Tag Archives: Content-Delivery

Computer IT Software

Over-the-Top-Video wird Fernsehen in den nächsten fünf Jahren den Rang ablaufen

Ergebnisse der Studie von Level 3, Streaming Media und Unisphere

Over-the-Top-Video wird Fernsehen in den nächsten fünf Jahren den Rang ablaufen

(Bildquelle: Level 3 Communications)

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 21. April 2017 – Lineares Live Streaming von Over-the-Top (OTT)-Videos wird bei den Zuschauern in den nächsten fünf Jahren nach Stunden gemessen das traditionelle Fernsehen überholen. Diese Ansicht vertreten rund 70 Prozent der Befragten in der “ 2017 OTT Video Services Studie“ von Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT), Streaming Media und Unisphere Research. Die dritte, jährlich durchgeführte Umfrage zu OTT-Trends bewertet die Angaben von nahezu 500 Fachleuten aus der Medienbranche.

Die interaktive Multimedia-Pressemitteilung können Sie hier abrufen: https://www.multivu.com/players/English/8085051-level-3-ott-video-services-study/

Erfahren Sie mehr zu den bestimmenden Trends der OTT-Branche. Die vollständige Studie finden Sie unter: http://lvlt.co/2017OTTStudy

Die wichtigsten Erkenntnisse:

– Die OTT-Branche boomt. Mehr als ein Viertel der Studienteilnehmer rechnen für OTT mit einer Umsatzsteigerung im Jahresvergleich von 2016 zu 2017 von 25 Prozent und etwa die Hälfte der Befragten erwarten ein Wachstum von 30 bis 50 Prozent.
– Laut etwa zwei Drittel der Befragten werden OTT und damit verwandte Dienste in den kommenden drei Jahren mehr als ein Viertel ihres Gesamtgeschäfts ausmachen.
– Anders als in den vergangenen Jahren, in denen noch Bandbreitenbeschränkungen als größte Herausforderung angegeben wurden, liegen die Bedenken gemäß der Studie von 2017 inzwischen mehr auf Qualitätsparameter, wie Quality of Service und Quality of Experience.
– Rund 70 Prozent der Befragten bieten OTT-Dienste weltweit oder über mehr als eine geografische Region hinweg an. Dementsprechend setzen etwa die Hälfte der Befragten auf multiple Content Delivery Networks (CDNs), im Jahre 2016 waren dies nur 40 Prozent.
– Die Befragten der OTT-Studie von 2016 legten besonderes Augenmerk auf Virtual Reality (VR)-Videos; in diesem Jahr fokussierten sie sich jedoch auf höhere Bildraten (High Frame Rates, HFR) und auf hohen Dynamikumfang (High Dynamic Range, HDR). Nahezu die Hälfte der Befragten bieten beide Optionen bereits an oder planen, diese anzubieten. Weitere 20 Prozent konzentrieren sich nur auf die HFR-Bereitstellung, beispielsweise mit einer Auflösung von 1080p60, die oft verwendet wird, um Sportinhalte einwandfrei zu übermitteln.
– Der Reifegrad der OTT-Provider beeinflusst die Art der angebotenen und geplanten Videoinhalte. Anbieter in der Anfangsphase interessieren sich am meisten für Live-Events und Video-on-Demand (VoD)-Inhalte, während weiter entwickelte Provider in ihrem aktuellen OTT-Portfolio eine stärkere Affinität für lineares Live OTT aufweisen und dies entweder bereits umsetzen oder innerhalb der nächsten zwei Jahre einführen wollen.

Zitate:
Tim Siglin, Redakteur beim Streaming Media Magazine und Hauptverfasser des Reports
„Die diesjährige OTT-Video-Services-Studie zeigt ein klares Wachstum im OTT-Markt auf. Die Ergebnisse weisen mit überwältigender Deutlichkeit darauf hin, dass OTT in puncto Zuschauerzahlen bis 2020 dem traditionellen Fernsehen den Rang ablaufen wird. Der Reifegrad beim OTT-Videoerlebnis spiegelt die wichtigsten Veränderungen in der Industrie wider. Dazu zählen geringere Bandbreitenbeschränkungen und die wichtige Rolle der Verbreitung von Live-Events und linearem Live OTT. Denn wir bewegen uns weg von reinen VoD-Diensten hin zu Services, die immer mehr herkömmlichen Fernsehübertragungen gleichen.“

