Tag Archives: ernaehrung

Kunst Kultur Gastronomie

Orangensaft ein hilfreicher Bestandteil der Ernährung im Alter

Orangensaft ein hilfreicher Bestandteil der Ernährung im Alter

Orangensaft

Eine ausgewogene Ernährung ist ein wichtiger Baustein, um Gesundheit und körperliches Wohlbefinden langfristig zu fördern. Das gilt umso mehr, je älter man wird. Mit zunehmendem Alter nimmt oft das Durstempfinden ab, oder es wird bewusst weniger getrunken, um beispielsweise den Gang zur Toilette zu vermeiden. Und dabei müssen gerade ältere Menschen bei ihrer Ernährung ganz besonders auf die Zufuhr von Nährstoffen und ausreichend Flüssigkeit achten, um Mangelerscheinungen zu vermeiden. Ein Glas Orangensaft kann hierbei mit seinem hohen Gehalt an Vitamin C und Folat einen hilfreichen Beitrag leisten.

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) muss die Ernährung von Senioren, also der über 65-Jährigen, besondere Anforderungen erfüllen, um die optimale Zufuhr an Nährstoffen sicherzustellen. Ricarda Holtorf, zuständig für das Thema Seniorenverpflegung bei der DGE, erklärt dazu: „Wir beobachten bis zum Alter von etwa 75 Jahren immer mehr Übergewicht. In hohem Alter über 85 Jahren liegt dagegen häufig eine Unterversorgung mit Energie vor. Als kritische Vitamine im Alter gelten unter anderem die Vitamine C, D, E, B12 und Folat.“

Im Alter besonders wichtig: Genügend trinken
Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist entscheidend für die Gesundheit im Alter: „Faktoren wie ein geringeres Durstempfinden oder Angst vor Toilettengängen können unter anderem Einfluss auf das Trinken nehmen“, sagt Ernährungswissenschaftlerin Holtorf. „Zudem können höhere Flüssigkeitsverluste auftreten, weil die Niere den Harn nicht mehr so gut konzentrieren kann.“ Abhängig von der individuellen Situation empfiehlt die Expertin daher eine Trinkmenge von mindestens 1,3 bis 1,5 Litern pro Tag. Dabei sollten energiearme Getränke wie Wasser und ungesüßte Kräuter- und Früchtetees an erster Stelle stehen. Ist die Trinkmenge zu gering, können Lieblingsgetränke wie Säfte und Saftschorlen das Angebot bereichern. Ricarda Holtorf: „Menschen mit Demenz haben oft eine Präferenz für Süßes. Möchte man diesem Wunsch nachkommen und eine adäquate Versorgung gewährleisten, ist ein Saft oder eine Saftschorle eine gute Lösung.“

Orangensaft: Eine natürliche Quelle für Vitamin C
Auch die ausreichende Nährstoffversorgung ist für die über 65-Jährigen unerlässlich. Da mit zunehmendem Alter jedoch der Energiebedarf sinkt, ist es wichtig, vorrangig zu energiearmen und nährstoffreichen Lebensmitteln zu greifen. Laut DGE erfüllen pflanzliche Lebensmittel wie Gemüse und Obst diese Anforderungen am besten. Im Sinne der „5 am Tag“-Kampagne sollten daher 400 g Gemüse sowie 250 g Obst auf dem täglichen Speiseplan stehen. Fruchtsaft wie beispielweise Orangensaft, kann hier eine gute Ergänzung sein: „Die Nährstoffzusammensetzung von Orangen ist im Vergleich zu Orangensaft etwas besser, aber nicht wesentlich anders“, erklärt die Expertin. „Deshalb kann im Rahmen der Empfehlung „5 am Tag“ gelegentlich eine Portion Gemüse oder Obst durch einen Frucht- und /oder Gemüsesaft ersetzt werden. Denn gerade, wenn das Kauen schwerfällt oder die Lust am Essen fehlt, ist es oft leichter ein Glas Orangensaft zu trinken, als die Obstportion zu essen.“ Zudem kann Orangensaft die Versorgung mit Vitamin C unterstützen, das unter anderem zur Verringerung von Müdigkeit und einem normalen Energiestoffwechsel beiträgt. Ein kleines Glas Saft (150 ml) enthält rund 55 mg Vitamin C und deckt etwa 50 % der Referenzmenge für die Altersgruppe 65 Jahre und älter. Daraus ergibt sich ein weiterer Vorteil: „Besonders Frauen essen in hohem Alter weniger Fleisch als wichtige Eisen-Quelle“, erklärt Diplom-Oecotrophologin Holtorf. „Ein Vitamin-C-reicher Salat, Obst oder ein Glas Orangensaft tragen dazu bei, dass Eisen aus Lebensmitteln besser aufgenommen wird“.

Folatmangel rechtzeitig vorbeugen
Ein weiterer Nährstoff, der im Alter eine hohe Bedeutung hat, ist Folat: „Ältere Menschen essen oft zu wenig frisches Gemüse, Salat und Obst, was zu einer Unterversorgung mit Folat führen kann“, weiß Holtorf. „Das Vitamin ist unter anderem an der Zellteilung und Zellneubildung sowie an der Blutbildung beteiligt.“ Ist die Folatzufuhr zu gering, können Gefäßveränderungen und sogar Krebs entstehen. Zudem kann unter Folatmangel das Risiko für eine nachlassende Gedächtnisfunktion und Konzentrationsschwäche erhöht sein. Da bei älteren Menschen häufig ein Vitamin-B12-Mangel auftritt und dieser durch Nahrungsergänzungsmittel mit Folat schnell überdeckt werden kann, sind natürliche Folat-Quellen wie Orangen oder Orangensaft, grünes Blattgemüse und Hülsenfrüchte zu bevorzugen. So decken 150 ml Orangensaft rund 11 % der Referenzmenge für Senioren.

Fruit Juice Matters ist eine europaweite Informationsinitiative, die auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse über die ernährungsrelevanten Aspekte von Fruchtsaft informiert. Weitere Informationen unter: https://fruitjuicematters.de/de/ueber-fruit-juice-matters

Firmenkontakt
Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF)
Klaus Heitlinger
Mainzer Str. 253
53179 Bonn
0228 / 95 46 00
fruitjuicematters@wprc.de
http://www.fruitjuicematters.de

Pressekontakt
WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Janine Lage-Schulte
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
030/44 03 88 12
lage-schulte@wprc.de
http://www.fruitjuicematters.de

Medizin Gesundheit Wellness

Mit myLINE durch den Herbst laufen

Sie wollen Ihr Gewicht reduzieren und gleichzeitig Spaß am Sport haben? Das ist möglich. Unser Sportmediziner hilft Ihnen dabei.

Kaum machen Sie einen Schritt vor Ihre Haustüre, laufen Ihnen fitnessbegeisterte Menschen
entgegen. Sie fragen sich, woher diese nur die Motivation und Energie aufbringen und haben sofort an Ihrem inneren Schweinehund zu knabbern. Immerhin wollen Sie auch schon lange mit dem Laufen starten oder endlich wieder beginnen. Wann, wenn nicht im Herbst, wäre der ideale Zeitpunkt für Ihren sportlichen Startschuss? myLINE-Arzt und Sportmediziner Dr. Heribert Waitzer hat einige Tipps für Sie parat, wie Sie die Motivation zum Laufen finden und diese auch behalten.

