Tag Archives: fachhändler

Elektronik Medien Kommunikation

Kii Audio bietet drei zusätzliche Möglichkeiten, das Kii THREE BXT System live zu erleben

Kii Audio bietet drei zusätzliche Möglichkeiten, das Kii THREE BXT System live zu erleben

Kii Audio mit Live-Präsentation seines Kii THREE BXT Systems

Mit einer Tour durch Deutschland bietet Kii Audio die Möglichkeit, die innovativen Standlautsprecher Kii THREE BXT mit eigenen Ohren zu hören. Im Rahmen dieser Tour und in Zusammenarbeit mit den lokalen Händlern können audiophile Genießer die Qualitäten der Active Wave Focusing Technologie von Kii Audio selbst erfahren. Mit den Unternehmen Stereofluss in Hamburg, Alex Giese GmbH in Hannover und Gogler Hifi und Video Technik in Freiburg wurde die Tour um drei Standorte erweitert.

Bergisch Gladbach, 25. Juli 2018 – Seit Juni ist Kii Audio mit dem innovativen System Kii THREE BXT in Deutschland unterwegs und bietet interessierten Hörern an verschiedenen Standorten die Möglichkeit, die aufregenden Standlautsprecher selbst zu hören. Nun wurde die Tour um drei zusätzliche Termine in Hannover, Hamburg und Freiburg erweitert.

Kii THREE BXT für unvergleichliche Kii Experience live erleben
Für Ingenieure und Techniker sind Messprotokolle von entscheidender Bedeutung, der audiophile Musikhörer vertraut aber oft lieber auf das eigene Gehör. Kii Audio geben allen Interessierten die Möglichkeit, sich mit eigenen Ohren vom grandiosen Klang des aufregenden und innovativen Systems Kii THREE BXT zu überzeugen. Bislang bereiste Kii Audio bereits Stuttgart, Leipzig, Neu Isenburg, Heidelberg, Berlin und Sulz am Neckar. Weitere Stopps sind für Geeste-Dalum, München, Hannover, Hamburg und Freiburg geplant.

Mehr Sound aus mehr Treibern: Kii THREE BXT
Mit dem Kompaktlautsprecher Kii THREE hat Kii Audio bereits unzählige Kunden begeistert. Auf den immer wieder geäußerten Wunsch nach einer Standlautsprecher-Version des innovativen Systems reagierte das Unternehmen mit dem cleveren BXT Modul. Diese Erweiterung lässt sich problemlos an bereits bestehende Kii THREE Kompaktlautsprecher andocken, sodass ein ganzheitliches Gesamtsystem entsteht. Das BXT Modul fügt jeder Seite acht Treiber zusätzlich zu den sechs Treibern des Grundmodells hinzu, die von ebenso vielen Ncore Class D Endstufen angeschoben werden. Dadurch erreicht die Kii THREE mit der BXT Erweiterung ein noch höheres Klangniveau. Die Active Wave Focusing Technologie kontrolliert alle Treiber dabei so, dass die Schallabstrahlung nach vorne konzentriert wird. Dadurch entstehen keine störenden Reflexionen von der Wand hinter den Lautsprechern – das Ergebnis ist ein besonders klarer Sound mit einer großen Klangbühne und herausragender Impulswiedergabe.

Zusätzliche Daten in Hannover, Hamburg und Freiburg
Die Kii THREE BXT Tour führt Kii Audio zu Händlern in ganz Deutschland. Vor Ort kann das System mit ausgesuchten Demo-Tracks oder eigenen Musikwünschen probegehört werden. Für weitere Fragen stehen Kii Audio Spezialisten bereit. Einzelheiten zu den verschiedenen Veranstaltungen sind über die Webseiten der jeweiligen Händler verfügbar. Der aktuelle Stand der Termine ist auf www.kiiaudio.com/events abrufbar.

14.-15.08.2018 – Cosse GmbH, Geeste-Dalum
www.cosse.de

13.-14.09.2018 – HECstore, München
www.hecstore.de

21.09.2018 – Stereofluss, Hamburg
www.stereofluss.de

12.-13.10.2018 – Alex Giese GmbH, Hannover
www.alexgiese.de

19.-20.10.2018 – Gogler Hifi und Video Technik, Freiburg
www.hifi-gogler.de

29.11.-01.12.2018 – HECstore, München
(Kii THREE Home Cinema Event)
www.hecstore.de

Einen kompakten Lautsprecher bauen, der klingt wie ein großes, fest installiertes System – das war das Ziel von Kii Audio bei der Gründung der Firma 2014. Mit der THREE ist dem Unternehmen mit Sitz in Bergisch Gladbach dieses Meisterstück gelungen. Dabei ist das Konzept der THREE nicht die erste kleine Revolution, an der Chef-Entwickler und Kii-Mitgründer Bruno Putzeys maßgeblich beteiligt war: Mit seinen Entwicklungen UcD und Ncore brachte er die Class-D-Verstärkertechnik entscheidend voran. Allen Mitarbeitern gemein ist die Leidenschaft für gute Musik und das Streben nach der absolut perfekten Wiedergabe – diese Philosophie spürt man in jedem Produkt von Kii Audio.
www.kiiaudio.com

Firmenkontakt
Kii Audio GmbH
Christian Reichardt
Drosselweg 45
51467 Bergisch-Gladbach
+49 (0) 2202 – 2356289
cr@kii.audio
http://www.kiiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911 – 310 910-0
0911 – 310 910-99
kiiaudio@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Elektronik Medien Kommunikation

Kii Experience: Kii THREE BXT bei Terminen in ganz Deutschland selbst erleben

Kii Experience: Kii THREE BXT bei Terminen in ganz Deutschland selbst erleben

Kii Audio präsentiert Kii THREE BXT bei ausgewählten Fachhändlern

Kii Audio geht mit der Kii THREE BXT auf Tour durch Deutschland. Bei Händlern in Sulz am Neckar, Stuttgart, Leipzig, Berlin, Heidelberg, Neu Isenburg, Geest und München können sich interessierte Audiophile selbst von den herausragenden Qualitäten des High-End-Lautsprechersystems überzeugen. Weitere Termine sind in Planung und können jederzeit aktuell auf der Website von Kii Audio eingesehen werden ( www.kiiaudio.com/events). Das Grundmodell Kii THREE bildet mit der Erweiterung BXT einen in sich geschlossenen Standlautsprecher, der mit der innovativen Active Wave Focusing Technologie einen atemberaubend klaren, unverfälschten Klang bietet.

