Tag Archives: Blogger

Sport Vereine Freizeit Events

Natia Todua zu Gast bei NINELLIE WEEK // BERLIN 2018

Georgischer Designer Showroom in der GeoArt Galerie

Natia Todua zu Gast bei NINELLIE WEEK // BERLIN 2018

GeoArt Galerie

N I N E L L I E W E E K

Ninellie ist ein bekanntes georgisches Label für Mode und Accessoires, das von der Designerin Nino Chkhaidze ins Leben gerufen wurde. Die Besonderheit ihrer Werke ist die Patchwork-Technik. Das Label ist nicht nur in Georgien sondern auch im europäischen Ausland berühmt und beliebt. Im Rahmen der Aktion „Trage Ninellie und schick uns ein Foto“ im Jahr 2015 hat die Designerin ca. 100.000 Fotos aus der ganzen Welt erhalten.
NINELLIE ist sehr aktiv und nimmt an verschiedenen internationalen Fashion-Events und Mode-Ausstellungen teil. Im Festival „European Patchwork Meeting“ in Saint-Marie-Aux-Mine, Frankreich war sie einzige Modedesignerin aus Georgien, die mit Patchwork-Technik arbeitet. Auf der Pariser Mode-Messe „Paris Bridal Fair“ Anfang des Jahres hat die letzte Kollektion von NINELLIE große Anerkennung und Begeisterung bekommen. Nun kommst die Designerin mit ihren aktuellen Werken nach Berlin.

GeoArt Galerie verbindet eine Kunstgalerie und Weinhandlung mit Schwerpunkt Georgien. Neben Gemälden und Weinen aus Georgien werden in der Galerie auch handgefertigte Schmuckstücke sowie Accessoires von georgischen Designern ausgestellt.

Alle drei Monate stellt die GeoArt Galerie Gemälde von internationalen Künstlern aus.

Kontakt
GeoArt Galerie
Ilia Basilashvili
Nollendorfstr. 16
10777 Berlin
+4917660475833
info@geoart-galerie.de
http://www.geoart-galerie.de

Fashion Trends Lifestyle

TOP Influencer aus München

Verschiedene Kanäle für ein breites Publikum

TOP Influencer aus München

Blogger Markus Mensch (Source: ©Alex Stark)

Der Gastronomie- und Lifestyle-Experte, der zu den Influencer aus München zählt, Markus Mensch baut auf jahrelange Erfahrung im Hotelbusiness. Er schreibt regelmäßig Kolumnen für verschiedene Magazine und betreibt unter www.monaco-de-luxe.de einen erfolgreichen Blog für Fans rund um das Reisen und den Luxus. Als einer der wichigsten Influencer Deutschlands erreicht der Restaurant-Fachmann und Bonvivant mit seinen redaktionellen Beiträgen monatlich rund 400.000 Menschen.

Ganz nah dran

In seiner Wahlheimat München erfährt der Society Blogger aus erster Hand alle Neuigkeiten rund um Gastronomie, Lifestyle, Fashion und Reisetrends. Vom Klatsch der Stars über Gesundheitstipps bis hin zu Themen wie Luxus und Kultur beschäftigt sich Markus Mensch inhaltlich mit allen Dingen rund um genussvolles und luxuriöses Leben. Als Szene-Kenner und Flaneur legt Mensch besonderen Wert auf neue Trends, Mode und anspruchsvolle Unterhaltung. Seine Fashion- und Beautybeiträge sprechen die Herrenwelt direkt an – Mensch fährt eine klare, elegante Linie, die einzigartig unter Deutschlands Lifestyle-Bloggern und Influencern ist. Trends und neue Entwicklungen erkennt der Experte sofort und bringt diese unverschnörkelt an den Mann.

Verschiedene Kanäle für ein breites Publikum

Mensch arbeitet auf multimedialer Ebene und erstellt regelmäßig Blogs, Videobeiträge und Artikel auf verschiedenen Kanälen. Als Youtuber Monaco de Luxe gibt er gastronomische Tipps und informiert über das Who-is-who der deutschen Promiszene. Seinem Instagram Profil @markus_mensch_Munich folgen über 80.000 Fans, die immer gespannt auf das nächste interessante Gesicht an seiner Seite warten und eine rege Community rund um den Münchener Influencer bilden. Als Lifestyle-Experte wird Mensch häufig in den Medien genannt und zu Society- sowie Reise-Themen befragt. Seine Artikel erscheinen regelmäßig in Zeitschriften und auch auf externen Blogs.

Trendsetter mit Ehrgeiz

Saisonal veröffentlicht der Influencer aus München als Herausgeber des Monaco de Luxe Blogs auch sein Print-Magazin mit einer Sammlung aktueller Trends und Tipps für den Alltag. Neben informativen Beiträgen zu Themen wie Fashion und Streettrends zeigt das Magazin tiefe Einblicke in die Kunst- und Businesswelt mit exklusiven Interviews und hautnahen Profilen. Insider geben Erfolgstipps und verraten kleine Geheimnisse für ein besseres Lebensgefühl. Angesprochen wird besonders der Herr von Welt, die breit gefächerten Themengebiete umfassen jedoch auch eine Vielzahl von Tipps, aus denen jeder Leser mit einem gewissen Anspruch seinen ganz persönlichen Nutzen zieht. Mensch weiß, was die Menschen interessiert und verbreitet seine Botschaften wortgewandt und mit dem nötigen Biss, um andere mit brandaktuellen Themen zu erreichen, noch bevor sie danach suchen.

