Tag Archives: Blockchain

Business Economy Finances

E-Invoicing Exchange Summit in Berlin: Digitizing Purchase-to-Pay

E-Invoicing Exchange Summit in Berlin: Digitizing Purchase-to-Pay

Kreuzlingen, Switzerland, August 2018 – E-Invoicing has become an important topic around the world. With several government initiatives mandating e-invoicing and real-time tax controls a diversity of challenges need to be faced by corporates and the public sector. Together with the digitization of other business critical processes e-invoicing is being implemented at a very fast pace in order for governments and companies to benefit from significant cost savings and to enhance compliance.

Taking into account this global roll-out, the market players demand a platform to exchange best practices, new ideas and opinions on e-invoicing and beyond. For more than 10 years the E-Invoicing Exchange Summit is the leading global event that brings together experts, thought leaders and professionals in invoicing and related areas, e.g. procurement, supply chain finance, accounts payable/receivable and tax.

The next E-Invoicing Exchange Summit will be held in Berlin on October 8-9, 2018. The great variety of presentations, roundtables, workshops and discussions ensure everyone“s needs and challenges will be met. The Regional Highlights track shows the implementation status of e-invoicing in various countries like Italy, USA, Kazakhstan and takes a closer look on how Germany is putting EU Directive 2014/55 into practice. The Technology and Innovation track provides latest insights of Blockchain and digital legal identity solutions and how these impact AP/AR processes. Within the Best Practice track selected success stories from corporates and the public sector will shed a light on the latest experiences from practitioners.
For further information, visit www.exchange-summit.com

Vereon AG organises leading-edge seminars, conferences and workshops addressing current business issues. Distinguished experts in research, science, industry and politics regularly present practical solution approaches and pioneering trends. Leaders and specialists from all sectors appreciate these information platforms for building knowledge, exchanging experience and making valuable new contacts.

Contact
Vereon AG
Johannes von Mulert
Hauptstrasse 54
8280 Kreuzlingen
Phone: +41 71 677 8700
E-Mail: presse@vereon.ch
Url: https://www.exchange-summit.com/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Coverageaufnahme Aladdin Blockchain Technologies Holding SE

Disruptives Potential im Healthcare-Markt

Coverageaufnahme Aladdin Blockchain Technologies Holding SE

AlsterResearch hat das Coverage der Aktie der Aladdin Blockchain Technologies Holding SE aufgenommen.

Das Unternehmen agiert als Holding des Aladdin Unternehmensverbunds. Ziel ist die Schaffung eines Ökosystems zur Verwaltung und Verarbeitung medizinischer Daten durch Einbeziehung modernster Blockchain-, Big Data- und KI-Technologien. Die Gesellschaft strebt an, sich als globaler Player zu etablieren. Der Hauptfokus liegt dabei zunächst auf den stark wachsenden Gesundheitsmärkten Chinas und Indiens, sukzessiv sollen weitere bevölkerungsreiche und wachstumsstarke Länder Asiens erschlossen werden.

Aladdin setzt bei seiner proprietären Technologie auf eine fortschrittliche Blockchain-Architektur mit Smart Contracts zur verteilten Speicherung von Transaktionen in Kombination mit einer intelligenten Big Data-Plattform.Integrierte KI-Technologien ermöglichen weitere Anwendungen, wie Diagnoseunterstützung, Risikoscreening oder Marktanalysen.

Die Gesellschaft setzt zum Markteintritt auf Kooperationen mit Gesundheitsdienstleistern, Institutionen (z.B. dem chinesischen Gesundheitsministerium) und lokalen Partnern um möglichst zahlreiche Quellen für den Aufbau eines umfassenden medizinischen Datenspeichers auszuschöpfen. Aktuell erfolgt in der laufenden Phase 1 die Einspeisung von einer Million Patientenakten in eine Secure Cloud durch ein Joint-Venture mit einem lokalen Krankenhausbetreiber in Peking.Gleichzeitig entsteht derzeit der erste Prototyp einer KI-Applikation zur Netzhautdiagnostik von Diabetes. Der Start eines Gesundheits-Marktplatzes ist im Verlauf des späten zweiten Halbjahrs geplant.

