Tag Archives: Düren

Medizin Gesundheit Wellness

Hilfe bei chronischem Tinnitus – ohne Chemie

Ergebnisse einer klinischen Anwendungsbeobachtung mit dem „tailor-made-notched-music“ Verfahren

Was haben Phil Collins, Keanu Reeves und Barbara Streisand mit Ludwig van Beethoven und Friedrich Smetana gemeinsam? Richtig: sie alle leiden oder litten unter quälenden Ohrengeräuschen, dem Tinnitus.

Epidemiologie und Definition des Tinnitus

Doch es sind beileibe nicht nur Prominente, die unter Tinnitus zu leiden haben: eine telefonische Umfrage unter 3.000 Personen kam zu dem Ergebnis, dass bereits jeder vierte schon einmal unter Ohrengeräuschen gelitten hatte oder immer noch litt. Ein Drittel der Betroffenen (also rund 8% der Befragten) gab an, durch Tinnitus schwer beeinträchtigt zu sein. Absolut betrachtet bedeutet dies, dass es in der Bundesrepublik rund 20 Millionen Tinnitus-Patienten gibt, von denen ca. 7 Millionen schwer betroffen sind [2].

Als „Tinnitus“ (lat.: tinnire, klingeln, klimpern) bezeichnet man akustische Wahrnehmungen jedweder Genese, die nur vom Patienten gehört werden und keine objektivierbare Quelle besitzen.

Was rät die Schulmedizin?

Die schulmedizinischen Empfehlungen basieren auf den „Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft der wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften e.V.“
Sie entfalten eine medico-legale Bindungswirkung und sollten unbedingt beachtet werden, um Nachteile im Falle einer juristischen Auseinandersetzung zu vermeiden [3].

Beim Tinnitus dringen die Leitlinien zunächst auf eine gründliche oto-neurologische und internistische Abklärung des Patienten. Dies ist sinnvoll, da -zwar selten- aber doch immer wieder körperliche und damit ursächlich behandelbare Tinnitus-Ursachen aufgedeckt werden können.

Findet eine gründliche Untersuchung einschließlich bildgebender Verfahren (MRT des Gehirnschädels) keine Erklärung für das Ohrengeräusch, spricht man von einem „idiopathischen Tinnitus“: ein euphemistischer Begriff für die Tatsache, dass die Schulmedizin an dieser Stelle nicht mehr weiter weiß.

Liegt der Beginn der Beschwerden noch nicht länger als drei Monate zurück (akuter Tinnitus) soll eine Kortison-Stoßtherapie (je 250 mg Prednisolon i.v. an drei aufeinander folgenden Tagen) erfolgen. Bei ausbleibender Besserung werden dann entweder die direkte Kortison-Instillation in die Paukenhöhle oder eine Sauerstoff-Überdrucktherapie empfohlen.

Dauern die Beschwerden trotz Leitlinien gerechter Therapie länger als drei Monate an, spricht man von einem chronischen Tinnitus. Dieser gilt in der Wahrnehmung der Schulmedizin als unheilbar. Besteht kein oder nur geringer Leidensdruck („kompensierter Tinnitus“) soll laut Leitlinie keine Behandlung mehr erfolgen. Bei hohem Leidensdruck und Vorliegen von Sekundär-Symptomen (zum Beispiel Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Reizbarkeit, Depressivität oder sogar Suizidalität) empfehlen die Leitlinien eine symptomatische Therapie der Sekundär-Symptome.

In der Praxis bedeutet dies, dass der chronisch dekompensierte Tinnitus-Patient einer Dauertherapie mit nebenwirkungsträchtigen Pharmaka wie Schlafmitteln, Beruhigungsmitteln und Antidepressiva ausgesetzt wird.

Gibt es Alternativen zur Chemie?

Daueranwendung von Chemikalien kann jedoch unmöglich das Ziel einer ganzheitlichen, menschlich mitfühlenden und naturheilkundlich orientierten Therapie sein. Insoweit hat es immer wieder Versuche gegeben, Tinnitus-Patienten auf sanftem Wege Linderung zuteil werden zu lassen. Der Autor selbst konnte 2014 in einer Anwendungsbeobachtung zeigen, dass auch nicht-pharmakologische Therapieansätze sehr wohl geeignet sind, eine statistisch signifikante Besserung bei chronisch dekompensiertem Tinnitus zu erzielen [4]. Gemessen an einem Fragebogen-Inventar [5] konnte mit der Spin Matrix Therapie immerhin eine durchschnittliche Reduktion der Tinnitus-Intensität von etwa 17% erreicht werden. Allerdings blieb der Tinnitus bei beachtlichen 38% der Patienten unverändert oder wurde sogar als schlimmer empfunden.

Ein neues, nicht pharmakologisches Therapieverfahren bei chronisch dekompensiertem Tinnitus wurde von Audiologen der HNO-Universitätsklinik Münster um Christo Pantev entwickelt: bei der „tailor-made-notched-music“ (TMNM) hören Tinnitus-Patienten Musik, die durch die eigene Tinnitus-Frequenz und -Lautheit moduliert wird. Dadurch konnten schon nach kurzer Zeit Tinnitusinhibitorische Effekte beobachtet werden [6].

Auf der Basis dieser Studie entwickelte die Schweizer Firma Resaphene das Tinnitus-Therapiegerät „tinniwell“[7]. Im Folgenden soll über die Ergebnisse einer Anwendungsbeobachtung des Gerätes bei Patienten mit chronisch dekompensiertem Tinnitus berichtet werden.

Das Tinnitus-Therapie-Gerät „tinniwell“

Im Prinzip besteht das „tinniwell“ aus einem MP3-Player, der jedoch mit speziellen Funktionen versehen ist: über einen Aktiv-Kopfhörer mit Vertäubungsvorrichtung kann der Tinnitus-Patient sehr präzise sein Ohrengeräusch im Hinblick auf Charakter (Ton oder Rauschen), Frequenz (Tonhöhe) und Lautheit einprogrammieren.

Die Musikdateien enthalten ruhige und entspannende Musik („Am Meer“, „Visionen“, „Indian Summer“). Der individuell einprogrammierte Tinnitus moduliert die gehörte Musik auf dreierlei Weise: „Ausblendung“, „Gegentakt“ und „Überlagerung“. Der Patient wählt die ihm angenehme Art der Modulation, die jederzeit gewechselt werden kann. Die Therapie erfolgt über spezielle Therapiekopfhörer mit integrierter, individuell regelbarer Heizung. Die sanfte Erwärmung steuert über eine Stimulation des Nervus vagus einen angenehmen Entspannungseffekt bei. Der Patient soll sich täglich mindestens 30 Minuten behandeln, eine Zeituhr ist in das Geräte-Display integriert.

Die Studienteilnehmer

In der Zeit von Oktober 2016 bis Juli 2017 wurden in der HNO-Facharztpraxis des Autors alle Patienten mit chronisch dekompensiertem Tinnitus über das „tinniwell“ Therapie-Gerät informiert und zur Teilnahme an der Anwendungsbeobachtung eingeladen. Alle Patienten unterzogen sich einer oto-neurologischen Untersuchung mit Ohrmikroskopie, Tonschwellenaudiometrie, Videonystagmografie, orientierender klinisch-neurologischer Untersuchung und Magnetresonanz-Tomografie des Gehirnschädels.

Ausschlußkriterien waren die Aufdeckung einer organischen Tinnitus-Ursache („symptomatischer Tinnitus“) und die Nichteinwilligung zur Teilnahme an der Studie.

Insgesamt wurden dreißig Patientinnen und Patienten rekrutiert. Ein Studienteilnehmer brach die Studie ohne Angabe von Gründen nach zwei Wochen ab. Somit konnten 29 Studienteilnehmer ausgewertet werden.

Der älteste Studienteilnehmer war 72, der jüngste 17 Jahre alt. 14 Teilnehmer waren männlich, 15 weiblich.

Der Studienablauf

Jeder Studienteilnehmer wurde zu Beginn der „tinniwell“-Therapie anhand des Tinnitus-Mini-Questionnaire nach Göbel und Hiller [5] befragt und der Tinnitus-Schweregrad (Score) ermittelt. Bei sieben Patienten konnte zudem der psychovegetative Anspannungsgrad mit Hilfe der Herzraten-Variabilitäts-Methode (HRV) ermittelt werden. Die Auswahl dieser sieben Patienten war zufällig und hing von der Verfügbarkeit des Untersuchungsgerätes ab. Näheres zur HRV findet sich in [8]. Anschließend wurden die Patienten in die Handhabung des „tinniwell“ Gerätes eingewiesen.