Bergisch Gladbach, 18. Juni 2018 – Kii Audio präsentiert mit der Kii THREE und der neuen Erweiterung Kii THREE BXT ein innovatives Lautsprecherkonzept, das man selbst erleben muss. Die perfekte Gelegenheit dafür bietet eine Tour, die Interessierte zu Terminen in ganz Deutschland einlädt. Neben dem eigenen Höreindruck können vor Ort auch direkt Fragen mit den Spezialisten von Kii Audio geklärt werden.

Die Kii Experience: Kii THREE BXT erleben
Über Musik zu reden sei wie über Architektur zu tanzen, meinte US-Komiker Steve Martin einst. Das einzigartige Erlebnis von Musik, wie die Kii THREE BXT es ermöglicht, ist einfach kaum in Worte zu fassen. Aus diesem Grund bietet Kii Audio mit einer Tour durch Deutschland die Möglichkeit, das innovative Klangsystem selbst zu erfahren und sich mit eigenen Ohren zu überzeugen. In Sulz am Neckar, Stuttgart, Leipzig, Berlin, Heidelberg, Neu Isenburg, Geest und München können Interessierte im Rahmen der Tour erleben, wie die Kii THREE BXT mit modernster Technologie exzellenten Klang hervorbringt.

Kii THREE als Standlautsprecher dank BXT
Das Ausgangsmodell, die Kii THREE, ist ein kompakter Lautsprecher, der optimal auf den passenden Stativen, den Kii Stands, platziert werden kann. Immer öfter kam aber der Wunsch auf, die aufregende Technologie auch in Form eines Standlautsprechers erwerben zu können, und die Ingenieure von Kii Audio haben es möglich gemacht. Das Erweiterungsmodul BXT verwandelt die Kii THREE in außergewöhnlich schicke Floorstanding Speaker. Die zusätzlichen Treiber und das Extra an Leistung heben den ohnehin bereits grandiosen Klang der Kii THREE auf ein noch höheres Niveau. Die Kii Experience wird buchstäblich einzigartig.

Das Kii Konzept: Active Wave Focusing
Erreicht wird die besondere Klang-Performance der Kii THREE BXT durch die präzise, DSP-kontrollierte Ansteuerung der Treiber. Vierzehn Schallwandler arbeiten in jeder Kii THREE BXT und werden von ebenso vielen Ncore Class D Endstufen angetrieben. Dabei stimmt der DSP die Schallabstrahlung so ab, dass ein enorm gleichmäßiges Klangbild entsteht. Selbst tiefe Frequenzen werden stark gerichtet nach vorne wiedergegeben, wodurch es nicht zu Interferenzen mit rückseitigen Reflexionen kommt und sich der Klang unbeeinflusst entfalten kann. Bei Kii Audio heißt diese Technologie Active Wave Focusing. Sie sorgt in Verbindung mit dem linearen Frequenzgang und der präzisen Impulswiedergabe für einen unvergleichlichen Musikgenuss.

Termine in ganz Deutschland / Weitere Termine in Planung
Auf der Tour besucht Kii Audio Händler in ganz Deutschland. In ausführlichen Hör-Sessions mit ausgesuchten Demo-Tracks oder eigenen Musikwünschen kann das System erlebt werden. Auch stehen Kii Audio Spezialisten vor Ort für Fragen bereit. Einzelheiten zu den verschiedenen Veranstaltungen sind über die Webseiten der jeweiligen Händler verfügbar. Die bisher feststehenden Termine und Veranstaltungsorte (aktueller Stand über www.kiiaudio.com/events):

23.06.2018 – HiFi4Life, Sulz am Neckar
www.hifi4life.de

28.06.2018 – HiFi Studio Wittmann, Stuttgart
www.wittmann-hifi.de

04.07.2018 – Klangvilla, Leipzig
www.klangvilla.de

06.-07.07.2018 – Max Schlundt – Kultur Technik, Berlin
www.maxschlundt.de

11.07.2018 – Klinnilk Medienverknüpfung, Heidelberg
www.klinnilk.eu

13.-15.07.2018 – Hörgenuss für Audiophile, Neu Isenburg
www.hgfa.de

14.-15.08.2018 – Cosse GmbH, Geest
www.cosse.de

13.-14.09.2018 – HECstore, München
www.hecstore.de

29.11.-01.12.2018 – HECstore, München
(Kii THREE Home Cinema Event)
www.hecstore.de

Einen kompakten Lautsprecher bauen, der klingt wie ein großes, fest installiertes System – das war das Ziel von Kii Audio bei der Gründung der Firma 2014. Mit der THREE ist dem Unternehmen mit Sitz in Bergisch Gladbach dieses Meisterstück gelungen. Dabei ist das Konzept der THREE nicht die erste kleine Revolution, an der Chef-Entwickler und Kii-Mitgründer Bruno Putzeys maßgeblich beteiligt war: Mit seinen Entwicklungen UcD und Ncore brachte er die Class-D-Verstärkertechnik entscheidend voran. Allen Mitarbeitern gemein ist die Leidenschaft für gute Musik und das Streben nach der absolut perfekten Wiedergabe – diese Philosophie spürt man in jedem Produkt von Kii Audio.
www.kiiaudio.com

Firmenkontakt
Kii Audio GmbH
Christian Reichardt
Drosselweg 45
51467 Bergisch-Gladbach
+49 (0) 2202 – 2356289
cr@kii.audio
http://www.kiiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911 – 310 910-0
0911 – 310 910-99
kiiaudio@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Elektronik Medien Kommunikation

Rediscover Music with Edge: Cambridge Audio präsentiert die neue Referenz Serie Edge im Rahmen einer Roadshow bei ausgewählten Fachhändlern

Rediscover Music with Edge: Cambridge Audio präsentiert die neue Referenz Serie Edge im Rahmen einer Roadshow bei ausgewählten Fachhändlern

Cambridge Audio präsentiert seine neue Serie Edge auf einer Roadshow

Cambridge Audio feiert in diesem Jahr 50 Jahre Unternehmensgeschichte und präsentiert zu diesem Anlass die Referenzserie Edge. Der neue Maßstab des „Great British Sound“ hat bei seiner Europapremiere auf der diesjährigen High End eine enorm positive Resonanz erzeugt. Interessierte Kunden und HiFi-Liebhaber, die nicht auf der High End sein konnten, haben nun die Möglichkeit, Edge im Rahmen der Cambridge Audio Roadshow bei ausgewählten Fachhändlern exklusiv live zu erleben.

