Tag Archives: Botta-Design

Fashion Trends Lifestyle

TRES – The third generation of the BOTTA design three-hand watch

TRES - The third generation of the BOTTA design three-hand watch

Königstein im Taunus, 11 December 2018:
BOTTA design stands for „modern functionalism“ in product design. In the wristwatch sector, the brand from Königstein im Taunus is best known as the pioneer of the one-hand watch and its flagship model, the UNO.

The circular watch with the instrumental look is a prime example of functionally-oriented product design. It is also the starting point for the new watch category „single-hand watches“. However, the design team around Klaus Botta does not only develop watches with a single hand. In fact BOTTA design also offers wristwatches with several hands.

Today the German brand presents the third generation of its three-hand classic: the TRES.

The TRES series fits well in the BOTTA design model range
While single-handed watches encourage a more generous use of time, the traditional TRES display principle is immediately known and familiar. The precise scale of the three-hand watch enables it to be read to the second. The TRES thus appeals to a somewhat broader audience than the single-hand watches of the BOTTA design brand.

The design reflects the brand“s identity very well. Here, too, you can see the sobriety and clarity that typically characterize BOTTA models. The designers from the Taunus region kept the trend of doing without superfluous ornaments or conventional status symbols in the third generation of the TRES series.

Cleverly designed functionality
At first glance, you can only see the three hands and a very fine scale for the hours and minutes or seconds. Only a closer look reveals the number of hours in the area between the minute and the edge of the case. The contrast is relatively low, as the numbers are printed in the colour of the dial. They have a certain three-dimensionality and a gloss effect which renders them recognizable.

The readability of the watch is nonetheless not compromised because the reading is guided by the clear grid of the hour markings and is not distracted by other displays or ornaments. The clearly weighted hands also make a positive contribution here.

The new TRES thus meets the standards set by BOTTA design for clear, logical design.

Klaus Botta attaches great importance to technical high quality and longevity of the design
The new TRES model also meets both these criteria. The materials and components used, such as double-curved sapphire glass with an anti-reflective coating on both sides.
The design is timeless, just like the predecessors of this series have already proven it with models designed in 1995 and 2006 respectively, which still look contemporary today.

Three case variants in three colours each
BOTTA design offers the new TRES with an ETA-2824-2 automatic movement.
The stainless steel case has a diameter of 44 mm and is available with three dial colours: Pearl White, Pearl Black and All Black. The case of the All Black version has an additional black PVD coating. Its dial scale is also consistently black.
A further sapphire crystal on the high-quality designed back provides a direct view of the Swiss mechanical movement. The version with saddle leather strap and silver case costs €890.

For fans of high-quality quartz watches, there are two case variants: the large 44 mm stainless steel case and the significantly flatter and lighter titanium case with a diameter of 40 mm.
With its compact geometry, the titanium version is also suitable for very narrow wrists.
Both quartz versions are available in the same colours as the automatic watch: Pearl Black, Pearl White and All Black. Prices start at 448 €.

All new TRES models are now available on presale at selected retailers or at botta-design.de.
The delivery begins on 12.12.2018.

Klaus Botta has had a major influence on the watch industry with his philosophical approach to design. Launched in 1986, his UNO one-hand watch was the world’s first wristwatch to use the one-hand principle. Botta-Design timekeepers have long become classics, and are exhibited in the collections of renowned museums around the world. 61 international awards are testimony to the high level of design proficiency. The entire collection, which also includes other mechanical watches and quartz models, is developed and designed at the company’s headquarters in Königstein. Production in specialized workshops in Germany and the use of the highest-quality components is your guarantee of the very high quality and durability of the watches.
Designed in Germany, hand-made in Germany

Company-Contact
BOTTA design
Klaus Botta
Klosterstrasse 15A
61462 Königstein im Taunus
Phone: +49 6174 961188
E-Mail: info@botta-design.de
Url: https://www.botta-design.de

Press
BOTTA design
Mike Kerbage
Klosterstrasse 15A
61462 Königstein im Taunus
Phone: +49 6174 961188
E-Mail: mike.kerbage@botta-design.de
Url: https://www.botta-design.de

Fashion Trends Lifestyle

The new UNO 24 titan one-hand watch from BOTTA design

The further development of the one-hand classic

The new UNO 24 titan one-hand watch from BOTTA design

UNO 24 titan one-hand watch from BOTTA design

Königstein i. Ts., November 19th 2018:
Presenting the 24 hours of the day with a single rotation of the watch hand was the basic idea behind the UNO 24.
Klaus Botta, known as the pioneer of one-hand watches, developed the first UNO 24 model exactly ten years ago. The dial on his full-day watch showed 24 hours rather than the usual twelve.

The single watch hand, the hour hand, therefore moves only half as quickly around the dial as the hour hand on a conventional twelve-hour watch does.
The day on this watch is presented in analogue graphic form, with each time of the day corresponding to a specific position on the specially designed dial.

The division of the dial into a day half (top) and a night half (bottom) increases clarity and reflects the position of the sun in the sky.
This principle has been used in all UNO 24 models since 2008.
Exactly ten years after the first model was launched, BOTTA design is now offering a new version of its design classic, the UNO 24 titan.

It goes without saying that the 24-hour one-hand principle is also retained in the new model. However, the dial is now somewhat less cluttered, which increases clarity for the wearer. The fact that the ten-minute scale has been moved right to the outside makes it considerably easier to tell the time on this watch.