Mit myLINE sportlich durch den Herbst
Neben der individuell abgestimmten Betreuung und dem einzigartigen sowie speziell zugeschnittenen Abnehmprogramm hilft Ihnen myLINE auch dabei, die Freude an der Bewegung zu finden. Regelmäßige Bewegung wird nicht nur in Ihren Abnehmprozess integriert, sondern zukünftig auch zu einem fixen Bestandteil Ihres Alltags. Um das zu erreichen, hat myLINE-Arzt Dr. Heriber Waitzer folgende Ratschlage für Sie parat:

>> Den inneren Schweinehund besiegen
Leichter gesagt als getan? Nicht unbedingt. Um den inneren Schweinehund auf Dauer zu besiegen, können Sie typische Anfängerfehler vermeiden. Egal, ob Sie frischer Laufanfänger oder Wiedereinsteiger sind: Gehen Sie es ruhig an und erwarten Sie sich nicht zu viel. Sich gleich zu Beginn völlig zu verausgaben, ist der größte Fehler. Der Körper ist dieser Belastung noch nicht gewachsen und daraufhin tagelang nicht zu gebrauchen. Die Folge: Motivationsverlust.
Forscher sagen, dass es 21 Tage braucht, bis unser Gehirn und unser Körper sich auf den Sport eingestellt hat. Den inneren Schweinehund hat man dann besiegt, wenn Sport zum fixen Bestandteil des Alltags wird.

>> Wohlfühltempo
Neben der idealen Lauffrequenz, die zwei- bis dreimal pro Woche beträgt, sollte man in seinem individuellen Wohlfühltempo laufen. Wohlfühltempo heißt: „mäßig schwer“. Das bedeutet, dass man einerseits jederzeit dazu in der Lage sein sollte sich neben dem Laufen locker zu unterhalten und andererseits, dass noch genug Energie vorhanden ist, um noch ein bisschen mehr zu geben. Am Anfang kann ein Wechsel zwischen gehen und laufen sinnvoll sein. Wenn Sie sich nach Ihrer sportlichen Einheit schon auf die nächste freuen, dann haben Sie alles richtig gemacht.

>> Regelmäßigkeit
Nur eine regelmäßige Belastung des Körpers bringt Erfolg. Dabei ist die Abfolge zwischen Belastungs- und Regenerationsphasen zu berücksichtigen.
Ein Anhaltspunkt: Jeden Tag Sport ist sicher zu viel und einmal die Woche nicht ausreichend.

>> Warum regelmäßig laufen?
Laufen ist besser als jede Medizin. Warum? Weil Laufen ein natürlicher Gesundbrunnen ist. Laufen wirkt sich positiv auf den ganzen Körper aus. Es macht den Kopf frei, entspannt, wirkt wie Antidepressiva, fördert die Konzentration, sorgt für einen gesunden Schlaf und lässt in unserer geistigen Schaltzentrale sogar neue Zellen entstehen. Außerdem nimmt das Lungenvolumen zu, das Immunsystem wird gestärkt und Blutzucker, Blutfette sowie Bluthochdruck werden positiv beeinflusst.
Vor allem bietet Laufen aber die ideale Methode zur Gewichtskontrolle. Regelmäßige Laufeinheiten wirken sich spürbar auf das Gewicht aus.

Auf die Plätze, fertig, los!
Sie genießen mit myLINE eine individuelle Betreuung durch Ihren Arzt oder Diätologen, ein einzigartiges und wissenschaftlich geprüftes Abnehmprogramm, dass sowohl hochwertige Ersatzmahlzeiten als auch regelmäßige Gewichtsüberprüfungen beinhaltet und haben jetzt Lauftipps, mit denen nichts mehr schief gehen kann.

Zeit durch den Herbst zu starten und Ihr Wunschgewicht zu erreichen!
Werden Sie zwischen 15.09. und 15.11. Teil des myLINE-Programms und sichern Sie sich einen Startvorteil von 43 Euro.

Anmerkung:
Dieser Werbebericht richtet sich ausschließlich an Teilnehmer/Innen in Österreich.

myLINE ist ein wissenschaftlich bestätigtes Konzept zur gesunden und dauerhaften Gewichtsreduktion. Entwickelt von Ärzten, Diätologen und Experten der Medizinischen Universität Graz, wird es in (Fach-)Arztordinationen mit Diätologen-Unterstützung umgesetzt. Individuelle Betreuung, hochwertiger Nahrungsersatz und regelmäßige Bioelektrische Impendanzanalysen (BIA-Messungen) führen zu dauerhaftem Abnehmerfolg – auch bei Adipositas- und Diabetes-Patienten.

Firmenkontakt
myLINE – ein Ernährungsprogramm der AENGUS Ernährungskonzepte GmbH
Christina Enzi, MA
St. Peter Gürtel 10a
A-8042 Graz
+4331628605417
+4331628605420
christina.enzi@aengus.at
http://myline.at

Pressekontakt
Agentur CMM
Carina Vanzetta, BA
Angergasse 41
8010 Graz
031681117834
carina.vanzetta@cmm.at
http://www.cmm.at

Medizin Gesundheit Wellness

Mutter Natur sorgt für eine gesunde Verdauung

Mit den neuen Artischocke-Kapseln will der bekannte Essener Hersteller natürlicher Nahrungsergänzung und Vitalstoffe Natura Vitalis Menschen bei ihrem Kampf gegen Magenbeschwerden unterstützen und eine gute Verdauung fördern.

Mutter Natur sorgt für eine gesunde Verdauung

Frank Felte, Gründer von Natura Vitalis

Bauchschmerzen, Magendrücken, Übelkeit, Blähungen oder gar krampfartige Schmerzen im Bauchraum: Das sind Beschwerden, die in Deutschland weit verbreitet sind. Untersuchungen zufolge leiden beispielsweise bis zu 25 Prozent der Männer und 60 Prozent der Frauen unter Stuhlverstopfung. „Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Viele Menschen ernähren sich falsch, haben zu viel Stress und/oder bewegen sich zu wenig. Das ist für die Verdauung alles andere als förderlich“, sagt Frank Felte, Gründer und Inhaber von Natura Vitalis, einem der bekanntesten und führenden Hersteller natürlicher Vitalstoffe und Nahrungsergänzung in Deutschland ( www.naturavitalis.de).