London, 06. Juni 2018 – Unverfälschter Klang ohne Kompromisse: Vom ersten Vollverstärker P40 im Jahr 1968 bis in die Gegenwart stehen alle Cambridge Audio Produkte für einen Sound, der nichts weglässt und nichts hinzufügt. Anlässlich des 50-jährigen Unternehmensjubiläums präsentiert Cambridge Audio mit Edge seine neue Referenzserie und stellt damit den Pioniergeist und die Innovationskraft seiner Entwicklung unter Beweis. 50 Jahre Cambridge Audio bedeuten auch 50 Jahre „Great British Sound“, der mit Edge nun eine neue Stufe erreicht.

50 Jahre „Great British Sound“
Ein halbes Jahrhundert voller Innovationen und Leidenschaft für Musik – und mit einem klaren Bekenntnis: Cambridge Audio feiert in diesem Jahr ein großes Jubiläum und blickt auf 50 Jahre „Great British Sound“ zurück. Die Mission, eine Klangwiedergabe zu schaffen, die nichts weglässt und nichts hinzufügt, ist seit jeher der Mittelpunkt aller Produkte von Cambridge Audio. 1968 entwickelte Professor Gordon Edge mit dem Vollverstärker P40 das erste Produkt von Cambridge Audio und legte damit den Grundstein für ein konsequentes Entwicklungsdesign. Heute, 50 Jahre später, präsentiert Cambridge Audio mit Edge die neue Referenz des „Great British Sound“ und widmet diese einem der Pioniere der Unternehmensgeschichte.

Cambridge Audio Roadshow: Edge bei ausgewählten Fachhändlern erleben
Interessierte Kunden, die die Europapremiere der neuen Referenzserie von Cambridge Audio auf der diesjährigen High End verpasst haben, haben nun die Möglichkeit, Edge im Fachhandel kennenzulernen. Die neue Edge Serie ist exklusiv im Fachhandel verfügbar, um eine bestmögliche Beratung und Servicequalität zu gewährleisten. Edge-Händler halten alle Modelle der Serie vorführbereit. Cambridge Audio führt die ersten für den deutschen Markt ausgelieferten Geräte im Rahmen einer Roadshow bei ausgewählten Fachhändlern vor. Die Veranstaltungen werden dabei jeweils von der Expertise von Cambridge Audio Mitarbeitern begleitet.
Cambridge Audio führt Edge an folgenden Terminen vor:

07.06. Radio Ferner, Braunschweig
05.07. HighFidelium, Stuttgart
11.07. Klinnilk, Heidelberg
21.07. Die Steinerbox, Erlangen
31.08.- 01.09. HiFi im Hinterhof, Berlin
06.10. Raumklang, Bonn
10.11. Euphonia, Köln

Rediscover Music with Edge: Die neue Referenz von Cambridge Audio
Grenzen überschreiten und neu definieren: Die dreijährige Entwicklungszeit von Edge war davon geprägt, der unverfälschten Klangwiedergabe des „Great British Sound“ in einem bisher nie dagewesen Maß Ausdruck zu verleihen. Das neunköpfige Entwicklerteam hatte dabei freie Hand, dieses Ziel ohne Kompromisse umzusetzen. Die Modelle Edge A, Edge NQ und Edge W vereinen die gesammelte Expertise aus 50 Jahren britischer Innovationskraft und Leidenschaft zur neuen Referenz von Cambridge Audio. Die verwendete, innovative Class-XA-Verstärkertechnologie vereint die Leistungsfähigkeit traditioneller Class-A-Endstufen mit einer deutlich höheren Effizienz. Als weiteres Highlight kommen Ringkerntransformatoren zum Einsatz, die dank ihres symmetrisch gespiegelten Aufbaus die Streufelder der Trafos neutralisieren und somit ein noch höheres Ansprechverhalten ermöglichen. Um eine maximale Klangtreue zu erreichen, wurde die Anzahl der Komponenten im Signalweg auf das absolute Minimum reduziert. Der hohe Bedienkomfort und die Verbindungsvielfalt aller Cambridge Audio Produkte finden sich auch bei den Komponenten der Edge Serie wieder. So ermöglicht die Streaming-Plattform StreamMagic die Wiedergabe von nahezu jeder digitalen Quelle, von AirPlay über integriertes Chromecast und Spotify Connect bis hin zu UPnP, ARC (Audio Return Channel), USB und S/PDIF und ist dabei intuitiv am Gerät selbst, über die mitgelieferte Fernbedienung oder über die kostenlose Connect App für iOS und Android bedienbar.

Allgemeine Informationen, Verfügbarkeit und Preise
Der integrierte Verstärker Edge A ist ab Ende Juni zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 5.000,00 Euro verfügbar. Die Modelle Edge NQ und Edge W werden auch demnächst verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Vorverstärker mit Netzwerkplayer Edge NQ beträgt 4.000,00 Euro, die Endstufe Edge W wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 3.000,00 Euro verfügbar sein. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Seit der Markteinführung unseres legendären Verstärkers P40 im Jahre 1968 verfolgen wir ein klares Ziel: Audiogeräte herzustellen, die einen originalgetreuen, reinen und natürlichen Klang erzeugen. Wir bei Cambridge Audio haben uns dem authentischen, unverfälschten „British Sound“ verschrieben. Unsere Mission ist die einfachste und reinste Art der Musik-Reproduktion. Dadurch erlebt man Musik genau so, wie Komponisten und Musiker es ursprünglich beabsichtigt haben.
Um dieses Ziel zu erreichen, ermitteln wir zunächst die jeweils bestmöglichen Komponenten, stimmen sie sorgfältig aufeinander ab und setzen sie zusammen. Einfach ausgedrückt: Wir nutzen unsere Expertise und Erfahrung, um die Barrieren zwischen dir und deiner Musik zu entfernen. Nichts wird hinzugefügt, nichts weggelassen.
Wir unterstützen aktiv Presse- und Verbraucherrezensionen all unserer Produkte und wir sind stolz darauf, dass Cambridge Audio Produkte übereinstimmend für ihren herausragenden Klang, Innovation und Hochwertigkeit geschätzt werden.
CAMBRIDGE AUDIO IST EINE MARKE VON AUDIO PARTNERSHIP PLC. REGISTERED OFFICE: GALLERY COURT, HANKEY PLACE, LONDON SE1 4BB REGISTERED IN ENGLAND NO. 2953313

Firmenkontakt
Cambridge Audio Deutschland
Marcel Müller
Alter Wandrahm 15
20457 Hamburg
040 947 92800
info@cambridgeaudio.com
https://www.cambridgeaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
cambridgeaudio@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Sonstiges

Schulungsunterlagen als Kopierlizenz nur kurze Zeit Word statt PDF

Schulungsunterlagen als Kopierlizenz  nur kurze Zeit Word statt PDF

(Mynewsdesk) Neben unseren Schulungsunterlagen für Lexware 2018 können Sie auch alle anderen Schulungsunterlagen alternativ als Kopierlizenz erwerben. Für alle Bestellungen und Vorbestellungen, die bei uns bis zum 31.05.2018 eingehen, liefern wir die jeweils bestellte Kopierlizenz ohne Aufpreis als Worddokument statt als PDF Datei.

