Tag Archives: Coaching Award

Bildung Karriere Schulungen

Die Nacht der Gewinner: Die Coaching Award Night 2017

Der Coaching Award ist die Auszeichnung für Coaches und ihre Leistungen

Die Nacht der Gewinner: Die Coaching Award Night 2017

Die Coaching Award Gewinner 2017

www.coaching-award.deHamburg, Am 18. November 2017 wurden in den Hamburger Kammerspielen, im Logensaal der begehrte Coaching Award in den Kategorien Bestes Coaching Konzept, Besondere Verdienste und Leistungen, Bester Nachwuchs unter 35, Coaching International und Bestes Coaching Buch verliehen. Dieser Preis ist eine Auszeichnung für herausragende Leistungen im Bereich Coaching. Aus den vielen Nominierungen wählt seit 2008 eine Fachjury jene Coaches bzw. Institutionen aus, die sich im durch ihr Engagement, ihre Publikationen bzw. ihre Konzepte besonders herausgetan haben.

Die Liste der bisherigen Coaching Award Gewinner liest sich wie das Who is Who der Coaches: Vera Birkenbihl und Dr. Petra Bock waren unter den glücklichen Gewinnern genauso wie Gunther Schmidt, Rene Borbonus, Dr. Gundl Kutschera, Dr. Noni Höferer, Steve Kröger, Gudrun Happich, Patricia Fischer mit ihren Coachdogs oder Boris Grundl und Christian Bischoff.

Das sind die Preisträger 2017

Besondere Verdienste und Leistungen: Christiane Emmer – Sichtbarkeitschallenge

Begründung der Jury:
Christina hat mit ihrer Sichtbarkeitschallenge etwas geschaffen, das seines gleichen sucht. Coaches haben einfach ein zu kleines Budget oder gar kein Budget um effektives Marketing zu machen. Die Aktion auf Facebook geht mittlerweile zwar ohne sie weiter, ist aber nach wie vor weiterhin erfolgreich. Mittlerweile hat die Gruppe (eine geschlossene Gruppe) 12.000 Mitglieder. Diverse Challenge Aktionen werden immer durchgeführt um mit einfachen Mitteln, höchste Aufmerksamkeit zu erzielen und daraus Einnahmen für die Coaches zu generieren. Ja, das ist erlaubt, aber nicht um jeden Preis. Den Mut zu haben eine solche Aktion zu starten, ist schon viel wert. Viele Coaches haben hier eine Heimat gefunden, die stärkt und die Mut machen soll, den eigenschlagenen Weg zu gehen. Aber auch Supervisionen innerhalb der Gruppe, fördern das eigene Coach Dasein.Wir gratulieren von Herzen.

Christina Emmer ist aber auch Coach und erfindet sich teilweise immer wie Neu. Neu in der Hinsicht, dass Sie den Mensch im Mittelpunkt sieht und Thematisch sich mal da und mal dort positioniert. Um die Glaubwürdigkeit sicher zu stellen oder damit thematische der eine oder andere Kunde nicht befremdet ist, geschieht dies durch Pseudonyme. Eine persönliche Challenge, die Sie meisterhaft absolviert. Eine wie wir finden, besondere Art von systemischem Coaching. Der Mensch im Mittelpunkt seiner vielen möglichen Themen.

Bestes Konzept: Dreamicon Valley – Harald Katzenschläger Herrmann Gams

Begründung der Jury: Harald Katzenschläger und Hermann Gams sind extrem bescheiden, zurückhaltend und dennoch extrem inspirierend auf eine Art und Weise , wie wir sie kaum vorher vorgefunden habe.

Sind beide unterschiedlich? Irgendwie JA und irgendwie auch wieder nicht. Hat das Auswirkungen auf die Zusammenarbeit, Untereinander und Miteinander? Nein, überhaupt nicht.

Träume anderer Menschen, Personen, Persönlichkeiten, Menschen einfach zu begleiten, zu unterstützen und im besten Fall erfolgreich bis zur Umsetzung, zu supporten – dieses ist der Weg von „Dreamincon Valley“und diesen beiden, die zeitweise für Aussenstehende etwas merkwürdig daher kommen.

Kann man davon leben? Ja kann man. Wie zufrieden sind die Unterstützer, die Träumer? Extrem zufrieden und noch wichtiger dankbar.

Ausgebildete Coaches würden vielleicht die Hände über ihren Köpfen zusammen schlagen. Aber was hilft, das funktioniert doch auch, oder nicht? Wir finden : ja. Inspiration, Motivation , DranBleib-Gene, Respekt und Toleranz, Umsetzungspotentiale, interkulturelle Kompetenzen sind Merkmale ihrer Arbeit.

Das Konzept lautet: Erkennst du wovon du träumst? Wieso lebst du es nicht? Willst du es leben? Kannst du es leben? Was hindert dich dran? Wenn du jetzt schon 1 Mio. Dollar hättest, was würdest du damit machen? Der Rest ist fast schon Gechichte.

Coaching Award International: Ali Mahlodji

Begründung der Jury:
Hat er ein Konzept? Manche sagen Ja und manche sagen: So! Es kommt drauf an, zu welchem Thema. Mit seinem Projekt: whatchado – hat ein klares Erfolgskonzept entwickelt. Under Erfolg gibt ihm recht. Denn es läuft und läuft. Aber dieser Mann ist Coach/Berater in vielen gesellschaftlichen Bereichen. Er hat Fragen zu den Antworten, die dringend gebraucht werden. Er stellt Ihnen Fragen wie: Wieso etwas nicht geht? Wieso du etwas nicht machst, aber machen könntest? Wann willst du anfangen, später oder Jetzt? Was willst du machen? Wieso machst du nicht das , was du kannst, was dir Spaß macht, was du unbedingt willst?

Coaching geschieht hier in Maßen, in Einzelgesprächen – einfach mal so am Flughafen, aufgrund einer spontanen Begegnung. Er inspiriert ohne es zu wissen, also ohne einer Absicht dahinter. Man hört ihm zu und er macht was draus. Er besitzt etwas, das unbezahlbar ist. Demut und Dankbarkeit.

