Tag Archives: crm software

Computer IT Software

Mit der Cortana-Sprachsteuerung zu noch besserem Kundenbeziehungsmanagement

Mit der Cortana-Sprachsteuerung zu noch  besserem Kundenbeziehungsmanagement

(Mynewsdesk) Windows 10-Nutzern steht ab sofort die neue cobra CRM Mobile App zur Verfügung. Durch neue Funktionen wie z.B. Sprachbefehle über Cortana oder den Schnellzugriff auf die letzten Kontakte, können Kundendaten effizient vom Smartphone, Tablet oder Laptop aufgerufen, bearbeitet und ergänzt werden – für eine noch bessere Datenpflege und eine optimierte Kundenbeziehung. 

Für die Mitarbeiter im Außendienst ist es besonders hilfreich, vor einem Termin nochmals einen Blick auf alle wichtigen Kundeninformationen werfen zu können oder anschließend das Besprochene in der zentralen Datenbank zu dokumentieren. Die Suchfunktion über mehrere Einstiegspunkte und der Zugriff auf die cobra Dokumentenablage optimieren den Prozess zusätzlich. Mit der Universal App von cobra kann dies nun auf allen Windows 10-fähigen Geräten genutzt werden! Die App passt sich automatisch der Ansicht des verwendeten Endgerätes an und verspricht somit ein optimales Nutzererlebnis. „Es ist sehr praktisch, wenn man noch während des Termins Kundeninfos über das eigene Smartphone in die Datenbank eintragen kann. Für die Darstellung von Grafiken kann der Bildschirm dann aber oft zu klein sein! Die neue cobra CRM Mobile App ermöglicht einen schnellen Wechsel auf das Tablet oder Laptop – die gleiche Datenbank wird Ihnen in optimierter Größe dargestellt, womit dann direkt weitergearbeitet werden kann“, erklärt Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH.

Ganz neu ist die Cortana-Anbindung, die es ermöglicht, Adressen per Sprachbefehl zu suchen oder einen neuen Kontakt in der Kontakthistorie hinzuzufügen – eine schnellere und einfachere Datenpflege ist kaum möglich. Alle Änderungen und Ergänzungen werden sofort in der zentralen cobra Datenbank gespeichert. Wechselt der Mitarbeiter nun vom Laptop auf das Smartphone, kann er direkt mit der aktuellsten Datenbank-Version weiterarbeiten – eine Synchronisation oder ein erneutes Eingeben der Daten ist nicht notwendig. Von der Live-Aktualisierung profitiert auch der Innendienst: Durch den direkten Austausch können neue Verträge, Rechnungen oder Termine schnellstmöglich versendet bzw. vereinbart werden. 

Anhand der integrierten Windows 10-Karten, können sich Außendienst-Mitarbeiter auf Knopfdruck anzeigen lassen, wo sich das Büro des Kunden befindet und im Vorfeld die optimale Besuchsroute planen. Unterwegs können Lichtverhältnisse die Sicht auf den Bildschirm jedoch erschweren und somit den Arbeitsprozess beeinträchtigen. Auch für diesen Fall gibt es in der cobra Universal App eine Neuerung: Mit der Auswahlmöglichkeit zwischen dem sogenannten Light- oder Dark-Theme, können Nutzer in der Datenbank einen weißen oder schwarzen Hintergrund wählen. Diese Funktion hat z.B. in dunkleren Umgebungen den Vorteil, dass durch das Dark-Theme die Ansicht für die Augen angenehmer erscheint. 

Im Rahmen der cobra Aktualitätsgarantie steht die Universal App für Windows 10 ab sofort im Microsoft Store zum Download zur Verfügung. Wer sich im Vorfeld einen ersten Eindruck verschaffen möchte, erhält in diesem Video nochmals alle wichtigen Infos und Neuerungen auf einen Blick: https://www.cobra.de/produkte/mobiles-crm/.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im cobra GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p1epxs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/mit-der-cortana-sprachsteuerung-zu-noch-besserem-kundenbeziehungsmanagement-64618

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement. Als Pionier für CRM entwickelt und vertreibt cobra seit 30 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen made in Germany. Schneller erfolgreich im Vertrieb, Marketing, Service oder in der Geschäftsleitung: cobra stellt Kundeninformationen abteilungsübergreifend in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns und unterstützt bei Kundenbetreuung, Kampagnen- und Leadmanagement sowie der Optimierung von Geschäftsprozessen. Auch mobil ist cobra via Smartphone, Tablet oder Laptop im Einsatz. Ein eigenes Hosting-Angebot sowie Mietmodelle bieten maximale Flexibilität.

Im Jahr 2014 gelang cobra als einem der ersten Anbieter für professionelle CRM Software die Verbindung von Business Intelligence mit CRM. Umfangreiche Analysefunktionen, visuell dargestellt in Form von Dashboards mit zeitlicher Komponente und Drill-Downs zeigen Potenziale und Schwachstellen auf. Diese bilden die Grundlage für die Führung und Steuerung von Unternehmen jeder Branche und Größe. Neben einer einfachen und gut verständlichen Bedienung ermöglicht cobra CRM BI über Data Mining auch predictive und prognostic analytics neben den klassischen prescriptive und expost Analysen.

Mit rund 280 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra kleine, mittelständische und große Unternehmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Zu den 18.000 Kunden zählen Unternehmen wie Continental, die Unimog Sparte der Daimler AG, Creditreform oder Ergo direkt.

Firmenkontakt
cobra GmbH
Samantha Schubert
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
samantha.schubert@cobra.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/mit-der-cortana-sprachsteuerung-zu-noch-besserem-kundenbeziehungsmanagement-64618

Pressekontakt
cobra GmbH
Samantha Schubert
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
samantha.schubert@cobra.de
http://shortpr.com/p1epxs

Immobilien Bauen Garten

Präsentieren Sie Ihre Objekte noch einfacher in Ihrem Schaufenster mit FLOWFACT und FONtec

Präsentieren Sie Ihre Objekte noch einfacher in Ihrem Schaufenster mit FLOWFACT und FONtec

Mit dem gestengesteuerten Monitor von FONtec ergeben sich völlig neue Möglichkeiten Ihre Produkte im Schaufenster zu präsentieren!

Durch den Highbrihgtness-Monitor, der in 32″ 42″ und 55″ erhältlich ist, ist auch bei direkter Sonneneinstrahlung ein optimales Bild sichtbar.

Bei dieser neuesten Technologie entspricht Ihre Hand einem virtuellen Mauszeiger. Somit sind Ihre Anwendungen wie bei einer PC-Maus vor der Schaufensterscheibe bedienbar.

