Tag Archives: Drehmaschinen

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Grund zur Freude – 25 Jahre GK Werkzeugmaschinen GmbH!

Grund zur Freude - 25 Jahre GK Werkzeugmaschinen GmbH!

In diesem Jahr begeht die Firma GK Werkzeugmaschinen GmbH ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen, gegründet vom Seniorchef Gerhard Kraft im Jahre 1989, setzt Maßstäbe für hohe Produktqualität und umfassende Kundenbetreuung. Gerhard Kraft verfügte schon bei der Gründung über 25 Jahre Berufserfahrung in der Branche und konnte die GK Werkzeugmaschinen GmbH zu einem florierenden Unternehmen aufbauen.

Die internationale Ausrichtung des Unternehmens zeigte sich als richtig und es wird ein hoch zufriedener ständig wachsender Kundenstamm bedient. Die umfangreiche Auswahl an hochwertigen Werkzeugmaschinen wie Schleifmaschinen, Bohrwerken, Bearbeitungszentren, Bohrmaschinen, Fräsmaschinen und Drehmaschinen löst vielerlei Problemstellungen, die bei den Kunden anstehen. GK Werkzeugmaschinen ist Mitglied im Fachverband des Maschinen- und Werkzeug-Großhandels e.V. und somit profitieren die Kunden des Unternehmens von dem umfangreichen Kooperationsnetzwerk.

Die Entwicklung war für das Unternehmen nicht immer einfach. Doch GK Werkzeugmaschinen konnte seine Stellung am Markt behaupten und erweitern. Dies wurde durch eine zweigleisige Strategie, die neben den Internetaktivitäten die direkte Kundenbetreuung mit berufserfahrenem Personal in den Vordergrund stellte, möglich. Kunden des Unternehmens sprechen sich lobenswert über die gute Betreuung aus, die von der Akquise und Angebotserstellung bis hin zur Inbetriebnahme der Maschinentechnik ein umfangreiches Serviceangebot garantiert.

Die attraktiven Produkte mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis werden ständig bei Hausmessen oder auf weltbekannten Messen wie der EMO in Hannover präsentiert. Neben konventionellen Maschinen nimmt ein weites Feld die Rubrik der CNC-gesteuerten Maschinen ein. Chinesische und taiwanische Hersteller werden zu attraktiven Konditionen vertreten und ein umfangreiches Serviceangebot in Deutschland lässt die Kunden nach Erwerb der Maschinen nicht alleine. Ein weiteres Betätigungsfeld sind gebrauchte und generalüberholte Maschinen, welche ebenso noch vielerlei Produktionsaufgaben lösen helfen.

Die GK Werkzeugmaschinen GmbH bedankt sich für die jahrelange Unterstützung und freut sich auf viele weitere Jahre mit vielen zufriedenen Kunden.

Wir, die GK Werkzeugmaschinen GmbH, mit Sitz in Stockstadt am Rhein, bieten Ihnen individuelle, bedarfsorientierte Beratung und Verkauf von neuen und generalüberholten sowie gebrauchten Werkzeugmaschinen für alle Anforderungen in der zerspanenden Produktion, wie drehen, fräsen, bohren, schleifen u.v.m.

Als herstellerunabhängiger Werkzeugmaschinenhandel können wir Ihnen optimale Lösungen zu attraktiven Konditionen anbieten und garantieren dabei hohe Qualität und exzellenten Service.

Neben einem umfangreichen „pre-sales“-Service wie der bedarfsgerechten Beratung, flexible Finanzierungsmodelle, Inzahlungnahme von Altmaschinen bieten wir Ihnen auch eine Vielzahl von „After-Sales“-Services, wie z.B. Instandhaltung, Service, Schulung, 24-Stunden-Notruf etc.

Der Nutzen für unsere Kunden steht dabei immer im Mittelpunkt. Langjährige Erfahrung im Werkzeugmaschinenbereich sowie unser geschultes Servicepersonal gewährleisten Kunden diverser Branchen europaweit jederzeit die optimale Betreuung.

Kontakt
GK Werkzeugmaschinen GmbH
Nils Rückert
Lindenstr. 21
64589 Stockstadt
06158-84772
nils.rueckert@gk-werkzeugmaschinen.de
http://www.gk-werkzeugmaschinen.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neuentwicklung: Walzenscheifmaschine GEORG ultragrind überzeugt

Erste Walzenschleifmaschine von GEORG werkzeugmaschinen beeindruckte die zahlreichen Besucher des Kundentags

Neuentwicklung: Walzenscheifmaschine GEORG ultragrind überzeugt

Live-Vorführung der GEORG ultragrind Walzenschleifmaschine.

Mit seinem Stammsitz im südwestfälischen Kreuztal-Buschhütten und der Botschaft „mit uns technisch überlegen“ steht das Unternehmen GEORG weltweit für wegweisende Ingenieursleistungen. Und mit der Vorstellung der ersten GEORG-Walzenschleifmaschine konnte der Geschäftsbereich GEORG werkzeugmaschinen diesem Anspruch auf einem neuen Gebiet gerecht werden. Das Interesse an der Produktneuheit war groß. Zur Premiere und Live-Vorführung der Walzenschleifmaschinen GEORG ultragrind lud man deshalb jetzt die Kunden ins Werk nach Kreuztal ein.

