Tag Archives: Diamond Sensor

Electric Electronics

Vision 2018: Tichawa Vision presents Diamond Sensor

CIS expert with new products at the world’s leading trade show for image processing from 6th to 8th of November in Stuttgart, Germany

Vision 2018: Tichawa Vision presents Diamond Sensor

With the Diamond sensor, the VTCIS achieves a resolution of 1,200 dpi even at speeds of 21 m/sec. (Source: Tichawa Vision GmbH)

Friedberg/Germany, October 17th 2018. Tichawa Vision GmbH is represented at this year’s Vision show with an innovation. The expert for high-precision CIS sensors for quality control of industrial products presents the CIS product family based on the Diamond Sensor for the first time. With a line rate of up to 1,000 kHz, the award-winning CIS sensor enables extremely fast scanning for web inspection of high-speed processes. At booth 1H42 in hall 1 Tichawa will also show live demonstrations of the VTCIS with integrated white balance and the award-winning VDCIS with a working distance of 60 mm and a depth of field of 15 mm. The Vision will take place from 6th to 8th of November 2018 at the Stuttgart Exhibition Center.

The Contact Image Sensors (CIS) from Tichawa have been established on the market as an alternative to conventional line scan cameras as industrial scanners for demanding inspection tasks long ago. Due to the continuous further development of its CIS sensors for industrial quality control the Friedberg-based manufacturer will again be represented at Vision 2018 with a novelty. For the first time, it will present the CIS product family based on the Diamond Sensor chip.

Advantage using innovative technology

The main features of the sensor, which scans at a line rate of up to 1,000 kHz, are a pixel array with high signal pre-processing (Correlated Double Sampling CDS plus on-chip linearization) and around 1,000 ADC stages (Analog Digital Converter) with downstream serializers. The sensor also features 17 LVDS drivers, each with 622 Mbaud for total data rates of over 10 Gbaud. Even at extreme web speeds of 21 m/sec (1,260 m/min), which are common e.g. in vacuum coating, the CIS achieves a high resolution of 1,200 dpi. The correlated double scanning results in a dynamic range of over 60 dB with ADC resolution of up to 13 bits for density measuring in the printing industry. The Diamond Sensor also supports the ROIs (Regions of Interest) function for extraction of the relevant image content.

More CIS sensors in action

In addition, Tichawa will demonstrate the recently launched VDCIS and VTCIS models at its booth. The VDCIS is specially designed for the surface inspection of highly profiled objects. It enables a working distance of up to 60 mm from the test object to the sensor window and at the same time offers a depth of field of 15 mm. The slim and very compact sensor is available in switchable resolution (250 to 1,000 dpi) and with RGB and monochrome (black/white) illumination combinations.

The VTCIS with integrated white balance can also be seen live. In terms of compactness and scanning speed, it is one of the market-leading camera systems for quality control. The VTCIS has an outstanding line rate of up to 30 kHz. It is able to change its resolution (300, 600, 1,200dpi) and illumination (monochrome/RGB) during operation. This allows different views of parts of the same object with switchable resolutions and colors, even at high transport speeds and scanning widths.

Visit Tichawa at Vision 2018 in Stuttgart, hall 1, booth 1H42.

About Tichawa Vision:
Since the foundation in 1991, Tichawa Vision GmbH has specialised in the development, production and distribution of camera technologies for industrial image processing for the purpose of optical surface inspection and product control. Tichawa is the worldwide leader in the field of Contact Image Sensors (CIS), which -consisting of a reading line, an integrated lens and an optimized light source -generate reliable analytical results with an aspect ration of 1:1 for applications as well as glass processing, silk screen printing, wafer inspection, sorting of postal items or automation technology.

