Tag Archives: Charity

Sport Vereine Freizeit Events

Rotary Classic Car Parade – Alzenau 16.09.2018

2. Rotary Rhein-Main International – Event

Rotary Classic Car Parade - Alzenau 16.09.2018

Unter dem Motto „Wheels for a good Cause“ hat der ROTARY E-CLUB RHEIN-MAIN INTERNATIONAL 2017 eine Charity-Event-Reihe rund um die Sicherheit im Straßenverkehr begründet, mit deren Erlös nationale und internationale Hilfsprojekte finanziell unterstützt werden.

2017 stand das Motorrad im Mittelpunkt des Events. Mit den Spendenerlösen des erfolgreichen Aktionstages „Bikers for a good Cause“ konnte ein neues Einsatzmotorrad für die Motorradstaffel des Bayrischen Roten Kreuzes (BRK) Aschaffenburg übergeben werden ( https://e-club-rhein-main-international.rotary.de/#clubnews-neues-motorrad-uebergeben=20172018).

Nach dem Erfolg findet am 16.09.2018 von 10-18 Uhr der 2. Aktionstag am SCHLOSS MICHELBACH / ALZENAU statt. Dieses Mal stehen Oldtimer und Classic Cars im Mittelpunkt. Der Erlös dieser Veranstaltung fließt dem Roten Kreuz Regionalverband Aschaffenburg und der medizinischen Arbeit im Gaubin Hospital auf Karkar Island in Papua-Neuguinea zu.

Die Rotarier des RC Rhein-Main International laden zu einem ereignisreichen Tag rund um Traum-Oldtimer und Classic Cars: Classic Cars Parade und Ausstellung mit automobilen Schätzen aus ganz Europa, Oldtimerrundfahrten gegen Spende, Benzingesprächen mit stolzen Eignern und ihren Schätzen, Vorträge und Präsentationen rund um Classic Cars, deren Markt, Erwerb, Unterhalt, Wartung und Restauration, Tombola und Versteigerung. Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt. Classic Cars haben besondere Parkplatzzuweisung.

Begleitet wird der Event wie 2017 von der angesagten Rock-Pop-Band „Back in Time“ aus dem Rhein-Main-Gebiet. Das Bayerische Rote Kreuz Aschaffenburg ist zusammen mit seiner 2017 unterstützten Motorradstaffel mit Schulungen rund um Erste Hilfe und Fahrzeugsicherheit und einer Kletterwand für alle Mutigen und Junggebliebenen vor Ort. Mercedes KUNZMANN unterstützt mit ausgewählten Oldtimer-Schätzen und dem Expertenteam seiner Classic Car Abteilung.

Im Zentrum des Tages werden „Mitfahrten“ in bereitstehenden Traum-Oldtimern stehen, die die Besucher gegen einen Spenden-Obolus buchen können. Jeder Classic-Car und Oldtimer-Eigner ist herzlich eingeladen, sein Traumauto und sich als Chauffeur für den guten Zweck zur Verfügung zu stellen und einige Fahrten in den schönen Kahlgrund oder rund um Alzenau zu übernehmen. Je mehr Fahrzeuge zur Auswahl stehen, je besser!

Christian Neitzer als amtierender Club-Präsident und Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann als Projektleiter freuen sich stellvertretend für alle im Club: „Unser erster Charity-Event 2017 war ein spontaner, großer Erfolg und wir haben beschlossen, das Format unter dem Motto „Wheels for a good Cause“ in jährlich neuer Interpretation mit neuen Schwerpunktthemen fortzusetzen. Immer wird es im Kern um den Straßenverkehr und seine Sicherheit gehen, immer werden wir dort angesiedelte Hilfsprojekte mit unseren Erlösen und Spenden fördern. 2018 haben wir den Classic Cars verschrieben und freuen uns auf faszinierende automobile Zeitzeugen rund um das Schloss Michelbach als sehr passende Kulisse und viele begeisterte Besucher.“

Das Programm wird voraussichtlich wie folgt aussehen:
– 10:00-10:15h Beginn und Begrüßung durch den Vorstand des Rotary Club Rhein Main International
– 10:30-11:00h Open-Air-Gottesdienst mit Classic Car-Segnung ggf. mit musikalischer Umrahmung durch Band
– ab 11:00 den ganzen Tag: Parade, Kommen und Gehen von Classic Cars und Oldtimern, Catering, Live-Musik mit „Back in Time“, Kinderprogramm, Kletterwand-Training
– ab 11:30 Uhr bis 17 Uhr: Mitfahrten in Classic Cars, Fachvorträge und Podiumsrunde mit Experten rund um Classic Cars sowie Schulungs- & Trainingszirkel mit dem BRK
– Ende gegen 18 Uhr