Die Branche nutzte gerne die Chance, um sich einen persönlichen Eindruck von der technischen Neuentwicklung zu verschaffen und sich von deren Leistungsfähigkeit und Präzision zu überzeugen.
Mit der Walzenschleifmaschine konnte das Produktportfolio entscheidend erweitert und ergänzt werden. Für jeden Arbeitsschritt der Walzenbearbeitung bietet GEORG werkzeugmaschinen jetzt seine eigenen Maschinen und erfüllt damit den Wunsch vieler Kunden.

Intensiver fachlicher Austausch zur neuen Walzenschleifmaschine GEORG ultragrind
„Das innovative Design der Walzenschleifmaschine mit verfahrbarem Spindelstock, dreiteiligen Maschinenbetten und die Übertragung der robusten Maschinentechnik, wie sie aus unseren anderen Maschinen bekannt ist, wurden besonders positiv aufgenommen“, freut sich Reinhard Helmer, Geschäftsbereichsleiter GEORG werkzeugmaschinen. In Einzelgesprächen bestand während des Kundentages ausführlich Gelegenheit, über Walzenschleiftechnik und über die von Konstruktionsleiter Dr. Ing. Wieland Klein vorgestellten technischen Details zu diskutieren. Wichtige Impulse hierzu lieferte auch ein langjähriger Partner von GEORG: LISMAR stellte in seinem interessanten Vortrag Funktionsweisen und Entwicklungen der neuesten Walzenprüftechnik vor.

Wertvolle Zusammenarbeit
GEORG-Geschäftsführer Mark Georg zieht ebenfalls eine zufriedene Bilanz: „Was hier von unseren Mitarbeitern geleistet wurde, ist großartig. Die Entwicklung einer komplett neuen Maschine in einem neuen Bereich ist eine Herausforderung. Mit der Walzenschleifmaschine wurde eine zukunftsweisende Idee entwickelt und vollständig hier am Standort umgesetzt. Made in Germany bzw. Made in Kreuztal ist für uns selbstverständlich. Und unsere Kunden vertrauen auf die damit verbundene Qualität.“ Die positive Resonanz der Branche auf die GEORG ultragrind zeigt, dass das Unternehmen mit der Entwicklung der neuen Walzenschleifmaschine eine richtige Entscheidung getroffen hat.

GEORG bei Facebook treffen .

Mit GEORG technisch überlegen.
1948 gegründet, ist GEORG weltweit gefragter Partner für starke Lösungen im Maschinenbau. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie überlegenen Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz. Darüber hinaus vereint GEORG mit dem Angebot der eigenen mechanischen Fertigung führendes Wissen mit modernster Technologie für präzise Maßgenauigkeit bei allen Werkstücken.

Mehr als 400 Mitarbeiter sind die treibende Kraft, mit der GEORG durch wegweisende Lösungen Fortschritt prägt und bleibende Werte gestaltet. Mit Transparenz wird Vertrauen für langfristige Partnerschaften geschaffen. Denn GEORG legt besonderen Wert darauf zu wissen, wo seine Kunden herkommen und wo sie hinwollen.

Als global denkender Mittelständler macht sich GEORG für die Zukunft stark. International sorgen unsere GEORG-Tochterunternehmen und unsere zahlreichen Vertretungen direkt vor Ort für optimale Beratung und Service. Für den weltweit technischen Vorsprung und den gemeinsamen Erfolg.

GEORG werkzeugmaschinen
GEORG werkzeugmaschinen gestaltet Drehmaschinen, Bohrmaschinen und Fräsmaschinen, Schleifmaschinen sowie hocheffiziente Sonderwerkzeugmaschinen, die Fertigungserfolge wirtschaftlich und mit optimaler Qualität langfristig sichern.
www.georg.com

Kontakt
GEORG werkzeugmaschinen
Thomas Weber
Siegener Straße 73-83
57223 Kreuztal
+49 (0) 2732 779-0
wzm@georg.com
http://www.georg.com

Pressekontakt:
psv relations
Stefan Köhler
Ruhrststraße 9
57078 Siegen
0271 . 770016-16
s.koehler@psv-marketing.de
http://www.psv-relations.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neu im Programm: Hochwertige Karusselldrehmaschinen von GK Werkzeugmaschinen kurzfristig lieferbar!

Die Firma GK Werkzeugmaschinen aus Stockstadt am Rhein bietet zukünftig exklusiv in Europa hocheffektive CNC-Einständer Karusselldrehmaschinen der CK-Serie sowie CNC-Doppelständer Karusselldrehmaschinen IMTI der KDM-Serie für Werkstücke mit Gewicht von 5t bis 400t an.

Neu im Programm: Hochwertige Karusselldrehmaschinen von GK Werkzeugmaschinen kurzfristig lieferbar!

„Diese Karusselldrehmaschinen zeichnen sich durch ein hervorragendes Preis- und Leistungsverhältnis aus und wir wollen den Vertrieb dieser Maschinen in Europa über Vertriebspartner ausbauen“, so Nils Rückert, Geschäftsführer der GK Werkzeugmaschinen GmbH. Ende des Jahres wird die erste Referenzmaschine bei einem Kunden im Ruhrgebiet mit 6,3 m Planscheibendurchmesser installiert und in Betrieb genommen. Auf dieser Maschine werden dann Spezialrohre mit einer Höhe von bis zu 4m innen und außen über zwei CNC-Stößel bearbeitet.

