Tag Archives: Einfamilienhäuser

Immobilien Bauen Garten

Viele Lebensstile, 3 Hausserien, 1 Viebrockhaus Katalog

Energy Cloud, Kühlfunktion und Smart Home

Viele Lebensstile, 3 Hausserien, 1 Viebrockhaus Katalog

Viebrockhaus 2019 mit neuen Hausserien, Energy Cloud und weiteren Highlights (Bildquelle: Viebrockhaus)

Harsefeld / Bad Fallingbostel, 10. Januar 2019

„Wohnträume nach Ihrem Geschmack“: So präsentiert Viebrockhaus, der Spezialist für besonders energieeffiziente Ein- und Mehrfamilienhäuser, seinen neukonzipierten Gesamtkatalog 2019. Drei Hausserien und eine „Modulare Vielfalt für Ihr Zuhausehaus“ orientieren sich an ganz unterschiedlichen Lebensstilen und sind passgenau auf die jeweiligen Bauherren und ihre Ansprüche zugeschnitten. Weitere Highlights 2019: Die neue Viebrockhaus Energy Cloud zur Solarstromversorgung der Viebrockhaus-Community, die beliebte Kühlfunktion der Fußbodenheizung in fast allen Viebrockhäusern und komfortable Smart Home-Lösungen.

„Für jedes Wohnbedürfnis das richtige Haus zu bieten, ist das klare Ziel unseres neuen Kataloges“, betonen Dirk und Lars Viebrock, die beiden Inhaber von Viebrockhaus. „Unsere Bauherren sollen mit unseren neuen Hausserien schnell und einfach genau das Zuhausehaus finden, das perfekt zu ihnen passt.“

„Complete“ – unkompliziert zum top Preis-Leistungsverhältnis
Die Hausserie „Complete“ richtet sich zum Beispiel an Baufamilien, die es unkompliziert mögen. Vier Einfamilienhäuser, ein Bungalow und ein Doppelhaus der Viebrockhaus-V-Serie wurden hier mit viel Liebe zum Detail geplant. Eine breite Auswahl aus dem umfangreichen Ausstattungskatalog, praxistaugliche Grundrissänderungen und der KfW-Effizienzhaus-Standard 40 für alle „Complete“-Häuser machen ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis möglich.

„My Style“ – die eigene Handschrift
Wer sein künftiges Zuhausehaus architektonisch an seinen eigenen Stil anpassen und noch mehr auf seine persönlichen Wohnbedürfnisse zuschneiden möchte, wird von der neuen Hausserie „My Style“ begeistert sein. Hier haben Bauherren die Freiheit, unter verschiedenen Grundrissvarianten, Dachformen und Ergänzungsmodulen – wie etwa einem dritten Kinderzimmer oder einem Erker – auszuwählen und damit persönliche Akzente zu setzen. Der beste KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus, Fußbodenheizung mit Kühlfunktion für heiße Sommertage und Tahoma-gesteuerte Smart Home-Funktionen inklusive elektrischer Rollläden sind hier schon dabei.

„Selection“ – nur das Beste
Für alle, die es mit Oscar Wilde und seinem Motto „Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden“ halten, gibt es wohl nur eine Wahl: die Hausserie „Selection“. Besondere Details, großzügige Architektur, exklusive Ausstattung, aufsehenerregende Gestaltung u.v.m. prägen diese Hausserie. Große Glasfassaden, lichtdurchflutete Innenräume oder außergewöhnliche Wellnessbäder: In der Selection-Serie von Viebrockhaus ist alles möglich. Der KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus, Fußbodenheizung mit Kühlfunktion, Tahoma-gesteuerte Smart Home-Funktionen und elektrische Rollläden sind auch hier inklusive.

Individualisierung mit System – „Modulare Vielfalt für Ihr Zuhausehaus“
Wer es noch individueller möchte, kann jedes Zuhausehaus aus den drei Serien „Complete“, „My Style“ und „Selection“ noch charaktervoller gestalten lassen. Verschiedene Architekturstile, die Planung einer Einliegerwohnung oder die Auswahl einer anderen Fassade: alles ist bei Viebrockhaus möglich. Der Katalog 2019 zeigt inspirierende Beispiele für diese neue „modulare Vielfalt“.

Energy Cloud für die Viebrockhaus-Community
Ganz neu bei Viebrockhaus ist ab 2019 die „Energy Cloud“. Das Besondere daran: Viebrockhaus-Bauherren produzieren mit ihren Photovoltaikanlagen und speichern in ihren Hausbatterien den eigenen Solarstrom. Nicht benötigte Überschüsse werden virtuell in der „Viebrockhaus Energy Cloud“ gesammelt und so mit anderen Mitgliedern der Community geteilt. Umgekehrt beziehen die Bauherren bei zusätzlichem Bedarf Strom von anderen Community-Mitgliedern aus der Cloud oder aus weiteren erneuerbaren Quellen. Anstelle eines klassischen Stromtarifs zahlen die Nutzer nur einen günstigen Cloud-Beitrag, ohne Gefahr zu laufen, hohe Nachzahlungen tätigen zu müssen. Denn berechnet wird der Beitrag nach prognostiziertem Verbrauch und mit großzügigem +/- 20 Prozent Spielraum (ohne Nachzahlung bei Mehrverbrauch). Erst nach zwölf Monaten wird dann auf Basis des konkreten Verbrauchs der Tarif für die Zukunft optimiert.

Weitere Informationen zu allen Viebrockhaus-Highlights 2019 unter Tel.: 0800 8991000 oder www.viebrockhaus.de

In einem Viebrockhaus verbinden sich solides Handwerk und modernste Technik zu einem wohnlichen und zukunftsfähigen Zuhause. 1954 – vor über 60 Jahren – von Maurermeister Gustav Viebrock in Harsefeld gegründet, ist aus dem Unternehmen unter der Führung von Andreas Viebrock seit 1984 einer der größten Massivhaushersteller Deutschlands geworden. Seit September 2018 leiten seine Söhne Dirk und Lars Viebrock das Unternehmen. Über 31.000 Einheiten im Ein- und Mehrfamilienhausbereich hat das Traditionsunternehmen bereits verwirklicht. Viebrockhaus baut seit 2018 ausschließlich KfW-Effizienzhäuser 40 Plus (außer V-Serie).

