Tag Archives: Frieden

Bildung Karriere Schulungen

Kränkungen heilen und Frieden finden

Zweitägiges Seminar in Oberösterreich/Laakirchen

Kränkungen heilen und Frieden finden

Frieden beginnt in der Familie

Was kränkt macht krank! Wir alle kennen Situationen, Begegnungen, aus denen wir verletzt, wütend und / oder beschämt hervorgehen. Wie aber mit jemandem in Frieden kommen, wo vielleicht schon beim Denken an die Person all der Ärger, … wieder hochkommt? „Schwamm drüber!“ oder „Zeit heilt alle Wunden“ sind leider keine wirklichen Lösungen. Warum kann auch ein „Ich verzeihe dir!“ verletzend sein, wo es doch um Verzeihen geht? Eines ist klar: Wenn wir nachtragen, schaden wir uns selbst am meisten …

Denn Ablehnung bindet unbewusst an die Person, die wir eigentlich zurückweisen. Alte Wunden können nicht heilen und verursachen immer wieder Wut und Schmerz in uns. Nicht-Vergeben-Können verursacht über einen längeren Zeitraum nicht nur seelischen Schmerz, sondern kann auch körperliche Erkrankungen auslösen. Mit Impulsen, Gesprächen, Austausch, Zeiten für persönliche Auseinadersetzung, Ritualen, Tänzen und meditativen Übungen werden wir uns in diesem Seminar mit den Schritten des Verzeihens auseinandersetzen und einen Weg beginnen.

Begleitung:
Veronika SANTER
Diplom Lebensberaterin
Meditationsleiterin

Termin:
Montag, 5. und Dienstag, 6. November 2018
jeweils von 9 – 18 Uhr

Kursort:
Bildungshaus Villa Rosental
Lindacherstr. 10
4663 Laakirchen

Kursbeitrag: € 198,-

Bildungshaus Villa Rosental – Kleinod in der Erwachsenenbildung

Das Institut versteht sich als „Kleinod“ in der Erwachsenenbildung und hebt sich bewusst von den „Big Playern“ ab. Es kooperiert mit der Karl-Franzens- Universität Graz. Neben den Bildungsangeboten werden Menschen mit Professionalität und Einfühlungsvermögen bei familiären und beruflichen Themen begleitet. Eine vertrauliche Atmosphäre ist dabei selbstverständlich!

Die tägliche Erfahrung aus der Beraterpraxis werden an die TeilnehmerInnen der Lehrgänge, Fortbildungen und Seminare weitergegeben. Dies ist die beste Garantie dafür, dass auch diese das Rüstwerkzeug für einen emphatischen und respektvollen Umgang mit ihren künftigen, eigenen KlientInnen erlernen. Das Institut ist bundesweit als Stresspräventionszentrum, Familien- und Erwachsenenbildungseinrichtung anerkannt und zertifiziert (Ö-Cert). Dies gewährleistet den TeilnehmerInnen Zugang zu zahlreichen Fördermöglichkeiten.

Sie sind herzlich eingeladen, das Haus unverbindlich zu besichtigen. Das Team steht Ihnen bei Fragen zu den Ausbildungen gerne zur Seite! Hier soll für Sie ein Ort der Ruhe, Kraft und Inspiration sein – lassen Sie sich vom „Haus der 1.000 Rosen“ begeistern und genießen Sie das Wohlfühlambiente im liebevoll renovierten Fachwerkhaus aus dem 19. Jahrhundert.

Firmenkontakt
Institut Huemer – Fachwerk für Stressprävention, Familien- und Erwachsenenbildung
Gottfried Huemer
Lindacherstr. 10
4663 Laakirchen
0043761345000
office@instituthuemer.at
http://www.instituthuemer.at

Pressekontakt
Institut Huemer – Fachwerk für Stressprävention, Familien- und Erwachsenenbildung
Gottfried Huemer
Lindacherstr. 10
4663 Laakirchen
0043761345000
huemer@instituthuemer.at
http://www.instituthuemer.at

Politik Recht Gesellschaft

Adelheid Bahr (Hg.): „Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen“

Adelheid Bahr (Hg.): "Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen"

Pressemitteilung

Frankfurt am Main, 1.10.2018

Am 2. Oktober erscheint im Westend Verlag das Buch „Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen. Ein Aufruf an alle von Matthias Platzeck, Peter Gauweiler, Antje Vollmer, Oskar Lafontaine, Gabriele Krone-Schmalz, Peter Brandt, Daniela Dahn und vielen anderen“, in dem die Herausgeberin Adelheid Bahr gemeinsam mit zahlreichen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens für eine neue Entspannungspolitik gegenüber Russland plädiert.

„Amerika bleibt ein unentbehrlicher Faktor, Russland ist unverrückbar, und Europa mit Deutschland in der Mitte bildet den Kern unserer Interessen.“ Diesen Satz äußerte Egon Bahr mehrfach, zuletzt bei der Verleihung des Friedrich-Joseph-Haass-Preises 2015. Die deutsch-russischen Beziehungen stehen nach Bahr, dem Architekten von Willy Brandts Ostpolitik, in einem großen internationalen Kontext, aus dem sie in letzter Zeit jedoch immer wieder herausgerissen werden. Gerade heute braucht es daher umso dringender eine neue Entspannungspolitik und einen Dialog mit Russland, sagt Adelheid Bahr, die Witwe Egon Bahrs, und hat mit 25 Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Gesellschaft einen Aufruf in Buchform verfasst, der auch bislang unveröffentlichte Texte von Egon Bahr enthält: „Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen“.

