Tag Archives: Crown

Auto Verkehr Logistik

Exzellente Ergonomie: Gegengewichtstapler Crown SC 6000 erhält FLTA Award

Exzellente Ergonomie: Gegengewichtstapler Crown SC 6000 erhält FLTA Award

Steve Stewart, Director European Branch Operations (Mitte), mit dem FLTA Award für den Crown SC 6000

München, 31. März 2016 – Crown , eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, hat den renommierten Fork Lift Truck Association (FLTA) Award – auch „Archie“ genannt – in der Kategorie „Ergonomics“ erhalten. Prämiert wurden die Elektro-Gegengewichtstapler der SC 6000 Serie . Diese zeichnen sich unter anderem durch eine ergonomisch optimierte Kabine mit hohem Bedienkomfort und erstklassiger Rundumsicht aus, was die Leistungsfähigkeit des Bedieners steigert.

„Jeder einzelne unserer Preisträger steht für einen bedeutenden Fortschritt in der Staplertechnologie“, sagt Peter Harvey, Hauptgeschäftsführer der FLTA. „Mit ihren Lösungen tragen sie dazu bei, den Einsatz von Staplern sicherer, effizienter und nachhaltiger zu machen. Es ist uns eine Freude, ihre herausragenden Leistungen zu würdigen und auszuzeichnen.“

Die Dreirad- und Vierrad-Elektro-Gabelstapler der Crown SC 6000 Serie werden mit Tragfähigkeiten von 1,3 bis 2,0 Tonnen und Hubhöhen von bis zu 7,5 Metern angeboten. Sie vereinen hohe Stabilität und fortschrittliche Technik mit anforderungsgerechter Ergonomie. Die Stapler sind universell einsetzbar und lösen eine Vielzahl von Aufgaben sowohl im Innen- als auch im Außeneinsatz.

Beispielhaft für das herausragend ergonomische Design sind unter anderem die niedrige Einstiegshöhe von 375 mm und der großzügig bemessene Kopfraum. Beides erleichtert das ständige Ein- und Aussteigen im Laufe einer typischen Arbeitsschicht. Zudem sorgt die uneingeschränkte Rundumsicht aus der Kabine für leichte Bedienbarkeit und damit für hohe Akzeptanz bei den Fahrern, was wiederum Produktivitätssteigerungen ermöglicht.

Neben ihrer erstklassigen Ergonomie überzeugen die SC 6000 Gegengewichtstapler auch mit überlegener Manövrierfähigkeit und präziser Handhabung. Beim Vierrad-Stapler tendiert der Wenderadius gegen Null, was ihn nahezu so wendig wie das Dreirad-Modell macht, und die Lebensdauer der robusten Lenkachse beträgt nachweislich Tausende von Stunden.

Intelligente On-Board-Systeme sorgen für präzise Steuerung und Stabilität, halten die Geschwindigkeit bei Rampenfahrten konstant und passen verschiedene Steuerfunktionen in Abhängigkeit von Ladungsgewicht, Hubhöhe, Lenkeinschlag und Fahrgeschwindigkeit automatisch an.

Crowns patentierte Access 1 2 3® Technologie ermöglicht verlässliche On-Board-Diagnostik in Echtzeit, und mit dem BTS 1000 Batterietransfersystem lassen sich die Batterien von einer Person in nur drei Minuten wechseln.

Über die Archie Awards
Die Archie Awards fördern und würdigen vorbildliche Leistungen im Bereich der Entwicklung und Konstruktion von Gabelstaplern. Sie wurden 2016 zum 21. Mal vergeben und gelten weithin als eine der renommiertesten Auszeichnungen, die in Großbritannien verliehen werden. Die diesjährigen Gewinner wurden anlässlich des Awards for Excellence Galadinners der FLTA am 27. Februar 2016 bekannt gegeben.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 12.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-313
joern.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

iF Design Award 2016 für die neuen Mitfahr-Gabelhubwagen RT 4000 von Crown

iF Design Award 2016 für die neuen Mitfahr-Gabelhubwagen RT 4000 von Crown

Ausgezeichnet: Crown Mitfahr-Gabelhubwagen RT 4000

München, 02. März 2016 – Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, wurde erneut vom iF International Forum Design mit dem renommierten iF Design Award ausgezeichnet. Die internationale, hochkarätig besetzte Expertenjury vergab das begehrte Gütesiegel in der Kategorie „Vehicles“ für das hochwertige Produktdesign der neuen Mitfahr-Gabelhubwagen der RT 4000 Serie. Dies ist bereits der 28. iF Design Award, den Crown seit 1969 erhalten hat.

Die Mitfahr-Gabelhubwagen RT 4000 mit einer Tragfähigkeit von bis zu 2.000 Kilogramm wurden Ende 2015 europaweit im Markt eingeführt. Sie kombinieren robuste und leistungsfähige Staplertechnik mit innovativer Sicherheitsausstattung und bieten entscheidende Vorteile hinsichtlich Manövrierfähigkeit, Ansprechverhalten und Zuverlässigkeit. Sowohl das Modell mit Fahrerstand als auch die Version mit Fahrersitz ermöglichen schnelles Be- und Entladen, eine erstklassige Transportleistung sowie optimales Manövrieren auch auf engstem Raum. Beide Modelle bieten dabei den Fahrkomfort, den Bediener im harten Logistikalltag brauchen. Der AC-Motor von Crown punktet mit starker Beschleunigung und ermöglicht Fahrgeschwindigkeiten bis zu 12,5 km/h.

„Die RT 4000 Serie steht für ein Designkonzept, das den Bediener in den Mittelpunkt der Entwicklung stellt“, erklärt Jim Kraimer, Director Industrial Design bei Crown. „Das Ergebnis ist ein leistungsfähiges, wertbeständiges Produkt, das durch höhere Produktivität und mehr Sicherheit im Lager zu Kosteneinsparungen führt.“

Das auch für den IFOY-Award 2016 nominierte Modell mit Fahrerstand ist mit einer gefederten Bodenplatte, einem großzügigen Anlehnpolster aus weichem Schaumstoff und wahlweise mit rechts- oder linksseitiger Lenkung ausgestattet und bietet so erstklassigen Fahrkomfort. Zudem verringert die patentierte Einstiegsleiste mit Sicherheitsschalter die Gefahr von Fußverletzungen, indem die Fahrfunktion deaktiviert wird sobald der Bediener einen Fuß außerhalb der Fahrzeugkonturen platziert. Das Modell mit Fahrersitz eignet sich bestens für Einsatzbereiche mit hoher Umschlagleistung und langen Transportstrecken. Es verfügt über einen voll gefederten Fahrersitz sowie eine höhenverstellbare Bodenplatte. Die erhöhte Sitzposition sorgt für hervorragende Rundumsicht.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 12.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-313
joern.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