Firmenkontakt
Viebrockhaus
Holger Scherf
Hartemer Weg 13
29683 Bad Fallingbostel
05162 9758-0
info@viebrockhaus.de
http://www.viebrockhaus.de

Pressekontakt
Dirk Paulus Kommunikation
Dirk Paulus
Am Stahlhammer 55
66121 Saarbrücken
0681 83909236
dp@dirkpaulus.de
http://www.dirkpaulus.de

Immobilien Bauen Garten

Kitzbühel-Tirol, Bauleitung, Bauschäden, Gutachten, Beweissicherung, vom Profi

Pfusch am Bau, ärgerlich und teuer, professionelle Beweissicherung dringend nötig, Schäden begutachten und die Nerven der Bauherrn schonen, die Rettung naht …

Kitzbühel-Tirol, Bauleitung, Bauschäden, Gutachten, Beweissicherung, vom Profi

(Bildquelle: © Ing. Thomas Seidl)

Kitzbühel/Tirol – Ja, bauen wäre ja eine feine Sache, wenn es „Bob der Baumeister“ kontrolliert und perfekt bis zum fertigen Haus für den Häuslebauer alles optimal erledigen würde. Aber was tun wenn Bob grade mal nicht zur Verfügung steht? Dann kann es ganz schnell sehr ernst werden, Pfusch am Bau kann zu Tragödien führen, da liegen oft die Nerven blank, denn wer vom eigenen Haus träumt oder ein Mehrfamilienhaus plant, der möchte sein Domizil auch gerne so erhalten und in Empfang nehmen wie er sich das gewünscht hat. Bis dahin ist ein langer Weg und da liegen viele Stolpersteine die man am besten umgeht, doch ist das denn einfach – mal so – als private Person möglich? Kann ein Laie abschätzen, auf was es beim Bau ankommt?

Der Baupfusch lebt und erfreut sich bester Gesundheit

Baumeister Ing. Thomas Seidl definiert: Baupfusch ist die Gesamtheit an fahrlässig verursachten Baumängeln.

„Alle anfallenden Mängel sind meist auf das fahrlässiges Verhalten der verantwortlichen, ausführenden Handwerker, der Bauträger und der planenden Architekten zurückzuführen. Von der leckenden Heizung hin zu den häufigsten verursachten Mängeln, wie dauerhaft eindringende Feuchtigkeit aufgrund einer mangelhaften Abdichtung von Keller und Fundament. Die Mängel beginnen im Keller und enden unter dem Dach oder darauf. Das treibt so manchen Bauherrn in eine tiefe Krise, denn zum Pfusch kommt ja noch der Baumangel,“ so der renommierte Baumeister.

„So wie der allseits bekannte Pfusch am Bau zählt der Baumangel zur Gesamtheit aller gravierenden Baumängel an einem Bauobjekt. Allerdings sind Baumängel, nicht auf ein fahrlässig verursachtes Fehlverhalten der verantwortlichen Personen zurückzuführen. Baumängel können einem die Freude am neuen Heim gehörig verdrießen. Manche Baumängel sind auf den ersten Blick ersichtlich, manche erschließen sich nur dem fachkundigen Auge eines Experten. Und es werden in vielen Fällen die Juristen klären wie hoch der Schadensersatzanspruch ist, wie es mit Gewährleistungen aussieht und schon sind wir bei der Beweissicherung und natürlich benötigt es Gutachten um vor Gericht die Mängel und Schäden beweisen zu können, das ist die Aufgabe die dann Bauprofis ausarbeiten um dem Bauherrn bei der Durchsetzung von Ansprüchen zur Seite zu stehen“, erklärt uns Thomas Seidl.

Wie sieht ein optimale Bauplanung aus?

„Jedes Bauprojekt ist nicht nur eine Investition und langwierige Angelegenheit, sondern auch eine sehr komplexe Unternehmung und ein Wagnis. Es ist beinahe unmöglich, sämtliche Probleme, Bauschäden und Mängel ganz zu verhindern. Doch viele Ärgernisse und die meisten Probleme können nur frühzeitig aufgedeckt werden, wenn ein unabhängiger Fachmann, ein Baumeister fortlaufend Baukontrollen durchführt. Eine professionelle Bauleitung ist oftmals der Schlüssel zum Erfolg und bei einem Bauvorhaben egal welcher Größe ist es immer richtig, nicht zu sparen wenn es darum geht größtmögliche Sicherheit für eine ordnungsgemäße Fertigstellung zu erreichen. Denn noch bevor Baumängel großen Schaden anrichten können, werden diese vom Fachmann erkannt und können zu diesem Zeitpunkt oftmals auch noch relativ schnell und einfach behoben werden.

Wenn dann mal alle Fugen verputzt sind und die Beifüllung rund um den Keller erledigt ist, sind Baumängel in der Regel meist nicht mehr so leicht zu erkennen. Doch die Zeit wird diese früher oder später als Mängel sichtbar machen. Das geschieht jedoch oftmals erst, wenn die Bauherren keine Gewährleistungsansprüche mehr haben. Grundsätzlich läuft die Gewährleistung zwar erst nach drei Jahren ab, aber die Beweislast liegt nach erfolgter Bauabnahme beim Bauherrn. Das bedeutet, Bauherren müssen dem Bauunternehmen nachweisen können, dass der Unternehmer den betreffenden Baumangel zu verschulden hat. Hier haben wir nun das Thema Beweissicherung, ein wichtiger Garant für Ansprüche:

‚Begutachtet werden die angrenzenden Objekte, Straßen, Wege und Grundstücke, noch bevor die neue Baustelle beginnt. So kann man mögliche Schäden an diesen Objekten beweisen, sind diese durch die neue Bauführung entstanden sind, oder schon vorher da waren, das erspart viel Geld und Ärger – denn wenn keine gemacht wurde, dürfen sich dann die Juristen auch darum kümmern.‘

Vor einer Bauabnahme, liegt die Beweislast noch beim Bauunternehmer, so muss dieser beweisen, dass er für einen Mangel nicht verantwortlich ist und diesen nicht auf seine eigenen Kosten beheben muss. Das ist ein sehr wichtiger Grund, dass Baumängel so früh wie möglich erkannt und beanstandet werden sollten. Hier geht es um Geld und um die Verhinderung von Ärger und Komplikationen“, so Ing. Thomas Seidl.

