Tag Archives: Copart

Auto Verkehr Logistik

Copart eröffnet neuen Standort in der Nähe von Hamburg

DALLAS (Nov. 14, 2018) – Copart, Inc. (NASDAQ:CPRT), weltweit tätiges online Fahrzeugauktionsunternehmen eröffnet seinen siebten Standort in Deutschland. Die Niederlassung befindet sich im Magarete-Steiff-Weg 2, 25524 Itzehoe, Schleswig-Holstein, in der Nähe von Hamburg, der zweitgrößten Stadt Deutschlands.

„Wir freuen uns, unsere online Fahrzeugauktionsplattform auf dem deutschen Markt einzuführen,“ so Alain van Münster, Geschäftsführer der Copart Deutschland GmbH.

Die erste Online-Fahrzeugauktion am Standort Hamburg findet am 21. November 2018 um 12 Uhr (MEZ) statt.

„Ich bin begeistert, dass unser Team neue Niederlassungen in ganz Deutschland eröffnet, was unseren Käufern auf der ganzen Welt zusätzliche Kaufmöglichkeiten bietet“, sagt Nigel Paget, Chief Executive Officer für Europa und den Mittleren Osten.

Registrierte nationale und internationale Käufer können auf Copart.de auf das Fahrzeugangebot bieten. Die Website ist derzeit auf Deutsch, Englisch, Polnisch und Spanisch verfügbar. Gebote können ebenfalls über die Copart Mobile App für iOS- und Android-Geräte abgegeben werden.

„Das Copart-Team arbeitet hart in Deutschland, woraus mehr Standorte, mehr Verkäufe und eine wachsende Käuferschicht resultieren,“ verkündet Jay Adair, Chief Executive Officer von Copart

Um mehr über Copart Deutschland zu erfahren, besuchen Sie bitte https://www.copart.de/.

Copart Inc. wurde 1982 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von online Fahrzeugauktionen. Die innovative Technologie und online Auktionsplattform von Copart verbindet Verkäufer mit mehr als 750.000 Mitgliedern in mehr als 170 Ländern. Das Unternehmen bietet Services zur Abwicklung und dem Verkauf von Unfall- und Gebrauchtfahrzeugen für Händler, Verwerter, Reparaturwerkstätten, Exporteure und in manchen Fällen auch Endverbraucher an. Copart verkauft Fahrzeuge für Versicherungen, Banken, Finanzunternehmen, Flottenbetreiber, Händler und Privatpersonen. Mit mehr als 200 Standorten in 11 Ländern sind bei Copart mehr als 125.000 Fahrzeuge täglich online verfügbar. Copart ist derzeit tätig in den USA (Copart.com), Kanada (Copart.ca), im Vereinigten Königreich (Copart.co.uk), Irland (Copart.ie), Brasilien (Copart.com.br), Deutschland (Copart.de), Vereinigte Arabische Emirate, Oman und Bahrain (Copartmea.com), Spanien (Copart.es) und Finnland (AVK.fi).

Kontakt
Copart Deutschland GmbH
Nina Kutscherauer
Zülpicher Str. 150
52349 Düren
07248/93131-12
07248/93131-97
nina.kutscherauer@copart.com
http://www.copart.de

Auto Verkehr Logistik

Copart versteigert Fahrzeuge online durch neuen Standort bei Frankfurt

DALLAS (Nov. 8, 2018) – Copart, Inc. (NASDAQ:CPRT), weltweit tätiges online Fahrzeugauktionsunternehmen, beginnt am neuen Standort in der Nähe von Frankfurt, dem größten Finanzzentrum in Kontinentaleuropa, mit online Auktionen für Fahrzeuge. Der Platz Am alten Flughafen 1, 35394 Gießen, Hessen ist bereits die sechste Niederlassung von Copart in Deutschland.

„Wir freuen uns, unseren Käufern in und um Deutschland eine unvergleichliche Erfahrung durch eine weltweit erfolgreiche Auktionsplattform für Unfallfahrzeuge bieten zu können,“ verkündet Alain van Münster, Geschäftsführer der Copart Deutschland GmbH. „Unsere globale online Auktionstechnologie ermöglicht Käufern und Versicherungen eine reibungslose Abwicklung.“

Der neue Standort wird mit seinen Fahrzeugauktionen am 16. November 2018 um 12:00 Uhr (MEZ) beginnen. Registrierte Käufer können an den Auktionen auf Copart.de oder über die Copart Mobile App für iOS- und Android-Geräte teilnehmen und auf das Fahrzeugangebot bieten.