Herzlich Willkommen beim Rotary E-Club Rhein-Main International, einem jungen sehr engagierten Service-Club, in dem sich Angehörige verschiedener Berufe unabhängig von politischen und religiösen Richtungen zusammengeschlossen haben. Als seine Ziele nennt Rotary humanitäre Dienste, Einsatz für Frieden und Völkerverständigung sowie Dienstbereitschaft im täglichen Leben.

Firmenkontakt
Rotary Club Rhein-Main International
Christian Neitzer
Hotel MainChateau – Klein Maingasse 16-18
63500 Seligenstadt, 63500 Germany
rotaryrheinmain@gmail.com
rotaryrheinmain@gmail.com
https://e-club-rhein-main-international.rotary.de/

Pressekontakt
Rotary Club Rhein-Main International
Jan Brübach
Hotel MainChateau – Klein Maingasse 16-18
63500 Seligenstadt, 63500 Germany
rotaryrheinmain@gmail.com
rotaryrheinmain@gmail.com
https://rotary-eclub-rhein-main-international.rotary.de/

Politik Recht Gesellschaft

Charity-Domain für Charity-Aktiviäten

Charity-Domain für Charity-Aktiviäten

Weltweit wird Geld für einen guten Zweck gesammelt (Bildquelle: Sasint)

Die Kölner Boulevard-Zeitung Express schreibt:“Kölner Charity-Lady hütete jahrzehntelang familiäres Geheimnis“.

Wenn die Boulevard-Presse und das Boulevard-Fernsehen ein Wort aus einer fremden Sprache wie selbstverständlich verwenden, dann ist es in Deutschland angekommen. Das gilt zum Beispiel auch für den Begriff „charity“. Daher wird jeder auch verstehen, womit sich Charity-Domains befassen.

Die neue Charity-Domain ist eine wertvolle Domain für Einzelpersonen und Organisationen, die sich für Philanthropie, Spenden für wohltätige Zwecke, die Beschaffung von Spenden für wohltätige Zwecke und andere philanthropische Initiativen einsetzen. Beispielsweise wäre diese Domain für die Organisatoren von Benefiz-Veranstaltungen optimal.

Wer für seine Webseite die neue Charity-Domain verwendet, kann davon ausgehen, daß bei einschlägigen Anfragen das Ranking seiner Domain bei Google besser ist als bei der Verwendung anderer Domains.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die neue Charity-Domain. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/charity-domains.html (Deutsch)
http://www.domainregistry.de/charity-domain.html (English)

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Kunst Kultur Gastronomie

Charity-Dinner im Seefischkochstudio Bremerhaven

Johann Lafer kocht zugunsten von Spitzenköche für Afrika

Charity-Dinner  im Seefischkochstudio Bremerhaven

Charity-Dinner zugunsten von Menschen für Menschen

München, 2. Juli 2018. Menschen für Menschen-Botschafter und Begründer der Initiative „Spitzenköche für Afrika“ Ralf Bos wartet erneut mit einem Spitzen-Event auf: Am 11. August um 19.00 Uhr lädt Deutschlands größter Deliktessenlieferant gemeinsam mit Sternekoch Johann Lafer und dem Küchenchef des Seefischkochstudios Bremerhaven Ralf Harms zu einem Charity-Dinner zugunsten der „Spitzenköche für Afrika“ ein. Die Einnahmen aus dem „Dinner im Hafen“ werden vollständig an „Spitzenköche für Afrika“ gespendet, die wiederum die Spendengelder für den Bau von Schulen durch die Stiftung Menschen für Menschen bereitstellt.

Für 99 Euro pro Ticket erwartet die Gäste nach dem Sektempfang ein exklusives Fünf-Gänge Galadinner, inklusive begleitender Weine. Tickets für die Veranstaltung sind erhältlich im Fischbahnhof, Schaufenster Fischereihafen, telefonisch unter 0471- 9323321 oder per E-Mail an info@seefischkochstudio.de.

