Tag Archives: Changemanagement

Sonstiges

49 Wunder

49 Impulse, um sich aus unliebsamen Alltagsstrukturen zu befreien

49 Wunder

Cover

LEBE DAS WUNDER, DAS DU BIST!

Ist heute denn schon wieder Montag? Wer in seinem Job von Zeit zu Zeit eine gewisse Lustlosigkeit verspürt und auch privat das Glück gerne einmal auf „später“ verschiebt, dem zeigt Deutschlands meist gefragter Online-Kongress-Experte, dass es auch anders geht!

Unmöglich? So erfrischend wie radikal öffnet der spirituelle Lehrer, Coach und Mentor seinen Leserinnen und Lesern in diesem wunderschön gestalteten Buch die Augen für die vielen Möglichkeiten, die sich in jedem Moment vor ihnen ausbreiten. Warum nicht die nächstbeste Gelegenheit beim Schopf ergreifen und zu dem Menschen werden, als der man geboren ist? Als selbsternannter „Erfahrungsjunkie“ weiß Stefan Hiene aus eigener Praxis sehr genau, was es bedeutet, sein Leben auf eigene Füße zu stellen. An zahlreichen Herausforderungen gewachsen, ermutigt er nun andere durch die ihm gegebene Klarheit dazu, zu erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmern ihres Lebens zu werden und ihren Herzensweg zu gehen.
Widerstände? Dann wird es Zeit, die Fragezeichen in Ausrufezeichen zu verwandeln und eine Revolution zu starten, die aus dem Inneren kommt und uns unsere wahre Berufung leben lässt. Es sind immer wieder nur unsere nicht bewusst gemachten Glaubenssätze, die uns in Haltungen dem Leben gegenüber gefangen halten, die uns nicht entsprechen. Nichts ist befreiender als diese gewohnten Sichtweisen endlich abzulegen!

Über den Autor
Stefan Hiene, Jahrgang 1975, lebt und lehrt an der Schnittstelle von Hingabe und Selbstermächtigung. Er schaut schneller hinter Masken als es vielen lieb ist. Und weil er herkömmlichen Programmierungen einfach vehement widerspricht, verhilft er Menschen dazu, das Wunder zu leben, das sie sind. www.stefanhiene.de

Über das Buch
Stefan Hiene
49 Wunder
184 Seiten | 29,90€
Erscheinungstermin: bereits erschienen
ISBN: 978-3-95883-301-2

„Meisterschaft im Leben zu erlangen“ ist der Fokus, der uns bei der Auswahl der Themen leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als den eigentlichen Wachstumshilfen. Auf ganz persönlichen Entwicklungswegen nähert sich jeder Mensch seinen Stärken und Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit sowie seinem Glück – seiner Essenz. Mit unseren Veröffentlichungen möchten wir hierbei unterstützend und inspirierend begleiten und Ihnen weiterführende Perspektiven vermitteln.

* Die Kamphausen Media mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Mitarbeitermotivation 2018 in Sichtweite

Machen Sie aus ihren Vertriebs- und Kundenteams eine eigene Champions-League! Steigern Sie methodisch die Teamperformance um 25%.

Mitarbeitermotivation 2018 in Sichtweite

Managementberater Rudolf Burjanko

Erbach, 11. Dezember 2017. Der Grad der Mitarbeitermotivation und das effiziente Zusammenspiel von Kundenteams wird immer mehr zu einem zentralen Wettbwerbsvorteil. Denn nur mit engagierten Teams können die Herausforderungen gemeistert werden. Gerade wenn es enger wird bei Märkten, Margen und Fachkräften, müßte eigentlich allerorten diese erfolgversprechende Karte gespielt werden. In einem speziellen Kickstart-workshop zeigt Businesscoach Rudolf Burjanko die richtigen Weichenstellungen.

Die Herausforderung
Kürzere und stark schwankende Konjunkturzyklen prägen die heutige Arbeitswelt: Genauso der demografische Wandel, ein verändertes Käuferverhalten und der Kampf um Fachkräfte. Führungskräfte haben erkannt, dass ihre Verkaufsorganisation nicht als Kostenfaktor, sondern im Gegenteil, als eine Art Kapitalanlage zu managen ist und nutzen ein wirksames Changemanagement. Vorausschauende Unternehmer investieren daher gezielt in die Ausbildung qualifizierter Fachkräfte zur Sicherung des Unternehmenserfolges. Sie kämpfen um den Klassenerhalt. Erfolgreiche Unternehmer nutzen Ihr Gespür für motivierte Teams und den sprichwörtlich „richtigen Riecher“ für große Märkte und kleine Marktnischen. Sie wissen Ihren Marktvorsprung mit einem aktiven Changemanagement auszubauen. Sie kämpfen um die Meisterschaft.