Die Teilnehmer wurden angehalten, in den folgenden vier Wochen das „tinniwell“ Therapie-Gerät täglich mindestens 30 Minuten zu benutzen. Eine darüber hinaus gehende Therapiedauer war ausdrücklich erwünscht. Leichte Tätigkeiten wie Lesen, Spazierengehen, leichte Haus- oder Gartenarbeit waren während der therapeutischen Anwendung gestattet.

Nach vier bis sechs Wochen wurde der Tinnitus Score erneut ermittelt und gegebenenfalls eine erneute HRV Messung durchgeführt. Außerdem wurden die Teilnehmer zu den Kriterien „Bedienungsfreundlichkeit“, „Empfehlungsgrad“, „Musikpräferenz“ und „Therapiemodus“ befragt.

Ergebnisse

Im Gegensatz zu einer früheren Untersuchung des Autors [4] wurde bei allen Patienten eine mehr oder weniger deutliche Besserung der Tinnitus-Wahrnehmung (gemessen am Fragebogen-Score) beobachtet. Bei keinem einzigen Teilnehmer trat eine Verschlechterung ein. Eine Patientin verlor ihren Tinnitus vollständig.

Der durchschnittliche Tinnitus-Score (maximal erreichbarer Wert: 24 Punkte) fiel von initial 15,5 Punkten auf 7,3 Punkte.

Dies entspricht einem Rückgang von einem durchschnittlich mittelschweren Tinnitus auf einen leichten Tinnitus.

In Prozentzahlen ausgedrückt ging der Tinnitus durchschnittlich um 52,9% zurück. Die Ergebnisse schwankten zwischen einem Rückgang um 100% (vollständiges Verschwinden) und 20% Besserung..

Bedienungsfreundlichkeit: gemessen an den Kriterien „einfach“ – „schwierig“ – „zu kompliziert“ schätzten zwei Teilnehmer (6,9%) die Bedienung als „schwierig“ ein. Alle übrigen fanden die Bedienung „einfach“, niemand „zu kompliziert“.

Empfehlungsgrad: hier lauteten die Kriterien „unbedingt empfehlenswert/empfehlenswert“ – „bedingt empfehlenswert“ – „weniger empfehlenswert“ – „nicht empfehlenswert“. 58% der Teilnehmer hielten „tinniwell“ für „unbedingt empfehlenswert“ oder „empfehlenswert“. 30% votierten für „bedingt empfehlenswert“ und 12% für „weniger empfehlenswert“. Das Kriterium „nicht empfehlenswert“ wurde von keinem Teilnehmer optiert.

Behandlungsmodus: hier standen „Ausblendung“, „Gegentakt“ und „Überlagerung“ zur Wahl. 81% der Teilnehmer behandelten sich ganz überwiegend im Modus „Ausblendung“, 11% wählten „Gegentakt“, 8% „Überlagerung“.

Musikpräferenz: Im Lieferumfang des Gerätes sind drei Melodien: „Am Meer“, „Indian Summer“ und „Visionen“ enthalten. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, auch eigene Musik ins „tinniwell“ zu laden. Auch solche Melodien werden dann im Sinne des TMNM-Prinzips moduliert. Allerdings machte im Rahmen dieser Anwendungsbeobachtung nur ein ein Patient davon Gebrauch.

42% bevorzugten „Am Meer“, 35% „Indian Summer“ und 23% „Visionen“.

Ergebnisse der Messung der Herzratenvariabilität (HRV):

Bei sieben Teilnehmern konnte zu Therapiebeginn und nach vier Wochen eine HRV-Messung durchgeführt werden. Dabei wurden die Parameter „Stress-Index“, „Energiereserve“, „psycho-emotionaler Zustand“ und „biologisches Alter“ analysiert. Nach vierwöchiger „tinniwell“ Behandlung war der „Stress-Index“ durchschnittlich um 45,6% gesunken. Die „Energiereserve“ war um durchschnittlich 15,5% gestiegen, der „psycho-emotionale Zustand“ hatte sich um 22,5% verbessert und das „biologische Alter“ war um 6,3 (13,1%) Jahre gesunken.

Fazit

Die in den „Leitlinien“ getroffene Feststellung, ein chronisch dekompensierter Tinnitus sei allenfalls durch eine medikamentöse Dauerbehandlung psychischer Sekundär-Symptome beeinflussbar, muss mindestens neu diskutiert, wenn nicht revidiert werden. Die Ergebnisse dieser Anwendungsbeobachtung legen den Schluß nahe, dass nicht-medikamentöse Therapieansätze gute Ergebnisse erzielen können – ohne unerwünschte Nebenwirkungen.

Die Resultate der HRV Messungen zeigen, dass das TMNM Verfahren keineswegs ausschließlich lokale Effekte auf das Leitsymptom „Tinnitus“ entfaltet; vielmehr geht mit der „tinniwell“ Behandlung eine ganzheitliche, harmonisierende Regulationswirkung auf den Gesamtorganismus einher.

Diese Anwendungsbeobachtung stellt einen ersten Schritt dar, der berechtigten Anlass zu Hoffnung für viele Tinnitus geplagte Menschen gibt. Um den Evidenz-Grad des TMNM Verfahrens zu erhöhen, ist nun eine umfangreiche doppelblindplacebo kontrollierte Studie an einem großen Universitäts-Klinikum vorgesehen. Auf das Ergebnis dürfen wir gespannt sein.

Doch schon jetzt kann Tinnitus wirksam gelindert werden – ohne Chemie.

HF-Literatur:

1. Schweizer Illustrierte, Ausgabe vom 01.Juni (2010)
2. Siedentop H, Kirchhoff D, Rychlik R: Tinnitus in der Bundesrepublik Deutschland. Abschlussbericht Mai 1999. Institut für Empirische Gesundheitsökonomie Burscheid (1999)
3. www.awmf.org (2017)
4. Ebbers,J.: Spin Matrix Therapie bei Tinnitus. Eine Anwendungsbeobachtung aus der Praxis Co`Med Fachmagazin (2014) 5: (62-65)
5. Göbel, G., Hiller, W.: Tinnitus-Fragebogen (TF). Ein Insrument zur Erfassung von Belastung und Schweregrad bei Tinnitus, Handanweisung. Hogrefe Verlag, Göttingen, (1998)
6. Pantev, C., H.Okamoto, H.Teismann: Tinnitus: the dark side of the auditory cortex plasticity. Ann N Y Acad Sci. (2012) 1252: (253-258)
7. Tinniwell www.tinniwell.de (2017)
8. Lohninger, A: Herzratenvariabilität. Das HRV Praxislehrbuch. Facultas Verlag, Wien, Austria (2017)

Dr. med. Johannes Ebbers ist Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde mit den Zusatzbezeichnungen „Naturheilverfahren“, „Akupunktur“ und „Homöopathie“. Sein wissenschaftliches Interesse gilt der nicht stofflichen Informationsübertragung in biologischen Systemen durch Skalarwellen. Seine Ideen, Vorstellungen und Forschungsergebnisse sind in zahlreichen Vorträgen, Fachartikeln, Büchern und Buchbeiträgen dokumentiert .

Firmenkontakt
Natura Sanat – Dr. med. Johannes Ebbers
Johannes Ebbers
Medical Center Akazienstr. 1
52353 Düren
02421 – 1 04 40
JohannesEbbers@web.de
http://www.ebbers-dueren.de

Pressekontakt
Dr. med. Johannes Ebbers
Johannes Ebbers
Medical Center Akazienstr. 1
52353 Düren
02421 – 1 04 40
JohannesEbbers@web.de
http://www.ebbers-dueren.de

Auto Verkehr Logistik

Buchbinder Auktionspremiere in Düren großer Erfolg – 1.200 Euro Spende für krebskranke Kinder

Am 8. November war es endlich soweit, Buchbinder feierte Auktionspremiere in NRW.

Buchbinder Auktionspremiere in Düren großer Erfolg - 1.200 Euro Spende für krebskranke Kinder

Logo Buchbinder

Auch wenn die in Regensburg beheimateten Remarketing-Experten von Buchbinder Sale alte Hasen im Gebrauchtfahrzeuggeschäft sind, war bei der NRW Auktionspremiere in Düren etwas Lampenfieber zu spüren. Denn wenn man zum ersten Mal an einem neuen Standort ist, weiß man ja im Vorfeld nie so genau, ob alles klappen wird.