Fazit und Tipp

Eine professionelle Baubegleitung zu verpflichten ist keine teure Sonderausgabe, sondern eine effektive Absicherung gegen Pfusch am Bau und Baumängel. Ein Sachverständiger steht dem Bauherren bis zur Schlussabnahme zur Seite und regelt den reibungslosen Ablauf der Planungs- und Bauphase. Gutachten und eine schlüssige Beweisführung sind ab dem ersten Moment der Bauaktivität in den richtigen Händen. Es gilt immer, Schäden zu vermeiden, wenn möglich bevor diese entstehen. Die Kosten für einen Bauprofi sind relativ gering und überschaubar, informieren Sie sich vor dem ersten Spatenstich …

Über den Baumeister Ing. Thomas Seidl

Ing. Thomas Seidl unterstützt Sie mit seinem Team bei Ihrem Bauprojekt und fungiert neben der Funktion als Bauleiter auch als zertifizierter Sachverständiger. Oft ist im Baugewerbe eine fachlich unumstößliche Meinung wichtig – Baumeister Ing. Seidl fungiert dann als Bausachverständiger, wenn ein professionelles Gutachten erforderlich ist. Zusätzlich ist er allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger in den Bereichen Wärmedämmverbundsysteme, Fassaden und Innenputze. Der gebürtige Niederösterreicher ist seit 25 Jahren im Bau-Business tätig, die Stationen führten über Wien, Burgenland nach Kitzbühel in Tirol. Vom Osten nach Westen über NÖ, W, B nach Tirol und auch wieder zurück – egal wo seine Dienste gebraucht werden …

Die Sachverständigen-Tätigkeit beinhaltet neben der Begutachtung und Gutachtenerstellung auch die Sicherung von möglichen Beweisen. Diese Leistung ist wesentlich, da es durch eine mangelhafte Dokumentation vor Gericht unter Umständen sehr teuer werden kann. Mit der Beauftragung eines Gutachters schaffen Sie sich ein klares Bild, das als absolut gesicherte Ausgangssituation vor jedem Gericht standhält.

Ing. Seidl ist auch Ihr Ansprechpartner, wenn es um bestehende Baumängel geht, erstellt Gutachten und berät Sie umfassend in Richtung Schadensbehebung. Damit es erst gar nicht zu Baumängeln kommt ist es nötig, sich im Bereich Baumaterial bestens beraten zu lassen.

Bauleitung und Bauberatung

Zudem werden Bauleitung und Bauberatung für Bauprojekte im Bereich Hochbau mit folgenden Schwerpunkten angeboten:

– Einfamilienhäuser
– Wohnhausanlagen
– Zu- und Umbauten
– Sanierungen

Bauleitung Bauberatung Gutachten

Büro OST
Hortigstrasse 22
2271 Hinterbrühl

Kontakt
Thomas Seidl – Bauleitung
Thomas Seidl
Josef-Pirchl-Strasse 17/2
6370 Kitzbühel
+43 664 4047423
+43 5356 73135
office@svseidl.at
https://www.svseidl.at

Immobilien Bauen Garten

25 Jahre LIAPLAN®-Massivbausystem

25 Jahre LIAPLAN®-Produktion am Standort Briest-Krahnepuhl

25 Jahre LIAPLAN®-Massivbausystem

Kommissionsware LIAPLAN® im Produktionswerk Briest

Wir gratulieren dem Brandenburger Unternehmen zu seiner beispiellosen Erfolgsgeschichte. Tatsächlich existiert hier die Produktion schon seit 1840 ununterbrochen. Damals wurden die Krahnepuhler Tonvorkommen genutzt, um in Ringöfen gelbe Klinker-Ziegel herzustellen. Zu DDR-Zeiten stand dann die Produktion von Leicht- und Schwerbetonsteinen für den Agrar- und Wohnungsbau im Vordergrund. Nach der Wende konnte die Produktion dank der Investitionen dreier mittelständischer Unternehmen aus der Baustoffindustrie fortgeführt und der Standort erhalten werden. Mit der kompletten Modernisierung des Werkes und der Errichtung neuer Fertigungsanlagen ging im Jahr 1992 die Produktion des LIAPLAN®-Massivbausystems an den Start.

Seither stellt die Liaplan Nord GmbH aus Blähton, Zement und Wasser hochwärmedämmende Steine unter dem Markennamen LIAPLAN® für den modernen Wohnungsbau her. Die Leichtbetonsteine zeichnen sich durch hervorragende Eigenschaften im sommerlichen- und winterlichen Wärmeschutz, Brandschutz und Schallschutz aus. Darüber hinaus sind sie leicht zu verarbeiten, extrem stabil und diffusionsoffen.

Schon 2 Jahre vor Einführung der EnEV im Jahr 2002 ging LIAPLAN® in Sachen Wärmedämmung neue innovative Wege und festigte damit seine marktführende Position als Hersteller von Wandbausteinen. Mit der Entwicklung der LIAPLAN®-Ultra-Steine kamen im Jahr 2000 erstmals massive Mauerwerkssteine mit integrierter Dämmung und einem sensationellen Wärmeleitwert von =0,10 W/mK auf den Markt. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung werden heute LIAPLAN®-Steine mit geringen Wärmeleitzahlen bis =0,08 W/mK auf dem Wohnungsbaumarkt angeboten, die die aktuellen Anforderungen an ein KfW-40 Haus ohne zusätzliche Wärmedämmung problemlos erfüllen.

Entscheidend für die Erfolgsstory sind jedoch nicht nur die hervorragenden Materialeigenschaften, sondern das Gesamtpaket aus Qualität, System und Service. „Zeit ist Geld“- sagt der Volksmund und nirgendwo bewahrheitet sich dieser Spruch mehr als in der Baubranche. Bundesweit überzeugen LIAPLAN®- Baupartner damit die Bauherren und erhöhen somit langfristig ihre Wirtschaftlichkeit. Denn LIAPLAN®-Steine gibt es nicht nur als einzelne Mauerwerkssteine, sondern als komplettes Massivbausystem vom Keller bis zum Dach, mit Normal- Eck- und Laibungssteinen, Tür- und Fensterstürzen, U-Schalen und Rollladenkästen. Giebel- und Höhenausgleichssteine werden auf Kundenwunsch im Werk geschnitten. Als Systempaket für jedes Geschoß des jeweiligen Bauvorhabens zusammengestellt (siehe Foto), erreichen die LIAPLAN®-Materialien dann just in time die Baustellen der Partnerfirmen.

Mit dem LIAPLAN®-Massivbausystem konnte im Jahr 1998 der Weltrekord für den schnellsten Rohbau aufgestellt werden. Er hat heute immer noch Bestand. Damals wurde in 5 Stunden und 36 Minuten ein 1,5 geschossiges Gebäude mit 115 m² Wohnfläche inklusive Dachstuhl errichtet. Das Gebäude befindet sich auf dem Krahnepuhler Werksgelände der Liaplan Nord GmbH und dient heute als Testhaus und Ziegelei-Museum.

Wir sagen „Weiter so!“ und wünschen viel Erfolg für die nächsten 25 Jahre!

Weitere Infos hier

Die Liaplan Nord GmbH produziert und vertreibt hochwertige LIAPLAN®-Massivbausysteme für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Hergestellt aus natürlichen Rohstoffen und mit hervorragenden Eigenschaften in der Wärme- und Schalldämmung steht der LIAPLAN®-Stein für energieeffizientes und gesundes, schimmelfreies Wohnen. Mit LIAPLAN® bauen Sie qualitätsbewusst, kostengünstig und schützen nachhaltig Umwelt und Gesundheit.