„Die Eröffnung von vier neuen Unternehmensstandorten innerhalb von drei Wochen ist eine beeindruckende Leistung,“ so Nigel Paget, Chief Executive Officer – Europe & the Middle East. „Unsere Investition in Technologie, Standorte, Menschen und Prozesse spricht Bände über das Engagement von Copart am deutschen Markt.“

„Ich bin stolz auf das Copart-Team, das bei dem raschen Ausbau unseres Standortnetzwerks in Deutschland mitwirkt, um mehr Möglichkeiten in der Fahrzeugauktionsbranche in und außerhalb von Europa zu schaffen,“ erklärt Copart Chief Executive Officer Jay Adair.

Um mehr über Copart Deutschland zu erfahren, besuchen Sie bitte www.copart.de.

Copart Inc. wurde 1982 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von online Fahrzeugauktionen. Die innovative Technologie und online Auktionsplattform von Copart verbindet Verkäufer mit mehr als 750.000 Mitgliedern in mehr als 170 Ländern. Das Unternehmen bietet Services zur Abwicklung und dem Verkauf von Unfall- und Gebrauchtfahrzeugen für Händler, Verwerter, Reparaturwerkstätten, Exporteure und in manchen Fällen auch Endverbraucher an. Copart verkauft Fahrzeuge für Versicherungen, Banken, Finanzunternehmen, Flottenbetreiber, Händler und Privatpersonen. Mit mehr als 200 Standorten in 11 Ländern sind bei Copart mehr als 125.000 Fahrzeuge täglich online verfügbar. Copart ist derzeit tätig in den USA (Copart.com), Kanada (Copart.ca), im Vereinigten Königreich (Copart.co.uk), Irland (Copart.ie), Brasilien (Copart.com.br), Deutschland (Copart.de), Vereinigte Arabische Emirate, Oman und Bahrain (Copartmea.com), Spanien (Copart.es) und Finnland (AVK.fi).

Kontakt
Copart Deutschland GmbH
Nina Kutscherauer
Zülpicher Str. 150
52349 Düren
07248/93131-12
07248/93131-97
nina.kutscherauer@copart.com
http://www.copart.de

Auto Verkehr Logistik

Copart eröffnet Standort für online Fahrzeugauktionen südlich von Berlin

DALLAS (07.11.2018) – Copart, Inc. (NASDAQ:CPRT), weltweit tätiges online Fahrzeugauktionsunternehmen, eröffnet einen neuen Standort im Süden von Berlin. Die Niederlassung liegt in der Nobelstr. 10, Massen-Niederlausitz, Brandenburg. Dies ist der erste Standort von Copart Deutschland im Umkreis von Berlin und mittlerweile der fünfte Standort deutschlandweit.

„Unsere patentierte online Fahrzeugauktionstechnologie ist einmalig in der Autoauktionsbranche,“ erklärt Alain van Münster, Geschäftsführer, Copart Deutschland. „Wir freuen uns sehr, den Aufkäufern und Versicherungen in Deutschland eine so performante und einzigartige Plattform zur Verfügung zu stellen.“

Die erste Fahrzeugauktion des neuen Standorts Berlin-Süd wird am Montag, den 12. November 2018 um 12:00 Uhr (MEZ) stattfinden.

„Die Anzahl unserer Copart-Standorte zur Lagerung von Fahrzeugen für online Auktionen zu erweitern, ist ein Beleg für unseren Einsatz, den wir erbringen, um dem deutschen Markt einen erstklassigen Service zu bieten,“ so Nigel Paget, Chief Executive Officer – Europe & the Middle East.

Registrierte nationale und internationale Käufer können auf Copart.de auf das Fahrzeugangebot bieten. Die Website ist derzeit verfügbar in vier verschiedenen Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch und Spanisch. Gebote können ebenfalls über die Copart Mobile App für iOS- und Android-Geräte abgegeben werden.

„Ich bin stolz auf das Copart-Team, das hart arbeitet, um unsere Geschäftstätigkeiten in Deutschland rasch auszubauen,“ verkündet Copart Chief Executive Officer Jay Adair. „Besonders freue ich mich darüber, dass Copart nun auch in Berlin seine Services anbietet.“

Um mehr über Copart Deutschland zu erfahren, besuchen Sie bitte www.copart.de.

