Tag Archives: ernaehrung

Medizin Gesundheit Wellness

Die Wiederkehr der Kräutermedizin

Die Wiederkehr der Kräutermedizin

(Mynewsdesk) Das Heilkräuter-Buch von Elfie Courtenay birgt eine große Fülle an überliefertem Wissen für Hausapotheke und KücheIn einer Zeit ohne medizinische Versorgung und Krankenversicherung war die Kräuterheilkunde selbstverständlich bei der Behandlung verschiedenster Leiden und Krankheiten. Altes Brauchtum und traditionelles Heilwissen können auch heute dazu beitragen, die Heilkraft der Natur wertzuschätzen und zu nutzen.
Artenvielfalt schützen
Weite Teile der Landschaft weisen heute nur noch eine sehr geringe Artenvielfalt auf. Viele Wiesen werden permanent gemäht und gedüngt, und die intensive wirtschaftliche Nutzung führt zu nitratreichen, verhärteten Böden. Ein großer Teil der Insekten, wie Schmetterlinge, Bienen, Hummeln oder Käfer, finden nur noch wenig Nahrung und Lebensraum und haben es heutzutage schwer zu überleben.
Auf der anderen Seite gibt es gerade wegen dieser bedrohlichen Veränderung bereits sehr viele Menschen, die sich ernsthaft Gedanken darüber machen, wie man der derzeitigen Entwicklung entgegenwirken könnte. In ihren Wildkräuter-Führungen und -Seminaren legt die Kräuter-Pädagogin Elfie Courtenay Wert darauf, „die Achtsamkeit der Teilnehmer zu schulen, um ihnen die Bedeutung der Zusammenhänge in der Natur vor Augen zu führen, um in ihnen Verständnis und Wertschätzung für das Reich der Pflanzen und für alles, was dazugehört, zu erwecken oder zu vertiefen“.
Ihr Praxisbuch „Heilkräuter – Überliefertes Wissen für Hausapotheke und Küche“ will zeigen, welch herrliche Fülle die Natur hervorbringt, wenn man sie lässt: „Dann beschenkt sie uns unaufhörlich mit kostbarsten Gaben, und es liegt allein an uns, all das zu entdecken, was sie für uns bereithält, diese Gaben zu schätzen, ihren wahren Wert zu achten und ihre Heilkraft klug zu nutzen!“

Heilkräuter in der Volksmedizin
Das, was heute als Volksmedizin bezeichnet wird, galt vor gut 200 Jahren und auch noch früher als altbewährt und beständig; es war eine Erfahrungs-Heilkunde, die für die Menschen zum Alltag gehörte und glaubhaft war, weil sie sich über viele Jahrhunderte immer weiter entwickelt, vertieft und bewährt hatte. Zu dieser Volksmedizin gehörten unter anderem auch religiöse und magische Praktiken, aber ein ganz wichtiger Bereich war vor allem die Kräuterheilkunde.
Für unsere Vorfahren war es etwas ganz Natürliches und Selbstverständliches, die Natur zu beobachten und dadurch zu lernen, welche Pflanzen wie genutzt werden konnten. Das Wissen um die Heilkraft der Kräuter wurde von Generation zu Generation weitervererbt, meistens von den Müttern an die Töchter. Neben dem wichtigsten Kräuterwissen gab es in jeder Familie eine Hausapotheke, und ansonsten wusste man immer, wo und bei wem man sich Hilfe holen konnte. Es gab „Kräuterweiberl“ und „Bauerndoktoren“, die man aufsuchen oder rufen lassen konnte, und wenn eine Geburt anstand, kam eine Hebamme ins Haus. Die Heilkundigen versorgten einen Großteil der Landbevölkerung mit selbst hergestellten Medikamenten. Sie benutzten vor allem Kräuter und Wurzeln, und die Zutaten, die sie nicht selbst in der Natur finden und sammeln konnten, erwarben sie von den zahlreichen Kräutersammlerinnen oder beim Apotheker.

Renaissance des Überlieferten
Auch heute noch sind die Grenzen zwischen Volks- und Schulmedizin oft fließend, denn die Einbeziehung von Pilzen und Heilpflanzen wird inzwischen auch von der Schulmedizin akzeptiert. Nachdem pflanzliche Mittel für Jahrzehnte von chemischen Mitteln verdrängt worden waren, werden sie jetzt wiederentdeckt, da die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe inzwischen durch chemische Analysen nachgewiesen werden kann.
Zu den selbstverständlichen Praktiken der allseits genutzten und geachteten Volksmedizin gehörten etwa das Auswaschen von Wunden mit Kräuter- oder Rindensud, beispielsweise von Gundermann oder Eichenrinde, Pflanzenkompressen, z.B. mit Schafgarbe oder Spitzwegerich, das Auftragen von Wundsalben oder Wundölen, etwa von Johanniskraut, und bandagiert wurde meist mit Leintuch. Wichtig waren auch das Gurgeln oder Inhalieren mit Kräuteraufgüssen, wie von Kamille oder Thymian, das Trinken von Kräutertees oder Heilweinen sowie das Ansetzen von Tropfen, etwa mit Branntwein und Arnika. Auch das Desinfizieren mit Räucherungen war allgemein üblich, beispielsweise mit Wacholder und Beifuß.
Mit ausführlichen Heilkräuter-Porträts lädt das reich bebilderte Nachschlagewerk dazu ein, ein Gespür für Pflanzen zu entwickeln, für ihre Anwendung als Heil- und Küchenkraut: „Betrachten Sie die Natur und natürlich auch Ihren eigenen Garten mit ganz neuen Augen! Vieles, das Sie bisher für ‚giftig‘ oder für ‚überflüssiges Unkraut‘ gehalten haben, wird plötzlich eine völlig neue Bedeutung bekommen“, weiß Elfie Courtenay. Sie schöpft aus dem reichhaltigen Wissensschatz der Vorfahren, aber gleichzeitig auch aus ihren eigenen, jahrzehntelangen Erfahrungen.

