Tag Archives: Evolution

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Kein Patentrezept für erfolgreiche Führungsmodelle

Kein Patentrezept für erfolgreiche Führungsmodelle

Rainer Krumm über neue Arbeitsformen und Führungsmodelle

Rainer Krumm spricht in seinem neuen Artikel in der „manager Seminare“ über den Erfolgsfaktor von Arbeitskonzepten

Moderne Führungsmodelle gibt es viele, als Modelle der Zukunft und Allheilmittel werden sie oft angepriesen. „Ein Führungsmodell allein bedeutet noch gar nichts“, weiß Rainer Krumm, Gründer des 9 Levels Institute for Value Systems. Und er weiß, warum so viele Modelle in der Anwendung scheitern. In seinem neuen Artikel Es wird zu wenig auf Passung geachtet, der in der September-Ausgabe des Magazins manager Seminare erschienen ist, nennt er die gängigsten Fehler von Managern und Unternehmen, zeigt Lösungen auf und gibt Tipps für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die eigene Unternehmenskultur zu definieren, ist Krumm zufolge Voraussetzung für eine funktionierende Arbeitsform. Dies gelingt mit seinem Wertesystem der 9 Levels, welches er auf Basis der Forschungsarbeiten des Psychologen Clare W. Graves entwickelt hat. Dabei gibt es keine Werteebene, kein Level und kein Modell, das besser oder schlechter ist: „Es muss einfach nur passen“, weiß der Experte. Da dies aber viele Unternehmen und Berater ignorieren, scheitern viele Modelle in der Praxis.

Doch welches Modell passt zum eigenen Unternehmen? Mit 9 Levels gibt Krumm Unternehmen ein wissenschaftlich fundiertes Analysetool und Entwicklungsmodell an die Hand, mit dem die jeweilige Unternehmenskultur definiert und greifbar gemacht werden kann. Ist dieser Schritt erfolgt, kann das Führungsmodell an das eigene Wertesystem angepasst werden.

Rainer Krumm hat bereits zahlreiche internationale Veränderungsprojekte erfolgreich begleitet und als Berater Unternehmen dabei geholfen, ihre Wertekultur zu erkennen und an die Markterfordernisse anzupassen. In seinem Artikel beschreibt Krumm, wie dies gelingen kann.

Den Artikel “ Es wird zu wenig auf Passung geachtet“ können Sie im manager Seminare (Seiten 16-17) oder im Online-Archiv des Magazins lesen.

Mehr Informationen zu Rainer Krumm unter www.9levels.com

Das 9 Levels Institute for Value Systems ist ein Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Trainer, Coaches und Berater mit dem Tool „9 Levels“ bei ihrer Arbeit mit Personen, Gruppen und Organisationen zu unterstützen. Das Tool erfasst die aktuelle Wertekultur des Kunden, gleicht diese mit zukünftigen Marktanforderungen ab und schafft Verständnis für die Notwendigkeit von Veränderung – eine ideale Basis für die Erarbeitung der nächsten Schritte.

Institutsgründer Rainer Krumm bietet mit 9 Levels ein wissenschaftlich fundiertes Tool, das sich in der Praxis optimal bewährt hat. Trainer, Coaches und Berater können sich durch das Institut zum 9 Levels Berater zertifizieren lassen.

Kontakt
9 LEVELS
Rainer Krumm
Eywiesenstr. 6
88212 Ravensburg
+49 751 36344 – 999
info@9levels.de
http://www.9levels.de

Bildung Karriere Schulungen

Rainer Krumm veröffentlicht dritte, erweiterte Auflage des Buchs „9 Levels of Value Systems“

Das Entwicklungsmodell für Persönlichkeitsentfaltung und Evolution von Organisationen und Kulturen geht in die dritte Runde

Rainer Krumm veröffentlicht dritte, erweiterte Auflage des Buchs "9 Levels of Value Systems"

Rainer Krumm veröffentlicht dritte, erweiterte Auflage des Buchs „9 Levels of Value Systems“

Unternehmenskultur wird immer wichtiger und 94% der CEOs und Geschäftsführer haben erkannt, dass sie einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist. Das Schwierige ist nur: Wie bekommt man sie zu fassen, die eigene Unternehmenskultur? Rainer Krumm, Gründer des „9 Levels Institute für Value Systems“, gibt Unternehmen ein wissenschaftlich fundiertes Analysetool an die Hand, das gleichwohl pragmatisch wie praxistauglich ist. Mit der dritten Auflage des Standardwerkes zum Modell wurde der Inhalt nun zusätzlich erweitert.