Copart Inc. wurde 1982 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von online Fahrzeugauktionen. Die innovative Technologie und online Auktionsplattform von Copart verbindet Verkäufer mit mehr als 750.000 Mitgliedern in mehr als 170 Ländern. Das Unternehmen bietet Services zur Abwicklung und dem Verkauf von Unfall- und Gebrauchtfahrzeugen für Händler, Verwerter, Reparaturwerkstätten, Exporteure und in manchen Fällen auch Endverbraucher an. Copart verkauft Fahrzeuge für Versicherungen, Banken, Finanzunternehmen, Flottenbetreiber, Händler und Privatpersonen. Mit mehr als 200 Standorten in 11 Ländern sind bei Copart mehr als 125.000 Fahrzeuge täglich online verfügbar. Copart ist derzeit tätig in den USA (Copart.com), Kanada (Copart.ca), im Vereinigten Königreich (Copart.co.uk), Irland (Copart.ie), Brasilien (Copart.com.br), Deutschland (Copart.de), Vereinigte Arabische Emirate, Oman und Bahrain (Copartmea.com), Spanien (Copart.es) und Finnland (AVK.fi).

Kontakt
Copart Deutschland GmbH
Nina Kutscherauer
Zülpicher Str. 150
52349 Düren
07248/93131-12
07248/93131-97
nina.kutscherauer@copart.com
http://www.copart.de

Auto Verkehr Logistik

Copart startet am 9. November mit Fahrzeugauktionen bei Nürnberg

DALLAS – Nach den Standorteröffnungen bei Hannover, Leipzig und Mannheim, beginnt Copart Inc. (NASDAQ:CPRT), weltweiter online Fahrzeugauktionsanbieter, nun mit der Versteigerung von Fahrzeugen am neuen Standort in Fürth. Die Niederlassung in der Nähe von Nürnberg, der zweitgrößten Stadt Bayerns, ist damit bereits der vierte Standort von Copart in Deutschland.

„Unsere nationalen und internationalen Käufer fragen immer wieder nach weiteren Standorten in Deutschland, von denen sie Gebraucht- und Unfallfahrzeuge kaufen können. Deshalb freuen wir uns besonders, nun diesen weiteren Standort bei Nürnberg zu eröffnen,“ erklärt Alain van Münster, Geschäftsführer der Copart Deutschland GmbH. „Wir sind sehr stolz, eine Fahrzeugauktionsplattform anzubieten, die Käufern den Zugang zu Unfallfahrzeugen in Deutschland ermöglicht.“

Der neue Standort wird am Freitag, den 9. November 2018 um 12:00 Uhr (MEZ) mit zweiwöchentlichen Fahrzeugauktionen starten. Registrierte Käufer können auf copart.de oder über die Copart Mobile App für iOS- und Android-Geräte an den Auktionen teilnehmen und auf das Fahrzeugangebot bieten.

„Wir sind überzeugt, den Abwicklungsprozess in Deutschland sowohl für Restwertaufkäufer als auch für Versicherungsnehmer zu verändern,“ sagt Nigel Paget, Chief Executive Officer – Europe & the Middle East.

„Diese zusätzlichen Standorte bilden das Netzwerk, das wir benötigen, um mit unseren Menschen, Prozessen und Technologien in ganz Deutschland eine unvergleichliche Erfahrung zu bieten,“ so Jay Adair, Copart Chief Executive Officer.

Um mehr über Copart Deutschland zu erfahren, besuchen Sie bitte www.copart.de.

Copart Inc. wurde 1982 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von online Fahrzeugauktionen. Die innovative Technologie und online Auktionsplattform von Copart verbindet Verkäufer mit mehr als 750.000 Mitgliedern in mehr als 170 Ländern. Das Unternehmen bietet Services zur Abwicklung und dem Verkauf von Unfall- und Gebrauchtfahrzeugen für Händler, Verwerter, Reparaturwerkstätten, Exporteure und in manchen Fällen auch Endverbraucher an. Copart verkauft Fahrzeuge für Versicherungen, Banken, Finanzunternehmen, Flottenbetreiber, Händler und Privatpersonen. Mit mehr als 200 Standorten in 11 Ländern sind bei Copart mehr als 125.000 Fahrzeuge täglich online verfügbar. Copart ist derzeit tätig in den USA (Copart.com), Kanada (Copart.ca), im Vereinigten Königreich (Copart.co.uk), Irland (Copart.ie), Brasilien (Copart.com.br), Deutschland (Copart.de), Vereinigte Arabische Emirate, Oman und Bahrain (Copartmea.com), Spanien (Copart.es) und Finnland (AVK.fi).