Intelligente Effekte
Der Kickstart-Workshop ist ein Powerprogramm, das vorhandene Energien und Spitzenleistungen sofort freisetzt, einen Vitalitätsschub bei den Mitarbeitern auslöst, ohne dabei den ökonomischen Blickwinkel aus dem Auge zu lassen. Businesscoach und Trainer Rudolf Burjanko unterstützt beide Unternehmertypen und begleitet deren Teams zum Erfolg. Nutzen auch Sie viele neue Ideen, begeistern Sie Mitarbeiter mit frischen Führungsmethoden und den Kickstart-workshop zum Gewinn des Meistertitels. Greifen Sie zu!

burjanko managementberatung steht für hochwertige Beratung, Seminare und Rhetorikcoaching – rund um Themen aus Vertriebsmarketing, Personal Branding und Kommunikation: Gemeinsam mit seinem Team unterstützt Rudolf Burjanko Unternehmen und Personen beim Aufbau ihres einzigartigen Markenprofils und qualifiziert für eine starke Rhetorik und beste Abschlußquoten im Vertrieb. Kurzum – VertriebsMarketing-Praxis par excellence. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.burjanko.de oder kontaktieren Sie uns direkt per Telefon.: 49 (0) 6062 639355.

Firmenkontakt
burjanko managementberatung
Rudolf Burjanko
In den Steingärten 7
64711 Erbach
06062.639355
06062.955937
service@burjanko.de
http://www.burjanko.de

Pressekontakt
burjanko managementberatung
Ute Burjanko
In den Steingärten 7
64711 Erbach
06062. 639355
presse@burjanko.de
http://www.burjanko.de

Bildung Karriere Schulungen

Digital-Praktikum für Manager

Digitale (Weiter-)Bildung

Digital-Praktikum für Manager

Start-up Safaris waren gestern: becomeZ.io vermittelt Manager und Führungskräfte aus dem Mittelstand als Trainees an Start-ups. So soll die digitale Transformation beschleunigt werden und können sich Gründer mit gestandenen Unternehmern und Managern vernetzen.

#DigitalTransformation #ChangeManagement #ExecutiveTraineeship #Weiterbildung

Hamburg, 09. Oktober 2017. 70 Prozent der geplanten Change- und Transformationsprojekte in Unternehmen scheitern. Schulungen zu Onlinemarketing, agiler Entwicklung oder anderen digitalen Themen laborieren an Symptomen, führen aber selten zum gewünschten Ziel: Kenntnisse und praktische Erfahrungen für den digitalen Alltag zu vermitteln, vor allem aber die Akzeptanz digitaler Technologien im Management- und Arbeitsalltag zu erhöhen.

Gegen die Bildungsmisere bei der Digitalisierung hat das Hamburger Start-up becomeZ eine innovative Alternative zu Seminar und Workshops entwickelt: das Executive Traineeship, für das Unternehmer, Manager und andere Fach- und Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen in Start-ups und jungen Online-Unternehmen mitarbeiten und anhand von realen Projekten agiles Entwickeln, Kundennähe (Customer Centricity), E-Commerce und Arbeiten in virtuellen Teams kennenlernen und begreifen. „Learning by Doing bringt die digitale Transformation schneller voran als die Vermittlung von Theorie“, erklärt Stefan Mues, erfahrener Online-Manager und Mitgründer von becomeZ. „Wer in kurzer Zeit die Vorteile digitaler Arbeitsweisen und Organisation kennenlernt, wird sie später engagiert, schnell und nachhaltig im eigenen Unternehmen umsetzen.“ Nebenbei können sich die Fach- und Führungskräfte zugleich mit Start-ups und neuen Geschäftsmodellen vernetzen – eine Chance, die allen Beteiligten Nutzen bringt. Die Start-ups sollen umgekehrt vom Know-how und Kontakten der Manager profitieren.

Dafür arbeiten die Management-Trainees zwei Wochen bis zwei Monate in einem Start-up oder Digital-Unternehmen mit. becomeZ vermittelt die Praktika und Trainees. Gelernt wird durch Mitarbeit an Projekten sowie durch die Teilnahme an Entscheidungsprozessen der Gründer und Geschäftsführung. Die Executive Trainees können ihren Lerneinsatz aus einem Pool hochkarätiger, bekannter Start-ups wählen: im Programm von becomeZ finden sich Online-Shops, Health-, Fin- und Properity-Techs, die Hamburger begleiten das Trainee außerdem durch Tutorials und Coaching. „In den nächsten Monaten werden wir den Pool junger Unternehmen ausbauen“, planen Mues und sein Team.

Neben Stefan Mues, der u.a. das Online-Geschäft von Weltbild verantwortete, und geschäftsführender Gesellschafter von elaboratum New Business Consulting war, gehören Henning Andresen und Matthias Frenzel zum Gründungsteam. Andresen hat sich einen Namen gemacht im technologischen und digitalen Change Management von Engel & Völkers und Frenzel ist als Serial Entrepreneur u.a. zusammen mit Rocket Internet in Hausgold investiert und hat das E-Business von der Easy Credit sowie Engel und Völkers organisiert. Zusammen bringt das Gründerteam mehr als 50 Jahre Erfahrung mit digitalen Aufgaben zusammen. „Das Z im Namen von becomeZ steht für die Generation Z, also für die digital natives, die mit Smartphone und Tablet aufgewachsen sind“. meint Frenzel. becomeZ kooperiert bei den Executive Trainees mit Start-ups wie Mister Spex (online-Optiker), Modomoto (Curated Shopping), Hausgold (Lead Gewinnung für Immobilienmakler), Savings United (Voucher Code Solution), Bonify (Finanzprodukte vergleichen und abschließen), Zinsbaustein (Immobilienprojekte für Kleinanleger), Pflege.de (Pflegeportal), Rebelle (Premium Second Hand E-Commerce), Social Bee (Arbeitnehmerüberlassung für Flüchtlinge).

