Tag Archives: Fahrzeug

Auto Verkehr Logistik

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Straßenverkehrsrecht

Kolonnenspringen: Erhöhtes Haftungsrisiko

Kolonnenspringen ist grundsätzlich nicht verboten. Aber: Wer sich nach und nach durch Überholmanöver in einer Autokolonne nach vorn arbeitet, ist trotzdem unter Umständen mitschuldig an einem Unfall und haftet für einen Teil des Schadens. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Oberlandesgericht München.
OLG München, Az. 10 U 4448/16

Hintergrundinformation:
Bei vielen Verkehrsunfällen kommt es vor Gericht zu einer Aufteilung des Schadens. Denn häufig sind beide Unfallgegner zu einem gewissen Anteil am Unfallgeschehen mitschuldig. Auch Handlungen, die laut Straßenverkehrsordnung (StVO) gar nicht verboten sind, können zu einem Mitverschulden an einem Verkehrsunfall führen. Was beim Überholen generell zu beachten ist, regelt § 5 StVO: So ist zum Beispiel das Überholen bei unklarer Verkehrslage unzulässig. Wer zum Überholen ausschert, muss sich vergewissern, dass er den nachfolgenden Verkehr nicht gefährdet. Der Fall: Auf einer Landstraße bewegte sich eine Kolonne von Fahrzeugen mit 80 km/h, erlaubt war Tempo 100. Von hinten näherte sich ein weiteres Fahrzeug. Dieses überholte die Kolonne nach und nach. Plötzlich scherte die Fahrerin eines Autos aus der Kolonne aus, um das Fahrzeug an der Spitze zu überholen. Es kam zur Kollision mit dem Kolonnenspringer. Vor Gericht stritten die Beteiligten darum, wie der Schaden aufzuteilen sei. Der Fahrer des von hinten kommenden Fahrzeugs sah die Schuld allein bei der Fahrerin des ausscherenden Pkw, während diese ihm einen erhöhten Anteil an der Unfallschuld geben wollte. Das Urteil: Das Oberlandesgericht München entschied sich nach Informationen des D.A.S. Leistungsservice für eine Aufteilung im Verhältnis 80:20 zu Lasten der ausscherenden Fahrerin. Denn diese habe beim Ausscheren nicht ausreichend auf den nachfolgenden Verkehr geachtet. Dazu sei sie aber nach § 5 StVO beim Überholen verpflichtet gewesen. Der Kolonnenspringer habe gegen keine Verkehrsregeln verstoßen. Die Verkehrslage sei nicht unklar oder unübersichtlich gewesen. Auch ohne Verschulden hafte er jedoch allein wegen der Betriebsgefahr seines Fahrzeugs zu 20 Prozent mit – das ist die Gefahr, die nur dadurch entsteht, dass jemand überhaupt ein Auto auf die Straße bringt. Diese Betriebsgefahr falle nur dann weg, wenn der Unfall für den Fahrer völlig unvermeidbar gewesen wäre. Dies sei hier jedoch nicht der Fall gewesen: Ein „Idealfahrer“ hätte das Überholen der Kolonne wegen des damit verbundenen Risikos unterlassen und den Unfall so vermieden.
Oberlandesgericht München, Urteil vom 24. Februar 2017, Az. 10 U 4448/16

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Textmaterials die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Politik Recht Gesellschaft

ARAG Recht schnell…

Urteile auf einen Blick

+++ Ausgleich bei Verspätung des Ersatzfluges +++
Einem Fluggast steht auch dann ein Ausgleichsanspruch zu, wenn der wegen Annullierung des Fluges in Anspruch genommene Ersatzflug mit einem anderen Luftverkehrsunternehmen Verspätung hat. Dies gilt laut ARAG unabhängig davon, ob der Fluggast einen Ausgleichsanspruch gegen das Luftverkehrsunternehmen des Anschlussflugs hat (BGH, Az.: X ZR 73/16).

+++ Ortskundigkeit kann zu höherer Verantwortlichkeit führen +++
Ereignet sich bei einem Überholvorgang eine Streifkollision und wäre der Unfall für beide Fahrzeuge vermeidbar gewesen, so kann sich laut ARAG aus der Ortskundigkeit des einen Fahrers und der dadurch bedingten Kenntnis von einer Fahrbahnverengung dessen überwiegende Verantwortlichkeit (hier: zu 60 Prozent) für den Unfall ergeben (AG Ansbach, Az.: 3 C 775/16).

Langfassungen:

Ausgleich bei Verspätung des Ersatzfluges
Einem Fluggast steht auch dann ein Ausgleichsanspruch zu, wenn der wegen Annullierung des Fluges in Anspruch genommene Ersatzflug mit einem anderen Luftverkehrsunternehmen Verspätung hat. Die Kläger buchten im konkreten Fall bei dem beklagten Luftverkehrsunternehmen einen Flug von Frankfurt am Main nach Singapur mit Anschlussflug nach Sydney, der auf beiden Teilstrecken von der Beklagten durchgeführt werden sollte. Die Beklagte annullierte den ersten Flug von Frankfurt nach Singapur am vorgesehenen Abflugtag und bot den Klägern als Ersatz einen Flug eines anderen Luftverkehrsunternehmens an, der am selben Tag starten und am Folgetag um etwa die gleiche Uhrzeit wie der ursprünglich vorgesehene Flug in Singapur landen sollte. Der Start dieses Fluges verzögerte sich jedoch um etwa 16 Stunden, so dass die Reisenden den ursprünglich vorgesehenen Weiterflug in Singapur nicht erreichten und mit einer Verspätung von mehr als 23 Stunden in Sydney ankamen. Vor dem BGH hatte die Klage auf Ausgleichszahlung Erfolg. Die Beklagte bleibe wegen der Annullierung des ursprünglichen, von ihr geplanten Fluges ausgleichspflichtig, da die Kläger mit dem ihnen angebotenen Ersatzflug ihr Endziel tatsächlich nicht höchstens zwei Stunden später als ursprünglich vorgesehen erreicht haben. Der angebotene Ersatzflug, wenn er planmäßig durchgeführt worden wäre, reiche nicht aus, um die Beklagte von ihrer Ausgleichspflicht zu befreien. Ebenso wenig komme es darauf an, ob die Kläger gegen das den Ersatzflug ausführende Luftverkehrsunternehmen Ausgleichsansprüche wegen Verspätung geltend machen könnten, ergänzen ARAG Experten (BGH, Az.: X ZR 73/16).