The differences in the watch case are even more striking. While the case of the previous UNO 24 was made of stainless steel, the new version has a specially-designed titanium case. Weighing a mere 32 grams, it is now roughly 20 % lighter than its predecessor.

Focusing on form and function
Good design is not limited only to the visual appearance of the watch. At BOTTA design, function is very much the focus. Which is why considerable attention was paid when reinterpreting the UNO 24 to the functional design of the underside of the case.

The lugs are partly concealed beneath the case. As a result, the UNO 24 is also suitable for wearers with slim wrists, despite its diameter of 40mm. The sloped sides of the underside of the case allow the wearer maximum freedom of movement in the wrist, while at the same time enabling air to circulate freely.
Thanks to the clever design of the underside, the watch – which is already very slim at just 7.5 mm – appears even slimmer.

Further information on the UNO 24 titan can be found at
www.botta-design.de/uno-24-titan
Designed in Germany, Handmade in Germany
© BOTTA design 2018

Klaus Botta has had a major influence on the watch industry with his philosophical approach to design. Launched in 1986, his UNO one-hand watch was the world’s first wristwatch to use the one-hand principle. Botta-Design timekeepers have long become classics, and are exhibited in the collections of renowned museums around the world. 61 international awards are testimony to the high level of design proficiency. The entire collection, which also includes other mechanical watches and quartz models, is developed and designed at the company’s headquarters in Königstein. Production in specialized workshops in Germany and the use of the highest-quality components is your guarantee of the very high quality and durability of the watches.
Designed in Germany, hand-made in Germany

Company-Contact
BOTTA design
Klaus Botta
Klosterstrasse 15A
61462 Königstein im Taunus
Phone: +49 6174 961188
E-Mail: info@botta-design.de
Url: https://www.botta-design.de

Press
BOTTA design
Mike Kerbage
Klosterstrasse 15A
61462 Königstein im Taunus
Phone: +49 6174 961188
E-Mail: mike.kerbage@botta-design.de
Url: https://www.botta-design.de

Mode Trends Lifestyle

Die neue Einzeigeruhr UNO 24 titan von BOTTA design

Die Weiterentwicklung des Einzeiger-Klassikers

Die neue Einzeigeruhr UNO 24 titan von BOTTA design

Einzeigeruhr UNO 24 titan von Botta design

Königstein i. Ts., 19. November 2018:
Die 24 Stunden des Tages mit einer einzigen Zeigerumdrehung darzustellen, war die Grundidee für die UNO 24.
Klaus Botta, bekannt als der Pionier der Einzeigeruhren, entwickelte das erste UNO 24 Modell vor genau 10 Jahren. Das Zifferblatt seiner Ganztagsuhr zeigt 24 anstelle der sonst üblichen 12 Stunden an.
Der einzige Zeiger der Uhr, der Stundenzeiger, bewegt sich auf dieser Skala entsprechend nur halb so schnell wie der Stundenzeiger einer konventionellen 12-Stundenuhr.
In dieser Darstellung wird der Tag als analoge Grafik dargestellt, bei der jeder Zeitpunkt des Tages eine eindeutige Position auf dem Spezialzifferblatt hat.
Die Unterteilung in eine Taghälfte (oben) und eine Nachthälfte (unten) verbessert die Übersicht und schafft eine Analogie zum Sonnenstand.
Dieses Prinzip kommt so seit 2008 bei allen UNO 24 Modellen zum Einsatz.
Genau 10 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Modells bietet BOTTA design nun eine neue Version des Designklassikers an, die UNO-24 titan.
Das 24-Stunden Einzeiger-Prinzip ist selbstverständlich auch in der neuen Ausführung erhalten geblieben. Allerdings ist das Zifferblatt nun noch etwas ruhiger und damit übersichtlicher gestaltet. Durch die ganz nach außen gelegte 10 Minuten-Skala verbessert sich die Ablesbarkeit der Uhr deutlich.
Noch auffälliger sind die Unterschiede beim Uhrengehäuse. Während das bisherige Gehäuse der UNO 24 aus Edelstahl gefertigt war, hat die neue Version ein neu gestaltetes Titangehäuse. Mit nur noch 32 Gramm ist sie jetzt etwa 20 % leichter als das Vorgängermodell.

Form und Funktion im Fokus
Gutes Design beschränkt sich nicht allein auf die optische Erscheinung. So steht bei BOTTA design die Funktion im Vordergrund. Bei der Neuinterpretation der UNO 24 wurde darum auch große Sorgfalt auf die funktionalae Gestaltung der Gehäuseunterseite gelegt.
Die Bandanstöße liegen zum Teil verdeckt unterhalb des Gehäuses. Trotz ihres Durchmessers von 40mm kann die UNO 24 titan deshalb auch an schmalen Handgelenken getragen werden. Die angeschrägten Flanken der Gehäuseunterseite erlauben dem Handgelenk des Trägers maximale Bewegungsfreiheit. Gleichzeitig kann die Luft ungehindert zirkulieren. Die durchdachte Gestaltung der Unterseite lässt die mit 7,5 mm Höhe sowieso schon sehr flache Uhr nochmals flacher wirken.

