Tag Archives: Crown Gabelstapler

Auto Verkehr Logistik

IDEA 2018: Crown Elektro-Hubwagen WP 3010 als Best-in-Class-Produkt ausgezeichnet

IDEA 2018: Crown Elektro-Hubwagen WP 3010 als Best-in-Class-Produkt ausgezeichnet

Stark, robust, zuverlässig und kompakt: Der Crown Elektro-Hubwagen WP 3010

München, 20. September 2018 – Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, hat von der Industrial Designers Society of America (IDSA) erneut einen International Design Excellence Award (IDEA) erhalten. In der Kategorie „Commercial & Industrial Products“ vergab die hochkarätig besetzte Jury den Preis an Crown für den Elektro-Hubwagen WP 3010. Laut Juryvotum setze der Gabelstapler neue Maßstäbe im Hinblick auf Produktqualität und bedienerfreundliches Design; das Ergebnis sei ein Best-in-Class-Produkt. Im Laufe der Jahre haben international renommierte Design-Institutionen und -Verbände Stapler von Crown mit insgesamt mehr als 100 Auszeichnungen bedacht, darunter nicht weniger als 23 IDEA Awards. Im Frühjahr 2018 hatte das iF International Forum Design den WP 3010 bereits mit dem iF Design Award ausgezeichnet.

„Der kompakte WP 3010 Elektro-Hubwagen ist besonders für vielfältige Aufgaben im Einzelhandel sowie in der Getränke- und Logistikbranche eine smarte Lösung. Im Ergebnis steht dieser wendige Hubwagen für einen schnelleren Warenumschlag und eine höhere Produktivität bei minimalen Kosten. Dass unsere Arbeit immer wieder bei renommierten Köpfen der Designwelt Anerkennung findet, ist ein zusätzlicher Ansporn, unser erfolgreiches Designkonzept konsequent weiter zu verfolgen“, sagt Jim Kraimer, Director Industrial Design bei Crown.

Mit dem WP 3010 hatte Crown 2017 seine bewährte WP 3000 Gabelhubwagen-Serie um ein besonders kompaktes und wendiges Gerät erweitert. Es ist mit einem Eigengewicht (ohne Batterie) von nur 279 Kilogramm besonders leicht, zugleich aber auch kraftvoll und äußerst leistungsfähig. Mit seinem kurzen Vorbaumaß von nur 500 mm lässt sich der Hubwagen auf engstem Raum manövrieren. Aufgrund widerstandsfähiger Stahlabdeckungen hält er Kollisionen dauerhaft stand. Er verfügt über eine Tragfähigkeit von bis zu 1,6 Tonnen und ist so konstruiert, dass er problemlos im noch verbleibenden Raum eines vollbeladenen LKWs untergebracht werden kann. Alternativ lässt er sich in einer Transportbox unterhalb des Fahrzeugs mitnehmen.

Über die IDSA und die IDEA
Die gemeinnützige Industrial Designers Society of America (IDSA) wurde 1965 gegründet und ist eine der ältesten und mitgliederstärksten Organisationen für Industriedesign. Sie vertritt in den Vereinigten Staaten und international mehrere Tausend Experten.
Seit 1980 lobt der Verband jährlich die International Design Excellence Awards (IDEA) aus. Der Wettbewerb zählt zu den renommiertesten und strengsten Designwettbewerben der Welt. 2018 wurden weltweit insgesamt 1.800 Wettbewerbsbeiträge in zwanzig Kategorien eingereicht; 145 Bewerbungen wurden mit dem IDEA bedacht. Die offizielle Preisverleihung fand am 19. September 2018 in New Orleans im Rahmen einer Galaveranstaltung statt.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 15.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-303
joern.erdmann@crown.com
https://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

FachPack 2018: Crown präsentiert praxisbewährte Staplerlösungen für die Verpackungslogistik

FachPack 2018: Crown präsentiert praxisbewährte Staplerlösungen für die Verpackungslogistik

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, zeigt vom 25. bis 27. September 2018 auf der FachPack in Nürnberg kundenorientierte und zuverlässige Lösungen für sicheres und effizientes Arbeiten in der innerbetrieblichen Logistik. In den Mittelpunkt seines Messeauftritts in Halle 4 am Stand 357 stellt der Staplerhersteller seinen kompakten und wendigen Elektro-Hubwagen WP 3010 sowie das Multifunktionsfahrzeug Wave®. Der Wave, 1998 von Crown in Europa auf den Markt gebracht und inzwischen in vielerlei Hinsicht optimiert, feiert zwanzigjähriges Jubiläum. Für beide Produkte hat Crown spezielle Messeangebote aufgelegt.

