Tag Archives: franchise

Mode Trends Lifestyle

Partnervermittlung? Reisen in Sternehotels? Lifestyle Uhren?

Partnervermittlung? Reisen in Sternehotels? Lifestyle Uhren?

Webseite zur Aktion

BIRMINGHAM, 16.08.2018 – Die weltweit einmalig aufgestellte Partnervermittlung TTPCG ® verschenkt an neue Mitglieder so schöne Dinge wie Reisen und dazu noch Lifestyle Uhren der Marke Skagen. TTPCG ® gilt als Manufaktur, die glückliche Menschen macht. Diese einmalig aufgestellte Partnervermittlung bietet seit 1981 Features, die weltweit keine andere offline- oder online Partnervermittlung bietet.

Wer hat es erfunden – TTPCG ®

Ob eine besondere einmalige Art der Partnerauswahl durch persönliche Beratung, keine Fakeprofile möglich, Garantien, schneller online Service, 24-7 Unterstützung durch Customer Teams in mehreren Ländern und vieles mehr, immer war es die Tim Taylor Gruppe, die Meilensteine in der Welt des Partner Services setzte. Wettbewerber starteten schon oft den hilflosen Versuch, das Original TTPCG ® zu kopieren. So führte TTPCG ® auch die Bonusprämien für neue Mitglieder ein.

Reisen und eine Lifestyle Uhr der Marke Skagen als Geschenk

Wer träumt nicht davon, mit dem wirklich passenden Partner an seiner Seite frisch verliebt eine Auszeit zu erleben. Für die Mitglieder der vielleicht aussergewöhnlichsten Partnervermittlung der Welt erfüllt sich dieser Traum. Neue Mitglieder erhalten kostenlos eine aussergewöhnliche TTPCG-Urlaubsbox für gemeinsame Tage in 4 oder 5 Sternehotels als Präsent. Singles, die sich aktuell schnell zu einer Mitgliedschaft entschliessen, erhalten dazu noch eine hochwertige Skagen Armband Uhr von TTPCG ® als Geschenk. Das Kennzeichen einer jeden Skagen Uhr ist das flache Profil und ihre herausragende Qualität. Der Erfolg der Skagen Uhren gründet sich hauptsächlich auf die Passform und den Komfort des Designs, das auch zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Das Logo bezieht sich auf das Zusammentreffen der Wellen von Nord- und Ostsee an der Küste des norddänischen Fischer- und Ferienortes Skagen. Die Lifestyle Marke Skagen hat ihre Wurzeln an einem Ort, wo Schlichtheit und Stil der zeitgenössischen dänischen Design-Bewegung aufeinander treffen. Die Philosophie der Skagen Gruppe spiegelt sich in der einzigartigen Kombination aus exzellentem Design und hochwertiger Fabrikation wider, geprägt durch die reizvolle Landschaft des Nordens von Dänemark mit ihrem einzigartigen Licht. Mit einer Uhr von Skagen am Handgelenk liegen TTPCG-Mitglieder stets im Trend.

Auswahl gibt es natürlich bei TTPCG ® auch

Ob das neue Mitglied eine Damen- oder Herren Uhr der Marke Skagen sich wünscht, oder wohin die Reise gehen soll, kann das neue TTPCG ® Mitglied selbst entscheiden. Eines braucht der Single auf Partnersuche jedoch nicht zu entscheiden: Wann er glücklich in seiner Partnerschaft werden möchte, denn dies geht für TTPCG-Mitglieder mit den passenden Tools immer sehr schnell.

Sie haben einen Pressebericht des Fachjournalisten Michael Poorman aus Fort Wayne, Indiana gelesen. Vielen Dank dafür!

Das hauseigene press office für Unternehmen der Tim Taylor Group bietet Informationen zu den Unternehmen der Tim Taylor Group. Wenn Sie mehr erfahren möchten, wenden Sie sich an unser press office in den USA oder in Irland.

Kontakt
press office Tim Taylor Group
Meghan McCloskey
Madison Avenue 244
10016-2817 New York City
+ 1 213 943 3194
support@ttpcg.us
http://dating.ttpcg.com/

Sonstiges

Beste Qualität zu fairen Preisen bietet TTPCG ®

Beste Qualität zu fairen Preisen bietet TTPCG ®

Birmingham West Midlands, 10.08.2018 – Tim Taylor bietet beste Qualität zu fairen Preisen. Tim Taylor Partner Computer Group wurde 1981 gegründet. Die Philosophie lautete schon damals: Eine einmalige Partnervermittlung im Markt zu platzieren. Die Methode, wie passende Singles ausgewählt werden, war Anfang der 80er ein Novum. Gegenüber allen anderen Partnervermittlungen wurde von TTPCG ® diese ausgezeichnete Dienstleistung zu moderaten Preisen angeboten. Das Motto: Erst der gute Sinn, dann der Gewinn. So wurde der Grundstein zu den Erfolgsunternehmen der Tim Taylor Group gelegt.

Start mit einem wissenschaftlichen Fragenkomplex

Die Forschung vor fast 40 Jahren hielt daran fest, dass gleiche Eigenschaften von Mann und Frau für eine dauerhafte harmonische Partnerschaft die Grundvoraussetzung sind. Dies war die Basis der wissenschaftlichen Methode mittels elektronischer Datenverarbeitung. Vermutlich hat TTPCG ® diese Art der Vermittlung erfunden. Heute, fast 40 Jahre später, vermitteln online Wettbewerber mit ähnlichen Methoden. Den Vorteil, den TTPCG ® gegenüber seinen Wettbewerbern hat, ist der Vorsprung und die gewachsene Erfahrung des Teams der Tim Taylor Partner Computer Group. Heute belegt die Tim Taylor Forschung, dass in den zum dauerhaften Partnerglück relevanten Präferenzen auch Gegensätze zu berücksichtigen sind. Es war auch diese Partnervermittlung, die eine schriftliche Leistungsgarantie anstelle von Versprechungen eingeführt hat.

