Tag Archives: Customer Service

Business Economy Finances

Working at a Business Center

The concept of a Business Center is quite simple, yet effective

Whether as a short term or a long term solution, the offices at GMC AG Business Center are completely equipped with a perfect office infrastructure and high qualified employees.

This is a perfect solution if you want to expand your business to a different region. It is simple, uncomplicated and cheap, says Fabian de Soet. You don’t have any launching costs, no investments and a flexible term of lease. Rieta de Soet says, the availability of offices in a business center is a great benefit for companies coming from abroad, because they get a helping hand from the employees who speak the local language and know the culture and costums.

It is also a good solution for a young entrepreneur, who wants to start self-employment. He gets all the help and information he needs from an experienced and high qualified staff. On top of that GMC AG offers an individual telephone service, backoffice, marketing service, translating services, conference rooms and helps building up your marketing organization. No matter what your needs are, GMC AG is there to help its customers needs.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Contact
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
Phone: 0041 41 560 77 00
E-Mail: info@gmc-consultants.ch
Url: http://www.gmc-consultants.ch

Internet E-Commerce Marketing

1-2-social gewinnt Social-Media-Customer-Service-Etat von Sky Deutschland

Die Social-Media-Agentur überzeugt im Pitch und übernimmt für Sky ab sofort die Betreuung der Social-Media-Community.

1-2-social gewinnt Social-Media-Customer-Service-Etat von Sky Deutschland

München, 24. Juli 2017. Mit über 4,9 Millionen Kunden ist Sky in Deutschland und Österreich Marktführer im Bereich Pay-TV und begeistert seine Zuschauer mit exklusiven Inhalten in den Bereichen Live-Sport, Spielfilm, Serie, Kinderprogramm und Dokumentation. Neben abwechslungsreicher TV-Unterhaltung steht der Dialog mit den Kunden ganz oben auf der Agenda. Um den steigenden Beitragszahlen in den sozialen Medien gerecht zu werden und den Usern dort auch weiterhin einen optimalen Kundenservice zu bieten, vertraut Sky ab sofort auf die Expertise von 1-2-social.

Die Münchner sicherten sich den sechsstelligen Etat nach vorangegangenem Pitch und übernehmen ab sofort die kompletten Customer-Service-Aktivitäten auf allen Social-Media-Plattformen des Unternehmens. Die spezialisierte Social-Media-Agentur zeichnet neben der Bearbeitung und Beantwortung von Fragen und Anliegen der Abonnenten auch für die Konzeption und Veröffentlichung von reaktiven Posts sowie für das Monitoring verantwortlich. Außerdem wird sie Sky bei der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung des Customer Services unterstützen.

„Unsere Kunden nutzen immer stärker die Möglichkeit, mit uns über die sozialen Medien in Kontakt zu treten und möchten in Echtzeit und auf Augenhöhe mit uns kommunizieren“, erklärt Sascha Vorwald, Director Digital Services bei Sky. „In 1-2-social haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der uns bei dieser Aufgabe mit umfassendem Social-Media-Know-how unterstützen kann.“

Über 1-2-social:
1-2-social arbeitet passgenau mit versierten Spezialisten und achtet auf eine schlanke Struktur und Abwicklungsqualität. Die Agentur besteht aus kreativen Köpfen des Social Marketings, ausgezeichneten Community Managern, erfahrenen Programmierern, Redaktionsspezialisten und smarten Beratern. Zu den Auftraggebern zählen unter anderem: Sky Deutschland, Zee.One, Kentucky Fried Chicken, Versicherungskammer Bayern, History Channel, A&E, Syfy, 13th Street, Robert Half, DMG Mori, MAHAG, HSE24 und viele weitere.
Weitere Informationen unter: www.1-2-social.de

Firmenkontakt
1-2-social
Helge Ruff
Winzererstr. 47 d
80797 München
+49 (0) 895 435 680 26
info@1-2-social.de
https://www.1-2-social.de/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
089 55066850
tanja@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Business Economy Finances

Quick office solutions

Finding office space does not have to be difficult

Quick office solutions

If you want to rent an office, the most important question is where and for how long. Of course the budget also plays an important role. Mrs. Rieta Vanessa de Soet, CEO of De Soet Consulting has one easy answer. „Come in and start your Business with us.“ It is as simple as it sounds.

De Soet Consulting offers business centers with a complete infrastructure for consultants who need an office for a few weeks or for enterpreneurs, who would like to test the market before they decide for a location or for start-ups.

According to Rieta Vanessa de Soet, Business Center are a good alternative for manager and freelancer. Flexibility is the keyword. Adjustable office size, furniture, term of lease and service. The De Soet Consulting Business Center are full of opportunities. There is no problem which can not be fixed.