Ralf Bos gehört bereits seit 2010 dem Kuratorium der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe an. Er hat – zusammen mit Eckart Witzigmann – die Initiative „Spitzenköche für Afrika“ ins Leben gerufen. Seit 2008 unterstützen zahlreiche Top-Gastronomen mit Aktionen und Veranstaltungen diese Initiative, die wiederum die Spendengelder für den Bau von Schulen durch die Stiftung Menschen für Menschen bereitstellt. Die „Spitzenköche für Afrika“ konnten durch zahlreiche Aktionen über 1,5 Millionen Euro einnehmen und Menschen für Menschen für den Bau von sieben Schulen in Äthiopien zur Verfügung stellen ( www.skfa.de). Die achte Schule befindet sich bereits im Bau, und wird voraussichtlich im Oktober eingeweiht werden. Nun unterstützt auch Sternekoch Johann Lafer mit dem Charity-Dinner in Bremerhaven die Initiative.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 36 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit rund 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Dr. Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Grüner Strom, der doppelt Freude macht

fairen Ökostrom beziehen und ohne Mehrkosten Gutes tun

Grüner Strom, der doppelt Freude macht

Unter dem Motto „Grüner Strom, der doppelt Freude macht“, haben sich der unabhängige Stromanbieter Smiling Green Energy GmbH mit seinem Tarif transparent grün und die Charity-Plattform Schulengel.de in einer bisher auf dem Markt einzigartigen Kooperation zusammengetan, um gemeinnützige Vereinsarbeit nachhaltig zu stärken.

Immer mehr Vereine – ob im Bildungsbereich, beim Tierschutz oder in vielen anderen Themengebieten – benötigen finanzielle Unterstützung. Die Charity-Shopping-Plattform Schulengel.de ermöglicht das Sammeln von Prämien beim Online-Einkauf. Dies kostet den Kunden keinen Cent mehr, denn die Prämien zahlen die einzelnen Partnershops. So kann man ganz nebenbei etwas Gutes tun. Schulengel.de sieht sich dabei vor allem als Partner kleinerer und mittelgroßer gemeinnütziger Einrichtungen – also regionale Organisationen, die vor Ort etwas bewegen. In den zehn Jahren seines Bestehens hat Schulengel.de insgesamt über EUR 3,5 Mio.an gemeinnützige Einrichtungen auszahlen können.

Etwas bewegen will transparent grün ebenfalls und geht in der Energiewende einen entscheidenden Schritt voran. Der unabhängige Stromanbieter vertreibt ausschließlich Schleswig-Holsteinischen Windstrom aus Direktvermarktung. Auch preislich ist dieses Modell für die Kunden attraktiv: Im Gegensatz zu dem an der Leipziger Strombörse EEX gehandelten Strom, der sich zu gut zwei Dritteln aus der Verbrennung fossiler Energieträger wie Kohle, Gas oder Öl sowie aus Atomkraft zusammensetzt, profitieren die Kunden von transparent grün von den durch den massiven Ausbau der regenerativen Energiegewinnung gesunkenen Produktionskosten für Ökostrom. Dazu sind die Vertragsbedingungen von transparent grün kundenfreundlich und fair: Die Verträge sehen keine Mindestlaufzeit und keine versteckten Kosten vor, die Kündigungsfrist beträgt lediglich zwei Wochen.

Sozial und nachhaltig: Einmal zu 100% Ökostrom wechseln und jeden Monat Gutes tun

Schließen Kunden nun über www.schulengel.de/stromtarif einen Vertrag bei transparent grün ab, beziehen Sie nicht nur 100% reinen Ökostrom, sondern tun automatisch und nachhaltig Gutes: Jeden Monat spendet transparent grün EUR 1,50 an den Wunschverein, ohne dass der Stromtarif dadurch teurer wird. „42 Millionen Haushalte in Deutschland benötigen Strom. Wenn nur ein Prozent dieser Haushalte zu transparent grün wechselt, könnten innerhalb eines Jahres EUR 7,5 Mio. für gemeinnützige Projekte gesammelt werden“, so Isabel Korch, Schulengel – Leitung Strategie und Entwicklung; „Das Potential ist also enorm!“.

Der Wechsel zu transparent grün ist deutschlandweit möglich. Als bequemen Service übernimmt transparent grün sämtliche mit dem Wechsel verbundene Formalitäten.