„Frieden in Europa ist es Wert, sich der Mühe des Ausgleichs zu unterziehen“, sagt der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki, der auch einen Beitrag für das Buch verfasst hat. Es ist „unsere Aufgabe, wieder mit dem Bau von schmalen Brücken anzufangen“, meint sein SPD-Kollege Sigmar Gabriel. Die Publizistin Daniela Dahn resümiert: „Von Egon Bahr lernen heißt verstehen lernen“. Der Liedermacher Konstantin Wecker kann die Verlogenheit in der Russlandpolitik nicht mehr ertragen, während der Schriftsteller Wolfgang Bittner seinen Beitrag mit dem klaren Statement überschreibt: „Russland gehört zur europäischen Familie.“ Und der ehemalige CDU-Staatssekretär Willy Wimmer bilanziert: „Bei nüchterner Betrachtung haben wir mit der Osterweiterung der NATO das gesamte Potenzial aus der unmittelbaren Zeit nach Ende des Kalten Krieges zunichte gemacht, und zwar auf amerikanisches Betreiben hin und einer willenlosen deutschen Politik.“ Das sind nur einige Stimmen von insgesamt 25 Autorinnen und Autoren, die zusammen mit Adelheid Bahr klar fordern: Wir brauchen eine neue Entspannungspolitik, wir brauchen Frieden und Freundschaft mit Russland!

Mit Beiträgen von Adelheid Bahr, Egon Bahr, Wolfgang Bittner, Peter Brandt, Mathias Bröckers, Daniela Dahn, Friedrich Dieckmann, Frank Elbe, Justus Frantz, Sigmar Gabriel, Peter Gauweiler, Richard Kiessler, Gabriele Krone-Schmalz, Wolfgang Kubicki, Harald Kujat, Oskar Lafontaine, Albrecht Müller, Matthias Platzeck, Detlef Prinz, Herwig Roggemann, Florian Rötzer, Evgeniya Sayko, Andre Schmitz-Schwarzkopf, Hans-Joachim Spanger, Antje Vollmer, Konstantin Wecker und Willy Wimmer.

Adelheid Bahr (Hg.): „Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen. Ein Aufruf an alle von Matthias Platzeck, Peter Gauweiler, Antje Vollmer, Oskar Lafontaine, Gabriele Krone-Schmalz, Peter Brandt, Daniela Dahn und vielen anderen“, 208 Seiten, Westend, 2.10.2018

Der Westend Verlag publiziert Sachbücher aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Ökologie.

Kontakt
Westend Verlag GmbH
Rüdiger Grünhagen
Neue Kräme 28
60311 Frankfurt
069247501810
gruenhagen@westendverlag.de
http://www.westendverlag.de

Bildung Karriere Schulungen

Maschinenbau Hahn: Life, Liberty und Pursuit of Happiness

Demokratie muss wehrhaft sein. Demokratie: anstrengend, schwierig, unangenehm – Diskussionsbeitrag von Jens Hahn, Ingenieur und Autor, Papenburg / Niedersachsen

Maschinenbau Hahn: Life, Liberty und Pursuit of Happiness

Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG

Ein Zwischenruf von Jens Hahn, Ingenieur und technischer Leiter Schweißtechnik bei Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG. Maschinenbau Hahn fertigt komplette Stahlkonstruktionen sowie einzelne Komponenten nach Vorgaben und eigener Planung. In über 30 Jahren hat sich das Familienunternehmen zu einer der leistungsfähigsten Fertigungsstätten im Nordwesten Niedersachsens entwickelt. Hochwertigen Produkte und umfassende Dienstleistungen aus dem Anlagenbau und der Fördertechnik für Schüttgüter der Maschinenbau Hahn unterstützen zahlreiche Branchen.

Demokratie: Leben – Freiheit – Glück

Gesamteuropäisch gilt heute 2018 /2019, dass eine starke Demokratie sich nicht nur wehrhaft verteidigen muss, sie muss auch offensiv sein, in manchem präventiv. Nur so gibt es wirtschaftliche Stabilität und Wachstum.

Auf jeden Fall muss sie den Feinden der Demokratie geistig und ,,körperlich“ sprich: machtpolitisch überlegen sein. Das ist Grundlage des wirtschaftlichen Aufschwungs seit dem Ende des Mittelalters. Die Demokratie war nicht zu besiegen, weil sie nach innen wie auch nach außen geistig-geistlich und machtpolitisch gerüstet, also wehrhaft war. Diese Wehrhaftigkeit war, wie so oft in der Geschichte des Christentums, gewiss nicht jesuanisch im Sinne der Bergpredigt. Auch deshalb hat jeder Atheist oder jeder Gläubige, der sich auf diesen jesuanischen Geist beruft, verständlicherweise Probleme, Gewalt als Mittel der Politik zu akzeptieren. Das ist so, Demokratie muss wehrhaft sein.

Life, Liberty and the Pursuit of Happiness

Auf diese Frage gab die Unabhängigkeitserklärung der USA I776 die überzeugendste Antwort: Life, Liberty and the Pursuit of Happiness – drei unveränderliche Rechte, bei denen das Leben nicht zufällig an erster Stelle steht. Denn Toten hilft die Freiheit nicht.

Menschheitsgeschichtlich ist dies unbestreitbar mit der Entstehung des Staates verbunden: Am Anfang war das Sicherheitsbedürfnis der Bürger nach innen und außen. Erst später kam der Ruf nach Freiheit. Das mag vielen missfallen. Das war so, ist so und wird so bleiben. Dass wir auf die Errungenschaft der Freiheit nicht verzichten wollen, ist ein Wunsch. Kein Lutherzitat oder-gedenken, nur wir selbst können uns diesen Wunsch erfüllen, indem wir unsere Freiheit täglich neu zu verteidigen bereit sind.