Buch-Tipp:
Elfie Courtenay: Heilkräuter. Überliefertes Wissen für Hausapotheke und Küche. Über 70 herausragende Heilpflanzen, mehr als 250 Anwendungen und Rezepte, extra: Geschützte und giftige Pflanzen. Mankau Verlag, 1. Aufl. Mai 2017, Flexobroschur. 16,8 x 24 cm, 254 S. 20,- Euro (D) / 20,60 Euro (A), ISBN 978-3-86374-346-8.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber „Heilkräuter“
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr zu Elfie Courtenay

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/r74y74

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/die-wiederkehr-der-kraeutermedizin-86593

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/food-trends/die-wiederkehr-der-kraeutermedizin-86593

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/r74y74

Medizin Gesundheit Wellness

6. NEM – und Kosmetik-Seminar mit Dr. Büttner

6. NEM -  und Kosmetik-Seminar mit Dr. Büttner

Das Lebensmittelrecht ist durch ständige Änderungen gekennzeichnet, sei es bei den Rechtsgrundlagen, sei es in der Rechtsprechung. Herr Dr. Büttner hält Sie hier auf dem aktuellen Stand für Nahrungsergänzungsmittel, Spezial-Lebensmittel, bilanzierte Diäten oder Functional Food (Medizinprodukte).

Kosmetika stellen eine wichtige Ergänzung des Produktsortiments im Gesundheitsbereich dar. Ernährungsprodukte und Kosmetikprodukte zur Unterstützung von Haut, Haar und Schönheit ergänzen sich perfekt.

Der NEM Verband veranstaltet im Oktober das 6. Seminar mit RA Dr. Büttner zu dem Thema:
„Lebensmittelrecht und Kosmetikrecht: Aktuelles an Rechtsgrundlagen und Rechtsprechung.“

Das halbtägige Seminar findet statt am 27. Oktober 2017 in Mainz.

Weitere Informationen unter: http://www.nem-ev.de/

Der NEM Verband vertritt die Interessen der mittelständischen Industrie und des mittelständischen Handels sowie mittelständischer Unternehmen bezüglich Nahrungsergänzungsmittel, Spezial-Lebensmittel, ergänzende bilanzierte Diäten, Medizinprodukten und funktionaler Lebensmittel

Kontakt
NEM e. V.
Liane Schmidt
Horst-Uhlig-Str. 3
56291 Laudert
+49 (0) 6746 8029820
schmidt@nem-ev.de
http://www.nem-ev.de

Medizin Gesundheit Wellness

Natura Vitalis: Live-Sendung zu Gesundheit und Ernährung

Der Experte für natürliche, hochwertige Nahrungsergänzung und Vitalstoffe Natura Vitalis lädt zu einer weiteren Live-Sendung auf www.naturavitalis.de mit Gründer Frank Felte und TV-Moderator Marco Caspari ein.

Natura Vitalis: Live-Sendung zu Gesundheit und Ernährung

Natura Vitalis-Gründer Frank Felte (l.) und der Moderator und wissenschaftliche Beirat Marco Caspari

Es war eine große, erfolgreiche Show von Natura Vitalis zum 18. Geburtstag. Anfang April hatte das Essener Unternehmen, das zu den größten und bekanntesten Herstellern von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln und Vitalstoffen, seine Volljährigkeit mit einer siebenstündigen Live-Sendung auf www.naturavitalis.de gefeiert. „Das Feedback unserer Zuschauer war sehr gut. Mehrere 10.000 Menschen haben die Live-Geburtstags-Show gesehen und waren an unseren Gesundheitsinformationen und Produktangeboten sehr interessiert“, sagt Natura Vitalis-Gründer Frank Felte. Er hat die Show am 1. April gemeinsam Marco Caspari durchgeführt. Der Wuppertaler Heilpraktiker ist aktueller TV-Moderator und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Natura Vitalis.

„Wir haben darüber gesprochen, was die Menschen rund um die Gesundheit wirklich bewegt und Tipps zur richtigen Ernährung und der ausreichenden Zufuhr von natürlichen Vitalstoffen gegeben. Das wollen wir bei unserer nächsten Live-Sendung wiederholen“, betont Marco Caspari. Die Sendung findet am Dienstag, 6. Juni, von 20 bis 22 Uhr statt und wird komplett auf www.naturavitalis.de im Live-Stream gezeigt. Die Show folgt dem Motto von Natura Vitalis „Der Weg zur Gesundheit führt durch die Natur“.

