Tag Archives: Dichtungen

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Defekte Dichtungen – warum oft der Fachmann ran muss

Eine fast unendliche Vielfalt von Dichtungen

Defekte Dichtungen - warum oft der Fachmann ran muss

Wenn die Dichtung defekt ist…

Es gibt fast eine unendliche Vielzahl unterschiedlicher Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten sowie von Werkstoffen, aus welchen Dichtungen hergestellt werden können. Um genau abzuschließen, muss die Größe und der Durchmesser bis auf den Millimeter genau stimmen. In kaum einem anderen Bereich gibt es eine derartige Menge von Möglichkeiten, auch der Möglichkeit es falsch zu machen.

Dichtungen im Haushalt, dem Gewerbe und der Industrie sind sehr oft hohen mechanischen Belastungen, Zugkräften sowie wechselnden Temperaturen ausgesetzt. Geht aber einmal eine relativ preiswerte Dichtung kaputt, kann daraus sehr schnell ein teurer Schaden oder sogar der Totalverlust eines für Ihren Betriebsablauf wichtigen Gerätes entstehen.

Im Industriebereich gibt es statische Dichtungen im Apparatebau, für Abdeckungen im Maschinebau und bei Flanschverbindungen. Noch mehr Dichtungen finden wir in der Automobil- sowie in der Textil-, als auch in der Elektronikindustrie. Außerdem gibt es dynamische Dichtungen für die Abdichtung von Wellen, Pumpen, Spindeln, sowie Rührwerken, etc. Im Haushalt finden wir Dichtungen im Bad, bei Türen und Fenstern und in allen Arten von Haushaltsgeräten.

Der wichtigste Punkt hinsichtlich der Sicherheit von Dichtungen liegt bei der Materialbeschaffenheit und in der Fertigungsqualität. Bei der Herstellung von Dichtungen ist es deswegen notwendig zu wissen, welche Drücke und Temperaturen im späteren Betrieb auftreten. Dies wird dann bei der Herstellung und der Materialauswahl entsprechend berücksichtigt.

Sehr oft ist gerade der normale Anwender beim Dichtungskauf überfordert. Er muss den Defekt erkennen, die kaputte Dichtung ausbauen, den richtigen Ort für einen Neukauf finden und dann noch das auszutauschende Teil richtig benennen und bestellen können.

Sollten Sie also einmal mit einem Problem durch defekte Dichtungen in Berührung kommen, sollten Sie unbedingt einen Fachmann einschalten, der Sie bei der Wahl der richtigen Dichtung beraten wird. Eine falsch gekaufte und eingesetzte Dichtung kann Ihre Geräte zerstören und je nach Betriebsart auch für Mensch und Maschine gefährlich werden.

Dichtungstechnik Wolfgang Habermann ist mit 25 Jahren Berufserfahrung Ihr Profi für alle Fragen rund um das Thema Dichtungen. Ob Flach- Wellen-, Stangen- oder Kolbendichtungen, ob Abstreif- oder Gammaringe oder individuelle Maßlösungen. Eine eigene Serviceabteilung hilft Ihnen bei Ihren individuellen Fragen und Problemen.

Firmenkontakt
Dichtungstechnik Habermann
Wolfgang Habermann
Waldstrasse 183
51147 Köln
02203-9036754
02203-9036753
info@dichtungstechnik-habermann.de
http://www.dichtungstechnik-habermann.de

Pressekontakt
TMG24 Agentur
Thomas M. Gangloff
Venloer Str. 601
50827 Köln
01525-4070694
info@tmg24.de
http://www.tmg24.de

Immobilien Bauen Garten

Frühlingsgefühle mit REKORD

Der Winter ist vorbei und der Frühling steht in den Startlöchern – der ideale Zeitpunkt für einen umfassenden Frühjahrsputz!

Frühlingsgefühle mit REKORD

Die ersten Sonnenstrahlen, Sprösslinge und Knospen in der Natur und länger werdende Tage – der Frühling ist da! Und mit ihm die perfekte Gelegenheit, das Zuhause wieder auf Vordermann zu bringen und gründlich sauber zu machen. Die Fenster dürfen beim großen Frühjahrsputz natürlich nicht fehlen! Mit den folgenden REKORD-Tipps zu Reinigung und Pflege wird Ihre Fenster-Verliebtheit auch im Lenz wieder voll aufblühen.

