Tag Archives: CoreTechnologie

Science Research Technology

CAD Collision Testing in Machine and Plant Engineering

CoreTechnologie launches new Software Tool

CAD Collision Testing in Machine and Plant Engineering

New Software for CAD Collision Testing in Machine and Plant Engineering (Source: CoreTechnologie GmbH)

The innovation team of the German-French software manufacturer CoreTechnologie (CT) has developed a new module for the 3D_Evolution series for CAD collision testing, which is specifically tailored to machine and plant engineering needs.

Precision and User Friendliness

The CAD collision calculation with the new tool takes place on the exact B-Rep descriptions, so that a precise distinction can be made between contact and penetration. This precision of the calculation in machine and plant construction was previously missing in the solutions available on the market and was the reason for the development of the new software.

The new tool avoids the fact that calculations on triangulated, only approximate models, indicate collisions that are not present in reality and in close examination. 3D_Evolution eliminates this unnecessary and impractical effect by means of a precise calculation on the exact geometry description of the CAD models and thus only indicates collisions that are actually present in reality.

Since collision analyzes are usually based on very large amounts of data, the multiprocessor calculation of the DMU Inspector software offers enormous advantages in terms of performance.

The tool is easy to use and easy to understand. In this way, the CAD collisions found can be opened directly from a list in the 3D viewer, whereby the collision areas are marked by curves and displayed very clearly. Filter functions and the tracking of collisions as well as a sophisticated reporting are designed for seamless collaboration of the design teams.

The calculation can be carried out on all standard CAD formats such as CATIA, Siemens NX, Creo as well as STEP, JT and PLMXML so that the software can be used immediately in any PLM environment without a complex integration.

Collision Avoidance

Especially in the field of machine and plant engineering, it is important to ensure already in the design phase that collisions are avoided before the assembly of the machine on site. Particularly when machines and plants are assembled abroad, manufacturers are oftentimes faced with expensive delays to fix unnecessary collisions, which now can be avoided with the new software.

For further information, please visit www.coretechnologie.com
+++

Since its foundation in 1998, the software manufacturer CoreTechnologie with locations in Germany, France, USA, Japan and Great Britain has been led by the managing directors Dominique Arnault and Armin Brüning. With innovative products, the visionary company has consistently optimised its product portfolio and secured the technological leadership in the area of conversion software. Each year, CoreTechnologie invests more than 30 per cent of sales in the research and implementation of new technologies and has the most complete product range in this field.

In the focus of technology development is the product line of „3D Evolution“ which guarantees efficient and lossless exchange of complex data structures between independent and heterogeneous CAX software solutions. With extremely powerful native interfaces for all leading CAD systems and for conversion of all common 3D formats, the software module ensures optimal interoperability of most various IT solutions.

Apart from providing visualisation and manufacturing data across most various systems, CoreTechnologie offers outstanding technologies for automatic data correction, feature-based conversion, geometry optimisation, quality control and long-time archiving as well as for visualisation of complex 3D models. The software components for software manufacturers of the most different CAX applications are the company“s second leg.

The customer portfolio of CoreTechnologie comprises more than 400 companies from the automotive, aerospace, engineering and consumer goods industry who are in many cases the quality leaders in their relevant segment.

Company-Contact
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
Phone: 0049 6029 98 999 10
E-Mail: info@de.coretechnologie.com
Url: http://www.coretechnologie.com

Press
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
Phone: 0049 69 95 20 8991
Fax: 0049 69 95 20 8992
E-Mail: presse@pr-schacker.de
Url: http://www.pr-schacker.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Daten-Konvertierung 4.0 in der Aerospace-Industrie

Aktuelle Software-Version unterstützt neues CAD-Format für die Flugzeugindustrie

Daten-Konvertierung 4.0 in der Aerospace-Industrie

3D-Evolution 4.0 unterstützt neues STEP-Format zur Datenkonvertierung in der Flugzeugindustrie (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH)

Der deutsch-französische Software-Hersteller CoreTechnologie (CT) hat die Datenkonvertierungssoftware 3D Evolution weiterentwickelt. Die aktuelle Software-Version unterstützt neben anderen bedeutenden CAD Formaten ab sofort auch das neue STEP AP 242 Format, das ein zukünftiger Standard für die Zusammenarbeit von Akteuren in der Aerospace-Industrie ist. Führende Unternehmen der Flugzeugindustrie wie die Lufthansa Technik AG aus Hamburg setzen 3D Evolution für den STEP Datenaustausch mit Kunden, Lieferanten und Engineering-Partnern ein.