Mrs. de Soet says, analysis have shown that Business Center have a lot of benefits compared to ordinary rented premises. The financial aspect is not the only benefit. Business Center can be used immediately and they are completely equipped.

There have never been so many options for finding the best office solution, says Rieta Vanessa de Soet. If you still prefer to work in your own office, you have to calculate high costs for furniture, rent and long term contracts.

People who like to take care of anything, will be enthusiastic about the concept of a Business Center. De Soet Consulting offers qualified employees, for example a secretary, a business economist and a tax consultant, who are available on demand.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Business Economy Finances

De Soet Consulting Business Centers take care of your companies needs

A nice work environment is very important.

There are many reasons why it is necessary to feel good where you work. Your job has many effects on your health, both mental and physical health, states Ms. de Soet, CEO of De Soet Consulting in Zug, Switzerland. Often these two go together.

Like work ethics have changed over the past decades, offices have changed as well. From open plan offices to offices for one up to two people. But not only the size has altered, the equipment has as well. Nowadays it is very important to always be up to date. This means an office must be flexible and easy to adapt to certain situations, just like the employees.

Working at a Business Center allows you to act fast if your circumstances change and you need to expand or reduce your office space. Furthermore the De Soet Consulting Business Center have employees which can assist all of the companies at the Business Centers with their professional expertise.

Also the offices welcome to work in a friendly environment. All of the De Soet Consulting Business Centers have large windows, which really lightens up the offices. Another important aspect are the furniture and technical infrastructure, which are always up to date. „At De Soet Consulting our customers and their well-being has top priority“, states Ms. de Soet.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Science Research Technology

After record turnover in 2015, SKIDATA is again on a growth course

International presence – soon in Mexico and Dubai, too

After record turnover in 2015, SKIDATA is again on a growth course

Hugo Rohner, SKIDATA CEO. Copyright: SKIDATA. Free of charge for press purposes.

With turnover of € 261 million, the Salzburg-based company SKIDATA continues its success of previous years: „We are very proud of what we have accomplished in recent years, especially in 2015. But we don’t want to rest on our laurels. In 2016 we will also do everything to reach our top goal: offering our customers the best access solutions and the best service,“ explains CEO Hugo Rohner. The year 2015 was characterized by remarkable success with regard to the internationalization of this innovative leader in access solutions and management. In addition to new subsidiaries in Tunisia and India, the number of countries in which SKIDATA solutions can be found has increased to 95. New locations in Dubai and Mexico are planned for 2016 and yet another goal for the year is 800 new installations around the world.

Market leader in North America and highlights for 2016

SKIDATA has been able to consolidate its position as market leader most notably in America. Since 2015 numerous airports, sports clubs and ski resorts have used access technology from Austria and the innovative loyalty program for frequent guests in particular has been remarkably well adopted. Two highlights are already certain: SKIDATA will be present at both the year’s huge soccer event in France and at the Olympics being held in Brazil.

Exciting career opportunities in Austria and abroad

Belkis Etz, Head of Human Resources at SKIDATA, sees a strong success factor in employees: „We can only achieve constant growth with dedicated employees. SKIDATA is always on the lookout for new talented team members for all departments, from development to customer service and administration. People re-entering the workforce and young professionals are welcome. Because of SKIDATA’s international expansion, there are always international career opportunities for our employees; for example stays abroad all over the world.“
Job openings with interesting responsibilities in this international environment are regularly published at http://www.skidata.com/en/career.html

SKIDATA is an international leader in the field of access solutions and their management. Almost 10,000 SKIDATA installations worldwide in ski resorts, shopping centers, major airports, municipalities, sports stadiums, trade shows, and amusement parks provide secure and reliable access and entry control for people and vehicles. SKIDATA places great value in providing solutions that are intuitive, easy to use, and secure. The integrated concepts of SKIDATA solutions help clients optimize performance and maximize profits. SKIDATA Group (www.skidata.com) belongs to the publicly traded Swiss Kudelski Group (www.nagra.com), a leading provider of digital security solutions.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40
5083 Grödig/Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere/

Kunst Kultur Gastronomie

Mit klarer Stimme und bei bester Stimmung: Der Collections Business Club in Berlin

Mit klarer Stimme und bei bester Stimmung: Der Collections Business Club in Berlin