CNC-Einständer Karusselldrehmaschine CK-Serie

Diese vielseitig einsetzbare Karusselldrehmaschine wird mit einer CNC-Steuerung Siemens 802D SL ausgeliefert. Weitere Steuerungen von FANUC, FAGOR sowie das neue Flaggschiff von Siemens, die 828, sind ebenfalls als Option erhältlich. Ein vertikaler Werkzeughalter ist integriert. Vier mechanische Geschwindigkeitsstufen für den Arbeitstisch werden zentral über die CNC-Steuerung eingestellt. Höchste Genauigkeit und geringstmögliche Abweichungen werden durch die verwendeten 40Cr Zahnräder garantiert.

Die bevorzugten Anwendungsgebiete für diese CNC-Einständer Karusselldrehmaschine der CK-Serie sind die Bearbeitung von zylindrischen Innen- und Außenoberflächen, konische Plan-, Innen- und Außenoberflächen, Kreisbögen und anderen komplexen Formen. Weiterhin können Innen- und Außenkegelflächen hergestellt werden. Nuten und Trennungen sind genauso wie Bohren, Profilbohren, Erweiterungsbohren und Gewindedrehen mit dieser Maschine möglich.

Der Aufbau ist gekennzeichnet durch einen spannungs- und schwingungsarmen Gusskörper. Alle Stahlbauteile sind thermisch veredelt. Der Querschlitten ist mit einer Führungsbahn aus komplexen und gehärteten Rollenlagern ausgestattet. Die Querführung und bewegliche Teile verfügen über eine automatische Zentralschmierung. Die Planscheibe der Maschine wird durch einen kräftigen Frequenzwandlungsmotor angetrieben. Die doppelreihigen zylindrischen Rollenlager unter dem Arbeitstisch sind besonders stabil ausgeführt. Damit sind Hochgeschwindigkeitsarbeiten möglich. Die Arbeitsspindel von Stößel und Gestell für den Vorschub der X und Z Achsen wird durch einen Servomotor angetrieben. Elektrischer Schaltkasten und CNC-Steuerung sind gemeinsam untergebracht. Ein elektrischer Werkzeughalter für 4 Positionen kann optional mit automatischem Werkzeugwechsler ausgestattet werden. Die Hauptmotorleistung von 37 kW bis 45 kW je nach Maschinentyp erlaubt die Bearbeitung von Werkstücken mit bis zu 10 Tonnen Gewicht und mit Durchmessern von bis zu 2600mm bei den größten Maschinen.

CNC-Doppelständer Karusselldrehmaschine IMTI KDM-Serie für Werkstücke bis 400t

Die Ständer dieser hochwertigen Werkzeugmaschine sind in Brückenstruktur ausgeführt. Gefertigt sind die Hauptmaschinenteile aus gehärtetem spannungsarmen Harzsandguss.

Alle Stahlteile sind thermisch veredelt. Das garantiert einen spannungsarmen und schwingungsarmen Aufbau der Maschine. Das hochwertige Getriebe wird von 55/75 kW Motoren angetrieben. Die Spindelgeschwindigkeit ist variabel von 0,5 bis 50 U/min. Für den Vorschub kommen AC-Servomotoren zum Einsatz. Die Vierkant-Stößel-Sektion ist besonders robust gefertigt. Optional kann eine zweite CNC-gesteuerte Stößelsektion bestellt werden. Ein umfangreiches Paket an optionalen Zubehör, wie C-Achse, angetriebene Werkzeuge uvm. erweitert die Produktivität dieser Maschinen.

Die hydrostatischen Führungsbahnen der Arbeitstische werden über einen Ölverteiler und zwei Ölpumpen geschmiert. Die Spindel besitzt zweireihige zylindrische Kugellager. Eine optionale C-Achse für den Tisch ist verfügbar. Bei einem maximalen Werkstückgewicht von 10 bis 400 Tonnen sowie Planscheibendurchmessern von bis zu 16m, können auch besonders schwere und sperrige Werkstücke bearbeitet werden. Eine außerordentlich schnelle Lieferzeit, selbst bei großen Maschinen, kann durch wichtige und kritische Komponenten auf Lager sicher gestellt werden. Diese Karusselldrehmaschinen Baureihe kann mit Steuerungen von SIEMENS oder FANUC ausgerüstet werden.

Wir, die GK Werkzeugmaschinen GmbH, mit Sitz in Stockstadt am Rhein, bieten Ihnen individuelle, bedarfsorientierte Beratung und Verkauf von neuen und generalüberholten sowie gebrauchten Werkzeugmaschinen für alle Anforderungen in der zerspanenden Produktion, wie drehen, fräsen, bohren, schleifen u.v.m.

Als herstellerunabhängiger Werkzeugmaschinenhandel können wir Ihnen optimale Lösungen zu attraktiven Konditionen anbieten und garantieren dabei hohe Qualität und exzellenten Service.

Neben einem umfangreichen „pre-sales“-Service wie der bedarfsgerechten Beratung, flexible Finanzierungsmodelle, Inzahlungnahme von Altmaschinen bieten wir Ihnen auch eine Vielzahl von „After-Sales“-Services, wie z.B. Instandhaltung, Service, Schulung, 24-Stunden-Notruf etc.

Der Nutzen für unsere Kunden steht dabei immer im Mittelpunkt. Langjährige Erfahrung im Werkzeugmaschinenbereich sowie unser geschultes Servicepersonal gewährleisten Kunden diverser Branchen europaweit jederzeit die optimale Betreuung.