TTPCG ® hat die hochwertige Partnervermittlung für jedermann bezahlbar gemacht

Das Unternehmen engagiert sich mit knapp kalkulierten Preisen und ganzjährigen Bonusaktionen gegen die steigenden Lebenshaltungskosten und bemüht sich um besonderen Respekt gegenüber den partnersuchenden Mitgliedern sowie um Wertschätzung der regionalen Franchisenehmer in derzeit 23 Ländern. Kunden, welche die kleine Gebühr für die umfangreichen Leistungen schnell bezahlen, bekommen im Rahmen der TTPCG-Bonusaktionen wertvolle Präsente geschenkt, wie Aufenthalte mit dem künftigen Partner in 4 oder 5 Sternehotels.

Was TTPCG ® bietet, bietet keine andere Partnervermittlung

Ob es die von Tim Taylor Partner Computer Group entwickelte Matching Methode ist, die schnelle und sichere Datenübertragung mittels der eigenen Software controlled automatic safe data transmission, das TTPCG-Customer-Team, das jeden Tag an 24 Stunden erreichbar ist, das Modul I like you vermeidet Frust beim vorgeschlagenen Partner wegen eigener Vorstellungen zum Aussehen des künftigen Partners, oder das Modul we ask vermeidet Frust beim vorgeschlagenen Partner wegen eines Handicaps des künftigen Partners, dazu erfolgen ständige Updates, um die Qualitäten für Nutzer der TTPCG ® kontinuierlich zu steigern. Der Ehrgeiz jedes Tim Taylor Teammitglieds besteht darin, den partnersuchenden Menschen die besten Bedingungen zu bieten, um ein Leben im Glück der Partnerschaft, zu stabil niedrigen Preisen beizutragen und die Freude am Leben glaubwürdig umzusetzen.
Für die Unternehmen der Tim Taylor Group ist es eine Frage der Ehre, Nutzer stets hochwertige Qualität und nur das Beste in Sachen Tools zum Partnerglück anzubieten.

Sie haben einen Pressebericht des Journalisten Elbridge Gerry, Augusta, Kennebec County care of PARTNER COMPUTER MARKETING LIMITED gelesen. Vielen Dank dafür!

Unternehmen der Tim Taylor Group sorgen mit einer weltweit einmaligen Methode für das Partnerglück von Millionen Menschen. Wir wachsen kontinuierlich und suchen Verstärkung im Team. Fragen Sie uns. Es kann Ihr Traumjob werden.

Firmenkontakt
c/o TTPCM Germany
Eric Anderson
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com/franchise/

Pressekontakt
Pressebüro der Tim Taylor Group
John Miller
Madison Avenue 244
10016-2817 New York City
+ 1 213 943 3194
pressoffice@ttpcg.us
http://www.ttpcg.us

Wissenschaft Technik Umwelt

Gelebte Partnerschaft im Franchise

Gelebte Partnerschaft im Franchise

(Mynewsdesk) Wie Town & Country Haus eine Wertekultur in seinem Franchise-System etabliert – und diese gemeinsam mit den Franchise-Partnern lebt.

Die meisten Unternehmen haben eine eigene Wertekultur – meist ist diese im Unternehmensleitbild festgehalten. Inwiefern das Unternehmensleitbild in der Realität auch gelebt wird, steht indes auf einem anderen Blatt. Einer Studie zufolge konnte jeder zweite Mitarbeiter in deutschen Unternehmen nicht sagen, für welche Werte sein Unternehmen steht. Dabei lohnt es sich, eine starke Wertekultur aufzubauen und zu leben: Solche Unternehmen sind in der Regel erfolgreicher.

Das gilt auch für Franchise-Unternehmen. Ein Leitbild gibt an, wofür ein Franchise-System steht, welche Ziele und Visionen es verfolgt. Das ist nicht nur für Franchise-Geber und Franchise-Partner wichtig, sondern auch für deren Mitarbeiter, Kooperationspartner oder Lieferanten. Wichtige Regelungen zur Zusammenarbeit zwischen Franchise-Geber und Franchise-Partner finden sich zwar im Franchise-Vertrag und dem dazugehörigen Handbuch. Doch das alleine reicht nicht, damit auch alle gemeinsam an einem Strang ziehen.

„Unsere Unternehmenswerte dienen uns als Richtschnur und Leitplanken für unser Handeln. Sie beschreiben, wie wir untereinander, mit anderen Menschen, aber auch der Natur umgehen wollen“, erklärt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus. „Unsere Wertekultur bezieht deshalb alle Beteiligte unseres Systems sowie sämtliche Unternehmensbereiche mit ein.“

Werteorientierter Umgang mit Bauherren Im Zentrum der Wertekultur von Deutschlands führender Massivhausmarke steht der Umgang mit den Bauherren. „Menschen die Freiheit und Sicherheit der eigenen vier Wände zu geben“, lautet die Mission. Dafür setzt Town & Country Haus auf einen werteorientierten Verkaufsansatz, der die hohe Verantwortung gegenüber den Bauherren reflektiert. 

„Unsere Kunden sind in der Regel unerfahren im Hausbau. Die Entscheidung für ein Eigenheim will sorgfältig getroffen werden, da sie für viele die größte Investition ihres Lebens nach sich zieht“, erklärt Jürgen Dawo. „Aus diesem Grund verstehen wir uns als Einkaufshelfer: Wir helfen unseren Kunden dabei, dass sie die für sie richtige Kaufentscheidung treffen können.“

Starke Partnerbindung im Franchise-System Eine hohe Werteorientierung zeigt das vor über 20 Jahren gegründete Franchise-Unternehmen auch gegenüber den insgesamt über 300 Franchise-Partnern. Ein Umgang, der von Toleranz und Respekt geprägt ist, aber auch die Möglichkeit bietet, an der Weiterentwicklung des Systems mitzuwirken, ist hier maßgeblich. Innovationsschmieden, Partnerbeirat, Erfahrungsaustausch-Tagungen und regelmäßige Zufriedenheitsbefragungen gehören fest zum Systemalltag.