Lexware buchhalter 2018: Neuregelung der Abschreibung von GWGs wurde umgesetzt. Die neuen Grenzen wurden in die AfA-Tabellen eingearbeitet. Im Zahlungsverkehr wird ab sofort die Terminüberweisung unterstützt.

Lexware warenwirtschaft 2018: Neu ist die Möglichkeit, Packlisten zu erstellen. Für die premium Version wurde die Möglichkeit geschaffen, mehrere Lagerorte zu verwalten. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Verbesserungen bei der mobilen Datenerfassung.

Lexware lohn + gehalt 2018: Zum 01.01.2018 gibt es Änderungen im Datensatzaufbau bei Dakota. Deshalb ist der Versand von Meldungen in Dakota ab dem 01.01.2018 gesperrt. Verschicken Sie Ihre Meldungen für 2017 deshalb nach Möglichkeit vor dem 31.12.2017. Im Programm enthalten sind die neuen Rechengrößen und Beitragssätze für 2018.

Microsoft NAV 2018 Financials: Mitte Juli wird unser neuestes Schulungshandbuch zu Microsoft NAV 2018 Financials lieferbar sein. Es richtet sich vor allem an Anwender, die erstmalig mit Navision arbeiten und sich schnell den „roten“ Faden für die Arbeit mit dem Programm aneignen wollen.

Unsere neuen Schulungsunterlagen sind als Paperback, eBook und Kopierlizenz lieferbar. Nähere Informationen und Leseproben finden Sie unter: www.schulbuch.website und www.amazon.de

Jörg Merk

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im New Earth Publishing

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/vgv6xn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/schulungsunterlagen-als-kopierlizenz-nur-kurze-zeit-word-statt-pdf-81241

New Earth Publishing erstellt Schulungsunterlagen: http://www.schulbuch.website/ für kaufmännische Software, Consulting und Unternehmensberatung. Unsere Schulungsunterlagen sind aus Sicht eines Anwenders erstellt und vermitteln mit praxisnahen Beispielen den roten Faden für das jeweilige Programm. Auf Wunsch individuell mit Ihrem Branding.

Firmenkontakt
New Earth Publishing
Jörg Merk
Allacher Str. 1
85757 Karlsfeld

jm@newearthpublishing.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/schulungsunterlagen-als-kopierlizenz-nur-kurze-zeit-word-statt-pdf-81241

Pressekontakt
New Earth Publishing
Jörg Merk
Allacher Str. 1
85757 Karlsfeld

jm@newearthpublishing.de
http://shortpr.com/vgv6xn

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Absatzförderung aus der Hosentasche

„Connect“ App ermittelt passende Finanzierung im Verkaufsgespräch

Absatzförderung aus der Hosentasche

Connect App: Einfach verschiedene Finanzierungsoptionen auf Handy, Tablet oder PC kalkulieren.

Mit der mobilen Anwendung „Connect“ können Hersteller und Fachhändler ihren Kunden direkt im Verkaufsgespräch die beste Finanzierungsoption für ihr Produkt vorschlagen und den Abschluss beschleunigen. Die App ist einfach und übersichtlich und erleichtert den Einsatz von Leasing- oder Mietkaufangeboten zur Absatzfinanzierung. Sie ist die erste dieser Art auf dem Leasing-Markt. Das vertriebsunterstützende Tool für den B-to-B-Bereich gibt es ab sofort im Google Play Store und Apple App Store.

Köln, 22. Juni 2017. Funktionale Apps im Business-to-Business-Bereich vereinfachen Arbeits- und Kommunikationsprozesse und bieten an der Schnittstelle zum Kunden diverse Serviceleistungen. Genau das macht die App „Connect“, die das Finanzierungsunternehmen abcfinance nun auf den Markt bringt. „Leasing- , Miet- und Mietkauffinanzierungen einfach aus der Hosentasche heraus kalkulieren, unkomplizierte und schnelle Ratenermittlung im Kundengespräch“, fasst Silke Hinz, Bereichsleiterin Vertrieb Partner- und Office-Solutions bei abcfinance und federführend bei der App-Entwicklung, den Nutzen von „Connect“ zusammen. Beson-ders jenen Vertrieblern, die Finanzierungsanfragen zunächst an ihren Innendienst weitergaben und selbst keine Raten errechneten, verspricht die App digitale Unterstützung im Verkaufsgespräch.

Mit „Connect“ können Händler und Kunden nun gemeinsam am Smartphone oder Tablet verschiedene Finanzierungsparameter wie Anzahlung, Ratenhöhe und Lauf-zeit für das gewünschte Objekt durchspielen und die Alternativen miteinander vergleichen. Das Gespräch wird nicht unterbrochen, es gibt keine Medienbrüche. „Bisher mussten Verkäufer während des Gesprächs oft im Büro verschwinden, um eine Kalkulation auszudrucken“, weiß Hinz. „Ein No-Go für den Gesprächsfluss. Damit ist dank „Connect“ Schluss.“ Wie alle mobilen Anwendungen funktioniert die App ortsungebunden und auch ohne Internetverbindung – sowohl im Verkaufsraum als auch beim Kunden vor Ort.

Finanzierungsanfrage per Handy versenden

Bereits bei der Eingabe der Kundendaten erfolgt ein Abgleich über eine externe Datenbank und die validierte Kundenadresse kann direkt ausgewählt werden. Hat der Kunde sich dann für ein Produkt mit passender Finanzierung entschieden, schickt der Händler die fertige Kalkulation per E-Mail an sich und seinen Kunden. Ebenfalls per E-Mail – oder über ein Online-Händlerportal – kann er dann eine Bonitätsanfrage beim Finanzierungspartner anstoßen und ein konkretes Angebot anfordern, welches er kurzfristig auf digitalem Weg erhält, genau wie anschließend die Vertragsunterlagen für ihn und seinen Kunden.