Eine glasklare Angelegenheit
Bei Glasflächen sollten Sie auf lösungshaltige, aggressive Putzmittel verzichten – klares Wasser reicht oft vollkommen aus. Bei härteren Fällen kann auch Spülmittel zu Hilfe genommen werden. Seien Sie bei der Entfernung von Rückständen vorsichtig, um eventuelle Kratzer zu vermeiden.

Für schöne Rahmenbedingungen
Auch die Fensterrahmen wollen im Frühjahr gereinigt werden, um wieder glänzen zu können. Für Kunststoff- und Aluminiumteile sollten Sie spezielle Intensiv-Reiniger und Konservierer verwenden (erhältlich bei Ihrem REKORD-Händler). Auf Scheuer- und Poliermittel, lösungshaltige Reinigungsmittel, Nagellackentferner, Plastikreiniger oder trockene Staubtucher sollten Sie in jedem Fall verzichten. Und vergessen Sie nicht, auch die Belüftungs- und Entwässerungsschlitze zu reinigen!

Alles dicht
Sollte die Fensterdichtung locker sein, können Sie sie einfach – am festsitzenden Teil beginnend – mit dem Daumen zurück in die Nut drücken. Behandeln sollten Sie Dichtungen mit einer speziell dafür vorgesehenen Dichtungspflege. Selbiges gilt für die Beschläge, die mit einem korrosionsschützenden Beschlagsspray funktionstüchtig gehalten werden.

Begrüßen Sie also den Frühling und starten Sie Ihren Frühjahrsputz. Denn mit frisch gepflegten und gereinigten Fenstern – am besten von REKORD – lassen sich die ersten Sonnenstrahlen des Jahres gleich noch besser genießen.

REKORD, die österreichische Marke für Fenster und Türen, umfasst – aufgebaut auf einem Franchise-Konzept – jetzt 16 Standorte (Amstetten, Bad Ischl, Baden bei Wien, Getzersdorf bei Herzogenburg, Götzis, Graz, Gunskirchen bei Wels, Klagenfurt, Mautern, Oberhofen am Irrsee, Pinkafeld, Stadelbach, St. Johann im Pongau, Vomp, Weitendorf bei Wildon, Wolkersdorf), ergänzt durch ein Händlernetzwerk (über 200 REKORD-Händler) sowie Montagepartner. Gegründet 1999 setzt REKORD schnell mit konkurrenzlos kurzen Lieferzeiten (9 Werktage, abhängig von Modell und Standort) Maßstäbe. Schritt für Schritt erweitert man das Sortiment und ist längst Komplettanbieter für Fenster, Balkon- und Hebe-Schiebetüren, Haustüren sowie Sonnen- und Insektenschutzsysteme. 2008 wird der innovative Online-Preisrechner eingeführt. Seit 1.1.2016 gewährt REKORD 20 Jahre Langzeit-Garantie auf Fenster und Türen.

Firmenkontakt
REKORD GmbH
Peter Regenfelder
Trattengasse 32/2
9500 Villach
+43 4242 36384
info@rekord-fenster.com
http://www.rekord-fenster.com

Pressekontakt
Agentur CMM
Lisa Brandis
Angergasse 41
8020 Graz
+43 316 811178
lisa.brandis@cmm.at
http://www.cmm.at

Sonstiges

Defekte Dichtungen – ein unterschätztes Problem im Alltag

Dichtungen sind überall wichtige Helfer

Defekte Dichtungen - ein unterschätztes Problem im Alltag

Dichtungen in ihrer Vielfalt

Dichtungen finden Sie heute überall. Zum Beispiel in Autos, Maschinen, Luftpumpen, Küchengeräten, in Bädern und Duschen, in Kraftstoffsystemen, Hydrauliksystemen und in vielen anderen Bereichen. Es gibt fast kein technisches Produkt, das ohne das Element „Dichtung“ auskommt. Eine Dichtung hat primär die Aufgabe, zwei funktionsmäßig unterschiedliche Räume so zu trennen, dass kein oder nur ein zulässiger Stoffaustausch zwischen ihnen stattfinden kann. Dichtungen sollen verhindern, dass Gase oder Flüssigkeiten unerwünscht aus Maschinen, Aggregaten und Anlagen austreten.

