Tag Archives: Extension

Computer Information Telecommunications

DP1.2-MUX3-ATC for the optimisation of high-performance ATC workplaces

Brand new KVM Switch from G&D – when ultra-fast switching is needed for even more safety

DP1.2-MUX3-ATC for the optimisation of high-performance ATC workplaces

The KVM Switch DP1.2-MUX3-ATC facilitates extremely fast switching between computers.

G&D is presenting another new product – the new DP1.2-MUX3-ATC. Via the KVM switch, ATCOs can operate up to three computers from one workspace (e.g. primary, redundancy and fall-back systems). The high-performance system supports 4K resolution at 60Hz and avoids the short image disturbances usually found at these resolutions when switching. The switcher is especially designed for the demands of ATC – 100% secure round-the-clock operation at top performance.

Compression-free, pixel-perfect, latency-free and loss-free
The new KVM Switch shows its strengths in ATC redundancy concepts. The compression-free system facilitates extremely fast switching. Redundancy and fall-back systems can easily be set up to run parallel to the primary system. In the case of computer malfunction, the user can switch to a redundancy system at the touch of a button – within a fraction of a second. As well as system security, the redundant system also offers the additional benefit that technicians can carry out administration and maintenance in the background without disrupting the work of the ATCO on the primary system. In combination with a KVM extender, the computer signals can be extended, so that pilot computers are blocked locally and operated remotely. Control rooms then enjoy optimal working conditions, without noise or heat emissions.

Mission-critical features for more safety
Especially designed for air traffic control, the KVM Switch boasts mission-critical features such as SNMP and monitoring for the active health management of system components, as well as redundant power supply. The user-friendly screen-freeze function holds its own in the case of a signal disruption. This feature „freezes“ the last received image in case the video signal fails. A semi-transparent red frame signifies this status. This means that the ATCO isn“t left looking at a black screen in case of emergency, rather has access to static information and a timer. Security concepts for automatic switching and external activation concepts are also available. These allow the system to be linked to further concepts to guarantee absolute reliability.

Die Guntermann & Drunck GmbH ist ein führender deutscher Hersteller digitaler und analoger High-End-KVM-Produkte für Kontrollräume aus der Flugsicherung, dem Broadcast, der Industrieprozesskontrolle sowie für maritime Anwendungen. Mit einem breiten Spektrum an KVM-Extendern, -Switches und -Matrixswitches bietet G&D seinen Anwendern das wohl größte verfügbare KVM-Produktportfolio auf dem Markt, das miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar ist.

KVM-Produkte von G&D optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine. Sie sind die stillen Unterstützer im Hintergrund, leistungsstark und jederzeit einsatzbereit. Durch kurze Kommunikationswege und die Bündelung aller Kernkompetenzen wie Entwicklung, Produktmanagment, Vertrieb, Marketing und Produktion unter einem Dach, begleitet G&D seine Kunden von der technischen Erstberatung, über die anwendungsspezifische Unterstützung vor Ort bis hin zum After-Sales-Support aus einer Hand.

Unabhängig davon, wie unterschiedlich die Rahmenbedingungen einzelner KVM-Installationen sind, eines haben sie gemeinsam: den Bedarf an robusten, zuverlässigen, benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden KVM-Produkten zu sichern. Und das mit der G&D-typischen Qualität, die zu Recht das Siegel „Made in Germany“ trägt.

G&D – if it’s KVM.

Weitere Informationen:
Guntermann & Drunck GmbH
Dortmunder Straße 4a
D-57234 Wilnsdorf

Tel.: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 100
Fax: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 120
http://www.gdsys.de
E-Mail: sales@gdsys.de

Kontakt
Guntermann & Drunck GmbH
Jochen Bauer
Obere Leimbach 9
57074 Siegen
004927123872-100
004927123872-120
sales@gdsys.de
http://www.gdsys.de

Computer Information Telecommunications

KVM: powerful partner to the ATC industry

Systems from G&D serve as an invisible wingman – powerful and efficient

KVM: powerful partner to the ATC industry

KVM extender DP1.2-VisionXG-MC4 for perfect video transmission, pixel by pixel up to 8K at 60 Hz.