Zahlreiche Händler tummelten sich während der Auktion vor Ort in der Auktionshalle und mehrere Hundert nahmen online teil. Zur Versteigerung kamen Fahrzeuge unterschiedlichster Klassen und Marken aus der Buchbinder-Flotte. Das Besondere an den Buchbinder Auktionen – Hier werden die Fahrzeuge ohne Vorbehalt, ohne Aufgeld und bei der „STILL FOR SALE“ Auktion ohne Mindestpreis versteigert! Zudem sind bei den Buchbinder Auktionen die Fahrzeuge für die registrierten Interessenten vorher frei zugänglich. Das heißt, die Fahrzeuge können auch von innen begutachtet und es kann auch der Motor gestartet werden.

+++ Charity Auktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“+++

Das Highlight des ersten Auktionstages war die Charity-Aktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“. Hierbei wurden Kinder-Rutsch- und Tretautos versteigert. Die Versteigerung wurde von den Auktionatoren genauso professionell und mit großem Eifer, wie bei den richtigen Fahrzeugen zuvor durchgeführt. Der Lohn der Mühe war die stolze Summe von 1.200 Euro, die anschließend gleich per Scheck an den Vereinsvorsitzenden Willi Greuel übergeben werden konnte. Durch weiter Spenden der Anwesenden kamen insgesamt sogar 1.520 Euro zusammen.

Dazu Dagmar Teufel, Mitglied der Geschäftsleitung von Buchbinder Sale: „Wir sind sehr zufrieden mit der Auktionspremiere in Düren und konnten eine gute Verkaufsquote erreichen. Besonders freut mich aber, dass die anwesenden Händler auch bei der Charity-Auktion fleißig geboten haben, so dass bei der Charity-Auktion 1.200 Euro und durch weitere Spenden insgesamt sogar 1.520 Euro für den „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ zusammen gekommen sind“.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-sale.de
http://www.auto-auktion.de
http://www.pr4you.de
http://www.kinderkrebshilfe-eifel.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
361 Wörter, 2.631 Zeichen mit Leerzeichen

Über Buchbinder.de:

Buchbinder Rent-a-Car bietet seit 1990 Autovermietungen an. Mit einem großen Netz aus 150 Vermietstationen in Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakei und Norditalien überzeugt Buchbinder mit einem hochwertigen Service und guten Leistungen vor Ort. Der Fuhrpark von Buchbinder enthält eine große Auswahl an PKW, Transportern, Bussen und LKW.

Top ausgestattete Fahrzeuge mit großer Marken- und Modellvielfalt können aus der Fahrzeug-Flotte von Buchbinder unter Buchbinder-Sale von Händlern erworben werden. Die Handelsplattform www.buchbinder-sale.de übernimmt damit in Form von Remarketing den Verkauf von Buchbinder Gebrauchtfahrzeugen.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-auktion.de
http://www.buchbinder-sale.de

Firmenkontakt
Buchbinder Sale
Dagmar Teufel
Kulmbacher Str 8-10
93057 Regensburg
+49 (0) 170 5635433
+49 (0) 941 79 20 40
d.teufel@buchbinder.de
http://www.buchbinder-sale.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
030 44 677 399
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Kunst Kultur Gastronomie

biofruit GmbH: Die ANUGA war der Startschuss

Dürener Premium-Anbieter für Bio-Obst und Bio-Gemüse möchte das Gastgewerbe für sich gewinnen – Exklusive Produkte für exklusive Gastronomie

biofruit GmbH: Die ANUGA war der Startschuss

biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment

Düren / Köln, 9. November 2017.
Die größte Lebensmittelmesse der Welt, die ANUGA, war der Startschuss. Dort hat sich die in Düren ansässige biofruit GmbH als einer von insgesamt zehn Premium-Bio-Anbietern und Manufakturen unter dem Dach des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) präsentiert. Das gemeinsame Ziel: mehr Bioqualität in Restaurants, Hotelküchen, Catering-Unternehmen und ins Gastgewerbe bringen. Für die biofruit GmbH ein Auftakt, nicht mehr nur den Lebensmitteleinzelhandel mit exklusiven Bio-Produkten zu versorgen, sondern auch ausgewählte Gastronomiebetriebe.

„Wir werden die Marke biofruit ausbauen und sichtbarer machen. biofruit soll für „ein anderes Bio“, ein exklusives Bio stehen, das dennoch im Preiswettbewerb von Hotels, Restaurants und Cateringbetrieben bestehen kann“, erklärt Dirk Salentin, Geschäftsführer der biofruit GmbH. Außer in der Edelgastronomie sei Bio noch absolut unterrepräsentiert, stellt er fest. Das müsse sich ändern. Das Bewusstsein sei da. Der Wunsch der Gäste und Verbraucher auch, die zunehmend bereit seien, durchaus mehr zu bezahlen, wenn die Qualität stimmte. „Bio geht nicht zum Discount-Preis“, weiß Dirk Salentin. Es sei aber auch kein Privileg der Nouvelle Cousine.

Es habe sowohl im Rahmen der ANUGA als auch bei vielen Gesprächen danach großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit biofruit gegeben, berichtet Salentin. Man sei mit namhaften Restaurant- und Hotelketten sowie mit großen Caterern in Verhandlungen. „Bio liegt im Trend. Der Preis ist nicht mehr alles. Das ist die Chance für eine Qualitätsoffensive und auch für die Marke biofruit, die zukünftig sichtbarer, präsenter und als Garant für beste Bioqualität neue Märkte erobern soll.“

Für die biofruit GmbH ist dies ein großer Schritt hin zu mehr Wachstum und zu neuen Zielgruppen. „Wir rücken näher an den Endverbraucher“, macht Salentin deutlich. Für diesen solle sichtbar werden, wo biofruit-Qualität drin ist, die er als „besonderes Bio erleben und erschmecken soll“. Auf Basis dieser Philosophie wolle man Partner der Gastronomie sein. „Wer sich biofruit auf die Fahne und in die Karte schreibt, beweist damit seinen hohen Anspruch an hochwertige Lebensmittel und exklusive Küche.“

Weitere Informationen über die biofruit GmbH, die Themen Bio-Obst und Bio-Gemüse, den Lebensmitteleinzelhandel sowie Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung gibt es unter www.biofruit.de

Bio me. Bio perfekt inszeniert.
biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment.

Die biofruit GmbH ist das führende Unternehmen für die Vermarktung von Premium-Bioprodukten: von besten Lebensmitteln aus exklusiver ökologischer Erzeugung. Die biofruit GmbH garantiert, dass spritzig frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse mit imposanten Aromen in überwältigender Vielfalt ideal im Handel präsentiert und inszeniert werden kann.

Ein über Jahre entstandenes und intensiv gepflegtes Netzwerk von Handelspartnern und Produzenten, persönliche Kontakte direkt zu den Erzeugern und eine Eigenproduktion stellen sicher, dass die biofruit GmbH qualitativ äußerst hochwertige Ware zu erstaunlich günstigen Beschaffungspreisen anbieten kann. Dies eröffnet den biofruit-Kunden neue Wege: eine überragende Position im Wettbewerb sowie unschlagbare Konditionen im Verkauf an den anspruchsvollen Endkunden.

Die biofruit GmbH überwacht vom Saatgut über die Produktion bis hin zur Logistik und zum verpackten oder losen Endprodukt im Handel die gesamte Wertschöpfungskette lückenlos und streng. Das Ergebnis: vollständig rückstandsfreie, gesunde Ware, delikat, aromatisch und ansprechend, wie nur die Natur sie hervorbringen kann.

Die biofruit-Firmenphilosophie bezieht sich nicht nur auf die Produktqualität und die Sorgfalt in der Überwachung der Wertschöpfung. biofruit-Kunden schätzen auch die Beratungskompetenz von biofruit hinsichtlich Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung. So gelingt, was nicht nur der inhabergeführte mittelständische Lebensmitteleinzelhandel schätzt, sondern auch die großen Supermarktketten wünschen: zukunftssichere Konzepte und deren Umsetzung in der Vermarktung von Premium-Bio-Produkten.

Einzigartig ist das Commitment der biofruit GmbH: höchste Verpflichtung gegenüber Erzeugern und Handelspartnern, individuelle und flexible Lösungen sowie intensives persönliches Engagement. Das Resultat: Premium-Bioprodukte, die neue Maßstäbe setzen, verlässliche Handelsbeziehungen und erfrischende Konzepte für eine hohe Kundenbindung an die biofruit-Eigenmarken sowie höchste Aufmerksamkeit und belebende Kaufanreize für den Konsumenten. Für biofruit ist Verlässlichkeit das oberste Gebot, die sich in einer erlebbaren Sorgfalt ausdrückt – im Umgang mit der Natur, mit Lebensmitteln, mit Handelspartnern und dem Konsumenten, der das beste Bio-Obst und Bio-Gemüse erwerben kann, was auf dem Markt zu bekommen ist – köstlich, fein, edel und verantwortungsbewusst produziert für maximalen Genuss.