Wenn zum Beispiel ein Wasserhahn tropft, ist dessen Dichtung defekt. Bei Gasen soll neben dem ungewollten Austreten oder Vermischen ein Druckabfall verhindert werden. Beispiel ist ein luftgefüllter Fahrzeugreifen, bei dem sich die Ventildichtung, nachdem Luft hineingepumpt wurde, schließen muss. Dichtungen sind in unserem Alltagsleben selbstverständlich geworden, dass wir – außer sie sind defekt – keine Gedanken an sie und ihre Funktionalität verschwenden. Oftmals unterschätzt, kann das Funktionieren oder das Nichtfunktionieren von Dichtungen die Lebensdauer von Produkten und deren Betriebssicherheit erheblich beeinflussen. Es gibt viele Faktoren, die bei der Wahl der richtigen Dichtung eine Rolle spielen. Es muss unter anderem berücksichtigt werden, daß sich Ausgangsfaktoren während des Betriebes unter Umständen durch z.B. Temperatur oder Verschleiß ändern können.

Man teilt grob ein in berührende und berührungslose Dichtungen und nach der Art der Bewegung der gegeneinander abzudichtenden Teile. Sie können zwischen statische (keine Bewegung), translatorische (geradlinige Bewegung) und rotatorische (drehende Bewegung) unterscheiden. Dichtungen bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien wie z.B. Gummi, Silikon, Kunststoffen und den verschiedensten Metallen. Dichtungen im Alltag haben eine für den Laien schier unübersichtliche Anzahl vom unterschiedlichsten Formen und Funktionen.

Sollten Sie also einmal mit einem Problem durch defekte Dichtungen in Berührung kommen, sollten Sie unbedingt einen Fachmann einschalten, der Sie bei der Wahl der richtigen Dichtung beraten wird. Eine falsch gekaufte und eingesetzte Dichtung kann Ihre Geräte zerstören und je nach Betriebsart auch für Mensch und Maschine gefährlich werden.

Dichtungstechnik Wolfgang Habermann ist mit 25 Jahren Berufserfahrung Ihr Profi für alle Fragen rund um das Thema Dichtungen. Ob Flach- Wellen-, Stangen- oder Kolbendichtungen, ob Abstreif- oder Gammaringe oder individuelle Maßlösungen. Eine eigene Serviceabteilung hilft Ihnen bei Ihren individuellen Fragen und Problemen.

Firmenkontakt
Dichtungstechnik Habermann
Wolfgang Habermann
Waldstrasse 183
51147 Köln
02203-9036754
02203-9036753
info@dichtungstechnik-habermann.de
http://www.dichtungstechnik-habermann.de

Pressekontakt
TMG24 Agentur
Thomas M. Gangloff
Venloer Str. 601
50827 Köln
01525-4070694
info@tmg24.de
http://www.tmg24.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

STAUFF Connect-Bördelverschraubungen

Zuverlässiges Rohrverbindungssystem für extreme Beanspruchungen

STAUFF Connect-Bördelverschraubungen

Schnittansicht einer Stauff Connect-Bördelverschraubung

Die mehrteiligen Bördelverschraubungen aus Stahl sind ein Teil des STAUFF Connect-Programmes, die für die lösbare Verbindung von Rohrleitungen entwickelt wurden. Sie bestehen aus Verschraubungskörpern, Bördeladaptern mit O-Ringen, Druckhülsen und Überwurfmuttern und eignen sich für alle gängigen metrischen Rohraußendurchmesser von 6 bis 42 mm.

Bördelverschraubungen ermöglichen die leckagefreie und ausreißfeste Verbindung von Rohrleitungen mit 37°-Bördelung nach DIN 3949 mit den Verschraubungskörpern mit 24°-Konus gemäß ISO 8434-1. Sie kommen vorwiegend in Hydraulikanlagen zum Einsatz, bei denen aus Sicherheitsgründen bislang aufwändige Schweißverbindungen einsetzt werden mussten.
Die Eignung für zulässige Nenndrücke bis 500 bar (in der Leichten Baureihe) bzw. bis 630 bar (in der Schweren Baureihe) lässt den Einsatz auch für extreme Beanspruchungen zu.