Das gesamte System wird durch das FONtec-Stangensystem aufgehangen und darüber die elektrische Versorgung sichergestellt. Durch den intergrierten Power-Rechner sowie die Gestenkamera ist keinerlei Verkabelung sichtbar. Selbstverständlcih ist das gesamte System in einer Stele erhältlich.

Diese Lösung ist vielseitig einsetzbar, egal ob im Immobilienbereich, Finanzbereich, Modehaus, Autohaus, Einkaufszentrum können unterschiedliche Inhalte an verschiedenen Standorten präsentiert werden. Die Oberfläche ist frei konfigurierbar und erlaubt die Integration unabhängiger Werbeinhalte.

Zusätzlich ist die open-immoschnittstelle integriert worden, womit sämtliche Immobilienportale und Immobiliensoftware angebunden werden können.

Das Kundennutzerverhalten wird erfasst und ermöglicht eigenständige Statistiken und Analysen.

Die Datenpflege kann vollautomatisch über ein einfach zu bedienendes Verwaltungssystem erfolgen, vom Auftraggeber übernommen werden oder wir kümmern uns um die gesamte Datenpflege.

Funktionen im Überblick
-Vollautomatische Datenpflege
-Bedienung per Geste
-Auswertungs- und Analysefunktion
-Auswahl von Objekten nach Karte oder Fotos
-Darstellung von Mehrwertangeboten (Veranstaltungen, Rabattstaffeln..)
-QR Code Funktion zum Übertragen der Inhalte auf das Handy
-Werbung integrierbar aber keine Pflicht
-Konfigurierbare Oberfläche und Filter
-Ausgabe unterschiedlicher Inhalte an unterschiedlichen Standorten
-open-immoschnittstelle integriert
-Anbindung an sämtlichen Immobilien-Portalen und Immobiliensoftware-Herstellern
-100% kombinierbar in das FONtec communication LED-Display-System

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Wir präsentieren Ihnen gerne jederzeit FLOWFACT Universal CRM ganz nach Ihre Anforderungen und Vorstellungen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir können Ihnen alle Funktionen und Optimierungsmöglichkeiten rund um FLOWFACT per Fernzugriff auf Ihrem Monitor oder bei Ihnen vor Ort zeigen.

Selbstverständlich können an der Präsentation auch mehrere Ihrer Mitarbeiter, auch über unterschiedlichste Standorte, teilnehmen.

Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen!

Kontakt
CRMPRO GmbH
Markus Ludwig
Memelerstraße 6
83064 Raubling
+49 8031 304280
+49 8031 3042870
flowfact@crmpro.de
https://www.crmpro.de

Immobilien Bauen Garten

FLOWFACT An/Abfahrtsmanager

Planen Sie Ihre Fahrzeiten richtig in Ihre Termine mit ein.

FLOWFACT An/Abfahrtsmanager

Mit dem FLOWFACT An/Abfahrtsmanager erhalten Sie kostenlos ein tolles einfaches Tool, mit dem Sie Ihre An- und Abfahrtszeiten richtig planen können

Das ist sehr wichtig, damit Ihre Mitarbeiter auch Ihre an- und Abfahrtszeiten zu einem Termin im FLOWFACT Kalender sehen können.

Somit weiß jeder, wie lange Sie tatsächlich zu einem Termin unterwegs sind und zu welchen Zeiten man Sie auch vor und nach Ihrem Termin im Auto erreichen kann.
… und natürlich, zu welchen Zeiten Sie wirklich im Büro vor Ort sind.

Natürlich können Sie die An- und Abfahrtszeiten auch als Aufwendungen gegenüber Ihren Auftraggebern in einer Nachweisliste darstellen.

Nehmen Sie kontakt mit uns auf

Hier kostenlos für unsere FLOWFACT Kunden

Wir präsentieren Ihnen gerne jederzeit FLOWFACT Universal CRM ganz nach Ihre Anforderungen und Vorstellungen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir können Ihnen alle Funktionen und Optimierungsmöglichkeiten rund um FLOWFACT per Fernzugriff auf Ihrem Monitor oder bei Ihnen vor Ort zeigen.

Selbstverständlich können an der Präsentation auch mehrere Ihrer Mitarbeiter, auch über unterschiedlichste Standorte, teilnehmen.

Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen!

Kontakt
CRMPRO GmbH
Markus Ludwig
Memelerstraße 6
83064 Raubling
+49 8031 304280
+49 8031 3042870
flowfact@crmpro.de
https://www.crmpro.de

Immobilien Bauen Garten

Wir ziehen mit der FLOWFACT Cloud in ein Rechenzentrum mit noch mehr Power!

Neue Power und erhöhte Sicherheits

Wir ziehen mit der FLOWFACT Cloud in ein Rechenzentrum mit noch mehr Power!

Mehr Power für Ihre FLOWFACT Datenbank

Um den Standard ihrer gehosteten Systeme und Services in unserer FLOWFACT Cloud für Sie weiter zu erhöhen, werden unsere Server in ein neues Rechenzentrum umziehen.
Am neuen Standort profitieren sie von vielen neuen Technologien:

– Internetanbindung mit 1Gb/s Datendurchsatz
– Notstromversorgung durch Dieselgeneratoren
– Löschanlagen in allen Abschnitten
– Redundante Hauseinspeisung von Strom und Netz
– Erhöhte Sicherheitsstandards in vielen Bereichen des Standorts
– Zertifizierung nach Norm DIN EN 50600 (voraussichtlich ab 2018)

Für sie als Kunde entstehen dabei, trotz der höheren Level 2 und Level 3 Sicherheitsstandards, keine Mehrkosten.

Leider kann dieser Umzug nicht ganz ohne ein Wartungsfenster durchgeführt werden.
Die Server der werden somit im Zeitraum

von Samstag, den 29.07.2017, 22:00 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, den 30.07.2017, 06:00 Uhr

nicht zur Verfügung stehen.

Bitte merken Sie sich diesen Termin gleich vor, da Sie in dieser Zeit nicht in Ihrem FLOWFACT System arbeiten können.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an mich wenden !

Unsere Kontaktdaten

Wir präsentieren Ihnen gerne jederzeit FLOWFACT Universal CRM ganz nach Ihre Anforderungen und Vorstellungen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir können Ihnen alle Funktionen und Optimierungsmöglichkeiten rund um FLOWFACT per Fernzugriff auf Ihrem Monitor oder bei Ihnen vor Ort zeigen.

