Tag Archives: EUROtronic

Immobilien Bauen Garten

Eurotronic feiert auf der IFA 20-jähriges Jubiläum und präsentiert eine Weltneuheit bei smarten Heizkörperthermostaten

Wenn sich am 31. August in Berlin die Tore der Internationalen Funkausstellung „IFA“ öffnen, ist auch das deutsche Technologieunternehmen Eurotronic aus Steinau wieder als Aussteller dabei.

Eurotronic feiert auf der IFA 20-jähriges Jubiläum und präsentiert eine Weltneuheit bei smarten Heizkörperthermostaten

EUROtronic präsentiert Weltneuheit auf der IFA

In Halle 6.2, am Stand 132, erwartet die Besucher eine Fülle an neuen und bewährten Produkten. Im Fokus der diesjährigen Präsentation stehen zwei besondere Anlässe. Eurotronic feiert 2018 sein 20-jähriges Jubiläum und blickt damit auf eine einzigartige Erfolgsgeschichte „Made in Germany“ zurück. Pünktlich dazu starten die Spezialisten für intelligentes Energiesparen den nächsten Schritt der Markenentwicklung, und stellen sich mit einem neuen Corporate-Design und einer neuen Website vor.

Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen erstmals einer breiten Öffentlichkeit die brandneue Produktfamilie „Genius“. Diese Serie bietet viele neue technische Besonderheiten und ermöglicht eine noch einfachere und intuitivere Nutzung. Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Thermostatentwicklung gepaart mit neuester Technik wurden hier in neuen Produkten vereint. Diese Kombination ermöglicht mit „Genius“ laut Eurotronic eine echte „Revolution im Thermostatmarkt“. Viele neue Features, wie die Bedienung per Smartphone, komplett überarbeitete Steuerungskonzepte und eine als „Fast-Link“ bezeichnete Übertragungstechnik zur sekundenschnellen Programmierung, werden die Besucher begeistern, davon ist man bei Eurotronic überzeugt. Alle Produkte können am IFA-Stand in Augenschein genommen werden.

Die Marke Eurotronic beweist mit ihren Innovationen einmal mehr, dass man Tradition und technisches Know-how perfekt in einzigartige Produkte umsetzen kann. Produkte, welche die smarte Heizungssteuerung bei gleichzeitiger Kostenreduktion spielend leicht machen. Die Besucher dürfen sich auf spannende Produkte und ein neues Erscheinungsbild freuen. Weitere Informationen zu Eurotronic und den weiteren Produkten erhalten Sie unter: www.eurotronic.org

Die EUROtronic Technology GmbH mit Sitz in Steinau an der Straße produziert seit 20 Jahren elektronische Heizkörperthermostate für den deutschen und europäischen Markt. Die Entwicklung und Produktion der Geräte findet direkt am Standort in Steinau statt. EUROtronic hat im Jahr 2014 zusätzlich den Bau einer neuen Produktionsstätte mit Reinraumtechnik auf über 2.000 qm begonnen.

EUROtronic Produkte sind damit „Made in Germany“. Von Steinau aus werden auch alle EUROtronic-Kunden betreut, die gerade bei individuellen Kundenwünschen und OEM-Lösungen den direkten Kontakt zum Vertrieb sowie der Fertigung und Entwicklung haben. Damit sind sehr flexible, kundenindividuelle Lösungen in einer kurzen Durchlaufzeit für die EUROtronic Kunden möglich. Seit Oktober 2014 verstärkt EUROtronic seine Vertriebsmannschaft zusätzlich mit einer Vertriebsniederlassung in Hamburg, um von dort aus einen besonderen Fokus auf die europäischen Länder außerhalb Deutschlands legen zu können.

Kontakt
EUROtronic Technology GmbH
Wolfgang Jung
Südweg 1
36396 Steinau/Germany
+49 (0) 6667 918 47-0
info@eurotronic.org
http://www.eurotronic.org

Immobilien Bauen Garten

Die Levarys GmbH präsentiert ihr neues Smart Home System

Vom 13. bis 18. März 2016 öffnet die Light + Building in Frankfurt wieder ihre Türen.

Die Levarys GmbH präsentiert ihr neues Smart Home System

Smart Home System

Weltneuheiten aus den Bereichen Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation erwarten dort wieder Besucher aus aller Welt. Auf dem Gemeinschaftsstand der EUROtronic Technology GmbH in Halle 8.0/Stand D07 präsentiert die Levarys GmbH erstmals ihr innovatives Hausautomationssystem Luna.

Das Smart Home System Luna bietet Design und Bedienkomfort auf höchstem Niveau. Es lässt sich modular, entsprechend der individuellen Anforderungen, zur Temperatur- und Beleuchtungssteuerung und zur Überwachung von Fenstern und Türen einsetzen. Das Smart Home System Luna unterstützt beim Energiesparen und erhöht Komfort und Sicherheit. Die Haustechnik lässt sich bequem und ganz einfach per Smartphone, Tablet oder PC einstellen und überprüfen.