Kontakt:
GK Werkzeugmaschinen GmbH
Nils Rückert
Lindenstr. 21
64589 Stockstadt
06158-84772
nils.rueckert@gk-werkzeugmaschinen.de
http://www.gk-werkzeugmaschinen.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Chinesischer Autobauer setzt auf vertikale Wellenbearbeitung

Im Mittelpunkt steht eine Königsdisziplin in der metallverarbeitenden Industrie: die Bearbeitung von Nockenwellen. Zukünftig werden die umfangreichen Dreh-, Bohr- und Schleifprozesse am zentralen Motor-Bauteil nicht nur mit einer mehrstufigen Produktionslinie von EMAG ausgeführt. Zudem erfolgen alle Prozesse in vertikaler Bearbeitungsrichtung – eine absolutes Novum in diesem Bereich mit weitreichenden Vorteilen für den Kunden Changan Automobile.
Chinesischer Autobauer setzt auf vertikale Wellenbearbeitung
EMAG liefert ein Fertigungssystem zur Komplettbearbeitung von Nockenwellen an den Autobauer Changan. Von der Weichbearbeitung bis zum Schleifen ? alles auf der VTC-Plattform.

Der Begriff „vertikale Bearbeitung“ hat bei EMAG Tradition. Die Salacher Maschinenbauer haben in der Vergangenheit eine Vielzahl von Werkzeugmaschinen konstruiert, die sich diesem Prinzip unterwerfen. Das Werkzeug befindet sich während der Bearbeitung seitlich des vertikal gespannten Werkstücks. Das sorgt zum Beispiel beim Drehen und Schleifen für einen optimalen Spänefall und somit für stabile und prozesssichere Bearbeitungsabläufe – eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte. Für die Aufgabenstellung bei Changan Automobile mussten die Experten allerdings einen außergewöhnlichen Innovationsschritt vornehmen, denn die komplette Weich- und Hartbearbeitung einer Nockwelle innerhalb einer mehrstufigen Produktionslinie mit ausschließlich vertikalen Bearbeitungsabläufen hat es bislang überhaupt noch nicht gegeben. „Wir haben in der Tat mit dieser Komplettlösung Neuland betreten“, erklärt Dr. Guido Hegener, Geschäftsführer der EMAG Salach Maschinenfabrik GmbH. „Natürlich verfügen wir über viel Erfahrung mit horizontalen Schleif- und Bohrprozessen. Aber zum Beispiel das dazugehörige Tieflochbohren der Welle ist in vertikaler Ausführung ungewöhnlich. 320 Millimeter tief muss der Bohrer in das Bauteil eindringen. Unser Ziel war es von Anfang an, das Prinzip der vertikalen Bearbeitung auf die gesamte Linie anzuwenden und seine Vorteile konsequent zu nutzen.“

EMAG-Technologie im Einsatz
Die Nockenwellenanlage wurde im Mai am Produktionsstandort von Changan in der Stadt Chongqing übergeben. Zu ihr gehören zwei parallel aufgestellte, fast baugleiche Fertigungslinien – jeweils für Einlass- bzw. Auslassnockenwellen. Die verkettete Wellenbearbeitung startet mit zwei VTC 250 DUO-Drehzentren von EMAG. Hier erfolgt die Enden-und Dreh-Bearbeitung der Welle sowie (im zweiten Drehzentrum) die angesprochene Tieflochbohrung sowie die Bohrung von radialen Öllöchern und das Fräsen einer Markierungsfläche. Anschließend wird in den zwei nachfolgenden EMAG Schleifzentren VTC 315 DS die komplette Schleifbearbeitung ausgeführt. Die erste Anlage übernimmt dabei die Bearbeitung der Hauptlager, in der zweiten erfolgt das Unrundschleifen der Nocken. Der Clou beider Werkzeugmaschinen: Ihr Prinzip basiert auf dem Einsatz von zwei Schleifscheiben, die von zwei Seiten mit unterschiedlicher Laufrichtung auf die Nockenwelle einwirken. Die in Vorschubrichtung auftretenden Kräfte werden durch die gegenüberliegende Anordnung der Schleifscheiben aufgehoben. Diese Konstruktion wirkt sich mehrfach positiv aus. Einerseits sind aufgrund der steifen Einspannung extreme Vorschübe bei der Schleifbearbeitung einer Nockenwelle möglich. Andererseits befinden sich zwei Schleifscheiben gleichzeitig im Einsatz. Das verkürzt die Bearbeitungsdauer zusätzlich.

Die EMAG Gruppe liefert Maschinen und Fertigungssysteme zur Bearbeitung von scheibenförmigen, wellenförmigen und kubischen Werkstücken unter Einsatz einer Vielzahl von Fertigungstechnologien. Ob Drehmaschinen, Schleifmaschinen, Verzahnmaschinen, Laserschweißmaschinen oder Bearbeitungszentren – die EMAG Gruppe bietet für nahezu jeden Anwendungsfall die optimale Fertigungslösung.

Dabei greift das traditionsreiche Unternehmen mit Sitz in Salach auf die umfassende Erfahrung aller bei der EMAG Gruppe versammelten Unternehmen zurück und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte und innovative Fertigungslösungen auf höchstem Niveau. Die EMAG Gruppe deckt das gesamte Technologiespektrum ab und ist so Partner bei der Realisierung kompletter Prozessketten im Bereich Getriebe-, Motoren- und Fahrwerkskomponentenfertigung. Flexibilität, Schnelligkeit und die Nähe zum Kunden garantieren dabei eine einzigartige Wettbewerbsposition.