Voraussetzung für die Nutzung von „Connect“ ist, dass sich Fachhändler im Zuge des Downloads bei abcfinance registrieren. Sie erhalten dann ihren persönlichen Zugang mit den hinterlegten Finanzierungskonditionen und Produktgruppen für die jeweilige Branche. Dabei sind Datensicherheit und Privatsphäre von Händler, Nutzer und Kunden jederzeit gesichert, weil erstens, jeder User beim Fachhändler individuelle Log-Ins mit persönlichen Zugangsdaten erhält, und zweitens, die eingegebenen Kundendaten nicht gespeichert, sondern nur als Momentaufnahme zur Kalkulation genutzt werden.

Serviceoptionen einschließen

Einer der größten Vorteile von Leasing- oder Mietfinanzierungen für Händler und Hersteller ist, dass sie ihren Kunden darüber individuelle produktbegleitende Serviceleistungen zu einer festen monatlichen Rate anbieten können. Der jeweils vereinbarte Serviceanteil lässt sich bei der „Connect“ App direkt prozentual einrechnen. Der Kunde zahlt nur eine All-In-Rate; den Serviceanteil überweist der Finanzierungspartner an den serviceleistenden Händler oder Hersteller zurück. So einfach geht Kundenservice.

IT-Lösung ganz nah an Kundenbedürfnissen

„Connect“ ist bereits die zweite App, die der Mittelstandsfinanzierer mit Branchenexpertise auf den Markt bringt. Erst kürzlich entwickelte abcfinance eine App eigens für die Bestatter-Branche, über die der Kostenrahmen für die geplante Bei-setzung im Gespräch umrissen und eine Forderungsfinanzierung angefragt werden kann. „Funktionelle IT-Tools werden in kleineren und mittleren Unternehmen noch sehr zurückhaltend genutzt“, weiß Silke Hinz. „Zum Teil, weil die Anwendungen zu komplex sind oder nicht richtig zum jeweiligen Geschäftsablauf passen. Unsere Apps erleichtern unseren Kunden aus dem Mittelstand das Tagesgeschäft und bringen den digitalen Wandel in kleinen Schritten voran.“ Mit „Connect“ nutzen Fachhändler und Hersteller ein modernes Applikationsmedium und präsentieren sich ihren Kunden gegenüber zeitgemäß und transparent. Neben ihrer Funktionali-tät bietet die App also auch einen Imagegewinn.

Über abcfinance GmbH
abcfinance mit Sitz in Köln ist seit 40 Jahren auf Mobilienleasing und Factoring für mittelständische Unternehmen spezialisiert. In der Kölner Zentrale und bislang zwölf weiteren Geschäftsstellen im Bundesgebiet, Tochtergesellschaften in den Niederlanden und Österreich sowie der hauseigenen abcbank wer-den insgesamt über 600 Mitarbeiter beschäftigt.
Mit der abcbank verfügt abcfinance über ein Kreditinstitut, das auf die Refi-nanzierung von Forderungen aus Leasing- und Factoringgeschäften spezialisiert ist. Die Unternehmen gehören zur weltweit agierenden Werhahn-Gruppe.

Kontakt
abcfinance GmbH
Jan Königshofen
Kamekestraße 2-8
50672 Köln
02 21 579 08-178
jan.koenigshofen@abcfinance.de
http://www.abcfinance.de

Sonstiges

Das Traumbike per Mausklick – ganz einfach und doch hochkomplex

Das Traumbike per Mausklick - ganz einfach und doch hochkomplex

(Bildquelle: www.pd-f.de / Thomas Geisler)

Der Traum vom perfekten Rad treibt jeden Radfahrer an. Im Internet kann man sich oft kinderleicht ein individualisiertes Fahrrad planen und bestellen. Doch die Komplexität der Fahrradtechnik überrascht viele Einsteiger. Der pressedienst-fahrrad zeigt, warum Grundkenntnisse nützlich sind.

(pd-f/tg) „Mit nur wenigen Klicks zum Traumrad“ – so oder ähnlich werben viele Fahrradhersteller aktuell auf ihren Internetseiten. Das Rad wird nicht mehr von der Stange gekauft, sondern soll den persönlichen Bedürfnissen entsprechen. Individualisiert und passend zum Einsatzzweck, am heimischen PC zusammengeklickt. Doch was einfach klingt, verlangt Vorkenntnisse. Denn bei der Suche nach dem Wunschrad gilt: Grundwissen über das Fahrrad und seine Anbauteile sollten gerade bei komplexen, hochwertigen Radbestellungen bereits vorhanden sein – sonst kann aus dem Traum-Bike beim Fahren schnell ein Albtraum werden.

Ohne Vorwissen geht es nicht

Unterschiedliche Fahrertypen stellen unterschiedliche Ansprüche an Schaltung, Lenkerposition, Reifen oder Bremsen. Jeder Radfahrer hat andere Vorstellungen und Bedürfnisse. „Grundsätzliche Fragen wie die Wahl der richtigen Schaltung sollten deshalb bereits geklärt sein, bevor ich mich an den Rechner setze“, rät Andrea Escher vom Zentralgetriebehersteller Pinion. Probefahrten beim Fachhändler helfen, die passende Variante zu finden – und Neuheiten kennenzulernen. „Ansonsten verpasst man Alternativen wie unsere wartungsarme, verschleißfreien Zentralgetriebeschaltungen“, gibt Escher zu bedenken. Bei der anschließenden Konfiguration des Rades ist es dann wichtig, dass u. a. Rahmen und Schalthebel auf die gewählte Schaltungsvariante abgestimmt sind. Die Anbieter haben hier vorgesorgt und durch spezielle Funktionen wird der heimische „Fahrradarchitekt“ darüber informiert, was geht – und vor allem: was nicht. „Für Nicht-Experten ist das persönliche Gespräch deshalb die bessere Lösung. Wir bieten eine telefonische Begleitung durch den Konfigurator an oder raten gleich dazu, zum Fachhändler zu gehen“, erklärt Stefan Stiener vom Reiseradspezialisten Velotraum.

Vielfalt braucht Erklärung und Zeit

Die besondere Vielfalt und Tiefe der unterschiedlichen Wahlmöglichkeiten bei den Komponenten bedeutet gerade bei Reiserädern eine hohe Komplexität, die sich nur per Mausklick nicht erklären lässt. Stiener setzte deshalb den Online-Konfigurator mit dem Hintergedanken um, die Arbeit für die Fachhandelspartner besser zu unterstützen und ihnen ein Beratungstool an die Hand zu geben. „Wer ein Velotraum-Rad kauft, der bekommt ein individuelles, maßgeschneidertes Produkt“, so Stiener und bekräftigt: „Kenner können ihr Fahrrad direkt bestellen, der Rest soll sich bitte vorab beraten lassen – auch gerne anhand seiner persönlich erstellten Wunschkonfiguration.“

Ähnliche Erfahrungen hat Henning Voss von Voss Spezial-Rad, dem deutschen Partner des englischen Faltradspezialisten Brompton, gemacht: „Faltradfahrer kauft man nicht spontan. Wer sich zum ersten Mal ein solches Rad kauft, der sollte schon mal eine Testfahrt gemacht haben. Unsere Konfigurator-Käufer wissen meist sehr genau, was sie an einem Brompton haben und kaufen gezielt ihre Ausstattung.“ Bei Brompton beispielsweise können Kunden aus verschiedenen Ausstattungsvarianten im Bereich Schaltung, Ergonomie und Zubehör und einem breiten Farbspektrum das passende Faltrad zusammenbauen.