Zukunftsweisende Lösung

Mit STEP AP 242 steht Unternehmen ein bewährter Standard zur Verfügung, der zusätzlich auch zukunftsweisende Themen wie Faserverbundwerkstoffe und Kinematik sowie das Model-Based-Engineering (MDB) abdeckt. Speziell MDB ist ein wichtiger Fokus, da durch eine Bemaßung direkt am 3D Modell künftig 2D-Zeichnungen weitgehend abgelöst werden sollen.

Weitere integrale Bestandteile des neuen AP 242 Standards sind die XML-Repräsentation der Baugruppenstrukturen sowie ein umfassendes Handling von PDM relevanten Meta-Informationen. Das neue Format macht die 3D Datenbeschreibung zur führenden Informationsquelle für Produktdaten und soll künftig als Backbone im gesamten PLM-Prozess dienen.

Für einen großen europäischen Flugzeughersteller hat der innovative Software-Hersteller CoreTechnologie auf Basis des STEP AP 242 Formats bereits einen zertifizierten Validierungsprozess zur Langzeitarchivierung (LOTAR) von 3D Daten realisiert.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com
+++

Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie „3D Evolution“, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Computer Information Telecommunications

Innovative Viewer for Analysis of Complex Plastic Parts

CoreTechnologie launches new Software Version of 3D_Analyzer Viewer

Innovative Viewer for Analysis of Complex Plastic Parts

The German-French software manufacturer CoreTechnologie (CT) has further developed the Analysis and Viewer software 3D_Analyzer. The new tool provides comprehensive analysis functions for 3D models and was perfected in close cooperation with leading companies of the plastics industry. The 3D_Analyzer Viewer has been designed to analyze wall thicknesses, undercuts and demoulding angles as well as to calculate projected areas of components and assembly groups of complex plastic parts.

Easy Application and Comprehensive Functions

In comparison with conventional CAD systems, this application is very cost-effective and it can be operated in such an easy way that also users without any CAD know-how can work with this extensive tool. In the Viewer, calculations take place quickly and precisely. During the process, the wall thickness check also detects areas with heavy changes in wall thickness. Due to the fully automatic calculation of the projected area, the clamp force and thus the machine design can be determined with just a few mouse clicks without any CAD knowledge.

The 3D_Analyzer Viewer generates colour gradients to indicate wall thicknesses and demoulding angles. Moreover, the Viewer has dynamic cutting as well as measuring functions. The absolute novelty are analysis reports in PDF format with text information, 3D models and 2D views.

Analysis functions are supplemented by geometric model comparison, to indicate differences between models of also different formats. Additionally, for DMU examinations, there is a function to determine collisions in assemblies as well as to calculate clearances between all single parts or components and all surrounding parts. Furthermore, the latest version enables the creation of explosion views that can also be animated as well as drawing creation as DWG files.

The Viewer can read all common CAD formats such as CATIA V4/V5/V6, NX, Creo, Solidworks, Inventor, STEP, JT and many other ones. From within the Viewer, models can be saved in JT, CT as well as a PDF file. Floating licenses with a borrowing function enable a simple, flexible use of the software within and outside of companies.

Further information can be found at www.coretechnologie.com
+++

Since its foundation in 1998, the software manufacturer CoreTechnologie with locations in Germany, France, USA, Japan and Great Britain has been led by the managing directors Dominique Arnault and Armin Brüning. With innovative products, the visionary company has consistently optimised its product portfolio and secured the technological leadership in the area of conversion software. Each year, CoreTechnologie invests more than 30 per cent of sales in the research and implementation of new technologies and has the most complete product range in this field.

In the focus of technology development is the product line of „3D Evolution“ which guarantees efficient and lossless exchange of complex data structures between independent and heterogeneous CAX software solutions. With extremely powerful native interfaces for all leading CAD systems and for conversion of all common 3D formats, the software module ensures optimal interoperability of most various IT solutions.

Apart from providing visualisation and manufacturing data across most various systems, CoreTechnologie offers outstanding technologies for automatic data correction, feature-based conversion, geometry optimisation, quality control and long-time archiving as well as for visualisation of complex 3D models. The software components for software manufacturers of the most different CAX applications are the company“s second leg.

