Tag Archives: Digital Signage

Computer IT Software

Komma,tec redaction stellt auf der Hamburg Open aus

Komma,tec redaction stellt auf der Hamburg Open aus

Sales Manager Felix Chrobak erklärte gerne die Vorteile verschiedener Displayformate.

19. Januar 2018 – Auf der jährlich stattfindenden Messe Hamburg Open präsentierte die kommatec redaction ihr Können in Sachen Digital Signage. Auf dem Gelände von Studio Hamburg, der größten Film- und Fernsehproduktionsfirma Deutschlands, traf sich gestern die Broadcast- und Medientechnikbranche aus der gesamten DACH-Region und darüber hinaus.

Studio Hamburg lud gestern zur 9. Hamburg Open Messe ein. Unzählige Vertreter aus den Bereichen Broadcast-, Medien- und Produktionstechnik folgten dem Ruf von Studio Hamburg. In entspannter Atmosphäre fanden sich die Aussteller und Besucher von zehn bis 18 Uhr in einem regen Austausch zu den neuesten Innovationen und Highlights aus den verschiedenen Bereichen wieder. Die kommatec redaction, eine deutschlandweit führende Agentur für Digital Signage, stellte Interessierten ihre hausintern entwickelte Digital Signage Software Display Star 3.0 vor, mit der Digital Signage Lösungen wie Werbedisplays, Infoboards, Wegeleitdisplays und digitale Türschilder gesteuert werden können.

Sales Manager Felix Chrobak, der die kommatec redaction auf der Hamburg Open vertrat, zieht ein positives Fazit: „Die Hamburg Open ist für uns eine gute Plattform zum Netzwerken und dieses Jahr kamen sogar noch mehr Besucher als 2017. Die Messeteilnahme war für uns daher wieder ein großer Erfolg.“, so Chrobak.

Mehr Informationen unter: www.kommatec-red.de

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für Digital Signage mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt. Seit 2004 entwickelt sie individuelle Digital Signage Lösungen mit der hauseigenen Content Management Software Display Star 3.0. Von dem Fachportal Invidis wurde die komma,tec redaction GmbH als eine der 10 größten Software-Anbieter im DACH-Markt ausgezeichnet. Neben der Software gehören somit auch die Beratung, individuelle Contenterstellung, die Hardware wie Displays und Player-PCs, deren Installation und Support zum Portfolio der komma,tec redaction GmbH.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Computer Information Telecommunications

Distec Continues Growth Path

Distec Will Present Innovative TFT System Solutions at Integrated Systems Europe 2018 in Amsterdam

Distec Continues Growth Path

Distec will present innovative TFT system solutions at Integrated Systems Europe 2018 in Amsterdam

Distec GmbH – leading German specialist for TFT flat screens and system solutions for industrial and multimedia applications – will continue their successful course in 2018: „With new digital signage projects by our loyal and satisfied customers, as well as new purchasers including reputable players in the retail sector, Distec has generated a two-digit growth in sales and earnings as of the end of 2017,“ stated Axel Schaefer, Head of Division Monitor Solutions of Distec GmbH. „In addition, order intake for 2018 is already very promising.“ Over the past year, the integration of Distec into Fortec AG has been completed. As a member of the Fortec Group, Distec may now access the products, services, and knowhow of an extensive high-tech enterprise network and is thus well-positioned for future challenges. „We see our advantage in our proximity to the customer. Our individual support and service for optimized, customized display solutions in combination with the persistent rising demand for digital signage systems for industrial and POS promise continuing growth and success.“

The Customer in Focus: POS-Line IoT, Video Wall, UHD, Fire Prevention, HighBright, and Easy Front Installation

As a reliable partner for digital signage system integrators, Distec will present their broad portfolio of innovative TFT system solutions at Integrated Systems Europe (ISE), the international trade show for audiovisual and electronic integration. On February 6 to 9, 2018 at stand N182 in hall 10 in Amsterdam, Netherlands, the display expert will put their focus on customer-specific hardware solutions for TFT displays for industrial, commerce and retail:

– The IoT-compliant POS-Line IoT monitor is based on Raspberry PI and is perfectly suited for cost-efficient retail 4.0 applications. The Artista-IoT controller card provides comprehensive functionality with direct control, 100 Mbit Ethernet, real-time clock, and special functions such as DICOM pre-set, gamma correction, and color calibration. It can easily be integrated into existing Windows and Linux environments.
– The features of Distec’s cost-efficient Video Wall lie in its high quality, thanks to the most modern 4k control and factory color and brightness calibration. It results in an even image with all monitors in full HD resolution. A further characteristic is the simple installation, with only one PC/media player and one single cable.
– Distec integrates UHD Displays into high-quality digital signage.
– The fire-resistant and flue-gas-optimized BLO Monitors stand the test as information displays in sensitive areas with stringent fire protection requirements such as escape routes, stairways and on the opposite side of elevators in, for example, public buildings, hotels, and production halls.
– HighBright TFT Displays by Distec are equipped with powerful LED backlight and are exceptionally bright. In sunlight or very bright ambient light, they still keep their color and contrast, providing a perfect display.
– Distec simplifies wall mounting by providing Easy Front Installation for front mounting.

