Tag Archives: Erfolg

Bildung Karriere Schulungen

Neues Buch von Boris Grundl: „Verstehen heißt nicht einverstanden sein“

Wer versteht, gewinnt!

Neues Buch von Boris Grundl: "Verstehen heißt nicht einverstanden sein"

Boris Grundl: „Verstehen heißt nicht einverstanden sein“ (2017)

„Ich wusste, dass ich nicht mehr der Alte war. Obwohl ich krampfhaft versuchte, an diesem Bild festzuhalten. Diesen starken, attraktiven und erfolgreichen jungen Mann gab es nicht mehr. Das konnte ich noch nicht akzeptieren.“ Wie konnte Boris Grundl aus einem Fall ins Bodenlose einen Sieg machen? Vom hoch gelähmten Hartz-IV-Empfänger zu einem der gefragtesten Führungsexperten Europas werden? Er musste lernen zu verstehen. Tief verstehen. Das Leben verstehen. Andere verstehen. Die Welt verstehen. Sich selbst verstehen. Der erste Schritt zum Verstehen ist Zuhören. Erst im Drehbett – mit gelähmten Gliedmaßen und Stimmbändern – begann Boris Grundl, der Welt richtig zuzuhören.

Wie führe ich ein erfülltes Leben? In „Verstehen heißt nicht einverstanden sein“ nähert Boris Grundl sich der Antwort. Seziert die Frage Stück für Stück, bis sie freiliegt. Ohne Hülle. Ohne Dekor. Und ohne Scheu. Das Problem der modernen Welt: Sie ist so komplex geworden, dass sie für den menschlichen Geist kaum noch zu fassen ist. Die permanente Zunahme von Komplexität und Tempo zerrt an uns. Deshalb wollen die meisten jetzt und sofort zufrieden sein. Unreflektiert mit oder gegen den Strom zu schwimmen, erscheint der leichteste Weg zum Glück. Viele inszenieren lieber ein tolles Leben, als wirklich danach zu suchen. Sprechen lieber als sie zuhören, sind „beschäftigt“, wollen lieber jetzt „haben“ als noch lernen. Immer mit dem Ziel: Bestätigung von außen, schnelle emotionale Kicks und kurzfristige Ergebnisse. Mehr Oberfläche, weniger Tiefgang. Doch diese Höher-schneller-weiter-Mentalität führt in Abhängigkeit und nicht zu uns selbst. Das Trennende dominiert das Verbindende. Es entstehen Risse, Konflikte und Extreme.

Boris Grundl setzt auf das Konzept „flexibler, klarer, tiefer“: Wer frei sein will, muss die Welt verstehen lernen – ohne sie zu beurteilen. Das ist die große Kunst und Hürde. Mehr Substanz und Wirkung, weniger Aktionismus. Verführungen zum vorschnellen Urteilen gibt es jeden Tag: Kritik vom Chef, eine Beförderung oder die Wahl zwischen Team und Einzelspieler, zwischen springen und nicht springen. Oft folgen wir dem ersten Impuls. Und schimpfen oder jubeln. Doch Boris Grundl plädiert: Hören Sie lieber erst mal zu – den anderen und sich selbst. Parken Sie die Gefühle. Urteilen Sie nicht. Durchleuchten Sie die Perspektiven und Folgen. „Von wo schaut der andere auf das Thema?“ „Wofür ist das hilfreich?“

Der Dreiklang lautet: Aufnehmen. Durchdringen. Verstehen. Erst wenn ich die Welt verstanden habe, kann ich meinen eigenen Weg darin erkennen und ihm folgen. Und wer nicht hören will, muss leider fühlen. Schmerz. Unzufriedenheit. Oder Stagnation. Nur wer die Welt stetig reflektiert, kann sie irgendwann tiefer begreifen. Und wird die lauten Frühstarter am Ende überholen. Denn Spitzenleistung braucht immer eine tiefe und stabile Basis. Zufrieden und wirksam sein kann nur, wer nicht bei jedem Konflikt zusammenbricht. Die Welt versteht und sich treu bleibt. Verstehen ist der Erfolgsfaktor der Zukunft. Wer tief versteht, sieht klarer, worum es im Kern geht, und trifft die besseren Entscheidungen.

