Tag Archives: Blogger

Computer IT Software

Effektive Content Curation für Unternehmen und Blogger

Content Curation ist eine der erfolgversprechendsten Methoden im Social-Media-Marketing. Content Curation bietet viele Vorteile, braucht aber auch eine Strategie und vor allem eine sinnvolle Planung.

Effektive Content Curation für Unternehmen und Blogger

Effektive Content Curation für Unternehmen und Blogger

Content Curation ist eine der erfolgversprechendsten Methoden im Social-Media-Marketing. Content Curation bietet viele Vorteile, braucht aber auch eine Strategie und vor allem eine sinnvolle Planung. Damit Content Curation nicht zum Vollzeitjob wird, gibt es hilfreiche Tools, die die Recherche, Selektion, Aufbereitung und Veröffentlichung erleichtern.

Die Vorteile von Content Curation für Unternehmen und Blogger

Das Teilen von fremden Inhalten auf den eigenen Social-Media-Kanälen bietet Bloggern und Unternehmen die Möglichkeit, einen Überblick über die neuesten Trendthemen aufzuzeigen und eine Positionierung als Experte oder Unternehmen mit Fach-Know-how zu festigen. Diese Empfehlungen laden zur Interaktion ein und bieten Anreiz für interessante Diskussionen.

Content Curation kann außerdem:
– eine regelmäßige Veröffentlichung von frischen Inhalten sicherstellen,
– die Reichweite und Sichtbarkeit der eigenen Kanäle erhöhen,
– den Netzwerkausbau und vor allem das Networking mit Influencern aus der Branche unterstützen,
– das eigene Know-how erweitern und neue Ideen für eigene Inhalte generieren,
– und vor allem Zeit für die eigene Content Produktion sparen und die eigenen Ressourcen schonen.

Um Content Curation effektiv zu betreiben und den eigenen Followern damit einen Mehrwert zu bieten, sind zwei Dinge essentiell: die Auswahl qualitativ hochwertiger Beiträge und die richtige Strategie zur Aufbereitung und Veröffentlichung dieser Beiträge. Apps und Tools können signifikant dazu beitragen, diese Prozesse zu optimieren.

Zeit sparen durch Tools und Social Media Automatisierung

Tools und Apps, die die Recherche, Selektion, Planung und Veröffentlichung von fremden Inhalten erleichtern, sparen Zeit und schonen Ressourcen. Tools wie Nuzzel, Feedly und Pocket eigenen sich zum Sammeln und Recherchieren relevanter Themen. Sind passende Beiträge gefunden ist der nächste Schritt die Planung und Veröffentlichung auf den Social Media Kanälen. Social-Media-AutomatisierungsTools ermöglichen es diesen Schritt zeitsparend zu organisieren.

Erfolgreiches Social Media Marketing lebt von der Kommunikation und Interaktion mit der Community. Automatisierung-Tools, die ein und denselben Beitrag auf alle Kanälen spammen, ohne die Möglichkeit zu bieten diese individuell anzupassen, sorgen für eine roboterhafte Kommunikation. Die Lösung bieten smarte Social-Media-Automatisierungs-Tools wie Blog2Social. Blog2Social bietet einzigartige Möglichkeiten zur schnellen Individualisierung und Anpassung jedes einzelnen Social Media Beitrags und sticht damit aus der Masse der Automatisierungs-Tools heraus.

Social Media Planung, Auto-Posting, Cross-Posting und Content Curation aus einer Hand – einfach und schnell per Klick

Blog2Social bietet als All-in-one-Lösung Unterstützung bei der Planung und Veröffentlichung eigener, sowie kuratierter Beiträge auf den Social Media. Beiträge können in einem einzigen Schritt schnell und einfach, individuell für jedes soziale Netzwerk angepasst und vorgeplant werden. Zielgruppengerechte Ansprache, Teasertexte, Handles, verschiedene Bilder und Bildformate sorgen für abwechslungsreiche Social-Media-Feeds mit persönlichem Touch. Durch die Möglichkeit Beiträge lange im Voraus zu planen, sorgt Blog2Social für eine signifikante Zeitersparnis und ermöglicht es, Social-Media-Kanäle auch in Zeiten der Abwesenheit mit ganz persönlichen Beiträgen zu versorgen.

Blog2Social gibt es als WordPress-Lösung für Unternehmen mit Corporate Blog sowie private Blogger, als WebApp, einer browserbasierten Stand-alone-Version und als Browser-Extension für Firefox und Chrome mit Verknüpfung zur Blog2Social WebApp.

Die ADENION GmbH entwickelt und betreibt Onlinedienste für Content Marketing, PR und Social Media und unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Online-Kommunikation.

Der Online-Service PR-Gateway bietet die einfache, crossmediale und automatisierte Distribution von Pressemitteilungen, Fachartikel und Unternehmensnews an eine individuelle Auswahl aus über 250 kostenfreien Presseportalen, Fach- und Themenportalen, Dokumenten-Netzwerken, Social Media News-Diensten sowie über die eigenen Social-Media-Kanäle. Über Premium-Dienste können außerdem weitere renommierte Fachportale sowie Redaktionen namhafter Fachpublikationen und Online-Magazine erreicht werden.

Eine Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten über Presseportale, Newsdienste und Social Media kann die Sichtbarkeit und Reichweite in den Suchmaschinen erheblich steigern. Die Online-Nachrichten erreichen nicht nur Medienkontakte, sondern vor allem auch Kunden und Interessenten direkt.

Firmenkontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
49-2181-7569140
presseinfo@pr-gateway.de
http://www.pr-gateway.de

Pressekontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
+49 2181 7569-199
monika.zehmisch@adenion.de
http://www.pr-gateway.de

Computer IT Software

Content Curation – eine Erfolgsstrategie für Unternehmen und Blogger

Content Curation - eine Erfolgsstrategie für Unternehmen und Blogger

Content Curation – eine Erfolgsstrategie für Unternehmen und Blogger

Content Curation ist das Sammeln, Selektieren und Teilen relevanter Inhalte anderer Autoren auf den eigenen Social-Media-Kanälen. Content Curation erhöht die Vielfalt des eigenen Social-Media-Feeds und trägt dazu bei, diesen als wertvolle Content-Ressource zu etablieren. Doch auch Content Curation braucht eine Strategie, um erfolgreich zu funktionieren. Social Media Tools helfen, um eine regelmäßige Veröffentlichung und einen ausgewogenen Mix an eigenen und fremden Inhalten sicherzustellen.

Content Curation: Ein unterschätzter Trend für Unternehmen?

Content Curation ist eine der erfolgversprechendsten Strategien im Social Media Marketing. Das Teilen von fremden Inhalte auf den eigenen Social-Media-Kanälen kann:
– das eigene Themenspektrum um weitere relevante Inhalte zum Thema erweitern,
– eine regelmäßige Veröffentlichung von frischen Inhalten sicherstellen,
– die Reichweite und Sichtbarkeit der eigenen Kanäle erhöhen,
– den Reputationsaufbau und die Positionierung als Experte und Vordenker in der Branche positiv untermauern.
– den Netzwerkausbau und vor allem das Networking mit Influencern aus der Branche unterstützen,
– das eigene Know-how erweitern und neue Ideen für eigene Inhalte generieren,
– und vor allem Zeit für die eigene Content Produktion sparen und die eigenen Ressourcen schonen.

Wer fremde Inhalte auf den eigenen Social Media Kanälen teilt, gibt damit automatisch eine Leseempfehlung und Orientierung. Diese Empfehlungen laden zur Interaktion ein und bieten Anreiz für interessante Diskussionen.

Content Curation in der Unternehmenskommunikation

Auch in Unternehmen wird Content Curation zunehmend in die Social Media Strategie integriert. Für Social-Media-Expertin Melanie Tamble gehört Content Curation zu einem ausgewogenen Content-Marketing-Mix dazu: „Content Curation ist eine hervorragende Möglichkeit, meiner Community unterschiedliche Meinungen und Perspektiven, aber auch Trends und Analysen zu meinem Themen näher zu bringen, die ich selbst in der Fülle gar nicht bereitstellen könnte. Es ist viel fruchtbarer, sie aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und sich darüber auszutauschen“.

Im Businessumfeld wird Content Curation jedoch immer noch stark unterschätzt. Zu groß scheint die Angst davor, fremden Content zu teilen und damit auf andere Unternehmen und Quellen zu verweisen. Dabei kann Content Curation gerade in der Unternehmenskommunikation viel Zeit und Ressourcen für die Produktion von eigenen Inhalten sparen. Zeit, die sich besser in den aktiven Community-Aufbau und die Interaktion investieren lässt. Dabei bietet Content Curation für Unternehmen und Blogger viele Vorteile bei vergleichsweise geringem Aufwand.

Reputation steigern und Expertenstatus erreichen

Content Curation bietet die Möglichkeit einen Überblick über die neuesten Trendthemen aufzuzeigen und eine Positionierung als Experte oder Unternehmen mit Fach-Know-how zu festigen. Das Kuratieren hochwertigen Contents beeinflusst die Reputation eines Unternehmens, einer Marke, eines Produktes oder einer Person. Social Media Kanäle, die ausschließlich zur Selbstdarstellung dienen, d.h. das Unternehmen, Personalia oder die Produkte in den Mittelpunkt stellen, enthalten nur wenig Mehrwert für Fans und Follower. Kuratierte Inhalte, die hochwertigen Content bieten, schaffen Anreize, dem Unternehmensprofil zu folgen.

Ressourcen sparen durch Content Curation

Besonders kleine oder mittelständische Unternehmen und nebenberufliche Blogger haben oftmals nicht die Möglichkeit, hochwertige Beiträge, Erhebungen oder Analysen zu produzieren. Mittels Content Curation lassen sich ressourcenschonend, relevante Inhalte aus Fachbeiträgen, Studien, Whitepapers oder Experteninterviews anderer Autoren als Ergänzung für den eigenen Social-Media-Feed aufbereiten. Mit dieser Strategie sind die Social Media Kanäle immer mit für die Zielgruppe interessantem und abwechslungsreichem Content gefüllt.

Zeit sparen durch Tools und Social Media Automatisierung

Content Curation bietet viele Vorteile, braucht aber auch eine Strategie und vor allem eine sinnvolle Planung. Damit Content Curation nicht zum Vollzeitjob wird, gibt es hilfreiche Tools, die die Recherche, Selektion, Aufbereitung und Veröffentlichung erleichtern. Monika Zehmisch stellt in Ihrem Fachartikel, Content Curation – eine Erfolgsstrategie für Blogs und Social Media, Tools für jeden dieser Schritte vor und fasst zusätzlich die wichtigsten Vorteile und Tipps in ansprechenden Infografiken zusammen.

Insbesondere Social-Media-Automation-Tools, wie Blog2Social, bieten Unterstützung bei der Planung und Veröffentlichung der eigenen Inhalte und der kuratierten Beiträge auf den Social Media. Durch automatisierte Optimierung der Beiträge für jedes soziale Netzwerk und die Möglichkeit Beiträge lange im Voraus zu planen, sorgt dieses Tools für eine signifikante Zeitersparnis. Blog2Social gibt es als WordPress-Lösung, als WebApp und als Browser-Extension für Firefox und Chrome.