Für die beiden Experten ist wichtig, echte Mehrwerte durch ihre Shows zu vermitteln. Die Erfahrung eines innovativen Natura Vitalis-Formats zeigt, dass dies sehr gut ankommt. Seit Anfang 2016 lädt Natura Vitalis regelmäßig Gesundheitsexperten aller Fachrichtungen ins Studio ein, die dann in einem Live-Stream die Fragen der Zuschauer beantworten. „Das Konzept hat sich längst etabliert. Wir hatten bereits Fach- und Zahnärzte, Heilpraktiker, Schmerz- und Physiotherapeuten zu Gast. Sie alle haben die Patienten mit wirklich hochwertigen Informationen versorgt und konnten alle Fragen beantworten – viele 1000 Zuschauer pro Sendung sprechen für sich“, sagt Frank Felte. „Die Zuschauer können einfach über ihre Computer, Smartphones oder Tablets an der Sprechstunde teilnehmen. Wartezeiten für Termine, lange Anfahrten und überfüllte Wartezimmer gehören damit der Vergangenheit an. Das ist unser Verständnis moderner Telemedizin und entspricht den Anforderungen, die Patienten in der digitalen Welt haben.“

Am 6. Juni können Zuschauer daher eine ganze Menge über den Zusammenhang von guter, ausgewogener Ernährung, der individuell passenden Zufuhr von natürlichen Vitalstoffen und der dauerhaften Gesundheit und des langfristigen Wohlbefindens lernen. Zugleich wird es eine ganze Reihe an besonderen Angeboten geben, sagt Frank Felte. „Was man an Vitaminen, Spurenelementen etc. heute kaum noch über die Ernährung aufnehmen kann, liefern wir mit unseren Produkten. Damit unterstützen wir die Menschen dabei, auch in sehr schnelllebigen Zeiten die körperliche und seelische Gesundheit zu bewahren.“

Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto „natürlich gut“ stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit mehr als 15 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern in diesem Segment in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses“Kraftwerk der Natur“, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des“GOGREEN“-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de

Kontakt
Natura Vitalis GmbH
Dr. Patrick Peters
Adlerstraße 29
45307 Essen
0170 5200599
patrick.peters@naturavitalis.com
http://www.naturavitalis.de

Medizin Gesundheit Wellness

Gesundheitsmanagement: Pausen machen klug und erfolgreich

Work-Life-Balance: Wie die Balance finden, gesund und lebensfroh den Alltag gestalten? Die Balance trägt jeder von Geburt an in sich – wir haben es vergessen!

Gesundheitsmanagement: Pausen machen klug und erfolgreich

Company-move – Gesundheitsmanagement: Pausen machen klug und erfolgreich

Das Unternehmen Company-move hilft durch Sensibilisierung, Vorträge und Workshops aktiv die Work-Life-Balance durch betriebliche Gesundheitsförderung wieder zu finden – von Nadine Jokel, Company-move GmbH

Der modernen Gesellschaft wird der natürliche Lebensrhythmus abspenstig gemacht. Immer und überall zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar und aktiv einsetzbar sein. Funktionieren und Schaffen, der technologische Fortschritt macht es möglich. Ist der Mensch dafür gemacht? Doppelbelastung, Schnelllebigkeit, Zeitmanagement – In Zeiten hoher Informations- und Arbeitsbelastungen sind erfolgreiche Strategien zum Entspannen ein wesentlicher Punkt, um die mentale Gesundheit zu erhalten. Ohne die richtige Balance zwischen Arbeit, Freizeit und Gesundheit entstehen Krankheiten schleichend.

Den Tagesrhythmus optimieren – nicht leicht, aber wichtig!

Der innere Rhythmus für Arbeit und Freizeit ist geprägt. Nicht jeder ist gleich. Der innere Rhythmus gibt vor, wie sinnvoll und natürlich dieses Prinzip des periodischen Wechselns von Beanspruchung und Entspannung zu gestalten ist. Die rhythmischen Strukturen können kultiviert werden. Betriebliches Gesundheitsmanagement hilft, die Experten der Company-move erläutern in Vorträgen und Workshops wie der Rhythmus angelegt ist: „Ein Hoch beispielsweise ermöglicht mit vollem Einsatz zu arbeiten und das Tief, das nach dem Rhythmusgesetz folgt, ist für die Pause bestimmt. Die Arbeit wird damit ausgeglichen. Das Tief sollte auf keinen Fall bekämpft werden. Es wird mit Kaffee oder anderen koffeinhaltigen Möglichkeiten das Tief so weit wie möglich herausgezögert, aber genau das widerspricht der menschlichen Natur. Es gilt: umso besser das Tief für eine Pause genutzt wird, desto erfolgreicher gestaltet sich das nachfolgende Hoch.“

Wie dem gesunden Rhythmus folgen?

Ein gesunder Rhythmus hat mit Ritualen zu tun. Regelmäßig stattfindende Aktivitäten, die in derselben Art und Weise ablaufen, sind von unschätzbarem Wert. Diese sollten nicht vernachlässigt werden. Ein gesunder Rhythmus schafft Balance zwischen Körper, Geist und Gemüt. Von Sitzen und sich bewegen, von anspruchsvollem Tun und anspruchslosen Tätigkeiten, von alleine arbeiten und Kontakt mit anderen. All das ist die Balance, die es einzuhalten gilt. Ein gesunder Rhythmus benötigt die sanfte Gestaltung der Übergänge. Ein abruptes Arbeitsende führt zu Anspannung und Stress. Jeder kennt das Gefühl: ein Zug muss erreicht werden, die Kinder warten, es gibt keine Gleitzeit. Dieser Stress führt zum Tief verbunden mit Unwohlsein. Der Rhythmus ist gestört.

