Tag Archives: Build

Immobilien Bauen Garten

Neue Firma für Architektur-Visualisierungen mit Schwerpunkt auf interaktive Modelle gegründet

Architektur-Visualisierungen werden heutzutage in der Regel über Bild- und Filmmaterialien dargestellt. Die neu gegründete Firma build Architektur-Visualisierung setzt neben diesen gängigen Medien auf 3D Datenbrillen und Virtual Reality.

Neue Firma für Architektur-Visualisierungen mit Schwerpunkt auf interaktive Modelle gegründet

Logo des neu gegründeten Dienstleisters build Architektur-Visualisierung

Köln/Otterndorf 31.07.2014 – Nach langjähriger und erfolgreicher Partnerschaft mit Jan Gutermuth trennen sich nun die Wege der beiden Gründungsmitglieder von Citrus3D. Unter dem Namen “ build Architektur-Visualisierung “ gründet Tim Bonnke nun seine eigene Dienstleistungsfirma für Architektur-Visualisierungen.

Das Spektrum von build umfasst die klassischen Dienstleistungen wie Innenraum- und Außenraumvisualisierungen, 360 Grad Panoramen oder Filme. Mit diesen Leistungen werden die gängigen Anforderungen an Werbematerialien zur Vermarktung von Immobilien bedient.

Ein weiterer Schwerpunkt von build wird jedoch auch das Entwickeln von interaktiven Modellen bilden. Mit der Entwicklung von 3D Brillen wie dem Oculus Rift, Sonys Morpheus oder der VR-Brille von Valve wird dieser Markt in naher Zukunft auch für den Bereich der Architektur-Visualisierung wichtig werden. Es werden sich ganz neue Möglichkeiten bieten Architektur zu erleben, bevor sie in der Realität gebaut wird.

Potenzielle Käufer, gerade von hochwertigen Immobilien, werden die Möglichkeit haben ihr zukünftiges Domizil schon vorab in Augenschein nehmen zu können. Auf Grundlage von Programmen die ursprünglich für die Programmierung von Spielen vorgesehen waren, kann man heute auch komplexe interaktive Anwendungen für Wohnhäuser, Bürohäuser oder auch komplexe Außenanlagen erstellen. Diese bieten die Grundlage auch komplexe Funktionsabläufe und Effekte darstellen zu können.

Folgende Möglichkeiten sind Beispielsweise mit einer solchen Anwendung umsetzbar:

1. Erkunden eines Raumes, Gebäudes oder eines ganzen Stadtquartiers
2. Austauschen möglicher Oberflächenmaterialien und Farben
3. Darstellung verschiedener Möblierungsvarianten
4. Darstellung von Tag- und Nachtzyklus mit Sonnenverlauf
5. Verschattungs-Szenarien

Es besteht zudem die Möglichkeit die erstellten Dateien von einer Internetseite herunter zu laden oder sie direkt im Browser zu öffnen. Die neuen faszinierenden Möglichkeiten für die Vermarktung werden mit dem Erscheinen der Konsumer Modelle der Brillen, voraussichtlich im 1.-2. Quartal 2015, allen Kunden zur Verfügung stehen.

Profil:
Tim Bonnke bringt mit mehr als zehn Jahren Erfahrung im Bereich der Architektur-Visualisierung das notwendige Know How mit um Kunden aussagekräftige und überzeugende Visualisierungen bieten zu können. Durch die frühzeitige Verwendung auch kommender Technologien steht Ihnen ein starker Partner für die Präsentation Ihrer Immobilien zur Seite.
Bildquelle:kein externes Copyright

build Architektur-Visualisierungen bietet Architekten, Investoren und Bauherren Dienstleistungen rund um den Bereich der Immobilienvermarktung und Präsentation. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung ist build ein zuverlässiger Partner mit der notwendigen Erfahrung um Projekte ansprechend umzusetzen.

build Architektur Visualisierungen
Tim Bonnke
Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße 12
21762 Otterndorf
0171-5240838
mail@buildarchviz.com
http://www.buildarchviz.com

Real Estate

Lindner wall cladding system is bombproof and life-saving at Passenger Terminal Expo.

