Tag Archives: edelstahl

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neues Dorner-Highlight: Edelstahl-Förderband AquaPruf 7600

robust, für höhere Gewichte ausgelegt und schnell lieferbar

Neues Dorner-Highlight: Edelstahl-Förderband AquaPruf 7600

Mit Hilfe von Hebeln liegt der Gurt während der Reinigung nicht auf der Oberfläche auf

Ganz neu auf dem europäischen Markt bietet Dorner das AquaPruf 7600-Flachförderband aus Edelstahl an. Die Besonderheiten: Es ist robust, für höhere Gewichte ausgelegt und schnell lieferbar.

Zudem bietet das AquaProof 7600-Edel-Stahlförderband optimale Hygienevoraussetzungen. Die offene Bauweise des Rahmens mit den großzügigen Aussparungen gewährleistet eine einfache Reinigung des Bandinnenbereiches zwischen den Gurten.

Es ist mit wenigen Handgriffen möglich, den Gurt zu entspannen, ohne dass zusätzliches Werkzeug benötigt wird. Durch über die gesamte Länge angebrachte Feststellhebel, wird der Gurt während der Reinigung – sofern gewünscht – gar nicht auf der Oberfläche aufliegen.

Mit der Schutzart IP 65 ist der Motor optimal zu reinigen und auch die Bänder selbst können mit einer Druckstärke von bis zu 100 bar sowie mit chlorhaltigen Lösungen behandelt werden. Neben dem Rahmen bestehen alle anderen sichtbaren Teile ebenfalls aus „Edelstahl“, so auch das Gehäuse für die Lager.

Je nach Bedingungen vor Ort gibt es für den Antrieb mehrere Optionen: So kann der Motor an den Enden oder auch mittig positioniert werden. Je nach Ausführung beträgt die Gesamtbandbelastung bis zu 180 kg.

Neben dem Flachförderband gibt es das AquaPruf 7600 auch als Steig-, Knick- und Z-Förderband. Die Edelstahl-Förderbänder sind kurzfristig lieferbar.

Transforming Conveyor Automation

Seit 1967 auf dem Markt gehört Dorner, ehemals GEPPERT-Band, aktuell zu den führenden Herstellern von Förderbändern im Innenbereich.

Dorner bietet nahezu für sämtliche Kundenbedürfnisse und Branchen eine komplette Produktpalette an:

– Gurt-Förderbänder
– Metallglieder-Förderbänder
– Kunststoffmodul-Förderbänder
– modulare Transfersysteme
– Modulkettenförderbänder – auch als Baukastensystem:

Firmenkontakt
Dorner GmbH
André Czajka
Karl-Heinz-Beckurts-Straße 7
52428 Jülich
+49 (0) 2461/93767-0
info.europe@dorner.com
http://www.dorner.com

Pressekontakt
TSCHAIKA MArketingkommunikation
André Czajka
Süsterfeldstraße 83
52072 Aachen
+49 241 40029180
mail@tschaika.com
http://www.tschaika.com

Immobilien Bauen Garten

Briefkastenanlagen von einer 150-jährigen Briefkastenfirma

Knobloch- Briefkästen aus Tradition

Briefkastenanlagen von einer 150-jährigen Briefkastenfirma

Im Jahr 1869 in Döbeln gegründet, ist KNOBLOCH ein bis heute zu 100% familiengeführtes Unternehmen der Familie Kolbe. Geprägt wird die wechselvolle, fast 150-jährige Firmengeschichte durch Rückschläge, aber auch durch den Glauben an das Unternehmen und sein Fortbestehen.

In den ersten Jahrzehnten stellte die Firma feine Haushaltsgeräte aus Blech her. Dazu gehörten schon seit etwa 1900 verschiedene Briefasten- Modell. Später kam die Produktion von Handstaubsaugern und Industriestaubsaugern dazu. Haushaltwaren aus Blech wurden zwar ab 1952 nicht mehr produziert, jedoch blieb die Blechverarbeitung immer das Herzstück des Unternehmens. 1956 musste die damalige Eigentümerin einer staatlichen Beteiligung am Unternehmen zustimmen, ehe sie 1972 vollständig enteignet und die Firma in den volkseigenen Betrieb VEB umgewandelt wurde.
Die Wende kam 1990 und Erika und Reinhard Kolbe, die Nachfolger der enteigneten Eigentümerin entschlossen sich zur Reprivatisierung des Unternehmens. Der Anfang war schwer und verlangte von den Unternehmern und ihren Mitarbeitern Risikofreude und Tatkraft. Mit den noch vorhandenen Blechverarbeitungsmaschinen und der Lackiererei sowie der Unterstützung durch die hoch motivierte Belegschaft wurde der Grundstein zu einer stetigen Weiterentwicklung des Unternehmens gelegt. Begonnen wurde mit der Fertigung von Infrarotstrahlern und Bahnheizkörpern, 1991 fiel dann die wegweisende Entscheidung, wieder Briefkästen herzustellen. Diese Entscheidung wurde wesentlich von den Bedürfnissen des Marktes bestimmt, doch auch die Rückbesinnung auf die Wurzeln des Unternehmens war dabei von großer Bedeutung.

Noch im Jahre 2002 wurden die Briefkästen mit 30 Beschäftigten am historischen Standort in der Waldheimer Straße gefertigt. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 160 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an zwei Produktionsstandorten in Döbeln und zwei Niederlassungen in Berlin und München. An den Produktionsstätten werden Briefkastenanlagen, Einzelbriefkästen und Zubehör rund um die Eingangstür in liebevoller Handarbeit gefertigt. Die Produkte überzeugen dadurch mit Wertigkeit und Liebe zum Detail.