Das Smart Home System Luna bietet Funktionalität, Design und Qualität aus einem Guss und „Made in Germany“. Auf ein hohes Niveau wird auch beim Datenschutz Wert gelegt, daher werden die Datendienste des Smart Home System Luna auf Servern in Deutschland gehostet.

„Die Levarys GmbH bündelt das Know-how aus über 15 Jahren Erfahrung in einem innovativen, zukunftsorientierten Unternehmen mit dem Ziel, dem Anwender das beste Home Automation Erlebnis zu bieten.“ sagen Annette Herber und Anita Laiske, Geschäftsführerinnen der Levarys GmbH.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eurotronic.org

Die EUROtronic Technology GmbH mit Sitz in Steinau an der Straße produziert seit über 15 Jahren elektronische Heizkörperthermostate für den deutschen und europäischen Markt. Die Entwicklung und Produktion der Geräte findet direkt am Standort in Steinau statt. EUROtronic hat im Jahr 2014 zusätzlich den Bau einer neuen Produktionsstätte mit Reinraumtechnik auf über 2.000 qm begonnen.

EUROtronic Produkte sind damit \\\\\\\“Made in Germany\\\\\\\“. Von Steinau aus werden auch alle EUROtronic-Kunden betreut, die gerade bei individuellen Kundenwünschen und OEM-Lösungen den direkten Kontakt zum Vertrieb sowie der Fertigung und Entwicklung haben. Damit sind sehr flexible, kundenindividuelle Lösungen in einer kurzen Durchlaufzeit für die EUROtronic Kunden möglich. Seit Oktober 2014 verstärkt EUROtronic seine Vertriebsmannschaft zusätzlich mit einer Vertriebsniederlassung in Hamburg, um von dort aus einen besonderen Fokus auf die europäischen Länder außerhalb Deutschlands legen zu können.

Kontakt
EUROtronic Technology GmbH
Wolfgang Jung
Südweg 1
36396 Steinau/Germany
+49 (0) 6667 918 47-0
info@eurotronic.org
http://www.eurotronic.org

Wissenschaft Technik Umwelt

Smarte Heizungssteuerung durch Eurotronic Heizkörperthermostat „Comet DECT“ und neue Fritz! Software

Fritzbox Hersteller AVM hat mit Fritz!OS 6.50 eine neue Version des Betriebssystems der FRITZ!Box vorgestellt.

Smarte Heizungssteuerung durch Eurotronic Heizkörperthermostat "Comet DECT" und neue Fritz! Software

Zu den mehr als 120 Neuerungen der Software gehört, als eines der Highlights, auch die smarte Steuerung des Heizkörperthermostats „Comet DECT“ von Eurotronic über die Fritz!Box 7490. Dies ist nun über Smartphone, Tablet und Computer, auch von unterwegs aus, sehr einfach möglich.

Durch die neue Oberfläche der Software können Ein- und Ausschaltzeiten des Thermostats schnell und komfortabel konfiguriert werden. Ganz gleich ob über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (http://fritz.box) oder von unterwegs mit der MyFRITZ!App für Android Zeiten, in denen Sie abwesend sind, können ebenso berücksichtigt werden wie Arbeitszeiten etc. Der smarte Regler erkennt zudem selbständig, ob in der Nähe ein Fenster geöffnet ist und stellt das Heizen dann ein. So sparen Sie Heizkosten und damit verbunden bares Geld. Ein integrierter, frei einstellbarer Push-Service informiert Sie automatisch über wichtige Ereignisse des Heizkörperthermostats. Ab dieser Softwareversion ist der DECT-Standard voll integriert und sorgt so für eine absolut sichere, stabile und verschlüsselte Übertragung der Daten zwischen dem Heizungsthermostat und der FRITZ!Box. Weitere FRITZ!Box-Modelle sollen in Kürze folgen. „Durch die neue, luftige und für mobile Endgeräte optimierte Fritz!Software wird die Steuerung der Heizkörper im eigenen Haus mit unserem Heizkörperthermostat „Comet DECT“ noch einfacher und effizienter“, freut sich Dieter Herber, CEO von Eurotronic. Alle Informationen zu Eurotronic finden Sie unter eurotronic.org

Die EUROtronic Technology GmbH mit Sitz in Steinau an der Straße produziert seit über 15 Jahren elektronische Heizkörperthermostate für den deutschen und europäischen Markt. Die Entwicklung und Produktion der Geräte findet direkt am Standort in Steinau statt. EUROtronic hat im Jahr 2014 zusätzlich den Bau einer neuen Produktionsstätte mit Reinraumtechnik auf über 2.000 qm begonnen.