Ali Mahlodji verdient den Internaional Coaching Award, weil er auch kulturelle Brücken schafft, wo andere wegschauen oder schlimmer noch weglaufen. Er ist am Puls der Zeit. Getreu nach unserem Motto: Coaching bewegt – Menschen bewegen Menschen – Ali bewegt.

Bester Nachwuchs unter 35: Frank Eilers

Begründung der Jury:
Alleine daran sieht man schon in welche Richtung die Begründung geht, die wir als Jury für den „bewegenden“, auf den Punkt steuernden Coach gefunden wurde. Er bewegt einfach. Er schafft Nachdenklichkeit. Er bringt sein Publikum zum Nachdenken. Coaching mit Humor. Coaching mit Kabarett Charakter. Coaching mit der berühmten Nordeutschen Note. Erlebnisse und Erfahrung hat er reichlich. Furcht kennt er nicht. Respekt allerdings schon. Interkulturelles Kompetenz ist auf der Bühne oder in seinen 1:1 Interviews intensiv zu spüren. Sein Coaching Ansatz: Spiegel vorhalten, genau hinhören und weniger zuhören. Charme und Empathie – Klienten fühlen sich wohl, sind glücklich , weil das Lächeln absteckt und er zum Humor verführt.
Mehr zu Frank Eilers https://www.einfach-eilers.com/

Coaching Buch/Bücher: Veit Lindau

Begründung der Jury:
Veit Lindau hat es mit seinen Büchern geschafft die Menschen zu bewegen, aktiv zu werden. Und wir sprechen hier von Büchern. So wie auch schon im letzten Jahr , haben wir dieses Jahr auch eine Auszeichnung zu vergeben für sein bisheriges Schaffenswerk mit seinen Werken. Veit Lindau coacht mit Tiefgang. Oberflächlichkeit liegt ihm nicht. Seine Veranstaltungen sind extrem gut besucht aber er lässt sich genau so wenig nehmen, im kleineren Kreis sein Wissen und sein Fähigkeiten weiter zu geben.
Veit Lindau ist zusammen mit seiner Frau Andrea sind ein ziemlich gutes Team. Diese Harmonie und dieses Zusammenspiel merkt man auch in den Büchern.

Seine Büchern vermitteln nicht nur theoretisch wie etwas funktionieren könnte. Wenn man bereit dazu ist, etwas ändern zu wollen, dann sind in all seinen Büchern jede Menge Handlungen enthalten , die auch funktionieren.

Die Vorschläge und Nominierungen für den Coaching Award stammen aus der XING-Gruppe „Coaching Convention“ mit insgesamt 7300 Mitgliedern. Darüber hinaus können sich Interessierte direkt mittels der Bewerbungsunterlagen bewerben oder von anderen Personen vorgeschlagen werden.

Pressekontakt: office@coaching-award.de

Detaillierte Informationen zum Coaching Award und den diesjährigen Preisträgern finden Sie unter www.coaching-award.de. Ansprechpartner für Ihre Fragen ist Jury Präsident Alexander Maria Faßbender®

Die Coaching Awards werden seit 2008 vergeben. Die begehrten und branchenunabhängigen Auszeichnungen haben ihren festen Platz in der Szene gefunden. Zur hochkarätigen Jury zählen Persönlichkeiten aus dem Verlagswesen, Human Ressource, Marketing und PR, Medien sowie Coaching Experten.Die Jury unter der Leitung des Initiators Alexander Maria Faßbender, zeichnen damit Menschen aus, die im Coaching etwas bewegen oder bewegt haben. Es geht darum, das auch Coaches eine Auszeichnung verdient haben und damit auch einmal in den Mittelpunkt gerückt werden.

In folgende Kategorien werden die Coaching Awards verliehen:
Bestes Coaching-Konzept
Besondere Verdienste/Leistungen
Förderpreis Nachwuchs unter 35
Institute/Firmen/Unternehmen
Bestes Coaching Buch

Kontakt
Coaching Award
Alexander Maria Faßbender
Kielkamp 33
22761 Hamburg
+49 172 4154101
office@coaching-convention.de
http://www.coaching-award.de

Bildung Karriere Schulungen

Coaching Award 2017

Die Auszeichnung für herausragende Coaches

Coaching Award 2017

Karina Schneider für Coaching Convention

Hamburg, Am 18. November 2017 ist es wieder so weit. Dann werden in den Hamburger Kammerspielen, im Logensaal wieder die begehrten Coaching Awards verliehen. Dieser Preis ist eine Auszeichnung für herausragende Leistungen im Bereich Coaching. Aus den vielen Nominierungen wählt seit 2008 eine Fachjury jene Coaches bzw. Institutionen aus, die sich im durch ihr Engagement, ihre Publikationen bzw. ihre Konzepte besonders herausgetan haben.

Der Coaching Markt ist heiß umkämpft. Daher wird es immer wichtiger, aus der Masse hervorzustechen. Der Coaching Award, der erstmals im Jahr 2008 verbandsunabhängig vergeben wurde, konnte sich als Gradmesser für die Qualität der Gewinner etablieren und ist mittlerweile unter Coaches heiß begehrt. Zeichnet dieser Preis jene Coaches aus, die durch besondere Leistungen aufgefallen sind.

Die Liste der bisherigen Coaching Award Gewinner liest sich wie das Who is Who der Coaches: Vera Birkenbihl und Dr. Petra Bock waren unter den glücklichen Gewinnern genauso wie Gunther Schmidt, Rene Borbonus, Dr. Gundl Kutschera, Dr. Noni Höferer, Steve Kröger, Gudrun Happich, Patricia Fischer mit ihren Coachdogs oder Boris Grundl und Christian Bischoff.

Wie in den vergangenen Jahren werden die Coaching Awards im Rahmen einer Award Night am 18. November 2017 in den Hamburger Kammerspielen im Logensaal übergeben.

