Tag Archives: Digital Signage

Computer Information Telecommunications

Distec’s new website now live on distec.de

Holding tasks of Data Display GmbH handed over to Fortec

Distec

Distec website now on distec.de presents a wide product range

Distec, a leading German specialist for TFT flat screens and system solutions for industrial and multimedia applications, has revised its website and moved from datadisplay-group.de to distec.de. „Data Display GmbH previously acted as a holding company for the companies of the Data Display Group: Distec GmbH in Germany, Display Technology Ltd. in the UK and Apollo Display Technologies in the US,“ explained Bernhard Staller, Managing Director of Distec GmbH and CEO of Fortec AG, „Since the Fortec Group took over the Data Display Group companies in 2016, and thus the holding tasks, we dissolved Data Display GmbH at the beginning of this year.“

However, Distec continues to serve its customers as a competent partner for innovative TFT system solutions with a broad spectrum of hardware and software, services, and customized solutions. The individual support and service for optimized, customer-specific display solutions meet the constantly increasing demand for modern visualization systems. As a member of the Fortec Group, Distec also has access to the products, services, and knowledge base of a large, high-tech corporate network and is well positioned to face future challenges.

Customer needs in focus

„Our specialty is customized TFT display solutions and monitor systems that we tailor to our customers‘ needs, no matter how complex,“ added Bernhard Staller. The product range includes TFT displays in sizes from 2.2 to 75 inches, TFT controller solutions, touchscreens and a wide range of services such as VacuBond® Optical Bonding or customized monitor systems, even in small industrial quantities.

About Distec
Distec is a company of the Fortec Group, the worldwide operating specialist for TFT flat screen and system solutions for industrial, multimedia and digital signage applications. Located in Germering near Munich in Germany, the company designs, produces and sells innovative solutions and a full range components, displays and services. Data Display Group supplies innovative Green IT solutions based on their hardware platforms and their own software to control the TFTs of partners AUO, Innolux, Kyocera, Mitsubishi, Ortustech, SGD, and Tianma as well as selected panels from other manufacturers. These system solutions – from assemblies and kits up to finished OEM products – are developed in their own R&D centers in Germering (Germany) and Ronkonkoma (NY/USA). The range of services includes customized developments and adaptations, product finishing and assembly of monitoring systems as well as the production of finished products and a complete after-sales service with RMA, repair and technical support. As a member of the Fortec Group, Distec has access to products, services, and expertise of a large high-tech company network, which makes a perfect complement to the product portfolio. More information can be found on the homepage: http://www.distec.de/en

Products from Distec are available at:
Europe: Distec GmbH, Germering
UK and Benelux: Display Technology, Rochester
Turkey and Middle East: DATA DISPLAY BLM TEKNOLOJLER LTD Ti., Istanbul
North America: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Company-Contact
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
Phone: +49 89 89 43 63 0
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.distec.de/en

Press
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
Phone: +4981519739098
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

Neuer Internetauftritt von Distec jetzt auf distec.de

Holdingaufgaben der Data Display GmbH an Fortec übergeben

Neuer Internetauftritt von Distec jetzt auf distec.de

Neuer Internetauftritt von Distec auf distec.de präsentiert eine breite Produktpalette

Die Distec GmbH – einer der führenden deutschen Spezialisten für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – hat ihren Internetauftritt überarbeitet und von datadisplay-group.de auf distec.de umgezogen. „Die Data Display GmbH agierte bisher als Holding für die Firmen der Data Display Group: Distec GmbH in Deutschland, Display Technology Ltd. in Großbritannien und Apollo Display Technologies in den USA“, erläutert Bernhard Staller, Geschäftsführer der Distec GmbH und Vorstand der Fortec AG. „Nachdem die Fortec Firmengruppe 2016 die Firmen der Data Display Group und damit die Holdingaufgaben übernommen hat, haben wir die Data Display GmbH zu Beginn dieses Jahres aufgelöst.“

Distec steht seinen Kunden unverändert als kompetenter Ansprechpartner für innovative TFT-System-Lösungen mit einem breiten Spektrum an Hard- und Software, Dienstleistungen und kundenspezifischen Lösungen rund ums TFT-Display zur Seite. Die individuelle Betreuung und der Service für optimierte, kundenspezifische Displaylösungen erfüllen den stetig steigenden Bedarf an modernen Visualisierungssystemen. Als Mitglied der Fortec Group kann die Firma Distec darüber hinaus auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow eines umfangreichen Hightech-Firmennetzwerks zugreifen und ist für künftige Herausforderungen gut aufgestellt.

Kundenbedürfnisse im Fokus

„Unsere Spezialität sind kundenspezifische TFT-Display-Lösungen und Monitorsysteme, die wir exakt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zuschneiden, seien sie auch noch so komplex“, ergänzt Bernhard Staller. Dabei umfasst die Produktpalette TFT-Displays in Größen von 2,2 bis 75 Zoll, TFT-Ansteuerlösungen, Touchscreens und ein breites Angebot an Dienstleistungen wie beispielsweise das VacuBond® Optical Bonding oder kundenspezifische Monitorsysteme ab industriellen Kleinstückzahlen.