Anthony Christie, Chief Marketing Officer bei Level 3
„Die Zuschauer verdeutlichen weiterhin, dass sie flexibel Inhalte auf unterschiedlichen Bildschirmen konsumieren wollen. Um mit diesem Wandel Schritt halten zu können, brauchen Content-Anbieter mehr als reine CDN-Lösungen. Sie benötigen leistungsstarke Netzwerklösungen, die sich entsprechend einer wachsenden und weltweit verteilten Kundenbasis skalieren lassen, um Kunden eine konsistente und zuverlässige Erfahrung bereitzustellen – jederzeit, überall und auf dem Gerät ihrer Wahl.“

Zusätzliche Ressourcen:

– Vollständige 2017 OTT-Studie
Video mit Jon Alexander

Weitere Informationen zu den erweiterten Netzwerk- und Service-Lösungen von Level 3 finden Sie unter www.level3.com.

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Level 3 erweitert seine Ethernet-Dienste in der Region Asien-Pazifik

SDN-Lösungen für die digitale Transformation von Unternehmen

Level 3 erweitert seine Ethernet-Dienste in der Region Asien-Pazifik

(Bildquelle: Level 3 Communications)

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 01. März 2017 – Unternehmen erleben derzeit global einen digitalen Wandel, der den Bedarf an flexiblen und sicheren Netzwerklösungen zunehmend wichtiger werden lässt. Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) weitet nun seine preisgekrönte globale Metro 2.0 Ethernet-Plattform und seine Software-Defined-Networking (SDN)-Lösungen im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum aus, um Unternehmen mit erhöhter Netzwerktransparenz und -kontrolle zu unterstützen.

Unternehmen erhalten jetzt Zugang zur Ethernet-Plattform von Level 3 über insgesamt sechs Access Points in der Region, mit jeweils zwei Access Points in Hongkong, Tokio und Singapur.

Wie die Ethernet-Plattform von Level 3 Unternehmen dabei hilft, Kosten zu senken, Abläufe zu verbessern und in einem sich schnell entwickelnden Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, erfahren Sie hier: http://www.level3.com/en/products/ethernet/.

Level 3 Ethernet und SDN in Zahlen:
– Level 3 Ethernet-Dienste sind aktuell in 290 Märkten weltweit erhältlich und verfügen über flexible Bandbreitenoptionen von 2 Mbit/s bis zu 6 Gbit/s.
– Level 3 Kunden, die die SDN-basierte Plattform Adaptive Network Control Solutions (ANCS) mit Dynamic Capacity nutzen, steuern mittels Schwellenwerten in der Datennutzung mehr als 70 Prozent der monatlichen Ereignisse.
– Unternehmen, die derzeit Level 3 Dynamic Capacity einsetzen, verwalten über 1.500 Ereignisse im Monat, die skalierbare Bandbreiten erfordern. 75 Prozent davon finden während der normalen Geschäftszeiten statt, um die Einschränkung von IT-Ressourcen zu reduzieren.

Wichtige Fakten:
– Die Level 3 Ethernet-Plattform bietet volle E-Line- und E-Access-Produktressourcen, inklusive Ethernet Virtual Private Line (EVPL) und Ethernet Private Line (EPL) für weltweite End-to-End-Verbindungen mit On- und Off-Net-Standorten.
– Level 3 kommt mit dieser Expansion seinem Ziel näher, eine globale Ethernet-Plattform bereitzustellen, die eine kundenspezifische Netzwerkerfahrung mit auf Abruf skalierbarer Bandbreite in nahezu Echtzeit ermöglicht.
– Mit den Level 3 Ethernet-Diensten profitieren Unternehmen von leistungsstarken privaten Verbindungen, skalierbarer Bandbreite und benutzerdefinierter Konfiguration, die sich ideal für sichere, dedizierte Verbindungen zwischen Firmenzentralen, öffentlichen und privaten Rechenzentren sowie öffentlichen, privaten und hybriden Cloud-Umgebungen eignen.