Dass Verstopfungen, Blähungen und Co. wirklich unangenehm sein können, weiß Gesundheitsexperte Frank Felte ebenso: „Wer darunter leidet, büßt natürlich erheblich an Lebensqualität ein, ganz abgesehen von den nicht zu unterschätzenden Schmerzen. Die Beschwerden können sogar so weit führen, dass Betroffene nicht mehr in die Öffentlichkeit treten, auf Einladungen verzichten etc. Das darf aber nicht die Folge sein!“

Deshalb habe Natura Vitalis, das für seine natürlichen Gesundheitsprodukte seit vielen Jahren anerkannt ist, ein neues Angebot entwickelt. Mit den Artischocke-Kapseln wollen die Essener Menschen bei ihrem Kampf gegen Magenbeschwerden unterstützen. „Die Artischocke ist nicht nur ein leckeres Gemüse – wegen ihrer gesunden Inhaltsstoffe gilt sie auch sehr gut wirksam, wenn es um die Förderung der Verdauung geht. Traditionell wird sie auch gegen Blähungen und Völlegefühl eingesetzt“, weiß Frank Felte. Artischocke bringe die komplette Verdauung auf Trab, fördert die Fettverdauung und unterstützt Leber und Galle.

Dies gelte nach Aussagen der offiziellen deutschen Kommission E beziehungsweise der europäischen Kommission ESCOP, die wissenschaftliche Bewertungen pflanzlicher Heilmittel vornehme, bei einer ausreichenden Dosierung als gesichert. „Daher sind wir glücklich, dass wir mit unseren Artischocke-Kapseln jetzt ein Produkt anbieten zu können, dass auf rein pflanzlicher Basis für eine gesunde Verdauung und gute Magengesundheit sorgt“, sagt Frank Felte. Die gallebildende Wirkung von Artischockenpräparaten sei durch kontrollierte Studien am Menschen belegt. Da sich der Gallefluss mehr als verdopple, könnten die Präparate bei Verdauungsbeschwerden aufgrund einer gestörten Gallebildung hilfreich sein. Zudem erhöhten die Mittel auch die Konzentration von Gallensäuren in der Gallenflüssigkeit, was die Fettverdauung erleichtere. Auch bei längerer Einnahme schwächten sich die verdauungsfördernden und krampflösenden Wirkungen nicht ab, sondern blieben erhalten.

Frank Felte weist darauf hin, dass es bei Artischockenpräparaten unbedingt darauf ankomme, nur zu sehr hochwertigen Produkten zu greifen. „Insbesondere die sekundären Pflanzenstoffe, Chinasäurederivate und Bitterstoffe wie beispielsweise das Cynarin machen die Artischocke zum herausragenden gesundheitsfördernden Helfer. Die Bitterstoffe gelangen vor allem dann zur Wirksamkeit, wenn sie aus der frischen Pflanze extrahiert werden und in Form von Artischocken-Kapseln, -Dragees oder -Tabletten zugeführt werden. Entscheidend ist: Nur die Gesamtheit aller Inhaltsstoffe in ihrem Zusammenspiel macht die positive Wirkung der Artischocke aus.“ Die Natura Vitalis-Kapseln enthalten dementsprechend reines, hochkonzentriertes Artischockenextrakt, und es wird auf unnötige Füll- und Zusatzstoffe wie Konservierungsstoffe, tierische Fette, Zucker, Alkohol etc. vollständig verzichtet.

„Durch die hohe Dosierung des reinen Artischockenextraktes in unseren Kapseln erzielen die Nutzer mit unserem Produkt eine sehr schnelle Wirkung. Und da wir ausschließlich die einjährigen Grundblätter einsetzen, ist unser neues Produkt auch noch sehr gut verträglich“, fasst der Natura Vitalis-Gründer zusammen. Aber natürlich sei auch ein gesunder Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung sehr wichtig, um die Gesundheit zu erhalten.

Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto „natürlich gut“ stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit mehr als 15 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern in diesem Segment in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses“Kraftwerk der Natur“, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des“GOGREEN“-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de

Kontakt
Natura Vitalis GmbH
Dr. Patrick Peters
Adlerstraße 29
45307 Essen
0170 5200599
patrick.peters@naturavitalis.com
http://www.naturavitalis.de

Medizin Gesundheit Wellness

GESUND MIT LINDA IN DEN HERBST STARTEN: DER OVIVO „WOHLFÜHLTEE“

GESUND MIT LINDA IN DEN HERBST STARTEN: DER OVIVO "WOHLFÜHLTEE"

„Schmeckt süßlich und erfrischend; der neue OVIVO Wohlfühltee.“

Köln, 11.09.2017 – Der passende Tee für kalte Herbsttage – ab Mitte Oktober 2017 wird es in teilnehmenden LINDA Apotheken einen neuen „Wohlfühltee“ von der Eigenmarke OVIVO geben, der zu einer bewussten und gesunden Lebensweise der Apothekenkunden beiträgt. In diesem Zusammenhang stellt auch die bereits im Markt etablierte Eigenmarke OVIVO SLIM ein verlässliches Nahrungsergänzungsmittel dar, um die persönlichen Ziele beim Abnehmen im Einklang mit einer ausgewogenen Ernährung zu erreichen. Seit Sommer dieses Jahres gibt es in Kooperation mit dem renommierten Starkoch Holger Stromberg deswegen ein eigenes Rezeptheft für leckere Gerichte mit den Abnehmen-Produkten von OVIVO SLIM.

Jederzeit genießbar, kalt und warm: Das verspricht der neue OVIVO Wohlfühltee, der als Basentee ab Mitte Oktober dieses Jahres das Sortiment von OVIVO verstärken wird. „Der neue OVIVO Wohlfühltee setzt sich aus vielen erlesenen Kräutern zusammen und überzeugt den Apothekenkunden durch eine milde, süßliche und erfrischende Note“, erklärt Thomas Riedrich Inhaber von vier Optymed LINDA Apotheken in Oberbayern. Der Mehrwert für den Kunden liegt dabei auf der Hand. Der OVIVO Wohlfühltee regeneriert die Zellversorgung, steigert das Wohlbefinden und stärkt das Immunsystem. Der OVIVO Wohlfühltee erweitert damit das Sortiment der Produkte alternativer Naturheilmittel. Kunden der LINDA Apotheken können den OVIVO Wohlfühltee in teilnehmenden Apotheken daher auch im „greenLINDA“ Regal wiederfinden. Denn neben Phytopharmaka, homöopathischen Mitteln und Schüßler-Salzen ist der neue Basentee eine hervorragende Ergänzung für die Produkte im Rahmen des auf Naturpharmazie ausgerichteten Konzepts „greenLINDA“.

Gesund und lecker: Gerichte aus dem OVIVO Rezeptheft
Der gesellschaftliche Trend zu einer bewussten und gesunden Ernährung ist ungebrochen. Die exklusiven Produkte der Eigenmarke OVIVO SLIM sind dabei verlässliche Nahrungsergänzungsmittel, um die Ziele beim Abnehmen im Einklang mit einer ausgewogenen Ernährung zu erreichen. Mit dem OVIVO SLIM Rezeptheft erhalten Kunden beim Kauf eines OVIVO SLIM Produktes seit Sommer dieses Jahres den perfekten und genussreichen Begleiter beim Kochen mit OVIVO SLIM. Mit insgesamt 48 Rezepten beweist das Heft, dass „gesund ernähren“ auch heißt, genießen zu dürfen. Dafür sorgt Starkoch und Ernährungs-Botschafter Holger Stromberg, der unter anderem schon die Nationalelf des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bekocht hat.

