Tag Archives: Chainalytics

Auto Verkehr Logistik

Partnerschaft von JAGGAER und Chainalytics verbessert die Transformation von Logistikprozessen

Wien | Research Triangle Park, NC | Atlanta, GA – 14. November 2017 – JAGGAER, der Anbieter der umfassendsten Source-to-Pay-Lösung für den direkten und indirekten Einkauf, und Chainalytics, ein globaler Leader in den Bereichen Supply Chain Consulting, Analytics und Market Intelligence, geben ihre Partnerschaft bekannt.

Das Ziel der Zusammenarbeit im Rahmen des JAGGAER Select Partner Programms ist es, die Logistikprozesse der gemeinsamen Kunden aus der Transportwirtschaft zu transformieren. So können die Möglichkeiten aus der Supply Chain- und Transportindustrie-Expertise von Chainalytics und des JAGGAER Advanced Sourcing Optimizer (ASO), der führenden Lösung für komplexe Ausschreibungen und Einkaufsstrategien, optimal genutzt werden.

„Die Partnerschaft unterstützt unsere Mission, unseren Kunden die richtigen Lösungen und Insights zu liefern, um auch bei den komplexesten Herausforderungen in der Supply Chain agil zu bleiben. Die ASO-Lösung wird ihnen aufgrund der besseren und automatisierten Beschaffung sowie der höheren Transparenz helfen, ihren Wertbeitrag und die nötigen Savings zu sichern und die richtigen Spediteure für ihr Liefernetzwerk zu identifizieren“, sagt Kevin Zweier, Vice President Transportation Practice bei Chainalytics. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit JAGGAER als Technologiepartner und die Nutzung der ASO-Lösung, um herausragende Ergebnisse für unsere Kunden zu erzielen.“

„Chainalytics ist ein typisches Beispiel, wie unsere Partner die Power der JAGGAER Sourcing Lösung nutzen, um ihr Geschäft auszubauen. Ihre Expertise in der Supply Chain-Strategie speziell im Transportumfeld stärkt unseren Logistik-Zweig und hilft unseren Kunden, ihren Logistikprozess mit intelligenten Empfehlungen des Analytics- und Market Intelligence-Experten anzureichern. Gemeinsam mit Chainalytics können wir unser Partner-Netzwerk und die Ressourcen ausweiten, die wir unseren Kunden bieten“, sagt Robert Bonavito, CEO von JAGGAER.

Über Chainalytics: Bright Minds. Better Methods. Best Outcomes.
Chainalytics beschleunigt die faktenbasierte Transformation für Supply Chain-Leader rund um den Globus, darunter 18 der von Gartner identifizierten Top 25-Supply Chains. Mit unserer einzigartigen Leidenschaft arbeiten wir für unsere Vision: Wir helfen Führungskräften dabei, den maximalen Wert aus ihren Supply Chains herauszuholen. Wir verbinden Top Supply Chain-Expertise mit bewährten Methoden und proprietären Marktinformationen, um praktisch nutzbare Insights und messbare Ergebnisse zu liefern. Mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa und dem asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum betreut Chainalytics Unternehmen weltweit. Entdecken Sie jetzt die führenden Experten im Supply Chain Management. www.Chainalytics.com

JAGGAER bietet die weltweit umfassendste Spend Management-Lösung für das globale Zusammenspiel zwischen Unternehmen und ihren Lieferanten. Nach über zwei Jahrzehnten Pionierarbeit treibt JAGGAER heute das Thema Spend Management als Innovationsführer voran. Internationale Größen aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Pharmaindustrie, Life Sciences, Automotive, Engineering, Serienfertigung, Medizintechnik und dem Hochschul-Sektor vertrauen auf die ausgereiften Lösungen für den direkten und indirekten Einkauf. JAGGAER bietet ein globales Netzwerk mit über 900 Kunden und 2,5 Millionen angebundenen Lieferanten. Die SaaS-basierten Source to Pay-Lösungen (S2P) ermöglichen effiziente Geschäftsbeziehungen zwischen Einkäufern und Lieferanten und decken alle relevanten Einkaufsprozesse – von der Spend-Analyse bis zu Sourcing, über Supply Chain Management (SCM), Vertrags- und Lieferantenmanagement (SRM) – digital ab. JAGGAER besitzt mit insgesamt 38 Patenten mehr als vergleichbare Unternehmen. Im Jahr 2017 fusionierte JAGGAER mit POOL4TOOL, dem führenden Lösungsspezialisten für Direct Procurement.
www.JAGGAER.com | www.pool4tool.com