About Distec
Distec is a company of the Data Display Group ( www.datadisplay-group.com), the worldwide operating specialist for TFT flat screen and system solutions for industrial, multimedia and digital signage applications. Located in Germering near Munich in Germany, the company designs, produces and sells innovative solutions and a full range components, displays and services. Data Display Group supplies innovative Green IT solutions based on their hardware platforms and their own software to control the TFTs of partners Samsung, Innolux, Kyocera, and Mitsubishi as well as selected panels from other manufacturers. These system solutions – from assemblies and kits up to finished OEM products – are developed in their own R&D centers in Germering (Germany) and Ronkonkoma (NY/USA). The range of services includes customized developments and adaptations, product finishing and assembly of monitoring systems as well as the production of finished products and a complete after-sales service with RMA, repair and technical support. Since 01/01/2016, Distec is a member of the Fortec Group with access to products, services, and expertise of a large high-tech company network, which makes a perfect complement to the product portfolio. More information can be found on the homepage: http://www.distec.de

Products from Data Display Group are available at:
Europe: Distec GmbH, Germering
UK and Benelux: Display Technology, Rochester
Turkey and Middle East: DATA DISPLAY BLM TEKNOLOJLER LTD Ti., Istanbul
North America: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Company-Contact
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
Phone: +49 89 89 43 63 0
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.distec.de

Press
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
Phone: +4981519739098
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

Distec weiter auf Wachstumskurs

Distec präsentiert innovative TFT-Systemlösungen auf der Integrated Systems Europe 2018 in Amsterdam

Distec weiter auf Wachstumskurs

Distec präsentiert innovative TFT-Systemlösungen auf der Integrated Systems Europe 2018 in Amsterdam

Die Distec GmbH – führender deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – setzt 2018 ihren Erfolgskurs fort: „Mit neuen Digital-Signage-Projekten von unseren loyalen und zufriedenen Kunden sowie von neuen Auftraggebern mit namhaften Akteuren im Einzelhandel erwirtschaftete Distec zum Ende 2017 ein zweistelliges Wachstum in Umsatz und Gewinn“, freut sich Axel Schäfer, Head of Division Monitor Solutions der Distec GmbH. „Auch der Auftragseingang für 2018 ist bereits sehr vielversprechend.“ Im vergangenen Jahr konnte die Integration in die Fortec AG abgeschlossen werden. Als Mitglied der Fortec Group kann die Firma Distec nun auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow eines umfangreichen Hightech-Firmennetzwerks zugreifen und ist für künftige Herausforderungen gut aufgestellt. „Wir sehen unseren Vorteil vor allem in der Nähe zum Kunden. Unsere individuelle Betreuung und Service für optimierte, kundenspezifische Displaylösungen gepaart mit dem stetig steigenden Bedarf an Digital-Signage-System für Industrie und POS versprechen anhaltendes Wachstum und Erfolg.“

Der Kunde im Fokus: POS-Line IoT, Videowand, UHD, Brandschutz, HighBright und Easy-Front-Installation

Als zuverlässiger Partner für Digital Signage-Systemintegratoren präsentiert Distec das breite Portfolio an innovativen TFT-Systemlösungen auf der Integrated Systems Europe (ISE), der internationalen Fachmesse für audiovisuelle und elektronische Integration. Vom 6. bis 9. Februar 2018 legt der Display-Experte am Stand N182 in Halle 10 in Amsterdam, Niederlande, den Fokus auf kundenspezifische Hardware-Lösungen rund um TFT-Displays für Industrie, Gewerbe und Einzelhandel:

– Der IoT-fähige Monitor POS-Line IoT basiert auf dem Raspberry PI und eignet sich ideal für kosteneffiziente Retail 4.0.-Applikationen. Die Controllerkarte Artista-IoT bietet umfassende Funktionalität mit direkter Ansteuerung, 100 Mbit-Ethernet, Echtzeituhr und Sonderfunktionen wie DICOM Pre-Set, Gamma-Korrektur und Farbkalibrierung. Sie lässt sich einfach in die vorhandene Windows- oder Linux-Umgebung integrieren.
– Die Besonderheiten der kosteneffizienten Videowand von Distec liegen in der hohen Qualität durch modernste 4k-Ansteuerung und werkseitige Farb- und Helligkeitskalibrierung. Dadurch erhält man ein gleichmäßiges Bild mit allen Monitoren in Full-HD. Weiteres Merkmal ist die einfache Installation mit nur einem PC/Mediaplayer und lediglich einem Kabel.
– Mit UHD-Displays stattet Distec High-Quality Digital Signage aus.
– Die Brandlast- und Rauchgas-optimierten BLO-Monitore bewähren sich als Informationsdisplays in sensiblen Bereichen mit strengen Brandschutzauflagen wie etwa Fluchtwegen, Treppenhäusern und gegenüber von Fahrstühlen in beispielsweise öffentlichen Gebäuden, Hotels oder auch Produktionshallen.
– Die HighBright-TFT-Displays von Distec sind mit leistungsfähigen LED-Hintergrundbeleuchtungen ausgerüstet und besonders hell. Damit lassen sie sich bei Sonnenlicht oder sehr hellem Umgebungslicht immer noch gut ablesen und behalten Kontrast und Farbe.
– Mit der Easy-Front-Installation zur Frontmontage erleichtert Distec den Wandeinbau.

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Data Display Group ( www.datadisplay-group.de), weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. Die innovativen Green-IT Systemlösungen basieren auf eigenen Hardware-Plattformen und steuern damit über eigene Software die Produkte der TFT-Partner Samsung, Innolux, Kyocera, Mitsubishi und ausgewählte Produkte anderer TFT-Hersteller an. Die Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt entwickelt Data Display in eigenen Designzentren in Germering, Istanbul (Türkei) und Ronkonkoma (NY/USA). Das Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen und Assemblierung von Monitorsystemen auch die Produktion von Fertigprodukten sowie einen kompletten After-Sales-Service mit RMA-Abwicklung, Reparatur und technischem Support. Seit dem 01.01.2016 ist die Distec GmbH ein Mitglied der Fortec Group und kann auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow eines umfangreichen Hightech Firmennetzwerks zurückgreifen. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio. Weitere Informationen unter http://www.distec.de .

Die Produkte der Data Display Group sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
Europa – Bereich Digital Signage: Data Display Solution, Eisenach
Italien: REM Italy s.a.s. di Michieletto Flavio & C., Trebaseleghe
UK und Benelux: Display Technology, Rochester
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

Das Restaurant der Zukunft

Speisekarten waren gestern: Bildschirme bringen mehr Dynamik in die Menüvorschläge

Das Restaurant der Zukunft

Welches Menü ist im Angebot? Enthält es Laktose? Mit digitalen Menüboards bleiben keine Fragen offen

12. Januar 2018 – Ob das täglich wechselnde Mittagsangebot oder der Menüplan für die ganze Woche: Digitale Anzeigetafeln machen es Gastronomen leicht, ihr kulinarisches Angebot flexibel anzupreisen. Aber auch die Kunden profitieren davon. Denn Anbieter, wie z.B. die Hamburger Fachagentur komma,tec redaction, bieten individuelle Anzeige-Templates, die die in den Speisen enthaltenen Allergene auf den Monitoren einfach darstellen.

In der Gastronomie ist das Thema Digitalisierung längst nicht mehr wegzudenken. Neben Bestellungen, die online getätigt werden können, wird jetzt auch das Restaurant vor Ort digital. Das Stichwort lautet Digital Signage: Mit Hilfe einer Content Management Software werden digitale Inhalte per Knopfdruck an Monitore geschickt, die im Restaurant, im Imbiss oder in der Kantine strategisch platziert werden. Ziel ist es, durch die Anzeige von Bewegtbildinhalten und Animationen die Aufmerksamkeit der Kundschaft auf die aktuellen Angebote zu lenken und wirksame Kaufanreize zu schaffen, um so den Absatz der Speisen und Getränke zu erhöhen. Im Bereich der Systemgastronomie sind auch Monitore im Kassenbereich eine gängige Lösung. um den Kaufprozess dort direkt zu beeinflussen und aktuelle Angebote, Werbeaktionen uvm. auszustrahlen.