„Das Kapitel ‚Widerstände gegenüber Wertesystemen‘ betrachtet nun auch den Fall, dass Wertesysteme auf Widerstand stoßen können, was bisher noch nicht tiefer betrachtet wurde“, erzählt Krumm. Hiermit setzt sich das Buch erstmals mit Mitarbeitern auseinander, die auf Werte mit ablehnendem Verhalten reagieren. „In der dritten Auflage dieses Buchs stellen wir jedoch nicht nur diese Widerstände dar und erklären sie, sondern zeigen auch Wege, wie Widerstände in produktive Bahnen gelenkt werden können“, erklärte der Wertesystem-Experte.

Krumm ist ebenfalls bekannt als Autor des Buchs „Change ist doof – warum sich Mitarbeiter gegen Veränderungen wehren“. Seine Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen, die der Autor in Unternehmen macht und gemacht hat, werden hier in Verbindung mit dem 9 Levels of Value System gebracht, analysiert und für den Leser nutzbar gemacht.

Bestellen können Sie die 3. Auflage von „9 Levels of Value Systems“ direkt bei Amazon.

Mehr Informationen zu Rainer Krumm unter www.rainerkrumm.de

Das 9 Levels Institute for Value Systems ist ein Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Trainer, Coaches und Berater mit dem Tool „9 Levels“ bei ihrer Arbeit mit Personen, Gruppen und Organisationen zu unterstützen. Das Tool erfasst die aktuelle Wertekultur des Kunden/Klienten, gleicht diese mit zukünftigen Marktanforderungen ab und schafft Verständnis für die Notwendigkeit von Veränderung – eine ideale Basis für die Erarbeitung der nächsten Schritte.

Institutsgründer Rainer Krumm bietet mit 9 Levels ein wissenschaftlich fundiertes Tool, das sich in der Praxis optimal bewährt hat. Trainer, Coaches und Berater können sich durch das Institut zum 9 Levels Berater zertifizieren lassen.

Kontakt
9 LEVELS
Rainer Krumm
Eywiesenstr. 6
88212 Ravensburg
+49 751 36344 – 999
info@9levels.de
http://www.9levels.de

Wissenschaft Technik Umwelt

DAS VOM LEBEN ERSCHAFFENE UNIVERSUM – Buch Neuerscheinung – Bodo Zeidler

Die Formel, die das Wesen des Universums beschreiben mag: Pu=Pl x Pk x Pc . Denkarbeit rund um die Naturwissenschaft

DAS VOM LEBEN ERSCHAFFENE UNIVERSUM - Buch Neuerscheinung - Bodo Zeidler

„Wenn man über die Natur nachdenkt, dann braucht es eine verlässliche Grundlage und das ist die Physik“, so Bodo Zeidler, Autor des Buches Das vom Leben erschaffene Universum.
„Mein Nachdenken ist deswegen auch keine schöngeistige Philosophie, sondern eine knallharte, gewissenhafte Denkarbeit, so, als wenn man ein KenKen-Rätsel zu lösen hätte.“ Auf die Physik ist Verlass, mindestens in der Form, dass sie eine überprüfbare Funktionsbeschreibung des Universums liefert. Aber reicht es aus, die reine Funktion des Systems Universum zu betrachten, um dessen Wesen zu ergründen?
Bei seinen Recherchen trifft der Autor immer wieder auf den Umstand, dass Erfindungen des Menschen im Grunde „nur“ Findungen des Möglichen sind. Er stellt heraus, dass die Erkenntnis, wie das Universum funktioniert, möglicherweise die größte aller Erfindungen – und ein automatisches Ergebnis des Erfindungsreichtums von Lebewesen – ist. Und dass alle Leben etwas erfinden – und nicht nur der Mensch – zeigt ja allein schon ein Mistkäfer, der mit der Mistkugel die Funktion des Rades nutzte, bevor es der Mensch tat. So kommt Bodo Zeidler zu einer einfachen, o. g. Wahrscheinlichkeitsrechnung.
„Wenn ein Leben außerhalb der Erde gefunden wird, dann gibt es milliardenfach Leben im Universum, und das hat für die Beantwortung der Frage, was das Universum ist, eine hohe Wichtigkeit.“ Denn in diesem Falle läge es nahe, dass eines dieser Leben ergründet, wie das Universum funktioniert, und es auch nachmacht.

