Tag Archives: electronica 2018

Electric Electronics

Asahi Kasei presents concept car at electronica 2018

Asahi Kasei presents concept car at electronica 2018

AKXY interior (Source: @Asahi Kasei)

Düsseldorf, November 05, 2018 – The Japanese technology company Asahi Kasei will present its technologies and solutions in the areas of sensor technology and premium audio at this year’s electronica, the renowned electronics trade fair in Munich. For the first time at a European trade fair, the electric concept vehicle „AKXY“ will also be present at the booth.

Asahi Kasei presents 36 innovative materials and solutions for the mobility of the future with its specially designed „rolling competence center“ AKXY. Thereby, the cross-divisional innovation approach of the company, which combines the business areas electronics, synthetic rubber, high-performance plastics and textiles, becomes evident. The second highlight at the fair is a „Premium Audio Lounge“, where visitors can experience Asahi Kasei’s premium audio solutions live on site.

Safety drives with you: Sensors for safe and comfortable driving
A special focus of the electronic components in the AKXY is on solutions that make driving safer and more comfortable. For example, the progressive CO2 sensor solution „Sensor Sunrise“, which ensures more concentrated and safer driving. It measures the carbon dioxide content in the car cabin and contributes to better air quality. Senseair Sunrise is produced by the Swedish subsidiary Senseair and is the world’s first optical solid-state NDIR sensor for measuring gases such as carbon dioxide. With an unsurpassed low power consumption – six times lower than that of comparable NDIR sensors – it can easily be integrated into battery-powered systems.

Undisturbed conversations in the car
Driving fast or the playing of music can considerably impair the conversation between driver and passengers. The consequences are inattentive driving and an increased risk for all road users. Asahi Kasei has developed a special solution for this: The digital signal processor (DSP) – as an in-car communication application – ensures safe and comfortable conversations in the car without the driver having to turn his head. With its Engine Sound Creator application, the DSP contributes to an improved driving experience and increased road safety by providing a realistic engine sound.

Solutions for autonomous driving
Intelligent driver assistance systems are experiencing tremendous market growth, with radar sensors playing an important role in the overall system architecture due to their unique capabilities. With the Transceiver IC, Asahi Kasei offers a standard component that increases the performance and precision of the radar sensor in object localization and contributes to improved discrimination accuracy between people and vehicles.

„Sensor island“ and „Premium Audio Lounge“
Asahi Kasei will be exhibiting its concept car in Hall B4 – Booth 516. Additionally, the company will show further sensor solutions on its „sensor island“. A highlight in addition to CO2 and 3D sensors is a newly developed presence sensor, which has very low energy consumption and does not require a lens at all. Further sensor solutions will be presented by Senseair in Hall B3 – Booth 441.

Asahi Kasei has been a premium supplier of D/A and A/D converters as well as digital signal processors (DSP) for high-class audio applications for 25 years. In a specially equipped „Premium Audio Bar“, visitors can convince themselves of the product quality on site. Registrations for a guided tour will be accepted at the booth.

The Asahi Kasei Group is a diversified group of companies led by Asahi Kasei Corp., with operations in the Material, Homes, and Health Care business sectors. Asahi Kasei distributes its innovative technologies and unique materials on markets worldwide.
With more than 30,000 employees around the world, the Asahi Kasei Group serves customers in more than 100 countries. Asahi Kasei is „Creating for Tomorrow“ with all operations sharing a common mission of contributing to life and living for people around the world.

Company-Contact
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
Phone: +49 (0)211 280 68 139
E-Mail: Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
Url: https://www.asahi-kasei.eu/

Press
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
Phone: +49 (0) 6172 27159 12
E-Mail: h.kuell@financial-relations.de
Url: http://www.financial-relations.de

Elektronik Medien Kommunikation

Asahi Kasei präsentiert Konzeptauto auf der electronica 2018

Asahi Kasei präsentiert Konzeptauto auf der electronica 2018

AKXY interior (Bildquelle: @Asahi Kasei)

Düsseldorf, 5. November 2018 – Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei stellt auf der diesjährigen electronica, der renommierten Elektronik-Fachmesse in München, seine Technologien und Lösungen in den Bereichen Sensorik und Premium Audio vor. Dazu wird – zum ersten Mal auf einer europäischen Messe – das elektrische Konzeptfahrzeug „AKXY“ mit am Stand präsent sein.