Level 3 in der Asien-Pazifik-Region:
– Level 3 ist seit 2004 im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum tätig. Das Unternehmen verfügt in der Region insgesamt über 14 On-Net-Märkte und erreicht mit seinen Dienstleistungen mehr als 50 Märkte.
– Level 3 hat vor kurzem die Bereitstellung von DDoS Scrubbing Centern in Hongkong, Tokio und Singapur bekanntgegeben.
– Level 3 bietet Unternehmen globale Cloud- und Rechenzentrumsanbindung an, in Singapur mit On-Ramps für AWS und Microsoft Azure.
– Zusätzlich zu seinen flexiblen Ethernet-Diensten bietet Level 3 Kunden in der Region Virtual Private Networks (VPN), Direct Internet Access, Managed Services, Unified Communications, Content Delivery Networks (CDN) und Sicherheitslösungen.

Zitate:
Anthony Christie, Chief Marketing Officer bei Level 3
„Globale Unternehmen verlangen nach Wachstumsmöglichkeiten, Sicherheit und Effizienz, um in der digitalen Wirtschaft ihre Position zu behaupten und wettbewerbsfähig zu bleiben. Mit unserer Expansion in der Region erhalten Unternehmen Informationen und Kontrolle in Echtzeit. Dadurch unterstützen wir sie dabei, Mitarbeitern, Partnern und Kunden die gewohnte Qualität zu gewährleisten.“

Ricky Chau, Vice President of Sales für die Region Asien-Pazifik bei Level 3
„Bei ihrer Entwicklung setzen Unternehmen auf Netzwerklösungen, die je nach Bedarf ganz einfach skaliert und angepasst werden können. Mit der Ausweitung seiner flexiblen Ethernet-Dienste auf strategische Märkte im Raum Asien-Pazifik demonstriert Level 3 nicht nur sein anhaltendes Engagement in der Region. Sie ist gleichzeitig der nächste Schritt in der Bereitstellung einer kundendefinierten Netzwerkerfahrung über eine einzige, globale Ethernet-Produktplattform.“

Zusätzliche Ressourcen:
– Übersichtskarte: Das globale Ethernet-Netzwerk von Level 3
– Video über SDN-basierte Lösungen von Level 3 zur adaptiven Netzwerksteuerung
– Erfahren Sie mehr über Level 3 Ethernet-Lösungen

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Limelight Networks stellt entscheidende Verbesserungen der preisgekrönten Orchestrate Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster vor

Führendes Content Delivery Network (CDN) optimiert cloud-basierte Arbeitsabläufe durch weitere Vereinfachung der Speicherung, Bereitstellung und Verwaltung von Videoinhalten

Limelight Networks stellt entscheidende Verbesserungen der preisgekrönten Orchestrate Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster vor

Content Delivery von Limelight Networks (Bildquelle: Limelight)

TEMPE, Ariz./München/Amsterdam, 11.09.2015 – Limelight Networks, Inc. („Limelight“) (Nasdaq: LLNW), ein weltweit führendes Unternehmen für die Bereitstellung und Auslieferung digitaler Inhalte, kündigt heute entscheidende Verbesserungen an, die die Bereitstellung von Videoinhalten mit Limelight Orchestrate Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster vereinfachen. Die cloud-basierte, integrierte und vollständige Lösung für alle Arbeitsabläufe erleichtert Unternehmen die Verwaltung, Veröffentlichung und Bereitstellung von live und auf Abruf verfügbaren Videoinhalten. Die neuen Features ermöglichen eine bessere Kontrolle von gespeicherten Inhalten, eine gesteigerte Performanz von Long Tail Content, die automatische Umwandlung von Live-Inhalten in beliebte Mobilformate sowie die Gewährleistung von Uptime und Verfügbarkeit von Websites für die Videobereitstellung.