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Fortec Group, weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. Die innovativen Green-IT Systemlösungen basieren auf eigenen Hardware-Plattformen und steuern damit über eigene Software die Produkte der TFT-Partner AUO, Innolux, Kyocera, Mitsubishi, Ortustech, SGD, Tianma und ausgewählte Produkte anderer TFT-Hersteller an. Die Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt entwickelt Distec in eigenen Designzentren in Germering und Ronkonkoma (NY/USA). Das Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen und Assemblierung von Monitorsystemen auch die Produktion von Fertigprodukten sowie einen kompletten After-Sales-Service. Außerdem kann die Distec GmbH auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow des umfangreichen Fortec Hightech-Firmennetzwerks zurückgreifen. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio. Weitere Informationen unter http://www.distec.de .

Die Produkte der Distec GmbH sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
UK und Benelux: Display Technology, Rochester
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Elektronik Medien Kommunikation

Panasonic präsentiert neue professionelle 4K Displays

Panasonic Business stellt eine neue Serie großformatiger professioneller 4K Displays vor.

Panasonic präsentiert neue professionelle 4K Displays

Panasonic SQ1-Serie im Einzelhandel (Bildquelle: Panasonic)

Wiesbaden. 05.07.2018 – Die 4K Displays sind als 86″- und 98″-Modelle verfügbar und bieten mit einer Helligkeit von 500 cd/m2 eine ausgezeichnete Lösung für Digital Signage oder Unternehmens-, Bildungs- und Einzelhandelsumgebungen.

Die SQ1-Serie überzeugt durch ein leichtes, schlankes und stylishes Design mit einem hellen und effizienten Panel und garantiert somit herausragende Sichtbarkeit und zuverlässigen Dauerbetrieb.

Die neuen Displays kombinieren hohe Bildqualität mit Anpassungsfähigkeit und hervorragender Effizienz und sind für eigenständige sowie vernetzte Digital-Signage-Anwendungen konzipiert. Beide Displays sind mit dem Intel® Smart Display Module (SDM) ausgestattet, das Prozesse und Integrationsfähigkeit verbessert.

„Bei Panasonic erstreben wir eine kontinuierliche Verbesserung unseres Display-Angebots hinsichtlich Leistung, Flexibilität und Effizienz, unabhängig von der beabsichtigten Anwendung und dem Veranstaltungsort“, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Manager DACH bei Panasonic. „Durch die Integration des Intel® Smart Display Module (Intel® SDM) bietet Panasonic eine elegante, schlanke und skalierbare Display-Lösung, die Schnittstellenintegration, Digital Signage Installationen und Plattformmanagement vereinfacht.“

„Wir freuen uns, dass Panasonic das Intel® Smart Display Module (Intel® SDM) in seine neuen 4K Displays der SQ1-Serie integriert hat“, sagt Jose Alvaro Avalos, Vice President, Internet of Things Group, Global Director, Visual Retail and Digital Signage, Intel Corporation. „Unsere Kollaboration liefert eine flexible, integrierte und skalierbare Lösung, die Unternehmen eine einfachere und effizientere Zusammenarbeit ermöglicht.“

Die SQ1-Serie bildet eine Ergänzung zur EQ1-Serie, die mit sechs 4K Einstiegsmodellen in Größen von 43″ bis 86″ auf der ISE 2018 vorgestellt wurde. Die EQ1-Serie bietet 4K Auflösung für beeindruckende Bilder bei einer Helligkeit von 350 cd/m2 und stellt somit eine kosteneffiziente Lösung für öffentliche Bereiche, Einzelhandelsgeschäfte, Konferenzräume und Unterrichtsräume dar.

Die EQ1-Serie ist ab Herbst 2018 erhältlich. Die SQ1-Serie wird voraussichtlich ab Dezember 2018 verfügbar sein.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Mit rund 350 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte für reibungslose Abläufe
im Segment der professionellen Broadcast- und Videolösungen. Endanwender aus den Bereichen Remote-Kamerasysteme, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2, können vom exzellenten Preis-Leistungsverhältnis profitieren. Des Weiteren umfasst die VariCam Linie professionelle digitale Videokameras, die echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) bieten. Sie eignet sich ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte.

– Computer Product Solutions verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks und 2-in-1 Geräten, TOUGHPAD Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Umsatz-Marktanteil von 67% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2017).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kameralösungen. Endanwender, Systemintegratoren und Distributoren können aus einer Vielzahl an kompletten Produkt- und Komponentenlösungen wählen.

– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom) und Systeme für Einbruchfrüherkennung.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 37,20% (Futuresource, > 5.000 lm (April 2015-März 2016) exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.
Im Jahr 2018 feiert das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2017) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,711 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

komma,tec redaction auf Wachstumskurs

Fachagentur für Digital Signage eröffnet zweites Büro und baut Team aus

komma,tec redaction auf Wachstumskurs

Kamil Altinak, Johannes Rieken, Lena Tiedgen und Uwe Diedrich (v. l. n. r.).

„Konstant ist nur die Veränderung“ – Getreu diesem Motto hat die kommatec redaction dieses Jahr mehrere Abteilungen ausgebaut und einen Bereich neu gegründet, um den Wandel aktiv zu gestalten und sich strategisch aufzustellen:

So ist Johannes Rieken seit Jahresbeginn Manager für Organisationsentwicklung. Der 34-Jährige hat in Organisations- und Sozialpsychologie promoviert und arbeitete über drei Jahre als universitärer Mitarbeiter in England, den USA, Norwegen und Kolumbien sowie bei den Vereinten Nationen (UNO) und Siemens. Bei der kommatec redaction erarbeitet er partizipative Unternehmens- und Prozessstrategien.

Lena Tiedgen (23) arbeitet seit April als Projektmanagerin im Vertriebsinnendienst und ist für die Projektabwicklung zuständig. Die gelernte Bankkauffrau bringt Erfahrung in der Kundenberatung und im Verkauf von komplexen Produkten mit. Damit ist sie ab sofort Ansprechpartnerin für die Händler, Lieferanten und Kunden der kommatec redaction.

Die zweite Verstärkung im Vertriebsinnendienst stellt Kamil Altinak. Der 43-jährige Projektmanager und Scrum-Master hat jahrelang u.a. als IT-Projektkoordinator in der Touristikbranche gearbeitet. Nun freut er sich darauf, „in der Branche Fuß zu fassen und die vielen interessanten Handlungszsenarien, die mit der Digital Signage Software Display Star 3.0 möglich sind, selbst umzusetzen“, so Altinak.

Uwe Diedrich (50) führte 28 Jahre lang eine Werbeagentur, schrieb dort u.a. Digital-Signage-Marketingkonzepte und kennt dadurch den Markt und seine Erfordernisse genau. Seit Juni ist er in seiner neuen Position als Sales Manager für die nachhaltige Kundenakquise und -betreuung bei der kommatec redaction zuständig und sitzt in ihrem nunmehr zweiten Büro.

Das neue Büro wurde ebenfalls im Juni eröffnet. Dessen Lage in Rathenow bei Berlin ermöglicht es der kommatec redaction, den ostdeutschen und v.a. Berliner Markt noch leichter anzugehen und ihre vertrieblichen Aktivitäten dort zu verstärken. Hauptsitz des Unternehmens bleibt weiterhin das Büro in der Hamburger Speicherstadt.

Die kommatec redaction ist eine Hamburger Fachagentur für Digital Signage. Seit 2005 entwickelt sie Digital Signage Lösungen mit der inhouse produzierten Content Management Software Display Star 3.0. Die Lösungen umfassen z.B. digitale Infoboards, Türschilder, Wegeleitsysteme, Werbedisplays und Empfangsmonitore. Neben der Software stellt die komma,tec redaction auch die passende Digital Signage Hardware bereit. Die Beratung, Konzeption, Contentproduktion, Installation und ein umfangreicher Support runden ihr Profil ab: www.kommatec-red.de

Um das Zusammenspiel zwischen der Digital Signage Software, der Hardware und dem Content live erlebbar zu machen, hat die komma,tec redaction 2012 das Digital Signage Innovation Center gegründet. Der Showroom ist in der Hamburger Speicherstadt gelegen und zeigt die aktuellen Trends aus dem Digital Signage Bereich: www.digital-signage.de

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Computer IT Software

Intuitive Bedienoberflächen einfach erstellen mit ArtistaGUI-II

Distec ermöglicht die smarte Kommunikation mit der Maschinensteuerung über Netzwerke oder RS-232

Intuitive Bedienoberflächen einfach erstellen mit ArtistaGUI-II

Distec vereinfacht Bedienoberflächen mit dem intelligenten TFT-Controller ArtistaGUI-II (Bildquelle: Shutterstock)

Die Distec GmbH – führender deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – präsentiert den intelligenten TFT-Controller ArtistaGUI-II zum einfachen Erstellen von individuellen, intuitiven Bedienoberflächen. Die Multifunktions-Bedieneinheit bietet eine objektbasierte Darstellung und kommuniziert beispielsweise über Netzwerke oder RS-232. Im Handumdrehen können Anwender unterschiedlichste Bildschirmlayouts und Bedienoberflächen für diverse Anwendungen erstellen. „Moderne TFT-Displays ziehen in Verkaufsautomaten und Infoterminals die Blicke auf sich und geben vielen Geräten eine hochwertige Optik“, erläutert Matthias Keller, Vertriebs- und Marketingleiter Komponenten der Distec GmbH. „Auch in der Medizintechnik und in der Industrie vereinfachen TFT-Displays das Bedienen von Geräten. Dabei ist vor allem eine klare und übersichtliche Bedienoberfläche wichtig, damit Nutzer das Gerät darüber einfach und intuitiv handhaben können.“