Anleitung für eine gesunde Ernährung
Eine Vielzahl immer neuer Diäten, Ernährungsumstellungen und wechselnde Ernährungstrends können es ziemlich kompliziert machen, sich richtig zu ernähren. „Um Kunden bei ihrer gesunden, gewichtsbewussten Ernährung Schritt für Schritt zu unterstützen, haben wir in dieser Broschüre je vier tolle Rezepte für die ersten 12 Tage zusammengestellt“, erklärt Klaus Lieske Inhaber der Viktoria Apotheke Castrop-Rauxel. „Die Gerichte sind einfach und schnell zuzubereiten, sättigen und versorgen den Körper mit allen erforderlichen Nährstoffen – und sie schmecken richtig lecker!“, so LINDA Apotheker Lieske weiter. Das Besondere an den empfohlenen Gerichten ist, dass mindestens ein Gericht pro Tag mit einem der vier OVIVO SLIM Produkte in den Geschmacksrichtungen Neutral, Banane, Vanille und Cafe au Lait zubereitet wird. Außerdem enthält jede Ausgabe des beliebten LINDA Kundenmagazins seit Sommer 2017 ein Rezept aus dem OVIVO SLIM Rezeptheft zum Nachkochen.

Zu LINDA Apotheken / LINDA AG
Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke „LINDA“ im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.100 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment (1). Dies bestätigen die Ergebnisse verschiedener unabhängiger, repräsentativer Studien renommierter Institutionen: Mehr als 60 Prozent der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken (2). LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung (3), einen ausgezeichneten Service (3),(4) und den besten Markenauftritt (5),(6),(7), das höchste Vertrauen (8) und das beste Kundenmarketing (9). Die Qualitätsdachmarke LINDA wurde 2017 mit dem 1.Platz/Gold des German Brand Awards ausgezeichnet.

Darüber hinaus zeichnete die Zeitschrift FOCUS-MONEY die LINDA Apotheken für die „höchste Weiterempfehlung“ von Kunden aus (10). In der Favoritenstudie der Sempora Consulting GmbH belegt LINDA zudem den ersten Platz in der Kategorie ‚Freiwahlkonzepte‘ (11). Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke LINDA Apotheken. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.

(1)Platz 1 „Beste Apothekenkooperation“, u.a. Kategorie überregionale, GH-orientierte Kooperationen, Kooperations-Award PharmaRundschau 2012, 2013, 2014, 2015; (2)Marktforschungsergebnis unter Verbrauchern 2015; targeted! Marketing Research & Consulting, Frankfurt a.M.; (3)Testsieger „Apothekenkooperationen Beratung & Service“ 9/2012 & 09/2014 und 10/2016, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; DtGV-Service-Award 2017, „Beratung vor Ort“ im Segment Gesundheit, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; Platz 2 „Beste Servicequalität“ 2016/2017 in der Kategorie Lebensmittel & Gesundheit, stat. Einzelhandel: Apotheke, TEST Bild; (4) Nr. 1 der Apotheken-Kooperationen, Studie „Service-Champions“ 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016, Service Value GmbH und DIE WELT; (5) Sempora-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016; Sempora Consulting GmbH; (6) Goldmedaille in der Kategorie „Marketing“, coop-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, Apotheken Management- Institut; Platz 1 „Beste Marketingunterstützung“ & „Zukunftsfähigkeit“, Apotheken Management Institut, Coop Study 2017; (7) „Gold“-Auszeichnung für „LINDA“ sowie Prädikat „Special Mention“ für „greenLINDA“, German Brand Award 2017; Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“ in der Produktgattung Apotheke, Markenpreis des Verlags Deutsche Standards Editionen GmbH, 2012, 2015 & 2016; (8) Nr. 1 der Apothekenkooperationen, Auszeichnung „Höchstes Kundenvertrauen“ 2014, 2015 & 2016, Service Value GmbH, WirtschaftsWoche Ausgabe 40/2014, 47/2015 & 48/2016; (9) Auszeichnung für das „Beste Kundenmarketing“, Inspirato Pharma Marketing Award 2015; (10) Branchensieger „Von Kunden empfohlen, höchste Weiterempfehlung“ FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, Ausgabe 27/17; Gesamtwertung „sehr gut“/Auszeichnung „Fairster Apothekenverbund“, 2014, 2015, 2016, FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, Ausgabe 36/2014, im Test 11 Apothekenverbünde, Ausgabe 36/2015, im Test 11 Apothekenverbünde, Ausgabe 36/2016, im Test 10 Apothekenverbünde; (11) Platz eins für das beste Freiwahlkonzept, Favoritenstudie der Sempora Consulting GmbH, 2016.

Kontakt
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
bandke@linda-ag.de
http://www.linda.de

Kunst Kultur Gastronomie

Aroniabeeren, Gesundheitsvorsorge mit Aroniasaft dem vitalen Lebensmittel

Österreich hat seinem natürlichen Reichtum aus Kräutern, klarem Wasser und frischer Luft noch etwas hinzugefügt – Die wirkstoffreiche Aroniabeere

Aroniabeeren, Gesundheitsvorsorge mit Aroniasaft dem vitalen Lebensmittel

Aronialand und die Gesundheitsbeere

Ebbs/Tirol – Die Welt hat eine neue wundersame Pflanze entdeckt, die Aroniabeere, auch bekannt als Apfelbeere, doch was ist dran an den sensationellen Geschichten die man sich rund um die Pflanze erzählt? Die erbsengroßen, schwarzen, häufig wachsartig überzogenen Früchte, die ab Mitte August bis Oktober geerntet werden können, schmecken süß-säuerlich-herb und ähnlich der Heidelbeere, oder erinnern viele an den Geschmack von roten Hollundersaft. Die Beeren werden entweder getrocknet (ähnlich wie Rosinen) verwendet, zu Konfitüre verarbeitet, oder nach Dampfentsaften als Saft getrunken. Sie finden in gemahlener Form auch häufig Verwendung in selbstgemixten Frucht-Smoothies.

Die obstbauliche Nutzung begann zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch den russischen Biologen und Obstzüchter Iwan Mitschurin, der die Aronia um 1910 mit anderen Obstsorten wie Ebereschen und Mispeln gekreuzt oder sie zumindest veredelt haben soll. Seit geraumer Zeit erobert die Aroniabeere den weltweiten Markt, in Europa schätzen mittlerweile viel Konsumenten die besonderen Wirkstoffe. Im Anbaugebiet Österreich ist die Beere seit Jahrzehnten bekannt, vor allem als Färbemittel ist sie vielen in guter Erinnerung. Hier entstehen in biologischen Anbau rund um die gesunde Beere nun viele interessante Produkte, die aufbauend auf die reichhaltigen Inhaltsstoffe eine Vielzahl von Anwendungen ermöglichen.