„In unserem Over-the-Top (OTT)-Geschäft ist es äußerst wichtig, dass unsere sehr umfangreiche Videothek für Kunden auf allen vernetzten Geräten in Sendequalität weltweit verfügbar ist“, erklärt Stefano Flamia, Chief Technology Officer bei Chili. „Limelight gibt uns die Sendequalität, Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und globale Reichweite, die wir benötigen, um unser Geschäftswachstum weiter vorantreiben zu können.“

Die von Limelight angebotene SmartPurge-Funktion gilt branchenweit als eine der besten Lösungen. Sie löscht Inhalte im weltweiten Netz von Limelight nahezu in Echtzeit. Limelight kann damit unerwünschte Inhalte innerhalb von Sekunden aus seinem globalen CDN entfernen und unzugänglich machen. Außerdem erhalten Kunden detaillierte Berichte zur Bestätigung, dass die Inhalte aus dem Cache entfernt wurden. Vor kurzem hat beispielsweise ein Kunde innerhalb von fünf Sekunden über 2,6 Millionen Objekte aus dem globalen CDN von Limelight gelöscht und innerhalb von 25 Sekunden erhielt er einen ausführlichen Bericht, welche Inhalte genau entfernt wurden.

Mit MediaMover können originäre Inhalte problemlos in den Cloud-Speicher von Limelight verschoben werden. Das Programm unterstützt wahlweise transparente oder gelenkte Dateireplikation. Im transparenten Verfahren lösen Cache-Fehlsuchen auf der URL ein automatisches Kopieren von Inhalten in den Orchestrate-Storage-Speicher aus. In der gelenkten Methode können die Kunden Limelight das Verzeichnis einer gesamten Inhaltsbibliothek zur Verfügung stellen. Stehen ausreichend Ressourcen und Zeit zur Verfügung, kopiert Limelight die Dateien ohne menschliches Zutun in seinen Cloud-Speicher.

Ebenfalls neu ist eine Geräterkennung mit sicherer automatischer Transcodierung für alle gängigen Formate, einschließlich MPEG-DASH. So wird sichergestellt, dass Live-Inhalte jederzeit mobil verfügbar sind. Zudem bietet der DDoS Attack Interceptor von Limelight mehrere Abwehrlinien zum Schutz der Kunden sowie proaktive Meldungen im Angriffsfall, Traffic Scrubbing und Schutz vor unvorhergesehenen Kosten aufgrund von Nutzungsspitzen. Gemeinsam ergeben diese neuen Funktionen einen leistungsstarken und optimierten Arbeitsablauf für Live-Sender, OTT- sowie Video-on-Demand Anbieter und Produzenten von Videoinhalten.

„Wir haben es Medien und Sendeanstalten leicht gemacht, Live- und On-Demand-Video in höchster Qualität jederzeit auf jegliches Gerät zu bringen“, so Nigel Burmeister, Vice President of Marketing bei Limelight. „Das Löschen unerwünschter Inhalte, die Umwandlung von Dateien und die Datenmigration sind jetzt keine komplexen und zeitraubenden Aufgaben mehr.“

Zu den Hauptfunktionen der OrchestrateTM Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster gehören:
-SmartPurge: Löschen in Echtzeit macht Inhalte weltweit unzugänglich, schon während sie aus dem Cache entfernt werden; unerwünschte Inhalte werden präzise und innerhalb von wenigen Sekunden aus dem weltweiten CDN gelöscht.
-Multi-Device Media Delivery (MMD) Live: Live-Media-Streaming, gleichzeitig auf mehrere Geräteplattformen. Limelight übernimmt das automatische Transcodieren bzw. Transmuxen digitaler Inhalte, abhängig vom anfragenden Gerät.
-MediaMover: Unabhängig von der Größe der Videothek oder Datei werden originäre Inhalte problemlos und effizient in den Cloud-Speicher von Limelight migriert. Durch Speicherung beliebter Objekte im Orchestrate-Speicher können Medien und Sendeanstalten sich gegen Nutzungsspitzen schützen und die Leistung bei Cache-Fehlsuchen durch CDN-beschleunigten Zugriff auf den Cloud-Speicher verbessern – dieses Feature ist Ende 2015 verfügbar.
-DDoS Attack Interceptor: Erkennt und wehrt DDoS-Attacken auf das Netzwerk und auf Applikationsebenen ab.
-Automatische Transcodierung: Sorgt dafür, dass Live-Inhalte jederzeit und überall nach Wunsch mobil verfügbar sind und angeschaut werden können. Jetzt wird neben gängigen Formaten auch MPEG-DASH unterstützt.