Preisträger 2017

Besondere Verdienste und Leistungen
Christiane Emmer – Sichtbarkeitschallenge

Bestes Konzept
Dreamicon Valley – Harald Katzenschläger Herrmann Gams

Coaching Award International
Ali Mahlodji

Bester Nachwuchs unter 35
Frank Eilers

Coaching Buch/Bücher
Veit Lindau

Auch dieses Jahr, so Jury-Präsident Alexander Maria Faßbender, waren wieder spannende Konzepte und Vorschläge dabei. Besonders stolz macht es ihn, dass die Einreichungen mittlerweile schon so früh kommen, dass keine Ausschreibungen gemacht werden müssen. Die Auswahl fällt dafür immer schwerer, da sowohl die Quantität als auch die Qualität der eingereichten Konzepte von Jahr zu Jahr steigen.

Die Vorschläge und Nominierungen für den Coaching Award stammen aus der XING-Gruppe „Coaching Convention“ mit insgesamt 7300 Mitgliedern. Darüber hinaus können sich Interessierte direkt mittels der Bewerbungsunterlagen bewerben oder von anderen Personen vorgeschlagen werden.

Rest-Tickets Resttickets
Webseite Coaching Award
Pressekontakt und Akkreditierung: office@coaching-award.de

Detaillierte Informationen zum Coaching Award und den diesjährigen Preisträgern finden Sie unter www.coaching-award.de. Ansprechpartner für Ihre Fragen ist Jury Präsident Alexander Maria Faßbender®

Die Coaching Awards werden seit 2008 vergeben. Die begehrten und branchenunabhängigen Auszeichnungen haben ihren festen Platz in der Szene gefunden. Zur hochkarätigen Jury zählen Persönlichkeiten aus dem Verlagswesen, Human Ressource, Marketing und PR, Medien sowie Coaching Experten.Die Jury unter der Leitung des Initiators Alexander Maria Faßbender, zeichnen damit Menschen aus, die im Coaching etwas bewegen oder bewegt haben. Es geht darum, das auch Coaches eine Auszeichnung verdient haben und damit auch einmal in den Mittelpunkt gerückt werden.

In folgende Kategorien werden die Coaching Awards verliehen:
Bestes Coaching-Konzept
Besondere Verdienste/Leistungen
Förderpreis Nachwuchs unter 35
Institute/Firmen/Unternehmen
Bestes Coaching Buch

Kontakt
Coaching Award
Alexander Maria Faßbender
Kielkamp 33
22761 Hamburg
+49 172 4154101
office@coaching-convention.de
http://www.coaching-award.de

Bildung Karriere Schulungen

So sehen Gewinner aus…

Die Coaching Awards 2013 wurden im Rahmen der Coaching Convention in Berlin vergeben

So sehen Gewinner aus...

Annette Auch-Schwelk, Alexander Maria Faßbender und der Coaching Award

Berlin, Am 18. Mai 2013 war es endlich soweit und die Coaching Awards konnten an die glücklichen Clifford Opoku Afari , Dr. Gundl Kutschera, Annette Auch Schwelk und Christa Schiffer übergeben werden.

Der Coaching Markt ist heiß umkämpft. Daher wird es immer wichtiger, aus der Masse hervorzustechen. Der Coaching Award, der erstmals im Jahr 2009 vergeben wurde, konnte sich als Gradmesser für die Qualität der Gewinner behaupten und ist mittlerweile unter Coaches heiß begehrt. Zeichnen sie doch die Coaches aus, die durch besondere Leistungen aufgefallen sind.

Die Liste der bisherigen Coaching Award Gewinner liest sich wie das Who is Who der Coaches: Vera Birkenbihl und Dr. Petra Bock waren unter den glücklichen Gewinnern genauso wie Steve Kröger, Gudrun Happich, Patricia Fischer mit ihren Coachdogs oder Boris Gundl und Carsten Gans.

Wie in den vergangenen Jahren die Coaching Awards wurden auch heuer wieder im Rahmen eines Galaabends während der Coaching Convention, die von 17. bis 19. Mai 2013 in Berlin stattfand, übergeben. Vergeben wurden die Awards in den Kategorien Bestes Konzept, Besondere Leistungen und den Nachwuchs Award für unter 35.

Clifford Opoku Afari kann sich über den Nachwuchs Award unter 35 freuen, Christa Schiffer erhält den Award für das Beste Coaching Konzept und Dr. Gundl Kutschera für Besondere Verdienste und Leistungen im Coaching. Erstmalig wird heuer auch ein Award für das Beste Coaching Buch vergeben. Annette Auch Schwelk erhält diesen Preis für ihr Buch „Erfolgreich mit Selbstbewusstsein – Das „Ich bin Ich“ Prinzip“, dass sich seit seiner Veröffentlichung 2011 immer in den Top-Ten-Listen bei Amazon findet.

Auch dieses Jahr, so Jury-Präsident Alexander Maria Faßbender, waren wieder spannende Konzepte und Vorschläge dabei. Besonders stolz macht es ihn, dass die Einreichungen mittlerweile schon so früh kommen, dass kaum noch Ausschreibungen gemacht werden müssen. Die Auswahl fällt dafür immer schwerer, da sowohl die Quantität als auch die Qualität der eingereichten Konzepte von Jahr zu Jahr steigen.

Die Coaching Convention ist die Veranstaltung, wenn es um das Thema Coaching geht. Hier treffen sich Coaching Interessierte, Experten, berufsähnliche Gruppen und Business Menschen von A bis Z. ++ Für Coaches ist diese Veranstaltung “ Pflicht“. ++ Einmal im Jahr in Deutschland und in Österreich. Hier ist Aktivität gefragt. Bewegung, Inspiration, Umsetzbarkeit, Machbarkeitsfaktor hoch 10. ++ Experten auf Augenhöhe. ++ Coaching ist Gesellschaft und verbindet. ++ Coaching mit Herz und Verstand. ++ Vielfalt und Top-Qualität erlebar, nahbar und direkt umsetzbar. ++ Vernetzung, Kommunikation wird hier nicht nur GROSS geschrieben sondern auch gelebt. Seit 2008 haben über 1800 Menschen begeistert, inspiriert und bewegt die Coaching Convention besucht.++ http://www.coaching-convention.de

Kontakt
Coaching Convention
Henning Haltinner
Zwieseler Straße 40b, Haupthaus
10318 Berlin
+43-699-17243082
office@coaching-convention.de
http://www.coaching-convention.de

Pressekontakt:
Real Marketing
Karina Schneider
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+436603715616
presse@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Bildung Karriere Schulungen

Menschen bewegen Menschen – das war die Coaching Convention

Inspirierende Vorträge und spannende Begegnungen – die Coaching Convention 2013 in Berlin brachte jeden Teilnehmer den passenden Impuls.