Energieversorgung von heute
– bundesweit – transparent – ehrlich – fair – ökologisch – unabhängig –

Kontakt
Smiling Green Energy GmbH
Patrick Klein
Grubesallee 24
22143 Hamburg
040 2261 634 00
pk@natuerlich-gruen-strom.de
http://www.natuerlich-gruen-strom.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Grüner Strom, der doppelt Freude macht

Grüner Strom, der doppelt Freude macht

Fairen Ökostrom beziehen und ohne Mehrkosten, ganz nebenbei, Gutes tun: Unter dem Motto „Grüner Strom, der doppelt Freude macht“, haben sich der unabhängige Stromanbieter Smiling Green Energy GmbH mit seinem Tarif transparent grün und die Charity-Plattform Schulengel.de in einer bisher auf dem Markt einzigartigen Kooperation zusammengetan, um gemeinnützige Vereinsarbeit nachhaltig zu stärken.

Immer mehr Vereine – ob im Bildungsbereich, beim Tierschutz oder in vielen anderen Themengebieten – benötigen finanzielle Unterstützung. Die Charity-Shopping-Plattform Schulengel.de ermöglicht das Sammeln von Prämien beim Online-Einkauf. Dies kostet den Kunden keinen Cent mehr, denn die Prämien zahlen die einzelnen Partnershops. So kann man ganz nebenbei etwas Gutes tun. Schulengel.de sieht sich dabei vor allem als Partner kleinerer und mittelgroßer gemeinnütziger Einrichtungen – also regionale Organisationen, die vor Ort etwas bewegen. In den zehn Jahren seines Bestehens hat Schulengel.de insgesamt über EUR 3,5 Mio.an gemeinnützige Einrichtungen auszahlen können.

Etwas bewegen will transparent grün ebenfalls und geht in der Energiewende einen entscheidenden Schritt voran. Der unabhängige Stromanbieter vertreibt ausschließlich Schleswig-Holsteinischen Windstrom aus Direktvermarktung. Auch preislich ist dieses Modell für die Kunden attraktiv: Im Gegensatz zu dem an der Leipziger Strombörse EEX gehandelten Strom, der sich zu gut zwei Dritteln aus der Verbrennung fossiler Energieträger wie Kohle, Gas oder Öl sowie aus Atomkraft zusammensetzt, profitieren die Kunden von transparent grün von den durch den massiven Ausbau der regenerativen Energiegewinnung gesunkenen Produktionskosten für Ökostrom. Dazu sind die Vertragsbedingungen von transparent grün kundenfreundlich und fair: Die Verträge sehen keine Mindestlaufzeit und keine versteckten Kosten vor, die Kündigungsfrist beträgt lediglich zwei Wochen.

Sozial und nachhaltig: Einmal zu 100% Ökostrom wechseln und jeden Monat Gutes tun

Schließen Kunden nun über www.schulengel.de/stromtarif einen Vertrag bei transparent grün ab, beziehen Sie nicht nur 100% reinen Ökostrom, sondern tun automatisch und nachhaltig Gutes: Jeden Monat spendet transparent grün EUR 1,50 an den Wunschverein, ohne dass der Stromtarif dadurch teurer wird. „42 Millionen Haushalte in Deutschland benötigen Strom. Wenn nur ein Prozent dieser Haushalte zu transparent grün wechselt, könnten innerhalb eines Jahres EUR 7,5 Mio. für gemeinnützige Projekte gesammelt werden“, so Isabel Korch, Schulengel – Leitung Strategie und Entwicklung; „Das Potential ist also enorm!“.

Der Wechsel zu transparent grün ist deutschlandweit möglich. Als bequemen Service übernimmt transparent grün sämtliche mit dem Wechsel verbundene Formalitäten.

Energieversorgung von heute
– bundesweit – transparent – ehrlich – fair – ökologisch – unabhängig –

Kontakt
Smiling Green Energy GmbH
Patrick Klein
Grubesallee 24
22143 Hamburg
040 2261 634 00
pk@natuerlich-gruen-strom.de
http://www.natuerlich-gruen-strom.de

Immobilien Bauen Garten

Charity: REBA IMMOBILIEN AG setzt sich für Kinderhilfsprojekte ein

Die REBA IMMOBILIEN AG unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk an ihren Standorten Berlin und Kassel finanziell mit jährlichen Spenden. Die Firmenaktion „Spenden statt Geschenke“ zu Weihnachten geht dieses Jahr an das Deutsche Kinderhilfswerk.