Weitere Einzelheiten über die OrchestrateTM Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster erhalten Sie unter http://www.limelight.com/media-broadcast/

Über Limelight Networks
Limelight Networks, Inc. (NASDAQ:LLNW) ist ein global führender Anbieter für die Auslieferung von Inhalten. Limelight sorgt dafür, dass Kunden ihre digitalen Inhalte effizienter managen und auf alle Geräte überall in der Welt ausliefern können, wodurch sie ihrem Publikum die bestmögliche digitale Nutzererfahrung ermöglichen. Die preisgekrönte Limelight Orchestrate™ Plattform bietet integrierte Technologien zur Auslieferung von Inhalten und Services, mit denen Organisationen geräteübergreifend außergewöhnliche Nutzererfahrungen realisieren, Markenbewusstsein und Umsatz steigern sowie ihre Kundenbeziehungen verbessern können, während sie gleichzeitig Kosten reduzieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte de.limelight.com, lesen Sie unseren Blog und folgen Sie @llnw auf Twitter.

Firmenkontakt
Limelight Networks
Natascha Rösgen
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
+49 89 890 5848
nroesgen@llnw.com
www.de.limelight.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89/993887-31
christian_fabricius@hbi.de
www.hbi.de

Computer IT Software

Hersteller von Premium Fahrzeugen und Motorrädern beschleunigt Services der Autohäuser durch die Level 3 Content Delivery Network Services

Über 4.000 Händler weltweit können mit dem rund um die Uhr verfügbaren Datenzugriff in Echtzeit die Kundenzufriedenheit optimieren

Frankfurt am Main / Broomfield (Colorado), 18. Februar 2015 – Der globale Telekommunikationsanbieter Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) kündigt heute an, dass BMW, Hersteller von Premium-Fahrzeugen und -Motorrädern, die Content Delivery Network (CDN)-Dienstleistungen von Level 3 zum schnelleren Informationsaustausch zwischen der Unternehmenszentrale in München und den über 4.000 Händlern weltweit einsetzt. Das Level 3 CDN ist Bestandteil eines zentralen Projektes zur Erweiterung der BMW Infrastruktur und genau auf die Anforderungen des Unternehmens zugeschnitten.

Daten in Echtzeit steigern Kundenzufriedenheit

BMW verwendet die Level 3 CDN Services für die Übertragung großer Datenmengen mit hoher Bandbreite an seine globalen Händler. Die Services ersetzen die vom Unternehmen seit einigen Jahren genutzte Datenverteilung mit Hilfe von DVDs. Die Lösung von Level 3 verfügt über eine sehr hohe Redundanz, um jederzeit maximale Verfügbarkeit sicherzustellen. Die BMW Händler verwenden die Schnittstelle, um sicheren Zugriff auf wichtige Daten zu erhalten, sowie bei der Konfiguration von Fahrzeugen für ihre Kunden, der Anwendung von Software Patches oder der Aktualisierung von Navigationssystemen. Der schnelle und sichere Zugriff auf Informationen steigert die Zufriedenheit bei Händlern und Kunden und führt gleichzeitig zu Kosteneinsparungen.

Sicherheit und Geschwindigkeit

Seit BMW auf das CDN von Level 3 umgestellt hat, können Händler des Unternehmens erheblich schneller auf Kundenwünsche reagieren. BMW-Mitarbeiter laden die entsprechenden Informationen auf die Speicherplattform von Level 3 hoch und die Händler erhalten nach erfolgter Authentifizierung Verbindung zur Plattform. Die Lösung stellt automatisch fest, wo sich der Händler befindet und wählt den entsprechenden Server aus, um die passende, schnelle und zuverlässige Leistung zu bieten. Die CDN-Lösung überprüft anschließend die Web-URL und den Log-in-Berechtigungsnachweis des Händlers, der daraufhin die Daten in nur wenigen Sekunden herunterladen kann.