Aladdin kann auf ein erfahrenes Management-Team zurückgreifen.CEO Menpes-Smith und COO Shah verfügen über Erfahrungen aus zahlreichen Unternehmensgründungen im Tech-Bereich, vor allem im asiatischen Raum. Technologische Kompetenz im Design und Einsatz von Blockchain-Technologien bringen die mit dem Partner Elemental Concept verbundenen, renommierten Entwickler mit.

AlsterResearch sieht die Plausibilität und eine hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells. Im Gegensatz zur Unternehmensführung skizziert das Researchhaus einen etwas weniger ambitionierten, wenn auch immer noch dynamischen Wachstumspfad. Risiken werden sowohl in zeitlicher Hinsicht (Projektverzögerungen) als auch technologischer Art gesehen.

Aufgrund der noch frühen Unternehmensphase sieht AlsterResearch eine Vielzahl von Chancen und Risiken. Noch ist die Visibilität zu gering, um eine fundierte und valide Unternehmensbewertung zu erstellen. Aus diesem Grund vergeben die Hamburger Analysten bei ihrer Ersteinschätzung kein Kursziel und kein Anlageurteil.

Aktuell notiert die Aktie der Gesellschaft im Primärmarkt der Börse Düsseldorf. Im September will das Unternehmen ein Wertpapierprospekt veröffentlichen und anschließend in ein höheres Marktsegment wechseln. In Q4 soll zur weiteren Wachstumsfinanzierung eine Kapitalerhöhung stattfinden.

Das vollständige Research finden Sie unter www.alsterresearch.com.

AlsterResearch konzentriert sich auf Equity Research. Aktuell covern wir mehr als 70 verschiedene Aktien, den Großteil als Partner in einem Research Joint-Venture mit der Norddeutschen Landesbank. Das gemeinsame Portfolio umfasst mehr als 200 deutsche und internationale Werte.
Zusätzlich verhelfen wir kleineren Unternehmen zu einer verbesserten Wahrnehmung am Kapitalmarkt und suchen für „unseren Kreis“ institutioneller Investoren kontinuierlich nach spannenden und erfolgversprechenden Investitionsmöglichkeiten.

Kontakt
SRH AlsterResearch AG
Andreas Schüler
Leinpfad 100
22299 Hamburg
+494030929352
+49 40 556 330-54
a.schueler@alsterresearch.com
http://www.alsterresearch.com

