Tag Archives: Digital Signage

Elektronik Medien Kommunikation

Digital Signage Roadshow 2017: Power-Trio setzt auf einzigartige Synergien

Digital Signage Roadshow 2017: Power-Trio setzt auf einzigartige Synergien

Die gemeinsame Roadshow findet von Ende April bis Mitte Mai 2017 statt.

Sechs Städte, drei Unternehmen, eine Mission: Im Rahmen der großen Digital Signage Roadshow 2017 präsentieren LG Electronics, COMM-TEC und ONELAN faszinierende Digital Signage Lösungen der neuesten Generation. Von Ende April bis Mitte Mai touren die Unternehmen gemeinsam durch München, Uhingen, Eschborn, Düsseldorf, Hamburg und Berlin. Auf spannenden Workshops erfahren die Teilnehmer alles über die neuesten Entwicklungen.

Eschborn, 21.04.2017 – Bei LG Electronics weiß man: Herausragende Digital Signage Lösungen sind erst der Anfang. Nur durch ein starkes Team aus Fertigung, Distribution und Service wird gewährleistet, dass von der ersten Blaupause über die hoch komplexe Display-Fertigung und Qualitätskontrolle bis hin zur Software-Entwicklung, Beratung und Vor-Ort-Installation alle Zahnräder optimal ineinander greifen. Das hohe Maß an Professionalität und Verlässlichkeit zeichnet dabei LG Electronics und seine Partner aus. Gemeinsam mit der COMM-TEC GmbH und ONELAN setzt LG Electronics Maßstäbe in Sachen Flexibilität und Kundenzufriedenheit. Die hervorragenden Leistungen stellt das Power-Trio eindrucksvoll während einer großen Roadshow vom 25. April bis 11. Mai unter Beweis. Hierbei werden die neuesten Digital Signage Produkte vorgestellt. Die Teilnehmer können Kenntnisse im Rahmen diverser Workshops vertiefen.

LG Electronics Information Displays – Immer einen Schritt voraus
Wenn es um innovative Digital Signage Lösungen geht, führt mittlerweile kein Weg mehr am umfangreichen Produkt-Portfolio von LG Electronics vorbei. Der südkoreanische Hersteller gehört zu den vielseitigsten technologischen Impulsgebern der Display-Branche und setzt auch bei der Qualität im Digital Signage Bereich die Messlatte jedes Jahr ein Stück höher. Die zuverlässigen Bildschirme bereichern das tägliche Leben auf vielfältige Weise und revolutionieren die Art, wie Informationen und Werbemittel dargestellt werden.

Reisende an Flughäfen flanieren durch Tunnel, deren Innenseite komplett mit großflächigen, gebogenen Videowalls ausgekleidet wurde. Kunden werden über großformatige Displays jederzeit mit aktuellen Informationen versorgt, die über eine optionale Touch-Funktion sogar individuell zugeschnitten werden können. Passanten bleiben verblüfft stehen vor Schaufenster-Displays, die plötzlich transparent werden. Oder sie umrunden staunend die millimeterdünnen OLED-Bildschirme, die sich während des laufenden Betriebs verbiegen lassen.

LG Electronics ist nicht umsonst Marktführer bei der Fertigung dieser einzigartigen großformatigen OLED-Panels. Ihre herausragende Bildqualität mit leuchtenden Farben, perfekten Schwarzwerten, kurzen Schaltzeiten und extrem weiten Sichtwinkeln lässt diese Displays zur ultimativen Premium-Lösung für jede Art von Inhalten werden. Außerdem sind sie unvergleichlich dünn und flexibel – somit ideal für doppelseitige Lösungen und extravagante Designs.

COMM-TEC GmbH – Flexible Distribution und Zuverlässigkeit
Derart vielseitige Lösungen verlangen nach einem nicht minder exzellenten Distributionspartner. Seit Anfang des Jahres arbeitet LG Electronics darum mit der COMM-TEC GmbH zusammen. Die seit 30 Jahren europaweit erfolgreiche Distributionsorganisation mit Sitz in Uhingen bei Stuttgart bietet das gesamte Produktportfolio des Herstellers an – inklusive der neuesten OLED-Displays. Das Unternehmen deckt dabei die Bereiche „Presentation“, „Conference“, „Signal Management and Control“ sowie „Racks and Mounts“ ab. Die Kunden erhalten somit aus einer Hand zuverlässige und individuelle Komplettpakete für den professionellen Digital Signage Einsatz. Getreu ihrem Leitsatz „Think Solutions“ stehen bedarfsgerechte Lösungen für COMM-TEC im Mittelpunkt. Hierbei ist von Vorteil, dass sich die bewährten „System On Chip“ (SOC) Lösungen von LG nahtlos in die ONELAN Content Management Systeme integrieren lassen, welche die COMM-TEC anbietet.

ONELAN – Maßgeschneiderte Lösungen, vielseitige Plattformen
Als globaler Marktführer in der Entwicklung und Verwaltung professioneller Content Management Systeme (CMS) und Digital Signage Player ist ONELAN der ideale Partner für LG Electronics und COMM-TEC. Mit über 300 Partnern in 50 Ländern gehört das britische Unternehmen zu den erfahrensten und vielseitigsten Anbietern von Enterprise Digital Signage Lösungen. Zum ONELAN Portfolio gehören unter anderem eine Net Top Box (NTB), eine Solid State HD für den 24/7 Betrieb und ein 4K Linux Appliance Player. Das ONELAN Enterprise Content Management System ist ideal geeignet für große Netzwerke mit bis zu mehreren Tausend Playern. Es arbeitet perfekt mit der WebOS Plattform von LG zusammen und bietet so eine extrem zuverlässige und flexible Lösung, die vorhandene Ressourcen optimal ausschöpft.

Innovationen live erleben: LG, COMM-TEC und ONELAN auf Roadshow
Die Synergien zwischen den drei Unternehmen könnten kaum besser präsentiert werden als auf der gemeinsamen Roadshow, die von Ende April bis Mitte Mai stattfinden wird.

Los geht es am 25. April im Holiday Inn, Inselkammerstraße 7-9 in Unterhaching bei München. Die folgenden Stationen sind:

26. April, Firmenzentrale COMM-TEC, Siemensstraße 14, Uhingen.

28. April, Europazentrale LG Electronics, Alfred-Herrhausen-Allee 3-5, Eschborn.

3. Mai, Park Inn Radisson, Am Schönenkamp 9, Düsseldorf.

9. Mai, Best Western Hotel, Hammer Landstraße 200-202, Hamburg.

11. Mai, Dorint Adlershof, Rudower Chaussee 15, Berlin.

Im Rahmen eines umfangreichen Programms finden an diesen Tagen jeweils zwischen 9:30 Uhr und 15 Uhr diverse Workshops statt, während der sich die Teilnehmer hautnah von den neuesten Digital Signage Entwicklungen überzeugen und mit den Entwicklern ins Gespräch kommen können – eine großartige Möglichkeit für Netzwerker um sich kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und sich von den vielfältigen Lösungen inspirieren zu lassen. Anhand einzigartiger LG Produkte wie Ultra High Brightness Commercial Displays oder einer Stele von LuxGlas mit dem innovativen 86 Zoll Ultra Stretch Display erleben die Teilnehmer live, wie nahtlos COMM-TEC, ONELAN und LG zusammenarbeiten.

