Tag Archives: Domestic

Environment Energy

Recovering more marketable material from waste

Pre-shredder with a special crossbeam facilitates precise sorting

Recovering more marketable material from waste

The pre-shredder is particularly suited for the pre-shredding of large or voluminous materials

BHS-Sonthofen will present the pre-shredder of type VRS 1215 at IFAT 2018. It is used for the pre-shredding of domestic and commercial waste, white goods, electronic waste and building materials. For the first time, BHS optionally supplies the machine with either a tearing table or a counter-crossbeam. This allows customers to adapt it to a wide range of feed materials and desired granulation of the shredded material – which is a key prerequisite for cleanly separating the material by type. BHS will also be presenting a Rotorshredder of type RS 2018, which the company has developed specifically for shredding electronic waste.

The pre-shredder of type VSR is a low-speed, high-torque twin-shaft shredder. Due to the rotor shafts“ relatively large diameter and the special blade geometry, the machine is particularly suited for the tearing pre-shredding of large or voluminous materials such as household, industrial, commercial and bulky waste.

The tearing table is used when processing bulky feed material. The new counter-crossbeam is ideal for the pre-shredding of materials such as electronic waste. In this application, it is particularly important to cleanly break apart solid components – for example, printer steel shafts – without damaging batteries and capacitors.

BHS will also be presenting the Rotorshredder of type RS 2018 with new discharge doors developed specifically for shredding electronic waste. Thanks to the doors“ arrangement, material that has already been separated is prevented from once again mixing with other components. As a result, the machine delivers cleanly separated materials for efficient downstream processing.

BHS-Sonthofen at IFAT 2018 (Munich, Germany, 14 to 18 May 2018): Hall B4, Booth 351/450

The VSR“s technology in detail

The pre-shredder of type VSR is fed from above via a large feed hopper. The feed material is captured by the two rotating shafts, which change their direction of rotation at regular intervals. The tearing tools are arranged on the shaft in a mirror-symmetric formation that allows them to act in both directions during rotation. A pusher presses the feed material between the shafts, thus ensuring a high throughput.

If a high degree of shredding is required, BHS offers to install a tearing table under the rotor shafts, which is designed as a single-unit cassette. If a lower degree of shredding is desired – for example, in the pre-shredding of electronic waste – BHS will set up a counter-crossbeam below the two rotor shafts instead of the tearing table. The beam ensures that batteries and capacitors remain intact.

In both cases, the design delivers a double shredding action: Shredding takes place between the rotating tools on both shafts as well as between these and the stationary tearing table or crossbeam.

As soon as the feed material has reached the target size, it exits the machine through the bottom and is transported to the sorting chamber via a conveyor belt. Scrapers prevent material from wrapping around the shafts or adhering to them.

The machine housing is designed as a highly robust, one-piece, welded steel construction devoid of any screw connections. This design ensures high availability, long service life of wear parts and low maintenance requirements.

Both the rotor shafts and the tearing table or the crossbeam can be regenerated by means of simple surfacing jobs. Moreover, a quick-change system makes it possible to replace the rotor shafts within just four hours. When the infeed hopper has been disassembled, the rotor shafts equipped with their quick coupling are exposed. As a special feature of BHS products, the bridges of the bearing shells can be removed without having to remove the gear unit. This also exposes the tearing table cassette, allowing it to be replaced.

About BHS-Sonthofen GmbH

BHS-Sonthofen GmbH is an owner-operated group of companies in the field of machinery and plant engineering based in Sonthofen, Germany. The company offers technical solutions for mechanical process technology, concentrating primarily on mixing, crushing, recycling and filtration. BHS-Sonthofen has a global presence with more than 400 employees and several subsidiaries.

The Recycling Technology division offers a broad range of machines and plants for the recycling industry. The product portfolio comprises recycling machines for processing and pre-/post-shredding a diverse range of recyclable and waste materials using crushing and cutting technology. This includes scrap, shredder residual fractions, slags and incinerator bottom ash as well as tires or domestic, commercial and industrial waste. Moreover, we plan and implement complete turnkey recycling plants for our customers.