Kontakt
JAGGAER
Michaela Wild
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+4318049080
mwild@jaggaer.com
http://p4t.info/presse

Wissenschaft Technik Umwelt

Chainalytics übernimmt ROCE Partners

Europaweit tätiges Lieferketten-Beratungsunternehmen erweitert seine Kapazitäten für die Bedarfs- und Lieferplanung

Chainalytics übernimmt ROCE Partners

(ddp direct) ATLANTA, GA — (Marketwired) — 08/06/13 — Chainalytics, ein führender Anbieter von Beratungs- und Analysediensten und Marktinformationen für Lieferketten, gibt die Übernahme von ROCE Partners bekannt, einer europaweit vertretenen Unternehmensberatung für das Lieferkettenmanagement mit Niederlassungen in Helsinki, Mailand und Stockholm. Mit der Integration von ROCE Partners wird Chainalytics sowohl seine geografische Präsenz erweitern als auch seine Erfahrung und Kompetenzen in den Bereichen Vertrieb und operative Planung (S&OP) sowie Bedarfs- und Lieferplanung ausbauen. Janne Salmi, früherer Vorstandsvorsitzender von ROCE Partners, wird als Geschäftsführer von Chainalytics Europe fungieren und die globale S&OP-Sparte leiten.

In über 15 Jahren hat ROCE Partners eine Vielzahl von Kunden bedient und insgesamt über 200 Projekte im Bereich der Lieferkettenberatung realisiert. Durch die Übernahme von ROCE Partners erweitert Chainalytics sein Angebot um Beratungsleistungen für die weltweite Lieferkettenstrategie, -planung und -umsetzung. Das kombinierte Unternehmen verfügt über umfassende Erfahrung in zahlreichen globalen Branchen wie Lebensmittel und Getränke, Verbrauchsgüter, kurzlebige Verbrauchsgüter, Spitzentechnologie, Industrie, Telekommunikation und Gesundheitswesen.

„Wir sehen unsere Aufgabe darin, eine Partnerschaft mit unseren Klienten einzugehen, um den Nutzen aus ihren Lieferketten zu maximieren ? in allen Gebieten, in denen sie tätig sind“, erläuterte Mike Kilgore, President & CEO von Chainalytics. „Durch die Eingliederung von ROCE Partners verfügen wir jetzt über ein Team, das mit zahlreichen der führenden Lieferketten in Europa gearbeitet hat und weltweit in den Bereichen S&OP sowie Bedarfs- und Lieferplanung über einzigartige Kompetenzen verfügt.“

„Wir begrüßen es sehr, Teil von Chainalytics zu werden, da wir dadurch unseren Kunden neue Leistungen anbieten und das Wachstum des vereinten Unternehmens beschleunigen können“, sagte Janne Salmi. „Die Beziehung zwischen ROCE Partners und Chainalytics begann vor über sechs Jahren, und unsere Kompetenzen und Unternehmenskulturen ergänzen sich hervorragend. Zusammen werden wir in der Lage sein, unseren Kunden noch höheren Mehrwert für ihre globalen Lieferketten zu bieten.“

In den kommenden Wochen wird Chainalytics Pläne zur Einführung seiner Produkte rund um die Lieferkettenlogistik in Europa bekannt geben. Europäische Führungskräfte im Lieferkettensegment werden in Kürze das bewährte Leistungsangebot von Chainalytics in Anspruch nehmen können, einschließlich des Sales & Operations Variability Consortium, das Unternehmen eine Vergleichsplattform bietet und die Auswirkungen von Nachfrageschwankungen auf die Genauigkeit von Prognosen erläutert, sowie des Freight Market Intelligence Consortium, mit Marktinformationen und Vergleichsdaten für Käufer von Gütertransportleistungen, die ihnen die Orientierung auf dem von hoher Dynamik geprägten Markt erleichtern.