Die komma,tec redaction, eine seit 2005 agierende Digital Signage Agentur, bietet eine der fortschrittlichsten Lösungen in diesem Bereich: Mit der Content Management Software DISPLAY STAR 3.0 werden sogenannte Templates, spezielle Design-Rahmen im Restaurant-eigenem CI, in einer Playliste verplant und auf den Displays zur Anzeige gebracht. Diese Templates erleichtern den Arbeitsaufwand für den Nutzer enorm, denn Menü-Bilder, Texte sowie Preise können ganz nach Belieben ausgetauscht werden, während das CI immer gewahrt bleibt. Je nach Werbeziel stellt die komma,tec redaction drei verschiedene Arten von Templates zur Auswahl: Das Single-Template ermöglicht es, ein Gericht inkl. Bild, Preis und Zusatzinformationen optisch ansprechend zu bewerben. Um z.B. eine Menüauswahl für den ganzen Tag darzustellen, empfiehlt sich das Multi-Template. Ist es der Wunsch, den Speiseplan für eine ganze Woche zur Anzeige zu bringen, kann das Wochenansichtstemplate in Display Star 3.0 verplant werden. Der Clou an den Templates ist, dass für jedes beworbene Gericht die entsprechenden Allergene als Icon eingefügt werden können, um den Kunden einen zusätzlichen Service zu bieten und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Diese Lösung macht die gesetzliche Pflicht zur Kennzeichnung enthaltener Allergene somit leicht umsetzbar. Jedes Template kann im Hoch- oder Querformat erstellt und z.B. auf Einzelbildschirmen oder auf Videowalls angezeigt werden.

Als Add-on können bei der komma,tec redaction weitere Funktionen zu den Templates hinzugebucht werden, wie z.B. die Einbindung von Videos und Slideshows oder der Export des Templates als HTMLSeite für das Intranet oder die eigene Homepage. Ein weiteres Add-on ist eine automatisierte Mailing-Funktion, die v.a. für Firmenkantinen von Vorteil ist. Denn so kann z.B. täglich oder wöchentlich eine Menü-Übersicht an alle Mitarbeiter verschickt werden. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Wer mit Display Star 3.0 arbeiten möchte, muss kein ITler sein. Die Software ist für leicht und intuitiv bedienbar.

Mehr Informationen unter: https://www.kommatec-red.de/digital-signage-loesungen/digitale-menueboards.html

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für Digital Signage mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt. Seit 2004 entwickelt sie individuelle Digital Signage Lösungen mit der hauseigenen Content Management Software Display Star 3.0. Von dem Fachportal Invidis wurde die komma,tec redaction GmbH als eine der 10 größten Software-Anbieter im DACH-Markt ausgezeichnet. Neben der Software gehören somit auch die Beratung, individuelle Contenterstellung, die Hardware wie Displays und Player-PCs, deren Installation und Support zum Portfolio der komma,tec redaction GmbH.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Computer IT Software

Komma,tec redaction wird LG OLED Partner

Komma,tec redaction wird LG OLED Partner

Die kommatec ist bis dato der einzige zertifizierte Händler in Norddeutschland für LG-OLED-Displays.

Als erstes Unternehmen in ganz Norddeutschland ist die kommatec redaction als LG OLED Partner zertifiziert worden. Hierfür nahm die Fachagentur für Digital Signage zum Jahresende 2017 am OLED Signage Partner Certification Program von LG Electronics teil.

OLED-Displays sind genauso wie LED-Displays selbstleuchtend, bestehen jedoch aus organischen Materialien. Das macht diese Displays so besonders, aber auch empfindlich. Um ihre Kenntnisse im OLED-Bereich zu erweitern und diese äußerst farb- und kontraststarken Displays, die es in extrem dünnen und sogar biegsamen Varianten gibt, an Kunden bedürfnisgerecht verkaufen zu können, hat die kommatec redaction Ende 2017 am OLED Signage Partner Certification Program teilgenommen.

Die Zertifizierung stellt sicher, dass die kommatec redaction einen geschulten und geprüften technischen Stand in Bezug auf die LG OLED-Produkte hat. Die Schulung beinhaltete eine technische Schulung sowie die Montage und Demontage von open-frame OLED Displays sowie eine Prüfung. Die Kenntnisse über die OLED-Produkte wurden mit dem LG-OLED-Partner-Zertifikat bestätigt.