Selbstverständlich können an der Präsentation auch mehrere Ihrer Mitarbeiter, auch über unterschiedlichste Standorte, teilnehmen.

Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen!

Kontakt
CRMPRO GmbH
Markus Ludwig
Memelerstraße 6
83064 Raubling
+49 8031 304280
+49 8031 3042870
flowfact@crmpro.de
https://www.crmpro.de

Computer IT Software

Die Kundenbeziehung ist das wichtigste Handlungsfeld der Digitalisierung

Die Kundenbeziehung ist das wichtigste Handlungsfeld der Digitalisierung

(Mynewsdesk) Für eine optimale Kundenbeziehung stehen CRM-Systeme bei den eingesetzten Technologien und Maßnahmen im Rahmen der Digitalisierung an erster Stelle. Das ergab die „Digital Customer Experience“ Studie 2017 der IDG, bei der die cobra GmbH als Partner beteiligt war. 57,4 % der Unternehmen gaben an, bereits ein CRM-System zu nutzen – weitere 39,3 % planen die Einführung. Zu den größten Herausforderungen der DCX-Umsetzung gehören für knapp
43 % die Daten-Silos.

Immer mehr Unternehmen erkennen die Notwendigkeit einer digitalen Kundenbeziehung: Für 52,5 % der befragten Unternehmen ist sie in der digitalen Transformation das zentrale Handlungsfeld. Für die Optimierung der Kundenbeziehung setzen die Unternehmen deshalb vermehrt auf CRM-Lösungen. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass in jedem zweiten Unternehmen das CRM-Budget ansteigt, während der Anteil der Unternehmen mit einem schrumpfenden CRM-Budget mit 4,6 % sehr gering ist. 

Für eine effiziente Kundenbeziehung braucht es jedoch mehr als die bloße Einführung eines CRM-Systems. Das weiß auch Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH, der auf die Notwendigkeit einer guten Datenqualität hinweist: „Nach unseren eigenen Initiativen und Untersuchungen, etwa zur Datenqualität im CRM, sehen wir beim Vorbereitungsgrad für die DCX noch ein großes Verbesserungspotenzial. Kontinuierliche Kontrollprozesse finden bisher nur in wenigen Unternehmen statt. Dabei sind eine zentrale Datenhaltung in Verbindung mit hoher Datenqualität der Schlüssel zu gutem Kundenbeziehungs-Management sowie zu einem erfolgreichen DCX-Ansatz“.

cobra bietet hierfür Software-Lösungen, die sich individuell an die unternehmensspezifischen Anforderungen anpassen lassen. Im Rahmen der CRM-Beratung werden bestehende Prozesse analysiert und Optimierungen zur Verbesserung der Customer Experience angestoßen. Dazu gehören dann auch Maßnahmen für die konsequente Einhaltung einer hohen Datenqualität. 

Für die Studie zur Digital Customer Experience wurden im Zeitraum vom 21. Dezember 2016 bis 25. Januar 2017 326 Online-Interviews durchgeführt. Befragt wurden oberste (IT-)Verantwortliche von Unternehmen in der DACH-Region. Die Studie steht unter http://bit.ly/2s2xCRr zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im cobra GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/i2uhv8

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/die-kundenbeziehung-ist-das-wichtigste-handlungsfeld-der-digitalisierung-52589

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement. Als Pionier für CRM entwickelt und vertreibt cobra seit 30 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen made in Germany. Schneller erfolgreich im Vertrieb, Marketing, Service oder in der Geschäftsleitung: cobra stellt Kundeninformationen abteilungsübergreifend in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns und unterstützt bei Kundenbetreuung, Kampagnen- und Leadmanagement, der Optimierung von Geschäftsprozessen. Auch mobil ist cobra via Smartphone, Tablet oder Laptop im Einsatz. Ein eigenes Hosting-Angebot sowie Mietmodelle bieten maximale Flexibilität.

Im Jahr 2014 gelang cobra als einem der ersten Anbieter für professionelle CRM Software die Verbindung von Business Intelligence mit CRM. Umfangreiche Analysefunktionen, visuell dargestellt in Form von Dashboards mit zeitlicher Komponente und Drill-Downs zeigen Potenziale und Schwachstellen auf. Diese bilden die Grundlage für die Führung und Steuerung von Unternehmen jeder Branche und Größe. Neben einer einfachen und gut verständlichen Bedienung ermöglicht cobra CRM BI über Data Mining auch predictive und prognostic analytics neben den klassischen prescriptive und expost Analysen.

Mit rund 280 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra kleine, mittelständische und große Unternehmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Zu den 18.000 Kunden zählen Unternehmen wie Continental, die Unimog Sparte der Daimler AG, Creditreform oder Ergo direkt.

Firmenkontakt
cobra GmbH
Samantha Schubert
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
samantha.schubert@cobra.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/die-kundenbeziehung-ist-das-wichtigste-handlungsfeld-der-digitalisierung-52589

Pressekontakt
cobra GmbH
Samantha Schubert
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
samantha.schubert@cobra.de
http://shortpr.com/i2uhv8

Computer IT Software

Optimale Zielgruppenansprache dank CRM und E-Mail-Marketing Automation

Optimale Zielgruppenansprache dank CRM und E-Mail-Marketing Automation

(Mynewsdesk) Ein Unternehmen, das seit über 60 Jahren ein überregionaler Ansprechpartner in den unterschiedlichsten Bereichen der Büro-kommunikation ist, hat sicherlich vieles richtig gemacht. Die PAULY-Gruppe aus Limburg bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen in mittlerweile sieben Firmen und den Geschäftsfeldern IT Service & Solution, Kopier-, Druck- und Scanlösungen, Telefonanlagen und Netzinfrastruktur, IT Security, Büro- und Objekteinrichtungen, Präsentation und Konferenztechniken sowie Softwarelösungen an. Die 150 Mitarbeiter haben den hohen Anspruch, den Anforderungen der Kunden an Qualität und Zuverlässigkeit von Produkten und Leistungen jederzeit gerecht zu werden. Seit drei Jahren setzt das Unternehmen deshalb für das Kundenbeziehungsmanagement auf cobra CRM PRO.

Mit der innovativen CRM-Lösung von cobra haben die Limburger seit 2014 eine Software für das Kundenbeziehungsmanagement im Einsatz, die das tägliche Arbeiten einfacher, erfolgreicher und effizienter macht. Das Programm ist der ERP-Software vorgeschaltet und wird täglich zur Anlage von Neukunden sowie Interessenten, der Betreuung von Leads und der Verwaltung aller gesammelten Daten genutzt.