Leistungsstarke weltweite Verbindungen

Händler sind für den Erfolg von BMW und für die Kundenwahrnehmung der Marke wichtig. Aus diesem Grund sind auch bestmögliche Dienstleistungen bei der schnellen, volumenunabhängigen Datenübertragung von großer Bedeutung. Level 3 verfügt über eine starke lokale Präsenz und Experten in Deutschland sowie über ein ausgezeichnetes weltweites Supportteam mit entsprechenden Services.

„Die Zufriedenheit von BMW-Händlern und -Kunden weiter zu verbessern war ein konkretes Ergebnis dieses Projekts“, erklärt Gerald Rubant, Director Sales, Enterprise Business DACH bei Level 3. „Die Umsetzung zeigt, dass unsere einzigartige Kombination aus Kundennähe und globalen Dienstleistungen auf die Anforderungen moderner, weltweit agierender Unternehmen zugeschnitten ist.“

Fokus auf maximale Verfügbarkeit

Zusätzlich zu diesem Projekt hat Level 3 Glasfaserkabel zur Verfügung gestellt, die die BMW-Unternehmenszentrale mit dem globalen Netz von Level 3 verbinden. Direkt in der Münchener Unternehmenszentrale wurden zwei Router installiert, um einen größtmöglichen Schutz vor Ausfallzeiten zu gewährleisten und den weltweiten Partnern jederzeit die maximale Bandbreite zu garantieren. Mit seinem globalen Netz bietet Level 3 die von BMW für den Austausch großer Datenmengen mit seinen weltweiten Händlern und Geschäftspartnern benötigte Bandbreite.

Als Vorbereitung für die Lösung installierten Level 3 und BMW Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM)-Ausrüstung in der Unternehmenszentrale von BMW. Mit dieser Technologie wird die Übertragungskapazität mithilfe bestehender Glasfasernetzverbindungen erhöht.

Weitere Informationen über das Level 3 Netzwerk und die Services finden Sie unter www.level3.com.

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Level 3 arbeitet mit China Telecom Global zusammen, um Video-Cloud-Lösung nach China auszuweiten

Cloudbasierte Broadcast- und Content-Delivery-Lösung liefert weltweit sicher und effektiv hochwertige Videoinhalte aus

Frankfurt am Main / Broomfield 23. Juni 2014 – Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) hat die Ausweitung der Level 3 Video-Cloud-Dienste nach China bekannt gegeben. Die cloudbasierte Lösung liefert, speichert und stellt Broadcast- und Internetvideoinhalte weltweit bereit. Die Erweiterung geschieht im Rahmen eines Vertrags mit China Telecom (NYSE: CHA, HKSE: 728) Global Limited (CTG). Der Vertrag ermöglicht den Kunden von Level 3 Zugang zu den facettenreichen chinesischen Absatzmärkten und erlaubt es zugleich CTG-Kunden, ihre Inhalte und Mediendienste weltweit zu verbreiten.

Mit der steigenden Nutzung von Online-Videoinhalten auf verschiedenen Geräten der Endnutzer verlangen Anbieter von Inhalten zunehmend eine effiziente Übertragung großer Mengen hochwertiger Videoinhalte und Daten in den verschiedensten Formaten. China ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte für Videokonsum und -produktion weltweit. Durch den Vertrag mit CTG kann Level 3 eine effiziente, sichere und skalierbare Möglichkeit zur Verbreitung von Inhalten in der Region anbieten.

Darüber hinaus wird CTG seinen Kunden, die ihre globale Reichweite erhöhen wollen, die Video-Cloud-Dienste von Level 3 bereitstellen. Im Zusammenhang mit diesem Vertrag werden die Content Delivery Network (CDN)-Knoten zunächst in Hongkong eingerichtet, während eine zusätzliche Erweiterung in der Region geplant ist.