Folge 1 Buchdokumentation
Folge 1 Trailer zum Buch

DAS VOM LEBEN ERSCHAFFENE UNIVERSUM
Paperback
Autor: Bodo Zeidler
144 Seiten
ISBN 978-3-7392-1504-4
Pressekontakt:
bz@kinooptik.de
www.kinooptik.de

Multimediale Konzepte und Literatur

Kontakt
KinoOptik
Melanie Breitenbach
Ohsener Str. 262
31789 Hameln
015208271780
bz@kinooptik.de
http://www.kinooptik.de

Science Research Technology

Innovative Software for 3D Data Exchange

Automatic Saving of Material Specifications in the JT Format

Innovative Software for 3D Data Exchange

Innovative version of the conversion software “3D Evolution 4.0 SP2” for JT data exchange (Source: CoreTechnologie)

The current SP2 version of the universal converter „3D Evolution 4.0“ from Core Technologie offers innovative optimisation of the workflow during data exchange: When generating JT/PLMXML files the complete material specification is now automatically taken over. 3D Evolution is a conversion software for multi-CAD environments that enables a loss free data exchange for all major systems and formats, such as Siemens Nx, Catia, Solidworks, Inventor and Creo as well as Parasolid, Acis and STEP.

The latest version of the innovative conversion software is a huge timesaver for users especially in case of large assemblies with several hundred components and different materials.

The current material table in the supplier portal is used as a text file template for the conversion process. Especially users of CATIA V5 will benefit from the new function: During data generation by using „DC Master“, the current material specifications are fully automatically written into the JT files during conversion.

The converter „3D Evolution“ by the German-French software manufacturer Core Technologie is certified for JT data exchange by the Daimler AG as well as the „Verband der Automobilindustriee.V.“ (German Association of the Automotive Industry) for the standard 4955/2. This innovative software is successfully used by about 500 companies worldwide for the data exchange between all common CAX systems.

Further information can be found at www.coretechnologie.com.
+++

Since its foundation in 1998, the software manufacturer CoreTechnologie with locations in Germany, France, USA, Japan and Great Britain has been led by the managing directors Dominique Arnault and Armin Brüning. With innovative products, the visionary company has consistently optimised its product portfolio and secured the technological leadership in the area of conversion software. Each year, CoreTechnologie invests more than 30 per cent of sales in the research and implementation of new technologies and has the most complete product range in this field.

In the focus of technology development is the product line of „3D Evolution“ which guarantees efficient and lossless exchange of complex data structures between independent and heterogeneous CAX software solutions. With extremely powerful native interfaces for all leading CAD systems and for conversion of all common 3D formats, the software module ensures optimal interoperability of most various IT solutions.

Apart from providing visualisation and manufacturing data across most various systems, CoreTechnologie offers outstanding technologies for automatic data correction, feature-based conversion, geometry optimisation, quality control and long-time archiving as well as for visualisation of complex 3D models. The software components for software manufacturers of the most different CAX applications are the company“s second leg.

The customer portfolio of CoreTechnologie comprises more than 400 companies from the automotive, aerospace, engineering and consumer goods industry who are in many cases the quality leaders in their relevant segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Computer IT Software

Innovative Software für 3D-Datenaustausch freigeschaltet

Automatische Abspeicherung von Materialangaben im JT-Format

Innovative Software für 3D-Datenaustausch freigeschaltet

Die neueste Version des Konverters 3D Evolution übernimmt automatisch Materialangaben (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH)

Die aktuelle SP2-Version des Universalkonverters „3D Evolution 4.0“ von CoreTechnologie bietet eine innovative Optimierung des Workflows beim Datenaustausch: Beim Erzeugen der JT/PLMXML-Daten wird jetzt automatisch die vollständige Materialbeschreibung übernommen.

Die neueste Version der innovativen Konvertierungssoftware von CoreTechnologie ermöglicht speziell bei großen Baugruppen mit mehreren hundert Bauteilen und verschiedensten Materialien eine enorme Zeitersparnis für die Anwender.