Computer IT Software

„Digital Innovation Lab“: IoT-Kooperation zwischen enowa AG und Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Zum 1. Juli 2018 haben die enowa AG und die Hochschule Würzburg-Schweinfurt eine Kooperation zum Aufbau eines „Digital Innovation Lab“ gestartet. Mit dem „Digital Innovation Lab“ schaffen die enowa AG und die FHWS eine Verknüpfung ihrer Ressourcen und stellen eine gemeinsame, interdisziplinäre Plattform für die Topthemen der Digitalisierung, z. B. Internet of Things (IoT), Machine Learning (ML) oder Big Data/Analytics, zur Verfügung.
Das „Digital Innovation Lab“ stellt alle Komponenten bereit, um schnell konkrete Ergebnisse zu praxisnahen Szenarien liefern zu können. Studierende und Young Professionals können an geeigneten und konkreten Szenarien Prototypen bauen, Proof of Concepts (PoCs) erstellen und diese anschließend im Produktivbetrieb testen.
Thomas Haendly, Chief Digital Officer und SAP-Experte bei der enowa AG über die Kooperation: „Wir als enowa AG beraten renommierte mittelständische Unternehmen ebenso wie Großkonzerne. Topthemen wie IoT oder Machine Learning entwickeln sich in einem rasanten Tempo und den IT-Spezialisten von morgen gehört die Zukunft. Im Rahmen der Kooperation bieten wir mit dem „Digital Innovation Lab“ ein Expertennetzwerk und die technologische Infrastruktur, damit neue Ansätze und Ideen nicht nur entstehen, sondern auch gleich an konkreten Anwendungsfällen bei Kunden umgesetzt werden können. Damit schaffen wir eine Plattform, mit der sich Prototypen und PoCs wie am Fließband erstellen lassen. Ich freue mich sehr auf die gemeinsamen Aufgabenstellungen und die Realisierung erster Projekte!“
Alle Ideen aus den Bereichen der Prozessdigitalisierung, von IoT, Machine Learning, BigData/Analytics und bald auch Blockchain sind technologisch vorgedacht und können prototypisch realisiert werden. Erste konkrete Prototypen seien, so Thomas Haendly weiter, schon in der Umsetzung oder aktuell in Vorbereitung. Im Chemiesektor würden derzeit Prototypen mit IoT-Lösungen entwickelt und getestet. Die Ergebnisse sollen bereits im Herbst 2018 im Rahmen der International SAP Conference for Chemicals vorgestellt werden.
„Die digitale Revolution stellt auch für die Hochschulausbildung eine große Herausforderung dar. Nur gemeinsam mit Partnern wie enowa ist es möglich, neue Technologien und Inhalte zeitnah in die Ausbildung einzubauen und so den Studierenden nachhaltig einen marktgerechten Kompetenzerwerb zu ermöglichen. Insbesondere durch die Bereitstellung geeigneter Infrastrukturen ist es möglich, die theoretischen Ausbildungsinhalte in konkrete Prototypen zu überführen und so dem Anspruch der angewandten Wissenschaft gerecht zu werden. enowa ist dabei als verlässlicher Partner ein wertvoller Baustein, um langfristig gut ausgebildete Fachkräfte in den Arbeitsmarkt zu bringen und jungen Menschen somit eine erfolgreiche Zukunft zu ermöglichen“, so Professor Dr. Frank Hennermann von der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg.
Die Pressemitteilung können Sie herunterladen unter:
https://www.enowa.ag/pressemitteilung/digital-innovation-lab-iot-kooperation-zwischen-enowa-ag-und-hochschule-wuerzburg-schweinfurt/

Die enowa AG ist auf Dienstleistungen rund um die digitale Transformation spezialisiert. Mit mehr als 200 Mitarbeiter/-innen in Deutschland und mehr als 300 Mitarbeiter/-innen weltweit ist die enowa AG ein mittelständischer, international agierender Partner für mittelständische und große Unternehmen aus Industrie (Prozess-/Fertigungsindustrie und Automotive) und aus der Versicherungswirtschaft.

Der Hauptsitz der enowa AG ist in Rottendorf bei Würzburg. Niederlassungen befinden sich in München, Hamburg, Düsseldorf sowie international in Basel (Schweiz), Wien (Österreich), Shanghai (China) und Baltimore, Philadelphia, Los Angeles (USA).
Weitere Informationen sowie passendes Bildmaterial für Ihre Berichterstattung finden Sie unter:
https://www.enowa.ag/presse/

Kontakt
enowa AG
Eva Dutz
Nordendstr. 64
80801 München
01707010524
eva.dutz@enowa.ag
http://www.enowa.ag

Wissenschaft Technik Umwelt

Vertrieb von Energiedienstleistungen – Welche Erfahrungen machen die EVU?

Vertrieb von Energiedienstleistungen - Welche Erfahrungen machen die EVU?

Eigenversorgung | Datenschutz & Analytics | Blockchains | Energiedienstleistungen

Dem Trend sich als Energiedienstleister mit neuen Produkten und innovativen Lösungen bei seinen Kunden zu positionieren, sind bereits viele EVU gefolgt. Sich in diesem freien Markt zu behaupten und erfolgreich neue Margen zu generieren hat allerdings nicht bei allen geklappt. Es stellt sich die Frage was die kritischen Erfolgsfaktoren für neue Geschäftsfelder sind und wie der Vertrieb von neuen Produkten gelingt.

Und da es hier naturgemäss keine einfachen Antworten gibt, bietet die Vertriebsleitertagung Energie am 4. und 5. September 2018 die richtige Plattform, um diese Frage anhand von Praxisbeispielen zu beantworten. Es warten Vertreter von Repower, AEW, CKW, EWF, OLI, IWB, ADEV und Heizungsmacher als Referenten auf die Teilnehmer.

