Tag Archives: display

Computer IT Software

Schneller Zugang zur digitalen Welt: Das neue Philips USB-Docking-Display

Schneller Zugang zur digitalen Welt: Das neue Philips USB-Docking-Display

– USB-3.0-Monitor-Dockingstation: Bild, Netzwerk und Zubehör über ein einziges Kabel

– Einfache einstellbare Ergonomiefunktionen

– IPS-Panel, hervorragende Blickwinkelstabilität und Farbwiedergabe

Amsterdam, 30. Juni 2017 – In einer Welt, die vernetzter ist als je zuvor, schätzen Business-User intelligente, einfache Wege, um die zahlreichen digitalen Geräte, die sie für produktives Arbeiten benötigen, miteinander zu verbinden. MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, präsentiert einen neuen 60,5 cm großen (24 Zoll) USB-Docking-Monitor. Das neue Display ist besonders für Ultrabooks und andere Computer mit begrenzten Anschlussmöglichkeiten, für mobile Arbeitsplätze und dynamische User geeignet. Über ein einzelnes SuperSpeed-USB-Kabel überträgt es Video- und Audiosignale und verbindet den User mit dem Internet oder Intranet. Es ermöglicht auch den Zugriff auf alle Peripheriegeräte, die an einen der drei USB 3.0-Ports des Monitors angeschlossen sind.
Gateway zur digitalen Welt: USB-Hub-Konnektivität
Artem Khomenko, Product Manager Philips Monitore Europa bei MMD, erklärt, warum die USB-Dockingfunktionalität so wichtig ist: „Wir beobachten eine zunehmende Konvergenz digitaler Medienplattformen wie PCs, Notebooks, Smartphones oder Tablets, und mobile Konnektivität gewinnt weiter an Bedeutung. Für viele Business-User dient das Display als Plattform zur Anzeige von Inhalten mehrerer verschiedener Geräte. Die fantastische Konnektivität dieses neuen Monitors ist die Antwort auf diese Bedürfnisse.“
Mit dem eingebauten USB-3.0-Hub und Ethernet bietet das innovative Display Philips 241B7QUPEB Usern die Möglichkeit, ihr Notebook anzuschließen und den Inhalt mühelos auf den großen Bildschirm zu übertragen.
Peripheriegeräte, wie eine große Tastatur, eine Maus, eine Kamera, eine externe Festplatte oder ein anderes USB-Laufwerk können an den USB-Hub des Displays angeschlossen werden. Dies ist besonders für extra kompakte Notebooks praktisch, die nur wenig eigene Anschlüsse haben. Lautsprecher muss der Nutzer nicht anschließen: das Display verfügt bereits über integrierte Stereo-Lautsprecher für die Audiowiedergabe.
Bildqualität für Profis
Neben seiner Konnektivität offeriert der 241B7QUPEB auch eine sehr gute Bildqualität, mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) und präzisen Farben für eine klare, deutliche Darstellung. Mit fortschrittlicher IPS-Technologie bietet das Display außerdem weite Blickwinkel.
Komfort und Wohlbefinden

Am neuesten 24-Zoll-B-line-Display sieht man, dass MMD bestrebt ist, Displays zu produzieren, die nicht nur die Produktivität des Verbrauchers steigern, sondern auch für langfristiges Wohlbefinden sorgen. Der 241B7QUPEB ist mit dem Philips LowBlue-Modus ausgestattet. Dieser Modus verwendet eine clevere Software-Lösung, die schädliches blaues Licht reduziert, das die Sehkraft im Laufe der Zeit beeinflussen kann. Das Display zeichnet sich darüber hinaus durch den Monitorstandfuß SmartErgoBase aus. Dieser kann zum Finden einer optimalen Position in der Höhe verstellt, um 90 Grad gedreht (Pivot), geneigt und geschwenkt werden, wodurch eine bessere Körperhaltung beim Arbeiten am Schreibtisch ermöglicht wird.
Aber das ist noch nicht alles – der neue Monitor bietet noch mehr Features, um den User fit zu halten. Zum einen gibt es die Flicker-Free-Technologie, mit der für mehr Sehkomfort die Helligkeit auf eine Weise geregelt wird, die weniger Flimmern verursacht. Die SmartImage-Technologie analysiert außerdem den angezeigten Bildinhalt und passt je nach Bildinhalt dynamisch den Kontrast, die Farbsättigung und die Schärfe an.
Der neue B-line-Monitor Philips 241B7QUPEB ist ab sofort erhältlich. Die UVP liegt bei 279 EUR / 299 CHF.

Technische Daten:

SpezifikationenPhilips 241B7QUPEB B-line-Display
LCD-Displaytyp IPS-Technologie
Art der HintergrundbeleuchtungW-LED
Größe des Displays60,5 cm / 23,8 Zoll
Bildformat16:9
Optimale Auflösung1920 x 1080 @ 60Hz
Effektives Sichtfeld527 x 296.5 mm
Betrachtungswinkel178° (H) / 178° (V), @ C/R > 10
Helligkeit250 cd/m²
Display-Farben16,7 Mio.
Farbspektrum 99 % sRGB
SmartContrast20.000.000:1
Features-Eingebaute Lautsprecher: 2 x 2 W
-SmartImage, Input, PowerSensor, Menü, Strom An/Aus
-Kompatibel mit Kensington-Schloss, VESA-Halterungen (100 x 100 mm)
-Plug&Play-Kompatibilität: DDC/CI (nur VGA), macOS, sRGB, Windows 10 / 8.1 / 8 / 7
USB Konnektivität-USB: USB 3.0 x 3
-Signaleingang: USB 3.0
-Audio (Ein-/Ausgang): über USB
-RJ45: über USB
-Mikrofon-Eingang: über USB
-Kopfhörer-Ausgang: über USB
Konnektivität-Signaleingang: VGA (analog), USB 3.0
-Sync-Eingang: Separate Synchronisation, Sync auf Grün
Standfuß-Höhenverstellung: 150 mm
-Drehen (Pivot): 90 Grad
-Schwenken: -175/175 Grad
-Neigen: -5/30 Grad
Nachhaltigkeit-Umweltschutz und Energie: EnergyStar 7.0, PowerSensor, EPEAT Gold, TCO edge, RoHS
-Recycelbares Verpackungsmaterial: 100 %
-Recyceltes Kunststoff (nach Gebrauch): 85 %
-Besondere Inhaltsstoffe: PVC/BFR-freies Gehäuse, quecksilberfrei, bleifrei
Kompatibilität und StandardsErfüllte Standards: WEEE, CE-Zeichen, FCC Klasse B, TÜV/GS, SEMKO, cETLus, CU-EAC, TCO edge, TÜV Ergo, EPA, Ukrainisch, ICES-003, SASO, KUCAS
Gehäuse-Farbe: schwarz
-Beschichtung: texturiert
Lieferumfang-Monitor inkl. Standfuß
-Kabel: D-Sub, USB, Netzkabel
-Bedienungsanleitung