In der Verpackungslogistik sind kompakte und wendige Lagergeräte von essenzieller Bedeutung. Mit dem Elektro-Hubwagen WP 3010 hat Crown seine bewährte WP 3000 Serie um ein genau solches Gerät erweitert. Es ist mit einem Eigengewicht von 275 Kilogramm besonders leicht, aber dennoch äußerst leistungsfähig und robust. Der Hubwagen verfügt über eine Tragfähigkeit von bis zu 1,6 Tonnen und ist so konstruiert, dass er problemlos im noch verbleibenden Raum eines vollbeladenen LKW Platz findet. Alternativ lässt er sich in einer Transportbox unterhalb des Fahrzeugs mitnehmen. Mit seinem kurzen Vorbaumaß von nur 500 mm lässt sich das Kraftpaket auf engstem Raum manövrieren, hält aufgrund robuster Stahlabdeckungen Kollisionen dauerhaft stand und wird so den verschiedensten anspruchsvollen Aufgaben gerecht.

Der vielseitig einsetzbare WAV 60 kommt insbesondere dort zum Einsatz, wo üblicherweise Leitern benutzt werden, um in bis zu fünf Metern Höhe arbeiten zu können. Er ist kinderleicht zu bedienen und erhöht gleichzeitig Sicherheit, Produktivität und Flexibilität. Das Multifunktionsfahrzeug ist für eine Vielzahl von Anwendungen in engen und hoch frequentierten Umgebungen – beispielsweise in der Produktion oder in der Distribution – konzipiert. Dazu gehören das Handling und der Transport kleinerer Lasten in Wareneingang, Versand und Lagerung, sowie das Kommissionieren. Der Bediener kann mit dem Multifunktionsfahrzeug gleichzeitig fahren und heben, was einen reibungslosen, effizienten Arbeitsfluss ermöglicht.

Der Wave fährt bis zu 8 km/h schnell und ist besonders wendig, wobei der AC-Motor für eine schnelle Beschleunigung sorgt. Das bestätigt auch Jörg Thauer, zuständig für Technik im Berliner Logistik Service Center der profine Group, einem weltweit führenden Hersteller von Kunststoffprofilen für Fenster- und Türensysteme: „Wir setzen den Wave im Dreischichtbetrieb bei der Kommissionierung von Kunststoffprofilen ein. In der Logistik ist Zeit der wichtigste Faktor, daher hat uns der nahezu wartungsfreie AC-Motor mit 8 km/h Höchstgeschwindigkeit voll und ganz überzeugt.“ Die obere Ladeplattform des Wave, der ganz einfach an einer Standard-Steckdose aufgeladen werden kann, trägt Lasten bis zu 90 Kilogramm, die untere weitere 115 Kilogramm.

Darüber hinaus zeigt Crown auf der diesjährigen FachPack seinen PTH Scherenhubwagen, der Paletten auf eine Arbeitshöhe von bis zu 800 mm anheben kann und dem Bediener damit unnötiges Bücken und das Heben von schweren Lasten erspart. Besucher können sich zudem von den kompakten, außerordentlich manövrierfähigen WT Gabelhubwagen mit klappbarer Plattform überzeugen und sich ein Bild von den flexiblen WF Hochhubwagen machen, die zur Handhabung mittlerer Lasten in Einsatzbereichen mit besonders eingeschränktem Platzangebot gut geeignet sind. Informationen rund um die umfangreichen Serviceleistungen sowie das breite Angebot an Miet- und Gebrauchtstaplern von Crown runden den Messeauftritt ab.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 15.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-303
jörn.erdmann@crown.com
https://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

Crown zeichnet leistungsstarke Niederlassungen und Händler im Wirtschaftsraum EMEA aus

Crown zeichnet leistungsstarke Niederlassungen und Händler im Wirtschaftsraum EMEA aus

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, würdigte vor kurzem die hervorragende Leistung und den engagierten Kundenservice der besten firmeneigenen Niederlassungen und unabhängigen Händler in der EMEA-Region.

Als höchste Auszeichnung verleiht Crown den nach dem Firmengründer benannten James F. Dicke Pioneer Award. Als bester Crown-Händler erhielt Util SPC SRL in Rumänien diesen Preis; Crown Lift Trucks S.L. in Barcelona, Spanien, wurde als beste Crown-Niederlassung mit dieser Anerkennung bedacht.