Das Unternehmen Maschinenbau Hahn GmbH & Co.KG wurde 1979 in Papenburg an der Ems in Niedersachsen gegründet. Mit Schwerpunkt in der zerspanenden Fertigung und Montage. Im Laufe der Unternehmensgeschichte folgte der Unternehmensausbau im Bereich Fördertechnik und Anlagenbau, Wiegetechnik, Tank- und Stahlwasserbau, Revisionen, Instandsetzungen von Maschinen, Sonderanfertigungen, Herstellung von Verschleißteilen und Ersatzteilen. 1991 wurde die Zerspanungstechnik im Zuge der Expansion verlagert und im Jahre 2000 als Hahn Fertigungstechnik GmbH verselbständigt. Die Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen mit 60 erfahrenen und hoch qualifizierten Fachkräften, die regional wie auch international tätig sind. Auf dem Gebiet des Anlagenbaus und der Fördertechnik sowie im Konstruktionsbau gehört Maschinenbau Hahn GmbH & Co KG mittlerweile zu den leistungsfähigsten Fertigungsstätten des Nordwestens. Weitere Informationen unter www.maschinenbau-hahn.de

Kontakt
Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG
Jens Hahn
Flachsmeerstraße 55 – 57
26871 Papenburg
+49 (0)4961 9706-0
+49(0)4961 75276
office@maschinenbau-hahn.de
http://www.maschinenbau-hahn.de

Familie Kinder Zuhause

Der Adler

DER ZAUBER DER NATUR

Der Adler

Cover

Benannt nach der Heiligen Brigida von Kildare, die ihrerseits den Namen der keltischen Göttin und Druidin Brigid trug, liebte es Autorin Brigitte Kahmann schon als Kind im großen Garten der Eltern mit Elfen und Kobolden zu spielen. Tief verbunden mit der Natur, pflegte und bewahrte sie sich eine Achtsamkeit vor allen Geschöpfen der Natur, die sich in ihrem Geburtsnamen auf wundervolle Weise widerspiegelte. Vielleicht war es auch kein Zufall, dass sie diesen Namen erhielt? Zurückgezogen lebend, schreibt sie heute Märchen, um die Menschen achtsamer werden zu lassen für die grandiose Welt, die sie in jedem Augenblick umgibt. Und für die Potenziale, die in jedem und jeder von uns verborgen liegen.

Wenn ein kleiner unscheinbarer Junge plötzlich die Tore zu einer anderen Welt betritt, sich in einen Adler verwandelt und ein unglückliches Königreich aus den Händen eines dunklen Herrschers zu befreien versucht, wird nicht nur Kindern klar, dass Frieden und Freiheit nur möglich sind, wenn wir in unerschütterlichem Vertrauen aufeinander aufbauen.

Ein bezauberndes Lese-Abenteuer für alle, die sich eine friedliche und freie Welt wünschen und in sich selbst den Mut und die Kraft finden möchten, sie Schritt für Schritt im Alltag Wirklichkeit werden zu lassen.

Über das Buch:
Brigitte Kahmann
Der Adler
Ein Märchen
52 Seiten
Paperback: 978-3-96051-872-3; 9,99€

Über die Autorin:
Brigitte Kahmann entdeckte sehr früh ihre Leidenschaft für alles, was mit Lesen und Schreiben zu tun hat. Doch erst mit etwa 60 Jahren fand sie den Mut, sich intensiver mit einer Buchidee auseinanderzusetzen. Durch ihre Märchen möchte sie ihre tiefe Naturverbindung transportieren und nicht nur jungen Menschen Wertvorstellungen wie Freundschaft und Zuverlässigkeit vermitteln.

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Sonstiges

Open Air Kino am Weltfriedenstag: „Dr. Strangelove“ und „the bomb“ bei der Berliner Union-Film

Die Berliner Union-Film zeigt auf ihrem historischen Filmstudiogelände erneut zwei Filme im OPEN AIR CINEMA. Die Reihe schließt am 1. September mit einer Doppelfilmvorführung ab. Die Filme ‚Dr. Strangelove‘ und ‚the bomb‘ erfahren am diesjährigen Deutschen Weltfriedenstag und angesichts der weltpolitischen Lage mehr Aktualität denn je.

Nach erfolgreichem Start im Juli, zeigt die Berliner Union-Film am 1. September in Kooperation mit der BERLIN FILM SOCIETY im Rahmen einer Doppelfilmvorführung Stanley Kubricks „Dr. Strangelove“ (OV mit dt. UT) und den vielgelobten Experimentalfilm „the bomb“ (OV), der im Februar 2017 im Special der 67. Berlinale internationale Premiere feierte.

„Dr. Strangelove, Or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb“ ist Stanley Kubricks aberwitziger Kommentar zur latenten Angst während des Kalten Krieges – ein Film, der zeigt was passieren kann, wenn die falsche Person den falschen Knopf drückt. Die tiefschwarze Satire ist angesichts der heutigen Weltpolitik wieder so relevant wie vor 50 Jahren!

Der fesselnde Experimentalfilm „the bomb“ dokumentiert Historie und Gegenwart der gefährlichsten Waffe der Welt: der Atombombe. Es gibt heute noch rund 15.000 Atomwaffen auf der Welt. Etwa zwei Dutzend von ihnen sind auf einer Luftwaffenbasis im Südwesten Deutschlands stationiert. the bomb ruft seinen Zuschauern in Erinnerung, dass diese Waffen „da draußen“ einsatzbereit existieren und zeigt ihre verstörende Anziehungskraft.