(Mynewsdesk) Hannover/Berlin, im April 2015 – Es kommt nicht so sehr darauf an, was man sagt, sondern wie man es sagt. Diese und andere erstaunliche Tatsa­chen haben sich wohl die meisten Gäste beim 14. Collections Business Club gemerkt, der Ende März in der lauschigen Berliner ‚Bar im Wasser­turm‘ ( www.berlin-wasserturm.de ) stattfand. Wie wichtig die eigene Stimme als das primäre Kommunikationsmedium tatsächlich ist, konnte der be­kannte Sprecher und Stimmtrainer Frederik Beyer ( www.frederikbeyer.de ) in seinem ‚stimmungsvollen‘ Impulsvortrag deutlich machen. Schließlich belegen aktuelle Zahlen, dass inzwischen 30 Prozent aller Berufstätigen zu 100 Prozent auf ihre Stimme angewiesen sind. Und spätestens bei der an­schließenden Activity, einer Art Vorlese-Wettbewerb mit zahlreichen Zun­genbrechern, konnten sich die Teilnehmer davon überzeugen, dass die ei­gene Stimme mit ein wenig Training zu einem echten Erfolgsfaktor wer­den kann. Nur beim außergewöhnlichen und köstlichen BBQ-Catering von Beef & Co ( www.beefundco.de ) blieb es dann einigermaßen still.

Exklusive Medienpartner in der Hauptstadt

Mehrwert à la CeeClub: In Berlin lagen die aktuellen Ausgaben der Magazine ‚Chronos‘ und des ‚Uhren Magazins‘ bereit, ein ex­klusives Angebot des Ebner Verlages für die Gäste des Netz­werks ( www.ebnerpublishing.com ). Außer­dem erhielten die CeeClubber auch ein attraktives Angebot für ein Probeabonne­ment der Magazine. Aber auch die Hauptstadtpresse war vertre­ten: Der Berliner Tagesspiegel ( www.tagesspiegel.de ) stellte seine aktuelle Zeitungsausgabe zur Verfügung und präsentierte die beiden Magazine ‚Köpfe‘ und das Reisemagazin ‚Branden­burg‘.

Besuch vom Branchenverband

Nachdem Hans luel Dohr von der dohr Inkasso in Grevenbroich ( www.dohr-inkasso.de ) die assoziierte Mitgliedschaft des Clubs im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) er­möglicht hat, freute man sich über den hohen Besuch in der Hei­mat des Branchenverbandes ( www.inkasso.de ): BDIU-Haupt-geschäftsführer Kay Uwe Berg, Carolin Severin vom BDIU und Anett Bremert von der Deutschen Inkasso Akademie ( www.inkassoakademie.de ) genossen dann auch die besondere At­mosphäre des CeeClubs.

Sponsoren und Partner schätzen den Business Collections Club

Das macht den CeeClub aus: Unvergessliche Events in tollen Lo­cations mit Wohlfühlgarantie, Networking auf hohem Niveau und hochinteressante Impulsvorträge, kombiniert mit spannenden
Ac­tivities. Kein Wunder also, dass immer mehr Unternehmen den Sinn und Zweck des Clubs erkennen und sich als Sponsoren und Partner engagieren. In der Hauptstadt deshalb zum ersten Mal als Sponsor dabei: die Wirtschaftsauskunftei Regis24 aus Berlin ( www.regis24.de ). Die ABIT GmbH ( www.abit.de ) aus Meerbusch ist dem Club weiter­hin treu mit der Ausstattung des Empfangsbe­reichs, wo die Gäste nach dem Motto „Come in and feel ABIT better“ empfangen werden. Hoch­wertige Preise für die glücklichen Gewinner der spaßigen Stimm-Activity kamen in Berlin vom Refe­renten Frederik Beyer, der seine Hörbücher ‚Der Goethe & Schil­ler-Pakt‘ mitgebracht hatte und gleich vor Ort signierte. Nicht zu vergessen die hochwertigen Headsets von JPL ( www.jpl-headsets.com ) und die begehrten Gutscheine von Biodirekt ( www.biodirekt.de ). Ein weiterer Dank gilt den anderen ‚Supporter of CeeClub‘, wie zum Beispiel arvato fi­nancial solutions ( www.arvato-infoscore.de ), intersoft consulting ( www.intersoft-con­sulting.de ) oder Bürgel ( www.buergel.de ).

Ein CeeClub im Süden?

In über zwei Jahren CeeClub gab es noch kein Event in Bay­ern. Das muss aber nicht so bleiben: Am 11. Juni 2015 könnte in Nürnberg erstmals ein CeeClub im bayerischen Süden Deutschlands stattfin­den. Könnte? Richtig! Denn für diesen Event werden noch Sponsoren und reichlich Teilnehmer gesucht. Eine vorerst un­ver­bindliche Anmeldung ist bei Xing unter www.xing.com/events/1-ce­eclub-bayern-11-06-2015-1506631 möglich. Weiter geht es dann ganz regulär nach der Sommer­pause mit dem 15. CeeClub am 24. September in Dortmund. Der steht unter dem Motto: ‚Malochen mit der richtigen Strategie‘ und bietet unter anderem einen atemberaubenden Blick aus dem markanten HCC-Gebäude über die Ruhr-Metropole.