Beratung durch Fachhändler bleibt wichtig

Wer sich für ein Liegerad entscheidet, hat in der Regel ebenfalls eine erste Testrunde absolviert und möchte online weitere Informationen sammeln. „Unser Konfigurator ist dazu gedacht, zuhause einmal die unterschiedlichen Möglichkeiten durchzuspielen. Viele Interessenten sind überrascht, was dabei alles machbar ist“, erläutert Alexander Kraft vom Liegeradspezialisten HP Velotechnik. Bei einigen der 15 Baureihen des Herstellers sind rechnerisch bis zu 500.000 unterschiedliche Kombinationen allein bei Komponenten und E-Unterstützung möglich. Hinzu kommen über 200 verschiedene Farbvarianten. Falls eine Wunschlösung in der Praxis aber nicht funktioniert, schließt der Konfigurator diese gleich aus. „Wenn zum Beispiel jemand einen Hinterrad-Elektromotor mit einer Getriebenabenschaltung möchte“, nennt Kraft einen möglichen Fall. Doch eine Bestellung des Wunschrades ist nur über den Fachhändler möglich: „Dieser berät noch einmal ausgiebig vor dem Kauf“, erklärt Kraft. Zwischen Bestellung und Auslieferung liegen im Durchschnitt rund zehn Tage, maximal vier Wochen. Dann kann der Kunde sein Wunsch-Liegerad wiederum beim Fachhändler abholen. „Das Rad wird auf etwaige Transportschäden untersucht und wir stellen sicher, dass eine individuelle, ergonomische Anpassung erfolgt“, so Kraft.

Handarbeit und kein Fließband

Ähnlich verfährt Fahrradhersteller Koga mit seiner „Signature“-Serie. Wer sein individuelles Fahrrad bei den Niederländern bestellt, kann es rund sechs Wochen später beim Fachhandelspartner abholen. „Wir bieten in unserem Signature-Programm jedoch nur zwei Grundmodelle an“, verrät Marijke von Dijk von Koga. Einen Vorteil der individuellen Fertigung sieht sie gerade in der steigenden Qualität der Produkte: „Ein individuelles Rad wird bei uns von einem einzigen Monteur aufgebaut. Dieser widmet sich ausschließlich diesem einen Rad und steht deshalb für eine hohe Montagequalität und Langlebigkeit des Produkts. Fließbandarbeit gibt es bei uns grundsätzlich nicht.“ So lassen sich die höheren Verkaufspreise für einen Custom-made-Aufbau begründen. Hinzu kommen die höheren Kosten für die Bevorratung aller benötigten Teile.

Für Konfigurator-Einsteiger gibt es jedoch auch Lösungen, die nicht allzu komplex sind. „Bei uns kann der Kunde bei der Bestellung zwischen diversen Ausstattungspaketen wählen“, meint Felix Habke vom Bambusradhersteller My Boo. An die in Ghana handgefertigten Bambusräder bekommen mit ein paar Mausklicks Beleuchtung, Schutzbleche, Griffe und weiteres Zubehör. Je nach Budget und Einsatzzweck kann der Kunde entscheiden, wann Schluss ist. „Wir setzen zusätzlich auf eine enge persönliche Beratung per Telefon. Immerhin geht es hier um Manufakturräder ab ca. 1.399 Euro“, so Habke.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Immobilien Bauen Garten

Die warme Jahreszeit in vollen Zügen genießen

Freistehendes Terrassendach schützt bestens vor zu viel Sonne

Die warme Jahreszeit in vollen Zügen genießen

So schön das Wetter im Sommer auch sein kann, zu viel Hitze in praller Sonne ist nicht gesund. Und auch wenn die warme Jahreszeit einmal ihre regnerische Seite zeigt, will man ohne nass zu werden an der frischen Luft bleiben. Ein hochwertiger Schutz für beide Seiten der warmen Jahreszeit kommt nun aus dem Hause erwilo.

Der zur KADECO-Gruppe gehörende Markisenhersteller zeigt zum Start der neuen Markisen-Saison mit dem textilen Terrassendach „615“ ein optisch überzeugendes und technisch ausgereiftes Modell, das Schattenlösungen bis 30 Quadratmeter Fläche bietet. Bauseitig an einer tragenden Struktur befestigt, sorgen zwei Stützen für sicheren Halt und hohe Windresistenz. Da hier keine Gelenkarme zu sehen sind, wird das „615“ außerdem zum puristisch-geradlinigen Hingucker.

Die Markisentücher sind dabei nicht nur wasserabweisend und selbstreinigend, sondern lassen bei einer Neigung ab 14 Grad auch einen kleinen Schauer direkt ablaufen. Alle Metallteile sind zudem in jedem RAL-Farbton erhältlich, sodass sich die Markise perfekt der Fensterfarbe oder der Fassade anpassen lässt. Auf das Terrassendach, das mit iO-Motorisierung unterwegs ganz bequem vom iPhone, iPad oder PC gesteuert werden kann, gibt erwilo übrigens fünf Jahre Garantie. Mehr

Infos unter www.erwilo.de

Made in Germany
Mit Markisen von erwilo gestalten Sie den Schutz vor der Sonne außergewöhnlich attraktiv. Überzeugen Sie sich von der optimalen Funktion und innovativen Technik unserer hochwertigen Produkte. Qualität hat eine lange Tradition bei uns. Dies zeigt sich u. a. darin, daß wir permanent in unsere Produktionsanlagen und das Know How unserer Mitarbeiter investieren. Markisen von erwilo werden in Deutschland hergestellt und erfüllen die Werte, die Sie von einem Produkt „Made in Germany“ erwarten können: Qualität, Präzision, Zuverlässigkeit. Auch deshalb geben wir 5 Jahre Garantie auf erwilo-Markisen.