Doch ohne die nötige Distanz zu sich selbst, verwechseln viele „verstehen“ mit „einverstanden sein“. Wer tiefer verstehen will, muss überhaupt nicht einverstanden sein. Egal, ob es dabei um Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Familie geht. Die Aufforderung „Du Welt, verstehe mich doch!“ dominiert viel zu oft das Motiv „Ich will verstehen“. Doch der Unterschied ist riesig. Auch Boris Grundl musste durch diese Denkschule: „Verstehen ist eine Lebensaufgabe.“

Wer seinen Geist nicht schult, urteilsfrei zu differenzieren, landet immer wieder in der oberflächlichen „Schwarz-Weiß-Falle“. Doch es gibt kein Richtig oder Falsch. Jeder hat seine eigene Geschichte. Seine Sicht auf die Dinge und damit seine inneren Berge. Wer lernt, Sichtweisen zu erweitern, Perspektive zu wechseln und konsequent seiner Überzeugung zu folgen, überwindet seinen eigenen, inneren Himalaja: Dort kann jeder ganz er selbst sein! Ist innerlich frei – und gewinnt. Emotional und ehrlich nimmt Boris Grundl die Leser mit auf seine eigene Reise – vom tiefen Fall bis zum Gipfelstürmer. Eindrücklich beweist er: Verstehen, ohne einverstanden sein zu müssen, entzündet die Kraft für ein freies, selbstbestimmtes und friedvolles Leben. Doch der Führungsexperte spielt Königsklasse: Boris Grundl setzt noch einen drauf, wenn er von seinem Unfall sagt, der ihn einst zu einem zu 90 Prozent gelähmten Sozialhilfe-Empfänger machte: „Ich bin mit ihm einverstanden, voll und ganz.“

Infos zum Buch:

Boris Grundl: Verstehen heißt nicht einverstanden sein
Econ Verlag, Oktober 2017
ISBN: 9783430202442
Preis: EUR 18,00 (D), EUR 18,50 Euro (A) EUR 14,99 (ePub)

www.wer-versteht-gewinnt.de

Boris Grundl durchlief eine Blitzkarriere als Führungskraft und gehört als Führungsexperte und mitreißender Kongress-Redner zu Europas Trainerelite. Er ist Management-Trainer, Unternehmer, Autor sowie Inhaber der Grundl Leadership Akademie. Boris Grundl hat die Kunst perfektioniert, sich selbst und andere auf höchstem Niveau zu führen. Er ist ein gefragter Redner und Gastdozent an mehreren Universitäten. Seine Referenzen bestätigen seine Ausnahmestellung unter den Spitzen-Referenten. Keinem wird eine so hohe Authentizität und Tiefgründigkeit bescheinigt. Er redet Klartext, bleibt dabei stets humorvoll und bringt die Dinge präzise auf den Punkt. Boris Grundl ist „der Entwickler“ (Harvard Business Manager). Starke Rede – tiefer Sinn.

Mehr Informationen unter www.borisgrundl.de

Firmenkontakt
Boris Grundl
Boris Grundl
Richard-Kohler-Weg 8
78647 Trossingen
+49 (0) 7425 20997-0
info@grundl-akademie.de
http://www.borisgrundl.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Petra Spiekermann
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
0221/778898-0
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Bildung Karriere Schulungen

Die RMP academy mit Weiterbildungen und Schulungen im November

Die RMP academy bietet am 13.11.2017 mit dem „Refresher-Tag“ eine Weiterbildung und am 14.11.2017 mit „Der souveräne Umgang mit der Plattform“ eine Schulung für Reiss Motivation Profile® Master an.

Die RMP academy mit Weiterbildungen und Schulungen im November

RMP academy – Weiterbildungen und Schulungen im November

Mit der RMP academy hat das Team der RMP germany GmbH vor allem eins im Blick: Durch Weiterbildungen und Schulungen Menschen darin befähigen, das Reiss Motivation Profile® aktiv in die Anwendung zu bringen und gewinnbringend einzusetzen. „Deshalb haben wir für die verschiedenen Anlässe und Interessen ein academy-Programm entwickelt, das aktiv dabei unterstützen soll“, so Daniele Gianella, strategischer Sparringspartner und Entwickler der RMP Plattform.

Unter dem Motto „Fresh up your knowledge“ findet am 13.11.2017 der „Refresher-Tag“ der RMP academy statt. „Am „Refresher-Tag“ haben die Teilnehmer einen ganzen Tag Zeit, um ihr Wissen rund um das Reiss Motivation Profile aufzufrischen“, erklärt Daniele Gianella. Themenschwerpunkte der Weiterbildung sind: reflect, match, perform-Ansatz, Die 16 Lebensmotive, Praktischer Umgang in unterschiedlichen Settings, 7 Prinzipien der Motivation nach Reiss, Update zur neuen Normierung, Wissenschaftlicher Background, Einführung in die neue Plattform. Die Themen werden jeweils auf die Teilnehmer angepasst und ergänzt.

„Die Teilnehmer können viele Impulse von mir erwarten, denn im Fokus steht die Wissensauffrischung und -erweiterung. Nach diesen grundsätzlichen Kernbotschaften haben RMP-Anwender und -Anwenderinnen die Möglichkeit, ihre ganz persönlichen Erfahrungen auszutauschen und Fragen zu stellen“, führt Gianella aus.