Mit dem eigens entworfenen „rollenden Kompetenzzentrum“ AKXY zeigt Asahi Kasei 36 innovative Materialien und Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Hierbei wird der bereichsübergreifende Innovationsansatz des Unternehmens deutlich, der die Geschäftsbereiche Elektronik, synthetischer Kautschuk, Hochleistungskunststoffe und Textilien verbindet. Zweites Highlight auf der Messe ist eine „Premium Audio Lounge“, in der Besucher die Premium Audio-Lösungen von Asahi Kasei live vor Ort erleben können.

Die Sicherheit fährt mit: Sensoren für sicheres und komfortables Fahren
Ein besonderer Fokus der Elektronikkomponenten im AKXY liegt auf Lösungen, die das Fahren sicherer und komfortabler machen. So etwa die fortschrittliche CO2-Sensorlösung „Sensor Sunrise“, die für ein konzentrierteres und sichereres Fahren sorgt. Sie misst den Kohlenstoffdioxid-Gehalt in der Fahrerkabine und trägt zu einer besseren Luftqualität bei. Senseair Sunrise wird von der schwedischen Tochterfirma Senseair produziert und ist der weltweit erste optische Festkörper-NDIR-Sensor zur Messung von Gasen wie Kohlenstoffdioxid. Mit einem unübertroffen niedrigen Stromverbrauch, der sechsmal niedriger ist als der von vergleichbaren NDIR-Sensoren, kann er problemlos in batteriebetriebene Systeme integriert werden.

Störungsfreie Gespräche im Auto
Schnelles Fahren oder das Abspielen von Musik kann das Gespräch zwischen Fahrer und Mitfahrern erheblich beinträchtigen. Unaufmerksames Fahren und ein erhöhtes Risiko für alle Verkehrsteilnehmer sind die Folgen. Dafür hat Asahi Kasei eine spezielle Lösung entwickelt: Der Digitale Signalprozessor (DSP) – als In-Car-Communication Anwendung – sorgt für sichere und komfortable Gespräche im Auto, ohne, dass der Fahrer den Kopf drehen muss. Mit seiner Engine Sound Creator-Anwendung trägt der DSP durch einen realistischen Motorsound zu einem verbesserten Fahrerlebnis und einer erhöhten Verkehrssicherheit bei.

Lösungen für autonomes Fahren
Intelligente Fahrerassistenzsysteme verzeichnen ein enormes Marktwachstum, wobei Radarsensoren aufgrund ihrer einzigartigen Fähigkeiten eine wichtige Rolle in der gesamten Systemarchitektur spielen. Mit dem Transceiver-IC bietet Asahi Kasei eine Standardkomponente, welche die Leistung und Präzision des Radarsensors bei der Objektlokalisierung erhöht sowie zu einer verbesserten Unterscheidungsgenauigkeit zwischen Personen und Fahrzeugen beiträgt.

Sensorinsel und „Premium Audio Lounge“
Asahi Kasei stellt sein Konzeptfahrzeug in Halle B4 – Stand 516 aus. Außerdem zeigt das Unternehmen auf seiner „Sensorinsel“ weitere Lösungen im Sensorbereich. Ein Highlight neben CO2- und 3D-Sensoren ist ein neu entwickelter Anwesenheitssensor, der einen sehr geringen Energieverbrauch hat und komplett ohne Linse auskommt. Weitere Sensorlösungen werden von Senseair in Halle B3 – Stand 443 präsentiert.

Asahi Kasei ist seit 25 Jahren ein Premium-Anbieter von D/A- und A/D-Wandlern sowie von digitalen Signalprozessoren (DSP) für hochklassige Audioapplikationen. In einer eigens eingerichteten „Premium Audio Bar“ können sich die Besucher vor Ort von der Produktqualität überzeugen. Anmeldungen für eine geführte Tour werden am Stand angenommen.