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan.
www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Ivilina Boneva
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
Ivilina.Boneva@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Messeneuheit: Christies® neue UHD-Displays zum sensationellen Preis bei publitec

Messeneuheit: Christies® neue UHD-Displays zum sensationellen Preis bei publitec

(Mynewsdesk) Scharfe Bilder, scharf kalkuliert: publitec erweitert sein Verkaufsprogramm um die hochauflösenden Messeneuheiten aus dem Hause Christie® – und das zu einem sensationell guten Preis. Die Displays in Ultra High Definition Displays Christie UHD551-L und Christie UHD651-L aus der Access-Serie wurden gerade erst auf der InfoComm in Orlando (Florida) vorgestellt und sind schon jetzt bei publitec im Vertrieb.

Geschäftsführer Andreas Flemming erwartet ein großes Interesse der professionellen Anwender an den neuen Displays. „Die Bildschirme liefern dank vierfach höherer Auflösung äußerst detailgetreue Bilder in 55‘‘ und 65‘‘. Das ist ein völlig neues Seherlebnis!“ Sie eignen sich insbesondere als hochwertige Digital Signage-Lösung im Retail und in Hotels oder für die lebendige Wiedergabe von Bildern und Videos in Konferenzräumen. Dank ihrer blendfreien Panels gelingt das auch in tagheller Umgebung.

Für die Installation besonders interessant: Die schlicht und schlank designten Rahmen sind eine perfekte Voraussetzung für den Einsatz auf engem Raum. Darüber hinaus können die Inhalte ohne zusätzliche Player oder andere Hardware per USB-Playbackfunktion oder über einen OPS-Slot (Open Pluggable Specification) zugespielt werden: Anschlüsse für Stromversorgung sowie Video- und Audio-Datenübertragung von einem Einschub-PC liegen im Inneren des Displays. Diese elegante, kabellose Lösung macht die Installation extrem einfach.

Für den stets sicheren und flexiblen Einsatz im 16/7-Betrieb sorgt auch die Failover-Funktion: Fällt die primäre Datenquelle aus, bezieht das Display seine Daten von einer anderen, vorher definierten Quelle.

Zudem bietet sich die Möglichkeit, ein Touch-Overlay über das Display zu legen. Diese Zusatzoption macht das Display zu einer interaktiven Steueroberfläche, über die Nutzer per Tippen und Wischen ganz individuell ihre Präsentationen steuern, Anmerkungen und Notizen einfügen oder einfach nur den Windows-Desktop bedienen können.

Weitere Details lesen Sie in der neuen Produktbroschüre.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im publitec

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/wribs3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messeneuheit-christies-neue-uhd-displays-zum-sensationellen-preis-bei-publitec-64562

publitec nimmt zunächst die neuen 55 und die 65 UHD Displays von Christie in sein Vertriebsprogramm auf. Im Laufe des Jahres werden dann auch die 75 und 86-Versionen zum Kauf und in der Vermietung zur Verfügung stehen.

publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH aus Herdecke ist seit über 17 Jahren ein etablierter Distributor für alle Belange der professionellen Videotechnik.

Wir unterstützen AV-Fachhändler, System-Integratoren und Veranstaltungstechnikdienstleister bei der Planung, der technischen Ausstattung sowie der personellen Betreuung von Festinstallationen und Veranstaltungen.

Das umfangreiche Sortiment zu marktgerechten Preisen und unsere technische Kompetenz machen publitec zu einem verlässlichen Partner egal ob für Ihre Veranstaltung oder in der Festinstallation.

Geprüfte Qualität führender Hersteller zu attraktiven Preisen so sichern wir Ihren Erfolg!

Firmenkontakt
publitec
Sophia Reinboth
Gahlenfeldstraße 7a
58313 Herdecke
0233080320
marketing@publitec.tv
http://www.themenportal.de/wirtschaft/messeneuheit-christies-neue-uhd-displays-zum-sensationellen-preis-bei-publitec-64562

Pressekontakt
publitec
Sophia Reinboth
Gahlenfeldstraße 7a
58313 Herdecke
0233080320
marketing@publitec.tv
http://shortpr.com/wribs3

Internet E-Commerce Marketing

Zusammenschluss von NetBooster und Artefact: Weltweit erste „Digital-Marketing-Agentur der Zukunft“ auf der Basis von Künstlicher Intelligenz

Zusammenschluss von NetBooster und Artefact: Weltweit erste "Digital-Marketing-Agentur der Zukunft" auf der Basis von Künstlicher Intelligenz

Firmenlogos von ARTEFACT und NetBooster

Die börsennotierte NetBooster-Gruppe und die französische Agentur Artefact geben ihren Zusammenschluss bekannt. Gemeinsam bilden sie die weltweit erste Digital-Marketing-Agentur, die strategische Konzepte für ihre Kunden auf der Basis von Daten und Künstlicher Intelligenz (KI) entwickelt. Das neue weltweite Leistungsangebot umfasst Beratung, kreatives Design, Datenanalysen, Kampagnenauslieferung sowie KI-Lösungen.