Passendes CRM für unterschiedlichste Anforderungen

Da die Pauly GmbH aus diversen Niederlassungen mit jeweils verschiedenen Schwerpunkten und Richtlinien besteht, sollten die Standorte zwar natürlich gut vernetzt, jedoch gleichzeitig jeweils mit einer individuell angepassten Benutzeroberfläche ausgestattet werden. Dank der Flexibilität der cobra CRM-Software konnte die Umsetzung in kurzer Zeit durchgeführt und die Wünsche der jeweiligen Standorte erfüllt werden. „Dank der einheitlichen Softwarebasis konnten wir die Adressmasken für die individuellen Ansprüche bestmöglich anpassen, was dem unternehmensweiten Management jedoch keinen Abbruch tat. Zusätzlich hat sich das cobra-interne Nachrichtensystem für uns als schnell und leicht bedienbar erwiesen. Auf diesem Wege können wir auch standortübergreifend effektiv kommunizieren“, zeigt sich Patrick Pauly, Geschäftsführer der Firmengruppe Pauly, zufrieden.

Über die direkte Verbindung zu Outlook kann die Terminplanung in Vertrieb und Service nun viel einfacher koordiniert werden. Zudem freuen sich die Mitarbeiter bei Pauly auch über nützliche Funktionen wie die Wiedervorlagen oder die Versandmöglichkeit eines Direktlinks zu einer bestimmten Adresse mittels der eingerichteten Outlook-Schnittstelle. Das Telemarketing findet die gesuchten Kontakte erheblich einfacher, da alle Adressen schon beim Anlegen mithilfe von unterschiedlichen Symbolen schnell und unkompliziert in Kategorien eingeteilt werden können.

Die Firma Pauly spürt deutlich das positive Feedback der Kunden auf schnelle Reaktionszeiten in allen Abteilungen. Alle 25 Nutzer können sich im Alltagsgeschäft jederzeit auf aktuellste Kundendaten verlassen.

Mehr Effizienz im E-Mail-MarketingAls die Idee aufkam, Bestandskunden mit Neuigkeiten, Aktionen und Angeboten persönlich anzusprechen und auch Interessenten individuell zu informieren, fiel die Wahl auf die E-Mail-Marketing Lösung EVALANCHE. Mit EVALANCHE gelang der Start in eine effiziente, schnelle Kommunikation über individualisierte, zielgruppengerechte E-Mail-Newsletter in ansprechendem Layout. Gleichzeitig ist die Lösung denkbar einfach zu nutzen. Auf Basis vorgefertigter Vorlagen können mit EVALANCHE in wenigen Augenblicken professionelle Newsletter erstellt und versendet werden – „normale“ PC Anwenderkenntnisse reichen hierfür aus. Nach Abschluss einer Kampagne stehen detaillierte Auswertungen über die Resonanz der Kunden zur Verfügung, mit deren Hilfe die zukünftige Kundenansprache noch verfeinert werden kann.

Doch was nutzen die optimalen Software-Lösungen, wenn verschiedene Datenbanken genutzt und Kundeninformationen noch manuell übertragen werden müssen? Um dem Abhilfe zu schaffen, entwickelte die SKIT GmbH hier eine Schnittstelle zwischen cobra CRM und EVALANCHE, die für ein perfektes Zusammenspiel sorgt und die Möglichkeit bietet, für den Versand von E-Mailings die Datenbasis von cobra CRM zu nutzen.

Klar definiert sind hier die Vorteile und Nutzen:

* Zeitersparnis & Kosteneinsparung: Beschleunigung der Newsletter-Erstellung durch Reduzierung der manuellen Arbeitsschritte
* Effizienzgewinn: Durch den zuverlässigen Datenaustausch zwischen dem CRM und E-Marketingsystem ist eine Konzentration auf die wichtigen Aufgaben der Marketingabteilung möglich.
* Komfort: Die Anwender bewegen sich in der bekannten Oberfläche von cobra CRM. Trotzdem lässt sich diese unkompliziert je nach individuellen Bedürfnissen anpassen.
* Transparenz: Informationen aus den E-Marketingaktionen werden in cobra CRM zurückgeschrieben.
* Erhöhung Datenqualität: Ungültige E-Mail-Adressen werden durch die Schnittstelle in cobra CRM markiert. Zudem lassen sich dank des cobra Dublettenmoduls mehrfach angelegte Personen leicht erkennen und zusammenführen.
* Fehlerminimierung: Durch die Schnittstelle entfallen aufwändige Importe und Exporte.
Die Pauly Gruppe zeigt wieder einmal ein Gespür für die neuesten Trends und setzt als erster Pilotkunde produktiv die Schnittstelle ein. Nach der Übertragung der bisherigen Datenbanken merkte man zudem, dass nicht wenige Kontakte mehrfach angelegt waren. Mithilfe des cobra Dublettenmoduls konnten diese aber schnell und zuverlässig zusammengeführt und damit die Datenbankqualität stark verbessert werden.

Patrick Pauly, Geschäftsführer der Firmengruppe Pauly, formuliert es in einem ersten Feedback so: „Endlich sind die Zeiten vorbei, in denen verschiedene Datenbanken, E-Mails und Excel-Tabellen durchforstet werden müssen, um Zielgruppen für eine Kampagne zu erstellen oder aktuelle Daten eines Kunden zusammenzusuchen. Mit der cobra/EVALANCHE-Schnittstelle genügt ein Knopfdruck und schon stehen die aktuellsten Daten jederzeit zur Verfügung. Einfacher geht es nicht!“

Im Nachgang lassen sich die Erfolge dann auch anhand von anschaulichen Auswertungen der Kampagnen überprüfen sowie die Ergebnisse in unterschiedlichen Diagrammformen besser verständlich visualisieren.

Und das Fazit? Volker Kircher, Leiter der Abteilung Software, bringt es auf einen Nenner: „Transparenz der unzähligen Kundeninformationen, Nachhaltigkeit der Informationen auch für Kollegen und eine strukturierte Kundenpflege vereinfachen die alltägliche Arbeit enorm. Das CRM hat die Arbeit im Unternehmen gefördert, die Kundenkontakte erhöht und die Auswertung von Vertriebs- und Service-Aktionen erheblich vereinfacht. Die Mitarbeiter der Pauly GmbH können sich ein Arbeiten ohne die Kombination von cobra CRM und EVALANCHE, die Dank der Schnittstelle von SKIT Realität wurde, nicht mehr vorstellen.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im cobra GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ljfrxc

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/optimale-zielgruppenansprache-dank-crm-und-e-mail-marketing-automation-29759

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement. Als Pionier für CRM entwickelt und vertreibt cobra seit 30 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen made in Germany. Ob in Vertrieb, Marketing, Service oder Geschäftsleitung: cobra stellt Kundeninformationen abteilungsübergreifend in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns und unterstützt bei Kundenbetreuung, Kampagnen- und Leadmanagement sowie der Optimierung von Geschäftsprozessen. Auch mobil ist cobra via Smartphone, Tablet oder Laptop im Einsatz. Ein eigenes Hosting-Angebot sowie Mietmodelle bieten maximale Flexibilität.