Über die Asahi Kasei Corporation
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit agierender Technologiekonzern, der in den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care tätig ist. Der Bereich Material umfasst Fasern und Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungskunststoffe, Konsumgüter, Akku-Separatoren und Elektronik. Die Homes-Sparte liefert Werk- und Baustoffe für Fertigteilhäuser für den japanischen Markt. Der Bereich Health Care umfasst Arzneimittel, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Notfall- und Intensivmedizin. Mit rund 34.000 Mitarbeitern weltweit betreut der Asahi-Kasei-Konzern Kunden in mehr als 100 Ländern.

„Creating for Tomorrow“ – Zukunft schaffen. Mit diesem Slogan beschreibt der Asahi Kasei-Konzern die gemeinsame Mission aller ihrer Unternehmen, Menschen auf der ganzen Welt zu einem besseren Leben und Leben mit nachhaltigen Produkten und Technologien zu verhelfen. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/ und https://www.asahi-kasei.eu/.

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care.
Mit mehr als 30.000 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern. Mit „Creating for Tomorrow“ verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Am Seestern 4
40547 Düsseldorf
+49 (0)211 280 68 139
Sebastian.Schmidt@asahi-kasei.eu
https://www.asahi-kasei.eu/

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
h.kuell@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Computer IT Software

electronica 2018: GS YUASA in den Hallen A5.152 und A5.101

Auf der electronica 2018 präsentiert GS YUASA seine Batterien und Batterielösungen am Stand des Distributors JEWO Batterietechnik, sowie am Stand des Spezialisten für mobile Energie Ansmann Industrielösungen.

electronica 2018: GS YUASA in den Hallen A5.152 und A5.101

JEWO Batterietechnik, Halle A5, Stand 152: Die Batterietypen der NP-Serie von GS YUASA mit VDS-Zertifizierung zeichnen sich durch ihr robustes Zyklenverhalten, sowie die problemlose Handhabung von kurzen und sehr hohen Entladeströmen aus. Dabei verfügen die 3-5 Jahresbatterien nach Eurobat über einen weiten Temperaturbereich, der große Flexibilität am Einsatzort ermöglicht. Dank ventilgesteuerter Konstruktion ist eine nahezu 100-prozentige Sauerstoffrekombination bei jedem Ladevorgang möglich. Entscheiden sich Anwender für GS YUASA-Batterien, erhalten sie ein qualitativ hochwertiges Produkt, das eine hohe Prozesssicherheit garantiert.
Insbesondere für den Einsatzbereich der sicherheitstechnischen Anwendungen wie Zutrittskontrollen, Einbruch- und Brandmeldeanlagen müssen die Batterien bei einem Netzausfall uneingeschränkt einsatzfähig bleiben. Deshalb kommen hier ausschließlich qualitativ hochwertige und zuverlässige Produkte mit VDS-Siegel zum Einsatz, um eine größtmögliche Sicherheit für Mensch und Gebäude gewährleisten zu können. GS YUASA ist in diesem Bereich Vorreiter, ein Großteil der NP-Serie trägt seit 1982 das VDS-Siegel. Inzwischen hat sich die Zertifizierung als Qualitätsindikator für die Sicherheitstechnik-Branche etabliert.