„Die Aroniabeere trägt oft den Beinamen „Gesundheitsbeere“, denn entsprechend ihrer vitalen Inhaltsstoffe kommt sie bei unterschiedliche Beschwerden zur Anwendung.“

Aufgrund des hohen Flavonoid-, Folsäure-, Pro-Vitamin-A-, Vitamin-B2-, Vitamin-K- und Vitamin-C-Gehalts zählt die Aronia zu den Heilpflanzen. In vitro wurde nachgewiesen, dass Fruchtextrakt von Aronia melanocarpa den oxidativen Stress, hervorgerufen durch Operation oder in verschiedenen Phasen der Chemotherapie, bei Patienten mit invasivem Brustkrebs dank seiner antioxidativen Wirkung signifikant reduziert (Quelle: Wikipedia). In dem Buch „Aronia – Die Powerbeere aus der Eiszeit“ beschreibt der Autor Walter Binder die nachgewiesenen Eigenschaften der Biovitalstoffe der Aroniabeere.

Der Tiroler Alfred Glarcher von Aronialand https://www.aronialand.at/shop/ hat uns eingeladen die Aronia besser kennenzulernen. Seit Jahren beschäftigt er sich in Österreich mit der Vitalfrucht und liefert ein erlesenes Sortiment aus der wirkstoffvollen Apfelbeere. Der Partner der österreichischen Aroniabauern hat sich ganz auf die heimische Alpenaronia spezialisiert. „Unsere Produkte sind geschmackvoll – frei von künstlichen Konservierungs- und Zusatzstoffen, 100% regional, organisch, vegan und von höchstmöglicher Qualität“, erklärt uns der aus Ebbs stammende Vital-Lieferant.

„Unsere oberste Priorität ist es, die kraftvolle Beere in ihrer natürlichen und wertvollen Form, dem bewussten Kunden anzubieten.“

Die ursprünglich aus Nordamerika stammende Wildbeere fühlt sich auch im rauen Klima der Alpen sehr wohl. In der nordamerikanischen und russischen Volksmedizin wird die Aronia bereits seit Jahrhunderten bzw. Jahrzehnten sowohl als kraftspendende Vorratsbeere wie auch als Heilpflanze genutzt. Erst in den letzten Jahren findet sie zunehmend Interesse im Mitteleuropäischen Raum.

Die großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht im rauen alpinen Klima sowie saubere Luft und mineralstoffreiche Böden tragen zu dem herb-fruchtigen und kräftigen Geschmack der Aroniabeere bei. Der recht anspruchslose und widerstandsfähige Strauch bietet nicht nur beerigen und geschmacksintensiven Genuss, es ist ein einfacher Vitalstoffversorger der sich ideal zur Gesundheitsvorsorge eignet, so Alfred Glarcher im Gespräch.

Diese Optimalen Voraussetzungen kombiniert Aronialand mit einer direkten und hochwertigen Verarbeitung der frischen Beere in Österreich. Die renommierten Spezialfirmen veredeln die Beere, ohne sie vorher gefroren zu haben. So entsteht eine breite Produktpalette, die von Säften über Schokobeeren, Honig und Marmeladen bis hin zu Likören und Pflegeprodukten reicht.

Tirol ist für seine bodenständige Lebensart und seine biologische Vielfalt bekannt, hier spielt die Natur noch eine Hauptrolle, mit der Aroniabeere hat die Vielfalt noch eine weitere wundervolle Pflanze mehr. Den Menschen zur Freude die sich mit natürlichen Lebensmitteln gesund ernähren wollen. Aronia-Fans haben einen Treffpunkt: https://www.facebook.com/Aronialand/

Seit Jahren vermarktet die Firma Aronialand® Österreichs Alpenaronia. Mehr als 20 Bauern aus der Steiermark und Umgebung liefern Premium Qualitäten, die sofort gepresst werden.
Frischpressung, erzreiche Böden und das Know How bester Verarbeitung sind Voraussetzung für österreichische Premium Qualität!

Kontakt
Aronialand
Alfred Glarcher
Josef Lengauerstraße 14
6341 Ebbs
+43 (0) 699 8168 5122
office@aronialand.at
https://www.aronialand.at/

Medizin Gesundheit Wellness

Münster: Gesund, vital, leistungsfähig – EssSense!

Das einzigartige Ernährungsprogramm von EssSense

Münster: Gesund, vital, leistungsfähig - EssSense!

Der Stoffwechsel eines jeden Menschen ist einzigartig. Dann muss auch die Ernährung jedes Einzelnen einzigartig sein. Das fanden vor 10 Jahren Heilpraktiker, eine Ernährungswissenschaftlerin und ein Arzt für Naturheilkunde sowie Spezialisten für medizinische Labordiagnostik. Sie brachten ihre unterschiedlichen Erfahrungen mit diversen Ernährungskonzepten und Analysesystemen zusammen und entwickelten nach intensiver Detailarbeit das einzigartige EssSense-Ernährungskonzept – ein ganzheitliches Ernährungs- und Stoffwechselprogramm.

> Was ist EssSense?

Für viele Menschen ist Essen eine Leidenschaft und mit dem einmaligen Ernährungskonzept von EssSense kann das auch so bleiben. EssSense ist keine Diät, sondern ein ganz persönlicher Ernährungsplan, der den individuellen Stoffwechsel unterstützt und ihn (wieder) ins Lot bringt.

Das EssSense-Ernährungskonzept führt zu einer dauerhaft gesunden Ernährungsweise – ohne Pülverchen oder Sammlungen von Verboten. Durch zwei umfangreiche Blutanalysen, Angaben zu persönlichen Merkmalen und Besonderheiten sowie eine Typbestimmung wird die individuelle Stoffwechselsituation ermittelt. Die Erkenntnisse aus 42 Blutwerten sowie die Immunreaktion auf 88 Lebensmittel zeigen auf, welche Nahrungsmittel verträglich sind, welche vermehrt benötigt werden und auf welche man besser verzichten sollte. Je mehr Informationen über die persönliche Gesundheits- und Stoffwechsellage vorliegen, umso besser sind die Aussichten für eine dauerhaft erfolgreiche Ernährungsumstellung. Mehr zum Konzept und den Vorteilen für die Gesundheit findet man auf der neugestalteten Website von EssSense, die nach dem Relaunch jetzt auch für Nutzer von Smartphones und Tablets optimiert ist.

> Hilfe zur Selbsthilfe für die Steigerung des persönlichen Wohlbefindens

Wer sich fragt „Ernährungsumstellung – schaffe ich das?“ bekommt von den Konzeptentwicklern ein klares Ja als Antwort! Die Umstellung auf die neue Ernährungsweise erfolgt in 5 Stufen. Dabei ist die Betreuung durch einen erfahrenen und kompetenten Therapeuten, der besonders in der Anfangsphase mit praktischen Tipps hilft, das A und O. Am Ende ist jeder selbst in der Lage, die neue Ernährungsweise problemlos und selbstständig weiterzuführen. Die Vorteile des EssSense-Konzepts: Der Körper erhält alles, was er braucht und man muss nicht mit einem JoJo-Effekt rechnen, wie er häufig nach Diäten zu beobachten ist.

Die Erfolge sprechen für sich: Viele, die ihre Ernährung mit dem EssSense-Ernährungsprogramm bereits umgestellt haben, berichten von positiven Erfahrungen, wie einem gesteigerten Wohlbefinden, dauerhafter Gewichtsreduktion, Vitalität, gesteigerter Leistungsfähigkeit und neuer Lebensfreude. Auf der EssSense-Website finden Interessierte Therapeuten in ihrer Nähe.