Die Company- move hat sich mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement auf die Umsetzung spezialisiert. „Die Gesellschaft hat es verlernt auf die innere Stimme zu hören. Von Klein an wurden moderne Werte vermittelt und anerzogen. Ein Umdenken, verstehen und das Erlernen von neuen Verhaltensweisen ist notwendig, um langfristig die Balance wiederzuerlangen und zu trainieren. Die Bausteine Bewegung, Ergonomie, Ernährung, Entspannung, Massage und Suchtberatung tragen zur erfolgreich und langfristig zur Motivation der einzelnen Mitarbeiter bei. Dies zählt zur Prävention“, erläutert Nadine Jokel. Fragen zum gelebten und gesunden Tages- und Wochenrhythmus, der das Wohlbefinden steigert und dadurch dem Stress und der Anspannung natürlich entgegenwehrt müssen geklärt und bearbeitet werden. Ein gesunder Rhythmus bedeutet, leistungsfähiger zu sein und langfristig die Gesundheit zu stärken, damit entsteht eine Win-Win Situation für Unternehmen und Betriebe und den Mitarbeitern.

Entspannte Pausen im Berufsalltag – Schaffung von Zeitinseln

Überlebenswichtig sind entspannte kurze Pausen – wie diese schaffen? Die Experten der Company-Move wissen aus jahrelanger Erfahrung, dass Konzentration hohe geistige Anspannung und eine Belastung darstellt, die immer wieder in Entlastungsphasen Entspannung finden muss. Gebraucht werden kleine Zeitinseln für Einkehr und zum Sinnieren. Zeitinseln oder kleine Auszeiten können so kurz, wie der Weg vom Sitzungszimmer zurück in das eigene Büro sein. Manchmal ist auch eine ganze Stunde nötig, da bietet sich beispielsweise die Mittagspause an. Die Unternehmenskultur sollte es den Verantwortlichen und Mitarbeitern erlauben, Zeitinseln zum kurzen Ausklinken zu finden. Ausgefüllte Arbeitstage mit entsprechendem Leistungsdruck brauchen Ausgleich mit ausreichender Bewegung, so funktioniert der Mensch. Alleine in der Mittagspause Spazierengehen wirkt Wunder. Die Zeit vom Arbeitsplatz nach Hause, ist eine Zeitinsel, um abzuschalten und sich auszuklinken.

Fazit: Pausieren macht klug! Gute Ideen und Geistesblitze entstehen in Entspannungsphasen – ein Mehrwert für alle Beteiligten

Viel und intensiv zu arbeiten, ist spannend, so soll es bleiben. Geist und Körper benötigen aber immer wieder Entspannung, um sich den neuen Dingen zu widmen und weiter zu funktionieren. Pausen schaffen Mehrwert: Pausen helfen, knifflige Probleme aus einer neuen Perspektive mit neuen Lösungsansätzen zu betrachten. In einer entspannten Pause eine bahnbrechende Idee für den kometenhaften Erfolg der ganzen Firma, weil den Mitarbeitern die Chance für eigene kurze Zeitinseln gewährt wurde – was für eine Aussicht!

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move GmbH
Nadine Jokel
Unter den Linden 10
10117 Berlin
030 – 700 140 262
030 – 700 140 150
nadine.jokel@company-move.de
http://www.company-move.de

Pressekontakt
Kellerbauer & Gürtner GmbH
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 – 84 38 99 71
0351 – 84 38 99 73
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Kunst Kultur Gastronomie

Was wir morgen essen, entscheiden wir heute

FDP-Ortsverband informiert zu Lebensmitteln und Landwirtschaft im Raum Starnberg: 9. Mai 2017 um 19.30 Uhr im Cafe Prinzregent im Bayerischen Hof in Starnberg

Was wir morgen essen, entscheiden wir heute

FDP Starnberg zu Lebensmittel und Landwirtschaft: Was wir morgen essen, entscheiden wir heute

Der FDP-Ortsverband Starnberg lädt zur Informationsveranstaltung „Was wir morgen essen, entscheiden wir heute“ am Dienstag, 9. Mai 2017, um 19.30 Uhr im Cafe Prinzregent im Bayerischen Hof in Starnberg ein. Anton Wiesböck, landwirtschaftlicher Gutsverwalter und FDP-Stadtrat, beleuchtet gemeinsam mit Lukas Köhler, FDP-Bundestagskandidat und Vorsitzender der Jungen Liberalen Bayern, die Frage: Gesunde Lebensmittel und eine vernünftige Landwirtschaft für unsere Zukunft – Wie schaffen wir das in unserem Landkreis?

„Qualität und Preise unserer Lebensmittel müssen stimmen, dann rechnet sich Landwirtschaft auch für zukünftige Generationen“, bringt Anton Wiesböck die Thematik auf den Punkt. Lukas Köhler ergänzt um die FDP-Forderung: „Unsere Landwirte sind fähige Unternehmer, die wir aus der Abhängigkeit des Staates ebenso wie von seiner Bevormundung und Gängelung durch immer mehr Bürokratie befreien müssen.“

Vernünftige Landwirtschaft für gesunde Lebensmittel

Mit der Veranstaltung bringt die Starnberger FDP die offenen Fragen und Forderungen von sowohl Verbrauchern als auch Landwirten zusammen. Vielen Menschen im Landkreis Starnberg liegen eine gesunde Ernährung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln, regionale Vielfalt und das Wohl von Tieren und Umwelt am Herzen. Für die Landwirte stellt sich hingegen die Frage, wie sie profitabel zu guten Preisen wirtschaften können, damit sich ihre Arbeit auch langfristig in der Zukunft rechnet. „Voraussetzung dafür ist eine nachhaltige, moderne Landwirtschaft, in der wirtschaftliches Wohlergehen und der Schutz der Umwelt und des Kulturraums im Einklang stehen“, ergänzt Heike Barall-Quiring, Vorsitzende des FDP-Ortsverbands Starnberg.