Ansmann Industrielösungen, Halle A5, Stand 101: Die Unit Industrielösung der Experten für individuelle Akkupacks und intelligente Ladelösungen unterstützt das deutsche OEM-Geschäft von GS YUASA mit Schwerpunkt Lithium-Batterielösungen für Industrieanwendungen. Diese richten sich an Hersteller von Power Tools, Sicherheits- und Alarmsystemen sowie Speicherlösungen. Das breite Angebot an Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien von GS YUASA deckt vom Notlicht bis zum Großspeicher nahezu alle denkbaren Akku-Applikationen ab. Seit Jahren finden die Lithium-Zellen Einsatz in E-Mobility-Lösungen, Speichertechnik und USV-Anwendungen. Vor kurzem hat GS YUASA ein Lithium-Ionen-System für anspruchsvolle industrielle Anwendungen mit besonders hohen Anforderungen an Lebensdauer, Lade- und Entlade-Performance, Batteriemanagement und Zellmonitoring, wie z. B. Energiespeicherung und Smart Grid, vorgestellt. Auch in sensiblen Bereichen wie Luft-, Raum- und Seefahrt haben sich die Li-Zellen seit Langem etabliert.
Ansmann Industrielösungen treibt die Entwicklung mobiler kundenspezifischer Lithium-Ionen Stromversorgungslösungen für Industrieanwendungen in Europa voran. Ein besonderer Fokus liegt derzeit auf der Entwicklung intelligenter Akkusysteme mit besonders umfangreichen, standardmäßig integrierten Kommunikationsoptionen.

GS YUASA ist einer der größten Hersteller und Lieferanten von wiederaufladbaren Batterien mit Produktionsstätten weltweit und einem weitreichenden Marketing- und Distributionsnetzwerk in Europa. Das breite Angebot an Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien deckt die meisten bekannten Industrie-Applikationen ab, wie Sicherheits- und Alarmsysteme, USV- und Notlichtsysteme sowie OEM-Ausrüstung. Zu den drei Geschäftsbereichen zählen neben Industrial (Industriebatterien für Standby- und zyklische Anwendungen) die Bereiche Automotive und Motorcycle (Automobil- und Motorrad-Starterbatterien).
Die GS YUASA Battery Germany GmbH, gegründet 1983 als YUASA Battery (Europe) GmbH, hat ihren Sitz in Düsseldorf und betreut von dort aus 15 Länder innerhalb Europas.
GS YUASA ist offizieller Teampartner von F95 Fortuna Düsseldorf.

Firmenkontakt
GS YUASA Battery Germany GmbH
Raphael Eckert
Wanheimer Str. 47
40472 Düsseldorf
+49 (0)211 41790-0
info@gs-yuasa.de
http://www.gs-yuasa.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
08122 / 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Elektronik Medien Kommunikation

Plexus auf der electronica 2018

Der E2MS-Spezialist präsentiert in Halle A1, Stand 324 End-to-End-Lösungen aus den Bereichen Healthcare und Life Sciences, Industrie und Sicherheit

Plexus auf der electronica 2018

Idylla von Biocartis

Darmstadt, 11. Oktober 2018 – Plexus Corp., weltweiter Anbieter von Electronic Engineering und Manufacturing Services (E2MS), präsentiert auf der electronica 2018 in München (Halle A1, Stand 324) innovative Lösungen für die Entwicklung, Fertigung und Aftermarket Services von elektronischen Produkten. Im Fokus steht in diesem Jahr u. a. die Branche Healthcare und Life Sciences, Industrie und Sicherheit.

Am Plexus-Stand erhalten Besucher einen umfassenden Eindruck vom ganzheitlichen Leistungsportfolio und können sich von den Vorteilen einer Zusammenarbeit mit einem Full-Service-Partner überzeugen.

Gezeigt werden u. a. Lösungen aus dem Bereich Healthcare und Life Sciences, die es Herstellern ermöglichen, ihre innovativen Ideen in kürzester Zeit in marktreife Geräte umzusetzen. Dabei kann Plexus auf seine Erfahrung bei der Entwicklung von Endoskopiegeräten, renalen Denervierungssystemen, Infusionspumpen und Probenvorbereitungssystemen für die HPV-Diagnose zurückgreifen. Als Beispiel am Stand präsentiert Plexus ein Brust-Biopsie System mit neuer Bildgebungstechnologie, das Arbeitsabläufe bei der Diagnostik wesentlich verkürzt sowie ein neues vollautomatisiertes Molekulardiagnostik-System, das Daten in Echtzeit liefert.

