Tag Archives: Bodo

Kunst Kultur Gastronomie

Ein Stück Filmgeschichte für Schäfer Heinrich

Der Kinooptik.de Film jetzt endlich als Stream

Ein Stück Filmgeschichte für Schäfer Heinrich

Schäfer Heinrich in der Maske, aber auch als Erzähler über 76 Minuten. Jetzt auf Amazon Video

Erster Kino-Spielfilm, der komplett von einer Person umgesetzt wurde

Schäfer Heinrich fungiert als Erzähler über 76 Minuten.
Regisseur übernimmt 28 Funktionen.
Der Film ab sofort als Stream bei Amazon Video Direct.
Neues Drehkonzept „One Man Cinema“ von kinooptik.de

Ob Experimentalfilm, German Mumblecore oder Doku: Es gibt viele geschickt produzierte Filmwerke, die von Künstlergruppen ins Leben gerufen werden oder auch Dokumentationen, bei denen sich einzelne Filmschaffende durch die Produktion beißen.
Dass ein gesamter Spielfilm – der als solcher auch wahr genommen wurde und eine reguläre Kino-Spielzeit erhielt – von nur einer Person umgesetzt wird, ist neu.
28 Filmfachleute, die normalerweise nötig gewesen wären, ersetzt Bodo Zeidler durch seine Person, mit viel Tatendrang, Improvisation und Hingabe.
Er hat zusammen mit Schäfer Heinrich womöglich Filmgeschichte geschrieben.
Im Januar 2017 entschlossen sich beide, das Spielfilmprojekt „Schäfer Heinrich – der Film“ anzugehen. Ein Produktionsunternehmen fand sich schnell, das Konzept sollte jedoch komplett neu sein. „Was haben wir davon, wie andere Comedians einen reinen Ulkfilm zu machen, an den sich später keiner erinnert. Wir machen etwas ganz Neues“, so der Regisseur.
Die Freunde des Schäfer Heinrich sollten stattdessen Rollen übernehmen: Über 40 Darsteller aus der Umgebung des Völlinghäuser Schäferhofs schauspielen im Film, zudem auch eine Reihe von Freunden aus der Musikbranche, darunter Tim Toupet, Axel Fischer, Martin Rietsch oder mit wahren Statements auch Mia Julia, Marry, Oli P., Markus, Tobee, DJ Mambo und Jöli.
Über sieben Monate verbrachte Bodo Zeidler auf dem Hof des Schäfer Heinrich, einquartiert im Gästezimmer, wo er auch seinen Schnittplatz einrichtete.

Die Filmproduktion rund um den Mythos Schäfer Heinrich
Die große Leidenschaft von Bodo Zeidler ist, mit kleinsten Mitteln Großes zu bewegen. Der Wirtschaftsinformatiker dreht in seinem Alltag Werbefilme oder erstellt Multimediaprodukte, darunter auch Computerprogramme für TV-Einrichtungssendungen.
In einem Fotofachgeschäft stolpert er über eine bezahlbare, moderne Filmkamera, begleitet von den Worten „Mit der Kamera könnte man wirklich einen Kinofilm drehen.“
Aus dieser Erkenntnis – und seiner langjährigen Freundschaft zum Kultbauern Schäfer Heinrich – entwickelt sich die Idee für den Spielfilm.
„Es muss ein schauspielerischer Film werden. Jeder erwartet wahrscheinlich nur eine Doku vom Bauernhof“. In ersten Tests stellt sich heraus, das Schäfer Heinrich wirklich gut – und vor allem charmant – schauspielern kann. Er weigert sich zwar, Texte auswendig zu lernen, gleicht das aber mit viel Geschick und Improvisation aus.
Für das authentische Drehkonzept wirken die wahren Begleiter aus Heinrichs Leben mit, darunter Schäferkollegen, prominente Bühnenkünstler und Freunde aus Völlinghausen und Umgebung.
In der Kinderrolle spielt der Sohn des Regisseurs, Valentino Zeidler, mit, „weil es organisatorisch einfacher war als mit einem etablierten Jungschauspieler, und er passt auch ganz süß auf die Rolle, denke ich.“

