Tag Archives: Fahrzeugortung

Auto Verkehr Logistik

GPS Tracker machen uns das Leben einfacher

GPS Tracker machen uns das Leben einfacher

Easytrack GPS Ortungssysteme

Heutzutage sind die Auswirkungen der Technologie in vielen Bereichen zu sehen. Mit neuen Geräten und der sich rasant entwickelnden Digitalisierung können wir mehrere Produkte in einer vernetzten Weise einsetzen. Dank des Internets sind wir in der Lage, ihre Kontrollen schnell und zuverlässig zu machen. Diese Geräte, die häufig in Entwicklungsländern eingesetzt werden, sind inzwischen weltweit ausgestrahlt worden.

Dank GPS Trackern von Easytrack sind Routen der Fahrzeuge und Objekte nachvollziehbarer geworden. Wie in allen Branchen nehmen auch hier Unternehmen, die von dieser Technologie im Bausektor profitieren, deutlich zu. Mit GPS lässt sich mehr als der aktuelle Status eines Fahrzeugs steuern und überwachen.
Die Integration von Daten in den Geschäftsprozess durch den Einsatz von GPS erhöht die Effizienz der Verwaltungsarbeit ( Flottenmanagement) mit der Kostentransparenz und ist die Grundlage für die Entscheidungsfindung.

Produktivität ist der Vorreiter bei GPS

Die Effizienz mit Kontrolle und rechtzeitigem Eingreifen wird deutlich gesteigert. Mit dem Vorteil von GPS Tracker App, jederzeit und überall überwacht werden zu können, spart es Zeit, indem es auch von Ihrem Tablet, Computer und sogar von Ihrem Smartphone aus nahtlosen Daten erreicht.

Vor allem in der Bauindustrie bietet es einen großen Vorteil.

Nutzt die Werkstatt eines Bauunternehmens auch die GPS-Ortungsgeräte, werden die Arbeitszeiten jeder Maschine automatisch an die Werkstatt weitergeleitet. Mit diesen Informationen können Wartungsarbeiten und Servicearbeiten frühzeitig geplant werden, so dass möglichst wenig „Downtime “ aufgedeckt wird.

Zudem können GPS-Daten sofort zur Kompatibilität genutzt werden. So werden Maschinen und Werkzeuge automatisch auf den entsprechenden Baustellen installiert, wenn eine Maschine oder ein Fahrzeug innerhalb des markierten Bereichs eingesetzt wird.

Sicherheit ist wichtig

Mit GPS Tracker kann ein vollständiger Diebstahlschutz gewährleistet werden. Mit der Überwachung von Fahrzeugen können Sie sofort mit Sicherheitssensoren eingreifen und null Schäden vermeiden. Auf Anfrage können Sie sicherstellen, dass sonst niemand Ihr Fahrzeug mit den einstellbaren Sicherheitssensoren einsetzt.

Easytrack arbeitet stets an unseren GPS Trackern, mit einem System, dass sich täglich entwickelt und erneuert sowie die Anforderungen immer wieder herausfordert, um besser zu geben, besser zu liefern.

Easytrack GPS Ortungssysteme legt Wert auf eine längerfristige Zusammenarbeit.

Überzeugen Sie sich von unseren freundlichen Service, Qualitäten und vor allem mit den Kundenreferenzen.

Easytrack GPS Ortungssysteme
Ivana Mijailovic
Tenschertstraße 8
1230 Wien
+43 1 615 61 63
www.easytrack.at
info@easytrack.at

Easytrack GPS Ortungssysteme ist seit 2008 Corporate Business Partner von Arvento Mobile Systems und vertritt mit den internationalen Telematik Lösungen den europäischen Raum.

Arvento Mobile Systems ist auch in Europa ein renommiertes Technologie unternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Tracking Technologien und Telematik Lösungen. Es wurde von ABI Research als 5. das Weltgrößte GPS-Fuhrparksystemunternehmen ausgezeichnet und hat heute mehr als 90.000 zufriedene Kunden. Seine Technologien und Lösungen werden in mehr als 950.000 Fahrzeuge in 23 verschiedenen Ländern eingesetzt.

Das Angebot umfasst ein breites Spektrum an Komplettlösungen in den Bereichen GPS Ortungssysteme für Fahrzeuge, Personen, Container sowie Flotten Telematik und M2M-Lösungen.

Seit 2014 sind wir offizieller Partner von klimaaktiv, einer Klimaschutz-Initiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

Kontakt
Easytrack GPS Ortungssysteme
Ivana Mijailovic
Tenschertstraße 8
1230 Wien
+43 1 615 61 63
info@easytrack.at
https://www.easytrack.at

Auto Verkehr Logistik

BEFO integriert Tourenoptimierung und Monitoring von PLT

Die Anbindung der BEFO-Software an die Datenschnittstelle von PLT ermöglicht die automatische Echtzeit-Synchronisation der Warenwirtschaft mit den Daten geplanter und gefahrener Ausliefertouren.

BEFO integriert Tourenoptimierung und Monitoring von PLT

Screenshot: Anlieferzeiten im Kundendienst

Seit drei Jahrzehnten unterstützt die BEFO GmbH aus dem südniedersächsischen Staufenberg Presse-Grossisten mit maßgeschneiderten Softwarelösungen. Das Hauptprodukt ist dabei ein Warenwirtschaftssystem auf PC-Netzwerk-Basis für den Presse-Großhandel. Die Anbindung der BEFO-Software an die Datenschnittstelle des im Pressegrosso weit verbreiteten TrackPilot-Systems zur Tourenplanung und GPS-Ortung ermöglicht den Anwendern nun, was bisher noch fehlte: Die automatische Echtzeit-Synchronisation der Warenwirtschaft mit den Daten geplanter und gefahrener Ausliefertouren.