Dass sich die Partner mit der Marke, dem System und den Werten von Town & Country Haus identifizieren, zeigt nicht zuletzt die starke Bindung der Partner zum System, die in verschiedenen Befragungen bestätigt wurde. So erhielt Town & Country Haus 2013 und 2016 den F&C Award für Partnerzufriedenheit in Gold. Darüber hinaus nimmt Town & Country Haus regelmäßig am Systemcheck des Deutschen Franchise Verbandes teil und erhielt im Jahr 2018 erneut die Rezertifizierung.

Soziales Engagement wird groß geschrieben Aber auch in puncto Natur, Umwelt und Gesellschaft zeigt sich die Wertekultur von Town & Country Haus. Das Nachhaltigkeitskonzept schließt sämtliche Unternehmensbereiche ein. Unter der Federführung der Town & Country Stiftung wurden allein im Jahr 2017 600 Umweltbildungsprojekte gefördert und mehr als 600.000 Euro an Einrichtungen und Projekte zur Förderung benachteiligter Kinder gespendet.

Die Town & Country-Partner unterstützen die Stiftung finanziell und fungieren zudem in ihrer Region ehrenamtlich als Botschafter. Neben all den Maßnahmen, die von der Town & Country-Zentrale ausgehen, können die Partner so unmittelbar in ihrer Region aktiv werden. „Damit eine Wertekultur erfolgreich gelebt wird und kein Lippenbekenntnis bleibt, ist es wichtig, diese in den verschiedenen Unternehmensbereichen fest zu verankern“, so Jürgen Dawo.

Schon in der Bewerbungsphase erfahren die Franchise-Interessenten deshalb, für welche Werte Town & Country Haus steht und wie diese gelebt werden. Neue Partner werden so von Anfang an in die Wertekultur eingebunden. „Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass es sich lohnt im Sinne von nachhaltigem Wirtschaften soziale, ökonomische und ökologische Verantwortung zu übernehmen“, so Jürgen Dawo. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2183ex

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/gelebte-partnerschaft-im-franchise-66492

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2017 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise-Partnern 4.466 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von 844,29 Millionen Euro. Mit 2.790 gebauten Häusern 2017 und einem Systemumsatz-gebaute Häuser von 512,92 Millionen Euro ist Town & Country Haus erneut Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Rund 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den Deutschen Franchise-Preis. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green Franchise-Award ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus Aura 136 in der Kategorie Moderne Häuser. 

Firmenkontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/gelebte-partnerschaft-im-franchise-66492

Pressekontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://shortpr.com/2183ex

Wissenschaft Technik Umwelt

Franchise mit Town & Country Haus: Gemeinsam stark

Franchise mit Town & Country Haus: Gemeinsam stark

(Mynewsdesk) „Du gewinnst nie allein!“ – dieses Zitat des finnischen Formel-1-Rennfahrers Mika Häkkinen war das Credo des diesjährigen Sommerworkshops von Town & Country Haus. Pünktlich zum Auftakt der zweiten Jahreshälfte kamen rund 600 Town & Country-Partner und deren Mitarbeiter in Willingen zusammen, um Erfahrungen der Franchise-Partner, Best Practices und Informationen zu aktuellen Themen und Trends auszutauschen. Ebenfalls mit dabei: 40 Handels- und Industriepartner von Town & Country Haus, die auf der eigenen Messe über Neuigkeiten und Trends informierten.

Faktor Mensch ist in Zeiten der Digitalisierung Trumpf Neben fachlichen Themen wie den Auswirkungen der Maas-Reform oder Wegen der Grundstücks- und Handwerkergewinnung standen auch Vorträge und Workshops zur betrieblichen Unternehmensführung auf dem Programm. „Über 20 Jahre nach dem Start von Town & Country Haus ist das Thema Nachfolge auch bei uns ein Dauerbrenner“, erklärt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus. „Es macht uns besonders stolz, dass einige unserer bauenden Partner ihren Betrieb bereits erfolgreich an die zweite Generation übergeben haben. Als Zentrale unterstützen wir unsere Partner dabei, diesen Prozess erfolgreich zu gestalten.“

Einem zentralen Gegenwarts- und Zukunftsthema widmete sich auch Dr. Gerrit Michelfelder, Geschäftsführer von Town & Country Haus: Den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. So gelte es einerseits die Möglichkeiten der Digitalisierung – auch durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz – zu nutzen, um beispielsweise Prozesse zu optimieren. Andererseits komme der persönlichen, menschlichen Kommunikation gerade im Hausbau auch künftig eine Schlüsselrolle zu. Dazu passend ging Keynote-Speaker und Businesscoach Anne M. Schüller in ihrem Vortrag darauf ein, wie ein Unternehmen seine Kunden emotional gewinnen und binden und somit zur „Lovemark“ werden kann. Die ehemalige Profi-Radsportlerin Petra Rossner referierte zu dem Thema „Leistung beginnt im Kopf – was Verkäufer vom Leistungssport lernen können“.

Partner ausgezeichnet: über 1.000 verkaufte Häuser Im Rahmen des abendlichen Sommerfests – dieses Jahr unter dem Motto „Safari-Party“ – war die Ehrung von Franchise-Partnern ein weiterer Höhepunkt. Für ihre Verkaufsleistung von jeweils über 1.000 verkauften Häusern wurden Peter Winkler (u.a. Erfurt, Ilm-Kreis und Weimarer Land) und Michael Hug (u.a. Gera, Altenburger Land und Erzgebirgskreis) ausgezeichnet. Als Anerkennung überreichte die Geschäftsführung ihnen einen Gutschein für ein Team-Event. Den „500er Stein“ für über 500 verkaufte Häuser erhielten Claudia und Bernd Rückheim sowie Detlef Zobel. Über den ersten Platz des Qualitätsawards in der Kategorie „bauende Partner“ dürfen sich Sylvia Wagner, Manuela Wolfram, Thomas Brechel und Christof Bischoff freuen. Bei den Franchise-Partnern hatten Martin Altekamp und Rene Weise in dieser Kategorie die Nase vorn.