CeeClubber wollen sich schnell hier anmelden: www.collections-business-club.de/events

Tickets für Nicht-Mitglieder gibt es unter: www.collections-busi­ness-club.de/club-shop/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9nlxoe

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/mit-klarer-stimme-und-bei-bester-stimmung-der-collections-business-club-in-berlin-87784

Über den Collections Business Club:

Credit, Collections and Customer Care become connected

Schätzen Sie Networking in ungezwungener Atmosphäre und außergewöhnliche Events mit echtem Spaßfaktor? Wenn Sie dazu noch Unternehmer, Führungskraft oder Spezialist aus dem Forderungsmanagement, der Finanzbranche oder dem Custo­mer Care/Customer Service sind, dann ist der Collections Business Club ge­nau die richtige Ad­resse für Sie. Denn der CeeClub ist die Online- und Offline-Community der genannten Branchen entlang der Kundenprozesskette. Hier treffen sich die Club-Mitglieder zum branchenübergreifenden Networ­king. Vernetzen Sie sich, tau­schen Sie Ideen aus, und nehmen Sie wichtige Impulse für ihr tägliches Bu­siness mit. Dabei kommt die Wissensvermittlung nicht zu kurz: Bei interessanten Impulsvorträgen zu aktuellen Themen und munteren Diskussionsrunden profitieren Sie vom Know-how der Branchen für die Branchen. Mit dem CeeClub halten Sie Ihr Wis­sen jederzeit up to date. Es wird also Zeit, Mitglied im Collections Business Club e.V.zu werden!

Der Club im Web:

www.ceeclub.de: http://www.collections-business-club.de/

www.xing.com/net/ceeclub: https://www.xing.com/net/ceeclub

http://www.facebook.com/CeeClub

Weitere Informationen für Redakteure und Leser:
Collections Business Club e.V.
Phone: +49 511 93639-380
Fax: +49 511 93639-389
Ansprechpartner: Andreas Tafel
Mail: andreas.tafel@collections-business-club.de
Web: www.ceeclub.de

Kontakt

Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/9nlxoe

Medizin Gesundheit Wellness

Happy Birthday Collections Business Club: Mit 12 Zylindern im Kopf ins neue Jahr

Happy Birthday Collections Business Club: Mit 12 Zylindern im Kopf ins neue Jahr

(Mynewsdesk) Hannover/Frankfurt, im Januar 2015 – Kaum zu glauben, aber der 13. Collections Business Club, der Anfang Januar in der bekannten Frankfurter Kameha Suite ( www.kamehasuite.de ) stattfand, markierte zugleich auch den zweiten Geburtstag der besonderen Community „where Collections, Credit and Customer Care become connected“. Also “Happy Birthday, CeeClub!“ Ebenso bemerkenswert der Impulsvortrag samt nachfolgender Activity unter charmanter Leitung von Dr. Friedhelm Erkens, einem anerkannten Mediziner und Mentaltrainer: Mit einem neuartigen Trainingskonzept sorgt er dafür, dass Erwachsene beide Gehirnhälften gleichmäßig nutzen – um so aus sechs wieder zwölf Zylinder zu machen ( www.drerkens.com ).

Eine gelungene Geburtstagsparty in der Finanzmetropole

Es war nur logisch, zum Zweijährigen wieder Station in Frankfurt zu machen, wo der Club im Januar 2012 aus der Taufe gehoben wurde. Und die besondere Location, in einer herrschaftlichen Villa aus dem Jahr 1898 nahe der Alten Oper, bot auch den angemessenen Rahmen. Andreas Tafel, 1. Vorsitzender des Clubs, warf zu Beginn einen Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre, in denen sich der CeeClub in allen Belangen prächtig entwickelt hat. Einen Blick auf die bisherige Deutschland-Tour durch insgesamt elf Städte mit tollen Fotos gibt es hier: www.collections-business-club.de/news/ . Für 2015 folgen noch hochwertige, aufregende Events in Berlin am 26. März, Dortmund am 24. September und Bonn am 26. November.

Der 12-Zylinder im Kopf

Der Sportmediziner und Coach Dr. Friedhelm Erkens weiß, dass 90 Prozent aller Erwachsenen verlernt haben, beide Gehirnhälften gleichzeitig zu nutzen. Eine Hälfte dominiert fast immer: links ist es der disziplinierte Manager, rechts der kreative Künstler. Erfolg und Ausgleich stellen sich aber erst ein, wenn beide Hälften zusammenarbeiten. In einem spannenden Impulsvortrag stellte Erkens sein aus dieser Tatsache entwickeltes Trainingsprogramm ‚Der Zwölfzylinder im Kopf‘ vor, dass mit einfachen Übungen beide Gehirnhälften ‚zündet‘. In der perfekt abgestimmten ‚Train your Brain‘- Activity bekamen die begeisterten Teilnehmer davon direkt einen ersten Eindruck: Auf welchem Bein kann man besser und länger das Gleichgewicht halten? Wer kann seine Finger versetzt kreisförmig vor der Brust drehen? Eine echte Herausforderung! Einen kleinen Selbsttest gibt es auch online: www.drerkens.com/#selbsttest

Engagierte Club-Partner machen den Unterschied

Die ABIT GmbH ( www.abit.de ) aus Meerbusch, Spezialist für intelligentes Prozess- und Forderungsmanagement, hat die Ausstattung der Empfangsbereiche aller vier CeeClubs im Jahr 2015 übernommen. Die werthaltigen Preise für die stolzen Gewinner der kleinen Brain-Activity kamen in Frankfurt unter anderem vom neuen Club-Partner, der Heidelberger FORUM Institut für Management GmbH ( www.forum-institut.de ) und den Headset-Spezialisten von JPL ( www.jpl-headsets.com ). Aber auch die anderen ‚Supporters of CeeClub‘, wie zum Beispiel die SCHUFA ( www.schufa.de ), intersoft consulting ( www.intersoft-consulting.de ) oder Bürgel ( www.buergel.de ) tragen ganz wesentlich zum Erfolg des Clubs bei!

Ein ganz besonderer Dank gilt Hans luel Dohr von der dohr Inkasso in Grevenbroich ( www.dohr-inkasso.de ). Selbst Mitglied der ersten Stunde im CeeClub und langjähriges BDIU-Mitglied, hat dohr Inkasso die assoziierte Mitgliedschaft des Clubs im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. gesponsert: „Für den CeeClub ist das ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Vereinsgeschichte“, so Andreas Tafel abschließend. Perfektes Timing, könnte man sagen, führt doch der nächste CeeClub gleich in die Heimat des Branchenverbandes!

In Berlin geht es um die Wurst

Unter dem Motto ‚Berliner Schnauze hot & spicy!‘ geht es beim 14. CeeClub am 26. März in der Bundeshauptstadt nicht nur um die berühmte Berliner Currywurst: Der Top-Trainer und ehemalige Hörfunksprecher Frederik Beyer beweist in seinem Impulsvortrag „Erfolgreich reden – So punkten Sie mit Ihrer Stimme!“, dass ein ausdrucksstarkes Organ auch beim Netzwerken eine wichtige Rolle spielt. Und wie immer wäre allein schon die Location eine Reise wert: der historische Wasserturm in Alt-Hohenschönhausen ( www.berlin-wasserturm.de ).

CeeClubber sollten sich schnell hier anmelden: www.collections-business-club.de/events

Tickets für Nicht-Mitglieder gibt es unter: www.collections-busi­ness-club.de/club-shop/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Kommunikation und Design .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/0j7sx1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gastronomie/happy-birthday-collections-business-club-mit-12-zylindern-im-kopf-ins-neue-jahr-18969

Über den Collections Business Club:

Credit, Collections and Customer Care become connected

Schätzen Sie Networking in ungezwungener Atmosphäre und außergewöhnliche Events mit echtem Spaßfaktor? Wenn Sie dazu noch Unternehmer, Führungs- oder Fachkraft aus dem Forderungsmanagement, der Finanzbranche oder dem Custo­mer Care/Customer Service sind, dann ist der Collections Business Club genau die richtige Ad­resse für Sie. Denn der CeeClub ist die Online- und Offline-Community der genannten Branchen entlang der Kundenprozesskette. Hier treffen sich die Club-Mitglieder zum branchenübergreifenden Networ­king. Vernetzen Sie sich, tau­schen Sie Ideen aus, und nehmen Sie wichtige Impulse für ihr tägliches Business mit. Dabei kommt die Wissensvermittlung nicht zu kurz: Bei interessanten Impuls­vorträgen zu aktuellen Themen und munteren Diskussionsrunden profitieren Sie vom Know-how der Branchen für die Branchen. Mit dem CeeClub halten Sie Ihr Wis­sen jederzeit up to date. Es wird also Zeit, Mitglied im Collections Business Club e.V. zu werden!

Der Club im Web:

www.ceeclub.de: http://www.collections-business-club.de/

www.xing.com/net/ceeclub: https://www.xing.com/net/ceeclub

http://www.facebook.com/CeeClub

Weitere Informationen für Redakteure und Leser:
Collections Business Club e.V.
Phone: +49 511 93639-380
Fax: +49 511 93639-389
Ansprechpartner: Andreas Tafel
Mail: andreas.tafel@collections-business-club.de
Web: www.ceeclub.de

Kontakt

Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/0j7sx1

Medizin Gesundheit Wellness

Collections Business Club e.V. wird assoziiertes Mitglied des Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V.

(Mynewsdesk) Hannover, im Januar 2015 – Fast genau zwei Jahre nach der Gründung des Collections Business Club e.V. (kurz: CeeClub) ist es soweit – der CeeClub wird als assoziiertes Mitglied im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) aufgenommen.

Für alle Beteiligten ist dies ein Grund zur Freude. Andreas Tafel, 1. Vorsitzender des CeeClubs, sieht darin die Anerkennung für die geleistete Arbeit des 2 Jahre jungen Vereins. Der CeeClub versteht sich als Netzwerkplattform für Unternehmer, Führungskräfte und Spezialisten aus den Branchen Collections, Credit und Customer Care/ Customer Service. „Das Netzwerken mit Niveau in Wohlfühlatmosphäre stellt eine ideale Ergänzung zur überwiegend fachlichen und politischen Arbeit des BDIU dar“, so Tafel.

Gleichzeitig mit der Aufnahme des CeeClub als assoziiertes BDIU-Mitglied ist der BDIU Firmenmitglied im CeeClub geworden:: „Für den CeeClub ist das ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Vereinsgeschichte“, so Tafel abschließend.

Ein ganz besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang Herrn Hans luel Dohr von der dohr Inkasso GmbH & Co. KG. Selbst Mitglied der ersten Stunde im CeeClub und langjähriges BDIU-Mitglied, hat dohr Inkasso die assoziierte Mitgliedschaft gesponsert.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Kommunikation und Design .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/rw0xj3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/collections-business-club-e-v-wird-assoziiertes-mitglied-des-bundesverband-deutscher-inkasso-unternehmen-e-v-70641

Über den Collections Business Club:

Credit, Collections and Customer Care become connected

Schätzen Sie Networking in ungezwungener Atmosphäre und außergewöhnliche Events mit echtem Spaßfaktor? Wenn Sie dazu noch Unternehmer, Führungs- oder Fachkraft aus dem Forderungsmanagement, der Finanzbranche oder dem Custo­mer Care/Customer Service sind, dann ist der Collections Business Club genau die richtige Ad­resse für Sie. Denn der CeeClub ist die Online- und Offline-Community der genannten Branchen entlang der Kundenprozesskette. Hier treffen sich die Club-Mitglieder zum branchenübergreifenden Networ­king. Vernetzen Sie sich, tau­schen Sie Ideen aus, und nehmen Sie wichtige Impulse für ihr tägliches Business mit. Dabei kommt die Wissensvermittlung nicht zu kurz: Bei interessanten Impuls­vorträgen zu aktuellen Themen und munteren Diskussionsrunden profitieren Sie vom Know-how der Branchen für die Branchen. Mit dem CeeClub halten Sie Ihr Wis­sen jederzeit up to date. Es wird also Zeit, Mitglied im Collections Business Club e.V. zu werden!

Der Club im Web:

http://www.ceeclub.de

http://www.xing.com/net/ceeclub

http://www.facebook.com/CeeClub

Kontakt

Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/rw0xj3

Sonstiges

FORUM Institut für Management GmbH ist neuer Supporter des Collections Business Club

(Mynewsdesk) Heidelberg, Oktober 2014 –  Die FORUM • Institut für Management GmbH, führender Anbieter von Weiterbildungsveranstaltungen für Fach- und Führungskräfte, ist neuer Supporter des Collections Business Club e.V.  – wie bereits eine Reihe namhafter weiterer Unternehmen. Der Club versteht sich dabei als informelle Plattform für den Austausch zwischen Forderungsmanagern und Fachleuten aus angrenzenden Bereichen. Das Konzept des CeeClubs beruht auf Veranstaltungen, bei denen Impulsvorträge brandaktuelle Branchenthemen aufgreifen und die Events durch kleine Activities bereichert werden.

Die Mitglieder des Clubs und die Gäste der Veranstaltungen nutzen auf den kreativ geplanten und immer neuen Clubevents die Möglichkeit zum Netzwerken und Diskutieren. Exzellente Gastronomie, Fachinformationen und kurzweilige Teamevents bilden das Erfolgsrezept des 2013 gegründeten Clubs. Das im Jahr 1979 gegründete FORUM Institut unterstützt dabei den CeeClub als Partner mit hochwertigen Fortbildungsgutscheinen und steht als strategischer Partner hinter den Events mit Mehrwert.

Den Mitgliedern des CeeClubs – als freiem Netzwerk von Unternehmern, Fach- und Führungskräften aus dem Forderungsmanagement, der Finanzbranche und dem Bereich Customer Care – steht das FORUM Institut als exklusiver Weiterbildungspartner mit seinem Gesamtangebot zur Verfügung.
Mit 35 Jahren Fortbildungserfahrung stehen bei der täglichen Arbeit der rund 110 Mitarbeiter des in Heidelberg ansässigen Unternehmens vier Erfolgsfaktoren im Fokus: Erstklassige Referenten. Aktuelle, relevante Themen und Inhalte. Hochwertige, didaktisch sehr gut aufbereitete Seminarunterlagen. Qualifizierte Betreuung vor Ort.

Torsten Faßmann, Leiter Marketing des FORUM Instituts, sieht in der strategischen Partnerschaft die Austauschmöglichkeit zwischen den angesprochenen Branchen und dem FORUM Institut, um passgenaue Fortbildungskonzepte anbieten zu können und karrierebegleitender Partner für die Mitglieder des CeeClubs zu sein.

Auch im Jahr 2015 sind viele weitere Clubevents deutschlandweit geplant. Die Termine sind unter www.collections-business-club.de zu finden.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Kommunikation und Design .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fj1w5y

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/forum-institut-fuer-management-gmbh-ist-neuer-supporter-des-collections-business-club-45951

Über den
Collections Business Club:

Credit, Collections and Customer Care become connected

Schätzen Sie Networking in ungezwungener Atmosphäre und
außergewöhnliche Events mit echtem Spaßfaktor? Wenn Sie dazu noch Unternehmer,
Führungs- oder Fachkraft aus dem Forderungsmanagement, der Finanzbranche oder
dem Custo­mer Care/Customer Service sind, dann ist der Collections Business
Club genau die richtige Ad­resse für Sie. Denn der CeeClub ist die Online- und
Offline-Community der genannten Branchen entlang der Kundenprozesskette. Hier
treffen sich die Club-Mitglieder zum branchenübergreifenden Networ­king.
Vernetzen Sie sich, tau­schen Sie Ideen aus, und nehmen Sie wichtige Impulse
für ihr tägliches Business mit. Dabei kommt die Wissensvermittlung nicht zu
kurz: Bei interessanten Impuls­vorträgen zu aktuellen Themen und munteren Diskussionsrunden
profitieren Sie vom Know-how der Branchen für die Branchen. Mit dem CeeClub
halten Sie Ihr Wis­sen jederzeit up to date. Es wird also Zeit, Mitglied im
Collections Business Club e.V.  zu
werden!

Der Club
im Web:

www.ceeclub.de: http://www.collections-business-club.de

www.xing.com/net/ceeclub: https://www.xing.com/net/ceeclub

http://www.facebook.com/CeeClub

Kontakt

Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/fj1w5y

Computer IT Software

Innovative Ansätze im Kundenservice: Führungskräfte diskutieren Herausforderungen & Chancen beim 8. Erfolgreichen Contactcenter

Innovative Ansätze im Kundenservice: Führungskräfte diskutieren Herausforderungen & Chancen beim 8. Erfolgreichen Contactcenter

(NL/1391603149) Die Meinungen können unterschiedlicher kaum sein: Harry Wassermann, CEO von Callcenter Dienstleister SNT sagt im Experteninterview des Contact-Center-Network: Das Telefon bleibt auch 2017 der absolut dominante Kommunikationskanal. Eine andere Einschätzung nimmt Andreas Krohn, Vorsitzender Geschäftsführung arvato Customer Care vor: Wir können nicht weiter so arbeiten wie bisher, sondern müssen uns mit den digitalen Fragestellungen beschäftigen, denn der Zug fährt eindeutig in diese Richtung.
Fakt ist, Kommunikation verändert sich. Und das wirkt sich auch auf die Art wie Kunden Service in Anspruch nehmen und erwarten aus.

Das spiegelt sich auch in den Sessionthemen der 8. Veranstaltung Erfolgreiches Contactcenter am 04.11.2014 im Congresspark Hanau wieder. Aufgrund der von den Teilnehmern gewählten Themenvorschlägen gibt es einen Track Service.

Pamela Pietzsch von dtms gibt Einblicke bei der Einführung einer Web Self Service Lösung zur internen und externen Wissensvermittlung und wie weit sie gemeistert werden konnten. Die Grundidee war klar: Sowohl die eigenen Mitarbeiter als auch Kunden und Interessenten wussten zu wenig über die neue Network ACD, ein neues Produkt der dtms. Mithilfe einer Web Self Service Lösung mit FAQ-Board, Videos, Wissensbeiträgen etc sollte das nötige Wissen transparent allen Mitarbeitern und später auch den Kunden zur Verfügung stehen. Dabei sollte jeder Nutzer Antworten auf die gestellten Fragen direkt ins System schreiben können, um den Wissensaustausch der Community zu verbessern. Bei der mehrstufigen Umsetzung von einem Piloten mit einer geschlossenen Benutzergruppe bis zum unternehmensweiten Roll-Out tauchten die üblichen Schwierigkeiten auf: Es wurden nicht ausreichend Beiträge und Fragen in das System eingestellt, wodurch das Projekt zu scheitern drohte. Was dtms getan hat, um die Akzeptanz des Tools zu verbessern, mit mehr Wissen zu füllen und das System aktiv zu leben, zeigt Pamela Pietzsch in einer Projektvorstellung und stellt dar, wie weit man dabei gekommen ist.

Eine andere Form von Self Service sind Customer Communities. Kundenzufriedenheit ist für Dienstleister das A und O. Dabei nimmt jeder zweite Kunde den Kontakt zu Unternehmen über das Social Web auf. Diese setzen für den Support auf spezielle Customer Communities. Fragen und entsprechende Hilfestellungen, auch von anderen Nutzern, werden so an einem Ort gebündelt. Mark Pohlmann ist Experte für sozialen Kundendienst: Mit Brandslisten gründete er eine Whitelabel-Lösung für Customer Communities. Mark Pohlmann weiß, worauf es bei einer guten Customer Community ankommt. Bereits heute bevorzugt einer von drei Kunden den Kontakt über soziale Kanäle statt dem klassischen, outgesourcten Callcenter. Warum es so wichtig ist, Customer Leads auf einer Plattform zu bündeln und wie Kunden auch selbst Kundendienst machen können, erklärt Marc Pohlmann anhand unterschiedlicher Fallbeispiele.

Wie der Weg in eine vernetzte Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern führen kann, zeigt Marius Gerwinn. Die Beziehung zwischen Verbrauchern und Unternehmen ist eine Geschichte voller Medienbrüche. Denn Verbraucher kommunizieren online, sie nutzen Cloud-Portale und Apps, um Alltägliches zu erledigen. Unternehmen dagegen setzen immer noch auf analoge Kommunikation und starre Servicekonzepte. Sie überschwemmen ihre Kunden mit Papier und betreiben eine Vielzahl von wenig integrierten Insellösungen. Wie man diesen Gegensatz auflösen kann, erfahren Entscheider in dieser Session.

Für viele ist Social Media ein Nice-to-Have. Das man mit Social Support tatsächlich gutes Geld verdienen kann, zeigt Anja Bonelli mit einem Praxisbeispiel. Bereits seit zwei Jahren bietet ein Konzern mit Schwerpunkt BPO Social Media Support an. Und zwar erfolgreich das Angebot von neuen Kundenkanälen bringt einen soliden Umsatz und lastet Agenten aus. Die starke Steigerung von Kundenzufriedenheit ist natürlich auch ein mehr als willkommener Effekt. Die Prognosen sprechen für sich: – 2014 werden die digitalen Supportanfragen um weitere 53 % steigen. E-Mails zählen nicht dazu. – 17 % der Kunden wenden sich nach nur einer schlechten Erfahrung vom Unternehmen ab und wechseln zum Wettbewerber. 85% Verlust nach 1-3 negativen Erfahrungen. In dieser Session wird im Livebetrieb gezeigt, wie der Dialog in den sozialen Netzen stattfindet und was dies für Auswirkungen auf die Kundenbeziehung hat. Und welche Chancen und Entwicklungen als nächste Schritte eruiert werden.

Neben den Themensessions bildet das intensive Networking der Entscheider aus Customer Care, Vertrieb und Contact Center wieder einen wichtigen Schwerpunkt beim 8. Erfolgreichen Contactcenter. Wer sich bis 31.08.2014 anmeldet, spart noch 25 % der Teilnahmegebühr.

Die komplette Agenda und Anmeldemöglichkeit finden Sie unter http://www.erfolgreiches-Contactcenter.de.

2006 fand das erste Erfolgreiche Contactcenter statt. Markus Grutzeck vom CRM- und Callcenter-Software Hersteller Grutzeck-Software kreierte die Veranstaltung mit dem Fokus auf Erfahrungsaustausch und Interaktivität. Seit drei Jahren reichen Teilnehmer und Interessierte selbst Themenvorschläge ein. Diese werden von Teilnehmern bewertet und daraus das Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. In den letzten Jahren besuchten durchschnittlich mehr als 130 Teilnehmer das „Erfolgreiche Contactcenter“. Tendenz steigend.
Die Grutzeck-Software GmbH als Veranstalter beschäftigt sich mit CRM Software und der kontaktbezogenen Vorgangssteuerung im Unternehmen.

Kontakt
Grutzeck-Software GmbH
Markus Grutzeck
Hessen-Homburg-Platz 1
63452 Hanau
06181/97010
Markus.Grutzeck@grutzeck.de
http://www.grutzeck.de