Inzwischen ist Thomas Kolbe, der Sohn des Unternehmerehepaares, Geschäftsführer der Firma. Dank zukunftsweisender Strategien und hoher Motivation fährt das familiär geführte Unternehmen auf Erfolgskurs – Tendenz steigend. Mit moderner Technik werden heute sowohl am historischen Standort als auch im neu entstandenen Betriebsteil im Gewerbegebiet Döbeln Ost Briefkästen, Briefkastenanlagen, Paketfachanlagen, Zeitungsfächer, Klingeln und viele schöne Dinge rund um den Eingangsbereich gefertigt.

Einen Briefkasten muss jeder haben, das ist gesetzlich vorgeschrieben. Mehr noch: Jeder Mieter hat ein Recht auf einen Briefkasten. Das erklärt, warum Briefkästen Made in Döbeln so gefragt sind. In Zeiten zunehmender digitaler Datenaufbewahrung in Clouds und Nachrichtenversendung per E-Mail ist der Briefkasten genau genommen ein altes Produkt, aber immer zeitgemäß in Design, Farbe und Funktion. Briefkastenmode orientiert sich an der aktuellen Architektur. Vorherrschend sind kantige Formen, Grautöne und integrierte Funktionen. Briefkästen von KNOBLOCH können dabei mithalten. „Unsere Briefkästen sind Einzelanfertigungen. Der Kunde bestimmt die Details, wir produzieren“, so Kolbe. Flexibel und schnell auf die Anforderungen des Marktes zu reagieren, war immer ein Mosaikstein für den Erfolg von Knobloch.

Der florierende Wohnungsbaumarkt wirkt sich positiv aus. Die Nachfrage nach Briefkästen ist gegenwärtig groß, ob für Ein- und Zweifamilienhäuser, für den normalen und gehobenen Bedarf oder ganze Briefkastenanlagen für die Wohnungswirtschaft. KNOBLOCH-Briefkästen gehen darüber hinaus in 27 Länder, vor allem nach Mittel- und Westeuropa, aber auch nach Japan und Nordamerika. Produkte Made in Germany genießen weltweit einen guten Ruf.

„Wachstum aber hat Grenzen“, so Thomas Kolbe. Die fehlenden Fachkräfte sind ein Problem und bremsen Wachstum aus. „In unserer Region haben wir Vollbeschäftigung, neue Mitarbeiter zu finden ist schwierig.“ So eine Situation habe es in der fast 150-jährigen Firmengeschichte noch nicht gegeben. Und als Präsident der IHK-Mittelsachsen weiß er, dass alle Firmen mit dieser Problematik konfrontiert sind. Letztlich werde aber das Problem des Fachkräftemangels die Automatisierung vorantreiben, ist sich der Unternehmer sicher.

Die Zukunft der Briefkastenbranche sieht Kolbe in den so genannten „nutzeroffenen Übergabeeinheiten“, salopp formuliert: Paketboxen, die von mehreren Lieferdiensten bestückt werden können. „Wir glauben aber, dass der Briefkasten in seiner konventionellen Art noch mindestens zehn Jahre aktuell sein wird“, so Kolbe.

Max Knobloch Nachf. GmbH wurde bereits 1869 gegründet und ist unter dem Markennamen KNOBLOCH bekannt. Damit ist KNOBLOCH die älteste noch produzierende Briefkastenmanufaktur Deutschlands und einziger Vollsortimenter im Bereich Briefkästen und Briefkastenanlagen. Mit 160 Mitarbeitern fertigt KNOBLOCH hochwertige Produkte für den Eingangsbereich und punktet mit Qualität aus Deutschland, Sachsen.

Kontakt
Max Knobloch Nachf. GmbH
Jana Wagner
Hermann-Otto-Schmidt-Straße 4
04720 Döbeln
03431 6064-200
03431 6064-209
info@max-knobloch.com
http://www.max-knobloch.com

Kunst Kultur Gastronomie

Global Art Awards 2018

Geht der höchste Preis der Kunstwelt an ein deutsch-französisches Kunstprojekt ?