IFOY Awards 2016: Dreifach-Nominierung für Crown Gabelstapler

IFOY Awards 2016: Dreifach-Nominierung für Crown Gabelstapler

IFOY Awards 2016: Dreifach-Nominierung für Crown Gabelstapler

München, 25. Januar 2016 – Crown , eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, wurde gleich dreifach von der internationalen IFOY Jury für den IFOY Award 2016 nominiert. In der Kategorie „Counter Balanced Truck“ (Gegengewichtstapler bis 3,5 Tonnen) tritt Crown mit dem LPG-Gegengewichtstapler C-5 mit Vollkabine an. In der Kategorie „Warehouse Truck Lowlifters“ wurde der Crown RT 4020 Gabelhubwagen mit Fahrerstand nominiert. In der Kategorie „Intralogistics Solution“ geht Crown mit einer QuickPick® Remote-Lösung für die holländische Supermarktkette Jumbo Supermarkten ins Rennen.

„Unser Kernanliegen ist es, qualitativ hochwertige, sichere und zuverlässige Produkte und Lösungen zu entwickeln, die unseren Kunden einen konkreten Nutzen und einen tatsächlichen Mehrwert bieten“, sagt Ken Dufford, Crown Vice President Europe. „Dass wir erneut für diesen international renommierten Preis in gleich drei Kategorien nominiert sind, ist eine weitere Bestätigung für unser konsequentes Engagement, die Effizienz, Produktivität und Sicherheit bei unseren Kunden zu maximieren“.

Der innovative Treibgasstapler Crown C-5 zeichnet sich durch den eigengefertigten 2,4-Liter-Industriemotor, einen leistungsstarken Antriebsstrang mit bis zu fünf Jahren Garantie und eine präzise Zweifachkühlung für separate Kühlung von Motor und Getriebe aus. Optional ist die C-5 Serie mit einer neu entwickelten Vollkabine erhältlich, die dem Bediener eine bisher unerreichte Rundumsicht und eine hoch ergonomische Arbeitsumgebung bietet. Die neue Staplerserie steht für maximale Zuverlässigkeit und produktivitätssteigernde Effizienz und wird im Innen- wie im Außeneinsatz selbst anspruchsvollsten und speziellen Aufgaben gerecht.

Der Mitfahr-Gabelhubwagen Crown RT 4020 mit Fahrerstand hat eine Tragfähigkeit von bis zu 2.000 Kilogramm und kombiniert robuste und leistungsfähige Staplertechnik mit innovativer Sicherheitsausstattung. Das Modell bietet entscheidende Vorteile hinsichtlich Ansprechverhalten und Zuverlässigkeit und ermöglicht schnelles Be- und Entladen, eine erstklassige Transportleistung sowie optimales Manövrieren auf engstem Raum. Der AC-Motor von Crown punktet mit starker Beschleunigung und ermöglicht Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 12,5 km/h. Für optimalen Fahrkomfort und Fahrerschutz sorgen eine gefederte Bodenpatte, ein großzügiges Anlehnpolster aus weichem Schaumstoff und eine wahlweise rechts- oder linksseitige Lenkung.

Für Jumbo Supermarkten, mit über 580 Standorten die größte private Supermarktkette in den Niederlanden, entwickelte Crown eine QuickPick Remote-Lösung, die für reibungslose Abläufe in der Kommissionierung sorgt und damit entscheidend zur Lieferpünktlichkeit von Jumbo beiträgt. Nachdem Tests mit vollautomatisierten Transportsystemen lediglich marginale Produktivitätssteigerungen brachten, hatte sich Jumbo für die halbautomatische Lösung von Crown entschieden. Das System, das mit geringem Kostenaufwand in bestehende Arbeitsumgebungen integriert werden kann, kombiniert GPC 3000 Niederhubkommissionierer mit einer intuitiven Fernbedienung.

Im Ergebnis konnte Jumbo damit die Produktivität um 7,5 Prozent steigern. Gleichzeitig stieg die Mitarbeiterzufriedenheit: Trotz höherer Kommissionierleistung können die Bediener aufgrund der verbesserten Abläufe bei geringerer körperlicher Belastung mit weniger Bewegungsabläufen mehr leisten. Martijn Vogelzang, Project Manager bei Jumbo, erklärt: „Testläufe mit einer Flotte von Crown GPC 3000 Kommissionierern mit QuickPick Remote führten im Vertriebszentrum Veghel zu erheblichen Produktionssteigerungen und weniger körperlicher Belastung der Mitarbeiter. Die Entscheidung fiel also nicht schwer.“

Die finalen Gewinner des IFOY Award 2016 werden anlässlich der CeMAT am 31. Mai 2016 in Hannover bekannt gegeben.

2013 hatte Crown für sein drahtloses Flotten- und Bedienermanagementsystem InfoLink® den IFOY Award in der Kategorie „Forklift Truck Solutions“ erhalten. 2014 wurde die Kommissioniertechnologie Crown QuickPick® Remote in der Kategorie „Warehouse Trucks“ prämiert.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 12.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-313
joern.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

Crown stellt neue Trageoption für das preisgekrönte QuickPick® Remote Kommissioniersystem vor

Crown stellt neue Trageoption für das preisgekrönte QuickPick® Remote Kommissioniersystem vor

Neue Trageoption für Crown QuickPick® Remote

München, 14. Oktober 2015 – Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, bietet Logistikmanagern und Lagerleitern mit der Einführung eines Transceiver-Bandes eine weitere Möglichkeit, die Bediener ihrer Kommissionierstapler mit einer am Handgelenk tragbaren, drahtlosen Fernbedienung für das QuickPick Remote System auszustatten.

Das Transceiver-Band wird mit verstellbaren Klettbändern an Handgelenk und Finger befestigt – so hat der Bediener für die Bodenkommissionierung beide Hände frei. Mit der leicht erreichbaren, daumenbetätigten Fahrtaste lässt sich der Stapler zur nächsten Entnahmestelle bewegen, wobei der Bediener nicht zum Fahrerstand zurückkehren muss. Ein drahtloses Sende- und Empfangsmodul, das auf der Oberseite des Transceiver-Bandes einrastet, tauscht Hochfrequenz-Signale mit dem Stapler aus. Da das Band bequem über alle Handschuharten passt, ist es die ideale Lösung für Einsätze bei niedrigen Temperaturen, wie etwa in Kühl- oder Gefrierhäusern.