EMAG Holding GmbH
Oliver Hagenlocher
Ausstraße 24
73084 Salach
ohagenlocher@emag.com
07162 / 17- 276
http://www.emag.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Die Kosten direkt herunterdrehen – Vertikale Drehmaschine VL 2P

Der Kostendruck in vielen Automobil-Zulieferunternehmen und kleinen Fertigungsbetrieben nimmt auch im Jahr 2012 weiter zu – so das Ergebnis einer Allensbach-Umfrage unter den Einkaufsverantwortlichen der Unternehmen.
, steigende Energiepreise, aber auch einen zunehmenden Preisdruck von Seiten der Autohersteller. Eine zentrale Lösung für diese Herausforderungen sehen viele in der Produktion selbst: Flexible und effektive Abläufe müssen dafür sorgen, dass einerseits die Kosten sinken und andererseits mit einer hohen Bauteilqualität die Wettbewerbsfähigkeit ansteigt. Für den Bereich des Drehens erfüllen die Vertikalen CNC Drehmaschinen von EMAG diese Bedingungen mustergültig. Mit der VL 2 P (Futterdurchmesser 160 mm) bietet EMAG nun eine Drehmaschine, die sowohl für Lohnfertiger und Drehteilehersteller als auch für die
Die Kosten direkt herunterdrehen - Vertikale Drehmaschine VL 2P
Drehmaschine VL 2P von EMAG

Sie erwarten zum Beispiel mehrheitlich ansteigende Kosten beim Einkauf der Rohstoffe, steigende Energiepreise, aber auch einen zunehmenden Preisdruck von Seiten der Autohersteller. Eine zentrale Lösung für diese Herausforderungen sehen viele in der Produktion selbst: Flexible und effektive Abläufe müssen dafür sorgen, dass einerseits die Kosten sinken und andererseits mit einer hohen Bauteilqualität die Wettbewerbsfähigkeit ansteigt. Für den Bereich des Drehens erfüllen die Vertikalen CNC Drehmaschinen von EMAG diese Bedingungen mustergültig. Mit der VL 2 P (Futterdurchmesser 160 mm) bietet EMAG nun eine Drehmaschine, die sowohl für Lohnfertiger und Drehteilehersteller als auch für die Automobilindustrie geeignet ist.

Die Bedingungen für Zulieferunternehmen und Fertigungsbetriebe sind seit Jahrzehnten die gleichen: maximale Bauteilqualität und flexible Losgrößen werden in allen Branchen und Anwendungsbereichen von den Kunden abgefragt. Allerdings setzt gerade in den letzten Jahren die Entwicklung der Automobilindustrie noch anspruchsvollere Standards. Zum Beispiel müssen extrem kleine und große Losgrößen „just in time“ produziert werden (und das nicht selten auf einer Anlage). Dazu kommt, dass selbst großvolumige Produktionsprozesse immer wieder neu ausgelegt werden, weil sich die allgemeine Marktsituation schnell wandelt.

Umfassende Lösung für das Drehen
Wie sollen die Produktionsplaner in kleineren und mittleren Unternehmen auf diesen Wettbewerbsdruck und diese Marktdynamik reagieren? Dr. Guido Hegener, Geschäftsführer der EMAG Salach Maschinenfabrik, verweist in diesem Zusammenhang auf einen echten „Kostenkiller“ – die Drehmaschine VL 2 P von EMAG: „Es gibt natürlich viele Faktoren, die bei der spanenden Bearbeitung von Bauteilen die Kosten entscheidend beeinflussen – von der allgemeinen Ausbringungsmenge über die Standzeiten der Werkzeuge bis hin zur eigentlichen Bauteilqualität. Wir haben bei der Entwicklung diese Faktoren allerdings auch ganzheitlich im Blick gehabt. Die Drehmaschine VL 2 P weist deshalb ganz unterschiedliche Stärken auf. Es ist eine umfassende Lösung für den Drehbereich, technisch raffiniert und auf der Grundlage unserer jahrelangen Erfahrung konstruiert.“ Auf dieser CNC Drehmaschine können Werkstücke bis 100 mm Durchmesser in zwei Aufspannungen in einer Maschine komplett bearbeitet werden. Dabei kommen zwei Arbeitsspindeln, die im Pendelbetrieb arbeiten, zum Einsatz.

Vom Futterteil bis zur kleinen Welle
Bleibt mit Blick auf die Investitionsentscheidung eines Zulieferunternehmens und Drehteileherstellers vielleicht noch eine Frage übrig: Welche Erfahrungen hat EMAG mit diesem vertikalen Maschinenkonzept und seiner außergewöhnlichen Automation gesammelt? Funktioniert das Konzept auch in der Praxis? „Absolut“, bestätigt Guido Hegener. „Zunächst einmal blicken wir allgemein auf bereits 2.500 ausgelieferte VL- Drehmaschinen zurück. Dabei orientieren wir uns bei der Konstruktion immer wieder an den Bedingungen beim Anwender. Auf diese Weise werden die Stärken der Maschinen zielgerichtet eingebracht.“ Die auf den Vertikal- Drehmaschinen produzierten Stückzahlen und Bauteile sind dabei denkbar unterschiedlich: Zahnradrohlinge lassen sich damit genauso effektiv produzieren wie Flansche oder Nockenstücke. Dass die EMAG vor diesen Möglichkeiten auch in Zukunft verstärkt auf das erfolgreiche Konzept setzt, kann nicht überraschen. „Die Drehmaschine VL 2 P ist für Werkstücke mit kurzen Laufzeiten bestens geeignet und besticht mir kürzesten Taktzeiten sowie hoher Qualität. Diese Vorteile überzeugen immer wieder aufs Neue“, betont Guido Hegener abschließend.