Kontakt
erwilo Markisen GmbH
Christian Sandkühler
Hindenburgring 14-16
32339 Espelkamp
+49 (0) 5772 / 91 04-0
info@erwilo.de
http://www.erwilo.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

D&G: Neue Erfolgsformel für kleine und mittelständische Fachhändler

Mit dem neuen Produkt D&G GeräteSchutz+ baut Europas führender Spezialist für Garantieprodukte und -services sein Produktangebot weiter aus

D&G: Neue Erfolgsformel für kleine und mittelständische Fachhändler

Umfassender Service, hoher zusätzlicher Ertrag, geringer Aufwand – so lautet die Erfolgsformel: Mit seinem neuen Produktangebot GeräteSchutz+ bietet der Spezialist für Garantieprodukte und -services ein Rundum-sorglos-Paket gleichermaßen für Kunden und Händler.

Ob lokale Anbieter von Unterhaltungselektronik oder Haushaltsgeräten oder Telekommunikations-Shops: Domestic & General bietet mit GeräteSchutz+ ein perfektes Kundenbindungsinstrument speziell für den Elektronik-Fachhandel. Das Servicepaket punktet vor allem mit der „Neu für Alt“-Garantie: Sollte sich eine Reparatur des versicherten Gerätes nicht mehr lohnen, erhalten Kunden unkompliziert ein neues Gerät im Austausch, und bringen den Kunden somit wieder zurück zum Fachhandelspartner. Den GeräteSchutz+ können Kunden bereits ab 2,49 Euro pro Monat erwerben.

Mit dem exklusiven D&G GeräteSchutz+ sind sogar innerhalb der Garantiezeit unbeabsichtigte Schäden abgedeckt und auch nach Ablauf der Herstellergarantie deckt der GeräteSchutz+ sämtliche anfallenden Reparatur-, Ersatzteil- und Anfahrtskosten. Ein Ansprechpartner garantiert sowohl Händlern als auch Kunden unkomplizierte und schnelle Hilfe aus einer Hand.
Eine runde Sache also für beide Parteien. D&G unterstreicht damit seinen Anspruch, den das Unternehmen mit dem Fachhandel gemeinsam hat: stets den Kunden im Fokus zu haben.

GeräteSchutz+ kann für jedes Elektrogerät – von der Waschmaschine bis zum Smartphone – abgeschlossen werden. Neben „Neu gegen Alt“ umfasst der Versicherungsschutz viele weitere Leistungen, die dem Wunsch des Kunden nach „Rundum sicher – Rundum geschützt“ entgegenkommen.

Online-Portal für unkomplizierten Abschluss
Neben dem Aspekt des Kundenservices und der Kundenbindung bietet D&G dem Fachhändler vor Ort einen weiteren Vorteil: Die persönliche Beratung durch geschulte Außendienstmitarbeiter wird ergänzt durch ein eigenes Online-Portal, über das der Händler den Garantieschutz für seinen Kunden schnell und unkompliziert abschließen kann.

Kundenzufriedenheit durch positive Erlebnisse am POS und persönliche Beratung sind die Voraussetzungen für eine langfristige Kundenbindung. Domestic & General ist durch seine langjährige Erfahrung im Bereich Garantieprodukte und -services sowie seiner stets am Markt ausgerichteten Produktentwicklung und Optimierung schon seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner des Handels.

Domestic & General ist seit mehr als 60 Jahren der Spezialist für Garantieprodukte und -services im Bereich Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. Mit weltweit über 2.000 Mitarbeitern und mehr als 16 Millionen Kunden ist Domestic & General eines der führenden Unternehmen der Branche. In enger Zusammenarbeit mit Herstellern und Händlern entwickelt Domestic & General maßgeschneiderte Angebote, die den Kunden vor hohen Reparaturkosten während und nach Ablauf der Hersteller- oder Händlergarantie schützen.

Der Hauptsitz des Unternehmens ist Wimbledon (Großbritannien). Zusätzlich zu mehreren Niederlassungen in Großbritannien betreibt Domestic & General in 15 europäischen Ländern (unter anderem in Deutschland, Spanien und Frankreich) sowie in Australien aktiv sein Geschäft. Diese Expertise ist im Bereich Garantieprodukte und -services einzigartig. In Deutschland ist Domestic & General seit 1994 mit Unternehmenssitz in Wiesbaden aktiv.

Für weitere Informationen zum Unternehmen, den Services und Produkten klicken Sie auf www.domesticandgeneral.de

Firmenkontakt
Domestic & General Insurance PLC
Sabine Schnabel
Hagenauer Straße 44
65203 Wiesbaden
+49 611 3087822
+49 611 3087855
sabine.schnabel@domesticandgeneral.com
http://www.geräteschutz-plus.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Katja Schilling
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
06104-6698259
06104-669819
ks@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Immobilien Bauen Garten

Funktionale Lösungen im Ladenbau

SCHEMBERG begeistert auf der IRMS Generalversammlung mit neuem Konzept

Funktionale Lösungen im Ladenbau

Als einer von 70 Ausstellern war der Ladenbauer SCHEMBERG aus Mettingen Anfang November auf der Generalversammlung des Interessenverbandes IRMS in Willingen erfolgreich vertreten. Den über 300 anwesenden Fachhändlern konnte SCHEMBERG innovative Möbelkonzepte und kreative Ideen zum Thema Ladenbau präsentieren. Mit über 80 Jahren Erfahrung überzeugt das Mettinger Unternehmen besonders durch seine Leidenschaft, Motivation und vor allem das fachliche Knowhow für Laden- und Thekengestaltung. Speziell für die Partner der Interessengemeinschaft hat SCHEMBERG in Kooperation mit Anja Haarmacher von der IRMS ein eigenes Thekenkonzept entwickelt. Das Thema: Natur trifft auf Technik und Ladenbaukonzeption. Hierbei können Ladenbesitzer aus einzelnen Bausteinen das für sie passende Grundkonzept auswählen und bei Bedarf einzeln konfigurierte Zusatzteile für den individuellen Erlebnischarakter dazu bestellen. Und der Praxistest zeigt: Schon beim Eintreten macht das Konzept mit seiner frischen, grünen Farbe Lust auf Arbeiten in der Natur. Erste Integrationen in mehreren Verkaufsräumen der Motor- und Gartengeräte-Fachhändler belegen den Erfolg des innovativen Thekensystems. Die Möglichkeit, vor der eigentlichen Montage eine professionelle Visualisierung zu erhalten, ist dabei besonders kundenfreundlich. Der Aufbau wird von dem Unternehmen Link the Cube übernommen, das europaweit und für die IRMS in Deutschland tätig ist.