In Kombination ergeben die beiden Filme ein ungewöhnliches und packendes Plädoyer zur nuklearen Abrüstung.

VERANSTALTUNGSORT

Mit Blick auf Berlins berühmten Flughafen Tempelhof, ist der Berliner Union Film Campus ein ikonischer und geschichtsreicher Produktionsstandort. Die Gebäude und Studios wurden ursprünglich 1912 erbaut und spielen nun schon seit über 100 Jahren eine wichtige Rolle bei der Herstellung von nationalen und internationalen Film- und Fernsehproduktionen. Im Laufe der Jahre hat sich die BUFA zu einem Media Campus mit hervorragendem Netzwerk entwickelt und beherbergt unter anderem Googles YouTube Space Berlin, die renommierte MET Film School und diverse deutsche Synchronfilmunternehmen. Die Berliner Union-Film zeigt die Filme des OPEN AIR CINEMA in Zusammenarbeit mit der Berlin Film Society.

TICKETS

Die begrenzte Anzahl an Tickets kann online und an der Abendkasse zum Preis von je 13,00 EUR (ermäßigt 11,00 EUR) erworben werden. Jedes Ticket beinhaltet einen Gratis-Willkommenssnack.

FSK 18

Einlass 19:30

Filmstart 20:30

Berliner Union-Film GmbH & Co. KG
Oberlandstraße 26-35
12099 Berlin

www.berlinerunionfilm.de
facebook.com/berlinerunionfilm
twitter.com/film_union
www.eventbrite.de/o/berliner-union-film-campus-11764269444
Standort: Berliner Union-Film
Strasse: Oberlandstraße 26
Ort: 12099 – Berlin (Deutschland)
Beginn: 01.09.2017 19:30 Uhr
Ende: 01.09.2017 23:30 Uhr
Eintritt: 13.00 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: https://www.eventbrite.de/e/dr-strangelove-x-the-bomb-atomic-open-air-cinema-berliner-union-film-campus-tickets-37035875300

Die Berliner Union-Film ist ein Mediendienstleister und Studiobetreiber für Fernsehen und Film in der Oberlandstraße in Berlin-Tempelhof.
Auf dem Gelände der Berlin Union-Film in Tempelhof befinden sich fünf vollausgestattete und klimatisierte Studios für Film- und Fernsehproduktionen. Hier entstehen Sendungen aus verschiedenen Genres der TV-Unterhaltung. Daneben sind weitere Produktionsserviceleistungen möglich, wie Videomischung, Schneideräume, Bühnenbau, Sounddesign.

Firmenkontakt
Berliner Union Film
Friederike Werner
Oberlandstraße 26
12099 Berlin
+493075782100
bufa@pepper-berlin.com
http://www.berlinerunionfilm.de/

Pressekontakt
PEPPER Public + Event Relations
Friederike Werner
Kurfürstendamm 193G
10707 Berlin
030609809621
030609809629
fw@pepper-berlin.com
http://www.pepper-berlin.com

Sonstiges

Pfade zum wahren Paradies

Illusionen erkennen und Glück erfahren – zurück zum göttlichen Ursprung

Pfade zum wahren Paradies

Cover

Eintauchen in die Harmonie des Lebens

Dieses Buch ist eine Brücke hin zu einer neuen, spirituellen Sichtweise des Lebens. Es zeigt auf, dass bestimmte Prozesse nicht nur den persönlichen Werdegang betreffen, sondern auch die Entwicklung des Planten insgesamt. Es behandelt grundlegende geistige Themen sowie spirituelle Gesetze nicht nur theoretisch, sondern gibt auch praktische Tipps für den Alltag.

Durch eine persönliche Entwicklung – insbesondere im Geiste – und gleichzeitiger Öffnung für das Mysterium des Lebens, ist es möglich, den Sinn des Lebens in der Tiefe zu erfahren. Das ist der Schlüssel zu einem Wandel auf der gesamten Erde, hin zu Frieden und einem liebevolleren Miteinander.

Martin Glaser nimmt gängige Floskeln wie „alles ist eins“ unter die Lupe und rückt sie „ins richtige Licht“. Er stellt Zusammenhänge der Spiritualität und der Ganzheitlichkeit dar und schneidet dabei auch andere Wissenschaften wie Philosophie, Theosophie und Physik an, ohne sich dabei auf „halbe“ Wahrheiten zu beschränken.

Pfade zum wahren Paradies enthält zudem zwei Meditationen, um die Leserinnen und Leser in die eigene Erfahrung zu bringen. Das Buch ist für alle geeignet, die nach einem tieferen Sinn in ihrem Leben, nach Antworten auf existenzielle Fragen und Klarheit für ihre weitere Lebensausrichtung suchen.

„Nur aus Liebe sind wir hier als Menschen auf der Erde.“ Martin Glaser

Über den Autor

Der Fachinformatiker und Trainer Martin Glaser ist im Jahr 1982 geboren und war 5 Jahre lang bei der Bundeswehr (Laufbahn der Offiziere, Luftwaffe, letzter Dienstgrad Leutnant). Nach einem schmerzhaften Ereignis im Jahr 2009 begab er sich auf den Weg der bewussten Entfaltung seines Seins. Er beschäftigte sich fortan mit Fragen wie: Was hat es mit diesem Leben auf sich? Wer oder was sind wir wirklich? Was ist der Ursprung unserer Existenz? Nach seiner persönlichen Weiterentwicklung in vielen spirituellen Bereichen entschloss er sich, dem Ruf seiner Seele zu folgen und aktiv daran mitzuwirken, diese Erde zu einem lichtvolleren Ort zu machen.