The international major trade show Passenger Terminal Expo (PTE) is taking place at the grounds of Fira de Barcelona from March 25 to March27 in 2014 in Barcelona, Spain. This exhibition is an international meeting point of the airport industry. Topics of the PTE are design, security, management and technology in airport terminals.

The international major trade show Passenger Terminal Expo (PTE) is taking place at the grounds of Fira de Barcelona from March 25 to March27 in 2014 in Barcelona, Spain. This exhibition is an international meeting point of the airport industry. Topics of the PTE are design, security, management and technology in airport terminals.

The round about 200 exhibitors are going to present their new products concerning the airport industry. At the same time there will be a conference. The conference deals with future trends of airports worldwide. Numerous personalities will perform as guest speakers.

Lindner is presenting its ceiling product range and its bomb proof wall cladding system at booth 1.902. The wall cladding systems reduces the risk of injury of guests in airports. In case of explosion there will be no shot like fragments caused by the wall cladding. A so called bomb blast test of the English testing house Crossley Consult Ltd proves this statement. At a distance of 6 metres, the experts detonated 15 kg of highly explosive TNT. The suction effect was 30% higher than the actual pressure load caused by the explosion.

The wall cladding system is already used in new terminal 2 of London Heathrow Airport.
For further information, please visit www.passengerterminal-expo.com.

Lindner – Bauen mit neuen Lösungen.

Die Lindner Group ist Europas führender Spezialist für Innenausbau, Fassadenbau und Isoliertechnik.

Gegründet 1965 im niederbayerischen Arnstorf, erbringen wir über ein internationales Netzwerk mit einer heute einzigartigen Leistungskette „Konzepte-Produkte-Service“ komplette, maßgeschneiderte Baulösungen für unsere Kunden.

Als verantwortungsbewusstes, innovatives Familienunternehmen legen wir besonderen Wert auf eine nachhaltige Entwicklung und setzen in der Produktion und auf den Baustellen weltweit auf zukunftsorientiertes Energiemanagement und angewandten Umweltschutz.

Lindner Group
Ingo Bofinger
Bahnhofstr. 29
94424 Arnstorf
+49 (0)8723/20-27 58
Ingo.Bofinger@Lindner-Group.com
http://www.Lindner-Group.com

Computer IT Software

Frühjahrsputz in Entwicklungsabteilungen: Perforce Software gibt fünf Tipps

Das A und O: Die Codebasis gut pflegen und sauber verwalten

Wokingham, UK, 17. April 2013 – Was dem Schwaben die Kehrwoche, ist dem Entwickler der Frühjahrsputz in seiner Codebasis. Perforce Software ist auf das Versionsmanagement in Unternehmen spezialisiert und gibt fünf Ratschläge, wie Entwicklungsabteilungen ihre Codebasis gut pflegen und organisieren sowie ihre Prozesse verbessern können.

„Im Frühling gewinnen viele Softwareprojekte an Fahrt. Doch längere Arbeitstage dürfen nicht in längere Release-Zyklen münden“, so Randy DeFauw, Senior Product Manager bei Perforce Software. „Mit einer gut gepflegten und sauber verwalteten Codebasis können Unternehmen ganz gelassen neue Projekte starten.“

Die fünf Tipps im Einzelnen:

1. Ein Werkzeug, das alles dokumentiert und mitverfolgt, sollte Standard sein: Studien belegen eindeutig, dass eine mangelhafte Kommunikation ein Hindernis auf dem Weg zur Softwareauslieferung darstellt und dass dieses Problem umso größer bei verteilten Entwicklungsteams ist. Daher ist es essenziell, dass jeder Entwickler weiß, wo er alle wichtigen Assets eines Projekts und die dazugehörigen Informationen finden kann.