EUROtronic Produkte sind damit \\\“Made in Germany\\\“. Von Steinau aus werden auch alle EUROtronic-Kunden betreut, die gerade bei individuellen Kundenwünschen und OEM-Lösungen den direkten Kontakt zum Vertrieb sowie der Fertigung und Entwicklung haben. Damit sind sehr flexible, kundenindividuelle Lösungen in einer kurzen Durchlaufzeit für die EUROtronic Kunden möglich. Seit Oktober 2014 verstärkt EUROtronic seine Vertriebsmannschaft zusätzlich mit einer Vertriebsniederlassung in Hamburg, um von dort aus einen besonderen Fokus auf die europäischen Länder außerhalb Deutschlands legen zu können.

Firmenkontakt
EUROtronic Technology GmbH
Wolfgang Jung
Südweg 1
36396 Steinau/Germany
+49 (0) 6667 918 47-0
info@eurotronic.org
http://www.eurotronic.org

Pressekontakt
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 911611
info@team-digital.de
http://www.team-digital.de

Wissenschaft Technik Umwelt

EUROtronic gewinnt international begehrten DECT-Award

Die EUROtronic Technology GmbH steht für Produkte mit außerordentlichen Funktionen und überdurchschnittlichem Design. Dass dies auf höchstem internationalem Niveau gelingt, zeigt die Preisverleihung des DECT-Award 2015 in Barcelona.

EUROtronic gewinnt international begehrten DECT-Award

v.l.n.r: Dieter Herber (CEO), Anita Laiske (Projektleitung), Jurij Hübner (Produktentwickler)

Dort erhielt das Unternehmen aus Steinau den begehrten dritten Preis in der Kategorie „Innovation“ für das Produkt „Comet DECT“. Der intelligente Energiespar-Regler kann über den DECT-Standard in Verbindung mit einem FRITZ!-Heimnetz gesteuert werden.

International herausragende Produktinnovationen made by EUROtronic
Die Jury des 19. DECT World Award in Barcelona entschied sich für den „Comet DECT“, denn er überzeugte gleichermaßen in Funktionalität und Design. Andreas Zipp, Chairman des DECT Forum, betonte den starken Wettbewerb beim diesjährigen Award: „Im Namen des DECT Forum und der gesamten Branche gratuliere ich allen Gewinnern der 2015 Awards zu ihrem Erfolg. Bei den Mitgliedern der Jury möchte ich mich für ihre Entscheidung bedanken, die angesichts der großen Zahl preisverdächtiger Produkte nicht leicht zu treffen war.“

Comet DECT – erweitern Sie einfach Ihr FRITZ!-Heimnetzwerk um einen intelligenten Energiesparregler zur Heizungssteuerung
Mit dem Comet DECT erweitern Sie einfach und unkompliziert Ihr FRITZ!-Heimnetz. Der Regler wird sicher per DECT-Funk ins Heimnetz eingebunden und spart sofort bis zu 30% Heizkosten. Er lässt sich einfach montieren und bequem mit dem PC, Notebook, Smartphone oder Tablet einrichten und steuern – auch von unterwegs über das Internet. Durch die komfortable Steuerung sind individuelle Heizprogramme für jeden Tag und jeden Raum möglich.

Selbst die Programmierung eines wöchentlichen Kalenders, welcher die Raumtemperaturen turnusgemäß steuert, ist möglich. Weitere Komfortmerkmale wie eine einstellbare „Fenster-offen“ Erkennung, ein komfortables manuelles Stellrad, der geräuscharme Lauf und ein Kalkschutz runden das ausgezeichnete Produkt ab. Weitere Informationen zum „Comet DECT“ und den weiteren EUROtronic-Produkten erhalten Sie unter: www.eurotronic.org

Die EUROtronic Technology GmbH mit Sitz in Steinau an der Straße produziert seit über 15 Jahren elektronische Heizkörperthermostate für den deutschen und europäischen Markt. Die Entwicklung und Produktion der Geräte findet direkt am Standort in Steinau statt. EUROtronic hat im Jahr 2014 zusätzlich den Bau einer neuen Produktionsstätte mit Reinraumtechnik auf über 2.000 qm begonnen.

EUROtronic Produkte sind damit \“Made in Germany\“. Von Steinau aus werden auch alle EUROtronic-Kunden betreut, die gerade bei individuellen Kundenwünschen und OEM-Lösungen den direkten Kontakt zum Vertrieb sowie der Fertigung und Entwicklung haben. Damit sind sehr flexible, kundenindividuelle Lösungen in einer kurzen Durchlaufzeit für die EUROtronic Kunden möglich. Seit Oktober 2014 verstärkt EUROtronic seine Vertriebsmannschaft zusätzlich mit einer Vertriebsniederlassung in Hamburg, um von dort aus einen besonderen Fokus auf die europäischen Länder außerhalb Deutschlands legen zu können.