Die EMAG Gruppe liefert Maschinen und Fertigungssysteme zur Bearbeitung von scheibenförmigen, wellenförmigen und kubischen Werkstücken unter Einsatz einer Vielzahl von Fertigungstechnologien. Ob Drehmaschinen, Schleifmaschinen, Verzahnmaschinen, Laserschweißmaschinen oder Bearbeitungszentren – die EMAG Gruppe bietet für nahezu jeden Anwendungsfall die optimale Fertigungslösung.

Dabei greift das traditionsreiche Unternehmen mit Sitz in Salach auf die umfassende Erfahrung aller bei der EMAG Gruppe versammelten Unternehmen zurück und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte und innovative Fertigungslösungen auf höchstem Niveau. Die EMAG Gruppe deckt das gesamte Technologiespektrum ab und ist so Partner bei der Realisierung kompletter Prozessketten im Bereich Getriebe-, Motoren- und Fahrwerkskomponentenfertigung. Flexibilität, Schnelligkeit und die Nähe zum Kunden garantieren dabei eine einzigartige Wettbewerbsposition.

EMAG Holding GmbH
Oliver Hagenlocher
Ausstraße 24
73084 Salach
ohagenlocher@emag.com
07162 / 17- 276
http://www.emag.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Technische Modernisierung einer Turbinenläufer-Drehmaschine

GEORG werkzeugmaschinen bringt Technik im Siemens-Werk Görlitz auf neuesten Stand
Technische Modernisierung einer Turbinenläufer-Drehmaschine
GEORG-Turbinenläufer-Drehmaschine Typ GTD 2000/10000/120 bei Siemens Mülheim.

Aktuell setzen die südwestfälischen Spezialisten von GEORG werkzeugmaschinen einen Komplettumbau für das Siemens-Werk in Görlitz um. Hier wird eine vorhandene Turbinenläufer-Drehmaschine (Baujahr 1963) inklusive neuem Spindelstock und neuer Bearbeitungseinheit mit integriertem Bohraggregat und Fräsaggregat auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Die Modernisierung sorgt für eine 200 mm größere Spitzenhöhe. Somit erhöht sich der maximale Werkzeugdurchmesser auf 3.200 mm. Zusätzlich ermöglicht die neue Bearbeitungseinheit die Komplettbearbeitung auf einer Maschine, wie beispielsweise das Fräsen von Tannenbaumnuten und das Einbringen der Flanschbohrungen. Mit mehr Leistung und höherem Drehmoment sichert der neue Spindelstock eine erhöhte Fertigungsleistung und eine wirtschaftlich effizientere Produktion.

In der Zusammenarbeit mit seinen Kunden legt GEORG werkzeugmaschinen Wert auf vertrauensvolle und langjährige Beziehungen. „Für Siemens stellen wir beispielsweise seit 1975 optimale Fertigungserfolge sicher. Bis heute haben wir mehr als 30 Anlagen entwickelt, die weltweit bei Siemens im Einsatz sind“, erläutert Reinhard Helmer, Geschäftsbereichsleiter von GEORG werkzeugmaschinen.

Erst im vergangenen Jahr hat GEORG werkzeugmaschinen eine 120 t Turbinenläufer-Drehmaschine bei Siemens Energy in Mülheim in Betrieb genommen. Zusätzlich wurden Ende 2011 für den Standort in Erfurt eine Großdrehmaschine zur Bearbeitung von Generatorenläufern und für Charlotte in North Carolina, USA eine mobile Drehmaschine zur Beschaufelung von Gasturbinen in Auftrag gegeben.

„Wir setzen gezielt auf einen offenen Dialog mit unseren Kunden, insbesondere bei der Entwicklung. Denn schließlich wollen wir bleibende Werte schaffen, die nachhaltig den Erfolg für unsere Kunden sichern“, betont der Geschäftsbereichsleiter von GEORG werkzeugmaschinen. Es gibt immer wieder neue, sehr spezielle Herausforderungen für GEORG in den Bereichen Sonderwerkzeugmaschinen sowie Drehmaschinen, Bohrmaschinen, Fräsmaschinen und Schleifmaschinen. „Hier ist sowohl unser langjähriges Know-how, als auch unsere Kreativität gefragt“, erklärt Reinhard Helmer abschließend.
Mit GEORG technisch überlegen.
1948 gegründet, ist GEORG weltweit gefragter Partner für starke Lösungen im Maschinenbau. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie überlegenen Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz. Darüber hinaus vereint GEORG mit dem Angebot der eigenen mechanischen Fertigung führendes Wissen mit modernster Technologie für präzise Maßgenauigkeit bei allen Werkstücken.

Mehr als 400 Mitarbeiter sind die treibende Kraft, mit der GEORG durch wegweisende Lösungen Fortschritt prägt und bleibende Werte gestaltet. Mit Transparenz wird Vertrauen für langfristige Partnerschaften geschaffen. Denn GEORG legt besonderen Wert darauf zu wissen, wo seine Kunden herkommen und wo sie hinwollen.

Als global denkender Mittelständler macht sich GEORG für die Zukunft stark. International sorgen unsere GEORG-Tochterunternehmen und unsere zahlreichen Vertretungen direkt vor Ort für optimale Beratung und Service. Für den weltweit technischen Vorsprung und den gemeinsamen Erfolg.