Dan Voinea, General Manager von Util SPC, ist von der Auszeichnung begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass Crown unseren kontinuierlichen Einsatz würdigt, die Marke Crown in Rumänien erfolgreich zu vertreiben. Das ist ein Verdienst unseres Teams. Alle Mitarbeiter stehen hinter den Produkten und der Philosophie von Crown, und wir haben uns auf die Fahne geschrieben, das erreichte hohe Leistungsniveau zu halten und möglichst noch zu steigern.“

Pere Carles, Niederlassungsleiter von Crown Barcelona, sagte: „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung, die nur durch das ambitionierte Engagement all unserer Mitarbeiter in Barcelona möglich wurde. Seit unsere Niederlassung in Barcelona vor vier Jahren eröffnet wurde, konnten wir ein starkes und leistungsfähiges Team aufbauen, das uns so erfolgreich gemacht hat. Ein besonderer Dank gilt auch unseren Kunden, mit denen wir eng und partnerschaftlich zusammenarbeiten und die auf unsere Produkte und Dienstleistungen vertrauen“.

Neben der Verleihung der Pioneer Awards zeichnete Crown weitere Niederlassungen und Händler für herausragende Leistungen in den Bereichen Vertrieb und Kundenzufriedenheit mit einem Summit Award aus. Ascent Awards gingen an Standorte, die bedeutende Fortschritte gemacht und überdurchschnittliche Leistungen erbracht haben.

Mit dem Summit Award 2017 wurden ausgezeichnet:

* Crown Lift Trucks S.L., Valencia, Spanien (Niederlassung)
* VS Truck AB, Schweden (Händler)
Gewinner des Ascent Award 2017 waren:
* Crown Gabelstapler GmbH, Nürnberg, Deutschland (Niederlassung)
* Goscor Lift Truck Company, Südafrika (Händler)

Crown verfügt über ein globales Vertriebs- und Servicenetz, das mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern umfasst. Die einzelnen Regionen würdigen regelmäßig die besten Niederlassungen und Händler für besondere Leistungen bei Vertrieb und Kundenservice.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 14.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-303
jörn.erdmann@crown.com
https://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

LogiMAT 2018: Crown präsentiert auf größerer Standfläche intelligente, kundenorientierte und zuverlässige Lösungen für mehr Produktivität im Lager

LogiMAT 2018: Crown präsentiert auf größerer Standfläche intelligente, kundenorientierte und zuverlässige Lösungen für mehr Produktivität im Lager

Crown Produktportfolio mit QuickPick® Remote-Technologie

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, investiert in mehr Fläche für seinen Messeauftritt auf der LogiMAT in Stuttgart. Der Staplerhersteller präsentiert seine Produkte vom 13. bis 15. März 2018 erstmals in der neuen Halle 10 auf Stand D41.

Mit 440 Quadratmetern verfügt Crown über das nahezu Dreifache der bisherigen Standfläche. Neben der größeren Ausstellungs- und Gastronomiefläche bietet die neue Standfläche nun Platz für zwei Demobereiche sowie eine spezielle „Technology Lounge“, in der zukunftsweisende Stapler- und Automatisierungstechnologien thematisiert werden. Traditionell präsentiert Crown auf der LogiMAT sein breites Portfolio an Produkten und Lösungen für sicheres, zuverlässiges und effizientes Arbeiten im Lager und stellt Innovationen und Weiterentwicklungen vor. Zudem zeigt der Staplerhersteller ein Preview einer neuen Staplergeneration.

„Die LogiMAT hat sich international als eine der bedeutendsten Fachmessen für die Flurförderzeugbranche etabliert. Auch für Crown hat sie seit jeher einen hohen Stellenwert, daher ist es nur konsequent, dass wir 2018 unsere Präsenz deutlich ausweiten. Wir entwickeln unser Produktportfolio kontinuierlich weiter und zeigen auf der LogiMAT zukunftsorientierte Materialflusslösungen, die konsequent auf Leistungssteigerung und Kostensenkung im Lager ausgerichtet sind“, sagt Ken Dufford, Crown Vice President Europe.

Crown QuickPick® Remote: Neue Anwendungsbereiche live erleben

Weiterhin können die Messebesucher neue Anwendungsbereiche der in Millionen von Betriebsstunden praxiserprobten und mehrfach ausgezeichneten Kommissioniertechnologie QuickPick® Remote live erleben: Auf einer Demofläche zeigt Crown anhand eines GPC Kommissionierers mit Scherenhub wie ein Bediener ohne Sicherheitseinbußen mit weniger Bewegungsabläufen mehr erledigen kann. Im Ergebnis führt der Einsatz von QuickPick Remote zu erheblichen Produktivitätssteigerungen bei gleichzeitig geringerer körperlicher Belastung der Bediener.