Diese werden an der Vertriebsleitertagung Energie in Zürich einen Ein- und Ausblick zu den laufenden Entwicklungen und Projekten in der Schweiz geben. Darüber hinaus wird natürlich auch der aktuelle Stand der Beratungen zum Stromabkommen, der Liberalisierung, der Anwendung der Durchschnittspreismethode sowie Neuigkeiten zur Energiestrategie und dem CO-Gesetz betrachtet. Nationalrat Martin Bäumle wird mit den Teilnehmenden diese Themen diskutieren.

Weitere Informationen sind hier einsehbar.

Die Vereon AG veranstaltet hochkarätige Tagungen, Konferenzen und Workshops zu aktuellen Themen aus Wirtschaft und Wissenschaft. Ausgewiesene Experten aus Forschung, Wissenschaft, Praxis und Politik präsentieren regelmäßig pragmatische Lösungsansätze und wegweisende Trends. Führungs- und Fachkräfte aller Branchen schätzen diese Informationsplattformen zum Wissensausbau, Erfahrungsaustausch und zur Gewinnung wertvoller neuer Kontakte.

Kontakt
Vereon AG
Johannes von Mulert
Hauptstrasse 54
8280 Kreuzlingen
0041 71 677 8700
presse@vereon.ch
http://www.e-rechnungsgipfel.de/presse

Medicine Wellness Health

The development of common diseases.

BlockHealth is the necessary game changer.

The development of common diseases.

Much has changed in recent decades about the way we live. Industrialization and the prosperity gained by our society have redefined our lifestyle. The omnipresence of processed foods and the decreasing need for exercise in everyday and professional life do not pass us by unnoticed.

Frequency of diseases increases sharply

This development becomes very clear from various diseases of civilisation such as obesity or diabetes. In hardly any country is the obesity rate still below 20%. Similarly, the development of diabetes now affects more than 420 million people. The global cost of diabetes is over $1.3 trillion.
The figures are not encouraging for children and young people either – quite the opposite. More than 124 million children worldwide are pathologically overweight, compared with only 11 million in 1975. It has long been proven that those who eat wrongly for years and decades and move little are at a significantly increased risk of suffering one or more of the numerous lifestyle-related diseases of civilization.

Prevention as a decisive key

The question is, how are already deficient health systems to meet these ever-increasing challenges in the future?
Instead of solving the problem at its root, diseases are still treated mainly in the form of symptom alleviation or suppression. The environment that is the main cause of diseases, such as one’s own lifestyle, and the inadequate accessibility of low-threshold health care and promotion are not recognized in our health system.

BlockHealth as a solution approach

BlockHealth is a paradigm shift towards self-determined health management.
Only with a change in awareness of one’s own health and the ability to promote and maintain one’s own health can the constantly increasing number of patients be contained in the long term.
At the same time, many processes along the supply chain must be made more efficient. As in about the doctor-patient contact, but also cooperation among health professionals. Doctors have an average of about 7 minutes per patient. In order to ensure the correct treatment, it must be possible to obtain a holistic picture of the patient within a very short time.

We are convinced that with BlockHealth we have laid the foundation for the implementation of exactly these goals:
– The efficient use and intelligent exploitation of your own health data
– Low-threshold opportunities to adopt a healthy lifestyle

More about the product and our solutions can be found at www.blockhealth.ai and on our BlockHealth Social Media Accounts.