Global Art Awards 2018

Golden Solo Trumpet

BERLIN / ST. TROPEZ
Erfolgreiches deutsch-französisches Kunstprojekt erntet erste Früchte. Benties Project wurde bei den zweiten Global Art Awards für herausragende Leistungen und Innovation in Kunst und Design ausgezeichnet und ist für das große Finale am 21. November 2018 im FIVE Jumeirah Palm Dubai in der Kategorie „Skulpturen“ mit dem Werk „Golden Solo Trumpet“ nominiert. Der französische Künstler Patrick Ciranna und der Deutsche Thomas Carlo jr. Schulze haben dieses Projekt vor über 4 Jahren auf den Weg gebracht. Harte Arbeit führt zum Erfolg. Das galt für die Kunstwelt eher nur bedingt. Kommt es doch in dieser Branche vornehmlich auf Geschmack und das gute Gespür an. Benties Project zeigt den Weg von etablierter Malerei zur Plastik, mit einem Ergebnis, dass man durchaus als Erfolg bezeichnen darf. Die formschönen Figuren tragen heute die unverwechselbare Handschrift des beliebten Franzosen, die ihn bereits durch seine Gemälde weltweite Anerkennung unter Kunstfreunden bescherte. Durch die Leidenschaft für Patrick´s Werke folgte Thomas Carlo jr. seiner eigenen Vision und begeisterte Patrick Ciranna für ein designtechnisch sehr anspruchsvolles Projekt. Seit diesem Jahr sind einige dieser eleganten Musiker-Motive nun erstmals in 3D erlebbar und wollen die Interieurs und Exterieurs der Kunstfreunde auf dieser Welt bereichern.
Die sehr hochwertig verarbeiteten Skulpturen werden aus Edelstahlguß – Made in Germany – gefertigt. Mit einem perfekten Oberflächenfinish erobern sich die aufwendig polierten Kunstwerke schnell neue Aufmerksamkeit. Und erst beim zweiten Blick erkennt der Betrachter die Raffinesse mit der die ursprünglich gemalten Musiker heute als reale Figur posieren. Da wird die 360°-Reise zu einem kleinen Erlebnis.
Benties Project ist ein Statement für pure Ästhetik. Diese fantastischen Arbeiten harmonieren stark mit moderner Architektur und Design und sie sind ein Volltreffer für den derzeitigen Lifestyle. Folgt man der Vision dieser lebendigen und formschönen Kunst, fällt es nicht schwer sich sogar riesige Artgenossen dieser Skulpturen vorzustellen, die so manch Urbane oder Parklandschaft attraktiver erscheinen lassen könnten. Zudem, Musik verbindet. Und dieses Lebensgefühl spürt man vom ersten Moment an wenn man sie erblickt hat. Man will sie am liebsten berühren, weil sie so eine gewisse Vertrautheit ausstrahlen und Einen neugierig machen. Man will unbedingt erfahren wie sie sich anfühlen… warm oder kalt, hart oder doch weich und seidig!? Und dabei macht man so manch eine Entdeckung. Denn die limitierten Kunstwerke sind toll signiert und tragen eine raffinierte Zertifizierung.
Benties Project hat die Chance in diesem Jahr zum besten globalen Künstler gekürt zu werden. Dieser lebenslange Titel steht außerdem in Verbindung mit einer hochrangigen Ausstellung in Abu Dhabi. „Aber allein die Anerkennung der Arbeit und die Nominierung sind Auszeichnung genug“ so der Brandenburger Thomas Carlo jr.
Joëlle Dinnage, Gründer und Direktor der Global Art Awards, sagte: „Wir haben die Preise vor einem Jahr ins Leben gerufen, um einen inspirierenden internationalen Kunstwettbewerb auf globaler Ebene zu veranstalten. Künstler, die letztes Mal erfolgreich waren, bekamen viel Anerkennung und Aufträge, konnten Ausstellungen gewinnen und erhalten dadurch einen echten Karriereschub.“
„Dieses Jahr waren die Standards außergewöhnlich hoch und die Konkurrenz war in allen Kategorien hart. Glückwunsch an alle Finalisten. Wir freuen uns darauf, sie in Dubai zu sehen.“ Booking Seats Global Art Awards
Die Preisverleihung findet am Donnerstagabend, den 21. November 2018, im Penthouse FIVE Jumeirah Palm im 16. Stock mit Blick auf die atemberaubende Skyline von Dubai statt. Mehr Information unter: http://www.theglobalartawards.com.
Um einen Presseausweis zu reservieren oder ein Interview mit den Preisverleihern zu vereinbaren, können Sie Sarah Pracey unter + 44 7985 112 777 oder per E-Mail sarah@praceypr.com kontaktieren.
Für alle anderen Kunstinteressierten empfiehlt sich ein Besuch im schönen Saint Tropez. Dort zeigen Benties Project Ihre Werke in einer sympathischen Atmosphäre nur ein paar Schritte vom Hafen des wohl berühmtesten französischen Fischerdorfes entfernt(4 Rue Henri Seillon, 83990 Saint Tropez). Über den Winter sind dann Ausstellungen in Frankreich und auch in Deutschland geplant.
04/11/2018 KAORIMETA

forge of esthetic art

Firmenkontakt
KAORIMETA
Thomas Carlo jr. Schulze
Sattlerstraße 1
80331 München
+491715346767
contact@benties.com
http://www.benties.com

Pressekontakt
KAORIMETA
TS PR Benties
Sattlerstraße 1
80331 München
+491715346767
contact@benties.com
http://www.benties.com

Immobilien Bauen Garten

PERFECT LOOK & FEEL

KETTLER 2018: Serie Feel

PERFECT LOOK & FEEL

KETTLER Serie Feel (Bildquelle: @KETTLER)

Puristisches Design spielt auch in der Gartenmöbelwelt weiterhin eine große Rolle. Der Wunsch nach edlen, komfortablen Stühlen und Liegen ist ungebrochen. Feel überzeugt durch den eleganten, filigranen Style und richtet sich an alle Designliebhaber, die den perfekten Look aus dem Wohnbereich mit in den Garten nehmen möchten.

Zeitlos. Elegant. Komfortabel.

Gartenmöbel aus Edelstahl bestechen vor allem durch ihr geradliniges, elegantes Design und können sowohl mit moderner, urbaner Architektur als auch mit dem klassischen Holzeinrichtungsstil kombiniert werden. Sie sind besonders pflegeleicht, langlebig und überzeugen durch ihre hohe Wertigkeit.

KETTLER erweitert die stylische Edelstahlserie Feel für die neue Saison um weitere Elemente. Zum einen der Stapelsessel mit einer erhöhten Rückenlehne und zum anderen der freischwingende Sessel. Das Highlight der Serie Feel ist die neue, designorientierte Sonnenliege.
Die Kombination aus elegantem Edelstahl und hochwertigem, luftigem Outdoorgewebe verleiht den Stühlen sowie der Sonnenliege eine besondere Leichtigkeit. Das hautsympathische Outdoorgewebe ist zudem luftdurchlässig, sonnenölbeständig und wetterfest. Es passt sich der Körperform an und ist deshalb besonders bequem. Obwohl die Gartenmöbel aus Edelstahl deutlich filigraner wirken als Aluminiummöbel, sind diese ebenso stabil. Dank der Sitz- und Rückenfläche aus hochwertigem Outdoorgewebe muss auch bei der neuen Serie Feel nicht auf Komfort verzichtet werden.