Besonders geehrt wurde auch Annette Meyer. Die Unternehmerin aus Osnabrück war Anfang Juni vom Deutschen Franchiseverband mit dem „Franchisegründer-Preis 2018“ ausgezeichnet worden. In Willingen durfte sie sich nun über die Glückwünsche aus dem Town & Country-System freuen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/z3dlcq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/franchise-mit-town-country-haus-gemeinsam-stark-27382

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2017 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise-Partnern 4.466 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von 844,29 Millionen Euro. Mit 2.790 gebauten Häusern 2017 und einem Systemumsatz-gebaute Häuser von 512,92 Millionen Euro ist Town & Country Haus erneut Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Rund 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den Deutschen Franchise-Preis. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green Franchise-Award ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus Aura 136 in der Kategorie Moderne Häuser. 

Firmenkontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/franchise-mit-town-country-haus-gemeinsam-stark-27382

Pressekontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://shortpr.com/z3dlcq

Wissenschaft Technik Umwelt

Wenn aus Verkäufern Einkaufshelfer werden

Wenn aus Verkäufern Einkaufshelfer werden

(Mynewsdesk) 30 Jahre war Xaver Heinevetter im Vertrieb in der Medienbranche zu Hause. Dann folgte der berufliche Neuanfang. Ausschlaggebend für seine Entscheidung war dabei die „Wu-Wei-Verkaufsmethode“.Nach dieser werden aus Verkäufern Einkaufshelfer.

Der Wunsch nach einem Eigenheim ist in Deutschland weit verbreitet. Laut der Studie „Wohnen in Deutschland 2017“ sind zwei Drittel der Deutschen überzeugt, dass sich der Erwerb von Wohneigentum lohnt. Dass die Eigenheimquote von 46 Prozent dennoch vergleichsweise niedrig ist, kann auch daran liegen, dass viele kein Angebot finden, das zu ihren Wünschen und Möglichkeiten passt.

Deutschlands führende Massivhausmarke Town & Country Haus hat deshalb bereits im Jahr 2009 begonnen, eine eigene Verkaufsmethode zu entwickeln und das ganze Unternehmen danach auszurichten. Die Idee: Statt den Kunden „etwas“ zu verkaufen, werden aus Verkäufern Helfer des Kunden beim Einkauf. Die sogenannte WuWei-Verkaufsmethode war geboren.

„Die Entwicklung der WuWei-Verkaufsmethode war einer der Meilensteine auf dem Weg zum meistgebauten Markenhaus Deutschlands“, erklärt Unternehmensgründer Jürgen Dawo. „Wer erfolgreich sein will, muss den Kunden zuhören und sie in den Mittelpunkt des Interesses stellen, anstatt ihnen etwas vorzumachen.“ Seit 2009 steigerte Town & Country Haus sein Auftragsvolumen so von 354 Mio. Euro auf 844 Mio. Euro im Jahr 2017 – ein Zuwachs von fast 140 Prozent.

Kundenwünsche zu erfüllen, macht glücklich Einer der fast 200 Einkaufshelfer in dem vielfach ausgezeichneten Franchise-System ist Xaver Heinevetter. Der 56-Jährige Rheinländer hat sich im August 2017 für eine Franchise-Partnerschaft mit Town & Country Haus entschieden. Im Rhein-Sieg-Kreis hat er schon in kürzester Zeit mehr als sieben Familien geholfen, den Schritt zum Eigenheim zu gehen. Aktuell befinden sich ihre Häuser im Bau.

30 Jahre war der Familienvater zuvor in der Medienbranche tätig. Mit der Entscheidung für Town & Country Haus war nicht nur ein Wechsel der Branche verbunden, sondern auch der Schritt vom Angestellten zum Selbstständigen und vom B2B-Business ins Privatkundengeschäft.

„Ich habe mich vorher intensiv mit dem Geschäftskonzept und dem Franchise-System beschäftigt. Besonders gefallen hat mir, dass es nicht um einen Vertrieb im ursprünglichen Sinne geht, sondern darum, Einkaufshelfer zu sein“, erklärt er. „Ich mache heute genau das, was mir Spaß macht. Den Menschen zu helfen, sich ihre Wünsche zu erfüllen, dass macht einen einfach glücklich!“

Intensive Qualifizierung Wer wie Xaver Heinevetter als Quereinsteiger im Hausverkauf Karriere machen will, muss deshalb zunächst eine umfangreiche Weiterbildung an der Town & Country-Akademie durchlaufen. Dazu gehören Präsenzseminare und Workshops, aber auch ein Online-Campus, Praxiseinheiten und eine tutorielle Begleitung. Los geht es mit der Ausbildung zum WuWei-Einkaufshelfer in der sechsmonatigen Start-up-Phase. Anschließend folgt die Qualifizierung zum IHK-zertifizierten Hausverkäufer. Während dieser Zeit wird der Partner im Rahmen eines Coachings unterstützt. Schließlich soll der Markteintritt, so wie bei Xaver Heinevetter, möglichst schnell gelingen.

Das Weiterbildungsangebot soll den Unternehmern nicht nur den Start in die Selbstständigkeit erleichtern, es dient auch der Einhaltung von Qualitäts- und Systemstandards. „Ein Hausverkäufer muss wissen, worüber er redet und in der Lage sein, den Kaufinteressenten mit einem hohen Verantwortungsbewusstsein und Empathie in den Entscheidungsprozess zu begleiten“, erklärt Jürgen Dawo. „Unsere Verkäufer werden so zu Helfern und unterstützen Bauherren eine für sie richtige, sichere Kaufentscheidung zu treffen. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/c1dydn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/wenn-aus-verkaeufern-einkaufshelfer-werden-19702

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2017 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise-Partnern 4.466 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von 844,29 Millionen Euro. Mit 2.790 gebauten Häusern 2017 und einem Systemumsatz-gebaute Häuser von 512,92 Millionen Euro ist Town & Country Haus erneut Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Rund 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den Deutschen Franchise-Preis. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green Franchise-Award ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus Aura 136 in der Kategorie Moderne Häuser. 

Firmenkontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/wenn-aus-verkaeufern-einkaufshelfer-werden-19702

Pressekontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://shortpr.com/c1dydn

Internet E-Commerce Marketing

Loo&Me: Truffle Bay entwickelt Toilettenkonzept mit Entertainment-Faktor

Die Münchner Marken- und Kommunikationsberatung entwickelt für Tank & Rast ein neues Konzept, das vor allem eine urbane und design-bewusste Zielgruppe ansprechen soll. Loo&Me lautet der Markenname für das neue Toilettenkonzept.