Hardcover
978-3-96051-776-4
20,99 Euro

Paperback
978-3-96051-775-7
14,99 Euro

e-Book
978-3-96051-777-1
8,99 Euro

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Politik Recht Gesellschaft

Pax Terra Musica konnte nicht verhindert werden!

Ab jetzt laufende Berichterstattung über das Friedensfestival Pax Terra Musica 2017

Pax Terra Musica konnte nicht verhindert werden!

Auftritt von Kilez More bei Pax Terra Music

„Wir brauchen keine Helden die im Krieg sterben, wir brauchen Helden, die Kriege und Blutvergießen verhindern!“
Pax Terra Musica 2017 – laufende Dokumentationen über das Friedensfestival

26.06.2017 – Nachbetrachtung von Mathias Tretschog, Pressesprecher
Die Bilderdokumentation auf der Facebook-Fanpage von Pax Terra Musica unter dem Titel „Impressionen“ wurde von Mathias Tretschog dem Pressesprecher des Friedensfestivals für Interessierte zur freien Verfügung eingestellt und können gern verbreitet werden. Die Impressionen vermitteln die Eindrücke – sortiert nach Tages- und Zeitabschnitten und können aber nicht das gesamte Festivalfeeling wiederspiegeln.

Die massive Hetzkampagne im Vorfeld hat das Festival Pax Terra Musica nicht verhindern können!
Sobald das sehr umfangreiche Medienmaterial unserer Medienpartner wie Sender FM u. a. über Aussteller, Vorträge, Workshops und Musikangebote etc. von unseren Partnern gesichtet, sortiert, bearbeitet wurde, veröffentlichen wir diese nach und nach auf unserer Website und Facebook-Fanpage von Pax Terra Musica.

Diese folgende Mediensammlung wird und ist sichtbarer Beleg dafür, das alle Vorwürfe, Anfeindungen, Diffamierungen, Diskreditierungen, Rufschädigungen bis hin zu massiver Verletzung von Persönlichkeitsrechten gegenüber Aktivisten und der gemeinnützigen GmbH Pax Terra Musica wie gegenüber dem Friedensprojekt im Allgemeinen, die über 6 Monate lang vorab geführt wurde, verlogen ist und war und sich in der Realität so nicht bewahrheitet haben.

Auch finden alle anderen privaten bzw. selbsternannten Kritiker, Redakteure und Medienonlineplattformen, die völlig ungeniert ihre Verleumdungskampagnen, Desinformationen und verbitterten Hass aus Inhalten von drei Medienakteuren unreflektiert kopiert und massiv verbreitet haben, zahlreiche Gründe, sich in aller Form und in der Öffentlichkeit gegenüber unseren Gästen, freiwilligen Helfern, dem Organisationteam, Ausstellern, Musikern, Vortragenden und der gemeinnützigen GmbH Pax Terra Musica mit seinem Geschäftsführer Malte Klingauf und dem Pressesprecher Mathias Tretschog zu entschuldigen.

Wenn solche Verleumdungs- und Hetzkampagnen, wie sie gegenüber Pax Terra Musica 2017 stattgefunden haben und gegen alle anderen Initiativen, die sich gegen Kriege im Allgemeinen und den s.g. „Krieg gegen den Terror“, die massive Militarisierung und Aufrüstung Deutschlands und seine Rüstungsexporte, die Beschaffung von Kampfdrohnen bzw. Atombomben für Deutschland, die Beteiligung an völkerrechtswidrigen Kriegen der USA respektive NATO-Partner, die Stationierung der Bundeswehr an russischer Grenze u.v.a., zum täglichen Medienerlebnis wird, dann sind jene Medienakteure – die ihre Reichweite und Professionalität dafür missbrauchen, mit ihrer Ausstrahlung nicht mehr weit von dem entfernt, was Deutschland ab den 1930er Jahren gegenüber der jüdischen Bevölkerung, Sindi und Roma, Sozialdemokraten, Kommunisten, Menschen mit gleichgeschlechtlicher Orientierung und Andersdenkender erleben musste.

Friedensinitiativen und der „Kampf gegen den Terror“
Seit dem Aufruf „Krieg gegen den Terror“ des US-Präsidenten G. W. Bush, hat sich die Flüchtlingssituation so massiv verschlechtert, wie sie nach dem 2. Weltkrieg noch nie zu sehen und zu spüren war. Die Welt ist nicht sicherer geworden, die Vergeltungsmaßnahmen – für Millionen von zivilen unschuldigen Menschen und massiver Zerstörung von Infrastrukturen in den Krisenregionen, erreichen nun mehr auch Kommunen in der Europäischen Union.

Die Gefährdung des Weltfriedens, in der sich der Auslöser der 1. Weltkrieges von Sarajewo von 1914 mittlerweile urplötzlich wiederholen kann, spiegelt sich in den Konflikten der Ukraine, Irak, Afghanistan, Syrien, Libyen, Israel, Palästina, Jemen, Saudi Arabien usw. wieder. Nagasaki und Hiroshima dürfen sich nicht wiederholen, es wäre der Untergang der Menschheit und unseres so schönen Planeten! Und diese Gefahr spüren die Menschen, Tag für Tag, haben Angst und engagieren sich mehr und mehr für den Frieden, wie zu sehen am Friedensfestival von Pax Terra Musica und am 21. Juni 2017 an der Demonstration vor dem Bundestag gegen die Beschaffung von Kampfdrohnen der Bundeswehr – über die die Mainstream-Medien wie so oft leider nicht berichtet haben.