Im Jahr 2014 gelang cobra als einem der ersten Anbieter für professionelle CRM Software die Verbindung von Business Intelligence mit CRM. Umfangreiche Analysefunktionen, visuell dargestellt in Form von Dashboards mit zeitlicher Komponente und Drill-Downs zeigen Potenziale und Schwachstellen auf. Diese bilden die Grundlage für die Führung und Steuerung von Unternehmen jeder Branche und Größe. Neben einer einfachen und gut verständlichen Bedienung ermöglicht cobra CRM BI über Data Mining auch predictive und prognostic analytics neben den klassischen prescriptive und expost Analysen.

Mit rund 280 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra kleine, mittelständische und große Unternehmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Zu den 18.000 Kunden zählen Unternehmen wie Continental, die Unimog Sparte der Daimler AG, Creditreform oder Ergo direkt.

Firmenkontakt
cobra GmbH
Falko Müller
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
falko.mueller@cobra.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/optimale-zielgruppenansprache-dank-crm-und-e-mail-marketing-automation-29759

Pressekontakt
cobra GmbH
Falko Müller
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
falko.mueller@cobra.de
http://shortpr.com/ljfrxc

Computer IT Software

CRM-Pionier cobra geht mit Partnern auf deutschlandweite Roadshow

CRM-Pionier cobra geht mit Partnern auf deutschlandweite Roadshow

(Mynewsdesk) Inforeihe zur Digitalisierung im Mittelstand

Die Software-Spezialisten von cobra, windream und SC-Networks machen im Rahmen einer bundesweiten Roadshow im April und Mai in sechs ausgewählten deutschen Städten halt. Dabei zeigen sie jeweils von 9.00 bis 14.30 Uhr in Vorträgen und persönlichen Gesprächen praxisnah und softwareübergreifend die Vorteile der Digitalisierung in Form von effizientem Lead-, Dokumenten- und Kundenbeziehungsmanagement auf. Zudem stehen deutsche Unternehmen auch vor der Aufgabe, die sich verändernden rechtlichen Anforderungen, die im Zuge des Inkrafttretens der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung auf sie zukommen, frühzeitig korrekt umzusetzen. Über die Keyfacts, ihre Auswirkungen auf Datenspeicherung und Online-Marketing sowie die notwendigen Handlungsschritte klären die Rechtsexperten von Resmedia auf.

Die Digitalisierung ist im vollen Gange und stellt den Mittelstand vor zahlreiche Herausforderungen in allen Geschäftsbereichen. Aus diesem Grund hat sich cobra für die diesjährige deutschlandweite Roadshow kompetente Verstärkung ins Boot geholt. Ziel der Tour ist es den Besuchern vor Ort mit gezielten Anregungen und Praxisbeispielen aufzuzeigen, wie der hilfreiche Einsatz verzahnter Softwarelösungen mehr Transparenz und Effizienz im Unternehmensalltag schafft und damit schnelle Verbesserungen und ein langfristiges erfolgsorientiertes Handeln gewährleistet. 

„Da bei der Digitalisierung viele Faktoren eine tragende Rolle spielen, sind wir sehr glücklich darüber, dass wir für die Veranstaltungsreihe weitere kompetente Partner aus anderen Bereichen dazugewinnen konnten. Damit können wir den Besuchern einen noch größeren Mehrwert garantieren und Fachwissen sowie Handlungsempfehlungen zu praktisch allen relevanten Bereichen anbieten“, freut sich Petra Bond, Marketingleiterin der cobra GmbH.

Das Tagesprogramm eröffnet jeweils SC-Networks mit dem Vortrag „Done is better than perfect“. Darin zeigt der Hersteller der E-Mail-Marketing Automation-Lösung Evalanche anschaulich auf, wie unverzichtbar heutzutage eine personalisierte Zielgruppenansprache mit ausschließlich jeweils zugeschnittenen Inhalten für den langfristigen Unternehmenserfolg ist und wie sich dies mithilfe einer entsprechenden Marketing Automation Plattform deutlich schneller und verlässlicher umsetzen lässt. Danach teilt der CRM-Spezialist cobra sein Fachwissen „wie aus Leads zufriedene Kunden werden“ mit dem Publikum. In der Präsentation wird darauf eingegangen, wie in Zeiten oft kaum merklicher Produktunterschiede der Kundenservice zum langfristigen Erfolgsfaktor wird. Eine CRM-Lösung gewährleistet hierbei jederzeit eine qualitativ hochwertige Kommunikation und damit eine zufriedenstellende Betreuung entlang aller Kontaktpunkte, die ein Kunde oder Interessent mit einem Unternehmen hat.

Nach einer kurzen Pause liefern dann die anwesenden Experten der Firma windream Antworten auf die drängende Frage, wie man am besten „Kundendaten und Prozesse digital verwalten und gestalten“ kann. Hierbei werden rechtliche Stolpersteine beim Umgang und der Archivierung von E-Mails unter die Lupe genommen sowie das sichere Dokumentenmanagement genauer erläutert. Den Abschluss bildet dann noch Resmedia mit einer Präsentation der „Keyfacts zur neuen Datenschutz-Grundverordnung im Online-Marketing“. Aufgrund der neuen Informations- und Dokumentationspflichten besteht jedoch bereits jetzt dringender Handlungsbedarf, um noch alle Unternehmensprozesse rechtzeitig an den neuen Rechtsrahmen anpassen zu können. Im Vortrag werden die wichtigsten Veränderungen erklärt und in diesem Zuge auch sofort konkrete Handlungsempfehlungen aufgezeigt.

Bei einem anschließenden Mittagsimbiss gibt es dann noch Zeit für Networking und den Austausch mit den Experten.