The customer portfolio of CoreTechnologie comprises more than 400 companies from the automotive, aerospace, engineering and consumer goods industry who are in many cases the quality leaders in their relevant segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Computer IT Software

Innovative Software zur Analyse komplexer Kunststoffteile

CoreTechnologie stellt neuen CAD Viewer zur Analyse von 3D-Modellen vor

Innovative Software zur Analyse komplexer Kunststoffteile

Der 3D_Analyzer ermöglicht u.a. eine Wandstärkenprüfung für Modelle aus allen gängigen CAD-Systemen (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH)

Der deutsch-französische Software-Hersteller CoreTechnologie (CT) hat die Analyse- und Viewer-Software 3D_Analyzer weiterentwickelt. Das neue Tool bietet umfangreiche Analysefunktionen für 3D-Modelle und wurde in enger Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen der Kunststoffindustrie perfektioniert. Der 3D_Analyzer Viewer ist konzipiert zur Analyse von Wandstärken, Hinterschnitten und Ausformschrägen sowie zur Berechnung projizierter Flächen von Bauteilen und Baugruppen komplexer Kunststoffteile.

Einfache Anwendung und umfangreiche Funktionen

Die Anwendung ist im Vergleich zu herkömmlichen CAD-Systemen sehr kostengünstig und so einfach zu bedienen, dass auch Nutzer ohne CAD-Knowhow mit dem flächendeckenden Tool arbeiten können. Die Berechnungen im Viewer erfolgen schnell und präzise. Dabei ermittelt die Wandstärkenprüfung auch Bereiche mit starken Wandstärkenänderungen. Durch die vollautomatische Berechnung der projizierten Fläche kann die Schließkraft und damit die Maschinenauslegung ohne CAD-Kenntnisse mit wenigen Mausklicks ermittelt werden.

Der 3D_Analyzer Viewer erzeugt Farbverläufe zur Indikation der Wandstärken und Ausformschrägen. Weiterhin verfügt der Viewer über dynamische Schnitt- sowie präzise Messfunktionen. Absolutes Novum sind die Analyse-Reports im PDF-Format mit Textinformationen, 3D-Modellen und 2D-Ansichten.

Ergänzt werden die Analyse-Funktionen durch den geometrischen Modellvergleich, mit dem Unterschiede zwischen Modellen auch unterschiedlicher Formate ermittelt werden können. Zusätzlich gibt es für DMU-Untersuchungen eine Funktion zur Ermittlung von Kollisionen in Baugruppen sowie zur Berechnung von Spaltmaßen zwischen oder innerhalb von Bauteilen. Darüber hinaus können mit der neusten Version animierte Explosionsdarstellungen sowie Zeichnungsableitungen erzeugt werden.

Der Viewer liest alle gängigen CAD-Formate wie CATIA V4/V5/V6, NX, Creo, Solidworks, Inventor, STEP, JT und viele andere. Die Modelle können aus dem Viewer heraus im JT, CT sowie als PDF-Datei gespeichert werden. Floating-Lizenzen mit Ausleihfunktion ermöglichen einen einfachen, flexiblen Einsatz der Software innerhalb und außerhalb von Unternehmen.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com
+++

Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie „3D Evolution“, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Computer Information Telecommunications

New Conversion Software Version optimizes DMU Processes

New Conversion Software Version optimizes DMU Processes

Conversion Software 3D_Evolution optimizes DMU processes (Source: CoreTechnologie GmbH)

With the latest version of 3D_Evolution 4.0, the German-French software manufacturer CoreTechnologie provides an innovative software to optimize DMU processes. The so-called „DMU Inspector Software Suite“ has functions such as collision and clearance control as well as a geometric model comparison. Due to the multiprocessor calculation and an intelligent neighbour search, the calculation is accelerated and scalable. Calculation takes place on the exact B-Rep description so that a precise distinction can be made between contact and penetration.

Using the new software, work is being made clearly easier for users due to a clearly arranged, graphically based presentation of results. Supplementing this, the module „3D_Analyser“ quickly visualises the analysis results as 3D models enabling a simple geometric security of large volumes.