Firmenkontakt
Liaplan Nord GmbH
Stefan Meyer
Ziegelei 6
14798 Havelsee
0338140480
info@liaplan.de
https://www.liaplan.de

Pressekontakt
Liaplan Nord GmbH
Stefan Meyer
Ziegelei 6
14798 Havelsee
033814108006
presse@liaplan.de
https://www.liaplan.de

Immobilien Bauen Garten

Neue Bemusterungshalle bei Viebrockhaus

Industrielook-Design und Multimedia-Funktionen

Neue Bemusterungshalle bei Viebrockhaus

Komplett neu: Viebrockhaus-Bemusterungshalle in Bad Fallingbostel (Bildquelle: Viebrockhaus)

Bad Fallingbostel / Harsefeld, 17. August 2017

Klare Gliederung, optimale Übersichtlichkeit, kurze Wege und innovative Präsentationen zeichnen die neue Bemusterungshalle im Musterhauspark Bad Fallingbostel von Viebrockhaus, einem der führenden Anbieter besonders energieeffizienter Ein- und Mehrfamilenhäuser in Massivbausweise, aus. Davon profitieren die Bauherren. Ab sofort ist die neue Ausstellung in Bad Fallingbostel täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

„Unsere neue Bemusterungshalle wird zu einer attraktiven Erlebniswelt, in der unsere Kunden die Ausstattung ihres neuen Zuhauses zusammenstellen können“, erläutert Theresa Augustin, Projektleiterin von Viebrockhaus für die neue Bemusterung. „In vier, im reduzierten Industrielook-Design gestalteten Bereichen – Empfang, Produktpräsentation, Stilwelten und Beratung – erfahren und finden sie alles, was unseren Qualitätsanspruch als Spezialisten für besonders nachhaltige Massivhäuser ausmacht.“ TV“s und Multimedia-Funktionen in allen Bereichen ermöglichen die umgehende Digitalisierung der Bemusterung und damit eine Vereinfachung der papierlosen und nachhaltigen Planungsprozesse.

Kurzweiliger Empfangs- und Wartebereich
Begrüßt werden die Bauherren und Besucher im stylischen Empfangs- und Wartebereich. Hier wird die Wartezeit kurzweilig gestaltet. Die „Kleinen“ können sich gleich im Kinderparadies vergnügen, das dank eines Wintergartens besonders großzügig und hell geworden ist. Die „Großen“ können sich in der Zwischenzeit an der „Historienwand“ einen schnellen Überblick über die mehr als 60-jährige Geschichte des Familienunternehmens verschaffen und einiges über die Schwerpunkte der einzelnen „Epochen“ – von Gustav über Andreas bis hin zu Dirk Viebrock – erfahren. Die „Leistungswand“ dokumentiert dann alles Wissenswerte zu den Themen drei Monate Bauzeit, zehn Jahre Garantie, Zertifikate und Auszeichnungen. Und an der „Technikwand“ wird schließlich spannend und anschaulich vorgeführt, wie Photovoltaikanlage, Wechselrichter und Hausbatterie zusammenspielen oder die Wärmepumpe funktioniert. Denn die Nutzung alternativer Energien spielt im nachhaltigen Hauskonzept von Viebrockhaus eine zentrale Rolle. Alle Viebrockhäuser werden nur noch in den besten KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus angeboten.

Direkte Vergleichbarkeit der Produkte
Die Produktpräsentation in der Viebrockhaus-Markenwelt wurde ganz neu konzipiert. Übersichtlich und nebeneinander angeordnet werden nun alle Varianten – inklusive der Sonderprodukte mit Preisangabe – der angebotenen Waschbecken, Badewannen, Duschwannen, Armaturen, WC“s Fliesen u.v.m. präsentiert. Waren die einzelnen Exponate bisher etwa in komplett eingerichteten Bädern über die Ausstellung verteilt, sind jetzt alle Produktgattungen direkt nebeneinander aufgereiht. Damit sind sie einfacher zu vergleichen und gezielter auszuwählen. Das gleiche gilt für die Haus- und Innentüren, Bodenbeläge und alles, was zur Ausstattung eines Hauses gehört. Ein weiterer Vorteil: Da die Exponate nicht mehr fest eingebaut sind, können sie bei der alljährlich stattfindenden Aktualisierung mit nur wenigen Handgriffen gegen die jeweils neuesten Qualitätsprodukte der jeweiligen Markenhersteller ausgetauscht werden, ohne das die Halle für eine komplette Woche geschlossen werden muss.

„Verblender-Garten“ im Außenbereich
Auch für die beliebten Verblender für die Gestaltung der Außenfassaden hat man sich bei Viebrockhaus etwas Neues einfallen lassen. Die 16 in der Ausstattung inklusiven und die sechs Verblender der Sonderausstattung werden sowohl in der Halle jeweils einzeln, aber auch im Außenbereich bei Tageslicht an sternförmigen Displays auf jeweils zwei m2 Fläche gezeigt, inklusive verschiedener Verfugungen. Damit wird die Entscheidungsfindung deutlich erleichtert. Außerdem können Dank Magnetflächen an den einzelnen Displays verschiedene Dachpfannen, Rollladenlamellen, Fensterrahmen und Ecksteine direkt an den Verblendern befestigt werden. So lässt sich leichter entscheiden, was am besten zusammenpasst.

Stilwelten mit verschiedenen Wohnkonzepten
Apropos zusammenpassen: Der neue Bereich „Stilwelten“ zeigt vier stilistisch ganz verschiedene Wohnkonzepte. Sie helfen den Bauherren, ihren eigenen Geschmack zu definieren und stilsicher alle Einzelelemente der Bemusterung und Einrichtung des neuen Zuhauses zu einem harmonischen Ganzen zu kombinieren. Ob romantisch, minimalistisch, glamourös oder skandinavisch: Alles ist möglich. Hauptsache, am Ende passt alles zusammen.

Die Übersichtlichkeit der neuen Halle und die direkte Vergleichbarkeit der einzelnen Ausstattungselemente gibt den angehenden Bauherren auch die Möglichkeit, sich schon im Vorfeld der Bemusterung ganz alleine effizient umzuschauen und eine Vorauswahl zu treffen. Beim Termin mit der Bemusterungsberaterin sind sie dann schon gut vorbereitet und wissen, was ihnen am besten gefällt.