Ein Profi mit Erfahrung der Influencer aus München

Mensch hat vor seiner Arbeit als freier Autor und Influencer viele Jahre als Sommelier in verschiedenen Luxushotels und gastronomischen Betrieben gearbeitet. Er weiß genau, worauf es in der Welt des Luxus ankommt und gilt als verlässlicher Kenner mit exquisitem Geschmack, auf dessen Meinung man nicht nur in München höchsten Wert legt. Der Autor kennt sich in den schönsten Ecken der Welt aus und kann exklusive Insider-Tipps zu den versteckten Paradiesen des Planeten geben. Leser auf der Suche nach dem richtigen Wein, einer ausgefallenen Backidee oder dem neusten Klatsch und Tratsch aus München kommen nicht an dem einflussreichen Influencer vorbei, dessen innovative Beiträge monatlich Hunderttausende erreichen und die Kulturlandschaft rund um Bayerns Metropole markant mitgestalten.

Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Contact
Monaco de Luxe
Markus Mensch
Am Gries 28
93059 Regensburg
Phone: 0151 23037947
E-Mail: mensch@monaco-de-luxe.de
Url: http://www.monaco-de-luxe.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Wie die Blogger an die Schokolade kamen

Blogger-Relations steigern Wahrnehmung bei relevanten Zielgruppen

Wie die Blogger an die Schokolade kamen

Der Versand an die Blogger (Bildquelle: @my SCHOKO WORLD)

Bremen. Die Zusammenarbeit mit Bloggern, um eine Werbebotschaft zu platzieren ist derzeit eine populäre Marketing-Methode. Besonders so genannte Micro-Influencer mit kleinen und persönlichen Blogs sind dafür beliebt. Doch wie findet man als Unternehmer geeignete Blogger, die authentisch schreiben und dabei professionell arbeiten? Vor dieser Frage stand auch Christian Keller, Gründer von my SCHOKO WORLD, der vielen aus „Die Höhle der Löwen“ bekannt ist. Um sein erstes Vorhaben im Bereich Micro-Influencer-Marketing zu verwirklichen, hat er sich für eine Kooperation mit trusted blogs entschieden und seine Idee Schritt für Schritt mit professioneller Unterstützung umgesetzt.

„Mit trusted blogs habe ich die ideale Plattform gefunden, um die Zusammenarbeit mit Bloggern strukturiert und projektweise zu testen“, so Keller. Die Erstellung der Kampagne erfolgt in Absprache mit den Experten von trusted blogs. Neben einer prägnanten Unternehmensvorstellung und dem Ziel der Kampagne wird den Bloggern in diesem ersten Schritt bereits die Vergütung dargelegt. Das kann in diesem Fall das Produkt in Höhe eines bestimmten Wertes sein oder ein zusätzlicher Gutschein für den Shop. In Hinblick auf die anstehende Weihnachtszeit beschloss Christian Keller, die mit Fotos personalisierten Adventskalender zum Test anzubieten. „Das hat das Ganze für mich planbar gemacht“, betont Keller, „wir hatten mit dem Zeitraum bis zum 1. Dezember einen konkreten Rahmen, um den Erfolg unserer Kampagne zu messen.“ Die Blogger durften einen Kalender für sich gestalten, um dann auf ihrem Blog von dem Shop, dem Bestellvorgang und dem Endprodukt zu erzählen – eingebettet in eine persönliche Geschichte.

„Entscheidend dafür, wie authentisch die Werbebotschaft bei der Community ankommt, ist eine hohe Verbundenheit von Leser und Blogger“, weiß Eduard Andrae, Gründer von trusted blogs. Dabei komme es gar nicht unbedingt auf eine hohe Reichweite an. Im Gegenteil: Das Besondere an den Micro-Influencern sei gerade, dass ihre Bekanntheit und Leserschaft eher begrenzt sind, sie dafür aber intensiver mit ihren Lesern in Verbindung stehen. Da diese Blogger schwerer als die großen Meinungsmacher im World Wide Web zu finden sind, sieht sich trusted blogs als vermittelndes Bindeglied zwischen Unternehmen und Micro- Influencern.

„Die Kampagne mit trusted blogs war einfach zu erstellen und mit geringem Aufwand umzusetzen. Mir ging es in erster Linie darum, das Micro-Influencer-Marketing auszuprobieren und my SCHOKO WORLD und die Produkte zielgerichtet zu bewerben. Ich konnte meine Bekanntheit in der für uns relevanten Zielgruppe steigern und uns in einer subjektiven Berichterstattung positiv präsentieren. All das bei einem überschaubaren Budget und Zeitrahmen“, so das Fazit von Christian Keller.