Weitere Informationen unter www.biofruit.de

Firmenkontakt
biofruit GmbH
Dirk Salentin
Am Langen Graben 5
52353 Düren
+49 2421 6935417
+49 2421 6935418
info@biofruit.de
http://www.biofruit.de

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Buchbinder Auktion goes Düren – Der Remarketing-Spezialist wird zum ersten Mal eine große Fahrzeugauktion in NRW veranstalten

Vom 8. bis 9. November stößt Buchbinder Sale in Düren das Tor zur Nordeifel auf und führt eine große Auktion mit über 500 Fahrzeugen durch.

Buchbinder Auktion goes Düren - Der Remarketing-Spezialist wird zum ersten Mal eine große Fahrzeugauktion in NRW veranstalten

Logo Buchbinder Auktion

Zusätzlich erfolgt eine Charity-Aktion mit der Versteigerung von Kinder-Rutschautos zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“

Was: Große Buchbinder Auktion mit über 500 Fahrzeugen und Charity-Aktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“

Wann: 08.11.2017 ab 17 Uhr / 09.11.2017 ab 10 Uhr

Wo: Buchbinder Auktionszentrum Düren, Nikolaus-Otto-Straße 30, 52351 Düren

+++ Buchbinder-Auktion erstmalig in Düren +++

Die Bayern kommen in den Ruhrpott. Was normalerweise eher eine Schlagzeile im Fußball ist, bezieht sich dieses Mal auf die in Regensburg beheimateten Remarketing-Experten von Buchbinder Sale. Diese werden erstmalig eine ihrer großen Fahrzeug-Auktionen in Nordrhein-Westfalen veranstalten. Vom 8. bis 9. November kommen in Düren über 500 Fahrzeuge unterschiedlichster Klassen und Marken aus der Buchbinder-Flotte zur Versteigerung. Das Besondere an den Buchbinder Auktionen – Hier werden die Fahrzeuge ohne Vorbehalt, ohne Aufgeld und bei der „STILL FOR SALE“ Auktion zudem ohne Mindestpreis versteigert! Registrierungen zur Auktion sind schon jetzt unter www.buchbinder-auktion.de möglich. Privatpersonen können leider nicht an der Auktion teilnehmen, da diese ausschließlich für Gewerbetreibende ist.

Verkaufsprogramm:

Mittwoch, 08.11.2017 ab 17:00 Uhr: Junge Gebrauchte und Langläufer

Donnerstag, 09.11.2017 ab 10:00 Uhr: Beschädigte, Unfallfahrzeuge und Nutzfahrzeuge / Resterampe

Dazu Dagmar Teufel, Mitglied der Geschäftsleitung von Buchbinder Sale: „Nichts ist so beständig wie der Wandel, sagte schon Heraklit von Ephesus. Und so brechen auch wir, nach zehn erfolgreichen Buchbinder Auktionen an unserem Stammsitz in Neunburg vorm Wald, zu neuen Ufern auf und veranstalten die nächste Buchbinder Auktion im nordrhein-westfälischen Düren. Zunächst in etwas kompakterer Form, an nur zwei Tagen, aber mit rund 500 Fahrzeugen aller Art immer noch mit einer Vielfalt, die Ihresgleichen sucht. Die Auktion in Düren und auch alle kommenden finden zusätzlich zu unseren Auktionen in Bayern statt, diese werden dort auch nach wie vor stattfinden.“

+++ Auktionsteilnahme auch online möglich +++

Händler, die nicht die Möglichkeit haben zur Buchbinder Auktion persönlich anzureisen, können für die Fahrzeuge ihrer Wahl selbstverständlich auch online mitbieten. Dafür ist lediglich die vorherige Registrierung auf der Handelsplattform www.buchbinder-auktion.de notwendig. Für Kunden, die bereits auf www.buchbinder-sale.de angemeldet sind, gelten dort automatisch dieselben Login-Daten.

+++ Charity Auktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ +++

Als Teil des Rahmenprogramms zur Auktion wird es am Mittwochabend eine Charity-Aktion zugunsten des „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ geben. Hierbei werden Kinder-Rutschautos versteigert. Die Versteigerung wird von den Auktionatoren genauso professionell durchgeführt wie bei den großen Fahrzeugen. Der gesamte Erlös der Kinderauto-Auktion wird an den Verein gespendet.

„Mit der Charity-Auktion wollen wir das geschäftige Treiben, was bei unseren Auktionen herrscht, dazu nutzen, etwas Gutes für ein Hilfsprojekt aus der Region zu tun. Wir hoffen, dass die bei der Auktion anwesenden Händler fleißig bieten werden, so dass ein schöner Betrag für den „Hilfsgruppe Eifel – Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ zusammen kommt“, so Teufel weiter.

+++ Freie Kost und Logis für Auktionsteilnehmer +++

Auch im Online-Zeitalter hat eine Live-Auktion immer noch ihren ganz eigenen Flair, zudem sind das Hotelzimmer für die anreisenden Auktionsteilnehmer und die Verpflegung während der Auktion kostenfrei. Händler nutzen zudem gerne den Vorteil, die Fahrzeuge vor der Auktion ausgiebig begutachten zu können. Informationen zur kommenden Auktion sind unter der Telefonnummer 00800 83 84 85 86 (kostenfrei, auch aus dem Ausland), Stichwort „Auktion in Düren“, erhältlich oder demnächst auch auf der Auktionsplattform www.buchbinder-auktion.de abrufbar.

Weitere Informationen:

http://www.buchbinder-sale.de
http://www.auto-auktion.de
http://www.pr4you.de
http://www.kinderkrebshilfe-eifel.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
581 Wörter, 4.396 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/buchbinder

Über Buchbinder.de:

Buchbinder Rent-a-Car bietet seit 1990 Autovermietungen an. Mit einem großen Netz aus 150 Vermietstationen in Deutschland, Österreich, Ungarn, der Slowakei und Norditalien überzeugt Buchbinder mit einem hochwertigen Service und guten Leistungen vor Ort. Der Fuhrpark von Buchbinder enthält eine große Auswahl an PKW, Transportern, Bussen und LKW.

Top ausgestattete Fahrzeuge mit großer Marken- und Modellvielfalt können aus der Fahrzeug-Flotte von Buchbinder unter Buchbinder-Sale von Händlern erworben werden. Die Handelsplattform www.buchbinder-sale.de übernimmt damit in Form von Remarketing den Verkauf von Buchbinder Gebrauchtfahrzeugen.

Weitere Informationen:
http://www.buchbinder-auktion.de
http://www.buchbinder-sale.de

Firmenkontakt
Buchbinder Sale
Dagmar Teufel
Ladestraße 1
93173 Wenzenbach
+49 (0) 170 5635433
+49 (0) 941 79 20 40
d.teufel@buchbinder.de
http://www.buchbinder-sale.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
030 43 73 43 43
030 44 677 399
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Kunst Kultur Gastronomie

biofruit GmbH: Bio-Produkte inszenieren und emotional erlebbar machen

Positives Feedback beim Strategietag „Frische im Fokus“ in Wiesbaden

biofruit GmbH: Bio-Produkte inszenieren und emotional erlebbar machen

biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment

Wiesbaden / Düren, 7. Juni 2017.
Wie man Kunden mit Frische begeistern kann war die Kernfrage des Strategietages „Frische im Fokus“, der vergangene Woche im Kurhaus Wiesbaden stattgefunden hat. Themen wie Handelsgastronomie, Eigenmarken, Beratungsqualität Einkaufserlebnisse mit Mehrwert, moderner Lebensmitteleinzelhandel und Prepared Food waren nur einige der inhaltlichen Highlights des Tages. Als Spezialist für Premium-Bio-Produkte, Bio-Obst und Bio-Gemüse war auch die in Düren ansässige biofruit GmbH mit einem eigenen Stand, der viele positive Reaktionen hervorgerufen hat, vor Ort. Biofruit-Geschäftsführer Dirk Salentin: „Der Lebensmitteleinzelhandel hat in Zukunft mehr denn je die Aufgabe, Bio-Produkte optimal zu inszenieren und emotional erlebbar zu machen.“

„Um gegen den wachsenden Wettbewerb durch den Online-Handel auch im Lebensmittelsegment bestehen zu können, sollte der stationäre Einzelhandel darauf achten, seine Produkte optimal zu präsentieren. Da zumeist die Obst- und Gemüseabteilungen die Aushängeschilder des Lebensmitteleinzelhandels sind, sollten insbesondere hier die Chancen eines perfekten Sortiments und dessen sorgfältige Inszenierung im Fokus stehen“, erklärt Dirk Salentin. Die emotional erlebbaren Momente des Einkaufens seien die wesentlichen Differenzierungsmerkmale des stationären Handels gegenüber der Online-Konkurrenz. Mit ausgewähltem Bio-Obst und Bio-Gemüse lasse sich das am besten machen, auch, weil der Zeitgeist der Konsumenten immer mehr dem Wunsch nach exklusiven Bio-Produkten entspreche.