„Immer öfter tragen wir auch im Alltag technische Geräte an unserem Körper, und auch im Lager sind diese Technologien inzwischen häufig anzutreffen“, erklärt Claudia Sebastiany, Marketing Product Technology Managerin bei Crown Equipment. „Von Virtual Reality Headsets über Smartwatches bis hin zu Fitnesstrackern eröffnen uns die Wearable Technologies ganz neue Wege, mit Technologie und Informationen umzugehen. Auch unsere Kunden setzen zunehmend auf diese Technologien, um die Lagerproduktivität zu steigern und gleichzeitig Kosten zu sparen, ohne bei der Arbeitssicherheit Kompromisse einzugehen.“

Neben dem neuen Transceiver-Band stehen Crown-Kunden als weitere Fernbedienungsoptionen ein Transceiver-Handschuh und ein einfacher Modulhalter zur Verfügung. Die QuickPick Remote Technologie findet branchenweit Anerkennung und erhielt bereits zahlreiche Design- und Innovationspreise. Nach dem IFOY Award 2014 in der Kategorie „Warehouse Trucks“ wurde das System im Januar mit dem German Design Award 2015 und dem GOOD DESIGN Award ausgezeichnet. Kürzlich kam noch der International Design Excellence Award (IDEA) in Bronze hinzu. Weitere Informationen zum System finden Sie auf www.crown.com.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 12.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-313
joern.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
St.-Martin-Str. 53-55
81669 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

Crown bringt vielseitige Elektro-Gegengewichtstapler der SC 6000 Serie auf den Markt

Dreirad- und Vierrad-Modelle erhältlich / Wenderadius nahe Null / Erstklassige Rundumsicht mit und ohne Kabine

Crown bringt vielseitige Elektro-Gegengewichtstapler der SC 6000 Serie auf den Markt

Die Crown SC 6000 Serie: extrem wendige und universell einsetzbare Elektro-Gegengewichtstapler

München, 21. Mai 2015 – Crown , eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, hat sein Angebot im Segment der Elektro-Gegengewichtstapler erweitert und die Crown SC 6000 Serie auf dem Markt eingeführt. Die neuen Dreirad- und Vierrad-Modelle mit Tragfähigkeiten von 1,3 bis 2,0 Tonnen und Hubhöhen von bis zu 7,5 Metern überzeugen durch Stabilität, fortschrittliche Technik und anforderungsgerechte Ergonomie. Die neuen Stapler sind universell einsetzbar und lösen im Innen- wie im Außeneinsatz eine Vielzahl von Aufgaben im Materialfluss.

Der Mensch im Mittelpunkt

Bei der SC 6000 Serie wurde viel Wert auf die von Crown gewohnte Ergonomie für mehr Komfort und leichte Bedienbarkeit gelegt. Zum Beispiel machen die niedrige Einstiegshöhe von 375 mm und der großzügige Kopfraum das Ein- und Aussteigen komfortabler. Zudem erlaubt die Konstruktion des Staplers selbst mit Kabine eine erstklassige Rundumsicht in alle Richtungen. Mehrere Kabinen-Optionen stehen zur Verfügung: Die Teilkabine ist mit Front- und Heckscheibe sowie einem Dach mit optionaler Leseleuchte ausgestattet. Die Soft-Kabine, bei der der Aufbau um PVC-Türen mit integrierten Magneten ergänzt wird, dient als flexibler seitlicher Wetterschutz. Selbst mit Vollkabine für den Außeneinsatz gewährt der Stapler freie Sicht auf ganzer Linie. Sie bietet einen Allwetter-Rundumschutz und ist mit Klarsichttüren, bidirektionalen Schiebefenstern und Heizungsoption ausgestattet. Die Bewegungsfreiheit des Bedieners bleibt bei jeder Kabinen-Option unbeeinträchtigt. Mit vielfältigen weiteren Optionen, zum Beispiel für Bedienelemente und Beleuchtung, können die Stapler bis ins Detail nach individuellen Anforderungen konfiguriert werden.

Stabile Konstruktion für hohe Beweglichkeit

Kunden wie die österreichische Gebrüder Weiss Transport & Logistik GmbH, bei der die neuen Multifunktionsstapler vor Markteinführung im Test gelaufen sind, bestätigen die hohe Qualität der Crown Produkte. „Die robusten und langlebigen Frontstapler der Crown SC 6000 Serie können sowohl mit ihrem funktionellen und ergonomischen Design als auch mit verlässlicher und produktivitätssteigernder Technik überzeugen. Das Vierrad-Modell ist besonders wendig und bietet einen hohen Bedienkomfort, eine perfekt arbeitende Hydraulik und eine beeindruckende Rundumsicht – auch mit Kabine“, sagt Werner Drnec, Prokurist und Betriebsleiter bei Gebrüder Weiss.

Die robuste Gesamtkonstruktion sowie das Chassis mit stabilen Schweißteilen und einer durchgängigen soliden Bodenplatte unter der Batterie halten den Stapler selbst bei härtesten Einsatzbedingungen und anspruchsvollsten Anwendungen in Form. Crown verbaut Stahl statt Plastik, wo Stahl hingehört. Die Lenkachsen zeichnen sich durch eine massive Stahl-/ Gusseisenkonstruktion und extrem belastbare Kegelrollenlager aus. Auf holprigen Böden und Laderampen halten die Stapler damit auch heftigen Stößen verlässlich stand. Durch den Einsatz dieser robusten, dauergetesteten Hinterachs-Lenkanlage tendiert der Wenderadius sogar beim Vierrad-Stapler gegen Null und macht ihn nahezu so wendig wie das Dreirad-Modell. Diese Vorteile hinsichtlich der Manövrierbarkeit werden durch die freie Sicht auf beide Vorderräder noch verstärkt.

Auch Detlef Erdmann, Gruppenleiter Lagerwirtschaft beim deutschen Testkunden Carl Kühne KG, bescheinigt dem SC 6000 Gegengewichtstapler vorbildliche Fahrleistungen und komfortables Handling: „Speziell bei Rampenfahrten lässt sich der Stapler aufgrund der Rampenhaltefunktion und der automatischen Geschwindigkeitsregulierung leicht und sicher manövrieren. Der Mast ist äußerst robust und bietet sowohl im ausgefahrenen Zustand als auch mit Last hohe Stabilität. Zudem punktet er durch besonders sanfte Mastübergänge, so dass unsere Mitarbeiter jederzeit die Kontrolle über die bewegten Lasten haben. Der SC 6000 ist ein rundum gelungenes Fahrzeug, das unseren hohen Ansprüchen mehr als gerecht wird.“

Robuste Masten mit Doppel-T-Profil, die Längs-, Seiten- und Torsionsbiegekräften gut standhalten, sorgen für verlässliche Leistung und ein sicheres Fahrgefühl beim Bediener. Die Crown SC 6000 Stapler sind mit extrem wärmebeständigen Antriebsmotoren ausgestattet, die verhindern, dass die Motorleistung reduziert werden muss, um Überhitzung zu vermeiden. Die Motoren aus eigener Fertigung weisen die branchenweit höchsten Wärmeschutzwerte auf – ein Vorteil, durch den sich Ausfallzeiten sowie Ersatzteil- und Wartungskosten deutlich reduzieren lassen.

Der Stapler denkt mit

Zusätzliche Stabilität und Sicherheit sowie ein Mehr an Kontrolle und Bedienkomfort bewirkt das intelligente Steuerungssystem der SC 6000 Serie. Es sorgt für eine konstante Geschwindigkeit bei Rampenfahrten und unterstützt die Bediener mit Steuerfunktionen, die je nach Ladungsgewicht, Hubhöhe, Lenkeinschlag und Fahrgeschwindigkeit automatisch angepasst werden. Die Neigegeschwindigkeit wird abhängig von der Gabelhöhe und vom Ladungsgewicht ebenfalls automatisch begrenzt. Innerhalb der Freihubhöhe kann der Mast maximal und mit voller Geschwindigkeit vorwärts geneigt werden.

Was die SC 6000 Serie zusätzlich auszeichnet, ist ihre Wartungsfreundlichkeit. Die patentierte Access 1 2 3® Technologie ermöglicht eine verlässliche On-Board-Diagnostik in Echtzeit und mit dem Batterietransfersystem BTS 1000 lassen sich die Batterien innerhalb von nur drei Minuten von einer Person wechseln. Crown liefert mit der neuen SC 6000 Serie ein Gesamtkonzept, das reibungslose Arbeitsabläufe ermöglicht und Produktivität und Rentabilität im Lager nachhaltig sicherstellt.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 10.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-313
joern.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
St.-Martin-Str. 53-55
81669 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

Die Crown C-5 Serie: Treibgas-Stapler auf einem neuen Niveau

Leistungsstarker Antrieb mit einer Lebensdauer von bis zu 20.000 Betriebsstunden / Bis zu fünf Jahre Garantie / Erstklassige Rundumsicht selbst mit Vollkabine

Die Crown C-5 Serie: Treibgas-Stapler auf einem neuen Niveau

Mit den LPG-Staplern der C-5 Serie mit bis zu fünf Jahren Garantie setzt Crown neue Standards.

München, 21. Mai 2015 – Crown , eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, hat seinen innovativen, treibgasbetriebenen Vierrad-Gegengewichtstapler C-5 europaweit auf dem Markt eingeführt. Mit dem eigengefertigten Motor und dem robusten Antriebsstrang mit einer beeindruckenden Laufleistung von bis zu 20.000 Stunden definiert die C-5 Serie die LPG-Stapler neu. Jedes Detail des Gegengewichtstaplers überzeugt durch fortschrittliche Technik – von der innovativen Zweifachkühlung gegen Überhitzung über das ergonomische Design bis hin zum intelligenten Stabilitätssystem. Die neue Staplerserie steht für maximale Zuverlässigkeit und produktivitätssteigernde Effizienz.

Konstruiert für überragende Leistung

Die C-5 Stapler mit Hubkapazitäten von bis zu drei Tonnen meistern jeden Dauereinsatz, sind jeder Witterung gewachsen und bringen selbst auf unwegsamem Gelände zuverlässig volle Leistung. Der 2,4-Liter-Industriemotor ist energieeffizient und extrem vibrationsarm. Die zahnradgetriebene Ventilsteuerung macht den häufigen Austausch von Riemen sowie das Nachstellen von Ketten überflüssig. Zudem ist die Servobremse nahezu vollständig gekapselt und damit praktisch wartungsfrei, da kein Schmutz eindringen kann. Das vollflächige Vier-Kolben-Bremssystem ist besonders widerstandsfähig und langlebig und die serienmäßige Rampen-Haltefunktion verhindert ein Zurückrollen des Staplers an einer Steigung, ohne dass das Bremspedal konstant betätigt werden muss.

Kevin Cooper, Section Leader bei Terex Trucks Motherwell in Großbritannien, wo die C-5 Stapler bereits im Einsatz sind, ist von der Leistungsfähigkeit beeindruckt: „Für unseren Einsatzbereich benötigten wir einen robusten Stapler, denn der Standort befindet sich in Hügellage und einer unserer Haupt-Lagerbereiche für Großteile liegt ganz oben auf dem Grundstück. Der Crown C-5 ist äußerst leistungsfähig mit genug Drehmoment, um auch schwere Bauteile auf Steigungen mühelos zu transportieren.“

Coole Lösungen gegen Überhitzung mit bis zu fünf Jahren Garantie

Die Crown C-5 Serie verfügt über ein Hochleistungs-Kühlsystem, das den Motor effizient kühlt, die Staplerleistung steigert und die Lebensdauer des Motors verlängert. Der Zweifachkühler bietet eine separate Kühlung für Motor und Getriebe und sorgt für minimale Schmutzablagerungen sowie optimales Wärmemanagement.

Die optionale Bedarfskühlung (On-Demand Cooling) kombiniert gezielte Belüftung und Kühlerreinhaltung für eine verlässliche Kühlung nach Bedarf. „Das bedeutet, dass bei jedem Motorstart ein automatischer Linkslauf den Kühler von Schmutz befreit. Die Kühlung läuft temperaturgesteuert, also unabhängig von Motordrehzahl und Fahrtrichtung“, erklärt Martin Hainge, Director of Marketing EMEA bei Crown. „Für den kompletten Antriebsstrang mit On-Demand Cooling gewähren wir daher eine Fünf-Jahres-Garantie.“

Enwickelt für Bedienkomfort und Sicherheit

Ob beim Fahren, Wenden, Heben, Auf- oder Abladen – die Bediener können sich bei jedem Manöver auf ein sanftes Ansprechen des Staplers verlassen. Feinfühlige Hydraulikhebel, niedrige Lenkkräfte sowie die elektrische Eintasten-Feststellbremse steigern das gute Fahrgefühl.

Ein niedrig angeordnetes Gegengewicht, der hohe und weit vorne positionierte Sitz, schräg gestellte Streben und der Freisichtmast gewährleisten eine ausgezeichnete 360-Grad-Rundumsicht, die selbst mit der einzigartigen, vibrationsgedämpften Vollkabine erhalten bleibt. Mit Klarsichttüren, bidirektionalen Schiebefenstern, Scheibenwischern vorne und hinten bietet die beheizte Kabine auch bei extremen Wetterbedingungen im Außeneinsatz automobilkonforme Ergonomie und Komfort. Das bewährte Intrinsic Stability SystemTM sorgt für Sicherheit, indem es Neigung und Hubhöhe des Gegengewichtstaplers kontinuierlich überwacht und die Fahrzeugfunktionen entsprechend automatisch reguliert. Unterhalb der Freihubhöhe kann der robuste Mast mit Doppel-T-Profil vollständig vorwärts geneigt werden. Befinden sich die Gabeln über Freihubhöhe, wird der Vorwärtsneigungswinkel automatisch auf zwei Grad begrenzt.

Bei den Bedienern punktet der Stapler zusätzlich durch weitere ergonomische Eigenschaften. Dazu zählen der leichte und schnelle Ein- und Ausstieg, die große Trittstufe und viel Bewegungsfreiheit am Fahrerplatz. Das bestätigt auch Kevin Cooper von Terex Trucks: „Die Kabine ist geräumig, leicht zugänglich und solide konstruiert. Der gefederte Fahrersitz ermöglicht sanftes und bequemes Fahren. Die von uns befragten Bediener loben den Stapler als stabil und gleichzeitig, selbst bei unebenen Böden, reibungslos zu bedienen und zu steuern. Außerdem haben wir festgestellt, dass der Crown C-5 kraftstoffeffizient arbeitet und deutlich weniger verbraucht, als wir erwartet hätten.“

Über die Access 1 2 3® Technologie lassen sich, zum Beispiel für den Einsatz innerhalb des Lagers, Höchstgeschwindigkeiten fahrtrichtungsabhängig je Stapler einstellen. Zudem ist eine zum Patent angemeldete, akkurate Tankanzeige in das System integriert. Sie überwacht Druck und Temperatur des Kraftstoffs und zeigt den aktuell, durchschnittlich und insgesamt verbrauchten Kraftstoffverbrauch an. Die C-5 Serie ist mit Vollgummi-Bandagen- oder Superelastikbereifung erhältlich, letztere gibt es auch als Zwillingsbereifung. Durch eine große Auswahl an Zusatzausstattungen, Anbaugeräten und Zubehör ab Werk wird der Stapler selbst anspruchvollsten und höchst speziellen Aufgaben gerecht – sowohl im Innen- als auch im Außeneinsatz.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 10.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-313
joern.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
St.-Martin-Str. 53-55
81669 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

Crown Gabelhubwagen der WT 3000 Serie mit deutlich verbesserter Energieeffizienz

Bis zu 28 Prozent längere Laufzeit je Batterieladung ohne Leistungseinbußen

Crown Gabelhubwagen der WT 3000 Serie mit deutlich verbesserter Energieeffizienz

Crown Gabelhubwagen WT 3000

München, Mai 2015 – Crown , eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, hat die Energieeffizienz bei seinen Gabelhubwagen der WT 3000 Serie deutlich gesteigert und erzielt damit bis zu 28 Prozent längere Laufzeiten je Batterieladung. Erreicht wird dies unter anderem durch eine effizientere Nutzung der Batteriekapazitäten. Ab sofort werden alle Stapler der WT 3000 Serie mit der neuen Funktionalität ausgeliefert.

Im branchenweit anerkannten Testzyklus gemäß VDI 2198 zeigt sich, dass die neuen Modelle im Vergleich zu den Vorgängern bei gleichem Palettendurchsatz deutlich länger mit einer Batterieladung durchhalten. Bei den Geräten mit mechanischer Lenkung stieg die Laufzeit je Ladung um bis zu 28 Prozent, bei den Geräten mit elektronischer Lenkung beträgt die Steigerung etwa neun Prozent. So werden weniger Ladevorgänge notwendig, wodurch die Geräteverfügbarkeit und damit die Produktivität steigt. Je nach Anwendung kann die optimierte Energieeffizienz den Einsatz kleinerer und günstigerer Batterien für dasselbe Arbeitspensum ermöglichen.

„Im engen Dialog mit unseren Kunden beobachten wir kontinuierlich unsere Produkte im Praxiseinsatz und können so Optimierungspotenziale identifizieren, um deren Produktivität und Leistung noch weiter zu steigern. Die höhere Energieeffizienz bei unserer erfolgreichen WT 3000 Serie ist ein wichtiger Schritt zur weiteren Verbesserung der Betriebsergebnisse unserer Kunden“, sagt Ken Dufford, Vice President Europe bei Crown.

Die WT 3000 Gabelhubwagen sind für intensiven Rampenbetrieb und hohe Umschlagsleistungen gemacht. Sie zeichnen sich durch hohe Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Robustheit sowie außergewöhnlichen Bedienkomfort aus. Die Serie umfasst Modelle mit Tragfähigkeiten bis zu 2.500 Kilogramm. Zudem kann zwischen mechanischer oder elektronischer Lenkung sowie drei verschiedenen Fahrerstandausführungen gewählt werden. In der Vergangenheit hat die Crown WT 3000 Serie bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den universal design award 2012 sowie den Design 4 Safety Award, der auf der IMHX 2013, der führenden Logistikmesse Großbritanniens, verliehen wurde.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 10.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-313
joern.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
St.-Martin-Str. 53-55
81669 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

Die ganze Welt der Intralogistik

LogiMAT 2012: Crown präsentiert innovative und zuverlässige Lösungen für einen effizienten Materialfluss
Die ganze Welt der Intralogistik
Der flexible Doppelstock-Stapler DT 3000 von Crown im Einsatz

Von der Laderampe bis zum Schmalganglager – für jeden Einsatz im Warenlager bietet Crown innovative und zuverlässige Stapler an. Vom 13. Bis 15. März stellt das Familienunternehmen sein umfassendes Angebot an Staplern für die Intralogistik sowie die neueste Version des Flottenmanagement-Systems Crown InfoLink® auf der diesjährigen LogiMAT in Stuttgart, Stand 101 in Halle 9 vor. Außerdem feiern ein neuer Crown Dreirad-Gegengewichtstapler und ein 17m Schmalgangstapler auf der LogiMAT Premiere.

Crown betreibt vor jeder Neuentwicklung intensive Marktforschung um die Anforderungen der Kunden bis ins kleinste Detail zu durchleuchten und während der Entwicklung fließt das Kundenfeedback in den Entwicklungsprozess mit ein. Dieser aufwendige aber erfolgreiche Prozess sowie das darauf basierende, auf Bedienereffizienz und eine lange Produktlebensdauer ausgelegte, Stapler-Design standen auch vor der Premiere der neuen SC Gegengewichtstapler und TSP Schmalgangstapler. Beide Crown Neuheiten bieten außerdem alle Vorteile der hohen Fertigungstiefe bei Crown. Bis zu 85% der Komponenten baut Crown selbst und behält somit volle Kontrolle über die Qualität. Die von Crown hergestellten Motoren wurden zum Beispiel speziell für den Einsatz in Gabelstaplern entwickelt und eine Verwendung gleicher Teile über mehrere Serien erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Reparatur direkt beim ersten Besuch eines Service-Technikers.

Technik über den Stapler hinaus
Neben innovativen und zuverlässigen Staplern bietet Crown auch softwarebasierte Lösungen zur Produktivitätssteigerung an. Die integrierte Systemsteuerung Access 1 2 3® kontrolliert alle Staplerkomponenten und -systeme, die Leistung und Sicherheit beeinflussen können und optimiert die Leistungsparameter für die jeweilige Situation. Außerdem bietet Access 123 Servicetechnikern umfangreiche Diagnosefunktionen über ein intuitives Display am Stapler – ohne Laptop oder Handheld. Das Flottenmanagementsystem Crown InfoLink erfasst und analysiert sämtliche Daten über Fahrzeug, Flotte und Einsatzbereich standortübergreifend und in Echtzeit und präsentiert diese Informationen auf einen Blick. InfoLink trägt damit zu mehr Produktivität, effizienteren Prozessen und geringeren Betriebskosten bei. Auf der LogiMAT wird Crown das perfekte Zusammenspiel zwischen InfoLink und den Staplern live am Messestand demonstrieren.

Vom kleinsten Hubwagen, über das Multifunktionsfahrzeug WAVE®, bis hin zum größten Schmalgangstapler: Das Ziel von Crown ist stets, dem Bediener langlebige, ergonomische und effiziente Stapler zu bieten. Im Mittelpunkt stehen dabei echter Mehrwert für den Kunden sowie die Innovationen mit denen Betriebskosten gesenkt und gleichzeitig Betriebszeiten maximiert werden können.
Über Crown

Die Crown Equipment Corporation ist einer der weltweit größten Hersteller von Elektro-Gabelstaplern. Seit den 50er Jahren produziert Crown Lösungen für einen effizienten Materialfluss. Die vielfach mit Industriepreisen ausgezeichneten Crown Produkte sind vom kleinsten Hubwagen bis zum größten Schmalgangstapler bis ins Detail auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmt. Sie bieten dem Kunden mit technischen Innovationen und der besonderen Qualität im Fertigungsverfahren hohe Zuverlässigkeit und Produktivität.

Crowns einzigartiges Unternehmensmodell, mit dem höchsten Niveau vertikaler Integration in der Branche, ermöglicht eine optimale Kontrolle über Entwicklung, Fertigung und Kundenservice. Bis zu 85 Prozent der Baugruppen werden von Crown in spezialisierten Werken entwickelt und gefertigt. Crown hat sich dazu verpflichtet, seinen Kunden überdurchschnittlichen Mehrwert zu bieten und hierdurch deren Total Cost of Ownership zu reduzieren.

Die Crown Equipment Corporation ist ein Unternehmen im Familienbesitz mit Zentralen in den USA, Australien und Deutschland. Crown verfügt heute über ein globales Vertriebs- und Servicenetz mit über 70 firmeneigenen Niederlassungen sowie über 300 eigenständigen Händler-Standorten.

Weitere Informationen unter www.crown.com

Crown GmbH & Co. KG
Claas Meyer
Moosacher Str. 52
80809 München
089/93002-0
www.crown.com
claas.meyer@crown.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Karolin Böhm
Claudius-Keller-Staße 3c
81669 München
karolin.boehm@maisberger.com
089-419599-84
http://www.maisberger.com

Auto Verkehr Logistik

Crown auf der Logistik 2012

In Hamburg präsentiert Crown innovative Stapler und Lösungen für die Intralogistik
Crown auf der Logistik 2012
Der Crown Gabelniederhubwagen WT 3000 mit klappbarer Plattform

Vom 25. bis 26. Januar 2012 stehen Produkte für effizienten Materialfluss im Mittelpunkt der Logistik 2012 in Hamburg. Am Stand A22 präsentiert Crown dazu optimale Lösungen für die Intralogistik. Neben den flexiblen DT 3000 Doppelstockstaplern, den robusten WT 3000 Gabelniederhubwagen sowie den preisgekrönten ESR 5000 Schubmaststaplern sind das Flottenmanagementsystem Crown InfoLink® sowie das einzigartige Multifunktionsfahrzeug Wave® Highlights des Messeauftritts von Crown.

DT 3000: Multitalent für die Laderampe
Die kompakten und flexiblen Doppelstockstapler der DT 3000 Serie können zwei Paletten gleichzeitig aufnehmen und sind damit speziell für das schnelle Be- und Entladen von LKW und den effizienten Transport von Waren im Lager konzipiert. Eine zentrale Rolle spielt hierbei die Systemsteuerung Access 1 2 3®. Sie überwacht und steuert alle Staplerkomponenten und -systeme und passt die Leistung an Faktoren wie Ladung oder Lenkwinkeleinschlag an, so dass stets sicher mit der größtmöglichen Geschwindigkeit gefahren werden kann.

WT 3000: Robustheit trifft auf einzigartigen Fahrkomfort
Die preisgekrönten WT 3000 Gabelniederhubwagen wurden für härteste Einsätze an Laderampen entwickelt. Sie zeichnen sich durch höchste Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Robustheit sowie außergewöhnlichen Bedienkomfort aus. Zum Beispiel reduziert die patentierte gewichtsabhängige FlexRide? Fahrerstandaufhängung von Crown Vibrationen und Erschütterungen um bis zu 80 Prozent und sorgt dafür, dass Laderampen und Bodenwellen ohne Abbremsen einfach überfahren werden können. Details wie eine gefederte Antriebseinheit und Stützrollen oder bis zu 12mm dicke Stahlabdeckungen sorgen für zuverlässigen Betrieb und eine lange Lebensdauer.

ESR 5000: Ein Stapler setzt neue Leistungsstandards
Die mehrfach preisgekrönten Schubmaststapler der ESR 5000 Serie sind nun mit neuen überzeugenden Leistungsmerkmalen verfügbar. Das System für optimierte Kurvengeschwindigkeit (OCS) passt beispielsweise die Geschwindigkeit des Staplers automatisch der jeweiligen Betriebssituation an. Dies sorgt für ein bestmögliches Stabilitätsverhalten und steigert die Produktivität. Die Staplermodelle mit Super Duty Mast, sind dank der Resttragfähigkeit von bis zu 800 kg bei einer Hubhöhe von 13 m jetzt noch vielseitiger und flexibler.

InfoLink® 3.0: Unternehmensweit Möglichkeiten zur Kostenreduzierung aufdecken
Mit dem Flottenmanagementsystem Crown InfoLink® 3.0 haben Manager ihre Flotte stets im Blick: Es liefert standortübergreifend und in Echtzeit einen Überblick zur Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien, zu Zwischenfällen, Produktivität sowie Flottenauslastung, Energieverbrauch und Wartung. Laufen die Prozesse in einem der Bereiche nicht rund, informiert InfoLink automatisch über den Handlungsbedarf und die Ursachen. Dabei berücksichtigt InfoLink die individuellen Gegebenheiten sowie Sicherheits- und Zielvorgaben des Unternehmens und zeigt Lösungsansätze um die Effizienz und die Kosten der Staplerflotte zu messen und gezielt verbessern zu können.

Wave®: Außergewöhnliche Vielseitigkeit
Das einzigartige Multifunktionsfahrzeug Wave® von Crown eignet sich für die vielfältigen Aufgaben in Höhen von bis zu 5 m. Der Wave® wurde speziell entwickelt, um Leitern zu ersetzen, die Sicherheit zu erhöhen und die Bedienerproduktivität erheblich zu steigern. Gleichzeitig können Arbeitskräfte im Lager effektiver eingesetzt werden, denn ein Mitarbeiter kann nun die Arbeit für erledigen, für die normalerweise zwei benötigt werden.

Egal ob LKW innerhalb kürzester Zeit beladen, Waren transportiert, kommissioniert oder in großer Höhe sicher gelagert werden sollen – für alle Aufgaben in der Intralogistik bietet Crown eine optimale Lösung.
Über Crown

Die Crown Equipment Corporation ist einer der weltweit größten Hersteller von Elektro-Gabelstaplern. Seit den 50er Jahren produziert Crown Lösungen für einen effizienten Materialfluss. Die vielfach mit Industriepreisen ausgezeichneten Crown Produkte sind vom kleinsten Hubwagen bis zum größten Schmalgangstapler bis ins Detail auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmt. Sie bieten dem Kunden mit technischen Innovationen und der besonderen Qualität im Fertigungsverfahren hohe Zuverlässigkeit und Produktivität.

Crowns einzigartiges Unternehmensmodell, mit dem höchsten Niveau vertikaler Integration in der Branche, ermöglicht eine optimale Kontrolle über Entwicklung, Fertigung und Kundenservice. Bis zu 85 Prozent der Baugruppen werden von Crown in spezialisierten Werken entwickelt und gefertigt. Crown hat sich dazu verpflichtet, seinen Kunden überdurchschnittlichen Mehrwert zu bieten und hierdurch deren Total Cost of Ownership zu reduzieren.

Die Crown Equipment Corporation ist ein Unternehmen im Familienbesitz mit Zentralen in den USA, Australien und Deutschland. Crown verfügt heute über ein globales Vertriebs- und Servicenetz mit über 70 firmeneigenen Niederlassungen sowie über 300 eigenständigen Händler-Standorten.

Weitere Informationen unter www.crown.com

Crown GmbH & Co. KG
Claas Meyer
Moosacher Str. 52
80809 München
089/93002-0
www.crown.com
claas.meyer@crown.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Karolin Böhm
Claudius-Keller-Staße 3c
81669 München
karolin.boehm@maisberger.com
089-419599-84
http://www.maisberger.com

Auto Verkehr Logistik

Gabelstapler aus dem Herzen Bayerns

Crown feiert 25 Jahre Produktion in Roding bei München
Gabelstapler aus dem Herzen Bayerns
Die ISO 9001-zertifizierte Produktionsstätte von Crown in Roding

Weltweit vertrauen Logistikmanager auf Crown, einen der weltweit größten Hersteller von Gabelstaplern. 1945 in den USA gegründet, bietet das Unternehmen eine breite Produktpalette an Flurförderzeugen, deren Technologie die Effizienz und Produktivität von Staplerflotten steigert. Seit 25 Jahren produziert Crown Stapler für den europäischen und weltweiten Markt in der bayerischen Stadt Roding in Süddeutschland. Das Werk ist heute einer der zentralen Fertigungsstandorte des Familienunternehmens.

Es waren wohl die Parallelen zwischen Roding und dem Firmensitz von Crown in New Bremen, Ohio, USA, die die Wahl des Unternehmens für eine niederbayerische Stadt als europäische Produktionsstätte beeinflussten. Obwohl ländlich geprägt, zeichnen sich beide Städte durch eine vielfältige Gewerbe- und Industriestruktur aus. „Ja, Roding liegt im Zentrum Europas. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund, warum wir uns für diesen Standort entschieden haben. Der entscheidende Faktor war die Verfügbarkeit der hoch qualifizierten und motivierten Fachkräfte vor Ort – das gilt noch heute“, so Ken Dufford, Vice President Europe von Crown.

25 Jahre Know-how in Entwicklung und Produktion
Deutschland war schon immer für sein erstklassiges Ingenieurswesen bekannt und so schätzt man nicht nur hierzulande, sondern auch weltweit die hohe Qualität deutscher Produkte. Innerhalb Deutschlands ist besonders Bayern für seine Handwerkstradition und das hervorragende Ausbildungswesen bekannt. Von Beginn an profitierte Crown als Arbeitgeber von den hoch qualifizierten Fachkräften in der Region. Denn die kompetenten Mitarbeiter tragen dazu bei, die robusten und zuverlässigen Produkte in gleichbleibend hoher Qualität zu fertigen. So ist dem Unternehmen gerade die Ausbildung zukünftiger Mitarbeiter ein zentrales Anliegen. Crown bildet allein in Roding jährlich über 40 Jugendliche aus, von denen die meisten im Anschluss in eine Festanstellung übernommen werden. „Unsere Mitarbeiter in Roding zeichnen sich besonders durch ihre hohe Motivation und Eigenständigkeit aus“, so Mads Andreasen, Werksleiter in Roding. „Sie wissen ganz einfach, dass sich Crown, als familiengeführtes Unternehmen, langfristig für seine Mitarbeiter engagiert. Sehr geschätzt wird auch, dass Crown durch zahlreiche Weiterqualifizierungsangebote in ihre Zukunft investiert“. Noch heute arbeitet die Mehrheit der Startbelegschaft von 1986 für Crown in Roding.

Von der Komponentenfertigung zu einem zentralen Produktionsstandort
1986 übernahm Crown die Produktionsanlage des Gabelstaplerherstellers Steinbock und startete die Herstellung der Handhubwagenserie PTH 20. Kurz danach wurde die Fertigung um Komponenten für andere Staplerserien erweitert und ab 1993 begann das Werk mit der Produktion von Elektro-Gabelstaplern – zunächst für den europäischen Markt angepasste Versionen bestehender Staplermodelle. 1994 begann die Fertigung der WE Gabelhochhubwagenreihe, das erste Crown Produkt, das in München entwickelt und in Roding produziert wurde. In den darauf folgenden Jahren wurden die Produktlinien um weitere Modelle erweitert, die für Europa entwickelt wurden – darunter die Niederhub-Kommissionierer der GPC Reihe und die Gabelniederhubwagen der WP Reihe.
Einen Meilenstein in der Geschichte des Standorts markierte um die Jahrtausendwende die strategische Entscheidung der Unternehmensleitung, in Roding die komplette europäische Gabelstaplerherstellung zu konzentrieren. Aufgrund des strategischen Wechsels begann am Standort die Fertigung größerer und komplexerer Geräte, wie die preisgekrönten Schubmaststapler der ESR Serie. Mit der Komplexität der Produkte und Produktion kundenspezifischer Geräte stieg auch die Fertigungstiefe am Standort. Deshalb erweiterte Crown 2002 die Produktionsstätte und investiert bis heute kontinuierlich in die modernste Fertigungstechnologie.

Fertigungsstandort mit Vorbildcharakter
Crown zeichnet sich durch seine einzigartig hohe Fertigungstiefe aus. Sie gibt dem Unternehmen volle Kontrolle über die Qualität und Nachhaltigkeit der Produkte und ermöglicht es flexibel auf die Bedürfnisse der Kunden zu reagieren. Über die Jahre hat Roding diese Unternehmensphilosophie verinnerlicht und wurde so zu einer Produktionsstätte mit einzigartiger Fertigungstiefe. Der Umfang der Produktlinien und Produktionsprozesse in Roding ist beeindruckend – von täglich angelieferten Tonnen an Stahl über CAD/CAM gestützte Produktion von Komponenten wie einteiligen Gabeln und der Produktion hydraulischer Komponenten bis hin zur Endmontage. Zudem besitzt das Werk einen eigenen Werkzeugbau und in Crown Gabelstaplern werden sogar Motoren verbaut, die eigens von Crown für Crown produziert werden. Immer wieder war Roding auch Vorreiter für andere Standorte des Unternehmens. So war es das erste Werk von Crown, das in den frühen 90er Jahren die Pulverbeschichtung einführte. Auch, dass auf die Entwicklung der nächsten Generation von Crown Mitarbeitern größten Wert gelegt wird, ist ein weiteres Beispiel. „Das duale Ausbildungssystem in Deutschland ist einmalig. Aktuell interessiert sich auch der Firmensitz in New Bremen für unser Ausbildungsprogramm und plant, ein vergleichbares Modell nach Amerika zu exportieren“, erzählt Mads Andreasen stolz.

Positive Aussichten für Roding
Aufgrund der positiven wirtschaftlichen Entwicklung von Crown ist der Standort in Roding kontinuierlich gewachsen. Im Laufe der vergangenen 25 Jahre wurde die Produktpalette erweitert und die Produktionsfläche auf heute 15.000 m2 vergrößert. „Nach einem Rückgang während der Wirtschaftskrise sind wir mit unserer Produktion wieder auf Vorkrisenniveau“, so Ken Dufford. „Roding zeichnet sich durch die gleichbleibend hohe Qualität seiner Produkte sowie seine Flexibilität bei kundenspezifischen Anforderungen aus. Das hat sich auch während der Krise bewährt. Wir blicken deshalb optimistisch in die Zukunft und sind sicher, dass der Standort weiter wachsen wird“.

Produkte aus Roding – im Überblick
– Niederhub-Kommissionierserie GPC 3000
– Schubmaststaplerserie ESR 5000
– Gabelniederhubwagenserie WP 2300
– Geh-Gabelhochhubwagenserien WF 3000 und WE 2300
– Geh-Spreizenstaplerserien ST 3000, SX 3000 und WS 2300
– Schleppermodell TC 3000
– Gabelniederhubwagen WT 3000
– Doppelstockstaplerserie DT 3000
Über Crown

Die Crown Equipment Corporation ist einer der weltweit größten Hersteller von Elektro-Gabelstaplern. Seit den 50er Jahren produziert Crown Lösungen für einen effizienten Materialfluss. Die vielfach mit Industriepreisen ausgezeichneten Crown Produkte sind vom kleinsten Hubwagen bis zum größten Schmalgangstapler bis ins Detail auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmt. Sie bieten dem Kunden mit technischen Innovationen und der besonderen Qualität im Fertigungsverfahren hohe Zuverlässigkeit und Produktivität.

Crowns einzigartiges Unternehmensmodell, mit dem höchsten Niveau vertikaler Integration in der Branche, ermöglicht eine optimale Kontrolle über Entwicklung, Fertigung und Kundenservice. Bis zu 85 Prozent der Baugruppen werden von Crown in spezialisierten Werken entwickelt und gefertigt. Crown hat sich dazu verpflichtet, seinen Kunden überdurchschnittlichen Mehrwert zu bieten und hierdurch deren Total Cost of Ownership zu reduzieren.

Die Crown Equipment Corporation ist ein Unternehmen im Familienbesitz mit Zentralen in den USA, Australien und Deutschland. Crown verfügt heute über ein globales Vertriebs- und Servicenetz mit über 70 firmeneigenen Niederlassungen sowie über 300 eigenständigen Händler-Standorten.

Weitere Informationen unter www.crown.com

Crown GmbH & Co. KG
Claas Meyer
Moosacher Str. 52
80809 München
089/93002-0
www.crown.com
claas.meyer@crown.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Karolin Böhm
Claudius-Keller-Staße 3c
81669 München
karolin.boehm@maisberger.com
089-419599-84
http://www.maisberger.com