Tag Archives: European Design Award

Familie Kinder Zuhause

INDY mit Wanne Relax: Sportlich-elegant – und absolut entspannt!

Neues Design Black Pepper mit angesagter Salz-und-Pfeffer-Marmorierung

INDY mit Wanne Relax: Sportlich-elegant - und absolut entspannt!

Kinderwagen INDY mit Wanne Relax im Design Black Pepper

Just relax – bei der neuen Babywanne Relax für den Kinderwagen INDY von GESSLEIN ist der Name Programm! Da die Liegefläche an einem Alurahmen aufgehängt und dadurch vom Gestell entkoppelt ist, werden Stöße und Erschütterungen optimal absorbiert. Das Baby schwebt wie in einer Hängematte – für einen besonders entspannten Schlaf! Die Babywanne Relax hat eine großzügige Liegefläche von 78×35 cm und ist mit einer komfortablen Träumeland-Matratze ausgestattet. Ein Belüftungssystem im Wannenboden verhindert Staunässe. Durch den komfortablen Grundadapter sitzt die Wanne etwas höher, so dass Mamas Rücken beim Hineinlegen und Herausheben des Babys geschont wird.
Beim neuen INDY-Design Black Pepper hat der Stoff durch die feine Marmorierung aus schwarzen und weißen Fäden eine einzigartige Struktur. Diese Salz-und-Pfeffer-Optik in Verbindung mit schwarzen Lederakzenten unterstreicht den sportiven und gleichzeitig eleganten Stil des Premium-Kinderwagens INDY!

Ausgezeichnet mit dem European Product Design Award 2017 und dem German Design Award 2018!

GESSLEIN-Produkte erleichtern Familien den Start in einen neuen und spannenden Alltag und wachsen mit dem Kind und seinen Bedürfnissen. Seit drei Generationen konzentriert sich das Familienunternehmen GESSLEIN auf die Herstellung hochwertiger Kinderwagen und Buggys. Auch Kinderbettausstattung, handgefertigte Kindermöbel sowie der temperaturregulierende Babyschlafsack Bubou gehören zum Portfolio.
Gegründet wurde die Firma GESSLEIN 1950 im kleinen Ort Mannsgereuth in der bayerischen Gemeinde Redwitz, wo sich auch heute noch der Firmensitz befindet. Bereits in den 1940er Jahren entwickelte Firmengründer Georg Gesslein den weltweit ersten Kombikinderwagen aus Peddingrohr. Mit dem Panorama-Kinderwagen, für den es Patente in 16 Ländern besaß, erlangte das Unternehmen in den 1960er und 1970er Jahren internationale Bekanntheit.
Heute gehört GESSLEIN zu den führenden Herstellern von Kinderwagen in Deutschland. Die Textilausstattung der Kinderwagen sowie die Verdecke werden komplett von Hand genäht und sind „Made in Germany“. Mit der eigenen Kinderwagenmarke INDY, die sich durch innovative Technik und smartes Design auszeichnet, bedient GESSLEIN seit Juni 2015 auch das gehobene Premium-Segment.

Firmenkontakt
Gesslein GmbH
Jeannine Merkl
Redwitzer Str. 33
96257 Redwitz
09264/9951-0
09264/9951-51
info@gesslein.de
http://www.gesslein-indy.de

Pressekontakt
Gesslein GmbH
Monika Holhut
Redwitzer Str. 33
96257 Redwitz
09264/9951-29
m.holhut@gesslein.de
http://www.gesslein.de

Computer IT Software

Berliner Design Studio Boymeetsgirl gewinnt European Design Award 2012

Das junge Berliner Design Studio Boymeetsgirl punktet bei den diesjährigen European Design Awards in Helsinki und gewinnt einen der begehrten Preise für das neue Erscheinungsbild der New Image Systems GmbH (Company Implementation).
Berliner Design Studio Boymeetsgirl gewinnt European Design Award 2012
New Image Systems ? Brand Design