Loo&Me: Truffle Bay entwickelt Toilettenkonzept mit Entertainment-Faktor

München, 22. Juni 2018. Knallige Farben, wilde Splashes und freche Sprüche zieren die Wände. Die Atmosphäre ist locker und gemütlich und der Raum lädt ein, hier eines der wichtigsten Geschäfte des Tages zu erledigen. Die Rede ist von einer öffentlichen Toilettenanlage. Es ist aber keine Toilette im herkömmlichen Sinne. Das von den Markenexperten von Truffle Bay entworfene Konzept Loo&Me vereint hohe Standards bei Hygiene und Komfort mit humorvollem und stylischem Design. Damit kommt es der Nachfrage nach komfortablen und modernen Toiletten in urbanen Umfeldern nach. Die neue Marke macht den Toilettenbesuch so zu einem kurzweiligen und erfrischenden Erlebnis.

Stylisches Design und witziges Entertainment
Truffle Bay entwickelte den Namen und die Positionierung von Loo&Me mit dem Markenversprechen „Have fun – and the rest comes easily“. Und das ist bei diesem modernen Toilettenkonzept wirklich Programm. Das frisch-fröhliche Design bereitet dem Besucher einen Wohlfühl-Empfang. Die hauseigene Kreativtochter, The Hamptons Bay, zeichnet für das gesamte Erscheinungsbild verantwortlich und begleitet die Umsetzung der Marke in Abstimmung mit den ausführenden Architekten sowie der Marketing- und Architekturabteilung von Tank & Rast.

Farbenfrohe Eyecatcher wechseln sich mit abwechslungsreichen, kraftvollen, grafischen Elementen ab. Ein fast schon comic-haft anmutender Look lässt den Betrachter in der Sanitäranlage öfters schmunzeln. Freche Sprüche, wie „Lass krachen“, „Never too late to Rock“n“Roll“ und „Men at Work“, erinnern an typische Klo-Kritzeleien. Das alles sorgt für eine rundum moderne Wohlfühlatmosphäre, die den Kunden auch noch ein Lächeln entlockt. Das moderne Konzept beinhaltet vor allem räumlich durchdachte Details: So gibt es praktische Ablageflächen im Urinalbereich sowie einen lounge-artigen Wartebereich mit USB-Anschlüssen zum Laden von Smartphones. Hinzu kommen Beauty-Stationen und digitale Spiegel mit informativen sowie unterhaltsamen Inhalten. Außerdem sind die liebevoll gestalteten Outfits der Mitarbeiter mit persönlichen Namens-Buttons versehen.

Loo, der Waschbär und Familienfreundlichkeit
Darüber hinaus erschufen die Kreativen einen eigenen Markencharakter: Loo, den Waschbären. Das freche Tier steht für Reinlichkeit und findet sich nicht nur als Comic-Charakter überall auf dem stillen Örtchen wieder, sondern auch als haptischer Hampelmann für die Kinder an der Wand. Das innovative Konzept spricht vor allem Familien mit Kindern an. Mütter finden bei Loo&Me Sitzgelegenheiten zum Stillen, Kindersitze und Wickeltische. Außerdem gibt es geräumige Eltern-Kind-Kabinen, sowohl im Damen- als auch im Herrenbereich. Der Wohlfühlfaktor für die Familie ist somit garantiert.

Konzept für Tank & Rast
Auftraggeber für die kreative Arbeit ist Tank & Rast, die mit Loo&Me nun ein Konzept für urbane Zielgruppen etablieren will. Die neue Sanitäranlage soll für Franchisepartner in Deutschland oder Länderlizenzpartner im Ausland eine ansprechende Alternative bieten.

Truffle Bay Management Consulting und The Hamptons Bay Design Company arbeiten bereits seit Ende 2013 für verschiedene Marken des Kunden. 2017 wurde der Pilotstandort von Loo&Me im Untergeschoss des Leipziger Hauptbahnhofs („Promenaden Bahnhof Leipzig“) eröffnet. Ein Jahr später, im März 2018, eröffnete im Obergeschoss des Leipziger Bahnhofs die zweite, deutlich größere Anlage.

Über Truffle Bay Management Consulting / The Hamptons Bay Design Company
Truffle Bay Management Consulting versteht sich als strategische Marken- und Kommunikationsberatung insbesondere in Transformationsprozessen. Unter dem Motto „Empowering brands to drive transformation“ verbindet Truffle Bay Branding und Change-Know-How und bietet mit der Kreativtochter The Hamptons Bay | Design Company die passenden Kreativlösungen. Das inzwischen annähernd 20-köpfige Team aus Marken- und Kommunikationsberatern und Designern wurde vielfach für seine Arbeit ausgezeichnet. Zu den bisher betreuten Mandaten zählen u.a. Apleona, Aqseptence Group, Bilfinger, EnBW, GETEC, Hoffmann Group, Körber, Melitta, A. Lange & Söhne, Osram/Ledvance, Tank & Rast Gruppe, Vonovia.

Firmenkontakt
Truffle Bay Management Consulting GmbH
Christopher Wünsche
Widenmayerstraße 36
80538 München
+49 89 452 23 65 10
meet.us@trufflebay.de
http://www.trufflebay.de/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
089 55066850
info@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Franchisegründer-Preis 2018 für Annette Meyer von Town & Country Haus

Franchisegründer-Preis 2018 für Annette Meyer von Town & Country Haus

(Mynewsdesk) Besondere Auszeichnung für Annette Meyer aus Osnabrück: Die Franchise-Partnerin von Deutschlands führender Hausbaumarke Town & Country Haus wurde jetzt als „Franchisegründerin des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Der Preis des Deutschen Franchiseverbands e.V. wurde am 5. Juni 2018 in Berlin im Rahmen des Franchiseforums 2018 verliehen. Er würdigt die außerordentliche Leistung der Unternehmerin im Unternehmensaufbau: Mit einer Entwicklung deutlich über Plan erreichte Annette Meyer binnen drei Jahren die Marktführerschaft in ihrer Region.