BlockHealth – Dein persönliches Gesundheitsmanagement

BlockHealth ist dein Manager für deine persönlichen Gesundheitsdaten – und ein kompetenter Berater und Begleiter zu einer gesunden und nachhaltigen Lebensweise.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, eine Plattform zu schaffen, die dabei unterstützt, Probleme des heutigen Gesundheitssystems zu lösen – sei es die oft komplizierte Handhabung von Gesundheitsdaten und/oder der dazugehörigen Dokumente, Zeitmangel der Ärzte, fehlende Kontakt-, Beratungs- und Verknüpfungsstellen zwischen eigenen Gesundheitsthemen und den dazu benötigten Maßnahmen, oder die sportliche Betätigung, die oftmals zu kurz kommt: durch selbstlernende und auf den Nutzer individuell abgestimmte Tools steuert BlockHealth genau diesen Problemen entgegen und bringt das Potential auf, die eigene Gesundheit präventiv, nachhaltig und maßgeblich zu forcieren. Dabei ist uns Individualität, Nachhaltigkeit und die Anpassung auf den eigenen Lebensstil und Gesundheitszustand äußerst wichtig. BlockHealth kombiniert technisch sichere, einfach nutzbare Funktionen zur Verwaltung der eigenen Gesundheitsdaten mit künstlicher Intelligenz, um dir einen ganz persönlichen Weg zu selbstbestimmtem Gesundheitsmanagement zu ebnen.

Contact
BlockHealth GmbH
Fabian Aschauer
Peter-Behrens-Platz 2
4020 Linz
Phone: +43 660 34 26 887
E-Mail: office@blockhealth.ai
Url: https://www.blockhealth.ai

Wirtschaft Handel Maschinenbau

MAERZ ROCH der neue PR-Partner für Blockchain Unternehmen

MAERZ ROCH der neue PR-Partner für Blockchain Unternehmen

Sören Maerz – Geschäftsführender Gesellschafter

Hamburg, 13. Juli 2018 – mit MAERZ | ROCH wird die Medienstadt Hamburg um ein Agentur-Start-Up reicher. Der Unterschied zu den etablierten Dienstleistern ist, dass die junge Boutique-Agentur als Experte im Kommunizieren von Themen im Bereich der Blockchain- und Cryptocurrency-Szene firmiert.

Im Februar 2018 gründen der PR-Manager Sören Maerz und der Unternehmer Mathias Roch die Agentur MAERZ | ROCH Kommunikation.
Der Grund dafür liegt im geschäftlichen Kennenlernen der beiden Gründer. Sören Maerz lernt Mathias Roch, 2017, als Marketing Manager in seinem erfolgreichen Cryptocurrency-Start-Up „The House of Nakamoto“ in Wien kennen. Nach ein paar Monaten der Zusammenarbeit erkennen die beiden schnell, dass ein hoher Bedarf nach hochwertiger Pressearbeit für Unternehmen im Blockchain- und Cryptocurrency-Bereich besteht.

„In diesem Bereich ist Doppelqualifikation genauso wichtig wie ein gut funktionierendes Pressenetzwerk“ bestätigt Mathias Roch, der oft feststellt, dass Informationen zum Thema gerne von Fehlern gespickt sind. Bei MAERZ | ROCH arbeitet deshalb ein Team aus Experten in Blockchain-Technologie und Pressemanagement für die entsprechenden Kunden. Das bedeutet, dass jeder der Mitarbeiter sowohl umfangreiche Kenntnisse im Bereich Blockchain, als auch Arbeitserfahrung in Marketing und Pressemanagement mitbringen muss.

Das bisherige Kundenportfolio der Agentur besteht aus einem der größten Aufsteller für Cryptocurrency ATMs (Kurant GmbH), dem von Herr Roch gegründeten Bitcoin-Store „The House of Nakamoto“ und Events in Kooperation mit bekannten digitalen Währungen. Auch mittelständischen Technologieunternehmen, die Blockchain-Technologie für sich nutzen, sind bei MAERZ | ROCH Teil des Portfolios.
„Wir sind mehr als reine Marketer, unser Unternehmensnetzwerk macht es uns möglich Blockchain-Projekte vom ersten Moment an zu begleiten und voranzutreiben.“ beschreibt Sören Maerz das Agentur-Konzept, welches auf dem Cryptocurrency Fachwissen jedes einzelnen Mitarbeiters fußt.

MAERZ | ROCH ist die führende deutschsprachige Full-Service-Agentur für Kunden im Blockchain und Cryptocurrency Sektor.
Wir machen Unternehmen relevant, entwickeln erfolgreichen Content und kommunizieren Informationen strategisch und erfolgreich.