Kontakt
Copart Deutschland GmbH
Nina Kutscherauer
Zülpicher Str. 150
52349 Düren
07248/93131-12
07248/93131-97
nina.kutscherauer@copart.com
http://www.copart.de

Auto Verkehr Logistik

Erste Fahrzeugauktion am neuen Copart-Standort Mannheim

Der neue Copart-Standort Mannheim veranstaltet die erste Fahrzeugauktion am 30. Oktober 2018

Erste Fahrzeugauktion am neuen Copart-Standort Mannheim

DALLAS (29. Okt. 2018) – Copart, Inc. (NASDAQ:CPRT), ein globaler online Fahrzeugauktionsanbieter hat den dritten Standort in Deutschland eröffnet. Die Niederlassung ist in Bruchmühlbach-Miesau, nahe Mannheim in Deutschland angesiedelt.

„Die Nachfrage unserer Käufer nach Fahrzeugen in Deutschland ist enorm. Ich freue mich, dass wir nun einen weiteren Standort bei Mannheim eröffnen,“ sagte Alain van Münster, Geschäftsführer von Copart Deutschland. „Das ist ein bedeutender Gewinn für das Copart Geschäftsmodell in Deutschland, um die Nähe zu bestimmten Käufergruppen zu vergrößern sowie unsere Logistikkosten zu verringern.“

Die erste Fahrzeugauktion des Standorts Mannheim findet am Dienstag, den 30. Oktober 2018 um 12 Uhr (MESZ) statt.

„Mit Mannheim als dritten Standort in Deutschland, neben den bereits bestehenden Standorten bei Hannover und Leipzig und den Standorten im Vereinigten Königreich, Irland, Spanien und Finnland, baut Copart sein starkes Netzwerk in Westeuropa noch weiter aus,“ so Nigel Paget, Chief Executive Officer – Europe & the Middle East.

Registrierte Käufer können auf der Website copart.de oder per Copart Mobile App (für iOS- und Android-Geräte) an Auktionen teilnehmen und auf das Fahrzeugangebot bieten.

„Wir sind dabei unser Standortnetzwerk in Deutschland aufzubauen und wir freuen uns darauf bis zum Jahresende weitere Standorte verkünden zu können,“ so Copart Chief Executive Officer Jay Adair. „Ich bin stolz auf das Copart-Team und sein Bestreben, Copart zur Nummer eins im Bereich Unfallfahrzeuge in Deutschland zu machen.“

Um mehr über Copart Deutschland zu erfahren, besuchen Sie www.copart.de

Copart Inc. wurde 1982 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von online Fahrzeugauktionen. Die innovative Technologie und online Auktionsplattform von Copart verbindet Verkäufer mit mehr als 750.000 Mitgliedern in mehr als 170 Ländern. Das Unternehmen bietet Services zur Abwicklung und dem Verkauf von Unfall- und Gebrauchtfahrzeugen für Händler, Verwerter, Reparaturwerkstätten, Exporteure und in manchen Fällen auch Endverbraucher an. Copart verkauft Fahrzeuge für Versicherungen, Banken, Finanzunternehmen, Flottenbetreiber, Händler und Privatpersonen. Mit mehr als 200 Standorten in 11 Ländern sind bei Copart mehr als 125.000 Fahrzeuge täglich online verfügbar. Copart ist derzeit tätig in den USA ( copart.com), Kanada ( copart.ca), im Vereinigten Königreich ( copart.co.uk), Irland ( copart.ie), Brasilien ( copart.com.brcopart.com.br), Deutschland ( copart.de), Vereinigte Arabische Emirate, Oman und Bahrain ( copartmea.com), Spanien ( copart.es) und Finnland ( AVK.fi).
Für weitere Informationen oder um Mitglied zu werden, besuchen Sie copart.de. Folgen Sie Copart auf a href=“https://www.facebook.com/CopartDeutschland/“>Facebook um an der Diskussion teilzunehmen.