Charity: REBA IMMOBILIEN AG setzt sich für Kinderhilfsprojekte ein

Logo REBA IMMOBILIEN AG

„Das Team der REBA IMMOBILIEN AG setzt sich für Kinderhilfsprojekte ein. Wir unterstützen das Deutsche Kinderhilfswerk an unseren Standorten Berlin und Kassel finanziell mit jährlichen Spenden“, erklärt Holger Ballwanz, CMO & COO der REBA IMMOBILIEN AG.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e. V. (DKHW) ist eine deutschlandweit tätige Kinderrechtsorganisation mit den Schwerpunkten Überwindung von Kinderarmut, Beteiligung, Medienkompetenz, Spielraum und kulturelle Bildung. Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich für die Durchsetzung der Rechte von Kindern in Deutschland ein, initiiert und unterstützt vor allem Maßnahmen und Projekte, die Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern fördern. In diesem Sinne richtet das Deutsche Kinderhilfswerk in seiner Arbeit einen besonderen Fokus auf die Herstellung von Chancengleichheit für alle Kinder in Deutschland.

+++ Aktion „Spenden statt Geschenke“ zu Weihnachten +++

„Unsere jährliche Firmenaktion „Spenden statt Geschenke“ zu Weihnachten geht dieses Jahr an das Deutsche Kinderhilfswerk. Damit wollen wir Kindern in Deutschland, die Hilfe benötigen, zu Weihnachten eine Freude bereiten.“

Weitere Informationen:

http://www.dkhw.de
http://www.reba-immobilien.ch

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
196 Wörter, 1.540 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/reba-immobilien-ag

Über die REBA IMMOBILIEN AG:

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel in Deutschland ist international als Immobilienmakler, Hotelmakler, Gewerbeimmobilienmakler, Bauträger und Projektentwickler tätig.

Zu den primären Assetklassen gehören Gewerbeimmobilien, Bürogebäude, Hotelimmobilien, Wohnanlagen, Campingplätze, Freizeitanlagen, Ferienimmobilien sowie Grundstücke und Neubauprojekte.

Dabei ist die REBA IMMOBILIEN AG in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Schweden, Spanien, Ungarn und Dubai aktiv.

+++ Off Market Immobilien Spezialist +++

Off Market Immobilien sind das Spezialgebiet der REBA IMMOBILIEN AG.

Aktuelle Off Market Immobilien, Hotelimmobilien und Gewerbeimmobilien, Wohnanlagen, Ferienimmobilien, Grundstücke sowie Neubauprojekte – entweder im Direktmandat oder via Partnermaklern als Gemeinschaftsvertrieb – sind in der Datenbank abrufbar:

http://www.reba-immobilien.ch/gewerbeimmobilien

+++ Neubau und Bausanierung der REBA IMMOBILIEN AG +++

Die REBA IMMOBILIEN AG ist auch als Bauträger und Projektentwickler tätig und bietet einen umfassenden Service für Bausanierungen (Sanierungen & Renovierungen) an.

Spezialgebiet: Hotelmodernisierungen & Hotelsanierungen

Weitere Informationen:

https://www.reba-immobilien.ch
https://www.reba-hotelmakler.de

Firmenkontakt
REBA IMMOBILIEN AG
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 677 188
+49 (0) 30 44 677 399
dialog@reba-immobilien.ch
https://www.reba-immobilien.ch

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
https://www.pr4you.de

Familie Kinder Zuhause

Charity für sozialschwache Familien

Charity für sozialschwache Familien

Gewaltprävention (Bildquelle: EWTO)

Liebe Spendenwillige, Freunde, Familien und Bekannte, herzlich willkommen zu diesem Spendenaufruf!

Das Team WingTsun Viersen hat sich einen Weg überlegt, um Kindern aus sozialschwachen Familien unsere Kurse zu ermöglichen.

Wenn der Spendenbetrag erreicht ist, werden wir uns an Kindergärten
und Grundschulen in Viersen wenden, um mit Kindern aus sozialschwachen Familien unseren
Gewaltpräventionskurs in unseren Räumen durchzuführen.

Dieser Kurs dauert zwischen 2-3 Stunden incl. Getränken und wird mit 2 Ausbildern an einem Sonntag durchgeführt, so dass möglichst viele Kinder teilnehmen können.