Termine und Orte:

25.04. Köln, Park Inn by Radisson
26.04. Hamburg, Lindner Hotel am Michel
27.04. Berlin, Mercure Hotel MOA

16.05. München, Novotel München Messe
17.05. Stuttgart, Mercure Hotel City Center
18.05. Frankfurt, mainhaus Stadthotel

Jeweils von 9.00 bis 14.30 Uhr

Anmeldung unter: www.cobra.de/Roadshow2017

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im cobra GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6xipwz

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/crm-pionier-cobra-geht-mit-partnern-auf-deutschlandweite-roadshow-72389

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement. Als Pionier für CRM entwickelt und vertreibt cobra seit 30 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen made in Germany. Ob in Vertrieb, Marketing, Service oder Geschäftsleitung: cobra stellt Kundeninformationen abteilungsübergreifend in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns und unterstützt bei Kundenbetreuung, Kampagnen- und Leadmanagement sowie der Optimierung von Geschäftsprozessen. Auch mobil ist cobra via Smartphone, Tablet oder Laptop im Einsatz. Ein eigenes Hosting-Angebot sowie Mietmodelle bieten maximale Flexibilität.

Im Jahr 2014 gelang cobra als einem der ersten Anbieter für professionelle CRM Software die Verbindung von Business Intelligence mit CRM. Umfangreiche Analysefunktionen, visuell dargestellt in Form von Dashboards mit zeitlicher Komponente und Drill-Downs zeigen Potenziale und Schwachstellen auf. Diese bilden die Grundlage für die Führung und Steuerung von Unternehmen jeder Branche und Größe. Neben einer einfachen und gut verständlichen Bedienung ermöglicht cobra CRM BI über Data Mining auch predictive und prognostic analytics neben den klassischen prescriptive und expost Analysen.

Mit rund 280 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra kleine, mittelständische und große Unternehmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Zu den 18.000 Kunden zählen Unternehmen wie Continental, die Unimog Sparte der Daimler AG, Creditreform oder Ergo direkt.

Firmenkontakt
cobra GmbH
Falko Müller
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
falko.mueller@cobra.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/crm-pionier-cobra-geht-mit-partnern-auf-deutschlandweite-roadshow-72389

Pressekontakt
cobra GmbH
Falko Müller
Weberinnenstraße 7
78467 Konstanz
07531/ 8101 37
falko.mueller@cobra.de
http://shortpr.com/6xipwz

Immobilien Bauen Garten

Jetzt ist es soweit! Neue FLOWFACT – Version 2017 R2

Am Montag den 20.03.2017 9:00 Ihr könne Sie mit uns Ihren individuellen Installationstermin für FLOWFACT 2017 R2 vereinbaren.

Jetzt ist es soweit! Neue FLOWFACT - Version 2017 R2

Performer CRM 2017 R2- die Neuheiten
Allgemeine Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass ab Performer CRM 2017 die Unterstützung von SQL Server 2005 abgekündigt ist. Es muss daher mindestens SQL Server 2008 eingesetzt werden.
Zudem wird die Installation von .NET 2.0, 3.5 und 4.0 vorausgesetzt.

Einige der in Performer CRM 2017 enthaltenen Funktionen setzen zudem die Installation der FLOWFACT API und FLOWFACT mobile voraus.

Feldart vom Typ Objektlink

Für Adressen, Aktivitäten, Objekte und Projekte gibt es nun eine Feldart vom Typ „Objektlink“.
Die Feldart wird bei Neuinstallationen und Feldartenupdate als entsprechende Eingabehilfen direkt mit ausgeliefert.

Durch die neue Feldart ist es z.B. möglich:

– eine Adresse mit mehreren Objekten zu verknüpfen. Z.B. ein Mieter ist über mehrere Jahre Mieter verschiedener Immobilien

– ein Objekt mit anderen Objekten zu verknüpfen – wenn sie nicht in einer hierarchischen Beziehung zueinander stehen

– eine Aktivität mit mehreren Objekten zu verknüpfen – z.B. wenn ein Besichtigungstermin direkt mehrere Immobilien betrifft

Neue Bedienoberfläche für Veröffentlichungen auf IS24

Seit dem Upgrade 2017 R2 werden die Veröffentlichungskanäle für ImmobilienScout24 (ehemals Feldart „Mehrstufige Darstellung“) genau da definiert, wo auch die Zuordnung zum Portal stattfindet.

Hierzu gibt es in der Portalübersicht und in der Portalzuordnung der Immobilie eine neue Spalte „Veröffentlichungen“.

Der rote Eintrag in der Spalte zeigt an, auf welchen Kanälen bei ImmobilienScout24 die Immobilie gerade veröffentlicht ist. Bei Klick auf den Eintrag öffnet sich ein neuer Dialog, in welchem die zur Verfügung stehenden Kanäle zur Auswahl stehen.

Neubauprojekte für die Übertragung an IS24

Wie der obere Screenshot zeigt, können nun auch Immobilien direkt aus dem Performer-Client entsprechenden ImmobilienScout-Neubauprojekten zugeordnet werden.

Dazu müssen die Projekte zunächst über den ScoutManager angelegt worden sein. Bei jedem Öffnen des Zuordnungsdialogs im Performer CRM werden dann die bei ImmobilienScout vorhandenen Projekt-IDs abgerufen und stehen im DropDown zur Auswahl zur Verfügung.

Erweiterung der Übertragungsstatus an IS24

Die Status, welche deutlich machen in welchem Übertragungsstatus sich eine Immobilie gerade befindet sind nun ausführlicher.

Konkret lauteten sie wie folgt:

WAITING_ONLINE(0): (noch) nicht übertragen
ONLINE(1): Online aktiv
WAITING_OFFLINE(2): auf Offline wartend (VORHER „Offline/Archiviert“)
OFFLINE(3): Offline (VORHER „Online gelöscht“)
WAITING_REFRESH(4): wird aktualisiert
WAITING_FOR_REVISION_OFFLINE(5): auf Korrektur wartend (überprüfen Offline)
WAITING_FOR_REVISION_ONLINE(6): auf Korrektur wartend (überprüfen Online)

In den Übertragungsangaben zu einer jeden Immobilie werden alle Status aufgezeigt.

In der Portalübersicht hingegen, werden nur die Immobilien angezeigt, die nicht offline sind.

Verbesserungen rund um E-Mail

Reduzierung des Datentraffics beim Abruf von IMAP-Konten sorgt für Beschleunigung des E-Mail-Abrufs
Erweiterung des Mail-Logs
Verbesserung des Handlings von Inline-Bildern
HTML-Vorlagen werden nicht mehr versehentlich mit Signaturen abgespeichert
Hinzufügen von benutzerdefinierten Wörtern in der Rechtschreibprüfung

Verbesserungen Prozessmanagement

Verwendung von UND- und ODER-Operatoren

Die Verwendung von Operatoren (und/oder) ist jetzt möglich. Hierdurch können z.B. Entscheidungszweige wieder zusammengeführt werden. Prozessaktivitäten, die nach einer jeweiligen Entscheidung wieder komplett identisch waren, mussten bisher redundant angelegt werden. Dies entfällt nun, da einzelne Prozessteile mit den Operatoren wieder zusammengeführt werden können.