Weiterführende Informationen zur UNO 24 titan unter
www.botta-design.de/uno-24-titan
Designed in Germany, Handmade in Germany
© BOTTA design 2018

Klaus Botta hat mit seinem philosophischen Gestaltungsansatz die Uhrenbranche maßgeblich beeinflusst. Seine 1986 lancierte Einzeigeruhr UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeiger-Prinzip. Längst sind die Zeitmesser von BOTTA design zu Klassikern avanciert und werden in Sammlungen renommierter Museen weltweit ausgestellt. 61 internationale Auszeichnungen unterstreichen die hohe Designkompetenz der Marke. Die gesamte Kollektion, zu der auch andere mechanische Uhren sowie Quarzarmbanduhren gehören, wird am Firmenstammsitz in Königstein entwickelt und gestaltet. Die Produktion in spezialisierten Betrieben in Deutschland sowie die Verwendung hochwertigster Komponenten bürgen für höchste Qualität und Langlebigkeit der Uhren.

Designed in Germany, Handmade in Germany

Firmenkontakt
BOTTA design
Klaus Botta
Klosterstr. 15 15A
61462 Königstein im Taunus
+496174961188
info@botta-design.de
https://www.botta-design.de

Pressekontakt
Botta-Design
Mike Kerbage
Klosterstr. 15 15A
61462 Königstein im Taunus
+496174961188
mike.kerbage@botta-design.de
https://www.botta-design.de

Mode Trends Lifestyle

TRES 24 Plus – Vollformat für’s Handgelenk

TRES 24 Plus - Vollformat für

TRES 24 Plus – 24-Stunden Dreizeigeruhr

(Königstein, November 2017) Der Uhrenhersteller Botta-Design steht für den „modernen Funktionalismus“ im Produktdesign. Im Bereich Armbanduhren kennt man die Marke aus Königstein im Taunus vor allem durch die Einzeigeruhr UNO. Die kreisrunde Uhr mit dem instrumentenhaften Look ist ein Paradebeispiel für einen funktionalen Minimalismus. Sie gilt auch als Startpunkt einer neuen Kategorie im Uhrenbereich.
Das Entwicklungsteam um Klaus Botta entwickelt jedoch nicht nur Einzeigeruhren. Botta-Design hat auch Uhren mit mehreren Zeigern im Programm. Das verbindende Element aller Modelle ist immer ein eigenes zeitphilosophisches Thema und der durchgängig hohe Gestaltungsanspruch.

Ein sehr gutes Beispiel für den prägnanten Stil der Marke ist die neue TRES 24 Plus. Eine Uhr mit drei Zeigern und einer 24-Stundenanzeige.
Das Prinzip der 24-Stunden-Uhr ist natürlich nicht neu. Neu ist allerdings die stringent technische Logik mit der diese Uhr auftritt.

Bei konventionellen 24-Stunden-Uhren steht die „0-Uhr-Markierung“ in der Regel oben, die 12 Uhr-Markierung unten. Bei 24-Stunden Uhren von Botta-Design ist das genau umgekehrt.
Klaus Botta, der Inhaber der Marke, begründet diese eher ungewöhnliche Anordnung mit dem „sonnensynchronen Aufbau“ des Zifferblattes. Die Stundenskala bildet genau den Stand der Sonne zur jeweiligen Uhrzeit ab. Um 12 Uhr beispielsweise, wenn die Sonne am Zenit steht, zeigt auch der Stundenzeiger oben auf die 12. Morgens um 6 Uhr und abends um 18 Uhr wenn die Sonne jeweils am Horizont steht, bewegt sich auch der Zeiger der TRES 24 Plus im Bereich des „künstlichen Horizonts“ auf dem Zifferblatt. Um Mitternacht schließlich, wenn die Sonne quasi „unter der Erde“ steht, zeigt auch der Stundenzeiger auf „0 Uhr“ an der Unterseites des Blattes. Gleichzeitig überstreicht er damit auch die Datumsline die vom Zentrum bis zum Datumsfenster verläuft und die Datumsanzeige wechselt auf den nächsten Tag.

Neben der 24er Stundenskala auf dem mittleren Blattring, gibt es noch eine zweite äußere Skala auf der die Minuten und Sekunden dargestellt sind. Die beiden Skalen sind nicht nur farblich sondern auch räumlich getrennt. Die Höhensprünge der Kreisbahnen folgen dem Höhenniveau des jeweiligen Zeigers.

Optisch erinnert die TRES 24 Plus an ein Flugzeuginstrument mit künstlichem Horizont. Die Taghälfte oben, die Nachthälfte unten. Die Zahlen und Markierungen sind auf optimale Ablesbarkeit und Unterscheidbarkeit hin optimiert.
Wie bei jeder 24-Stunden-Uhr ist beim Ablesen eine kurze Eingewöhnungszeit zu erwarten. Gerade am Anfang unterstützen die gut lesbaren Stundenzahlen die Orientierung und Zeiterfassung.

Die TRES 24 Plus ist weniger als Uhr für den Durchschnittsnutzer konzipiert. Sie wird vielmehr Menschen mit einer Affinität für Technik und ungewöhnliche Produkte ansprechen. Auch Liebhaber hochwertiger Materialien und subtiler Verarbeitung werden von dieser Uhr angesprochen werden.
Botta-Design ist eine der wenigen Marken, die noch komplett in Deutschland entwickeln, gestalten und produzieren. Das sieht man an jedem Detail des aufwändig designten Gehäuses. Hier gibt es keine Ansicht oder Fläche, die nicht bewusst in Form gebracht ist.