Feel ist ideal geeignet für Designliebhaber, die ihr zweites Wohnzimmer besonders stylisch, zeitlos und modern gestalten möchten. Darüber hinaus können die neuen Edelstahlstühle auch perfekt mit in die bestehende Inneneinrichtung integriert werden – Feel ist vielseitig einsetzbar und zaubert In- wie Outdoor einen edlen Look – auch auf kleineren Flächen.

Produktdaten Feel
Preise (UVP*): Stapelsessel 249,90 €, Stapelsessel mit hoher Rückenlehne 279,90 €, Freischwinger 329,90 €, Liege 999,90 €
Farben: Edelstahl/grau-meliert
Material: Edelstahl, hochwertiges Outdoorgewebe
Zubehör: Loft-und HPL-Tische, Ampelschirme, Auflagen

*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.kettler.de

Über KETTLER:

1949 legte der Unternehmer Heinz Kettler den Grundstein für das heutige, international agierende Unternehmen KETTLER GmbH. Seitdem prägt die Traditionsmarke den Freizeitmarkt mit richtungsweisenden Produktlösungen. Mit Freude das Leben genießen ist der Leitgedanke, der seit jeher in alle KETTLER Produkte einfließt und einige Klassiker, wie das legendäre KETTCAR und den kultigen Heimtrainer GOLF hervorbrachte. So wuchs das Angebot zu einer breiten Kollektion rund um das genussvolle Leben und umfasst heute die Bereiche Sportartikel, Gartenmöbel sowie Spiel und Kind.
Etwa 750 Mitarbeiter, die meisten davon rund um den Stammsitz im westfälischen Ense-Parsit, sichern in Deutschland die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb innovativer Produkte mit allerhöchsten Qualitätsansprüchen zur aktiven Freizeitgestaltung von Jung und Alt.

Firmenkontakt
KETTLER GmbH
Stefanie Risse
Hauptstraße 28
59469 Ense-Parsit
+49 2938 810
+49 2938 8191000
contact@kettler.de
http://www.kettler.de

Pressekontakt
SIDELINES – Agentur für Kommunikation GmbH
Jasmin Pyttlik
Löwengasse 27 G
60385 Frankfurt
069 – 380982-14
jp@sidelines.agency
http://www.sidelines.agency

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Edelstahlprodukte von DENIOS: Kompetenz in der Vielfalt

Edelstahlprodukte von DENIOS: Kompetenz in der Vielfalt

Chemikalienschränke INOX sind nur ein Beispiel aus dem umfangreichen DENIOS Edelstahl-Sortiment

Vor allem im Labor, der Lebensmittelindustrie und Getränketechnik schätzt man Produkte aus Edelstahl. Sie sind nicht nur robust und absolut rostfrei, sondern in erster Linie lebensmittelecht und leicht zu reinigen. DENIOS hat seine Produktpalette in diesem Bereich deutlich ausgebaut.

Auffangwannen für Industriegebinde
Auffangwannen sind eine der praktikabelsten Lösungen, um Gefahrstoffe gesetzeskonform zu lagern. Gefertigt aus Edelstahl bieten die DENIOS Produkte langfristigen Schutz bei der Lagerung aggressiver Flüssigkeiten. Speziell für Kleingebinde bietet DENIOS kompakte Sicherheit, die direkt an der Werkbank oder dem Labortisch eingesetzt werden kann. Auch für große Industriegebinde befinden sich Lösungen im Sortiment: mit Aufnahmekapazitäten von bis zu 1.000 Liter ermöglichen diese auch das Einstellen von IBC.

Schränke, Sicherheitsbehälter und mehr
Materialschränke aus Edelstahl sind vielfältig in der Anwendung und bieten in den neuen Ausführungen mit Sichtfenstern jederzeit den perfekten Durchblick. Auch die Sicherheitsbehälter aus dem umfangreichen FALCON Sortiment sind in einer Edelstahlvariante verfügbar. Abfüllkannen, Feindosierkannen, Lager- und Transportbehälter, Sicherheitskanister, Sprühkannen und Annetzkannen erlauben Transport und Handhabung gefährlicher Flüssigkeiten in handlichen Mengen. Das DENIOS Sortiment an hochwertigen Edelstahlprodukten bietet eine Reihe praxiserprobter Produkte. Dazu gehören unter anderem Hubwagen, Fasszubehör wie Hähne und Trichter, IBC oder Reinigungsgeräte. Auch im Bereich Individuallösungen für Industriekunden sind bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt worden.

Schonend für Produkt und Umwelt
Hohe Hygienestandards verlangen in der täglichen Anwendung nach Werkstoffen, die in Beschaffenheit wie Funktionalität überzeugen. Nichtrostende Stähle sind korrosionsbeständig und geben keine nennenswerten Mengen von Fremdstoffen an das Endprodukt ab. Ein anderer Vorteil in diesem Zusammenhang: im Vergleich zu anderen Werkstoffen lässt sich Edelstahl einfacher und mit einer niedrigeren Konzentration an Desinfektionsmitteln reinigen. Dies trägt durch die geringere Abwasserbelastung auch zum Schutz der Umwelt bei.