Website: becomeZ.io

Über die becomeZ HSM GmbH:

becomeZ wurde im August 2017 von Henning Andresen, Stefan Mues und Matthias Frenzel gegründet. Alle drei organisieren und führen seit Jahren Online-Projekte oder zeichnen für die Transformation von Unternehmen oder Unternehmenssparten verantwortlich. Gemeinsam steht das Trio für mehr als 50 Jahre Erfahrung mit digitalen Geschäftsmodellen. BecomeZ vermittelt Executive Traineeships von zwei Wochen bis zwei Monaten bei Start-ups. Die Start-ups werden für diese Leistung vergütet. becomeZ bringt die Erfahrungen und Wünschen der künftigen Management-Trainees mit den Forderungen der Start-ups zusammen und begleitet den Traineeprozess mit Coachings und Workshops.

Kontakt
becomeZ HSM GmbH
Stefan Mues
c/o Betahaus, Eifflerstraße 43
22769 Hamburg
+49 1520 927 1077
stefan@becomez.de
http://www.becomez.io

Wirtschaft Handel Maschinenbau

BarCamp „Change & Movement“

Führungskräfte und Berater entwerfen bei ifsm-BarCamp gemeinsam neue Personal- und Organisationsentwicklungskonzepte für das digitale Zeitalter.

BarCamp "Change & Movement"

Changeberatung: ifsm, Urbar (bei Koblenz)

„Change & Movement“ – so lautet der Titel eines BarCamp, das das Institut für Sales & Managementberatung (ifsm) am 24. November 2017 im Klostergut Besselich, Urbar (bei Koblenz), veranstaltet. Getreu dem ifsm-Slogan „Menschen bewegen. Zukunft gestalten“ werden dort Frauen und Männer, die in Unternehmen die (Mit-)Verantwortung für deren Entwicklung tragen, darüber diskutieren, wie man im digitalen Zeitalter die Kultur und Struktur von Unternehmen und die Kompetenz ihrer Mitarbeiter entwickeln kann. Gemeinsam entwerfen sie zudem neue Lösungsansätze und lernen solche kennen. Teilnehmen können an dem BarCamp unter anderem Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler; außerdem Coaches und Berater.

Bei dem BarCamp diskutieren die Teilnehmer unter anderem anhand von Best-Practice-Beispielen über solche Themenkomplexe wie „Changemanagement in der digitalen Welt“, „Change und Leadership“, „Coaching in Changeprozessen“ und „Diversity – quo vadis?“. Dabei gestalten die Teilnehmer das Programm weitgehend selbst. Jeder, der möchte, kann vorab eigene Changethemen, -fragestellungen und -erfolgsrezepte in das Programm einbringen und so den Ablauf und Inhalt des BarCamp mitgestalten

Die verschiedenen Themen werden dort außer im Plenum in teils parallel stattfindenden Sessions bearbeitet, für die mehrere Workshop-Räume zur Verfügung stehen. Ziel ist es, laut Aussagen der ifsm-Geschäftsführer Klaus Kissel und Uwe Reusche in dem BarCamp eine Atmosphäre zu schaffen, „in der ein gegenseitiges Lernen in einer inspirierenden Umgebung möglich ist“. Dabei soll die „Dynamik und Erfahrung der Gruppe für das Gewinnen neuer Erkenntnisse genutzt werden“. Die Veranstaltung findet wieder in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Systemisches Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung des Verbands DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Paar- und Familientherapie) statt.

Die Teilnahme an dem BarCamp kostet inklusive Verpflegung 120 Euro (plus MwSt.). Personen, die sich für eine Teilnahme an dem BarCamp interessieren, finden nähere Infos hierüber auf der ifsm-Webseite (www.ifsm-online.com) in der Rubrik Akademie. Dort können sie sich auch online anmelden.

Das Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm), Urbar (bei Koblenz), unterstützt Unternehmen dabei, eine Vision zu entwickeln, wie sie nachhaltige (Management- und Vertriebs-)Erfolge erzielen können. Es hilft ihnen zudem, ihre Strukturen und Abläufe so zu gestalten, dass die gewünschten Erfolge realisiert werden. Außerdem vermittelt es den Führungskräften und Mitarbeitern der Unternehmen das Know-how und Können, das diese für ihre Arbeit brauchen; des Weiteren unterstützt und begleitet ifsm diese, sofern gewünscht, bei ihrer Alltagsarbeit. Zudem bildet ifsm zertifizierte Sales Coachs aus. Die Geschäftsführer des Instituts für Sales- und Managementberatung sind Uwe Reusche und Klaus Kissel.