Über den FDP-Ortsverband Starnberg

Seit seiner Gründung setzt sich der FDP-Ortsverband Starnberg für das Umsetzen liberaler Grundideen und Leitgedanken in der Kommunalpolitik von Starnberg ein. Zu den Themenschwerpunkten gehören ein schlüssiges Verkehrskonzept zur Entlastung, eine attraktive Gestaltung des städtischen Uferbereichs zum Starnberger See, das Stärken des Wirtschaftsstandorts mit Schaffen von Arbeitsplätzen sowie das Steigern der Lebensqualität für alle Menschen in Starnberg. Aktuell besitzt die FDP-Fraktion im Stadtrat zwei Mandate.

Firmenkontakt
FDP-Ortsverband Starnberg
Heike Barall-Quiring
Prinz-Karl-Straße 17
82319 Starnberg
08151 78976
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.fdp-starnberg.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Medizin Gesundheit Wellness

Einfach und unkompliziert abnehmen – direkt beim Arzt

Die Nachbarin schwört auf die „Ananas-Diät“, die Mutter geht nie mit vollem Magen ins Bett und die beste Freundin kauft sowieso nur „Light-Produkte“.

Wer hat nicht schon einen dieser verheißungsvollen Tipps ausprobiert und musste dann an sich selbst zweifeln, weil es mit der Gewichtsabnahme einfach nicht klappen wollte? Die Wahrheit ist, dass die meisten dieser Diäten, aufgrund eines fehlendes medizinischen Fundaments nicht funktionieren können. Kurzfristige Abnehmkonzepte gibt es massenhaft und diese sind leider oftmals nicht nur zum Scheitern verurteilt, sondern auch ungesund. myLINE hingegen hat ein Abnehmkonzept entwickelt, das auf medizinische Wirksamkeit geprüft ist und zu einem langfristigen, wissenschaftlich belegten Erfolg führt.

NACHHALTIGE GEWICHTSREDUKTION
150.000 erfolgreiche und zufriedene Teilnehmer bestätigen den Erfolg von myLINE. Das Ernährungskonzept mit einer „Schritt für Schritt“-Anleitung wurde gemeinsam mit Experten der Medizinischen Universität Graz entwickelt und die Wirksamkeit wissenschaftlich belegt. Der Unterschied zu herkömmlichen Mode-Diäten liegt einserseits in der laufenden Kontrolle und den dadurch entstehenden Erfolgserlebnissen sowie andererseits in der persönlichen Betreuung des Abnehmverlaufs durch den behandelnden Arzt und einen Diätologen. Sogenannte BIA-Messungen geben dabei regelmäßig konkreten Aufschluss über den Fett-, Muskel-und Wasseranteil des Körpers.

DAS myLINE-ERFOLGSREZEPT
Neben der individuellen Betreuung und Beratung bezüglich eines gesunden Lifestyles, unterstützen speziell von myLINE entwickelte Mahlzeiten ein einfaches Abnehmen, ohne dabei auf die Lieblingsgerichte verzichten zu müssen. Diese Nahrungsmittel enthalten alle wichtigen Nährstoffe und ersetzen einzelne Mahlzeiten im Laufe Ihres Tages. Die von Medizinern entwickelte „DANACH-Phase“ gibt den Patienten auch nach der erfolgreichen Beendigung des Programms die Sicherheit, ihr Gewicht zu halten. So können ein Rückfall in alte Gewohnheiten sowie der gefürchtete Jojo-Effekt vermieden werden. Hochwertige Mahlzeiten, professionelle medizinische Begleitung, örtliche Nähe und individuell abgestimmte Beratung – all das macht myLINE zu einem erfolgreichen Ernährungskonzept.

ANMERKUNG:
DIESER WERBEBERICHT RICHTET SICH AUSSCHLIEßLICH AN TEILNEHMER/INNEN IN ÖSTERREICH.

myLINE ist ein wissenschaftlich bestätigtes Konzept zur gesunden und dauerhaften Gewichtsreduktion. Entwickelt von Ärzten, Diätologen und Experten der Medizinischen Universität Graz, wird es in (Fach-)Arztordinationen mit Diätologen-Unterstützung umgesetzt. Individuelle Betreuung, hochwertiger Nahrungsersatz und regelmäßige Bioelektrische Impendanzanalysen (BIA-Messungen) führen zu dauerhaftem Abnehmerfolg – auch bei Adipositas- und Diabetes-Patienten.

Firmenkontakt
myLINE – ein Ernährungsprogramm der AENGUS Ernährungskonzepte GmbH
Christina Enzi, MA
St. Peter Gürtel 10a
A-8042 Graz
+4331628605417
+4331628605420
christina.enzi@aengus.at
http://myline.at

Pressekontakt
Agentur CMM
Carina Vanzetta, BA
Angergasse 41
8010 Graz
031681117834
carina.vanzetta@cmm.at
http://www.cmm.at

Tourismus Reisen

Nachhaltig mehr Gesundheit und Lebensqualität

The Chedi Andermatt und Les Thermes De Brides-les-Bains starten Zusammenarbeit am 29. Oktober 2017

Nachhaltig mehr Gesundheit und Lebensqualität

München/Andermatt, 25. April 2017: Das The Chedi Andermatt und Les Thermes De Brides-les-Bains verhelfen mit ihrem „Slimming Lifestyle Retreat“ Gästen des The Chedi Andermatt in den Schweizer Alpen in 7 oder 14 Tagen die Weichen für ein gesünderes und „leichteres“ Leben zu stellen. Seit über 30 Jahren kommen jährlich bis zu 18.000 Menschen zu den Thermen de Brides-les-Bains, um durch Veränderungen im täglichen Leben mehr Gesundheit und Lebensqualität zu erlangen. „Ziel des Retreats ist es, Gewicht zu verlieren und vor allem die Gewohnheiten und Denkweise über Ernährung, körperliche Aktivität und Stress zu verändern“, so Nathalie Negro, Leiterin des Ernährungszentrums in Brides-les-Bains.