Kontakt
Copart Deutschland GmbH
Nina Kutscherauer
Zülpicher Str. 150
52349 Düren
07248/93131-12
07248/93131-97
nina.kutscherauer@copart.com
http://www.copart.de

Auto Verkehr Logistik

WOM und Copart verfolgen Aufwärtstrend auch 2017

WOM und Copart verfolgen Aufwärtstrend auch 2017

WOM WreckOnlineMarket GmbH

Januar 2018 – Am Donnerstag, den 26. Januar, luden WOM und Copart wie jedes Jahr zum gemeinsamen WOM-Copart-Stammtisch im Restaurant Schiefer in Goslar ein. Die Kunden konnten sich auch diesmal auf die neuesten Informationen, Trends und Entwicklungen zu den beiden Online-Auktionsanbietern freuen.
Zunächst machte Alain van Münster die geladenen Gäste der Versicherungs- und Sachverständigenbranche mit seinem neu aufgestellten Vertriebsteam bekannt und leitete die darauffolgenden Vorträge seiner Kollegen ein. Den Anfang machte wie jedes Jahr die Entwicklung der WOM im Vorjahr – erstmalig präsentiert von Manuela Avantaggiato, neue Standortleiterin bei WOM in Karlsbad, die souverän zeigte, dass der positive Trend aus vorherigen Jahren auch in 2017 weitergeführt werden konnte. Dies sei zum einen dem sehr guten und umfangreichen Service der WOM zuzuschreiben, welchen das Unternehmen sowohl seinen Händlern als auch den Einstellern biete, als auch den zahlreichen Marketingaktionen und Kampagnen im In- und Ausland welche zum starken Wachstum der Bieterzahl beitrugen.

Nach einer kommunikativen Pause ging das Vortragsprogramm mit der Entwicklung und den Neuigkeiten bei Copart in die zweite Runde. Andreas Vogt und Thorsten Derbort, die seit Kurzem das Vertriebsteam für WOM und Copart bilden, konnten mit einer rasanten Entwicklung bei Copart im vergangenen Jahr überzeugen. Nach monatlichen Auktionen finden die Live-Auktionen von Copart Deutschland nun bereits seit September 2017 im Zwei-Wochen-Rhythmus statt und durch die stark wachsende Zahl an Teilnehmern und Bietern, könne man das große Interesse des deutschen Kfz-Marktes am Copart-Modell erkennen. Kein Wunder, wenn man betrachte, dass das Modell gleichermaßen für Händler, Einsteller und Fahrzeughalter enorme Vorteile biete. Versicherungen profitierten dabei von deutlich reduzierten Durchlaufzeiten und Kosten und könnten sich gegenüber ihren Endkunden mit einem Rundum-Service-Paket für Fahrzeughalter als zuverlässigen Partner präsentieren. Die Logistikvorteile durch die Copart-Plätze sowie die Gewissheit über den Zuschlag direkt nach der Auktion steigerten zudem die Bereitschaft bei Aufkäufern, höhere Gebote abzugeben. Anhand von Diebstahlrückläufern wurde anschließend der Copart-Prozess dem herkömmlichen Prozess bei Restwertbörsen gegenübergestellt wodurch sich auch der letzte Zweifelnde von den Vorteilen überzeugen konnte.

Um die wachsende Anzahl der Fahrzeuge abwickeln und lagern zu können, baut das Unternehmen sein Netzwerk aus Sammelplätzen weiter aus. Neben dem bereits 2016 eröffneten Platz bei Hannover, werden derzeit zwei neue Plätze bei Berlin und Leipzig errichtet, letzterer ist bereits auf einer Teilfläche aktiv nutzbar für das operative Geschäft. Mit dem Ausblick in 2018 und dem weiteren Ausbau des Netzwerks rundete Alain van Münster die Präsentation ab und verabschiedete das Publikum in eine offene Gesprächsrunde am Mittagsbuffet, wo Gäste und Gastgeber die Veranstaltung ausklingen ließen.

