Tag Archives: Cloud eXtension Server

Computer IT Software

Fujitsu bietet Computing-Plattform PRIMERGY CX1000 speziell für Telekommunikationsdienstleister und Webhosting-Anbieter

Open-Xchange erreicht auf einem einzigen Fujitsu PRIMERGY CX1000 Server-Rack gleichzeitig 1,5 Millionen Nutzer

München, 29. Februar 2012 – Neuer Rekord für Fujitsu: Unabhängige Belastungstests durch Open-Xchange1 haben ergeben, dass über ein einziges 19-Zoll-PRIMERGY CX1000 Server-Rack bis zu 1,5 Millionen Nutzer gleichzeitig abgedeckt werden können – das entspricht der erwachsenen Bevölkerung von Hamburg, die somit von einem einzigen Quadratmeter im Rechenzentrum aus mit IT-Services versorgt werden kann. Die Möglichkeit der großformatigen Skalierung bei minimalen Kosten machen damit den Fujitsu PRIMERGY CX1000 Cloud eXtension Server besonders interessant für den Betrieb im Bereich Webhosting und bei Telekommunikationsunternehmen.

Webhosts und Telekommunikationsanbieter stehen vor der Herausforderung, Service-Kapazitäten für Millionen von Nutzern bereitzustellen, während sie gleichzeitig trotz der nur schwer einzuschätzenden Kosten für den Betrieb und die Kühlung von Rechenzentrumsservern profitabel arbeiten müssen. Sie sind daher permanent bestrebt, ihren Platzbedarf und damit die hohen Kosten für Rechenzentrumsfläche sowie die Betriebskosten für Strom und Wärme zu optimieren. Der Fujitsu PRIMERGY CX1000 spricht genau dieses Marktsegment an und liefert höchstmögliche Rechenleistung pro Quadratmeter zu einem attraktiven Preis.

Pro Rack bietet der PRIMERGY CX1000 Platz für 38 lüfterlose Serverknoten, wodurch der Stromverbrauch für den Betrieb und die Kühlung im Vergleich mit einer Standard-Rack-Server-Aufstellung um mindestens 20 Prozent sinkt. Dank der integrierten innovativen Cool-Central? Architektur können PRIMERGY CX1000-Racks Rücken an Rücken aufgestellt werden. Dadurch entfällt ein Warmluftkorridor zwischen den Systemen – die benötigte Fläche im Rechenzentrum reduziert sich um bis zu 40 Prozent.

Der Fujitsu PRIMERGY CX1000 ist je nach Konfiguration zu einem Preis zwischen 80.000 und 250.000 Euro erhältlich.

Jürgen Geck, Chief Technology Officer, Open-Xchange:
„Open-Xchange will seine Nutzerbasis bis Ende 2012 auf 80 Millionen bezahlte Inboxen verdoppeln. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen wir eine IT-Architektur, auf die sich unsere Kunden verlassen können. Genau aus diesem Grund ist der Fujitsu PRIMERGY CX1000 die richtige Wahl für Webhosts und Telekommunikationsanbieter, die jetzt die Vorteile einer hochskalierbaren, kosteneffektiven und bewährten Open Source-Lösung basierend auf Open-XChange nutzen können.“

Jens-Peter Seick, Senior Vice President, Product Development Group bei Fujitsu Technology Solutions:
„Der Fujitsu PRIMERGY Cloud eXtension Server trägt massiv zur Wirtschaftlichkeit von Cloud-Rechenzentren bei. Er spart Energie, Rechenzentrumsfläche und Betriebskosten und bietet gleichzeitig eine großvolumige Skalierung für eine große Nutzerzahl.“

(1) Belastbarkeitstests durch das Open-Xchange Engineering Lab (www.open-xchange.com) haben ergeben, dass mit einem einzigen PRIMERGY CX122 S1 Serverknoten (Dual Intel Xeon 5620, 48 GB RAM) 50.000 Nutzer mit einer erheblichen täglichen Nutzung der OpenXchange Collaboration Suite versorgt werden konnten. Mit 38 Serverknoten pro PRIMERGY CX1000 skaliert sich dies auf 1,5 Millionen Nutzer pro CX1000 mit SUSE Enterprise Server 11. Weitere Testdetails unter http://software.open-xchange.com/OX6/doc/whitepaper/OX6-Sizing-Whitepaper.pdf

Bildmaterial unter: http://mediaportal.ts.fujitsu.com/pages/search.php?search=!collection4+Cx1000&offset=0&order_by=field12&sort=DESC&archive=0&k=

Weitere Informationen zum PRIMERGY Cloud eXtension Server:
http://www.fujitsu.com/de/products/computing/servers/primergy/scale-out/cx1000/index.html
Über Fujitsu
Fujitsu ist einer der führenden internationalen Anbieter von ITK-basierten Geschäftslösungen. Mit rund 170.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in 100 Ländern. Ein weltweites Netzwerk von System- und Services-Experten, hochverlässliche Computer- und Kommunikationsprodukte und modernste Mikroelektronik liefern den Kunden einen echten Mehrwert. Im Geschäftsjahr 2010 (zum 31. März 2011) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,5 Billionen Yen (55 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.fujitsu.com

Über Fujitsu Technology Solutions
Fujitsu Technology Solutions ist der führende europäische IT-Infrastruktur-Anbieter. Mit seinem Angebot für Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie für Privatkunden ist das Unternehmen in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas, des Nahen Ostens und auch in Indien vertreten. Im Rahmen seiner strategischen Ausrichtung auf „Dynamic Infrastructures“ bietet das Unternehmen ein umfassendes Portfolio an IT-Produkten, Lösungen und Services – von PCs und Notebooks über Rechenzentrumslösungen bis hin zu Managed Infrastructure und Infrastructure-as-a-Service. Fujitsu Technology Solutions beschäftigt über 13.000 Mitarbeiter und ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://de.ts.fujitsu.com/aboutus

Fujitsu Technology Solutions GmbH
Blandina Mangelkramer
Mies-van-der-Rohe-Straße 8
80807 München
089-62060-4458

http://de.fujitsu.com
fujitsu-PR@fleishmaneurope.com

Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Robert Belle
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331 München
fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
0892303160
http://www.fleishman.de