Weitere Informationen unter www.trusted-blogs.com

Eduard Andrae, Blogger und Social-Media-Experte, hatte 2014 die Idee zu trusted blogs. Gemeinsam mit Rüdiger Schmidt und der Bremer team neusta GmbH gründete er die trusted blogs GmbH. Basis der Plattform bildet ein Blog-Magazin mit über 500.000 Beiträgen aus mehr als 4.000 Blogs. Agenturen können mit Hilfe eines selbst entwickelten Kampagnentools diese Daten nutzen, um Micro-Influencer für Marketing-Kooperationen per Mausklick zu ermitteln und direkt anzusprechen.

Kontakt
trusted blogs GmbH
Nicolas Scheidtweiler
Konsul-Smidt-Str. 24
28217 Bremen
+49 151 27506385
presse@trusted-blogs.com
https://www.trusted-blogs.com

Computer IT Software

Micro-Influencer-Marketing leicht gemacht

Unternehmen finden jetzt passende Agenturen

Micro-Influencer-Marketing leicht gemacht

Eduard Andrae, Gründer trusted blogs

Bremen. Influencer-Marketing erfordert neben den Kontakten zu Meinungsmachern eine fundierte Planung, Umsetzung und Evaluation einer Kampagne. Nicht alle Unternehmen sind in der Lage, diesen Rahmen zu bieten. Eduard Andrae, Geschäftsführer der trusted blogs GmbH weiß aus Erfahrung, dass Unternehmen sich häufig aufgrund personeller oder zeitlicher Ressourcen davor scheuen, Projekte in diesem Bereich anzugehen. Mit einem neuen Service bringt trusted blogs Unternehmen mit geeigneten und Unterstützung bietenden PR- und Marketing-Agenturen zusammen.

Andrae erläutert: „Wir bekommen zunehmend Anfragen von Unternehmen, die die Vorteile des Influencer-Marketings in der Kommunikation nutzen wollen, aber nicht über die nötige Zeit oder das erforderliche Know-how verfügen.“ Dort ist Unterstützung erforderlich. „Trusted blogs ist keine Agentur und plant keine Services in diesem Bereich anzubieten. Wir sind verlängerter Arm und Werkbank der Marketing-Beraterinnen und -Berater“, betont Andrae. Daher bestehe die Möglichkeit für Agenturen, sich von trusted blogs bei Kundenanfragen empfehlen zu lassen.

Spezialisierte PR- und Marketing-Agenturen würden das nötige Know-how und einen umfassenden Erfahrungsschatz für das Influencer-Marketing mitbringen. Unternehmen wüssten aber oftmals nicht, wo sie einen vertrauenswürdigen und kompetenten Partner finden. „Wir schaffen mit dem neuen Empfehlungs- und Vermittlungs-Service Synergieeffekte und sehen uns als kollegiales Bindeglied zwischen Agentur und Unternehmen“, begründet Andrae seine Idee. Agenturen können sich bei trusted blogs registrieren lassen. Dadurch sinkt der Akquise-Aufwand und die Unternehmen erhalten einen geprüften und erfahrenen Partner.

Agenturen, die an einer Zusammenarbeit mit trusted blogs interessiert sind, können sich für weitere Informationen und die Aufnahme in die Agenturliste an trusted blogs unter info@trusted-blogs.com wenden. Weitere Infos unter https://www.trusted-blogs.com

Eduard Andrae, Blogger und Social-Media-Experte, hatte 2014 die Idee zu trusted blogs. Gemeinsam mit Rüdiger Schmidt und der Bremer team neusta GmbH gründete er die trusted blogs GmbH. Basis der Plattform bildet ein Blog-Magazin mit über 400.000 Beiträgen aus mehr als 3.800 Blogs. Agenturen können mit Hilfe eines selbst entwickelten Kampagnentools diese Daten nutzen, um Micro-Influencer für Marketing-Kooperationen per Mausklick zu ermitteln und direkt anzusprechen.

Kontakt
trusted blogs GmbH
Nicolas Scheidtweiler
Konsul-Smidt-Str. 24
28217 Bremen
+49 151 27506385
presse@trusted-blogs.com
https://www.trusted-blogs.com

Internet E-Commerce Marketing

#Bloggerlandkarte: Blogs finden, statt nur zu suchen

Unter bloggerlandkarte.de lassen sich seit August 2017 ganz einfach deutschsprachige Blogs auf der ganzen Welt finden.

#Bloggerlandkarte: Blogs finden, statt nur zu suchen

Blogs finden auf der #Bloggerlandkarte

Suchen. Finden. Lesen: Im August 2017 veröffentlichte Alexandra Lei-Engel auf Ihrem Blog LexasLeben die #Bloggerlandkarte. Sie bietet damit eine neue und einfache Möglichkeit interessante deutschsprachige Blogs zu finden.

Die Bloggerin war überrascht, dass es keine aktuelle Karte der deutschsprachigen Bloglandschaft gab: „Es hat mich interessiert, wer in meiner Nähe bloggt und ich wollte herausfinden, ob jemand dabei ist, mit dem ich mich mal auf einen Kaffee oder zu einer Fototour treffen kann. Da ich keine entsprechende Karte fand, erstellte ich selbst eine. In der ersten Woche trugen sich über 300 Blogger ein. Mit dem schnellen Erfolg habe ich nicht gerechnet, aber er freut mich sehr. Es zeigt deutlich, dass ich nicht die einzige bin, die sich dafür interessiert von wo aus ein Blog geschrieben wird.“

Die Karte ist geografisch nicht auf Deutschland begrenzt. Jeder deutschsprachige Blog ist auf ihr willkommen. Es finden sich auf der #Bloggerlandkarte ebenso Blogs aus Österreich und der Schweiz, wie aus Ägypten, Frankreich oder den USA. Insgesamt sind mittlerweile knapp 600 Blogs aus elf verschiedenen Ländern in 25 Kategorien vertreten.