Die im Supplier-Portal aktuelle Materialtabelle wird als Textdatei für den Konvertierungsvorgang als Vorlage genommen. Insbesondere Anwender von CATIA V5 profitieren von der neuen Funktion: Bei Datenerzeugung unter Verwendung von „DC Master“ werden die aktuellen Materialangaben bei der Konvertierung vollautomatisch in die JT-Daten geschrieben.

Der Konverter „3D Evolution“ des deutsch-französischen Softwareherstellers CoreTechnologie ist für den JT Datenaustausch von der Daimler AG sowie vom Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) für die Norm 4955/2 zertifiziert. Weltweit wird die innovative Software von rund 500 Unternehmen erfolgreich für den Datenaustausch zwischen allen gängigen CAX-Systemen eingesetzt.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com
+++

Der Softwarehersteller Core Technologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert Core Technologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie „3D Evolution“, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet Core Technologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von Core Technologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Bildung Karriere Schulungen

Evolution in der Unternehmenskultur

Innovation findet nicht nur im Kopf statt

Evolution in der Unternehmenskultur

Braunschweig 03.02.2016. Die velian GmbH ( www.velian.de ) aus Braunschweig setzt die Segel weiterhin in Richtung soziokratischer und agiler Arbeitsmethodiken. Unlängst ausgezeichnet mit dem niedersächsischen Wirtschaftspreis Mittelstand und Handwerk, für die erfolgreiche Integration gehandicapter Menschen in ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld, setzt das Unternehmen auf nachhaltige Organisations- und Personalentwicklung.

„Wer am Puls der Zeit bleiben möchte, sollte in der Lage sein, starre Denkstrukturen zu durchbrechen. Sonst steht man der persönlichen Entwicklung, aber auch der des Unternehmens im Weg. Innovation findet nicht allein im Kopf statt, sondern ist ein Prozess der aus dem Zusammenspiel von transparenter Kommunikation, Reaktion und Aktion kreativer Persönlichkeiten besteht. Es ist als ganzheitliches Konzept zu betrachten. Dadurch sind wir in der Lage unseren Kunden einen qualitativ hochwertigen Mehrwert zu bieten.“ so Christian Nolte, geschäftsführender Gesellschafter der velian GmbH. Jedes Teammitglied soll sich künftig in Eigenregie intensiver selbst organisieren und der eigenen Verantwortlichkeiten bewusst werden.

Bereits seit Anfang 2015 werden holakratisch inspirierte Ansätze praktiziert. Der positive Trend ist spürbar, in allen Belangen. Mehr Kreativität und steigende Effizienz bei der Umsetzung von Kundenaufträgen, mit Vorausschau und einer beständigen Nachhaltigkeit. Ein Erfordernis, um die kerngeschäftliche Expertise in Sachen Qualitäts- und Produktlebenszyklus-Management stets aktuell und kompetent zu halten.

Die entstehende Team-Dynamik innerhalb der velian GmbH offeriert eine kollektive Intelligenz, welche einen maßgeblichen Einfluss auf die Zukunft des Unternehmens hat. Ein Grund mehr die Evolution in der eigenen Unternehmenskultur weiter voran zu treiben. Hierfür wurde Dr. Andreas Gutjahr ( http://shiftconsulting.de/portfolio/dr-andreas-gutjahr/ ) von der Firma SHIFT Consulting beratend ins Team integriert.

Die velian GmbH ist ein in Braunschweig ansässiges IT-Unternehmen, dass sich auf die Entwicklung kundenspezifischer Softwareanwendungen ( Qualitäts- und Produktlebenszyklus-Management ) und agilem Projektmanagement fokussiert hat. Die Firma ist hauptsächlich für Klientel aus der Industrie und Mittelstandsunternehmen tätig.

Kontakt
velian GmbH
Andre Fedorow
Frankfurter Strasse 4
38122 Braunschweig
+49 531 22 43 489 0
info@velian.de
http://www.velian.de

Computer IT Software

„Lieben Sie Musik?“

Wie Musik der Menschheit auf die Beine half, zeigte Helge Rosenbaum in seinem Vortrag bei der „TEDx Koeln“-Veranstaltung.

"Lieben Sie Musik?"

In der Kooperation liegt die Kraft
Was macht uns Menschen einzigartig? Was ist das unverwechselbare Identitätsmerkmal? „Es ist die Fähigkeit, in hochkomplexen Situationen auf höchstem Niveau zu kooperieren“, erklärte Impulsgeber Helge Rosenbaum jüngst bei einer TEDx-Veranstaltung in Köln.