Weiteres Ziel der academy ist, dass die Plattform des Reiss Motivation Profile® eine richtige „Arbeitsstelle“ wird, um mit Profilen etwas zu bewegen. „Es geht bei der Arbeit mit dem Reiss Motivation Profile nicht nur darum, Profile von den Kunden zu erstellen, sondern auch mit ihnen zu arbeiten. Dass das mit unserer Plattform realisierbar ist, war uns bei der Entwicklung besonders wichtig“, erklärt Gianella weiter. In der Schulung der RMP academy „Der souveräne Umgang mit der Plattform“ am 14.11.2017 lernen Teilnehmer die neue Plattform im Detail kennen, um so mit den Tools und Funktionen optimal arbeiten und dem Kunden zusätzlichen Mehrwert schaffen zu können.

„Los geht es mit einem kurzen Überblick zur Plattform. Danach sammeln wir Fragen und Anregungen, mit denen wir interaktiv unser Know-how erweitern. Jeder findet hier seinen Platz“, skizziert Gianella die Schulung. Als kleiner Vorgeschmack teasert Daniele Gianella, dass Plattform-Nutzer erfahren, wie sie das Layout der Profile im Reporting-Bereich individuell anpassen können, um so spezifisch auf den Kunden eingehen zu können.

Unter folgenden Links gibt es mehr Informationen und das Online-Anmeldeformular:
„Refresher-Tag“: https://www.rmp-germany.com/academy/termin/13-11-2017/refresher/
„Der souveräne Umgang mit der Plattform“: https://www.rmp-germany.com/academy/termin/14-11-2017/platform/.

RMP germany sind die Expertinnen und Experten für intrinsische Motivation und ab dem 01.07.2017 exklusiver Lizenzpartner in Deutschland für das Persönlichkeitsprofil Reiss Motivation Profile® – und ermöglichen Anwendern individuellen Erfolg noch schneller und nachhaltiger. Als Repräsentanten von Steven Reiss möchte RMP germany das Reiss Motivation Profile® allen Menschen auf der Welt zugänglich machen und unterstützt damit die Vision des 2016 verstorbenen Forschers und Erfinder des bekannten Persönlichkeitsprofils. RMP germany: reflect – match – perform.

Kontakt
RMP germany GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
02772 5820-123
mail@rmp-germany.com
http://www.rmp-germany.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

BS Frielingsdorf GmbH gehört zu den familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands

Kind und Karriere in Kombination: Freundin und kununu küren die familienfreundlichsten Unternehmen in Deutschland

BS Frielingsdorf GmbH gehört zu den familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands und belegt Platz 32. Die Medienmarke Freundin und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu würdigten auch in diesem Jahr wieder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Arbeitgebern. Das Ranking der Top 100 basiert auf der Beurteilung von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern, die Bewertung setzt sich aus Faktoren wie Work-Life-Balance, flexiblen Arbeitszeiten, Kinderbetreuung und betrieblicher Altersvorsorge zusammen.
Susanne Frielingsdorf von BS Frielingsdorf freut sich: „Es ist schön, das unsere Mitarbeiter/innen und Bewerber sich rundherum wohl und gut bei uns aufgehoben fühlen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für viele unserer Mitarbeiter/innen ein wichtiges Auswahlkriterium“
„Bei der Wahl des Arbeitgebers ist die Vereinbarkeit von Familie und Karriere ein ausschlaggebendes Kriterium“, sagt Freundin-Chefredakteur Nikolaus Albrecht. „Mit unserem Ranking der familienfreundlichsten Unternehmen möchten wir nicht nur die Aufmerksamkeit weiter auf dieses Thema lenken, sondern auch die Top 100 der familienfreundlichsten Unternehmen würdigen und den Freundin-Leserinnen positive Beispiele an die Hand geben.“

Dr. Sarah Müller, Director Marketing & Content von kununu erklärt: „Flexible Arbeitszeiten oder die Möglichkeit, mal im Homeoffice zu arbeiten, können eine wesentliche Erleichterung für Familien sein. Attraktive und damit erfolgreiche Arbeitgeber werden vor allem jene Unternehmen sein, die die entsprechenden Rahmenbedingungen dafür schaffen. Denn damit Familienfreundlichkeit wirklich funktioniert, muss das Bewusstsein und die Akzeptanz bei allen Mitarbeitern da sein.“

In diesem Jahr wurde das Ranking auf der Basis von mehr als 1,3 Millionen Bewertungen zu über 250.000 Unternehmen erstellt. Jedes deutsche Unternehmen, zu dem seit 1. Januar 2017 mindestens eine Bewertung auf kununu.com eingegangen ist und die Mindestanzahl von 80 Bewertungen erfüllt, hatte Chance auf Aufnahme ins Ranking. Weitere Voraussetzung zur Qualifizierung war das Angebot von flexiblen Arbeitszeiten, Kinderbetreuung sowie betrieblicher Altersvorsorge. Aktuelle und ehemalige Mitarbeiter aller Arbeitsgruppen, Branchen und Karrierestufen bewerteten neben der Arbeitsatmosphäre, der Work-Life-Balance, dem Gehalt und der Gleichberechtigung auch die zur Aufnahme ins Ranking vorausgesetzten familienfreundlichen Angebote. Weitere Bewertungskriterien waren Vorgesetztenverhalten, Karriere/Weiterbildung und Gehalt/Sozialleistungen. Medienunternehmen sowie Firmen, die dem Burda-Konzern angehören, waren ausgeschlossen (z.B. Freundin, kununu, Xing).