Die Anmeldung sowie detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen und der Agenda finden Sie unter folgendem Link:
http://www.comm-tec.de/de/events/digital_signage_roadshow_2017.html

Neuigkeiten zum Thema Digial Signage bei LG finden Sie unter www.lgecommercial.com

Weitere Informationen zu LG finden Sie auch auf der LG Homepage ( www.lg.com) und im LG Pressecenter ( www.presse.lge.de).

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit aktuellem Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Kerstin Linke
Alfred-Herrhausen-Allee 3 – 5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-id@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0 911 / 979 220 – 80
lg-id@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Immobilien Bauen Garten

Aberdeen Asset Management setzt auf Executive Channel Network (ECN)

Aberdeen Asset Management stattet das preisgekrönte Düsseldorfer KennedyHaus mit seiner ersten ECN Digital Office Bildschirmnetzwerk-Installation aus.

Aberdeen Asset Management setzt auf Executive Channel Network (ECN)

Aberdeen Asset Management KennedyHaus ECN Digital Office Bildschirmnetzwerk-Installation

Executive Channel Network Germany ( http://www.executivechannelnetwork.de ) freut sich, das KennedyHaus, gemanaged von Aberdeen Asset Management, in seinem deutschen Netzwerk zu begrüßen. Das KennedyHaus ist zweifellos eine der markantesten Gewerbeimmobilien in der nordrhein-westfälischen Hauptstadt Düsseldorf. Die digitalen Bildschirme von ECN begrüßen nun die Mieter und Besucher mit den neuesten Nachrichten und der internen Gebäudekommunikation in Echtzeit.

Erbaut im Jahr 2004, umfasst das KennedyHaus (www.kennedyhaus.com) 12.000 Quadratmeter Nutzfläche und ist dank der großzügigen Glasfassaden leicht und transparent. Entstanden nach Entwürfen von Ulrich Coersmeier und dem Architekturbüro Kister Scheithauer Gross, erhielt das Gebäude 2005 den begehrten Deutschen Architekturpreis. Obwohl das KennedyHaus einen hohen architektonischen Wert hat, zeichnet sich das Gebäude auch durch einen hervorragenden Energieverbrauch aus. „Das KennedyHaus ist ein erstklassiges Büroobjekt und die Installation des digitalen Bildschirmetzwerks von ECN in der Lobby dieses Premium-Gebäudes ist nicht nur auf das hochwertige architektonische Interieur des KennedyHauses ausgerichtet. Sondern auch darauf, dass wir mit Mietern und Besuchern auf neue Weise kommunizieren können“, sagt Frank Sieber von Aberdeen Asset Management (www.aberdeen-asset.de), das die Immobilie im Auftrag eines deutschen Immobilienfonds managed.

„Das Herzstück unserer digitalen Kommunikationsplattform, die beiden Wand-Bildschirme in der Lobby, passen sich dem Gebäude perfekt an. Sie liefern Echtzeit-Nachrichteninhalte und Gebäudeinformationen und werten die Lobby digital auf – durch Design und Funktion; optisch und inhaltlich“, so Christian Praulich, Director Business Development Real Estate I Germany.

Executive Channel Network ( http://www.executivechannelnetwork.com ) bietet ein einfaches und effektives Modell mit digitalen Büroimmobilienlösungen, die auf mehr als zehnjähriger internationaler Erfahrung auf Immobilienmärkten basieren. Das Unternehmen wurde 2005 in Australien gegründet und expandierte schnell nach London (2009) und Paris (2012). Im Jahr 2016 wurde ECN Germany ins Leben gerufen und hat in kurzer Zeit bereits innovative digitale Gewerbeimmobilien-Lösungen in Frankfurt, Hamburg, München, Düsseldorf und anderen Metropolregionen in Deutschland installiert.

Über Executive Channel Network:

Die Vision von ECN besteht darin, Bürogebäude mit der digitalen Echtzeittechnologie in den großen Städten Großbritanniens und Europas intelligenter zu gestalten. Die digitalen Technologielösungen von ECN finden sich in Lobbybereichen und in Aufzugskabinen. Das digitale Videonetz bietet eine Mischung aus aktuellen Nachrichten und internen Gebäudeninformationen in Echtzeit. ECN Germany ist Teil der Executive Channel Holdings (ECH). Das europäische Netz besteht aus rund 300 Installationen in den wichtigsten Bürogebäuden Europas.

Medienkontakt Executive Channel Network Germany:

Görs Communications
Immobilien PR Agentur (Hamburg)
Daniel Görs
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg

Kontakt Executive Channel Network Germany:

Christian Praulich
Director Business Development Real Estate I Germany
Tetragon, Mainzer Landstraße 51,
60329 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 380 7660 59

E-Mail: Christianp (at) executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de/contact-us
Follow @ECNDE (http://www.twitter.com/ECNDE)
http://www.xing.com/companies/ecn-executivechannelnetwork

Über Executive Channel Network:

ECN ( www.executivechannelnetwork.com) ist ein internationales Unternehmen der digitalen Immobilien Kommunikation, das weltweit Echtzeitinformationen in bedeutende Bürohochhäuser liefert. ECN ermöglicht relevante Kommunikation zwischen Immobilieneigentümern, Büroangestellten und Werbetreibenden. Mit dem ECN Bildschirmnetzwerk werden so vor allem Vielverdiener mit zielgerichteten Inhalten erreicht. Unternehmen und Marken bietet ECN eine effektive Plattform für ein maßgeschneidertes und hochqualitatives Werbeträgernetzwerk im Umfeld einer zunehmend schwerer erreichbaren, berufstätigen Premium-Zielgruppe.

Die digitalen ECN Bildschirme und Video-Wände für Bürogebäude bieten u.a. mit Mieterverzeichnissen professionelle Lösungen für Lobbybereiche und Aufzugskabinen. Das digitale Bildschirmnetzwerk bietet in Echtzeit eine Mischung aus aktuellen Nachrichten, gebäudebezogenen Inhalten sowie animierten Werbeinhalten. ECN Germany ist ein Teil der Executive Channel Holdings (ECH). Das europäische Netzwerk besteht aus rund 300 Installationen in den bedeutendsten Bürohochhäusern in Europa.