Voller Funktionsumfang für intuitives Bedienen

Die ArtistaGUI-II basiert auf dem Raspberry Pi (4 Core, 1,2 GHz) und enthält 4 GB eMMC unter anderem zum Speichern von Makros, Bildern, Texten, Schriftarten und Videos. Das Speichervolumen lässt sich über eine SD-Karte beliebig erweitern. Die Controllerkarte bietet volle Grafikfähigkeit für TFT-Displays bis zu einer Auflösung von 1920×1200 Bildpunkten und in Größen von aktuell 5 (12,7 cm) bis 65 Zoll (165,1 cm). Den PCAP-Touchscreen steuert die ArtistaGUI-II direkt über die I²C- oder USB-Schnittstelle an und sorgt für eine einfache, interaktive Bedienbarkeit über Gesten. Der weite Betriebstemperaturbereich von -20 bis +70°C ermöglicht auch einen Außeneinsatz des intelligenten TFT-Controllers.

Gestalten leichtgemacht

Die Embedded Wizard Software von TARA Systems ist ideal, um mit der ArtistaGUI-II individuelle Benutzeroberflächen und Bildschirmlayouts zu gestalten. Die kostengünstige und leicht zu bedienende Software stellt verschiedene graphisch hochwertige Objekte zur Auswahl, die Anwender im Editor nach eigenem Bedarf per Drag-and-Drop kombinieren, anpassen, verschieben, drehen oder zoomen können. Aktionen, beispielsweise für Touch-Tasten, lassen sich einfach erstellen. Die ArtistaGUI-II unterstützt ebenfalls die QT 5.x-Software mit umfangreichen Funktionen zur Internationalisierung sowie Datenbankfunktionen und XML-Unterstützung. Als Dienstleistung für Kunden erstellt Distec zudem komplett individuelle Bedienoberflächen.

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Fortec Group, weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. Die innovativen Green-IT Systemlösungen basieren auf eigenen Hardware-Plattformen und steuern damit über eigene Software die Produkte der TFT-Partner AUO, Innolux, Kyocera, Mitsubishi, Ortustech, SGD, Tianma und ausgewählte Produkte anderer TFT-Hersteller an. Die Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt entwickelt Distec in eigenen Designzentren in Germering und Ronkonkoma (NY/USA). Das Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen und Assemblierung von Monitorsystemen auch die Produktion von Fertigprodukten sowie einen kompletten After-Sales-Service. Außerdem kann die Distec GmbH auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow des umfangreichen Fortec Hightech-Firmennetzwerks zurückgreifen. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio. Weitere Informationen unter http://www.distec.de .

Die Produkte der Distec GmbH sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
UK und Benelux: Display Technology, Rochester
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

Komma,tec redaction stellt beim Conferencing and Seaport Day aus

Komma,tec redaction stellt beim Conferencing and Seaport Day aus

Die Sales Manager Felix Chrobak und Uwe Diedrich auf dem Stand der kommatec redaction.

18. Juni 2018 – Unter dem Motto „Was die Welt bewegt“ fanden sich am 15. Juni internationale IT-Unternehmen auf dem Conferencing and Seaport Day ein, um im Emporio Hamburg ihre neuesten Medientechniklösungen vorzustellen. Die Agentur kommatec redaction repräsentierte das Thema Digital Signage und führte ihre Software Display Star 3.0 und unterschiedliche Signage-Hardware vor.

Ab 8.30 Uhr öffneten sich die Pforten zum Panoramadeck des Emprio Hamburg: Mit seinem weitreichenden Ausblick über die Hansestadt bot das 1.000-qm-große Deck einen eindruckvollen Rahmen für den Conferencing and Seaport Day – eine Medientechnikmesse, die alljährlich von der Firma Dekom veranstaltet wird. Internationale IT-Hersteller stellten sich auf eigens eingerichteten Beratungsinseln vor. Dieses Konzept ermöglichte einen intensiven Austausch zwischen den Ausstellern und Besuchern. Neben Videokonferenz- und Medientechnikthemen kam auch das Thema Digital Signage nicht zu kurz. Dieses wurde durch das Hamburger IT-Unternehmen kommatec redaction vertreten. Auf ihrem Stand erfuhren die Besucher, wie das Zusammenspiel zwischen der Digital Signage Software Display Star 3.0, den Anzeigeinhalten und der Hardware funktioniert. Letztere umfasste auf dem Stand verschiedene digitale Türschilder sowie das C551-Display von NEC, welches einen besonders schmalen Rahmen und ein schlankes Design kennzeichnet.