GEORG werkzeugmaschinen
GEORG werkzeugmaschinen gestaltet Drehmaschinen, Bohrmaschinen und Fräsmaschinen, Schleifmaschinen sowie hocheffiziente Sonderwerkzeugmaschinen, die Fertigungserfolge wirtschaftlich und mit optimaler Qualität langfristig sichern.
www.georg.com

GEORG werkzeugmaschinen
Thomas Weber
Siegener Straße 73-83
57223 Kreuztal
+49 (0) 2732 779-0

http://www.georg.com
wzm@georg.com

Pressekontakt:
psv relations
Stefan Köhler
Ruhrststraße 9
57078 Siegen
s.koehler@psv-marketing.de
0271 . 770016-16
http://www.psv-relations.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

HANKOOK MACHINE GERMANY GmbH stellt sich vor

Hersteller für Werkzeugmaschinen jetzt auch in Deutschland
HANKOOK MACHINE GERMANY GmbH stellt sich vor

Wir möchten uns als einer der ältesten südkoreanische Hersteller von Werkzeugmaschinen vorstellen, der sich auf Herstellung von überdimensionalen Vertikal- und Horizontaldrehmaschinen spezialisiert hat.

Unsere Maschinen können Werkstücke von 60 Tonnen und mehr bearbeiten und werden bevorzugt in Schiffsbau, Windkraftanlagenbau und der Ölindustrie eingesetzt.

Hankook Machine beschäftigt ca. 400 Mitarbeiter, wovon 150 festangestellt und der Rest ausschließlich für uns tätige Subunternehmer sind.

Unsere Unternehmensgruppe zählt neben uns noch einen Großzahnradhersteller, einen Hersteller von Schiffsmotorenventilen und eine Gießerei.

Während wir in den letzten Jahren unsere Aktivität in Europa ausschließlich in die Hände von einigen Vertragshändlern gelegt haben, haben wir nun unsere eigene Tochtergesellschaft mit einem dynamischen Team von Servicetechnikern und einer eingespielten Vertriebsmannschaft..

Mit der erstmaligen Gründung der neuen Deutschlandniederlassung in Eschborn wollen wir Kundenservice stärken und Vertriebsaktivität ausbauen.

Wir bilden gerade eine junge, dynamische Mannschaft von Angestellten und Technikern, die sich intensiv um alte und neue Kunden aus Deutschland und Westeuropa kümmern wird.

Weitere Informationen finden sie auf unserer neuen Webseite: http://www.hanmachine.de
Seit der Gründung, im Jahre 1967, entwickelte sich Hankook zu einem namhaften Werkzeugmaschinenhersteller, welcher Maßstäbe setzt. Seit 2011 ist Hankook Machine Tools nun auch das erste Mal in Deutschland, in Eschborn, ansässig!

Hankook Machine Germany GmbH
Han-zu Haller
Schwalbacher Str. 62
65760 Eschborn
+49-6196-99849-0

http://www.hanmachine.de
info@hanmachine.de

Pressekontakt:
KHB MediaGroup Kevin Hessel
Sven Hessel
Bahnhofstrasse 70
08547 Jössnitz
marketing@khb-mediagroup.com
03741-529598
http://www.khb-mediagroup.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

IKB-Leasing – neuer kompetenter Partner der GK-Werkzeugmaschine

Unser neuer Partner, wenn es um das effiziente Leasing von Drehmaschinen und Fräsmaschinen aus unserem Programm geht, ist ab sofort das Unternehmen IKB-Leasing. Die individuelle Beratung und die attraktiven Konditionen ermöglichen es der Firma GK-Werkzeugmaschinen GmbH, ihren Kunden individuelle Leasingmodelle anzubieten. Diese rechnen sich. Es wird nicht von Standardlösungen ausgegangen, denn jedes Unternehmen hat seine spezifischen Besonderheiten, die berücksichtigt werden. Trotzdem fungieren als Lösungen verschiedene Grundvertragstypen, die entsprechend den Erfordernissen angepasst werden. Es gelten die deutschen Leasingbestimmungen. Dabei ist es möglich Vollamortisationsverträge, Teilamortisationsverträge und auch kündbare Leasingverträge für Drehmaschinen und Fräsmaschinen abzuschließen. Die strukturierten individuellen Leasingverträge für Ihre Maschinen berücksichtigen Ihre Bedürfnisse vollauf. Auch wenn Ihr Unternehmen nach internationalen Standards bilanziert, bieten wir Ihnen die passenden Lösungen an. Zusätzlich ist es möglich Serviceleasingverträge abzuschließen, die eine hohe Produktionssicherheit gewährleisten.

Investieren mit IKB-Leasing, als den kompetenten Partner der Firma GK-Werkzeugmaschinen GmbH, ist einfach. Wir beraten Sie gern zu den anstehenden Investitionen und deren Finanzierung. Dabei können Sie auf hochwertige Produkte aus unserem Maschinensegment zugreifen. Gerne beraten Sie unsere Mitarbeiter ausführlich zu Ihren Vorhaben. Sprechen Sie unsere Mitarbeiter bei GK-Werkzeugmaschinen einfach auf das Thema Leasing an. In Zusammenarbeit mit unserem Partner IKB-Leasing unterbreiten wir Ihnen interessante Angebote voll auf Ihr Unternehmen zugeschnitten.