Fünf Säulen stützen ein neues Lebensgefühl
Das auf fünf Säulen ruhende Programm aus: Belebender alpiner Luft, reinigendem Quellwasser, Behandlungen, Ernährung und körperlichen Aktivitäten, bewirkt eine grundlegende Veränderung des Lebensstils. Das Ergebnis: Gewichtsverlust, Verbesserung des Hautbildes, Reduktion von Cellulite, Förderung der Durchblutung, neue Definition der Körpersilhouette, Anregung des Stoffwechsels durch Reinigung sowie Entspannung von Körper und Geist.

Vom 29.Oktober bis zum 12. November 2017 kann das „Slimming Lifestyle Retreat“ mit 7 oder 14 Übernachtungen im The Chedi Andermatt gebucht werden. Nathalie Negro, Leiterin des Ernährungs-Zentrums in Brides-les-Bains, und ihr Team verlegen für zwei Wochen ihren Wirkungskreis in das Luxusresort im Urserental nach Andermatt im Kanton Uri. Mit von der Partie sind Physio-, Ernährungs-, und Hydrotherapeuten sowie Fitnesstrainer und Köche. Neben Einzelberatungen finden Gruppenworkshops, Kochkurse, verschiedene Massagen und Sportprogramme statt. Wichtige Elemente sind das Gotthard-Quellwasser und die belebende alpine Luft.

Bewegung und Ernährung auf einander abgestimmt
Ernährung und sportliche Aktivitäten sind zur Kompensation sitzender Tätigkeiten, wie auch nach Verletzungen und Krankheiten besonders wichtig. Was der Mensch isst und wie die Nahrung kombiniert wird, spielt zusammen mit körperlicher Aktivität eine wichtige Rolle beim Erreichen des Idealgewichts. Gleichzeitig regen veränderte Ernährung und körperliche Aktivitäten den Stoffwechsel an, aktivieren den natürlichen Entgiftungsprozess und lindern Entzündungen im Körper. Durch wissenschaftliche Erkenntnisse, körperliche Aktivitäten, Spezialbehandlungen und interaktive Workshops bewirkt das Team von Les Thermes De Brides-les-Bains eine grundlegende Änderung des Lebensstils, was unweigerlich zu mehr Gesundheit und Lebensqualität führt. Vor allem werden den Teilnehmern wichtige Tipps und Anleitungen vermittelt, wie sie die Erkenntnisse aus dem Retreat mit in ihr tägliches Leben nehmen können und somit nachhaltig ihre Ziele auch zuhause erfolgreich verfolgen können.

Das Slimming Lifestyle Retreat mit 7 oder 14 Übernachtungen im The Chedi Andermatt vom 29. Oktober bis 12. November 2017
7 oder 14 Übernachtungen
Gesundes Willkommensgetränk
Vollpension mit ausgewogener Diätkost
1 Einzelberatung mit Ernährungsberater
6 Algenwickel
4 Therapeutische Schlankheitsmassagen
2 Chedi-Massagen
2 Traditionelle Thai-Fußreflexzonenmassagen
2 Kopf-Nacken-Schulter-Massagen
2 Aquaflores-Rituale
1 Kochkurs mit Koch und Ernährungsberatern
5 Gruppen-Workshops mit Ernährungsberatern
Teilnahme am täglichen Sportprogramm
1 Abschlussberatung mit Ernährungsberater
Uneingeschränkter Zugang zum preisgekrönten The Spa & Health Club
Tageszeitungen und Wi-Fi im Zimmer sowie in öffentlichen Bereichen

7 Übernachtungen ab CHF 5.050*/14 Übernachtungen ab CHF 10.440* pro Person im Deluxe Room. *Preis pro Arrangement und Person im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag CHF 180 pro Tag/Nacht. Preise inklusive Steuern
Weitere Informationen zum „Slimming Lifestyle Retreat“ erhalten Sie unter: www.thechediandermatt.com/de/Spezialangebote/Neuheiten/Slimming-Lifestyle-Retreat Das Paket ist ab sofort buchbar über das Reservierungsteam des The Chedi Andermatt unter +41+41-8887477 oder unter reservations@chediandermatt.com.

Das „Slimming Lifestyle Retreat“ wird auch 2018 fester Bestandteil des Angebots im The Chedi Andermatt sein.