Company-Contact
Tichawa Vision GmbH
Dr. Nikolaus Tichawa
Burgwallstraße 14
86316 Friedberg
Phone: +49 (0) 821 455 553 0
E-Mail: sales@tichawa.de
Url: http://www.tichawa.de

Press
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
Phone: +49 (0) 821-4508 79-17
E-Mail: sh@epr-online.com
Url: http://www.epr-online.com

Elektronik Medien Kommunikation

Vision 2018: Tichawa Vision zeigt erstmals den Diamond Sensor

CIS-Experte mit neuen Produkten auf der Weltleitmesse für Bildverarbeitung vom 6. bis 8. November in Stuttgart

Vision 2018: Tichawa Vision zeigt erstmals den Diamond Sensor

Der VTCIS ausgestattet mit dem Diamond Sensor erreicht Geschwindigkeiten von 21 m/sec. (Bildquelle: Tichawa Vision GmbH)

Friedberg, 17. Oktober 2018. Tichawa Vision GmbH ist auf der diesjährigen Vision mit einer Messeneuheit vertreten. Der Experte für hochpräzise CIS-Sensoren zur Qualitätskontrolle industrieller Produkte präsentiert dem Fachpublikum erstmals die auf dem Diamond Sensor basierende CIS-Produktfamilie. Mit einer Zeilenrate von bis zu 1.000 kHz ermöglicht der preisgekrönte CIS-Sensor ein extrem schnelles Abtasten für die Bahninspektion von Hochgeschwindigkeitsprozessen. Am Stand 1H42 in Halle 1 zeigt Tichawa außerdem Live-Demos des VTCIS mit integriertem Weißabgleich und des preisgekrönten VDCIS mit einem Arbeitsabstand von 60 mm und einer Tiefenschärfe von 15 mm. Die Vision findet vom 6. bis 8. November 2018 auf dem Messegelände Stuttgart statt.

Die Contact Image Sensoren (CIS) von Tichawa haben sich als Alternative zu herkömmlichen Zeilenkameras als Industriescanner für anspruchsvolle Inspektionsaufgaben am Markt längst etabliert. Durch die stetige Weiterentwicklung seiner CIS-Sensoren zur industriellen Qualitätskontrolle ist der Friedberger Hersteller auf der Vision 2018 wieder mit einer Neuheit vertreten. Er zeigt erstmals die auf dem Diamond Sensorchip basierende CIS-Produktfamilie.

Vorsprung durch innovative Technik

Die Hauptmerkmale des mit einer Zeilenrate von bis zu 1.000 kHz abtastenden Sensors sind ein Pixel-Array mit leistungsstarker Signalvorverarbeitung (Correlated Double Sampling CDS plus On-Chip-Linearisierung) und rund 1.000 ADC-Stufen (Analog Digital Converter) mit nachgesetzten Serialisierern. Außerdem verfügt der Sensor über 17 LVDS-Treiber mit jeweils 622 Mbaud für Gesamtdatenraten von über 10 Gbaud. Auch bei extremen Bahngeschwindigkeiten von 21 m/sec (1.260 m/min), die in der Vakuumbeschichtung üblich sind, erreicht der CIS eine hohe Auflösung von 1.200 dpi. Die korrelierte Doppelabtastung bewirkt einen Dynamikbereich von über 60 dB mit ADC-Auflösung von bis zu 13 Bit beispielsweise für Dichtemessungen in der Druckindustrie. Der Diamond Sensor unterstützt außerdem die Funktion ROIs (Regions of Interest) für die frühzeitige Extraktion des relevanten Bildinhalts.

Weitere CIS-Sensoren in Aktion

Darüber hinaus demonstriert Tichawa am Messestand die jüngst am Markt eingeführten Modelle VDCIS und VTCIS. Der VDCIS ist speziell für die Oberflächeninspektion von stark profilierten Gegenständen konzipiert. Er ermöglicht einen Arbeitsabstand vom Prüfobjekt zum Sensorfenster von bis zu 60 mm und bietet gleichzeitig eine Tiefenschärfe von 15 mm. Der schlanke und sehr kompakt gebaute Sensor ist in umschaltbarer Auflösung (250 bis 1.000 dpi) und mit den Beleuchtungskombinationen RGB und Monochrome (schwarz/weiß) erhältlich.