Ortskundigkeit kann zu höherer Verantwortlichkeit führen
Ereignet sich bei einem Überholvorgang eine Streifkollision und wäre der Unfall für beide Fahrzeuge vermeidbar gewesen, so kann sich aus der Ortskundigkeit des einen Fahrers dessen überwiegende Verantwortlichkeit für den Unfall ergeben. Konkret geht es um einen Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw, der sich auf einer Kreisstraße ereignete. Der Fahrer des Pkw wollte zwei vor sich fahrende Lkw überholen. Als er den ersten Lkw überholt hatte und sich auf der Höhe des zweiten befand, verengte sich die Fahrbahn und es kam zu einer Streifkollision zwischen dem Lkw und dem Pkw.Um den genauen Unfallhergang zu klären, hat das Gericht ein technisches Sachverständigengutachten erholt. Hierin wurde festgestellt, dass sich der Lkw während des Überholvorgangs vom rechten Fahrbahnrand nach links bewegte, sodass sich der Seitenabstand der beiden Fahrzeuge auf 0,2 bis 0,4 Meter verringert hatte. Überdies konnte der Sachverständige nicht ausschließen, dass sich auch der Pkw um 10 bis15 Zentimeter unmittelbar vor der Kollision nach rechts bewegt und dadurch den ohnehin geringen Seitenabstand des Lkw weiter reduziert hat. Laut Gutachter wäre der Unfall jedenfalls für beide Fahrzeuge vermeidbar gewesen: der Lkw hätte stets am äußersten rechten Fahrbahnrand fahren müssen, der Pkw hätte stark bremsen und nach links lenken müssen. Das aufgerufene Gericht hat deshalb angenommen, dass sowohl der Fahrer des Lkw als auch der des Pkw eine Mitschuld am Unfall haben. Es hat dem klagenden Pkw-Fahrer nur 40 Prozent seines erlittenen Schadens zugesprochen. Nach Ansicht des Gerichts trägt der Fahrer des überholenden Pkw die größere Schuld. Denn er habe als ortskundiger Fahrer die Verengung der Fahrbahn gekannt und den erforderlichen Seitenabstand nicht eingehalten, erklären ARAG Experten (AG Ansbach, Az.: 3 C 775/16).

Download der Texte:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit über 3.900 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,6 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Auto Verkehr Logistik

Erster BMW Motorrad Almabtrieb im BMW Motorrad Zentrum Kassel

Saison-Ende mit vielen Schmankerln

Erster BMW Motorrad Almabtrieb im BMW Motorrad Zentrum Kassel

(Bildquelle: @BMW Niederlassung Kassel)

Kommenden Samstag, 28. Oktober, geht es im BMW Motorrad Zentrum Kassel in der Scharnhorststraße 14 von 9 bis 16 Uhr typisch weiß-blau zu. Bei zünftigen Speisen aus der bayerischen Küche und modernster Motorradtechnik lädt das BMW Motorrad Zentrum ein zum ersten „Almabtrieb“, dem traditionellen Ende der Freiluft-Saison.

Da nach der Saison auch immer vor der Saison ist, hält das Motorrad-Team jede Menge Schmankerln und exklusive Angebote für die Kunden bereit, die die Vorfreude auf den Motorrad-Frühling 2018 schon jetzt auf Hochtouren bringen. Alle Fans der bayerischen Edel-Bikes dürfen sich freuen auf die Präsentation der K1600 Bagger und der G 310 GS, die natürlich wie auch alle anderen Motorräder für Probefahrten bereitstehen.
Beim größten Dienst- und Vorführmotorräder-Angebot des Jahres, stehen über 60 Maschinen zu Oktober-Preisen zur Auswahl. Außerdem kann sich der Biker über eine Auswahl von über 100 neuen Motorrädern freuen.

Wer sich am Veranstaltungstag für den Kauf eines Bikes entscheidet, kann sich über einen satten 749-Euro-Bonus freuen, entweder in Form des Pakets „Premium Auslieferung“ oder über Fahrerausstattung bzw. Zubehör in diesem Wert. Zudem profitieren BMW-Kunden noch von einem Angebot über 15 % Rabatt auf den Kauf von ausgewählter Fahrerausstattung.

Auch können BMW-Motorradfahrer ihr Fahrzeug den Winter über ins Trockene bringen: Kunden profitieren von der Wintereinlagerung inklusive Winterpflege und Aufbereitung sowie Hol- und Bring-Service.

Weitere Infos zum Programm, den Angeboten und zur Anfahrt unter www.kassel.bmw-motorrad.de

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 31 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 2,367 Millionen Automobilen und rund 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjähr 2015 belief sich auf rund 9,22 Mrd. EUR, der Umsatz auf 92,18 Mrd. EUR. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte das Unternehmen weltweit 122.244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

Firmenkontakt
BMW Niederlassung Frankfurt
Kathrin Wächter-Diehl
Hanauer Landstraße 255
60314 Frankfurt
069 4036-316
069 4036-315
Kathrin.Waechter-Diehl@bmw.de
http://www.press.bmw.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
0610466980
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Buchbinder Auktion goes Düren – Der Remarketing-Spezialist wird zum ersten Mal eine große Fahrzeugauktion in NRW veranstalten

Vom 8. bis 9. November stößt Buchbinder Sale in Düren das Tor zur Nordeifel auf und führt eine große Auktion mit über 500 Fahrzeugen durch.