> Konzept ist auch für Therapeuten interessant

Das EssSense-Konzept bietet Heilpraktikern oder auch Ärzten ein ernährungstherapeutisch ausgereiftes Gesundheitsprogramm, das sie Ihren Patienten als bewährte und erfolgreiche Gesundheitstherapie vorstellen können. EssSense stellt Therapeuten dafür eine qualifizierte Analyse für die bestmögliche Ernährungsberatung zur Verfügung. Das Konzept ist für Praxen aller Fachrichtungen geeignet.

Mehr erfahren über die Vorteile beim Einsatz von EssSense als Therapeut: www.therapeuten.esssence.de.

> Der Erfolg spricht für sich

Das motivierende Feedback von Menschen, die das „EssSense-Konzept“ bereits ausprobiert haben sowie von Therapeuten, die die Ernährungsumstellung begleiten, bestärken das EssSense-Team darin, den erfolgreichen Weg weiter zu gehen und das Konzept den neuesten Erkenntnissen der Ernährungs- und Stoffwechselforschung anzupassen und weiterzuentwickeln.

Die EssSense Konzept GmbH entstand vor 10 Jahre aus einer Kooperation aus Heilpraktikern, einer Ernährungswissenschaftlerin und einem Arzt für Naturheilkunde sowie Spezialisten für medizinische Labordiagnostik. Sie brachten ihre unterschiedlichen Erfahrungen mit diversen Ernährungskonzepten und Analysesystemen zusammen und entwickelten nach intensiver Detailarbeit das einzigartige EssSense-Ernährungskonzept – ein ganzheitliches Ernährungs- und Stoffwechselprogramm, das in 5 Stufen zu einer nachhaltigen Ernährungsumstellung führt – für ein Plus an Gesundheit. EssSense bildet Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte, aus, die das erfolgreiche Konzept in ihren Praxen anbieten und Patienten bis zu ihrem gewünschten Gesundheitsziel begleiten. Mehr erfahren: www.esssense.de

Kontakt
EssSense Konzept GmbH
Roland Klövekorn
Willy-Brandt-Weg 13
48155 Münster
0251 – 280 59 99
0251 – 280 59 97
info@esssense.de
http://www.esssense.de/

Kunst Kultur Gastronomie

Tierschutz in der Massentierhaltung

Tierschutz in der Massentierhaltung

Artgemäß GmbH & Co. KG

Das Thema „artgerechte Tierhaltung“ oder zumindest Tierschutz in der Massentierhaltung ist in der großen Politik angekommen, wie wir an der Tierwohl-Initiative des Bundesministers für Ernährung und Landwirtschaft sehen.
Der anerkannte „NEULAND – Verein für tiergerechte und umweltschonende Nutztierhaltung e.V.“ mit Sitz in Berlin setzt hier schon seit 1988 hohe Maßstäbe. Dieser Verein mit seinem bekannten Logo lizenziert Betriebe, die sehr hohe Richtlinien für eine besonders artgerechte Tierhaltung, deren Verarbeitung und Vermarktung erfüllen.

Nachdem Ende 2015 die regionale Neuland GmbH Produktvermarktungs Gesellschaft Insolvenz anmelden musste, stellten zwei ehemalige Aufsichtsräte dem Insolvenzverwalter ein überzeugendes Konzept vor und gründeten die Artgemäß GmbH & Co. KG. Bastian Ehrhardt und Martin Schulz, selbst NEULAND-Bauern, sorgten nicht nur für einen nahtlosen Übergang und Weiterbetrieb, sondern nahmen richtig Fahrt auf mit neuen Ideen und Konzepten für das Qualitätsfleischprogramm aus besonders artgerechter Tierhaltung. Das überzeugte auch den Großteil der bestehenden Kunden und angeschlossene NEULAND Betriebe und stimmte sie auf eine erfolgreiche Zukunft mit vielen neuen Partnern ein.

Mitte 2016 gehörten dem NEULAND-Programm schon 124 landwirtschaftliche Betriebe an, und es werden schnell mehr, um die wachsende Nachfrage nach Produkten aus besonders artgerechter Tierhaltung zu erfüllen. Vermarktet werden Rinder, Schweine, Schafe, Eier und Geflügel zu fairen Preisen für Konsumenten und Produzenten.
„Die NEULAND-Idee ist die richtige“, ist Ehrhardt überzeugt, Verbraucher bekommen eine Tierhaltung, wie sie sie sich wünschen, und kleine bäuerliche Betriebe und Vermarkter bekommen eine wirtschaftliche Perspektive. Das müssten seiner Meinung nach auch die Politik über Förderung und die Trägerverbände durch mehr Öffentlichkeitsarbeit viel stärker unterstützen. Schützenhilfe wünscht er sich von prominenten Köchen, die bereit sind, Rezepte zu entwickeln, um mit ihrem Namen für neue länger haltbare Produkte zu werben, die, so Ehrhardts Vorstellung, auch über Supermärkte oder online vermarktet werden können. Dosen mit Gulasch oder Hühnerfrikassee, aber auch Tierfutter sollen für eine bessere Verwertung des ganzen Tieres sorgen und neue Vermarktungswege erschließen. So baut er Kooperationen mit Tafeln auf, was neben der artgerechten Tierhaltung auch das soziale Engagement von „Artgemäß“ unterstreicht.
Er steht für Innovation und Moderne und hat sofort eine Internetseite ( www.artgemaess.de) erstellt, um die Kunden, Erzeuger und Vermarkter umfassend über NEULAND und „Artgemäß“ zu informieren.
Auf dieser Internetseite finden Verbraucher kurz und überzeugend dargestellt, was NEULAND-Qualitätsfleisch ausmacht, Vermarkter und Erzeuger finden die Basisinformationen für einen Umstieg auf einen NEULAND-Betrieb, der für kleine Betriebe oft gar nicht so aufwändig ist. Die strengen Neuland Richtlinien übertragen nicht nur die Werte der BIO-Landwirtschaft auf die Nutztierhaltung, sondern beziehen neben der artgerechten Tierhaltung auch die soziale Komponente für die in den Betrieben arbeitenden mit ein.
Die Aktivitäten von „Artgemäß“ unter Leitung von Bastian Ehrhard und Martin Schulz finden sehr positive Resonanz beim Vorsitzenden des NEULAND Vereins Prof. Dr. Hubert Weiger. Das Signal: „Die Neuausrichtung ist gelungen, die Bilanz fällt positiv aus“ betonte er nach vielen Besuchen. Es gebe jetzt noch bessere Kontrollstandards als bisher und blicke optimistisch in die Zukunft.

Artgemäß GmbH & Co. KG
Brenneckenbrück 4
38518 Gifhorn
Telefon: 05371-89 10
Fax: 05371-89 11 57
E-Mail: mail@artgemaess.de

Artgemäß bedient die wachsende Nachfrage nach Produkten aus besonders artgerechter Tierhaltung.

