Tag Archives: Fitness

Sport Vereine Freizeit Events

Tanita Europe führt Pro App für Tablets ein: Körperanalyse wird mobil

Tanita Europe führt Pro App für Tablets ein: Körperanalyse wird mobil

Tanita ist eine der führenden Marken für Körperanalysegeräte und stellt seine Pro App vor. (Bildquelle: @Tanita)

Stuttgart, 08. April 2019 – Tanita, eine der führenden Marken für Körperanalysegeräte, hat auf der FIBO 2019 seine Pro App vorgestellt. Die App ist für fast alle professionellen Tanita Geräte verfügbar und macht die Kabelverbindung überflüssig. Fitnessstudios, Ernährungsberater oder Trainer können die App mit jedem Android oder iOS Tablet nutzen und Daten mit nur einem Klick abrufen. Neben den Körperwerten sind das etwa Kundendaten oder Vergleichswerte verschiedener Gruppen.

„Mit der ersten App für professionelle Analysegeräte verschaffen wir Profi Nutzern einen echten Vorteil: Sie können alle Informationen rund um den Kunden aus einer Hand abrufen“, sagt Alexander Goebel, Commercial Manager Deutschland. „So unterstützen wir Anwender dabei, mobil und individuell auf ihre Kunden einzugehen: Ergebnisse erklären, Trends abrufen oder vergleichen ist jetzt ganz einfach möglich.“

Die intuitive Pro App ermöglicht es, die individuellen Werte eingehend zu analysieren, Ziele zu setzen, entsprechend Trainings , Fitness oder Diätpläne anzupassen und dann den Verlauf zu kontrollieren. Tanita Kunden bieten so einen Mehrwert, weil sie Schritt für Schritt durch die übersichtlichen, grafisch aufbereiteten Daten und Ergebnisse führen können. Zudem lassen sich Reports per E-Mail oder PDF mit Kunden teilen.

Die Basis Version der App ist für bis zu zehn Kunden kostenlos. Darüber hinaus gibt es Pakete für bis zu 200, bis zu 1000 oder für eine unbegrenzte Kundenzahl.

Weitere Informationen über Tanita erhalten Sie unter www.tanita.de

Gegründet 1923 ist Tanita heute einer der weltweit führenden Anbieter für elektronische Präzisionswaagen und Systeme für die Analyse der Körperzusammensetzung. Der Hauptsitz befindet sich in Tokyo, mit Tochterunternehmen in den USA, China, Indien, Hongkong. Die Europa Zentrale befindet sich in Amsterdam. Tanita setzt heute Maßstäbe bei Waagen und Geräten für Biolelektrische Impedanzanalyse (BIA) und ist Partner von Ärzten, Kliniken, Sportwissenschaftlern sowie Gesundheits und Fitnessexperten weltweit.

Kontakt
HBI GmbH
Andrej Kornienko
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -37
tanita@hbi.de
http://www.hbi.de

Bildung Karriere Schulungen

Zahl der Studierenden ohne Abitur in Deutschland auf Rekordhoch

Zahl der Studierenden ohne Abitur in Deutschland auf Rekordhoch

2017 hatten fast 60.000 Studenten in Deutschland kein Abitur

Studieren ohne Abitur kommt in Deutschland so oft vor wie noch nie. Fast 60.000 Menschen lernten 2017 an einer Hochschule, ohne vorher die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben zu haben. Das zeigt eine Studie des CHE Centrums für Hochschulentwicklung. Auch an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) haben Studieninteressierte die Chance, ein Studium in den Zukunftsbranchen Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit zu beginnen.
Knapp 60.000 Menschen ohne Abitur studierten 2017, ohne zuvor ein (Fach-)Abitur gemacht zu haben. Wie das Centrum für Hochschulentwicklung in der dazu betreffenden Studie eruierte, qualifizieren sich die Studierenden ohne Abitur über die Berufspraxis. So ersetzt etwa die Note aus einer Meister- oder Fachwirtprüfung die Abinote. Eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie ausreichend Berufserfahrung sind aber immer Pflicht. Auch die Zahl der Absolventinnen ohne Abi hat sich seit 2007 vervierfacht: 8.100 von ihnen erwarben im vergangenen Jahr den Studienabschluss (2007: 1900).

Auch an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement ist für Personen, die nicht über eine direkte Hochschulzugangsberechtigung verfügen, ein Bachelor-Studium grundsätzlich möglich. Um als „beruflich besonders qualifizierte Person“ für ein Studium ohne Abitur zugelassen zu werden, sind von Interessenten eine Abschlussprüfung mit qualifiziertem Ergebnis in einem einschlägigen anerkannten Ausbildungsberuf mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und eine mindestens zweijährige Tätigkeit in diesem oder einem verwandten Beruf vorzuweisen. Sind diese Kriterien erfüllt, kann man sich für die Zulassung zu einem Studium als „beruflich besonders qualifizierte Person“ mit einem tabellarischen Lebenslauf bewerben.