„China ist ein wichtiger, aufstrebender Markt für die Verbreitung von Inhalten, und China Telecom ist ein idealer Netzpartner, der uns bei der effizienten, qualitativ hochwertigen Bereitstellung von Inhalten in der Region unterstützt“, sagte Mark Taylor, Vice President Medien und IP-Dienste für Level 3. „Durch die Zusammenarbeit mit China Telecom können wir den Anforderungen unserer Kunden zur Verbreitung von Inhalten noch besser gerecht werden und auf diesem dynamischen Markt kontinuierlich wachsen.“

„Unsere Kunden verlangen zunehmend Zugang zu globalen CDNs und Lösungen, die es ihnen erlauben, ihr Zielpublikum zu erweitern und Zuwächse zu erzielen“, sagte Pengcheng Fan, Vice President für Produktentwicklung von China Telecom Global. „Wir freuen uns, dass wir dank der Zusammenarbeit mit Level 3 die steigende Nachfrage bedienen und unseren Kunden eine umfassende Lösung zur Verbreitung von Inhalten bieten.“

Die Video Cloud Services von Level 3 bestehen aus einer kompletten Suite von IP-basierten Videodiensten, die speziell entwickelt wurden um die Bereitstellung von Inhalten während des gesamten Projektzyklus zu unterstützen, von der Signalerfassung bis hin zur Auslieferung an die Zuschauer. Zu den Diensten zählen live Vyvx-Erfassung von Broadcast-Videoinhalten, Codierung und Umcodierung, weltweite Bereitstellung über das Level 3 Content Delivery Network sowie umfassende Self-Services für Analysen und Berichterstattung.

Weitere Informationen über die inhaltsbasierten Lösungen von Level 3 finden Sie unter: www.level3videocloud.com.

Informationen zu China Telecom Global Limited

China Telecom Global Limited („CTG“) ist hundertprozentige Tochtergesellschaft für internationale Aktivitäten der China Telecom (NYSE: CHA, HKSE: 728), einen der weltweit größten Anbieter integrierter Telekommunikationsdienstleistungen. CTG hat seinen Hauptsitz in Hongkong und nutzt die immensen Ressourcen von China Telecom in Festlandchina. Das globale Netzwerk erstreckt sich über Asien, Nord- und Südamerika und die EMEA-Region (Europa, Naher Osten, Afrika). Das Unternehmen bietet multinationalen Unternehmen, Telekommunikationsdienstleistern und chinesischen Kunden weltweit hochwertige, integrierte Kommunikationsdienstleistungen an. Das umfassende CTG-Portfolio aus Daten, IP, Sprachdiensten, Internet-Rechenzentren und ICT-Lösungen, unterstützt durch einen exzellenten Kundendienst, liefert branchenführende Belastbarkeit, Geschwindigkeit und Vielfältigkeit, um auch die höchsten Anforderungen der Kunden zu erfüllen, zu denen zahlreiche Fortune Global 500 Unternehmen zählen. CTG unterhält derzeit Niederlassungen und Büros in 26 Ländern und Regionen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.chinatelecomglobal.com/. Bildquelle: 

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

Onlinezugang zu Unternehmensinformationen
Level 3 unterhält eine Unternehmenswebsite unter www.level3.com und weitere Informationen über das Unternehmen sind in der Investorenrubrik unter http://investors.level3.com/investor-relations/default.aspx zu finden. Level 3 verwendet diese Website für die Verbreitung wichtiger Unternehmensinformationen. Level 3 veröffentlicht regelmäßig finanzielle Informationen und andere wichtige Nachrichten über das Unternehmen und seine Geschäftstätigkeiten, zur finanziellen Lage und zu Betriebsaktivitäten auf seinen Investor-Relations-Webseiten.

Besucher der Investors-Relations-Webseiten können Kopien der Geschäftsberichte von Level 3 an die US-Börsenaufsicht SEC einsehen und ausdrucken, einschließlich periodischer und aktueller Berichte auf den Formularen 10-K, 10-Q, 8-K, sobald diese in einem angemessenen Zeitrahmen nach ihrer Einreichung bei der SEC zur Verfügung gestellt werden können.

Kopien der Gremiensatzungen für Wirtschaftsprüfung, Vergütungsfragen, Nominierungen und Governance des Vorstands von Level 3, der Richtlinien zur Unternehmensführung, des Ethikkodex, der Pressemitteilungen und Präsentationen auf Analysten- und Investorentagungen des Unternehmens, sind über die Investor-Relations-Webseiten erhältlich.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass keine der auf einer der Webseiten von Level 3 erhältlichen Informationen durch Bezugnahme in ein Dokument eingeschlossen sind oder als ein Teil davon gelten, insoweit dies nicht ausdrücklich in dem betreffenden Dokument festgeschrieben ist.