Der Gehäusedurchmesser beträgt 45mm. Die Uhr fällt dadurch in die Kategorie der größeren Uhren. Die Geometrie der Bandanstöße an der Unterseite des Gehäuses sorgt jedoch für überschaubare Gesamtabmessungen und gute Trageeigenschaften.
Für den komfortablen und zuverlässigen Antrieb sorgt ein Ronda Quarzwerk. Das Saphirglas ist beidseitig gewölbt und entspiegelt. Die Uhr ist 3 atm spritzwassergeschützt. Die Herstellergarantie beträgt 2 Jahre.

Von der TRES 24 Plus gibt es insgesamt drei Farbversionen: Helles Zifferblatt, dunkles Zifferblatt und dunkles Zifferblatt im komplett schwarz PVD-beschichteten Gehäuse. Der reguläre Preis der Uhr startet bei 448EUR. Die Uhr ist ab Ende November 2017 lieferbar, jetzt aber bereits zum Vorverkaufspreis ab 398EUR bestellbar.

Klaus Botta hat mit seinem philosophischen Gestaltungsansatz die Uhrenbranche maßgeblich beeinflusst. Seine 1986 lancierte Einzeigeruhr UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeiger-Prinzip. Längst sind die Zeitmesser von BOTTA-design zu Klassikern avanciert und werden in Sammlungen renommierter Museen weltweit ausgestellt. 60 internationale Auszeichnungen unterstreichen die hohe Designkompetenz. Die gesamte Kollektion, zu der auch andere mechanische Uhren sowie Quarzarmbanduhren gehören, wird am Firmenstammsitz in Königstein entwickelt und gestaltet. Die Produktion in spezialisierten Betrieben in Deutschland sowie die Verwendung hochwertigster Komponenten bürgt für eine sehr hohe Qualität und Langlebigkeit der Uhren.

Designed in Germany, Handmade in Germany

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstr. 15 15A
61462 Königstein im Taunus
+496174961188
info@botta-design.de
https://www.botta-design.de

Fashion Trends Lifestyle

Botta-Design UNO 24 Plus – one-hand 24-hour watch

The entire day at a glance

Botta-Design UNO 24 Plus - one-hand 24-hour watch

Botta-Design UNO 24 Plus watch – The entire day at a glance.

Königstein im Taunus, 20 December 2016: Eight years after the first one-hand 24-hour watch was developed, Botta-Design is now bringing out a new, larger model.
Botta-Design watches are always characterized by unconventional display principles and strikingly clean design lines. For three decades, this design-oriented watch brand from the south of Germany has been enriching the watch industry with innovative concepts of the very highest quality.

A conventional watch has a dial with a twelve-hour scale and at least two hands – that“s what most people would say, at least.
Botta-Design, a watch brand based in Königstein, follows a more global philosophy.
When Klaus Botta brought out his first one-hand concept back in 1986, this was impressive proof that a single hour hand could also display the time with sufficient precision, so long as the dial and hand are designed to work harmoniously together.
The first one-hand watch of the modern era, the UNO introduced a new and amazingly simple approach to displaying the time.

Botta is convinced that the time on a one-hand watch can be told much more easily and intuitively than on a multi-hand watch. It is simply that we have become used to the time being displayed in a more complicated fashion.

24 hours – but only one hand
A day is divided into 24 hours, not twelve. Accordingly, a 24-hour display is in principle more consistent and logical than a twelve-hour one in which the hour hand has to complete two rotations each day.
The most intuitive and analogue form of presenting the time would thus involve combining the one-hand principle with a 24-hour display.
Botta-Design has already been producing a watch that does just this for eight years. The UNO 24.

Now the Königstein-based watch designer is presenting a second, larger version of this watch with a diameter of 45 mm – the UNO 24 PLUS.

The dial on this unconventional watch presents the day in a graphical analogue form. The fact that the dial is split into a light upper day half and a dark lower night half immediately catches the eye.
The single hour hand charts the movement of the sun from the earth“s perspective: at 12:00 pm it points to the dial“s zenith, at 6:00 am it is to be found at the left-hand edge of the dial and at 6:00 pm at the right-hand edge. At night it points downwards. When it crosses the date line, the date also moves forward by one day.
Thanks to the 24-hour display, each and every time of the day is completely clear. At 4:00 am the hand is to be found in the bottom left-hand corner, and in the top right-hand corner at 4 pm.
On a twelve-hour dial, by contrast, the hand would be in exactly the same position in both cases.

Architecture for the wrist
From every angle, the design features of this watch are obvious. The slightly conical watch container with its domed sapphire glass is held in place by an arched substructure with spherical surfaces. A flush baseplate rounds off the bottom part of the watch. The two-tone upper and lower sections highlight the distinction between the upper display part and the lower supporting structure.
The UNO 24 PLUS models are available with a light or dark dial, with case colours selected to match.
The watch features a Swiss-made Ronda quartz movement.

Botta-Design offers a choice of leather, rubber or metal straps.
The watches are shipped in the purpose-designed Botta aluminium cylinder.
The UNO 45 PLUS with leather strap is priced at EUR498.00.

BOTTAdesign – the pioneer of the one-hand watch
Designed in Germany, hand-made in Germany
Klaus Botta has had a major influence on the watch industry with his philosophical approach to design. Launched in 1986, his UNO one-hand watch was the world“s first wristwatch to use the one-hand principle. BOTTAdesign timekeepers have long become classics, and are exhibited in the collections of renowned museums around the world. Around 60 international awards are testimony to the high level of design proficiency. The entire collection, which also includes other mechanical watches and quartz models, is developed and designed at the company“s headquarters in Königstein. The watches are manufactured and hand-assembled exclusively in specialist workshops in south Germany. The fact that the watches are produced and serviced in Germany is your guarantee of their very high quality and durability.