Alle Informationen für Interessierte an einem dualen Bachelor-Studium an der DHfPG

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Sportökonomie sowie zum Master of Arts Fitnessökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Sonstiges

Fit in den Frühling: Das sind Deutschlands Lieblingssportarten

Fit in den Frühling: Das sind Deutschlands Lieblingssportarten

Fitness ist und bleibt Deutschlands Lieblingssportart Nummer 1, wie Das Telefonbuch ermittelt hat.

Der Frühling kommt – und damit auch die Lust, wieder aktiv zu werden, sich zu bewegen und etwas für Gesundheit und Wohlbefinden zu tun! Die Zeiten, in denen die Jogginghose lieber auf dem Sofa als beim Sport getragen wurde, sind vorbei. Pünktlich zum Frühlingsanfang wird neu durchgestartet und die Figur wieder in Schuss gebracht. Aber welcher Sport macht den Deutschen eigentlich am meisten Spaß?

Auf dem Laufband, dem Crosstrainer oder beim Hanteltraining – Fitness ist und bleibt Deutschlands Lieblingssportart Nummer 1, wie eine interne Erhebung von der Das Telefonbuch Servicegesellschaft ergeben hat. Egal ob im Studio an Geräten oder gemeinsam mit anderen in Kursen – die Deutschen schwitzen am liebsten bei der Fitness. Krafttraining, Schnelligkeit, Ausdauer – der moderne Sportfan trainiert seinen Körper ganzheitlich in einem Bewegungsablauf, viele kommen mittlerweile sogar ohne Geräte aus. Praktisch, wenn man sein Fitnessprogramm mal nach draußen verlegen möchte.

Bahnen ziehen und Bälle spielen

Egal wie man sich auspowert, im Frühling macht“s einfach doppelt Spaß und die Motivation ist hoch. Schwimmen liegt auf der Beliebtheits-Skala auf Platz zwei. Bis die ersten Freibäder eröffnen, dauert es noch etwas, aber bis dahin werden Deutschlands Hallenbäder und Wellness-Oasen gut besucht sein. Auf Platz drei der Lieblingssportarten hat sich die gelbe Filzkugel in die Herzen der Deutschen gespielt. Gerade wenn die Sandplatzsaison eröffnet wird, können viele Tennisspieler es kaum erwarten, die ersten Bälle unter freiem Himmel zu schlagen. Game, Set & Match!

Hoch zu Ross und im Takt tanzen

Platz 4 im Ranking ergattert sich das Reiten. Hier erkundigen sich die Deutschen am liebsten nach Reitvereinen, Reitschulen und Reitställen. Hoch zu Ross und dabei gute Luft schnuppern – für viele ein toller Frühlings-Moment! Und was ist Deutschlands Lieblingssport Nummer fünf? Tanzen! Ein überraschendes Ergebnis, so galten doch lange Zeit viele Deutsche als Tanzmuffel. Dabei ist Tanzen – egal ob Cha-Cha-Cha, Walzer, Freestyle oder Breakdance – Bewegung und Erholung für Körper und Seele zugleich.

Über Das Telefonbuch:
Das Telefonbuch wird von DTM Deutsche Tele Medien und 41 Verlagen Das Telefonbuch gemeinschaftlich herausgegeben. Die Herausgeber-GbR gewährleistet, dass die vielfältigen Inhalte von Das Telefonbuch den Nutzern als Buch, online und mobil über www.dastelefonbuch.de sowie u. a. als Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung stehen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Im Jahr 2018 verzeichneten die Produkte von Das Telefonbuch medienübergreifend ca. 1,1 Mrd. Nutzungen*. Ausgezeichnet werden die Produkte von Das Telefonbuch u.a. mit der Wort-Bild-Marke sowie dem markanten roten Winkel, die im Markenregister für die DasTelefonbuch Zeichen-GbR eingetragen sind und durch ihren konsistenten Einsatz in allen Medien einen hohen Wiedererkennungswert genießen.
*Quelle: GfK-Studie zur Nutzung der Verzeichnismedien 2018; repräsentative Befragung von 16.601 Personen ab 16 Jahren, Oktober 2018

Kontakt
Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH
Silke Greifsmühlen
Wiesenhüttenstr. 18
60329 Frankfurt
069-130 148 – 160
069-130 148 – 110
presse@dastelefonbuch-marketing.de
http://www.dastelefonbuch.de

Elektronik Medien Kommunikation

newgen medicals Fitness-Uhr SW-450 mit Bluetooth, EKG

Den Trainings-Fortschritt im Blick behalten – sogar mit Live-EKG- und Blutdruckanzeige

newgen medicals Fitness-Uhr SW-450 mit Bluetooth, EKG

newgen medicals Fitness-Uhr SW-450 mit EKG- & Blutdruckanzeige, Bluetooth, Farb-Display www.pearl.de

-Mit Blutdruck-Anzeige und Fitness-Funktionen
-EKG-Anzeige mit Live-Ansicht auf der Uhr
-Push-Nachrichten vom Smartphone für WhatsApp, Twitter & Co.
-Gratis-App für Einstellungen und Fitnessdaten-Auswertungen
-Ideal für Android- und iOS-Geräte
-Wasserdichtes Gehäuse: IP68

Der Personal-Trainer am Handgelenk: Das Fitness-Armband zählt Schritte und ermittelt die zurückgelegte Strecke sowie verbrauchte Kalorien. Der Herzfrequenz-Sensor liefert zudem Messwerte in Echtzeit. Und sogar eine Verlaufskurve wie bei einem EKG! Und mit allen Werten im Blick passt man das Training effektiv seinen Anforderungen an.