Firmenkontakt
EUROtronic Technology GmbH
Wolfgang Jung
Südweg 1
36396 Steinau/Germany
+49 (0) 6667 918 47-0
info@eurotronic.org
http://www.eurotronic.org

Pressekontakt
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 911611
info@team-digital.de
http://www.team-digital.de

Elektronik Medien Kommunikation

EUROtronic präsentiert das weltweit erste Bluetooth Heizungsthermostat…

…mit Schaltsteckdose und neuem Programmierstick

EUROtronic präsentiert das weltweit erste Bluetooth Heizungsthermostat...

EUROtronic blue – das weltweit erste Bluetooth Heizungsthermostat

EUROtronic bringt pünktlich zur neuen Heizsaison den ersten elektronischen und per Bluetooth gesteuerten Heizungsregler als Bestandteil der Produktfamilie „eurotronic blue“ auf den Markt. Die Spezialisten für Energiesparlösungen ermöglichen so Millionen Smartphone-Besitzern die mobile Fernsteuerung der Heizkörper. Eine intelligente Steckdose erweitert das ansteuerbare Produktprogramm, weitere Produktinnovationen sollen folgen.

Eine App steuert alle Komponenten
Mit der kostenlosen App von EUROtronic (EUROprog), die für Android und iOS verfügbar ist, kann der Nutzer seinen Heizkörperthermostat via Smartphone bequem vom Sofa aus programmieren. Dabei stellt er je Wochentag vom Endgerät aus ein, wann der Raum die gewünschte Temperatur haben soll. Damit ist das Wohnzimmer im Winter bereits warm, wenn die Bewohner abends nach Hause kommen und das Badezimmer ist für einen guten Start in den Tag morgens vorgeheizt. Die Daten werden direkt im Heizungsthermostat gespeichert und die Temperatur wird auch dann geregelt, wenn kein Smartphone im Haus ist. Natürlich kann die Temperatur im Raum jederzeit per App geändert werden, falls es beim Sofa-Abend gerade zu kalt oder zu warm ist. Die neue Bluetooth-Serie von EUROtronic kommt in einem hochglänzenden Design-Gehäuse in den Handel. Alle Heizungsthermostate sind mit dem praktischen EUROtronic Snap-On-Adapter ausgestattet, mit dem das Thermostat einfach auf die Heizung geklickt wird. EUROtronic-Produkte sind im qualifizierten Bau- und Fachhandel erhältlich.

Bluetooth-Steuerung, jetzt auch für intelligente Steckdosen
Diese funktioniert wie die altbekannte Zeitschaltuhr, ist aber bequem per App programmierbar. Damit kann gerade in den Wintermonaten das Licht im Wohnzimmer schon nachmittags automatisch eingeschaltet werden, wenn noch niemand zu Hause. Diese Anwesenheitssimulation schafft zusätzliche Sicherheit. In der Vorweihnachtszeit kann so die Weihnachtsbeleuchtung beim Dunkelwerden automatisch eingeschaltet werden. Natürlich kann vom Smartphone das Licht auch jederzeit ein- und aus geschaltet werden. Zusätzliche Fernsteuerungen gehören damit der Vergangenheit an.

Design trifft Funktion – der neue Programmierstick PROGmatic
Alle Standalone-Heizungsthermostate von EUROtronic sind grundsätzlich mit einer USB-Buchse ausgestattet. Wer die Thermostate nicht direkt am Heizkörper programmieren möchte, weil er beispielsweise mehrere Heizkörper im Haus hat, kann jetzt den neuen EUROtronic Bluetooth-USB-Stick bestellen. Dieser wird einfach in den zu programmierenden Heizungsthermostat gesteckt, dann per App am Handy programmiert und über den Bluetooth-USB-Stick auf den Thermostat übertragen. Somit sind alle EUROtronic Standalone-Heizungsthermostate zukünftig per App programmierbar.

Die EUROtronic Technology GmbH mit Sitz in Steinau an der Straße produziert seit über 15 Jahren elektronische Heizkörperthermostate für den deutschen und europäischen Markt. Die Entwicklung und Produktion der Geräte findet direkt am Standort in Steinau statt. EUROtronic hat im Jahr 2014 zusätzlich den Bau einer neuen Produktionsstätte mit Reinraumtechnik auf über 2.000 qm begonnen.

EUROtronic Produkte sind damit „Made in Germany“. Von Steinau aus werden auch alle EUROtronic-Kunden betreut, die gerade bei individuellen Kundenwünschen und OEM-Lösungen den direkten Kontakt zum Vertrieb sowie der Fertigung und Entwicklung haben. Damit sind sehr flexible, kundenindividuelle Lösungen in einer kurzen Durchlaufzeit für die EUROtronic Kunden möglich. Seit Oktober 2014 verstärkt EUROtronic seine Vertriebsmannschaft zusätzlich mit einer Vertriebsniederlassung in Hamburg, um von dort aus einen besonderen Fokus auf die europäischen Länder außerhalb Deutschlands legen zu können.