Das WordPress Social Media Plugin Blog2Social unterstützt Blogger bei Ihrem Social Media Management. Mit Blog2Social können Blogbeiträge mit individuellen Kommentaren zeitversetzt an die Social Media inklusive Seiten und Gruppen gepostet werden. Durch die Veröffentlichung der Blogbeiträge in den verschiedenen Social Media lässt sich die Sichtbarkeit und die Reichweite der Beiträge erheblich steigern.

Blog2Social ist in der Grundversion kostenlos nutzbar. Der volle Umfang der Premium-Funktionen des WordPress Social Media Plugins Blog2Social steht für alle Nutzer 30 Tage kostenlos und unverbindlich zum Test zur Verfügung.
Jetzt informieren und die Premium Funktionen von Blog2Social 30 Tage kostenlos testen: http://service.blog2social.com/de/trial

Bereits seit dem Jahr 2000 entwickelt die ADENION GmbH Onlinedienste für Content Marketing, PR und Social Media und unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Online-Kommunikation. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Agenturen, wie z. B. Generali Versicherungen, die Linda AG, Edelman oder Havas Worldwide verwenden für die effiziente Umsetzung ihrer Kommunikationsaufgaben die nützlichen Dienste wie CM-Gateway und Blog2Social für die Distribution von Blogartikeln, Social Media News, Bildern und Dokumenten oder PR-Gateway, für die Distribution von Pressemitteilungen.

Die ADENION GmbH entwickelt innovative Online-Dienste, um Unternehmen, Organisationen und Agenturen zu unterstützen, diese neuen Herausforderungen zu meistern. Zusätzlich begleitet die ADENION GmbH Unternehmer und Kommunikatoren in der ADENION Academy ( http://academy.adenion.de/) mit Fachwissen rund um die Themen Social Media, Content Marketing und Online-PR.

Firmenkontakt
ADENION GmbH / Blog2Social
Melanie Tamblé
Merkatorstr. 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-277
+49 2181 7569-199
presseinfo@adenion.de
http://www.blog2social.com

Pressekontakt
ADENION GmbH / Blog2Social
Monika Zehmisch
Merkatorstr. 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-277
+49(0)2181 75 69 199
monika.zehmisch@adenion.de
http://www.blog2social.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Optionen des Content Marketings

Blogger schaffen Vertrauen in Unternehmen

Optionen des Content Marketings

Eduard Andrae von trusted blogs

Bremen. Aus dem Marketing-Mix erfolgreicher Unternehmen ist das Content Marketing nicht mehr wegzudenken. Sei es der erste Kontakt zu einem Produkt, der Verkaufsabschluss oder der Wiederkauf: An jedem Punkt der Customer Journey lassen sich entsprechende Maßnahmen umsetzen. Für zusätzliches Vertrauen sorgt der Einsatz von Bloggern.

Potenzial noch nicht ausgeschöpft

Eine Studie von fischerAppelt und der Quadriga Hochschule zeigt deutlich, dass die Möglichkeiten des Content Marketings gegenwärtig noch längst nicht ausgeschöpft sind. Viele Marken setzen noch immer auf die klassischen Kanäle, wie Abverkauf oder Branding. Aber der Trend zur Kundenkommunikation mit wertvollen Inhalten nimmt Fahrt auf. Die vielfältigen Möglichkeiten sorgen für einen umfassenden Einsatz an allen denkbaren Touchpoints. Blogger Relations bieten einen Mehrwert auf unterschiedlichen Ebenen, sagt Eduard Andrae, Geschäftsführer der trusted blogs GmbH: „Kooperationen mit Bloggern sorgen für einzigartige Inhalte. Blogger rezensieren Marken oder Produkte ausführlich und in ihren Blogposts den Lesern einen ehrlichen und realistischen Einblick vermitteln.“ Laut Andrae haben Blogger eine enge Bindung zu ihrer Leserschaft und wissen, worauf sie ihren Fokus legen müssen.

Blogger-Relations bieten weitreichende Vorteile

Durch Beiträge in verschiedenen Blogs profitieren Unternehmen im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung von den Backlinks auf die eigene Unternehmenswebseite und immer neuen Treffern in den Suchergebnissen. „Die Kombination von Technik und individuellen Inhalten sorgt für eine bessere Auffindbarkeit im Netz, dient also der Sichtbarkeit in den Suchmaschinen und dem Branding einer Marke,“ so Andrae.

trusted blogs unterstützt bei der ersten Kampagne

Ohne entsprechende Erfahrung können viele Unternehmen den zeitlichen, personellen oder finanziellen Aufwand zur Durchführung einer Blogger-Kampagne kaum einschätzen. „Vor dem Start einer Kampagne müssen Agenturen und Unternehmen zunächst ein Ziel definieren. Nur dann lässt sich auch eine spannende Story entwickeln, sowie im Anschluss eine Erfolgsmessung durchführen“, meint Andrae. Da viele Unternehmen dabei ohne Unterstützung von Agenturen auskommen müssen, bietet trusted blogs neuerdings einen besonderen Service an: Neukunden, die eine erfolgreiche Kampagne über die Blogsuchmaschine starten möchten, können die Kreation einer passenden Story jetzt ganz einfach in die Hände von trusted blogs geben. Dieser neue Service ist unverbindlich und bis auf Widerruf kostenlos.