Aus New Image Creative Web Solutions wird New Image Systems.Die konsequente Neuausrichtung auf die ursprünglichen Kernleistungen spiegelt sich nicht nur im neuen Namen sondern auch im markanten Erscheinungsbild wieder.Die Re-Positionierung der Marke als die Coding-Spezialisten war ein großer Schritt nach vorne und dennoch einer zurück zu den frühen Wurzeln. Das elegante Zeichen, eine Allegorie auf eine besonders stabiles Netzwerk, die markante konsolenartige Typografie, die kräftigen Farben, das einfache Gestaltungssystem, dass sich aus dem Zeichen ableitet und die Verwendung von speziellem Papier mit sehr hoher Opazität, übersetzen den neuen Namen in einen visuellen Look, der aus der Masse der IT Serviceprovider hervorsticht und den Anspruch ungewöhnliche Software- und Systemlösungen zu entwerfen, visuell manifestiert.

Der ED Award 2012 ist für das junge Design Studio aus Berlin Friedrichshain nicht der erste internationale Erfolg. 2011 konnte bereits die erste Auszeichnung bei den World Logo Design Awards (Wolda) verzeichnet werden. Das Studio für Markengestaltung wurde 2011 gegründet und arbeitet multidisziplinär in den allen Bereichen des Brand Designs. „Ideen nach vorne“, so der Gestaltungsansatz des Studios. Marken in allen Lebenslagen zu mehr Prägnanz und Markanz zu verhelfen seine Mission. Zu den Kunden von BDS gehören unter anderem Marken und Unternehmen wie brands4friends, Mäurer & Wirtz, Senacor AG, New Image Systems, Panamericana Polo, Gut Rose, Searchmetrics, REEG – Exclusive Felt Goods und die Babanbè GmbH.
Life.Love.Work.

Software Development and Coding

New Image Systems GmbH
Bruni Sperling
Kopernikusstrasse 23
10245 Berlin
030 29 66 92 60

http://www.n-image.com
info@n-image.com

Pressekontakt:
Boymeetsgirl Design Studio
Jens Lausenmeyer
Kopernikusstrasse 23
10245 Berlin
hello@boymeetsgirl.de
+49 (0)30 4000 38 81
http://www.boymeetsgirl.de

Computer IT Software

Neue Gestaltung gewinnt European Design Award 2012

Die Berliner Design-Agentur Neue Gestaltung überzeugt hochkarätige europäische Jury mit Arbeiten für das Theater Erlangen und erhält für die Kreation erstmals einen European Design Award in Helsinki.
Neue Gestaltung gewinnt European Design Award 2012
Bühnetaucher (Neue Gestaltung / Theater Erlangen)

Das Theater Erlangen ist ein Ort der Emotionen. Es soll unterhalten, zum Nachdenken anregen sowie Dialoge und Diskussionen in der Gesellschaft nach sich ziehen. Diesem Ziel folgt die Kreation der vielfach ausgezeichneten Kampagne (Red Dot Award, iF Design Award, Desigpreis der Bundesrepublik Deutschland.

„Die Inhalte der Poster variieren dabei mit den verschiedenen Aufführungen. Auf visueller Ebene ist allen jedoch die abstrakte Form einer Silhouette gemein,“ erklärt Anna Bühler, Art Director, den Ansatz. „Ungewöhnlich ist die Entscheidung der Designer sich auf reine Schattenspiele zu konzentrieren, die mit handgeschriebenem Text eine sehr eindringliche Verbindung eingehen. Die Wahl der Icons für jedes Theaterstück ist auf den Punkt gebracht und zeigt, um welche Geschichten es jeweils geht“, führt Peter Stenkhoff, geschäftsführender Gesellschafter der Agentur, aus.

Mit dieser weiteren Auszeichnung fundiert Neue Gestaltung die Stellung als eine der führenden Design-Agenturen Deutschlands. Das Design-Büro befindet sich 2012 erstmals unter den besten Agenturen Deutschlands (Page Kreativ Ranking) und gilt unter den Kunden als eine der ersten Anlaufstellen wenn es darum geht vielfältige Kundenanforderungen auf innovative Art und Weise zu gestalten.