Buchbinder Auktion goes Düren - Der Remarketing-Spezialist wird zum ersten Mal eine große Fahrzeugauktion in NRW veranstalten

Logo Buchbinder Auktion

Zusätzlich erfolgt eine Charity-Aktion mit der Versteigerung von Kinder-Rutschautos zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“

Was: Große Buchbinder Auktion mit über 500 Fahrzeugen und Charity-Aktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“

Wann: 08.11.2017 ab 17 Uhr / 09.11.2017 ab 10 Uhr

Wo: Buchbinder Auktionszentrum Düren, Nikolaus-Otto-Straße 30, 52351 Düren

+++ Buchbinder-Auktion erstmalig in Düren +++

Die Bayern kommen in den Ruhrpott. Was normalerweise eher eine Schlagzeile im Fußball ist, bezieht sich dieses Mal auf die in Regensburg beheimateten Remarketing-Experten von Buchbinder Sale. Diese werden erstmalig eine ihrer großen Fahrzeug-Auktionen in Nordrhein-Westfalen veranstalten. Vom 8. bis 9. November kommen in Düren über 500 Fahrzeuge unterschiedlichster Klassen und Marken aus der Buchbinder-Flotte zur Versteigerung. Das Besondere an den Buchbinder Auktionen – Hier werden die Fahrzeuge ohne Vorbehalt, ohne Aufgeld und bei der „STILL FOR SALE“ Auktion zudem ohne Mindestpreis versteigert! Registrierungen zur Auktion sind schon jetzt unter www.buchbinder-auktion.de möglich. Privatpersonen können leider nicht an der Auktion teilnehmen, da diese ausschließlich für Gewerbetreibende ist.

Verkaufsprogramm:

Mittwoch, 08.11.2017 ab 17:00 Uhr: Junge Gebrauchte und Langläufer

Donnerstag, 09.11.2017 ab 10:00 Uhr: Beschädigte, Unfallfahrzeuge und Nutzfahrzeuge / Resterampe

Dazu Dagmar Teufel, Mitglied der Geschäftsleitung von Buchbinder Sale: „Nichts ist so beständig wie der Wandel, sagte schon Heraklit von Ephesus. Und so brechen auch wir, nach zehn erfolgreichen Buchbinder Auktionen an unserem Stammsitz in Neunburg vorm Wald, zu neuen Ufern auf und veranstalten die nächste Buchbinder Auktion im nordrhein-westfälischen Düren. Zunächst in etwas kompakterer Form, an nur zwei Tagen, aber mit rund 500 Fahrzeugen aller Art immer noch mit einer Vielfalt, die Ihresgleichen sucht. Die Auktion in Düren und auch alle kommenden finden zusätzlich zu unseren Auktionen in Bayern statt, diese werden dort auch nach wie vor stattfinden.“

+++ Auktionsteilnahme auch online möglich +++

Händler, die nicht die Möglichkeit haben zur Buchbinder Auktion persönlich anzureisen, können für die Fahrzeuge ihrer Wahl selbstverständlich auch online mitbieten. Dafür ist lediglich die vorherige Registrierung auf der Handelsplattform www.buchbinder-auktion.de notwendig. Für Kunden, die bereits auf www.buchbinder-sale.de angemeldet sind, gelten dort automatisch dieselben Login-Daten.

+++ Charity Auktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ +++

Als Teil des Rahmenprogramms zur Auktion wird es am Mittwochabend eine Charity-Aktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ geben. Hierbei werden Kinder-Rutschautos versteigert. Die Versteigerung wird von den Auktionatoren genauso professionell durchgeführt wie bei den großen Fahrzeugen. Der gesamte Erlös der Kinderauto-Auktion wird an den Verein gespendet.

„Mit der Charity-Auktion wollen wir das geschäftige Treiben, was bei unseren Auktionen herrscht, dazu nutzen, etwas Gutes für ein Hilfsprojekt aus der Region zu tun. Wir hoffen, dass die bei der Auktion anwesenden Händler fleißig bieten werden, so dass ein schöner Betrag für den „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ zusammen kommt“, so Teufel weiter.

+++ Freie Kost und Logis für Auktionsteilnehmer +++

Auch im Online-Zeitalter hat eine Live-Auktion immer noch ihren ganz eigenen Flair, zudem sind das Hotelzimmer für die anreisenden Auktionsteilnehmer und die Verpflegung während der Auktion kostenfrei. Händler nutzen zudem gerne den Vorteil, die Fahrzeuge vor der Auktion ausgiebig begutachten zu können. Informationen zur kommenden Auktion sind unter der Telefonnummer 00800 83 84 85 86 (kostenfrei, auch aus dem Ausland), Stichwort „Auktion in Düren“, erhältlich oder demnächst auch auf der Auktionsplattform www.buchbinder-auktion.de abrufbar.

Weitere Informationen:

http://www.buchbinder-sale.de
http://www.auto-auktion.de
http://www.pr4you.de
http://www.kinderkrebshilfe-eifel.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
581 Wörter, 4.396 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/buchbinder

Über Buchbinder.de:

Buchbinder Rent-a-Car bietet seit 1990 Autovermietungen an. Mit einem großen Netz aus 150 Vermietstationen in Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakei und Norditalien überzeugt Buchbinder mit einem hochwertigen Service und guten Leistungen vor Ort. Der Fuhrpark von Buchbinder enthält eine große Auswahl an PKW, Transportern, Bussen und LKW.