Hardly any control room application is as sensitive as air traffic control. For their responsible tasks air traffic controllers rely on computer-assisted structures in the background. These systems, however, must be 100% safe, robust and designed for around-the-clock operation. KVM technology has become an integral part of IT infrastructures. It extends and switches computer signals thus allowing the remote operation of computer technology or the real-time access to several computers. Over the last decades, the German KVM manufacturer Guntermann & Drunck GmbH has always put a special focus on ATC applications. The long-standing cooperation with many well-known ANSPs resulted in the development of many KVM products and features specifically tailored to the requirements of the ATC industry – with uncompressed or compressed data transmission at full performance and best video resolutions up to 4K @ 60 Hz and even 8K @ 60 Hz.

DP1.2-VisionXG – an extender system of superlatives
The KVM extender DP1.2-VisionXG extends computer signals via optical fibres at a distance of up to 10,000 m and provides uncompressed, loss-free and latency-free data transfer – pixel by pixel for best hand-eye coordination. The dedicated transmission via optical fibres offers sufficient bandwidth for the uncompressed and pixel-perfect transmission of 4K and 8K videos at 60Hz as well as for keyboard/mouse, RS232, USB2.0 and audio signals.

With a high-resolution 4K screen, the workstation can be configured to have a single large monitor that displays multiple ATC applications in different image segments. Thus controllers can concentrate on a single contiguous area and are not distracted by visible monitor frames. Even high-resolution 8K applications are displayed via four video channels – without any loss or latency. Thanks to the source synchronicity of the video channels, even highest video resolutions can be extended over long distances. The high-performance system is reliable and best suitable for 24/7 operation – also due to its redundant power supply. Mission-critical features such as the screen-freeze function, the monitoring function, SNMP and two network interfaces support technicians and ATCOs in their work.

Recording images for air traffic control: Authentic data due to uncompressed transmission
Like all KVM extenders from G&D, the CPU module of the new DP1.2-VisionXG provides an interface to connect a local workstation, which can be used to record images required for the documentation of air traffic. This also provides legal certainty in case of doubt. Since the images are not compressed when transmitted, the image data transmitted to the workstation corresponds exactly to what is recorded on the computer – the recording therefore also exactly matches the information of the controller.

DP1.2-MUX3-ATC – when ultrafast switching is required
G&D will present another new product at the World ATM Congress 2016 – the new DP1.2-MUX3-ATC. The KVM switch lets ATCOs operate up to three computers from one workstation (e.g. primary, redundancy and fallback system). The compression-free system allows extremely fast switching between computers. On top of this, it is possible to install redundancy and fallback systems running parallel to the primary system. The high-performance system supports 4K solutions at 60 Hz and is especially designed to cater to the needs of the ATC industry, meaning it provides reliable 24/7 operation at full performance.

A variety of 4K devices
Thanks to the cooperation with many international ANSPs and their close connection to the market, G&D“s portfolio includes a whole range of 4K products, such as the KVM switches DP1.2-MUX, DP-MUX and DL-MUX or the extender systems DP1.2-VisonXG, DL-Vision and DP1.2-Vision. The latter uses the improved, in-house HDIP compression technology in the latest development stage, Level 3. This compression mode allows the loss-free transmission of video signals with a resolution of 4K at 60Hz. DP1.2-Vision is fully compatible with digital matrix switches such as the ControlCenter-Digital and the new ControlCenter-Compact, allowing not only the extension, but also the distributed switching of 4K video by matrix switches and is therefore the ideal solution for the remote operation of multiple computers via various, simultaneous workstations. Following G&D“s principle of mix & match, all products as well as their variants are compatible and can be combined with each other.

The new ControlCenter-Compact is available in six expansion levels providing between 8 and 80 dynamic ports, which can be used either as input or as output interfaces. The matrix switch transmits signals either via CAT cables or optical fibres. Mixing these cable types is possible. too. The device is compatible with both the DVICenter and the ControlCenter-Digital as well as all end devices, which makes it possible to add new systems to existing infrastructures. A number of user-friendly features for ATCOs round off the matrix system: e.g. the intuitive CrossDisplay-Switching, scenario switching or the push-get function for the integration of video walls, as well as security-relevant functionalities such as monitoring and SNMP. These functions make it much easier for admins to maintain and monitor the devices.