Firmenkontakt
EUROtronic Technology GmbH
Wolfgang Jung
Südweg 1
36396 Steinau/Germany
+49 (0) 6667 918 47-0
info@eurotronic.org
http://www.eurotronic.org

Pressekontakt
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 911611
info@team-digital.de
http://www.team-digital.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Eurotronic: Der Innovationsführer für energieeffiziente Technik errichtet in Steinau ein neues Produktionsgebäude und sucht qualifiziertes Personal

Mehr als 50 offene Stellen sind in Steinau zu besetzen.

Eurotronic: Der Innovationsführer für energieeffiziente Technik errichtet in Steinau ein neues Produktionsgebäude und sucht qualifiziertes Personal

Das neue Eurotronic-Gebäude, dort werden mehr als 50 neue Kollegen gesucht.

Wer in den vergangenen Wochen im Südweg in Steinau unterwegs war sah es sofort: Nach 2009 erweitert das Unternehmen Eurotronic in Ulmbach zum zweiten Mal in erheblichen Umfang. Neben den bestehenden 3.000 qm entstehen zur Zeit weitere 2.000 qm Produktionsfläche. Schon im Frühsommer 2014 wird der neue Gebäudetrakt mit Reinraumfertigung in Betrieb gehen. Darin werden High-Tech-Produkte auf internationalem Spitzenniveau produziert. Das Unternehmen sieht darin einen weiteren Schritt zur Standortsicherung und zur Expansion. Bis zum Einzug möchte man am Standort in Ulmbach mehr als 50 qualifizierte Mitarbeiter neu einstellen.

Beleg für stetiges Wachstum und ein Bekenntnis zur Region
Das moderne Produktionsgebäude wird einen großen Teil der Produktion von Eurotronic aufnehmen. Dort können die einzelnen Produktionsschritte optimal abgebildet und strukturiert werden. Arbeitsabläufe werden dann noch effizienter und Wege noch kürzer. Erstmals wird in einem Reinraum produziert um international höchsten Standards zu genügen. Eurotronic-Produkte sind bei allen Anwendern, vom ambitionierten Heimwerker bis zum Profi und in der Industrie zu Hause. Da alle Produktions- und Verwaltungsschritte, von der Konstruktion über die Fertigung und den Vertrieb bis zur Verwaltung im eigenen Haus erfolgen, musste der Produktionsraum den gewachsenen Volumen angepasst werden.

Internationale Märkte – von Steinau aus perfekt bedient
Eurotronic produziert für den deutschen und den internationalen Markt und das mit wachsendem Erfolg. In vielen Ländern steht die Marke Eurotronic als Synonym für deutsche Qualität. Dank innovativer Produkte in hoher Qualität, einer eigenen Produktentwicklung und den passenden Serviceleistungen zu den Produkten wächst das Unternehmen stetig. Mit dem neuen Gebäude trägt man dieser Unternehmensentwicklung Rechnung. Für Eurotronic ist dies ein weiterer Meilenstein in der erfolgreichen Firmengeschichte.

Gemeinsam – für den Standort Steinau
Obwohl mehrere Optionen für den Neubau vorlagen, wollte man aus guten Gründen die Region nicht verlassen. „Wir setzen auf die Kompetenz unserer langjährigen Mitarbeiter, deshalb haben wir uns für den Standort entschieden, der bisher maßgeblich für den Erfolg unseres Unternehmens verantwortlich ist“, so Dieter Herber, Inhaber von Eurotronic.

„Wir legen hohen Wert auf Innovationskraft, Zuverlässigkeit und höchste Qualität. Um dies zu erreichen benötigen wir ein Maximum an Flexibilität. Als Hersteller, der sich seiner Verantwortung für die Region bewusst ist, halten wir deshalb ganz bewusst und aus tiefer Überzeugung am Produktionsstandort Ulmbach fest und bauen diesen weiter aus..“ resümiert Herber. Interessierte Bewerber finden alle ausgeschriebenen Stellen und weiter Informationen zu dem Unternehmen finden Sie unter: Eurotronic .

EUROtronic Technology GmbH

Kontakt
EUROtronic Technology GmbH
Nadine Bayerl
Südweg 1
36396 Steinau/Germany
+49 (0) 6667 918 47-214
info@eurotronic.org
http://www.eurotronic.org

Pressekontakt:
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 911611
info@team-digital.de
http://www.team-digital.de

Sonstiges

Energiesparpotentiale auf der Messe „light building“ entdecken:

EUROtronic präsentiert auf der Light & Building energiesparende Innovationen

(NL/1147008274) Vom 15. bis 20 April 2012 findet die weltgrößte Messe für Licht und intelligente Gebäudetechnik, die light building statt. Dort präsentiert EUROtronic in Halle 8.0 am Stand Nr. D07 seine neuen energiesparenden Produkte.