Definition von Folgeprozessen

Haben Sie umfangreiche Prozesse im Unternehmen, bei denen aber immer wieder Teilprozesse auf einander aufbauen, dann können Sie nun innerhalb eines Prozessdesigns direkt auf Folgeprozesse verweisen. Dies erspart Ihnen alle Teilprozesse immer wieder redunant abbilden zu müssen.

Weitere Verbesserungen rund um das Prozessmanagement

Verbessertes Logging des Dienstes
Eingabehilfen werden jetzt durch den Dienst bei Prozessen berücksichtigt
Für verschiedene Prozesse können nicht mehr dieselben Namen verwendet werden
Word-Vorlagen können auch als docx verwendet werden
beim Design von Prozessaktivitäten kann auch direkt eine konkrete Adresse verknüpft werden
Verknüpfungen, Dateianhänge, Stichworte, Betreff, Benutzermerkmale können vererbt werden
in der Betreffzeile einer Prozessaktivitäte kann {Prevstep} (also Betreff der Vorgänger-Aktivität)+ fester Text stehen
im Prozess-Designer können die konkret ausgewählten Datensätze bei Merkmalen, Anhängen, Worddokumenten angezeigt werden, um zu sehen, dass bereits etwas ausgewählt wurde
Verrechtung von dem Gesamtprozess bzw. Verrechtung einzelner Prozess-Schritte nach Erledigung jetzt möglich

Unter nachfolgendem Link finden Sie die Detailhilfe zum FLOWFACT Prozessmanagement

Für Administratoren

Freigabe SQL Server 2016

Sonstige Bugfixes und Verbesserungen

Die im Kalender dargestellten Informationen sind nun auch in der Sortierung änderbar
Das ReplyTo funktioniert auch, wenn die Von Adresse geändert wurde
Vorwahlen werden beim speichern der Adresse entfernt, wenn keine Rufnummer gefüllt ist
Besprechungsicons im Kalender werden nun wieder zuverlässiger angezeigt
Teilnehmer die von einer bestehenden Besprechung entfernt werden, können auf Wunsch nun auch eine Ausladungsmail erhalten, so dass diese informiert werden.
Verhalten von Umbrüchen bei E-Mails verbessert
BlackBerry Mails können nun auch im neuen Editor angezeigt werden.
Die Preview lädt E-Mails mit großen Bildern schneller
Die verknüpfte Benutzeradresse wird in der Aktivitäten-Vorschau auch angezeigt, wenn diese keinen Name enthält
In der neuen Selektion ist die Feldart Geolage individuell anpassbar
Interne Verteiler werden nicht mehr als gesendete E-Mails getarnt
In der Administration der E-Mail Konten können nun auch wieder Berechtigungen eingestellt werden, die den derzeit angemeldeten Benutzer ausschließen
Änderungen am Ort oder der Zeit im Bereich von Performer CRM werden nun direkt im Besprechungsfenster aktualisiert, so dass es nicht zu unterschiedlichen Anzeigen kommt.
Merkmale von internen Kollegen werden einem Termin sofort hinzugefügt, wenn diese eingeladen werden.
Sagt ein interner Kollege eine Einladung ab, wird auch sein Merkmal direkt vom Termin entfernt.
Die Verknüpfung der Besprechungsansicht mit dem nativen Performer CRM Fenster ist stark verbessert worden. Änderungen werden schneller und sicherer durchgereicht, so dass beim Speichern keinerlei Daten mehr verloren gehen.
Die Fehlermeldungen in der Besprechungsansicht wurden stark überarbeitet, so dass klarer wird wo der Fehler begründet liegt.
MobileWebApp leert nun nicht mehr E-Mails unter bestimmten Umständen
Fehlerhafte Meldung, dass man nicht berechtigt sei Daten zu ändern behoben
In der Selektion funktioniert nun die Kartenansicht wieder
In Adressen ist unter bestimmten Umständen das Feld „AnredeLang“ verloren gegangen. Dies ist jetzt nicht mehr der Fall.
Das Minimieren der Ribbon wird nun verhindert
E-Mails mit BOM in der EML werden korrekt angezeigt
Die Imap ID wird nun automatisch zurückgesetzt wenn der Server meldet, dass diese nicht mehr valide ist (Exchange Server)
Der FailedLogins Zähler wird bei E-Mail Konten nun zurückgesetzt, sobald der Login wieder erfolgreich war.

Alle Informationen finden Sie hier

Wir präsentieren Ihnen gerne jederzeit FLOWFACT Universal CRM ganz nach Ihre Anforderungen und Vorstellungen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir können Ihnen alle Funktionen und Optimierungsmöglichkeiten rund um FLOWFACT per Fernzugriff auf Ihrem Monitor oder bei Ihnen vor Ort zeigen.

Selbstverständlich können an der Präsentation auch mehrere Ihrer Mitarbeiter, auch über unterschiedlichste Standorte, teilnehmen.

Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen!

Kontakt
CRMPRO GmbH
Markus Ludwig
Memelerstraße 6
83064 Raubling
+49 8031 304280
+49 8031 3042870
flowfact@crmpro.de
https://www.crmpro.de

Immobilien Bauen Garten

FLOWFACT Performer PDF Angebotsversand

FLOWFACT Performer PDF Angebotsversand
Ganz einfach Ihren Interessenten Exposes zusenden und die Angebote verwalten.
So einfach war der Versand von Exposes, Bildern und Dokumente aus FLOWFACT noch nie.

FLOWFACT Performer PDF Angebotsversand

FLOWFACT Performer PDF Angebotsversand

FLOWFACT Performer PDF Angebotsversand
Ganz einfach Ihren Interessenten Exposes zusenden und die Angebote verwalten.
So einfach war der Versand von Exposes, Bildern und Dokumente aus FLOWFACT noch nie.

Das Addin „FLOWFACT Performer PDF Angebotsversand Paket“ ergänzt FLOWFACT Performer CRM um die Möglichkeit aus bestehenden Word-Exposes oder aus bestehenden Vorlagen versandfertige PDF-Dokumente zu generieren und für den Versand vorzubereiten.
Der Massenversand von E-Mails mit PDFs und weiteren Anhängen nach einer Objektselektion wird erheblich beschleunigt.
Die einfache Oberfläche und Bedienung der Tools reduziert die Einarbeitungszeit bei neuen Mitarbeitern und vermeidet Fehler in Handhabung. Durch den Einsatz des PDF-Toolpaketes wird die Bearbeitung von Erstellung, Ablage und Versand von Exposes beschleunigt und es liegen Offerten-Verbuchungen für die Nachbereitung der Angebote vor.