With G&D’s high-performance KVM systems, computers can easily be moved out of towers and control rooms and security-relevant concepts can be established. Disturbances such as developing noise and waste heat are banished from the immediate work environment. At the same time, ATCOs benefit from more space, efficiency and a clearly-arranged workplace while technicians are able to administrate the system from the server room instead of having to disturb the ATCOs in their important tasks.

Unlimited access with KVM-over-IP™
Based on IP structures, the new KVM extender DP-Vision-IP complements G&D“s portfolio and breaks any spatial limitations that existed so far. The system supports DisplayPort video resolutions up to 2560 x 1600 @ 60 Hz or 3840 x 2160 @ 30 Hz.Combinations with other G&D systems are also possible thus allowing complex installations with worldwide access.

The long-term commitment of to the ATC sector puts the company in a position to develop the best possible products and functionalities specifically for ANSPs. G&D currently offers the broadest KVM portfolio on the market – also thanks to the new IP systems. Within this portfolio, there are almost no limits of combining the systems.

Die Guntermann & Drunck GmbH ist ein führender deutscher Hersteller digitaler und analoger High-End-KVM-Produkte für Kontrollräume aus der Flugsicherung, dem Broadcast, der Industrieprozesskontrolle sowie für maritime Anwendungen. Mit einem breiten Spektrum an KVM-Extendern, -Switches und -Matrixswitches bietet G&D seinen Anwendern das wohl größte verfügbare KVM-Produktportfolio auf dem Markt, das miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar ist.

KVM-Produkte von G&D optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine. Sie sind die stillen Unterstützer im Hintergrund, leistungsstark und jederzeit einsatzbereit. Durch kurze Kommunikationswege und die Bündelung aller Kernkompetenzen wie Entwicklung, Produktmanagment, Vertrieb, Marketing und Produktion unter einem Dach, begleitet G&D seine Kunden von der technischen Erstberatung, über die anwendungsspezifische Unterstützung vor Ort bis hin zum After-Sales-Support aus einer Hand.

Unabhängig davon, wie unterschiedlich die Rahmenbedingungen einzelner KVM-Installationen sind, eines haben sie gemeinsam: den Bedarf an robusten, zuverlässigen, benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden KVM-Produkten zu sichern. Und das mit der G&D-typischen Qualität, die zu Recht das Siegel „Made in Germany“ trägt.

G&D – if it’s KVM.

Weitere Informationen:
Guntermann & Drunck GmbH
Dortmunder Straße 4a
D-57234 Wilnsdorf

Tel.: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 100
Fax: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 120
http://www.gdsys.de
E-Mail: sales@gdsys.de

Kontakt
Guntermann & Drunck GmbH
Jochen Bauer
Obere Leimbach 9
57074 Siegen
004927123872-100
004927123872-120
sales@gdsys.de
http://www.gdsys.de

Computer IT Software

OnCrawl Spring Releases: SEO Log Analyzer und Onpage SEO Chrome Extension

OnCrawl Spring Releases: SEO Log Analyzer und Onpage SEO Chrome Extension

„Log File Analyse sollte einfach und kostengünstig sein. Deshalb bieten wir unseren SEO Log Analyzer auch als Open Source Variante an. Wir möchten der SEO Gemeinde ein Tool zur Log Analyse, das für SEO Bedürfnisse designt wurde, zur Verfügung stellen. Man kann entweder die Open Source Variante herunterladen und sein Logs kostenfrei analysieren, mal abgesehen von den eigenen Hosting Kosten – oder wer will kann uns auch seine Logs zusenden um Zugang zur OnCrawl Advanced Plattform zu erhalten, wo dann Crawl and Log Daten in einem Interface zugänglich sind und auch kombiniert werden können. Außerdem gibt es eine neue Browser Extension für Chrome, mit der man sozusagen auf Knopfdruck einzelne Seiten auditen kann.“ Franois Goube, Co-founder and CEO

Bordeaux, der 04. April 2016 – Die Anbieter des Onpage SEO Tools OnCrawl erweitern ihren SaaS Service mit dem Launch eines SEO Log Analyzers. Der Log Analyzer ist erhältlich als kostenfreie Open Source Variante und als komplett in die SEO Crawler Plattform integrierte Version, die auch eine Kreuzanalyse von Crawl und Log Daten ermöglicht. Zudem ist eine Browser Extension für Blitz-Audits von einzelnen Seiten im Chrome Webstore erhältlich.