„Schäfer Heinrich ist einfach fleißig“
Die Dreharbeiten ziehen sich über das gesamte Jahr 2017:
Nach Konzepterstellung wohnt Bodo Zeidler etwa sieben Monate auf dem Hof des Kultbauern. Er erkundet, dreht, organisiert, inszeniert und schneidet an seinem Schnittplatz im Gästezimmer, bis zur Erschöpfung. „Ich habe die Aufgabe unterschätzt. Eigentlich waren drei Monate geplant, aber es zog sich viel viel länger.“
In seiner knappen Freizeit hilft der Regisseur auf dem Kultbauernhof mit. Er erntet Runkeln und bringt Silvester 2017/2018 – als Helfer im Stall – genau 21 Lämmer mit zur Welt. Nach der Geburtshilfe muss die Filmdatei (DCP) fürs Kino fertig werden, weil die deutschlandweite Kinotour der UCI-Kinos und die reguläre Spielzeit anstehen.

Ausblick
Nach der Kinospielzeit ist der Film über Jahre fürs Eventkino geplant:
Zusammen mit dem Künstler finden Abendveranstaltungen statt, zum Herbst 2018 kommt der Film als DVD/Blueray auf den Markt.
Schon jetzt kann man den Film bei Amazon Video Direct sehen.
Die Free-TV-Premiere wird voraussichtlich erst in 2019 stattfinden.
Die Idee, das Filmkonzept zu einer „Völlinghausen-Trilogie“ zu erweitern, verbleibt, dann aber wohl mit Filmförderung statt Eigenfinanzierung.

Funktionen des Regisseurs
Regie, Kamera, Beleuchter, Tonmann, Maskenbildner, Schnitt, Sprecher, Filmkonzept, Drehbuchautor, Produktions-/Ausnahmeleitung, Locationscout, Szenenbildner, Casting, Requisite, Kostümbildner-/Kostüm Manager, Vertragswesen, Musikwahl und Musikarrangement, Soundeffects, Visual Special Effects SFX, Animation, Cinema- und TV-Mastering, DCP-Erstellung, Grafikdesign/Artworks/Filmplakate, Schnitt Trailer, Sprecher Trailer, Recording, Texter Erzählertexte, Stunt Kamera

Kinooptik.de produzierte Schäfer Heinrich – der Kinofilm
Schaefer Heinrich – der Kinofilm jetzt endlich als Stream

Werbefilm und Spielfilm deutschlandweit: mf@kinooptik.de

Kontakt
kinooptik.de
Bodo Zeidler
Feriensiedlung 15
31855 Aerzen
015208271780
mf@kinooptik.de
http://www.kinooptik.de

Sonstiges

Erlebnisreiche Herbstferien im Saurierpark bei Bautzen

Zu Beginn der Herbstferien hat sich der Saurierpark bei Bautzen zusammen mit Bodo spannende Aktivitäten für große und kleine Forscher ausgedacht. An den Ferientagen kommt Dank Drachensteigen, Entdeckungstouren und Bastelvergnügen im Saurierpark garan

Erlebnisreiche Herbstferien im Saurierpark bei Bautzen

Saurierpark

Bevor die Dinosaurier sich in den Winterschlaf verabschieden, bietet der Saurierpark seinen Besuchern in den Herbstferien noch spannende Attraktionen. An den Wochenenden vom 08. bis 09. Oktober sowie am 15. und 16. Oktober steigen passend zum Herbst die beliebten Urzeit-Giganten hoch in die Lüfte, wie einst Pteranodon. Die kleinen und großen Forscher können im Saurierpark zusammen mit Bodo Drachen steigen lassen.

Beim kunterbunten Bastelvergnügen im Saurierpark basteln die Kinder sogar den Drachen zusammen mit Bodo oder fertigen andere kreative Kunststücke. An der Raumstation wird mit herbstlichen Köstlichkeiten neue Kraft getankt für eine aufregende Entdeckungstour durch den Saurierpark.

Der Freizeitpark wird in der Saison 2016 bis zum 31. Oktober seine Pforten für interessierte Besucher von 9 bis 18 Uhr öffnen.