Ökologischer denken und wirtschaftlicher agieren ist ganz einfach

Durch die aktuell reklamierte Energiewende ist klar: Energie wird künftig noch teurer werden. Die signifikante Senkung des Verbrauchs durch den Einsatz energiesparender Geräte führt somit sofort zu zwei positiven Aspekten: Zum einen sinken die Verbrauchskosten, zum anderen wird nachhaltig die CO2-Bilanz und somit die Klimaverträglichkeit verbessert. Dies gilt gleichermaßen für private Haushalte wie für Unternehmen, gleich welcher Größe. Nach unabhängigen Berechnungen zahlen Verbraucher beispielsweise etwa jeden siebten Euro ihrer Stromrechnung für den reinen Standby-Betrieb ihrer Haushaltsgeräte. EUROtronic entwickelt seit Jahren alle Produkte im eigenen Haus, verfügt über ein entsprechendes Know-how und berücksichtigt die konsequente Nutzung energiesparender Effekte schon bei den ersten Schritten der Entwicklung aller Produkte.

Große Potentiale intelligent genutzt

Besucher des EUROtronic-Standes können sich vor Ort überzeugen, wie einfach es möglich ist, deutliche Kosteneinsparungen zu erzielen. Beim Heizen oder Kühlen von Räumen geht zum Beispiel viel Energie verloren und die Kosten steigen. Durch die klassischen EUROtronic-Produktgruppen wie die elektrischen Heizkörper-Thermostate können dabei ohne großen Montageaufwand nachweislich bis zu 30% Energie gespart werden. Im Fokus der Messepräsentation werden aber auch die neuen Produkte, wie der kabellose Stellantrieb STELLAenocean, sowie die Regelungssysteme ECOstella und ECOsteuerleiste stehen. Alle Informationen zu EUROtronic- Produkten erhalten Sie am EUROtronic-Messestand D07 in Halle 8.0 oder unter: www.eurotronic.org

Design, Konstruktion, Produktion und Logistik

Die Verwirklichung einer solchen Fülle von Innovationen ist nach Meinung des Firmenchefs nur mit einem dynamischen und voll motivierten Team möglich. „Gute Mitarbeiter sind das größte Kapital im Unternehmen“, so lautet seine Feststellung. Damit investiert das Unternehmen nicht nur weiter in den Produktionsstandort Deutschland, sondern bündelt das gesamte Know-How im eigenen Haus.

Mit unserem „SPARmatic basic“, einem Energiespar-Regler für die Heizung, und „AIRless“, einem automatischen Heizkörperentlüfter, begann die Firma mit einer kleinen Produktionsstätte. Innerhalb von 10 Jahren hat sich die Produktionsfläche auf 3.000 qm vergrößert und längst werden die Produkte nicht mehr von der Familie Herber allein, sondern von ca. 80 Mitarbeitern hergestellt.
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
jung@team-digital.de
www.team-digital.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Mit batterieloser Funktechnologie zu grünen Gebäuden: EnOcean Alliance auf der Light+Building 2012

Alliance-Mitglieder stellen neue Lösungen für intelligente Gebäudetechnik und Smart Homes vor

San Ramon/Frankfurt a.M., 12. März 2012 – Am grünen Stand der EnOcean Alliance auf der Light+Building 2012 (Halle 9.0, Stand B40) können sich Besucher vom 15. bis 20. April zu aktuellen Entwicklungen und Trends intelligenter Gebäudetechnik und Smart Homes mit batterieloser Funktechnologie informieren. Neben der EnOcean GmbH präsentieren 16 weitere Mitglieder der EnOcean Alliance ihre neuen Lösungen für energieeffiziente, flexible und intelligente Gebäude: Am Gemeinschaftsstand vertreten sind BSC Computer, Jäger Direkt, Thermokon Sensortechnik, Kieback&Peter, TELEFUNKEN, PEHA, Siemens, Intesis Software, IK Elektronik, Maintronic, EUROtronic, OSRAM, CAN2GO, Omnio, Probare und Lifedomus. Darüber hinaus zeigen insgesamt mehr als 50 Aussteller auf der Messe EnOcean-basierte Produkte.

Die EnOcean Alliance ist der Zusammenschluss von Unternehmen, die in ihren Produkten die batterielose Funktechnologie von EnOcean einsetzen. Mit der Verwendung der gleichen Basistechnologie für verschiedene Lösungen ermöglichen sie dabei die Interoperabilität von Geräten und Systemen. Diese können so beispielsweise in einem komplexen Smart Home-System miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Mehr als 850 interoperable Produkte, die alle nach fest definierten EnOcean-Profilen arbeiten, stehen bereits zur Verfügung.

Modulares Sicherheitskonzept

Die EnOcean GmbH, die ihr 10-jähriges Produkt-Jubiläum feiert, stellt am Alliance-Stand unter anderem ein erweitertes Sicherheitskonzept für seine energieautarken Sensorsysteme vor. Neben den bereits implementierten, grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen bieten die beiden neuen Mechanismen „Rolling Code“ und „Encryption“ ein zusätzliches Sicherheitsniveau, das besonders für sensible Systeme wie in Smart Homes oder bei Smart Metering eine wichtige Rolle spielt.