Uwe Diedrich, der die kommatec redaction als Sales Manager vertrat, zeigt sich sehr zufrieden mit dem Messetag: „Dank der hochprofessionellen Organisation des Conferencing and Seaport Days gab es nicht nur qualifizierte Vorträge. Auch die Kunden waren sehr interessiert und engagiert, wodurch sich eine Vielzahl zielführender Messegespräche ergaben“, so Diedrich.

Mehr Informationen zur kommatec redaction: www.kommatec-red.de

Die kommatec redaction ist eine Hamburger Fachagentur für Digital Signage. Seit 2005 entwickelt sie Digital Signage Lösungen mit der Software Display Star 3.0, wie digitale Infoboards, Türschilder, Wegeleitsysteme oder Werbedisplays. Die Beratung, Contenterstellung, Hardwarebereitstellung, die Installation und Support runden ihr Profil ab.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Sonstiges

NovoDSmini DIGITAL SIGNAGE FÜR KLEINE BIS MITTLERE UNTERNEHMEN

NovoDSmini  DIGITAL SIGNAGE FÜR KLEINE BIS MITTLERE UNTERNEHMEN

(Mynewsdesk) Vivitek, führender Anbieter innovativer Präsentations- und Digital Signage-Lösungen, macht mit NovoDSmini Empfangsbereiche, Werkstätten oder Ladenlokale im Einzelhandel lebendiger. Die neue Digital Signage-Lösung wurde eigens für kleine bis mittelgroße Unternehmen entwickelt und bietet Nutzern die Gelegenheit, auf einfache und kostengünstige Art Inhalte und Präsentationen dynamisch zu präsentieren.

NovoDSmini wird einfach über den HDMI-Eingang eines Displays oder Projektors angeschlossen und profitiert wie auch andere Vivitek NovoDS-Lösungen von NovoDS Studio, der einfach zu bedienenden Software zur Verwaltung von Wiedergabelisten und Geräten. Nutzer benötigen keine Programmierkenntnisse, um Digital Signage Präsentationen zu erstellen. Ob Audio-, Text-, Foto-, Video oder Social Media Content: Mit den 36 mitgelieferten Vorlagen können Unternehmen Informationen über ihre Angebote oder Dienste ansprechend und unterhaltsam präsentieren. Einmalig, wiederholt oder in definierten Zeiträumen.

NovoDSmini enthält ein zentrales Geräte-Management. Das kommt beispielsweise Shop-Betreibern zugute, die mehrere Bildschirme im Einsatz haben. Mit ihm kann der Status der Geräte überwacht und Inhalte aktualisiert werden. Es kann die Geräte in Gruppen aufteilen und je nach Inhalt, Ort und Zeitpunkt der Anzeige unterschiedliche Zeitpläne pro Gruppe zuweisen.

„NovoDSmini ist der perfekte Zugang zu professionellen Digital Signage-Lösungen für kleine bis mittlere Unternehmen“, sagt Nadja Zink, Regional Sales Manager EMEA bei Vivitek. „Es ist kostengünstig und leistungsstark, denn es profitiert von der kostenlosen NovoDS Studio-Software, die lebendige Präsentationen ermöglicht.“

NovoDSmini ist preislich sehr attraktiv, denn die NovoDS Studio-Software ist kostenlos, ebenso fallen keine Gebühren für Lizensierung oder Softwareaktualisierung an. Der Preis für die ab sofort erhältlich Digital Signage-Lösung beträgt 299,00 Euro (inkl. MwSt.).

Weitere Informationen unter www.vivitek.de.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ycu2sp

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/novodsmini-digital-signage-fuer-kleine-bis-mittlere-unternehmen-62336

Über Vivitek:

Vivitek, ein Unternehmen der Delta Group, ist Hersteller einer umfangreichen Linie von audiovisuellen Präsentationsprodukten. Die Produktpalette in den Bereichen der digitalen Projektion und Präsentation verbindet neueste Innovationen und Technologien, um den Anforderungen in den Bereichen Education, Business, Home-Cinema und Großveranstaltungen gerecht zu werden.

Erfahren Sie mehr über Vivitek auf www.vivitek.eu

Über Delta Group:

Die Delta Group wurde 1971 gegründet und ist weltweit führend in den Bereichen Energie- und Wärmemanagement und eine anerkannte Größe in verschiedenen Produktsegmenten wie industrielle Automation, Displays und Netzwerken. Das Unternehmensleitbild Bereitstellung innovativer, sauberer und energieeffizienter Lösungen für eine bessere Zukunft unterstreicht die Fokussierung auf wichtige Umweltprobleme wie den globalen Klimawandel. Als Anbieter energiesparender Lösungen mit den Kernkompetenzen in der Leistungselektronik und innovativer Forschung und Entwicklung umfasst die Delta Group die Geschäftsbereiche Leistungselektronik, Automatisierung und Infrastruktur.