Geänderte Datensätze in der Warenwirtschaft (z. B. neue Einzelhändleradressen, neue Bestellmengen oder veränderte Gewichte) mussten bisher per Hand oder Dateiimport in die TrackPilot-Tourenplanungsdatenbank eingepflegt werden. Auf dieselbe Art wurden andersherum beispielsweise Eintreffzeiten aus dem TrackPilot-System in die Warenwirtschaft zurückgespielt. Über die neue Datenschnittstelle läuft der Datenabgleich nun automatisiert im Hintergrund ab. Neben der damit erreichten Effizienzsteigerung und erhöhten Datenqualität ist vor allem der Zeitgewinn ein Vorteil für die tägliche Arbeit der Logistiker. Bis kurz vor Tourbeginn können die Touren an die aktuelle Ausliefersituation angepasst werden und dann direkt an das Smartphone bzw. Tablet des Fahrers zur Navigation gesendet werden.

Der Datenfluss in die entgegengesetzte Richtung – aus dem TrackPilot-System in die BEFO-Warenwirtschaft – bedeutet insbesondere für Vertrieb und Kundenservice einen zusätzlichen Nutzen. Die täglich eingehenden Anfragen der Einzelhändler zu Lieferstatus oder Verbleib der Ware können nun direkt und ohne zeitaufwändige Rückfragen beim Fahrer beantwortet werden, da die Eintreffzeiten an jeder Lieferadresse direkt in BEFO zurückgemeldet werden. Die aus den Daten erstellten Durchschnittswerte, wie z. B. Pünktlichkeitsstatistiken, sind auch eine hilfreiche Datenquelle für den Außendienst beim Kunden vor Ort. Aussagekräftige Berichte und Analysen bilden zudem eine präzise Basis für logistische und wirtschaftliche Entscheidungen der Unternehmensführung, z. B. im Zusammenhang mit einer Neuausschreibung der Touren.

„Wir freuen uns sehr, dass mit der BEFO GmbH ein weiterer Partner die direkte Anbindung an unsere Datenschnittstelle nutzt. Unsere gemeinsamen Kunden werden davon erheblich profitieren und ihre Logistikkosten deutlich reduzieren können.“ begrüßt Johannes Willmund, Vertriebsleiter bei der PLT GmbH, die Zusammenarbeit. Uwe Gronemeyer, Geschäftsführer der BEFO GmbH, ergänzt: „Ich bin sicher, dass unsere Kunden einen guten Nutzungsgrad erreichen werden, den wir in Zukunft gemeinsam weiter ausbauen wollen!“

Die PLT-Planung für Logistik & Transport GmbH mit Hauptsitz in Berlin gehört zu den führenden Anbietern von Tourenplanungssoftware und GPS-Ortungssystemen in Deutschland. Seit 2002 entwickelt PLT in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern praxisnahe Optimierungslösungen für Logistik und Transport. In der Logistikbranche ist PLT vor allem für das mehrfach ausgezeichnete GPS-Ortungssystem TrackPilot und die wegweisende PlanPilot Tourenoptimierungssoftware bekannt. Neben Tourenplanung und GPS-Ortung stellen Logistikberatung und strategische Tourenoptimierung ein weiteres Geschäftsfeld der PLT GmbH dar.

Kontakt
PLT – Planung für Logistik & Transport GmbH
Norbert Rave
Gubener Str. 47
10243 Berlin
+49 30-762 39 00-56
rave@plt-software.de
http://www.plt-software.de

Medizin Gesundheit Wellness

Ortungssystem mit Notfall-Taste und Sturz-Alarm

Kompaktes GPS-Ortungsalarm-System mit Smartphone-Steuerung

Ortungssystem mit Notfall-Taste und Sturz-Alarm

Ortungssystem Pekasat mini: Einsatz auch im Pflege- und Betreuungsbereich

Eines der kleinsten Ortungs-Systeme auf dem Markt ist das Pekasat mini von Pekatronic, 19 mm flach und bei Abmessungen von nur 53 x 52 mm ganze 40 g leicht – inklusive des langlebigen Akkus. Es eignet sich ideal für den schnellen und flexiblen Einsatz, erfordert keine Installation und macht fast alles jederzeit auffindbar, was einem lieb und teuer ist.

Das Pekasat mini lässt sich ebenso gut im Handschuhfach des Autos, in Motorrad- oder Fahrradtaschen platzieren wie im Musterkoffer des Handelsvertreters, in der Fototasche des Fotografen, der Schultasche des Kindes oder am Halsband eines Haustieres. Ältere und pflegebedürftige Menschen oder Personen mit Orientierungsproblemen können es bequem am Handgelenk tragen.

Die große Funktionsvielfalt des kleinen Hightech-Helfers geht weit über Objekt- oder Personen-Ortung hinaus und lässt sich – wie bei allen Pekasat-Modellen – auch komfortabel per Smartphone nutzen. Besonders einfach geschieht dies mit den kostenlosen Pekatronic-Apps für Apple- und Android-Smartphones.

Durch Senden einer SMS können jederzeit die Koordinaten des Aufenthaltsortes in Echtzeit abgerufen werden. Standortdaten werden zum automatischen Aufruf als „Link“ aufbereitet und lassen sich direkt per Google Maps auf dem Smartphone anzeigen. Ein bequemes Hineinzoomen in die Karte erleichtert die Orientierung und Suche. Das Pekasat mini erlaubt zudem ein Mithören per Anruf, um unbemerkt Aufschluss über die aktuelle Situation zu erhalten.