Weil uns die Natur vertraut, tun dies auch Geschäftskunden aus Industrie, Dienstleistung, Handwerk und Handel, sowie Einrichtungen des öffentlichen Lebens in aller Welt. DENIOS ist der führende Hersteller und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den betrieblichen Umweltschutz und die Sicherheit am Arbeitsplatz. Gesetzeskonforme Produkte, Lösungen und individuelle Dienstleistungen im Umgang mit Gefahrstoffen sind genauso unsere Leidenschaft wie der Schutz natürlicher Ressourcen. Alle DENIOS Produkte im Shop, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Anwendungsbeispiele finden sich in unserem Web-Portal unter www.denios.de

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de
http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
presse@denios.de
http://www.denios.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Koifutter & Trommelfilter bei koi-kontor.de

Das „Must Have“ für eine perfekte Koizucht

Koifutter & Trommelfilter bei koi-kontor.de

Koifutter – Trommelfilter

Kois sind in den letzten Jahren ein immer beliebter geworden und überzeugen durch ihre besonders ansprechende Anatomie. Diese wertvollen Exemplare benötigen aber auch eine ganz besondere Pflege. Angefangen bei dem richtigen Koifutter, passende Trommelfilter Edelstahl, UVC Lampe bzw. Tauch UVC bis hin zum Fadenalgenvernichter gibt koi-kontor wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Koizucht.
koi-kontor.de vertreibt ausschließlich Koifutter von höchster Qualität, die in kleinen Margen mit speziellen Extrudern produziert werden. Das Koifutter wird mit hochwertigen Zutaten versehen und besonders schonend zubereitet. Zum Einsatz kommt das Koifutter der Limited Edition Line, die nicht nur besonders zuträglich für die Kois sind, sondern zugleich die Wasserqualität schonen. Das Koifutter Sortiment umfasst zahlreiche Mischungen, die je nach Anwendung gewählt werden können. Insbesondere werden Koifutter Zusammenstellungen nach Jahreszeiten angeboten. Darunter Koifutter für Frühling, Sommer und Herbst.
Ein weiteres wichtiges Thema ist eine sehr gute Wasserqualität. Der Trommelfilter Edelstahl ist hier das probate Mittel der Wahl, um klares Wasser im Koiteich zu haben. Der Trommelfilter Edelstahl eignet sich nebenbei auch für Gartenteiche, Schwimmteiche, Schwimmpools oder für die Fischzucht. Der Trommelfilter Edelstahl wurde vom Unternehmen selbst entwickelt und über die Jahre mit immer weiteren Verbesserungen produziert. Basis für die Entwicklung des Trommelfilter Edelstahl war die Praxis selbst. Was muss geschehen, um das Wasser klar zu kriegen und wie muss der Trommelfilter Edelstahl das technisch umsetzen? Alles Wissenswerte zum Trommelfilter Edelstahl erklärt das Unternehmen auf seiner Webseite.
Neben der Klarheit des Wassers dürfen in einem Koiteich keine pathogenen Mikroorganismen auftauchen. Hier ist die UVC Lampe die Lösung. Die UVC Lampe gibt eine besondere UV-Strahlung ab, die die Zellkerne der Mikroorganismen treffen und dann so verändern, dass eine Vermehrung nicht mehr möglich ist. Mit der UVC Lampe lassen sich Luft, Wasser und Oberflächen zuverlässig und besonders umweltfreundlich beseitigen.

Die Tauch UVC ist von ihrer Wirkungsweise dem ersten Modell gleich, nur ist die Tauch UVC für den Einsatz unter Wasser gedacht, um in tieferen Regionen für Keimfreiheit zu sorgen. Achtung: Die Tauch UVC darf niemals direkt in der Nähe der Kois betrieben werden.

Ein weiteres Problem sind die Fadenalgen im Koiteich. Auch sie belasten die Wasserqualität. Das koi-kontor.de hält zu diesem Zweck einen Fadenalgenvernichter als Granulat zum Einstreuen an. Der Fadenalgenvernichter ist frei von Schadstoffen und koiverträglich. Er reduziert die Schlammbildung am Boden und setzt dabei Sauerstoff frei. Zudem reduziert der Fadenalgenvernichter das Algenwachstum.

Adresse:
Reiner Handelsgesellschaft mbH
Erik Reiner
Billetal 58

Webseite:
www.koi-kontor.de

E-Mail:
reiner@koi-kontor.de

Koifutter hochwertiges Markenfutter

Firmenkontakt
Reiner Handelsgesellschaft mbH
Erik Reiner
Billetal 58
22946 Trittau
060218629465
reiner@koi-kontor.de
http://www.koi-kontor.de

Pressekontakt
IMS-Deluxe
Luciano Longo
Mainparkstr. 1
63814 Mainaschaff
06021/8629465
info@ims-deluxe.de
http://www.ims-deluxe.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

PFERD: Neue Hartmetallfrässtift-Sets für ALU und INOX

Materialbezogen statt universal: Sehr hohe Zerspanungsleistung bei der Bearbeitung von Aluminium und Edelstahl

PFERD: Neue Hartmetallfrässtift-Sets für ALU und INOX

Neues Hartmetallfrässtift-Set 1612 ALU von PFERD

Marienheide, 15. November 2017 – Der Werkzeugspezialist PFERD ( www.pferd.com/de-de/) präsentiert mit dem Set 1612 ALU und Set 1912 INOX neue Hartmetallfrässtift-Sets für die Bearbeitung von Aluminium und Edelstahl. Die Sets enthalten die jeweils gebräuchlichsten Formen und Abmessungen der Frässtifte. Sie zeichnen sich gegenüber herkömmlichen kreuzverzahnten Lösungen durch eine extrem starke Zerspanungsleistung und hohe Standzeiten aus.

PFERD bietet Hartmetallfrässtifte für Hochleistungsanwendungen, die herkömmliche Lösungen weit übertreffen. „Wir haben materialbezogene Frässtifte für die Bearbeitung spezifischer Materialien entwickelt, zum Beispiel für Stahl, INOX, Guss, Aluminium oder Titan. Das bedeutet, dass diese Zahnungen auf dem Material, für das sie vorgesehen sind, die optimale Leistung bringen. Denn Aluminium besitzt zum Beispiel ganz andere Zerspanungseigenschaften als Edelstahl. Es kann demnach nicht das gleiche Werkzeug zum Einsatz kommen, sondern ein spezifisch auf das Material zugeschnittenes. So können unter anderem extrem hohe Abtragsleistungen erzielt werden“, erklärt Thomas Plömacher, Produktmanager für Hartmetallfrässtifte bei PFERD, der Marke der August Rüggeberg GmbH & Co KG.