„Als Franchise-Geber macht es uns besonders stolz, dass Annette Meyer diese besondere Auszeichnung erhalten hat“, freut sich Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus. „Sie zeigt eindrucksvoll, was man mit einem starken Team und einem starken Konzept als Franchise-Partnerin bereits in kurzer Zeit erreichen kann.“

Bei den diesjährigen Franchise-Awards war Town & Country Haus als einziges System in allen drei Preiskategorien nominiert: Auch beim „Franchisegeber des Jahres“ und „Green Franchise Award“ gehörte das 1997 gegründete Franchise-System zu den Finalisten.

Als Quereinsteigerin an die Spitze der Hausanbieter in der Region Bis zu ihrem Schritt in die Selbstständigkeit gab es bei Annette Meyer keine Berührungspunkte mit dem Thema Hausbau. Über 17 Jahre war die 48-Jährige in verantwortlichen Positionen in Marketing und Produktmanagement tätig. Die Gründung ihres Unternehmens war für sie der Einstieg in eine völlig neue Branche. Im Mai 2015 war Baubeginn des ersten Hauses – der Auftakt einer erfolgreichen Entwicklung.

„In den ersten beiden vollen Geschäftsjahren haben wir uns weit über Plan entwickelt und doppelt so viele Häuser verkauft als angenommen“, berichtet Annette Meyer. Über 85 Bauherren-Familien haben sich allein in den letzten beiden Jahren für Massivhaus Meyer entschieden, um sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen. Mit einem Marktanteil von inzwischen 15 Prozent steht sie damit in ihrem Gebiet an der Spitze der Hausanbieter – und das bei einem Wettbewerb, der aus national und regional etablierten Hausanbietern sowie alteingesessenen Unternehmen besteht.

Weichen für Wachstum gestellt Die konsequente Umsetzung des Town & Country-Konzepts, eine klare Zielgruppenfokussierung und ein gezieltes Marketing gehören zu Meyers Erfolgsfaktoren. „Schwierig war es in der Aufbauphase, richtig gute Mitarbeiter zu finden“, sagt Annette Meyer. „Heute habe ich ein großartiges Team, das sich durch eine hohe Motivation, Spaß an der Arbeit und einen ehrlichen Umgang mit Menschen auszeichnet.“

Die Weichen für künftiges Wachstum hat die Unternehmerin ebenfalls bereits gestellt: 2017 hat Annette Meyer ihr Gebiet um den benachbarten Landkreis Minden-Lübbecke erweitert. „Viele unserer Bauherren empfehlen uns weiter – da bin ich sehr stolz drauf! Und damit tragen sie natürlich auch dazu bei, dass wir unsere gute Marktposition weiter halten und stärken können.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2d198w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/franchisegruender-preis-2018-fuer-annette-meyer-von-town-country-haus-48626

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2017 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise-Partnern 4.466 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von 844,29 Millionen Euro. Mit 2.790 gebauten Häusern 2017 und einem Systemumsatz-gebaute Häuser von 512,92 Millionen Euro ist Town & Country Haus erneut Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Rund 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den Deutschen Franchise-Preis. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green Franchise-Award ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus Aura 136 in der Kategorie Moderne Häuser. 

Firmenkontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/franchisegruender-preis-2018-fuer-annette-meyer-von-town-country-haus-48626

Pressekontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://shortpr.com/2d198w

Wissenschaft Technik Umwelt

Die Unternehmensgründung solide finanzieren

Die Unternehmensgründung solide finanzieren

(Mynewsdesk) Wer sein eigener Chef werden will, muss auch bereit sein, in das eigene Unternehmen zu finanzieren. Eine solide Kapitalausstattung ist entscheidend, um das Geschäft zügig ans Laufen zu bringen. Bei einer Franchise-Gründung müssen neue Franchise-Partner im Durchschnitt mit einer Startinvestition von durchschnittlich 35.000 bis 150.000 Euro rechnen (Quelle: Franchise-Monitor). Der Gesamtkapitalbedarf kann teilweise noch höher sein – abhängig von den eigenen Lebenshaltungskosten, der benötigten Liquidität für das operative Geschäft und der Höhe eines Puffers. Denn bis ein Betrieb entsprechende Umsätze und Gewinne abwirft, steht meistens eine mehrmonatige Aufbauarbeit an. Im Unterschied zu Alleingründern müssen Franchise-Partner jedoch nicht in die Entwicklung des Geschäftskonzepts und einen ersten Praxistest investieren. Der Franchise-Geber stellt ihnen ein bereits am Markt erprobtes Geschäftskonzept zur Verfügung, das sie an ihrem lokalen Markt umsetzen.

Franchise-Geber kooperiert mit Bank Fast zwei von drei Franchise-Gebern unterstützen ihre neuen Franchise-Partner laut Franchise-Monitor auch in der Finanzierung ihrer Unternehmensgründung. Die Bandbreite reicht von Mustervorlagen für die Erstellung eines Businessplans bis hin zur Zusammenarbeit mit externen Finanzierungsberatern oder der Unterstützung bei Bankgesprächen.

„Auch wir haben uns als Franchise-Geber immer wieder mit dem Thema Finanzierung beschäftigt, damit unsere neuen Franchise-Partner möglichst schnell, sicher und auf einer soliden Basis mit dem Unternehmensaufbau starten können“, erklärt Benjamin Dawo, Leiter Partnergewinnung bei Town & Country Haus. Jahrelang arbeitete Town & Country Haus daher mit auf Franchise spezialisierten Finanzierungsberatern zusammen. Jetzt ist das Unternehmen, das zu den vielfach ausgezeichneten Systemen in Deutschland gehört und mit insgesamt rund 300 Partnern am Markt aktiv ist, noch einen Schritt weitergegangen.

„Meine persönliche Wunschvorstellung war es eine Bank zu finden, die alle Partner deutschlandweit finanzieren könnte. Ende 2017 haben wir diesen Quantensprung bei der Finanzierung der Unternehmensgründung geschafft und sind damit unabhängig von regionalen Banken geworden“, so Dawo weiter.