Klare Form, klare Typografie, klare Farbgebung: Das sind unsere Gestaltungsprinzipien. Seit 10 Jahren entwirft und realisiert Neue Gestaltung individuelle Erscheinungsbilder und Interface-Anwendungen, die Identitäten von Unternehmen, Marken und Kulturinstitutionen widerspiegeln und prägen. Zu unseren Kunden zählen Microsoft, Zeiss, Volkswagen und die UniCredit Bank, zudem zahlreiche Mittelständler, Verlage,Theater und Künstler. Besondere Expertise haben wir bei der digitalen Vermittlung und und automatisierten Umsetzung von Corporate Design Definitionen. Regelmäßig wird Neue Gestaltung bei Wettbewerben mit Auszeichnungen und Preisen für gestalterische Tätigkeit bedacht.
Das Theater Erlangen vereint drei Spielstätten, in denen ein vielseitiges Programm geboten wird – vom großen Klassiker bis hin zum zeitgenössischen Stück. Der Spielplan wird ergänzt durch dasjet – JUNGES ERLANGER THEATER mit einem breiten Angebot für Kinder und Jugendliche ab 3 Jahre sowie einer jährlich wiederkehrenden WERKSCHAU, die in jeder Spielzeit einen Autor ins Zentrum stellt. Neben Lesungen und Matineen ergänzen eine Vielzahl an renommierten Gastspielen sowie namhafte Festivals den Spielplan. Das Theater Erlangen hat ca. 55.000 Besucher in 260 Aufführungen pro Spielzeit und zählt damit zu den meistbesuchten Kultureinrichtungen in der Metropolregion Nürnberg.

Theater Erlangen
Peter Stenkhoff
Gipsstr. 3
1019 Berlin
+49(0)30. 225078-0

http://www.theater-erlangen.de/
stenkhoff@neuegestaltung.de

Pressekontakt:
Neue Gestaltung GmbH
Peter Stenkhoff
Gipsstrasse 3
10119 Berlin
stenkhoff@neuegestaltung.de
+49(0)30. 225078-0
http://www.neuegestaltung.de

Mode Trends Lifestyle

WÖHRL ist Jurymitglied beim Apolda European Design Award 2014

Erste Jurysitzung mit Eindrücken der neuesten Modekreationen des jüngsten Textilworkshops
WÖHRL ist Jurymitglied beim Apolda European Design Award 2014
Apolda European Design Award 2014

Der Apolda European Design Award 2014 bietet dem europäischen Mode-Nachwuchs bereits zum achten Mal eine international viel beachtete Plattform, um neue und kreative Fashion-Ideen zu präsentieren. Im Rahmen der Vorbereitungen für den Award kam nun erstmals die hochkarätige Jury im Hotel am Schloss in Apolda zusammen. Für das traditionsreiche Modeunternehmen WÖHRL ist Elke Riehl in der Jury vertreten und zeigte sich begeistert von den Kreationen der Nachwuchsdesigner beim Textilworkshop am vergangenen Wochenende.

Der Apolda European Design Award zählt zu einem der meist geschätzten Wettbewerbe für Mode-Design. „Wettbewerbe wie dieser sind für ein Modeunternehmen wie WÖHRL ausgesprochen spannend – um jederzeit nah am Trend zu sein und einen unverstellten Einblick in die Szene der europäischen Nachwuchsdesigner zu gewinnen“, so Elke Riehl, Head of Buying Womenswear bei WÖHRL. Riehl unterstützt gemeinsam mit ihren Jury-Kollegen von s.Oliver, Tom Tailor, Orsay, Marc Cain, Mac und Kaviar Gauche die Vorbereitungen für den Award 2014. Die wichtigsten Aufgaben der Juroren: Die beteiligten Modehochschulen für die Ausschreibung festzulegen, die finanzielle Absicherung des Award-Projekts sicherzustellen und die Ergebnisse des stattfindenden Textilworkshops zu begutachten. Um die Innen- und Außenwirkung für den Wettbewerb zu erhöhen, werden in Apolda bis 2014 noch zahlreiche Veranstaltungen geplant und durchgeführt, darunter der gut besuchte Textilworkshop am vergangenen Samstag.