Mit der konsequenten Weiterentwicklung der Leistungsparameter ist die Technologie inzwischen für eine Vielzahl von unterschiedlichen Anwendungen erhältlich, so zum Beispiel für die komplette Crown GPC 3000 Kommissionierer-Serie einschließlich der Modelle mit Gabel- und Scherenhub. Sie kann zudem auch mit den Multifunktionsstaplern der MPC 3000 Serie sowie den Schleppern der TC 3000 Serie eingesetzt werden.

Crown Wave®: Der perfekte Leiterersatz in Aktion

Auf einer weiteren Demofläche wird das erfolgreiche Multifunktionsfahrzeug der Crown WAV 60 Serie im Live-Betrieb vorgeführt. Der vielseitige Wave erhöht gleichzeitig Sicherheit, Produktivität und Flexibilität. Er kommt insbesondere dort zum Einsatz, wo üblicherweise Leitern benutzt werden, um in bis zu fünf Metern Höhe arbeiten zu können.

Die Messebesucher erhalten zudem einen Überblick über die komplette Produktpalette von Crown, vom kompakten und wendigen Elektro-Hubwagen WP 3010 bis hin zu den elektrisch betriebenen Gegengewichtstaplern der SC 6000 Serie. Informationen zu Automatisierungs- und Flottenmanagement-Technologien sowie die umfangreichen Serviceleistungen und das breite Angebot an Miet- und Gebrauchtstaplern runden die Präsentation auf der LogiMAT ab.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 14.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-303
jörn.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

Crown weitet seine bewährte QuickPick® Remote Technologie auf weitere Staplermodelle und Anwendungsbereiche aus

Crown weitet seine bewährte QuickPick® Remote Technologie auf weitere Staplermodelle und Anwendungsbereiche aus

Crown Produktportfolio mit QuickPick® Remote-Technologie

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, hat seine bewährte und mehrfach ausgezeichnete Kommissioniertechnologie QuickPick® Remote auf weitere Anwendungsbereiche übertragen. Fortan ist das System auch für die Gabel- und Scherenhubmodelle der GPC 3000 Serie, die Multifunktionsstapler der MPC 3000 Serie sowie die Schlepper der TC 3000 Serie erhältlich.

„Mit der QuickPick Remote Technologie hat Crown eine Lösung zur Steigerung von Sicherheit und Effizienz entwickelt, die sich durch ein hohes Maß an Ergonomie auszeichnet und in der Anwendung konkreten Nutzen sowie echten Mehrwert bietet. In Millionen von Betriebsstunden bei den verschiedensten Kunden hat das System seine Leistungsfähigkeit in der Praxis klar bewiesen. Mit der konsequenten Weiterentwicklung der Leistungsparameter können wir die Technologie jetzt auf zusätzliche Anwendungsbereiche ausweiten. Damit tragen wir weiter dazu bei, die Qualität der Arbeit im Lager zu erhöhen und zusätzliche Produktivitätssteigerungen zu ermöglichen“, erklärt Gary Thurner, Product Marketing Manager bei Crown.

Weniger Gehen, weniger Bücken, weniger Heben – QuickPick Remote vereint Technologie, effiziente Arbeitsabläufe und menschliche Aktionen zu einem natürlichen, systematischen Prozess. Über einen speziellen Arbeitshandschuh mit integrierter Fernbedienung kann der Bediener seinen Stapler weiterbewegen, ohne auf den Fahrerstand zurückzukehren. Alternativ können die Kunden statt des Handschuhs auch ein Transceiverband oder einen einfachen Modulhalter wählen. Es ist ein in der Praxis erprobtes Konzept zur Produktivitätssteigerung, bei dem der Bediener ohne Sicherheitseinbußen mit weniger Bewegungsabläufen mehr erledigen kann. Martijn Vogelzang, Projektmanager bei Jumbo Supermarkten erklärt: „Mit QuickPick Remote konnten wir eine 7,5%ige Produktivitätssteigerung in unserem Distributionszentrum erreichen.“

QuickPick Remote ist damit eine einzigartige Innovation, die Arbeitsprozesse vereinfacht und so eine Win-Win-Situation sowohl für das Management als auch für die hart arbeitenden Bediener schafft. Das System ist leicht einzurichten und erfordert weder Netzwerkbandbreite noch zusätzliche IT-Investitionen, da es sich autonom und kostengünstig in die kundenspezifische Lagerumgebung einbinden lässt. Gleichzeitig kann der GPC wenn nötig auch unabhängig vom QuickPick Remote System betrieben werden.