Wie man Bio-Obst und Bio-Gemüse perfekt inszenieren kann, hat biofruit gleich an seinem Messestand im Rahmen des Strategietages „Frische im Fokus“ unter Beweis gestellt. Mit einer voll bestückten Theke, wie man sie auch in den meisten Lebensmittelgeschäften aufbauen könnte, zeigt biofruit, wie man allein durch geschickte Inszenierung Frischetheken aufwerten kann. „Der Verbraucher soll Lust bekommen. Das Auge kauft mit. Höchste Qualität wird auch durch visuelle Reize unterfüttert. Wer des beste Obst und Gemüse anbietet, sollte es sich nicht nehmen lassen, dieses auch für den Verbraucher optimal in Szene zu setzen“, so Salentin, der seit vielen Jahren nicht nur mit Bio-Obst und Bio-Gemüse handelt, sondern auch den inhabergeführten, mittelständischen Lebensmitteleinzelhandel rund um die Themen Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung berät und begleitet.

„Der Zuspruch war gewaltig, das Feedback außerordentlich positiv“, resümiert Salentin die Präsenz auf dem Strategietag. Der biofruit-Stand sei vielfach gelobt worden. Gerne setze man auf diesem Weg Maßstäbe für den Handel und bringe sich fachlich ein. Denn, so Salentin abschließend, Bio sei mehr als ein Wort, es ist eine Philosophie, ein Commitment gegenüber dem Erzeuger, dem Produkt, dem Handel und dem Verbraucher.

Weitere Informationen über die biofruit GmbH, die Themen Bio-Obst und Bio-Gemüse, den Lebensmitteleinzelhandel sowie Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung gibt es unter www.biofruit.de

Bio me. Bio perfekt inszeniert.
biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment.

Die biofruit GmbH ist das führende Unternehmen für die Vermarktung von Premium-Bioprodukten: von besten Lebensmitteln aus exklusiver ökologischer Erzeugung. Die biofruit GmbH garantiert, dass spritzig frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse mit imposanten Aromen in überwältigender Vielfalt ideal im Handel präsentiert und inszeniert werden kann.

Ein über Jahre entstandenes und intensiv gepflegtes Netzwerk von Handelspartnern und Produzenten, persönliche Kontakte direkt zu den Erzeugern und eine Eigenproduktion stellen sicher, dass die biofruit GmbH qualitativ äußerst hochwertige Ware zu erstaunlich günstigen Beschaffungspreisen anbieten kann. Dies eröffnet den biofruit-Kunden neue Wege: eine überragende Position im Wettbewerb sowie unschlagbare Konditionen im Verkauf an den anspruchsvollen Endkunden.

Die biofruit GmbH überwacht vom Saatgut über die Produktion bis hin zur Logistik und zum verpackten oder losen Endprodukt im Handel die gesamte Wertschöpfungskette lückenlos und streng. Das Ergebnis: vollständig rückstandsfreie, gesunde Ware, delikat, aromatisch und ansprechend, wie nur die Natur sie hervorbringen kann.

Die biofruit-Firmenphilosophie bezieht sich nicht nur auf die Produktqualität und die Sorgfalt in der Überwachung der Wertschöpfung. biofruit-Kunden schätzen auch die Beratungskompetenz von biofruit hinsichtlich Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung. So gelingt, was nicht nur der inhabergeführte mittelständische Lebensmitteleinzelhandel schätzt, sondern auch die großen Supermarktketten wünschen: zukunftssichere Konzepte und deren Umsetzung in der Vermarktung von Premium-Bio-Produkten.

Einzigartig ist das Commitment der biofruit GmbH: höchste Verpflichtung gegenüber Erzeugern und Handelspartnern, individuelle und flexible Lösungen sowie intensives persönliches Engagement. Das Resultat: Premium-Bioprodukte, die neue Maßstäbe setzen, verlässliche Handelsbeziehungen und erfrischende Konzepte für eine hohe Kundenbindung an die biofruit-Eigenmarken sowie höchste Aufmerksamkeit und belebende Kaufanreize für den Konsumenten. Für biofruit ist Verlässlichkeit das oberste Gebot, die sich in einer erlebbaren Sorgfalt ausdrückt – im Umgang mit der Natur, mit Lebensmitteln, mit Handelspartnern und dem Konsumenten, der das beste Bio-Obst und Bio-Gemüse erwerben kann, was auf dem Markt zu bekommen ist – köstlich, fein, edel und verantwortungsbewusst produziert für maximalen Genuss.

Weitere Informationen unter www.biofruit.de

Firmenkontakt
biofruit GmbH
Dirk Salentin
Am Langen Graben 5
52353 Düren
+49 2421 6935417
+49 2421 6935418
info@biofruit.de
http://www.biofruit.de

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Kunst Kultur Gastronomie

biofruit GmbH mit neuem Markenkonzept

Mit „Bio me“ Maßstäbe im Premium-Bio-Segment setzen

biofruit GmbH mit neuem Markenkonzept

Die biofruit GmbH setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment

Düren, 15. Mai 2017.
Die biofruit GmbH geht neue Wege im Marketing und präsentiert sich mit einem neuen Design und einer komplett neuen Markenkommunikation. Mit dem Claim „Bio me. Bio perfekt inszeniert.“ soll auf die Besonderheiten des Unternehmens hingewiesen werden, die nicht nur im Handel mit Bio-Obst und Bio-Gemüse liegen, sondern auch in der Beratungskompetenz hinsichtlich Category-Management, einer hochwertigen Produktinszenierung und -präsentation sowie in der ansprechenden Vermarktung. Die biofruit GmbH möchte mit ihrer neuen Markenkommunikation Maßstäbe setzen und verdeutlichen, dass Bio mehr ist als nur die Versorgung des Handels mit exklusiver und gesunder Ware. Bio ist für biofruit ein globales Commitment, das vom Erzeuger bis zum Verkauf an den Konsumenten gilt.

„Bio ist eine Philosophie“, erklärt Dirk Salentin, Geschäftsführer der biofruit GmbH. Diese Philosophie umfasse mehrere Bereiche, auf die biofruit besonders stolz sein könne und die im Rahmen der neuen Markenkommunikation hervorgehoben werden sollen. Dazu gehöre zum Beispiel ein über Jahre entstandenes und intensiv gepflegtes Netzwerk von Handelspartnern und Produzenten, persönliche Kontakte direkt zu den Erzeugern und eine Eigenproduktion, die sicher stelle, dass qualitativ äußerst hochwertige Ware zu erstaunlich günstigen Beschaffungspreisen angeboten werden könne. Der Anspruch sei, den eigenen Kunden spürbare Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Vom Saatgut über die Produktion bis hin zur Logistik und zum verpackten oder losen Endprodukt im Handel werde die gesamte Wertschöpfungskette lückenlos und streng überwacht. „Deswegen können wir vollständig rückstandsfreie, gesunde Ware, delikat, aromatisch und ansprechend, wie nur die Natur sie hervorbringen kann, garantieren“, so Salentin, der seit vielen Jahren als Experte für Bioprodukte, den Lebensmitteleinzelhandel und modernes Lebensmittelmarketing gilt. Sorgfalt, Qualität und Vertrauen sind für ihn die Grundpfeiler einer wachsenden Bio-Branche, die sich zu hohen Standards verpflichtet.

Doch auch eine weitere Facette verdeutlicht Salentin, wenn er den Claim „Bio me“ erklärt:
„Wir geben ein einzigartiges Commitment ab. Für uns bedeutet das höchste Verpflichtung gegenüber Erzeugern und Handelspartnern, individuelle und flexible Lösungen sowie intensives persönliches Engagement.“ Pauschale Lösungen von der Stange gebe es bei biofruit nicht. Das Gemeinsame stehe im Vordergrund und die Verpflichtung, das Beste aus jeder Situation zu machen. Verlässlichkeit sei das oberste Gebot.