Dem Nutzer stehen zahlreiche Alarmfunktionen zur Verfügung. So sendet das Gerät z. B. beim „Geo-Fencing“ eine Alarmnachricht, wenn ein vordefiniertes Gebiet verlassen wird, oder bei der Geschwindigkeitsüberwachung, sobald das Fahrzeug ein bestimmtes Tempo überschreitet. Um bei einem geparktem Fahrzeug sicherzugehen, dass es nicht bewegt wird, kann der Bewegungsalarm „Movement Alert“ eingeschaltet werden. Eine Meldung erfolgt auch bei geringem Akkuladezustand und wenn das GPS-Signal einmal ausfällt oder anschließend wieder vorhanden ist.

Für eine Alarmmeldung können bis zu drei Mobilfunk- oder Festnetznummern eingerichtet werden. Alle Meldungen enthalten Angaben über Alarmlinie, Datum, Uhrzeit, Längen- und Breitengrad sowie, besonders wichtig bei Fahrzeugen, die Geschwindigkeit.

Großer Wert wurde auf den Einsatz im Pflege- und Betreuungsbereich gelegt. Eine bediensichere SOS-Notfalltaste ermöglicht es dem Träger, einfach und zuverlässig Hilfe herbeizurufen, für direkte verbale Verständigung ist eine 2-Wege-Sprachkommunikation vorhanden. Dank eingebautem 3D-G-Sensor zur Sturz-Erkennung löst das Gerät außerdem bei entsprechenden Unfällen automatisch Alarm aus, um Schlimmeres zu verhindern. Die Datenprotokollierung des Pekasat mini erfasst bis zu 60.000 Lokationen und zeichnet ein aussagekräftiges Aufenthalts- und Bewegungsprofil, das zur Kontrolle gefährdeter Personen entscheidend beitragen kann.

Bei allen Pekatronic-Ortungs-Systemen ist grundsätzlich eine SIM-Karte erforderlich. Dazu muss kein teurer Kartenvertrag abgeschlossen oder kostenpflichtiger Eintrag über einen Internetserver erfolgen. Benötigt wird lediglich eine Prepaidkarte mit abschaltbarem Pin-Code.

Soll das Ortungs-System als WEB-Tracking-System (GPRS) eingesetzt werden, so braucht man eine für Telefonie und SMS geeignete Datenkarte mit mindestens 150 MB und abschaltbarem Pin-Code.

Alle Ortungs-Systeme können bei Bedarf – falls gewünscht – im Pekatronic-Webportal eingerichtet, konfiguriert und bedient werden. Danach lässt sich sogar die aktuelle Adresse mit Strasse, Hausnummer, Ort und Land direkt per SMS abfragen. Bei Einsatz der Geräte als WEB-Tracking(GPRS)-System fallen eine einmalige Einrichtungsgebühr sowie eine jährliche Nutzungsgebühr als zusätzliche Kosten an.

Die Pekatronic-Ortungs-Systeme sind mit aktuellen Chipsätzen des Schweizer Herstellers Ublox ausgestattet.

Weitere Infos gibt es im Internet auf der Herstellerseite unter: www.pekatronic.de

Das Pekasat mini kostet 229,00 Euro.

Sicherheit und Komfort auf Tastendruck

Pekatronic Alarmanlagen und Ortungs-Systeme fürs Fahrzeug bilden seit Jahren immer wieder den Standard und setzen Maßstäbe in ihrem Bereich. Bei Pekatronic findet der Kunde ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis und einen verantwortungsvollen Service auch nach dem Kauf. Schon mehr als drei Jahrzehnte lang überzeugt das Unternehmen aus Hasloh in Schleswig-Holstein durch vorbildlichen Support und ausgewiesene Fachkenntnis. Pekatronic-Produkte sind im guten Fachhandel sowie im hauseigenen Webshop auf www.pekatronic.de erhältlich.

Bereits seit 1983 entwickelt und vertreibt Pekatronic Alarm- und Komfortsysteme für Fahrzeuge aller Art. Die Firma fertigt und liefert für namhafte deutsche und internationale PKW- und LKW-Hersteller sowie andere Industrie-Unternehmen. Die Produkte gelten stets aufs Neue als Referenz und werden im Car-HiFi- und Autozubehörhandel sowie in Autohäusern bevorzugt eingebaut. 1986 brachte Pekatronic beispielsweise die erste eigene Alarmanlage auf den Markt und erhielt als erster Hersteller die Zulassung für das Ansteuern der Warnblinkleuchten.

Intensive Fachhändlerschulungen in Theorie und Praxis erhöhen bis heute die Gesamtserviceleistungen im Supportbereich und lassen den Kunden niemals im Regen stehen. Hier hilft die wohl älteste, doch zugleich aktuellste Datenbank fahrzeugspezifischer Einbauanleitungen für viele Fahrzeuge.

Firmenkontakt
Pekatronic Elektronik Vertrieb e.K.
Kirsten Krohn
Garstedter Weg 21 b
25474 Hasloh
+49 (0) 41 06 40 41
+49 (0) 41 06 40 43
info@pekatronic.de
http://www.pekatronic.de

Pressekontakt
katterwe>>press
René Roland Katterwe
Eschenweg 13
51688 Wipperfürth
+49 (0) 22 67 / 88 03 41
+49 (0) 22 67 / 88 03 44
mail@katterwe.de
http://www.katterwe.de

Auto Verkehr Logistik

Ortungsalarm leicht gemacht

Fahrzeugkontrolle per Smartphone für Unternehmen und Privatpersonen

Ortungsalarm leicht gemacht

Fahrzeug-Ortung via Smartphone mit Pekasat-Ortungssystemen

Pekatronic, der Spezialist für Ortungs-, Alarm- und Sicherheitssysteme fürs Fahrzeug, bietet mit dem Pekasat Easy IV ein Profi-Ortungsalarmsystem zum Festeinbau an. Dank Smartphone-Unterstützung und Ausstattung mit den besten Komponenten, die zur Zeit am Markt verfügbar sind, sorgt das Gerät für ein Maximum an Sicherheit, besonders bei diebstahlbedingtem Fahrzeugverlust.

Sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen ermöglicht dieses Ortungsalarmsystem eine präzise Fahrzeugkontrolle. Die Überwachung kann beispielsweise in Hinblick auf Spannungsversorgung, Geschwindigkeits- oder Grenzüberschreitung sowie als Bewegungsalarm erfolgen. Durch Senden einer SMS können jederzeit die Fahrzeug-Koordinaten in Echtzeit abgerufen werden.

Alle Alarmmeldungen enthalten Angaben über Alarmlinie, Datum, Uhrzeit, Längen- und Breitengrad sowie die Geschwindigkeit. Das Easy IV verfügt über ein GPS-System mit 50-Kanal-u-blox-6-Engine als Chipsatz für optimalen Empfang sowie ein Quadband-GSM-Modem des Herstellers SIMCOM mit integriertem SIM-Kartenleser.

Interne hochsensible GPS/GSM-Antennen, der eingebaute Lithium-Ion-Notstromakku sowie ein Mikrofon zum unbemerkten „Hineinhören“ ins Fahrzeug per Anruf sind weitere Pluspunkte des Ortungssystems. Für die Wirtschaftlichkeit spricht vor allem, dass kein Kartenvertrag und kostenpflichtiger Zwangszugang zum Internet erforderlich ist, auch gibt es keine verdeckten Roaming-Gebühren für den Nutzer. Eine einfache Prepaidkarte genügt.

Weitere Infos gibt es im Internet auf der Herstellerseite unter: www.pekatronic.de

Das Pekasat Easy IV kostet 399,00 Euro.

Sicherheit und Komfort auf Tastendruck

Pekatronic Alarmanlagen und Ortungs-Systeme fürs Fahrzeug bilden seit Jahren immer wieder den Standard und setzen Maßstäbe in ihrem Bereich. Bei Pekatronic findet der Kunde ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis und einen verantwortungsvollen Service auch nach dem Kauf. Schon mehr als drei Jahrzehnte lang überzeugt das Unternehmen aus Hasloh in Schleswig-Holstein durch vorbildlichen Support und ausgewiesene Fachkenntnis. Pekatronic-Produkte sind im guten Fachhandel sowie im hauseigenen Webshop auf www.pekatronic.de erhältlich.

Bereits seit 1983 entwickelt und vertreibt Pekatronic Alarm- und Komfortsysteme für Fahrzeuge aller Art. Die Firma fertigt und liefert für namhafte deutsche und internationale PKW- und LKW-Hersteller sowie andere Industrie-Unternehmen. Die Produkte gelten stets aufs Neue als Referenz und werden im Car-HiFi- und Autozubehörhandel sowie in Autohäusern bevorzugt eingebaut. 1986 brachte Pekatronic beispielsweise die erste eigene Alarmanlage auf den Markt und erhielt als erster Hersteller die Zulassung für das Ansteuern der Warnblinkleuchten.

Intensive Fachhändlerschulungen in Theorie und Praxis erhöhen bis heute die Gesamtserviceleistungen im Supportbereich und lassen den Kunden niemals im Regen stehen. Hier hilft die wohl älteste, doch zugleich aktuellste Datenbank fahrzeugspezifischer Einbauanleitungen für viele Fahrzeuge.

Firmenkontakt
Pekatronic Elektronik Vertrieb e.K.
Kirsten Krohn
Garstedter Weg 21 b
25474 Hasloh
+49 (0) 41 06 40 41
+49 (0) 41 06 40 43
info@pekatronic.de
http://www.pekatronic.de

Pressekontakt
katterwe>>press
René Roland Katterwe
Eschenweg 13
51688 Wipperfürth
+49 (0) 22 67 / 88 03 41
+49 (0) 22 67 / 88 03 44
mail@katterwe.de
http://www.katterwe.de

Auto Verkehr Logistik

Fahrzeug-Ortung per Smartphone

Drei neue GSM/GPS-Systeme vom Spezialisten

Fahrzeug-Ortung per Smartphone

Pekasat-Ortungssysteme bieten Fahrzeug-Ortung via Smartphone

Die Firma Pekatronic aus Hasloh in Schleswig-Holstein ist seit Jahren spezialisiert auf Ortungs-, Alarm- und Sicherheitssysteme sowie Komfortlösungen für Fahrzeuge aller Art. Jetzt können Autobesitzer, die künftig bei diebstahlbedingtem Fahrzeugverlust auf der sicheren Seite sein möchten, zwischen drei neuen, maßgeschneiderten Pekasat-Ortungssystemen mit Smartphone-Unterstützung wählen.

Die ebenso nützlichen wie intelligenten Geräte zum Wiederfinden (nicht nur) gestohlener Automobile bedienen sich modernster Mikroelektronik und erfüllen in ihrer Preisklasse jeweils höchste Ansprüche. Exakt auf den Bedarf verschiedener Zielgruppen zugeschnitten, lassen sich die drei Pekasat-Modelle leicht unterscheiden.

Optimale Sicherheit bietet ein Profi-Ortungsalarmsystem zum Festeinbau. Das Pekasat easy IV ist die überzeugende Antwort von Pekatronic auf die Frage nach dem perfekt sicheren Ortungsalarm. Hier sind die besten Komponenten verbaut, die zur Zeit am Markt verfügbar sind und ein Fahrzeug noch sicherer machen.

Die denkbar schnellste Installation ermöglicht die Plug-and-Play-Ortung Pekasat OBDII dank einer Einbauzeit von nur wenigen Minuten. Damit ist es kein Problem mehr, sein Fahrzeug „schnell mal eben“ zu überwachen.