Die Medienmarke Freundin ist vertrauensvolle Ratgeberin für knapp zwei Millionen Magazin-Leserinnen und mehr als zwei Millionen Unique User. Auch im Bereich Job und Karriere berät Freundin moderne Frauen zuverlässig. kununu, ein Tochterunternehmen des Karriere-Netzwerks Xing, ist die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa.

BS Frielingsdorf ist Ihr Experte für Fachkräftevermittlung und Personallösungen in den Branchen und Bereichen:

Metall-, Energie- und Elektroindustrie
Kaufmännische Qualifikationen
Personalvermittlung
Personallösungen

Wir setzen auf Qualität, auf individuelle Personaldienstleistungen:

Unsere ausgeprägte Kundenorientierung und Kompetenz, unser klares Serviceverständnis und unser bundesweites Netzwerk gewährleisten eine optimale, flexible Betreuung. Als inhabergeführtes Unternehmen verfügen wir über langjährige Erfahrungen in der Fachkräftevermittlung und in der qualifizierten Rekrutierung.

Kontakt
BS Frielingsdorf GmbH
Susanne Frielingsdorf
Deichstr 48
20459 Hamburg
04037503120
info@bs-frielingsdorf.de
http://www.bs-frielingsdorf.de

Internet E-Commerce Marketing

Klare Sache – der Personal Branding Check-up

Mit dem you-Tool Klarheit für das eigene Personal Branding erhalten

Klare Sache - der Personal Branding Check-up

Personal-Branding-Ist-Situation analysieren – mit dem you-Tool der Agentur werdewelt.

„Wer sich im Wettbewerb behaupten und als Marke mit Persönlichkeit überzeugen will, muss in seiner Identität klar und einzigartig sein, d.h. sich klar positionieren – und genau das fällt vielen schwer“, weiß Ben Schulz, Geschäftsführer der Agentur werdewelt und Personal Branding-Experte. Daher hat die Agentur werdewelt mit „you“ ein persönliches Online-Analyse-Tool entwickelt, mit dem sich jeder selbst einen Überblick über die eigene Marke verschaffen kann. Durch den Check-up kann schnell und unkompliziert Klarheit über die eigene Positionierung und Marketing-Strategie erhalten werden.

Das you-Tool enthält insgesamt 48 Skalierungsfragen, die nach den drei Bereichen „Positionierung & Reputation“, „Strategie & Konzept“ sowie „Operative Umsetzung“ gegliedert sind. „Anhand der Skalierung der Fragen lässt sich herausfinden wo genau Baustellen bestehen. Jede Frage sollte auf einer Skala von 0 bis 10 beantwortet werden. Je geringer der Wert, desto größer sind die Baustellen und der Handlungsbedarf“, erklärt der Personal Branding-Experte.

Bei den ersten Fragen aus dem Bereich Positionierung geht es um Klarheit: „Wie klar wissen Sie, wofür Sie stehen?“ und „Wie gut versteht Ihre Zielgruppe Ihre konkreten Angebote?“. Wer hier unsicher ist und eine eher niedrige Zahl einträgt, hat zweifellos Handlungsbedarf. Weitere Fragen zielen auf Klarheit in der Positionierung und Reputation ab, wie beispielsweise die eigene Sichtbarkeit im Markt und die Bereitschaft, anzuecken. Wer hier eine hohe Zahl angeben kann, hat seine Position den Kunden klar kommuniziert.

Bei den Fragen aus dem Bereich Strategie & Konzept geht es um den eigenen Fahrplan: „Wie präzise haben Sie Ihre Etappenziele für die nächsten 10 Jahre definiert? Wie differenziert ist Ihr Markenkommunikationskonzept ausgearbeitet? Wie zielführend ist Ihr CRM-System?“ Auch hier gilt wieder: Je niedriger die Zahl, desto höher ist das eigene Optimierungspotenzial.

Da aber eine starke Strategie und ein ausgeklügeltes Marketingkonzept allein noch lange nicht ausreichen, um erfolgreich zu sein, sollte auch die operative Umsetzung nicht außer Acht gelassen werden. Hierauf zielen die Fragen nach der Ausrichtung und Optimierung der eigenen Website hinsichtlich Google, der Ausprägung der digitalen Vertriebswege sowie dem Social Media-Konzept ab.

Nähere Informationen zu dem you-Tool finden Sie hier.