Erstmals präsentiert hat sich biofruit mit seiner neuen Markenkommunikation im Rahmen des Symposiums „Feines Essen und Trinken“ in München. Der Messeauftritt, eine moderne und neu gestaltete Website sowie ein überarbeitetes CI sind die ersten Bausteine der innovativen Kommunikationsstrategie des Unternehmens. Weitere sollen folgen. „Wir spüren, dass unsere Aussagen gut ankommen, dass wir uns unterscheiden und unsere Themen auch ein Umdenken im Handel bewirken können. Wir wollen einen Prozess in Gang setzen, der Bio-Produkten einen noch höheren Stellenwert verleiht. Und wir möchten mehr Verantwortung übernehmen im und für den Handel“, so Salentin abschließend.

Weitere Informationen über die biofruit GmbH, die Themen Bio-Obst und Bio-Gemüse, den Lebensmitteleinzelhandel sowie Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung gibt es unter www.biofruit.de

Bio me. Bio perfekt inszeniert.
biofruit setzt Maßstäbe im Premium-Bio-Segment.

Die biofruit GmbH ist das führende Unternehmen für die Vermarktung von Premium-Bioprodukten: von besten Lebensmitteln aus exklusiver ökologischer Erzeugung. Die biofruit GmbH garantiert, dass spritzig frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse mit imposanten Aromen in überwältigender Vielfalt ideal im Handel präsentiert und inszeniert werden kann.

Ein über Jahre entstandenes und intensiv gepflegtes Netzwerk von Handelspartnern und Produzenten, persönliche Kontakte direkt zu den Erzeugern und eine Eigenproduktion stellen sicher, dass die biofruit GmbH qualitativ äußerst hochwertige Ware zu erstaunlich günstigen Beschaffungspreisen anbieten kann. Dies eröffnet den biofruit-Kunden neue Wege: eine überragende Position im Wettbewerb sowie unschlagbare Konditionen im Verkauf an den anspruchsvollen Endkunden.

Die biofruit GmbH überwacht vom Saatgut über die Produktion bis hin zur Logistik und zum verpackten oder losen Endprodukt im Handel die gesamte Wertschöpfungskette lückenlos und streng. Das Ergebnis: vollständig rückstandsfreie, gesunde Ware, delikat, aromatisch und ansprechend, wie nur die Natur sie hervorbringen kann.

Die biofruit-Firmenphilosophie bezieht sich nicht nur auf die Produktqualität und die Sorgfalt in der Überwachung der Wertschöpfung. biofruit-Kunden schätzen auch die Beratungskompetenz von biofruit hinsichtlich Category-Management, Produktinszenierung, Produktpräsentation und Verkostung. So gelingt, was nicht nur der inhabergeführte mittelständische Lebensmitteleinzelhandel schätzt, sondern auch die großen Supermarktketten wünschen: zukunftssichere Konzepte und deren Umsetzung in der Vermarktung von Premium-Bio-Produkten.

Einzigartig ist das Commitment der biofruit GmbH: höchste Verpflichtung gegenüber Erzeugern und Handelspartnern, individuelle und flexible Lösungen sowie intensives persönliches Engagement. Das Resultat: Premium-Bioprodukte, die neue Maßstäbe setzen, verlässliche Handelsbeziehungen und erfrischende Konzepte für eine hohe Kundenbindung an die biofruit-Eigenmarken sowie höchste Aufmerksamkeit und belebende Kaufanreize für den Konsumenten. Für biofruit ist Verlässlichkeit das oberste Gebot, die sich in einer erlebbaren Sorgfalt ausdrückt – im Umgang mit der Natur, mit Lebensmitteln, mit Handelspartnern und dem Konsumenten, der das beste Bio-Obst und Bio-Gemüse erwerben kann, was auf dem Markt zu bekommen ist – köstlich, fein, edel und verantwortungsbewusst produziert für maximalen Genuss.

Weitere Informationen unter www.biofruit.de

Firmenkontakt
biofruit GmbH
Dirk Salentin
Am Langen Graben 5
52353 Düren
+49 2421 6935417
+49 2421 6935418
info@biofruit.de
http://www.biofruit.de

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Kunst Kultur Gastronomie

Schattenlust – Ihre neue Maxi Single „Keine Zeit“

Schattenlust - Ihre neue Maxi Single "Keine Zeit"

Keine Zeit Cover

Schattenlust – Ihre neue Maxi Single “ Keine Zeit

Es ist kein Jahr her, als die erste Single des Duos Schattenlust erschien und das Album “ Lebenswahn “ mit insgesamt zehn Songs veröffentlicht wurde. Nun wird nachgelegt mit der Maxi Single „Keine Zeit“. Poppiger, flippiger, ausgefallener, präsentieren sich Schattenlust als noch auf Ihrem Debütalbum, welches melancholisch, schwermütig, gar nachdenklich klingt. Die breite Palette, der sich die Musiker in ihrem Repertoire bedienen, lässt sie nur schwer in eine Schublade stecken. Musikalisch wie gesanglich haben sich Schattenlust weiter entwickelt und der Sound der neuen Maxi Single, die ab 18. Juli in den Downloadportalen bereit steht, klingt breiter, ausgereifter und dennoch bleibt Schattenlust ihrem Stil treu.

Hört man die Songs von Schattenlust, wird man auf eine Reise durch das Leben mitgenommen. Keine Floskeln, sondern Aussagen, die dem Zuhörer dennoch Raum für Eigeninterpretationen lassen, lautet das Motto beim Texten. Silvio, Keyboarder und Programmierer der elektronischen Klänge, war beim Komponieren der neuen Single mit Nadine, Sängerin, einig, dass die nächste Veröffentlichung nach dem Album „Lebenswahn“ einen poppigen, breiten Sound haben sollte und das Vorhaben kann man im Ergebnis als gelungen ansehen.

So hat sich die Arbeitsweise der Musiker gegenüber der Produktion „Lebenswahn“ bis zur Maxi Single “ Keine Zeit“ verfeinert. Nadine liefert die Grundideen zur Musik und den Texten. „Ein Song entwickelt sich von ein par Textzeilen bis zum fertigen Song. Auf diesem Weg muss man als Musiker flexibel sein und muss persönliche Kompromisse finden.“ sagt Nadine, die Stimme von Schattenlust. So entstehen die Songs der beiden Musiker, bei dem jeder sein Puzzleteil hinzufügt.

Auch wenn die Musiker noch nicht lange im Musikbusiness aktiv sind, haben sie ihre Erfahrungen gemacht, was es heißt, sich in der Musikszene Aufmerksamkeit und Beachtung zu erarbeiten. Nach ihrer ersten Maxi Single “ Er verlangt nur nach Liebe “ im Sommer 2013 erschien Ende November 2013 der erste Longplayer „Lebenswahn“ mit insgesamt 10 Songs. Jetzt erscheint die Maxi Single „Keine Zeit“ mit dem gleichnamigen Song und einem Remix, als Bonus Track „Bleib bei mir“.

Nachdem zahlreiche Radiostationen im Internet Schattenlust bereits in ihr Programm aufgenommen haben und ein Musikmagazin mit einer Story und Interview Anfang des Jahres berichtet hat, folgten Airplays im UKW- Radio in Deutschland und Österreich.

Mit ihrer neuen Veröffentlichung “ Keine Zeit “ geht Schattenlust einen Schritt weiter, um an der Karriere zu arbeiten – Schritt für Schritt.

Schattenlust

Schattenlust
Silvio Köhler
PF 2142
50151 Kerpen
004924213956399
Management@schattenlust.com
http://www.Schattenlust.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Malerbetrieb Lemaire setzt auf flexible Raumgestaltung mit LED Beleuchtung

Der Malerbetrieb von Manfred Lemaire aus Hürtgenwald setzt innovative Ideen mit Licht um und sorgt für eine Wandgestaltung, die traumhaft, nachhaltig und für den Nutzer flexibel und vielseitig ist.