Neue Beratungsplätze mit Collagentisch und TV-Monitor
Die Bemusterungsberatung selbst hat nun einen zentralen Bereich in der Halle – und ganz neue technische Möglichkeiten erhalten. Für die Beratung durch die Spezialisten der Bemusterungsabteilung stehen nun vier Plätze zur Verfügung, inklusive Collagentischen als „Moodboard“ (z.B. um zu sehen: Passt dieser Fußbodenbelag und diese Holzart für die Treppe zusammen?) und großem Monitor. Hier können die Bauherren mit Hilfe eines Konfigurators in 3D-Visualisierungen auf dem großen Bildschirm testen, wie die ausgewählten Fliesen, Waschtische, Armaturen zusammen im ausgewählten Haustyp aussehen? Passt es, oder sollte man nochmal neu schauen? So werden die Entscheidungsfindungen deutlich erleichtert und unangenehme Überraschungen vermieden.

Viele Produktkombinationen und Wohnwelten der verschiedenen Stilrichtungen finden die Bauherren schließlich in den 20 eingerichteten und ausgestatteten Musterhäusern in Bad Fallingbostel. So werden die einzelnen Ausstattungselemente, die virtuelle Präsentation der eigenen Auswahl in 3D auf dem Bildschirm und das Live-Erlebnis verschiedenster Zuhausehäuser im Musterhauspark zu einem perfekten Gesamtpaket.

Weitere Informationen unter Tel.: 0800 8991000 oder www.viebrockhaus.de

In einem Viebrockhaus verbinden sich solides Handwerk und modernste Technik zu einem wohnlichen und zukunftsfähigen Zuhause. 1954 – vor über 60 Jahren – von Maurermeister Gustav Viebrock in Harsefeld gegründet, ist aus dem Unternehmen unter der Führung von Andreas Viebrock seit 1984 einer der größten Massivhaushersteller Deutschlands geworden. Seit September 2014 leitet sein Sohn Dirk Viebrock das Unternehmen. Über 30.000 Bauherren haben bereits mit Viebrockhaus ihren Traum von den eigenen Wänden verwirklicht. Das Unternehmen baut ausschließlich in den KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus.

Firmenkontakt
Viebrockhaus
Holger Scherf
Hartemer Weg 13
29683 Bad Fallingbostel
05162 9758-0
info@viebrockhaus.de
http://www.viebrockhaus.de

Pressekontakt
Dirk Paulus Kommunikation
Dirk Paulus
Am Stahlhammer 55
66121 Saarbrücken
0681 83909236
dp@dirkpaulus.de
http://www.dirkpaulus.de

Immobilien Bauen Garten

Umweltstandards: Kontrolle statt Schummelei

www.vqc.de

Der Diesel-Skandal im Automobilbau hat hohe Wellen geschlagen und beschäftigt noch immer Politik und Justiz. Während VW-Ingenieure mit Betrugs-Software das Einhalten hoher internationale Umwelt-Standards vortäuschen, sieht der Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. (Göttingen) baubegleitende Qualitätskontrollen als Möglichkeit, Energieeffizienz und eine damit verbundene Emissionsreduktion zu erzielen. VQC-Vorsitzender Dipl. Ingenieur Udo-Schumacher-Ritz beziffert das mögliche CO2-Einsparpotenzial in Deutschland bei neu gebauten Einfamilienhäusern auf bis zu 15 %, wenn baubegleitende Qualitätskontrollen durchgeführt werden. Werden diese hingegen nicht durchgeführt, können nach Erfahrung der VQC-Sachverständigen die im Energieausweis definierten Werte oftmals nicht eingehalten werden. „Bei KfW-subventionierten Neubauten bedeutet das Subventionsbetrug“, warnt der VQC-Vorstand.

Der Verein Zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. wurde 2005 in Berlin gegründet. Seit dem hat sich der VQC zu einer der großen unabhängigen Sachverständigen-Organisationen im Bauwesen – mit dem Schwerpunkt Einfamilienhäuser entwickelt. Mehr als 19.000 Ein- und Zweifamilienhäuser wurden seitdem von VQC-Sachverständigen während der Bauphase begleitet. Aktuell sind 38 Sachverständige in ganz Deutschland und Österreich für den VQC tätig. Seinen Sitz hat der eingetragene Verein in Staufenberg/Niedersachsen.

Firmenkontakt
Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V.
Udo Schumacher-Ritz
Triftstraße 5
34355 Staufenberg OT Lutterberg
05543302610
055433026111
info@vqc.de
http://www.vqc.de

Pressekontakt
Vau.Zett PR Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volker Zaborowski
Am Wingert 7
35444 35444 Biebertal
06409661249
06409661250
presse@vqc.de
http://www.vau-zett.de

Immobilien Bauen Garten

Filmreife Darbietung – Deutsche Bauwelten jetzt auch in Bewegtbildern erleben

Imagefilm zeigt gesamtes Leistungsspektrum der Hausbaumarke

Filmreife Darbietung - Deutsche Bauwelten jetzt auch in Bewegtbildern erleben

Deutsche Bauwelten Imagefilm

Isernhagen, Februar 2017: „Wer das Besondere sucht, der ist bei Deutsche Bauwelten zuhause.“ So beginnt der neue Imagefilm des Hausbauunternehmens Deutsche Bauwelten GmbH. Eingebettet auf der Deutsche Bauwelten-Homepage unter www.deutsche-bauwelten.de gibt der Film einen kurzen aber informativen Überblick über das breite Betätigungsfeld der Deutsche Bauwelten GmbH.

In bewegten Bildern und mit eingängigen Texten wird hier das gesamte Portfolio der Marke dargestellt: Von der individuellen Planung von Einfamilienhäusern, über den Bau komplexer Wohnanlagen bis hin zur Erschließung kommunaler Quartiere – und all das in wertbeständiger Massivbauweise „Made in Germany“.

Der rund anderthalbminütige Film ist in Form einer Animation gestaltet. Kamerafahrten über die Architekturlandschaft der Bauwelten, Schwenks und Drehungen sorgen für eine lebendige Darstellung. Der Film spricht sowohl potenzielle Investoren, als auch zukünftige Lizenzpartner an. Auch wer sich für neu gebautes Wohneigentum interessiert, kann sich hier informieren.

Der Imagefilm ist auch auf dem neuen Youtube-Channel von Deutsche Bauwelten zu finden:
https://www.youtube.com/watch?v=cQ0q1OBvdUA

Deutsche Bauwelten GmbH
Individualität, Regionalität und Kundennähe – dies sind die Stärken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH Wohnträume erfüllt.

Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlässiger und kompetenter Partner für die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und Städten entstehen ganze Quartiere. Darüber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.

Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de

Kontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
info@deutsche-bauwelten.de
http://www.deutsche-bauwelten.de

Immobilien Bauen Garten

ARGE-HAUS „Fairster Massivhausanbieter 2016“

Focus-Money Studie bescheinigt Fairstes Preis-Leistungsverhältnis

ARGE-HAUS "Fairster Massivhausanbieter 2016"

ARGE-HAUS jetzt „Fairster Massivhausanbieter“ (Bildquelle: ARGE-HAUS)

Rostock, 25. August 2016

Mit der Auszeichnung als „Fairster Massivhausanbieter“ durch das Wirtschaftsmagazin Focus-Money hat ARGE-HAUS einen weiteren großen Erfolg zu verbuchen. Bereits mehrfach wurden Häuser des Unternehmens mit dem „Deutschen Traumhauspreis“ prämiert. Jetzt erhielt ARGE-HAUS in einer unabhängigen und repräsentativen Befragung auch für sein Preis-Leistungsverhältnis die Bestnote „sehr gut“.

„Bei kaum einem anderen Service- und Leistungsmerkmal drückt sich der Fairness-Gedanke eines Unternehmens deutlicher aus als beim Preis-Leistungsverhältnis“, betont Focus-Money bei der Vorstellung der Studienergebnisse „Fairste Massivhausanbieter“ (Focus-Money 31/2016, Seite 69). „Beim Hausbau zählt jeder Cent. Bauherren wünschen sich gute Leistung für einen angemessenen Preis, eine hohe Transparenz bei der Preisgestaltung und keine versteckten Kosten“, so Focus-Money weiter. „Bei ARGE-HAUS … fühlen sich die Kunden besonders fair behandelt.“

„Wir sind stolz, einer von nur sieben Massivhausanbietern in ganz Deutschland zu sein, die den Sprung ins Gesamtranking „Fairster Massivhausanbieter“ geschafft haben und beim Preis-Leistungsverhältnis sogar an der Spitze zu liegen“, erklärt Falk Rösler, Geschäftsführer von ARGE-HAUS. „Wir sind besonders stolz darauf, da die zugrunde liegende Befragung von Focus-Money völlig unabhängig stattgefunden hat“, ergänzt Fredi Paul Brodde, ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens mit Zentrale in der Hansestadt Rostock.

Die befragten Kunden wurden über ein unabhängiges Online-Befragungspanel rekrutiert – und nicht von den Firmen ausgewählt. Von Mai bis Juni 2016 beantworteten insgesamt 836 Bauherren dem Analyse- und Beratungsinstitut ServiceValue (Köln) detaillierte Fragen zu ihrem zurückliegenden Bauvorhaben. Jeder Studienteilnehmer durfte dabei nur den Massivhaushersteller bewerten, mit dem er in den vergangenen 36 Monaten gebaut hat.

„Dieses hervorragende Ergebnis ist für uns eine Bestätigung unserer bisherigen Arbeit, aber auch ein großer Ansporn für die Zukunft“, resümiert Geschäftsführer Falk Rösler.

Anspruchsvolle Architektur – ganz am Kunden orientiert
Anspruchsvolle Architektur und viel Liebe zum Detail sind bundesweit ein Erkennungszeichen von ARGE-HAUS. Über 5.000 Bauherren haben mit dem Unternehmen bereits ihren Traum vom eigenen Haus verwirklicht. Indi-vidualität steht dabei immer im Vordergrund: Jeder der rund 200 Vorschläge aus den ARGE-HAUS-Katalogen – ob Bungalow, klassisches Einfamilienhaus, Stadt-, Mansarddach- oder Bauhausvilla – ganz nach den Wünschen der Kunden weiterentwickelt werden. Dafür steht ein eigenes Architektenteam zur Verfügung. Auch die Grundrisse sind ganz auf die konkreten Wohnbedürfnisse der künftigen Bewohner hin wandelbar.

Nicht zuletzt werden ARGE-Häuser schon im Standard als besonders energiesparendes KfW-Effizienzhaus 55 verwirklicht, auf Wunsch auch in den KfW-Standards 40 und 40 Plus.

Weitere Informationen zu ARGE-HAUS und den Standorten des Unternehmens unter Tel.: 0381 8172730 sowie www.arge-haus.de

Anspruchsvolle Architektur und viel Liebe zum Detail sind bundesweit ein Er-kennungszeichen von ARGE-HAUS. Über 5.000 Bauherren haben mit dem Unternehmen bereits ihren Traum vom eigenen Haus verwirklicht. Individualität steht dabei immer im Vordergrund: Jeder der rund 200 Vorschläge aus den ARGE-HAUS-Katalogen – ob Bungalow, klassisches Einfamilienhaus, Stadt-, Mansarddach- oder Bauhausvilla – kann nach den Wünschen der Kunden weiterentwickelt werden. Dafür steht ein eigenes Architektenteam zur Verfügung. Auch die Grundrisse sind ganz auf die konkreten Wohnbedürfnisse der künftigen Bewohner hin wandelbar.
Nicht zuletzt werden ARGE-Häuser schon im Standard als besonders energiesparendes KfW-Effizienzhaus 55 verwirklicht, auf Wunsch auch in den KfW-Standards 40 und 40 Plus.

Kontakt
ARGE-HAUS
Falk Rösler
Alt Bartelsdorfer Straße 1
18146 Rostock
0381 8172730
info@arge-haus.de
www.arge-haus.de

Immobilien Bauen Garten

Warum Häuser von Deutsche Bauwelten ideal für Familien sind

Alles, was ein Haus haben sollte

Warum Häuser von Deutsche Bauwelten ideal für Familien sind

Das Deutsche Bauwelten-Satteldachhaus Klassik 4000.2

Isernhagen, Juni 2016. Wer ein neues Haus baut, kann vieles nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten. Denn so verschieden wie die Menschen, so verschieden sind auch ihre Bedürfnisse ans Wohnen und Leben. Insbesondere Familien stellen konkrete Ansprüche an ihr neues Heim. Schon bei der Planung sollten diese berücksichtigt werden, sodass das eigene Traumhaus so perfekt passt, wie eine zweite Haut.

Familienhäuser müssen vielen Wünschen gerecht werden: Platz für geselliges Familienleben und gemeinsame Aktivitäten sollte ebenso vorhanden sein, wie Rückzugsmöglichkeiten für alle Familienmitglieder. Mit einer guten Mischung aus beidem fühlen sich Groß und Klein schnell wohl in den eigenen vier Wänden. Die Einfamilienhäuser von Deutsche Bauwelten bieten genau diese Vorteile. Ob als klassisches Satteldachhaus mit 1,5 Geschossen oder als moderne, zweigeschossige Stadtvilla – die Traumhäuser von Deutsche Bauwelten sind vielfältig und individuell planbar. Unser umfangreiches Hausprogramm mit verschiedenen Baureihen und Ausstattungsmerkmalen bietet sowohl klug durchdachte Wohnlösungen, als auch ganz persönliche Individualisierungsmöglichkeiten.