Alexandra Lei-Engel legt Wert darauf, dass die Karte trotz der vielen Einträge nicht unübersichtlich wird. Jeder Blog ordnet sich bei der Anmeldung einer Kategorie zu und bekommt damit eine Pin-Farbe auf der Karte zugewiesen. So lassen sich auch bei vielen Pins in einer Region schnell die Einträge finden, die einen thematisch interessieren. Zusätzlich werden die Kategorien als eine von mehreren Filtermöglichkeiten angeboten und es ist daher beispielsweise möglich sich alle Bücherblogs in einem Radius von 50 km rund um den eigenen Wohnort anzeigen zu lassen. Dank der Suchfunktion, die auch die Beschreibung der einzelnen Blogs durchsucht, kann man aber genauso gut alle Reiseblogs finden, die ihren Schwerpunkt auf Italien legen.

Das noch junge Projekt entwickelt sich stetig weiter. Bei Start gab es gerade mal 15 Kategorien, die je nach Bedarf ergänzt wurden und werden. Zusätzlich ist es seit September möglich den eigenen Blog durch ein Bild und Buttons für die Social-Media-Kanäle optisch auf der Karte hervorzuheben.

Weiteres Bildmaterial: https://goo.gl/63pkxa

Der Blog LexasLeben.de wird seit 2013 von Alexandra Lei-Engel mit allerhand verschiedenen Inhalten gefüllt. Er handelt von Gedanken, Geschichten und Mee(h)r.

Kontakt
LexasLeben
Alexandra Lei-Engel
Beethovenstraße 49
23611 Bad Schwartau
045150611350
lexa@bloggerlandkarte.de
https://bloggerlandkarte.de

Tourismus Reisen

Neuer Launch in der Travelblog-Szene: Nordlandblog

Reisen, Fotografie, Roadtrips und Camping im Norden

Neuer Launch in der Travelblog-Szene: Nordlandblog

Nordlandblog – Dein Kompass für den Norden

Zeithain, September 2017 – Kaum ein Jahr mit einer eigenen Website aktiv, haben die Macher hinter der Internetpräsenz „norwegen-fotografie.de“ das eigene Projekt komplett neu aufgesetzt. Bereits vor einigen Tagen erfolgte der Relaunch mit neuem Logo, neuer Marke und einer komplett neu aufgesetzten Homepage unter der Domain https://www.nordlandblog.de
Hinter diesem Projekt verbirgt sich das Ehepaar Cornelia und Sirko Trentsch, die sich auf ihrem Blog nach eigenen Aussagen „das permanente Fernweh nach dem Norden von der Seele schreiben wollen“. Beide kombinieren ihre gemeinsamen Hobbys, das Reisen und das Fotografieren, mit ihrer Leidenschaft für die Länder des Nordens und dem Wunsch, ihre Erlebnisse und Erfahrungen im Nordlandblog mit anderen Menschen zu teilen.
Aber warum der komplette Relaunch nach so kurzer Zeit ? Cornelia Trentsch:“Wir waren überwältigt von der extrem positiven Resonanz und dem massiven Feedback zu unserem ersten Projekt norwegen-fotografie.de. Bereits nach kurzer Zeit haben wir erkannt, dass wir mit unserer technischen Plattform, einem Homepage-Baukasten, sehr schnell an unsere Grenzen kommen werden und uns darüber hinaus die gewählte Begrifflichkeit zu sehr auf die Themen Norwegen und Fotografie einschränkt.“ So wurde kurzfristig die Entscheidung getroffen, auf ein professionelles Theme im modernen Grid-Design bei WordPress aufzusetzen. „Die Möglichkeiten dort sind scheinbar unerschöpflich und wir sind begeistert, in welcher Form wir unser Projekt jetzt schrittweise nach vorn entwickeln können“ erklärt Sirko Trentsch ergänzend.
„Der Nordlandblog ist die perfekte Basis, um alle geplanten Aktivitäten von uns perfekt im Internet abzubilden. Nachdem wir uns dieses Jahr unser eigenes Wohnmobil zugelegt haben, planen wir auch Roadtrips in ganz Skandinavien, sowie in Schottland und Irland. Über unsere Erlebnisse auf diesen Touren werden wir mit beeindruckenden Bildern und packenden Storys im Nordlandblog berichten“ erklären beide „Nordlandblogger“ unisono.
Für Ende September ist als nächster Schritt die Eröffnung des eigenen Shops geplant, um auch für 2018 den gefragten Wandkalender mit den eigenen Landschaftsaufnahmen aus Norwegen vermarkten zu können. Anschließend wird ein Buchungstool installiert, um in Zukunft auch Reise- und Workshopangebote im Auftrag Dritter vermitteln zu können. Aktuell gibt es dazu bereits Anfragen eines Veranstalters aus Spitzbergen, der dort regelmäßig Foto-Safaris durchführt.
In jedem Fall haben die Beiden noch viel vor und einige Visionen, die sie umsetzen wollen. „Der Nordlandblog soll seinem Claim entsprechend der Kompass für den Norden sein, vielen Menschen die atemberaubende Schönheit des Nordens nahebringen, Hilfestellunge für die Reiseplanung der Blogbesucher geben und ein Treffpunkt im Netz für alle Gleichgesinnten sein“ Knapp 2000 Follower auf der Facebook-Fanpage nach so kurzer Zeit sind ein eindrucksvoller Beweise, dass man augenscheinlich auf dem richtigen Weg ist.
Man darf bereits heute gespannt sein, was in der nächsten Zeit über den Nordlandblog zu berichten sein wird. In jedem Fall soll es wohl sobald keine Umbenennung mehr geben, denn die Eintragung der Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt ist zwischenzeitlich beantragt.Und so sagen die beiden Blogger ganz stilecht: Hjertelig velkommen auf dem
Nordlandblog