Malerbetrieb Lemaire setzt auf flexible Raumgestaltung mit LED Beleuchtung

Beispiel einer LED-Wand

Flexible Raumgestaltung mit LED Beleuchtung

Hürtgenwald, 12.12.2013: Licht schafft eine wohnliche Wärme, begünstigt die Harmonie von Körper und Seele und zaubert ein Ambiente des Wohlbefindens. Dieser Meinung ist Maler Lemaire aus Hürtgenwald. Damit steht er nicht alleine da. Denn aktuelle Design Trends orientieren sich nicht mehr nur an einer Beleuchtung des Raumes, sondern lassen flexible Lichtgestaltung mit winzig kleinen LEDs in die Raumgestaltung einfließen und für ein zauberhaftes Ambiente sorgen. Dabei werden LEDs in gemalten oder mit Regips gestalteten Wandbildern verarbeitet, in Fototapete verbracht oder in einer PVC Wandgestaltung integriert. Flexibel wird die Beleuchtung, da sie farblich der aktuellen Stimmung und dem Raumgefühl angepasst und ganz einfach mit einer Fernbedienung gesteuert werden kann.

Durch die flexible Raumgestaltung können kleine beleuchtete Akzente gesetzt, stilvolle Elemente in den Vordergrund gebracht, sowie eine licht durchflutete Atmosphäre geschaffen werden. In der LED Beleuchtung innerhalb der Wandgestaltung wird aber nicht allein auf flexible, sondern auch auf harmonische Beleuchtung fokussiert. Die ausgeleuchteten Elemente wirken nicht grell und für das Auge störend, sondern heben sich dezent und edel im Design in den Blickpunkt. Das Auge nimmt die Beleuchtung wahr, empfindet sie angenehm und wird das Design für erstklassig befinden. Durch die exklusiven Angebote des Malerbetriebs Lemaire wird die Schaffung eines wohnlichen Raumklimas sehr einfach, da sich die Gestaltung mit Licht, sowie die Entscheidung für ein Wandbild oder eine Szene an der Wand, den Bedürfnissen anpassen und sich mit dem Raum in harmonischer Kombination gestalten lässt. In der Wahl eines Motivs oder eines Hintergrunds, sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und alle Ideen umsetzbar.

Durch die Nutzung einer „Anbauwand“ wird die Unterlegung mit Licht möglich und zeigt sich ohne herumliegende oder sichtbare Kabel. Die kleinen LEDs fügen sich optimal im Bild ein und sind nicht als Lampen, sondern nur als rein dekorative Lichteffekte zu erkennen. Farblich flexibel kann man selbst entscheiden, in welchem Farbton der Raum erscheinen und sich in eine entspannende und einzigartig im Design gestaltete Atmosphäre verwandeln soll. Die Ideen aller Interessenten sind individuell umsetzbar und zu günstigen Konditionen realisierbar. Die Lichteffekte werden das Wohlbefinden erhöhen und sich auf eine positive Stimmung und ein harmonisches Raumgefühl auswirken. Nicht zu unterschätzen ist die farbliche Anpassbarkeit der LEDs. Wenn Sie auch in Sachen Raumgestaltung aufrüsten wollen, sprechen Sie uns einfach an oder informieren Sie sich auf www.m-lemaire.de .

Unser Hauptaufgabenbereich besteht aus, Tapezieren, Anstreicharbeiten, Verlegungen von Laminat, Parkett und Fliesen von Wohnungen, Büros und Gewerbeeinheiten. Mit Farbe, Form und schönen Materialien sorgsam arrangiert, kunstvoll gestaltet und handwerklich mit Liebe umgesetzt, bringen wir Lebensfreude, Harmonie und Wohlgefühl in Ihre Lebensräume. Unser Malerbetrieb steht für Exklusivität und Qualität verbunden mit erstklassigem Service. Bei uns stehen Ihre Wünsche und Räume an erster Stelle. Großen Wert legen wir auf fast verloren geglaubte Tugenden wie Pünktlichkeit, sensibles und rücksichtsvolles Verhalten.

Kontakt:
Maler Lemaire
Manfred Lemaire
Bergsteinerstrasse 32a
52393 Hürtgenwald
024279098938
maler@m-lemaire.de
http://www.m-lemaire.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Sihl Investitionsprogramm für mehr Nachhaltigkeit

Sihl investiert siebenstelligen Betrag in Modernisierung des Standorts Düren.

(ddp direct) Düren im August 2013 – Die neue Labor-Beschichtungsanlage ermöglicht Tests unter Reinraumbedingungen, sodass Produkte jetzt schneller, effizienter und mit noch höherer Produktionsqualität entwickelt und umgesetzt werden können. Für eine umweltfreundliche und kostensparende Stromerzeugung wurden eine Photovoltaik- und eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage in Betrieb genommen.

Null-Fehler-Toleranz
Durch die Labor-Beschichtungsanlage wird die hohe Produktkonstanz der Sihl Medien noch weiter optimiert. „Wir bewegen uns ganz klar in Richtung ‚Null-Fehler-Toleranz’“, bestätigt Heiner Kayser, Geschäftsführer der Sihl GmbH .

Die zur Verfügung stehenden Coater-Komponenten wie Wickler, Auftragswerk und Trockner kommen denen der Produktion sehr nahe und können somit den gesamten Prozess simulieren. Auf diese Weise lassen sich wichtige Produktionsparameter – wie Hitze und Trocknung – sehr gut ermitteln.

„Kontinuierlich für beste Qualität sorgen, Produkte mit noch höheren Qualitätsanforderungen produzieren und einen Ausschuss, der gegen Null tendiert – all dies wird mit dem neuen Labor-Coater Realität“, betont Heiner Kayser.

Daneben bieten sich dem Dürener Unternehmen aber noch weitere Vorteile. So lassen sich Produkte schneller entwickeln und die Dauer bis zur Markteinführung – ‚Time-to-Market’ – deutlich reduzieren. Reproduzierbare Muster können in einem angemessenen Kosten- und Zeitrahmen erstellt werden. Und die Umstellung von der Produktentwicklung über die Pilot-Produktion bis hin zur ersten offiziellen Produktion ist leicht durchführbar.

Sihl baut damit seine Kompetenz und Flexibilität als Anbieter von hochwertigen funktionalen Oberflächenbeschichtungen ganz im Sinne des Markenauftritts von „Sihl The Coating Company“ weiter aus.

Umwelt entlastet
Für Sihl ist ökologische Nachhaltigkeit kein Lippenbekenntnis, sondern gehört zum Selbstverständnis des Unternehmens. So ist das deutsche Werk nach dem internationalen Umweltstandard ISO 14001 zertifiziert.

Jetzt setzt das Unternehmen konsequent die nächsten Schritte um. Auf einer Dachfläche von 6000 m² präsentiert sich die neue Photovoltaik-Anlage. Diese liefert einen jährlichen Ertrag von annähernd 270.000 Kilowattstunden pro Jahr und spart damit zirka 190 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr ein.

Zusätzlich hat Sihl in seiner Produktionsstätte eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage installiert. Die 12-Zylinder-Erdgas-Anlage erzeugt Strom und Wärme gleichzeitig. Mit einer Leistung von 2.000 Kilowatt werden jährlich ca. 12 Millionen Kilowattstunden an Strom produziert.

Die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage nutzt die Abwärme vollständig und ortsnah, sodass ein Gesamtwirkungsgrad bezüglich eingesetzter Primärenergie von zirka 85 Prozent erreicht wird. Bei Kohlekraftwerken beträgt dieser Wert etwa die Hälfte.

In der Summe kann Sihl mit beiden Maßnahmen mehr Strom als benötigt produzieren. Der Überschuss wird dann entsprechend ins öffentliche Netz eingespeist.

„Bei dem hohen Bedarf an Strom und Wärme erweist sich die Kombination aus Kraft-Wärme-Kopplung und Photovoltaik als Ideallösung. Wir sparen nicht nur eine beträchtliche Menge an Energie, sondern entlasten gleichzeitig die Umwelt in erheblichem Maße“, so Heiner Kayser.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/loiyt6

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/sihl-investitionsprogramm-fuer-mehr-nachhaltigkeit-34142

Sihl steht als traditionsreicher Name für die Herstellung von beschichteten und veredelten Papieren und Folien. Am deutschen Standort in Düren (zwischen Köln und Aachen) entwickeln und produzieren 300 Mitarbeiter Wide-Format-Papiere (Photo, Film, Spezialitäten), Papiere für Office- und Digital Imaging-Anwendungen (Inkjet-Fotopapiere, Inkjet, Copy/Laser) sowie Halbfabrikate und Informationsträger. Mit seinen 10 Beschichtungsmaschinen der neuesten Generationen zählt die Fabrik in Düren zu den modernsten und größten Beschichtungswerken Deutschlands. Ein weiterer wichtiger Produktionsbereich von Sihl stellt das Werk in Bern mit seinen 100 Mitarbeitern dar. Drei moderne Beschichtungsanlagen produzieren Inkjet-Spezialitäten wie Vinyl & Banner, Canvas, Backlit oder Artist. Dabei werden mehr als 7000 Jumborollen pro Jahr verarbeitet. Die Werke beherbergen Anwendungszentren für eine optimale digitale Bildbearbeitung sowie eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilungen. Die in den Werken erstellten Medien werden in Deutschland von einer eigenen Organisation, der Sihl Direct, vertrieben. Sihl gehört zur italienischen Diatec-Gruppe, die sich auf die Geschäftsbereiche Papiere für technische Zeichnungen und Papiere für die Textilverarbeitung spezialisiert hat.