Darüber hinaus zeigt Plexus weitere Lösungen aus den Branchen Industrie und Sicherheit. Für das Bikesharing-System Dash-Smart Bikes entwickelte Plexus sowohl das RFID- und GPS-fähige Smart Kit der Räder als auch die Kiosksystem zum Ausleihen. Beim Fahren können die Nutzer einfach den Wegbeschreibungen auf dem Heads-Up-Display folgen.

Plexus unterstützt seit mehr als 35 Jahren Unternehmen dabei, innovative Konzepte in Markenprodukte zu überführen und auf den Markt zu bringen. Kleinere und mittlere Unternehmen profitierten von der Erfahrung Plexus aus der Zusammenarbeit mit international führenden Markenunternehmen sowie dem umfassenden Serviceleistungen im Bereich „High Mix/Low Volume“. Sie alle vertrauen auf den lokalen Support durch das Design-Center in Darmstadt sowie die gebündelte Expertise und Supply Chain-Kompetenz der insgesamt 21 Standorte weltweit.

„Unsere strategische Ausrichtung erlaubt es uns, lokale Projekte auf globaler Ebene zu realisieren und dabei die marktspezifischen Bedürfnisse und regulatorischen Vorschriften zu erfüllen. Deutschland nimmt dabei eine zentrale Rolle ein“, erklärt Oliver Mihm, Regional President in EMEA. „Unser Ziel ist es, innerhalb der DACH-Region weiter zu wachsen. Im Frühjahr 2019 werden wir deshalb auch unser Design-Center in Darmstadt erweitern, um Unternehmen aller Größen und Branchen noch besser bei der Realisierung ihrer komplexer Produkte zu unterstützen.“

Besuchen Sie Plexus auf der electronica 2018 (Halle A1, Stand 324)!
Gerne vereinbaren wir für Sie ein persönliches Gespräch mit den Plexus-Experten.

Weiterführende Informationen:
– Plexus Website
– Plexus Healthcare/Life Sciences
– Plexus Industrie
– Plexus Luftfahrt und Verteidigung
– Case Study Renales Denervations-System
– Case Study Probenvorbereitungssystem für die Diagnostik
– Case Study BCycle

Über Plexus:
Plexus arbeitet seit 1979 gemeinsam mit Unternehmen an Lösungen und Produkten für eine bessere Welt. Das Team aus mehr als 16.000 Experten bietet Dienstleistungen weltweit im Bereich Design und Entwicklung, Supply Chain-Lösungen, Neue Produkteinführung (NPI), Produktion und Aftermarket Services. Plexus ist branchenführend bei der Realisierung komplexer Produkte, die in regulierten Umgebungen eingesetzt werden. Basierend auf Innovation und Kundenservice entwickeln die Plexus-Teams kundenspezifische End-to-End Lösungen, um selbst anspruchsvollste Produkte zuverlässig umzusetzen. Weitere Informationen unter www.plexus.com/de-de/

Firmenkontakt
Plexus
Olivia Jeske
Bratustraße 7
64293 Darmstadt
06151 13775500
plexus@lucyturpin.com
http://www.plexus.de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstr 89
81675 München
089/4177610
plexus@lucyturpin.com
http://www.LucyTurpin.de

Electric Electronics

ZETTLER at electronica 2018 (Hall A6 / Booth 118)

ZETTLER Introduces a Number of New Relays at the International Trade Show in Munich

ZETTLER at electronica 2018 (Hall A6 / Booth 118)

ZETTLER´s AZSR131 Relay

Munich, Germany, 27th of September, 2018 – Focusing on solar, e-mobility and multiple other applications, ZETTLER Group will showcase various new relays at this year´s November electronica show in Munich, Germany (Hall A6 / Booth 118).

The new AZEV116 and AZEV132 series are next-generation IEC mode 2 Electric Vehicle (EV) charging relays in development for release in 2019. These relays are designed to survive high momentary currents that may occur on short circuits, thus ensuring outstanding reliability without contact welding. The AZEV116/132 series will also feature a potential monitoring contact, as required by IEC62752:2016, making these types of relays ideally suited for EV and other applications demanding high security and safety demands.