Firmenkontakt
Executive Channel Network (ECN) Germany
Christian Praulich
Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
+49 69 380 7660 59
info@executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de

Pressekontakt
Executive Channel Network (ECN) Germany
Christian Praulich
Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
+49 69 380 7660 59
christianp@executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de

Elektronik Medien Kommunikation

Kooperation in Perfektion: LG Electronics und LuxGlas Technology

Kooperation in Perfektion: LG Electronics und LuxGlas Technology

Die LuxGlas ePOSH LG verbindet ein innovatives Format mit Ultra-HD-Auflösung.

Außergewöhnliches Signage-Display trifft auf detailverliebte Design-Stele: In der LuxGlas ePOSH LG vereint sich das geballte Knowhow zweier Unternehmen, die auf ihren Gebieten als technologische Impulsgeber bekannt sind. Das innovative 58:9 Ultra Stretch Display von LG Electronics bietet fantastische Bildqualität in einem einzigartigen Format. Die LuxGlas Technology GmbH liefert dazu eine elegante Stele aus Metall und Glas, die ganz ohne Fugen oder Schrauben auskommt.

Eschborn, 13. April 2017 – Mit dem außergewöhnlichen 58:9 Ultra Stretch Display 86BH5C hat LG Electronics Maßstäbe im Bereich innovativer Digital Signage Lösungen gesetzt. Durch unübertroffene Bildqualität und Flexibilität beweist das koreanische Unternehmen die Überlegenheit moderner Digital Signage Displays gegenüber herkömmlicher Werbe- und Informationsmedien. Maßgeschneiderte Konzepte bietet auch die LuxGlas Technology GmbH aus dem fränkischen Altdorf bei Nürnberg. Die LuxGlas ePOSH LG Stele ist das Ergebnis der jüngsten Kooperation der beiden Unternehmen.

LG Electronics: Der Impulsgeber für innovatives Digital Signage
Seine innovativen und effizienten Technologien machen LG Electronics zu einem der führenden und vielseitigsten Display-Hersteller weltweit. Auch im Digital Signage Bereich setzt das Unternehmen Maßstäbe. Ob an Fassaden, in Einkaufspassagen, Flughäfen und Bahnhöfen, in Form riesiger Videowalls oder stilvoller Design-Installationen, eingebaut in Spiegel, Kühlschränke oder Schaufenster: Die flexibel einsetzbaren Displays sind ideale Medien für Informationen oder Werbung. Sie nutzen freie Flächen optimal und schaffen gleichzeitig eine einzigartige, moderne Atmosphäre.

LG Electronics ist zudem Marktführer für großformatige und exklusive OLED-Panels. Diese bieten eine unvergleichliche Bildqualität, perfekte Schwarzwerte, extrem weite Sichtwinkel und zeichnen sich durch ihre wenige Millimeter dünne, flexible Bauweise aus. Das erlaubt nahtlose Wandinstallationen, doppelseitige Displays und extravagante, gebogene Designs. Mehr noch: Die OLED-Technologie ermöglicht einzigartige Displays, deren Biegung sich während des Betriebs verändern lässt.

LuxGlas Technology GmbH: „Made in Germany“ von A bis Z
Als führender Anbieter fertigt die LuxGlas Technology GmbH LED-Panele, die durch eine gleichmäßige Ausleuchtung und extrem geringen Energieverbrauch bestechen. Das Unternehmen produziert außerdem hochwertige Foliendrucke und hat sich durch seine hochpräzisen Rahmen und Stelen für Werbemittel einen Namen gemacht. Entwicklung, Design und Produktion finden komplett in Deutschland statt.

Nahtloses Design auf höchstem Niveau: LuxGlas ePOSH LG
Das Design der LuxGlas ePOSH LG begeistert auf den ersten Blick: Mit ihrer prägnanten Vorderseite und der abgerundeten Rückseite zieht die Stele aus Metall und Glas sämtliche Blicke auf sich. Das Display wird nicht an den Rahmen geschraubt, sondern als reines Stecksystem eingepasst. So trübt keine sichtbare Fuge oder Schraube den optischen Eindruck. Das verwendete ESG-Glas der Firma SCHOTT garantiert perfekte optische Eigenschaften. Ein im keramischen Siebdruckverfahren gefertigtes Passepartout von nur einem Zentimeter Breite setzt Design-Maßstäbe. Es umfasst die gesamte Höhe der Stele und lässt das eingesetzte Display perfekt zur Geltung kommen. Die LuxGlas ePOSH LG kann flexibel auf eine Vielzahl von LG Displays zugeschnitten werden.

Weiter gedacht: Das LG Ultra Stretch Display 86BH5C
Mit dem 58:9 Ultra Stretch Display 86BH5C von LG spielt die LuxGlas ePOSH LG all ihre Stärken eindrucksvoll aus: Das innovative Format und die hohe Ultra-HD-Auflösung eignen sich ideal, um komplexe Informationen oder großformatige Werbemittel in hoher Bildqualität darzustellen. Durch die Abmessungen des Displays von über zwei Metern auf knapp 35 Zentimeter kann die Stele auf ihrer ganzen Höhe optimal genutzt werden und garantiert aus jeder Entfernung die größtmögliche Aufmerksamkeit. An Flughäfen, in Bahnhöfen oder öffentlichen Einrichtungen können diese Stelen die Orientierung erleichtern und gleichzeitig auf Aktionen hinweisen. In Ladengeschäften, Galerien oder Einkaufspassagen sind sie attraktive Eye-Catcher und bewerben neue Produkte. In Kombination mit dem edlen Design der Stele sorgt das moderne Display für ein exklusives Ambiente, in dem sich Kunden wohl fühlen.

Richtungsweisende Technik, einzigartiges Design
Die innovative LG IPS Technologie besticht durch ihre hohe Helligkeit und eine kompromisslose Farbtreue für ein brillantes, lebendiges Bild. Die hohe Blickwinkelstabilität sorgt dafür, dass die Inhalte optimal wahrgenommen werden, egal wo der Betrachter gerade steht. Mit nur acht Zentimetern Tiefe ist das Display zudem besonders schlank und bietet flexible Einsatzmöglichkeiten. Dank des praktischen Picture-By-Picture-Features (PBP) lässt sich das breite 58:9 Bild in bis zu vier Bereiche aufteilen. Diese können unabhängig voneinander mit Inhalten bespielt werden, für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsszenarien. Videos, Standbilder oder Info-Grafiken – den Gestaltungsmöglichkeiten sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Dank des intuitiven webOS Betriebssystems ist die Bedienung und Wartung des Displays besonders einfach und komfortabel.

Verfügbarkeit und Preis
Das LG 86BH5C Ultra Stretch Display ist bereits verfügbar. Die LuxGlas ePOSH LG ist ebenfalls ab sofort auf Anfrage erhältlich. Der Metallkorpus der Stele ist serienmäßig in elf Farben verfügbar. Dazu zählen Hochglanzfarben sowie gebürstetes Gold oder Aluminium. Auf Wunsch ist nahezu jede beliebige RAL-Farbe lieferbar. Das ESG-Glas kann in Hochglanz, entspiegelt oder für Touch-Anwendungen angepasst geliefert werden. Zusätzlich lässt sich auf Wunsch das Kundenlogo beleuchtet oder unbeleuchtet unterhalb des Screens, auf der Rückseite oder seitlich platzieren. Für ein Angebot wenden sich Interessenten bitte an Joachim Rudat von LG Electronics.