Kontakt
Maerz Roch GmbH
Sören März
Katharinenstraße 30a
20457 Hamburg
040696325401
soeren.maerz@maerzroch.de
http://maerzroch.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Papiergeld und Kryptowährungen

Papiergeld und Kryptowährungen

(Bildquelle: Fotolia, Urheber: ink drop, ID: #192431606)

In der Vergangenheit haben sich goldhinterlegte Währungen als stabilste Geldsysteme gezeigt. Goldgedecktes Geld lässt sich nicht unbegrenzt vermehren. Die limitierte Menge Gold verhindert eine unkontrollierte Erweiterung der Geldmenge. Das Resultat: Keine Inflation.

Gold als Währung und Papiergeld, welches mit Gold gedeckt wird, haben die gleichen Eigenschaften. Sie sind wertstabil, denn für das Papiergeld kann jederzeit die hinterlegte Menge Gold verlangt werden. Da es dadurch unmöglich ist, die Geldmenge unbegrenzt zu vermehren, so wie es aktuell bei den ungedeckten Papierwährungen der Fall ist, ist eine goldgedeckte Währung sozusagen ein Dorn im Auge der Geldsystem-Akteure und -Lenker.

Eine ungedeckte Währung ist ein Machtinstrument. Die Zentralbanken haben durch die Geldhoheit ein sehr einflussreiches Mittel, mit dem Politik gemacht werden kann. Durch die Geldpolitik lassen sich Regierungen manipulieren, Staaten abhängig machen, ja sogar bewaffnete Konflikte können provoziert werden. Die Bevölkerung kann kontrolliert werden, ja der bekannte Ausspruch Geld regiert die Welt, ist zutreffender als die Meisten es sich vorstellen können.

Eine goldgedeckte Währung würde solche ideologischen-politischen Aktivitäten behindern, weshalb es heute in den führenden Industrienationen nur das sogenannte Fiat-Geld gibt, ungedecktes Papiergeld, welches sich beliebig durch die Ausgabe von Darlehen ausweiten lässt.

Egal um welche Papierwährung es sich heute handelt, sei es der US-Dollar, der Euro, das Britische Pfund oder andere, alle diese Währungen sind Fiat-Geld. Das Fiat-Geld wird von staatlichen Zentralbanken und den Privatbanken erschaffen. Die Zentralbankguthaben stellen dabei die Mindestreserven für die Privatbanken, die dann ein Vielfaches dieser Reserve als Darlehen ausgeben dürfen und dieses Geld dann einfach über einen Buchungssatz, über eine Bilanzverlängerung erschaffen. Fiat-Geld hat keinen Wert, denn es wird sozusagen aus dem Nichts erschaffen und existiert dann hauptsächlich als Buchgeld auf Konten. Nur ein Bruchteil der vorhandenen Geldmenge ist in gesetzlichen Zahlungsmitteln verfügbar, die lediglich einen geringen Materialwert von bedrucktem Papier und geprägten Münzen aus unedlen Metallen besitzen.

Die Fiat-Währungen leiden unter einen Systemfehler. Das Problem sind die Zinsen. Wenn z. B. 100.000 Euro aus dem Nichts erschaffen und als Darlehen ausgereicht werden, müssen diese natürlich irgendwann zurückgeführt werden. Zusätzlich werden jedoch auch Zinsen fällig. Es muss also mehr Geld zurückgezahlt werden, als tatsächlich erzeugt wurde. Woher kommt aber das Geld für die Zinsen? Dieses Geld muss aus anderen Quellen beschafft werden und fehlt dann logischerweise an anderer Stelle. Schlussfolgernd muss dann irgendjemand dafür Schulden eingehen, damit das Geld für die Zinsen verfügbar wird. Das klingt alles sehr abstrakt, trifft aber leider zu. Darlehen werden immer besichert. Wenn ein Darlehen nicht zurückgezahlt werden kann, geht die Sicherheit an die Bank. Zwischenzeitlich hat die Schuldenlast von Staat, Unternehmen und privaten Haushalten ein unbeherrschbares Niveau angenommen. Es zahlen jedoch nur die privaten Haushalte die Zinsen für diese gigantischen Schulden. Das tun sie direkt für ihre eigenen Kredite, in Form von Steuern für den Staat und die Zinsen der Unternehmen werden über die Preise an die Verbraucher weitergegeben.