Ein Grundriss – viele Möglichkeiten

Bei der Gestaltung des Grundrisses hat sich eine klassische Raumaufteilung für Familien bewährt: Im Erdgeschoss wird gewohnt, gegessen und gearbeitet. Im Obergeschoss finden Elternschlafzimmer, Kinderzimmer und Familienbad Platz. Während in der unteren Etage ein offenes Wohnkonzept vorherrscht und viel Platz für jede Menge Leben bietet, hat im oberen Geschoss jedes Familienmitglied sein eigenes Reich. Gerade die Zimmer der jungen Bewohner sollten jedoch nicht zu knapp bemessen sein, denn hier wird nicht nur geschlafen, sondern auch gespielt und gelernt.

Im Erdgeschoss ist ein offener Übergang von der Küche zum Ess- und Wohnbereich eine gute Möglichkeit, mit Kindern und Gästen in Kontakt zu bleiben und aktiv am Familienleben teilzunehmen. Gemeinsames Kochen oder gemütliches Beisammensein ist mit dieser Planung voll und ganz gewährleistet. Wer seinen Arbeitsplatz im Haus hat und häufig Kunden empfängt, sollte sich idealerweise ein Büro im Erdgeschoss einrichten. Grundsätzlich sollte sich die Baufamilie auch Gedanken darüber machen, ob ein Keller in Frage kommt. Gut ausgebaut kann dieser zusätzliche Raum viele Entfaltungsmöglichkeiten bieten.

Mehr über die Pressemeldung “ Warum Häuser von Deutsche Bauwelten ideal für Familien sind “ und die Familienhäuser von Deutsche Bauwelten erfahren Sie hier: http://www.deutsche-bauwelten.de/einfamilienhaeuser/

und unter:

https://www.facebook.com/deutschebauwelten

Deutsche Bauwelten GmbH
Individualität, Regionalität und Kundennähe – dies sind die Stärken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH Wohnträume erfüllt.

Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlässiger und kompetenter Partner für die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und Städten entstehen ganze Quartiere. Darüber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.

Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de.

Kontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
info@deutsche-bauwelten.de
http://www.deutsche-bauwelten.de

Immobilien Bauen Garten

Viebrockhaus als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet

„Markenpreis der Deutschen Standards 2016“ für Massivhaushersteller

Viebrockhaus als "Marke des Jahrhunderts" ausgezeichnet

„Marke des Jahrhunderts“ in der Kategorie „Systemhaushersteller“ (Bildquelle: Viebrockhaus)

Harsefeld, 25. Februar 2016

Viebrockhaus ist eine starke Marke in Deutschland. Dies dokumentiert die Entscheidung eines hochrangigen Beirats unter Führung von Dr. Florian Langenscheidt, Viebrockhaus zum zweiten Mal in das bekannte Kompendium „Marken des Jahrhunderts“ aufzunehmen und dem Unternehmen den „Markenpreis der Deutschen Standards 2016“ zu verleihen.

Viebrockhaus verbinde bewährte handwerkliche Tradition, modernste Technik und beste Energieeffizienz, stellt das Kompendium „Marken des Jahrhunderts“ fest.

Einzigartige Leistungsmerkmale
Kompromisslose Bauqualität, intelligente Bautechnik und innovative Haustechnik zeichnen das 1954 gegründete Unternehmen aus. „Drei Monate Bauzeit für Stein auf Stein gebaute Einfamilienhäuser, zehn Jahre Garantie und zahlreiche Sicherheitspakete sind Leistungsmerkmale des Massivhausherstellers.“

Zukunftsfähige Energiekonzepte
Neben dem hohen Qualitätsanspruch stehe die Energieeffizienz bei Viebrockhaus ganz oben auf der Agenda. Der Verzicht auf fossile Brennstoffe wie Öl und Gas im Heizsystem und die Realisierung der Häuser in den besten KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus werden in diesem Zusammenhang besonders gewürdigt. Betont wird außerdem, dass alle Viebrockhäuser seit 2015 eine hocheffiziente Photovoltaikanlage und Häuser ab 200 m2 Wohnfläche zusätzlich eine Lithium-Ionen-Hausbatterie „Powerwall“ von Tesla erhalten. „So ausgerüstet können sie nicht nur Strom produzieren, sondern auch speichern und bei Bedarf abrufen.“

Schutzwald in Panama zum Emissionsausgleich
Um der Verantwortung für die Umwelt auch durch Emissionsausgleich Rechnung zu tragen, werden für jedes Viebrockhaus 150 m2 Regenwald für 50 Jahre geschützt. Diese Fläche im Viebrockhaus-Schutzwald in Panama kompensiert nach Berechnungen der Hochschule 21 die CO2-Emission vollständig, die beim Bau eines Viebrockhauses entsteht.

Eigene Innovationsabteilung
Schließlich hebt das Kompendium „Marken des Jahrhunderts“ die ständige Innovationsbereitschaft des Hausherstellers aus Harsefeld hervor. „Verfahren, Materialien und Techniken werden von der eigenen Innovationsabteilung getestet und optimiert.“ Drei Neuentwicklungen – das digitale Handbuch für die ausführenden Handwerker, die Qualitätssicherung per Baucam sowie das Forschungsprojekt „Vernetzte Baustelle“ von Viebrockhaus mit der Landesinitiative Mobilität Niedersachsen – werden besonders erwähnt. Diese Innovationen „sind derzeit nicht nur einzigartig, sie greifen auch sinnvoll ineinander. Sie nutzen neueste Technologien, um optimale Bauprozesse und höchste Bauqualität für den Kunden zu gewährleisten.“

Ausgezeichnet mit dem „Markenpreis der Deutschen Standards“ gehört Viebrockhaus zum exklusiven Kreis von rund 250 deutschen Unternehmen, die jeweils als Repräsentanten mit Alleinstellungsmerkmal für ihre Produktgattung stehen.

Weitere Informationen bei Viebrockhaus, Tel.: 0800 8991000 oder www.viebrockhaus.de

In einem Viebrockhaus verbinden sich solides Handwerk und modernste Technik zu einem wohnlichen und zukunftsfähigen Zuhause. 1954 – vor über 60 Jahren – von Maurermeister Gustav Viebrock in Harsefeld gegründet, ist aus dem Unternehmen unter der Führung von Andreas Viebrock seit 1984 einer der größten Massivhaushersteller Deutschlands geworden. Seit September 2014 leitet sein Sohn Dirk Viebrock das Unternehmen. Über 28.000 Bauherren haben bereits mit Viebrockhaus ihren Traum von den eigenen Wänden verwirklicht. Auch im Mehrfamilienhausbau wurden schon über 2.000 Einheiten errichtet. Das Unternehmen baut ausschließlich in den KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus.