Innovationen rund um die Gebäudeautomation

Die BSC Computer GmbH zeigt Soft- und Hardware für Lösungen der Gebäudeautomation, Energiemanagement und Ambient Assisted Living (AAL). Die Steuerungssoftware BSC-BoSe sowie das auf der energieautarken Funktechnologie von EnOcean basierende Sensornetzwerk gehören zu den Eigenentwicklungen von BSC. Die Lösung ermöglicht beispielsweise Einzelraumheizungssteuerung, Smart-Metering von Verbrauchsdaten sowie die Steuerung der Gebäudeautomation über Smartphones, Tablets, Fernseher oder PCs. Darüber hinaus unterstützt das System auch Smart-Grid oder Anwendungen für Ambient Assisted Living. Dazu bietet BSC auch die verschlüsselte Kommunikation über M-2-M-Lösungen mit der dazu benötigten Hardware.

Das Komplettsystem OPUS greenNet von Jäger Direkt bietet Automationslösungen für Anwendungen wie Überwachung, Multimediasteuerung, Alarmlösungen und Smart Metering bis hin zur kompletten Steuerung der Gebäudetechnik. Das System lässt sich flexibel an den jeweiligen Bedarf des Anwenders anpassen. So können Gebäudeeigner entscheiden, ob sie nur einige Komponenten installieren oder eine umfassende intelligente Lösung inklusive Visualisierung einsetzen. Das System zeigt Jäger Direkt auch am eigenen Messestand (Halle 9.0, Stand E50).

Funktion mit Design verbindet Thermokon Sensortechnik bei seinem kabel- und batterielosen Funksystem EasySens, das zum Aufbau eines intelligenten Regelsystems im Gebäude genutzt werden kann. Eine multifunktionale Bedieneinheit ermöglicht dabei die Koordination kompletter Raumsysteme beispielsweise bei der Lichtschaltung oder der Jalousiesteuerung. Darüber hinaus präsentiert sich das Unternehmen mit einer Vielzahl an Sensorlösungen zur Erfassung von Temperatur, Feuchte, CO2, Bewegung und Helligkeit. Zu sehen sind die Neuheiten am EnOcean Alliance-Stand oder direkt bei Thermokon (Halle 9.0, Stand D50).

Kieback&Peter zeigt auf der Light+Building Lösungen rund um moderne, energieeffiziente und komfortable Gebäudeautomation. Dazu zählt beispielsweise das drahtlose technolink-System, zu dem auch der Funk-Kleinstellantrieb MD15-FTL und das SolarFunk-Raumbedienmodul RBW322-FTL gehören. Das System basiert auf der EnOcean-Funktechnologie und ermöglicht dem Nutzer durch die Kombination von Raumbedien-Modul und Stellantrieb die Anpassung der Raumtemperatur an seine individuellen Bedürfnisse und Gewohnheiten.

Joonior, die komplette Smart Home-Lösung von TELEFUNKEN, basiert ebenfalls auf der Funktechnologie von EnOcean und vernetzt Gebäude ohne Kabel. Dadurch ist auch ein Nachrüsten in Bestandsgebäuden problemlos möglich. Mithilfe von Joonior können Hausbewohner über ein zentrales System beispielsweise die Heizung regeln, Hausgeräte einschalten oder die Sicherheitstechnik überwachen. Die Bedienung erfolgt dabei wahlweise über Smartphone, Tablet-PC oder einen Computer. So kann der Anwender auch von unterwegs über ein gesichertes Portal auf das System zugreifen. Beim Innovationspreis-IT 2012 der Initiative Mittelstand belegte Joonior aktuell den ersten Platz in der Kategorie „Green IT“.

Weitere interessante Lösungen am EnOcean Alliance-Stand (Halle 9.0, Stand B40):

– Mit Easyclick Comfort stellt PEHA auf der Light+Building eine nutzerfreundliche Fernbedienung vor, die für die Steuerung der Easyclick-Empfänger und anderer auf der EnOcean-Technologie basierenden Empfänger entwickelt wurde. Damit lassen sich beispielsweise das Licht oder Rollläden steuern.

– Siemens zeigt das neue DESIGO Total Room Automation (TRA)-Sortiment sowie die neuartige Komfortregelung AirOptiControl aus dem DESIGO-System. DESIGO integriert unter anderem die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik sowie Beleuchtung und Beschattung in einem Gesamtpaket.

– Mit ihren kundenspezifischen Funklösungen präsentiert die IK Elektronik maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, die beispielsweise Verbrauchsdaten per Funk fernauslesen. Auf der Messe zeigt das Unternehmen aktuelle Entwicklungsergebnisse.