NetBooster, die Muttergesellschaft von metapeople – der in Duisburg ansässigen Agentur für Online-Performance-Marketing – ist eine unabhängige und international tätige Digital-Agentur mit Hauptsitz in Paris, die mehr als 80% ihres Umsatzes außerhalb des Heimatmarktes erwirtschaftet. Artefact fokussiert sich als innovative Datenberatungsagentur auf Consulting, Technologie und Werbekreation. Beide beanspruchen zusammen als neuer Player im Bereich Digital Marketing eine führende Position in Europa.

Künstliche Intelligenz ist dabei ein Herzstück der digitalen Marketing-Strategien, die für die Kunden entwickelt werden. Der Nutzen für die Werbetreibenden liegt dabei in der Automatisierung der Kampagnenerstellung – von der Strategie und Abbildung der Customer Journey über die Anzeigenkreation, die Kampagnenauslieferung bis hin zur Performance-Bewertung. Laut einer Studie des Tractica Analysis Office für UsineDigitale.fr soll der weltweite KI-Markt bis zum Jahr 2024 rund 11,1 Mrd. US-Dollar erreichen und auch das Digital Marketing rasch verändern.

„Wir freuen uns sehr, dass die Gründer von Artefact nun NetBooster als Partner dafür ausgewählt haben, ihr unternehmerisches Abenteuer mit zusätzlicher Kraft weiter fortzusetzen. Wir alle glauben daran, dass der Einsatz von Künstlicher Intelligenz die Effizienz unserer Unternehmen erhöhen wird und den Werbetreibenden dabei hilft, ihre Digital-Marketing-Strategien noch besser realisieren zu können. Unsere neugebildete Gruppe, die fast 1000 Mitarbeiter weltweit umfasst, ist ein fantastisches Beispiel von Technologie-Integration in der Werbebranche“, sagt Francois de la Villardiere, Vorstandsvorsitzender und CEO der NetBooster Gruppe.

„Wir sind sehr glücklich darüber, uns mit der NetBooster-Gruppe zusammenzuschließen. Seit 2014 hat Artefacts durch Datenanalyse, KI-Einsatz und Beratung die Grundlage für die Agentur der Zukunft geschaffen. Die Ergänzung durch die internationale Präsenz von NetBooster wird unsere Vision einer Konsolidierung innerhalb der Branche weiter vorantreiben. Unser Ziel ist dabei, Werbetreibenden einen Mehrwert durch eine Neudefinition der Rolle von Marketing-Agenturen mit intelligenten Tools zu bieten – diese ermöglichen deutliche Produktivitätssteigerungen und komplett neue Business-Modelle“, kommentieren die Artefacts-Mitbegründer, CEOs und Managing Directors, Guillaume de Roquemaurel, Vincent Luciani und Philippe Rolet, den Merger.

Artefacts wurde vor drei Jahren gegründet und hat heute etwa 100 Mitarbeiter. Die Agentur arbeitet mit namhaften Kunden wie Danone, Orange, Samsung und Engie zusammen. Im letzten Jahr hat die Firma einen Umsatz von 5 Mio. Euro erwirtschaftet (ein Plus von 200 % im Vergleich zum Vorjahr). Für 2017 wird ein weiterer Zuwachs von etwa 100 % erwartet. Die Profitabilität bewegt sich auf einem ähnlichen Niveau wie die der NetBooster-Gruppe.

Der Beitrag von Artefact in dem neuen Zusammenschluss liegt dabei vor allem im vorhandenen Know-How im Bereich Beratung, KI und Datenanalyse. Die kommerziellen und technologischen Kompetenzen, über die das junge Unternehmen bereits verfügt, sollen NetBooster einen signifikanten Wettbewerbsvorteil bieten – in allen Kanälen (Search, CRM, Display, Programmatic Advertising usw.) und in allen 13 Ländern, in denen der Performance-Marketing-Spezialist derzeit präsent ist.

NetBooster und Artefact haben bereits das erfolgreiche Zusammenwirken ihres Angebots bei gemeinsamen Kunden, wie den AccorHotels und der Groupe SEB, getestet. Diese konnten dabei von einem starken Synergieeffekt profitieren. Als Ergebnis des Zusammenschlusses sieht die neue Gruppe erhebliche Vorteile für Werbetreibende. So können die existierenden NetBooster-Kunden mit einem neuen Angebot für datengetriebenes Marketing noch erfolgreichere Kampagnen durchführen. Gleichzeitig erhöht die Möglichkeit, dass Artefact nun solche Kampagnen aus einer Hand direkt umsetzen kann, die Chance zur Gewinnung von neuen Kunden für das Gemeinschaftsunternehmen.

Die neue Agentur wird zunächst daran arbeiten, ein Full-Service Business-Angebot zu implementieren, um ihren Kunden einen nahtlosen Weg von der Marketing-Strategie-Entwicklung bis zur Kampagnenauslieferung vor dem Hintergrund von gründlichen Datenanalysen und modernster Technologie zu bieten.

Die Transaktion auf der Basis eines Aktientauschs ist ein wichtiger Schritt für die Umsetzung der Strategie, die vom neuen NetBooster-Management-Team beschlossen wurde und die bei einer Analystenpräsentation am 27. April 2017 erstmals vorgestellt wurde – mit dem letztlichen Ziel, die „Marketing-Agentur der Zukunft“ zu schaffen. Auf einer außerordentlichen Aktionärsversammlung von NetBooster am 27. Juli 2017 um 11:00 Uhr muss der Zusammenschluss, der bereits von den Aufsichtsräten beider Unternehmen genehmigt wurde, noch offiziell beschlossen werden.