Über Nordlandblog:
Nordlandblog wurde als Blog und Internetportal im Sommer 2017 von Cornelia und Sirko Trentsch veröffentlicht. Unter dem Claim „Dein Kompass für den Norden“ erscheinen von den beiden genannten Autoren als auch verschiedenen Gastautoren regelmäßig Beiträge mit Informationen, Erfahrungen und Erlebnissen rund um die Themen Reisen, Fotografie, Wohnmobiltouren und Lifestyle in den Ländern Skandinaviens (Norwegen, Island, Dänemark, Schweden, Finnland) sowie zukünftig auch Schottland und Irland. In Fotogalerien und Videoclips wird die magische Schönheit dieser Länder beeindruckend vermittelt, um mit den Lesern und Besuchern dieser Seite diese Erlebnisse zu teilen. Darüber hinaus sind die Macher dieses Projektes auf allen relevanten Socialmedia-Kanälen im deutschsprachigen Raum und einer stetig wachsenden Fangemeinde aktiv.
Nordlandblog hat die ethischen und moralischen Grundsätze des Outdoorblogger-Kodex unterzeichnet und hält sich in seiner Berichterstattung daran. 2017 erfolgte eine Listung als Travelbook-Contributor. Cornelia und Sirko Trentsch sind darüber hinaus offizielle und autorisierte Auslandspartner des norwegischen Touristenverbandes „Visit Sognefjord“, der im Rahmen dieser Kooperation auf Bildmaterial der beiden Blogger zugreifen kann.

Kontakt
Nordlandblog
Sirko Trentsch
Am Südring 12
01619 Zeithain
0049-172-9385150
trentsch.sirko@vodafone.de
http://www.nordlandblog.de

Tourismus Reisen

Taiwan präsentiert sich als Radsportdestination auf der VELOFrankfurt

Taiwan präsentiert sich als Radsportdestination auf der VELOFrankfurt

(Mynewsdesk) Vom 10. bis 11. Juni präsentierte das Taiwan Tourismus Büro die beliebte Urlaubsdestination mit einem eigenen Stand auf der VELOFrankfurt, Hessens größter Fahrrad-Erlebnismesse. Über 10.000 Besucher zeigten sich interessiert am taiwanesischen Radsportangebot. Neben 200 weiteren Ausstellern informierte das Taiwan Tourismus Büro über die Radsport-Trenddestination 2017. Besonders hervorgehoben wurde die Radstrecke um den Sonne-Mond-See, die vom US-amerikanischen Fernsehsender CNN zu einer der schönsten Radstrecken weltweit gekürt wurde.

Reiseblogger Juan Martinez teilte seine Erfahrungen über die Formosa 900
Ein Highlight des Messe-Wochenendes waren die Erfahrungsberichte des Reisebloggers Juan Martinez von „The Traveler’s Buddy“. Er nahm 2016 am Formosa 900 Rennen teil und stand den Messebesuchern in Frankfurt Rede und Antwort.
Die Formosa 900 ist eines der wichtigsten Ereignisse des Taiwan Cycling Festivals. Zahlreiche Teams aus verschiedenen Städten und Ländern umrunden die Insel in neun Tagen: Dieses Jahr können nationale und internationale Privatpersonen und Firmen von 4. November bis 12. November ihr sportliches Können zeigen. Nach erfolgreicher Absolvierung der 900 Kilometer erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde. Die Tour beinhaltet Übernachtung und Verpflegung.
http://theme.taiwanbike.tw/event/2017/en/F2.html

Mit China Airlines zur Universidade
Das Taiwan Tourismus Büro verloste in Kooperation mit China Airlines während des Messe-Wochenendes zwei Flugtickets nach Taiwan zur 29. Universidade von 19. – 30. August in Taiwans Hauptstadt Taipeh. Eine Fotobox lud dazu ein, Erinnerungsbilder mit dem Oh Bear, dem Maskottchen des Taiwan Tourismus Büros, zu machen und anschließend auf Instagram oder Facebook mit Fans und Freunden zu teilen. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Taiwan Tourismusbüro