+++ Das Mitoseum als Tor zu den Urzeit-Giganten +++

Das neue Eingangsgebäude des Saurierparks, das Mitoseum, nimmt weiter Formen an. Wie das komplette Bauwerk aussehen wird, ist bereits an der kleinsten Kuppel zu erkennen. Wie aus dem Namen ableitbar, ist die Form des Mitoseums dem Prozess der Zellteilung nachempfunden und stellt somit den Ursprung allen Lebens dar. Ab Ende Oktober beginnt der Innenausbau, da die Kuppelarbeiten bis zum Herbst abgeschlossen sein sollen.

Neben den Kassen findet sich genügend Platz für sanitäre Anlagen und viel Wissenswertes über die Zeit der Riesenechsen. Zum Saisonbeginn 2017 dürfen erstmals Gäste das neue Eingangsgebäude betreten.

Weitere Informationen: http://www.saurierpark.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
267 Wörter, 1.910 Zeichen mit Leerzeichen
Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/saurierpark

+++ Medienkooperation für Gewinnspiele oder Verlosungsaktionen +++

Sie sind Medienvertreter und möchten den Saurierpark im Rahmen einer Berichterstattung besuchen? Sie streben eine Medienkooperation für Gewinnspiele oder Verlosungsaktionen mit dem Saurierpark an? Dann kontaktieren Sie uns dazu einfach per E-Mail an presse@pr4you.de. Gern stehen wir Ihnen bei Fragen dazu zur Verfügung.

Der Saurierpark Bautzen ist mit seinen über 200 Sauriern der wohl bekannteste seiner Art in Deutschland. Und seine bissige „Bevölkerung“ wächst stetig weiter. Mit seiner urwaldartigen Pflanzenwelt bietet schon der Park selbst eine einzigartige Kulisse für die knapp 200 Nachbildungen der ausgestorbenen Urzeitriesen, die hier für die Besucher noch einmal lebendig zu werden scheinen. Weitere, spannende Attraktionen laden zum Entdecken, Spielen, Klettern und zur Entspannung ein. Denn wenn unermüdliche Kinder noch längst nicht genug haben, können sich Eltern, Großeltern und Lehrer bei Kaffee und Kuchen oder Grillwurst im Grünen entspannen.

Weitere Informationen: http://www.saurierpark.de

Firmenkontakt
Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH
Bianca-Diana Dorkó
Schäfferstraße 44
D-02625 Bautzen
+49(0) 35 91 46 440
+49 (0) 35 91 46 44-99
dorko@bb-bautzen.de
http://www.saurierpark.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 71 79 60
presse@pr4you.de
www.pr4you.de

Computer IT Software

Stars singen für die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“

Stars singen für die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“

Johannes Oerding spielt für die NDR Benefizaktion _ Foto (c)Andreas Oetker-Kast

Johannes Oerding, Cäthe, Michy Reincke, Bodo Wartke, Stefanie Hempel, Marcel Brell, Marvin Brooks, Jane Comerford und Katja Kaye – sie alle sind am Sonntag, 7. Dezember, ab 18.00 Uhr im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio des NDR live zu erleben. Und das für den guten Zweck! Mit einer ganz besonderen Ausgabe von „Hamburg Sounds“ unterstützt NDR 90,3 die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ zugunsten von Menschen, die an Multipler Sklerose (MS) leiden. Alle Künstler verzichten auf ihre Gagen. Der Erlös des Abends kommt zu 100 Prozent den vier norddeutschen Landesverbänden der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg zugute, den diesjährigen Partnern der NDR Benefizaktion. Auf NDR 90,3 ist der Konzertabend am Sonnabend, 13. Dezember, ab 20.00 Uhr zu hören.

Zur Spezialausgabe von „Hamburg Sounds“ holt NDR 90,3 neun Solo-Künstler, die alle eines gemeinsam haben: Sie sind eng mit dem Popkurs der Hamburger Hochschule für Musik und Theater verbunden. Die Singer/Songwriter Johannes Oerding und Cäthe, die Hamburger Musiklegende Michy Reincke, der Musik-Kabarettist Bodo Wartke, die Newcomer Marcel Brell und Marvin Brooks und die Beatles-Interpretin Stefanie Hempel starteten als Popkurs-Absolventen ihre Karriere. Die Texas Lightning-Sängerin Jane Comerford ist Gesangs-Dozentin und die Country-Musikerin Katja Kaye Geschäftsführerin beim berühmten Hamburger Popkurs. Folgerichtig werden sie im Rolf-Liebermann-Studio von einer Popkurs-Band, bestehend aus Dozenten und Nachwuchsmusikern, begleitet. Alle Künstler singen jeweils ein eigenes Lied sowie eine Interpretation ihres Lieblingssongs. Am Ende des Benefizkonzerts kommen sie außerdem für ein gemeinsames Stück auf die Bühne: „Last Christmas“ wird perfekt die vorweihnachtliche Stimmung einläuten. Durch den Abend führt Moderator Christian Buhk.