Eduard Andrae, Blogger und Social-Media-Experte, hatte 2014 die Idee zu trusted blogs. Gemeinsam mit Rüdiger Schmidt und der Bremer team neusta GmbH gründete er die trusted blogs GmbH. Basis der Plattform ist eine Blog-Suchmaschine mit rund 750.000 Beiträgen aus über 5.000 Blogs. Agenturen und Unternehmen können mit Hilfe eines selbst entwickelten Kampagnentools diese Daten nutzen, um MicroInfluencer für Marketing-Kooperationen zu ermitteln und direkt anzusprechen.Weitere Informationen unter www.trusted-blogs.com

Kontakt
trusted blogs GmbH
Nicolas Scheidtweiler
Konsul-Smidt-Str. 24
28217 Bremen
+49 151 27506385
presse@trusted-blogs.com
https://www.trusted-blogs.com

Computer IT Software

Sie ist zurück: Die Blog-Suchmaschine

Kostenloses Recherche-Tool für Journalismus und Wissenschaft

Sie ist zurück: Die Blog-Suchmaschine

Bremen. Wie wäre es, wenn ein Nutzer zielgenau den Blog-Artikel findet, den er gerade sucht, ohne sich durch hunderte unpassende Ergebnisse zu klicken? Diese Frage stellte sich Eduard Andrae vor gut fünf Jahren. Seitdem hat er konstant daran gearbeitet, die richtige Antwort zu finden. Aus der fiktiven Idee entwickelte er die Blog-Suchmaschine trusted blogs. Diese bietet in der neuesten Version jetzt noch mehr Möglichkeiten, schnell die passenden Inhalte zu finden.

Sinnvoll als Recherchetool

„Unsere Methode, die Tags der Blog-Beiträge für die Suche zu nutzen, bietet entscheidende Vorteile: Zum einen erkennen Nutzer auf einen Blick, über welche Themen am häufigsten geschrieben wird, zum anderen zeigt die Suchmaschine automatisch an, welche verwandten Tags zu einem Suchbegriff existieren. So kann der Nutzer ein Suchergebnis einfach per Mausklick genauer eingrenzen“, erläutert Erfinder Eduard Andrae. Trusted blogs ist damit ein ideales Werkzeug für Menschen, die aktuelle Informationen und Inhalte recherchieren wollen: Journalisten, Wissenschaftler, Studenten, Schüler, Blogger. Die kostenlose Blog-Suchmaschine ergänzt das Universum verschiedener anderer Recherchetools wie Google Trends, Keyword-Planner oder auch kostenpflichtiger Social-Media-Analyse-Tools.

Blog-Suchmaschine für Unternehmen sinnvoll

Nicht nur Endkunden bietet trusted blogs besondere Mehrwerte für die Recherche. Auch Unternehmen und Digital-Agenturen profitieren von den effizienten Suchfunktionen. Sie können zu ihren Themen passende und verwandte Blogs recherchieren und direkt kontaktieren: „Mit dem Umbau der Plattform haben wir unser Blog-Magazin und den Marktplatz für Blogger-Kampagnen miteinander verschmolzen. Jetzt können unsere Kunden besonders einfach und ganz gezielt einzelne Blogger zu Kooperationen einladen.“

Ein einfacher Klick befördert den Blog in einen Warenkorb. Die ausgewählten Blogger, sowie thematisch verwandte Blogs erhalten dann direkt die Ausschreibung für eine Influencer-Kampagne. Damit minimiert trusted blogs den Aufwand für Recherchen nach geeigneten Bloggern. Gleichzeitig verhindert die Suchmaschine kostenintensive Streuverluste, indem sie die engen und konkreten Nischen der Blogger unmittelbar erreicht.

Der Relaunch unter https://www.trusted-blogs.com/

Eduard Andrae, Blogger und Social-Media-Experte, hatte 2014 die Idee zu trusted blogs. Gemeinsam mit Rüdiger Schmidt und der Bremer team neusta GmbH gründete er die trusted blogs GmbH. Basis der Plattform ist eine Blog-Suchmaschine mit über 700.000 Beiträgen aus fast 5.000 Blogs. Agenturen und Unternehmen können mit Hilfe eines selbst entwickelten Kampagnentools diese Daten nutzen, um Micro-Influencer für Marketing-Kooperationen zu ermitteln und direkt anzusprechen.

Kontakt
trusted blogs GmbH
Nicolas Scheidtweiler
Konsul-Smidt-Str. 24
28217 Bremen
+49 151 27506385
presse@trusted-blogs.com
https://www.trusted-blogs.com

Sport Vereine Freizeit Events

Natia Todua zu Gast bei NINELLIE WEEK // BERLIN 2018

Georgischer Designer Showroom in der GeoArt Galerie

Natia Todua zu Gast bei NINELLIE WEEK // BERLIN 2018

GeoArt Galerie

N I N E L L I E W E E K

Ninellie ist ein bekanntes georgisches Label für Mode und Accessoires, das von der Designerin Nino Chkhaidze ins Leben gerufen wurde. Die Besonderheit ihrer Werke ist die Patchwork-Technik. Das Label ist nicht nur in Georgien sondern auch im europäischen Ausland berühmt und beliebt. Im Rahmen der Aktion „Trage Ninellie und schick uns ein Foto“ im Jahr 2015 hat die Designerin ca. 100.000 Fotos aus der ganzen Welt erhalten.
NINELLIE ist sehr aktiv und nimmt an verschiedenen internationalen Fashion-Events und Mode-Ausstellungen teil. Im Festival „European Patchwork Meeting“ in Saint-Marie-Aux-Mine, Frankreich war sie einzige Modedesignerin aus Georgien, die mit Patchwork-Technik arbeitet. Auf der Pariser Mode-Messe „Paris Bridal Fair“ Anfang des Jahres hat die letzte Kollektion von NINELLIE große Anerkennung und Begeisterung bekommen. Nun kommst die Designerin mit ihren aktuellen Werken nach Berlin.