Weitere Informationen über unseren Kurs finden Sie auf unserer Webseite unter:
Gewaltprävention für sozialschwache Kinder

Natürlich erhalten die Spender auch Fotos vom Lehrgang, damit man sieht wofür man gespendet hat.
Haben Sie Fragen zu diesem Projekt dann senden Sie uns eine Email unter:
charity(ad)wt-viersen.de

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.
Charity für sozialschwache Familien

Gebt soviel Ihr möchtet
Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist
Herzlichen Dank

Team WingTsun Viersen

Fachschule für Selbstverteidigung, Gewaltprävention und Selbstbehauptung

Kontakt
WingTsun Viersen
Ralf Meininghaus
Sittarder Str. 35
41748 Viersen
021628191825
info@wt-viersen.de
http://www.wt-viersen.de

Bildung Karriere Schulungen

Senegals Kinder e.V. unterstützt Bildungsausflug nach Caytou, Senegal auf den Spuren von Dr. Cheikh Anta Diop

Der gemeinnützige Verein Senegals Kinder e.V. übernimmt die Transportkosten für einen Bildungsausflug nach Caytou im Senegal, organisiert im Februar 2018, bei der Schule Cours Prives Cheikh Anta Diop.

Senegals Kinder e.V. unterstützt Bildungsausflug nach Caytou, Senegal auf den Spuren von Dr. Cheikh Anta Diop

Ankunft der Schüler der CPCAD in Caytou, Senegal

Der gemeinnützige Verein Senegals Kinder e.V. übernimmt die Transportkosten für einen Bildungsausflug nach Caytou im Senegal, organisiert im Februar 2018, bei der Schule Cours Prives Cheikh Anta Diop. Ziel war es, Solidarität für die Einwohner Caytous zu zeigen und die Schüler mit humanitären Handlungen vertraut zu machen.

Am Samstag, dem 10. Februar 2018, haben sich die Schüler der Cours Prives Cheikh Anta Diop (CPCAD) auf den Weg von Pikine nach Caytou im Senegal gemacht, etwa 150 km von der Hauptstadt Dakar entfernt. Der Verein Senegals Kinder e.V. hat die dafür angefallenen Transportkosten für die 70 Schüler und sieben Lehrer und Eltern übernommen. Mamadou Cisse, Administrativ- und Finanzdirektor der CPCAD erklärt: „Wir organisieren diese Bildungsreise in die Geburtsstadt von Dr. Cheikh Anta Diop einmal im Jahr, seit elf Jahren, um die Gemeinde von Caytou zu unterstützen. Dieser Ausflug hinterlässt bleibende Eindrücke bei unseren Schülern, denn sie können selbst sehen, wie ihre Spenden und Handlungen den Einwohnern Caytous zu Gute kommen.“ Er fügt hinzu: „Wir sind Senegals Kinder e.V. für die fortlaufende Unterstützung in den letzten Jahren wirklich sehr dankbar.“

Dieses Jahr hatte die Schule CPCAD Nahrung und Sachspenden im Wert von 890.700 CFA, etwa 1.360 Euro, im Gepäck. Die Schüler und Lehrer der CPCAD haben der Gemeinde Caytous unter anderem Reis, Öl, Gemüse, Wasser und Kleidung mitgebracht. Außerdem, in Gedenken an Dr. Cheikh Anta Diop, haben sie auch dieses Mal wieder seine Grabstätte gepflegt. Der jährliche Ausflug gewinnt immer mehr an Bedeutung. Zurück im Jahr 2007 hat die Schule mit Spenden im Wert von 100.000 CFA, um die 153 Euro, angefangen. Der bleibende Eindruck für die Schüler, die an dieser Bildungsreise teilnehmen, ist einer der Hauptgründe, aus dem Senegals Kinder e.V. dieses Projekt weiterhin unterstützen möchte.

Die Schule CPCAD hat ihren Namen Dr. Cheikh Anta Diop zu verdanken, einem senegalesischen Historiker, Anthropologen, Politiker und Vorbild für viele. Er studierte die Ursprünge der menschlichen Rassen und afrikanischen Kultur vor der Kolonialisierung. Dr. Cheikh Anta Diop war einer der bekanntesten Ägyptologen des afrikanischen Kontinents und war davon überzeugt, dass Afrikas Entwicklung von wissenschaftlicher Bildung abhängt.

Mamadou Cisse fasst zusammen, dass der diesjährige Bildungsausflug nach Caytou wiedermal ein voller Erfolg war und einen nachhaltenden Eindruck bei den Schülern der CPCAD hinterlassen hat. „Die meisten unserer Schüler sind es nicht gewöhnt, außerhalb von Pikine zu reisen. Das Projekt hat die Schüler zusammengeführt, schon bei den Vorbereitungen. Ich bin beeindruckt, wie sich alle Kinder gegenseitig dafür angespornt haben, anderen Menschen zu helfen.“ Senegals Kinder e.V. freut sich bereits auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit der CPCAD und auf den nächsten Bildungsausflug nach Caytou.

Wer sind wir?
Wie der Name schon sagt, wir setzen uns für Kinder im Senegal ein. Besonders am Herzen liegen uns dabei die Themen Bildung, kultureller Austausch und die Unterstützung sozial Benachteiligter.

Was machen wir?
Wir initiieren und fördern Bildungsprojekte, sowie Projekte zur medizinischen Grundversorgung.
So setzen wir uns zum Beispiel für Kinder- und Schulpatenschaften ein, aber auch für eine sanitäre Grundausstattung an Schulen.

Kontakt
Senegals Kinder e.V.
Bianca Cissé
Warnitzer Straße 15
13057 Berlin
030 92 09 08 13
info@senegalskinder.de
https://hype.news/senegals-kinder-ev/n-1924770893/stories

Wissenschaft Technik Umwelt

Doppelte Freude mit transparentem Charity-Grünstrom-Tarif

Doppelte Freude mit transparentem Charity-Grünstrom-Tarif

Fairen Ökostrom beziehen und ohne Mehrkosten, ganz nebenbei, Gutes tun: Unter dem Motto „Grüner Strom, der doppelt Freude macht“, haben sich der unabhängige Stromanbieter Smiling Green Energy GmbH mit seinem Tarif transparent grün und die Charity-Plattform Schulengel.de in einer bisher auf dem Markt einzigartigen Kooperation zusammengetan, um gemeinnützige Vereinsarbeit nachhaltig zu stärken.

Immer mehr Vereine – ob im Bildungsbereich, beim Tierschutz oder in vielen anderen Themengebieten – benötigen finanzielle Unterstützung. Die Charity-Shopping-Plattform Schulengel.de ermöglicht das Sammeln von Prämien beim Online-Einkauf. Dies kostet den Kunden keinen Cent mehr, denn die Prämien zahlen die einzelnen Partnershops. So kann man ganz nebenbei etwas Gutes tun. Schulengel.de sieht sich dabei vor allem als Partner kleinerer und mittelgroßer gemeinnütziger Einrichtungen – also regionale Organisationen, die vor Ort etwas bewegen. In den zehn Jahren seines Bestehens hat Schulengel.de insgesamt über EUR 3,5 Mio.an gemeinnützige Einrichtungen auszahlen können.

Etwas bewegen will transparent grün ebenfalls und geht in der Energiewende einen entscheidenden Schritt voran. Der unabhängige Stromanbieter vertreibt ausschließlich Schleswig-Holsteinischen Windstrom aus Direktvermarktung. Auch preislich ist dieses Modell für die Kunden attraktiv: Im Gegensatz zu dem an der Leipziger Strombörse EEX gehandelten Strom, der sich zu gut zwei Dritteln aus der Verbrennung fossiler Energieträger wie Kohle, Gas oder Öl sowie aus Atomkraft zusammensetzt, profitieren die Kunden von transparent grün von den durch den massiven Ausbau der regenerativen Energiegewinnung gesunkenen Produktionskosten für Ökostrom. Dazu sind die Vertragsbedingungen von transparent grün kundenfreundlich und fair: Die Verträge sehen keine Mindestlaufzeit und keine versteckten Kosten vor, die Kündigungsfrist beträgt lediglich zwei Wochen.

Sozial und nachhaltig: Einmal zu 100% Ökostrom wechseln und jeden Monat Gutes tun

Schließen Kunden nun über www.schulengel.de/stromtarif einen Vertrag bei transparent grün ab, beziehen Sie nicht nur 100% reinen Ökostrom, sondern tun automatisch und nachhaltig Gutes: Jeden Monat spendet transparent grün EUR 1,50 an den Wunschverein, ohne dass der Stromtarif dadurch teurer wird. „42 Millionen Haushalte in Deutschland benötigen Strom. Wenn nur ein Prozent dieser Haushalte zu transparent grün wechselt, könnten innerhalb eines Jahres EUR 7,5 Mio. für gemeinnützige Projekte gesammelt werden“, so Isabel Korch, Schulengel – Leitung Strategie und Entwicklung; „Das Potential ist also enorm!“.