„Absolut tragbar“ ist das Pekasat mini, 19 mm flach und mit Abmessungen von 53 x 52 mm wohl eines der kleinsten Ortungssysteme im Handel. Es eignet sich ideal für den schnellen Einsatz, da keine Installation erforderlich ist. Ob mal kurz ins Handschuhfach, dem Kind in die Schultasche, dem kranken Menschen ans Handgelenk oder dem Tier ans Halsband – schon macht das Gerät alles Mögliche immer und überall auffindbar.

Ab sofort ist bei allen drei Modellen auch eine Ortung per Smartphone möglich. Standortdaten werden zum automatischen Aufruf als „Link“ aufbereitet und können direkt per Google Maps auf dem Smartphone angezeigt werden. Ein bequemes Hineinzoomen in die Karte erleichtert die Orientierung und Suche.

Weitere Infos gibt es im Internet auf der Herstellerseite unter: www.pekatronic.de

Das Pekasat Easy IV kostet 399,00 Euro, der Preis des Pekasat Mini beträgt 229,00 Euro und der des Pekasat OBDII 199,00 Euro.

Sicherheit und Komfort auf Tastendruck

Pekatronic Alarmanlagen und Ortungs-Systeme fürs Fahrzeug bilden seit Jahren immer wieder den Standard und setzen Maßstäbe in ihrem Bereich. Bei Pekatronic findet der Kunde ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis und einen verantwortungsvollen Service auch nach dem Kauf. Schon mehr als drei Jahrzehnte lang überzeugt das Unternehmen aus Hasloh in Schleswig-Holstein durch vorbildlichen Support und ausgewiesene Fachkenntnis. Pekatronic-Produkte sind im guten Fachhandel sowie im hauseigenen Webshop auf www.pekatronic.de erhältlich.

Bereits seit 1983 entwickelt und vertreibt Pekatronic Alarm- und Komfortsysteme für Fahrzeuge aller Art. Die Firma fertigt und liefert für namhafte deutsche und internationale PKW- und LKW-Hersteller sowie andere Industrie-Unternehmen. Die Produkte gelten stets aufs Neue als Referenz und werden im Car-HiFi- und Autozubehörhandel sowie in Autohäusern bevorzugt eingebaut. 1986 brachte Pekatronic beispielsweise die erste eigene Alarmanlage auf den Markt und erhielt als erster Hersteller die Zulassung für das Ansteuern der Warnblinkleuchten.

Intensive Fachhändlerschulungen in Theorie und Praxis erhöhen bis heute die Gesamtserviceleistungen im Supportbereich und lassen den Kunden niemals im Regen stehen. Hier hilft die wohl älteste, doch zugleich aktuellste Datenbank fahrzeugspezifischer Einbauanleitungen für viele Fahrzeuge.

Firmenkontakt
Pekatronic Elektronik Vertrieb e.K.
Kirsten Krohn
Garstedter Weg 21 b
25474 Hasloh
+49 (0) 41 06 40 41
+49 (0) 41 06 40 43
info@pekatronic.de
http://www.pekatronic.de

Pressekontakt
katterwe>>press
René Roland Katterwe
Eschenweg 13
51688 Wipperfürth
+49 (0) 22 67 / 88 03 41
+49 (0) 22 67 / 88 03 44
mail@katterwe.de
http://www.katterwe.de

Computer IT Software

TrackPilot Ortungs-App mit verbesserten Funktionen – jetzt auch für das iPhone erhältlich

Berliner Ortungsanbieter PLT GmbH veröffentlicht seine GPS-Ortungs-App für das iOS-Betriebssystem. Die Funktionen der App wurden auch für Android vollständig überarbeitet.

TrackPilot Ortungs-App mit verbesserten Funktionen - jetzt auch für das iPhone erhältlich

TrackPilot Ortungs-App für iOS und Android

Berlin, 11. März 2014 Nach dem Relaunch der TrackPilot App ste-hen dem Nutzer vielfältige Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung: Anwender der App können ab sofort festlegen, wie viel Zeit zwischen den einzelnen Positionsbestimmungen liegen soll. 15 Sekunden sind hier der minimale Abstand. Um den Akku des Gerätes zu schonen, kann ein längeres Sendeintervall eingestellt werden. So wird bei-spielsweise alle 15 Sekunden geortet, aber nur alle 60 Sekunden werden die Ortungsmeldungen gebündelt an den Server gesendet. Auch das Intervall, in dem neue Statusberichte und Servernach-richten abgerufen werden, ist nun individuell konfigurierbar.

Die Anwendung ist ab sofort auch für Geräte mit dem iOS-Betriebssystem kostenlos im iTunes App-Store erhältlich. Alle neuen Funktionen können auch mit der Android-App aus dem Google Play-Store genutzt werden. Die Apps sind mit allen gängigen Smartphones und Tablets kompatibel. Nach der Installation erfolgt eine einmalige Freischaltung durch den PLT Kundenservice. Innerhalb weniger Minuten wird damit aus einem Smartphone ein vollwertiger GPS-Sender, der neben Standortbestimmung und Positionsverfolgung weitere Features bietet. Geräte, auf denen die App installiert ist, können gemeinsam mit allen anderen PLT GPS-Trackern im TrackPilot Ortungsportal angezeigt werden.

Die PLT-TrackPilot App ist einfach zu installieren. Sie macht aus einem handelsüblichen Smartphone ein GPS-Ortungsgerät, das für gewerbliche Fuhrparkflotten oder Außendienst-Teams eingesetzt werden kann. Kraftfahrer, Außendienstler, Servicetechniker und Monteure sind damit immer mit der Zentrale verbunden. Durch den Einsatz des TrackPilot-Systems können Fuhrparkbetreiber die Kosten für Fuhrpark und Verwaltung stark reduzieren.