Wie für alle Verschraubungen aus dem Produktbereich STAUFF Connect sind auch hier sämtliche Bauteile mit dem vierfachen Sicherheitsfaktor auf den Nenndruck ausgelegt, d.h. unter statischen Belastungsprüfungen muss der Berstdruck mindestens um den Faktor 4 über dem angegebenen Druckwert liegen.
Die elastomeren Dichtungen an den Kontaktstellen des 37°-Bördeladapters erhöhen, auch bei Vibrationen und Druckschwankungen, dauerhaft die Dichtwirkung und die hochwertige Zink-Nickel-Beschichtung der Komponenten, die neue Maßstäbe auf dem Gebiet des Korrosionsschutzes setzen, verlängern die Lebensdauer. Anwendungsbereiche sind u.a. der Pressenbau, Schiffsbau/Offshore und die Mobilhydraulik.

Über STAUFF

Die Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG wurde in den 1950er Jahren als Lohndreherei im nordrhein-westfälischen Werdohl gegründet. Unter der Markenbezeichnung STAUFF entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen heute fluidtechnische Komponenten für den Anlagen- und Maschinenbau und gehört in den Bereichen der Rohr- und Schlauchbefestigungen, Messtechnik und Hydraulikfiltration zu den führenden Unternehmen einer wachsenden Branche.

Mittlerweile erwirtschaften weltweit mehr als 1100 Mitarbeiter (12/2014) in 18 Nationen einen jährlichen Umsatz von über EUR 200 Mio. (2014). Zuletzt wurden weitere Vertriebsniederlassungen in Malaysia, Vietnam und Thailand eröffnet. Neben dem Stammsitz des Unternehmens im Werdohler Ehrenfeld verfügt das Unternehmen in Deutschland noch über weitere Fertigungs- und Logistik-Standorte in Plettenberg-Ohle und Neuenrade-Küntrop.

Firmenkontakt
Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG
Boris Mette
Im Ehrenfeld 4
58791 Werdohl
+49 (0) 2392 / 916-0
marketing@stauff.com
www.stauff.com

Pressekontakt
amedes gbr
Gina Wilbertz
Selbachstr. 2a
53773 Hennef
02242-90166-13
wilbertz@amedes.de
www.amedes.de

Immobilien Bauen Garten

Undichte Fugen kosten Geld und schaden der Gesundheit

Undichte Fugen kosten Geld und schaden der Gesundheit

Gütezeichen Fugendichtungskomponenten und -systeme; Bildnachweis: RAL

St. Augustin, 09. Juli 2013 – Wenn es durch Fenster und Türen zieht, ist das ungesund und zudem teuer, denn auf diese Weise geht wertvolle Wärme verloren. Schuld daran sind häufig undichte Fugen. Ihre Abdichtungen spielen bei der Bauplanung meistens keine besondere Rolle, obwohl sie die Energienutzung um bis zu 25 Prozent verbessern können. Wer auf dichte Fenster und Türen Wert legt, verlässt sich auf Dichtungen mit dem RAL Gütezeichen Fugendichtungskomponenten und -systeme. Sie sind technisch ausgereift: Innen sind sie luftdicht, in der Mitte dämpfen sie Schall und Wärme und nach außen sind sie dicht gegen Schlagregen und zugleich offen für entweichende Luftfeuchtigkeit. Außerdem entsprechen sie den Anforderungen an Brandschutz, Hygiene und Umweltschutz.

Bauherren senken mit Hilfe gütegesicherter Dichtungen Energiekosten, steigern den Wohnkomfort und vermeiden Schimmelbildung. Greifen Bauplaner und Hersteller auf hochwertige Dichtungen zurück, ersparen sie sich – richtig eingebaut – Baumängel und aufwändige Produktrecherchen. Fugendichtungskomponenten mit dem RAL Gütezeichen stehen für hohe Gebrauchstauglichkeit und Langlebigkeit, denn sie unterliegen – neben einer stetig neutral durchgeführten Überwachung – auch einem technischen Fortentwicklungsprozess. Die Kriterien für die Vergabe des Gütezeichens wurden präzisiert und verschärft. Sie enthalten u. a. höhere Umweltanforderungen, was vor allem die Schadstofffreiheit der Materialien betrifft. Zudem verbessert sich der Service für die Anwender. Sie haben unter anderem Zugang zu Ausschreibungstexten, einer technischen Hotline sowie zu Schulungen und Seminaren.