Das neue Set 1612 ALU beinhaltet fünf Hartmetallfrässtifte mit der materialspezifischen Zahnung für die Bearbeitung von Aluminium. Sie weisen eine sehr hohe Zerspanungsleistung auf, produzieren große Späne, verringern die Materialanhaftung und verfügen über eine hohe Standzeit sowie ein ruhiges Laufverhalten.

Das ebenfalls neue Set 1912 INOX enthält fünf Hartmetallfrässtifte für die Bearbeitung von Edelstahl (INOX). Die Zahnung INOX ist für den Einsatz auf allen austenitischen, rost- und säurebeständigen Stählen prädestiniert. Durch die innovative Zahngeometrie werden eine herausragende Zerspanungsleistung und Standzeit erzielt – bis zu 100% höher im Vergleich zu herkömmlichen kreuzverzahnten Frässtiften. Die Frässtifte ermöglichen daher komfortables sowie langes, ermüdungsarmes und ressourcenschonendes Arbeiten mit deutlich reduzierten Vibrationen und weniger Lärm. Des Weiteren werden durch die optimale Spanbildung hochwertige Oberflächengüten erreicht und durch die geringe Wärmeentwicklung Anlauffarben im Material verhindert.

Alle Sets werden in einer bruchfesten Kunststoffbox geliefert, die die Werkzeuge vor Schmutz und Beschädigung schützt. Die Fixierung der Frässtifte am Schaft erleichtert die Auswahl und Entnahme der Werkzeuge. Fünf weitere Steckplätze stehen bei Set 1612 ALU und 1912 INOX für die eigene variable Bestückung zur Verfügung.

Die August Rüggeberg GmbH & Co KG mit rund 220 Jahren Tradition zählt zu den weltweit führenden Unternehmen für die Entwicklung, Fertigung sowie den Vertrieb von Werkzeugen für die Oberflächenbearbeitung und zum Trennen von Werkstoffen. Unter der Marke PFERD bietet das Unternehmen ein Produktportfolio mit mehr als 7.500 Werkzeugen für ein breites Spektrum von Anwendungen wie z.B. Trennen, Schleifen, Feilen, Fräsen, Bürsten und Polieren. PFERD-Werkzeuge kommen in unterschiedlichen Branchen zum Einsatz: z.B. in den Bereichen Fahrzeugbau, Werften, Maschinenbau, Chemie- und Prozessindustrie, Stahlbau und Schlossereien, Werkzeug- und Formenbau, Luft- und Raumfahrt, Gasturbinenbau, Apparate- und Behälterbau, Rohrleitungsbau sowie in Stahlwerken und Schlossereien.

Das international agierende Unternehmen August Rüggeberg GmbH & Co. KG verfügt neben dem deutschen Hauptsitz in Marienheide über einen Produktionsstandort in Hermeskeil und Fertigungsstätten in den USA, in Spanien und Südafrika sowie 24 Tochtergesellschaften weltweit. Der Vertrieb erfolgt über ein leistungsfähiges inter-nationales Händlernetzwerk. PFERD unterhält fünf Vertriebsniederlassungen und ein Verkaufsbüro in Deutschland sowie Handelspartnervertretungen in über 100 Ländern. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.850 Mitarbeiter, davon ca. 1.100 in Europa. www.pferd.com/de-de/

Firmenkontakt
August Rüggeberg GmbH & Co KG
Florian Pottrick
Hauptstraße 13
51709 Marienheide
+49 (0)2264-9353
florian.pottrick@pferd.com
http://www.pferd.com

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Elektronik Medien Kommunikation

VisorTech Elektronischer Tür-Schließzylinder, Zahlen-Code

Aufschließen, ohne nach dem Schlüssel zu suchen

VisorTech Elektronischer Tür-Schließzylinder, Zahlen-Code

VisorTech Elektronischer Tür-Schließzylinder, Transponder-Schlüssel, Zahlen-Code, www.pearl.de

Bequem ohne Schlüssel aufschließen: einfach per Transponder! Und hat man diesen einmal zu
Hause vergessen, gibt man einfach seinen persönlichen PIN ein. So ist man auch ohne Schlüssel
nie ausgesperrt!

Bis zu 10 Codes für jeden Anlass: Mit dem Master-Code schließen alle berechtigten Personen auf.
Einzelnen Personen kann man nur kurzzeitig Zugang gewähren, indem man einfach bis zu 9
individuelle Codes festlegt, die man jederzeit anpassen kann. So lassen sich auch schnell wieder
die Berechtigungen entziehen.

Zugang für bis zu 20 Personen: Gästen, Familienmitgliedern oder Mitarbeitern gibt man bis zu 19
weitere Transponder-Schlüssel aus. So hat jede berechtigte Person ganz einfach Zugang.

Robust und langlebig: Der Messing-Schließzylinder von VisorTech macht nahezu alles mit. Die
Edelstal-Knäufe sehen nicht nur schick aus, sondern sind auch besonders robust. Und die
Elektronik schließt bis zu 10 Millionen Mal auf!