Firmenkontakt
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG)
Klaus Kissel
Klostergut Besselich 1
56182 Urbar
+49 (261) 9 62 36 41
+49 (261) 9 62 31 14
info@ifsm-online.com
http://www.ifsm-online.com

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Change-Management: Change Safari im Zoo Zürich

Beim X-Lab der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner unternehmen die Teilnehmer gemeinsam mehrere Expeditionen in die Wildnis Change.

Change-Management: Change Safari im Zoo Zürich

Change-Beratung: Dr. Kraus & Partner

„Change Safari: Von der Faszination und den Gefahren der Wildnis „Change“; eine eintägige Entdeckungsreise“ – so lautet der Titel eines X-Lab zum Thema Change-Management, das die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal (D), am 20. November im
Zoo Zürich durchführt. In ihm gehen die teilnehmenden Manager, Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler sozusagen auf Entdeckungsreise. Gemeinsam erkunden sie unter Anleitung ihrer Guides, mehrerer Change-Berater von Kraus & Partner, wie Changeprozesse in Unternehmen effektiver gestaltet werden können; außerdem wie die hierfür nötige Veränderungsenergie erzeugt und im Projektverlauf hoch gehalten werden kann. Um den Anspruch des X-Lab, ausgetretene Change-Pfade zu verlassen, auch sinnlich zu unterstreichen, wählte die auf das Thema Change-Management spezialisierte Unternehmensberatung als Veranstaltungsort den Zoo Zürich.

Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr in der Thai-Lodge im Elefantenhaus. Von dort aus begeben sich die Teilnehmer auf mehrere „Expeditionen“. Das heißt, in moderierten Workshops beschäftigen sie sich mit Fragen, die für das Gelingen von Changeprozessen von zentraler Bedeutung sind. So befassen sich die Teilnehmer zum Beispiel bei einer Expedition mit solchen „Kulturphänomen“ wie Abgrenzung, Strategievakuum, Führungslosigkeit und Entkoppelung, denen man bei Changeprojekten oft begegnet und die deren Erfolg nachhaltig schmälern.

In einer weiteren Expedition geht es um das Überleben in der Praxis. Das heißt, die Teilnehmer tauschen sich im Kollegenkreis über „Best Practices“ aus. Hieraus leiten sie dann Strategien ab, wie die „Wildnis Change“ gezähmt werden kann und ihren Schrecken verliert, weil das scheinbar „Unberechenbare“ kalkulierbar und somit vorhersehbar und planbar wird.

Nach getaner Arbeit folgt zunächst eine Nachtführung durch den Masoala-Regenwald. Diese endet im angegliederten Restaurant Masoala. Hier findet das Abendessen statt. Nur durch eine Glasscheibe getrennt vom satten Grün des Dschungels lassen die Teilnehmer gemeinsam den Tag bei gutem Essen und guten Gesprächen ausklingen. Die Veranstaltung endet offiziell gegen 21 Uhr. Wer mag, kann jedoch noch bis 22 Uhr weiter die Dschungelatmosphäre genießen sowie netzwerken und die im Verlauf des Tages angestoßenen Themen diskutieren. Die Teilnahme an dem X-Lab kostet 520 CHF netto. Im Preis enthalten ist die Verpflegung.

Nähere Infos über den X-Lab „Change Safari: Von der Faszination und den Gefahren der Wildnis „Change““ finden Interessierte auf der Webseite der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal ( www.kraus-und-partner.de). Sie können jedoch auch die K&P-Beraterin Michaela Schlindwein (Mail: michaela.schlindwein@krauspartner.de;
Mobil +49 (0) 151-46 70 63 92) oder die X-Lab-Koordinatorin Katja von Bergen (Mail: katja.vonbergen@krauspartner.de; Mobil: +49 (0) 163-267 30 18) kontaktieren.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Katja von Bergen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
katja.vonbergen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Computer IT Software

Das „risikobasierte Denken“ mit MindManager visualisieren und steuern

Mit NEXTCUBE Vorgaben zu ISO 9001:2015 effizient umsetzen

Alzenau, 27.7.2017 – Bis zum September 2018 müssen ISO-zertifizierte Unternehmen ihre Prozesse an den aktualisierten Standard der ISO 9001 Norm anpassen, wenn sie ihre Zertifizierung nicht verlieren möchten. Diese Rezertifizierung erleichtert NEXTCUBE, eine auf MindManager basierende Lösung des Schweizer Beratungsunternehmens Gruber Partner AG.

„Eine der größten Herausforderungen bei der Einführung des neuen ISO-Standards ist es, Chancen und Risiken in den Prozessen so konkret herauszuarbeiten, dass sie danach aktiv gemanagt werden können“, sagt Dr. Marco Gruber, Partner der Unternehmens-beratung Gruber Partner. Deshalb hat der erfahrene Consultant und MindManager-Anwender eigens für diese Anforderungen die Softwarelösung NEXTCUBE entwickelt.