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstrasse 15a
61462 Königstein
06174 96 11 88
06174 96 11 89
info@botta-design.de
http://www.botta-design.de

Fashion Trends Lifestyle

UNO+ Automatic: The Single-Hand Classic Revisited

BOTTA-Design – Pioneer in Single-Hand Watches

UNO+ Automatic: The Single-Hand Classic Revisited

With his UNO+, Klaus Botta has created a major upgrade of his UNO design with improved readability.

An Icon in Perfection

Königstein im Taunus (Germany), February 2015: Long before the slow movement became trendy, industrial designer Klaus Botta had been interested in a different perception of time. In 1986, he introduced the UNO-the world’s first single-hand watch. With its special face design, the UNO started a boom in the watch market that lasts to this day. And now this design classic returns in a new edition: the UNO+ Automatic (http://www.botta-design.de/en/automatikuhren/einzeigeruhr-uno-plus-carbon.html).

It’s in the Simple Things

Klaus Botta’s motive for constructing the UNO was his desire to create a watch that gives a clear and precise view of the current time at a glance-just like a precision instrument. The first UNO edition became a huge surprise hit. The UNO+ Automatic is a major upgrade to the UNO one-hand watch (http://www.botta-design.de/en/one-hand-watch-uno-automatic.html) design excelling in readability. Botta increased the watch diameter from 40 to 44 millimeters; in combination with the reduced case edge, this gives the watch a generous impression. The dial covers almost the entire area of the watch face, and the maximized scale reaches to the very edge of the dial, thus again improving readability. The double-domed sapphire glass emphasizes the clear and elegant lines of the UNO+ Automatic (http://www.botta-design.de/en/automatikuhren/einzeigeruhr-uno-plus-alpin.html).

Form and Function in Focus

Great design is not just a question of appearance. This is why BOTTA-Design pursues a consistent „form meets function“ approach. Therefore, when creating the UNO+ upgrade, the case back was designed with greatest attention to functionality.

The lugs are hidden below the case back. This makes the UNO+ Automatic perfectly suitable even for the slender wrist despite its diameter of 44 millimeters. The beveled edges of the watch-case back give the wearer maximum room to move. At the same time, this design ensures sufficient air circulation. Thanks to this extraordinary case-back design, the watch, being just 8.8 mm in height, looks even flatter.

BOTTA-Design stands for exquisite design in the best tradition of German watchmaking. All BOTTA-Design watches are entirely designed and manufactured in Germany using only Swiss-made watch movements, like the ETA 2824.2. BOTTA-Design products are available through their website and selected retailers in Germany and abroad.

Manufacturer:
BOTTAdesign | +49 6174 961 188 | info@botta-design.de www.botta-design.de

BOTTA-Design. A Pioneer in Single-Hand Watch Design
Designed in Germany, hand-made in Germany

Klaus Botta’s design philosophy has had a considerable influence in the watchmaking industry. Introduced in 1986, his UNO watch was actually the very first single-hand watch worldwide. Chronographs by BOTTA-Design have long since become classics and are on display in the world’s most renowned museums. More than 50 international awards are proof to the exceptional level of expertise in design. The entire collection including more mechanical and quartz-controlled wristwatches has been developed and designed at the company’s headquarters in Königstein. All watches are produced in specialized factories in Germany to ensure highest quality and longevity.

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstraße 15a
61462 Königstein im Taunus
+49 6174 961188
info@botta-design.de
http://www.botta-design.de

Kunst Kultur Gastronomie

Logisch gestaltete Uhren von Botta-Design

Auszug aus „Uhren-Magazin Spezial: Deutsche Uhrenmarken 2015 – Das Kompendium“

Logisch gestaltete Uhren von Botta-Design

Klaus Botta entwickelte mit der UNO im Jahr 1986 die weltweit erste Einzeiger-Armbanduhr

Klaus Botta und sein Team geht es zwar auch um optisch ansprechende Uhren, deren Funktionalität steht jedoch im Vordergrund. Daher zeichnen sich die Uhren der Königsteiner Marke durch ein reduziertes, markantes Design aus – modern und praktisch zugleich.
Wenngleich die Marke Botta-Design noch recht jung ist, hat ihr Gründer Klaus Botta bereits Geschichte geschrieben. Denn nur wenige wissen, dass Botta 1986 die erste Einzeiger-Armbanduhr entwickelt hat: die Uno . Ihr radikal vereinfachtes Anzeigenprinzip ähnelt dem eines Messinstrumentes mit speziell unterteilter Skalierung. Die Zeit wird ebenso intuitiv erfasst wie zum Beispiel die Geschwindigkeit auf dem Tacho eines Autos – und der hat auch nur einen Zeiger.

Mit dem Einzeiger-Prinzip entwickelt man einen entspannteren Umgang mit der Zeit. Denn Angaben wie „kurz vor drei“ und „zwanzig nach fünf“ sind im Alltag vollkommen ausreichend.

Es sollte aber noch einige Jahre dauern, bis die Uno produziert wurde. Zunächst absolvierte Klaus Botta sein 1982 aufgenommenes Studium in Produktgestaltung. Ab 1993 ließ Botta seine Uhrenentwürfe über die Firma Watchpeople bauen und vertreiben. Das Unternehmen führte damals Manfred Brassler, der später die Marke MeisterSinger gründete.