– Elektrischer Tür-Code-Schließzylinder TSZ-520 mit Transponder
– 1 Master-PIN: zum Öffnen und Programmieren oder Löschen der User-PINs
– Bis zu 9 User-PINs: jederzeit individuell einstellbar (nur zum Öffnen)
– Sichere PIN-Länge: 6 – 12 Ziffern
– Bis zu 20 Transponder-Schlüssel anlernbar (nur zum Öffnen)
– Extrem langlebig: bis zu 10 Millionen Schließ-Vorgänge
– Material: Messing, Edelstahl und Kunststoff (Elektronik-Einheit)
– Arbeitstemperatur: -40 bis +80 °C
– Stromversorgung: 3 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen), bis zu 1 Jahr Laufzeit
bei 10 Öffnungen pro Tag
– Zylinder-Maße: innen 3 cm, außen 4 cm
– Gesamtlänge mit Knäufen variabel: 18,5 – 23 cm
– Gewicht: 495 g
– Schließzylinder inklusive 3 Transpondern, Silikonhülle für Außenseite, Schraubendreher und
deutscher Anleitung

Preis: 99,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 149,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4349-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4349-3112.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Immobilien Bauen Garten

ZEITLOSE ELEGANZ

KETTLER: Feel & Vida

ZEITLOSE ELEGANZ

(Bildquelle: @KETTLER)

Der Trend zum puristischen Design ist weiterhin ungebrochen und spiegelt sich auch in der Gartenmöbelwelt wider – auch hier wünschen sich Designliebhaber elegante, filigrane Sessel, die perfekt zum urbanen Wohnstil passen.

Zeitlos. Komfortabel. Stilvoll.

„Edelstahl gehört zu den Trendmaterialien im Gartenmöbelbereich. Mit den neuen Serien Feel und Vida vereint KETTLER reduziertes Design mit angenehmen Sitzkomfort“, so Tim Dargel, Geschäftsbereichsleiter KETTLER Freizeitmöbel.

Gartenmöbel aus Edelstahl bestechen vor allem durch ihr geradliniges, elegantes Design und können sowohl mit moderner, urbaner Architektur sowie mit dem klassischen Holzeinrichtungsstil kombiniert werden. Sie sind besonders pflegeleicht, langlebig und überzeugen durch ihre hohe Wertigkeit. Obwohl die Stapelsessel aus Edelstahl deutlich filigraner wirken als Aluminiumstühle, sind diese ebenso stabil. Dank der Sitz- und Rückenfläche aus hochwertigem Outdoor-Gewebe muss auch bei den neuen Sesseln der Serien Feel & Vida nicht auf Komfort verzichtet werden.

Die Stapelsessel sind ideal geeignet für Designliebhaber, die ihr zweites Wohnzimmer besonders stylisch, zeitlos und modern gestalten möchten. Darüber hinaus können die neuen Edelstahlstühle auch perfekt mit in die bestehende Inneneinrichtung integriert werden – Feel und Vida sind vielseitig einsetzbar und zaubern In- wie Outdoor einen edlen Look, auch auf kleineren Flächen.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.kettler.de

Produktdaten Feel & Vida
Preise (UVP*): Stapelsessel Feel 229,90 EUR, Stapelsessel Vida 199,90 EUR
Farben: Edelstahl/taupe, Edelstahl/anthrazit
Material: Edelstahl, hochwertiges Outdoor-Gewebe
Zubehör: Loft-und HPL-Tische, Ampelschirme, Auflagen
Erhältlich ab: Frühjahr 2017
Fotos: KETTLER

Über KETTLER:

1949 legte der Unternehmer Heinz Kettler den Grundstein für das heutige, international agierende Unternehmen KETTLER GmbH. Seitdem prägt die Traditionsmarke den Freizeitmarkt mit richtungsweisenden Produktlösungen. Mit Freude das Leben genießen ist der Leitgedanke, der seit jeher in alle KETTLER Produkte einfließt und einige Klassiker, wie das legendäre KETTCAR und den kultigen Heimtrainer GOLF hervorbrachte. So wuchs das Angebot zu einer breiten Kollektion rund um das genussvolle Leben und umfasst heute die Bereiche Sportartikel, Freizeitmöbel sowie Spiel und Kind.
Etwa 800 Mitarbeiter, die meisten davon rund um den Stammsitz im westfälischen Ense-Parsit, sichern in Deutschland die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb innovativer Produkte mit allerhöchsten Qualitätsansprüchen zur aktiven Freizeitgestaltung von Jung und Alt. Der Unternehmensslogan ENJOY YOUR LIFE ist ganz speziell auch ein Wunsch an die große KETTLER-Fangemeinde – an alle Familien, Eltern, Kids und Teens, Sportler und Genießer – die gemeinsame Freizeit mit Freude zu erleben und wahrzunehmen.

Firmenkontakt
KETTLER GmbH
Stefanie Risse
Hauptstraße 28
59469 Ense-Parsit
+49 2938 810
+49 2938 8191000
contact@kettler.de
http://www.kettler.de

Pressekontakt
SIDELINES – Agentur für Kommunikation GmbH
Jasmin Pyttlik
Löwengasse 27 G
60385 Frankfurt
069 – 380982-14
jp@sidelines.agency
http://www.sidelines.agency

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neue Generation des Explosionsschutzschiebers RSV

RICO Sicherheitstechnik AG launcht Weiterentwicklung zur Explosionsentkopplung

Neue Generation des Explosionsschutzschiebers RSV

RICO entwickelte den Explosionsschutzschieber RSV weiter

Mit der aktualisierten Version des Explosionsschutzschiebers RSV bringt die RICO Sicherheitstechnik AG eine Produktoptimierung auf den Markt, bei der sowohl die Wartungsfreundlichkeit und Langlebigkeit verbessert, als auch die Einsatzgebiete erweitert wurden. „Im Zuge der Weiterentwicklung konnten wir Neuerungen einbringen, die unseren Kunden gleichermaßen technische sowie finanzielle Vorteile verschaffen“, erklärt Aleksandar Agatonovic, stellvertretender Geschäftsführer des Unternehmens die verbesserten Produkteigenschaften des RSV und konkretisiert, dass die neue Generation des Explosionsschutzschiebers nicht nur ein hohes Sicherheitslevel, sondern auch eine besonders einfache Handhabung bietet.