In order to manage numerous product variants and development statuses, special filter functions are carried out in the DMU Inspector Software Suite as well as an intelligent calculation of different revisions. In case of a renewed revision of a volume, only modified parts and their neighbours are considered whereby calculation time is minimized. During the process, fingerprints of allowed collisions can be saved so that they are marked as irrelevant in components which are used again several times. The tool is flexibly useable for common formats such as JT with PLMXML data structure as well as CATIA V5, NX and Creo.

Further information can be found at www.coretechnologie.com .
+++

Since its foundation in 1998, the software manufacturer CoreTechnologie with locations in Germany, France, USA, Japan and Great Britain has been led by the managing directors Dominique Arnault and Armin Brüning. With innovative products, the visionary company has consistently optimised its product portfolio and secured the technological leadership in the area of conversion software. Each year, CoreTechnologie invests more than 30 per cent of sales in the research and implementation of new technologies and has the most complete product range in this field.

In the focus of technology development is the product line of „3D Evolution“ which guarantees efficient and lossless exchange of complex data structures between independent and heterogeneous CAX software solutions. With extremely powerful native interfaces for all leading CAD systems and for conversion of all common 3D formats, the software module ensures optimal interoperability of most various IT solutions.

Apart from providing visualisation and manufacturing data across most various systems, CoreTechnologie offers outstanding technologies for automatic data correction, feature-based conversion, geometry optimisation, quality control and long-time archiving as well as for visualisation of complex 3D models. The software components for software manufacturers of the most different CAX applications are the company“s second leg.

The customer portfolio of CoreTechnologie comprises more than 400 companies from the automotive, aerospace, engineering and consumer goods industry who are in many cases the quality leaders in their relevant segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Computer Information Telecommunications

Software Innovation: Interactive 3D Explosion Views

CoreTechnologie introduces a new, unique CAD Viewer module for 3D video animation of assemblies

Software Innovation: Interactive 3D Explosion Views

Interactive 3D Explosion Views

The German-French software manufacturer CoreTechnologie (CT) now offers for its conversion software and the CAD viewer „3D_Analyzer“ a unique new module that enables very easy creation of animated explosion views for assemblies of all major CAD formats. Illustrated as explosion view the model can be animated and visualized in 360-degree views like an interactive 3D video.

This innovative documentation software helps users making the structure, installation and disassembly of complex assemblies visible. The user can look at, zoom and move the animated 3D model from any point of view. The 3D animations are saved in a CT-native format. The video can be moved forward and backward, stopped and repeated at any position. Moreover, dimensions and comments can be generated and user-defined views saved in so-called views. The generated models created in this way can be opened and played back also on mobile devices such as Windows Surface Tablets using the cost-effective 3D-Analyzer CAD viewer.

Further information can be found at www.coretechnologie.com
+++

Since its foundation in 1998, the software manufacturer CoreTechnologie with locations in Germany, France, USA, Japan and Great Britain has been led by the managing directors Dominique Arnault and Armin Brüning. With innovative products, the visionary company has consistently optimised its product portfolio and secured the technological leadership in the area of conversion software. Each year, CoreTechnologie invests more than 30 per cent of sales in the research and implementation of new technologies and has the most complete product range in this field.

In the focus of technology development is the product line of „3D Evolution“ which guarantees efficient and lossless exchange of complex data structures between independent and heterogeneous CAX software solutions. With extremely powerful native interfaces for all leading CAD systems and for conversion of all common 3D formats, the software module ensures optimal interoperability of most various IT solutions.

Apart from providing visualisation and manufacturing data across most various systems, CoreTechnologie offers outstanding technologies for automatic data correction, feature-based conversion, geometry optimisation, quality control and long-time archiving as well as for visualisation of complex 3D models. The software components for software manufacturers of the most different CAX applications are the company“s second leg.

The customer portfolio of CoreTechnologie comprises more than 400 companies from the automotive, aerospace, engineering and consumer goods industry who are in many cases the quality leaders in their relevant segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
06029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
069 – 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Leistungsfähige CAD-Konvertierung für die PDM-Integration

Innovationstreiber CoreTechnologie stellt innovatives Software-Tool für lückenlosen CAD-Konvertierungsprozess vor

Leistungsfähige CAD-Konvertierung für die PDM-Integration

Enterprise Data Manager von CoreTechnologie (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH)

Der deutsch-französische Software-Hersteller CoreTechnologie (CT) bietet mit dem Enterprise Data Manager (EDM) ab sofort eine Lösung zur einfachen Integration des „3D_Evolution“-CAD-Konverters in Produkt-Daten-Management (PDM) Systeme an, die zusätzlich eine Multi-Prozessor-Berechnung erlaubt.