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen fur die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Ernst Crameri empfiehlt The Secret des Online Marketing

Es gibt einige wenige die haben richtig viel Erfolg im Online Marketing

Ernst Crameri empfiehlt The Secret des Online Marketing

Jakob Hager und Ernst Crameri

Der Traum des Erfolges wird von ganz vielen Menschen geträumt. Auch die berühmte Goldzeitgräberstimmung, die zurzeit im Internet herrscht, ermöglicht es einigen tatsächlich mit Erfolg unterwegs zu sein.

Erfolgreich im Online Marketing zu sein, hängt dann doch noch oft an einem seidenen Faden. The Secret des Online Marketing löst endlich diese Lücke.

Jakob Hager und Said Shiripour, Jungunternehmer haben hierzu eine All-in-One-Lösung gefunden. Täglich wird massig Content aus allen Kanälen produziert und dieser bleibt dann nach der einmaligen Anwendung, in der Regel liegen.

Das heißt, der Content wird dann nicht mehr weiter verwendet. Das ist sehr schade, vor allem für den gesamten Aufwand, bis so ein Content steht. Oftmals wird vom sogenannten Recycling gesprochen, der dann nur mühsam per Hand umgesetzt werden kann.

Das Geheimnis der beiden Pioniere ist den Content so zu digitalisieren und in die Automation zu bringen. Wodurch automatisch Tag und Nacht neue Kunden in hoher Zahl fürs Business gewonnen werden können, ohne dabei stets aktiv eingreifen zu müssen.

Ein weiterer sehr wichtiger Faktor ist die so oft zitierte Kundenbindung im langfristigen Bereich. Die Gewinnung von neuen Kunden kostet im Schnitt das 7-fache des Aufwandes. So ist es wesentlich sinnvoller, das Kundenbindungspotenzial zu aktivieren und dadurch den Umsatz über viele Jahre sukzessive zu erhöhen.

Vorstellung der All-in-One-Lösung ist in einem kostenlosen Webinar. In den vergangenen Jahren haben die beiden damit über 5 Millionen Euro Umsatz erzielt. Der Vorteil ist ganz klar, mehr Conversion, mehr Kunden, mehr Kundenbindung für langfristig mehr Umsatz und letztlich mehr Zeit für das, was wirklich wichtig ist.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Bildung Karriere Schulungen

Die RMP academy

Die RMP academy bietet Weiterbildungen und Schulungen für Reiss Motivation Profile®-Anwenderinnen und Anwender und jene, die es werden möchten

Die RMP academy

Irene Krötlinger und Daniele Gianella von der RMP academy

Das Reiss Motivation Profile® gibt Menschen, Teams, Unternehmen Einblick in die Individualität eines jedes Einzelnen und hilft, Individualität nicht als Hindernis, sondern Chance zu sehen. „Mit unserer RMP academy wollen wir einen weiteren wichtigen Schritt gehen, denn die Anwendungsmöglichkeiten der Reiss Motivation Profile® sind heute schon viel weitreichender, als sie in der Praxis Verwendung finden“, erklärt Daniele Gianella, der neben Brunello Gianella und Benjamin Schulz sowie Irene Krötlinger und Dr. Maximilian Koch RMP germany komplementiert.

Anwenderinnen und Anwender sind bereits vom Reiss Motivation Profile® überzeugt, wollen ihr Wissen womöglich vertiefen, frisch halten und noch mehr über die Möglichkeiten erfahren. Anderen sagt das Reiss Motivation Profile® vielleicht nur entfernt etwas und sie sind neugierig herauszufinden, was sich dahinter verbirgt. „Deshalb gibt es jetzt die RMP academy, die mit ihrem exklusiven Programm die individuellen Anliegen der Anwenderinnen und Anwender als auch Interessierten bedienen kann“, so Daniele Gianella.

„Wir möchten die individuellen Lebensmotive erkennbar, greifbar und nutzbar machen. Das wird mit dem Reiss Motivation Profile® und unserer RMP academy möglich“, fügt Irene Krötlinger hinzu. Neben der Ausbildung zum Reiss Motivation Profile® Master können Teilnehmer der RMP academy in lockerer Atmosphäre RMP kennenlernen, in Form einer Schulung den Umgang mit der Plattform lernen, im Refresher-Tag ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen, am individuellen Master-Treffen sowie dem Special „Supervision“ teilnehmen. Und mehr zu den Themen Teamentwicklung, Leadership, Positionierung und Personal Branding mit dem Reiss Motivation Profile® erfahren.

„Der Vorteil: Die Teilnehmer arbeiten mit absoluten Experten ihres Fachs zusammen. Das sorgt dafür, dass sie selbst zu Experten und dazu befähigt werden, das Reiss Motivation Profile® effizient und gewinnbringend einzusetzen – für nachhaltigeren Erfolg“, schließt Irene Krötlinger. Für 2018 ist ein großes 1 Jahres-Programm für Deutschland, Österreich und Schweiz geplant, was weitere Themen rund um das Reiss Motivation Profile® eröffnet.