– Intesis Software informiert auf der Messe unter anderem zur Produktpalette der IntesisBox, die eine bidirektionale Überwachung und Steuerung von Klimageräten mithilfe EnOcean-basierter Schnittstellen ermöglicht. Gateway-Lösungen für eine nahtlose bidirektionale Integration von EnOcean-Funkprodukten in KNX-Systeme sind ein weiterer Schwerpunkt des Unternehmens.

– EUROtronic präsentiert mit den Produkten Stella EnOcean und Stella eco zwei motorische Stellantriebe für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Ein weiteres Highlight des Messeauftritts ist eine Leiste zur Fußbodenheizungssteuerung, die auf dem EnOcean-Funkprotokoll basiert und den Anschluss von bis zu zehn Stella eco-Antrieben erlaubt.

– Intelligente Gebäudetechnik von Maintronic auf der Light+Building: Das Unternehmen stellt verschiedene EnOcean-basierte Lösungen für die Gebäudeautomation vor, darunter beispielsweise LED PWM Dimm-/Schalt-Aktoren, Retrofit Dimm-/Schalt-Aktoren, den EnOcean IR Receiver sowie den EnOcean DALI Controller.

– Wie man in Büros, Industriegebäuden und Zweckbauten wie Krankenhäusern oder öffentlichen Gebäuden bis zu 75 Prozent Energie sparen kann, zeigt das Lichtmanagementsystem Encelium von OSRAM, das zur Light+Building in Europa eingeführt wird. Dank der möglichen Anbindung an die batterielose EnOcean-Funktechnologie kann jede denkbare manuelle Bedienung über EnOcean-basierte Bedienschnittstellen problemlos dargestellt werden.

– CAN2GO präsentiert auf der Messe die zweite Generation ihrer Produktlinie, die Steuerungs-, Internetserver- und Routing-Funktionalitäten nahtlos in einem Gerät vereinbart. Die CAN2GO Automation Server setzen die Integration verschiedener Teilsysteme zu einem Gesamtsystem unter anderem mithilfe der EnOcean-Funktechnologie um.

– Omnio stellt auf der Messe neue bidirektionale Raumbediengeräte vor. Die auf den Dolphin-Modulen von EnOcean basierenden Geräte können Funksignale sowohl senden als auch empfangen. Das batterielose Funkbussystem Ratio mit EnOcean-Technologie vereinfacht z.B. die Elektroinstallation für Beleuchtungs-, Beschattungs-, Heizungs- und Sicherheitsanwendungen.

– Das auf der Messe vorgestellte P30 von PROBARE vereinfacht immer wiederkehrende Arbeiten an EnOcean-Installationen im Feld. Zur Light+Building 2012 erhält das P30 eine neue, erweiterte Gerätesoftware, die unter anderem das Filtern mehrerer Geräte aus dem gesamten EnOcean-Funkverkehr in Echtzeit sowie die Auswertung der auf dem USB-Speicher abgelegten Funkkommunikation direkt am Gerät erlaubt.

– Lifedomus präsentiert auf der Light+Building die „Box“, ein Hausautomations-System, das mit allen Geräten gleich welcher Marke kommunizieren kann. Benutzer können so alltägliche Haushaltsgeräte, das Licht oder ein Heimkino, den Swimming-Pool, Rollläden oder die Gartenbewässerung über ein zentrales Interface steuern.

Weitere EnOcean-basierte Produkte auf der Light+Building:

Noch mehr Neuheiten auf Basis der EnOcean-Technologie präsentieren insgesamt mehr als 50 Aussteller auf der diesjährigen Light+Building, unter anderem Somfy (Halle 9.0, Stand B220) und Weinzierl (Halle 9.0, Stand B53). Mit dem Somfy-System Tahoma Connect lassen sich beispielsweise Rollläden, Sonnenschutz usw. in Privatgebäuden von unterwegs per Smartphone oder Laptop steuern. Weinzierl, Entwickler von Software- und Hardwarekomponenten, zeigt auf der Messe die neuesten Entwicklungen in der Gebäudesystemtechnik.

Über EnOcean Alliance

Weltweit führende Unternehmen aus der Gebäudebranche haben sich zur EnOcean Alliance zusammengeschlossen, um innovative Automatisierungslösungen für nachhaltige Gebäudeprojekte zu etablieren und so Gebäude energieeffizienter, flexibler und kostengünstiger zu machen. Die Kerntechnologie der Alliance ist die batterielose Funktechnologie für flexibel positionierbare, wartungsfreie Sensorlösungen. Die EnOcean Alliance hat sich zum Ziel gesetzt, diese Technologie zu standardisieren, zu internationalisieren und die Interoperabilität der Produkte verschiedener OEM-Partner zu sichern. Derzeit gehören 250 Unternehmen der EnOcean Alliance an. Der Hauptsitz der Non-Profit-Organisation befindet sich in San Ramon, Kalifornien.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.enocean-alliance.org

EnOcean Alliance
Angelika Dester
Kolpingring 18a
82041 Oberhaching
angelika.dester@enocean-alliance.org
089-673468957
http://www.enocean-alliance.org