GeoArt Galerie verbindet eine Kunstgalerie und Weinhandlung mit Schwerpunkt Georgien. Neben Gemälden und Weinen aus Georgien werden in der Galerie auch handgefertigte Schmuckstücke sowie Accessoires von georgischen Designern ausgestellt.

Alle drei Monate stellt die GeoArt Galerie Gemälde von internationalen Künstlern aus.

Kontakt
GeoArt Galerie
Ilia Basilashvili
Nollendorfstr. 16
10777 Berlin
+4917660475833
info@geoart-galerie.de
http://www.geoart-galerie.de

Fashion Trends Lifestyle

TOP Influencer aus München

Verschiedene Kanäle für ein breites Publikum

TOP Influencer aus München

Blogger Markus Mensch (Source: ©Alex Stark)

Der Gastronomie- und Lifestyle-Experte, der zu den Influencer aus München zählt, Markus Mensch baut auf jahrelange Erfahrung im Hotelbusiness. Er schreibt regelmäßig Kolumnen für verschiedene Magazine und betreibt unter www.monaco-de-luxe.de einen erfolgreichen Blog für Fans rund um das Reisen und den Luxus. Als einer der wichigsten Influencer Deutschlands erreicht der Restaurant-Fachmann und Bonvivant mit seinen redaktionellen Beiträgen monatlich rund 400.000 Menschen.

Ganz nah dran

In seiner Wahlheimat München erfährt der Society Blogger aus erster Hand alle Neuigkeiten rund um Gastronomie, Lifestyle, Fashion und Reisetrends. Vom Klatsch der Stars über Gesundheitstipps bis hin zu Themen wie Luxus und Kultur beschäftigt sich Markus Mensch inhaltlich mit allen Dingen rund um genussvolles und luxuriöses Leben. Als Szene-Kenner und Flaneur legt Mensch besonderen Wert auf neue Trends, Mode und anspruchsvolle Unterhaltung. Seine Fashion- und Beautybeiträge sprechen die Herrenwelt direkt an – Mensch fährt eine klare, elegante Linie, die einzigartig unter Deutschlands Lifestyle-Bloggern und Influencern ist. Trends und neue Entwicklungen erkennt der Experte sofort und bringt diese unverschnörkelt an den Mann.

Verschiedene Kanäle für ein breites Publikum

Mensch arbeitet auf multimedialer Ebene und erstellt regelmäßig Blogs, Videobeiträge und Artikel auf verschiedenen Kanälen. Als Youtuber Monaco de Luxe gibt er gastronomische Tipps und informiert über das Who-is-who der deutschen Promiszene. Seinem Instagram Profil @markus_mensch_Munich folgen über 80.000 Fans, die immer gespannt auf das nächste interessante Gesicht an seiner Seite warten und eine rege Community rund um den Münchener Influencer bilden. Als Lifestyle-Experte wird Mensch häufig in den Medien genannt und zu Society- sowie Reise-Themen befragt. Seine Artikel erscheinen regelmäßig in Zeitschriften und auch auf externen Blogs.

Trendsetter mit Ehrgeiz

Saisonal veröffentlicht der Influencer aus München als Herausgeber des Monaco de Luxe Blogs auch sein Print-Magazin mit einer Sammlung aktueller Trends und Tipps für den Alltag. Neben informativen Beiträgen zu Themen wie Fashion und Streettrends zeigt das Magazin tiefe Einblicke in die Kunst- und Businesswelt mit exklusiven Interviews und hautnahen Profilen. Insider geben Erfolgstipps und verraten kleine Geheimnisse für ein besseres Lebensgefühl. Angesprochen wird besonders der Herr von Welt, die breit gefächerten Themengebiete umfassen jedoch auch eine Vielzahl von Tipps, aus denen jeder Leser mit einem gewissen Anspruch seinen ganz persönlichen Nutzen zieht. Mensch weiß, was die Menschen interessiert und verbreitet seine Botschaften wortgewandt und mit dem nötigen Biss, um andere mit brandaktuellen Themen zu erreichen, noch bevor sie danach suchen.

Ein Profi mit Erfahrung der Influencer aus München

Mensch hat vor seiner Arbeit als freier Autor und Influencer viele Jahre als Sommelier in verschiedenen Luxushotels und gastronomischen Betrieben gearbeitet. Er weiß genau, worauf es in der Welt des Luxus ankommt und gilt als verlässlicher Kenner mit exquisitem Geschmack, auf dessen Meinung man nicht nur in München höchsten Wert legt. Der Autor kennt sich in den schönsten Ecken der Welt aus und kann exklusive Insider-Tipps zu den versteckten Paradiesen des Planeten geben. Leser auf der Suche nach dem richtigen Wein, einer ausgefallenen Backidee oder dem neusten Klatsch und Tratsch aus München kommen nicht an dem einflussreichen Influencer vorbei, dessen innovative Beiträge monatlich Hunderttausende erreichen und die Kulturlandschaft rund um Bayerns Metropole markant mitgestalten.

Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Contact
Monaco de Luxe
Markus Mensch
Am Gries 28
93059 Regensburg
Phone: 0151 23037947
E-Mail: mensch@monaco-de-luxe.de
Url: http://www.monaco-de-luxe.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Wie die Blogger an die Schokolade kamen

Blogger-Relations steigern Wahrnehmung bei relevanten Zielgruppen

Wie die Blogger an die Schokolade kamen

Der Versand an die Blogger (Bildquelle: @my SCHOKO WORLD)

Bremen. Die Zusammenarbeit mit Bloggern, um eine Werbebotschaft zu platzieren ist derzeit eine populäre Marketing-Methode. Besonders so genannte Micro-Influencer mit kleinen und persönlichen Blogs sind dafür beliebt. Doch wie findet man als Unternehmer geeignete Blogger, die authentisch schreiben und dabei professionell arbeiten? Vor dieser Frage stand auch Christian Keller, Gründer von my SCHOKO WORLD, der vielen aus „Die Höhle der Löwen“ bekannt ist. Um sein erstes Vorhaben im Bereich Micro-Influencer-Marketing zu verwirklichen, hat er sich für eine Kooperation mit trusted blogs entschieden und seine Idee Schritt für Schritt mit professioneller Unterstützung umgesetzt.

„Mit trusted blogs habe ich die ideale Plattform gefunden, um die Zusammenarbeit mit Bloggern strukturiert und projektweise zu testen“, so Keller. Die Erstellung der Kampagne erfolgt in Absprache mit den Experten von trusted blogs. Neben einer prägnanten Unternehmensvorstellung und dem Ziel der Kampagne wird den Bloggern in diesem ersten Schritt bereits die Vergütung dargelegt. Das kann in diesem Fall das Produkt in Höhe eines bestimmten Wertes sein oder ein zusätzlicher Gutschein für den Shop. In Hinblick auf die anstehende Weihnachtszeit beschloss Christian Keller, die mit Fotos personalisierten Adventskalender zum Test anzubieten. „Das hat das Ganze für mich planbar gemacht“, betont Keller, „wir hatten mit dem Zeitraum bis zum 1. Dezember einen konkreten Rahmen, um den Erfolg unserer Kampagne zu messen.“ Die Blogger durften einen Kalender für sich gestalten, um dann auf ihrem Blog von dem Shop, dem Bestellvorgang und dem Endprodukt zu erzählen – eingebettet in eine persönliche Geschichte.

„Entscheidend dafür, wie authentisch die Werbebotschaft bei der Community ankommt, ist eine hohe Verbundenheit von Leser und Blogger“, weiß Eduard Andrae, Gründer von trusted blogs. Dabei komme es gar nicht unbedingt auf eine hohe Reichweite an. Im Gegenteil: Das Besondere an den Micro-Influencern sei gerade, dass ihre Bekanntheit und Leserschaft eher begrenzt sind, sie dafür aber intensiver mit ihren Lesern in Verbindung stehen. Da diese Blogger schwerer als die großen Meinungsmacher im World Wide Web zu finden sind, sieht sich trusted blogs als vermittelndes Bindeglied zwischen Unternehmen und Micro- Influencern.

„Die Kampagne mit trusted blogs war einfach zu erstellen und mit geringem Aufwand umzusetzen. Mir ging es in erster Linie darum, das Micro-Influencer-Marketing auszuprobieren und my SCHOKO WORLD und die Produkte zielgerichtet zu bewerben. Ich konnte meine Bekanntheit in der für uns relevanten Zielgruppe steigern und uns in einer subjektiven Berichterstattung positiv präsentieren. All das bei einem überschaubaren Budget und Zeitrahmen“, so das Fazit von Christian Keller.

Weitere Informationen unter www.trusted-blogs.com

Eduard Andrae, Blogger und Social-Media-Experte, hatte 2014 die Idee zu trusted blogs. Gemeinsam mit Rüdiger Schmidt und der Bremer team neusta GmbH gründete er die trusted blogs GmbH. Basis der Plattform bildet ein Blog-Magazin mit über 500.000 Beiträgen aus mehr als 4.000 Blogs. Agenturen können mit Hilfe eines selbst entwickelten Kampagnentools diese Daten nutzen, um Micro-Influencer für Marketing-Kooperationen per Mausklick zu ermitteln und direkt anzusprechen.

Kontakt
trusted blogs GmbH
Nicolas Scheidtweiler
Konsul-Smidt-Str. 24
28217 Bremen
+49 151 27506385
presse@trusted-blogs.com
https://www.trusted-blogs.com

Computer IT Software

Micro-Influencer-Marketing leicht gemacht

Unternehmen finden jetzt passende Agenturen

Micro-Influencer-Marketing leicht gemacht

Eduard Andrae, Gründer trusted blogs

Bremen. Influencer-Marketing erfordert neben den Kontakten zu Meinungsmachern eine fundierte Planung, Umsetzung und Evaluation einer Kampagne. Nicht alle Unternehmen sind in der Lage, diesen Rahmen zu bieten. Eduard Andrae, Geschäftsführer der trusted blogs GmbH weiß aus Erfahrung, dass Unternehmen sich häufig aufgrund personeller oder zeitlicher Ressourcen davor scheuen, Projekte in diesem Bereich anzugehen. Mit einem neuen Service bringt trusted blogs Unternehmen mit geeigneten und Unterstützung bietenden PR- und Marketing-Agenturen zusammen.

Andrae erläutert: „Wir bekommen zunehmend Anfragen von Unternehmen, die die Vorteile des Influencer-Marketings in der Kommunikation nutzen wollen, aber nicht über die nötige Zeit oder das erforderliche Know-how verfügen.“ Dort ist Unterstützung erforderlich. „Trusted blogs ist keine Agentur und plant keine Services in diesem Bereich anzubieten. Wir sind verlängerter Arm und Werkbank der Marketing-Beraterinnen und -Berater“, betont Andrae. Daher bestehe die Möglichkeit für Agenturen, sich von trusted blogs bei Kundenanfragen empfehlen zu lassen.