Neuigkeiten zum Thema Digial Signage bei LG finden Sie unter www.lgecommercial.com
Weitere Informationen zu LG finden Sie auch auf der LG Homepage ( www.lg.com) und im LG Pressecenter ( www.presse.lge.de).

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit aktuellem Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Kerstin Linke
Alfred-Herrhausen-Allee 3 – 5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-id@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0 911 / 979 220 – 80
lg-id@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Computer IT Software

komma,tec redaction stellt im Tropical Islands aus

komma,tec redaction stellt im Tropical Islands aus

10. April 2017 – Dieses Jahr fand der ISIMKO Infotag in einer ganz besonderen Location statt: Im Tropical Islands Resort nahe Berlin konnten sich Besucher vergangene Woche umfassend zu den Produkten und Lösungen aus den Bereichen Open Transport Network, Informationstechnik und audiovisuelle Medientechnik informieren. Die komma,tec redaction GmbH, eine Hamburger Fachagentur für Digital Signage und langjähriger Partner der ISIMKO GmbH, präsentierte sich dort als Austeller und Referent.

Die ISIMKO GmbH, ehemals Fleischhauer Cottbus GmbH, ist ein Experte auf dem Gebiet intelligenter Techniklösungen für Gebäude und Industrieanlagen und veranstaltet jedes Jahr einen Infotag für und mit ausgewählten Kunden und Partnern. Dieses Jahr fand die Veranstaltung in einer besonders angenehmen und zugleich ungewöhnlichen Location statt: Im Tropical Islands, einem deutschlandweit bekannten, tropischen Freizeitpark in Brandenburg. Im Eventbereich des Tropical Islands stellte auch der Digital Signage Spezialist komma,tec redaction GmbH aus. Zu sehen gab es unterschiedliche digitale Raumbuchungslösungen sowie ein besonders innovatives Ultra-Stretch-Display in 86 Zoll. Die komma,tec redaction GmbH beriet die Besucher der Veranstaltung umfassend zu den Hardware – als auch erforderlichen Software-Komponenten. So werden die Displays mit der eigens von der komma,tec redaction GmbH entwickelten Content Management Software Display Star 3.0 angesteuert und mit Inhalten bespielt. Wie das Ganze funktioniert präsentierte die komma,tec redaction GmbH live vor Ort. Tiefgreifende Informationen zu den Digital Signage Löungen – speziell zu den digitalen Türschildern – konnten sich Interessenten außerdem während eines Vortrages einholen.

Mehr Informationen zur komma,tec redaction GmbH, ihren Digital Signage Lösungen und ihrem speziellen Digital Signage Software Angebot finden Sie hier: www.kommatec-red.de

Über die komma,tec redaction

Die komma,tec redaction vertreibt seit 2005 die hauseigene Digital Signage Software Display Star und bietet Ihren Kunden ganzheitliche Digital Signage Konzepte bestehend aus den Komponenten Software, Hardware, Content, Consulting, Installation und Support.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Immobilien Bauen Garten

Executive Channel Network (ECN) installiert digitales Bildschirmnetzwerk im Astropark Frankfurt

Kostenneutrale Aufwertung des Empfangsbereichs und der Aufzugslobbies durch die Executive Channel Network Display-Lösungen.

Executive Channel Network (ECN) installiert digitales Bildschirmnetzwerk im Astropark Frankfurt

Executive Channel Network (ECN) installiert digitales Bildschirmnetzwerk im Astropark Frankfurt.

ECN, Deutschlands führendes digitales Büronetzwerk ( http://www.executivechannelnetwork.de ), erweitert sein Netzwerk mit dem Astropark Frankfurt. Der im Frankfurter Stadtteil Niederrad gelegene Astropark ( www.astropark-frankfurt.com ) ist eines der größten Bürogebäude in Frankfurt-Niederrad mit einer Gesamtfläche von rund 40.000 Quadratmetern. Barings Real Estate Advisers GmbH ( www.barings.com ), die das Gebäude im Rahmen eines Asset Management-Mandats betreuen, veranlasste vor kurzem die Revitalisierung des Empfangsbereichs und der Aufzugslobbies und arbeitete dabei auch mit ECN zusammen.

ECN hat acht Digitalbildschirme im Astropark Frankfurt installiert. In der Lobby wurden zwei großformatige (65 Zoll) Digitalbildschirme installiert und weitere zwei Bildschirme in jedem der drei Aufzugslobbies. Die digitalen Bildschirme begrüßen Mieter und Besucher mit einer Kombination aus Nachrichteninhalten und lokaler interner Kommunikation.

Orpheus Peter, der bei Barings Real Estate Advisers für den Astropark verantwortliche Senior Asset Manager, ist von den ECN-Vorteilen für den Premium Office Komplex mit Landmark-Architektur überzeugt und sagt: „Wir freuen uns über die zusätzliche, aber kostenneutrale Aufwertung des Empfangsbereichs und der Aufzugslobbies durch die Executive Channel Network Display-Lösungen. Die Digitalbildschirme sind nicht nur ein Eyecatcher, sondern auch eine einfach zu bedienende zentrale Kommunikationsplattform, mit der die Mieter und Besucher des Gebäudes gezielt adressiert und informiert werden können.“

Christian Praulich, Director Business Development Real Estate I Germany, freut sich über einen weiteren prominenten Bürokomplex, in dem die digitalen Immobilienkommunikationslösungen von ECN installiert wurden. „Digital Signage wird auch auf dem deutschen Büroimmobilien Markt immer stärker nachgefragt. Vor allem große Player wie Barings erkennen die umfassenden Vorteile und wollen ihre Immobilien mit ECN auf ein neues Level digitaler Kommunikation bringen.“

Digitalkommunikation der nächsten Generation zwischen Eigentümern, Mietern und Besuchern

In Deutschland profitieren bereits Immobilien-, Investment- und Asset-Management-Konzerne wie Allianz Real Estate Germany, TRIUVA, alstria office REIT-AG und Conren Land von den digitalen Bürolösungen von ECN, die keine Eigentümerinvestitionen benötigen, binnen weniger Wochen installiert sind und die Ausstrahlung der eigenen Inhalte in nur drei einfachen Schritten ermöglichen.

Executive Channel Network bietet ein einfaches, effektives und kostenfreies Modell mit digitalen Lösungen und eigenem Content Management System (CMS), dem mehr als 10 Jahre internationaler Erfahrung zugrunde liegen. ECN wurde 2005 in Australien ins Leben gerufen, im Jahr 2009 erfolgte die internationale Expansion nach London und nach Paris. Seit 2016 ist ECN auch in Deutschland aktiv.