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/m69zvk

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/taiwan-praesentiert-sich-als-radsportdestination-auf-der-velofrankfurt-39790

Über Taiwan

Die Insel im Westpazifik vereint die schönsten Seiten Asiens auf kleinster Fläche. Portugiesische Seefahrer tauften die Insel rund 160 Kilometer vor der Südostküste Chinas einst Ilha Formosa Schöne Insel. Die atemberaubende Landschaft besticht mit beeindruckenden Schluchten, hohen Bergen, fruchtbaren Tälern, schroffen Küsten und zauberhaften Korallen- und Vulkaninseln, während in der Hauptstadt Taipeh und anderen Städten jahrhundertealte Traditionen mit der Moderne des 21. Jahrhunderts verschmelzen. Bei maximaler Reisesicherheit bietet Taiwan einen Mix aus fernöstlichem Flair, asiatischer Kulturen und subtropische Natur. Auch Reisenden auf dem Weg nach Südostasien, Australien oder rund um die Welt bietet Taiwan bei einem Kurzaufenthalt eine wunderbare Möglichkeit in alte Traditionen, die pulsierende Metropole Taipeh und faszinierende Naturwunder einzutauchen und die Herzlichkeit der Menschen kennenzulernen. 

Taiwan Tourismusbüro

Anja Kloss
PR Manager
c/o AVIAREPS Tourism GmbH
Josephspitalstrasse 15
80331 München
Telefon: +49 89 55 25 33 408
E-mail: akloss@aviareps.com
www.taiwantourismus.de: http://www.taiwantourismus.de/

AVIAREPS Tourism GmbH
Sitz der Gesellschaft / Registered office: Munich, Registergericht / Register of commerce: HRB 96297
Geschäftsführer / Managing Director: Nico Ortmann

Firmenkontakt
Taiwan Tourismusbüro
Christina Konrad
Friedrichstrasse 2-6
60323 Frankfurt
+49 89 55 25 33 414
CKonrad@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/taiwan-praesentiert-sich-als-radsportdestination-auf-der-velofrankfurt-39790

Pressekontakt
Taiwan Tourismusbüro
Christina Konrad
Friedrichstrasse 2-6
60323 Frankfurt
+49 89 55 25 33 414
CKonrad@aviareps.com
http://shortpr.com/m69zvk

Computer IT Software

Tempo Black Edition wird krasse Realität

Die Münchner Digitalagentur coma AG begleitet den Launch der ersten Tempo Black Edition und sorgt mit einer breit angelegten Online-Kampagne für Buzz auf allen digitalen Kanälen der beliebten Taschentuchmarke.

Tempo Black Edition wird krasse Realität

München, 12. Mai 2017. Was letztes Jahr als Aprilscherz begann und Gefallen bei über einer Million Facebook Nutzern fand, wird nun beinharte Realität: Mit der neuen Tempo Black Edition gibt es jetzt erstmals und nur für ganz kurze Zeit Tempo Taschentücher in schwarzer Farbe und Verpackung, damit auch harte Kerle und taffe Mädels ganz cool ihr Taschentuch zücken können. Frei nach dem Motto „Farbe egal, Hauptsache schwarz“ reagiert die bekannte Taschentuchmarke der SCA Hygiene Products GmbH auf die Wünsche ihrer Social-Media-Fangemeinde. Begleitet wird der Produktlaunch mit einer von coma BUZZ konzipierten Online-Kampagne. Die Unit für Social Media und Content Marketing ist seit vielen Jahren für die gesamte digitale Kommunikation von Tempo verantwortlich.

Um für möglichst viel Buzz in der Zielgruppe zu sorgen, hat coma nicht nur die Website und alle Social-Media-Kanäle der Marke in schwarz getaucht, sondern auch die Inhalte und Ansprache deutlich härter gestaltet. Kommuniziert wird mit rockigen Motiven, und klaren Ansagen und Sprüchen. Denn Statements setzt man nicht durch Bescheidenheit: Das tiefschwarze Tempo sticht durch seine Einzigartigkeit hervor und garantiert einen coolen Auftritt. Auch die erfolgreiche Snapchat-Soap „Tempo WG“ ist Teil der Kampagne. Zum einen tauchen die schwarzen, weichen Tücher in den aktuellen Folgen auf, zum anderen verlosen die beiden Hauptdarstellerinnen Jenny und Vicky die hart limitierte Black Edition über spontane Live-Videos auf Facebook. Zudem setzt die Agentur neben klassischer Displaywerbung auch auf den Einsatz von ausgewählten Influencern. Zum Beispiel bauen DIY-Blogger Tempo-Boxen aus Massivholz und BBQ-Profis geben Tipps für Barbecue Smoke-Rezepturen. Diese Beiträge werden nicht nur über die Kanäle der Influencer verbreitet, sondern sind ebenfalls Teil der Content-Strategie auf dem Brandportal „Tempo World“.

„Die Idee zur Tempo Black Edition wurde im Social Web geboren. Dort werden wir die Kampagne jetzt auch aufleben lassen.“, sagt Svenja Gutzke, Brand Marketing Manager bei SCA Hygiene Products Vertriebs GmbH.