Über NetBooster | www.netbooster.com
NetBooster ist eine führende unabhängige europäische Agentur für digitales Performance-Marketing, die ihren Kunden eingehende Expertise zur Verfügung stellt, um für ihre Investitionen den bestmöglichen Erfolg zu erzielen. Die Agentur investiert über ihr europäisches Netzwerk in Technologie entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Online-Marketings: Suchmaschinen-Optimierung und -Marketing, Daten und Analytik (DnA), Ground Control Technology, Darstellung, Affiliation, Online-Medien, Erstellung, eCRM und soziale Netzwerke mit einer anerkannten Expertise in hochmodernem Online-Marketing (soziale Medien, Video, Ad-Börse usw.). Die Aktien von NetBooster werden auf dem Pariser Alternext-Markt notiert.

Über Artefact | www.artefact.is
Artefact ist die erste Agentur, die für das Zeitalter der künstlichen Intelligenz konzipiert wurde. Das Unternehmen hat mehr als 100 Mitarbeiter und wurde auf einer ganz neuen Zusammenstellung von Beratern, Daten-Forschern, Ingenieuren und Kreativen aufgebaut. Unter ihren Klienten befinden sich mehr als 50 Großkunden, wie Orange, Samsung, ENGIE, Carrefour, Danone, AccorHotels, Sephora, Air France, Pernod Ricard, Maison du Monde, Chanel etc. Die Qualität ihrer Kunden (große Gruppen im Bank-/ Versicherungswesen, Einzelhandel, Reisesektor, High Tech-Sektor etc.) und die Geschwindigkeit ihrer Entwicklung, machen sie zu einem wichtigen französischen Player im Daten-Marketing. Gegründet wurde Artefacts von drei Absolventen der Polytechnique (Guillaume de Roquemaurel, Vincent Luciani and Philippe Rolet). Die Agentur hat einen wichtigen Wachstum erlebt, mit einer Verdreifachung ihres Umsatzes im Jahr 2016.

Über die metapeople GmbH | www.metapeople.com
Als Agentur für effektives Performance-Marketing bietet die metapeople GmbH mit seinen 25 weltweiten Standorten seit mehr als 18 Jahren erstklassige Lösungen in den Bereichen Affiliate, Display Media, SEA, SEO, Social Media, Data & Analytics sowie Consulting und Tracking aus einer Hand an. Seit Mai 2011 agiert metapeople, mit der seit 2004 bestehenden Affiliate-Marke metaapes, Hand in Hand mit der börsennotierten NetBooster-Gruppe mit Hauptsitz in Paris und kann somit die beste Qualität für Kunden auf allen wichtigen europäischen Märkten realisieren.

Kontakt
conosco Agentur für PR und Kommunikation
Birte Oppitz
Klosterstr. 62
40211 Düsseldorf
+49 211 160 25 20
oppitz@conosco.de
http://www.metapeople.com/

Elektronik Medien Kommunikation

VisorTech HD-Überwachungs- & Wildkamera mit Nachtsicht

Jetzt wissen, wer im Garten herumschleicht

VisorTech HD-Überwachungs- & Wildkamera mit Nachtsicht

VisorTech HD-Überwachungs- & Wildkamera mit Nachtsicht, PIR, Farb-Display, IP54, www.pearl.de

Heimliche Besucher kennenlernen: Jetzt weiß man, wer sich nachts im Garten herumtreibt.

Grundstück überwachen: Die spritzwassergeschützte Kamera von VisorTech lässt sich nahezu
überall aufhängen. Dank Batteriebetrieb verzichtet man auf störende Kabel. So behält man das
Gartenhaus oder abgelegene Bereiche im Blick.

Der Natur nah sein: Jetzt sieht man, wie sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Die Wildkamera
lässt sich auch im Wald einsetzen. Dank langer Batterielaufzeit zeichnet sie bis zu 120 Tage lang
Bilder oder Videos auf.

Die Füße entspannt hochlegen: Dank Bewegungssensor nimmt die Kamera auf SD-Karte
automatisch auf. Die Aufnahmen lassen sich direkt auf dem integrierten Display ansehen oder
bequem auf den PC laden.

– Kabellose Nachtsicht-Überwachungskamera IRC-80 mit SD-Recording
– PIR-Bewegungssensor für automatische Aufnahme, 45° Erfassungswinkel
– Bewegungs-Erkennung: bis 12 m Reichweite, nimmt bei Bewegung Videos mit 1 Minute
Länge oder Fotos auf
– HD-Video-Aufnahme: 1280 x 720 Pixel (720p)
– Hochauflösende Fotos: 2592 x 1944 Pixel (5 MP, interpoliert)
– Bildwinkel: 60°,Blende f/2,2
– 28 Infrarot-LEDs für Nachtsicht bis 15 m Reichweite
– Integriertes LCD-Farb-Display mit 3,7 cm / 1,44″ für Einstellungen und Aufnahmekontrolle,
Auflösung: 128 x 128 Pixel
– Einfache Bedienung über Foto/Aus/Video-Schalter und 3 Tasten: vor, zurück, OK
– Speicher: Steckplatz für SD(HC)-Karte bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
– Mini-USB-Anschluss für Verbindung mit dem PC und Laptop
– Herausnehmbares Batteriefach
– Spritzwassergeschützt: Schutzart IP54
– Standard-Stativgewinde
– Ideal zur Wandmontage oder zum Anbinden an Bäumen
– Stromversorgung: 8 Batterien Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen)
– Extralanger Batteriebetrieb: bis zu 4 Monate Aufnahme-Stand-by
– Maße: 70 x 60 x 170 mm, Gewicht (ohne Batterien): 260 g
– Überwachungskamera inklusive USB-Kabel (Länge: 80 cm), Montagematerial,
Befestigungsriemen und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 129,90 EUR
Bestell-Nr. NX4343-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4343-1322.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Computer IT Software