Spezialisierte PR- und Marketing-Agenturen würden das nötige Know-how und einen umfassenden Erfahrungsschatz für das Influencer-Marketing mitbringen. Unternehmen wüssten aber oftmals nicht, wo sie einen vertrauenswürdigen und kompetenten Partner finden. „Wir schaffen mit dem neuen Empfehlungs- und Vermittlungs-Service Synergieeffekte und sehen uns als kollegiales Bindeglied zwischen Agentur und Unternehmen“, begründet Andrae seine Idee. Agenturen können sich bei trusted blogs registrieren lassen. Dadurch sinkt der Akquise-Aufwand und die Unternehmen erhalten einen geprüften und erfahrenen Partner.

Agenturen, die an einer Zusammenarbeit mit trusted blogs interessiert sind, können sich für weitere Informationen und die Aufnahme in die Agenturliste an trusted blogs unter info@trusted-blogs.com wenden. Weitere Infos unter https://www.trusted-blogs.com

Eduard Andrae, Blogger und Social-Media-Experte, hatte 2014 die Idee zu trusted blogs. Gemeinsam mit Rüdiger Schmidt und der Bremer team neusta GmbH gründete er die trusted blogs GmbH. Basis der Plattform bildet ein Blog-Magazin mit über 400.000 Beiträgen aus mehr als 3.800 Blogs. Agenturen können mit Hilfe eines selbst entwickelten Kampagnentools diese Daten nutzen, um Micro-Influencer für Marketing-Kooperationen per Mausklick zu ermitteln und direkt anzusprechen.

Kontakt
trusted blogs GmbH
Nicolas Scheidtweiler
Konsul-Smidt-Str. 24
28217 Bremen
+49 151 27506385
presse@trusted-blogs.com
https://www.trusted-blogs.com

Internet E-Commerce Marketing

#Bloggerlandkarte: Blogs finden, statt nur zu suchen

Unter bloggerlandkarte.de lassen sich seit August 2017 ganz einfach deutschsprachige Blogs auf der ganzen Welt finden.

#Bloggerlandkarte: Blogs finden, statt nur zu suchen

Blogs finden auf der #Bloggerlandkarte

Suchen. Finden. Lesen: Im August 2017 veröffentlichte Alexandra Lei-Engel auf Ihrem Blog LexasLeben die #Bloggerlandkarte. Sie bietet damit eine neue und einfache Möglichkeit interessante deutschsprachige Blogs zu finden.

Die Bloggerin war überrascht, dass es keine aktuelle Karte der deutschsprachigen Bloglandschaft gab: „Es hat mich interessiert, wer in meiner Nähe bloggt und ich wollte herausfinden, ob jemand dabei ist, mit dem ich mich mal auf einen Kaffee oder zu einer Fototour treffen kann. Da ich keine entsprechende Karte fand, erstellte ich selbst eine. In der ersten Woche trugen sich über 300 Blogger ein. Mit dem schnellen Erfolg habe ich nicht gerechnet, aber er freut mich sehr. Es zeigt deutlich, dass ich nicht die einzige bin, die sich dafür interessiert von wo aus ein Blog geschrieben wird.“

Die Karte ist geografisch nicht auf Deutschland begrenzt. Jeder deutschsprachige Blog ist auf ihr willkommen. Es finden sich auf der #Bloggerlandkarte ebenso Blogs aus Österreich und der Schweiz, wie aus Ägypten, Frankreich oder den USA. Insgesamt sind mittlerweile knapp 600 Blogs aus elf verschiedenen Ländern in 25 Kategorien vertreten.

Alexandra Lei-Engel legt Wert darauf, dass die Karte trotz der vielen Einträge nicht unübersichtlich wird. Jeder Blog ordnet sich bei der Anmeldung einer Kategorie zu und bekommt damit eine Pin-Farbe auf der Karte zugewiesen. So lassen sich auch bei vielen Pins in einer Region schnell die Einträge finden, die einen thematisch interessieren. Zusätzlich werden die Kategorien als eine von mehreren Filtermöglichkeiten angeboten und es ist daher beispielsweise möglich sich alle Bücherblogs in einem Radius von 50 km rund um den eigenen Wohnort anzeigen zu lassen. Dank der Suchfunktion, die auch die Beschreibung der einzelnen Blogs durchsucht, kann man aber genauso gut alle Reiseblogs finden, die ihren Schwerpunkt auf Italien legen.

Das noch junge Projekt entwickelt sich stetig weiter. Bei Start gab es gerade mal 15 Kategorien, die je nach Bedarf ergänzt wurden und werden. Zusätzlich ist es seit September möglich den eigenen Blog durch ein Bild und Buttons für die Social-Media-Kanäle optisch auf der Karte hervorzuheben.

Weiteres Bildmaterial: https://goo.gl/63pkxa

Der Blog LexasLeben.de wird seit 2013 von Alexandra Lei-Engel mit allerhand verschiedenen Inhalten gefüllt. Er handelt von Gedanken, Geschichten und Mee(h)r.