Über Chainalytics Chainalytics zählt zu den anerkannten Marktführern im Bereich der Lieferkettenlogistik, -analyse und -beratung. Durch eine einzigartige Kombination aus praktischem Know-how, exklusiver vergleichender Marktforschung sowie erweiterten Werkzeugen und Techniken für die Entscheidungsfindung ermöglicht Chainalytics Unternehmen, in den Bereichen Supply Chain Design, S&OP (Sales & Operations Planning), Logistik, Transport, Dienstleistungskette und Verpackungsoptimierung fundierte Entscheidungen zu treffen. Das Angebot von Chainalytics richtet sich an Unternehmen, die sich durch ihre spezifische Kombination aus Größe, Variabilität und Geographie hochkomplexen Strukturen gegenübersehen. Mit Vertretungen in Nordamerika, Europa und Asien bedient Chainalytics Unternehmen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.chainalytics.com.

Kontakt:
Stephanie Bond
sbond@chainalytics.com
(678) 384-3599

=== Chainalytics übernimmt ROCE Partners (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/q1fm26

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/chainalytics-bernimmt-roce-partners

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Computer IT Software

JDA Software erweitert Transportation Manager und Transportation Planner um strategische Integration und Analyse

Erweiterungen flankieren die Entwicklung zu höherer Integration und besserer Analyse zur Antizipation von Veränderungen im dynamischen Verkehrsmarkt
JDA Software erweitert Transportation Manager und Transportation Planner um strategische Integration und Analyse

München – 3. Mai 2012 – JDA® Software Group, Inc. (NASDAQ: JDAS), The Supply Chain Company®, gab heute Erweiterungen der Lösungen JDA® Transportation Manager und JDA® Transportation Planner bekannt. Diese umfassenden Lösungen dienen der effektiven Verwaltung des gesamten Verkehrsprozesses in einem Regelkreis: von langfristigen Strategien und der operationalen Planung bis zur tagtäglichen Ausführung. Die Erweiterungen beinhalten den Zugang zum integrierten Freight Market Intelligence Service von Chainalytics – eine direkt in JDA Transportation integrierte Analyselösung – sowie eine verbesserte Verladeplanung, die auf genaueren Informationen über die Kapazität der Mitarbeiter im Verladebereich beruht.

Unternehmen, die JDA® Transportation Manager einsetzen, können den gesamten Verkehrs-Lifecycle von der Auftragsverwaltung über den Kundendienst bis zur Rechnungsabwicklung abdecken. Die Zusammenarbeit mit Kunden und Spediteuren wird erleichtert, wobei alle Phasen der Prozesse durchgängig transparent gemacht werden.

Mit JDA® Transportation Planner lassen sich Auftragsabwicklung und Nachschubplanung unter Einsatz konfigurierbarer Geschäftsregeln zu kostenoptimierten Modellen für den Transport entwickeln, die die Bedingungen aus der Bestandserfassung und aus den Verkehrsnetzen berücksichtigen.

Neueste Erweiterungen ermöglichen Unternehmen, dynamisch auf Marktveränderungen zu reagieren
Bei den Erweiterungen für JDA Transportation Manager und JDA Transportation Planner handelt es sich um folgende Schlüsselfunktionen:

– Integration des Freight Market Intelligence (iFMI) Service von Chainalytics – Die strategische Allianz zwischen JDA und Chainalytics ermöglicht vorausschauende Analysen mit Erkenntnissen über Frachtmarkt und Frachttarife direkt aus dem JDA Transportation Manager. So entsteht eine integrierte Darstellung des dynamischen Verkehrsmarkts. Unternehmen können damit ihre verkehrsbezogenen Entscheidungen wirksamer planen und ausführen. Mit der integrierten Lösung sind Anwender von JDA Transportation Manager in der Lage, schneller und vorausschauend auf Tarifänderungen zu reagieren. Das ermöglicht eine genauere Planung anhand der neuesten verfügbaren Daten. Im operationalen Workflow von Transportation Manager werden diese Informationen an den betreffenden Bildschirmen transparent dargestellt.