Menschen bewegen Menschen - das war die Coaching Convention

Coaching Convention – bewegende Vorträge, insprierende Vortragende

Berlin 2013; Begeisterte Teilnehmer, inspirierende Vortragende und verdiente Coaching Award Gewinner – so kurz und prägnant kann man die 6. Coaching Convention in Berlin zusammenfassen. Noch kürzer gesagt: Die Coaching Convention 2013 war ein voller Erfolg.

Draußen strahlender Sonnenschein, drinnen inspirierte Teilnehmer – so begann am Freitag, den 17. Mai die Coaching Convention. Alexander Maria Faßbender, Initiator der Coaching Convention, konnte mit dem Auftaktworkshop „Mehr Licht im Marketing-Dschungel – ein Leitfaden für Coaches im Web 2.0“ seine Zuhörer in seinen Bann ziehen. Fragen wie: „Wie präsentiere ich mich im Web? Was muss ich beachten? Welche Marketing-Kanäle soll ich berücksichtigen? Was ist die geeignete Plattform für mich?“ und noch mehr beantwortete Fassbender und gab den Teilnehmern wertvolle Inputs für mehr Präsenz im Web. Am Abend war Netzwerken angesagt, was ausgiebig genutzt wurde. Der eine oder andere spannende Kontakt wurde geschlossen und über Trends im Coaching Bereich gefachsimpelt.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Impulsvorträge. Am Beginn stand der Vortrag von Henning Haltinner „Risiko oder Weichei“. Der junge Berliner zeigte anschaulich auf, wie man erfolgreich sein kann – vor allem wenn man die eigene Komfortzone verlässt. Michael Ruge machte mit seinem Vortrag „Die Angst besiegen – Zivilcourage lernen“ den Teilnehmern bewusst, wie wichtig Stimmlage und Körpersprache bei der Deeskalierung von Konfliktsituationen ist. Wie aktuelle Daten beweisen, finden sich Berater der Arbeitsagenturen aber auch Coaches immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen ihr Gegenüber aggressiv auftritt. Hier ist es wichtig, mit einfachen Mitteln und rasch eingreifen zu können. Danach entführte Alexander Maria Faßbender die Zuhörer mit seinem Vortrag über „Space Coaching“ in die Weiten des Weltalls. Als einziger offizieller Space Coach der SXC (das sind die, die u.a. die Weltraumflüge durchführen, die McDonalds und AXE verlosen) erklärte er, wie die mentale Vorbereitung der zukünftigen Astronauten aussehen wird und wie man dieses Coaching auch im Alltag anwenden kann. Annette Auch-Schwelk, erfolgreiche Autorin von „Das Ich-bin-Ich-Prinzip“ und Coaching Award Gewinnerin für das beste Coaching Buch 2013, animierte und begeisterte mit ihrer unnachahmlichen und mitreißenden Art die Teilnehmer. Nachdenklich und bewegend zeigte sich danach Alexander Maria Faßbender. In seinem Vortrag „Vom Tod zum Leben“ brachte er mit seiner Frage „Was würden Sie zun, wenn Sie nur mehr 6 Wochen zu leben hätten“ die Anwesenden dazu über ihr Leben und die Prioritäten nachzudenken. Den Abschluss machte Tina Meier mit dem Bericht über ihre Teilnahme an der Rallye Dakar. Als „Dranbleibexpertin“ berichtete sie, wie man sich und sein Team motiviert, neue Herausforderungen zu meistern und eigene Ziele zu erreichen.

Nach den beiden Tagen voller Informationen, Inspirationen und Begegnungen war der Tenor der begeisterten Teilnehmer einhellig: „Die Coaching Convention ist der Treffpunkt für alle, die sich mit dem Thema Coaching beschäftigen. Nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei.“

Mehr über die Coaching Convention finden Sie unter www.coaching-convention.de

Die Coaching Convention ist die Veranstaltung, wenn es um das Thema Coaching geht. Hier treffen sich Coaching Interessierte, Experten, berufsähnliche Gruppen und Business Menschen von A bis Z. ++ Für Coaches ist diese Veranstaltung “ Pflicht“. ++ Einmal im Jahr in Deutschland und in Österreich. Hier ist Aktivität gefragt. Bewegung, Inspiration, Umsetzbarkeit, Machbarkeitsfaktor hoch 10. ++ Experten auf Augenhöhe. ++ Coaching ist Gesellschaft und verbindet. ++ Coaching mit Herz und Verstand. ++ Vielfalt und Top-Qualität erlebar, nahbar und direkt umsetzbar. ++ Vernetzung, Kommunikation wird hier nicht nur GROSS geschrieben sondern auch gelebt. Seit 2008 haben über 1800 Menschen begeistert, inspiriert und bewegt die Coaching Convention besucht.++ http://www.coaching-convention.de

Kontakt
Coaching Convention
Henning Haltinner
Zwieseler Straße 40b, Haupthaus
10318 Berlin
+43-699-17243082
office@coaching-convention.de
http://www.coaching-convention.de

Pressekontakt:
Real Marketing
Karina Schneider
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+436603715616
presse@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Mode Trends Lifestyle

Vorbild Samurai – messerscharf fokussiert

Christa Schiffer gewinnt den Coaching Award 2013 für das beste Coaching Konzept

Vorbild Samurai - messerscharf fokussiert

Christa Schiffer

Den Coaching Award 2013 für das beste Coaching Konzept erhält Christa Schiffer für ihren „Samurai-Impuls“. Viele werden sich jetzt fragen: Was hat Coaching mit den Samurais und deren Schwertkunst zu tun? Was bringt die Arbeit mit Schwertern? Ist nicht gefährlich? Und wie kann das überhaupt funktionieren?