Verzinstes Geld und wachsende Verschuldung sind die Ursachen für Inflation. Der kleine Mann von der Straße wird also mehrfach bestraft, denn er zahlt nicht nur alle Zinsen, sondern seine Guthaben schmelzen kontinuierlich durch die Inflation weg.

Bringen Blockchain und Kryptowährungen die Lösung?

In der jüngsten Vergangenheit entstanden digitale Ergänzungen zum bestehenden, etablierten Geld: die Kryptowährungen. Angefangen mit dem Bitcoin entstehen ständig neue Währungen. Dieses elektronische Geld ist als Zahlungsmittel verwendbar, ohne Banken oder Sparkassen zu involvieren. Die Blockchain-Technologie machts möglich. Es geht dabei um eine Kette von miteinander vernetzten Computern oder Servern, über die die Kryptowährung abgewickelt wird und die quasi als dezentrales Kontenbuch operieren.

Insbesondere Bitcoin, Ethereum und wie sie alle heißen, sind zu einem gefragten Spekulationsobjekt geworden. Es bleibt abzuwarten, inwieweit ein Zahlungsmittel, welches sehr volatil ist und sozusagen minütlich mehr oder weniger wert sein kann, als Zahlungsmittel praktikabel ist. Der Höhenflug des Bitcoin im Jahr 2017 und der am Jahresanfang stattfindende Absturz tragen möglicherweise nicht zu einer hohen Akzeptanz als zuverlässiger Geldersatz bei. Tatsächlich ziehen sich derzeit immer mehr Händler aus der Kryptowährung zurück, denn von einer Währung wird vor allen Dingen Stabilität erwartet. Und davon sind sämtliche Kryptowährungen sehr weit entfernt.

Am Ende bleibt tatsächlich nur Gold als zuverlässige und werthaltige Währung übrig. An Gold geht kein Weg vorbei und wer noch keines im Portfolio hat, sollte ernsthaft darüber nachdenken, sich einen Goldschatz zu verschaffen. Die PIM Gold und Scheideanstalt GmbH mit Geschäftsführer Mesut Pazarci, aus Heusenstamm bietet den physischen Kauf der Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium an. Damit können die Chancen verschiedener Edelmetalle miteinander vereint werden. Die Lagerung im Zollfreilager ermöglicht es den Kunden der PIM, jederzeit ihre Edelmetalle physisch abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit ist nicht möglich.

Die PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH ist einer der führenden Edelmetalllieferanten in Deutschland und auch in Europa. Der Markt der Edelmetallraffinerien und -großhändler ist überschaubar. PIM GOLD zeichnet sich im Wettbewerb durch seine Flexibilität, seine Vielfalt und vor allem durch seine guten Preise aus.

Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich innerhalb der jungen Firmenhistorie vieles verändert. Schritt für Schritt und Jahr für Jahr entwickelt sich das Wachstum unseres Unternehmens immer weiter und das mit großem Erfolg.

Kontakt
PIM Gold und Scheideanstalt GmbH
Mesut Pazarci
Industriestraße 31
63150 Heusenstamm
+49 (0) 6104 802 96 0
morderator@pim-presse.de
http://pim-gold.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Vrenelium, das erste digitale Goldvreneli wird am Schweizerischen Nationalfeiertag lanciert

Vrenelium, das erste digitale Goldvreneli wird am Schweizerischen Nationalfeiertag lanciert

Vrenelium (VRE) ist eine digitale Schweizer Währung mit grosser Alltagstauglichkeit, innovativen Sicherheitsmechanismen sowie
nachhaltigem und verantwortungsvollem Umgang mit der fur den Betrieb benötigten Energie.
Die Nachhaltigkeit und Ökologie von Vrenelium basiert auf dem neuartigen „Proof of Meaningful
Work“-Ansatz (PoMW). Die fur den Betrieb der Vrenelium-Blockchain benötigte Energie wird
sinnvoll z.B. bei sehr rechenintensiven Aufgaben in Forschung, Bildung oder Gesundheit
eingesetzt. Dieser Einsatz wird von zertifizierten Partnern bestätigt und garantiert eine
gesellschaftlich verantwortungsvolle Verwendung der Energie. Durch dieses Vorgehen wird ein
einzigartig hoher „Return on Meaningful Energy“ (RME) erreicht.