Das Toolpaket besteht aus:
PDF-Expose-Erstellung
– Erstellung von PDF-Exposes
– Verwendung von Vorlagen oder bereits erstellten Word-Exposes
– Individuelle Namensgebung der PDF-Dateien

Objektanhänge per E-Mail
– Versand der am Objekt hinterlegten weiteren Dokumenten
– Höhere Informationsdichte bei einem Massenversand nach Objektselektion
– Zeitersparnis durch einfachen Expose Versand auf Knopfdruck
– Einfache Angebotsübersicht bei Objekten mit mehreren Einheiten
– Vollständige Nachweishistorie durch Offerten-Aktivitäten
– Nachversand von beliebigen Dateien per E-Mail

PDF Angebotsversand
– Einzel- und Serienversand
– Versand aus dem Adressfenster
– Versand aus dem Selektionsfenster
– Auswahl einzelner Unterobjekte
– Druck von Anschreiben über Word
– Auswahl von E-Mail und Word-Vorlage
– Auswahl Benutzermerkmal
– Auswahl E-Mail-Adresse

Falls Sie Ihre Immobilien Interessenten noch einfacher und schneller Exposés und ObjektUnterlagen zustellen möchten ist dieses das ideale Tool für Ihr Unternehmen.
Natürlich erfolgt der Versand aller Unterlagen auf Wunsch mit rechtssicherer Widerrufsbelehrung.

Damit Sie und Ihre Mitarbeiter dieses Tool von Anfang an richtig nutzen können sollten Sie sich hier gleich zu unserem kostenlosen Seminar anmelden.

Gleich hier zum kostenlosen Seminar anmelden!

Wir präsentieren Ihnen gerne jederzeit FLOWFACT Universal CRM ganz nach Ihre Anforderungen und Vorstellungen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir können Ihnen alle Funktionen und Optimierungsmöglichkeiten rund um FLOWFACT per Fernzugriff auf Ihrem Monitor oder bei Ihnen vor Ort zeigen.

Selbstverständlich können an der Präsentation auch mehrere Ihrer Mitarbeiter, auch über unterschiedlichste Standorte, teilnehmen.

Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen!

Kontakt
CRMPRO GmbH
Markus Ludwig
Memelerstraße 6
83064 Raubling
+49 8031 304280
+49 8031 3042870
flowfact@crmpro.de
https://www.crmpro.de

Immobilien Bauen Garten

Innovationen in 2017 für FLOWFACT-Kunden

Seit 1992 ist die CRMPRO GmbH Premium FLOWFACT Partner. 25 Jahre in denen wir uns immer wieder auf neuste Technologien der FLOWFACT Performer CRM freuen durften.

Innovationen in 2017 für FLOWFACT-Kunden

„Was fortschrittliche Unternehmen jetzt brauchen, sind moderne Tools für eine moderne Welt. FLOWFACT wird seine Kunden mit den Werkzeugen ausrüsten, die sie brauchen, um heute UND morgen zu gewinnen“, sagt Daniel Edward Kim, neuer Chief Technological Officer von FLOWFACT. Als CTO wird er sich in der Geschäftsleitung um die technische Leitung und Entwicklung von FLOWFACT federführend kümmern.

Im ersten Schritt wird Daniel Kim die Technologie und das Ökosystem der FLOWFACT-Produkte weiterentwickeln. „Für moderne Architektur gibt es einen Grund! Schneller, besser und höhere Qualität; und wir werden diese Technologie vorwärts treiben und in Marktstärke umsetzen. FLOWFACT agierte immer schon nach dem Motto ‚customer first‘, aber jetzt gehen wir noch tiefer. FLOWFACT dreht sich um die Kunden der Kunden, Käufer und Verkäufer, Mieter und Vermieter aller Immobilienkategorien.“

Eine aktuelle Befragung von 815 IVD-Mitgliedern, dem größten Immobilienverband Deutschlands, hat im November 2016 ergeben, dass FLOWFACT mehr als doppelt so viele Kunden hat als der nächste Beste. „Aber klassische CRM-Lösungen sterben gerade. Was fortschrittliche Unternehmen jetzt brauchen, sind moderne Tools für eine moderne Welt“, erklärt Kim.

Daniel Kim und FLOWFACT werden voneinander profitieren und einzigartige Produkte in 2017 an den Start bringen. Daniel Kim verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Software- und Produktentwicklung. Gepaart mit über 30 Jahren Immobilien-Know-how von FLOWFACT stehen spannende Neuerungen an, damit FLOWFACT das erfüllt, was Verbraucher von Immobilienmaklern erwarten.

Daniel Kim ist US-amerikanischer Staatsbürger. Vor FLOWFACT verantwortete er das Research & Development eines FinTech Startups, das neue Formen der Kreditvergabe entwickelte. Davor war er Co-Gründer und CTO eines Startups, das Banken dabei unterstützt, nicht-zinsabhängiges Einkommen zu generieren. Darüber hinaus leitete er eine Innovationsgruppe bei Vodafone.

„Daniel Kim besitzt ein sehr intensives Verständnis für die User Experience. Seine große Leidenschaft ist das Erschaffen innovativer Produkte mit höchstem Kundennutzen und zugleich die Leitung von hochproduktiven Entwicklerteams“, erläutert CEO Lars Grosenick. „Wir haben lange gesucht und über 40 Bewerber angesehen. Daniel Kim war der mit Abstand dynamischste, innovativste Kandidat mit hervorragender Expertise.“

Sie haben Fragen? Hier klicken.

Wir präsentieren Ihnen gerne jederzeit FLOWFACT Universal CRM ganz nach Ihre Anforderungen und Vorstellungen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir können Ihnen alle Funktionen und Optimierungsmöglichkeiten rund um FLOWFACT per Fernzugriff auf Ihrem Monitor oder bei Ihnen vor Ort zeigen.

Selbstverständlich können an der Präsentation auch mehrere Ihrer Mitarbeiter, auch über unterschiedlichste Standorte, teilnehmen.

Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen!

Kontakt
CRMPRO GmbH
Markus Ludwig
Memelerstraße 6
83064 Raubling
+49 8031 304280
+49 8031 3042870
flowfact@crmpro.de
https://www.crmpro.de