Informationen über die RMP academy finden Sie unter: https://www.rmp-germany.com/academy/

RMP germany sind die Expertinnen und Experten für intrinsische Motivation und ab dem 01.07.2017 exklusiver Lizenzpartner in Deutschland für das Persönlichkeitsprofil Reiss Motivation Profile® – und ermöglichen Anwendern individuellen Erfolg noch schneller und nachhaltiger. Als Repräsentanten von Steven Reiss möchte RMP germany das Reiss Motivation Profile® allen Menschen auf der Welt zugänglich machen und unterstützt damit die Vision des 2016 verstorbenen Forschers und Erfinder des bekannten Persönlichkeitsprofils. RMP germany: reflect – match – perform.

Kontakt
RMP germany GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
02772 5820-123
mail@rmp-germany.com
http://www.rmp-germany.com

Bildung Karriere Schulungen

GELD steht Frauen einfach gut!

Online-Workshop für selbständige Frauen und unzufriedene angestellte

GELD steht Frauen einfach gut!

Der Geld-Onlineworkshop 2018 (Anmeldung bis 30. November 2017)

Sie neigen zu Understatement: Wenn es um ihr Wissen, ihr Können und um ihre Honorare geht, stellen Frauen ihr Licht oft unter den Scheffel. Wer sich tiefer mit den Ursachen beschäftigt, hört Sätze wie diese:

„Für finanzielle Fülle ist in meinem Herzen kein Platz.“
„Geld ist ein auswegloses Thema für mich.“

Die persönliche Beziehung zu Geld ist entscheidend für Selbstwert und Selbstbewusstsein, im Business wie in der Partnerschaft. Deshalb docken die Coaches Robert Heeß und Friederike von Aderkas ihre Workshops genau dort an.

„GELD steht Frauen einfach gut!“ ermöglicht Frauen, sich eine neue Geld-Geschichte zu gestalten und ins Reine zu kommen mit ihren Finanzen. Nicht durch kluge Anlagestrategien, sondern durch emotionale Klärung, veränderte Denk- und Verhaltensstrategien und durch Community.

Vier Monate lang bewegen sich die Teilnehmerinnen in einem transformativen Geld-Feld von Klarheit, Offenheit, Herzkraft und Fülle. Pro Monat finden drei Live-Sessions statt, wer verhindert ist, erhält eine Aufzeichnung zum Nacharbeiten.

Jede der zwölf Online-Sessions hat einen thematischen Schwerpunkt. Zusätzliche Texte, Audios oder Videos helfen den Teilnehmerinnen, ungewohnte Sichtweisen und Empfehlungen in Ruhe auf Praxistauglichkeit zu testen. Zweier- und Dreier-Teams stellen inhaltliche und menschliche Kontinuität sicher, meist über den Workshop hinaus.

Der Online-Workshop startet am 2. Januar 2018, das Anmeldefenster ist bis 30. November 2017 offen. Alle Details sowie den Gratis-Minikurs „Geld ist eine Erlaubnis“ finden sich hier: http://lust-auf-wachstum.de/geld

Leitung: Robert Heeß, Jg. 1957, Coach, Mediator, Buchautor, Vater, Geldforscher, Lebensgefährte, Mentor mit Herz, www.lust-auf-wachstum.de

Co-Leitung: Friederike von Aderkas, Jg. 1981, Diplompädagogin, Systemischer Coach, Wutkraft-Spezialistin, Gefühleforscherin, www.wutkraft.de

Robert Heeß – der Marketing-Coach, der auch was von der Liebe versteht

Kontakt
robert heeß kommunikation
Robert Heeß
Niemegker Straße 10
14806 Bad Belzig
033841/42026
info@lust-auf-wachstum.de
http://lust-auf-wachstum.de

Bildung Karriere Schulungen

Ohne Durchhaltevermögen ist alles nichts von Ernst Crameri

Aufwachen bevor es zu spät ist

Ohne Durchhaltevermögen ist alles nichts von Ernst Crameri

Bei Interviews und im Alltag stellt sich immer wieder die große Frage, woran liegt es, dass manche Menschen so viel Erfolg haben und andere überhaupt nicht?

Eine der Hauptursachen ist mangelndes Durchhaltevermögen. Bei der ersten Schwierigkeit wird gleich die Flinte ins Korn geworfen.

Menschen mit wundervollen Ideen fangen gar nicht an, weil ihnen der Mut fehlt. In einem oftmaligen Umfeld der Negativität ist es eine Herausforderung, aus der eigenen Kraft heraus in die permanente und konsequente Umsetzung zu gehen.

Andere hören bei der ersten Schwierigkeit auf, dabei ist Gegenwind so wichtig. Wer hochkommen will, braucht das einfach.

Ohne unendlich großes und starkes Durchhaltevermögen wird es einfach nichts. Das Thema ist ganz klar bereit sein, da durchzugehen, es auszuhalten und dann kommt erst das so gewünschte Vermögen.

Ernst Crameri hat sich in einem der Bücher dem Thema Durchhaltevermögen gewidmet. Von den Anfängen bis hin zum oftmaligen fatalen Ende in der Frustration. Das Endresultat unausgelebter Gedanken, Wünsche und Ziele.