Als im Jahr 2000 die Vertriebsfirma verkauft wurde, fielen die Gestaltungsrechte an Klaus Botta zurück. Dieser nutzte die Gelegenheit und begann, die eigenen Uhren selbst zu vertreiben. Die Uhrenmarke Botta-Design ist geboren. 2003 zieht die Firma nach Königstein im Taunus um.
Heute bietet Botta-Design Armbanduhren mit Quarz- und Automatikantrieb sowie Wanduhren an. Die Uhren und ihre Einzelteile werden von verschiedenen Firmen in Süddeutschland hergestellt und zusammengebaut. Die Werke stammen jedoch aus der Schweiz.

Die Qualitätskontrolle erfolgt bei Botta-Design vor Ort in Königsstein. Alle sind im Design von der ersten Uhr Uno inspiriert, ihre Optik ist bewusst puristisch und auf die Funktion konzentriert. Dieses Konzept kommt an. Insgesamt 53 Designawards konnte Botta-Design für seine Uhren schon entgegennehmen. Für das Team um Klaus Botta ist dies jedoch kein Grund, übermütig zu werden. Die Ausrichtung der Marke, sich bewusst von den gängigen Uhrenmodellen auf dem Markt zu unterscheiden, wird beibehalten.

Aber auch der Kundenservice wird bei der Königsteiner Marke groß geschrieben. Alle Uhren aus dem Hause Botta-Design haben eine zweijährige Herstellergarantie und auch darüber hinaus werden Reparaturen preisgünstig durchgeführt. Schon beim Kauf einer Uhr kann sich der Kunde vom guten Preis- Leistungsverhältnis überzeugen. Selbst die mechanischen Uhren kosten nicht mehr als 900 Euro, und dabei hat der Kunden eine Auswahl an Band- und Gehäusevarianten.

Erschienen in: “ Uhren-Magazin Spezial: Deutsche Uhrenmarken 2015 – Das Kompendium

Mit freundlicher Genehmigung: Copyright 2014 Ebner Verlag, Ulm

Klaus Botta – der Pionier der Einzeigeruhren

Klaus Botta hat mit seinem philosophischen Gestaltungsansatz die Uhrenbranche maßgeblich beeinflusst. Seine1986 lancierte Einzeigeruhr UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeiger-Prinzip. Längst sind die Zeitmesser von BOTTA design zu Klassikern avanciert und werden in Sammlungen renommierter Museen weltweit ausgestellt. Mehr als 50 internationale Auszeichnungen unterstreichen die hohe Designkompetenz. Die gesamte Kollektion, zu der auch andere mechanische Uhren sowie Quarzarmbanduhren gehören, wird am Firmenstammsitz in Königstein entwickelt und gestaltet. Die Produktion in spezialisierten Betrieben in Deutschland bürgt für eine sehr hohe Qualität und Langlebigkeit der Uhren.
Designed in Germany, Handmade in Germany
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Botta

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstr. 15A
61462 Königstein im Taunus
+49 6174 961188
info@botta-design.de
http://www.botta-design.de

Medizin Gesundheit Wellness

Botta-Design NOVA – die Zeitraumuhr

Die Einzeigeruhr für die Entschleunigung des Alltags

Botta-Design NOVA - die Zeitraumuhr

Botta-Design NOVA – Entspannte Zeit

„Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann“. Getreu diesem Motto von Antoine de Saint-Exupery stellt Klaus Botta eine puristische Minimaluhr mit prägnanter Ästhetik vor: Die NOVA Zeitraumuhr .
Klaus Botta, der Pionier der Einzeiger-Armbanduhren, geht bei seinem neuen Modell NOVA einen deutlichen Schritt weiter in Richtung Reduktion.
Während sein Klassiker, die UNO , mit ihrem Stundenzeiger und der 144-teiligen Spezialskala noch das Erfassen von Minuten erlaubt, verfolgt die NOVA einen noch entschlosseneren Kurs.
Ihre Welt sind Zeiträume, nicht Zeitpunkte
Ihre Anzeige besteht im Wesentlichen aus zwei Elementen: Einem Stundenzeiger und einer 12-Stunden-Skala. Sie verzichtet komplett auf weitere Unter-Skalierungen.
Während der Stundenzeiger langsam über das Zifferblatt streicht, lässt er jeweils eines der 12 Segmente zu einer grafischen Darstellung der aktuellen Stunde werden. Wie eine Sanduhr zeigt die NOVA den Verlauf einer fest definierten Zeitspanne; in diesem Fall eine Stunde – und nicht die vielen kleinen Zeitpunkte, die währenddessen vergehen.
Zurück zum natürlichen Lauf der Zeit
Minutengenaues Ablesen ist bei der NOVA dadurch naturgemäß nicht möglich.
Von ihrem Träger wird man darum niemals eine Zeitangabe hören wie „sieben Minuten nach zehn“ oder „fünfzehn Uhr dreiundzwanzig“. Für ihn ist es einfach „kurz nach zehn“ oder eben „etwa halb vier“.
Damit disqualifiziert sich diese Uhr ganz klar für Genauigkeitsfanatiker und Sekundenzähler – sie qualifiziert sich jedoch sehr wohl für Menschen, die sich auf einen entspannten Umgang mit der Zeit einlassen können.
Die NOVA hilft ihrem Träger dabei, wieder den gleichmäßigen Fluss der Zeit zu erkennen, statt dem Minuten- und Sekundentakt nachzueilen.
Großzügige Uhr mit klarer Anzeige
Die puristische Gestaltung der NOVA lenkt den Blick des Betrachters auf das Wesentliche: Die Zeitanzeige.
Nur der maßgebliche äußere Bereich des Blattes und der deutlich abgesetzte grüne Zeiger sind sichtbar. Das für die Zeitanzeige nicht benötigte Zentrum von Zifferblatt und Zeiger ist mit einer zentralen, kreisrunden Fläche abgedeckt, die von hinten auf das Saphirglas aufgebracht wird.
Die daraus resultierende Ringfensteroptik, die an das 2005 von Klaus Botta entwickelte Modell CLAVIUS erinnert, verleiht der Uhr ihre unkonventionelle und großzügige Ästhetik. Das sehr flache Gehäuse mit seinem Durchmesser von 44 Millimetern unterstreicht diese Wirkung zusätzlich.
Ob die NOVA mit Ihrer Minimalanzeige vielleicht sogar die perfekte Einzeigeruhr ist, muss jeder für sich entscheiden. Ein klares Statement für einen entspannteren Umgang mit der Zeit ist sie definitiv.