Kontakt
Artgemäß GmbH & Co. KG
Linda Lüddeke
Brenneckenbrück 4
38518 Gifhorn
05371 891 132
pr@artgemaess.de
http://www.artgemaess.de

Computer IT Software

Ist Ihr Rücken in Ordnung?

von Dr. Johann Georg Schnitzer

Ist Ihr Rücken in Ordnung?

http://www.dr-schnitzer.de

Viele Menschen leiden an Rückenschmerzen

An jedem Tag des Jahresleiden zwischen 32% und 49% der Menschen an Rückenschmerzen. 74% bis 85% litten mindestens einmal daran. Schon allein unter den AOK-Pflichtmitgliedern kam es im Untersuchungsjahr der Studie wegen Rückenschmerzen zu 1.239.304 Fällen von Arbeitsunfähigkeit. Durch Rückenschmerzen gingen in Deutschland 14.462.514 Arbeitstage und durch Rückenprobleme verursachte Frühinvalidität 4.227.000 Jahre Erwerbstätigkeit verloren. Mehr darüber siehe

Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Heft 53: Rückenschmerzen
https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsT/rueckenschmerzen.pdf?__blob=publicationFile

Prof. Dr. Walter Laabs: Selbstbehandlung durch Chiro-Gymnastik

Als einer der ersten hat sich Prof. Dr. Walter Laabs wissenschaftlich mit der Heilung von Rückenschmerzen und Bandscheibenbeschwerden befasst:

Antiquarisch erhältliche Bücher von Dr. Laabs
https://www.zvab.com/buch-suchen/autor/laabs-walter/

Sein kleiner Leitfaden ‚Selbstbehandlung bei Rückenschmerzen und Bandscheibenbeschwerden‘ war seit 1960 in mehr als 20 Auflagen erschienen und ist derzeit vergriffen. Die wichtigsten der von Prof. Dr. Laabs entwickelten Übungen sind auf der Website des Bundesverbandes Chiro-Gymnastik e.V. abgebildet:

Übungen für zu Hause
http://www.chiro-gymnastik.de/index.php?article_id=138

Angie Holzschuh: Mobilisierung blockierter Wirbel

Mit zunehmender Dauer denaturierter und teils artfremder Ernährungsgewohnheiten über inzwischen mehrere Generationen sind auch die degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule häufiger und schwerer geworden. Da reicht dann oft die Wirbelsäulengymnastik nicht mehr aus.
Deshalb hat Angie Holzschuh Verfahren und Hilfsmittel entwickelt, welche es erlauben, alle Blockierungen der Wirbelsäule zu lösen:

Endlich schmerzfrei
https://www.endlich-schmerzfrei.net/home

Die Anwendung des Verfahrens unterrichtet sie in Seminaren und Wirbelsäulen-Events, zu welchen man sich anmelden kann:

Seminare und Wirbelsäulen-Events bei Angie Holzschuh (Termine, Anmeldung)
https://www.endlich-schmerzfrei.net/seminare

Angie Holzschuh betont, wie wichtig eine gesunde Ernährung ist und dabei besonders das tägliche Frischkornmüsli aus keimfähigen, selbst frisch gemahlenen Getreiden. Deshalb zeigt sie die praktische Zubereitung in einem Video:

Angie Holzschuh: Buch-Tip und Müslizubereitung nach Dr. Schnitzer (Video)
https://vimeo.com/user11161411/review/65469407/8c0344aa0f

Das empfohlene Buch: ‚Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost‘:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Schnitzer-Intensivkost-Schnitzer-Normalkost/de

Wissen ist die Basis natürlicher Gesundheit

Das Buch ‚Der alternative Weg zur Gesundheit‘ vermittelt das Grundwissen, wie man auf natürliche Weise gesund bleibt, gesunde Kinder bekommt und gesund ein hohes Alter erreicht. Im Internet:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Der-alternative-Weg-zur-Gesundheit

Die Zivilisationskrankheiten überwinden

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit kann eine Zivilisation natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es nur studieren und praktisch anwenden.

Diesen Fortschritt erwarte man jedoch nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Der Bürger hat keine Lobby. Diese Weiterentwicklung der Zivilisation gelingt nur, wenn Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren, sich eigener Gesundheit und gesunder Kinder zu erfreuen.

Mehr dazu im Internet:
http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)

o–o–o–o–o–o–o–o–o–o–o–o

Seit 1963 Forschung, Entwicklung und Aufklärung über Grundlagen natürlicher Gesundheit, Ursachen und Heilung chronischer Zivilisationskrankheiten. Schwerpunkte: Gebissverfall, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Aggressivität, Demenz, Nachwuchs-Degeneration.

Kontakt
Dr. Johann Georg Schnitzer
Dr. Johann Georg Schnitzer
Zeppelinstraße 88
88045 Friedrichshafen
+49(0)7541-398560
+49(0)7541-398561
Dr.Schnitzer@t-online.de
http://www.dr-schnitzer.de

Medizin Gesundheit Wellness

Natura Vitalis baut Direktvertrieb auf

Der bekannte Essener Hersteller natürlicher Nahrungsergänzung und Vitalstoffe Natura Vitalis bietet ab sofort ein Direktvertriebskonzept an. Am Donnerstag, 10. August, informiert eine Live-Sendung über die Möglichkeiten.

Natura Vitalis baut Direktvertrieb auf

Frank Felte, Gründer von Natura Vitalis

Natura Vitalis gehört in Deutschland zu den erfolgreichsten Unternehmen der Nahrungsergänzungsbranche überhaupt. Der 1999 von Frank Felte gegründete Spezialist für natürliche Vitalstoffe aus Essen ist unter anderem für seine Produkte auf Basis der „Super-Alge“ Spirulina bekannt und hat in den vergangenen 18 Jahren bereits mehr als 20 Millionen Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetikprodukte verkauft – Tendenz steigend. „Unser Fokus liegt darauf, allen Menschen den Weg zur Gesundheit durch die Natur zu eröffnen und regelmäßig mit neuen Innovationen zu begeistern“, sagt Frank Felte, der als langjähriger Home Shopping-Moderator zu den bekanntesten Experten für natürliche Nahrungsergänzung und Vitalstoffe gehört.

Innovationskraft beweist das erfolgreiche Essener Unternehmer auch bei der neuen Vertriebsstruktur. „Wir haben uns entschlossen, den Direktvertrieb einzuführen, um Verbraucher noch stärker und schneller zu erreichen und Menschen die Möglichkeit zu eröffnen, mit Natura Vitalis Karriere im Vertrieb zu machen. Sie können den hohen Bekanntheitsgrad der Marke nutzen, um die eigene berufliche Zukunft im Vertrieb mit etablierten und erfolgreichen Gesundheitsprodukten zu starten“, betont Frank Felte. Natura Vitalis habe speziell für den Start dieses Network-Marketing-Konzeptes eine exklusive Produktlinie geschaffen. Auf diese Weise könnten die neuen Vertriebspartner sogleich mit einem besonderen Paket an Vitalstoffen an den Markt gehen und ihren Kundenkreis damit aufbauen.