SCHEMBERG – 110% Begeisterung für Ladenbau. Seit über 80 Jahren entwickelt das Mettinger Unternehmen Erlebnis- und Präsentationswelten für Einzelhändler, Filialisten und Konzerne weltweit. Jahrzehntelange Erfahrung, ein hochmotiviertes Team und eine gemeinsame Leidenschaft: markenkonformer Ladenbau für den Erfolg am POINT OF SALE.
Weitere Informationen rund um das Unternehmen SCHEMBERG, über Produkte und Leistungen sowie Neuigkeiten aus der Ladenbau-Branche können jeder Zeit abgerufen werden unter http://www.schemberg.de

Kontakt
Theodor Schemberg Einrichtungen GmbH
Marco Küper
Bahnhofstraße 10
49497 Mettingen
+49 (0) 5452 56-0
+49 (0) 5452 56-25
marco.kueper@schemberg.de
http://www.schemberg.de

Computer IT Software

Für Gipfelstürmer: Jabra macht Fachhändler zu 100% Headset-Profis

Jabra aktiviert Fachhändler mit DACH-Kampagne – VIP-Workshop in den Chiemgauer Alpen

Für Gipfelstürmer: Jabra macht Fachhändler zu 100% Headset-Profis

(Bildquelle: Jabra/GN Audio)

Rosenheim, 17. November 2016. Mit einer gezielten Kampagne für den Fachhandel aktiviert der Sound-Experte Jabra seine Partner in der DACH-Region. Die Aktion unter dem Motto „100% Headset-Profi“ richtet sich an Reseller in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem Ziel, diese zu Jabra-Gipfelstürmern zu machen. Gemeinsam mit ihren Distributoren schult Jabra sie zu allen Aspekten des Headset-Verkaufs, informiert zu aktuellen Markt-Trends und gibt ihnen umfassende Vertriebs- und Marketingunterstützung an die Hand. Highlight ist ein exklusiver VIP-Workshop im Februar 2017 vor der eindrucksvollen Kulisse der Chiemgauer Alpen.

„Bei Jabra stehen die Partner immer im Fokus – vom großen Systemhaus bis zum SMB-Reseller. Mit unserer neuen Kampagne stärken wir unsere Fachhändler und schulen sie zu hundertprozentigen Headset-Profis.“, sagt Diana Nour El-Din, Managing Director DACH bei Jabra Business Solutions und fährt fort: „Ganz gleich, ob Zubehörgeschäft oder Türöffner für neue Projekte wie Unified Communications: Unsere innovativen Audio-Lösungen bieten Kunden einen echten Mehrwert und Partnern ein attraktives Zusatzgeschäft.“

Für die Kampagne wendet sich Jabra proaktiv an ihre Partner: Diese erhalten eine Postkarte, mit der sie einen Gutschein-Code für ihr persönliches Starterkit einlösen können. Für eine Schutzgebühr bekommen Fachhändler einen Musterkoffer mit passenden Jabra-Headsets und Zubehör-Artikeln sowie zahlreiche Vertriebs-und Marketingmaterialien, darunter das Headset 1×1, ein Sales Booklet und ein Freiticket für den VIP-Workshop. Dieser bildet den zweiten Teil der Kampagne: Unter dem Motto „Das 4×4 des Headsets: Verstehen – Erleben – Begeistern – Verkaufen“ lädt Jabra alle teilnehmenden Fachhändler am 2. und 3. Februar in die Chiemgauer Alpen. Nach einem Come-Together mit einem gemütlich-urigen Hüttenabend folgt am Tag darauf ein vielseitiger Workshop: Unter der Überschrift „100% Verstehen“ informiert Jabra zur eigenen Firmengeschichte und erläutert Aspekte der modernen Customer Journey. Im Bereich „100% Erleben“ testen Fachhändler aktuelle Jabra-Lösungen und erfahren, wie sie langfristige Kundenbeziehungen schaffen. Wie sich mit Jabra-Lösungen und individuellen Produkten und Serviceleistungen Kunden begeistern lassen, zeigt Jabra im Vortrag „100% Begeistern“. Den Abschluss bildet der Aspekt „100% Verkaufen“: Hier lernen Fachhändler das umfassende Jabra-Portfolio kennen und erfahren, wie sie positive Kundenerlebnisse in nachhaltige Kundenbeziehungen ummünzen können.

„Der TK-Markt verändert sich rasant und Fachhändler müssen flexibel auf die veränderten Bedingungen reagieren. Mit unserer Kampagne unterstützen wir sie passgenau und schulen sie zu aktuellen Themen – damit sie Erfolg haben und wettbewerbsfähig bleiben“, sagt Diana Nour-El-Din.

Die Kampagne „100% Headset-Profi“ startet am 15. November und endet mit dem VIP-Workshop am 2. und 3. Februar 2017 in Aschau am Chiemsee. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei den teilnehmenden Distributoren:

Deutschland
-Allnet
-ALSO
-Herweck
-Horst Platz
-Ingram Micro
-Komsa
-Michael Telecom
-Westcon

Schweiz
-Alltron
-Ingram Micro
-Suprag

Österreich
-ALSO
-HeadOn
-Ingram Micro

Als international führender Entwickler und Hersteller bietet Jabra unter dem Motto „Hear more, do more and be more“ ein umfassendes Portfolio an Kommunikations- und Sound-Lösungen, mit denen Nutzer mehr erreichen können. Mit seinen beiden Geschäftsbereichen für private und geschäftliche Anwender produziert Jabra schnurgebundene und schnurlose Headsets und Freisprechlösungen, die im Büro und unterwegs mehr Bewegungsfreiheit, Komfort und Funktionalität ermöglichen. Weltweit beschäftigt Jabra rund 1.000 Mitarbeiter und hat 2015 einen Jahresumsatz von 3.229 Mio. DKK erwirtschaftet.

Jabra ist der Markenname von GN Audio, einer Tochtergesellschaft von GN Store Nord A/S (GN). Als Teil der GN Group steht Jabra seit fast 150 Jahren für Innovation, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort. Das GN Portfolio umfasst einzigartige Sound-Lösungen für den medizinischen, professionellen und privaten Einsatz, mit denen das Leben besser klingt. Dazu nutzt das Unternehmen seine langjährige Erfahrung aus der Forschung, Studienergebnisse und Know-how im Sound-Bereich. GN ist weltweit in mehr als 90 Ländern tätig, beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter und ist an der NASDAQ OMX gelistet.

Firmenkontakt
Jabra
Sybille Bloech
Traberhofstraße 12
83026 Rosenheim
+49 8031 265134
sbloech@jabra.com
http://www.jabra.com.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Maximilanstraße 50
86150 Augsburg
+ 49 (0)821/ 4508 7916
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de