Damit fügt sich ein lückenloses Conversion Engine System zusammen: Mit dem innovativen EDM-Prozessmanager sowie dem bewährten „3D_Evolution“-Konverter und „3D_Analyzer“ bietet CT jetzt aus einer Hand eine schnell und einfach in PDM- Umgebungen integrierbare Lösung zur Konvertierung und zum Viewing von CAD-Daten an, das mit seinem Leistungsumfang einmalig sein dürfte.

Das ganzheitliche System verfügt mit dem „3D_Evolution“-Konverter über Direktschnittstellen für alle gängigen CAD-Systeme und -Formate wie CATIA V5/V6, NX, Creo, Solidworks, JT und STEP. Hierbei führt der übergeordnete EDM durch Multiprozessorberechnung die Konvertierung skalierbar und mit hoher Performance durch. Der EDM kümmert sich auch um die Lizenzverfügbarkeit der Konverter sowie um eine optimale Auslastung des Arbeitsspeichers auf dem Konvertierungsserver. Alle Konvertierungsjobs werden in einer zentralen Liste gemanagt und können automatisch über Kommandozeilen sowie ein Verzeichnis-Scanner-Tool dort eingestellt werden. Zusätzlich bietet der EDM eine Web-Oberfläche, mit der spezielle Konvertierungen auch außerhalb des PDM-Prozesses in die Rechnerschlange eingeschleust werden.

Mit dem „3D_Analyzer“ bietet CT zudem einen leistungsfähigen CAD Viewer an, der über spezielle Funktionen zur Integration in PDM-Systeme verfügt und mit seinen Schnittstellen und Analysefunktionen optimale Funktionalität gewährleistet. Der Viewer kann auch extrem große ins CT-Format konvertierte Baugruppen von mehreren hundert Megabyte innerhalb von Sekunden darstellen. Dabei erlaubt die exakte B-REP-Beschreibung der Modelle genaue Messungen auf Regel-Geometrie-Elementen wie Bohrungsdurchmesser.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com
+++

Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie „3D Evolution“, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Interaktive 3D-Filme von Produktdaten

Interaktive 3D-Filme von Produktdaten

Neues Software-Tool vo CoreTechnologie: Explosionszeichnungen als interaktiver 3D-Film (Bildquelle: CoreTechnologie)

Der deutsch-französische Software-Hersteller CoreTechnologie (CT) bietet für seine Konvertierungssoftware und den CAD-Viewer „3D_Analyzer“ jetzt ein einzigartiges neues Modul an, mit dem Baugruppen aus allen gängigen CAD-Formaten für die 360-Grad-Betrachtung von 3D-Daten als Explosionszeichnungen dargestellt und in einem interaktiven 3D-Film animiert werden können.

Die innovative Dokumentationssoftware hilft Anwendern, den Aufbau, die Montage und die Demontage komplexer Baugruppen sichtbar zu machen. Der Betrachter kann das animierte 3D-Modell aus jedem beliebigen Blickwinkel betrachten, zoomen und verschieben. Die im CT-eigenen Format abgespeicherten 3D-Animationen können wie ein Film vorwärts oder rückwärts gefahren, gestoppt und an jeder beliebigen Stelle wiederholt werden. Zusätzlich können Maße und Kommentare erzeugt und benutzerdefinierte Ansichten in sogenannten Views abgespeichert werden. Die so erzeugten Modelle im CT-Format können mit dem kostengünstigen 3D_Analyzer CAD Viewer auch auf mobilen Geräten wie Windows Surface Tablets geöffnet und abgespielt werden.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com
+++

Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie „3D Evolution“, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Computer IT Software

DMU-Prozesse optimieren

CoreTechnologie schaltet neue Software-Version zur DMU-Prozessoptimierung frei

DMU-Prozesse optimieren

CoreTechnologie launcht neue Software zur DMU-Prozessoptimierung (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH)

Der deutsch-französische Software-Hersteller CoreTechnologie stellt ab sofort eine innovative Software zur Optimierung von DMU-Prozessen zur Verfügung. Die sogenannte „DMU Inspector Software Suite“ verfügt über Funktionen wie Kollisions- und Freigangkontrolle sowie einen geometrischen Modellvergleich. Durch Multiprozessorberechnung und eine intelligente Nachbarschaftssuche wird der Berechnungsprozess beschleunigt und ist skalierbar. Die Berechnung findet auf der exakten B-Rep-Beschreibung statt, sodass genau zwischen Kontakt und Durchdringung unterschieden werden kann.