SEO Log Analyzer: Nachvollziehen wie Google eine Website crawlt

OnCrawl SEO Crawler ist ein Onpage SEO Tool, das Websites hin auf den Optimierungsstatus von SEO Elementen wie HTML, Performance, Architektur und Content analysiert. Der neue OnCrawl Log Analyzer trackt zusätzlich wie Google und andere Suchmaschinen-Bots sich auf einer Website verhalten und ermöglicht folgende Analysen:

-Das Aufdecken von Crawl Fehlern von Bots
-Das Monitoring von Crawl Rate pro Bot für verschiedene Website Sektionen
-Die Verbesserung von Website-Architektur und Crawlability
-Das Auffinden von verwaisten Seiten
-Die effizientere Nutzung der von Google zugewiesenen Crawl Quota

„Die Software beruht auf einem mit Docker hergestellten vorkonfigurierten ELK stack aus Elasticsearch, Logstash und Kibana. Unterstützt werden die Log File Formate appache, nginx und iis. Die Log Files können – vollständig automatisiert – über FTP, über einen Logstash API Zugang oder über Dropbox oder Google Drive übermittelt werden“, erklärt Tanguy Moal, Co-Founder und CTO.

Gratis oder High-Power Solution

Die Open Source Variante ist kostenfrei. Der User kann sie downloaden und auf seinen eigenen Servern installieren um Bot-Aktivitäten zu tracken. Neben den eigenen Hosting-Kosten entstehen keine weiteren Kosten. User, die die leistungsstarken OnCrawl Server nutzen möchten und die Möglichkeit haben wollen, Crawl und Log Daten zu kombinieren, können die integrierte Version nutzen. Das Pricing für die Advanced Version von OnCrawl ist abhängig von der Größe der zu analysierenden Log Dateien.

Eine Installationsanleitung für die Open Source Variante gibt es hier: http://www.oncrawl.com/open-source-seo-log-analyzer/

Die Möglichkeit eine Produktdemo für die Advanced Version zu vereinbaren gibt es hier: http://www.oncrawl.com/seo-crawl-logs-analysis/

Kostenfreie Chrome Extension: Onpage SEO Audits für einzelne Seiten leichtgemacht

Mit der neuen OnCrawl Onape SEO Chrome Extension lassen sich im Handumdrehen einzelne Seiten auf Ihren Onpage SEO Optimierungsstatus hin testen: Meta tags, Page Performances, Links, Duplikationen, Schema.org Daten, Social Tags und vieles mehr werden analysiert. Bestimmte Metriken wie z.B. nofollow Links, Meta Informationen und Structured Data können auch direkt auf der Seite gehighlightet und damit sichtbar gemacht werden. Die Extension ist kostenlos im Chrome Webstore erhältlich und in sekundenschnelle installiert.

Mehr Informationen zur Chrome Extension mit Demovideo und Downloadlink gibt es hier: http://www.oncrawl.com/oncrawl-chrome-extension/

Cogniteev ist ein Provider für web-basierte Big Data Software. Mit seinem Know-How basierend auf Crawling, Semantischer Analyse und Big Data Technologien entwickelt Cogniteev SaaS Anwendungen, die dazu dienen Daten aus dem Web zu extrahieren, zu strukturieren und auf intuitive Weise zu repräsentieren. Ziel des Teams um die beiden Gründer Francois Goube und Tanguy Moal ist es, Business relevante Daten leicht zugänglich und nutzbar zu machen für kleine und große Unternehmen. Cogniteev zählt heute 15 Mitarbeiter und hat kürzlich eine Serie A Finanzierungs Runde über 650 Tausend US Dollar mit einem Investmentfond (AquitiGestion) und einem Angel Investor abgeschlossen.

Firmenkontakt
Cogniteev – OnCrawl
Melissa Karahasanovic
Rue Doyen Georges Brus 2
33600 Pessac
+33 (0) 972 537 522
hello@cogniteev.com
http://www.cogniteev.com

Pressekontakt
Cogniteev – OnCrawl
Melissa Karahasanovic
Rue Doyen Georges Brus 2
33600 Pessac
+33 556 36 10 32
melissa@cogniteev.com
http://www.cogniteev.com

Computer IT Software

BESUGRE Recommendation: Personalisierte Produktempfehlungen für Magento

Die neue Magento-Erweiterung BESUGRE Recommendation generiert ab sofort personalisierte Produktempfehlungen für Webshops jeder Größe. Auch Anbieter mit wenigen Produkten und Nutzern können von der innovativen Entwicklung profitieren.

BESUGRE Recommendation: Personalisierte Produktempfehlungen für Magento

BESUGRE Team

Die Software zeichnet sich vor allem durch ein nutzerfreundliches Bedienungskonzept und aktuelle Reports mit Ursachenanalysen und Handlungsempfehlungen aus. Personalisierte Empfehlungen können so von Produktmanagern und Redakteuren leichter verstanden und, speziell auf Ihr Business ausgerichtet, selbstständig konfiguriert werden. Dank der Nutzung historischer Daten direkt aus Magento werden bereits zum Start personalisierte Empfehlungen generiert. Das Produkt ist einfach zu installieren und innerhalb weniger Stunden einsatzbereit.
Weitere Informationen zum Produkt finden sie in der Produkt-Tour .

Die Idee zur Gründung von BESUGRE hatte Michael Stork. Aufgrund seiner Erfahrungen als Teamleiter bei maxdome und CTO von ePetWorld weiß er, dass komplexe technische Produkte für einen erfolgreichen Einsatz auch von Nicht-Technikern direkt verstanden werden müssen. Zusammen mit Christoph Maßmann, der sich seit der ersten Magento-Version 2008 mit der Online-Shop-Software beschäftigt und Anja Lange, einer erfahrenen Produktmanagerin, haben die Drei BESUGRE Recommendation konzipiert und entwickelt.

Michael Stork, Ideengeber und Gründer von BESUGRE erklärt: „Mit BESUGRE haben wir uns zum Ziel gesetzt, durch Transparenz und Einfachheit unserer Produkte allen Online-Shop-Betreibern weltweit zu ermöglichen, ihren Umsatz durch personalisierte Empfehlungen zu steigern.“ Christoph Maßmann, Magento-Experte und Gründer fügt hinzu: „Eine professionelle Herangehensweise und ein extrem hoher Qualitätsstandard bei der Produktentwicklung sind uns dabei ebenso wichtig wie eine konsequente Sichtweise auf den Nutzer.“

BESUGRE Recommendation ist ab sofort unter www.besugre.com bestellbar. Bildquelle:kein externes Copyright

BESUGRE ist ein Unternehmen mit Sitz in Münchnen, welches sich zum Ziel gesetzt hat mit Hilfe von personalisierten Empfehlungen Online-Shop-Betreibern bei der Optimierung Ihrer Conversion und der Steigerung des Umsatzes zu unterstützen. BESUGRE zeichnet sich aus durch einen hohen Qualitätsstandard bei der Produktentwicklung sowie eine konsequente Sichtweise auf die Bedürfnisse der Nutzer aus. Die drei Gründer Michael Stork, Christoph Massmann und Anja Lange bringen langjährige Erfahrung bei der Entwicklung von Produkten und Ihrer technischen Umsetzung mit.

BESUGRE
Lange Anja
Blumenstraße 43
80331 München
+49 (0) 89 21554339
a.lange@besugre.com
http://www.besugre.com

Computer IT Software

Internetagentur IronShark setzt neuen Schwerpunkt

Jenaer Agentur ist der ideale Partner für die Umsetzung Ihres Magento – Onlineshops

Mit der Umsetzung verschiedener Magento und anderer Onlineshop-Projekte im Bereich E-Commerce hat die IronShark GmbH aus Jena in den vergangenen 10 Jahren starke Akzente im Bereich des Onlinehandels gesetzt. Um auf aktuelle Entwicklungen optimal vorbereitet zu sein, richtet sich die Agentur im Bereich Shopsoftware neu aus und setzt nun seinen Schwerpunkt auf dem Open Source System Magento .

Das Leistungsspektrum der Agentur umfasst dabei nicht nur umfangreiche Beratungsdienstleistungen und die passgenaue Konzeption des Shops für die Ansprüche unserer jeweiligen Kunden: Indem wir die Layoutgestaltung, die technische Umsetzung und die ständige Erweiterung des Shops selbst durchführen und mit genau abgestimmten Maßnahmen im Bereich SEO und Online Marketing verknüpfen, packen wir ideale Rundum-Sorglos-Pakete für alle Onlinehändler mit kleineren und mittelgroßen Webshop-Projekten. Kunden finden bei IronShark die beste Verbindung aus hoch funktionaler und bedienerfreundlicher Software für den Betreiber, einem schönen und intuitiv gestalteten Shop für den Besucher, und einer hohen Sichtbarkeit des Auftritts im Netz. Weil wir alle unsere langjährigen Erfahrungen im Software-Entwicklungsbereich, im Design und im Online Marketing für jeden Webshop vom ersten Schritt bis lange nach der Fertigstellung zusammenbringen können, stehen wir mit unserer gesammelten Expertise für den reibungslosen Ablauf Ihres Magento Projektes ein. Speziell an Ihre Vorstellungen angepasste Extensions erweitern Ihren Webshop mit einzigartigen und auf Sie abgestimmten Funktionen und machen ihn so zu Ihrem Wunsch- Webshop .

Mit der Anwendung der Open-Source-Software Magento erweitert die Internet-Full-Service-Agentur IronShark ihr internes Know-How im Bereich Shop-Software und zeigt auch nach mittlerweile 10 erfolgreichen Jahren im E-Commerce ihr Gespür für Trends und wegweisende Entwicklungen.

Die IronShark GmbH, gegründet 2002, ist ein IT-Unternehmen mit Sitz in Jena, Deutschland, welches sich auf die Entwicklung und den Betrieb von E-Commerce-Plattformen, strategisch-konzeptionelles und operatives Online Marketing (SEO, SEA, SMM, CRO, Consulting) sowie auf die Entwicklung mobiler Apps spezialisiert hat. Die IronShark GmbH realisiert E-Commerce Projekte auf Basis der Magento Enterprise / Community Edition ebenso wie Magento Schnittstellen zu anderen Warenwirtschaftssystemen und Affiliate Services.

Kontakt:
IronShark GmbH
Patrick Krippendorf
Leutragraben 1
07743 Jena
036415733760
krippendorf@ironshark.de
http://www.ironshark.de

Internet E-Commerce Marketing

„Drag and drop to cart“-Extension für Magento-Shop

Für den verbreiteten Onlineshop Magento bietet das Atelier für neue Medien eine Extension an, die es ermöglicht, Produkte einfach per drag-and-drop dem Warenkorb hinzuzufügen.

"Drag and drop to cart"-Extension für Magento-Shop

Magento-Extension für Produkte direkt per drag and drop der Produktabbildung in den Warenkorb

Tamm – Seit Ende 2012 ist beim Atelier für neue Medien eine Extension für den Magento-Shop verfügbar, die es dem Nutzer ermöglicht, Produkte einfach per drag-and-drop der Produktabbildung oder des Produkt-Icons dem Warenkorb des Onlineshops hinzuzufügen.
Diese Extension berücksichtigende Shopgestaltung könnte in Zukunft den Umgang mit dem Magento-Shop vor allem auch bei Touchscreens verändern.
Durch die Extension kann dem Warenkorb schon jetzt jede beliebige Produktabbildung hinzugefügt werden, die in Magento über die Artikelpflege direkt mit dem Produkt eingepflegt oder verknüpft wurde.
Produktfotos können direkt in den Warenkorb in der Sidebar, auf den „Mein Warenkorb“-Link oder in ein Feld unterhalb der Warenkorbanzeige auf der Seite der Warenkorbübersicht gezogen werden.
Die Funktion steht nicht nur in den Artikelübersichten zur Verfügung, sondern auch auf jeder anderen Seite, auf der eine Produktabbildung zu sehen ist.
Bei konfigurierbaren Produkten muss zuerst die gewünschte Variante ausgewählt werden. Sollte dies noch nicht geschehen sein, erscheint nach dem Ablegen des Produktbildes im Warenkorb die Artikel-Detailseite mit entsprechender Meldung.