Mit mehr als 400.000 neu eingestellten Fahrzeugen jährlich ist die WOM eine der großen Internet-Auktionsplattformen für Unfallfahrzeuge in Deutschland. Durch dieses umfangreiche Spektrum an Unfallfahrzeugen aller Art – von Motorrädern und PKWs über leichte Nutzfahrzeuge bis hin zu LKWs oder Sonderfahrzeugen – bietet die WOM GmbH für jeden ihrer Kunden das passende Fahrzeug. Die Unfallfahrzeuge werden von führenden Versicherungen und Kfz-Sachverständigen-Organisationen in die Plattform eingestellt und wahlweise zum Verkauf angeboten. Daneben unterstützt die WOM WreckOnlineMarket GmbH ihre Kunden bei der kompletten Kaufabwicklung und sorgt so für einen reibungslosen Ablauf.

Kontakt
WOM WreckOnlineMarket GmbH
Nina Kutscherauer
Im Stöckmädle 13
76307 Karlsbad
07248/9 31 31-12
marketing@womauktion.com
http://www.womauktion.com

Auto Verkehr Logistik

WOM präsentiert Rekordentwicklung in Goslar

WOM präsentiert Rekordentwicklung in Goslar

WOM WreckOnlineMarket GmbH

Karlsbad, 26.02.2016 – Beim alljährlichen WOM-Stammtisch Ende Januar traf sich im Rahmen der Verkehrsgerichtstage in Goslar auch in diesem Jahr wieder das „Who is Who“ der Versicherungsbranche und der Sachverständigen-Organisationen. Nachdem zunächst ein Rückblick auf das vergangene Jahr gegeben wurde, ging Alain van Münster, Geschäftsführer der WOM WreckOnlineMarket GmbH, des Weiteren auf die fallenden Schrottpreise in 2015 sowie auf die Restwertermittlung bei Elektrofahrzeugen ein – beides sind Themen, die aktuell die Branche beschäftigen und von den Teilnehmern anregend diskutiert wurden.

Im vergangenen Jahr konnte die WOM-Auktionsplattform ein erhebliches Wachstum verzeichnen, das sich durch mittlerweile über 400.000 Fahrzeugeinstellungen im Jahr deutlich bemerkbar machte. Entsprechend war man stolz darauf, dennoch die sehr gute Plattform-Performance beibehalten zu können. „In 2016 wollen wir unser bereits angekündigtes Ziel von 500.000 Einstellungen erreichen“, so Alain van Münster. Wenn man die Entwicklung der vergangenen Jahre betrachtet, sollte das für die Restwertbörse durchaus erreichbar sein.

Nicht ganz so erreichbar scheint derzeit das Ziel der Regierung bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen im Einsatz zu sehen. Trotz allem ist der Anstieg der zugelassenen Elektrofahrzeuge in den vergangenen Jahren enorm. Auch in den Restwertbörsen finden sich mittlerweile Elektrofahrzeuge, bei denen allerdings die Restwertermittlung durch separat gemietete Antriebsakkus oftmals erschwert wird. Um Missverständnisse mit Kunden bezüglich des Eigentums von Fahrzeug und Batterie zu vermeiden, werden die betreffenden Fahrzeuginformationen durch WOM in der Plattform ausführlich beschrieben und besonders hervorgehoben.

Trotz der guten Entwicklungen gab es auch 2015 Themen, die aktuell die Branche beschäftigen. Die Schrottpreise betragen derzeit nur noch 30% der Vorjahrespreise. Bei circa 19% der bei WOM eingestellten Fahrzeuge handelt es sich um so genannte Verwertungsfahrzeuge, die durch starke Beschädigungen oder ihr hohes Alter als Schrott verwertet werden. Durch die Abhängigkeit von den allgemeinen Schrottpreisen, sinkt auch die in der Regel niedrige Gebotshöhe bei diesen Fahrzeugen – schließlich sollte sich der Fahrzeugkauf auch für den Autoverwerter noch rentieren. „Wir hoffen selbstverständlich auf den baldigen Anstieg der Schrottpreise. Dennoch wollen wir dieses Problem nicht unterschätzen“, so van Münster und gab mit innovativen Lösungsansätzen die Anregung zur offenen Diskussion.