Unser Bedauern und Einladung
Wir, die Organisatoren von Pax Terra Musica, bedauern zu tiefst, das einige wenige Musiker und Aussteller dem Friedensfestival 2017 eine Absage erteilt haben und sich von einer verlogenen Hetzkampagne verleiten haben lassen, es war ein unglaublich gut gelungenes Festival in aller Friedlichkeit, Zuneigung und Vollkommenheit so ganz ohne störende Vorkommnisse. Lasst ihr, die sich haben täuschen lassen, bei der nächsten Friedensaktion nicht noch einmal beeinflussen, sondern erlebt das alles mit eigenen Ohren, mit eigenen Augen, mit eigenem Herzen direkt vor Ort und urteilt erst dann – Ihr seid trotz Absage bei Pax Terra Musica willkommen!

Wie geht es weiter
Pax Terra Musica wird auch die Kampagne Stopp AIR BASE Ramstein – Keinen Drohnenkrieg! unterstützen und hat den Akteuren bei der Vorbereitung für die große Protestaktion seine volle Unterstützung zugesagt.

Danksagungen
Das Orga-Team von Pax Terra Musica bedankt sich ausdrücklich und innig, bei allen ehrlichen Kritikern, unseren Gästen, freiwilligen Helfern vor Ort bzw. jene – die uns von zu Hause medial unterstützt haben, bei allen Vortragenden, Ausstellern, Musikern, Künstlern, Akteuren wie Caterer, Sicherheitsdienstleister, Sanitärdienstleister, Vermieter dafür, dass wir alle gemeinsam ein so unglaublich friedvolles Fest erleben durften. Es sind und werden für alle Teilnehmer*innen unvergessen Tage des Friedens bleiben!

Zu den Organisatoren und Unterstützern des Friedensfestivals Pax Terra Musica gehören Friedensaktivisten aus ganz Deutschland, die alle seit Jahren aktiv in der Friedensbewegung tätig sind und diverse Veranstaltungen wie z.B. „Stopp Ramstein“ oder die „Lichterkette für den Frieden“ mit organisiert haben und in Organisationen, wie der IALANA, der Humanistischen Friedenspartei, Stop the War in Yemen, der Initiative Schluss mit Hass oder der Piratenpartei gesellschaftspolitisch aktiv sind.

Firmenkontakt
Pax Terra Musica gGmbH
Malte Klingauf
Oderstraße 20
14612 Falkensee
0179 7939430
info@pax-terra-musica.de
http://www.pax-terra-musica.de/

Pressekontakt
Manager4Business – Medienagentur
Mathias Tretschog
Schenkendorfer Flur 14
15711 Königs Wusterhausen
03375 – 21 49 10
presse@pax-terra-musica.de
https://www.manager4business.com/

Politik Recht Gesellschaft

Pax Terra Musica, ein Friedensfestival für Familien!

Pax Terra Musica, ein Friedensfestival für Familien!

Das Musikfestival Pax Terra Musica findet vom 23. bis 25. Juni 2017 auf der ehemaligen Militärflughafen Niedergörsdorf bei Jüterbog statt. Infos zu Anreise, Workshops, Musik und Online-Ticketshop bzw. Eintrittspreise an der Tages- / Abendkasse gibt es auf der Website von Pax Terra Musica.

Pax Terra Musica – ein unvergessliches Kinderspektakel
Ein besonderes Erlebnisangebot haben sich die Organisatoren von Pax Terra Musica für die jüngsten Besucher*innen und ihre Eltern einfallen lassen, ein abwechslungsreiches Wochenend-Spektakel, für Kinder bis einschl. 12 Jahre ist der Eintritt frei!

Oliver Juncker schreibt in seinem Gedicht „Kinder sind unsere Zukunft“: „Kinder brauchen die Möglichkeit, wirklich Kind sein zu dürfen. Ihnen hierfür den nötigen Raum zu geben, ist unsere Aufgabe. Und wir sollten dankbar sein für jeden Tag, den wir mit unseren Kindern verbringen dürfen, denn die Zeit, in der wir ihnen nahe sein dürfen, geht viel zu schnell vorbei.“

In diesem Sinne spielen für ein unvergessliches Kinderspektakel auf: Ulf der Spielmann, der Mietar e.V. und Detlev Balser mit seinen magischen Seifenblasen.

Kleine Tanzbeine zappeln und Kinderaugen leuchten, wenn „Ulf der Spielmann“ seine rockigen Tanz- und Bewegungslieder anstimmt. Bei dem Mann mit dem blauen Zylinder sind Kinder nie bloß Zuschauer, sondern immer
mittendrin.

Ob klein, ob groß, Feuer hat etwas Magisches und die Akteure von Mietar spielen mit diesem Element. Ob Umweltbildung, Kinderanimation oder Feuerperformance- Mietar versteht sein Engagement als einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag, regional und über die Landesgrenzen hinaus. „Mietar“ verkörpert den Feuergeist und entstammt der Sprache der Ureinwohner Australiens, den Aborigines.

An allen Tagen werden wir an unterschiedlichen Orten von Seifenblasen verzaubert. Wer eine fängt darf sie mit nach Hause nehmen, so Detlev Balser. Magische Seifenblasen bringen nicht nur Kinder zum Staunen. Vergiss für einen Moment Zukunft und Vergangenheit und lass dich verzaubern.

Tiger, Katze, Schmetterling oder Blumenwiese, natürlich darf Gesichter bemalen nicht fehlen und wenn alles klappt, gibt es neben einer großen Hüpfburg und Go-Kart-fahren auch noch eine große Wasserschlacht.