Die Extension ist auch auf Endgeräten mit Touchscreen (getestet auf ipad2) einsatzfähig und ist sowohl mehrsprachig als auch per CSS anpassbar.
Für Privatanwender ist die Extension kostenlos. Für den gewerblichen Einsatz liegt der Preis bei 30,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Weiterführende Links:
http://www.atelier-fuer-neue-medien.de
Zum Demoshop

Das Atelier für neue Medien mit Sitz in Tamm bei Ludwigsburg ist spezialisiert auf Webentwicklungen und Internetauftritte. Das 2011 von Thomas Schmalz gegründete Unternehmen realisiert auch im Auftrag von Werbeagenturen Internetprojekte von der Planung bis hin zur Umsetzung und Programmierung.

Im Mittelpunkt stehen die Erstellung individueller Web-Anwendungen und Lösungen im E-Commerce- und Onlineshop-Bereich. Hauptsächlich kommen hier Magento-Shops zum Einsatz. Bei klassischen Webauftritten wird vorwiegend das CMS-System webEdition verwendet, dessen offizieller Partner das Atelier für neue Medien seit 2011 ist.

Kontakt:
Atelier für neue Medien
Götz Wyrich
Rotwiesenstraße 13
71732 Tamm
07141 2997448
gw@atelier-fuer-neue-medien.de
http://www.atelier-fuer-neue-medien.de

English Press Releases

dotSaarland GmbH Applies for .SAARLAND – The Domain Extension for the Federal State Saarland

The dotSaarland GmbH today successfully completed the application for the top level domain (TLD) .SAARLAND with ICANN (Internet Corporation of Assigned Names and Numbers). ICANN will evaluate the application along all others during the next 4 to 8 months. The initial evaluations will start on July 12, 2012. In addition to the dotSaarland GmbH, more than 1200 entities submitted their applications for one or more new TLDs. With a batching process starting on June 8, 2012, ICANN will determine which TLD applications are reviewed first.

With web sites such as www.example.saarland online content may be tailored exactly to the Saarland region and the Saarland people. Regional offers will be easily found and can be placed precisely. As members of the non-profit dotSaarland Association, the federal state Saarland, the Saarland Chamber of Commerce (IHK) and the Chamber of Crafts (HWK Saarland) support the project for a Saarland domain extension. The delegation of .SAARLAND to the dotSaarland GmbH will take place earliest in winter 2012. In this case, it will be possible to pre-register and register .SAARLAND domains with accredited registrars as of spring 2013.

„We hope to launch .SAARLAND in the course of the next year. As a geographic TLD, which is fully supported by the federal state of Saarland, we expect an unobstructed evaluation by ICANN“, explains Alexander Siffrin, CEO of dotSAARLAND GmbH.

The date for the examination of the .SAARLAND application by ICANN will depend on the digital archery called batching procedure for new TLDs. Presumably around 2000 applications were submitted until today, therefore ICANN plans to review them in batches, the first batch being the largest with 500 and each subsequent containing 400 applications.

Digital archery means, that each applicant uses an online system to choose a date and time in the future, for example June 15, 2012, 8 am. The applicant logs in and clicks the submit button as accurately as possible. The closer the click is to the preselected time, the sooner will the application be reviewed. To ensure a fair process, ICANN distinguishes five geographical regions: Europe, Asia/Australia/Pacific, Latin America/Caribbean, Africa and North America respectively.

The dotSaarland GmbH (nic.saarland) will be the registry for .SAARLAND domains. After applying successfully at ICANN, nic.saarland will organize and manage .SAARLAND domain registrations in accordance with the ICANN regulations. The dotSaarland GmbH is member of the non-profit dotSaarland Association and supports its activities. The statute of dotSaarland GmbH guarantees the establishment of an advisory council to the Association. The advisory council allows social and economic institutions of the Saarland to participate in the design and development of the TLD .SAARLAND – in the interest of all users.

Further information about the dotSaarland GmbH and the domain extension .SAARLAND are found at www.nic-saarland.de.

Kontakt:
dotSaarland GmbH
Dorothea Marx
Im Oberen Werk 1
66386 St. Ingbert
dmarx@nic-saarland.de
0 68 94 93 96 246
http://www.nic-saarland.de