Den Fortschritt per Smartphone im Blick behalten! Die Uhr einfach einfach per Gratis-App mit dem Android- oder iOS-Gerät synchronisieren und schon analysiert man seine Fitness-Werte bequem auf dem großen Display des Mobilgeräts.

Das Armband wird zur Nachrichten-Zentrale: Worüber man informiert werden möchte, lässt sich einfach per App einrichten. So verpasst man nichts mehr – ob Anrufe, Nachrichten aus WhatsApp, Facebook, Twitter u.v.m.

Mit cleveren Zusatz-Funktionen: Das Armband fungiert auch bequem als Fernauslöser für die Smartphone-Kamera. Ist das Smartphone verlegt? Dann sucht man es einfach mit dem Armband. Und umgekehrt sucht man bei Bedarf mit dem Smartphone auch das Armband!

-LCD-Farb-Display mit 3,3 cm (1,3″) Diagonale, Auflösung: 240 x 240 Pixel
-Bedienung per Touch-Oberfläche
-Bluetooth 4.0 für Smartwatch-Funktionen, bis zu 10 m Reichweite
-Zeigt Push-Nachrichten vom Smartphone: Anruf, SMS, WhatsApp, Facebook, Twitter u.v.m.
-Fitness-Funktionen: Schrittzähler, Kalorienrechner, zurückgelegte Strecke
-Aus 8 Sportarten auswählbar, für genauere Auswertung: Gehen, Laufen, Fahrradfahren, Tischtennis, Basketball, Badminton, Fußball, Wandern / Bergsteigen
-Anzeige von Puls und Blutdruck als Verlaufskurve (PPG-Funktion)
-Erstellung der Herzfrequenz-Verlaufskurve (optisch wie bei einem EKG)
-Schlaf-Modus: zeichnet den Schlaf auf und analysiert, wie lange und wie gut man schläft
-Gratis-App für Android und iOS: für Benachrichtigungs-Einstellungen, Aktivitäten- und Fitnessdaten-Auswertung
-Extras: Smartphone-Finder, Fernauslöser für Smartphone-Kamera, Stoppuhr, Aktivitäts-Alarm, Trink-, Meeting- und Medikamenten-Erinnerungsalarm
-Silikon-Armband für Handgelenke mit bis zu 22,5 cm Umfang
-Wasserdichtes Gehäuse: IP68
-Integrierter Li-Ion-Akku mit 200 mAh für bis zu 7 Tage Laufzeit, lädt per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
-Maße Armband (L x B): ca. 245 x 20 mm, Gehäuse: 35 x 11 x 40 mm, Gewicht: 37 g
-Fitness-Uhr SW-450 inklusive USB-Ladeadapter und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4589-625

Verfügbarkeit: Ab Ende April

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Sport Vereine Freizeit Events

Der Godfather of Tae Bo ist zu Gast auf der FIBO 2019

Maximum Martial Arts Distribution GmbH präsentiert Billy Blanks und eine Sportart an der Schnittstelle zwischen Kampfsport und Fitness

Der Godfather of Tae Bo ist zu Gast auf der FIBO 2019

Markus Liedtke,Inhaber und Geschäftsführer der Maximum Martial Arts

Köln / Dortmund, 03. April 2019.
Am Donnerstag startet die größte Sport- und Fitness-Messe Europas in Köln. Die FIBO ist das jährliche Highlight der Sport- und Fitnessszene und aller, die sich über neue Trends informieren möchten. Mit dabei ist auch in diesem Jahr die Dortmunder Maximum Martial Arts Distribution GmbH. Das innovative Unternehmen präsentiert Produkte und Neuheiten rund um den Kampfsport. Besonderer Gaststar ist in diesem Jahr der Erfinder des Tae Bo, einer Sportart an der Schnittstelle zwischen Kampfkunst und Fitness, Billy Blanks. Blanks präsentiert dort sein neues Kurskonzept „Boom Boxing“, das sich insbesondere für Fitness-Studios und Kampfsportschulen eignet – mit Live-Vorführungen zum Mitmachen für alle FIBO-Besucher. Blanks steht insbesondere am Messe-Wochenende für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Billy Blanks nutzt für sein „Boom Boxing“-Konzept die qualitativ hochwertigen Produkte von CENTURY Martial Arts aus den USA. Die Maximum Martial Arts Distribution GmbH ist der Europa-Partner von Century und zeigt auch deren Neuheiten, darunter den neuen TORRENT-Standboxsack und waschbare Boxhandschuhe.

Neben den Produkten von Century, der weltweit größten Marke für Kampfsportprodukte, präsentiert die Maximum Martial Arts Distribution GmbH in Halle 4.1 am Stand E75 unter anderem auch Neuheiten des US-Sportmatten-Entwicklers Dollamur Sport Surfaces sowie der Fitness-Marke Deuser Sports. „Wir haben eine riesige Mattenfläche, auf der die Besucher alle Produkte nicht nur genau unter die Lupe nehmen können, sondern sie auch ausprobieren“, so Markus Liedtke, Inhaber und Geschäftsführer der Maximum Martial Arts.

Die Mattenflächen werden darüber hinaus für ein DGL Grappling-Turnier genutzt, das während der Messe stattfindet. „Wir möchten die Messebühne auch als Turnierort nutzen und Sportarten erlebbar machen“, sagt Liedtke, der seine treuen Besucher zusätzlich belohnen möchte mit 50 Prozent Preisnachlässen für alle, die auf der Messe Produkte einkaufen oder bestellen. „Wir sind seit Jahren auf der FIBO und haben eine treue Kampfsport-Community aufgebaut“, so Liedtke. „Dieser möchten wir ganz besondere Highlights bieten.“

Weitere Informationen über die Maximum Martial Arts Distribution GmbH, Century Martial Arts und jede Menge Know-how rund um neue Produkte, Kampfsport und Kampfkunstunternehmertum gibt es unter www.maximummartialarts.eu

Hintergrund

Die Maximum Martial Arts Distribution GmbH ist der Distributor und Logistiker der Kampfsportszene Europas. Das Dortmunder Unternehmen ist exklusiver Vertriebspartner von Century Martial Arts, der weltweit größten Marke für Kampfsportprodukte, sowie vieler weiterer namhafter internationaler Sport- und Fitnessartikelhersteller. Die Maximum Martial Arts Distribution GmbH verfügt über ein weltweites Vertriebs-, Logistik- und Partner-Netzwerk in den USA, in Nord- und Ost-Europa sowie natürlich im deutschsprachigen Raum. Darüber hinaus ist die Maximum Martial Arts Distribution GmbH Veranstalter der Martial Arts Super Show, der größten Kampfsportmesse Europas, Initiator und Moderator der europäischen Sektion der Martial Arts Industry Association (MAIA) und Herausgeber verschiedener Fachmedien rund um die Themen Kampfsport und Kampfsport-Business.

Weitere Informationen gibt es unter www.maximummartialarts.eu

Firmenkontakt
Maximum Martial Arts Distribution GmbH
Markus Liedtke
Wulfshofstraße 16
44149 Dortmund
+49 231 249453 83
mail@century-europe.de
http://www.mma-store.de/masupershow.

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

DIAGONAL Gruppe: Fit sein gegen Forderungen!

Die DIAGONAL Gruppe regelt mit der Marke „Health Collect“ alles rund um das Inkasso für die Gesundheits- und Fitnessbranche

DIAGONAL Gruppe: Fit sein gegen Forderungen!

Christian Davids überzeugt Unternehmen auf der FIBO von den Vorzügen der Health Collect.

Es wird sportlich in Köln, denn dort findet vom 4. bis 7. April die weltweit größte Fitnessmesse FIBO statt. Neben vielen starken Frauen und Männern sind die Experten der Health Collect am Start. Die Marke der DIAGONAL Gruppe ist seit über 25 Jahren spezialisiert auf Forderungsmanagement und Masseninkasso und unterstützt Unternehmen erfolgreich, wenn sich beispielsweise Mitglieder verhoben haben.

Fitness- und Gesundheitsstudios freuen sich über mehr Mitglieder, die für einen Traumkörper schwitzen. Doch nicht jeder, der sich anmeldet, überweist seine Beträge, und mit Hüftgold kann man nicht bezahlen. Neben dem Onlinehandel machen die Unternehmen aus der Fitness- und Gesundheitsbranche viele bittere Erfahrungen mit säumigen Zahlern. Die Zahlungsmoral ist schlecht.

Die DIAGONAL Gruppe hat sich mit ihrer Marke Health Collect früh auf diese Branchen spezialisiert, als noch nicht von einem Boom die Rede war. „Mit unseren speziellen Branchen- und Marktkenntnissen bieten wir den Auftraggebern ein lukratives, professionelles und zielgerichtetes Rundum-Sorglos-Paket an. Sport hält den Körper in Form, die Health Collect macht die Kasse fit und sorgt für mehr Ausdauer unserer Auftraggeber“, sagt Christian Davids, der Leiter Marketing und Kundenbetreuung der DIAGONAL Gruppe und fügt an: „Die Partner profitieren zudem von der vielfältigen Erfahrung der Mitarbeiter und der modernen leistungsstarke Technik.“

Das Angebot folgt dem Grundsatz der DIAGONAL Gruppe: fair, digital und transparent. Die Auftraggeber erhalten 100%-Auszahlung Ihrer Forderung bei Erfolg. Die Lösungen der Health Collect umfassen den gesamten Inkasso-Prozess. Das beginnt beim schnellen und effizienten Inkassomanagement, über das außergerichtliche bis gerichtliche Mahnverfahren, bis zur Langzeitüberwachung titulierter Forderungen oder der Vollstreckung. „Wir wissen, dass Zahlungsausfälle für die Liquidität von Unternehmen ein großes Risiko sind. Als erfahrener Inkasso-Dienstleister gehen wir mit viel Fingerspitzengefühl vor. Es ist ganz wichtig, dass sowohl die Kundenbeziehungen als auch das Image unter Außenständen nicht leiden“, beschreibt Christian Davids die Vorgehensweise der Health Collect und fügt an: „Wer nicht bezahlt, darf nicht trainieren!“

Die DIAGONAL Gruppe ist ein Familienunternehmen, seit über 25 Jahren bodenständig in Buchholz beheimatet, mit einer Familienkultur und der Verbindung von traditionellen Werten. Wir sind einer der größten konzernunabhängigen Dienstleister für ein erfolgreiches Inkasso und Forderungsmanagement. Unsere Auftraggeber sind Unternehmen aus Handel, Industrie, Verlage, Kommunen, Telekommunikation, HealthCare, Start-ups, Gaming und Teleshopping – national und international.

Mit dem Einsatz von modernen und leistungsstarken IT-Systemen, Data Analytics und künstlicher Intelligenz steht die DIAGONAL Gruppe für herausragende Kompetenz, um maßgeschneiderte Anforderungen für jeden Auftraggeber zu erfüllen und Massen-Volumen erfolgreich zu verarbeiten. „Moving things forward and doing better“ ist für die Mitarbeiter ein gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.

Firmenkontakt
diagonal inkasso gmbh
Christian Davids
Bremer Straße 11
21244 Buchholz i.d. Nordheide
04181 – 3000 – 0
04181 – 3000 – 33
info@diagonal.eu
https://diagonal.eu/

Pressekontakt
MIKUNET GmbH
Michael Kudal
Goernestrasse 4
20249 Hamburg
040 – 413 037 71
presse@mikunet.de
https://mikunet.de/

Sport Vereine Freizeit Events

Neue Eventwoche für Gesundheitsinteressierte und Fitnessfans

„BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ auf Kos vom 18.-25. Mai

Neue Eventwoche für Gesundheitsinteressierte und Fitnessfans

Das „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ im ROBINSON Club Daidalos

Das „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ im ROBINSON Club Daidalos ist das neue Event-Highlight sowohl für alle Gesundheitsbewussten als auch für aktive Fitnesssportler: Ob Neueinsteiger oder Fitnessfan, in dieser Camp-Woche dürfen sich die Teilnehmer auf die Präventions-, Gesundheits- und Ernährungsexperten der BSA-Akademie und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) ebenso wie auf Top-Fitnessexperten der SAFS freuen, die seit vielen Jahren für das erfolgreiche „SAFS FITNESS & PARTY CAMP“ verantwortlich sind.

Seit vielen Jahren wird das „SAFS FITNESS & PARTY CAMP“ mit Top-Fitnessexperten der SAFS – Swiss Academy of Fitness & Sports jährlich im September im ROBINSON Club Daidalos auf Kos, Griechenland, erfolgreich durchgeführt. Im Frühjahr 2019 startet ein weiteres, neues Auslands-Event der Fitness- und Gesundheitsbranche auf Kos. Vom 18.-25. Mai veranstaltet die BSA-Akademie/Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) in Kooperation mit der SAFS – Swiss Academy of Fitness & Sports und der ROBINSON Club GmbH das erste „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“, ebenfalls im ROBINSON Club Daidalos. Hochkarätige Experten aus den Bereichen Gesundheit, Prävention, Fitness und Ernährung bieten Workshops, professionelle Körperanalysen, Beratung und Tipps für einen gesundheitsorientierten Lifestyle sowie energiegeladene Masterclasses.

Fachlich auf neuestem Stand
So können die Teilnehmer, egal ob Fitnessbegeisterter oder (Wieder-)Einsteiger, an einem Lauf-Workshop mit dem Mediziner und ehemaligen Weltklasseläufer, Prof. Dr. Thomas Wessinghage, teilnehmen. Sie profitieren von einem Ernährungscoaching nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis, welches vom Ernährungswissenschaftler und Ironman-Finisher Prof. Dr. Georg Abel durchgeführt wird. Die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, eine Fitness- und Gesundheitsanalyse vom renommierten Sportwissenschaftler und Präventionsexperten, Prof. Dr. Arne Morsch, durchführen zu lassen. Zudem zeigt der Profitrainer aus den Leistungsbereichen Boxen und Fußball, Clive Salz, den Teilnehmern die Vorteile von Functional- und Athletiktraining für den Alltag auf – alles nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Auspowern und genießen
In den Group Fitness Workouts und Masterclasses, angeboten von namhaften SAFS-Experten, können sie alles aus sich rausholen und sich auspowern. Im Anschluss kann man den unglaublichen Blick von der Anlage über das ägäische Meer und die vorgelagerten Inseln genießen. Nicht umsonst sagt man über den Club, dass er „einer der schönsten und romantischsten Clubs“ der ROBINSON Familie ist. Das Camp bietet also die perfekte Gelegenheit, als Wieder- oder Neueinsteiger in das Fitnesstraining zu starten sowie als Fitnessfan die neuesten Präventions-, Fitness-, Ernährungs- und Gesundheitstrends kennenzulernen und an energiegeladenen Masterclasses und vielfältigen Functional Workouts teilzunehmen.

In Kontakt bleiben
Nach der Camp-Woche wird es den Teilnehmern ermöglicht, über eine Online-Community weiterführende Gesundheits- und Trainingsbegleitung in Form von Webinaren, Videos, Tipps & Ratschlägen, News sowie Trainingsplänen in Anspruch zu nehmen.

Keine Extrakosten
Das „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ ist exklusiv für Club-Gäste des ROBINSON Club Daidalos. Interessenten können in jedem beliebigen Reisebüro oder direkt über ROBINSON.de ihren Aufenthalt buchen und in dieser Woche kostenfrei am CAMP teilnehmen.

www.bsa-akademie.de/kos

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Sportökonomie sowie zum Master of Arts Fitnessökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Bildung Karriere Schulungen

Gesundheitskongress „SALUT! DaSein gestalten.“ mit der DHfPG

Gesundheitskongress "SALUT! DaSein gestalten." mit der DHfPG

Gesundheitskongress SALUT! vom 10-12. April in Saarbrücken

Vom 10. bis 12. April findet in diesem Jahr der Gesundheitskongress SALUT! DaSein gestalten. in der Congresshalle in Saarbrücken statt. Mit dabei ist auch die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), unter anderem beim Satellitensymposium „Aus Niederlagen lernen“ in Kooperation mit der Handwerkskammer des Saarlandes und der IKK Südwest.

Zum fünften Mal findet in Saarbrücken der Gesundheitskongress SALUT! statt. Die Deutsche Hochschule ist jedes Jahr Teil der Veranstaltung. In diesem Jahr beteiligt sich die DHfPG unter anderem im Rahmen des Satellitensymposiums „Aus Niederlagen lernen“, welches am Donnerstag, den 11. April stattfindet. Neben dem ehemaligen Europameister und Olympiateilnehmer im Badminton, Marc Zwiebler, wird darin auch der Sportpsychologe und DHfPG-Dozent Prof. Dr. Oliver Schumann einen Vortrag halten mit dem Titel: „Missglücktes BGM – mit psychologischen Strategien aus dem Leistungs- und Gesundheitssport zum nachhaltigen BGM.“

Am Freitag, den 12. April findet unter anderem von 9 Uhr bis ca. 12:30 Uhr die Sonderveranstaltung „Gesundheit und Pflege als Beruf“ statt. Es gibt dazu verschiedene Vorträge und mehrere Hochschulen präsentieren sich dort, wie zum Beispiel die DHfPG, die ihre Studiengänge vorstellt. Im Nachgang ist noch eine Diskussionsrunde geplant, bei der dann auch Fragen gestellt werden können.

Alle Infos unter https://www.salut-gesundheit.de/home/

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Sportökonomie sowie zum Master of Arts Fitnessökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Medizin Gesundheit Wellness

Professioneller Personal Trainer in Frankfurt am Main – Coach Green

Professioneller Personal Trainer in Frankfurt am Main - Coach Green

In einer Gesellschaft, die immer mehr Wert auf ihr Äußeres, sowie einen gesunden und aktiven Lebensstil setzt, ist es oft nicht einfach, sich selbst für sportliche Aktivität und gleichzeitig gesunde Ernährung zu motivieren. Den inneren Schweinehund zu überwinden kann für viele von uns zu einer der größten Herausforderungen des Lebens werden – und das große Problem dabei ist, dass er einfach niemals endgültig besiegt ist. Vor allem wenn das Wetter gegen Herbst und Winter schlechter wird, möchte man einfach nur Zuhause vor dem Fernseher sitzen oder ein gutes Buch lesen, anstatt sich mit den Elementen zu messen.

Doch wie bricht man diesen ewigen Kreislauf aus motivierten Phasen, gefolgt von solchen, in denen man sich einfach nicht überwinden kann? Eine Lösung für dieses Dilemma könnte Coach Green sein. Das Unternehmen vermittelt nämlich Privatkunden und Betrieben in Frankfurt am Main und Umgebung professionelle Personal Trainer in Frankfurt, die sich auf die Schwächen und Stärken ihrer Kunden konzentrieren, und ihnen mit einer Kombination aus effektivem Training und ausgewogener Ernährung zur Verwirklichung der persönlichen Ziele verhelfen. Doch was taugt ein solcher Service?

Personal Trainer, die man sonst nur aus Hollywood oder dem Fitnessstudio kennt, sollen mit Coach Green für Jedermann bezahlbar werden – was bekommt man hier für sein Geld? Hiermit werden wir uns im Weiteren tiefergehend befassen.

Mit privatem Fitnesscoach gegen die 6 Anzeichen eines ungesunden Lebensstils ankämpfen

Mit dem heutigen Lebensstil, der in unserer Gesellschaft als selbstverständlich angesehen wird, gehen leider viele negative gesundheitliche Nachwirkungen einher, wenn diese nicht mit Sport und gesunder Ernährung ausgeglichen werden. Viele von uns sind heutzutage im Dauerstress, doch merken wir es kaum, weil wir uns bereits daran gewöhnt haben. Mit regelmäßigem Sport kann man diesen Stress effektiv abbauen, und somit im Beruf oder Privatleben leistungsfähiger und ausgeglichener werden.

Ein weiteres Anzeichen für einen ungesunden Lebensstil, ist die klassische Bürohaltung. Diese macht sich durch leichtes nach vorne beugen bemerkbar, und kann langfristig zu permanenten Haltungsschäden führen. Wenn jedoch vor allem die Rückenmuskulatur regelmäßig trainiert wird, kann man diese Folgen in den meisten Fällen mit wenig Aufwand einfach vermeiden. Und nebenbei verlangsamt häufiger Sport auch den Alterungsprozess, wodurch man auch noch im hohen Alter nicht so alt aussieht, wie man ist und zudem eine klassische Alterskrankheit, die Osteoporose, aktiv vermeiden kann.
Weiterhin tragen Sport und Ernährung nicht nur zur äußerlichen Gesundheit bei, sondern auch unser komplettes Innenleben, sowohl physisch als auch mental, kann damit positiv beeinflusst werden.

Es ist nachgewiesen, dass Menschen, die regelmäßig Sport betreiben, eine erheblich längere Lebenserwartung haben, als solche die es nicht tun. Zuletzt stärkt er das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein, was sich in allen Aspekten des persönlichen und beruflichen Lebens bemerkbar machen wird. Man sieht, dass die Vorteile eines ausgeglichenen Lebensstils sich häufen. Coach Green möchte seinen Kunden zu diesem Lebensstil verhelfen, und ihnen die Möglichkeit geben, ihr Leben in allen Bereichen signifikant zu verbessern.

Dabei bietet Coach Green 1:1 Personal Training, aber auch Firmenfitness an, bei der ein ganzer Betrieb gesund und glücklich gehalten werden kann. Aber warum sollte man als Unternehmer Geld in die Fitness seiner Mitarbeiter investieren? Auch hier häufen sich die Vorteile.

Gesunde Mitarbeiter sind glücklicher, leistungsfähiger und zuverlässiger

In vielen Unternehmen ist von sogenannter „Firmenfitness“ die Rede. Hierbei handelt es sich um ein Sportangebot, das für die gesamte Belegschaft, unabhängig von der Hierarchie, angeboten wird.

Zusammen Sport zu betreiben schweißt die Menschen regelrecht zusammen. Stress kann abgebaut werden, Hierarchien zwischen Geschäftsleitern, Managern, Personalern und Mitarbeitern sind für eine Weile vergessen, und alle konzentrieren sich auf das Eine – die persönliche Leistung. Da diese Fitness Workshops im Plenum ablaufen, können so Spannungen zwischen Mitarbeitern oft auch ohne Konflikt gelöst werden.

Wenn sich die Belegschaft regelmäßig gemeinsam sportlich betätigen, so sinkt gewissermaßen die Hemmschwelle, und es kann offen über Themen geredet werden, die vorher unter den Teppich gekehrt wurden. Dies führt zu einem angenehmeren Arbeitsklima, wovon das gesamte Unternehmen profitiert – denn dies fällt den Kunden des Unternehmens genauso positiv auf. Mit diesem positiven Arbeitsklima steigt auch die Produktivität im Unternehmen. Wenn sich die Mitarbeiter wohlfühlen, sind sie nachgewiesenermaßen kreativer, arbeitsbereiter und leistungsfähiger. Zuletzt bedeutet die gesündere Lebensweise von Mitarbeitern, dass sie mit niedrigerer Wahrscheinlichkeit krank werden. Reduzierte Krankheitsquoten bedeuten wiederum höhere Produktivität im Unternehmen.

Die zahlreichen Vorteile von Personal Training in Frankfurt, sowie Firmenfitness sind offensichtlich. Dazu bietet Coach Green seine Dienstleistungen zu Preisen an, die keineswegs ein Managergehalt verlangen, sondern auch mit einem Durchschnittsgehalt absolut bezahlbar sind. Da heißt es nur noch Prioritäten setzen – und die eigene Gesundheit sollte im Normalfall Priorität Nummer Eins sein.