Unsere Vorfahren entdeckten einst: Sie profitieren, wenn sie individuelle Stärken zusammenbringen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Heute ist Kooperation für uns selbstverständlich. Wir tun es ständig: Ob wir mit Geschwistern kooperieren, um an das Nutella-Glas ganz oben im Schrank zu kommen. Mit unseren Kollegen, um einen Auftrag abzuschließen. Oder mit wildfremden Menschen, wenn wir im Stadion die Fußballmannschaft mit einem synchronen Klatschen anfeuern. „Dieses Phänomen des gemeinsamen synchronen Klatschens zeigt, dass uns Kooperation im Blut liegt“, so der 53-jährige. Gelingende Kooperation basiert auf zwei Voraussetzungen: Jeder muss eine Kompetenz einbringen und wissen, was er zu tun hat.

Auf dem Weg zum inneren Puls
Um das zu verdeutlichen, ließ Rosenbaum seine Zuhörer zu unter den Stühlen platzierten Instrumenten greifen. Der Impulsgeber arbeitet seit vielen Jahren mit brasilianischen Trommeln und formt damit in kürzester Zeit aus heterogenen Gruppen pulsierende Samba- Orchester. „Die Instrumente provozieren, dass die Teilnehmer ihren ganz eigenen Life Beat hören, finden und ihm folgen können“, weiß Rosenbaum, der sein Publikum in Workshops und interaktiven Keynote-Vorträgen mit auf die Reise zum eigenen Lebensmotiv – dem Life Beat – nimmt.

„In einen Rhythmus einsteigen, das kann allein der Mensch, denn die Evolution hat in uns so etwas wie ein musikalisches Gen abgelegt, einen genetischen Puls“, sagt Rosenbaum, dessen eigenes Lebensmotiv stark von der Musik geprägt ist. Aber wozu dient dieser Puls? Musik wecke Sympathieeffekte, die relevant sind, um Gemeinschaften zu bilden. Und Gemeinschaften sichern nachweislich den Fortbestand der Menschheit. Es ist also denkbar, dass Menschen schon sehr früh Musik nutzten, um miteinander zu kooperieren.

Rosenbaum hielt den Vortrag auf Einladung der Organisatoren der „TEDx Koeln“-Konferenz. Hier treffen sich Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen und präsentieren ihre Ideen und Visionen. Die Vorträge werden aufgezeichnet, übersetzt und gehen um die ganze Welt.

Hier der Link zu Helge Rosenbaums Vortrag: https://www.youtube.com/watch?v=nR5qcrTfMP8

Nähere Informationen unter http://www.helgerosenbaum.de/

Impulsgeber Helge Rosenbaum vermittelt den Life Beat für Führungskräfte, Mitarbeiter und Einzelpersonen. Mit acht Jahren beginnt er seine musikalische Ausbildung, mit zwölf Jahren folgt die erste Band. Nach Studium der Instrumentalpädagogik an der Musikhochschule Köln/Abtl. Wuppertal, mit Abschluss zum Dipl.-Instrumentalpädagogen verfolgt er seinen musikalischen Weg. Neben Engagements in verschiedenen Bands, schreibt er zwei Fachbücher. Heute gibt Rosenbaum sein Wissen und seine Erfahrung in Form von interaktiven Musikkonzepten innerhalb seiner Seminare, Trainings und Vorträge weiter.

Kontakt
Helge Rosenbaum – Life Beat
Helge Rosenbaum
Albblickstrasse 5
72116 Mössingen
+49 7473 379 276
mail@helgerosenbaum.de
http://www.helgerosenbaum.de

Kunst Kultur Gastronomie

Lebenskunst: Selbstverwirklichung ohne Selbstbezogenheit.

Zur Möglichkeit, den Egoismus zu überwinden.

Lebenskunst: Selbstverwirklichung ohne Selbstbezogenheit.

In seinem Buch „Weltformel Seele – Quantensprung der Evolution“ spürt Ronald Kahle den Steuerungsprozessen der Natur nach und legt dabei die Zielrichtung der Evolution frei. Egoismus ist das Resultat falsch verstandener Selbstverwirklichung und arbeitet nun dem Ziel des Lebens entgegen. Die weltweiten Krisen sind die Folge und drängen den Menschen zum Umdenken. Im Selbstverständnis des Menschen und in seinem Verhältnis zur Einheit der Natur liegt die Ursache der Problematik und auch der Schlüssel zu ihrer Überwindung verborgen.