Klaus Botta – der Pionier der Einzeigeruhren

Klaus Botta hat mit seinem philosophischen Gestaltungsansatz die Uhrenbranche maßgeblich beeinflusst. Seine1986 lancierte Einzeigeruhr UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeiger-Prinzip. Längst sind die Zeitmesser von BOTTA design zu Klassikern avanciert und werden in Sammlungen renommierter Museen weltweit ausgestellt. Mehr als 50 internationale Auszeichnungen unterstreichen die hohe Designkompetenz. Die gesamte Kollektion, zu der auch andere mechanische Uhren sowie Quarzarmbanduhren gehören, wird am Firmenstammsitz in Königstein entwickelt und gestaltet. Die Produktion in spezialisierten Betrieben in Deutschland bürgt für eine sehr hohe Qualität und Langlebigkeit der Uhren.
Designed in Germany, Handmade in Germany
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Botta

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstr. 15A
61462 Königstein im Taunus
+49 6174 961188
info@botta-design.de
http://www.botta-design.de

Fashion Trends Lifestyle

BOTTA design Presents NOVA, a Minimal Mechanical Watch

A single-hand watch for forward-thinkers. Designed in Germany, hand-made in Germany

BOTTA design Presents NOVA, a Minimal Mechanical Watch

BOTTA design NOVA – a minimal mechanical watch

„It seems that perfection is attained, not when there is nothing more to add, but when there is nothing more to take away.“ True to those words by famous French writer Antoine de Saint-Exupery, Klaus Botta has introduced a puristic minimal watch that excels by its lean yet stylish design: the NOVA mechanical time-span watch. (http://www.botta-design.de/en/automatikuhren.html)

With the NOVA, Klaus Botta, the pioneering maker of single-hand wristwatches, has made a big step towards his notion of reduction.
While the classic UNO watch with its hour hand and its special 144-marking dial still allows for making out minutes, the NOVA Automatikc strives for an even more consistent approach.

Spans of Time, Not Points in Time

The watch face comprises two main elements: an hour hand and a 12-hour scale. There are no subscales.
While the hand slowly moves over the dial, it turns one of the 12 segments into a visual representation of the current hour. Just like an hourglass, the NOVA shows the course of a precisely defined time period-in this case, one hour-rather than the numerous little points in time that meanwhile pass by.

Back to the Natural Flow of Time

Of course, the NOVA does not allow for down-to-the-minute indication.
Wearers of the NOVA will, however, get into the flow more easily rather than run after minutes and seconds.

A Generous Wristwatch with a Clear-Cut Face

The NOVA’s puristic design (http://www.botta-design.de/en/automatikuhren.html) draws the beholder’s eye right to the essence: time.
Only the important edge area of the dial and the prominent green hand are visible while the central part of the dial is hidden behind an opaque circle applied to the back of the sapphire glass. The watchcase with a height of just 8.8 millimeters (which is ultra-flat for a mechanical watch) and a diameter of only 44 mm in total emphasizes this effect.

Form and Function in Focus

Great design is not just a question of appearance. This is why BOTTA design pursues a consistent „form meets function“ approach. Therefore, the case back was designed with greatest attention to functionality, too.
The lugs are hidden below the case back. Therefore, despite its diameter of 44 millimeters, the NOVA is perfectly suitable even for the slender wrist, giving it maximum room to move thanks to the beveled edges of the watch-case back. At the same time, this design ensures sufficient air circulation. Thanks to this extraordinary case-back design, the watch, being just 8.8 mm in height, looks even flatter.

NOVA Automatic Specifications

Case: 3-piece screwed case, optionally available with black PVD coating
Diameter: 44 mm
Height: 8.8 mm
Weight: 75 g

Movement: Swiss-made ETA 2824-2, manually adjusted for better accuracy
Case material: stainless steel, optionally available with black PVD coating
Glass: double-domed sapphire glass, scratch-proof antireflective coating on both sides. Case back with sapphire-glass window

3-atm waterproof
Strap: made of finest cow nappa leather, vegetable tanning, anti-allergenic; rubber strap optionally available

Country of origin: Germany
Warranty: 2 years (except for wearing parts or cases of improper handling)
Accuracy: +7/-7 sec. / day (after running-in period)

All new models available for order at reduced pre-sales prices at http://www.botta-design.de/en/ until shipment commences.