Coach Green überzeugt als Dienstleister für Personal Training vollkommen. Sowohl im 1:1 Training, als auch im Firmentraining, handelt es sich ausschließlich um sympathisches, gebildetes und motivierendes Personal, das auch den größten Sportmuffel zu Höchstleistungen antreibt. Coach Green mischt die Fitnesswelt gehörig auf, und bringt Fitness zum Kunden nach Hause, statt den Kunden zur Fitness.

Personaltraining in Frankfurt am Main

Firmenkontakt
Coach Green
Anthony James Green
Atzelbergstrasse 52
60389 Frankfurt
01741753281
anthony@coach-green.de
https://coach-green.de/

Pressekontakt
Coach Green
Anthony James Green
Atzelbergstrasse 52
60389 Frankfurt
01741753281
kontakt@rankrage.de
https://coach-green.de/

Medizin Gesundheit Wellness

Fit.Gesund.Schön.

Das umfangreiche Angebot ab 30

Fit.Gesund.Schön.

Fit. Gesund. Schön.
Die vielfältige Welt der 30PLUS Fitness & Vital Lounge erleben.

Aktuell mit 3 Standorten in Augsburg, Diedorf und Fischach. Weitere in Vorbereitung.

PREMIUM FITNESS
Das Wohlfühl-Ambiente im denkmalgeschützten Prinz-Karl-Palais überzeugt schon auf den ersten Blick. Premium Fitness fängt beim stressfreien Parken in der hauseigenen Tiefgarage an und reicht vom kostenfreien Kaffee im Empfangsbereich bis zum individuellen und detailliert auf die jeweiligen Ziele abgestimmten Trainingsprogramm. Das qualifizierte Team besteht aus Fitness- und Personaltrainern, Sportwissenschaftlern und Ernährungsberatern.
GESUNDHEIT
Endlich wieder den Alltag ohne dauerhafte Rückenschmerzen genießen und altersunabhängig beweglich bleiben? Bei diesen Zielen hilft das 30PLUS-Team mit seinem spezialisierten und langjährigen Gesundheitswissen.
KURSANGEBOTE
Je nach Lust und Laune können die Mitglieder aus 65 Kursen ihre Favoriten auswählen. Ob Yoga oder Pilates, Trampolin-Jumping oder Bodycombat – hier findet jeder das passende Angebot.
EMS BODY FOR LIFE
EMS ist das angesagte Training für Frauen und Männer, die wenig Zeit für regelmäßiges Fitness-Training besitzen, aber viel Wert auf ihre intakte und definierte Muskulatur legen. Das EMS-Programm baut die Muskulatur auf und stärkt sie nachhaltig, schont die Gelenke und sagt sogar den Rückenschmerzen den Kampf an.
ANTI-AGING
Trotz optimaler Pflege verändert sich die Haut mit zunehmendem Alter. Wie schön, dass es jetzt dank der Weltneuheit BEWEI FACE natürliche und wirksame Alternativen zu chirurgischen Eingriffen gibt.
SCHLANK IM LIEGEN
Dabei unterstützt entweder das sanfte BEWEI BODY Programm, das mittels Radiofrequenzwellen sowohl die Körperkontur als auch Problemzonen optimieren kann. Staunen darf man gerne auch über die Kryolipolyse, die ohne Schnitte oder Spritzen mittels gezielter Kälteeinwirkung selbst hartnäckige Fettdepots schmelzen lassen kann. Die Ultraschall-Kavitation kann ebenfalls überflüssige Pölsterchen an Bauch, Po oder den Oberschenkeln samt Cellulite reduzieren und das Bindegewebe festigen.
POWER SLIM
Das neue POWERSLIM-Programm überrascht mit einer köstlichen und abwechslungsreichen Produktpalette, bei der niemand mehr Hunger leidet. Ganz im Gegenteil! Zunächst heißt es Shoppen, was die Einkaufskörbe halten und dann kochen, essen, glücklich und schlank sein! Die Ernährungsexperten im 30PLUS Fitness beraten und unterstützen die Mitglieder auf ihrem Erfolgsweg zur neuen Traumfigur.

„Und das Beste: Jeder kann das Studio erst vier bis sechs Wochen lang testen – ohne Risiko mit der 30PLUS-Zufriedenheitsgarantie“, erklärt Inhaber Rudi Selg.

Weitere Informationen unter: https://www.30plusfitness.de

Wir sorgen für Bewegung!
30PLUS Fitness & Vital Lounge in Augsburg, Diedorf und Fischach ist der Spezialist in der Region bei Arthrose, Rücken oder Gelenkproblemen. Diagnostik, Faszienbehandlung und angeleitete Bewegungsprogramme gepaart mit apparativen Anwendungen bilden das Kernangebot.

Kontakt
30PLUS Fitness & Vital Lounge
Rudi Selg
Schertlinstraße 23
86159 Augsburg
0821 5893030
info@30plusfitness.de
https://www.30plusfitness.de