Top ausgestattete Fahrzeuge mit großer Marken- und Modellvielfalt können aus der Fahrzeug-Flotte von Buchbinder unter Buchbinder-Sale von Händlern erworben werden. Die Handelsplattform www.buchbinder-sale.de übernimmt damit in Form von Remarketing den Verkauf von Buchbinder Gebrauchtfahrzeugen.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-auktion.de
http://www.buchbinder-sale.de

Firmenkontakt
Buchbinder Sale
Dagmar Teufel
Ladestraße 1
93173 Wenzenbach
+49 (0) 170 5635433
+49 (0) 941 79 20 40
d.teufel@buchbinder.de
http://www.buchbinder-sale.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
030 44 677 399
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Auto Verkehr Logistik

„Mobil mit Carsharing“ – Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Wissenswertes und nützliche Tipps

"Mobil mit Carsharing" - Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Carsharing bietet flexible Mobilität.
Quelle: ERGO Group

Carsharing wird immer beliebter: Mehr als 1,7 Millionen Teilnehmer zählte der Bundesverband CarSharing e. V. (bcs) Anfang 2017. Die Möglichkeit, ohne eigenes Auto und über Bus und Bahn hinaus mobil zu sein, ist gerade für Stadtbewohner und junge Menschen attraktiv. Welche Rechte und Pflichten Nutzer von Carsharing haben, und was beim Versicherungsschutz zu beachten ist, fasst Frank Mauelshagen, Kfz-Experte der ERGO, zusammen.

Wer ohne Auto mobil sein möchte, hat mit dem öffentlichen Nahverkehr, Fernbussen und der Bahn zwar viele Möglichkeiten. Dennoch kann es manchmal hilfreich sein, auf ein Auto zurückgreifen zu können, beispielsweise für einen Großeinkauf oder einen Ausflug ins Grüne. Diese Flexibilität bietet Carsharing. Der Clou dabei: „Ein Carsharing-Kunde kann ein Auto nutzen, ohne sich um Kfz-Steuern, TÜV, Versicherungen oder Reparaturen kümmern zu müssen“, so Frank Mauelshagen, Kfz-Experte der ERGO. Es gibt zwei Varianten: Beim sogenannten „free-floating“-Carsharing, das vor allem in Großstädten üblich ist, steht das Auto dort, wo es der letzte Kunde geparkt hat. Der nächste Kunde ortet es per Handy. Anbieter von stationsbasiertem Carsharing verfügen über mehrere Parkzonen mit Autos. Der Kunde holt sich seinen Wagen an der am nächsten gelegenen Parkzone und gibt es dort auch wieder ab. Eine Übersicht zu den Anbietern finden Interessierte beispielsweise hier: www.carsharing.de oder www.carsharing-news.de

Wie funktioniert Carsharing?

Die Anmeldung bei einem Carsharing-Anbieter erfolgt online auf dessen Website oder persönlich im Servicebüro vor Ort. Dort muss der zukünftige Kunde auch seine Fahrerlaubnis vorlegen. „Da die Anbieter meist eine gewisse Fahrpraxis oder ein Mindestalter voraussetzen, haben Fahranfänger manchmal Schwierigkeiten sich anzumelden“, ergänzt Frank Mauelshagen. „Einige Anbieter prüfen auch die Bonität der Interessenten.“ Mit der Anmeldung erhält der Nutzer eine Chipkarte oder die Zugangsdaten für eine App. Damit kann er das Auto über ein Lesegerät in der Windschutzscheibe öffnen und schließen, der Start erfolgt per Knopfdruck. Einige Anbieter hinterlegen auch den Fahrzeugschlüssel in einem Tresor in der Nähe der Abholstation. Die Reservierung eines Autos erfolgt über die Website des Anbieters oder mithilfe einer Smartphone-App. Dabei erfährt der Nutzer, wo sein Wunschauto für ihn bereitsteht. Am Ende der Ausleihzeit schaltet der Fahrer das Auto per Knopfdruck aus oder hinterlegt den Schlüssel im Auto oder einem Tresor. Wichtig: Bei einem „free-floating“-Anbieter stellt der Kunde das Auto auf einem öffentlichen Parkplatz ab. Bei einem Anbieter mit festen Stationen muss er das Auto in der festgelegten Parkzone parken. „Daran sollten sich die Nutzer unbedingt halten“, rät der Kfz-Experte. „Denn wenn das Auto außerhalb der vorgesehenen Zonen steht, werden teilweise hohe Gebühren für die Rückführung fällig.“ Wer das Fahrzeug länger benötigt als ursprünglich geplant, sollte umgehend dem Anbieter Bescheid geben. Eine Verlängerung ist normalerweise ohne Probleme möglich – außer, das Auto ist für den Verlängerungszeitraum bereits gebucht. Wer dennoch die Fahrzeit überzieht, muss gegebenenfalls mit Verspätungspauschalen rechnen.

Vorsichtsmaßnahmen vor der Fahrt

Bei Carsharing-Autos gelten die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie bei Mietautos: Vor Antritt der Fahrt sollte der Fahrer immer überprüfen, ob das Fahrzeug beschädigt oder verschmutzt ist. Wenn das der Fall ist, am besten sofort den Anbieter kontaktieren. „Nur so kann der Kunde sicher sein, dass die Schäden nicht ihm angelastet werden“, ergänzt Frank Mauelshagen. Zudem sollte der Fahrer kontrollieren, ob wichtige Unterlagen wie Parkkarte oder Tankkarte vorhanden sind. Mit der Tankkarte können Kunden bargeldlos an jeder Tankstelle bezahlen. Die Geheimzahl finden sie meist am Schlüsselanhänger oder im Bordbuch. Funktioniert die Tankkarte nicht und müssen die Nutzer doch bar bezahlen, sollten sie die Quittung im Bordbuch hinterlegen oder den Originalbeleg dem Betreiber zusenden. Sie erhalten dann den gezahlten Betrag zurück. Eine ausführliche Prüfung empfiehlt sich übrigens auch bei der Abgabe des Autos: Ist nicht alles in Ordnung oder fehlen Unterlagen, können die Mieter später unter Umständen Probleme bekommen.

Was gilt bei Unfall, Panne oder Einbruch?