Mehr Informationen zur kommatec redaction: www.kommatec-red.de

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für Digital Signage mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt. Seit 2004 entwickelt sie individuelle Digital Signage Lösungen mit der hauseigenen Content Management Software Display Star 3.0. Von dem Fachportal Invidis wurde die komma,tec redaction GmbH als eine der 10 größten Software-Anbieter im DACH-Markt ausgezeichnet. Neben der Software gehören somit auch die Beratung, individuelle Contenterstellung, die Hardware wie Displays und Player-PCs, deren Installation und Support zum Portfolio der komma,tec redaction GmbH.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Computer IT Software

Digital Signage Innovation Center erstrahlt in neuem Glanz

NEC zeigt als Aussteller im Digital Signage Innovation Center digitale Neuerungen

Digital Signage Innovation Center erstrahlt in neuem Glanz

Im Lounge- und Konferenzbereich des 2012 eröffneten Showrooms setzt NEC auf 4K.

Hamburg, 05. Dezember 2017 – NEC Display Solutions, einer der weltweit führenden Display-Hersteller, stellt gemeinsam mit der kommatec redaction im Digital Signage Innovation Center aus. Der Showroom präsentiert die neuesten Trends und Entwicklungen im Digital Signage Bereich. Nun ist dessen Umbau in der Hamburger Speicherstadt abgeschlossen: Ab sofort können sich die Besucher die neuesten Laserprojektoren, Large Format Displays u.v.m. von NEC live anschauen.

Nach Wochen des Umbaus hat das Hamburger Digital Signage Innovation Center ein neues Erscheinungsbild: NEC Display Solutions präsentiert im Showroom ab sofort seine neuesten professionellen Displays und Projektoren. Es erwarten die Besucher viele Neuerungen und interessante Digitalisierungsideen: Von anschaulichen Shopkonzepten mit integrierten Werbedisplays über Bodenprojektionen und innovative Lasertechnologien, Videowalls und Multi-Touch-Tische gibt es viel zu sehen.

In einem Ambiente zwischen maritimer Tradition und moderner Technologie erfahren Kunden auf 400 qm, welche Displays für welchen Kommunikationszweck geeignet sind und wie eine Installation in der Praxis aussehen könnte. Dieses Jahr kamen folgende Installationen von NEC neu hinzu:
– ein Ultrakurzdistanzprojektor im Eingangsbereich
– ein 80″ Large Format Display aus der E-Serie im Eingangsbereich
– ein kontrastreicher 5.000 Lumen heller Laserprojektor zur Anzeige einer Bodenprojektion
– eine 3er-Videowall mit 46-Zoll-Displays zur Speiseplananzeige über der Bar

NEC stattete das Digital Signage Innovation Center weiterhin mit folgender Hardware aus:
– 98 Zoll Large Format Display mit 4K-Auflösung in der Lounge
– ein 4K-Display in 48 Zoll im Konferenzbereich zur Nutzung für Besprechungen
– ein Full-HD-Display im schlanken Design im Mittelgang
– ein 8.000 Lumen Laser-Installationsprojektor aus der PX-Serie zur Nutzung für Vorträge und Präsentationen

Herausstechende, neue Display-Installationen von NEC sind zudem:
– drei 55 Zoll Videowand-Displays mit Touch-Rahmen für eine Touch-Videowall
– vier Full-HD-Displays in 48 und 70 Zoll, die in ein Shopkonzept integriert wurden
– eine 9er-Videowall aus rahmenlosen 55 Zoll-Displays mit minimalen Bildübergängen
– ein 55″-High-Brightness-Display mit 2700 cd., das in eine 3D-Stele eingebaut ist

Damit zeigt das Digital Signage Innovation Center eine breite Auswahl der neuesten Displays und Projektoren von NEC für kommerzielle Anwendungen. Hiermit realisierbare Digital Signage Lösungen sind z.B. Werbedisplays für den Point of Sale, Empfangsmonitore und digitale schwarze Bretter für die interne Unternehmenskommunikation, digitale Wegeleitsysteme, Touch-Terminals u.v.m.

Alle Installationen im Showroom werden mit der Content Management Software Display Star 3.0 der kommatec redaction angesteuert. Mehr Informationen zum Digital Signage Innovation Center gibt es unter der neu eingerichteten Website: www.digital-signage.de.

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für Digital Signage mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt. Seit 2004 entwickelt sie individuelle Digital Signage Lösungen mit der hauseigenen Content Management Software Display Star 3.0. Von dem Fachportal Invidis wurde die komma,tec redaction GmbH als eine der 10 größten Software-Anbieter im DACH-Markt ausgezeichnet. Neben der Software gehören somit auch die Beratung, individuelle Contenterstellung, die Hardware wie Displays und Player-PCs, deren Installation und Support zum Portfolio der komma,tec redaction GmbH.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Computer IT Software

Innovationsforum eCulture macht erneut Station in der Speicherstadt

Innovationsforum eCulture macht erneut Station in der Speicherstadt

Wie digitale Kulturvermittlung und Digital Signage zusammenpassen erfuhren die Gäste live vor Ort.