Firmenkontakt
Viebrockhaus
Holger Scherf
Hartemer Weg 13
29683 Bad Fallingbostel
05162 9758-0
info@viebrockhaus.de
http://www.viebrockhaus.de

Pressekontakt
Dirk Paulus Kommunikation
Dirk Paulus
Am Stahlhammer 55
66121 Saarbrücken
0681 83909236
dp@dirkpaulus.de
http://www.dirkpaulus.de

Immobilien Bauen Garten

Viebrockhaus: Jetzt alle Häuser im KfW 40-Standard und 40 Plus

Noch mehr Energieeinsparung und Zukunftssicherheit

Viebrockhaus: Jetzt alle Häuser im KfW 40-Standard und 40 Plus

Viebrockhäuser jetzt nur noch im KfW-40 und 40 Plus-Standard (Bildquelle: Viebrockhaus)

Bad Fallingbostel/ Harsefeld, 24. September 2015

Nach dem Bau des ersten Viebrockhauses im neuesten KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus setzt das Unternehmen seine Energieeffizienz-Initiative fort: Ab September werden alle Häuser des Massivhausherstellers nur noch in den besten KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus angeboten. Bis zum 22. November 2015 können sich Bauherren diese zum attraktiven Einführungspreis sichern.

„Die KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus bedeuten für unsere Bauherren noch weniger Energieverbrauch, noch geringere Nebenkosten sowie eine noch höhere Zukunftssicherheit und Wertbeständigkeit für ihr Haus“, betont Dirk Viebrock, Geschäftsführer von Viebrockhaus.

KfW-Effizienzhaus 40 wird Standard
Alle Viebrockhäuser werden ab September 2015 mindestens den KfW-Effizienzhaus-Standard 40 erfüllen. Dafür nutzen sie, wie bisher mit leistungsstarken Photovoltaik-Modulen des US-Herstellers und NASA-Lieferanten SunPower, die Kraft der Sonne optimal zur Stromerzeugung. Eine Gebäudehülle aus 44 Zentimeter dicker zweischaliger Klimaschutzwand und einer Thermosohle mit umlaufendem Frostschirm sorgt für eine hervorragende Dämmung. Und dank modernster Wärmepumpentechnik, dezentraler Be- und Entlüftung sowie serienmäßiger Fußbodenheizung werden die Häuser kosteneffizient beheizt. Ein intelligentes Online-Monitoring ermöglicht es den Hausherren, beispielsweise die Wärmepumpe jederzeit und von überall zu steuern, den Wärme- und Warmwasserkomfort zu bestimmen oder die Lüftungsanlage zu bedienen.

Zusätzliche Features für KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus
Das KfW-Effizienzhaus 40 Plus verfügt als „Plus“ über eine größere, individuell angepasste Photovoltaikanlage mit Einzelmodul-Ertragsoptimierung sowie eine kompakte und stylische 7 kWh-Tesla Hausbatterie (Powerwall) zur Speicherung des selbst erzeugten Stroms. Das integrierte Energiemanagement sorgt dann für einen optimalen Eigenverbrauch des selbst produzierten Stroms und optional auch für eine intelligente Steuerung der Haushaltsgeräte in diesem Gesamtsystem. Dadurch werden die Hausherren noch unabhängiger von externer Strom-versorgung und steigenden Energiepreisen.

Viebrockhäuser im KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus erhalten außerdem eine komfortable Kühlfunktion. Diese ermöglicht an heißen Tagen über die Leitungen der Fußbodenheizung angenehm kühle Räume. Die zentrale Lüftungsanlage mit hocheffizientem Kreuzwärmetauscher (Wärmerückgewinnung aus der verbrauch-ten Innenluft) sorgt durch einen ständigen gefilterten Luftaustausch für mehr Wohnkomfort und für eine erhebliche Minderung von Staub und Pollen in der Raumluft.

Neues KfW-Förderangebot
Die KfW erneuert zum 01.04.2016 ihr Förderangebot im Programm „Energieeffizient Bauen“. Ab dem nächsten Jahr gelten aufgrund einer Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) höhere energetische Anforderungen für Wohngebäude in Deutschland. Im Angebot bleiben die beiden Förderstandards KfW-Effizienzhaus 55 und 40. Zusätzlich führt die KfW ab dem 01.04.2016 das Effizienzhaus 40 Plus ein. Besonders an diesem neuen Standard ist, dass ein wesentlicher Teil des Energiebedarfs unmittelbar am Gebäude erzeugt und gespeichert wird.

Exklusives Viebrockhaus-Darlehen
Darüber hinaus erhalten Viebrockhaus-Kunden ein exklusives Viebrockhaus-Darlehen zu besonders günstigen Konditionen. Sie können sich an allen Standorten des Unternehmens zum Thema Finanzierung beraten lassen oder eines der regelmäßig angebotenen Finanzierungsseminare besuchen. Viebrockhaus-Finanzierungspartner Frieling Finanz GmbH unterstützt die Bauherren bei der Erstellung eines individuellen Finanzierungsmodells und bei der Antragsstellung der KfW-Förderung.

Erste Viebrockhaus-Musterhäuser im neuen Effizienzhaus-Standard
Effizienz gibt es bei Viebrockhaus natürlich auch zum Erleben und Anfassen. Von der innovativen Technik können sich Interessenten in den ersten zwei Zuhausehäusern im KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus in den Musterhausparks in Kaarst (Maxime 300) und Bad Fallingbostel (Maxime 400: Eröffnung im Oktober 2015) überzeugen.

Weitere Informationen bei Viebrockhaus unter Tel.: 0800 8991000 oder www.viebrockhaus.de

In einem Viebrockhaus verbinden sich solides Handwerk und modernste Technik zu einem wohnlichen und zukunftsfähigen Zuhause. 1954 – vor 61 Jahren -von Maurermeister Gustav Viebrock in Harsefeld gegründet, ist aus dem Unternehmen unter der Führung seines Sohnes Andreas Viebrock seit 1984 einer der größten Massivhaushersteller Deutschlands geworden. Seit September 2014 leitet wiederum dessen Sohn Dirk Viebrock das Unternehmen. Rund 28.000 Bauherren haben bereits mit Viebrockhaus ihren Traum von den eigenen Wänden verwirklicht. Auch im Mehrfamilienhausbau wurden schon über 2.000 Einheiten errichtet.

Firmenkontakt
Viebrockhaus
Holger Scherf
Hartemer Weg 13
29683 Bad Fallingbostel
05162 9758-0
info@viebrockhaus.de
www.viebrockhaus.de

Pressekontakt
Dirk Paulus Kommunikation
Dirk Paulus
Am Stahlhammer 55
66121 Saarbrücken
0681 83909236
dp@dirkpaulus.de
www.viebrockhaus.de