Der Award
Der Apolda European Design Award wurde 1993 aus der Taufe gehoben; seither avancierte Apolda vom eher bescheidenen deutschlandweit begrenzten Projekt zu einem Sprungbrett für talentierte Mode-Designer aus ganz Europa. Mit einer Dotierung von 25.000 Euro gehört der Modepreis zu den höchst dotierten Designwettbewerben in Europa und wird alle zwei Jahre in der thüringischen Kreisstadt vergeben. Der Apolda European Design Award richtet sich ausschließlich an die von Veranstalter und Jury ausgewählten 14 besten europäischen Hochschulen, Universitäten, Akademien und wird nur für Diplomarbeiten in Modedesign vergeben.

Im Falle einer Veröffentlichung freuen wir uns über einen Beleg.

Das Bildmaterial steht unter http://www.hartzpress.de/WOEHRL/Bilder/Bild1.jpg, Bild2.jpg bzw. Bild3zur Verfügung.

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des bereitgestellten Bildmaterials „Helmut Lorenz, Apolda“ als Quelle an – vielen Dank!
Die WÖHRL Unternehmensgruppe feierte 2008 ihr 75-jähriges Firmenjubiläum und hat heute 38 Standorte in Deutschland. Im letzten Geschäftsjahr 2010/2011 erreichte das Unternehmen einen Bruttoumsatz von ca. 346 Mio. Euro.

Rudolf WÖHRL AG
Dr. Sabine Gladkov – Pressekontakt HARTZKOM
Anglerstraße 11
80339 München
089-99 84 61-15
www.woehrl.de
woehrl@hartzkom.de

Pressekontakt:
HARTZKOM
Dr. Sabine Gladkov
Anglerstraße 11
80339 München
woehrl@hartzkom.de
089-99 84 61-15
http://www.hartzkom.de

Internet E-Commerce Marketing

Linie 3 erobert Bronze in Wilna

Vierte Auszeichnung in drei Jahren bei European Design Awards

Salzburg/Wilna. Zum bereits vierten Mal in drei Jahren hat die Salzburger Designagentur Linie 3 (http://www.linie3.com) Bronze beim European Design Award erobert. In der litauischen Hauptstadt Wilna wurde gestern das von der Linie 3 gestaltete Buch „ANNA – Gräfin von Meran“ prämiert. Die Publikation wurde von Dr. Maria Theresia von Wietersheim-Meran verfasst und ist im Salzburger Verlag Edition Muße von Uta Gruenberger erschienen.

Die European Design Awards gelten als der wichtigste europäische Wettbewerb im Bereich Kommunikationsdesign. Am 14. Mai 2011 wurden die diesjährigen Auszeichnungen in der litauischen Hauptstadt Wilna verliehen. Und wie in den beiden Vorjahren konnte sich die Salzburger Agentur Linie 3 auch heuer mit einem Buchprojekt in die Liste der Preisträger eintragen. Linie 3-Geschäftsführer DI Gerhard Andraschko freut sich über den mittlerweile vierten Stockerlplatz bei den European Design Awards: „Die Gestaltung von „ANNA – Gräfin von Meran“ ist eine aufwändige Hommage an das Biedermeier. Der wattierte Umschlag ist auf feinstem Federnpapier von Gmund gedruckt und wurde nach einer original Biedermeiervorlage geprägt. Vorsatz und Nachsatz tragen typische Ausseer Trachtenmuster, im Buchkern findet sich hochwertiges Büttenpapier.“