Christa Schiffer arbeitet seit 2004 als Trainerin und Coach. Zu dieser Zeit lernte sie die japanische Schwertkampfkunst Iaido kennen und begann diese zu trainieren.. Ein Jahr später entwickelte sie den „Samurai-Impuls“ der zur Grundlage der Management-Seminaren von Christa Schiffer wurde. Schiffer verwendet in ihrer Arbeit Methoden aus der japanischen Schwertkunst. Iaido konzentriert den Zweikampf auf einen Moment, in dem die mentale Stärke des Samurai kampfentscheidend war.

Übertragen in die heutige Zeit kann man sagen, dass man durch das Üben mit dem Schwert ein Gefühl der inneren Kraft und Klarheit, und ein Gespür für sein Gegenüber bekommt. Schiffer bietet ihren Seminarteilnehmern durch die Kombination aus den Methoden des Schwertkampfes, dem Ehrenkodex der Samurai sowie ihrem Wissen als Coach und ihrer Erfahrung aus mehr als 20 Jahren als Führungskraft in der Wirtschaft die Gelegenheit, soziale Kompetenzen erlebbar zu machen und Managementqualitäten wie Risikobereitschaft und Gelassenheit, Wertschätzung und Respekt – auch und vor allem sich selbst gegenüber – zu erkennen.

Der Coaching Award ist die begehrteste Auszeichnung innerhalb der Coaching Szene und hat sich als die höchste Anerkennung für Coaches, Institute und Menschen, die sich um das Thema Coaching verdient gemacht haben, etabliert. Noni Höfer, Vera Birkenbihl, Dr. Nico Rose, Boris Gundl, Steve Kroeger oder Petra Bock – um nur einige zu nennen – konnten in den letzten Jahren diesen Preis entgegennehmen.

Mehr Informationen zum Coaching Award und zur Coaching Convention finden Sie unter www.coaching-convention.de

Die offizielle Preisverleihung findet am 18. Mai in Berlin statt.
.

Die Coaching Awards werden seit 2008 vergeben. Die begehrten und branchenunabhängigen Auszeichnungen haben ihren festen Platz in der Szene gefunden. Zur hochkarätigen Jury zählen Persönlichkeiten aus dem Verlagswesen, Human Ressource, Marketing und PR, Medien sowie Coaching Experten.Die Jury unter der Leitung des Initiators Alexander Maria Faßbender, zeichnen damit Menschen aus, die im Coaching etwas bewegen oder bewegt haben. Es geht darum, das auch Coaches eine Auszeichnung verdient haben und damit auch einmal in den Mittelpunkt gerückt werden.

In folgende Kategorien werden die Coaching Awards verliehen:
Bestes Coaching-Konzept
Besondere Verdienste/Leistungen
Förderpreis Nachwuchs unter 35
Institute/Firmen/Unternehmen
Bestes Coaching Buch

Kontakt
Coaching Award/Coaching Convention
Henning Haltinner
Breite Straße 49/House 1
14199 Berlin
+49 172 4154101
office@coaching-convention.de
http://www.coaching-award.de

Pressekontakt:
Real Marketing
Karina Schneider
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
presse@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Vom All in den Alltag

Space Coaching und wie Führungskräfte davon profitieren können

Vom All in den Alltag

Sie haben bei Felix Baumgartner mitgefiebert und gezittert. Schnallen Sie sich an – es wird noch prickelnder. Coaching hatte immer schon Grenzen – doch jetzt werden einige Grenzen überschritten. Alexander Maria Faßbender erzählt den Teilnehmern der Coaching Convention, welche Vorbereitungen es bedarf, dass man diesen Traum wirklich wahr werden lassen kann. Als einziger Space Coach darf er die Astronauten, die mit SXC in den Weltraum fliegen werden, mental bis zu ihrem Start begleiten.

Faßbender erzählt von dem speziellen Coaching Programm. Außerdem erfahren die Teilnehmer auch mehr über die Möglichkeiten, selbst als Space Coach arbeiten zu können und somit auch zukünftige Astronauten bis zum Start zu begleiten können und auch darüber hinaus. Denn im Rahmen der Entwicklung des Space Coaching Programmes und der Arbeit mit den ersten Coachees kristallisierte sich immer mehr heraus, dass die Tools und Methoden hervorragend in den Alltag integriert werden können. Denn besonders im beruflichen Umfeld steht man immer wieder vor der Herausforderung, rasch und effizient Entscheidungen treffen zu müssen, in Extremsituationen sachlich zu reagieren sowie mit existenziellen Druck und der Angst vor Versagen umzugehen. Aber auch Phobien, wie Platzangst, Flugangst oder Angst vor engen Räumen Als Ausgleich dazu ist es notwendig, bewusster den Moment wahrzunehmen und zu genießen und Freude, Begeisterung wieder zu erleben. Disziplin und Konsequenz in Einklang mit Achtsamkeit, dass ist eine Kunst die auch Führungskräfte besitzen müssen.

KURZINFO / Veranstaltungshinweis: Vom 17. bis 19. Mai 2013 findet in Berlin die 6. Coaching Convention statt: ein jährlicher Treffpunkt für Coaches, Führungskräfte, Personalisten und all jene, die sich für Coaching interessieren. Am Freitag startet die Coaching Convention mit zwei Workshops. Dominieren am Samstag die Vorträge bekannter Coaches, so ist der Sonntag für einen Workshop mit Greifvögel reserviert. Die Workshops am Freitag kosten je 99 Euro, das Tagesticket kostet 380 Euro, der Workshop am Sonntag 129 Euro. Coaching Convention 17. – 19. Mai 2013

Mehr Infos zum Programm und den Referenten unter www.coaching-convention.de ( http://www.coaching-convention.de ).

Die Coaching Convention ist die Veranstaltung, wenn es um das Thema Coaching geht. Hier treffen sich Coaching Interessierte, Experten, berufsähnliche Gruppen und Business Menschen von A bis Z. ++ Für Coaches ist diese Veranstaltung “ Pflicht“. ++ Einmal im Jahr in Deutschland und in Österreich. Hier ist Aktivität gefragt. Bewegung, Inspiration, Umsetzbarkeit, Machbarkeitsfaktor hoch 10. ++ Experten auf Augenhöhe. ++ Coaching ist Gesellschaft und verbindet. ++ Coaching mit Herz und Verstand. ++ Vielfalt und Top-Qualität erlebar, nahbar und direkt umsetzbar. ++ Vernetzung, Kommunikation wird hier nicht nur GROSS geschrieben sondern auch gelebt. Seit 2008 haben über 1800 Menschen begeistert, inspiriert und bewegt die Coaching Convention besucht.++ http://www.coaching-convention.de

Kontakt
Coaching Convention
Henning Haltinner
Breite Straße 49/House 1
14199 Berlin
+43-699-17243082
office@coaching-convention.de
http://www.coaching-convention.de

Pressekontakt:
Real Marketing
Karina Schneider
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+436603715616
presse@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Bildung Karriere Schulungen

Vorbild Samurai – messerscharf fokussiert

Christa Schiffer gewinnt den Coaching Award 2013 für das beste Coaching Konzept

Vorbild Samurai - messerscharf fokussiert

Den Coaching Award 2013 für das beste Coaching Konzept erhält Christa Schiffer für ihren „Samurai-Impuls“. Viele werden sich jetzt fragen: Was hat Coaching mit den Samurais und deren Schwertkunst zu tun? Was bringt die Arbeit mit Schwertern? Ist nicht gefährlich? Und wie kann das überhaupt funktionieren?

Christa Schiffer arbeitet seit 2004 als Trainerin und Coach. Zu dieser Zeit lernte sie die japanische Schwertkampfkunst Iaido kennen und begann diese zu trainieren. Ein Jahr später entwickelte sie den „Samurai-Impuls“ der zur Grundlage der Management-Seminaren von Christa Schiffer wurde. Schiffer verwendet in ihrer Arbeit Methoden aus der japanischen Schwertkunst. Iaido konzentriert den Zweikampf auf einen Moment, in dem die mentale Stärke des Samurai kampfentscheidend war. Übertragen in die heutige Zeit kann man sagen, dass man durch das Üben mit dem Schwert ein Gefühl der inneren Kraft und Klarheit, und ein Gespür für sein Gegenüber bekommt. Schiffer bietet ihren Seminarteilnehmern durch die Kombination aus den Methoden des Schwertkampfes, dem Ehrenkodex der Samurai sowie ihrem Wissen als Coach und ihrer Erfahrung aus mehr als 20 Jahren als Führungskraft in der Wirtschaft die Gelegenheit, soziale Kompetenzen erlebbar zu machen und Managementqualitäten wie Risikobereitschaft und Gelassenheit, Wertschätzung und Respekt – auch und vor allem sich selbst gegenüber – zu erkennen.

Der Coaching Award ist die begehrteste Auszeichnung innerhalb der Coaching Szene und hat sich als die höchste Anerkennung für Coaches, Institute und Menschen, die sich um das Thema Coaching verdient gemacht haben, etabliert. Noni Höfer, Vera Birkenbihl, Dr. Nico Rose, Boris Gundl, Steve Kroeger oder Petra Bock – um nur einige zu nennen – konnten in den letzten Jahren diesen Preis entgegennehmen.

Mehr Informationen zum Coaching Award und zur Coaching Convention finden Sie unter w ww.coaching-convention.de
.

Die Coaching Convention ist die Veranstaltung, wenn es um das Thema Coaching geht. Hier treffen sich Coaching Interessierte, Experten, berufsähnliche Gruppen und Business Menschen von A bis Z. ++ Für Coaches ist diese Veranstaltung “ Pflicht“. ++ Einmal im Jahr in Deutschland und in Österreich. Hier ist Aktivität gefragt. Bewegung, Inspiration, Umsetzbarkeit, Machbarkeitsfaktor hoch 10. ++ Experten auf Augenhöhe. ++ Coaching ist Gesellschaft und verbindet. ++ Coaching mit Herz und Verstand. ++ Vielfalt und Top-Qualität erlebar, nahbar und direkt umsetzbar. ++ Vernetzung, Kommunikation wird hier nicht nur GROSS geschrieben sondern auch gelebt. Seit 2008 haben über 1800 Menschen begeistert, inspiriert und bewegt die Coaching Convention besucht.++ http://www.coaching-convention.de

Kontakt
Coaching Convention
Henning Haltinner
Breite Straße 49/House 1
14199 Berlin
+43-699-17243082
office@coaching-convention.de
http://www.coaching-convention.de

Pressekontakt:
Real Marketing
Karina Schneider
Breite Straße 49/House 1
14199 Berlin
+436603715616
presse@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Bildung Karriere Schulungen

„Das Ich-bin-Ich-Prinzip“

Annette Auch-Schwelk erhält den Coaching Award 2013 für das beste Coaching Buch

"Das Ich-bin-Ich-Prinzip"

Der Coaching Award 2013 ist um eine Facette reicher: zum ersten Mal wurde ein Preis in der Rubrik „Bestes Coaching-Buch“ vergeben. Der Fachjury unter der Leitung von Jury Präsident Alexander Maria Faßbender viel es nicht leicht, unter den vielen Einreichungen den besten Autor zu eruieren. Letztendlich kristallisierte sich aber eine würdige Gewinnerin heraus: Annette Auch-Schwelk, die mit Ihrem Buch „Das Ich-bin-Ich-Prinzip“ und mit Ihrer Fachkompetenz überzeugen konnte.