Im iTunes App-Store finden Sie die TrackPilot App unter folgendem Link: http://bit.ly/1drz4Rk.
Im Google Play-Store finden Sie die TrackPilot App unter folgendem Link: http://bit.ly/1oqVR1v.

2813 Zeichen
368 Wörter

Kontakt:
PLT – Planung für Logistik & Transport GmbH
Gubener Straße 47 | 10243 Berlin
Telefon: +49/30/762 39 00-56
Telefax: +49/30/762 39 00-22
Pressekontakt: Janina Strömich
E-Mail: stroemich(at)plt-software.de
Internet: www.plt-software.de

Zur Veröffentlichung, honorarfrei. Belegexemplar oder Hinweis erbeten.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die PLT-Planung für Logistik & Transport GmbH mit Hauptsitz in Berlin gehört zu den führenden Anbietern von Tourenplanungssoftware und GPS-Ortungssystemen in Deutschland. Seit 2002 entwickelt PLT in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern praxisnahe Optimierungslösungen für Logistik und Transport. In der Logistikbranche ist PLT vor allem für das mehrfach ausgezeichnete GPS-Ortungssystem TrackPilot und die wegweisende PlanPilot Tourenoptimierungssoftware bekannt. Neben Tourenplanung und GPS-Ortung stellen Logistikberatung und strategische Tourenoptimierung ein weiteres Geschäftsfeld der PLT GmbH dar.

PLT – Planung für Logistik
Janina Strömich
Gubener Str. 47
10243 Berlin
+49 30-762 39 00-56
stroemich@plt-software.de
http://www.plt-software.de

Auto Verkehr Logistik

PLT GmbH präsentiert GPS-Ortungssystem TrackPilot auf den TransporterTagen 2014

Der Ortungsanbieter PLT stellt seine Produkte und Lösungen auf der renommierten Messe für Transport und Logistik in Berlin-Schönefeld aus

PLT GmbH präsentiert GPS-Ortungssystem TrackPilot auf den TransporterTagen 2014

20140306_PLT GmbH Stand auf den TransporterTagen 2013

Berlin, 06. März 2014 Die Fachmesse Transporter- Tage gilt als einer der wichtigsten Treffpunkte für Entscheider und Führungskräfte der Nutzfahrzeug-branche. Die PLT – Planung für Logistik & Transport GmbH nutzt diese Plattform, um ihr GPS-Ortungssystem TrackPilot den Entscheidern der Branche zu präsentieren. Vom 13. bis 16. März werden die fachkundigen Mitarbeiter des Unternehmens täglich zwischen 10.00 und 18.00 Uhr in Halle 2/Stand A28 anzutreffen sein. Die Messe findet verkehrsgünstig gelegen auf dem Berliner ExpoCenter Airport in Schönefeld statt.

Durch den Einsatz des GPS-gestützten Ortungssystems können Fuhrparkbetreiber jederzeit auf die Positions- und Bewegungsdaten ihrer Fahrzeuge zugreifen und mit den Mitarbeitern im Fahrzeug kommunizieren. Sie haben so die Möglichkeit, den stetig steigenden Kostenbelastungen entgegenzutreten und ihren Fuhrpark noch effizienter aufzustellen.

Die TransporterTage Berlin ist eine etablierte Messe für Fachbesucher aus Industrie, Handwerk, Handel und dem kommunalen Bereich. Neben den Möglichkeiten zur Erhöhung der Kosten- und Leistungseffizienz werden allen Unternehmen in Logistik- und Transportwesen auch Lösungen für eine erhöhte Umweltverträglichkeit, verbesserte Prozessoptimierung sowie die Nachhaltigkeit von Nutzfahrzeugen und Transportern als maßgebliche Themen dieser Fachmesse präsentiert.

Die berufsspezifischen Anforderungen des Transport-und Logistikbereichs finden auf Deutschlands modernstem Messegelände ein umfangreiches und äußerst fachbezogenes Angebot. Begleitet wird die Messe deshalb von einer Tagung des LogistikNetz Berlin-Brandenburg e.V. mit Themenschwerpunkten aus den Bereichen digitales Freight-Management und IT-Logistik.

2545 Zeichen
342 Wörter

Zur Veröffentlichung, honorarfrei. Belegexemplar oder Hinweis erbeten.

Bildquelle:kein externes Copyright

Die PLT-Planung für Logistik & Transport GmbH mit Hauptsitz in Berlin gehört zu den führenden Anbietern von Tourenplanungssoftware und GPS-Ortungssystemen in Deutschland. Seit 2002 entwickelt PLT in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern praxisnahe Optimierungslösungen für Logistik und Transport. In der Logistikbranche ist PLT vor allem für das mehrfach ausgezeichnete GPS-Ortungssystem TrackPilot und die wegweisende PlanPilot Tourenoptimierungssoftware bekannt. Neben Tourenplanung und GPS-Ortung stellen Logistikberatung und strategische Tourenoptimierung ein weiteres Geschäftsfeld der PLT GmbH dar.

PLT – Planung für Logistik
Janina Strömich
Gubener Str. 47
10243 Berlin
+49 30-762 39 00-56
stroemich@plt-software.de
http://www.plt-software.de

Computer IT Software

PLT TrackPilot Ecodrive – Fahrersicherheit erhöhen und Fuhrparkkosten senken

Das neue Ortungsmodul PLT Compact-Eco vereint einen leistungsstarken GPS-Empfänger mit patentierter Technologie zur Messung und Bewertung des Fahrverhaltens.