AOC und Studio F. A. Porsche präsentieren Monitorserie

AOC und Studio F. A. Porsche präsentieren Monitorserie

Der AOC PDS241 – superschlank und mit asymmetrischem Standfuß

Amsterdam, 26. April 2017 – AOC erweitert sein Monitor-Sortiment mit zwei außergewöhnlichen Design-Modellen. Die in Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Designstudio F. A. Porsche entwickelten Displays AOC PDS241 (60,5 cm / 24″) und AOC PDS271 (68,8 cm / 27″) definieren die Ansprüche, die man an einen Monitor haben kann, neu. Sie beeindrucken mit einem auf drei Seiten rahmenlosen AH-IPS-Panel, einem asymmetrischen metallenen Standfuß und einem ultraschlanken, minimalistischen Premiumdesign. Damit sind die beiden Modelle selbst im ausgeschalteten Zustand ein echter Blickfang. Zusätzlich bieten sie ein bislang einmaliges modulares Monitordesign: Strom- und HDMI-Anschlüsse sind nicht an der Rückseite untergebracht, sondern in einer externen Box, die mit nur einem Kabel mit dem Standfuß verbunden ist. Dies verstärkt den minimalistischen Look zusätzlich. Abgesehen von ihrem außergewöhnlichen Äußeren bieten die beiden Displays die AOC SuperColor-WCG-Technologie, die einen breiten Farbraum ermöglicht, und die AH-IPS-Technik sorgt für weite Blickwinkel.

Innovatives und elegantes Design
Wenn zwei Legenden aufeinandertreffen, können außergewöhnliche Dinge passieren. Der renommierte Displayspezialist AOC und das legendäre Designstudio Studio F. A. Porsche haben sich gemeinsam daran gemacht, die attraktivsten Design-Monitore zu entwickeln, die der Markt bisher gesehen hat. Die Designphilosophie war dabei inspiriert von der Philosophie von Ferdinand Alexander Porsche. Seine Herangehensweise war: „Wenn man die Funktion eines Objekts analysiert, wird dessen Form offensichtlich.“ Im Kern ist ein Monitor nur ein Bildschirm. Aber in der Realität gerät dieser einfache Sachverhalt durch klobige Standfüße und Kabelsalat an der Geräterückseite aus dem Blick. Die neue AOC Monitorserie revolutioniert dieses konventionelle Monitordesign.
„Die ausdrucksstarke Form des Monitorstandfußes betont die einfache Idee, die Kabel in ebendiesen Standfuß zu integrieren. Die Form folgt nicht nur der Funktion, sondern zelebriert sie geradezu mit ihrer asymmetrischen Form auf elegante und hochentwickelte Weise“, sagt Henning Rieseler, Leiter von Studio F. A. Porsche Berlin.

Sowohl der PDS241 (60,5 cm / 24″) als auch der PDS271 (68,8 cm / 27″) werden stilbewusste Anwender wie Unternehmensentscheider, Designer und Künstler ansprechen. In der Frontalansicht betont der formschöne asymmetrische Standfuß das an drei Seiten rahmenlose Design. Von der Seite betrachtet sind die beiden Monitore schlanker als die meisten aktuellen Smartphones mit nur 5,2 mm Tiefe. Und an der Rückseite stechen die von Studio F. A. Porsche designten Monitore mit ihrem minimalistischen Look aus der Masse heraus: Sowohl die Stromversorgung als auch das Bildeingangssignal laufen durch den Standfuß hindurch, an dessen Ende sich die entsprechenden Anschlüsse in einer separaten Box befinden. Der dadurch ermöglichte saubere Look der Monitorrückseite macht unmissverständlich klar, worum es bei einem Monitor geht – um den Bildschirm.

„Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis der Zusammenarbeit von AOC und Studio F. A. Porsche. Diese neuen futuristischen und eleganten Monitore der PDS-Linie geben ein starkes Statement ab über die Leidenschaft von AOC, innovative Produkte zu entwickeln – sowohl in technischer als auch in gestalterischer Hinsicht.“, sagt Stefan Sommer, Director Marketing & Business Management von AOC.

Breiter Farbraum und weite Blickwinkel
Bereits im ausgeschalteten Zustand sind die neuen Displays ein echter Blickfang, aber wenn sie eingeschaltet sind, entfalten sie ihr volles visuelles Potential. Dank ihrer modernen AH-IPS-Panels bieten der PDS241 und der PDS271 weite Blickwinkel von 178°, sowie eine Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Die SuperColor-WCG-Technologie von AOC ermöglichen außerdem eine Farbraumabdeckung von 100% sRGB und 90% NTSC.

Besonders augenschonend
Für alle, die sich an der brillanten Bildqualität der beiden Monitore gar nicht satt sehen können, bringen sie den AOC Low-Blue-Light-Modus und die Flicker-Free-Technologie mit. AOC Low Blue Light reduziert potentiell augenschädliche kurzwellige blaue Lichtanteile. Flicker-Free wiederum reguliert die Displayhelligkeit mit einem Gleichstromsystem anstatt der üblichen PWM-Technik (Pulse Width Modulation). Dadurch wird Bildschirmflackern verringert, so dass die Augen auch bei längeren Sitzungen nicht so schnell ermüden. Per HDMI lassen sich Desktop-PCs, Notebooks, Spielkonsolen, Set-Top-Boxen und vieles mehr anschließen. Für die Soundausgabe über externe Lautsprecher oder Kopfhörer ist auch ein praktischer Audioausgang vorhanden.