Der Explosionsschutzschieber RSV ist der schnellste am Markt und wird dort eingesetzt, wo Rohrleitungen Anlagenteile miteinander verbinden. Kommt es zu einer Explosion, wird diese von Druck- bzw. Flammensensoren detektiert. Letztere aktivieren einen Gasgenerator und veranlassen durch den erzeugten Druck die unmittelbare Schließung des Schiebers. „Die aktualisierte Version des RSV ist für organische Stäube, Gase aus den Gasgruppen IIA und IIB, hybride Gemische sowie metallische Stäube zugelassen und seitens der FSA zertifiziert“, betont Agatonovic. Darüber hinaus besteht er im Gegensatz zum Vorgängermodell ausschließlich aus Edelstahl und weist so keine Anfälligkeit für Korrosion auf. Dies ist jedoch nur einer der Gründe, warum er ohne weiteres in Außenbereichen installiert werden kann. Denn der Explosionsschutzschieber wurde zudem gemäß der Schutzklasse IP65 zertifiziert und ist somit resistent gegenüber Umwelteinflüssen wie Staub oder Feuchtigkeit. Hinzu kommt ein allgemein geringerer Wartungsaufwand: Dieser wird nicht zuletzt durch das um 50% reduzierte Eigengewicht des Schiebers sichergestellt, welches die Montage und das Handling deutlich einfacher gestaltet. Darüber hinaus ist der Aufbau des RSV so konstruiert, dass er nach erfolgter Wartung ohne großen Aufwand wieder zusammenzubauen ist. Auch die Downtime im Prozess ist damit klar definiert. In einer speziell für die Pharmaindustrie entwickelten Variante verfügt er zusätzlich über eine neue Kabeldose sowie ein Gehäuse für die Elektronik, welche den hohen Hygieneanforderungen gerecht werden.

Abgesehen von den Optimierungen in der Konstruktion des Explosionsschutzschiebers RSV machen sich die Neuerungen auch im Falle einer Auslösung für den Kunden deutlich bemerkbar. Hier werden Prozessunterbrechungen auf ein absolutes Minimum reduziert, da sämtliche Bauteile für eine schnelle Wiederinbetriebnahme standardmäßig im Lieferumfang enthalten sind. Abgerundet wird das Produkt durch Verbesserungen im Bereich der Überdruckanwendung – für diese ist der RSV-G selbst in seiner Basisausführung einsetzbar. Ein besonderes Highlight im Zuge der Markteinführung stellt zudem die verkürzte Lieferzeit des Produktes dar: „Bei normalem Bestellaufkommen wurde diese auf lediglich vier Wochen reduziert – und dass, obwohl jedes Produkt kundenspezifisch gefertigt wird!“, resümiert Agatonovic.

Know-how for safety
Die in Herisau in der Schweiz ansässige RICO Sicherheitstechnik AG entwickelt und vertreibt seit 1988 unterschiedliche Komponenten zur Explosionsentkopplung. Mit Hilfe hochwertiger Produkte wie Explosionsschutzventile (Ventex®) und Explosionsschutzschieber sichert das Unternehmen Betriebe und schützt industrielle Anlagen vor der Ausbreitung von Explosionen. Die Lösungen kommen überwiegend in der Pharmaindustrie, Chemie/Petrochemie, in Forschungslabors, Silos, Mühlen, Trocknern und Abscheidern sowie Absauganlagen zum Einsatz. Darüber hinaus gehören auch Luftabsperrklappen, die Lüftungskanäle 100% gasdicht absperren können und den seltenen Vorteil bieten, die Dichtigkeit im eingebauten Zustand einfach zu überprüfen, zum Portfolio der Spezialisten. Mögliche Anwendungsgebiete hierfür sind unter anderem die Pharmaindustrie (z.B. Isolatoren), Kernkraftwerke, Militär/Zivilschutz, Chemie/Petrochemie, Forschungslabors oder auch Spitäler. Dabei steht die Sicherheit immer an erster Stelle. Zuverlässigkeit, Erfahrung, Innovation und Flexibilität sind Eigenschaften, die Rico Sicherheitstechnik AG ebenso auszeichnen, wie die Berücksichtigung individueller Wünsche oder die Entwicklung von Sonderausführungen. Auch die Beratung und Unterstützung der Kunden bei der Wahl der passenden Komponenten wird seitens eines Expertenteams gewährleistet. Die Rico Sicherheitstechnik AG ist nach ISO 9001:2008 und ATEX Richtlinie 94/9/EG zertifiziert. Im Bereich Explosionsschutz wird für jede Komponente eine ATEX-Baumusterprüfung unter verschiedensten Prozessbedingungen durchgeführt und auch bei den gasdichten Luftabsperrklappen führt das Unternehmen verschiedene, zum Teil kundenspezifische Qualitätstests durch. Diese richten sich nach den Anforderungen der jeweiligen Anwendung. Grundsätzlich wird bei Rico Sicherheitstechnik AG jedes einzelne Produkt endgeprüft. Dieser Grundsatz garantiert seit über 25 Jahren höchste Qualität für maximalen Sicherheitsanspruch.

Firmenkontakt
RICO Sicherheitstechnik AG
Aleksandar Agatonovic
St.Gallertstrasse 26
9100 Herisau
+41 (0) 713511051
info@rico.ch
http://www.rico.ch

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
info@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de