Wir, die GK Werkzeugmaschinen und Werkzeuge Handels GmbH, mit Sitz in Stockstadt am Rhein, bieten Ihnen individuelle, bedarfsorientierte Beratung und Verkauf von neuen und generalüberholten sowie gebrauchten Werkzeugmaschinen für alle Anforderungen in der zerspanenden Produktion, wie drehen, fräsen, bohren, schleifen u.v.m.

Als herstellerunabhängiger Werkzeugmaschinenhandel können wir Ihnen optimale Lösungen zu attraktiven Konditionen anbieten und garantieren dabei hohe Qualität und exzellenten Service.

Neben einem umfangreichen „pre-sales“-Service wie der bedarfsgerechten Beratung, flexible Finanzierungsmodelle, Inzahlungnahme von Altmaschinen bieten wir Ihnen auch eine Vielzahl von „After-Sales“-Services, wie z.B. Instandhaltung, Service, Schulung, 24-Stunden-Notruf etc.

Der Nutzen für unsere Kunden steht dabei immer im Mittelpunkt. Langjährige Erfahrung im Werkzeugmaschinenbereich sowie unser geschultes Servicepersonal gewährleisten Kunden diverser Branchen europaweit jederzeit die optimale Betreuung.

GK Werkzeugmaschinen und Werzeuge Handels GmbH
Nils Rückert
Lindenstr.21
64589 Stockstadt
+49 6158 84772

http://www.gk-werkzeugmaschinen.de
nils.rueckert@gk-werkzeugmaschinen.de

Pressekontakt:
GK Werkzeugmaschinen und Werkzeuge Handels GmbH
Nils Rückert
Lindenstr. 21
64589 Stockstadt
nils.rueckert@gk-werkzeugmaschinen.de
06158-84772
http://www.gk-werkzeugmaschinen.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Gebrauchte Drehmaschinen gehören zu den begehrtesten Werkzeugmaschinen

Die Nachfrage nach gebrauchten Drehmaschinen ist in Deutschland weiterhin ungebrochen. Gebrauchtmaschinenhändler wie Maschinen Fromm haben regelmäßig diverse Drehmaschinen im Angebot.
Gebrauchte Drehmaschinen gehören zu den begehrtesten Werkzeugmaschinen
Gebrauchte Drehmaschinen bietet Maschinen Fromm zum Verkauf an.

Das Kosten-Nutzen-Verhältnis beim Kauf von Gebrauchtmaschinen ist für verarbeitende und produzierende Unternehmen in den meisten Fällen außerordentlich ansprechend. Besonders scheint dies bei Werkzeugmaschinen der Fall zu sein und innerhalb dieses Maschinensegmentes bei den Drehmaschinen. Dementsprechend verwundert es kaum, dass gebrauchte Drehmaschinen zu den im Internet mit am meisten gesuchten Gebrauchtmaschinen gehören.

Gut 10.000 Suchanfragen nach gebrauchten Drehmaschinen werden monatlich bei Google eingegeben. Der hohen Nachfrage stehen diverse Gebrauchtmaschinen-Händler mit ihren Angeboten gegenüber, einer von ihnen ist Maschinen Fromm (http://www.maschinenfromm.de).

Das Unternehmen aus dem baden-württembergischen Remchingen bietet ebenfalls gebrauchte Drehmaschinen an und kennt die hohe Nachfrage aus dem täglichen Geschäft. Inhaber Alfred Kuhn weiß: „Werkzeugmaschinen sind in gebrauchtem Zustand besonders gefragt. Die gebrauchten Drehmaschinen stehen da gleich ganz vorn bei den Anfragen mit dabei. Sind die Maschinen wie in den meisten Fällen gut gewartet oder komplett überholt, steht den neuen Inhabern der Drehmaschinen eine lange, sorgenfreie Arbeit mit den Maschinen bevor.“

Eine aktuelle Übersicht gebrauchter Maschinen liefert Maschinen Fromm monatlich kostenlos an mehr als 10.000 interessierte Unternehmen aus. Alle Gebrauchtmaschinen inklusive gebrauchter Drehmaschinen können zudem auf der Website des Maschinenhändlers Maschinen Fromm geprüft werden. http://www.maschinenfromm.de/aktuell-zum-verkauf/drehmaschinen_k13/

Die Firma Maschinen Fromm ist als Vermittler, Käufer und Verkäufer am Markt gebrauchter Maschinen seit mehr als 70 Jahren tätig. Der Großteil der verkauften Gebrauchtmaschinen kommt aus den Industriesegmenten Kunststoffverarbeitung, Nahrungsmittel, Pharmazie, Farben, Lacke, Verpackungstechnik und Werkzeugmaschinen. Das umfangreiche Sortiment umfasst ständig über 1500 gebrauchte Maschinen. Die Maschinen können vor Ort beim Verkäufer besichtigt und auch in Produktion geprüft werden.

http://www.maschinenfromm.de

PR-Agentur:
orange°clou
Internationale Pressearbeit & PR Agentur für den Maschinenbau

http://www.orangeclou.de

Maschinen Fromm – Alfred Kuhn
Alfred Kuhn
Liegnitzer Str. 16
75196 Remchingen
07232-78731

http://www.maschinenfromm.de
info@maschinenfromm.de

Pressekontakt:
orange°clou | Werbetexter und PR-Agentur
Rinco Albert
Holnsteinweg 26
96120 Bischberg
albert@orangeclou.de
0951-3017137
http://www.maschinenfromm.de