– Fundierte Analysen – Die bisherige Analyse mit JDA® Business Analysis ist jetzt direkt in JDA Transportation Manager integriert. So werden Informationen aus großen Datenbeständen (Big Data) genutzt und konfigurierbare Ansichten direkt in die Bedienoberfläche der Lösung eingefügt. Diese Erweiterungen machen ein Umschalten zwischen Anwendungen zur Informationsbeschaffung und Reporting-Werkzeugen entbehrlich. Die Integration sorgt während der Optimierung für ein Feedback in Echtzeit und ermöglicht ein verbessertes Ausnahmemanagement, weil die Auswirkungen von Entscheidungen auf andere Verkehrsparameter sofort deutlich werden. So lassen sich Sitzungszeiten verkürzen, Ausnahmen besser handhaben und „Was-wäre-wenn“-Szenarien erstellen, um kostensparende oder umsatzsteigernde Maßnahmen einleiten zu können.

– Verladeplanung – Die Verbesserungen ermöglichen eine genauere Modellierung der Mitarbeiterkapazität und -profile, sodass die vorhandenen Ressourcen weder überfordert noch unterfordert werden, was weitere Einsparmöglichkeiten erschließt. Die Kapazitätsparameter werden in der Optimierung und Ausführung so genutzt, dass Umstellungen in der Planung leichter möglich sind. Dank einer neuen Bedienoberfläche können die Planungsverantwortlichen Änderungen und aktuelle Informationen über eingehende Belastungen und vorhandene Ressourcen besser berücksichtigen.

„Einkäufer von Verkehrsdienstleistungen greifen zunehmend auf „Freight Market Intelligence“ zurück, um eine Vielzahl von Entscheidungen in dieser sehr dynamischen Branche treffen zu können“, so Matthew Harding, Inhaber von Chainalytics. „Die Integration einer prädiktiven Analyse – wie iFMI – in Planungs- und Ausführungssysteme ist lediglich der Beginn eines viel stärkeren Trends zur Nutzung der Erkenntnisse aus „Big Data“ in den täglichen Arbeitsabläufen. Mit iFMI haben Unternehmen eine Technologie zur Hand, die ihnen eine effektivere Orientierung auf den Frachtmärkten ermöglicht und die die Schwankungen von Angebot und Nachfrage überwacht und misst.“

„Neben unseren branchenweit führenden Optimierungsfunktionen unterstreichen die neuen Erweiterungen das Engagement von JDA um ständige Innovationen und um die Schaffung handfester Werte für unsere Kunden“, so Fabrizio Brasca, Vice President, Global Logistics, JDA Software. „Anwender können jetzt noch intelligenter mit der Lösung interagieren und diese flexibler und intuitiver an ihre Anforderungen anpassen, um wirklich fundierte Analyseergebnisse zu erhalten und große, externe Datenbestände effektiv zu nutzen.“

Über JDA Software Group, Inc.
JDA® Software Group, Inc. (NASDAQ: JDAS), die Supply Chain Company®, ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Lösungen für Supply Chain Management, Merchandising und Preiskalkulation. JDA unterstützt mehr als 6.000 Unternehmen jeder Größenordnung bei der Optimierung ihrer Rentabilität und ihrer Geschäftsprozesse in den Bereichen Prozess- und Fertigungstechnik, Großhandel, Transportwesen, Einzelhandel und Dienstleistung. Mit einem integrierten Lösungsportfolio, das die gesamte Lieferkette vom Rohstoff bis zum Verbraucher umfasst, nutzt JDA den soliden Hintergrund und den Wissensreichtum von akquirierten Marktführern wie i2 Technologies®, Manugistics®, E3®, Intactix® und Arthur®. Dank der vielseitigen Serviceoptionen von JDA profitieren Kunden von flexiblen Konfigurationen, schneller Time-to-Value, niedrigen Gesamtbetriebskosten und funktionalem sowie technischem Support rund um die Uhr. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.jda.com oder per E-Mail unter info@jda.com.

„JDA“ is a trademark or registered trademark of JDA Software Group, Inc. Any trade, product or service name referenced in this document using the name „JDA“ is a trademark and/or property of JDA Software Group, Inc.

JDA Software
Mette Krogh
Tandergaardsvej 3
8340 Malling
+4520827825

http://www.jda.com
Mette.Krogh@jda.com

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Fuchs-Laine Birgit
Prinzregentenstraße 79
81675 München
jda@lucyturpin.com
+ 49 89 417761-13
http://www.lucyturpin.com