Kontaktdaten

Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

TuneUp setzt auf CDNetworks Dynamic Web Acceleration

CDNetworks ermöglicht Expansion von TuneUp nach Asien und Südamerika

San Jose, Kalifornien – 11. Sep. 2012 – Als einziges multinationales Content-Delivery-Netzwerk mit lokaler Kompetenz und Infrastruktur in Festlandchina sowie auf sechs Kontinenten wurde CDNetworks von dem in Deutschland ansässigen Unternehmen TuneUp ausgewählt, um die Datendurchsatzraten mehr als zehnfach zu steigern und so die Downloads seiner intelligenten Softwaretools zu optimieren.

„Bei einem Internet-Business sind Geschwindigkeits- und Latenzprobleme nicht akzeptabel“, so Matthias Spörlein, Leiter für Webentwicklung und Operations beiTuneUp. „Wenn die Seiten nicht in Sekundenschnelle geladen oder Downloads mühsam werden, bleiben die Besucher nicht dabei. Und das geht aus unserer Sicht nun wirklich nicht. Mit CDNetworks Dynamic Web Acceleration können wir unsere weltweite Expansion bei optimaler Web-Performance beliebig fortsetzen.“

Eine weitere wichtige Priorität für TuneUp war die globale Reichweite der Lösung. „Ein bedeutsamer Faktor unserer Auswahl war die Verfügbarkeit der Points of Presence (POPs) von CDNetworks in allen Regionen, die wir unterstützen. Das betraf vor allem Schwellenmärkte wie Asien, wo wir Umsatzsteigerungen beobachteten. Die Lösung hat das Anwendererlebnis in all unseren Zielmärkten deutlich verbessert und dank der Reaktionsschnelle der Website verhält sie sich so, als hätten wir überall lokale Niederlassungen“, ergänzte Spörlein.

Darüber hinaus stellte TuneUp unmittelbar nach Implementierung der Lösung einen deutlichen Rückgang der Bounce-Rate fest, also der Anzahl der Benutzer, die auf die Website kommen, eine einzelne Seite besuchen und sie wieder verlassen, ohne auf andere Seiten zu gehen.

Mit Dynamic Web Acceleration von CDNetworks konnte TuneUp außerdem Kosten und Zeit einsparen, da interne Ressourcen zum Einstellen von Inhalten freigesetzt wurden und sich die „Stickiness“ und Attraktivität der Website für die Anwender erhöhte. „Was die Sicherstellung einer optimalen Web-Performance und Förderung unserer Effizienz als Team angeht, hat sich Dynamic Web Acceleration von CDNetworks als enormer Gewinn für TuneUp erwiesen“, fügte Spörlein hinzu.

CDNetworks ermöglicht den optimalen Betrieb von E-Business-Plattformen in den weltweit anspruchsvollsten Märkten. Die herausragende Stellung von CDNetworks als einziges multinationales CDN mit Expertise und Infrastruktur in China und anderen Wachstumsmärkten macht das Unternehmen zu einem zuverlässigen Technologie- und Geschäftspartner für mehr als 1200 Unternehmen in den wettbewerbsintensiven Branchen Software, Reisen, E-Commerce, Hightech, Fertigung, Medien und Spieleindustrie. CDNetworks ermöglicht es Unternehmen mit seiner weltweiten zuverlässigen Top-Performance, dass diese ohne Einschränkung bei Hardware oder privaten Netzwerken direkter mit den Endkunden kommunizieren können. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen verfügt über Niederlassungen in den USA, Korea, China, Japan, Großbritannien und Frankreich. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.cdnetworks.com.

Kontakt:
CDNetworks
Sharon Bell
441 W. Trimble Road
CA 95131 San Jose
+1 408 228 3376
sharon.bell@cdnetworks.com
http://www.cdnetworks.com

Pressekontakt:
Potion PR
Liz Fletcher
141 Rue Jean Jaurès
94800 FR-Villejuif
+33153140482
liz@potionpr.eu
http://www.potionpr.eu