PLT TrackPilot Ecodrive - Fahrersicherheit erhöhen und Fuhrparkkosten senken

Logo PLT TrackPilot Ecodrive

Berlin, 26. November 2013. TrackPilot Ecodrive, eine Erweiterung des TrackPilot GPS-Ortungssystems zur Fahrzeugortung der PLT Planung für Logistik & Transport GmbH aus Berlin, bietet die Möglichkeit zur objektiven Bewertung des individuellen Fahrverhaltens und liefert so die Grundlage zur Qualitätsverbesserung und Effizienzsteigerung innerhalb eines Fuhrparks. Mithilfe eines 3-Achsen-Beschleunigungssensors im Ortungsmodul PLT Compact-Eco werden eine Vielzahl von Manövern (z.B. Beschleunigen, Bremsen, Kurvenfahrten, Leerlaufzeiten) erkannt und gespeichert. Daraus wird für jeden Fahrer ein individueller Score in Bezug auf ökonomisches und sicheres Fahren erstellt. Aus den Ergebnissen ergibt sich in Bezug auf Kraftstoff, Reparatur und Wartung, Reifen und Fahrzeugversicherung ein erhebliches Optimierungspotential.

DFD – Driver Feedback Display
Um die ökonomische Fahrweise und die Fahrsicherheit positiv zu beeinflussen, wird das Driver Feedback Display (DFD) auf dem Armaturenbrett installiert. Es gibt dem Fahrer visuelle und akustische Signale und beeinflusst so sein Fahrverhalten unmittelbar. Dabei wird die Größe der Fliehkräfte, die bei den Manövern auf das Gerät einwirken auf einer Farbskala angezeigt. Die Anzeigeelemente sind klar erkennbar und intuitiv ver-ständlich. Bei besonders heftigen Fahrmanövern oder langen Stillstandzeiten er-tönt zusätzlich eine Sprachansage. Das DFD ist als optionales Zubehör erhältlich und funktioniert nur in Verbindung mit dem Ortungsmodul PLT Compact-Eco. TrackPilot Ecodrive wertet das Fahrverhalten aller Fahrer aus und stellt die Einzelbewertungen transparent und leicht verständlich in einer Rangliste dar. Somit besteht eine Grundlage zur Schaffung interner Anreizsysteme, bei denen wirtschaftliches und sicheres Fahren belohnt werden.
Hier finden sie weitere Informationen zu TrackPilot Ecodrive .

Zur Veröffentlichung, honorarfrei. Belegexemplar oder Hinweis erbeten.

Die PLT-Planung für Logistik & Transport GmbH mit Hauptsitz in Berlin gehört zu den führenden Anbietern von Tourenplanungssoftware und GPS-Ortungssystemen in Deutschland. Seit 2002 entwickelt PLT in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern praxisnahe Optimierungslösungen für Logistik und Transport. In der Logistikbranche ist PLT vor allem für das mehrfach ausgezeichnete GPS-Ortungssystem TrackPilot und die wegweisende PlanPilot Tourenoptimierungssoftware bekannt. Neben Tourenplanung und GPS-Ortung stellen Logistikberatung und strategische Tourenoptimierung ein weiteres Geschäftsfeld der PLT GmbH dar.

Kontakt:
PLT – Planung für Logistik
Janina Strömich
Gubener Str. 47
10243 Berlin
+49 30-762 39 00-56
stroemich@plt-software.de
http://www.plt-software.de

Auto Verkehr Logistik

GPS-Ortung & KFZ-Flottenversicherung: PLT kooperiert mit HDI

Der Einsatz des TrackPilot GPS-Systems zur Fahrzeugortung ist ein wirkungsvolles Instrument zur effizienten Fuhrparksteuerung und trägt aktiv zur Schadenprävention und zu einer Reduzierung der Schadenquoten bei. Der Versicherungsriese HDI Versicherung AG kooperiert mit dem Berliner Ortungsspezialisten PLT und bietet attraktive Flottentarife für professionelle Fuhrparkbetreiber.

GPS-Ortung & KFZ-Flottenversicherung: PLT kooperiert mit HDI

GPS-Blackbox Compact-Eco – Präzise GPS-Ortung & Bewertung des Fahrverhaltens

Berlin, 05.11.2013. Egal, um welche Art von Fahrzeugen es sich handelt – der Fuhrpark stellt ein erhebliches Kapital eines Unternehmens dar. Unfälle und Schäden innerhalb der Flotte können den Gewinn eines Unternehmens beträchtlich schmälern. Aus diesem Grund ist es für jeden Fuhrparkbetreiber wichtig, sich gegen Beschädigung oder Verlust der Fahrzeuge, Pannen und Schadenersatzforderungen von Dritten, abzusichern. Dadurch kann die für den Unternehmenserfolg wichtige uneingeschränkte Einsatzfähigkeit gewährleistet werden.
Die HDI Versicherung AG gehört zu den größten deutschen Versicherungsunternehmen. Das Traditionsunternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der KFZ-Versicherung hat mit der PLT GmbH nun eine Exklusiv-Kooperation geschlossen. Kernstück ist die Fahrzeug-Flottenversicherung.
Durch den Einbau des TrackPilot Systems zur GPS-Ortung und Fuhrparküberwachung tragen die Unternehmen nach Auffassung der HDI-Verantwortlichen aktiv zur Schadenprävention bei. Dies senkt die Schadenquoten und wirkt sich somit positiv in der Beitragsentwicklung vor allem in der Kasko-Versicherung aus. Ziel der Kooperation ist somit, die Flottenkosten der Unternehmer durch Optimierung der Versicherungsprämien zu senken.
Frank Großmann, HDI Verantwortlicher für die Kooperation mit der PLT GmbH, erläutert: „Die Kooperation sieht vor, bei Flottenversicherungsangeboten die verminderten Risiken individuell mit einzupreisen.“
Jeder PLT-Kunde bekommt ein individuell auf ihn zugeschnittenes Angebot, welches risikomindernde Faktoren, wie beispielsweise Branche oder Fahrzeugarten, aber auch bisherige Schadenverläufe mit berücksichtigt. Interessant ist in diesem Zusammenhang natürlich auch, dass mit PLT-Technik das Fahrverhalten der Fahrer analysiert werden kann (TrackPilot Ecodrive, www.plt-software.de/gps-ortung ). „Ganz klar, dass hier eine deutliche Risikominimierung durch besonnene Fahrweisen erzielt wird“, so Großmann. Auch dieses wird in der Kalkulation individuell berücksichtigt.