In ihrem Buch beschreibt sie, wie Selbstbewusstsein Erfolg und Erfolg bringt Selbstbewusstsein bringt. Auch-Schwelk erklärt anschaulich Methoden, die der Leser jeden Tag anwenden kann, um die eigene Persönlichkeit zu erkennen und zu stärken. Ziel ihres Buches ist, dass der Leser zu Klarheit und neuem Selbstbewusstsein findet und so für mehr Motivation, Kraft und Energie sorgt. Darüber hinaus zeigt sie, wie man die eigenen Gedanken zum Verbündeten machen kann um sich selbst erreichbare Ziele zu setzen und so neue Perspektiven zu erlangen. Annette Auch-Schwelk wird den Coaching Award für das Beste Coaching Buch im Rahmen der 6. Coaching Convention, die vom 17. Bis 19. Mai 2013 in Berlin stattfindet, überreicht bekommen.

Als Coach stellt Annette Auch-Schwelk ihren Kunden mit vielen Methoden, Übungen und Tipps eine ganze Palette an Anregungen zur Verfügung, um allen Farben der eigenen Persönlichkeit Aufmerksamkeit zu schenken. Als Führungskraft und Angestellte in Konzernen und mittelständischen Unternehmen sammelt sie seit über 14 Jahre Erfahrung in der Weiterbildungsbranche. Seit 2004 ist sie selbständig als Coach und Rednerin mit dem Schwerpunkt Selbstbewusstsein. Sie hat sich auf die Unterstützung bei tiefgreifenden Veränderungen spezialisiert. Selbst.bewusst.sein und Lust.voll.leben – mit diesem Ziel begleitet sie Menschen mit Kompetenz, Humor und Natürlichkeit dabei, ihren Weg selbst (bewusst) zu finden und lustvoll zu gehen. Seit 2012 ist sie ist als Referentin an der renommierten „Hochschule der Medien“, in Stuttgart tätig.

Der Coaching Award ist die begehrteste Auszeichnung innerhalb der Coaching Szene und hat sich als die höchste Anerkennung für Coaches, Institute und Menschen, die sich um das Thema Coaching verdient gemacht haben, etabliert. Noni Höfer, Vera Birkenbihl, Dr. Nico Rose, Boris Gundl, Steve Kroeger oder Petra Bock – um nur einige zu nennen – konnten in den letzten Jahren diesen Preis entgegennehmen.

Mehr Informationen zum Coaching Award und zur Coaching Convention finden Sie unter w ww.coaching-convention.de
.

Die Coaching Awards werden seit 2008 vergeben. Die begehrten und branchenunabhängigen Auszeichnungen haben ihren festen Platz in der Szene gefunden. Zur hochkarätigen Jury zählen Persönlichkeiten aus dem Verlagswesen, Human Ressource, Marketing und PR, Medien sowie Coaching Experten.Die Jury unter der Leitung des Initiators Alexander Maria Faßbender, zeichnen damit Menschen aus, die im Coaching etwas bewegen oder bewegt haben. Es geht darum, das auch Coaches eine Auszeichnung verdient haben und damit auch einmal in den Mittelpunkt gerückt werden.

In folgende Kategorien werden die Coaching Awards verliehen:
Bestes Coaching-Konzept
Besondere Verdienste/Leistungen
Förderpreis Nachwuchs unter 35
Institute/Firmen/Unternehmen
Bestes Coaching Buch

Kontakt:
Coaching Convention
Karina Schneider
Breite Straße 49/House 1
14199 Berlin
+49 172 4154101
presse@coaching-convention.de
http://www.coaching-convention.de

Bildung Karriere Schulungen

Wenn der Beruf zur Berufung wird

Gewinner des Coaching Awards Clifford Opoku Afari begeistert und inspiriert Menschen, vitaler und gesünder zu leben.

Wenn der Beruf zur Berufung wird

Der Coaching Award ist einer der begehrtesten Preise in der Coaching Szene und hat sich als die Auszeichnung für Coaches, Institute und Menschen, die sich um das Thema Coaching verdient gemacht haben, etabliert. Noni Höfer, Vera Birkenbiehl, Carsten Gans, Boris Gundl, Steve Kroeger oder Petra Bock – um nur einige zu nennen – konnten in den letzten Jahren diesen Preis entgegennehmen.

Clifford Opoku Afari – bekannt durch Fernsehauftritte im WDR, PRO7 und RTL – ist Sportwissenschaftler, Autor, Referent, Trainer und Personal Trainer. Und seit heuer auch Gewinner des Coaching Awards 2013 in der Kategorie „Coaching Nachwuchs unter 35“. Opoku Afari wird diesen begehrten Preis der Coaching Szene im Rahmen der 6. Coaching Convention, die vom 17. Bis 19. Mai 2013 in Berlin stattfindet, überreicht bekommen.

Ausschlaggebend für Nominierung war für die Fachjury neben der Fachkompentenz von Clifford Opoku auch das Thema, mit dem sich der engagierte Coach beschäftigt: denn seit mehr als 15 Jahren widmet sich Clifford den Themen Motivation, Ernährung und Fitness. Er sieht seine Berufung darin, Menschen für Vitalität und Gesundheit zu inspirieren. Und das macht er mit Begeisterung und Überzeugungskraft.

Aus eigener Erfahrung wissen die meisten, dass uns ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung gesund, vital und energiegeladen hält. Die Praxis sieht aber anders aus. Sei es aus Zeitmangel, Stress oder einfach nur, weil der innere Schweinehund zuschlägt, bleibt eine gesunde Lebensweise auf der Strecke. Als Sportwissenschaftler und Experte für Vitalität und Life-Energy unterstützt Clifford Opoku Afari all jene, die ihr Leben aktiver und bewusster leben wollen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der Coaching Convention unter www.coaching-convention.de .