Der Wechsel zu transparent grün ist deutschlandweit möglich. Als bequemen Service übernimmt transparent grün sämtliche mit dem Wechsel verbundene Formalitäten.

Charity-Tarif von Smiling Green Energy

Energieversorgung von heute
– bundesweit – transparent – ehrlich – fair – ökologisch – unabhängig –

Kontakt
Smiling Green Energy GmbH
Patrick Klein
Grubesallee 24
22143 Hamburg
040 2261 634 00
pk@natuerlich-gruen-strom.de
http://www.natuerlich-gruen-strom.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Grüner Strom, der doppelt Freude macht

Grüner Strom, der doppelt Freude macht

Fairen Ökostrom beziehen und ohne Mehrkosten, ganz nebenbei, Gutes tun: Unter dem Motto „Grüner Strom, der doppelt Freude macht“, haben sich der unabhängige Stromanbieter Smiling Green Energy GmbH mit seinem Tarif transparent grün und die Charity-Plattform Schulengel.de in einer bisher auf dem Markt einzigartigen Kooperation zusammengetan, um gemeinnützige Vereinsarbeit nachhaltig zu stärken.

Immer mehr Vereine – ob im Bildungsbereich, beim Tierschutz oder in vielen anderen Themengebieten – benötigen finanzielle Unterstützung. Die Charity-Shopping-Plattform Schulengel.de ermöglicht das Sammeln von Prämien beim Online-Einkauf. Dies kostet den Kunden keinen Cent mehr, denn die Prämien zahlen die einzelnen Partnershops. So kann man ganz nebenbei etwas Gutes tun. Schulengel.de sieht sich dabei vor allem als Partner kleinerer und mittelgroßer gemeinnütziger Einrichtungen – also regionale Organisationen, die vor Ort etwas bewegen. In den zehn Jahren seines Bestehens hat Schulengel.de insgesamt über EUR 3,5 Mio.an gemeinnützige Einrichtungen auszahlen können.

Etwas bewegen will transparent grün ebenfalls und geht in der Energiewende einen entscheidenden Schritt voran. Der unabhängige Stromanbieter vertreibt ausschließlich Schleswig-Holsteinischen Windstrom aus Direktvermarktung. Auch preislich ist dieses Modell für die Kunden attraktiv: Im Gegensatz zu dem an der Leipziger Strombörse EEX gehandelten Strom, der sich zu gut zwei Dritteln aus der Verbrennung fossiler Energieträger wie Kohle, Gas oder Öl sowie aus Atomkraft zusammensetzt, profitieren die Kunden von transparent grün von den durch den massiven Ausbau der regenerativen Energiegewinnung gesunkenen Produktionskosten für Ökostrom. Dazu sind die Vertragsbedingungen von transparent grün kundenfreundlich und fair: Die Verträge sehen keine Mindestlaufzeit und keine versteckten Kosten vor, die Kündigungsfrist beträgt lediglich zwei Wochen.

Sozial und nachhaltig: Einmal zu 100% Ökostrom wechseln und jeden Monat Gutes tun

Schließen Kunden nun über www.schulengel.de/stromtarif einen Vertrag bei transparent grün ab, beziehen Sie nicht nur 100% reinen Ökostrom, sondern tun automatisch und nachhaltig Gutes: Jeden Monat spendet transparent grün EUR 1,50 an den Wunschverein, ohne dass der Stromtarif dadurch teurer wird. „42 Millionen Haushalte in Deutschland benötigen Strom. Wenn nur ein Prozent dieser Haushalte zu transparent grün wechselt, könnten innerhalb eines Jahres EUR 7,5 Mio. für gemeinnützige Projekte gesammelt werden“, so Isabel Korch, Schulengel – Leitung Strategie und Entwicklung; „Das Potential ist also enorm!“.

Der Wechsel zu transparent grün ist deutschlandweit möglich. Als bequemen Service übernimmt transparent grün sämtliche mit dem Wechsel verbundene Formalitäten.

href=“https://www.schulengel.de/stromtarif“>Charity-Tarif aus dem Hause Smiling Green Energy

Energieversorgung von heute
– bundesweit – transparent – ehrlich – fair – ökologisch – unabhängig –

Kontakt
Smiling Green Energy GmbH
Patrick Klein
Grubesallee 24
22143 Hamburg
040 2261 634 00
pk@natuerlich-gruen-strom.de
http://www.natuerlich-gruen-strom.de