Die Sicherheit der Blockchain wird zusätzlich durch das „Proof of Stake“ (PoS) Verfahren
garantiert. Die Kombination von PoMW und PoS ergibt die „Vrenelium Doppelhelix“ und macht
die Vrenelium Blockchain zu einer der sichersten und nachhaltigsten Blockchain-Technologien
auf dem Markt.

Die schnelle Abwicklung der Transaktionen in der Vrenelium Blockchain wird durch den Einsatz
von „Helios“, dem speziell dafür entwickelten Machine Learning System, und dem damit
ermittelten Trust Score gewährleistet. Damit ist VRE als Kryptowährung definitiv alltagstauglich.
Hinter VRE und der Vrenelium Blockchain steht die Vrenelium AG, eine in Erlenbach/ZH
beheimatete Firma. Als SRO-registriertes Unternehmen ist die Vrenelium AG in der Lage, den
ICO in vielen verschiedenen Währungen durchzuführen.

Durchgeführt wird der ICO ab 1. August 2018 über https://www.vrenelium.com

Vrenelium AG has set its focus on developing the in-house Vrenelium Blockchain, Helios (machine learning platform), Prokyon (scripting language), Smart Mempool (SMP) and VRE, the Vrenelium cryptocurrency.
It will offer Blockchain and smart contracting services for clients and users in both the private and public sectors. These may include financial services firms, insurers, rights holders (images, sound, film, printed works), certification authorities, private companies of any kind, legal and fiduciary firms, consultancies and public bodies.

Kontakt
Vrenelium AG
Daniel Affolter
Glaernischstrasse 11
8703 Zürich
+41 71 670 05 15
info@vrenelium.com
http://www.vrenelium.com

Internet E-Commerce Marketing

Kryptowährungen jetzt auch bei Laxary.de

Kryptowährungen, die digitalen Zahlungsmittel.

Kryptowährungen jetzt auch bei Laxary.de

Kryptowährungen

Rasend schnell entwickelten sich die vielen Internetfacetten und vereinfachten Kommunikationen rund um den Globus. Immer häufiger suchte man nach Mitteln, die Währungen ebenfalls zu globalisieren: Im Jahr 2009 veröffentlichte das Pseudonym Satoshi Nakamoto mit dem Bitcoin die erste öffentlich gehandelte Kryptowährung.

Das Online-Magazin Laxary.de ist bekannt für Reportagen und Berichte rund um das Thema Luxus. Ab sofort präsentiert man dort zusätzlich neben exklusiven Reisen, eleganten Sportwagen und anderen Luxusthemen die Kategorie, in der die Kryptowährungen aus zahlreichen Blickwinkeln vorgestellt werden. Regelmäßige Berichte, etwa über die Top-Ten der digitalen Währungen, zeigen die Möglichkeiten auf, die sich den Investoren bieten könnten. Aktuelle Kurse unterstreichen die Popularität des jeweiligen digitalen Zahlungsmittels.

Kryptowährungen und ihre Faszination

Seit Mai 2018 bieten ca. 1.600 unterschiedliche Kryptowährungen eine Gesamtmarktkapitalisierung von ungefähr 400 Milliarden US-Dollar. Diverse Eigenschaften, Anteile an dieser Marktkapitalisierung und weitere Details versprechen neue Investitionsmöglichkeiten. Vergleicht man die Konzepte von heute mit denen aus der Anfangszeit, hat sich Einiges getan. Heute spricht man mit Cardano und Tron bereits von der dritten und mit IOTA von der vierten Generation der Kryptowährungen – mit dezentralen Blockchains, fälschungssicheren Einheiten und einer Verfügbarkeit rund um die Uhr.

Laxary nimmt Kryptowährungen unter die Lupe

Da aktuell immer neue Kryptowährungen den Markt aufmischen wollen, verliert man möglicherweise schnell den Überblick. