Tag Archives: Farben

Immobilien Bauen Garten

Schöne Farbauffrischung für Hölzer im Innen- und Außenbereich

Mit lösemittelfreien Holzlasuren von AURO Möbel und Gartenhölzer pflegen und schützen

Braunschweig, im April 2016 – Gartenhölzer, Kommoden, Stühle und Zäune – mit der lösemittelfreien Holzlasur „Aqua“ vom Braunschweiger Hersteller AURO lassen sich viele Hölzer behandeln. Der seidenglänzende Anstrich, der konsequent aus ökologischen Rohstoffen hergestellt wird, schützt das Holz langanhaltend. In 22 trendigen Farben, die untereinander mischbar sind, lassen sich weitere Wunschfarbtöne mischen. Zudem bleibt mit der geruchsarmen Lasur der Charakter der Holzmaserung erhalten. Und die Oberflächen sind perfekt vor Abnutzung, Nässe und zu viel Sonnenlicht geschützt. Auch Eltern können aufatmen: die Aqua-Produkte sind nach DIN EN 71 Teil 3 auf Sicherheit von Spielzeug und nach DIN 53160 auf Speichel- und Schweißechtheit geprüft. Die Produkte schonen auf Grund der pflanzlichen und mineralischen Rohstoffe die Umwelt und sind zudem lückenlos deklariert.

Ob Hölzer, die im Freien jedem Wetter ausgesetzt sind oder Kommoden, Tische oder Stühle in den eigenen vier Wänden. Die wasserlöslichen Holzlasuren „Aqua“ von AURO verzichten auf Biozide und schützen langanhaltend ohne die Umwelt zu belasten.

Der erste Anstrich sollte auf einem sauberen, trockenen und fettfreien Untergrund erfolgen. Dazu das Holz mit Wasser und Reiniger säubern, gegebenenfalls anschleifen. Inhaltsstoffreiche Hölzer wie Eiche, Kastanie oder Kirsche werden mit der AURO-Spezialgrundierung vorbehandelt. Für den Außenbereich sollte die Lasur dreimal und für Innen zweimal gestrichen werden.

Einkaufsliste für den Anstrich:
– Schwamm und Wasser zur Reinigung der Hölzer, AURO-Lack- & Lasurreiniger Nr. 435
– Gegebenenfalls feines Sandpapier (Körnung 220)
– Lasurpinsel (Kunst- oder Mischfaserborsten)
– AURO Flachpinsel Gr. 60
– AURO-Holzlasur Nr. 160
– Für inhaltsstoffreiche Hölzer AURO Spezialgrundierung Nr. 117

Wussten Sie schon…?
dass… Leinöl ein als dickgekochtes Standöl als Bindemittelbestandteil eine hohe Elastizität und Kriechfähigkeit hat? Das Fette Samenöl der Leinpflanze wird durch Kalt- und Warmpressung gewonnen, anschließend schonend entschleimt und physikalisch entfärbt. Der warme Glanz, die Elastizität, das Eindringungsvermögen und die feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften machen diesen pflanzlichen, nachwachsenden Rohstoff zu einem idealen Bindemittel in AURO-Lacken, – Lasuren sowie in anderen AURO Produkten. Leinölfarben dringen tief ins Holz ein und wirken daher stark imprägnierend. Die aus Leinöl durch Abspaltung des Glycerins gewonnene natürliche Fettsäure hilft Pigmente zu benetzen. Geschichte Leinöl http://www.auro-classic-edition.de/de/rohstoffe/leinoel/

Das passende Anwendungsvideo finden Sie auf AUROtv sowie als Link zum Download: http://bit.ly/1SA1jh6

Weitere Informationen zur AURO Aqua-Lasur sind Sie auf der Landingpage unter www.auro.de

Über AURO
Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise sowie die Zertifizierung „CO2-neutrales Unternehmen“ als erster Farbenhersteller durch die Climate Neutral Group bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Firmenkontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig

schrader@auro.de
www.auro.de

Pressekontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig
0531-281410
info@auro.de
www.auro.de

Immobilien Bauen Garten

Neuer Anstrich für die Immobilie: gesund und bunt mit mineralischen Farben

Neuer Anstrich für die Immobilie: gesund und bunt mit mineralischen Farben
Langlebig und umweltfreundlich: mineralische Farben (Bildquelle: immoexperten.de / slavun / Fotolia.com)

Der Frühling steht vor der Tür und auch den Wänden tut da ein neuer Anstrich gut. Mineralische Farben versprechen Langlebigkeit und ein besseres Raumklima. Aber lohnt sich dafür der höhere Preis? immoexperten.de hat gemeinsam mit Sascha Jabs, Geschäftsführer von SJ Beschichtung Schierl & Jabs , einige Aspekte zusammengestellt, die für Hausbesitzer und Heimwerker wichtig sind.

Mineralische Farben eignen sich sowohl für Innen- als auch für Außenwände. Sie unterscheiden sich von anderen Anstrichen nur durch das Bindemittel. Als solches kommen bei diesen speziellen Farben zum Beispiel Kalk oder Silikat zum Einsatz. Und obwohl das Bindemittel nur einen geringen Anteil am Gesamtvolumen hat, ist es das entscheidende Element.

Gesund
Farben, die Lösungs- und Konservierungsmittel enthalten, können die menschliche Gesundheit belasten. Bei toxischen Ausgasungen droht beispielsweise eine schleichende Vergiftung. Mineralische Farben bieten hierzu eine gesunde Alternative. Denn die ökologischen Anstrichstoffe sorgen für ein gesundes Raumklima. Da sie frei von Lösungsmitteln und Weichmachern sind, sind sie auch für Allergiker geeignet.

Langlebig
Mineralische Beschichtungen lassen kaum Wasser von außen eindringen, aber Feuchtigkeit von innen kann gut entweichen. Dadurch bleiben die Wände länger sauber sowie algen- und schimmelfrei. Entsprechend langlebig sind die Farben. Ausbesserungen und Erneuerungen sind seltener notwendig. Außerdem sind mineralische Farben nicht brennbar und tragen so zum Feuerschutz bei.

Nachhaltig
Mineralische Farben werden ressourcenschonend aus natürlichen Rohstoffen hergestellt. Dadurch ist ihre Ökobilanz von der Rohstoffgewinnung über die Produktherstellung und die Nutzungsphase bis hin zur Renovierung und der Entsorgung des Altanstrichs außergewöhnlich gut. Bei Silikatfarben gibt es zudem keine schädlichen Emissionen und sie brauchen keine giftigen Biozide, um der Algenbildung vorzubeugen – im Gegensatz zu Dispersions- oder Silikonharzfarben. Diese Biozode belasten die Umwelt besonders, da sie durch Regen ausgewaschen ins Grundwasser gespült werden.

Intensiv
Mineralische Anstriche bestechen mit intensiven, vollen Farbtönen in einer angenehmen Mattigkeit und Farbtiefe. Da sie nur UV-beständige, mineralische Pigmente enthalten, bleichen sie nicht aus und bleiben lange farbtonstabil. Hierdurch verlängert sich die Zeit bis zum nächsten Nachstreichen.

„Da die minarlischen Farben so lange halten, lohnt sich die Investition“, lautet das Fazit von Sascha Jabs für immoexperten.de. „Viele preisgünstige Farben zahlen sich im Vergleich langfristig nicht aus. Gleichzeitig schonen mineralische Farben die Umwelt und die Gesundheit. Insofern sind sie für viele Heimwerker eine Überlegung wert.“

Adressen von Fachleuten sowie weitere Tipps rund um die Immobilie finden Interessierte unter www.immoexperten.de .

Alle Experten auf einen Blick: immoexperten.de ist das erste Immobilienportal mit einem umfassenden Online-Branchenbuch, einer Jobbörse und einem Ratgeber-Bereich. Auf immoexperten.de präsentieren sich Branchenexperten und spezialisierte Dienstleister rund um die Welt der Immobilien. Betreiber von immoexperten.de ist die evers-internet GmbH & Co. KG. Sie betreibt außerdem die Website ohne-makler.net. Weitere Informationen unter www.immoexperten.de oder www.evers-internet.de.

Über SJ-Beschichtung:
Gernot Schierl und Sascha Jabs gründeten 2013 den Maler- und Stuckateurbetrieb SJ-Beschichtung Schierl & Jabs GbR. Das Unternehmen ist in Dortmund, Herne und Witten ansässig, arbeitet jedoch überregional in der Bauwerksinstandsetzung und -erhaltung. Schierl, Jabs und ihre Mitarbeiter sind Experten für mineralische Beschichtung, die sie zum Beispiel im Gesundheitswesen, in öffentlichen Gebäuden, Büros, Auto- und Privathäusern verwenden. Weitere Informationen unter www.sj-beschichtung.de.

Kontakt
evers-internet GmbH & Co. KG
Henning Evers
Humboldtstraße 25 a
21509 Glinde
(0 40) 781 0206 0
info@evers-internet.de
www.evers-internet.de

Immobilien Bauen Garten

Wände gestalten mit fröhlich, intensiv leuchtenden Lasurfarben von AURO

Für stark beanspruchte Räume: Oberflächen mit Wandlasur-Wachs gestalten und gleichzeitig schützen durch Bienenwachs

Wände gestalten mit fröhlich, intensiv leuchtenden Lasurfarben von AURO
AURO classic-edition Wandlasur-Wachs

Braunschweig, November 2015 – Ob auf Wänden im Kinderzimmer, Flur oder auf Holz – Lasurfarben mit Wachs gestalten und schützen gleichzeitig robuste Flächen. Je nach Farbintensität lassen sich die eigenen vier Wände mit dem classic-edition Wandlasur-Wachs des Braunschweiger Unternehmens individuell gestalten. Verdünnt mit Wasser und mit einer Lasurbürste gestrichen oder mit dem Schwamm auf weiße Wände getupft – Die Wandlasur trocknet zunächst milchig- weiß auf und entfaltet erst nach dem Polieren den vollen leuchtenden Farbton. Durch das Bienenwachs in der Wandlasur ist der natürliche Schutz für die eigenen vier Wände gegeben. Die auspolierte Lasurfläche stellt eine Schutzschicht gegen Verschmutzungen dar und ist somit für stark beanspruchte Räume ideal. Auch als farblose Version ist das Produkt, rund um Lichtschalter gestrichen, perfekt. Die eingesetzten Inhaltsstoffe sind kompostierbar und können wieder in den natürlichen Stoffkreislauf integriert werden.

Das Wandlasur-Wachs besteht aus nachwachsenden, leicht abbaubaren Rohstoffen, die lückenlos deklariert werden. Für einen bunten Zimmeranstrich bietet AURO sechs verschiedene Varianten, mit farblos, Maisgelb, Koralle, Himmelblau, Pistazie und Mineral-Weiß zur Verwendung auf der Wandfarbe oder als finish zur Glattspachteltechnik an. Durch mehrfarbige Lasuraufträge an der Wand können unterschiedliche Optiken erreicht werden. Gut zu wissen, gerade für Mieter: Die Wachsschicht lässt sich mit dem AURO Handspülmittel wieder entfernen.

Das AURO Wandlasur-Wachs gehört zur classic edition-Line. Diese Linie betont die kräftigen und lebendigen Wurzeln des Unternehmens: die pflanzlichen Grundstoffe. Aus Stängeln wird Zellulose gewonnen, aus Blättern Farbstoffe, Wachse von Blattoberflächen, Fette und Eiweiße aus Früchten und Duftstoffe genauso wie Harze aus Blüten. Aus diesen erneuerbaren Quellen wurden die speziellen Produkte entwickelt. Jedes einzelne Produkt betont die Persönlichkeit des jeweils herausragenden Grundstoffs, welcher den daraus hergestellten Farben, Imprägnierungen, Beizen und Polituren einen ganz individuellen Charakter verleiht. Bereits seit über 30 Jahren setzt AURO Stoffe wie Leinöl, Dammarharz, Bienenwachs, Sonnenblumenöl oder Arvenöl ein.

Mehr Informationen und Rohstoffgeschichten zum AURO classic edition-Sortiment finden Sie auf der Homepage www.auro-classic-edition.de Den nächstgelegenen Händler finden sie über die Händlersuche der AURO Homepage www.auro.de

Wussten Sie schon…?
…dass Bienenwachsplättchen ursprünglich eine fast weiße Farbe haben? Die von den Honigbienen ausgeschwitzten Wachsplättchen sind erst weiß, die gelbe Färbung entsteht durch die Aufnahme eines Inhaltsstoffs des Blütenpollens, das Pollenöl, das wiederum den Naturfarbstoff Carotin enthält. Gereinigt und gebleicht kommt es als weißes Wachs in den Handel. Ein Wachsplättchen wiegt etwa 0,8 Milligramm, so dass für ein Kilogramm Bienenwachs rund 1,25 Millionen Plättchen erforderlich sind. Aus den Wachsdrüsen an den hinteren Bauchschuppen schwitzen sie das Wachs in dünnen Plättchen aus. Bei AURO wird reines, ungebleichtes, geschmeidiges Bienenwachs aus besten Provenienzen und auf Rückstandsarmut kontrolliert, eingesetzt.

Über AURO
Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise sowie die Zertifizierung „CO2-neutrales Unternehmen“ als erster Farbenhersteller durch die Climate Neutral Group bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Kontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig
0531-281410
info@auro.de
www.auro.de

Mode Trends Lifestyle

Lebensgefühl und Trendgespür

Lebensgefühl und Trendgespür
Sao Paulo von Knirps

Denkt man an São Paulo, sieht man unweigerlich Sambatänzerinnen an sich vorbeiziehen, spürt die Lebensenergie dieses temperamentvollen Volkes und atmet den unverwechselbaren Duft reifer Orangen. Schirmspezialist Knirps hat seine Kollektion für Frühjahr/Sommer 2016 unter das Motto „Brasilien“ gestellt und diese Eindrücke eingefangen. Beim lebendigen Dessin des Modells „São Paulo“ steht die Orange im Mittelpunkt, umrahmt von fruchtig-frischen Farben und Mustern. Früchte sind aber nicht nur in Brasilien ein wichtiges Thema, immerhin kommen 50 Prozent der weltweiten Orangenproduktion aus São Paulo, sondern auch eines der Trendthemen für den kommenden Sommer. Knirps bringt die Früchte auf den Schirm und bietet jedem, der diesen Trend liebt, aber nicht als Jacke, Kleid oder Hose tragen möchte, die perfekte Möglichkeit, sein Trendgespür trotzdem zum Ausdruck zu bringen. Umgesetzt auf dem Gestell des X1, dem kleinsten der Knirps-Schirme, stehen neben Design und modischer Aussage die Funktionen der Leichtigkeit sowie Robustheit, auch bei Wind, im Vordergrund.

Technische Daten:
São Paulo gibt es als X1. Änderungen vorbehalten.
Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Knirps

Knirps gehört zu den weltweit führenden Marken im Accessoire-Segment Schirm. Seit 1928 der erste zusammenlegbare Taschenschirm erfunden wurde, steht die deutsche Traditionsmarke Knirps für ein einzigartiges Qualitätsversprechen und für stetige Innovationen bei Schirmen. Knirps ist weithin anerkannt als die führende Premium-Schirmmarke in der Welt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Web-Site www.knirps.com

Firmenkontakt
Knirps Licence Corporation GmbH & Co. KG
Franziska Eschetshuber
Bahnhofstrasse 19
84347 Pfarrkirchen
+49 (0) 8571 9122 0
info@knirps.de
http://www.knirps.com

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
80797
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Bildung Karriere Schulungen

Farben wirken immer

Farben wirken immer
Image Impulse Nicola Schmidt

Farben bestimmen unser Leben, wir Menschen können nicht nur Farben sehen sondern auch fühlen. Dementsprechend reagieren wir, zum Beispiel auf Blau entspannt. Farben können Stimmungen bei uns selbst und bei unserem Gegenüber auslösen. Die Farbe unserer Kleidung sagt darüber aus, wie wir auf unsere Mitmenschen wirken.
Die optimalen Farben werden anhand des Hautuntertons analysiert. Bei ungünstigen Farben treten Unebenheiten, wie Rötungen oder Äderchen stärker hervor. Die optimalen Farben „bügeln“ diese Unebenheiten geradezu weg. Durch diese stimmigen Farben wirken wir strahlender und frischer.

Doch wie wirken Farben und was lösen sie beim Gegenüber aus?

Rot: Wer diese Signalfarbe trägt, zieht die Blicke auf sich. Um Rot flächig zu tragen, gehört schon Mut dazu. Dieser Mensch fällt auf und zeigt sein Selbstbewusstsein. Wenn Sie einen Vortrag vor mehreren hundert Menschen halten, sieht man Sie auch in der hintersten Reihe. Haben Sie jedoch eine Unterredung mit Ihrem Chef, der auch noch schlechte Laune hat, kann es sein, dass Sie ihm wie ein rotes Tuch erscheinen. Rot als Accessoire getragen, kann Dynamik, aber auch Macht unterstreichen. Nicht jedem steht ein kräftiges Rot. In diesem Winter kommt als dezente Alternative das Bordeauxrot in die Geschäfte.

Orange: Für die anregende Kommunikation steht das fröhliche Orange. Es kann Leben in die Faktenwelt bringen. Die Farbe steht auch für Lebensfreude und Spontanität. Orange drängelt sich extrovertiert in den Vordergrund und lässt den Träger schnell blass aussehen, so dass das Gesicht etwas gelblich wirkt und dazu Unebenheiten betont werden. Sie mögen Orange und wollen nicht drauf verzichten? Nehmen Sie orangefarbene Accessoires, wie Gürtel und Tasche. In diesem Winter kommt ein kräftiges klares Orange-Rot in die Geschäfte. Das gibt dem Träger mehr Strahlkraft, als das gängige hellere Orange.

Gelb: Es ist die Sonnenfarbe schlechthin. Gerade, wenn die Tage grau und trüb sind, bringt Gelb die Heiterkeit und Leichtigkeit zurück. Besonders gut wirkt Gelb bei sonnengebräunter Haut. Zeigen Sie Ihre positive und optimistische Seite mit der Sonnenfarbe. Das etwas dunklere sehr warme Gelb wird diesen Winter wieder seinen Einzug halten. Doch Vorsicht! Die Farbe macht sehr schnell blass, auch hier werden Unebenheiten schneller ans Tageslicht gebracht. Wenn Ihr Hautunterton jedoch warm ist, kann der Ton mit anderen warmen Tönen richtig toll aussehen. In Asien ist Gelb die Farbe der höchsten Kultur, der Weisheit, des Ruhms und der Glückseligkeit sowie der Mitte.

Grün: Es ist die Farbe der Harmonie und des Wachstums. Grün gibt Sicherheit und ist die Komplementärfarbe von Rot, sie steht Rot im Farbkreis gegenüber. Grün bietet einen Ausgleich zur Dynamik. Ein kräftiges kühles Smaragdgrün sieht zur dunkelblauen Jacke sehr extravagant aus. In diesem Winter hält das Olivgrün Einzug. In Kombination mit auch kräftigen Farben kann es sehr interessant wirken. Oliv passt sich an, denn auch dezentere Pastelltöne passen dazu. Auf matten Stoffen wirkt Grün eher billig und auch bieder. Extravagant und weniger elegant wirkt Grün auf glänzenden Stoffen.

Blau: Ist die Lieblingsfarbe der Deutschen. Die meisten Mitteleuropäer können Blau sehr gut tragen. Es vermittelt Vertrauen und Diplomatie. Ein dunkles Blau wirkt immer ruhig und seriös. Blau vermittelt außerdem Freundlichkeit, Freundschaft und Harmonie. Blau zu kombinieren, ist leicht: Ob mit kräftigen Tönen wie Türkis oder Kanariengelb. Auch Pastelltöne, wie Hellrosa oder Hellblau wirken edel und elegant. Blau ist auch die Farbe der Sympathie und kann je nach Intensität edel – Royalblau – oder auch sportlich – Marineblau – wirken.

Violett: Die Farbe Violett steht eindeutig für Extravaganz. Sie ist zusammengesetzt aus warmen Rot und kühlem Blau. Sie gleicht Disharmonien aus, steht für Schönheit und unterstützt die Kreativität. Wer Violett trägt, will auffallen. Violett steht für das Modische, das Unkonventionelle und das Originelle. Dennoch erscheint sie vielen zu gewagt. Das typische Lila und das dunklere Violett wirken kühl, Pflaume und Aubergine wirken wärmer.

Weiß: Auf griechisch heißt Weiß „leukos“ und bedeutet „leuchten“. Die Verbindung zum Licht, zum Leuchten bestimmt die Symbolik der Farbe Weiß. Alles Positive spiegelt sich in der Farbe Weiß wieder. Weiß wirkt ideal durch sein Gegenpol Schwarz. Weiß gegen Schwarz, das ist der Kampf des Guten gegen das Böse. Denken wir dabei nur an alte Cowboy-Filme, die Guten trugen helle Hüte und die Gangster schwarze. Bis Mitte der Siebziger Jahre war ein weißes Hemd zum dezentfarbenen Anzug die Standardkleidung all derer, die sich bei der Arbeit nicht schmutzig machen mussten – „white-collar-workers“. Das elegante Hemd ist Weiß. Weiß bietet Raum zur Nachdenklichkeit und Klärung. Zu viel Weiß schafft eine Reserviertheit und kann isolieren. Die Farbe Weiß steht für steht für Reinheit und Unschuld. Es wirkt immer klar und rein, fast schon steril. Reines Weiß kann insbesondere bei sehr hellhäutigen Menschen schnell blass machen. Es gibt viele Weiß-Nuancen, die weicher wirken, so dass man nicht so kühl und unnahbar wirkt.

Rosa: Es ist das geschwächte Rot, das bunte Weiß. Es ist die Mischung des männlichen Rot und dem weiblichen Weiß. Weiß ist kühl, Rosa anschmiegsam. Rosa öffnet das Herz und mindert Aggressionen. Es symbolisiert Charme und die Freundlichkeit. In der maskulinen Businesswelt macht es die sachlichen Farben wie Anthrazit, Businessbraun, Nachtblau und auch Schwarz weicher und femininer.

Schwarz: Seit Jahrzehnten ist es die Lieblingsfarbe der Designer, es ist immer noch die Farbe des Modernen. Schwarze Kleidung wirkt puristisch, abgrenzend und unnahbar. Jugendliche tragen gerne Schwarz um sich abzugrenzen. Coco Chanel kreierte um 1930 das „kleine Schwarze“, es ersetzte die bodenlange Robe. Im Beruf steht Schwarz für Kompetenz, Sachlichkeit und Distanz. Viele Menschen nutzen Schwarz unbewusst, um sich vor der Welt zu verstecken. Wer auf Menschen zugehen möchte, hat es in Schwarz deutlich schwerer. Schwarz wirkt bei vielen Menschen hart und sehr distanziert. Da sieht ein Anthrazit oder Dunkelgrau wesentlich besser und edler aus.

Grau: Grau braucht einen bunten Partner, damit es nicht zu fad und langweilig wirkt. Fast alle Farben kommen mit Grau zum Strahlen, denn Grau alleine strahlt nicht. Es ist die Farbe ohne Charakter, man macht nichts falsch. Es ist auch die Farbe der Selbstbeherrschung und schützt vor äußeren Einflüssen. Grau gekleideten Menschen hören wir eher zu, da die Kleidung nicht von den Worten ablenkt. Jedoch wirkt die Farbe schnell altmodisch und langweilig. Die sprichwörtlich „graue Maus“ ist eine unscheinbare Person. Allerdings: Grau wirkt auch durch das Material. Je edler das Material, desto eleganter kommt das Grau zum Vorschein. Das zeigte die Mode der letzten Jahre. Im Business kann ein wollweißes Hemd zum grauen Anzug sehr schick und elegant aussehen. Dadurch kann die eigene Individualität und Understatement betont werden. Grau wirkt neutral, aber nicht aufdringlich. Sie bietet den Kompromiss und steht für Zurückhaltung. Eine Untersuchung hatte gezeigt, dass Kinder, die eine graue Schuluniform tragen, weniger kooperativ sind, als Kinder, die eine blaue Uniform in der Schule tragen.

Braun: Ist insbesondere in der Damenmode immer wieder sehr beliebt. Es signalisiert die Erdigkeit, Stabilität und Geborgenheit. Es erdet uns in unruhigen Zeiten. Braun passt sich an: Mit Fuchsia, Rosa oder Hellblau kann ein dunkles und kühleres Businessbraun – Espressobraun – sehr edel aussehen. Im Frühjahr finden wir oft helle Braunnuancen, wie zum Beispiel Beige. Dies kombiniert mit einem kräftigen Rot, lässt viele Menschen frisch aussehen. Doch nur ein Braun oder Beige, macht wiederum viele Menschen blass. Also kombinieren Sie „Ihre“ Farben dazu.
—————————————————————-
Motto: Stimmiger Auftritt für Ihren Erfolg!
Nicola Schmidt ist Stilexpertin, Imagetrainerin und Vortragsrednerin. Sie schult und coacht Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung und optimaler Wirkungspräsenz.

Nicola Schmidt, Trainerin und Speaker sowie Gastautorin bei Focus online, ist die Spezialistin für den \\\’Stimmigen Auftritt mit starker Ausstrahlung\\\‘. Schließlich wirken wir immer.
Durch ihre lebendigen Veranstaltungen, bekommt man bei Nicola Schmidt schnell ein Verständnis dafür, welche Chancen sich hinter dem persönlichen Auftreten verbergen. Sie zeigt, wie man Fettnäpfchen gekonnt umschifft, eine gute Performance zeigt, damit die nächste Präsentation ein voller Erfolg wird und dabei optisch gut aussieht. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Kleidung stecken.
Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung mit optimaler Wirkungspräsenz.
Ihre Kenntnisse gibt sie auch an Lernende für einen optimalen Start ins Berufsleben weiter.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Stilexpertin – Imagetrainerin – Keynotespeaker
Seminare – Vorträge – Coaching
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Firmenkontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Pressekontakt
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Immobilien Bauen Garten

Frische frühlingsfarben vor dem Fenster

Frische frühlingsfarben vor dem Fenster

Mit frischen Farben vor Fenstern lässt sich schnell eine vollkommen andere Raumatmosphäre schaffen, dabei kommt es nicht auf die Farbe der Fensterrahmen an, sondern vielmehr auf die farbigen Vorhänge, die bunten Rollos oder Plissees, die dem Raum eine andere farbliche Nuance verleihen. So lässt sich schnell Frühlingsfrische verbreiten mittels eines Akzente setzenden Vorhanges, eines Rollos oder eines Plissees, das sich farblich von der Inneneinrichtung abhebt.

Mit einer immensen Vielfalt an Variationsmöglichkeiten in Bezug auf Stoffqualitäten, Dessins und Größen, die auf Maß zugeschnitten werden, bietet der Rollo-Laden alles, was das Designerherz zu erfreuen vermag. So lässt sich stilsicher die Fensterdeko auf den jeweiligen Raum abstimmen und bietet mit den zahlreichen, offenen Design-Variationen jedem Innendekorateur ein wahres Fest mit seiner Auswahl.

Schnell ist die passende Farbe mit dem idealen Muster in Wunschqualität gefunden und sogleich lässt sich bei der Bestellung das passende Maß angeben, so dass die Bestellung rundum perfekt wird. Wer sich wegen der Stoffqualitäten oder eines Muster unsicher ist, der lässt sich kostenfreie Stoffmuster zusenden, um diese daheim auf ihre Güte prüfen zu können.

Schnell können so frische Farben vor Fenstern einen völlig neuen Raumeindruck entstehen lassen und können jedem Raum eine gewisse Note verleihen, indem mit farblichen Akzentuierungen ein Rahmen gesetzt wird.

Frische Farben vor Fenstern können auch den Gemütszustand der Bewohner positiv beeinflussen, denn ein jeder kennt die wohltuende Wirkweise von Farbtherapien. Richtig gewählt, kann man damit nicht nur die atmosphärische Stimmung animieren, sondern auch die Stimmung der Bewohner nachhaltig in eine positive Richtung lenken.

Im Rollo-Laden, der über ein reichhaltiges Angebot an Wahlmöglichkeiten nicht nur in Bezug auf Farbe und Muster bietet, wird mit Sicherheit jeder fündig, der Wert auf Stil legt und dafür keine Unsummen ausgeben will!

Onlineshop für Sonnenschutzlösungen vom Fachmann

Kontakt
Chojdys & Breunig Handels GbR
Steffen Breunig
Großer Wandrahm 8
19300 Grabow
038756-28443
service@rollo-laden.de
www.rollo-laden.de

Mode Trends Lifestyle

Paperblooms: Seedbombs und Seedkonfetti für die eigene Blumenwiese Zuhause

Aus zartem Seidenpapier und bunten Blumensamen entsteht ein neues, innovatives Produkt. Nachhaltig – und grün.

Paperblooms: Seedbombs und Seedkonfetti für die eigene Blumenwiese Zuhause
Marcell Hüttner/paperblooms

Am Dienstag, den 26. Mai 2015 ist es soweit: Bei Kickstarter, der weltweit größten und bekanntesten Fundraising Plattform im Internet, startet die Kampagne eines frischen neues Labels: Paperblooms.

Das junge und innovative Team rund um die beiden Geschäftsführer und Gründer Irka Fürle und Marcell Hüttner hat aus einer innovativen Idee heraus ein Produkt entwickelt, das den Kern unserer Zeit trifft. Paperblooms ist ein nachhaltiges, grünes Produkt, das aus hochwertigem Seidenpapier und ausgewählten Blumensamen besteht. Der ökologische Aspekt sowie die Produktion vor Ort mit ausschließlich regionalen Partnern stehen nicht nur unter dem beispielgebenden Schirm der Nachhaltigkeit – sondern im Besonderen für den grünen Lebensstil, den immer mehr Menschen heute leben. Und das Einzigartige: Das Angebot von Paperblooms umfasst eine Auswahl von mehr als 70 unterschiedlichen Farben.

Das Prinzip ist gleichermaßen einfach wie faszinierend: Die Papierreste der hauseigenen Manufaktur werden im Herstellungsprozess mit hochwertigen Blumensamen gemischt und in verschiedenartige Formen gepresst. Der Verbraucher kann die Produkte von Paperblooms einpflanzen – im Wohnraum, im eigenen Garten oder in der freien Natur.

Entstanden ist eine Produktlinie, die über einzelne große Herzkarten, über so genannte Seedbombs sowie über Seedkonfetti in Herzform verfügt. Die Produkte sind allesamt mit dazugehöriger Verpackung zu 100 Prozent recycelbar und mit Hand und Liebe verarbeitet.

Kontakt
PomPom Manufaktur GbR
Julia Korte
Osterstr. 16a
31249 Hohenhameln
05128 8990443
presse@paperblooms.de
www.paperblooms.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

„Rainbow Range“ von WILD bringt Getränke zum Leuchten

Färbende Lebensmittel

"Rainbow Range" von WILD bringt Getränke zum Leuchten
„Rainbow Range“ – neues Shade-System von WILD für natürlich gefärbte Getränke (Bildquelle: WILD/fotolia)

WILD Flavors and Specialty Ingredients (WILD) führt für färbende Lebensmittel ein neues Farbton-System ein und bietet für viele beliebte Getränke-Geschmacksrichtungen neue, passgenaue, einfach zu handhabende Konzentrate an. Die „Rainbow Range“ steht für natürliche Farb-Highlights sowie für sensorisch und verarbeitungstechnisch exzellente Qualität.

Getränke sollen gut schmecken und attraktiv aussehen. Damit aber nicht genug. Immer häufiger achten Verbraucher darauf, dass die Ingredienzien natürlich sind und die Zutatenlisten keine E-Nummern aufweisen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei färbenden Lebensmitteln zu, deren Farbkraft von den WILD Produktentwicklern eindrucksvoll verbessert wurde. Die „Rainbow Range“, das neue Sortiment färbender Lebensmittel von WILD, lässt dabei keine Wünsche offen: Neu definierte, brillante Farbtöne unterstreichen optisch alle gängigen fruchtigen Geschmacksrichtungen und runden Clean-Label-Getränkekonzepte auf Basis natürlicher Zutaten stimmig ab.

Natürlich bunter: neues Farbton-System von WILD
Färberdistel (Saflor), roter Rettich und schwarze Karotte sind heute unter anderen die Schlüsselrohstoffe für die im Getränkebereich besonders bedeutsame Farb-Range, die von gelb über orange und rot bis hin zu rötlich-violett reicht. Sie liefern Farblösungen, die Getränke zu beeindruckender Farbbrillanz und Leuchtkraft verhelfen. Das Konzentrat der Färberdistel bringt beispielsweise frische Gelbtöne hervor und wird im neuen Farbton-System von WILD mit „Typ Zitrone“ bezeichnet. Diese und weitere Angaben wie „Typ Erdbeere“ oder „Typ Blaubeere“ weisen darauf hin, welche Farbschattierungen mit den Produkten möglich sind. Produzenten können so einfach und schnell erkennen, welche Konzentrate für ihre Getränkekonzepte geeignet sind, um sie farblich harmonisch abzurunden. Alle Produkte der WILD „Rainbow Range“ sind in der Verarbeitung sofort einsetzbar und einfach anzuwenden.

Besonders nah an der Natur – beste sensorische Qualität
Die neuen Farbnuancen färbender Lebensmittel sind aber nicht nur optisch ein Hingucker, sie überzeugen auch durch ihre „inneren Werte“. Den Produktentwicklern von WILD ist dabei eine Gratwanderung gelungen: Die brillante Farbkraft geht nicht zu Lasten des Geschmacks. Roter Rettich, dem zum Beispiel unerwünschte Geschmackseindrücke zugeschrieben wurden, konnte so weiterentwickelt werden, dass seine hervorragenden färbenden Eigenschaften voll zum Tragen kommen, sensorisch aber keine Einbußen zu verzeichnen sind. Das Unternehmen hat das Know-How zur Extraktion und Kombination von Schlüsselrohstoffen für färbende Lebensmittel kontinuierlich weiter ausgebaut. Diese Entwicklungsleistungen wurden für die „Rainbow Range“ für Getränke in der Niederlassung Valencia maßgeblich vorangetrieben.

Hohes Maß an Beschaffungskompetenz
Der Anspruch an hohe und standardisierte Qualität bei färbenden Lebensmitteln setzt voraus, immer über die benötigten Rohstoffmengen in bester Qualität zu verfügen. Hierzu schließt WILD weltweit feste und langfristige Verträge mit einem Netz aus Rohstofflieferanten. Dabei ist das Unternehmen durch die globale Vernetzung von ADM mit Zugang zu vielen wichtigen Rohstoffquellen sehr gut aufgestellt. Neben strategischer Allianzen setzt das Unternehmen auch auf vertikale Integration: Eigener Vertragsanbau für Schlüsselrohstoffe, wie er zum Beispiel am Standort Valencia für roten Rettich betrieben wird, gewährleistet volle Kontrolle über Qualität und Geschmack der Produkte. So kann WILD für seine natürlichen Zutaten, deren Rohware grundsätzlich anbaubedingten Schwankungen unterliegt, standardisiert hohe Qualität garantieren.

Über ADM
Seit mehr als einem Jahrhundert verarbeiten die Mitarbeiter der Archer Daniels Midland Company (NYSE: ADM) pflanzliche Rohstoffe zu Produkten, die eine wachsende Weltbevölkerung mit lebensnotwendigen Gütern versorgen. Heute zählt das Unternehmen zu den weltweit größten Erzeugern von Agrarprodukten und Lebensmittelzutaten. Über 33.000 Mitarbeiter rund um den Globus beliefern Kunden in mehr als 140 Ländern. Mit seiner globalen Wertschöpfungskette, mehr als 470 Lagerstandorten, 285 Produktionsstätten, 40 Innovationszentren und einer weltweit führenden Infrastruktur für den Transport von Agrarprodukten bringt ADM die Ernte in die Haushalte. Das Portfolio umfasst Lebensmittel, Tierfutter sowie Produkte für Industriezwecke und zur Energiegewinnung. Mehr zu ADM erfahren Sie unter www.adm.com.

Über WILD Flavors
ADMs WILD Flavors-Business mit seinen 2.400 Mitarbeitern ist einer der weltweit führenden Hersteller von natürlichen Zutaten für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Zu diesem Geschäftsbereich zählen 20 Produktionsstätten in Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika und im Mittleren Osten. Das Produktportfolio umfasst Komplettlösungen wie Fruchtsaftkonzentrate, Blends, Getränkegrundstoffe, Fruchtzubereitungen sowie weitere Lebensmittelzutaten, darunter natürliche Aromen und Extrakte, Minze-Öle und Minze-Aromen, Farben aus natürlichen Quellen, Süßungssysteme und „Specialty Ingredients“ wie funktionale Aromen. Fermentationstechnologien runden das Sortiment ab. Mehr Informationen zu WILD und seinen Produkten erhalten Sie unter www.wildflavors.com.

Firmenkontakt
WILD
Arne Gätje
Rudolf-Wild-Str. 107
69214 Heidelberg-Eppelheim
Tel.: +49 6221 799 0
Fax: +49 6221 799 860
info@wild.de
http://www.wildflavors.com

Pressekontakt
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Ulrike Martin
Rheinuferstr. 9
67061 Ludwigshafen
+49 621 96 36 00 43
+49 621 96 36 00 50
u.martin@agentur-publik.de
http://www.agentur-publik.de

Mode Trends Lifestyle

Knirps: Zielgruppe „Mann“ besitzt Umsatzpotenzial

Knirps: Zielgruppe "Mann" besitzt Umsatzpotenzial
Knirps Men Fashion World

Mit dem ersten Knirps wurde vor nunmehr knapp 90 Jahren der Grundstein gelegt für den weltweiten Erfolg des Taschenschirms. Heute ist das Unternehmen in mehr als 20 Ländern tätig und liefert jährlich ca. 600.000 Schirme aus. Dabei ist der Schirm für viele Frauen inzwischen unverzichtbares Accessoire, Männer hingegen greifen auch nicht mehr einfach nur nach dem nächstbesten, schwarzen Schirm, sondern sind an Muster und Farbe ebenso interessiert wie an der Funktionsweise der jeweiligen Gestelle oder der verwendeten Materialien. Man kann durchaus von einer neu entdeckten Affinität der Männerwelt zum Schirm sprechen. Um ein international gültiges Produktangebot offerieren zu können, hat das Designteam von Knirps für die „Men“s Fashion World“ vor allem Muster entwickelt, die sowohl zum Business-Outfit als auch zum lässigen Freizeit-Look kompatibel sind. Herausgekommen ist eine Kollektion, die eben so dezent wie schick ist. Das Design orientiert sich an beliebten Krawattenmustern, die Farben sind dezent, zum Teil aber mit farbigen Elementen versehen, die dem Schirm sofort einen modischen Anstrich verpassen. Neben einem lässigen Streifendesign stehen sportlich-elegante Karos, die ein wenig an das klassische Glencheck erinnern, sowie ein Tupfendesign, das sich so auch ganz hervorragend als Krawatte tragen ließe.
Die Modellvielfalt deckt die beliebtesten und wichtigsten Gestelle ab, über das stabile Gestell mit dem sich auf Knopfdruck öffnenden und schließenden Duomatiksystem bis hin zum robusten Stahlgestell, das an Stabilität kaum zu überbieten ist und mit seinem großformatigen Schirmdach problemlos auch zwei Personen vor Regen schützen kann. Sämtliche Gestelle werden im Windkanal getestet, der Taschenschirm aus dieser Kollektion ist umschlagssicher. Das heißt, wenn das Schirmdach durch Sturmeinwirkung umgeklappt, kann es ganz einfach wieder zurückgeschlagen werden, ohne dass Gestell oder Stoff irgendwelche Schäden aufweisen. Die ausgeklügelte Technik, die in jedem Schirm und jedem Gestell steckt, zeugt von der jahrelangen Erfahrung in Entwicklung und Fertigung von Schirmen – ein Qualitätsmerkmal, das man zu Recht mit dem Namen Knirps ganz selbstverständlich verbindet.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Knirps

Knirps gehört zu den weltweit führenden Marken im Accessoire-Segment Schirm. Seit 1928 der erste zusammenlegbare Taschenschirm erfunden wurde, steht die deutsche Traditionsmarke Knirps für ein einzigartiges Qualitätsversprechen und für stetige Innovationen bei Schirmen. Knirps ist weithin anerkannt als die führende Premium-Schirmmarke in der Welt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Web-Site www.knirps.com

Firmenkontakt
Knirps Licence Corporation GmbH & Co. KG
Franziska Eschetshuber
Bahnhofstrasse 19
84347 Pfarrkirchen
+49 (0) 8571 9122 0
info@knirps.de
http://www.knirps.com

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
80797
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neue raffinierte Toppings, Feeder und Coatings von WILD

Premium-Eiscreme

Neue raffinierte Toppings, Feeder und Coatings von WILD
(Bildquelle: WILD/fotolia)

Wenig Aufwand – großer Effekt. WILD hat neue Toppings, Feeder und Coatings entwickelt, die Eiscreme in raffinierte Desserts verwandeln. Die Schokosaucen, Dessert- und bunte Fruchtüberzüge erfüllen das, was sich Verbraucher aktuell wünschen: natürliche Zutaten , neuartige Eiskreationen und hochwertigen Genuss.

Aktuelle Zahlen lassen für die bevorstehende Eissaison einiges erwarten: Mit 622 Millionen Litern lag der Absatz im deutschen Eiscreme-Markt 2014 ein Prozent über dem des Vorjahrs. Damit ist Deutschland der volumenstärkste Markt vor Russland (490 Mio. Liter / plus 2,1 Prozent) und Großbritannien (396 Mio. Liter / plus 1,7 Prozent). Auf diesem Niveau ist es auch in diesem Jahr eine besondere Herausforderung, die Begeisterung für Eis noch weiter zu beflügeln und die Konsumenten an die Eistruhen zu locken. WILD hat dafür neue Konzepte entwickelt, mit denen Hersteller aus simplen Eissorten besondere Desserts für den Genuss zuhause oder unterwegs kreieren können. Die Zubereitungen und Grundstoffe erfüllen aktuelle Verbraucherwünsche nach hochwertigen, dessertartigen Eiskreationen auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe.

Neue Schokoladensaucen zaubern raffinierte Akzente
Die unterschiedlichen Nuancen, die Eisesser bislang von Schoko-Überzügen kennen, hat WILD jetzt auch für Toppings und Feeder umgesetzt: Die ab sofort erhältlichen Schoko-Varianten „Milchschokolade“, „Zartbitter“ und „Edelherb“ toppen Eis buchstäblich auf ganz neue und vielfältige Art. Ob als Topping, Ripple Sauce oder als flüssiger Kern in der Eiscreme – die verschiedenen Schokoladen- Zubereitungen bieten eine Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Geschmacklich noch einen Hauch extravaganter: „Schoko-Orange“ mit Orangensaft und „Birne Helene“ mit echten Birnenfruchtstückchen für die Kreation exquisiter Dessert-Highlights.
Alle neuen Schokosaucen basieren auf echter Schokolade und fein aufeinander abgestimmten Kompositionen hochwertiger Kakaosorten. Sie schmecken vollmundig schokoladig, sind vielseitig kombinierbar und verwandeln simple Eissorten in ausgefallene Premium-Desserts.
Neben Schokolade bietet WILD auch verschiedene Karamellzubereitungen für Toppings und Füllungen an. Ein besonders harmonisches Geschmacksprofil weisen fruchtige Duos wie „Banane & gebranntes Karamell“ oder „Birne & salziges Karamell“ auf. Die neuen Zubereitungen von WILD eigenen sich für viele überraschende Kompositionen.

„Dessert-Coatings“ für auserlesene Eis-am-Stiel-Varianten
Eiskreationen in Dessert-Geschmacksrichtungen liegen im Trend. Jedoch waren bisher diese Geschmacksrichtungen den Haushaltspackungen und Portionsbechern vorbehalten. Jetzt hat WILD für Stiel-Eis-Produkte edle Coatings entwickelt, die diesen Trend aufgreifen. Ob als Alternative zu klassischen Schokoüberzügen oder auch als Double Coating, mit den neuen pH-neutralen Grundstoffen „Panna Cotta“ und „Biskuit“ lassen sich genussvolle Eis-am-Stiel-Variationen entwickeln. Besonders beliebt sind auch Kombinationen mit Frucht wie z.B. Himbeer-Panna Cotta oder Blaubeere-Biskuit. Geschmack und Farbgebung basieren auf natürlichen Aromen und färbenden Lebensmitteln und entsprechen damit den höchsten Anforderungen an natürliche Zutaten.

Natürlich bunt: Eisüberzüge so leuchtend wie der Regenbogen
Nicht zuletzt bietet WILD Beliebtes in weiter verbesserter Qualität. Farbige Eisüberzüge sorgen schon lange für fruchtig-fröhlichen Eisgenuss. Färbende Lebensmittel ermöglichen dafür jetzt E-Nummern-freie Rezepturen, die von Verbrauchern immer stärker nachgefragt werden. Waren in der Vergangenheit dem Farbspektrum ohne E-Nummern noch Grenzen gesetzt, eröffnet allein Spirulina einen Fächer an Farben – von grün über blau bis hin zu Magenta-Tönen. Kombiniert mit weiteren färbenden Lebensmitteln ist ein Regenbogen an Farbnuancen verfügbar. Farblich stabil auch in saurem Milieu des Grundstoffes, sensorisch von hoher Qualität und E-Nummern-frei: Die Ready-to-use-Grundstoffe für die bunten Überzüge von WILD bieten alles, was ein Hersteller heute braucht, um seine fruchtigen Eis-am-Stiel-Varianten zu kreieren. Den fruchtigen Geschmack entwickelt WILD abgestimmt auf die speziellen Anforderungen und Farbwünsche des Kunden.

Über ADM
Seit mehr als einem Jahrhundert verarbeiten die Mitarbeiter der Archer Daniels Midland Company (NYSE: ADM) pflanzliche Rohstoffe zu Produkten, die eine wachsende Weltbevölkerung mit lebensnotwendigen Gütern versorgen. Heute zählt das Unternehmen zu den weltweit größten Erzeugern von Agrarprodukten und Lebensmittelzutaten. Über 33.000 Mitarbeiter rund um den Globus beliefern Kunden in mehr als 140 Ländern. Mit seiner globalen Wertschöpfungskette, mehr als 470 Lagerstandorten, 285 Produktionsstätten, 40 Innovationszentren und einer weltweit führenden Infrastruktur für den Transport von Agrarprodukten bringt ADM die Ernte in die Haushalte. Das Portfolio umfasst Lebensmittel, Tierfutter sowie Produkte für Industriezwecke und zur Energiegewinnung. Mehr zu ADM erfahren Sie unter www.adm.com.

Über WILD Flavors
ADMs WILD Flavors-Business mit seinen 2.400 Mitarbeitern ist einer der weltweit führenden Hersteller von natürlichen Zutaten für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Zu diesem Geschäftsbereich zählen 20 Produktionsstätten in Europa, Nordamerika, Asien, Südamerika und im Mittleren Osten. Das Produktportfolio umfasst Komplettlösungen wie Fruchtsaftkonzentrate, Blends, Getränkegrundstoffe, Fruchtzubereitungen sowie weitere Lebensmittelzutaten, darunter natürliche Aromen und Extrakte, Minze-Öle und Minze-Aromen, Farben aus natürlichen Quellen, Süßungssysteme und „Specialty Ingredients“ wie funktionale Aromen. Fermentationstechnologien runden das Sortiment ab. Mehr Informationen zu WILD und seinen Produkten erhalten Sie unter www.wildflavors.com.

Firmenkontakt
WILD
Arne Gätje
Rudolf-Wild-Str. 107
69214 Heidelberg-Eppelheim
Tel.: +49 6221 799 0
Fax: +49 6221 799 860
info@wild.de
http://www.wildflavors.com

Pressekontakt
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Ulrike Martin
Rheinuferstr. 9
67061 Ludwigshafen
+49 621 96 36 00 43
+49 621 96 36 00 50
u.martin@agentur-publik.de
http://www.agentur-publik.de