„Bevor der Kunde ein Auto bucht, sollte er dessen Versicherungsstatus überprüfen“, rät der Kfz-Experte. Eine Haftpflichtversicherung ist für Carsharing-Autos Pflicht. Zudem sind die Fahrzeuge meist vollkaskoversichert. „Nutzer sollten unbedingt auf die Höhe des Selbstbehalts des Carsharing-Anbieters achten, denn hier gibt es deutliche Unterschiede“, empfiehlt Frank Mauelshagen. Die Spanne reicht von 500 bis zu 1.500 Euro. Bei vielen Anbietern ist es jedoch möglich, monatlich einen bestimmten Betrag zu zahlen und so die Selbstbeteiligung zu reduzieren. Bei Haftpflichtschäden – wenn etwa bei einem Unfall andere Autos beschädigt oder Personen verletzt werden – gibt es keinen Selbstbehalt. Kommt es zu einem Unfall, sollte der Carsharer umgehend den Anbieter und die Polizei informieren. Im Gespräch mit Polizei und Unfallgegner sollten Fahrer kein Schuldeingeständnis ablegen – weder mündlich noch schriftlich. Denn dadurch können sie den Versicherungsschutz riskieren. Im Falle eines Einbruchs während der Nutzungszeit gilt: „Kunden haften nur für Schäden, die sie selbst verursacht haben“, erklärt Frank Mauelshagen. Das heißt, wenn das verschlossene Auto auf einem öffentlichen Parkplatz aufgebrochen wird, muss er dafür nicht geradestehen. Müssen Nutzer die Fahrt aufgrund einer Panne abbrechen, sollten sie zunächst einen Blick in das Bordbuch des Fahrzeugs werfen. Hier sind meist Notfallanweisungen des jeweiligen Betreibers aufgelistet sowie eine Service-Hotline, die der Fahrer kontaktieren sollte. Darüber hinaus empfiehlt es sich, auch das Carsharing-Unternehmen zu informieren. Der Betreiber kann so rechtzeitig nachfolgende Reservierungen stornieren oder diese kurzfristig umbuchen.

Für wen lohnt sich Carsharing?

Um zu prüfen, ob sich Carsharing für die persönlichen Anforderungen lohnt, ist ein Blick auf die Kosten hilfreich: Die Preise setzen sich in der Regel aus einer Stundenpauschale – abhängig vom Fahrzeugmodell – und einer Verbrauchspauschale für jeden gefahrenen Kilometer zusammen. Dazu kommt eine einmalige Anmeldegebühr. Für längere Strecken oder eine Tagesanmietung kann es manchmal günstiger sein, auf einen klassischen Mietwagen zurückzugreifen. Und wer ein Auto benötigt, um täglich zur Arbeit zu fahren, zahlt unter Umständen drauf, weiß der ERGO Experte: „Das Modell ist finanziell nur sinnvoll, wenn es am Ende günstiger ist als die Anschaffung eines eigenen Wagens. Unter 10.000 Kilometer Fahrleistung im Jahr dürfte sich Carsharing lohnen.“ Auf den Internetseiten vieler Anbieter finden sich Kostenrechner, mit denen die Fahrer bequem ausrechnen können, ob Carsharing für sie rentabel ist.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 6.927

Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO auf Facebook und besuchen Sie das Blog „ERGO ganz nah“.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Versicherung
Mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zählt die ERGO Versicherung zu den führenden Schaden-/Unfall-Versicherern am deutschen Markt. Sie bietet ein umfangreiches Portfolio von Produkten und Serviceleistungen für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an. Ihre zertifizierte Schadenregulierung sorgt für die zügige Abwicklung von Schadenmeldungen. Unter der Marke D.A.S. bietet die ERGO Versicherung seit 2015 auch Rechtsschutzprodukte an. Sie verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung.
Die Gesellschaft gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.ergo.de

Firmenkontakt
ERGO Versicherung
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Auto Verkehr Logistik

Jubiläum: Bereits zum 10. Mal lädt der Remarketingspezialist Buchbinder Sale zur großen Fahrzeug-Live-Auktion ein

Unter dem Motto „Bayerisches Herbstfest“ erwartet die Teilnehmer der 10. Buchbinder-Live-Auktion Ende September neben über 1.000 attraktiven Fahrzeugen erneut ein spannendes Rahmenprogramm mit zünftiger Musik und regionalen Schmankerln.

Jubiläum: Bereits zum 10. Mal lädt der Remarketingspezialist Buchbinder Sale zur großen Fahrzeug-Live-Auktion ein

Logo Buchbinder Auktion

Was: Große Buchbinder Sale Fahrzeugauktion

Wann: 27. bis 29. September 2017

Wo: Im Gewerbepark Plattenberg, in der Buchbinder Auktionshalle, Amberger Str. 64, 92431 Neunburg vorm Wald

– Über 1.000 Fahrzeuge
– Mehr als 20 Hersteller
– Große Bandbreite von unter 30.000 km bis 120.000 km
– Viele Unfallfahrzeuge und kostengünstige Schnäppchen
– Viele Nutzfahrzeuge
– Ohne Vorbehalt, ohne Aufgeld
– „STILL FOR SALE“ Auktion ohne Mindestpreis!
– Neunburg vorm Wald, Bayern, Deutschland
– Flughäfen München und Nürnberg
– Kostenfreies Hotelzimmer und Verpflegung
– Teilnahme auch online möglich
http://www.buchbinder-auktion.de

Vom 27. bis 29. September wird das beschauliche Neunburg vorm Wald wieder zum „place to be“ für alle Gebrauchtwagenhändler. An den drei Auktionstagen kommen über 1.000 Fahrzeuge mit unterschiedlichem Alter und Laufleistungen aus der Buchbinder-Flotte unter den Hammer. Darunter sind von jungen Gebrauchten über Langläufer und Unfallfahrzeugen, folgende Fahrzeuge aus allen Kategorien zu zum Teil sehr profitablen Preisen zu finden: Kleinwagen, Mittelklassewagen, Oberklassewagen, Geländewagen, Kombis, Cabrios, Sportwagen und Pick-Ups, aber auch Nutzfahrzeuge wie LKW und Transporter.