Die neuen Anwendungsbereiche für die bewährte QuickPick Remote Technologie im Überblick:

– Mit den GPC Kommissionierern mit Gabel- bzw. Scherenhub können Kommissionierpaletten variabel auf optimale Arbeitshöhen angehoben werden. Während die Gabelhub-Variante eine Palette mit einem Gewicht von bis zu 1200 kg auf 960 mm heben kann, ermöglicht das robuste Scherenhubmodell das gleichzeitige Anheben von zwei bis zu 1000 kg schweren Paletten auf 850 mm. Die optimale Positionierung bringt deutliche Vorteile im Hinblick auf Ergonomie und Produktivität, verringert das Risiko von Produktbeschädigungen und ermöglicht eine konstant hohe Kommissionierleistung, die durch die Vorteile der QuickPick Remote Technologie nun noch weiter gesteigert werden kann.

– Die Crown MPC 3000 Serie verbindet die Vorzüge eines Kommissionierstaplers mit den Möglichkeiten eines Gegengewichtstaplers. Mit Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 12,5 km/h, einer Tragfähigkeit von bis zu 1.200 Kilogramm und Hubhöhen von bis zu 4,30 Metern können diese Stapler flexibel für verschiedene Aufgaben im Lager eingesetzt werden. Sie kommen beim Kommissionieren, beim Ein- und Auslagern, beim Langstreckentransport und beim Handling von Sandwich-Paletten optimal zum Einsatz. Im Bereich der Kommissionierung kann der Bediener mit demselben Gerät leere Entnahmeplätze wieder auffüllen ohne den Stapler zu wechseln.

– Die Schlepper der TC 3000 Serie von Crown lösen anspruchsvolle Transport- und Versorgungsaufgaben in der Produktion, im Lager und in Verteilerzentren. In der Kombination mit QuickPick Remote lassen sich sowohl Im Bereich der Kommissionierung als auch in der Produktionsversorgung erhebliche Zeiteinsparungen bei weniger Belastung der Bediener realisieren.

Crown hatte seine QuickPick Remote Technologie 2014 zunächst für die Bodenkommissionierung eingeführt und das Angebot Anfang 2015 bereits um eine Variante mit einer Heben- und Senken-Funktion für die Crown Hochhubwagen der Serien ES 4000 und ET 4000 ergänzt. Seit der Markteinführung werden dem Fernbedienungssystem in der Branche regelmäßig ein hoher Innovationswert sowie eine außergewöhnliche Effizienz bescheinigt. Die Technologie wurde bisher mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet, darunter der IFOY Award (International Forklift Truck of the Year), der International Design Excellence Award (IDEA), der iF Design Award und der German Design Award. Seit 1962 haben international renommierte Design-Institutionen und -Verbände Stapler von Crown insgesamt bereits mit mehr als 100 Auszeichnungen bedacht.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 14.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-303
jörn.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

Crown Gabelstapler mit neuem Trainingszentrum in Neufahrn bei München

Kontinuierliche Fortbildungen für Servicetechniker für mehr Effizienz

Crown Gabelstapler mit neuem Trainingszentrum in Neufahrn bei München

Anfang April 2017 hat Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, sein Demonstrated PerformanceTM (DP) Service Training Programm in Europa gestartet. Der Staplerhersteller entwickelt seine Fortbildungsmaßnahmen für Servicetechniker und Servicetechnikerinnen stetig weiter, um für seine Kunden noch effizientere Dienstleistungen und damit geringere Betriebskosten zu gewährleisten. Das Trainingsprogramm wurde auch in weiteren Vertriebsregionen rund um den Globus erfolgreich umgesetzt.

Hinter jeder Staplerflotte, die sich durch eine nahezu hundertprozentige Verfügbarkeit auszeichnet, steht ein gut ausgebildeter Servicetechniker: Effizient durchgeführte Wartungs- und Serviceleistungen gewährleisten einen reibungslosen Arbeitsablauf sowie Sicherheit am Arbeitsplatz und reduzieren somit die Gesamtbetriebskosten der Flotte. Deshalb legt Crown besonderen Wert auf die kontinuierliche und qualifizierte Schulung von Servicefachkräften. Die neuen DP Trainings von Crown sind eine Weiterentwicklung des bisherigen Trainingskonzepts. Sie können in verschiedenen Sprachen absolviert werden und richten sich nicht nur an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen innerhalb des Crown-Niederlassungsnetzes, sondern auch an das Servicepersonal akkreditierter Händler aus dem gesamten EMEA Wirtschaftsraum. Dank eines modularen Programmaufbaus kann das Service Training Team von Crown in dem neuen Trainingszentrum mehrere Kurse in verschiedenen Sprachen zeitgleich betreuen. Jeder Kursteilnehmer erhält einen eigenen Arbeitsbereich inklusive eigenem Gabelstapler, Computer, Kursmaterialien und Werkzeugen.