Über Executive Channel Network:

Die Vision von ECN ( http://www.executivechannelnetwork.com ) besteht darin, Bürogebäude mit der digitalen Echtzeittechnologie in den großen Städten Großbritanniens und Europas intelligenter zu gestalten.

Die digitalen Technologielösungen von ECN finden sich in Lobbybereichen und in Aufzugskabinen. Das digitale Videonetz bietet eine Mischung aus aktuellen Nachrichten und internen Gebäudeinformationen in Echtzeit. ECN Germany ist Teil der Executive Channel Holdings (ECH). Das europäische Netz besteht aus rund 300 Installationen in den wichtigsten Bürogebäuden Europas.

Medienkontakt Executive Channel Network Germany:

Görs Communications
PR und Marketing für Immobilien und Finanzen
Daniel Görs
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg

Tel: +49 40 325074582
E-Mail: info (at) goers-communications.de

Kontakt Executive Channel Network Germany:

Christian Praulich
Director Business Development Real Estate I Germany
Tetragon, Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 380 7660 59

E-Mail: Christianp (at) executivechannelnetwork.de
www.executivechannelnetwork.de/contact-us
Follow @ECNDE (www.twitter.com/ECNDE)
www.xing.com/companies/ecn-executivechannelnetwork

Über Executive Channel Network:

ECN ( www.executivechannelnetwork.com) ist ein internationales Unternehmen der digitalen Immobilien Kommunikation, das weltweit Echtzeitinformationen in bedeutende Bürohochhäuser liefert. ECN ermöglicht relevante Kommunikation zwischen Immobilieneigentümern, Büroangestellten und Werbetreibenden. Mit dem ECN Bildschirmnetzwerk werden so vor allem Vielverdiener mit zielgerichteten Inhalten erreicht. Unternehmen und Marken bietet ECN eine effektive Plattform für ein maßgeschneidertes und hochqualitatives Werbeträgernetzwerk im Umfeld einer zunehmend schwerer erreichbaren, berufstätigen Premium-Zielgruppe.

Die digitalen ECN Bildschirme und Video-Wände für Bürogebäude bieten u.a. mit Mieterverzeichnissen professionelle Lösungen für Lobbybereiche und Aufzugskabinen. Das digitale Bildschirmnetzwerk bietet in Echtzeit eine Mischung aus aktuellen Nachrichten, gebäudebezogenen Inhalten sowie animierten Werbeinhalten. ECN Germany ist ein Teil der Executive Channel Holdings (ECH). Das europäische Netzwerk besteht aus rund 300 Installationen in den bedeutendsten Bürohochhäusern in Europa.

Firmenkontakt
Executive Channel Network (ECN) Germany
Christian Praulich
Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
+49 69 380 7660 59
info@executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de

Pressekontakt
Executive Channel Network (ECN) Germany
Christian Praulich
Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
+49 69 380 7660 59
christianp@executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de

Computer IT Software

Schlanker, stromsparender Allrounder zum kleinen Preis

Mini-PC Giada F105D ab sofort erhältlich bei Concept International

Schlanker, stromsparender Allrounder zum kleinen Preis

Leistungsstark, kostengünstig und energiesparend: Der Mini-PC F105D von Giada (Bildquelle: Concept International)

München, 21. März 2017 – Ob Anzeigeflächen in Kinos, Finanzinstituten, Supermärkten, Restaurants, Krankenhäusern oder Bildungseinrichtungen – der neue F105D von Giada, dem Spezialisten für Mini-PCs, Embedded-Systeme und Server für KMUs, empfiehlt sich als kostengünstiges Mini-PC-Einstiegsmodell für zahlreiche Digital Signage-Aufgaben aber auch für industrielle Steuerungsanwendungen. Ausgestattet mit aktuellster Technologie zeichnet sich der Newcomer vor allem durch eine starke CPU-Leistung und performante Grafik bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch aus.

Der F105D nutzt den aktuellsten Quadcore Intel Celeron N3450-Prozessor (Apollo Lake) mit bis zu 2,2 GHz bei einer Verlustleistung von nur 4 Watt (SDP, TDP: 6 Watt). Der performante Bruder von Intels neuester Atom-Generation „Cherry Trail“ sorgt dank aktueller Skylake Grafik (6. Generation) für eine effizientere Kodierung von H.265- und VP9-Videoformaten, weshalb sich diese CPU perfekt für Digital Signage-Anwendungen eignet. Dank der Dual Channel-Architektur ist durch die Bestückung mit einem zweiten 2GB DDR3L-Speichermodul eine Leistungssteigerung von etwa 30 Prozent möglich. Zudem verfügt der F105D über zwei Mini-PCIe Slots (SSD mit voller Länge; Wi-Fi/BT-Modul mit voller Länge). Unterstützt werden die gängigen Betriebssysteme Windows 10 und Linux.

Mit insgesamt drei Monitorausgängen, HDMI 1.4b, DisplayPort 1.2 und VGA, ist der F105D mit jedem Monitortyp kompatibel. Zeitgleich können bis zu zwei Monitore angesteuert werden. Eine VESA kompatible, abschließbare Halterung zur Wand- oder Monitormontage ist optional erhältlich. Die integrierte Intel HD 500-Grafik sorgt für eine maximale Bildauflösung von 4K/UHD (4096×2160 Bildpunkte bei flimmerfreien 60 Hz über DP). Der F105D zeichnet sich besonders durch seine ultrakompakte Bauweise (190x149x26mm) aus, bietet mit dreimal USB 3.0, zweimal USB 2.0 sowie einem seriellen COM-Port, dennoch zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Einsatzanforderungen. Durch die lüfterlose Konstruktion arbeitet der starke PC-Zwerg absolut geräuschlos. Das integrierte Kühlsystem gewährleistet auch bei Hochleistung stabilen und zuverlässigen Betrieb.

Preis und Verfügbarkeit
Der neueste Vertreter der Giada F100-Serie ist ab sofort bei dem Münchner Distributor Concept International sowie über qualifizierte Fachhändler und Systemintegratoren erhältlich. Das Vorgängermodell, der Mini-PC F103D, bleibt parallel noch bis Frühjahr 2018 verfügbar. Der Preis für den F105D liegt, je nach Ausstattungsvariante, zwischen 188 und 270 Euro netto. Auf Wunsch bietet Concept Dienstleistern das „Total Preparation Package“: projektspezifisch konfiguriert, softwareaktiviert und dauergetestet können die Mini-PCs auch in hohen Stückzahlen schnell ausgerollt werden. Systemintegratoren und Lösungsanbieter erhalten attraktive Konditionen.