Risikobasierte Prozess-Analyse mit dreidimensionaler Bewertung
Das Besondere daran: Mit NEXTCUBE lassen sich sowohl Prozess- wie Projektrisiken unternehmensweit erstmals unter Einbezug des Reputationsschadens dreidimensional identifizieren, analysieren und bewerten. Um das Risikoprofil einer Unternehmung zu reduzieren, können diese Informationen dann mittels NEXTCUBE in den Gesamtkontext gestellt und priorisiert werden.

Diese umsetzungsorientierte Visualisierung des „risikobasierten Denkens“ gemäß ISO 9001:2015 bietet verschiedene Vorteile: Zum einen nimmt die Darstellung in Form einer Map dem Thema die Komplexität und reduziert die Inhalte auf das Wesentliche. Zum anderen bietet das leistungsfähige Feature der Map-Parts die Möglichkeit, dreidimensional bewertete Chancen und Risiken farblich hervorzuheben, um auf einen Blick den Handlungsbedarf zu erkennen. Das liegt daran, dass die in NEXTCUBE standardisierten Map-Parts schnell per Copy&Paste in weitere Zweige eingefügt und dort sehr einfach mit Inhalten gefüllt werden können.

Komplexität reduzieren
„MindManager verschafft mir die Freiheit, Komplexität ästhetisch zu reduzieren“, umschreibt Dr. Marco Gruber den maßgeblichen Vorteil seiner ausschließlich auf MindManager basierenden Lösung. So können die Informationen in NEXTCUBE beispielweise als Entscheidungsgrundlage für die Führungsebene eines Unternehmens dienen oder aber helfen, fehlerhaftes Verhalten zu vermeiden. Hilfreich ist beim Einsatz der Lösung vor allem, dass bestehende Prozesse dank des Mapformats ohne Aufwand in NEXTCUBE integriert und angepasst werden können. Das spart den Unternehmen nicht nur viel Zeit zu Beginn des Zertifizierungsprozesses, sondern nimmt auch die Vorbehalte gegenüber der neuen ISO-Norm, deren Umsetzung Tag für Tag dringender wird.

Tipps & Tricks zu ISO 9001:2015
Weitere Informationen liefert die Aufzeichnung des Webinars von Dr. Marco Gruber zu ISO 9001 aus dem März 2017: Mit MindManager beim Risiko- und Chancenmanagement ISO-konform unterwegs https://www.mindjet.com/de/webinar/mit-mindmanager-beim-risiko-und-chancen-management-iso-konform-unterwegs-iso-90012015-und-iso-31000/

MindManager ist die führende Software von Corel für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Seit August 2016 ist Mindjet MindManager eine Businessunit von Corel. MindManager, Mindjet und das Mindjet Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Corel Corporation in Deutschland und anderen Ländern. www.mindjet.com

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

comesio präsentiert Lösungen zum Thema kooperative Wertschöpfung

comesio präsentiert Lösungen zum Thema kooperative Wertschöpfung

Thomas Kolomaznik, Geschäftsführer comesio GmbH

Wien/Saarbrücken, 1. Juni 2017 – Am 22./23. Juni nimmt comesio an der in Wien stattfindenden Business Circle Konferenz „Prozess-Management“ teil. Im Rahmen des Fachkongresses stellt comesio seine BI-Lösungen vor und zeigt Wege für kundenorientierte Prozesse ins digitale Zeitalter.
Die Veranstaltung fokussiert sich neben Organisationsthemen und Fragestellungen zum Changemanagement vor allem auf die Herausforderung kundenorientierter Prozesse im digitalen Zeitalter. „Unternehmen, die sich zukunftssicher aufstellen möchten, müssen sich nicht nur proaktiv mit den Anforderungen einer digitalen Gesellschaft beschäftigen, sondern auch konkrete Veränderungen einleiten“, sagt Thomas Kolomaznik, Geschäftsführer der eurodata comesio GmbH. Was bei diesem Transformationsprozess zu beachten ist, welche Hürden überwunden werden müssen und welche Vorgehensweisen hilfreich sind, beschreibt der Experte aus strategischer Sicht sowie anhand verschiedener Praxisbeispiele.

Die Zuhörer profitieren vom Vortrag von Frank Reinelt, COO Smart Services eurodata AG, nicht nur von nachvollziehbaren und übertragbaren Business-Beispielen, sondern auch von konkreten Handlungsanweisungen. Ferner wagt Reinelt einen Ausblick in die Zukunft der digitalen Geschäftsmodelle und erläutert, warum hier insbesondere dem Zusammenspiel von Ecosystemen eine zentrale Bedeutung zukommt und wie sich dadurch Mehrwerte generieren lassen.

Unabhängig vom Vortrag, den er am Nachmittag des ersten Veranstaltungstags hält, stehen Frank Reinelt und Thomas Kolomaznik, den Kongressbesuchern für Fachgespräche zur Verfügung. „Durch unsere Nähe zum Markt und unsere Expertise hinsichtlich der Digitalen Transformation, verfügen wir über reichhaltige Erfahrungswerte, die wir gerne mit den Besuchern teilen – schließlich ist es immer hilfreich, wenn man erfährt, wie andere Unternehmen vergleichbare Herausforderungen bewältigt haben“, so Kolomaznik.