Über RAL

Seit 1925 vergibt RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. neutral und unabhängig Gütezeichen. Für die Vergabe müssen hohe Qualitätsanforderungen erfüllt werden, die RAL gemeinsam mit anderen neutralen Einrichtungen festlegt. Die Zeichennutzer, die in Gütegemeinschaften organisiert sind, und neutrale Einrichtungen prüfen stetig, dass diese Qualitätsanforderungen eingehalten werden. Zurzeit gibt es über 130 Gütegemeinschaften und über 160 Gütezeichen aus fast allen Lebensbereichen.

Kontakt:
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Doris Grundmeyer
Siegburger Straße 39
53757 St. Augustin
02241/ 16 05 21
RAL-Institut@RAL.de
http://www.ral-guetezeichen.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Seal Maker: Spezialanfertiger von Hydraulik-Dichtungen

60.000 Produkte lagernd – Lieferung innerhalb von 24 Stunden

Seal Maker betreut mit seinem großen Sortiment Industrie- und Maschinenbau-Betriebe auf der ganzen Welt. Gedrehte Dichtungen für Hydraulik-Zylinder liefert das Unternehmen bereits ab einem Stück.

Experte für Hydraulik-Anlagen und Zylinder-Reparaturen

Das österreichische Unternehmen hat sich als Spezialist für Hydraulikdichtungen und umfassende Zylinder-Reparaturen etabliert. Diese beinhalten das Anfertigen von Kolbenstangen, die Feinbearbeitung bzw. das Honen von Zylinder-Rohren und die Überprüfung bei Betriebsdruck.

Der Geschäftsführer von Seal Maker Austria , Ing. Mario Gansberger, betont: „Ein Stillstand in einer Produktionsanlage verursacht hohe Kosten. Für eine Reparatur zählt dann jede Minute. Wir liefern innerhalb von 24 Stunden einen Ersatz für die defekte Dichtung. Gleichzeitig sorgen wir für die Reparatur von Hydraulik-Anlagen bzw. -Zylinder mit viel Erfahrung. Gerade unsere Spezialisierung auf Dichtungslösungen im Hydraulik-Zylinder und unser Lager mit über 60.000 standardisierten Dichtungen hat uns erfolgreich gemacht.

Ein großes Lager und Spezialanfertigungen für Hydraulik-Zylinder
Zum Dichtungs-Sortiment von Seal Maker zählen Abstreifer, Kolben-, Stangen-, Rotor-, Bergbau- und symmetrische Dichtungen, Stütz- und Führungsringe, O-Ringe, Drehteile aus Kunststoff und kundenspezifische Dichtungen z. B. für Hydraulik-Zylinder.

Die Stütz- und Führungselemente sind – je nach Werkstoff – für Temperaturen von -200 bis +260 Grad einsetzbar. Für Hydraulik-Zylinder stellt Seal Maker eine Vielzahl an Dichtungen zur Verfügung. Spezialanfertigungen liefert das Unternehmen ab einem Stück.

Dichtungen für jeden Bedarf und aus jedem gewünschten Werkstoff
Bereits seit Ende der 1980er Jahre eroberten gedrehte Dichtungen viele Industriebereiche. Dieses Prinzip beruht auf einer einfachen Formel: Halbzeug + Drehmaschine = Dichtung. Seal Maker Austria spezialisierte sich früh auf die Herstellung von Dichtungen für Hydraulik-Zylinder und Zylinder-Reparaturen.

Die passende Bauform und der geeignete Werkstoff vermeiden einen Rinnverlust (Leckage) – vor allem bei O-Ringen. Seal Maker stellt Dichtungen aus vielen Werkstoffen her: aus Elastomeren (NBR, FPM, H-NBR, EPDM, Silikon), und anderen technischen Kunststoffen (PU, PTFE, POM, PA, PEEK).

Das österreichische Unternehmen Seal Maker wurde 1997 mit internationaler Ausrichtung gegründet. Seit 2004 verfügt es über eine moderne Firmenzentrale in Pöttelsdorf /Burgenland und Standorte in Kapfenberg/Steiermark und Linz/Oberösterreich für den mitteleuropäischen Markt.

Kontakt:
Seal Maker Dichtungstechnik GmbH
Ing. Mario Gansberger
Industriestraße Ost 7 A
8605 Kapfenberg
+43 3862 33 5 33-0
austria@seal-maker.com
http://www.seal-maker.com