Das Fünf-Sterne Deluxe Hotel The Chedi Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen wurde am 20. Dezember 2013 eröffnet und ist über drei Alpenpässe aus den großen Metropolen München, Mailand und Zürich erreichbar. Für das Design aus alpinem Chic und asiatischen Elementen zeichnet Jean-Michel Gathy von Denniston Architects verantwortlich. Besonders in den 123 Zimmern und Suiten werden der Bezug zur Natur und die Liebe zum Detail sichtbar, die im gesamten Hotel gepflegt werden. Natürliche Materialien, Panoramafenster und über 200 Kamine holen die Andermatter Berglandschaft in die gemütlichen Räumlichkeiten. Kulinarisch bietet das The Chedi Andermatt seinen Gästen ein abwechslungsreiches Angebot: Im The Restaurant werden in vier offenen Atelierküchen spannend kombinierte Köstlichkeiten aus der westlichen und asiatischen Küche zubereitet. Einzigartig in den Schweizer Alpen ist das The Japanese Restaurant. Authentisch japanische Gerichte werden von japanischen Köchen an der Tempura- und Sushi-/Sashimi-Bar oder dem Teppanyaki-Grill zubereitet. Ein weiteres Highlight ist das 2.400 Quadratmeter große The Spa & Health Club mit einer exklusiven Saunenlandschaft, zehn Deluxe-Spa-Suiten, Hydrothermalbädern, einem 35 Meter langen und von einem Glasdach bedeckten Indoor Pool sowie einem beheizten Außenbecken mit Blick auf die beeindruckende Alpenkulisse. Die Gäste entspannen bei asiatisch inspirierten Anwendungen mit natürlichen Produkten. The Chedi Andermatt ist Mitglied bei Swiss Deluxe Hotels, eine Vereinigung der 41 exklusivsten Hotels der Schweiz, und bei Leading Hotels of the World, eine der größten Luxushotelkollektionen der Welt.

Kontakt
The Chedi Andermatt
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 33
+49 (0)89 130 121 77
jbeckett@prco.com
https://www.thechediandermatt.com/de

Sport Vereine Freizeit Events

Tipps für einen schnellen Muskelaufbau

Millionen Deutsche wünschen sich mehr Muskeln. Wer seinen Body durch einen schnellen Muskelaufbau für den nahenden Sommer in Form bringen möchte, braucht nicht nur einen individuellen Trainingsplan, sondern ein effizienter Muskelaufbau erfordert auch eine spezielle Ernährung.

Welche Vorteile bietet der Aufbau von Muskeln?

Muskeln tragen nicht nur ihren Teil dazu bei, am Strand oder in der Disco eine gute Figur zu machen. Muckis schützen darüber hinaus die Gelenke und die Knochen, machen schlank und beugen Schmerzen vor. Starke Muskeln sind für die Gesundheit essenziell wichtig.

Muskelaufbau beugt Schmerzen vor

Eine falsche Körperhaltung zum Beispiel ist häufig die Ursache für Kopfschmerzen, weil zu schwach ausgeprägte Rückenmuskeln zu Verspannungen neigen. Mit einem gezielten Muskelaufbautrainingsprogramm lassen sich Verspannungen vorbeugen. Auch wer bereits unter Rückenschmerzen leidet, sollte den Aufbau von zusätzlichen Muskeln nicht vernachlässigen. Mit den richtigen Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur lässt sich Abhilfe schaffen.

Muskeln unterstützen beim Abnehmen

Der Aufbau zusätzlicher Muskeln bietet weiterhin Unterstützung beim Abnehmen. Tag und Nacht sind die Muskeln die Nummer 1 unter sämtlichen Fettverbrennern. Dabei spielen Aktivitäten keine Rolle. Muskeln wollen immer Fett verbrennen. Der sogenannte Muskeltonus ist deshalb auf die ständige Zufuhr von Energie angewiesen. Je mehr Muskelmasse im Body verfügbar ist, um so mehr kann verbrannt werden. Die Folge dieses erhöhten Grundumsatzes ist, dass der Trainierende schneller Gewicht verliert, sein Körpergewicht leichter hält und mehr Nahrung zu sich nehmen kann, ohne zuzunehmen. Die Muskeln verbrauchen ungefähr ein Viertel der gesamten Energie, die im Körper umgesetzt wird.

Schutz für Gelenke und Knochen

Die meisten Gelenke sind zum Schutz vor Verletzungen mit Muskeln umgeben. Starke Muskeln schützen davor, sich das Knie zu brechen oder die Schulter auszukugeln, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Muskelaufbau ist in jedem Alter möglich

Für einen Muskelaufbau ist es nie zu spät. Die Muskelmasse lässt sich durch ein individuelles, gezieltes Krafttraining nachhaltig erhöhen. Mit Erreichen des 30. Lebensjahrs nimmt die Muskelmasse im Körper pro Jahrzehnt um 3 Kilo ab. Deshalb ist es um so wichtiger, je älter ein Mensch ist, zusätzliche Muskeln aufzubauen. Von Vorteil ist, dass der Körper auch im Alter sehr schnell auf ein Muskeltraining anspricht. Älteren Personen, die sich für ein gezieltes Krafttraining zum schnellen zusätzlichen Muskelaufbau entschieden haben, wird an dieser Stelle empfohlen, sich von einem Arzt gründlich untersuchen zu lassen, damit bestehende Erkrankungen bei der Aufstellung des Trainingsplans berücksichtigt werden können. Um Muskeln aufzubauen, muss der Körper gefordert werden. Das Motto lautet: kein Preis ohne Schweiß. Muskelkater, Muskelschmerzen und starkes Schwitzen sind beabsichtigt. Um ein maximales Wachstum von Muskelmasse zu erzielen, müssen die Muskeln bis zur Ermüdung trainiert werden. Einsteigern wird empfohlen, ihre Muskeln jeweils bis zur Maximalbelastung zu stimulieren. Eine Vielzahl hilfreicher Tipps zum schnellen Muskelaufbau ist auf der Webseite https://thoraxin.info/9-tipps-muskelaufbau/ zu finden.

Thoraxin ist für den Muskelaufbau gut.