Durch eine Kooperation mit der Cronbank, einer deutschlandweit agierenden Privatbank, erhalten neue Town & Country Partner innerhalb von zwei Wochen eine maßgeschneiderte Finanzierung. Zum Vergleich: Bisher hat es schon mal vier bis sechs Monate gedauert, bis neue Partner mit regionalen Banken die Finanzierung auf die Beine gestellt bekommen haben. „Durch die Zusammenarbeit mit einem festen Finanzierungspartner müssen wir unser Geschäftskonzept nicht jedes Mal wieder neu vorstellen“, erläutert Dawo die Vorteile. „Gleichwohl prüft die Bank natürlich intensiv, ob der angehende Unternehmer für die geplante Unternehmensgründung auch geeignet ist.“

Individuelle Finanzierungsmöglichkeiten Wer sich bei Town & Country Haus für eine Partnerschaft im Hausbau interessiert, muss im ersten Jahr mit einem Kapitalbedarf von rund 150.000 Euro rechnen. Darin enthalten sind insbesondere die Einrichtung eines Büros, Personalkosten, Ausgaben für Marketing und Werbung sowie Lebenshaltungskosten.

Für Town & Country-Partner, die sich ausschließlich auf den Hausverkauf spezialisieren wollen, fällt die Investition weitaus geringer aus. „Hier müssen meist nur die ersten Monate überbrückt werden, in denen unsere neuen Partner eine Ausbildung zum Hausverkäufer (IHK) absolvieren“, erklärt Dawo.

Partner im Hausverkauf können dabei nicht nur auf die Cronbank bauen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Seminarkosten vorzufinanzieren und einen Provisionsvorschuss zu vereinbaren, der dann anteilig über die ersten Verkaufserfolge zurückgezahlt wird. „Wir sind heute als Franchise-Geber in der Lage, noch besser auf die individuellen Bedürfnisse unserer Franchise-Partner einzugehen, um ihnen den Schritt in die Selbstständigkeit so einfach wie möglich zu gestalten“, so Dawo. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1i6k6a

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/die-unternehmensgruendung-solide-finanzieren-32158

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2017 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise-Partnern 4.466 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von 844,29 Millionen Euro. Mit 2.790 gebauten Häusern 2017 und einem Systemumsatz-gebaute Häuser von 512,92 Millionen Euro ist Town & Country Haus erneut Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Rund 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den Deutschen Franchise-Preis. Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green Franchise-Award ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus Aura 136 in der Kategorie Moderne Häuser. 

Firmenkontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/die-unternehmensgruendung-solide-finanzieren-32158

Pressekontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Annika Levin
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475282
presse@tc.de
http://shortpr.com/1i6k6a

Wirtschaft Handel Maschinenbau

300 Teilnehmer bei der Dwyer Group EU Reunion 2018 in Berlin

Rekordteilnehmerzahl beim zweiten Franchise-Markentreffen der Dwyer Group auf europäischem Boden.

300 Teilnehmer bei der Dwyer Group EU Reunion 2018 in Berlin

Ellwangen, Berlin.
Sieben Franchise-Marken, vier Tage, 300 Besucher, eine Vision. Die Dwyer Group, eine der größten Franchise-Organisationen weltweit, lud vom 18. bis 21. April 2018 zur zweiten europäischen Reunion ein. Nach der erfolgreichen Veranstaltung im vergangenen Jahr in Prag, fand das große Dwyer-Familientreffen in diesem Jahr im Estrel Hotel in Berlin statt. Erneut waren sowohl Vertreter der Franchise-Dienstleistungsmarken Rainbow International (Sanierung von Wasser-, und Brandschäden), Locatec Ortungstechnik (Rohrbruchortung), Bright & Beautiful (Reinigungsservice), Countrywide (Garten- und Landschaftspflege), Mr. Electric (Elektrikerleistungen), Drain Doctor (Rohrreinigung) und Aireserv (Klima- und Heizungservices) als auch die US-amerikanische Geschäftsführung des Franchise-Giganten, vertreten durch Dina Dwyer-Owens, Co-Chairwomen der Dwyer Group und Mike Bidwell, CEO, vor Ort.
Unter dem Motto „Level Up“ wurden an den insgesamt vier Veranstaltungstagen markenintern sowie auch markenübergreifend neue Pläne für die Unternehmensgruppen vorgestellt, besprochen, entwickelt und projektiert. Die Convention bot für alle Franchiseinhaber die einmalige Möglichkeit, sich zu vernetzen und „Best Practices“ mit Franchise-Kollegen auszutauschen. Ein Galadinner im Estrel Festival Center, unterschiedliche Key Note Speaker, ein tolles Rahmenprogramm mit Sightseeing sowie die Vergabe der Unternehmensawards „Newcomer des Jahres“ und „Franchisenehmer des Jahres“ rundeten die gelungene Veranstaltung ab. Für die deutschen Franchisemarken Rainbow International und Locatec Ortungstechnik wurden Christoph Weber (RI Heilbronn) und Andre Mattern (Locatec Berlin) als „Franchisenehmer des Jahres ausgezeichnet“.
„Es ist immer toll zu sehen, wenn sich unterschiedliche Dwyer-Franchisemarken zusammenfinden und als eine große Familie auftreten. Diese Plattform, die wir als Dwyer Group unseren Franchiseinhabern mit der Reunion zur Verfügung stellen, ist für die Vernetzung und den Erfahrungsaufbau essentiell sowie für das Wachstum der Franchise-Standorte von unschätzbarem Wert.“, erklärte Mike Bidwell, CEO der Dwyer Group.

Im vergangenen Jahr erzielte die Dwyer Group weltweit einen Rekordumsatz von 1,6 Milliarden US-Dollar und konnte mit Bright & Beatiful und Countrywide (jeweils England) zwei weitere Franchise-Dienstleistungsmarke in Europa akquirieren.
„Wir blicken äußerst positiv auf die Entwicklung unserer europäischen Franchise-Marken, gerade hinsichtlich Umsatz und Wachstum. Dank dieser tollen Entwicklung, speziell auch im deutschsprachigen Raum, agiert die Dwyer Group mit mittlerweile über 3100 Franchisestandorten, 20 Verbrauchermarken, davon 18 Franchisemarken, weltweit in unterschiedlichen Dienstleistungsbereichen rund um die Immobilie“, so Bidwell weiter.
Ebenso wurde bekanntgegeben, dass die Reunion 2019 in Manchester (England) abgehalten wird.