Auktionsprogramm:

Mittwoch, 27.09.2017, ab 17:00 Uhr: Junge Gebrauchte aus der Buchbinder-Flotte

Donnerstag, 28.09.2017, ab 10:00 Uhr: Gebrauchtfahrzeuge, teilweise leicht beschädigte Fahrzeuge, Langläufer

Freitag, 29.08.2017, ab 10:00 Uhr: Unfallfahrzeuge, Nutzfahrzeuge

ab ca. 15:30 Uhr: STILL FOR SALE (Fahrzeuge ohne Mindestpreis)

+++ Rund-um-Versorgung für die Teilnehmer vor Ort +++

Die Auktionsteilnahme vor Ort bietet unglaubliche Vorteile. Neben dem Hotelzimmer sorgt Buchbinder Sale auch für die gesamte Verpflegung in der Auktionshalle. Ebenso können die zur Auktion stehenden Fahrzeuge vorab intensiv begutachtet werden. Freunde des Netzwerkens kommen gänzlich auf ihre Kosten, indem sie die Gelegenheit nutzen, neue, sowohl nationale als auch internationale, Kontakte zu knüpfen.

+++ Auktionsteilnahme auch online möglich +++

Händler, die nicht die Möglichkeit haben zur Buchbinder Auktion persönlich anzureisen, können für die Fahrzeuge selbstverständlich auch online mitbieten. Dafür ist lediglich die vorherige Registrierung auf der Handelsplattform www.buchbinder-auktion.de notwendig. Für Kunden, welche bereits auf www.buchbinder-sale.de angemeldet sind, gelten dort automatisch dieselben Login-Daten.

Die Anmeldung zur Auktion ist schon jetzt möglich unter:
http://www.buchbinder-sale.de/registrierung.php

+++ Der Spezialist für den Gebrauchtfahrzeughandel +++

Buchbinder Sale ist spezialisiert auf den Verkauf von Rückläufern aus der Fahrzeugvermietung der Buchbinder Gruppe. Als einer der größten Vermarkter im Gebrauchtfahrzeughandel innerhalb Europas, ist Buchbinder Sale zuverlässiger Partner von Vertrags- sowie von freien Händlern.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-sale.de
http://www.buchbinder-auktion.de
http://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
417 Wörter, 3.349 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
http://www.pr4you.de/pressefaecher/buchbinder

Über Buchbinder.de:

Buchbinder Rent-a-Car bietet seit 1990 Autovermietungen an. Mit einem großen Netz aus 150 Vermietstationen in Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakei und Norditalien überzeugt Buchbinder mit einem hochwertigen Service und guten Leistungen vor Ort. Der Fuhrpark von Buchbinder enthält eine große Auswahl an PKW, Transportern, Bussen und LKW.

Top ausgestattete Fahrzeuge mit großer Marken- und Modellvielfalt können aus der Fahrzeug-Flotte von Buchbinder unter Buchbinder-Sale von Händlern erworben werden. Die Handelsplattform www.buchbinder-sale.de übernimmt damit in Form von Remarketing den Verkauf von Buchbinder Gebrauchtfahrzeugen.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-auktion.de
http://www.buchbinder-sale.de

Firmenkontakt
Buchbinder Sale
Dagmar Teufel
Ladestraße 1
93173 Wenzenbach
+49 (0) 170 5635433
+49 (0) 941 79 20 40
d.teufel@buchbinder.de
http://www.buchbinder-sale.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
030 44 677 399
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Auto Verkehr Logistik

ZertiCars: Sicherheit beim Gebrauchtwagenkauf

ZertiCars: Sicherheit beim Gebrauchtwagenkauf

Es ist einfach nur ärgerlich: Da fährt man Stunden um das ver-meintliche Traumauto zu begutachten und dann stellt es sich als Rostlaube heraus, das der Besitzer einem auch noch schönreden will. Ernüchternd ist umso mehr die Heimfahrt – Spritkosten und Zeit „zum Fenster“ hinausgeworfen. Mit dem Einstiegspacket von ZertiCars passiert das nicht: Denn die Autoexperten übernehmen nicht nur die Fahrten, sondern checken insgesamt 3 Autos auf Herz & Nieren ( http://zerticars.de). Eine Dienstleistung, die ankommt!

„Unsere Mission ist es Menschen Sicherheit beim Gebrauchtwagenkauf zu geben – dafür haben wir ZertiCars ins Leben gerufen. Denn wir erfuhren ständig von Bekannten und Freunden, das sie bei der Suche nach einem brauchbaren Gebrauchten immer wieder auf Nieten stießen – und aus Unwissenheit häufig bei unseriösen Autoverkäufern landeten.“, erklärt Wilfried Leven, Geschäftsführer der ZertiCars GmbH.

Der Dienstleister aus Köln versteht sich als zuverlässiger, neutraler Partner in Sachen Beratung und Abwicklung beim Autokauf sowie beim Verkauf des alten Fahrzeugs. „Unser Einsteigerangebot zum Kennenlernen beginnt bei EUR 69,-. Es beinhaltet den Rundum-Check von insgesamt drei Gebrauchtwagen. Dabei arbeiten wir mit unseren europaweiten Partner, dem TÜV Rheinland sowie speziellen Autobörsen und Händlern zusammen.“, berichtet Leven.

Mehr zu ZertiCars:
https://zerticars.de/

Besondere Marken brauchen besondere Kommunikation.
Über die Agentur Leven:
In jeder Marke steckt ein einzigartiges Potential. Diese Einzigartigkeit herauszukitzeln und dieses Potential zu optimieren – ist das Herzstück der Kölner Agentur.
Klingt einfach. Ist es auch, wenn Engagement, Flexibilität und Können am Werk sind und wenn alle Aspekte von Kommunikation harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Die Agentur nennt es Kommunikation im Marketing.

Firmenkontakt
Agentur Leven
Aline Pelzer
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
022193464417
info@pluspr.de
http://www.pluspr.de/

Pressekontakt
Plus PR
Aline Pelzer
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
022193464417
info@pluspr.de
http://www.pluspr.de/

Auto Verkehr Logistik

Buchbinder Auktion: Mehr Online-Teilnehmer und Wahl zur Miss Summer

Bei der letzten Buchbinder Auktion kamen wieder über 1.000 Fahrzeuge unterschiedlichster Marken unter den Hammer. Dabei stiegen die Online-Teilnehmerzahlen deutlich an. Zudem wurde bei der Auktion die 26-jährige Monika Frisch zur Miss Summer gewählt.