Außerdem live zu sehen ist der VTCIS mit integriertem Weißabgleich. Er zählt hinsichtlich Kompaktheit und Abtastgeschwindigkeit zu den marktführenden Kamerasystemen zur Qualitätskontrolle. Der VTCIS besitzt eine herausragende Zeilenrate von bis zu 30 kHz. Er ist in der Lage, seine Auflösung (300, 600, 1.200dpi) und Beleuchtung (Monochrom/RGB) im laufenden Betrieb zu ändern. Dadurch ist eine unterschiedliche Betrachtung von Teilen desselben Objekts mit umschaltbaren Auflösungen und Farben möglich, sogar bei hoher Transportgeschwindigkeit und Scanbreiten.

Besuchen Sie Tichawa auf der Vision 2018 in Stuttgart, Halle 1, Stand 1H42.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 konzentriert sich die Tichawa Vision GmbH auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Kamera-Technologien für die industrielle Bildverarbeitung zum Zweck der optischen Oberflächeninspektion und Produktkontrolle. Weltweit marktführend ist Tichawa auf dem Gebiet der Contact Image Sensoren (CIS), die – bestehend aus einer Lesezeile, integrierter Optik und anwendungsoptimierter Lichtquelle – mit einem Abbildungsverhältnis von 1:1 zuverlässige Analyseergebnisse für Anwendungen wie die Glasverarbeitung, den Siebdruck, die Waferinspektion, die Postsortierung oder die Automatisierungstechnik generieren.

Firmenkontakt
Tichawa Vision GmbH
Dr. Nikolaus Tichawa
Burgwallstraße 14
86316 Friedberg
(0821) 455 553 0
sales@tichawa.de
http://www.tichawa.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
(0821) 4508 7917
sh@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Electric Electronics

Tichawa´s Diamond Sensor wins bronze

Vision Systems Design 2018 Innovators Award: expert for high-precision CIS scanners awarded with the internationally renowned prize of the image processing industry

Tichawa´s Diamond Sensor wins bronze

Dr. Nikolaus Tichawa (center), CEO Tichawa Vision. (Source: @ Vision Systems Design)

Friedberg/Boston, May 2nd 2018. Tichawa Vision has received bronze at this year’s Vision Systems Design Innovators Award for its Diamond Sensor. With a line rate of up to 1 MHz, the award-winning product enables extremely fast scanning of the test objects. This makes the Diamond Sensor particularly suitable for web inspection of high-speed processes such as print products. High anti-blooming ensures best image quality. The maximum resolution of the sensor of 4,800 dpi is also outstanding. Dr. Nikolaus Tichawa, Managing Director of Tichawa Vision, received the award personally during the Vision Show in Boston.

„After winning gold for our VDCIS last year, we are very pleased to have received an award again this year. The bronze award confirms our efforts to continuously develop innovative solutions for automated quality control of industrial products,“ says Dr. Nikolas Tichawa. „We are very proud of this award. It shows that the complex development period of almost five years has paid off completely.“

Fast and powerful
The Diamond Sensor is characterized by highly innovative features. Scanning at a line rate of up to 1 MHz, the sensor combines a pixel array with high performance signal processing, column ADCs and 16 serial LVDS outputs on a single chip. The pixel array consists of 864 optical and four black 4T pixel cells with a size of 21 x 21 µm and with approx. 60,000 electrons full well capacity. Tichawa has designed the Diamond Sensor to assure high anti-blooming and minimum image lag. The correlated double sampling results in 80 dB dynamic range – sufficient for true 12 bit operation.

On-chip linearization and selectable ADC resolution (8 to 12 bits) make the new sensor well suited for demanding applications such as high-speed printing. 17 LVDS outputs at 622 Mbaud each allow for 868 Mpixels/sec. video date rate. Finally, the sensor scans the test objects with a resolution of 4,800 dpi (maximum), 2,400 dpi or 1,200 dpi.

Award for market leading solutions
The jury is comprised of well-versed specialists from various computer retailers and companies. The prize is awarded in the categories Platin, Gold, Silver and Bronze. The Innovators Awards are judged based on following criteria: originality, innovation, impact on designers, market demand as well as the utility of the new technology.