Mit der neuen Software wird Anwendern die Arbeit durch eine sehr übersichtliche grafisch basierte Darstellung der Ergebnisse deutlich leichter gemacht. Ergänzend dazu visualisiert das Modul „3D_Analyzer“ die Analyse-Ergebnisse zügig als 3D-Modelle und ermöglicht einfache geometrische Absicherung sehr großer Umfänge.

Um die zahlreichen Produktvarianten und Entwicklungsstände zu verwalten, werden in der DMU Inspector Software Suite spezielle Filterfunktionen für Konfigurationen sowie eine intelligente Berechnung verschiedener Revisionen durchgeführt. Bei einer erneuten Revision eines Umfangs werden nur geänderte Teile und ihre Nachbarn betrachtet, wodurch die Berechnungszeit minimiert wird. Fingerprints erlaubter Kollisionen können dabei abgespeichert werden, sodass sie in mehrfach wiederverwendeten Komponenten als nicht relevant markiert werden. Das Tool ist flexibel für gängige Formate wie JT mit PLMXML Datenstruktur sowie CATIA V5, NX und Creo Baugruppen verwendbar.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com
+++

Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie „3D Evolution“, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Science Research Technology

Innovative Software for 3D Data Exchange

Automatic Saving of Material Specifications in the JT Format

Innovative Software for 3D Data Exchange

Innovative version of the conversion software “3D Evolution 4.0 SP2” for JT data exchange (Source: CoreTechnologie)

The current SP2 version of the universal converter „3D Evolution 4.0“ from Core Technologie offers innovative optimisation of the workflow during data exchange: When generating JT/PLMXML files the complete material specification is now automatically taken over. 3D Evolution is a conversion software for multi-CAD environments that enables a loss free data exchange for all major systems and formats, such as Siemens Nx, Catia, Solidworks, Inventor and Creo as well as Parasolid, Acis and STEP.

The latest version of the innovative conversion software is a huge timesaver for users especially in case of large assemblies with several hundred components and different materials.

The current material table in the supplier portal is used as a text file template for the conversion process. Especially users of CATIA V5 will benefit from the new function: During data generation by using „DC Master“, the current material specifications are fully automatically written into the JT files during conversion.

The converter „3D Evolution“ by the German-French software manufacturer Core Technologie is certified for JT data exchange by the Daimler AG as well as the „Verband der Automobilindustriee.V.“ (German Association of the Automotive Industry) for the standard 4955/2. This innovative software is successfully used by about 500 companies worldwide for the data exchange between all common CAX systems.

Further information can be found at www.coretechnologie.com.
+++

Since its foundation in 1998, the software manufacturer CoreTechnologie with locations in Germany, France, USA, Japan and Great Britain has been led by the managing directors Dominique Arnault and Armin Brüning. With innovative products, the visionary company has consistently optimised its product portfolio and secured the technological leadership in the area of conversion software. Each year, CoreTechnologie invests more than 30 per cent of sales in the research and implementation of new technologies and has the most complete product range in this field.

In the focus of technology development is the product line of „3D Evolution“ which guarantees efficient and lossless exchange of complex data structures between independent and heterogeneous CAX software solutions. With extremely powerful native interfaces for all leading CAD systems and for conversion of all common 3D formats, the software module ensures optimal interoperability of most various IT solutions.

Apart from providing visualisation and manufacturing data across most various systems, CoreTechnologie offers outstanding technologies for automatic data correction, feature-based conversion, geometry optimisation, quality control and long-time archiving as well as for visualisation of complex 3D models. The software components for software manufacturers of the most different CAX applications are the company“s second leg.

The customer portfolio of CoreTechnologie comprises more than 400 companies from the automotive, aerospace, engineering and consumer goods industry who are in many cases the quality leaders in their relevant segment.

Firmenkontakt
Core Technologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
0049 6029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
0049 69 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de