Erfolgsnewsletter zum Thema Magic Moments, Lifestyle, Gesundheit, Reisen, Events, Seminare, Vorträge, Bücher, Hörbücher, Naturkosmetik www.crameri-newsletter.de

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Bildung Karriere Schulungen

Mit dem VDMplus den Wandel im Musikbusiness nutzen

Der Verband Deutscher Musikschaffender zeigt Mitgliedern aktuelle Entwicklungen auf.

Mit dem VDMplus den Wandel im Musikbusiness nutzen

Klaus Quirini

Sogenannte Streaming-Dienste, Internetportale, auf denen Musik jederzeit abrufbar ist, und der nicht-physische Verkauf von Songs und Alben via Download verdeutlichen klar, dass die Musikbranche im Wandel ist. Allerdings nicht erst seit gestern oder heute, weiß Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de), aus Erfahrung, denn er ist seit mehr als vier Jahrzehnten aktiv, um allen das Leben zu erleichtern, die im Musikbusiness tätig sind.

Und um ihnen zum Erfolg zu verhelfen – wie immer sich auch die Branche entwickelt. „Entscheidend ist, nicht nur auf Trends zu reagieren, sondern sie vorauszusehen, um bereits im Vorfeld gewappnet zu sein“, sagt der versierte Profi, der schon zahlreiche Entwicklungen miterlebt hat. „Verkauft wurde Musik zuerst nur bei Konzerten, dann kamen Schallplatten, zunächst auf Schellack, dann auf Vinyl hinzu. Öffentlich-rechtliche Radiosender spielten die Musikwerke, das Fernsehen war eine Revolution, Kassetten kamen auf, dann die CD, und private Radiostationen führten zu einer Neuordnung im Musikbusiness“, listet Quirini auf.

Gestandene Mitglieder des VDMplus‘ haben die Entwicklung, die rasant weiterging, nicht nur überlebt, sondern auch wirtschaftlich erfolgreich durchlaufen. „In der Fernsehlandschaft gab es auf einmal reine Musiksender, dann kam das Internet immer mehr auf und mit ihm bald das mp3-Format“, beschreibt Udo Starkens, Generalmanager des Verbands Deutscher Musikschaffender. Letzteres führte dazu, dass Musik gegen angemessene Bezahlung völlig legal aus dem Internet heruntergeladen werden konnte – eine Entwicklung, an der der Branchenverband VDMplus einen großen Anteil hatte.

Heute sieht die Medienwelt einerseits mit neuen Streaming-Diensten sowie den Smartphones als multimediale Alleskönner und andererseits mit dem Comeback der Vinyl-Schallplatten wieder anders aus, und der nächste „Fort- oder Rückschritt“ lasse wahrscheinlich nicht lange auf sich warten, betont Udo Starkens.

Kein Problem für die Mitglieder des VDMplus, denn der Verband Deutscher Musikschaffender hat sie alle kommen und gehen gesehen – die Trends, Entwicklungen, Stars und Sternchen der Branche. „Geblieben sind die erfolgreichen Mitglieder des VDMplus, die bis heute mit Musik Geld verdienen“, sagt Klaus Quirini.

Der Verband Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Musikschaffende, durch das Coaching der VDM-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDM-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDM.

Kontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Der Hidden Champion vom „Technologiehügel“

Technologie von DESKO sorgt weltweit für Sicherheit

Der Hidden Champion vom "Technologiehügel"

Technologie von DESKO: der PENTA Scanner am Londoner Flughafen Gatwick

Als Hidden Champions, zu Deutsch versteckte Gewinner, werden Unternehmen bezeichnet, die in einem bestimmten Bereich zu den Weltmarktführern gehören, aber dennoch so gut wie unbekannt sind. Eines dieser Unternehmen ist die DESKO GmbH mit Hauptsitz in Bayreuth, dessen Scanner und Tastaturen unter anderem zum Auslesen von Ausweisdokumenten rund um den Globus zum Einsatz kommen.