Unternehmensinformation:
Die Dwyer Group ist die weltweit größte internationale Firmengruppe von Franchisesystemen im Dienstleistungsbereich. Weltweit agieren unter dem Dach der Dwyer Group 18 Franchisemarken und insgesamt 3100 Franchisenehmer. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Umsatz von rund 1,6 Milliarden US-Dollar. Im Expansionsgebiet Europa sind es derzeit sieben Franchisemarken, darunter Rainbow International Deutschland und Locatec Ortungstechnik im deutschsprachigen Raum. Der Sitz der europäischen Zentrale befindet sich in der Max-Eyth-Straße 12 in Ellwangen, Baden-Württemberg.
Weitere Informationen zur Dwyer Group: www.dwyergroup.eu

Unternehmensinformation:
Die Dwyer Group ist die weltweit größte internationale Firmengruppe von Franchisesystemen im Dienstleistungsbereich. Weltweit agieren unter dem Dach der Dwyer Group 18 Franchisemarken und insgesamt 3100 Franchisenehmer. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Umsatz von rund 1,6 Milliarden US-Dollar. Im Expansionsgebiet Europa sind es derzeit sieben Franchisemarken, darunter Rainbow International Deutschland und Locatec Ortungstechnik im deutschsprachigen Raum. Der Sitz der europäischen Zentrale befindet sich in der Max-Eyth-Straße 12 in Ellwangen, Baden-Württemberg.
Weitere Informationen zur Dwyer Group: www.dwyergroup.eu

Kontakt
Dwyer Franchising EU GmbH
Christian Ullmann
Max-Eyth-Straße 12
73479 Ellwangen
073619777404
chris.ullmann@dwyergroup.com
http://www.dwyergroup.eu

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Ihre aussergewöhnliche Karrierechance bei Tim Taylor Partner Computer Group ®

Ihre aussergewöhnliche Karrierechance bei Tim Taylor Partner Computer Group ®

Birmingham West Midlands, 06.04.2018 – Menschen, die in eine neue berufliche Dimension starten wollen, sollten diese Pressemeldung aufmerksam lesen. Future for today – im Tim Taylor Team erleben Sie berufliche Sicherheit in einem der besten Zukunftsmärkte. Denn jeder Single träumt von Partner- und Familienglück. Diesen Traum erfüllt das Tim Taylor Team – künftig gemeinsam mit Ihnen?

Die Marke TTPCG ® ist eine bisher unvergleichbare Erfolgsstory

Gegründet 1981 ist TTPCG ® derzeit in 23 Ländern aktiv. Dies reflektiert allerdings nur eine Momentaufnahme, da die aussergewöhnlichste Partnervermittlung stetig wächst und die internationale Präsenz weiter ausbaut. TTPCG ® gehört weltweit zu den grössten und erfolgreichsten Partnervermittlungen und ist eine der stärksten und anerkanntesten Marken im internationalen Markt. TTPCG ® ist eine moderne Marke, die junge Singles anspricht. Drei Mal in Folge wurden die Taylor Group Franchise „Company of the Year“. Dieses ist nur eine Auszeichnung neben vielen weiteren, u.a. der mehrmaligen Nominierung zum „founder of a new business in gold“. Das Stammhaus der Tim Taylor Partner Computer Group Inc., dessen Hauptverwaltungen in Los Angeles und Las Vegas ansässig sind, handelt in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft.

Sie mögen Menschen und könnten sich eine berufliche Tätigkeit als Berater vorstellen?

Dann sind Sie bei Tim Taylor Partner Computer Group ® richtig. Dienstleister freuen sich seit Jahren über stetig steigende Umsatzzahlen. Die Branche Singlebörse/Partnervermittlung hat innerhalb der vergangenen 12 Jahre den Umsatz verzehnfacht. TTPCG ® spielt seine Stärke durch ein einmaliges Vermittlungssystem voll aus. Ein Preislevel, welches für jeden Single individuelle Möglichkeiten bietet, fördert das permanente Wachstum im Weltmarkt. Sie suchen nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Dann bietet Tim Taylor Ihnen eine Partnerschaft an, von der beide Seiten profitieren. Als TTPCG ® Franchisepartner können Sie sich mit einem erfolgreichen und ausgereiften Geschäftskonzept eine selbständige und vielversprechende Existenz mit aussergewöhnlichen Wachstumsraten aufbauen. Die Franchisepartner können von jedem PC und mobilen Endgerät auf das Tim Taylor Online-Kompetenzzentrum und den weltweit einmaligen 24-7 Online Support zugreifen. Diese einmaligen Tools garantieren den Erfolg sämtlicher Tim Taylor Franchisepartner. Was Sie brauchen, ist die Passion und das Durchhaltevermögen für Ihre Tätigkeit als Center Manager oder Singleberater. Sie sollten auf ehrlicher Ebene kommunizieren können und über eine gute Allgemeinbildung verfügen. Gute Internetkenntnisse sind die Voraussetzung zu einer erfolgreichen Kooperation mit der vielleicht besten Partnerbörse der Welt. Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, dann steht Ihrem Tim Taylor Erfolg nichts mehr im Wege. Hier können Sie sich bei Tim Taylor online bewerben.

Sie haben einen Pressebericht des Journalisten Elbridge Gerry, Augusta, Kennebec County care of PARTNER COMPUTER MARKETING LIMITED gelesen. Vielen Dank dafür!

TTPCM Ltd. mit Hauptsitz in Irland macht PR mit Blitz und Donner für die Taylor Group ® USA.

Firmenkontakt
c/o TTPCM Germany
Eric Anderson
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com/franchise/

Pressekontakt
c/o TTPCM Germany
Karlheinz Möller
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
0152-05285447
karlheinzmoeller100@t-online.de
http://www.taylorgroup.ch