Der AOC PDS241 und der AOC PDS271 werden im Juni 2017 erhältlich sein. Die UVP betragen 219 EUR und 299 EUR.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten Display-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Firmenkontakt
AOC International (Europe) B.V. / MMD
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
http://www.aoc-europe.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Elektronik Medien Kommunikation

Lunartec Große Digital-LED-Tisch- und Wanduhr

Die Uhrzeit immer ablesen dank großer LED-Ziffern

Lunartec Große Digital-LED-Tisch- und Wanduhr

Lunartec Große Digital-LED-Tisch- & Wanduhr, 7 Segmente, dimmbar, Wecker, 21 cm, www.pearl.de

Die genaue Uhrzeit als leuchtender Blickfang: Die große Tisch- und Wanduhr von Lunartec zeigt
mit plastischen, weiß leuchtenden LED-Ziffern, was die Stunde geschlagen hat. Ein Schmuckstück
für die Wand in Wohnzimmer, Küche, Büro, Flur u.v.m.

Einstellbare Helligkeit: Die Leuchtstärke lässt sich manuell in 3 Stufen nach eigenen Wünschen
dimmen. Oder man nutzt den automatischen Nachtmodus. Damit wird die LED-Helligkeit während
einer gewählten Zeit selbständig gedimmt. So stört die Uhr beispielsweise im Schlafzimmer nicht.

Holt einen sanft aus dem Schlaf: Dank integrierter Weckfunktion kann man sich mit der schicken
Design-Uhr auch zur eingestellten Zeit zuverlässig wecken lassen. Wenn man gerne noch ein
wenig liegen bleibt, wird man durch die Snooze-Funktion nach einer einstellbaren Zeit wieder ans
Aufstehen erinnert.

Praktische Stromversorgung: Die Tisch- und Wanduhr wird ganz einfach über das enthaltene
Netzteil versorgt. Eine optionale Knopfzelle sorgt dafür, dass die Uhr während eines Stromausfalls
ohne Anzeige weiterläuft. So ist kein neues Einstellen nötig.

– Digitale LED-Tisch- und Wanduhr im 3D-Look mit Weckfunktion
– Gut ablesbare Uhrzeit über vier 7-Segment-LED-Ziffern
– Dimmbare Anzeige-Helligkeit: in 3 Stufen einstellbar
– Automatischer Nachtmodus: dimmt die LED-Helligkeit während frei wählbarer Zeitspanne
– Weckfunktion mit Schlummer-Funktion (Snooze)
– Einstellbare Schlummer-Zeit: 5 – 60 Minuten
– Umschaltbare 12-/24-Stunden-Anzeige
– Für Wandmontage oder zum Hinstellen
– Aufhänge-Öse und abnehmbarer Tischständer
– Stromversorgung: 230-V-Netzteil (Eurostecker, Kabellänge: 120 cm)
– Gangreserve für die Uhr: optional per Knopfzellen-Batterie Typ CR2032, 3 V (bitte dazu
bestellen)
– Maße (ohne Ständer): 21,5 x 7,5 x 2,7 cm, Gewicht: 147 g
– LED-Tisch- und Wanduhr inklusive Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 19,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 59,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5704-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX5704-3040.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

TIPA Award 2017: LG Electronics UltraFine 5K Display bester Monitor für Fotografie

TIPA Award 2017: LG Electronics UltraFine 5K Display bester Monitor für Fotografie

Das UltraFine 5K Display 27MD5KA von LG Electronics beeindruckt mit einer extrem hohen Auflösung.

Der TIPA-Award gilt als der renommierteste Preis für Fotografie- und Imaging-Technologie. In 40 Kategorien zeichnet eine internationale Fachjury jedes Jahr jene Produkte aus, die durch innovative Technik und kompromisslose Qualität überzeugen. Der Preis für den besten Monitor im Fotografie-Bereich geht 2017 an den Bereich Information System Products (ISP) von LG Electronics für das herausragende LG 27MD5KA UltraFine 5K Display.

Eschborn, 25. April 2017 – Am UltraFine 5K Display LG 27MD5KA beeindruckte die Experten besonders die extrem hohe Auflösung des Monitors von 5.120 x 2.880 Bildpunkten. Auch die exzellente Farbdarstellung, die 99 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdeckt, wusste zu überzeugen. Während der Produktion des Panels garantiert eine umfangreiche Kalibrierung die präzise Farbtreue und Helligkeitsverteilung, auf die sich professionelle Anwender verlassen können.

LG Information System Products: Display-Innovationen für Profis
„Der TIPA-Award ist eine der renommiertesten Auszeichnungen der Branche und genießt ein hervorragendes Standing unter Fotografen und Medienschaffenden. Die Auszeichnung des 27MD5KA unterstreicht unseren Anspruch, hochwertige und innovative Displays für professionelle Anwender zu bieten“, freut sich Frank Sander, Head of Product Marketing bei LG Electronics, über die Auszeichnung.

LG 27MD5KA: Kompromisslose Qualität und praktische Features
Durch seine herausragende Bildqualität und -Schärfe schafft das 27MD5KA Display eine perfekte Arbeitsumgebung, in der Bilder und Filme buchstäblich zum Leben erwachen. Nutzer eines modernen MacBook Pro wissen besonders den integrierten Thunderbolt 3 Anschluss zu schätzen: Dieser verbindet Notebook und Monitor, während er gleichzeitig den Akku des MacBooks lädt. Zusätzlich verfügt der Bildschirm über drei USB-Typ-C-Anschlüsse, die ebenfalls verbundene Geräte wie Smartphones und Tablets aufladen können. Die intuitive Bedienung der Monitor-Einstellungen und eine hervorragende Ergonomie sind weitere Merkmale, die den 27MD5KA besonders auszeichnen.