Kontakt
Thoraxin
Dennis Diekmann
Müllerstraße 111
80333 München
089218455
info@thoraxin.info
https://thoraxin.info/

Medizin Gesundheit Wellness

Enddarmprobleme – das gibt es zu beachten

Wenn es am Po juckt oder zu Blutungen kommt, sollte aktiv gehandelt werden. Die Symptome weisen auf Enddarmprobleme hin. Bei rileystore.de unter http://www.rileystore.de/gesundheit/ gibt es tolle Produkte, die den Darm in Schwung bringen können.

Enddarmprobleme - das gibt es zu beachten

Prorepatin kann bei Analfissuren schnell helfen

Enddarmprobleme machen sich unterschiedlich bemerkbar und können sich auch in völlig unterschiedliche Richtungen entwickeln – wenn man nicht rechtzeitig darauf reagiert. Mögliche Folgekrankheiten von Endarmproblemen können Aalfissuren, Hämorrhoiden, Ekzeme, Abszesse, Polypen im Dickdarm, Knoten oder sogar Krebs sein. Natürlich müssen die Folgekrankheiten nicht immer bösartig sein, es können auch durchaus gutartige Erkrankungen auftreten. Doch warum lange auf Besserung hoffen und nicht gleich das im wahrsten Sinne des Wortes da Problem annehmen, darüber sprechen und gegebenenfalls behandeln. Denn Hilfe ist immer möglich, und das fängt mit der Kommunikation der Beschwerden an. Das Problem konkret anzugehen ist der erste Schritt für eine erfolgreiche Behandlung.
Als Ursache für Probleme im Bereich des Enddarms wird meist eine falsche Ernährung und zu wenig Bewegung festgestellt. Um den Darm richtig in Schwung zu halten, empfiehlt sich eine ballaststoffreiche Ernährung. Zu einer ballaststoffreichen Ernährung gehört mediterrane Kost sowie ausreichend Obst und Gemüse. Ballaststoffe haben eine positive Wirkung auf die Darmfunktion. Sie regen den Transport des Speisebreis an und sorgen für eine zügige Entleerung des Darms ohne starkes Pressen. Durch diese bewusste Ernährung kann der Bildung und Aufnahme toxischer Substanzen insbesondere auch Hämorrhoiden aktiv vorgebeugt werden. Denn wenn der Darm nicht intakt ist, ist auch die Konsistenz des Stuhl entweder zu weich oder zu hart, das kann wie schon angedeutet zu starkem Pressen während des Stuhlgangs führen und damit Fissuren am After hervorrufen.
Anzeichen für Fissuren sind meist Schmerzen während und unmittelbar nach dem Stuhlgang, die auch mal etwas länger anhalten können. Blut im Stuhl kommt bei Fissuren zudem auch häufig vor. Was genau eine Analfissur ist und wie man sie auf natürliche Weise behandeln kann erfahrt ihr auf dem Analfissur-heilen Blog unter http://analfissur-heilen.de/2017/03/11/analfissur-krankheitsverlauf-und-heilung/
Ein abschließender Rat: sobald eines der Symptome zunehmend auftritt, bitte einen Arzt aufsuchen. Online unter http://www.rileystore.de/gesundheit/analfissur/ gibt es übrigens das tausendfach bewährte Hautöl Prorepatin, das bei Analfissuren endlich eine Heilung erzielen kann.

Rileystore.de ist ein Shop mit ausgewählten, natürlichen Produkten. Alle Artikel werden vom Team getestet – nur die Besten schaffen es in den Shop. Großer Wert wird auf natürliche Produktion und Nachhaltigkeit gelegt. Ein Haut-Öl gegen Neurodermitis, innovative Haarentfernung, Kondome nach Maß, das Prorepatin Fissur-Öl, Poo-Pourri sowie weitere nachhaltige Kosmetik- und Pflegeprodukte bilden die Basis

Kontakt
rileystore.de by ROT GRÜN BLAU
Jörg Rieger
Bleichstraße 68 68
75173 Pforzheim
072311332481
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Sport Vereine Freizeit Events

Save the date: Aufstiegskongress 2017 am 6./7. Oktober in Mannheim

Save the date: Aufstiegskongress 2017 am 6./7. Oktober in Mannheim

Fachkongress der Zukunftsbranche am 6./7. Oktober in Mannheim

Auch 2017 findet der Fachkongress der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie/BSA-Zert wieder im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. Interessierte sollten sich bereits jetzt den Termin für den nächsten Aufstiegskongress am 06. und 07. Oktober 2017 vormerken.

Kongressmotto „Fit for the future“
Neben vielen interessanten Keynote-Vorträgen rund um das Hauptthema „Fit for the future“ erwarten die Teilnehmer auch wieder die Fach-Foren in den Themengebieten Management, Coaching, Training, Sportmanagement, Ernährung und Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Partner-Ausstellung und Come together.

Neue Homepage: Anmeldung bereits online möglich
Die offizielle Homepage zum Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche, www.aufstiegskongress.de, erstrahlt ab sofort in neuem Design. Hier können sich Interessierte nicht nur aktuellste Informationen zu den Programmpunkten in diesem Jahr durchlesen, sondern sich auch Impressionen vom Aufstiegskongress 2016, inklusive Bilder, Videos und Teilnehmerstimmen, ansehen. Außerdem ist eine Anmeldung für den Aufstiegskongress 2017 ab sofort online möglich.

Alle Informationen und Anmeldung unter: www.aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 7.200 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement sowie zum „Master of Arts“ Sportökonomie. Mehr als 3.850 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de