2. E-Mails erinnern bestenfalls daran, dass man woanders suchen sollte: Dokumentationen, Implementierungsanleitungen, der Geheimtipp zum Upgrade der Datenbank – all das sollte an einem sicheren Ort abgelegt sein (nebenbei sei bemerkt, dass Dateianhänge nicht zu den sicheren Orten gehören). Mindestens ebenso wichtig ist das Wissen, das in Diskussionen und Gesprächen ausgetauscht wird. Deshalb muss auch dieses Wissen am selben Ort wie der Code abgespeichert werden, damit sich niemand um drei Uhr morgens durch Outlook-Ordner wühlen muss.

3. Mit Wachstum sollte immer gerechnet werden: Was nicht skaliert, funktioniert nicht auf Dauer. Das Deployment-System, das im letzten Herbst ganz schnell zusammengebaut wurde, um eine Web-App auf Azure bereitzustellen, bereitet unweigerlich Probleme, wenn es heute ein paar Tausend gleichzeitige Nutzer in einem System mit fünf Schichten unterstützen soll.

4. Virtualisierung vereinfacht das Release-Engineering: Jeden Commit schon vorher auf Herz und Nieren prüfen? Oder fünf Build-Kanäle in einer einheitlichen Pipeline vereinfachen, um die Schwierigkeiten mit Abhängigkeiten zu verringern? Moderne Werkzeuge für kontinuierliche Integration (CI, continuous integration) helfen bei dieser Art von Tätigkeiten, indem sie virtualisierte Build-Farmen ausnutzen.

5. Implementierungs-Pfade sollten wie Code-Pfade verwaltet werden: Das Zusammenführen von Pfaden und Verzweigungen muss einer Strategie folgen. Unternehmen erlauben doch auch niemandem, auf Zufallsbasis Änderungen aus einem Entwicklungspfad herauszupicken. Nicht jede Implementierungsumgebung sieht gleich aus und Pfadstrategien für Bereitstellungsdaten müssen Abweichungen, Sicherheitsbelange und das selektive Zusammenführen von Feature Toggles berücksichtigen.

Seit mehr als zehn Jahren unterstützt Perforce die weltweit anspruchsvollsten Implementierungsumgebungen, so dass Tausende von Entwicklungsorganisationen ihre Codebasis erfolgreich verwalten und erweitern können. Zusätzlich zum Managen von Softwarecode ermöglichen Perforce-Produkte Teams das gemeinsame Arbeiten mit jeder Art von digitalem Asset einschließlich Dokumenten, Multimedia-Inhalten, Tabellen, Bildern u.v.m.

Für 20 Nutzer kostenlos

Alle Perforce-Produkte sind für bis zu 20 Anwender sowie für Bildungseinrichtungen und Open Source-Projekte kostenlos. Dieses Angebot oder eine kostenlose Perforce-Testversion stehen unter www.perforce.com zur Verfügung.

Perforce Software

Branchenführer wie Salesforce.com, National Instruments oder die New Yorker Börse vertrauen auf Perforce Software, um ihr wertvolles geistiges Eigentum zu verwalten. Die Perforce-Produkte helfen Teams beim gemeinsamen Arbeiten an wichtigen digitalen Assets einschließlich Softwarecode, Dokumenten, Multimedia-Inhalten, Tabellen, Bildern etc. Sie zeichnen sich insbesondere durch ihre Fähigkeit aus, große und verteilte Inhalte zu managen und dadurch die Produktivität zu erhöhen, Kosten zu senken sowie die Sicherheit und Compliance zu verbessern. Mit Commons macht es Perforce nun jedermann möglich, von der leistungsstarken Versionierung der Lösung zu profitieren. Perforce Software hat seinen Hauptsitz in Alameda im US-Bundesstaat Kalifornien und unterhält Niederlassungen in Großbritannien, Kanada und Australien. Weitere Informationen sind unter www.perforce.com erhältlich.

Kontakt
Perforce Software
Tulin Green
West Forest Gate, Wellington Road
RG40 2AT Wokingham
+44 845 345 0116
tgreen@perforce.com
http://www.perforce.com

Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160
86156 Augsburg
+49 821 444 800
info@phronesis.de
http://www.phronesis.de