Nachdem die aktuellen Themen des Marktes ausführlich besprochen wurden, freute sich Alain van Münster besonders, den Start von Copart Deutschland verkünden zu dürfen. Bereits am Vortag fand die erste Demo-Auktion mit 32 versteigerten Fahrzeugen und über 400 Teilnehmern statt. So darf man gespannt auf die zukünftigen Auktionen sein, die zunächst einmal monatlich stattfinden werden

Mit mehr als 400.000 neu eingestellten Fahrzeugen jährlich ist die WOM eine der großen Internet-Auktionsplattformen für Unfallfahrzeuge in Deutschland. Durch dieses umfangreiche Spektrum an Unfallfahrzeugen aller Art – von Motorrädern und PKWs über leichte Nutzfahrzeuge bis hin zu LKWs oder Sonderfahrzeugen – bietet die WOM GmbH für jeden ihrer Kunden das passende Fahrzeug. Die Unfallfahrzeuge werden von führenden Versicherungen und Kfz-Sachverständigen-Organisationen in die Plattform eingestellt und wahlweise zum Verkauf angeboten. Daneben unterstützt die WOM WreckOnlineMarket GmbH ihre Kunden bei der kompletten Kaufabwicklung und sorgt so für einen reibungslosen Ablauf.

Kontakt
WOM WreckOnlineMarket GmbH
Nina Kutscherauer
Im Stöckmädle 13
76307 Karlsbad
07248/9 31 31-12
marketing@womauktion.com
http://www.womauktion.com

Auto Verkehr Logistik

Copart kommt auf den deutschen Markt

Mit Copart gewinnt der deutsche Markt eine neue Online-Auktionsplattform, in der Unfallfahrzeuge per Hammerauktion gekauft werden können. Das Unternehmen versteht sich vor allem als Vermittler zwischen Versicherungen und Fahrzeughändlern, die die ang

Copart kommt auf den deutschen Markt

Copart Deutschland GmbH

Karlsbad, den 15.09.2014 – „Unser Ziel ist es, den Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket zu schnüren“ so Alain van Münster, Geschäftsführer der Copart Deutschland GmbH. Das „Paket“ umfasst, dass Copart das Fahrzeug beim Halter abholt, auf dem nächsten Copart-Platz lagert, aufbereitet, fotografiert und genau beschrieben in die Online-Börse einstellt, wo es dann per Live-Hammerauktion gekauft und am nächsten Copart-Platz abgeholt werden kann.

Das Modell im Überblick

Durch die ausführliche Prüfung der Fahrzeuginformationen durch Copart können die Kunden auf Grundlage von detaillierten Fahrzeugdaten, der Klassifizierung und einer umfangreichen Bilddokumentation in einer Live-Hammerauktion auf ihr Wunschfahrzeug bieten. Im Fall des Kaufes übernimmt Copart die komplette Kaufabwicklung und sorgt so für einen reibungslosen Prozess. Nach erfolgreichem Zuschlag kann der Käufer das Fahrzeug bei dem ihm nächstgelegenen Copart-Platz abholen. Die günstige Lage und die gute Infrastruktur der Plätze bieten dem Käufer transporttechnisch einen großen Vorteil, da sowohl Zeit als auch Transportkosten gespart werden können.
Dass dieses Copart-Modell bestens funktioniert, hat es bereits in den USA, Brasilien und Großbritannien bewiesen, wo Copart bereits seit Jahren Marktführer in der Fahrzeugvermarktung ist. Nun wurde auch entsprechend dem deutschen Markt ein risikofreier Prozess festgelegt und unter Beachtung aller versicherungsrechtlichen sowie steuer- und zollrechtlichen Bestimmungen geprüft. So steht der Markteinführung von Copart in Deutschland nichts mehr im Weg – es kann also losgehen!

Die bevorstehende Einführung von Copart in Deutschland ist ein wichtiges Ereignis in der Firmengeschichte, da sich das amerikanische Unternehmen dadurch den Zugang zum drittgrößten Automarkt der Welt sichert und somit einen weiteren Erfolg in der Fahrzeugvermarktung verzeichnen kann.

Lesen Sie mehr unter www.copart.de oder im Kundenmagazin der WOM GmbH.

Über Copart

Copart wurde 1982 durch Geschäftsführer Willis J. Johnson in Kalifornien gegründet und ist somit seit mehr als 30 Jahren in der Fahrzeugvermarktung tätig. Inzwischen stellt Copart seinen Kunden auf der ganzen Welt einen umfangreichen Fahrzeugbestand von mehr als 50.000 Fahrzeugen täglich zur Verfügung. Das amerikanische Unternehmen mit Sitz in Dallas ist NASDAQ notiert und beschäftigt weltweit 3.000 Mitarbeiter in mehr als 150 Niederlassungen: in den Vereinigten Staaten, Kanada, Großbritannien, Brasilien und den VAE. So schafft es Copart nahe bei den Kunden, zu denen sowohl Versicherungen, Sachverständige, Sachverständigenorganisationen und Flottenbetreiber als auch Werkstätten und Fahrzeughändler zählen, zu sein. Jedes Jahr werden durch Copart über 1,5 Mio. Fahrzeuge gehandelt. Das macht Copart zum Marktführer in den USA, Brasilien und Großbritannien.

Kontakt
Copart Deutschland GmbH
Nina Kutscherauer
Zülpicher Str. 150
52349 Düren
07248/93131-12
07248/93131-97
nina.kutscherauer@copart.com
http://www.copart.de

Auto Verkehr Logistik

WOM und Copart auf der Automechanika 2014

WOM und Copart auf der Automechanika 2014

WOM WreckOnlineMarket GmbH

Karlsbad, 12.09.14 – Vom 16.-20. September 2014 findet wieder einmal die Automechanika in Frankfurt statt. Auch die WOM GmbH wird gemeinsam mit dem neuen Partner Copart in Halle 11.1, Stand C46 vor Ort sein. Gemeinsam werden die neusten Entwicklungen und Leistungen beider Unternehmen sowie die Pläne für die Zukunft und die gemeinsame Zusammenarbeit vorgestellt.

Mit mehr als 1000 neu eingestellten Fahrzeugen täglich ist die WOM mittlerweile eine der größten Internet-Auktionsplattformen für Unfallfahrzeuge in Deutschland. Durch dieses umfangreiche Spektrum an Unfallfahrzeugen aller Art – von Motorrädern, PKWs über leichte Nutzfahrzeuge bis hin zu LKWs oder Sonderfahrzeugen – bietet die WOM GmbH für jeden ihrer Kunden das passende Fahrzeug. Die Unfallfahrzeuge werden von führenden Versicherungen und Kfz-Sachverständigen-Organisationen in die Plattform eingestellt und wahlweise zum Verkauf angeboten. Daneben unterstützt die WOM GmbH ihre Kunden bei der kompletten Kaufabwicklung indem das Abwicklungsservice-Team zwischen dem Käufer und dem Verkäufer vermittelt und somit für einen reibungslosen Ablauf sorgt.

Seit 2012 ist die WOM GmbH ein Teil der Copart-Familie. Die WOM GmbH wird selbstverständlich auch nach der Übernahme durch Copart ein eigenständiges Unternehmen bleiben und allen Verpflichtungen gegenüber ihren Kunden auch in Zukunft nachkommen. Mit Copart, dem Weltmarktführer in der Unfallfahrzeugvermarktung, hat die WOM GmbH einen starken Partner an ihrer Seite, der das Geschäft der WOM fördern und ausbauen will, wovon besonders auch die Kunden profitieren werden.

Alle Neuigkeiten und Zukunftspläne von WOM und Copart finden Sie im aktuellen WOM-Kundenmagazin zum Nachlesen. Gerne stellen wir Ihnen die neusten Entwicklungen vom 16.-20. September 2014 auf der Automechanika in Frankfurt, Halle 11.1 / Stand C46 persönlich vor. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

WOM WreckOnlineMarket GmbH

Die WOM WreckOnlineMarket GmbH mit Hauptsitz in Karlsbad wurde 2005 als Aktiengesellschaft gegründet. Sie ist mit über 300.000 gehandelten Fahrzeugen jährlich eine der größten Internet-Auktionsplattformen für Unfallfahrzeuge in Europa. Zu den Kunden der WOM GmbH zählen führende Versicherungen, KFZ-Sachverständigen-Organisationen, Flottenbetreiber und professionelle Fahrzeughändler. Seit 2012 gehört die WOM zu Copart Inc., dem Weltmarktführer in der Fahrzeugvermarktung. Zusammen mit dem neuen Partner baut die WOM das internationale Geschäft sukzessiv weiter aus.

Kontakt
WOM WreckOnlineMarket GmbH
Nina Kutscherauer
Im Stöckmädle 13
76307 Karlsbad
07248/9 31 31-12
marketing@wreckonlinemarketing.com
http://www.wreckonlinemarket.com