„Demonstrated Performance Service Training“ – der Name des Schulungskonzepts ist Programm: Die Theorie vermitteln interaktive Schulungsmodule, die sich an die jeweilige Lerngeschwindigkeit anpassen und schrittweise auf einzelnen Lerneinheiten aufbauen. Jedes Modul beinhaltet einen hohen Praxisteil mit vertiefenden Aufgaben, Prozessen oder Problemstellungen.

„Jeder Kursteilnehmer erhält ausreichend Zeit, um sich so lange in die einzelnen Inhalte einzuarbeiten, bis er diese im Detail verstanden und verinnerlicht hat“, erklärt Reiner Reichthalhammer, Crown Service Training Manager. „Am Ende einer jeden Lerneinheit stellt der Teilnehmer das Erlernte einem der Schulungsleiter vor und bekommt daraufhin umgehend Rückmeldung. Es ist nicht unser Ziel, jeden einzelnen Praxisfall zu rekapitulieren. Die Teilnehmer sollen vielmehr Hilfe zur Selbsthilfe erhalten. Deshalb vermitteln wir einen Orientierungsleitfaden, der in jeder Situation auf dem effizientesten Weg zur Lösung führt. Indem wir das vortragsbasierte Trainingsprogramm durch ein Selbstlernprogramm ersetzen, helfen wir unseren Servicetechnikern, vom rein aufgabenbasierten Arbeiten freizukommen und stattdessen Problemlöser zu sein. Für den Arbeitsalltag ist dieses Vorgehen besonders hilfreich, denn wir stellen auf diesem Weg möglichst reale Arbeitsbedingungen her.“

Bei erfolgreich abgeschlossener Schulung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, auf das sie mit der Zeit aufbauen können. So ist gewährleistet, dass die Servicefachleute bezüglich Technik, Sicherheit und Wartung stets den neuesten Stand beibehalten.

Für Kunden von Crown wird sich diese Investition vor allem in optimierten Servicedienstleistungen und reduzierten Standzeiten bemerkbar machen. Kursteilnehmer Marvin Blank aus der Crown Niederlassung Heppenheim bestätigt: „Das DP Training vermittelt mir genau die richtigen Lerninhalte. Ich kann mich schrittweise in die einzelnen Module einlesen und das Gelernte am Fahrzeug, das hier direkt neben meinem Arbeitsplatz steht, nachvollziehen. Bei Fragen ist sofort jemand zur Stelle. Unsere Kunden profitieren selbstverständlich von diesen Maßnahmen, denn um einen professionellen Service anzubieten, vertrauen wir auf höchste Trainingsstandards, um unsere Kompetenzen regelmäßig weiter zu verbessern. Die Demonstrated Performance Service Trainings von Crown werden allen Ansprüchen gerecht.“

Umfassende Serviceleistungen

Effektiver Kundendienst heißt bei Crown, dass der richtige Servicetechniker mit dem richtigen Ersatzteil zur richtigen Zeit vor Ort ist. Kunden profitieren so von erheblichen Kosteneinsparungen und einem reellen Mehrwert. Crown Servicetechniker verfügen über Ausbildung und Erfahrung sowie die richtigen Werkzeuge, um die maximale Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Crown Stapler zu gewährleisten. Das hochmoderne Crown Central Parts Center EMEA sorgt für eine kurzfristige Teileverfügbarkeit ab Lager. So kann Crown Ersatzteile binnen 12 Stunden (per Nachtexpress) direkt in die Servicefahrzeuge der Techniker liefern.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 13.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Susanne Lang
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-475
susanne.lang@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

LogiMAT 2017: Crown zeigt Neuheiten und Lösungen für mehr Produktivität, Sicherheit und Bedienkomfort im Lager

LogiMAT 2017: Crown zeigt Neuheiten und Lösungen für mehr Produktivität, Sicherheit und Bedienkomfort im Lager

Der neue Elektro-Hubwagen Crown WP 3010 – ein leichtes, kompaktes Kraftpaket

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, präsentiert vom 14. bis 16. März 2017 auf der LogiMAT in Stuttgart in Halle 8, Stand A03 neue Produkte und Lösungen für ein sicheres, zuverlässiges und effizientes Arbeiten im Lager. Dort zeigt Crown unter anderem eine Erweiterung seiner WP 3000 Hubwagenserie, die neue Generation des bewährten Wave Multifunktionsfahrzeuges, neue Möglichkeiten zur Nutzung der RFID-Technologie, sowie Erweiterungen zu Crowns breitem Sortiment an Lithium-Ionen-fähigen Staplern.