For further information, please visit: www.bhs-sonthofen.de

Company-Contact
BHS-Sonthofen GmbH
Roland Schmid
An der Eisenschmelze 47
D-87527 Sonthofen, Germany
Phone: +49 8321 6099-231
Fax: +49 8321 6099-220
E-Mail: press@bhs-sonthofen.de
Url: http://www.bhs-sonthofen.de

Press
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstr. 25-27
52068 Aachen, Germany
Phone: +49.241.89468-24
Fax: +49.241.89468-44
E-Mail: reinhardt@vip-kommunikation.de
Url: http://www.vip-kommunikation.de

Kunst Kultur Gastronomie

Hamburger Musikpreis HANS 2017 mit neuer Jury

Hamburger Musikpreis HANS 2017 mit neuer Jury

Jasmina Quach alias Kuoko – Foto Julia Kneuse

Der Hamburger Musikpreis geht 2017 in die neunte Runde. Welche Künstler im November die Auszeichnungen erhalten, entscheidet eine Jury aus Vertretern der Musikbranche. In diesem Jahr ist die Jury neu zusammengesetzt – sowohl Musiker und Booker als auch Club- und Labelbetreiber sind vertreten.

Den Jury-Vorsitz übernimmt Kai Müller: „Ich freue mich sehr auf die Diskussionen, die wir innerhalb der Jury führen werden. Uns geht es ja um Kreativität, den künstlerischen Ausdruck und Haltung, also um nicht direkt messbare Kriterien. Die Argumentationen und Vorschläge jedes einzelnen sind daher wichtig und spannend.“ Nach 15 Jahren Tätigkeit, zuletzt als Senior Event Manager, für die Barclaycard Arena Hamburg, eröffnet Kai Müller Ende Oktober unter dem Namen Elbe Entertainment seine eigene Event-Agentur.

Zur HANS-Jury 2017 gehören Christoph Becker (Mitinhaber des BASS Studio, Hamburg), Marco Braun (Brandmanager Domestic bei Warner Music), Norbert Grundei (Programmchef beim Radiosender N-JOY), Jan Günther (Booker bei Chimperator), Stefanie Hochmuth (General Management beim Club Uebel & Gefährlich und ehemalige Schlagzeugerin der Band Die Heiterkeit), Mitra Kassai (Geschäftsführerin der Künstleragentur Le Beau Bureau), Jasmina Quach (Musikerin als KUOKO und Mitarbeiterin des Plattenladens Michelle Records), Farhad Samadzada (Musiker und Produzent als FARHOT), Tom R. Schulz (Pressesprecher der Elbphilharmonie), Katja Schwemmers (Musikjournalistin), Andras Siebold (Artistic Director/Music Curator bei Kampnagel), Julia Staron (Geschäftsführerin des Clubs kukuun) und Doris Wehser (Head of A&R bei Membran).

Ende Oktober gibt die Jury die Nominierten für den HANS 2017 bekannt. Die Preisvergabe findet am Dienstag, 21. November, im Hamburger Musikclub Markthalle statt.

Seit der ersten Verleihung fördern der Norddeutsche Rundfunk und die Hamburg Kreativ Gesellschaft den Musikpreis. Weitere Förderer sind die Haspa Musik Stiftung, die Handelskammer Hamburg, nhb und die Hamburg Marketing GmbH.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Immobilien Bauen Garten

Expona Domestic Clic – Premium Vinylboden mit Klick-System

Objectflor zeigt mit der Kollektion „Expona Domestic Clic“, wo der Barthel den Most holt. Erstklassige Dekorauswahl, authentisch in Optik und Haptik, komfortable 0,4 mm Nutzschicht…

Expona Domestic Clic - Premium Vinylboden mit Klick-System

Profilor Molul Vinylboden mit Klicksystem für einfache Verlegung

Expona Domestic Clic – Premium Vinylboden mit Klick-System

Objectflor erweitert mit seiner neuen Kollektion „Expona Design Clic“ das Sortiment an Vinylboden- Bodenbelag . 30 Dekore bieten große Auswahl in Vintage-Holzoptiken sowie Design und Naturstein.