Alan Bergstein, publisher of Vision Systems Design: „This prestigious program allows Vision Systems Design to celebrate and recognize the most innovative products and services in the vision and image processing industry. Our 2018 honorees are an outstanding example of companies who are making an impact in the industry.“

The 2018 Visions Systems Design Innovators Awards honorees are featured in the June issue of Vision Systems Design magazine as well as on http://www.vision-systems.com.

Proven CIS technology
Tichawa Vision GmbH develops and manufactures Contact Image Sensors (CIS) for inspection of flat materials as an alternative to conventional line cameras. The CIS contains in one housing a reading guide line, an optical system, and a light source for high-precision applications.

Based on its know-how of low distance image sensor technology, Tichawa has developed a wide range of cameras for applications in various industries. Tichawa Vision configures ready-made and well proven function blocks in a short development time and thus builds cameras at extremely favorable prices. This principle offers high reliability in design regarding power consumption, functionality and size.

About Tichawa Vision:
Since the foundation in 1991, Tichawa Vision GmbH has specialised in the development, production and distribution of camera technologies for industrial image processing for the purpose of optical surface inspection and product control. Tichawa is the worldwide leader in the field of Contact Image Sensors (CIS), which -consisting of a reading line, an integrated lens and an optimized light source -generate reliable analytical results with an aspect ration of 1:1 for applications as well as glass processing, silk screen printing, wafer inspection, sorting of postal items or automation technology.

Company-Contact
Tichawa Vision GmbH
Dr. Nikolaus Tichawa
Burgwallstraße 14
86316 Friedberg
Phone: +49 (0) 821 455 553 0
E-Mail: sales@tichawa.de
Url: http://www.tichawa.de

Press
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
Phone: +49 (0) 821-4508 79-17
E-Mail: sh@epr-online.com
Url: http://www.epr-online.com

Elektronik Medien Kommunikation

Diamond Sensor von Tichawa gewinnt Bronze

Vision Systems Design 2018 Innovators Award: Spezialist für hochpräzise CIS-Sensoren mit international angesehenem Preis der Bildverarbeitungsbranche ausgezeichnet

Diamond Sensor von Tichawa gewinnt Bronze

Dr. Nikolaus Tichawa (Mitte), Geschäftsführer von Tichawa Vision. (Bildquelle: @ Vision Systems Design)

Friedberg / Boston, 2. Mai 2018. Tichawa Vision hat bei der diesjährigen Verleihung des Vision Systems Design Innovators Award für seinen Diamond Sensor die Auszeichnung Bronze erhalten. Mit einer Zeilenrate von bis zu 1 MHz ermöglicht das preisgekrönte Produkt ein extrem schnelles Abtasten der Prüfobjekte. Damit eignet sich der Diamond Sensor insbesondere für die Bahninspektion von Hochgeschwindigkeitsprozessen beispielsweise von Druckerzeugnissen. Ein hohes Maß an Anti-Blooming sorgt für beste Bildqualität. Herausragend ist zudem die maximale Auflösung des Sensors von 4.800 dpi. Nikolaus Tichawa, Geschäftsführer von Tichawa Vision, nahm den Award während der Vision Show in Boston persönlich entgegen.

„Nachdem wir für unseren VDCIS im letzten Jahr Gold gewonnen haben, freuen wir uns sehr, auch in diesem Jahr wieder einen Preis erhalten zu haben. Die Bronze-Auszeichnung bestätigt unser Bestreben, fortlaufend innovative Lösungen zur automatischen Qualitätskontrolle industrieller Erzeugnisse zu entwickeln“, berichtet Dr. Nikolas Tichawa. „Wir sind sehr stolz auf diesen Preis. Er zeigt, dass sich die aufwendige Entwicklungszeit von fast fünf Jahren voll und ganz gelohnt hat.“

Schnell, leistungsstark
Der Diamond Sensor zeichnet sich durch hoch innovative Features aus. Der mit einer Zeilenrate von bis zu 1 MHz abtastende Sensor kombiniert ein Pixel-Array mit leistungsstarker Signalverarbeitung, Spalten-ADCs und 16 seriellen LVDS-Ausgängen auf einem einzigen Chip. Das Pixel-Array besteht aus 864 optischen und vier schwarzen 4T-Pixelzellen mit einer Größe von 21 x 21 µm und einer Kapazität von 60.000 Elektronen. Tichawa hat den Diamond Sensor so konzipiert, dass er ein hohes Maß an Anti-Blooming und eine sehr geringe Image Lag sicherstellt. Die korrelierte Doppelabtastung bewirkt einen Dynamikumfang von 80 dB – ausreichend für einen 12 Bit-Betrieb. Durch die On-Chip-Linearisierung und die wählbare ADC-Auflösung (8 bis 12 Bit) ist der neue Sensor für anspruchsvolle Anwendungen beispielsweise den Hochgeschwindigkeitsdruck bestens geeignet. 17 LVDS-Ausgänge mit je 622 MBaud ermöglichen eine Videodatenrate von 868 MPixel/Sek. Schließlich tastet der Sensor die Prüfobjekte mit einer Auflösung von 4.800 dpi (maximal), 2.400 dpi oder 1.200 dpi ab.

Auszeichnung marktführender Lösungen
Die Jury setzt sich aus versierten Fachleuten aus Systemhäusern und Unternehmen zusammen. Sie vergibt die Auszeichnungen in den Kategorien Platin, Gold, Silber und Bronze. Bewertungskriterien sind Originalität, Innovation, Einflussnahme auf Entwickler, Systemintegratoren und Anwender, Marktbedarf sowie Nutzen der neuen Technologie.

„Das Innovators-Award-Programm macht uns auf neue, zukunftsträchtige Technologien in der Bildverarbeitungsbranche aufmerksam. Wir freuen uns, mit der Verleihung des Preises, die innovativsten Produkte und Dienstleistungen gebührend ehren zu können“, sagt Alan Bergstein, Herausgeber der Vision Systems Design. „Die diesjährigen Preisträger sind herausragende Beispiele von Unternehmen, die mit ihren Produkten die Branche nachhaltig beeinflussen.“

Die Fachzeitschrift Vision Systems Design präsentiert die Preisträger des 2018 Vision Systems Design Innovators Awards in ihrer Juni-Ausgabe und auf http://www.vision-systems.com.

Erprobte Technologie
Die Contact Image Sensoren (CIS) aus dem Hause Tichawa haben sich zur Prüfung flacher Materialien als Alternative zu herkömmlichen Zeilenkameras etabliert. Die aus einer Lesezeile, einer Optik und einer Lichtquelle bestehenden CIS kommen bei Anwendungen mit hoher Genauigkeit zum Einsatz, so auch in der Druckbranche. Auf Basis der Low-Distance-Image-Sensor-Technologie entwickelt Tichawa Vision die Contact Image Sensoren kontinuierlich weiter und bietet ein umfangreiches Produktportfolio für die verschiedensten Anwendungsgebiete. Im industriellen Umfeld hat sich Tichawa im Bereich Entwicklung und Produktion zum weltweiten Markt- und Technologieführer für CIS (Contact Image Sensoren) etabliert.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 konzentriert sich die Tichawa Vision GmbH auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Kamera-Technologien für die industrielle Bildverarbeitung zum Zweck der optischen Oberflächeninspektion und Produktkontrolle. Weltweit marktführend ist Tichawa auf dem Gebiet der Contact Image Sensoren (CIS), die – bestehend aus einer Lesezeile, integrierter Optik und anwendungsoptimierter Lichtquelle – mit einem Abbildungsverhältnis von 1:1 zuverlässige Analyseergebnisse für Anwendungen wie die Glasverarbeitung, den Siebdruck, die Waferinspektion, die Postsortierung oder die Automatisierungstechnik generieren.

Firmenkontakt
Tichawa Vision GmbH
Dr. Nikolaus Tichawa
Burgwallstraße 14
86316 Friedberg
(0821) 455 553 0
sales@tichawa.de
http://www.tichawa.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
(0821) 4508 7917
sh@epr-online.de
http://www.epr-online.de