Kontakt
LexasLeben
Alexandra Lei-Engel
Beethovenstraße 49
23611 Bad Schwartau
045150611350
lexa@bloggerlandkarte.de
https://bloggerlandkarte.de

Tourismus Reisen

Neuer Launch in der Travelblog-Szene: Nordlandblog

Reisen, Fotografie, Roadtrips und Camping im Norden

Neuer Launch in der Travelblog-Szene: Nordlandblog

Nordlandblog – Dein Kompass für den Norden

Zeithain, September 2017 – Kaum ein Jahr mit einer eigenen Website aktiv, haben die Macher hinter der Internetpräsenz „norwegen-fotografie.de“ das eigene Projekt komplett neu aufgesetzt. Bereits vor einigen Tagen erfolgte der Relaunch mit neuem Logo, neuer Marke und einer komplett neu aufgesetzten Homepage unter der Domain https://www.nordlandblog.de
Hinter diesem Projekt verbirgt sich das Ehepaar Cornelia und Sirko Trentsch, die sich auf ihrem Blog nach eigenen Aussagen „das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele schreiben wollen“. Beide kombinieren ihre gemeinsamen Hobbys, das Reisen und das Fotografieren, mit ihrer Leidenschaft für die Länder des Nordens und dem Wunsch, ihre Erlebnisse und Erfahrungen im Nordlandblog mit anderen Menschen zu teilen.
Aber warum der komplette Relaunch nach so kurzer Zeit ? Cornelia Trentsch:“Wir waren überwältigt von der extrem positiven Resonanz und dem massiven Feedback zu unserem ersten Projekt norwegen-fotografie.de. Bereits nach kurzer Zeit haben wir erkannt, dass wir mit unserer technischen Plattform, einem Homepage-Baukasten, sehr schnell an unsere Grenzen kommen werden und uns darüber hinaus die gewählte Begrifflichkeit zu sehr auf die Themen Norwegen und Fotografie einschränkt.“ So wurde kurzfristig die Entscheidung getroffen, auf ein professionelles Theme im modernen Grid-Design bei WordPress aufzusetzen. „Die Möglichkeiten dort sind scheinbar unerschöpflich und wir sind begeistert, in welcher Form wir unser Projekt jetzt schrittweise nach vorn entwickeln können“ erklärt Sirko Trentsch ergänzend.
„Der Nordlandblog ist die perfekte Basis, um alle geplanten Aktivitäten von uns perfekt im Internet abzubilden. Nachdem wir uns dieses Jahr unser eigenes Wohnmobil zugelegt haben, planen wir auch Roadtrips in ganz Skandinavien, sowie in Schottland und Irland. Über unsere Erlebnisse auf diesen Touren werden wir mit beeindruckenden Bildern und packenden Storys im Nordlandblog berichten“ erklären beide „Nordlandblogger“ unisono.
Für Ende September ist als nächster Schritt die Eröffnung des eigenen Shops geplant, um auch für 2018 den gefragten Wandkalender mit den eigenen Landschaftsaufnahmen aus Norwegen vermarkten zu können. Anschließend wird ein Buchungstool installiert, um in Zukunft auch Reise- und Workshopangebote im Auftrag Dritter vermitteln zu können. Aktuell gibt es dazu bereits Anfragen eines Veranstalters aus Spitzbergen, der dort regelmäßig Foto-Safaris durchführt.
In jedem Fall haben die Beiden noch viel vor und einige Visionen, die sie umsetzen wollen. „Der Nordlandblog soll seinem Claim entsprechend der Kompass für den Norden sein, vielen Menschen die atemberaubende Schönheit des Nordens nahebringen, Hilfestellunge für die Reiseplanung der Blogbesucher geben und ein Treffpunkt im Netz für alle Gleichgesinnten sein“ Knapp 2000 Follower auf der Facebook-Fanpage nach so kurzer Zeit sind ein eindrucksvoller Beweise, dass man augenscheinlich auf dem richtigen Weg ist.
Man darf bereits heute gespannt sein, was in der nächsten Zeit über den Nordlandblog zu berichten sein wird. In jedem Fall soll es wohl sobald keine Umbenennung mehr geben, denn die Eintragung der Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt ist zwischenzeitlich beantragt.Und so sagen die beiden Blogger ganz stilecht: Hjertelig velkommen auf dem
Nordlandblog

Über Nordlandblog:
Nordlandblog wurde als Blog und Internetportal im Sommer 2017 von Cornelia und Sirko Trentsch veröffentlicht. Unter dem Claim „Dein Kompass für den Norden“ erscheinen von den beiden genannten Autoren als auch verschiedenen Gastautoren regelmäßig Beiträge mit Informationen, Erfahrungen und Erlebnissen rund um die Themen Reisen, Fotografie, Wohnmobiltouren und Lifestyle in den Ländern Skandinaviens (Norwegen, Island, Dänemark, Schweden, Finnland) sowie zukünftig auch Schottland und Irland. In Fotogalerien und Videoclips wird die magische Schönheit dieser Länder beeindruckend vermittelt, um mit den Lesern und Besuchern dieser Seite diese Erlebnisse zu teilen. Darüber hinaus sind die Macher dieses Projektes auf allen relevanten Socialmedia-Kanälen im deutschsprachigen Raum und einer stetig wachsenden Fangemeinde aktiv.
Nordlandblog hat die ethischen und moralischen Grundsätze des Outdoorblogger-Kodex unterzeichnet und hält sich in seiner Berichterstattung daran. 2017 erfolgte eine Listung als Travelbook-Contributor. Cornelia und Sirko Trentsch sind darüber hinaus offizielle und autorisierte Auslandspartner des norwegischen Touristenverbandes „Visit Sognefjord“, der im Rahmen dieser Kooperation auf Bildmaterial der beiden Blogger zugreifen kann.

Kontakt
Nordlandblog
Sirko Trentsch
Am Südring 12
01619 Zeithain
0049-172-9385150
trentsch.sirko@vodafone.de
http://www.nordlandblog.de