Mit dem neuen Elektro-Hubwagen WP 3010 ergänzt Crown seine bewährte WP 3000 Serie um ein besonders kompaktes und wendiges Gerät, das mit einem Eigengewicht von 275 Kilogramm besonders leicht, aber dennoch äußerst leistungsfähig und robust ist. Der neue Hubwagen verfügt über eine Tragfähigkeit von bis zu 1,6 Tonnen und ist so konstruiert, dass er problemlos im noch verbleibenden Raum eines vollbeladenen LKWs untergebracht werden kann. Alternativ lässt er sich in einer Transportbox unterhalb des Fahrzeugs mitnehmen. Das Kraftpaket lässt sich auf engstem Raum manövrieren, hält aufgrund robuster Stahlabdeckungen Kollisionen dauerhaft stand und wird so den verschiedensten anspruchsvollen Aufgaben gerecht, wie beispielsweise in der Getra?nke-, Lebensmittel- und Logistikbranche.

Mit der WAV 60 Serie, nominiert für den IFOY-Award 2017, hat Crown die neue Generation seines bewährten Multifunktionsfahrzeugs auf den Markt gebracht. Der kinderleicht zu bedienende Wave erhöht gleichzeitig Sicherheit, Produktivität und Flexibilität in seinem Einsatzbereich. Er kommt insbesondere dort zum Einsatz, wo üblicherweise Leitern benutzt werden, um in bis zu fünf Metern Höhe arbeiten zu können. Der Wave ist für eine Vielzahl von Anwendungen in engen und hoch frequentierten Umgebungen – sowohl in Einzelhandel, Distribution als auch in der Produktion – konzipiert. Dazu gehören das Handling und der Transport kleinerer Lasten in Wareneingang, Versand und Lagerung, sowie das Kommissionieren. Auch für Wartungs- und Reinigungsarbeiten in der Höhe ist die neue WAV 60 Serie bestens geeignet.

Für einen reibungslosen und effizienten Arbeitsfluss kann der Bediener mit dem Wave zeitgleich fahren und heben. Die obere Ladeplattform des Wave, der über eine Standard-Steckdose aufgeladen wird, trägt Lasten bis zu 90 Kilogramm, die untere Plattform ist mit weiteren 115 Kilogramm belastbar. Er fährt bis zu 8 km/h schnell und ist besonders wendig, wobei die AC-Motoren für eine starke Beschleunigung sorgen. Die Fahrzeugfunktionen sowie die individuell wählbaren Leistungsstufen bei Lenk-, Brems-, Hebe- und Senkvorgängen werden über die bewährte Crown Access 1 2 3® Systemsteuerung konfiguriert und überwacht. Für noch mehr Flexibilität ist optional eine stufenlos elektrisch höhenverstellbare Ladeplattform erhältlich.

Für seine Hochregalstapler der TSP Serie stellt Crown mit den RFID-basierten Auto Fence und Auto Positioning Systemen fortschrittliche Technologien im Bereich der halbautomatisierten Staplersysteme vor. Während die Auto Fence Technologie den Fahrzeugbetrieb in der Nähe von Gefahrenquellen oder an Stellen, an denen größere Vorsicht geboten ist, kontrolliert steuert, können mit dem Auto Positioning System die Fahr- und Hubfunktionen für den effizientesten Weg zwischen dem Fahrzeug und seinem Ziel automatisiert werden.

Auch im Bereich der Lithium-Ionen-Geräte hat Crown sein Angebot ausgeweitet. Neben den bereits erhältlichen 24-Volt-Staplern können nun auch 48-Volt-Geräte wie die Schubmaststapler der ESR 5200 Serie für den Einsatz dieser Batterietechnologie vorbereitet werden.

Zu den weiteren Highlights aus der umfangreichen Angebotspalette, die Crown auf der LogiMAT 2017 zeigt, gehören der innovative Gasstapler C-5, die mehrfach ausgezeichneten QuickPick® Remote Technologien und das Flottenmanagementsystem InfoLink®. Darüber hinaus informiert das Unternehmen über seine umfangreichen Serviceleistungen sowie sein breites Angebot an Miet- und Gebrauchtstaplern.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 13.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-313
joern.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Auto Verkehr Logistik

Das Multifunktionsfahrzeug Wave von Crown ist für den IFOY Award 2017 nominiert

Das Multifunktionsfahrzeug Wave von Crown ist für den IFOY Award 2017 nominiert

Crown WAV 60 für IFOY 2017 nominiert

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, ist mit der neuen Generation seines bewährten Multifunktionsfahrzeugs Wave® für den International Forklift Truck of the Year (IFOY) Award 2017 in der Kategorie „Special Vehicle“ nominiert. Damit zählt Crown zum vierten Mal zum Kreis der Finalisten bei dem international renommierten Award.