Die Coaching Awards werden seit 2008 vergeben. Die begehrten und branchenunabhängigen Auszeichnungen haben ihren festen Platz in der Szene gefunden. Zur hochkarätigen Jury zählen Persönlichkeiten aus dem Verlagswesen, Human Ressource, Marketing und PR, Medien sowie Coaching Experten.Die Jury unter der Leitung des Initiators Alexander Maria Faßbender, zeichnen damit Menschen aus, die im Coaching etwas bewegen oder bewegt haben. Es geht darum, das auch Coaches eine Auszeichnung verdient haben und damit auch einmal in den Mittelpunkt gerückt werden.

In folgende Kategorien werden die Coaching Awards verliehen:
Bestes Coaching-Konzept
Besondere Verdienste/Leistungen
Förderpreis Nachwuchs unter 35
Institute/Firmen/Unternehmen
Bestes Coaching Buch

Kontakt:
Coaching Convention
Karina Schneider
Breite Straße 49/House 1
14199 Berlin
+49 172 4154101
presse@coaching-convention.de
http://www.coaching-convention.de

Bildung Karriere Schulungen

Coaching Award 2013 – die Gewinner stehen fest

Heiß begehrt sind sie, die Coaching Awards. Zeichnen sie doch die Coaches aus, die durch besondere Leistungen aufgefallen sind. Im Mai 2013 ist es dann wieder so weit und die Preise werden den Gewinnern unter den Coaches übergeben.

Coaching Award 2013 - die Gewinner stehen fest

Die glücklichen Gewinner der Coaching Awards 2012

Die Liste der Coaching Award Gewinner liest sich wie das Who is Who der Coaches: Vera Birkenbihl und Dr. Petra Bock waren unter den glücklichen Gewinnern genauso wie Steve Kröger, Gudrun Happich, Patricia Fischer mit ihren Coachdogs oder Boris Gundl und Carsten Gans. Im Mai ist es wieder so weit: die Coaching Awards 2013 werden überreicht. Den passenden Rahmen für die feierliche Übergabe dieser Auszeichnung ist die 6. Coaching Convention, die von 17. bis 19. Mai 2013 in Berlin stattfindet.

Vergeben wird der Coaching Award in den Kategorien Bestes Konzept, Besondere Leistungen und den Nachwuchs Award für unter 35. Clifford Opoku Afari kann sich über den Nachwuchs Award unter 35 freuen, Christa Schiffer erhält den Award für das Beste Coaching Konzept und Dr. Gundl Kutschera für Besondere Verdienste und Leistungen im Coaching. Erstmalig wird heuer auch ein Award für das Beste Coaching Buch vergeben. Annette Auch Schwelk erhält diesen Preis für ihr Buch „Erfolgreich mit Selbstbewusstsein – Das „Ich bin Ich“ Prinzip“, dass sich seit seiner Veröffentlichung 2011 immer in den Top-Ten-Listen bei Amazon findet.

Auch dieses Jahr, so Jury-Präsident Alexander Maria Faßbender, waren wieder spannende Konzepte und Vorschläge dabei. Besonders stolz macht es ihn, dass die Einreichungen mittlerweile schon so früh kommen, dass kaum noch Ausschreibungen gemacht werden müssen. Die Auswahl fällt dafür immer schwerer, da sowohl die Quantität als auch die Qualität der eingereichten Konzepte von Jahr zu Jahr steigen.

Am 18. Mai 2013 wird der renommierte und heiß begehrte Preis den Coaches im Rahmen der Dinner Night an die glücklichen Preisträger übergeben. Mehr zur Verleihung unter www.coaching-convention.de

KURZINFO / Veranstaltungshinweis: Vom 17. bis 19. Mai 2013 findet in Berlin die 6. Coaching Convention statt: ein jährlicher Treffpunkt für Coaches, Führungskräfte, Personalisten und all jene, die sich für Coaching interessieren. Am Freitag startet die Coaching Convention mit zwei Workshops. Dominieren am Samstag die Vorträge bekannter Coaches, so ist der Sonntag für einen Workshop mit Greifvögel reserviert. Die Workshops am Freitag kosten je 99 Euro, das Tagesticket kostet 380 Euro, der Workshop am Sonntag 129 Euro. Coaching Convention 17. – 19. Mai 2013, Mercure Airport Hotel Berlin Tegel, Kurt-Schumacher-Damm 202, 13405 Berlin. Mehr Infos zum Programm und den Referenten unter www.coaching-convention.de .

Coaching Convention 2013 in Berlin, Programm:
17. Mai 2013, 14.00 Uhr Workshop: Mehr Licht im Marketingdschungel
17. Mai 2013, 15.30 Uhr Workshop: Networking – Geschäftsbeziehungen erfolgreich nutzen
17. Mai 2013, ab 19.00 Uhr: XING Coach Night
18. Mai 2013, 9.00 bis 17.30 Uhr : Coaching Convention mit Vorträgen
18. Mai 2013, ab 19.30 Uhr: Dinner Night mit Verleihung der Coaching Awards
19. Mai 2013, 9.30 Uhr Workshop: Coaching mit Respekt – Arbeiten mit Greifvögel

Die Coaching Convention ist die Veranstaltung, wenn es um das Thema Coaching geht. Hier treffen sich Coaching Interessierte, Experten, berufsähnliche Gruppen und Business Menschen von A bis Z. ++ Für Coaches ist diese Veranstaltung “ Pflicht“. ++ Einmal im Jahr in Deutschland und in Österreich. Hier ist Aktivität gefragt. Bewegung, Inspiration, Umsetzbarkeit, Machbarkeitsfaktor hoch 10. ++ Experten auf Augenhöhe. ++ Coaching ist Gesellschaft und verbindet. ++ Coaching mit Herz und Verstand. ++ Vielfalt und Top-Qualität erlebar, nahbar und direkt umsetzbar. ++ Vernetzung, Kommunikation wird hier nicht nur GROSS geschrieben sondern auch gelebt. Seit 2008 haben über 1500 Menschen begeistert, inspiriert und bewegt die Coaching Convention besucht.++ http://www.coaching-convention.de

Kontakt:
Coaching Convention
Karina Schneider
Johannes Werner Str. 22
12487 Berlin
+436603715616
presse@coaching-convention.de
http://www.coaching-convention.de