Über coma:
Die coma AG mit Sitz in München bietet seit 1999 Lösungen in allen Fragen rund um Online-Marketing: Von Social Media Strategie, Erstellung von Webseiten und Online-Werbemitteln bis hin zu Mobile Apps. Die drei Units comaBUZZ, comaDEV und comaUXD bieten mit ihren Spezialisten im jeweiligen Bereich Leistungen auf Top-Niveau. coma ist Berater in Analyse, Strategie, Kreation und technischer Umsetzung. Der Claim „Digital.Menschen.Begeistern.“ spiegelt die Philosophie der Agentur wider, denn die Menschen und die Begeisterung für digitale Ideen stehen bei coma immer im Mittelpunkt. Für Tempo entwickelt coma digitale Kampagnen und verantwortet den Social Media Auftritt. Auch Saturn und Webasto setzen seit vielen Jahren auf die Kompetenzen der coma AG. Zu den Kunden zählen außerdem Philip Morris, Demak Up und der Deutsche Alpenverein.
Weitere Informationen unter: www.coma.de

Firmenkontakt
coma AG
André Gebel
Hogenbergstrasse 20
80686 München
+49 (0)89 / 18 94 57-0
info@coma.de
http://www.coma.de

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
+49 (089) 55066850
tanja@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Perfekte Kundenbindung mit nachhaltigen Werbeartikeln

Perfekte Kundenbindung mit nachhaltigen Werbeartikeln

Gerne setzt die Make or Buy GmbH & Co. KG aus Köln ein ökologisches Statement — mit Werbemitteln.

Kaffeekapseln, Plastiktüten und Wegwerfbecher – Dinge, die die Welt nicht braucht, hat die Erde schon genug! Dennoch wird gerade bei Werbeartikeln häufig auf Ein- statt Mehrweg gesetzt. Und das, obwohl nachhaltige Werbemittel nachweißliche viele Vorteile besitzen: Sie können den Wert einer Marke um 13 Prozent steigern und Kunden binden, wie die Studie „Sustainability Value Score“ 2016 bewiesen hat . Gerne setzt die Make or Buy GmbH & Co. KG aus Köln ein ökologisches Statement und empfiehlt ihren Kunden vorrangig Werbemittel mit Nachhaltigkeits-Garantie.

Gründe für Umweltbewusstsein und gegen Umweltverschmutzung gibt es mehr als genug: Weltweit recyceln die Menschen nur ein Prozent des Plastikmülls und etwa die Hälfte der Plastik-Produkte landen sofort nach dem Gebrauch in der Tonne. Kein Wunder, dass man in den Weltmeeren stellenweise 36-mal mehr Plastik als Plankton findet. Ein Zustand, der sich ändern muss! Nachhaltige und ökologische Werbeartikel sind eine Lösung, denn im Gegensatz zu ihren „normal“ produzieren Kollegen vereinen sie nachhaltige Aspekte wie biologisch abbaubare oder recycelbare Materialien.

Gemäß dem Motto „Gut für Sie und gut für die Umwelt“ inspirieren beispielsweise wiederverwendbare Wasserflaschen aus Glas oder Kunststoff ohne Weichmacher die Kunden zum Umdenken. Prost Leitungswasser! Die Make or Buy hält für jeden die passende Werbeartikel-Bottle bereit – in verschiedenen, trendigen Designs und entstaubt vom langweiligen Öko-Image. Nachhaltigkeit ist nämlich vertrauensbildend, fortschrittlich und zukunftsweisend. „Wir arbeiten gerne mit Social-Business-Unternehmen zusammen, die verschiedene soziale Projekte unterstützen – zum Beispiel Trinkwasserprojekte in Nepal. Unseren Kunden nehmen wir dabei die Arbeit ab, indem wir die Lieferanten vorab auf Herz und Nieren bezüglich ihrer Nachhaltigkeit prüfen. Denn ein einheitliches Zertifikat oder Siegel gibt es aktuell nicht“, erklärt Martina Reinelt Leiterin der MoB.

Nachhaltige Werbemittel müssen nicht teuer sein
Mehr als zwei Drittel der Unternehmen schrecken aufgrund scheinbar zu hohen Kosten bei nachhaltigen Werbemitteln zurück. „Ein Irrglaube, der immer noch in den Köpfen viele rumspuckt – leider unbegründet. Denn auch bei ökologischen Werbemitteln gibt es eine Fülle von Produkten unterschiedlicher Preisspannen. Wir helfen unseren Kunden, das passende Gadget zu finden, das ihrem Budget entspricht und perfekt auf ihre Marke einzahlt – ob edle Wasserflasche oder praktischer Holz-Einkaufschip“, erzählt Martina Reinelt.

Das Potenzial von Werbemitteln ist längst unumstritten: Fast jeder Deutsche besitzt mindestens ein Gadget, das er regelmäßig nutzt. Zudem haben Werbeartikel den höchsten Erinnerungswert – praktisch für Marke und Unternehmen. Es ist daher mehr als einmal zu überlegen, ob sich auch höhere Werbemittel-Ausgaben nicht letztlich doppelt lohnen – wenn sie den Marktwert eines Unternehmens um mehrere Prozentpunkte steigern .

Wilfried Leven ist Geschäftsführer der Make or Buy, die sich als markenorientierter Werbeartikel-Berater und -Lieferant sieht, der Agentur Leven, die kreative Kommunikation als integralen Bestandteil umfassen der Marken-Marketingstrategien versteht, und Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Trier. Die Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich des Markenmanagements, der Werbewirkung, des Nachfragerverhaltens und der Handelsbetriebslehre. Im Zentrum der Aktivitäten steht das Thema Marke.

Firmenkontakt
Make or Buy GmbH & Co. KG
Martina Reinelt
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-93464430
mob@mob.de
http://www.mob.de

Pressekontakt
Plus PR
Aline Pelzer
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-93464417
apelzer@pluspr.de
http://www.pluspr.de

Computer IT Software

NET WÄCHTER Basic: Neuer Web-Schutz vor Cyberkriminellen für Blogger und Kleinunternehmer

Die neue cloudbasierte IT-Security-Lösung NET WÄCHTER ( www.netwaechter.de) bietet umfassenden Schutz für Webseiten und Online-Shops gegen Angriffe aus dem Internet. Das Prinzip ist einfach und effektiv: Bevor der eingehende Traffic die eigenen Webseiten erreicht, kontrolliert NET WÄCHTER alle Online-Besuche, blockt Angriffe ab und lässt nur legitime Anfragen an den Webserver durch.

Die innovative-Web-Security-Lösung aus Deutschland wird in den Versionen Basic, Business und Premium angeboten. Das Einsteiger-Angebot „Basic“ wendet sich dabei vor allem an Profi-Blogger und Online-Kleinunternehmer. Es umfasst eine Web Applikation Firewall für den HTTP-Traffic, Basic DDoS-Schutz, Webseitenbeschleunigung, die stündliche Überwachung der Verfügbarkeit sowie eine Option auf Länder-Blockierungen (Geo IP). Das Basic-Paket beinhaltet eine Subdomain inklusive 100 Gigabyte Traffic im Monat. Das entspricht zirka 40.000 Online-Seitenaufrufen.

Das Thema Schutz für Blogger und Kleinunternehmer vor kriminellen Online-Angriffen gewinnt zunehmend an Bedeutung: Der Bereich „Computerkriminalität“ ist 2016 laut Bericht der polizeilichen Kriminalstatistik um über 50 Prozent auf 107.751 Fälle gegenüber 70.068 Fällen im Jahr 2015 gestiegen. Dies sei unter anderem auf einen Anstieg der Fallzahlen in den Bereichen „Ausspähen, Abfangen von Daten einschließlich Vorbereitungshandlungen“ sowie „Datenveränderung, Computersabotage“ zurückzuführen.

Swjatoslav Cicer, Mitentwickler und -Gründer von NET WÄCHTER: „Nach unseren Recherchen sind es vor allem Online-Kleinunternehmer und Profi-Blogger, die sich bisher kaum oder gar nicht mit dem Thema Cyberkriminalität und den daraus resultierenden Gefahren für den eigenen Webauftritt beschäftigt haben. Dies ist umso bedenklicher, da viele mit Open Source Content Management Systemen arbeiten, die ein besonders beliebtes Ziel von kriminellen Hackern sind. Mit NET WÄCHTER hat diese exponierte Zielgruppe jetzt eine elegante neue Online-Sicherheitsoption, die schnell und ohne eigenes IT-Security-Know-how eingesetzt werden kann.“

NET WÄCHTER sichert, unabhängig vom eingesetzten Content Management Systemen wie WordPress, Joomla oder Typo3, alle Webdienste proaktiv gegen modernste Internet-Bedrohungen. Gleichzeitig erfüllt es die wesentlichen Anforderungen des neuen IT-Sicherheitsgesetzes (§13 Abs. 7 TMG), das vorschreibt, dass technische und organisatorische Schutzmaßnahmen nach dem aktuellen Stand der Technik ergriffen werden müssen. Blogger und Online-Kleinunternehmer, die geschäftsmäßig Webdienste betreiben, vermeiden so drohende Abmahnungen und Bußgelder.

Das Hinzufügen einer Website nimmt dabei in der Regel nur fünf Minuten Zeit in Anspruch und erfordert eine einfache Änderung der DNS-Einstellungen. Eine zusätzliche Hardware oder Installation einer Software ist nicht erforderlich.

NET WÄCHTER Basic wird im Online-Abonnement bereits ab 14,99 Euro pro Monat angeboten und kann zuvor kostenlos 14 Tage getestet werden. Nähere Informationen zum Produktpaket gibt es online unter www.netwaechter.de

Pressekontakt:
NET WÄCHTER, Swjatoslav Cicer, Senefelderstr. 19, 73760 Ostfildern, Telefon 0711-91429897, E-MAIL: presse@netwaechter.de

NET WÄCHTER (www.netwächter.de) ist eine innovative cloudbasierte IT-Security-Lösung aus Deutschland, die Rundum-Schutz von Webseiten und Online-Shops gegen modernste Angriffe aus dem Internet bietet. NET WÄCHTER ist ein Produkt der GZIS GmbH ( https://gzis.de).

Kontakt
NET WÄCHTER
Swjatoslav Cicer
Senefelderstr. 19
73760 Ostfildern
071191429897
presse@netwaechter.de
https://netwaechter.de