Die Delta Group unterhält weltweit 163 Vertriebsbüros sowie 64 R&D-Zentren und 39 Produktionsstätten.

Während seiner ganzen Historie ist die Delta Group mit Preisen und Anerkennungen für ihre geschäftlichen Meilensteine, innovativen Technologien und ihrer sozialen Verantwortung ausgezeichnet worden. Delta ist seit 2011 das 7. Jahr in Folge im Dow Jones Sustainability Index World (DJSI-World, Dow Jones Nachhaltigkeits-Indizes) notiert. Im Jahr 2017 wurde Delta zum zweiten Mal in Folge von CDP (ursprünglich Carbon Disclosure Project) für seinen Climate Change Leadership Level ausgewählt.

Weitere Informationen über Delta finden Sie unter: http://www.deltaww.com und http://www.delta-emea.com

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.vivitekcorp.com und http://www.vivitek.de

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/novodsmini-digital-signage-fuer-kleine-bis-mittlere-unternehmen-62336

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/ycu2sp

Computer IT Software

OPS-Einschub-Player Giada PC67: Neuer Leistungsträger für Digital Signage-Herausforderungen

Ab sofort bei Concept International

OPS-Einschub-Player Giada PC67: Neuer Leistungsträger für Digital Signage-Herausforderungen

PC67: Neueste OPS-Player-Generation von Giada (Bildquelle: Concept International)

Concept International, einer der führenden Distributoren für Digital Signage-Hardware, hat sein Produktsortiment um einen weiteren Leistungsträger des Herstellers Giada erweitert. Der neue PC67 vertritt Giadas neueste Player-Generation nach Open Pluggable Specification (OPS) zum direkten Einsetzen in Flachbildschirmen und Whiteboards. Ausgestattet mit Intels starker Core i-Prozessortechnologie der siebten Generation „KabyLake“ und 4k-Grafikleistung bei flimmerfreien 60 Hz eignet sich der Einschub-PC für herausfordernde interaktive Digital Signage-Konzepte.

OPS hilft, die Digital Signage-Anwendungen effizienter zu gestalten, indem es die Systemarchitektur zwischen Displays und Media-Playern vereinheitlicht. Mit nur wenigen Handgriffen verwandelt der PC67 OPS-fähige Displays und Whiteboards sekundenschnell in ein Steuerungs-Panel: Der PC wird einfach in den Slot geschoben und ist sofort betriebsbereit. Das Display übernimmt die Stromversorgung. Dennoch besitzt der PC67 einen eigenen Stromanschluss, so dass im Bedarfsfall die Konfiguration außerhalb des OPS-Screens möglich ist.

Kraftvolle Intel Core-i-Prozessortechnologie sorgt für optimale Inhaltswiedergabe und beste Digital Signage-Erlebnisse. Die Dual Channel-Architektur ermöglicht die Bestückung mit einem zweiten 4GB DDR4L-Speichermodul und damit eine Leistungssteigerung von etwa 30 Prozent. Die maximale Auflösung beträgt 4096×2160 Bildpunkte bei 60Hz über DisplayPort. Über den HDMI-Anschluss lässt sich ein weiterer Bildschirm in 4K-Grafikqualität (max. 4096×2160 Bildpunkte @30Hz) unabhängig ansteuern. Ein serieller COM-Port, sowie zwei USB 3.0 und zwei USB 2.0-Anschlüsse bieten Raum für Erweiterungen. Der PC läuft sowohl auf Windows10 als auch auf Linux.

Auf den Neuen von Giada ist im Dauereinsatz Verlass: Für Stabilität und einen geringen Wartungsaufwand sorgt die von Giada patentierte JEHE Active Control (JAHC) Auto-Power-On-Funktion. Ein separater Festspeicher merkt sich die Einstellungen zum An- und Ausschalten bei einer Unterbrechung der Stromzufuhr. So ist die zuverlässige Wiederaufnahme des Betriebs entsprechend der vorgenommenen Konfiguration immer sichergestellt – völlig unabhängig von den im BIOS gespeicherten Einstellungen und dem Ladestand der BIOS-Batterie.

Preis und Verfügbarkeit
Der PC67 ist bei Concept International mit den Prozessorvarianten Core-i3/-i5 oder -i7 wahlweise als Barebone oder beliebig bestückt mit SSD und bis zu 16 GB RAM sowie Windows 10 Professional erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Einstiegsmodell mit Core i-3-Prozessor liegt bei 660 Euro (Barebone 450 Euro). Reseller und Systemhäuser erhalten attraktive Konditionen. Auf Wunsch unterstützt Concept International den Roll-out von Projekten mit dem Total Preparation Package: projektspezifisch konfiguriert und dauergetestet können die Mini-PCs auch in hohen Stückzahlen schnell ausgerollt werden.