Neben diesem speziellen Mix aus Fachwissen, Impulsen, Ideen und Visionen bietet der Kongress den Teilnehmern viele Networking-Möglichkeiten. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter: https://businesscircle.at/prozesse-organisation/konferenz/prozess-management#programm

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SPRING DOCH nicht – Oliver Frenkel

12 Challenges gegen Business Depression und für mehr Zufriedenheit und Erfolg

SPRING DOCH nicht – Oliver Frenkel

Oliver Frenkel – SPRING DOCH nicht

Die Schlüsselbegriffe für deinen Erfolg heißen Persönlichkeit, Produktivität, Qualität, Innovation, Kundenzufriedenheit, Arbeitgebermarke, Sichtbarkeit? Das geht nur mit deinen Mitarbeitern, und zwar mit denen, die für ihre und deine Aufgaben brennen, quasi das Unternehmen rocken.
Leben und Arbeiten sind keine Parallelwelten, sie gehören zusammen. Die Kluft wird aber immer grösser und tiefer. Unternehmer und Manager glauben, sie handeln richtig. Aber sind sie sich auch sicher? Die Zeiten und die Führung haben sich extrem verändert. Erfolgs- und Wettbewerbsdruck, die richtigen Mitarbeiter, die Digitalisierung und das Changemanagement sind unter anderem Themen, die immer wieder an der Tagesordnung sind.

Zusätzlich verändern sich die Situationen rasant schnell und oftmals unerwartet. Gefühlt ist die Sicherheit irgendwo dabei auf der Strecke geblieben. Deswegen ist es besonders wichtig die zukünftigen Herausforderungen in der Unternehmens- und Mitarbeiterführung zu kennen und sich entsprechend auszurichten. Es ist höchste Zeit umzudenken! Ansonsten droht der kollektive Burnout, die Business Depression!

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627845-90-8)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627845-91-5)

Leseprobe und Bestellung unter
https://shop.windsor-verlag.com/shop/spring-doch-nicht-oliver-frenkel/

Der Autor über sich selbst:
Hi, ich bin Olli Frenkel 45 Jahre, davon 16 Jahre Unternehmer aus Leidenschaft und Life – und Business Mentor. Die grundlegende Frage auf die ich immer wieder gestossen bin, ist für mich: Bist du Cowboy oder Callboy, Prinzessin oder Hure? Schaffst du deinen Job, oder schafft dein Job dich?

Mein Programm ist das Thema „Personality, Business, Identität, Individualität und das menschliche Potential“. Die andere Sichtweise und der andere Umgang mit Arbeit, Job, Beruf und Berufung. Es geht um Talente und Motivation, um Position und um langfristigen und nachhaltigen Erfolg.

Meine besten Ideen hab´ ich in der Sauna und schreibe in meinem Impulsblog über Aktuelles aus dem Alltag, rund um meine Themen: eine zufriedene Work-Life-Balance und eine erfolgreiche, entstresste Business Identität.

Als ausgebildeter Reiss-Profil-Master lege ich Wert auf wissenschaftlich fundierte und in der Praxis bewährte Analysen und moderne Methoden, um optimale Voraussetzungen für die Reflektion und eine stabile Grundlage der Profilierung zu schaffen.

In mehr als 20 Jahren als Vertriebsprofi, direkt an der Peripherie, habe ich eine Vielzahl an reichhaltigen Erfahrungen verstoffwechselt und Fähigkeiten in der Kommunikation und dem Marketing entwickelt, die mir geholfen haben, meinen eigenen Weg zu finden und meine Ziele konsequent zu verfolgen. Auch als kreativer Ideengeber und Gedankenspinner sind mir Struktur und eine effiziente Organisation wichtig.

Neben meiner Karriere in der Chemie-Branche, in die ich klassisch über die Fußstapfen meine Vaters geschlittert bin, war und bin ich immer sozial engagiert und unterstütze verschiedenste Projekt hier bei uns in der Gegend um Moers und Duisburg, an der Schnittstelle „Niederrhein/Ruhrpott“.