Buchbinder Auktion: Mehr Online-Teilnehmer und Wahl zur Miss Summer

Logo Buchbinder Auktion

Vom 28. bis 30. Juni hieß es in Neunburg vorm Wald bei Europas wohl größter Live-Auktion von Gebrauchtwagen wieder „zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten“. Bei der großen Auktion von Buchbinder Sale (eine Handelsmarke der Charterline Fuhrpark-Service GmbH) wurden Fahrzeuge unterschiedlichster Hersteller angeboten. Dass die Auktion mit einer Verkaufsquote von rund 90% wieder unter einem guten Stern stand, könnte unter Umständen auch daran gelegen haben, dass dieses Mal auch etliche Mercedes Fahrzeuge zum Verkauf standen. Aber auch junge VW-Polo, Renault-Clio, Opel-Corsa und Fiat-500 fanden schnell ihre Abnehmer. Speziellere Angebote, wie zum Beispiel die Ford-Ranger Modelle, sorgten für Abwechslung. Mit Fahrzeugen von über 20 Herstellern wurde wieder eine Markenvielfalt geboten, die Ihresgleichen sucht.

+++ Deutliche Steigerung bei den Online-Teilnehmerzahlen +++

Obwohl zum Zeitpunkt der Auktion in einigen Bundesländern schon die Ferienzeit begonnen hatte, war die Auktion auch vor Ort wieder gut besucht. Ein deutlicher Zuwachs konnte zudem bei den Online-Teilnehmern verzeichnet werden. Das hat sich besonders deutlich bei der neu eingeführten „Langläufer“-Auktion am Donnerstagnachmittag und bei der „Still for sale“-Auktion am Freitagnachmittag bemerkbar gemacht. „Wir waren mit der Nachfrage und der nochmals deutlich gesteigerten Teilnehmerzahl im Online-Bereich sehr zufrieden“, so Dagmar Teufel, Mitglied der Geschäftsleitung der CharterLine Fuhrpark-Service GmbH, zum Ergebnis der Auktion.

+++ Monika Frisch zur Miss Buchbinder gewählt +++

Neben den Fahrzeugen standen bei der letzten Auktion auch schöne Frauen im Mittelpunkt des Geschehens. Bei der Wahl zur Miss Buchbinder wurde die 26-jährige Monika Frisch per Stimmkarten und Applausometer von den anwesenden Händlern zur Siegerin gekürt und durfte sich über eine kostenlose Cabriolet-Nutzung für zwei Wochen freuen.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-sale.de
http://www.auto-auktion.de
http://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
308 Wörter, 2.225 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
http://www.pr4you.de/pressefaecher/buchbinder

Über Buchbinder.de:

Buchbinder Rent-a-Car bietet seit 1990 Autovermietungen an. Mit einem großen Netz aus 150 Vermietstationen in Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakei und Norditalien überzeugt Buchbinder mit einem hochwertigen Service und guten Leistungen vor Ort. Der Fuhrpark von Buchbinder enthält eine große Auswahl an PKW, Transportern, Bussen und LKW.

Top ausgestattete Fahrzeuge mit großer Marken- und Modellvielfalt können aus der Fahrzeug-Flotte von Buchbinder unter Buchbinder-Sale von Händlern erworben werden. Die Handelsplattform www.buchbinder-sale.de übernimmt damit in Form von Remarketing den Verkauf von Buchbinder Gebrauchtfahrzeugen.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-auktion.de
http://www.buchbinder-sale.de

Firmenkontakt
Buchbinder Sale
Dagmar Teufel
Ladestraße 1
93173 Wenzenbach
+49 (0) 170 5635433
+49 (0) 941 79 20 40
d.teufel@buchbinder.de
http://www.buchbinder-sale.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
030 44 677 399
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Auto Verkehr Logistik

Zwischenstopp mit Wohnmobil: Übernachten erlaubt, campieren nicht

Zwischenstopp mit Wohnmobil: Übernachten erlaubt, campieren nicht

Wiesbaden, 20. Juni 2017. Nach Lust und Laune die Welt erkunden: Wer mit dem Wohnmobil unterwegs ist, träumt von der großen Freiheit. Doch was passiert, wenn die Urlauber nach langer Fahrt die Urlauber plötzlich die Müdigkeit überkommt? Dürfen sie dann einfach anhalten, parken und im Fahrzeug übernachten? Das R+V-Infocenter informiert, wann und wo ein erholsamer Zwischenstopp erlaubt ist.

Wenn den Urlaubern auf der Wohnmobil-Tour die Augen zufallen und kein Stell- oder Campingplatz in der Nähe ist, bleibt ihnen oft nur die Übernachtung am Straßenrand. Das ist auch grundsätzlich erlaubt. „Camper brauchen in Deutschland nicht extra einen Stellplatz aufsuchen“, sagt Karl Walter, Kfz-Experte beim R+V-Infocenter. „Sie können ihr Wohnmobil oder ihren Wohnwagen überall dort parken, wo es laut Straßenverkehrsordnung erlaubt ist, zum Beispiel auf einem öffentlichen Parkstreifen.“

Übernachten im Camper: maximal 10 Stunden
Dabei gibt es jedoch Einschränkungen. „Die Fahrzeuge dürfen nur bis zu 10 Stunden an einer Stelle stehen bleiben“, sagt Karl Walter. Wer mehrmals hintereinander an derselben Stelle nächtigt oder das Fahrzeug nach einem Ausflug wieder auf demselben öffentlichen Parkstreifen abstellt, muss hingegen mit einer Strafe rechnen.