Der TIPA-Award: Kompetent und unabhängig
Seit 26 Jahren werden nur die besten Produkte im Fotografie- und Imaging-Bereich mit dem jährlichen Preis der „Technical Image Press Association“ (TIPA) ausgezeichnet. Hierfür testen und bewerten die Experten des TIPA Technical Committee über Monate mögliche Kandidaten aus 40 Kategorien, bevor die Liste der besten Produkte einer internationalen Jury vorgelegt wird, die sich aus Fachjournalisten der TIPA-Mitglieder-Magazine zusammensetzt.

Die Ergebnisse dieser umfangreichen Befragung fließen in die endgültige Liste der Final-Teilnehmer ein. Die diesjährigen Sieger wurden schließlich durch Redakteure von 27 TIPA-Mitglieder-Magazinen aus aller Welt gewählt. Das sorgfältige Auswahlverfahren und die hohe Fachkompetenz der Juroren begründen das hohe internationale Ansehen des Preises. Die Verleihungszeremonie findet am 16. Juli 2017 in Tokyo statt.

Mehr Informationen zum TIPA-Award sowie eine Liste der diesjährigen Preisträger gibt es unter:

http://www.tipa.com/german/XXVII_tipa_awards_2017.html

Das LG 27MD5KA Display ist derzeit ausschließlich in Apple Stores erhältlich.

Weitere Informationen zu LG finden Sie auch auf der LG Homepage ( http://www.lg.com/de/computer-products) und im LG Pressecenter ( http://presse.lge.de/).

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2016 einen Konzernumsatz von 47,9 Milliarden US-Dollar (55,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus vier Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG Electronics ist ENERGY STAR Partner des Jahres 2016. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Über LG Electronics Information System Products
LG Electronics Information System Products (ISP) liefert als führender Anbieter seit über zwanzig Jahren Lösungen, um Menschen effizient mit Computern arbeiten zu lassen. Zwei von drei in Deutschland verkauften optischen Laufwerken stammen beispielsweise von LG. Im Display-Bereich setzt LG Maßstäbe bei der Entwicklung und Fertigung modernster Monitore und LED-Projektoren. Die optimale Verbindung von attraktivem Design, perfekter Ergonomie und höchster Bildqualität steht bei der Produktentwicklung von Monitoren an erster Stelle. Nach dieser Philosophie entwickelten die Ingenieure von LG technologische Meilensteine wie die farbtreuen LG IPS-Panel, atemberaubende 21:9-Monitore der LG UltraWideTM Serie und die LG UltraFineTM Displays, die mit ihrer 5K-Auflösung im Consumer- und B2B-Bereich völlig neue kreative Möglichkeiten eröffnen.

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3-5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-isp@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
0911/979220-90
lg-isp@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Computer Information Telecommunications

Sunlight Readable Displays with Low Power Consumption

Distec Signs Distribution Agreement with the Renowned Japanese Manufacturer Ortus Technology

Sunlight Readable Displays with Low Power Consumption

Advantages of the New Blanview Technology (Source: Ortus Technology)

Distec – leading German specialist for TFT flat screens and system solutions for industrial and multimedia applications, adds the high-quality ORTUSTECH TFT displays to its product range. Ortus Technology was founded in 2010 by merging the display units of CASIO and TOPPAN and offers a variety of different TFT displays in sizes from 2.2″ to 9.6″ (5.588 cm to 24.384 cm). They are manufactured according to industrial standards and are especially suitable for rough outdoor use. „With more than 30 years of experience in the field of industrial displays, ORTUSTECH is one of the pioneers in the LCD sector and has developed the optimum technology for sunlight readable displays with low power consumption: the innovative Blanview technology,“ explained Leonhard Spiegl, Product Manager Components at Distec GmbH. „It perfectly combines the benefits of transmissive and transflective displays.“ Perfect applications for the Blanview displays are all mobile or battery driven devices, for example in the medical or automotive field or in handhelds for outdoor applications.

Blanview Technology

Optimum readability and color fidelity under almost all lighting conditions, including direct sunlight, and a wide viewing angle are the main benefits of the Blanview technology. Blanview displays also show an up to 60 percent reduced power consumption (compared to conventional transmissive displays). All these advantages enable compact designs and long battery life – nowadays the basic requirement for modern products.

Industrial Quality

Typical for Japanese companies, ORTUSTECH is focusing on quality: the production sites are certified according to IS09001/14001 for optimum process cycles, sustainability and environmental protection. The displays feature a low weight and a narrow bezel but nevertheless are robust and master rough environmental conditions due to the extended temperature range. To ensure a reliable project planning, ORTUSTECH guarantees a long-term availability of at least 5 years.

About Distec
Distec is a company of the Data Display Group ( www.datadisplay-group.com), the worldwide operating specialist for TFT flat screen and system solutions for industrial, multimedia and digital signage applications. Located in Germering near Munich in Germany, the company designs, produces and sells innovative solutions and a full range components, displays and services. Data Display Group supplies innovative Green IT solutions based on their hardware platforms and their own software to control the TFTs of partners Samsung, Innolux, Kyocera, and Mitsubishi as well as selected panels from other manufacturers. These system solutions – from assemblies and kits up to finished OEM products – are developed in their own R&D centers in Germering (Germany) and Ronkonkoma (NY/USA). The range of services includes customized developments and adaptations, product finishing and assembly of monitoring systems as well as the production of finished products and a complete after-sales service with RMA, repair and technical support. Since 01/01/2016, Distec is a member of the Fortec Group with access to products, services, and expertise of a large high-tech company network, which makes a perfect complement to the product portfolio. More information can be found on the homepage: http://www.distec.de

Products from Data Display Group are available at:
Europe: Distec GmbH, Germering
UK and Benelux: Display Technology, Rochester
Turkey and Middle East: DATA DISPLAY BLM TEKNOLOJLER LTD Ti., Istanbul
North America: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