„Wir wollen mit qualitativ hochwertigen, sicheren und zuverlässigen Produkten und Lösungen unseren Kunden einen konkreten Nutzen und einen tatsächlichen Mehrwert bieten“, sagt Ken Dufford, Crown Vice President Europe. „Mit unserem Wave Multifunktionsfahrzeug konnten wir bereits viele Kunden aus den verschiedensten Branchen überzeugen. Das Fahrzeug trägt dazu bei, dass der Bediener seine täglichen Arbeiten sicher und zuverlässig durchführen kann. Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Nominierung für den IFOY Award 2017 erneut zum Kreis der Finalisten zählen.“

Vielseitigkeit auf vielen Ebenen

Der intuitiv zu bedienende Wave erhöht gleichzeitig Sicherheit, Produktivität und Flexibilität. Er kommt insbesondere dort zum Einsatz, wo üblicherweise Leitern benutzt werden, um in bis zu fünf Metern Höhe arbeiten zu können. Das Multifunktionsfahrzeug ist für eine Vielzahl von Anwendungen in engen und hoch frequentierten Umgebungen – sowohl in Einzelhandel, Distribution als auch in der Produktion – konzipiert. Dazu gehören das Handling und der Transport kleinerer Lasten in Wareneingang, Versand und Lagerung, sowie das Kommissionieren. Auch für Wartungs- und Reinigungsarbeiten in der Höhe ist die neue WAV 60 Serie bestens geeignet.

Der Bediener kann mit dem Multifunktionsfahrzeug gleichzeitig fahren und heben, was einen reibungslosen, effizienten Arbeitsfluss möglich macht. Der Wave kann ganz einfach an einer Standard-Steckdose geladen werden. Seine beiden AC-Motoren sorgen für eine schnelle Beschleunigung und Fahrgeschwindigkeiten bis zu 8 km/h. Die integrierte Access 1 2 3® Systemsteuerung ermöglicht optimale Leistung und Kontrolle durch intelligente Koordination von Bedienerführung und Steuerung aller Lenk-, Brems-, Hebe- und Senkvorgänge.

Die obere Ladeplattform des Wave trägt Lasten bis zu 90 Kilogramm, die untere weitere 115 Kilogramm. Für noch mehr Flexibilität bei jeder Ladung ist optional eine stufenlos elektrisch höhenverstellbare Ladeplattform erhältlich.

Entscheidung fällt nach Testwoche

Wie alle Finalisten muss sich auch der Wave im nächsten Schritt im Rahmen der einwöchigen IFOY Test Days Anfang März einem neutralen Test sowie dem wissenschaftlichen IFOY Innovation Check auf dem Messegelände in München stellen. Getestet werden neben der Innovationskraft unter anderem Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Sicherheit, Ergonomie und Design der Geräte. Die Gewinner des diesjährigen IFOY Awards werden im Rahmen einer Gala anlässlich der Branchenleitmesse transport logistic Anfang Mai 2017 in München bekannt gegeben.

Der IFOY Award würdigt die besten Flurförderzeuge und Intralogistiklösungen des Jahres und zählt zu den bedeutendsten Auszeichnungen im Bereich der Intralogistik. 2013 hatte Crown für sein drahtloses Flotten- und Bedienermanagementsystem InfoLink® den IFOY Award in der Kategorie „Forklift Truck Solutions“ erhalten. 2014 wurde die Kommissioniertechnologie Crown QuickPick® Remote in der Kategorie „Warehouse Trucks“ prämiert und 2016 gewann der Mitfahr-Gabelhubwagen der Crown RT 4000 Serie in der Kategorie „Warehouse Trucks Lowlifter“ den begehrten Preis.

Über den IFOY Award

Der IFOY Award würdigt die besten Flurförderzeuge und Intralogistiklösungen des Jahres und dokumentiert die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Flurförderzeugbranche. Er will damit zur Wettbewerbsfähigkeit und zur Imageverbesserung der gesamten Intralogistikbranche in der Öffentlichkeit beitragen und zählt zu den bedeutendsten Auszeichnungen im Bereich der Intralogistik. Der Preis wird jährlich durch eine unabhängige Jury von 25 international renommierten Fachjournalisten aus 18 Ländern vergeben und 2017 Anfang Mai anlässlich der transport logistic in München verliehen.

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 13.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Firmenkontakt
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Jörn Erdmann
Philipp-Hauck-Str. 12
85622 Feldkirchen
+49 89 93002-313
joern.erdmann@crown.com
http://www.crown.com

Pressekontakt
ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23
80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de