Mehr zu Oliver Frenkel und seinen Publikationen:
http://www.oliverfrenkel.com

Firmenkontakt
Windsor Group | Windsor Verlag
Eric J. Somes
2710 Thomes Ave
82001 Cheyenne

windsor.group.usa@gmail.com
http://2710 Thomes Ave

Pressekontakt
Windsor Group | Windsor Verlag
Eric Somes
2710 Thomes Ave
82001 Cheyenne
01
windsor.group.usa@gmail.com
http://2710 Thomes Ave

Wirtschaft Handel Maschinenbau

ifsm-BarCamp „Change & Movement“

Führungskräfte und Berater entwerfen gemeinsam neue Personal- und Organisationsentwicklungskonzepte für das digitale Zeitalter.

ifsm-BarCamp "Change & Movement"

Changeberatung: ifsm, Urbar (bei Koblenz)

„Change & Movement“ – so lautet der Titel eines BarCamp, das das Institut für Sales & Managementberatung (ifsm) am. 24. November 2017 im Klostergut Besselich, Urbar (bei Koblenz), veranstaltet. Getreu dem ifsm-Slogan „Menschen bewegen. Zukunft gestalten“ werden dort Frauen und Männer, die in Unternehmen die (Mit-)Verantwortung für deren Entwicklung tragen, darüber diskutieren, wie man im digitalen Zeitalter die Kultur und Struktur von Unternehmen und die Kompetenz ihrer Mitarbeiter entwickeln kann. Gemeinsam entwerfen sie zudem neue Lösungsansätze und lernen solche kennen. Teilnehmen können an dem BarCamp unter anderem Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler; außerdem Coaches und Berater.

Bei dem „ersten systemischen Change-Camp“ diskutieren die Teilnehmer unter anderem anhand von Best-Practice-Beispielen über solche Themenkomplexe wie „Changemanagement in der digitalen Welt“, „Change und Leadership“, „Coaching in Changeprozessen“ und „Diversity – quo vadis?“. Dabei gestalten die Teilnehmer das Programm weitgehend selbst. Jeder, der möchte, kann vorab eigene Changethemen, -fragestellungen und -erfolgsrezepte in das Programm einbringen und so den Ablauf und Inhalt des BarCamp mitgestalten

Die verschiedenen Themen werden dort außer im Plenum in teils parallel stattfindenden Sessions bearbeitet, für die mehrere Workshop-Räume zur Verfügung stehen. Ziel ist es, laut Aussagen der ifsm-Geschäftsführer Klaus Kissel und Uwe Reusche in dem BarCamp eine Atmosphäre zu schaffen, „in der ein gegenseitiges Lernen in einer inspirierenden Umgebung möglich ist“. Dabei soll die „Dynamik und Erfahrung der Gruppe für das Gewinnen neuer Erkenntnisse genutzt werden“. Die Veranstaltung findet wieder in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Systemisches Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung des Verbands DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Paar- und Familientherapie) statt.

Die Teilnahme an dem BarCamp kostet inklusive Verpflegung 120 Euro (plus MwSt.). Frühbucher zahlen bis zum 31. März nur 85 Euro. Personen, die sich für eine Teilnahme an dem BarCamp interessieren, finden nähere Infos hierüber auf der ifsm-Webseite (www.ifsm-online.com) in der Rubrik Akademie. Dort können sie sich auch online anmelden.

Das Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm), Urbar (bei Koblenz), unterstützt Unternehmen dabei, eine Vision zu entwickeln, wie sie nachhaltige (Management- und Vertriebs-)Erfolge erzielen können. Es hilft ihnen zudem, ihre Strukturen und Abläufe so zu gestalten, dass die gewünschten Erfolge realisiert werden. Außerdem vermittelt es den Führungskräften und Mitarbeitern der Unternehmen das Know-how und Können, das diese für ihre Arbeit brauchen; des Weiteren unterstützt und begleitet ifsm diese, sofern gewünscht, bei ihrer Alltagsarbeit. Zudem bildet ifsm zertifizierte Sales Coachs aus. Die Geschäftsführer des Instituts für Sales- und Managementberatung sind Uwe Reusche und Klaus Kissel.

Firmenkontakt
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG)
Klaus Kissel
Klostergut Besselich 1
56182 Urbar
+49 (261) 9 62 36 41
+49 (261) 9 62 31 14
info@ifsm-online.com
http://www.ifsm-online.com

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Changemanager und Changeberater werden: Ausbildung in Stuttgart

In der berufsbegleitenden Weiterbildung mit anschließender Zertifizierung als „Change Manager (Steinbeis)“ erwerben die Teilnehmer die Kompetenz, Change-Projekte zum Erfolg zu führen.

Changemanager und Changeberater werden: Ausbildung in Stuttgart

Change-Berater Ausbildung des ilea Institut, Stuttgart

In fast allen Unternehmen ist aufgrund des rasanten technischen Fortschritts sowie der Dynamisierung der Märkte der Change- und somit Lern- und Veränderungsbedarf enorm gestiegen. Deshalb benötigen sie mehr Mitarbeiter, die Veränderungsprojekte planen und steuern sowie bei Menschen Einstellungs- und Verhaltensänderungen bewirken können. Außerdem achten sie beim Einsatz von Beratern verstärkt darauf, dass diese über die erforderliche Change Management-Kompetenz verfügen, um Projekte, die auch die Kultur verändern, zum Erfolg zu führen.