04. Dezember 2017 – Das Innovationsforum eCulture, eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Workshopreihe, beschäftigt sich mit der Exploration neuer Technologien, die für die Angebote von KMUs aus der Kreativ- und Digitalwirtschaft von Bedeutung sind. Um das Geschäftsfeld von Digital Signage näher kennenzulernen, lud das eCultureLab der HafenCity Universität als Austräger der Veranstaltung letzten Dienstag u.a. in das Digital Signage Innovation Center ein. Dank seines Industriecharmes und seiner Lage inmitten der Speicherstadt sorgte der Showroom von NEC Display Solutions und der kommatec redaction für das passende Ambiente.

Nach dem erfolgreichen Workshop im Oktober stattete das eCultureLab der HafenCity Universität vergangene Woche einen zweiten Besuch im Digital Signage Innovation Center ab. Diesmal war der Digital Signage Showroom Teil einer Wissenssafari durch ganz Hamburg, die im Rahmen des Innovationsforum eCulture stattfand. Der Tag stand unter dem Thema der digitalen Kulturvermittlung im städtischen Raum. Da Digital Signage Installationen diesbezüglich hilfreiche und moderne Lösungen darstellen, die viel Raum für interaktive Präsentationen bieten, bekamen die zahlreichen Teilnehmer des Innovationsforums eCulture eine umfassende Einführung in die vielfältige Welt von Digital Signage. Die Gäste erfuhren während eines Vortrags von Fabian Scholz, Geschäftsführer der kommatec redaction, welche Möglichkeiten Digital Signage Lösungen bieten und welche Trends der Markt momentan aufzeigt.
Auch während einer detillierten Führung durch den ca. 400-qm-großen Showroom gab es viel zu entdecken. So können z.B. Multi-Touch-Tische, Videowalls, Bodenprojektionen, Large-Format-Displays, Touch-Terminals uvm. live begutachtet und ausprobiert werden.

Mehr über das Digital Signage Innovation Center in Hamburg erfahren Sie hier: www.digital-signage.de

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für Digital Signage mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt. Seit 2004 entwickelt sie individuelle Digital Signage Lösungen mit der hauseigenen Content Management Software Display Star 3.0. Von dem Fachportal Invidis wurde die komma,tec redaction GmbH als eine der 10 größten Software-Anbieter im DACH-Markt ausgezeichnet. Neben der Software gehören somit auch die Beratung, individuelle Contenterstellung, die Hardware wie Displays und Player-PCs, deren Installation und Support zum Portfolio der komma,tec redaction GmbH.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Computer IT Software

Vom Wetterbericht bis zu sensiblen Daten

Interne Kommunikation mit Digital Signage

Vom Wetterbericht bis zu sensiblen Daten

Digital Signage ist über Verschlüsselungstechnologien ein sicherer Kanal für interne Kommunikation. (Bildquelle: @netscreens)

Interne Kommunikation lässt sich standortweit sehr einfach und bequem über Digital Signage-Lösungen realisieren, gerade wenn nicht alle Mitarbeiter am PC arbeiten. Über die Kommunikation über ein eigenes TV-Netzwerk im Unternehmen lassen sich unternehmensweit und abteilungsbezogen Daten in Echtzeit vermitteln. Digital Signage-Lösungen werden vorrangig webbasiert gesteuert. Was heißt das für sensible interne Daten?

Die digitale Beschilderung – Digital Signage – begann ihren Siegeszug vor allem im Einzelhandel. Bildschirme mit Werbespots, Wetterauskunft, Nachrichten oder Unterhaltung gehören hier längst zum üblichen Bild. Die Technologie lässt sich auch optimal für die interne Kommunikation nutzen. Durch solche „digitalen schwarzen Bretter“ lässt sich diese viel bequemer und schneller umsetzen sowie aufmerksamkeitsstärker präsentieren. Die unternehmenseigenen Bildschirme werden gezielt in von Mitarbeitern stark frequentierten Bereichen der Abteilungen oder auch in allgemein zugänglichen Stellen wie Kantine oder Lobby platziert. Von der Anzeige des aktuellen Speiseplans über den ÖPNV-Abfahrtsanzeiger für die Haltestelle vor dem Ausgang, bis hin zum Abspielen von Sicherheitshinweisen, ist in der netscreens DS Abspielschleife an Inhalten alles möglich. Einziger Wermutstropfen scheint bis dato der Umgang mit sensiblen Daten: Vertriebsziele, interne Kennzahlen und deren Erreichung, Ankündigung neuer Projekte oder gar noch geheime Produktlaunches; sollen doch solche Daten selbst verschlüsselt keineswegs über das Internet transportiert werden.