Das Friedensfestival Pax Terra Musica bietet neben dem unvergesslichen Kinderspektakel auch unendlich viel Musik, Vorträge, Filmvorführungen, Diskussionen und Workshops für Erwachsene. Unter der Rubrik Aktionen, auf der Website von Pax Terra Musica, können Sie sich ausführlich informieren.

Was für eine Zukunft wünschen wir uns eigentlich für unsere Kinder?
Pax Terra Musica ist ein Fest für die ganze Familie und zugleich eine Bühne für die Welt, auf der Aktivisten*innen und Friedensinitiativen sich präsentieren.

Podiumsdiskussionen
Aktuell stehen zwei Podiumsdiskussionen zur Auswahl: „Demokratische Schule – Neue Wege und Ideen / Abschluss einer Projektwoche“ bzw. „Kann Politik von Oben die Welt retten und wenn ja, wie?“

Workshops
Folgende Workshops werden z. B. angeboten: „Friedenspädagogik in Kindertageseinrichtungen zur Lösung sind es nur sechs Schritte!“, „Mit bunten Farben gegen braune Parolen!“ bzw. „Soulfood – Was essen wir da eigentlich?“

Vorträge
An Vorträgen sind z. B. zu erwarten: „Bedingungsloses Grundeinkommen – Warum und wie funktioniert das?“, „New Women – New Earth, für eine Gesellschaft im Gleichgewicht“ oder „Bundesweite Volksabstimmung – für die Selbstbestimmung einer Gesellschaft“.

Pax Terra Musica, ein Festival für den Frieden von und mit friedliebenden Menschen, „die begreifen, dass es so nicht weitergeht“. Der Bürger solle kommen und selbst entscheiden, welche Kampagnen, die es heute gibt „von der Aktion her zu ihm passen“, schließt Klingauf, Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH Pax Terra Musica.

Zu den Organisatoren und Unterstützern des Friedensfestivals Pax Terra Musica gehören Friedensaktivisten aus ganz Deutschland, die alle seit Jahren aktiv in der Friedensbewegung tätig sind und diverse Veranstaltungen wie z.B. „Stopp Ramstein“ oder die „Lichterkette für den Frieden“ mit organisiert haben und in Organisationen, wie der IALANA, der Humanistischen Friedenspartei, Stop the War in Yemen, der Initiative Schluss mit Hass oder der Piratenpartei gesellschaftspolitisch aktiv sind.

Firmenkontakt
Pax Terra Musica GmbH
Malte Klingauf
Oderstraße 20
14613 Falkensee
0179 – 793 94 30
info@pax-terra-musica.de
http://www.pax-terra-musica.de

Pressekontakt
Manager4Business – Medienagentur
Mathias Tretschog
Schenkendorfer Flur 14
15711 Königs Wusterhausen
03375 – 21 49 10
presse@pax-terra-musica.de
https://www.manager4business.com

Politik Recht Gesellschaft

Woodstock Revival – Friedensfestival Pax Terra Musica

Woodstock Revival - Friedensfestival Pax Terra Musica

Berlin – Das Musikfestival Pax Terra Musica findet vom 23. bis 25. Juni 2017 auf der ehemaligen Militärflughafen Niedergörsdorf bei Jüterbog statt. Infos zu Workshops & Bands gibt es auf der Website von Pax Terra Musica.

„Musik ist eine der großen Möglichkeiten, Bindungen und Verbindungen mit Menschen herzustellen.“ (Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller)
Der bunte Musikmix auf dem Friedensfestival Pax Terra Musica, präsentiert auf vier Bühnen, wartet mit knapp 100 Künstlern wie Thomas Allen, The MMA und Ernest auf. Paula P“Cay, Kilez More, T.S.Steel und 30 Weitere performen auf der Friedensbühne. Die TechHouse Bühne bietet unter anderen Kombinat Klang und Pascale Voltaire, während Progressive Trance mit Dacid, Audiomativ und Day Din aufwartet. Secret heißt die vierte Bühne und der Name ist Programm.

Das Festivalgelände des ehemaligen Militärflughafens, eine Stunde Südwestlich von Berlin, weist eine Campingplatzgröße von zwölf Fußballplätzen und ein Bühnenareal von 85.000 qm auf. Für den akustischen Schutz zwischen Partygelände und Schlafplatz sorgt ein Wall, während die Landebahnen den PKWs zur Verfügung stehen.

Warum Woodstock Revival
Genau wie im Woodstock-Jahr 1969, als der Vietnamkrieg Millionen von Kriegsgegnern auf die Straßen trieb, suchen friedliebende Menschen heute wieder Orientierung in einer von Konflikten beherrschenden Zeit, die von zahlreichen Kriegsschauplätzen wie in der Ukraine, Syrien, Irak, Jemen, Afghanistan und viele andere mehr, heutige Generationen verunsichert.
„Friedensbewegungen sind nicht Papier und Denkschriften, “ sagt Klingauf, Geschäftsführer der Pax Terra Musica gGmbH „, sondern Veränderung durch Macher“.

Neben den Musikinhalten bietet das Festival Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops von Ausstellern, die darüber informieren „was für den Frieden in der Welt getan wird“.

Pax Terra Musica, eine Bühne für die Welt, auf der Aktivisten*innen und Friedensinitiativen sich präsentieren wie z.B. Irmela Mensah-Schramm – seit 30 Jahren Friedensaktivistin, Sonja Karas – ehemals Bündnis90/Grüne, Bruno Kamm – Piratenpartei, Peter Braun – Mitherausgeber des Buches von „Frieden und Recht“ über den Berliner Wissenschafts-Verlag. Eine Bühne und Festival für friedliebende Menschen, „die begreifen, dass es so nicht weitergeht“. Der Bürger solle kommen und selbst entscheiden, welche Kampagnen, die es heute gibt „von der Aktion her zu ihm passen“, schließt Klingauf.