Liebeserklärung an das Ausseerland

„ANNA – Gräfin von Meran“ ist das erste Buch aus dem Salzburger Verlag Edition Muße (www.musze.at), der von Journalistin und Verlegerin Uta Gruenberger gegründet wurde. Der Verlag hat sich auf die Veröffentlichung von besonders wertvoll gestalteten Büchern über österreichische Künstler und berühmte Persönlichkeiten spezialisiert. Dass aber gleich das erste Buch auf einer internationalen Bühne geehrt wird, ist für die Verlegerin Uta Gruenberger eine besonders schöne Bestätigung ihrer Arbeit: „Unser Buch ist auch eine Liebeserklärung an das Ausseerland. Und um dem einzigartigen Ambiente und der unnachahmlichen Schönheit des UNESCO-Welterbes gerecht zu werden, darf man keine Kompromisse eingehen. Insbesondere bin ich überglücklich, dass sich unser hoher Einsatz jetzt auch in Form dieser Auszeichnung gelohnt hat.“

Geschichte einer unerschütterlichen Liebe mit Happy End

In „ANNA – Gräfin von Meran“ erzählt die Autorin Dr. Maria Theresia von Wietersheim-Meran die dramatische Liebesgeschichte der Ausseer Postmeistertochter Anna Plochl zu Erzherzog Johann von Österreich. Anhand von Briefen und Stammbucheinträgen wird ihr unerschütterliches Vertrauen in die Liebe des Prinzen einfühlsam nachgezeichnet. Inklusive dem bekannten Happy End: Nach vielen Jahren der Entbehrungen gestattet Kaiser Franz I. seinem Bruder Erzherzog Johann, die bürgerliche Anna Plochls zu ehelichen. Um für den unkonventionellen Habsburger eine standesgemäße Gattin zu sein, wird Anna Plochl zur Freiin von Brandhofen und Gräfin von Meran ernannt. Für die Autorin war das Buch eine Herzensangelegenheit: Sie ist die Ururenkelin von Anna Plochl und gilt als profunde Kennerin ihrer Familiengeschichte. Dr. Maria Theresia von Wietersheim-Meran hat ihre Dissertation über Matthias Loder, den Kammermaler von Erzherzog Johann verfasst und die Ausstellung zum Johann-Jubiläumsjahr im Kammerhofmuseum Bad Aussee 2009 kuratiert.

Auszeichnungen am laufenden Band

Bei den European Design Award ist die Linie 3 mittlerweile ein sicherer Anwärter für Auszeichnungen. 2009 in Zürich ist die Designagentur vom Salzburger Mozartplatz für die Kataloge zu Ausstellungen der Kunststars Banks Violette und Antony Gormely zweimal mit Bronze ausgezeichnet worden. Beide Bücher sind im Auftrag der Galerie Galerie Thaddaeus Ropac in Paris und Salzburg entstanden. Im letzten Jahr wurde in Rotterdam der Fotoband „Schönheit des Vergehens“ von Walter Kappacher mit Bronze prämiert, das Buch ist im Salzburger Verlag Müry Salzmann erschienen.

Drei Salzburger Landespreise

Auch mit ihrem zweiten Arbeitsschwerpunkt – dem Corporate Design – ist die Linie 3 seit Jahren höchst erfolgreich. Beim Salzburger Landespreis 2010 wurden das Verpackungsdesign für Holzhacker Naturkosmetik-Produkte und die Website www.ansagetext.at für ORF-Radio-Redakteur Florian Sekira zu Siegern gekürt. 2008 hatte die Linie 3 mit dem Gestaltungshandbuch für W&H beim Landespreis in der Kategorie Corporate Design den ersten Platz erringen können.

Rückfragehinweis

DI Gerhard Andraschko
Tel.: +43 662 88333110
E-Mail: gerhard@linie3.com
Die Salzburger Werbeagentur Linie 3 ist auf Editorial Design und Corporate Design spezialisiert. Die Arbeiten der Agenturen wurden mehrfach beim European Design Award und dem Salzburger Landespreis für Werbung und Marktkommunikation ausgezeichnet.

Linie 3
Gerhard Andraschko
Schillerstrasse 30
5020 Salzburg
+43 662 88333110

http://www.linie3.com/
gerhard@linie3.com

Pressekontakt:
Mediaclub GmbH
Martin Sturmer
Schillerstrasse 30
5020 Salzburg
martin.sturmer@mediaclub.at
+43 662 450627
http://www.mediaclub.at