Mit der Kollektion „Expona Design Clic“ bietet der bekannte Hersteller Objectflor Bodenbeläge für den Wohn- und Objektbereich mit einer großen Auswahl an Designs und vier Oberflächen im Premium Bereich. Gewohnt hochwertig sind mit der Vinylboden-Klicksystem-Serie nun 30 in Optik und Haptik höchstwertige Dekore erhältlich. Vor allem Vintage-Holzoptiken spielen dabei eine große Rolle und spiegeln den aktuellen Trend wieder. Um jedem Anspruch gerecht zu werden, erweiterte Objectflor sein Sortiment an Clic-Vinyl-Designbelägen um den Formatmix „Recycled Wood“. Planken in drei Größen und Farbnuancen stehen nunmehr zur Verfügung. Als besonderes Highlight wartet der Vinyl-Bodenbelag „Matrix“ auf jene, die die Optik einer geschlossenen Oberfläche bevorzugen.

Innovative Bodenbelag-Dekore für jeden Geschmack von Gerfor

Ganze fünf Produktkategorien („Wood smooth“, „Wood Rough“, „Stone“, „Effect“ und „Matrix“) hält die neue Vinyl-Bodenbelag-Kollektion von Objectflor für den gewerblichen und dem Wohnbereich bereit. Während „Wood smooth“ als Bodenbelag mit eher dezent geprägten Holzoberflächen in Farbnuancen von „Dark brush oak“ bis „White Ash“ daherkommt, überzeugt „Wood rough“ mit zwanzig Dekoren in stark geprägter Holzoptik. „Stone“ hingegen zeigt die Vielfältigkeit von Naturstein und Beton. Sechzehn Dekore vermitteln bei diesem Clic-Vinyl-Designbelag die Lebendigkeit von Naturstein und die einzigartige Oberflächenwirkung von Beton. „Effect“ und „Matrix“ hingegen ist etwas für echte Kenner. Dieser Clic-Vinyl-Designbelag kombiniert alltägliche Dinge mit feinstem Dekor, ohne an Belastbarkeit einzubüßen.

Expona-Clic-Vinyl-Designbelag – mehr als nur ein Bodenbelag

Als Vinylboden-Designbelag mit Uniclic Klicksystem ist „Expona Domestic Clic“ sehr einfach, schnell und sauber zu verlegen. Das bei diesem Vinyl-Bodenbelag vorhandene Nut- und Federsystem garantiert eine klebstofffreie, günstige und schnelle Verlegung des Bodenbelags. Der Vinyl-Bodenbelag ist in allen Produktkategorien nur 3 mm dick. Mit einer Nutzschicht von 0,4 mm bietet der Expona Domestic Clic-Vinyl-Designbelag für den privaten Wohnbereich umd auch den mittel genutzten gewerblichen Bereich genug Nutzungsreserven. Expona Domestic Clic ist erhältlich im hochwertigen Fachhandel. Auch allfloors.de bietet zu diesem Produkt umfassende Beratung, vermittelt bei Bedarf Bodenleger und kalkuliert Ihnen einen günstigen persönlichen Materialpreis.

allfloors.de, das Fach-Portal für elastische und nichtelastische Fußbodenbeläge, bietet alle in Europa verfügbaren Bodenbeläge, außer Mineralische. Zum umfangreichen Sortiment zählt Bodenbelag-Paketware: Laminatboden, Vinyl-Laminat, Vinyl-Designbelag, Linoleumboden, Lederboden, Kautschukboden (Gummi), Holz-Parkett, Fertigparkett und Korkboden. Der Bereich Bodenbelag Rollenware beinhaltet die Warengruppen: alle textilen Fußböden für den privaten und gewerblichen Bereich (Teppichboden, Auslegware, Kugelgarn, Nadelvlies, Kunstrasen, Messebelag), PVC-Boden (homogen und heterogen), Linoleum und Korkboden auch als Korkparkett. Besondere Kompetenz zeigt allfloors mit Vinylböden bzw. Vinyl-Designbelag. Vinylboden bietet wie auch der bewährte Linoleumboden neue Möglichkeiten, Fußböden kreativ zu gestalten. Die Bodenbelag Kollektionen alle bedeutenden Hersteller und Marktführer wir Gerflor, Tarkett oder Forbo werden gelistet.

allfloors.de lieferert versandkostenfrei an Endkunden und B2B-Kunden. Der weitere Service umfasst die fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice sowie die Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungen insbesondere für die eigene Marke Profilor. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt:
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-719870
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de