Auch „richtiges“ Campieren ist verboten. „Wer Tisch, Stühle, Grill oder gar ein Zelt aufbaut, braucht eine Genehmigung oder muss auf einen Campingplatz ausweichen“, so R+V-Experte Walter. Mit Einverständnis des Besitzers ist Campen auch auf privatem Grund gestattet. Vorsicht ist bei Naturschutzgebieten geboten: Wer hier übernachten möchte, sollte sich zuvor über die landesrechtlichen Bestimmungen informieren. Ansonsten drohen Strafen von mehreren hundert Euro.

Autobahnparkplätze: Vorrang für Lkws
Grundsätzlich können Camper auch auf Autobahn-Raststätten übernachten. Allerdings dürfen die Fahrzeuge nicht auf Lkw-Parkflächen stehen. Diese Plätze sind Berufskraftfahrern vorbehalten. Oft gibt es in der Nähe von Autobahnen aber private Autohöfe, die nicht so überfüllt sind.

Andere Länder, andere Regelungen
Wenn Wohnmobil-Besitzer ins Ausland fahren, sollten sie beim „wilden“ Übernachten vorsichtig sein. Denn die Regelungen sind in vielen Ländern deutlich anders als in Deutschland. „Oft ist es strafbar, außerhalb von Campingplätzen im Wohnmobil oder Wohnwagen zu übernachten“, sagt R+V-Experte Walter. Er rät deshalb, sich vor der Fahrt gut über die Gepflogenheiten zu informieren oder vorsichtshalber immer Campingplätze anzufahren.

http://www.infocenter.ruv.de/

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Auto Verkehr Logistik

Buchbinder Auktion: Attraktive Damen und attraktive Langläufer

Das Warten hat bald ein Ende: Vom 28.-30. Juni finden sich bei Buchbinder Sale zum dritten Mal in diesem Jahr zahlreiche Gebrauchtwagenhändler zusammen, bei der wohl größten Fahrzeug live Auktion Europas.

Buchbinder Auktion: Attraktive Damen und attraktive Langläufer

Logo Buchbinder Auktion

Was: Große Buchbinder Auktion mit über 1.000 Fahrzeugen und erstmalig mit separater Langläufer Versteigerung

Wann: 28.06. (ab 17 Uhr) bis 30.06.2017

Wo: Im Gewerbepark Plattenberg, 92431 Neunburg vorm Wald

+++ Erstmalig mit extra Auktionsteil für attraktive Langläufer +++

Im Sport wird es vorgemacht: Langläufer können ganz schön lange durchhalten. So auch die Langläufer aus der Buchbinder Flotte, die bei der nächsten Buchbinder Auktion im Rahmen eines extra Auktionsteiles am Donnerstagnachmittag versteigert werden. Während der dreitägigen Gebrauchtwagen-Auktion vom 28. bis 30. Juni kommen in Neunburg vorm Wald wieder rund tausend Fahrzeuge unter den Hammer. Die Fahrzeuge werden zu attraktiven Preisen, garantiert ohne Vorbehalt, ohne Aufgeld und teilweise ohne Mindestpreis versteigert.

Verkaufsprogramm:

Mittwoch, 28.06.2017
ab 17:00 Uhr: Junge Gebrauchte

Donnerstag, 29.06.2017
ab 10:00 Uhr: Gebrauchte Fahrzeuge aus der Buchbinder Flotte
ab 14:00 Uhr: Neu – Langläufer

Freitag, 30.06.2017
ab 10:00 Uhr: Unfall- und Nutzfahrzeuge
ab 15:00 Uhr:Still for Sale – Resterampe ohne Mindestpreis

+++ Attraktives Rahmenprogramm mit Wahl zur Miss Summer und Vieles mehr +++

Wer schon einmal beim dreitägigen Auktionsmarathon von Buchbinder Sale teilgenommen hat, weiß, dass sich die Gebrauchtwagenexperten stets ein buntes und amüsantes Rahmenprogramm einfallen lassen. So gibt es auch dieses Mal viele kleine Highlights rund um die Auktionen. Die Teilnehmer können sich auf die Buchbinder Wahl zur Miss Summer 2017 sowie an beiden Abenden auf ein exklusives Dinner im Landhotel Neunburg freuen. Wer dann noch Glück hat, wird beim Buchbinder Würfelspiel gezogen und kann sich einen schönen Rabatt erspielen.

+++ Auktionsteilnahme auch online möglich +++

Händler, die nicht die Möglichkeit haben, zur Buchbinder Auktion persönlich anzureisen, können für die Fahrzeuge ihrer Wahl selbstverständlich auch online mitbieten. Dafür ist lediglich die vorherige Registrierung auf der Handelsplattform www.buchbinder-auktion.de notwendig. Für Kunden, die bereits auf www.buchbinder-sale.de angemeldet sind, gelten dort automatisch dieselben Login-Daten.

Weitere Informationen:

http://www.buchbinder-sale.de
http://www.auto-auktion.de
http://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
347 Wörter, 2.599 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
http://www.pr4you.de/pressefaecher/buchbinder

Über Buchbinder.de:

Buchbinder Rent-a-Car bietet seit 1990 Autovermietungen an. Mit einem großen Netz aus 150 Vermietstationen in Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakei und Norditalien überzeugt Buchbinder mit einem hochwertigen Service und guten Leistungen vor Ort. Der Fuhrpark von Buchbinder enthält eine große Auswahl an PKW, Transportern, Bussen und LKW.

Top ausgestattete Fahrzeuge mit großer Marken- und Modellvielfalt können aus der Fahrzeug-Flotte von Buchbinder unter Buchbinder-Sale von Händlern erworben werden. Die Handelsplattform www.buchbinder-sale.de übernimmt damit in Form von Remarketing den Verkauf von Buchbinder Gebrauchtfahrzeugen.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-auktion.de
http://www.buchbinder-sale.de

Firmenkontakt
Buchbinder Sale
Dagmar Teufel
Ladestraße 1
93173 Wenzenbach
+49 (0) 170 5635433
+49 (0) 941 79 20 40
d.teufel@buchbinder.de
http://www.buchbinder-sale.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
030 44 677 399
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de