Über Concept International GmbH
Concept International ist ein spezialisierter IT-Distributor und Assemblierer von Hardware für Industrie, Service und Handel. Zum Portfolio gehören:
-Kleine, meist lüfterlose Mini-PCs für Digital Signage, Fahrzeugeinbau und industrielle Anwendungen
-Stabile („rugged“) Tablet-PCs für den Out-of-Office-Einsatz in Service, Produktion, Wartung, Krankenhäusern und Heimpflege
-Rugged Handheld-PCs für Restaurants, Lieferservices, Logistik und Ticketverkauf
-Panel-PCs und Touchscreens mit integriertem PC, oft wasserdicht und lüfterlos, zum Ein- und Anbau für die Industrie, Handel, Point of Sale und als Kiosksysteme
-Windows- und Android-Kassensysteme für Gastronomie, Handel und Hotellerie
-Schutzgehäuse „Made in Germany“ für Displays im öffentlichen Raum und Außenbereich

Zu den Kunden von Concept International zählen Systemintegratoren und Wiederverkäufer in ganz Europa, die häufig individuelle Branchenlösungen auf Basis der Hardware von Concept entwickeln und vertreiben. Concept International legt besonderen Wert darauf, dass die Verkaufs-Konditionen Resellern ein langfristig profitables Hardware-Geschäft ermöglichen. Weitere Informationen zu Produkten und Unternehmen sind verfügbar unter: www.concept.biz

Firmenkontakt
Concept International GmbH
Michael Eder
Zweibrückenstr. 5-7
80331 München
+49 (0)89 / 961 60 85-20
+49 (0)89 / 961 60 85-85
sales@concept.biz
http://www.concept.biz

Pressekontakt
Web&Tech PR
Freddy Staudt
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+498918910828
concept@webandtech.de
http://www.webandtech.de

Computer Information Telecommunications

Tailor-made: Monitor Systems by Customer Request

Monitor Solution Provider Distec Implements Customer-specific Projects

Tailor-made: Monitor Systems by Customer Request

Distec now offers optional PCAP buttons for the robust PCAP POS-Line touchscreen monitors

Distec GmbH – leading German specialist for TFT flat screens and system solutions for industrial and multimedia applications – has strengthened their specification for customer-specific monitor systems. This allows Distec to meet customer requests for increasingly high definition image quality with maximum contrast and large screen diagonals. The demand includes visually appealing design with the latest technologies for touch, PC, and communications interfaces. In order to fulfil the variety of requirements, Distec provides tailor-made solutions in addition to their comprehensive portfolio of standard displays. „We adjust our customized displays exactly to the desires of our customers, however complex they may be,“ explained Michael Dernbach, Product Marketing Manager Display Solutions with Distec. „The outcomes range from modified standard products to completely new developed monitors. At the Integrated Systems Europe Show in Amsterdam, we presented, for example, customer-specific displays with 4K UHD PCAP technology in large sizes up to 75 inches.“ In addition, Distec is now able to equip industrial POS-Line touchscreen monitors with capacitive buttons on request.

Buttons and Touchscreens on One Panel

Responding to customer requests and market needs, Distec now offers optional PCAP buttons for the robust PCAP touchscreen monitors and panel PCs of the POS-Line monitor series. Although touchscreens, when indicated with multi touch, are in high demand for industrial HMI technology, they will not replace classical button control elements completely in the near future. Quite the opposite: it is even en vogue to integrate both into one panel. „Industrial customers often prefer a combination of touchscreen operation and conventional buttons,“ stated Michael Dernbach. „Classic buttons mainly serve as controls for security-related commands.“

Industrial POS-Line Monitor from 15 to 24 Inches

The well-proven product family combines the newest technology with the latest, most appealing design. This provides an appropriate solution for all users requiring a robust metal housing for rough working environments, reliable 24/7 operation and (depending on use cases) a variety of different controller and front options. As needed, a CPU with passive cooling provides noiseless operation at 0 decibels and thus extended shelf life of the devices. In combination with front-end IP protection of up to IP65 and a temperature range from -25°C up to +65°C, they are ideally suited for use in harsh industrial and digital signage environments such as process and data visualization in production and logistic buildings, or digital signs in public areas.

About Distec
Distec is a company of the Fortec Group, the worldwide operating specialist for TFT flat screen and system solutions for industrial, multimedia and digital signage applications. Located in Germering near Munich in Germany, the company designs, produces and sells innovative solutions and a full range components, displays and services. Data Display Group supplies innovative Green IT solutions based on their hardware platforms and their own software to control the TFTs of partners AUO, Innolux, Kyocera, Mitsubishi, Ortustech, SGD, and Tianma as well as selected panels from other manufacturers. These system solutions – from assemblies and kits up to finished OEM products – are developed in their own R&D centers in Germering (Germany) and Ronkonkoma (NY/USA). The range of services includes customized developments and adaptations, product finishing and assembly of monitoring systems as well as the production of finished products and a complete after-sales service with RMA, repair and technical support. As a member of the Fortec Group, Distec has access to products, services, and expertise of a large high-tech company network, which makes a perfect complement to the product portfolio. More information can be found on the homepage: http://www.distec.de/en