Mit ihren Beschreibungen der elementaren Bausteine der Materie, zeichnet die Quantenphysik eine Welt der Einheit als Grundlage allen Bestehens. Der Mensch dagegen erlebt sich sinnesorganisch in einer Welt der Einzelobjekte. In einem Kampf um Macht und Autonomie stellt er seine Einheit der Einheit des Universums gegenüber. So prallen Innen- und Außenwelt im Spannungsfeld von Freiheit und Determination aufeinander. Das selbststeuernde System der Natur stellt den Menschen vor seine Eigenverantwortung, mit dem Ziel, ihn in einen bewussten, selbstschöpferischen Prozess hineinzuführen. Dazu wird dem Menschen aber eine sehr tiefgreifende Selbsterkenntnis abverlangt, denn er vermag den gestellten Anforderungen nur zu genügen, wenn es ihm gelingt von der biologisch bedingten, oberflächlichen Selbstbezogenheit durchzudringen zu seinem wahren Wesens- oder Seelenkern, der Anteil hat an der Welt der Einheit. Es ist der Quell seiner Sehnsucht und der Geburtenschoß der Ideale, den C. G. Jung als „Nicht-Ich-Zentrum“ charakterisiert, die Bibel als „Samenkorn Christi“ und Schiller als „Götterfunken“. Als Anknüpfungspunkt der Einheit ist dieser die Basis allen wahrhaft menschlichen Werdens.

In einem tief eingreifenden Seelenprozess sind die, infolge überspannter Selbstbezogenheit verworrenen Informationsstrukturen aufzulösen und im Geist der Einheit neu zu ordnen. Dabei wird hinter der scheinbaren Irrationalität des Lebens und den komplementären Polaritäten der Natur eine regenerative Ordnungsstruktur sichtbar, die den Menschen in einer zielgerichteten Evolution aus der relativistischen Welt subjektiver Erscheinungen zum wahrhaften Sein der Einheit führen will.

„Weltformel Seele – Quantensprung der Evolution“ ist als flott geschriebenes populärwissenschaftliches Sachbuch abgefasst, das zu tiefem Nachdenken anregt.

Autor:
Als Ingenieur im naturwissenschaftlich-physikalischen Bereich zu Hause, hat sich der Autor über 30 Jahre im Rahmen einer modernen Philosophenschule ernsthaft in Theorie und Praxis mit den elementaren Lebensfragen der Menschheit auseinandergesetzt. Die nüchterne Denkweise fordert dabei mit der Wissenschaft vereinbare Aussagen, das fühlende Herz zugleich – und auf Augenhöhe mit dieser – eine ganzheitliche Sichtweise und einen praktikablen Weg für jedermann.

Ronald Kahle
Weltformel Seele – Quantensprung der Evolution
Sachbuch, populärwissenschaftlich
Tredition, Hamburg
1. Auflage, 2015, 428 Seiten
ISBN 978-3-7323-1185-9
EUR 19,95
Auch als Hardcover und e-Book.
https://tredition.de/publish-books/?books/ID42153/Weltformel-Seele

Weitere Informationen:
http://weltformelseele.jimbo.com

Text:
Ronald Kahle

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Firmenkontakt
Autor bei Tredition
Ronald Kahle
Grindelallee 188
20144 Hamburg
040-41 42 778 00
040-41 42 778 01
info@tredition.de
http://www.tredition.de

Pressekontakt
Tredition
Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
040-41 42 778 00
040-41 42 778 01
presse@tredition.de
http://www.tredition.de

Science Research Technology

System Relaunch of the Conversion Software 3D Evolution

Core Technologie released innovative 4.0 Version of its unique Software

System Relaunch of the Conversion Software 3D Evolution

Conversion Software 3D Evolution relaunched as 4.0 Version (Source: Core Technologie GmbH)

Version 4.0 of the conversion software „3D Evolution“ from the German-French software developer Core Technologie is immediately available. The completely new and unique graphics concept of the current software particularly excels by a maximum display speed as well as a very easy use. The individual modules of this innovative tool are clearly arranged in an App style as with smart phones or tablets, so that only functions will be displayed which are relevant for the relevant task. That way, even complex tasks can be carried out with a few clicks. The new conversion software takes a leading role with the possibility of smartly converting 3D models with a construction history as well as the related 2D drawings.