Zu den Organisatoren und Unterstützern gehören Friedensaktivisten aus Deutschland, die alle seit Jahren aktiv in der Friedensbewegung tätig sind und diverse Veranstaltungen wie z.B. „Stopp Ramstein“ oder die „Lichterkette für den Frieden“ mit organisiert haben und in Organisationen, wie der IALANA, der Humanistischen Friedenspartei, Stop the War in Yemen, der Initiative Schluss mit Hass oder der Piratenpartei gesellschaftspolitisch aktiv sind.

Firmenkontakt
Pax Terra Musica gGmbH
Malte Klingauf
Oderstraße 20
14612 Falkensee
0179 – 793 94 30
info@pax-terra-musica.de
http://www.pax-terra-musica.de

Pressekontakt
Manager4Business – Medienagentur
Mathias Tretschog
Schenkendorfer Flur 14
15711 Königs Wusterhausen
03375 – 2149 10
presse@pax-terra-musica.de
https://www.manager4business.com

Kunst Kultur Gastronomie

Musikfestival stellt Friedensinitiativen in den Fokus

Tanzt mit für einen weltweiten Frieden!

Musikfestival stellt Friedensinitiativen in den Fokus

Pax Terra Musica, das Friedensfestival 2017, findet vom 23. bis 25. Juni 2017 auf der ehemaligen Militärflughafen Niedergörsdorf bei Jüterbog statt.

Malte Klingauf, Geschäftsführer der Pax Terra Musica gGmbH, erklärt: „Wir haben mit Pax Terra Musica ein modernes und sehr abwechslungsreiches Festival für Jedermann geschaffen.“ Das Friedensfestival biete neben Musikinhalten einen Fokus auf das breit gefächerte Kulturangebot aus Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops, die darüber informieren „was für den Frieden in der Welt getan wird“.

Auf dem Festivalgelände bei Berlin können Interessierte über 100 ausgesuchte Aussteller und Unterhaltungsmöglichkeiten besuchen. Das Pax Terra Musica stellt erfolgreiche Projekte wie Grundeinkommen e.V. des Gründers der Drogeriemarktkette dm, Götz Werner, vor und ermöglicht den Besuchern sich in zahlreichen Workshops und Podiumsdiskussionen zu vernetzen und selbst aktiv zu werden.

Rund 150 große und kleine Foren, Vorträge und Diskurse decken sämtliche Bereiche der Friedensbewegung ab – informieren und laden zur Diskussion: von internationalen Vereinigungen wie dem International Network of Engineers and Scientists for Global Responsibility INES und dem International Peace Bureau IPB, über engagierte Bürgerinitiativen und Kampagnen, wie StoppRammstein und Forum Frankfurt, bis hin zu Aktionsnetzwerken für nachhaltigen Frieden und Unterstützern des Völkerrechts, wie der IALANA und Human Connection.

Die Vision des wohl polarisierendsten Musikfestival des Jahres ist es, nach Klingauf, das deutsche Pax Terra Musica, als „Größe in der internationalen Friedensbewegung“ zu etablieren.

Pax Terra Musica – Friedensfestivals 2017
Waren Ende 2013 weltweit noch ~ 51 Mio. Menschen auf der Flucht vor Kriegen, Vertreibung, totaler Zerstörung von Lebensgrundlagen, Vergewaltigungen, politischer Verfolgung und Folter, waren es zwei Jahre später – also Ende 2015, bereits mehr als 60 Mio. Flüchtlinge.

Neben Klima- und Hungerkatastrophen, sind es vor allem militärische Konflikte um Machteinfluss, Ressourcen und Transportwege, wo politische und militärische Entscheider versagen und tagtäglich Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen zugelassen werden. Während der militärisch industrielle Komplex westlicher Nationen nicht nur durch deren exorbitanten Waffenproduktionen und -exporte profitiert, werden diese Konflikte zu Lasten der Bevölkerungen in den jeweiligen Kriegsregionen geführt.

Die Organisatoren des Friedensfestivals 2017 – Pax Terra Musica, wollen für den Frieden auf der Welt ein lautes und unüberhörbares Zeichen setzen und laden alle friedliebenden Menschen ein, Teilnehmer des Friedensfestivals zu werden.

Pax Terra Musica – Friedensfestivals 2017
Wir sind eine Gruppe von Friedensaktivisten aus ganz Deutschland.
Jeder von uns ist seit Jahren aktiv in der Friedensbewegung tätig und hat schon bei diversen Veranstaltungen wie z.B. Stopp Ramstein oder der Lichterkette für den Frieden mitorganisiert und/oder steht im Kontakt mit Organisationen wie der IALANA, der Humanistischen Friedenspartei oder den Piraten, um nur wenige zu nennen.

Wir haben uns aus den verschiedensten Friedensorganisationen zusammengetan, um den Menschen einen Ort zu geben, an dem wir zusammenkommen, reden, planen und feiern können. Wir wollen ganz bewusst keine neue Bewegung gründen, wir möchten nur das Podium sein, auf dem sich alle begegnen können.

Firmenkontakt
Pax Terra Musica gGmbH
Malte Klingauf
Oderstarße 20
14612 Falkensee
0179 – 793 94 30
info@pax-terra-musica.de
http://www.pax-terra-musica.de

Pressekontakt
Manager4Business – Medienagentur
Mathias Tretschog
Schenkendorfer Flur 14
15711 Königs Wusterhausen
03375 – 21 49 10
03375 – 58 35 81
presse@pax-terra-musica.de
https://www.manager4business.com