Sonnenlichttaugliche Displays mit geringer Leistungsaufnahme

Distec schließt Distributionsvertrag mit dem renommierten japanischen Herstellers Ortus Technology

Sonnenlichttaugliche Displays mit geringer Leistungsaufnahme

Vorteile der New Blanview-Technologie (Bildquelle: Ortus Technology)

Die Distec GmbH – führender deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – erweitert ihr Produktspektrum um die hochwertigen ORTUSTECH TFT-Displays. Ortus Technology entstand im Jahre 2010 aus dem Zusammenschluss der Displaysparten der beiden Firmen CASIO und TOPPAN und bietet eine Vielzahl unterschiedlicher TFT-Displays in Größen von 2,2 bis 9,6 Zoll (5,588 cm bis 24,384 cm) Diagonale an. Sie sind nach industriellen Maßstäben gefertigt und eignen sich speziell für den rauen Einsatz im Außenbereich. „Mit über 30 Jahren Erfahrung im industriellen Displaybereich gehört ORTUSTECH zu den Pionieren im LCD-Sektor und entwickelte die optimale Technik für sonnenlichttaugliche Displays mit geringer Leistungsaufnahme: die innovative Blanview-Technologie“, erläutert Leonhard Spiegl, Product Manager Components der Distec GmbH. „Sie vereint die Vorzüge von transmissiven und transflektiven Displays auf perfekte Weise.“ Perfekte Einsatzbereiche der Blanview-Dispays sind alle mobilen oder akkubetrieben Geräte zum Beispiel in der Medizintechnik, im Automobilbereich oder in Handhelds für Außenanwendungen.

Blanview-Technologie

Beste Ablesbarkeit und farbgetreue Darstellung unter nahezu allen Lichtbedingungen, also auch bei voller Sonneneinstrahlung, und ein weiter Blickwinkel sind wesentliche Merkmale der Blanview-Technologie. Blanview-Displays warten gegenüber den herkömmlichen transmissiven Displays außerdem mit einer um bis zu 60 Prozent geringeren Leistungsaufnahme auf. All diese Vorteile erlauben kompakte Designs und lange Akkulaufzeiten – heutzutage Grundvoraussetzung für moderne Produkte.

Industrielle Qualität

Wie von japanischen Unternehmen gewohnt, liegt auch bei ORTUSTECH der Focus auf Qualität: Die Produktionsstandorte sind IS09001/14001 zertifiziert für optimale Prozessabläufe, Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Die Displays bieten ein geringes Gewicht und einen schmalen Rahmen, sind aber dennoch robust und meistern durch den weiteren Temperaturbereich auch raue Umgebungsbedingungen. Um eine sichere Projektplanung zu gewährleisten, garantiert ORTUSTECH eine Langzeitverfügbarkeit von mindestens 5 Jahren.

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Data Display Group ( www.datadisplay-group.de), weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. Die innovativen Green-IT Systemlösungen basieren auf eigenen Hardware-Plattformen und steuern damit über eigene Software die Produkte der TFT-Partner Samsung, Innolux, Kyocera, Mitsubishi und ausgewählte Produkte anderer TFT-Hersteller an. Die Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt entwickelt Data Display in eigenen Designzentren in Germering, Istanbul (Türkei) und Ronkonkoma (NY/USA). Das Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen und Assemblierung von Monitorsystemen auch die Produktion von Fertigprodukten sowie einen kompletten After-Sales-Service mit RMA-Abwicklung, Reparatur und technischem Support. Seit dem 01.01.2016 ist die Distec GmbH ein Mitglied der Fortec Group und kann auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow eines umfangreichen Hightech Firmennetzwerks zurückgreifen. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio. Weitere Informationen unter http://www.distec.de .

Die Produkte der Data Display Group sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
Europa – Bereich Digital Signage: Data Display Solution, Eisenach
Italien: REM Italy s.a.s. di Michieletto Flavio & C., Trebaseleghe
UK und Benelux: Display Technology, Rochester
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Elektronik Medien Kommunikation

VR-Radio Digitaler Radiowecker mit DAB+ & UKW-Empfang

Radio-Empfang von digitalen und analogen Sendern

VR-Radio Digitaler Radiowecker mit DAB+ & UKW-Empfang

VR-Radio Digitaler Radiowecker mit DAB+ & UKW-Empfang, 10 Stations-Speicher, www.pearl.de

Die volle Programmvielfalt genießen: Denn mit diesem 2in1-Radio von auvisio empfängt man
UKW-Radio und DAB+. Für die Lieblings-Sender stehen bis zu 10 Senderspeicher zur Verfügung.

Weckt zu zwei unterschiedlichen Zeiten: Das Radio dient auch als Wecker für gleich zwei
Personen.

Übersichtliches LCD-Display mit Senderinformationen und Musiktitel. Und ist das Radio aus, zeigt
es die aktuelle Uhrzeit.

– Radiowecker mit 2 verschiedene Weckzeiten und Schlummerfunktion
– Große Sendervielfalt dank Empfang per UKW und DAB+
– Automatische Sendersuche mit jeweils 10 Speicherplätzen für DAB+ und UKW
– Frequenzen UKW: 87,5 – 108 MHz, DAB+: 174 – 240 MHz
– LCD-Display mit 5,1 cm Diagonale: zeigt Uhrzeit und Informationen zu Sender und
Programm
– Musik-Spitzenleistung: 2 Watt
– Teleskop-Antenne, ausziehbar bis 63 cm
– Stromversorgung: 230-V-Netzteil (Kabellänge: 135 cm)
– Maße: 128 x 37 x 135 mm, Gewicht: 268 g
– Radiowecker inklusive Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. PX-4996-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX4996-1235.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de