Über Giada Technology
Giada ist eine Premium-Marke von Shenzhen JEHE Technology Development Co., Ltd. (JEHE), einem führenden Anbieter für Embedded Computing und einem Experten für Server für kleine und mittelständische Unternehmen. Giada war Intels erster offizieller Partner in China und ist Intel Intelligent Systems Alliance (ISA) Member. Seit dem Aufstieg zu einem der Top-3-Hersteller im Jahr 2003 kooperiert Giada sehr erfolgreich mit den CPU-Anbietern Intel, AMD und nVidia. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.Giadatech.com

Über Concept International GmbH

Concept International ist ein spezialisierter IT-Distributor und Assemblierer von Hardware für Industrie, Service, Gesundheitswesen und Handel. Zum Portfolio gehören:
– Kleine, meist lüfterlose Mini-PCs für Digital Signage, Fahrzeugeinbau und industrielle Anwendungen
– Stabile („rugged“) Tablet-PCs für den Out-of-Office-Einsatz in Service, Produktion, Wartung, Krankenhäusern und Heimpflege
– Rugged Handheld-PCs für Restaurants, Lieferservices, Logistik und Ticketverkauf
– Panel-PCs und Touchscreens mit integriertem PC, oft wasserdicht und lüfterlos, zum Ein- und Anbau für die Industrie, Handel, Point of Sale und als Kiosksysteme
– Schutzgehäuse für Displays im öffentlichen Raum, Kiosk Terminal, Stelen Made in Germany
– Windows- und Android-Kassensysteme für Gastronomie, Handel und Hotellerie
– Schutzgehäuse „Made in Germany“ für Displays im öffentlichen Raum und Außenbereich

Zu den Kunden von Concept International zählen Systemintegratoren und Wiederverkäufer in ganz Europa, die häufig individuelle Branchenlösungen auf Basis der Hardware von Concept entwickeln und vertreiben. Concept International legt besonderen Wert darauf, dass die Verkaufs-Konditionen Resellern ein langfristig profitables Hardware-Geschäft ermöglichen. Weitere Informationen zu Produkten und Unternehmen sind verfügbar unter: www.concept.biz

Firmenkontakt
Concept International GmbH
Michael Eder
Zweibrückenstr. 5-7
80331 München
+49 (0)89 / 961 60 85-20
+49 (0)89 / 961 60 85-85
sales@concept.biz
http://www.concept.biz

Pressekontakt
Web&Tech PR
Freddy Staudt
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+498918910828
press@concept.biz
http://www.webandtech.de

Computer IT Software

EN50155 ZERTIFIZIERTER EMBEDDED BOX-PC

FÜR DEN EINSATZ IN SCHIENENFAHRZEUGEN

EN50155 ZERTIFIZIERTER EMBEDDED BOX-PC

PicoSYS 2513

Aufwendig zertifiziert nach DIN EN50155 für den Einsatz in Schienenfahrzeugen präsentiert sich der PicoSYS 2513 Embedded PC der ICO Innovative Computer GmbH aus Diez als robuste Recheneinheit.

Zertifiziert nach der strengen DIN Norm EN 50155 für elektronische Einrichtungen in Bahnfahrzeugen, erfüllt der Embedded PC höchste Ansprüche an Stoß- und Vibrationsfestigkeit, an Temperaturschwankungen und an Luftfeuchtigkeit. Gepaart mit modernster Hardwaretechnologie, individuellen Ausstattungsmerkmalen, robusten und langzeitverfügbaren Komponenten, sowie vielen Schnittstellen ist der PicoSYS 2513 eine optimale Embedded-Lösung für vielfältigste Aufgabenbereiche.

Im Inneren arbeitet ein Intel® Atom™ E3845 mit 1,91 GHz Taktfrequenz und 2MB L2-Cache. Dieser in 22nm gefertigte Prozessor der Bay Trail-Reihe überzeugt durch 4 Kerne und bietet genügend Rechenleistung für alle modernen Anwendungen bei einem maximalen Stromverbrauch von lediglich 10 Watt. Eine 128GB schnelle SSD und 4GB Arbeitsspeicher, die je nach Kundenwunsch auf 8GB erweitert werden können, stehen ihm zur Seite und sorgen zusätzlich für eine performante und flüssige Arbeitsweise.

Eines der besonderen Merkmale sind die in M12 ausgeführten Schraubverbindungen für 2x USB, 2x Gigabit-LAN und für die Stromversorgung. Diese speziellen Verbindungen ermöglichen eine sichere und dauerhafte Konnektivität, insbesondere bei häufig auftretenden Vibrationen. Darüber hinaus stehen DVI-D, VGA, 2x Mic-In / 2 Line-Out, 3x RS232, 1x RS232/RS422/485, sowie je eine zusätzliche USB 2.0 und USB 3.0 Schnittstelle zur Verfügung. Über die frei programmierbare 6-Kanal digitale GPIO-Schnittstelle können Sensoren, Taster, etc. beliebig angesteuert werden. Hervorzuheben ist ebenfalls der Dual SIM Kartenslot, der mit vier möglichen Antennen redundante WWAN-Verbindungen aufbauen kann. Optional ist WLAN und CAN-Bus erhältlich.

Der PicoSYS 2513 arbeitet komplett lüfterlos und kommt ohne weitere mechanische Bauteile aus. Dadurch ist ein lautloser und langlebiger Einsatz gewährleistet. Sein effizientes Kühlsystem erlaubt einen sicheren und stabilen Betrieb in Temperaturbereichen von -40°C bis zu +70°C. Sein flexibler Eingangsspannungsbereich von 9V-36VDC erweitert zudem seine ohnehin schon vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Gerade in Bereichen, in denen mit verstärkten Vibrationen, unterschiedlichen Temperaturen oder wechselnder Luftfeuchtigkeit zu rechnen ist, bietet sich der Embedded Box-PC als Universaltalent an. Ob Steuerungs-, Mess- und Regeltechnik, Digital Signage oder Automatisierung, durch seine große Anzahl an verschiedensten Schnittstellen sind seinen Einsatzgebieten kaum Grenzen gesetzt.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2015/16 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Computer Information Telecommunications

Internet of Things: Artista-IoT makes displays smart

Distec presents Raspberry PI-based TFT controller for cost-efficient industry 4.0 applications

Internet of Things: Artista-IoT makes displays smart

Artista-IoT Starterkit with Tianma 10,1 inch Super Fine TFT display and PCAP Multi Touchscreen

Distec – leading German specialist for TFT flat screens and system solutions for industrial and multimedia applications, adds a new member to the proven Artista TFT controller family: the Artista-IoT for Industry 4.0 and the Internet of Things (IoT). This new TFT controller is a BaseBoard with a socket for the latest generation of the Raspberry PI Compute Module (CM3). „The Artista-IoT is only a simple TFT controller, but the perfect basis for cost-efficient IoT and Industry 4.0 applications,“ explained Matthias Keller, Head of Sales and Marketing at Distec GmbH. „Internet of Things is the keyword and a costly PC with a lot of peripherals is now superfluous: our solution enables us to network almost every device intelligently, without any license costs.“ The Artista-IoT allows the direct connection of almost all common TFT types without additional hardware. The powerful processor (BCM2837, QuadCore, 1.2 GHz) opens up many new applications at a very attractive price. Distec can provide individual solutions for: Industrial HMI, medical, aviation, digital signage, and digital whiteboard.