The newly developed AZSR1160 is a 160 A extreme high-power PCB solar relay, designed for PV applications of up to 36,8 kVA (single phase 230 VAC) / 111 kVA (three phase 400 VAC) – a highly attractive, small footprint substitute for conventional contactors. This relay is suitable for large commercial / rooftop-based PV systems and commercial solar fields.

AZSR190 is a 90 A high-power PCB relay for solar inverters. Developed for PV applications of up to 23 kVA (single phase 230 VAC) / 69 kVA (three phase 400 VAC) this relay is well suited for medium sized to larger roof top-based / commercial systems.

AZSR165 is a 65 A economy version of the new AZSR190 series. Developed for PV applications of up to 18,4 kVA (single phase 230 VAC) / 55 kVA (three phase 400 VAC) this relay is well suited for medium sized to larger roof top-based / commercial systems. ZETTLER recently also adapted this relay for a DC-side solar battery storage application, supporting a major industry player in clean home-energy solutions.

ZETTLER´s AZSR131 was initially designed as a solar relay for residential and small roof top-based PV systems of up to 8 kVA (single phase 230 VAC) / 24 kVA (three phase 400 VAC). While not a new relay, ZETTLER continues to find new application extensions for this relay beyond just PV solar inverters. AZSR131 is suitable for diverse applications such as heat-pump solutions and Electro Vehicle wall box charging units and is, therefore, rapidly becoming a multi-purpose relay.

AZDC6 is a 600VDC miniature relay for RSS (Rapid Shutting Down System) for Solar installations, scheduled for 2019 release. The compact size allows for a thinner design of certain RSS boxes that are deployed as part of compliance with 2017 NEC 690.12.

Join us at electronica 2018 in Munich and visit Zettler Group´s booth 118 in Hall A6!

About Zettler Group:
Building on more than a century of expertise in German precision engineering, ZETTLER GROUP is a world-class enterprise, engaged in the design, manufacturing, sales and distribution of electronic components. Its industry leadership is based on a unique combination of engineering competence and global scale. ZETTLER GROUP“s diversified product lines are designed to provide complete solutions for component applications across a broad spectrum of industries, including relays, magnetics, displays, controls and new energy solutions. With a global network of companies ZETTLER GROUP is not only present in low cost manufacturing geographies, but also has the ability to provide customer-focused solutions in proximity to local industrial and commercial markets. Located near Munich, Germany, ZETTLER electronics GmbH serves as the European headquarters for ZETTLER Group and operates through a comprehensive network of distributors across nineteen countries, including all the key markets of the European Union, Scandinavia, Israel, and Turkey.

Contact
ZETTLER electronics GmbH
Alexander Stöckel
Junkersstr. 3
82178 Puchheim (München)
Phone: +49 89-800-97-0
E-Mail: Alexander.Stoeckel@ZETTLERelectronics.com
Url: http://www.zettlerelectronics.com

Elektronik Medien Kommunikation

Schukat auf der electronica 2018 in Halle B5, Stand 464

Lüfter, Stromversorgungen, Bauteile und Halbleiter

Schukat auf der electronica 2018 in Halle B5, Stand 464

Schmale U-Bracket-Bauform: LED-Netzteil der UHP-Serie von MEAN WELL

Monheim, September 2018 – Auf der electronica 2018 präsentiert Schukat electronic Neuheiten und Fokusprodukte aus seinem umfangreichen Portfolio an Lüftern, Stromversorgungen, Bauteilen und Halbleitern (Halle B5, Stand 464). Highlight am Stand stellt die Präsentation des neuen Logistikzentrums dar, das Ende 2018 nach eineinhalbjähriger Bauzeit in Vollbetrieb geht.

Die EC-Lüfter-Serie von Sunon punktet mit einer Energieeinsparung von 80% gegenüber konventionellen AC-Lüftern und liefert bei einem identischen Baumaß von 120x38mm eine um mehr als 22% höhere Drehzahl. Zur Wahl stehen unterschiedliche Ausführungen von der Standardvariante über IP21-, IP55- oder IP68-Zertifizierung bis hin zu IP55 mit Atex-Zertifizierung (EX-geschützt). Dank verkapseltem Motor sind die IP68-Lüfter bestens für raue Umgebungen ausgelegt.

