Tag Archives: Doosan DX 140

Immobilien Bauen Garten

Richtige Maschinenwahl für mehr Sicherheit

Baufirma vertraut auf HKL Kompetenz beim Bahnsteigbau in Augsburg.

Richtige Maschinenwahl für mehr Sicherheit

Maschinen von HKL sind beim Bau eines neuen Bahnsteigs am Augsburger Hauptbahnhof im Einsatz.

München, 12. September 2018 – Die Sächsische Bau GmbH (Sächsische Bau) setzt beim Bau eines neuen Bahnsteigs am Augsburger Hauptbahnhof auf leistungsstarke, kompakte Maschinen aus dem HKL MIETPARK. Im HKL Center München Ost wurden die passenden Bagger und Radlader unter besonderer Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten für das beengte Baufeld ausgewählt. Auftraggeber des Projekts sind die Stadtwerke Augsburg und die Deutsche Bahn. Die Bauarbeiten begannen im September 2017 und werden voraussichtlich bis Dezember 2018 fertiggestellt.

Der Bahnsteig entsteht im Zuge der umfassenden Neugestaltung des Augsburger ÖPNV mittels des Projektes „Mobilitätsdrehscheibe Augsburg“ – ein Großprojekt mit mehr als zehn Jahren Bauzeit. Am Hauptbahnhof ist die Sächsische Bau derzeit mit den Gründungsarbeiten zwischen bestehenden Gleisen beschäftigt: Vorhandene Kabelkanäle werden aufgebrochen, neue Kabel verlegt. Des Weiteren werden Entwässerungssysteme angelegt. Eine besondere Herausforderung für die ausführende Baufirma: die benachbarten Gleise sind während der Arbeiten in Betrieb. Deswegen werden Maschinen mit geringem Hecküberstand benötigt, die dadurch nicht ins Profil der aktiven Gleise geraten – ein unerlässlicher Sicherheitsaspekt.

Die Wahl fiel auf die Kurzheckbagger Doosan DX 235 und Doosan DX 140. Sie übernehmen den Aushub von Schotter und anfallendem Abbruchmaterial. Ein weiterer Raupenbagger und ein Kramer Radlader von HKL sind ebenfalls auf der 320 Meter langen Baustelle tätig. Letzterer ist für den Materialtransport zuständig.

Reinhold Krey, Bauleiter bei Sächsische Bau GmbH, sagt: „Wir sind deutschlandweit aktiv, daher benötigen wir auch einen deutschlandweiten Partner bei der Maschinenmiete. Bei diesem Projekt stellten die aktiven Gleise in nächster Nähe besondere Anforderungen an die Bagger. Mit den Mietmaschinen von HKL erfüllen wir alle Sicherheitsbestimmungen. Die Zusammenarbeit klappt wie immer reibungslos. Und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.“

Frank Schwarting, Mietdisponent im HKL Center München Ost, ergänzt: „Die Neugestaltung des Augsburger Hauptbahnhofs ist ein zukunftsorientiertes Vorzeigeprojekt. Die besonderen Anforderungen konnten wir dank unseres großen Kompaktsortiments leicht erfüllen. Wir hatten die passenden Maschinen parat und konnten pünktlich liefern. Das freut uns sehr.“

Weiterführende Informationen:
Die Fertigstellung des Projektes „Mobilitätsdrehscheibe Augsburg“ ist bis 2023 geplant. Neben modernem Komfort und Sicherheit für die Reisenden soll damit auch die Zukunftsfähigkeit des Bahnhofs als wichtigstem Verkehrsknotenpunkt in Schwaben gesichert werden. Augsburg wird mit einem zweiten Projekt „Regio-Schienentakt“ im Auftrag der Bayrischen Eisenbahngesellschaft eine schnelle Verbindung in das Umland erhalten. Kern dieses Projektes ist die Errichtung des neuen Bahnsteiges F mit den Gleisen 10 und 12. Zusammen mit der neuen Straßenbahnhaltestelle direkt unter den Fern- und Regionalbahnsteigen wird eine optimale Verknüpfung des städtischen ÖPNV mit dem überörtlichen Schienenverkehr geschaffen. Ein breiter Fußweg flankiert die geplante Straßenbahnunterführung, so dass ein direkter Zugang zum Hauptbahnhof aus Richtung Westen entsteht. Der bestehende Bahnhofsvorplatz wird neu geordnet und gestalterisch aufgewertet. Am neu geplanten Westzugang sollen attraktive Anschlussmöglichkeiten an alle weiteren Verkehrsmittel entstehen.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit über 80.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Im Jahr 2017 erzielte das Familienunternehmen einen Umsatz von über 350 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. Über 150 HKL Center, 1.300 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Immobilien Bauen Garten