The core of the software and the interfaces have been updated and functionally extended for the 4.0 version. So with native formats, it is possible to read out the construction history, all feature information and product manufacturing information (PMI) as well as meta data. The interfaces especially developed by CoreTechnolgie for data conversion work CAD license free, allowing maximum independence and cost reduction, because the individual CAD systems for exchanging native CAD files like Catia V5 and V6, NX, Creo, Solidworks as well as JT, PDF and STEP models are not needed. With B-REP models, the conversion takes place with data analysis according to VDA 4955/2 as well as automatic healing and manual data repair.

The technologically uniquely feature-based module allows additionally the the conversion of completely processed models with history and parametric. For CATIA V5 towards NX, the transfer of associative 2D drawings is also possible for the first time.

The software has already been certified by Daimler and correspond to the Daimler-conform JT conversion. The current version is thus of particular interest for suppliers who can equally exchange native CAD and JT data using the software. When exchanging JT data, PLMXML and JT with XT-Brep and level of data are generated. To optimize data quality, healing is used in case of problematic source data. Adaptive conversion to generate standard surfaces such as cylinders, tori, cone and planar surfaces from pure Nurbs data ensures optimal further processing of JT data.

For the description of the assembly structure, the new software already has the new STEP AP 242 XML format which will be used in the future. Moreover, so-called „Monikers“ are supported which allow uniform surface identification in the JT models. Here the same surfaces of the JT models always keep the same identification also in case of changes to the source data and thus have a consistent identification during the whole process. The JT Checker Module from 3D Evolutions checks JT data for all relevant criteria, identifies the presence and consistency of the monikers and can also correct the JT data in addition.

Moreover, the modularly designed software suite offers revised functions for the generation of a shell geometry to protect 3D data from product piracy. The DMU analyse functions such as collision considerations, model comparison and gap dimension control have been supplemented with analyses for mould making such as wall thickness check, undercut checking and mould incline analysis as well as calculation of the projected planes, and they are also available in the 3D Analyser Viewer of the software manufacturer.

The additional module of „Enterprise Data Manager“ has also been updated for the version 4.0 of the conversion software 3D Evolution. The supplementary tool allows a multiprocessor batch calculation of extremely large amounts of data within a very short time on a single machine or in a cluster.

Further information can be found at www.coretechnologie.com.
+++

Since its foundation in 1998, the software manufacturer Core Technologie with locations in Germany, France, USA, Japan and Great Britain has been led by the managing directors Dominique Arnault and Armin Brüning. With innovative products, the visionary company has consistently optimised its product portfolio and secured the technological leadership in the area of conversion software. Each year, Core Technologie invests more than 30 per cent of sales in the research and implementation of new technologies and has the most complete product range in this field.

In the focus of technology development is the product line of „3D Evolution“ which guarantees efficient and lossless exchange of complex data structures between independent and heterogeneous CAX software solutions. With extremely powerful native interfaces for all leading CAD systems and for conversion of all common 3D formats, the software module ensures optimal interoperability of most various IT solutions.

Apart from providing visualisation and manufacturing data across most various systems, Core Technologie offers outstanding technologies for automatic data correction, feature-based conversion, geometry optimisation, quality control and long-time archiving as well as for visualisation of complex 3D models. The software components for software manufacturers of the most different CAX applications are the company“s second leg.

The customer portfolio of Core Technologie comprises more than 400 companies from the automotive, aerospace, engineering and consumer goods industry who are in many cases the quality leaders in their relevant segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Neue Version der Konvertierungssoftware 3D Evolution

Core Technologie führt innovative Version 4.0 von 3D Evolution ein

Neue Version der Konvertierungssoftware 3D Evolution

Die neue Version 4.0 der Konvertierungssoftware 3D Evolution nimmt Vorreiterrolle ein (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH)

Ab sofort ist die Version 4.0 der Konvertierungssoftware „3D Evolution“ des deutsch-französischen Software-Entwicklers Core Technologie verfügbar. Das völlig neuartige und einzigartige Bedien- und Grafikkonzept der aktuellen Software zeichnet sich besonders durch maximale Darstellungsgeschwindigkeit sowie sehr einfache Bedienung aus. Die einzelnen Module des innovativen Tools sind übersichtlich im App-Stil ähnlich wie bei Smart Phones oder Tablets angeordnet, so dass stets nur die für die jeweilige Aufgabe relevanten Funktionen eingeblendet werden. So können selbst komplexe Aufgaben mit wenigen Klicks erledigt werden. Mit der Möglichkeit, Modelle mit Konstruktionshistorie sowie 2D-Zeichnungen intelligent zu konvertieren nimmt die neue Konvertierungssoftware eine Vorreiterrolle ein.