Projects made easy

The new controller can be easily integrated into existing Windows and Linux environments and can be adapted to suit individual needs. Distec offers a starter set consisting of BaseBoard, CM3, 10.1-inch Super Fine TFT display with PCAP Multi-Touch and all necessary cables. This kit supports developers to start their own projects in a fast and uncomplicated way. The pre-installed Raspbian ensures a quick setup and also gives access to a large community support network.

Comprehensive functionality

The Artista-IoT is based on a full-fledged scaler chip and controls almost every TFT display and modern PCAP multi-touch screens directly. The controller board allows special functions such as DICOM pre-set, gamma correction and color calibration. It supports Gigabit Ethernet and provides a real-time clock. Available interfaces include USB, GPIOs, I²C and UART. Long-term availability is at least six years. On the basis of the Artista-IoT, Distec already offers standard solutions for a wide range of applications. From the second quarter of 2017, Distec will provide the following solutions: the Artista-IoT series, starter kits, VideoPoster-IV and Raspbian as a basis for customer-specific software developments such as mediaplayers. From the third quarter of 2017, the WebPoster and integration into the POS-Line series will be added.

About Distec
Distec is a company of the Data Display Group ( www.datadisplay-group.com), the worldwide operating specialist for TFT flat screen and system solutions for industrial, multimedia and digital signage applications. Located in Germering near Munich in Germany, the company designs, produces and sells innovative solutions and a full range components, displays and services. Data Display Group supplies innovative Green IT solutions based on their hardware platforms and their own software to control the TFTs of partners Samsung, Innolux, Kyocera, and Mitsubishi as well as selected panels from other manufacturers. These system solutions – from assemblies and kits up to finished OEM products – are developed in their own R&D centers in Germering (Germany) and Ronkonkoma (NY/USA). The range of services includes customized developments and adaptations, product finishing and assembly of monitoring systems as well as the production of finished products and a complete after-sales service with RMA, repair and technical support. Since 01/01/2016, Distec is a member of the Fortec Group with access to products, services, and expertise of a large high-tech company network, which makes a perfect complement to the product portfolio. More information can be found on the homepage: http://www.distec.de

Products from Data Display Group are available at:
Europe: Distec GmbH, Germering
UK and Benelux: Display Technology, Rochester
Turkey and Middle East: DATA DISPLAY BLM TEKNOLOJLER LTD Ti., Istanbul
North America: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

Internet der Dinge: Artista-IoT macht Displays smart

Distec präsentiert Raspberry-PI-basierten TFT-Controller für kosteneffiziente Industrie 4.0-Anwendungen

Internet der Dinge: Artista-IoT macht Displays smart

Artista-IoT-Starterkit mit Tianma 10,1-Zoll Super Fine TFT-Display und PCAP Multi-Touchscreen

Die Distec GmbH – führender deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – erweitert mit der Artista-IoT für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge (IoT, Internet of Things) ihre bewährte Artista-Familie. Der neue TFT-Controller ist ein BaseBoard mit einem Sockel für die neueste Generation des Raspberry PI Compute Module (CM3). „Damit ist die Artista-IoT nicht nur ein einfacher TFT-Controller sondern die perfekte Basis für kosteneffiziente IoT- und Industrie 4.0-Anwendungen“, erläutert Matthias Keller, Vertriebs- und Marketingleiter Komponenten der Distec GmbH. „Das Internet der Dinge ist das Schlagwort. Ein teurer PC mit viel Peripherie ist jetzt überflüssig: Mit unserer Lösung vernetzen wir so annähernd jedes Gerät intelligent, und das ohne jegliche Lizenzkosten.“ Die Artista-IoT erlaubt das direkte Anschließen nahezu aller gängigen TFT-Typen ohne zusätzliche Hardware. Durch den leistungsfähigen Prozessor (BCM2837, QuadCore, 1,2 GHz) erschließen sich viele neue Anwendungsgebiete zu einem sehr attraktiven Preis. Distec realisiert individuelle Lösungen für unter anderem: Industrial HMI, Medizintechnik, Luftfahrt, Digital Signage und Digital White Board.

Projekteinstieg leicht gemacht

Die neue Karte wird einfach in vorhandene Windows- und Linux-Umgebungen integriert und lässt sich leicht an individuelle Bedürfnisse anpassen. Distec bietet ein Starter-Set bestehend aus BaseBoard, CM3, 10,1-Zoll-Display mit PCAP-Multi-Touch sowie allen nötigen Kabeln. Damit unterstützt Distec Entwickler dabei, schnell und unkompliziert mit dem eigenen Projekt beginnen zu können. Das vorinstallierte Raspbian erlaubt den unmittelbaren Projektstart und den Zugriff auf die breite Unterstützung aus der riesigen Community.

Umfassende Funktionalität

Die Artista-IoT basiert auf einem vollwertigen Scaler-Chip und steuert nahezu jedes TFT-Display und auch moderne PCAP Multi-Touchscreens direkt an. Die Controller-Karte erlaubt Sonderfunktionen wie DICOM Pre-Set, Gamma-Korrektur und Farbkalibrierung. Sie unterstützt Gigabit-Ethernet und bietet eine Echtzeituhr. Zu den verfügbaren Schnittstellen gehören USB, GPIOs, I²C, UART. Die Langzeitverfügbarkeit beträgt mindestens sechs Jahre. Auf Basis der Artista-IoT bietet Distec bereits standardmäßig eine Vielzahl an Lösungen für die verschiedensten Anwendungsfälle an. Ab dem zweiten Quartal 2017 liefert Distec die folgenden Lösungen ab Werk: Serie Artista-IoT, Starter-Kits, VideoPoster-IV und Raspbian als Basis für kundenspezifische Softwareentwicklungen wie beispielsweise Mediaplayer. Ab dem dritten Quartal 2017 kommen das WebPoster und die Integration in die POS-Line-Serie dazu.

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Data Display Group ( www.datadisplay-group.de), weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. Die innovativen Green-IT Systemlösungen basieren auf eigenen Hardware-Plattformen und steuern damit über eigene Software die Produkte der TFT-Partner Samsung, Innolux, Kyocera, Mitsubishi und ausgewählte Produkte anderer TFT-Hersteller an. Die Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt entwickelt Data Display in eigenen Designzentren in Germering, Istanbul (Türkei) und Ronkonkoma (NY/USA). Das Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen und Assemblierung von Monitorsystemen auch die Produktion von Fertigprodukten sowie einen kompletten After-Sales-Service mit RMA-Abwicklung, Reparatur und technischem Support. Seit dem 01.01.2016 ist die Distec GmbH ein Mitglied der Fortec Group und kann auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow eines umfangreichen Hightech Firmennetzwerks zurückgreifen. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio. Weitere Informationen unter http://www.distec.de .