BOTTA design watches stand for exquisite design in the best tradition of German watchmaking. All watches are entirely designed and manufactured in Germany. BOTTA design uses only Swiss-made watch movements. BOTTA design watches are available through the official website and selected retailers in Germany and abroad.

Company Profile
Klaus Botta. A pioneer in single-hand watch design

Klaus Botta’s design philosophy has had a considerable influence in the watchmaking industry. Introduced in 1986, his UNO watch was actually the very first single-hand watch worldwide. Watches by BOTTA design have long since become classics and are on display in the world’s most renowned museums. More than 50 international awards are proof to the exceptional level of expertise in design. The entire collection including more mechanical and quartz-controlled wristwatches has been developed and designed at the company’s headquarters in Königstein. All watches are produced in specialized factories in Germany to ensure highest quality and longevity.
Designed in Germany, hand-made in Germany

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstraße 15a
61462 Königstein im Taunus
+49 6174 961188
info@botta-design.de
http://www.botta-design.de

Mode Trends Lifestyle

Botta-Design präsentiert 24-Stunden Einzeigeruhr UNO 24 NEO

Liebhaber von Einzeigeruhren dürfen sich über ein weiteres Original freuen.

Botta-Design präsentiert 24-Stunden Einzeigeruhr UNO 24 NEO

UNO 24 NEO – 24 Stunden Uhr mit Hochkontrast-Anzeige

Die neue UNO 24 NEO – ein weiteres Original von Klaus Botta , dem Erfinder der Einzeiger-Armbanduhr.

Die UNO 24 NEO ist – wie bei Botta-Design üblich – konsequent technisch-funktional gestaltet. Der anthrazit-farbige Zentralzeiger kontrastiert deutlich auf dem weißen Zifferblatt und sorgt damit für sehr gute Ablesbarkeit, auch unter ungünstigen Lichtverhältnissen.

Die vier orangefarbenen Indexe an den Quadranten unterteilen das 24-Stunden-Zifferblatt in vier Sektoren mit jeweils sechs Stunden und erleichtern damit die Orientierung auf dem Blatt.
Die Farbe Orange wiederholt sich nochmals in einem kleinen Ring auf der Zentralscheibe des Zeigers und gibt der Uhr eine prägnante optische Mitte.

Die wohldosierte und ausgewogene Kombination der Farben Weiß, Dunkelgrau und Orange lassen die Uhr sehr frisch und modern wirken. Das Farbkonzept passt damit perfekt zur futuristischen Anmutung der Anzeigegrafik.

Auf den ersten Blick mag die ungewöhnliche Zeitdarstellung überraschen: 24 statt der gewohnten 12 Stunden auf einem Zifferblatt. Und dann nur ein Zeiger.

Bei genauerem Hinsehen erkennt man dann jedoch sehr schnell, dass diese Anzeige überaus logisch und intuitiv aufgebaut ist. So wie sich die Erde einmal in 24 Stunden einmal um ihre eigne Achse dreht und damit einen Tag definiert, dreht sich der solitäre Stundenzeiger der UNO-24 einmal am Tag um seine eigene Achse.

Während bei einer 12-Stunden Uhr jede Zeigerstellung zweideutig ist, (Zum Beispiel kann 5 Uhr auch 17 Uhr bedeuten), ist bei einer 24 Stunden Uhr jeder Stunde eine eindeutige Zeigerstellung zugeordnet.

Der Aufbau des Zifferblattes der UNO 24 NEO stellt darüber hinaus den Verlauf der Sonne am Himmel grafisch dar: So symbolisiert die untere Hälfte des Zifferblattes (von 18 Uhr bis 6 Uhr) die Nachthälfte, während oben die Taghälfte (von 6 Uhr bis 18 Uhr) dargestellt ist.

So wie die Sonne mittags am höchsten Punkt ihrer Laufbahn steht, so erreicht auch der Zeiger der UNO 24 NEO um 12:00 Uhr den Zenith.

Um 0:00 Uhr passiert der Zeiger eine feine senkrechte Linie, die die Trennung zwischen zwei Tagen symbolisiert. Logischerweise sitzt hier auch die Datumsanzeige, denn genau in dem Moment, in dem der Zeiger die Tagesgrenze überschreitet, wechselt auch die Anzeige des Datums.

Mehr Logik passt auf kein Zifferblatt. Sicher ist die UNO 24 NEO nicht die Uhr für Jeden – wohl aber eine für Leute, die eine Vorliebe für schlaue Konzepte jenseits des Massengeschmacks besitzen – und Wert auf Originale legen.

Die UNO 24 NEO ist ab sofort unter Botta-Design.de zum Preis von 348,- Euro erhältlich.

Botta-Design ist Uhrenhersteller und Büro für Produktgestaltung zugleich. Der diplomierte Industriedesigner Klaus Botta aus dem hessischen Königstein entwickelt seit mehr als 25 Jahren Produkte für Unternehmen wie Siemens, Junghans, Volkswagen und Tupperware. Bereits 1986 entwickelte Klaus Botta die vielfach ausgezeichnete Einzeigeruhr UNO. Die UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeigerprinzip. http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Botta
Klaus Botta und hat sich mit seiner Kollektion einen Namen in der Uhrenbranche gemacht.
Seine Arbeiten wurden in die Sammlungen renommierter Museen aufgenommen und avancierten zu Designklassikern.
Botta-Design erhielt bisher über 50 Design-Awards.

Kontakt
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstr. 15A
61462 Königstein im Taunus
+49 6174 961188
info@botta-design.de
http://www.botta-design.de