Kern der Software sind zahlreiche Schnittstellen, die für die 4.0-Version aktualisiert und funktional erweitert wurden. So ist bei Nativformaten das Auslesen der Konstruktionshistorie, sämtlicher Feature-Informationen und Product Manufacturing Informationen (PMI) sowie Metadaten möglich. Die von Core Technologie eigens entwickelten Schnittstellen zur Datenkonvertierung arbeiten CAD-lizenzfrei und erlauben maximale Unabhängigkeit und Kostenreduktion, da die einzelnen CAD-Systeme für den Austausch von nativen CAD-Daten wie Catia V5 und V6, NX, Creo, Solidworks sowie JT, PDF und STEP Modellen nicht benötigt werden. Bei B-REP Modellen erfolgt die Konvertierung mit Datenanalyse gemäß VDA 4955/2 sowie automatischem Healing und manueller Datenreparatur.

Das technologisch einzigartige Feature basierte Modul erlaubt zusätzlich die Konvertierung von vollständig bearbeitbaren Modellen mit Historie und Parametrik. Für CATIA V5 in Richtung NX ist erstmals auch die Übertragung assoziativer 2D-Zeichnungen möglich.

Die Software wurde bereits von Daimler zertifiziert und entspricht der Daimler konformen JT Konvertierung. Die aktuelle Version ist somit vor allem für Zulieferer interessant, die mit der Software native CAD und JT Daten gleichermaßen austauschen können. Beim JT Datenaustausch werden PLMXML und JT mit XT-Brep und Level of Detail erzeugt. Das Healing zur Optimierung der Datenqualität kommt bei problematischen Ausgangsdaten zum Einsatz. Die adaptive Konvertierung zur Erzeugung von Regelflächen wie Zylindern, Tori, Konus und planaren Flächen aus reinen Nurbs-Daten stellt eine optimale Weiterverarbeitung der JT Daten sicher.

Die neue Software verfügt bereits über das neue STEP AP 242 XML Format für die Beschreibung der Baugruppenstruktur, das künftig zum Einsatz kommen wird. Zudem werden sogenannte „Moniker“ unterstützt, die eine einheitliche Flächen-Identifikation in den JT Modellen ermöglichen. Hierbei behalten die gleichen Flächen der JT Modelle auch bei Änderungen an den Ausgangsdaten immer die gleiche Kennung und weisen so im gesamten Prozess eine konsistente Kennung auf. Das JT Checker Modul von 3D Evolution prüft JT Daten auf alle relevanten Kriterien, identifiziert die Präsenz und die Konsistenz der Moniker und kann die JT Daten darüber hinaus auch korrigieren.

Die modular aufgebaute Software-Suite bietet zudem überarbeitete Funktionen zur Erzeugung einer Hüllgeometrie zum Schutz von 3D-Daten gegen Produktpiraterie. Die DMU-Analysefunktionen wie Kollisionsbetrachtungen, Modellvergleich und Spaltmaßkontrolle wurden mit Analysen für den Formenbau wie Wandstärkenprüfung, Hinterschnittkontrolle und Formschrägenanalyse sowie die Errechnung der projizierten Flächen ergänzt und sind auch im 3D Analyzer Viewer des Software-Herstellers verfügbar.

Das Zusatzmodul „Enterprise Datamanager“ wurde für die Version 4.0 der Konvertierungssoftware 3D Evolution ebenfalls aktualisiert. Das ergänzende Tool erlaubt eine Multiprozessor- bzw. Batch-Berechnung extrem großer Datenmengen innerhalb kürzester Zeit in der firmeninternen Cloud.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com
+++

Der Softwarehersteller Core Technologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert Core Technologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie „3D Evolution“, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet Core Technologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von Core Techn.ologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de