Die Produkte der Data Display Group sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
Europa – Bereich Digital Signage: Data Display Solution, Eisenach
Italien: REM Italy s.a.s. di Michieletto Flavio & C., Trebaseleghe
UK und Benelux: Display Technology, Rochester
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Immobilien Bauen Garten

Executive Channel Network Germany bezieht neuen Hauptsitz im Tetragon Frankfurt und installiert ECN-Display im Premium-Bürokomplex

ECN überzeugte den Eigentümer des Tetragon, die CONREN Land AG (CONREN Land), von den vielfältigen Vorteilen einer Installation des digitalen Immobilien Kommunikationsprodukts.

Executive Channel Network Germany bezieht neuen Hauptsitz im Tetragon Frankfurt und installiert ECN-Display im Premium-Bürokomplex

Executive Channel Network Germany (ECN) bezieht neuen Hauptsitz im Tetragon Frankfurt.

Als Teil der Executive Channel Holdings (ECH) ist Executive Channel Network Germany auf dem deutschen Markt 2016 gestartet. Die digitale Kommunikationsplattform ermöglicht eine Echtzeitkommunikation zwischen den Eigentümern der Immobilien, ihren Mietern und Besuchern. Aufgrund des schnellen Wachstums in Deutschland wurde der Hauptsitz von ECN ( http://www.executivechannelnetwork.de ) jetzt in ein größeres Büro im Tetragon Frankfurt, Mainzer Landstraße 51, verlegt. Damit befindet sich der Unternehmenssitz direkt im Herzen des Bankenviertels.

Darüber hinaus überzeugte ECN den Eigentümer des Tetragon, die CONREN Land AG (CONREN Land), von den vielfältigen Vorteilen einer Installation des digitalen Immobilien Kommunikationsprodukts:

– Eine Investition vom Eigentümer CONREN Land war nicht erforderlich.
– Die freistehende Bildschirmstele wurde in wenigen Wochen installiert.
– Die Inhalte von Tetragon können über das firmeneigene Content Management System (CMS) gesteuert werden.
– Das Tetragon Property Management kann die interne Kommunikation innerhalb weniger Minuten aktualisieren und ändern.

Die Installation von Executive Channel Network in der Lobby des Tetragon Frankfurt besteht aus einer freistehenden Einheit mit 65 Zoll, was einer Bildschirmdiagonalen von annähernd 1,70 Metern entspricht. Die Displaylösungen von ECN sind auf das architektonische Interieur des Gebäudes abgestimmt. Die neue ECN-Installation in Frankfurt führt neben aktuellen deutschen Nachrichten und lokalem Wetter auch interne Kommunikation für die Mieter und Besucher des Tetragons wie Begrüßungsmeldungen und sonstige lokale Gebäudeinformationen, die Tetragon kommunizieren möchte.

Christian Praulich, Director Business Development Real Estate I Germany: „Wir freuen uns sehr, dass sich das Geschäft der ECN in Deutschland so gut entwickelt hat. Wir wachsen weiter, weil die Eigentümer und Vermögensverwalter von erstklassigen Büroimmobilien zunehmend auf digitale Gebäudekommunikation aufmerksam geworden sind und deren Vorteile für die Wertsteigerung ihres Eigentums einsetzen – genau so wie zuletzt unser eigener Vermieter Conren Land.“

Executive Channel Network (www.executivechannelnetwork.com) bietet ein einfaches, effektives und kostenfreies Modell mit digitalen Lösungen, dem mehr als 10 Jahre internationaler Erfahrung zugrunde liegen. ECN wurde 2005 in Australien ins Leben gerufen, im Jahr 2009 erfolgte die internationale Expansion nach London und nach Paris. Seit 2016 ist ECN auch in Deutschland aktiv.

Über Executive Channel Network:

Die Vision von ECN ( http://www.executivechannelnetwork.com ) besteht darin, Bürogebäude mit der digitalen Echtzeittechnologie in den großen Städten Großbritanniens und Europas intelligenter zu gestalten.

Die digitalen Technologielösungen von ECN finden sich in Lobbybereichen und in Aufzugskabinen. Das digitale Videonetz bietet eine Mischung aus aktuellen Nachrichten und internen Gebäudeninformationen in Echtzeit. ECN Germany ist Teil der Executive Channel Holdings (ECH). Das europäische Netz besteht aus rund 300 Installationen in den wichtigsten Bürogebäuden Europas.

Medienkontakt Executive Channel Network Germany:

Görs Communications
PR und Marketing Agentur für Immobilien und Finanzen
Daniel Görs
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg

Tel: +49 40 325074582
E-Mail: info (at) goers-communications.de
www.goers-communications.de

Kontakt Executive Channel Network Germany:

Christian Praulich
Director Business Development Real Estate I Germany
Tetragon, Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 380 7660 59

E-Mail: Christianp (at) executivechannelnetwork.de
www.executivechannelnetwork.de/contact-us
Follow @ECNDE (www.twitter.com/ECNDE)
www.xing.com/companies/ecn-executivechannelnetwork

Über Executive Channel Network:

ECN ( www.executivechannelnetwork.com) ist ein internationales Unternehmen der digitalen Immobilien Kommunikation, das weltweit Echtzeitinformationen in bedeutende Bürohochhäuser liefert. ECN ermöglicht relevante Kommunikation zwischen Immobilieneigentümern, Büroangestellten und Werbetreibenden. Mit dem ECN Bildschirmnetzwerk werden so vor allem Vielverdiener mit zielgerichteten Inhalten erreicht. Unternehmen und Marken bietet ECN eine effektive Plattform für ein maßgeschneidertes und hochqualitatives Werbeträgernetzwerk im Umfeld einer zunehmend schwerer erreichbaren, berufstätigen Premium-Zielgruppe.

Die digitalen ECN Bildschirme und Video-Wände für Bürogebäude bieten u.a. mit Mieterverzeichnissen professionelle Lösungen für Lobbybereiche und Aufzugskabinen. Das digitale Bildschirmnetzwerk bietet in Echtzeit eine Mischung aus aktuellen Nachrichten, gebäudebezogenen Inhalten sowie animierten Werbeinhalten. ECN Germany ist ein Teil der Executive Channel Holdings (ECH). Das europäische Netzwerk besteht aus rund 300 Installationen in den bedeutendsten Bürohochhäusern in Europa.

Firmenkontakt
Executive Channel Network (ECN) Germany
Christian Praulich
Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
+49 69 380 7660 59
info@executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de

Pressekontakt
Executive Channel Network (ECN) Germany
Christian Praulich
Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main
+49 69 380 7660 59
christianp@executivechannelnetwork.de
http://www.executivechannelnetwork.de