Mit netscreens DS, der Digital Signage-Lösung aus dem Hause netscreens digitale Schaufenster GmbH aus Karlsruhe, ist das kein Problem. Die Lösung ist webbasiert und arbeitet mit Verschlüsselungstechnologien, kann aber auch interne Daten aus dem Intranet oder von einem lokalen Server abrufen und darstellen. So können interne Daten ganz einfach intern belassen werden. Möglich wird das durch Vorlagen, die erst durch die lokalen Daten mit Leben erfüllt werden. Im Online-Redaktionssystem erscheint an ihrer Stelle nur ein Platzhalter als leere Hülle, welcher der DS Redakteur auf den Weg gibt, wo sie intern ihre Informationen erhält.

Damit erfüllt Digital Signage nicht mehr nur die Aufgabe eines modernen, bequemen und schnellen Sprachrohrs für das gesamte Unternehmen – oder einzelner Abteilungen oder Bereiche. Es bietet auch die wichtige Möglichkeit, interne Daten intern zu belassen. Vor allem für die unternehmenseigene Kommunikation mit den Mitarbeitern ist dies ein wichtiger Punkt.

Seit über 10 Jahren bietet netscreens Digital Signage Lösungen für die verschiedensten Branchen. Als Vorteil zu vielen anderen Lösungen ist netscreens DS eine eigenentwickelte DS-Software, die hinsichtlich Flexibilität, Anwenderfreundlichkeit und Skalierbarkeit kaum Wünsche offen lässt. Im Rundum-Service-Paket bietet das Unternehmen die passende Hardware, moderne Tracking- und Monitoring-Tools sowie einen umfassenden Rollout-Service für große Installationen. Die netscreens Digitale Schaufenster GmbH ist in Karlsruhe ansässig und entwickelte eine der ersten DS-Software-Lösungen, die seit ihrer Entstehung stetig weiterentwickelt wird. In der Zwischenzeit wird die Lösung in mehr als 8.500 Installationen in einzelnen Stores und umfassenden Filialnetzwerken eingesetzt.

Firmenkontakt
netscreens digitale Schaufenster GmbH
Michael Soor
Waldhornstraße 49
76131 Karlsruhe
0721/500 550 60
0721/500 550 60
mail@netscreens.de
http://www.netscreens.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
0711 69393390
0711 69396105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Axis auf der „Technologie treibt Handel“ des österreichischen Handelsverbands

Beyond Retail

Axis auf der "Technologie treibt Handel" des österreichischen Handelsverbands

Am 7. November findet in Wien die „Technologie treibt Handel“-Veranstaltung des österreichischen Handelsverbands statt. Neue Technologien krempeln den Einzelhandel um und viele Händler stecken bereits mitten in der Transformation. Digital Signage oder Cybersecurity sind nur zwei der Schlagworte. Die Veranstaltung zeigt, welche Lösungen für den Handel realistisch, implementierbar und vor allem auch rentabel sind.

Vor Ort trifft sich das Who is Who der internationalen Handelsbranche – mit dabei ist auch Axis Communications und zeigt mit seinem Partner NETAVIS, wie Händler Kunden mithilfe von Digital Signage individuell ansprechen können und wie sie zudem die Daten ihrer Kameras für eine Optimierung ihrer Geschäftsprozesse nutzen können.

Der Kunde steht im Mittelpunkt der sogenannten Instore Analysis & Communication – denn ihn will der Händler ansprechen, seine Aufmerksamkeit erhalten und ihn idealerweise in den gewünschten Bereich des Geschäftes lenken. Dazu benötigt er jedoch umfassende Kentnisse über das Verhalten der Konsumenten.

Hier kommen die spezifischen Lösungen von Axis und NETAVIS ins Spiel. Die Kamera-basierte Analyse erfasst die aktuelle Situation im Laden. Mittels einer Aufbereitung der Daten im sMart Data Warehouse stehen Informationen über Kundenfrequenzen, Kundensegmentierung und Kundenverhalten jederzeit zur Analyse und weiteren Verwendung zur Verfügung. Dies ermöglicht die zielgerichtete Kundenansprache und Verbesserung des Kundenservice über einen ganzheitlichen Ansatz mit Digital Signage, Durchsagen, Musik und Gerüchen. Erfahrungsgemäß ist es nicht einfach die Aufmerksamkeit der Konsumenten zu erhalten, denn diese erwarten ein 360°-Einkaufserlebnis, das alle Sinne anspricht. Das beinhaltet nicht nur den visuellen Sinn, sondern auch den auditiven oder den olfaktorischen.