Products from Distec are available at:
Europe: Distec GmbH, Germering
UK and Benelux: Display Technology, Rochester
Turkey and Middle East: DATA DISPLAY BLM TEKNOLOJLER LTD Ti., Istanbul
North America: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Company-Contact
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
Phone: +49 89 89 43 63 0
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.distec.de/en

Press
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
Phone: +4981519739098
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

Maßgeschneidert: Monitorsysteme im Kundenauftrag

Als Monitor-Solution-Provider verwirklicht Distec kundenspezifische Projekte

Maßgeschneidert: Monitorsysteme im Kundenauftrag

Distec stattet industrielle POS-Line Touchscreen-Monitore jetzt optional auch mit Tastern aus

Die Distec GmbH – führender deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – spezialisiert sich verstärkt auf kundenspezifische Monitorsysteme. Damit erfüllt Distec den Kundenwunsch nach immer mehr hochauflösender Bildqualität mit höchstem Kontrast bei großen Bilddiagonalen. Gefragt sind optisch ansprechendes Design mit neuesten Technologien für Touch, PC und Kommunikationsschnittstellen. Um den unterschiedlichsten Anforderungen zu begegnen, bietet Distec daher zusätzlich zum umfassenden Angebot an Standard-Displays auch maßgeschneiderte Lösungen. „Wir schneiden unsere kundenspezifischen Displays genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu, seien sie auch noch so komplex“, erläutert Michael Dernbach, Produktmarketing-Manager von Display Solutions bei Distec. „Die Ergebnisse reichen von modifizierten Standardprodukten bis zu komplett neu entwickelten Monitoren. Beispielsweise haben wir auf der Messe Integrated Systems Europe in Amsterdam kundenspezifische Displays mit 4K-UHD-PCAP-Technologie im Großformat bis 75 Zoll vorgestellt.“ Zudem kann Distec industrielle Touchscreen-Monitore jetzt auch auf Anfrage mit kapazitiven Tastern ausstatten.

Taster und Touchscreen auf einem Panel

Als Reaktion auf Kundenanfragen und den Marktbedarf kann Distec ihre robusten PCAP-Touchscreen-Monitore und Panel-PCs jetzt auch optional mit PCAP-Taster anbieten. Obwohl Touchscreens, gegebenenfalls mit Multi-Touch, zwar auch in der industriellen HMI-Technik hoch im Kurs stehen, werden sie derzeit die klassischen Tasten-Bedienelemente nicht vollständig ersetzen. Im Gegenteil: Es ist sogar en vogue, beides auf ein und demselben Panel zu integrieren. „Kunden aus der Industrie wünschen oft eine Kombination aus Touchscreen-Bedienung und konventionellen Tasten“, bestätigt Michael Dernbach. „Dabei sollen vor allem sicherheitsrelevante Befehle über die klassischen Tasten gesteuert werden können.“

Industriemonitore der POS-Line-Serie von 15 bis 24 Zoll

Die bewährte Produktfamilie kombiniert neueste Technologie mit aktuellem, attraktivem Design als passende Lösung für alle Anwender, die sich ein robustes Metallgehäuse für raue Arbeitsumgebungen, Zuverlässigkeit im 24/7-Betrieb und je nach Anwendung eine Auswahl unterschiedlicher Controller- und Front-Optionen wünschen. Bei Bedarf sorgt eine CPU mit passiver Kühlung für einen geräuschlosen Betrieb von 0 Dezibel und dadurch höhere Haltbarkeit der Geräte. In Verbindung mit dem frontseitigen IP-Schutz bis IP65 und einem Temperaturbereich von -25°C bis +65°C eignen sie sich besonders für den Einsatz in rauen Umgebungen in Industrie und Digital Signage wie beispielsweise zur Prozess- und Datenvisualisierung in Werks- und Logistikhallen oder Wegweisern im öffentlichen Bereich.

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Fortec Group, weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. Die innovativen Green-IT Systemlösungen basieren auf eigenen Hardware-Plattformen und steuern damit über eigene Software die Produkte der TFT-Partner AUO, Innolux, Kyocera, Mitsubishi, Ortustech, SGD, Tianma und ausgewählte Produkte anderer TFT-Hersteller an. Die Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt entwickelt Distec in eigenen Designzentren in Germering und Ronkonkoma (NY/USA). Das Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen und Assemblierung von Monitorsystemen auch die Produktion von Fertigprodukten sowie einen kompletten After-Sales-Service. Außerdem kann die Distec GmbH auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow des umfangreichen Fortec Hightech-Firmennetzwerks zurückgreifen. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio. Weitere Informationen unter http://www.distec.de .

Die Produkte der Distec GmbH sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
UK und Benelux: Display Technology, Rochester
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com