Natura Vitalis hat den bekannten und erfahrenen Top-Networker Josef Püttmann als Chef für den Direktvertrieb gewonnen. „Josef Püttmann ist ein hochkarätiger Experte im Vertrieb und kennt die Gesundheitsmarkt seit vielen Jahren. Er hat nachgewiesen, dass er Strukturen erfolgreich aufbauen und Menschen dazu anleiten kann, erfolgreich zu verkaufen. Wir freuen uns, dass er uns auf der Reise begleiten wird“, betont Frank Felte.

Wer sich für eine gemeinsame Zukunft mit Natura Vitalis im Direktvertrieb interessiert, sollte sich den Termin Donnerstag, 10. August um 19.58 Uhr vormerken. Bei einer Live-Sendung unter www.naturanetwork.online werden Frank Felte und Josef Püttmann im firmeneigenen Studio das Konzept vorstellen. Die Zugangsdaten für diese Premierensendung sind unter www.naturanetwork.online kostenlos abrufbar.

Josef Püttmann sagt zu der neuen Kooperation: „Jetzt bietet Natura Vitalis die Möglichkeit, mit der Kraft eines bekannten Namens und vielfach ausgezeichneten Produkten ein solides, nachhaltiges Geschäft aufzubauen. Egal, ob Menschen sich ein unabhängiges Nebeneinkommen, ein zweites Standbein oder gar die finanzielle Unabhängigkeit wünschen – mit Natura Vitalis ist alles möglich.“

Die Bekanntheit von Natura Vitalis spiegelt sich unter anderem in einer besonderen Auszeichnung wider. Das Unternehmen wurde ganz aktuell von der unabhängigen Informationsplattform Global Health & Pharma aus England mit dem „2017 Biotechnology Award“ gekürt. Damit zeichnet Global Health & Pharma Unternehmen aus dem Pharmazie- und Gesundheitssektor aus, die sich besonders durch Methoden aus der Biotechnologie auszeichnen und dadurch die Entwicklung im Gesundheitsbereich der Zukunft vorantreiben. Natura Vitalis hat den Award als „Best Nutritional Supplement Brand – West Europe“ erhalten“.

Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto „natürlich gut“ stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit mehr als 15 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern in diesem Segment in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses“Kraftwerk der Natur“, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des“GOGREEN“-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de

Kontakt
Natura Vitalis GmbH
Dr. Patrick Peters
Adlerstraße 29
45307 Essen
0170 5200599
patrick.peters@naturavitalis.com
http://www.naturavitalis.de

Medizin Gesundheit Wellness

Mit myLINE schlank bleiben im Urlaub

Am all-inclusive-Buffet schlemmen, Cocktails schlürfen, Eissorten ausprobieren – wie schaffen Sie es ohne Extrakilos durch den Urlaub?

Sie haben das ganze Frühjahr über geschuftet und auf so vieles verzichtet, um Ihrem Wunsch einer Bikinifigur gerecht zu werden und möchten diese Erfolge im Urlaub nicht wieder einbüßen? Verständlich! Damit der Koffer bei der Heimreise der einzige mit ein paar zusätzlichen Kilos ist, hat myLINE Figurregeln für einen entspannten, schlanken Urlaub für Sie zusammengestellt.

Die myLINE-Tipps für einen unvergesslichen Urlaub
Wer kennt das nicht: Wenn nicht im Urlaub, wann sollte man sich dann mal so richtig etwas gönnen und verschiedene kulturelle Gaumenfreuden probieren? myLINE-Experten wissen um dieses Problem und haben Tipps für Sie ausgearbeitet, damit Sie schlank durch den Urlaub kommen:

>> Täglich eine myLINE Ersatzmahlzeit
Gibt es eine Mahlzeit, auf die Sie im Urlaub besonders gut verzichten können? Prima! Mit einer hochwertigen myLINE-Ersatzmahlzeit sparen Sie eine Menge Kalorien ein und können die restlichen Mahlzeiten ohne schlechtes Gewissen genießen.

>> 3-Mahlzeiten-Prinzip
Vielfältiges Angebot im Urlaub wirkt verführerisch. Versuchen Sie, auch in dieser Zeit auf Zwischenmahlzeiten zu verzichten. Es ist außerdem gesünder drei Mahlzeiten regelmäßig einzunehmen, anstatt zu hungern oder sich zwischendurch viele Snacks zu gönnen.

>> Nutzen Sie das Sport-Angebot
Geben Sie den überschüssigen Kalorien keine Chance und finden Sie eine ausgewogene Balance zwischen Bewegung und Entspannung. Nutzen Sie die Urlaubstage, um Neues auszuprobieren und regionale Angebote zu genießen.

>> Wasser, Wasser, Wasser
Mindestens zwei Liter pro Tag sind bei sommerlichen Temperaturen nicht nur ein Muss für den Kreislauf und den Körper, sondern beugen auch Heißhungerattacken vor.

Crash-Regeln für das Ausgehen im Urlaub
Mit diesen kurzen Anregungen, fällt es Ihnen leichter, Ihre Mahlzeiten richtig zu wählen und eine perfekte Mischung aus Genuss und Achtsamkeit zu finden.

>> Ein nahrhaftes Frühstück hilft dabei, das Hungergefühl für den restlichen Tag zu regulieren.
>> Je früher das Abendessen angesetzt ist, desto besser ist es für Ihre Figur.
>> Wählen Sie mittags oder abends eine fettarme aber kohlenhydratreiche Mahlzeit aus.
>> Salat und Suppe statt Weißbrot und Butter bieten die ideale Vorspeise.
>> Grundregel am Buffet: Viel Gemüse, Salat und reichlich fettarmes Fleisch (Huhn, Fisch, Pute).
>> Obstsalat und Sorbet statt Cremeschnitte oder Torte.
>> Zum Essen lieber ein Gläschen Wein anstelle reichhaltiger Cocktails oder süßer Limonaden.

Zu guter Letzt: Lassen Sie sich Zeit beim Essen und genießen Sie jeden Bissen davon. Immerhin sind Sie auf Urlaub ;)!

Anmerkung:
Dieser Werbebericht richtet sich ausschließlich an Teilnehmer/Innen in Österreich.

myLINE ist ein wissenschaftlich bestätigtes Konzept zur gesunden und dauerhaften Gewichtsreduktion. Entwickelt von Ärzten, Diätologen und Experten der Medizinischen Universität Graz, wird es in (Fach-)Arztordinationen mit Diätologen-Unterstützung umgesetzt. Individuelle Betreuung, hochwertiger Nahrungsersatz und regelmäßige Bioelektrische Impendanzanalysen (BIA-Messungen) führen zu dauerhaftem Abnehmerfolg – auch bei Adipositas- und Diabetes-Patienten.

Firmenkontakt
myLINE – ein Ernährungsprogramm der AENGUS Ernährungskonzepte GmbH
Christina Enzi, MA
St. Peter Gürtel 10a
A-8042 Graz
+4331628605417
+4331628605420
christina.enzi@aengus.at
http://myline.at

Pressekontakt
Agentur CMM
Carina Vanzetta, BA
Angergasse 41
8010 Graz
031681117834
carina.vanzetta@cmm.at
http://www.cmm.at