Presseinterviews: Experten von Axis und NETAVIS stehen Ihnen vor Ort für Diskussionen und Gespräche zur Verfügung, bei Interesse melden Sie sich gerne bei SchwartzPR unter axis@schwartzpr.de / +49 89 211 871 43, oder bei NETAVIS unter info@netavis.net / +43 150 317 220.

Die Veranstaltung findet im Wiener T-Center statt:

T-Center Wien
Rennweg 97-99
A-1030 Wien

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.
Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.
Axis beschäftigt über 2.700 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Computer Information Telecommunications

SPS IPC Drives 2017: Distec Will Present New Monitor POS-Line IoT

Smart Displays Based on Raspberry PI for Cost-efficient Industry 4.0 Applications

SPS IPC Drives 2017: Distec Will Present New Monitor POS-Line IoT

Distec presents the new POS-Line IoT monitor for cost-efficient industry 4.0 applications

Distec GmbH – leading German specialist for TFT flat screens and system solutions for industrial and multimedia applications – will present their new IoT-compliant POS-Line IoT monitor for industry 4.0 applications at the upcoming SPS IPC Drives 2017 in Nuremberg, Germany. At this leading European trade show for electrical automation, Distec will display the new monitor and further highlights from November 28 to 30, 2017 at Stand 228 in Hall 8. Part of the well-proven POS-Line series, the new monitor is based on the newly developed Artista-IoT controller board, integrating the latest generation of the Raspberry PI Compute Module (CM3). „With our self-developed Artista-IoT TFT controller, our customers receive a networkable monitor or panel PC,“ stated Michael Dernbach, Product Marketing Manager Display Solutions at Distec. „Thus, they can visualize the digitalization of their processes and enhance efficiency through a transparent manufacture. The POS-Line IoT monitor or panel PC is optimally suited for cost-efficient IoT applications for industry and digital signage.“ The monitor is easy to adapt to individual environments. A costly PC with a lot of peripherals is now superfluous. Without any license costs, Distec intelligently connects nearly any device. Individual solutions by the TFT specialist include, among others: HMI devices, digital whiteboard and production visualization (worker guidance, Andon systems, process status displays), medical technology, aerospace, and digital signage.

Extensive Functionality and Accessories

The Artista-IoT controller card provides comprehensive functionality with direct control, 100 Mbit Ethernet, real-time clock, and special functions such as DICOM pre-set, gamma correction, and color calibration. Available interfaces include USB, GPIOs, I²C, and UART. The compatibility to Raspberry PI offers the broad support of a large community of developers for advancement and integration. Distec delivers a starter kit consisting of a baseboard, CM3, 10.1-inch display with PCAP multi-touch as well as all necessary cables.

About Distec
Distec is a company of the Data Display Group ( www.datadisplay-group.com), the worldwide operating specialist for TFT flat screen and system solutions for industrial, multimedia and digital signage applications. Located in Germering near Munich in Germany, the company designs, produces and sells innovative solutions and a full range components, displays and services. Data Display Group supplies innovative Green IT solutions based on their hardware platforms and their own software to control the TFTs of partners Samsung, Innolux, Kyocera, and Mitsubishi as well as selected panels from other manufacturers. These system solutions – from assemblies and kits up to finished OEM products – are developed in their own R&D centers in Germering (Germany) and Ronkonkoma (NY/USA). The range of services includes customized developments and adaptations, product finishing and assembly of monitoring systems as well as the production of finished products and a complete after-sales service with RMA, repair and technical support. Since 01/01/2016, Distec is a member of the Fortec Group with access to products, services, and expertise of a large high-tech company network, which makes a perfect complement to the product portfolio. More information can be found on the homepage: http://www.distec.de

Products from Data Display Group are available at:
Europe: Distec GmbH, Germering
UK and Benelux: Display Technology, Rochester
Turkey and Middle East: DATA DISPLAY BLM TEKNOLOJLER LTD Ti., Istanbul
North America: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Company-Contact
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
Phone: +49 89 89 43 63 0
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.distec.de

Press
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
Phone: +4981519739098
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.ahlendorf-communication.com