Bei den Stromversorgungen stehen die Produkte von MEAN WELL im Fokus. Die neuen Netzteile der Serien UHP-200/-350/-500(R) in schmaler U-Bracket-Bauform weisen eine Leistungsreserve von 150% für 100ms, eine Effizienz bis 95% und eine optionale integrierte Redundanzfunktion auf. Ebenfalls hocheffizient (94,5%) sind die programmierbaren 3200-Watt-Netzteile DPU-3200/DRP-3200 in kompakter Bauform. Für medizinische und industrielle Anwendungen eignen sich die modularen Netzteile NMP650 und NMP1K2 mit vier bzw. sechs Einschüben à max. 240 Watt.
Von Recom stellt Schukat die neuen 5:5 Volt DC/DC-Wandler der Serien RFB, RFM und RFMM im SIP4- bzw. SIP7-Gehäuse vor, welche bedingt durch ihr hohes Produktionsvolumen sehr preisgünstig ausfallen. Auch die Serien RACxx-SK wurden erweitert, z. B. um den Typ RAC05SK/480 für industrielle Anwendungen im 2×1-Zoll-Gehäuse.

Im Bereich Bauteile präsentiert Schukat die Multilayer Chip NTC-Thermistoren von Panasonic. Die Glasthermistoren werden aus sehr stabilen Präzisions-NTC-Chips hergestellt und liefern eine extrem präzise Genauigkeit bei den Messwerten. Ein besonderes Merkmal ist ihre hochisolierende Schicht zwischen Keramik und externer Elektrode. Als Ersatz für MLCCs dienen die Polymer-Kondensatoren von Panasonic in den vier Serien OSCON, POSCAP, SP-Cap und Hybrid. Zudem hat Schukat sein Portfolio um neue Hammond-Gehäuse sowie Stecker von MPE Garry im kleineren Rastermaß 1,27 ausgebaut.

Neu im Halbleiter-Portfolio sind die TVS-Dioden bis 5kV von Taiwan Semiconductor. Zu den weiteren Fokusprodukten zählen die Optokoppler und Optotriacs von Everlight sowie das komplette Programm von Display Elektronik, das TFT-Displays, OLEDs und E-Paper-Displays sowie LED-Backlights für 7-Segment-Anzeigen umfasst. Von Panasonic führt Schukat nun auch die Photovoltaik-Relais PhotoMos.

Schukat electronic Vertriebs GmbH ist ein Spezialdistributor für aktive, passive und elektromechanische Bauteile. Als Franchisepartner vieler führender Hersteller wie CDIL, CRC, Sensata/Crydom, Everlight, Finder, Fujitsu, Hahn, LiteOn, MeanWell, Microchip, Panasonic, Recom, Sunon, Talema und TSC sowie 250 weiterer Linien, bietet Schukat einen kompetenten Projektierungs- und Logistiksupport und begleitet rund 10.000 B2B-Kunden in 50 Ländern von der Entwicklung bis zur Serienproduktion. Technische Kataloge und feste Ansprechpartner im Innen- und Außendienst sind Basis des Geschäftsmodells.
Schukat electronic ist DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Im Bereich Traceability nimmt der Distributor eine Vorreiterrolle ein: Seit gut 20 Jahren garantiert Schukat mit seiner Traceability-Lösung die lückenlose Rückverfolgbarkeit jedes jemals ausgelieferten Bauteils vom Kunden bis zum Hersteller. Die Schukat electronic Vertriebs GmbH mit Unternehmenssitz in Monheim am Rhein wurde 1964 gegründet und hat im Geschäftsjahr 2017 mit 180 Mitarbeitern einen Umsatz von 101 Mio. Euro erzielt.

Firmenkontakt
Schukat electronic Vertriebs GmbH
Sylvia Heckrath
Hans-Georg-Schukat-Straße 2
40789 Monheim a. Rhein
+49 2173 950-0
info@schukat.com
http://www.schukat.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de