Die PLT-Planung für Logistik & Transport GmbH mit Hauptsitz in Berlin gehört zu den führenden Anbietern von Tourenplanungssoftware und GPS-Ortungssystemen in Deutschland. Seit 2002 entwickelt PLT in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern praxisnahe Optimierungslösungen für Logistik und Transport. In der Logistikbranche ist PLT vor allem für das mehrfach ausgezeichnete GPS-Ortungssystem TrackPilot und die wegweisende PlanPilot Tourenoptimierungssoftware bekannt. Neben Tourenplanung und GPS-Ortung stellen Logistikberatung und strategische Tourenoptimierung ein weiteres Geschäftsfeld der PLT GmbH dar.

Kontakt:
PLT – Planung für Logistik
Abteilung Marketing
Gubener Str. 47
10243 Berlin
030-762390000
marketing@plt-software.de
http://www.plt-software.de

Auto Verkehr Logistik

Clever gelöst: Geoliner Trucking &Transport nutzt TomTom über Frachtenbörse

Transportunternehmen spart Zeit und gewinnt Geschäftspartner mit TC eMap®

Clever gelöst: Geoliner Trucking &Transport nutzt TomTom über Frachtenbörse

Geoliner spart Zeit und gewinnt Geschäftspartner mit TC eMap®

„Und ich muss nichts mehr installieren? Kann ich meine LKW mit dem gleichen Passwort wie bei TomTom über TimoCom tracken? „, fragt Herr Kitay, Geschäftsführer des gleichnamigen Transportunternehmens. „Ja, klar. Das ist ja der große Vorteil von TC eMap®. Sie können sich sogar unterschiedliche Telematik-Systeme gleichzeitig anzeigen lassen. Wenn Sie zum Beispiel Subunternehmer haben“, bestätigt Smahan Dahmani-Cicek von TimoCom. Die Country Managerin erklärt dem Kunden gerade, dass er für seine Transportgeschäfte nicht mehr zwischen verschiedenen Anwendungen wechseln muss. Denn dank des neuen TC eMap® ist bereits eine Trackinglösung mit seiner Frachtenbörse verknüpft. Die Ortung von Fahrzeugen mit TomTom Business Solutions wird damit besonders einfach, da die gleichen Zugangsdaten direkt in TC eMap® eingegeben werden. „Wir nutzen schon lange Telematik, aber in Verbindung mit der Frachtenbörse ist es deutlich einfacher und zeitsparender“, meint der Geschäftsführer und findet einen passenden Vergleich: „Die Frachtenbörse ist die Torte und Tracking das Sahnehäubchen oben drauf.“

GPS-Daten nicht automatisch für alle Nutzer sichtbar
Seit der Gründung im Jahre 2008 hat das Unternehmen mit Sitz in Eindhoven sein Geschäft immer weiter ausgebaut. Trotz der wachsenden Internationalität darf die Erreichbarkeit nicht zu kurz kommen. „Wir heben schon bei der Fahrzeugeingabe in der Frachtenbörse hervor, dass man uns im Falle eines Auftrags jederzeit orten kann. Das schafft für Auftraggeber mehr Sicherheit und sie entscheiden sich so lieber für uns“, so Kitay. Die GPS-Daten sind jedoch nicht automatisch für alle Nutzer sichtbar. „Jeder kann gezielt bestimmen, wer wie lange sein Fahrzeug beobachten kann, wie etwa für die Dauer eines Auftrags“, erklärt Dahmani-Cicek.

Gesamter Informationsfluss wird optimiert
Durch die Trackinglösung fallen nicht nur langwierige Telefonate weg, der gesamte Informationsfluss zwischen allen Beteiligten wird optimiert. Während sich der Frachtführer auf seine eigentliche Arbeit konzentrieren kann, sieht sein Spediteur immer, wo sich die Ware befindet. Dessen Geschäftspartner erhält so auf Nachfrage aktuelle und verlässliche Informationen, was wiederum eine gute Vertrauensbasis zum Dienstleister schafft.

Inzwischen verfügt TC eMap® über knapp 25 Schnittstellen zu unterschiedlichen Telematik-Anbietern, mit 50 weiteren steht TimoCom bereits in konkreten Verhandlungen. Dahmani rät den Kunden, das Produkt einfach mal auszuprobieren: „Der Markt wird sich sowieso immer mehr dahin entwickeln, dass irgendwann keiner mehr an GPS vorbeikommt.“ Die Geoliner Trucking & Transport BV hat jetzt schon die Zeichen der Zeit erkannt und ein Tracking-Symbol sogar auf seine LKW-Plane drucken lassen.

Bildrechte: Geoliner Trucking & Transport

Über TimoCom

Die TimoCom Soft- und Hardware GmbH wurde 1997 gegründet und ist ein IT-Dienstleister für alle am Transport beteiligten Unternehmen. In wenigen Jahren hat sich das Start-up zum mittelständischen Unternehmen entwickelt. Mit einem großen Team internationaler Mitarbeiter bietet TimoCom drei europäische Vergabeplattformen an: die marktführende Fracht- und Laderaumbörse TC Truck

Kontakt:
TimoCom Soft- und Hardware GmbH
Tim Muke
In der Steele 2
40599 Düsseldorf
49 211 88 26 69 13
tmuke@timocom.com
http://www.timocom.de