Auf diesen Bedarf reagiert das Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis (ilea-Institut), Esslingen, in Kooperation mit dem Steinbeis Transferzentrum pvm (STZ pvm), Reutlingen, mit einer offenen Changemanager und Changeberater Ausbildung mit anschließender Zertifizierung als „Certified Change Manager (Steinbeis)“ – sofern gewünscht. Die am 15. Mai 2017 beginnende Ausbildung ist für Mitarbeiter von Unternehmen konzipiert, die in ihrer Organisation die Verantwortung für struktur-, kultur- und rollenverändernde Change-Projekte tragen oder an der Realisierung solcher Projekte auf der Bereichs- oder Abteilungsebene beteiligt sind. Außerdem steht sie selbstständigen Trainern und Beratern (wie IT-, Prozess-, Strategie-, Vertriebsberatern) offen, die bei ihrer Arbeit spüren, dass sie für ein erfolgreiches Managen ihrer Projekte (künftig) auch ein solides Change Management-Know-how brauchen und bei Menschen Einstellungs- und Verhaltensänderungen bewirken können müssen.

Die Change Manager-Ausbildung soll den Teilnehmern „punktgenau“ in einem kompakten Format (2 Ausbildungsmodule à 2 Tagen) das Change Management-Know-how und die Change Management-Kompetenzen vermitteln, die sie für ein professionelles Wahrnehmen ihrer Aufgaben in einem von Wandel geprägten Unternehmensumfeld brauchen. Deshalb wurde sie laut Aussagen des Inhabers des ilea-Instituts Michael Schwartz, der auch die Ausbildung leitet, „bewusst von allen theoretischen Inhalten entschlackt, die im betrieblichen Alltag eine geringe Relevanz haben“. Stattdessen werden in die Ausbildung Change-Fallstudien aus Unternehmen und dem Arbeitsalltag der Teilnehmer integriert. Außerdem führt jeder Teilnehmer ein eigenes „Lernprojekt“ durch, bei dem er vom Ausbildungsleiter gecoacht wird. Die Ausbildung endet mit der optionalen Zertifizierung als „Certified Change Manager (Steinbeis)“.

Das erste Ausbildungsmodul der offene Change Manager-Ausbildung findet am 15./16. Mai 2017 in Weinstadt bei Stuttgart statt; das zweite Modul nebst Zertifizierung am 12./13. Oktober. Die offene Change Manager- Ausbildung hat laut Michael Schwartz gegenüber der firmeninternen Change Management-Ausbildung, die das ilea-Institut ebenfalls anbietet, den Vorzug, dass die Teilnehmer auch Einblicke in die Change Management-Praxis anderer Unternehmen erhalten. Zudem können an ihr auch Mitarbeiter von Unternehmen teilnehmen, bei denen sich – zum Beispiel aufgrund der Unternehmensgröße – das Durchführen einer firmeninternen Ausbildung nicht rechnet. Außerdem steht sie Selbstständigen wie Management- und IT-Beratern offen, die ihre Change Management-Kompetenz vertiefen und sich dadurch neue berufliche Perspektiven eröffnen möchten.

Die Teilnahme an der Change Manager- und Change Berater Ausbildung kostet 2.990 Euro (zzgl. MwSt.). Frühbucher erhalten bis Ende Februar einen Preisnachlass von 15 Prozent. Ist eine Zertifizierung als „Certified Change Manager (Steinbeis)“ am Ende der Ausbildung gewünscht, sind weitere 600 Euro (zzgl. MwSt.) Prüfungsgebühr zu entrichten.

Nähere Informationen über die offene Change Manager-Ausbildung finden Interessierte auf der Webseite www.ilea-institut.de. Von dort können sie sich auch die Ausbildungsbroschüre herunterladen.

Das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Esslingen bei Stuttgart, ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es ist darauf spezialisiert, den Führungskräften und Mitarbeitern von High-Performance-Organisationen sowie von Unternehmen, die sich zu solchen entwickeln möchten, die Kompetenzen zu vermitteln, die sie zum Bewältigen komplexer Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld brauchen – unter anderem in Seminaren und Trainings sowie in entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen. Außerdem berät das ilea-Institut Unternehmen bei der Planung von Changeprojekten und deren Umsetzung und vermittelt den Projektverantwortlichen und -mitarbeitern die hierfür erforderlichen Fähigkeiten.

Inhaber des 2009 gegründeten Instituts ist der Diplom-Physiker und erfahrene (IT-)Projektmanager Michael Schwartz, der seit 15 Jahren als selbstständiger Unternehmensberater, Trainer und Coach arbeitet.
Das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Esslingen bei Stuttgart, ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es ist darauf spezialisiert, den Führungskräften und Mitarbeitern von High-Performance-Organisationen sowie von Unternehmen, die sich zu solchen entwickeln möchten, die Kompetenzen zu vermitteln, die sie zum Bewältigen komplexer Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld brauchen – unter anderem in Seminaren und Trainings sowie in entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen. Außerdem berät das ilea-Institut Unternehmen bei der Planung von Changeprojekten und deren Umsetzung und vermittelt den Projektverantwortlichen und -mitarbeitern die hierfür erforderlichen Fähigkeiten.

Firmenkontakt
Ilea-Institut – Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Michael Schwartz
Rüderner Straße 9
73733 Esslingen
0711/351 37 28
mail@ilea-institut.de
http://www.ilea-institut.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de