Immer auf den Punkt

Bauunternehmen setzt auf Maschinen, Service und Know-how von HKL.

Immer auf den Punkt

Starker Helfer im Gleisbau: ein leistungsstarker 15-Tonnen-Raupenbagger Doosan DX 140 von HKL.

Essen, 10. Februar 2017 – HKL unterstützte die Gleisbauarbeiten in der Nähe des Gelsenkirchener Regional-Bahnhof Zoo mit Maschinen, Service und Know-How. Von der DB Netz AG beauftragt, ist die Firma Schweerbau GmbH & Co. KG (Schweerbau) aus Bochum für die Erneuerungen des Gleisbetts und der Gleise eines Streckenabschnitts zuständig. Dabei setzte sie auf einen kompakten Raupenbagger aus dem HKL MIETPARK. Die vielseitig eingesetzte Maschine begleitete die Baustelle von November bis Dezember 2016.

Der rund 30 Jahre alte verschmutzte Schotter unter den Gleisen des Bahnhof Zoo sowie die Gleise selbst mussten routinemäßig erneuert werden. Für längere Streckenabschnitte nutzt man dafür üblicherweise einen Gleisbauzug, eine aus mehreren spezialisierten Fahrzeugen zusammengesetzte Maschine, die unterschiedliche Aufgaben des Gleisbaus oder der Gleisunterhaltung übernimmt. Da die Baustelle unweit der Bahnstation nur rund 2100 Meter umfasst, entschied sich die Firma Schweerbau in diesem Fall für eine flexiblere Lösung und damit für den leistungsstarken 15-Tonnen-Raupenbagger Doosan DX 140 aus dem HKL Center Essen. Mit seinem geringen Heckschwenkradius, einer Reichweite von rund 8 Metern und dem e-EPOS-Steuerungssystem für eine präzise Bedienung sowie eine perfekte Abstimmung von Motor und Hydraulik, sorgt die Maschine für hohe Effizienz auf der Baustelle. Zunächst entfernte der Bagger die alten Schwellen und verlud dann mit einem Grabenräumlöffel den ausgedienten Schotter. Anschließend wurde das Erdplanum hergestellt und verdichtet. Dann verteilte der Raupenbagger die neue Bettung auf eine genau vorgegebene Höhe. Auch beim Verlegen der neuen Betonschwellen konnte die Maschine überzeugen: Angebaut an den verstärkten Hochleistungslöffelstiel des Baggers ermöglicht eine kundeneigene Traverse das Anhängen von bis zu 5 Schwellen gleichzeitig. Kein Problem für den Doosan DX 140, denn bei 6 Metern Auslage beträgt die Hubkraft noch 2,3 Tonnen. Abschließend wurde das neue Gleis aufgesetzt. Damit alle Arbeitsschritte stets im Blick des Fahrers sind, verfügt der Bagger über eine großzügige Verglasung und eine Heckkamera. Alles in allem waren das sehr gute Bedingungen für einen zügigen Bauverlauf. Seitdem rollt der Zugverkehr wieder wie gewohnt.

„Wir konnten unseren Kunden auf den Punkt beliefern: zum gewünschten Zeitpunkt mit der perfekten Maschine. Wir rieten zu einem großen Raupenbagger mit geringem Schwenkradius – ideal für diese Baustelle mit mehrspurigem Bahnverkehr“, sagt Jörg Reich, Kundenberater im HKL Center Essen.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit 45.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Das Familienunternehmen erzielt einen Umsatz von über 300 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. 140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com