Kontakt:
image plus
Jürgen Neitzel
Löwenstr. 46a
70597 Stuttgart
0711 440 800 63
jneitzel@neitzel-services.de
http://shortpr.com/loiyt6

Tourismus Reisen

Burg Satzvey: Im Zeichen der Ritter

An zwei aufeinanderfolgenden Maiwochenenden steht die historische Wasserburg ganz im Zeichen mittelalterlichen Ritterlebens +++ Kinderritter mit Leidenschaft am 11. und 12. Mai +++ Legendäre Ritterfestspiele mit großem Turnier und spektakulärer neuer Show am Pfingstwochenende +++ Großes Ritterlager und Mittelaltermarkt +++

Burg Satzvey: Im Zeichen der Ritter

(ddp direct) Burg Satzvey: Im Zeichen der RitterAn zwei aufeinanderfolgenden Maiwochenenden steht die historische Wasserburg ganz im Zeichen mittelalterlichen Ritterlebens +++ Kinderritter mit Leidenschaft am 11. und 12. Mai +++ Legendäre Ritterfestspiele mit großem Turnier und spektakulärer neuer Show am Pfingstwochenende +++ Großes Ritterlager und Mittelaltermarkt +++

Das Mittelalter: Es ist die aufregende Zeit der Ritter, Burgen, Handwerker und des Minnegesangs, die bis heute die Fantasie der Menschen immer wieder aufs Neue beflügelt. Auf Burg Satzvey können Kinder und Erwachsene gleich an zwei Maiwochenenden in diese spannende Epoche eintauchen.

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die Patricia Gräfin Beissel GmbH am 11. und 12. Mai 2013 nun zum zweiten Mal ein Mittelalterwochenende speziell für Kinder. Kinderritter mit Leidenschaft – unter diesem Motto stehen die gesamte Burg sowie das Burggelände, um Kindern mit vielen spannenden Aktionen das aufregende Ritterleben und das historische Brauchtum nahezubringen.

Am darauffolgenden Pfingstwochenende – vom 18. bis 20. Mai 2013 – finden dann die spektakulären Ritterspiele auf der mittelalterlichen Burg statt. Mit einer einzigartigen, neu inszenierten Show werden Groß und Klein in den Bann der Ritter der Burg Satzvey gezogen.

Kinderritter mit Leidenschaft – exklusiv für Kinder am 11. und 12. MaiAuf Burg Satzvey können sich Kinder wie auf keiner anderen mittelalterlichen Wasserburg einen so authentischen und nachhaltigen Eindruck vom Leben in dieser spannenden und rauen Epoche machen. Ob hoch zu Ross, in schwerer Ritterrüstung, mit Armbrust oder Lanze – in diversen ritterlichen Disziplinen können sich die kleinen Burgfräulein und Knappen auf echten Ponys versuchen, Ringe stechen oder den Ritt auf den Roland wagen. Unterschiedlichste Parcours mit verschiedensten mittelalterlichen Wettbewerben können bestritten werden. Selbstverständlich dürfen dabei edle mittelalterliche Gewänder nicht fehlen. Im großen Lager auf dem weitläufigen Burggelände werden Waren feilgeboten, und wer Lust hat, kann natürlich auch historisches Handwerk bewundern und beispielsweise dem Schmied, dem Sattler oder dem Imker über die Schulter schauen.

Premiere der neuen Show: Der Kampf der Sieben SchwerterDie Satzveyer Ritterfestspiele zählen mit ihren atemberaubenden Shows zu den legendärsten ihrer Art, die sich weit über die Grenzen des Landes hinaus einen Namen gemacht haben. An den großen Erfolg ihrer letzten Show anknüpfend präsentieren die Ritter der Burg Satzvey in diesem Jahr „Der Kampf der Sieben Schwerter“. Die eigenständige Geschichte bildet die Fortsetzung von „Das Märchen der Sieben Schwerter“ und feiert am Pfingstwochenende Premiere. Die Ritter der Burg Satzvey bieten aber weit mehr als nur eine actiongeladene Show mit waghalsigen Stunts – sie erzählen auch eine berührende Geschichte. „Kinder und Erwachsene möchten wir gleichermaßen begeistern und inspirieren – das ist auch in diesem Jahr unser Wunsch und Ansporn“, so Regisseur und Drehbuchautor Thorsten ‚Loki‘ Loock.

Mittelaltermarkt und RitterlagerAn beiden Wochenenden machen gut siebzig Händler aus verschiedensten mittelalterlichen Zünften ihre Aufwartung. Erfrischende Tränke und hausgemachte Speisen versprechen Erquickung und Labsal. Spielleute, Gaukler, Märchenerzähler und ein riesiges Ritterlager erwarten die kleinen und großen Besucher auf dem 4,5 Hektar umfassenden Burggelände.

Kinderritter mit Leidenschaft

Samstag, 11. Mai 2013, und Sonntag, 12. Mai 2013
Einlass ab 12 Uhr

Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Kinder (4 bis 12 Jahre) 4 Euro, Kinder unter 4 Jahren frei

Ritterfestspiele

Samstag, 18. Mai 2013, Einlass 14 Uhr, Show 17 Uhr
Pfingstsonntag, 19. Mai 2013, Einlass 12 Uhr, Show 14 und 18 Uhr
Pfingstmontag, 20. Mai 2013, Einlass 12 Uhr, Show 16 Uhr

Eintritt: Erwachsene ab 12 Euro, Kinder (4 bis 12 Jahre) ab 7 Euro, Kinder unter 4 Jahren frei.

Weitere Informationen zur Burg Satzvey: www.burgsatzvey.de

Weitere Informationen zur Stuntgruppe „Die Ritter der Burg Satzvey“ und ihrer Show: www.ritter-satzvey.de

Fotos:
Pressefoto 1: Ritterfestspiele Burg Satzvey. Quelle: Daniel Rüdell
Pressefoto 2: Burg Satzvey Mittelaltermarkt. Quelle: Feenstaub Entertainment

Weitere Fotos ausschließlich für Pressezwecke unter www.prtb.de/bilder/satzvey .
Bitte beachten Sie unbedingt den jeweiligen Quellenvermerk (rechte Maustaste „Grafik-Info anzeigen“)!

Abdruck honorarfrei. Bitte Bildquelle vermerken.
Beleg erbeten an Pressekontakt: PR & Text Bureau, Max-Planck-Str. 6–8, 50858 Köln, info@prtb.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p778tw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-deutschland/ritterfestspiele-und-ritterwochenende-fuer-kinder-im-mai-2013-auf-burg-satzvey-bei-koeln

=== Ritterfestspiele auf Burg Satzvey. Quelle: Daniel Rüdell (Bild) ===

Die legendären Ritterfestspiele auf Burg Satzvey locken zweimal jährliche kleine und große Besucher aus Nah und Fern auf die romantische Wasserburg in der Eifel.

Mehr Informationen unter http://www.burgsatzvey.de/

Shortlink:
Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ritterfestspiele-auf-burg-satzvey-quelle-daniel-ruedell

=== Die Ritter der Burg Satzvey. Quelle: Mario Kaspers. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/79glmc

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/die-ritter-der-burg-satzvey-quelle-mario-kaspers

=== Ritterfestspiele auf Burg Satzvey. Quelle: Der Fotoschmied – Mike Göhre (Bild) ===

Ritterfestspiele auf Burg Satzvey

Shortlink:
Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ritterfestspiele-auf-burg-satzvey-quelle-der-fotoschmied-mike-goehre

Familienorientierte Veranstaltungen, abwechslungsreiche Programme und attraktive Präsentationen liegen der Patricia Gräfin Beissel GmbH am Herzen. Historie und Tradition interessant und spielerisch zu überliefern und ansprechend ins Moderne zu transportieren, das hat sich die junge Gräfin zur Aufgabe gemacht.

Weiterführende Informationen unter www.graefin-beissel.de

Kontakt:
PR & Text Bureau
Margit Schmitt
Max-Planck-Str. 6-8
50858 Köln
02234-9 99 02-0
info(at)prtb.de
http://shortpr.com/p778tw