Multiple Sklerose gilt als die „Krankheit mit den 1000 Gesichtern“. Die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ soll in diesem Jahr dazu beitragen, die Lebens- und Versorgungsqualität von Betroffenen und deren Angehörigen in Norddeutschland zu verbessern. Von Montag, 1. Dezember, bis Freitag, 12. Dezember, berichten alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und das Internet-Angebot NDR.de über die Arbeit der vier norddeutschen DMSG-Landesverbände und rufen zum Spenden auf.

Tickets für das „Hamburg Sounds“-Benefizkonzert sind zum Preis von 20 Euro ab sofort im NDR Ticketshop erhältlich. Einlass in das Rolf-Liebermann-Studio (Oberstraße 120) ist ab 17.00 Uhr, Konzertbeginn um 18.00 Uhr.

Kontakt
Medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Str. 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Politik Recht Gesellschaft

Namenstag (30. Juli): Bodo, Beatrix und „Prinzessin“ Ingeborg

Namenstag-Kalender von www.WelcherName.de für den 30. Juli

Namenstag (30. Juli): Bodo, Beatrix und "Prinzessin" Ingeborg

Namenstage der Vornamen und die Bedeutung sowie Herkunft dazu präsentiert von WelcherName.de

WelcherNamen.de Namenstag-Kalender 028/2012, Baden-Baden, 30.07.2012

Heute dürfen Bodo, Beatrix und „Prinzessin“ Ingeborg Namenstag feiern. „Klassische und sehr alte Vornamen, von denen sich mit der Zeit eine Vielzahl von Varianten herausgebildet haben. Diese Vornamen schließen wir in unsere Glückwünsche selbstverständlich mit ein, denn auch sie dürfen heute Namenstag feiern“, so Andreas Bippes M.A. vom großen Namensverzeichnis WelcherName.de. Zur Geschichte der Namenspatrone und den Varianten der Vornamen:

Botho soll als Mönch des freisingischen Klosters Innichen/Pustertal als Missionar gearbeitet haben. Es soll bei den Slawen erfolgreich gewirkt haben. Botho wurde um 1052 Kaplan des Bischofs Ellenard von Freising und Kanoniker am dort ansässigen Andreasstift.
Varianten von Botho: Batho, Bado, Boto, Botho, Bodo.

Beatrix von Rom, Simplicius und Faustinus waren Geschwister. Sie wurden in Rom um das Jahr 304 für ihren christlichen Glauben getötet. Simplicius und Faustinus wurden nach ihrer Hinrichtung vor der Stadt begraben. Auch Beatrix wurde ermordet und zusammen mit ihren Brüdern beigesetzt. Varianten von Beatrix: Bea, Beate, Beatrice, Beatriz, Beatrijs, Trixi, Trixie, Trix.

Die dänische Prinzessin Ingeborg wurde die zweite Frau König Philipps von Frankreich. Unmittelbar nach der Eheschließung im Jahr 1193 verstieß er Ingeborg, um eine Verbindung zu Agnes von Meran einzugehen. Ingeborg wurde inhaftiert. Im Jahr 1198 setzte sich Papst Innozenz III. für Ingeborg ein und konnte ihr zu ihrem Recht verhelfen. Ingeborg starb am 30. Juli 1237.
Varianten von Ingeborg: Inge, Inka, Inga, Ingeburg, Inke, Insa, Inger, Ingeborga.

Das große Namensverzeichnis WelcherName.de hilft nicht nur dabei, die Bedeutung des eigenen Namens zu ergründen. Bei www.WelcherName.de finden werdende Mütter und Väter schöne Vornamen für den Nachwuchs.

www.WelcherName.de – Das große Namensverzeichnis

Kontakt:
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de
http://www.welchername.de

Pressekontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de
http://www.welchername.de