Wer bereits von den Flughäfen München oder Nürnberg aus geflogen ist, dessen Pass wurde mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit schon einmal von einem DESKO-Produkt gescannt. Mit seinen Dokumentenlesegeräten ist DESKO Weltmarktführer im Reise- bzw. Airline-/Airport-Bereich. Doch das ist nur eines der Anwendungsbereiche der DESKO-Technologie. Die Produkte können überall dort eingesetzt werden, wo es darum geht, Personendaten rasch zu erfassen, abzugleichen oder Pässe & Co. auf Echtheit zu überprüfen. Polizeibehörden können mit den Scannern von DESKO bei Kontrollen feststellen, welche Person vor ihnen steht. An Grenzübergängen kann mit der Technik geprüft werden, wer ein- und ausreist und ob dessen Dokumente echt oder gefälscht sind. Sicherheitsfirmen oder Betreiber von Hotels sowie von öffentlichen Einrichtungen können damit sicherstellen, dass nur Personen einen Veranstaltungsort, ein Gebäude oder einen bestimmten Bereich betreten, die auch dazu befugt sind. „Diese Aufzählung könnte man noch lange fortsetzen“, sagt Alexander Zahn, der gemeinsam mit seinem Vater Werner Zahn das Unternehmen leitet. Doch das Lesen von Personendaten zu Schutz- und Sicherheitszwecken ist nur ein Aspekt, für den die Geräte genutzt werden. So gebe es auch Unternehmen, die darauf angewiesen sind, ihre Kunden genau zu kennen: zum Beispiel weil sie ihnen etwas Wertvolles anvertrauen, wie Banken bei Krediten oder Vermieter von Leihwagen bei hochpreisigen Autos, so Alexander Zahn. Darüber hinaus seien manche Unternehmen gesetzlich verpflichtet, die Daten ihrer Kunden zu erfassen. Dazu gehören zum Beispiel auch Telekommunikationsunternehmen, die künftig beim Verkauf von Prepaidkarten die Daten der Käufer festhalten müssen.

Produkte für und mit dem Kunden

Die DESKO GmbH hat ihren Hauptsitz im Industriegebiet des Bayreuther Stadtteils Wolfsbach. Der Standort auf einer Anhöhe direkt an der A9 wird auch als „Technologiehügel“ bezeichnet. Und es ist nicht übertrieben, zu sagen: Von hier aus hat das Unternehmen mit seiner Technik die Welt erobert. Denn aktuell sind mehr als eine viertel Million DESKO-Scanner und -Tastaturen in über 100 Ländern im Einsatz. „Wir legen viel Wert auf unser Gütesiegel „Made in Germany““, sagt Werner Zahn. „Unsere Produkte werden hier in Bayreuth entwickelt und in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Region – darunter Grundig Business Systems – gefertigt. Sie sind hochwertig, einfach in der Handhabung und zeichnen sich auch durch ein ansprechendes und kompaktes Design aus.“ Zudem steht DESKO für absolute Kundennähe und Flexibilität. Sollte einmal ein „Standard-Produkt“ nicht den Wünschen oder Anforderungen des Kunden entsprechen, werden die technischen Geräte genau auf die speziellen Bedürfnisse der Abnehmer zugeschnitten.

Innovativ mit Auszeichnung

Auch durch seine Innovationskraft zeichnet sich DESKO aus. Ungefähr 75 Prozent des Umsatzes erzielte das Unternehmen im vergangenen Jahr mit Marktneuheiten und der Weiterentwicklung seiner Produkte und gehört damit zu den innovativsten Mittelständlern in Deutschland. Dafür gab es für DESKO dieses Jahr auch das begehrte „TOP 100“-Siegel.

Derzeit beschäftigt DESKO knapp über 50 Mitarbeiter. Der Großteil davon arbeitet am Standort Bayreuth. Um das Geschäft in Asien zu steuern hat das Unternehmen seit 2013 eine Tochtergesellschaft in Singapur. Die amerikanischen Kunden werden bereits seit 2006 von Orlando in Florida aus betreut. Vor kurzem konnte nun auch das neue Firmengebäude am Bayreuther Hauptsitz bezogen werden, wodurch sich die zur Verfügung stehende Fläche verdoppelt. Dafür hat DESKO rund vier Millionen Euro investiert. Im neuen Firmengebäude sind nicht nur Einkauf und Produktionsplanung mit untergekommen, die bisher in einem angemieteten Objekt Platz fanden, sondern auch der Ausbau der Belegschaft auf 70 Mitarbeiter ist mittelfristig angedacht. Bewerbungen von Fachkräften für die Bereiche Softwareentwicklung mit Schwerpunkt Bildverarbeitung und Application Engineering sind deshalb sehr willkommen.

Die DESKO GmbH wurde 1991 von Werner Zahn und Bruno Geyer gegründet. Die Erfolgsgeschichte begann mit der Entwicklung von Tastaturen mit integriertem Magnetstreifenleser für den Bankenbereich. Die Produktpalette und die Anwendungsbereiche wurden in den Folgejahren stetig weiterentwickelt. Seit 2015 ist neben Werner Zahn auch Alexander Zahn als Geschäftsführer tätig. Heute zeigt sich DESKO als technologischer Vorreiter im Bereich der automatisierten Datenübernahme. Durch das anhaltende Firmenwachstum wurde 2003 die DESKO Holding gegründet, unter deren Dach sich, neben dem Hauptsitz in Bayreuth, auch Tochtergesellschaften in den USA und Singapur finden.

Firmenkontakt
Desko GmbH
Jennifer Müller
Gottlieb-Keim-Str. 56
95448 Bayreuth
0921 79279 0
0921 79279 14
info@desko.de
http://www.desko.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH i. A. der DESKO GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 75935 – 59
0921 75935 – 60
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/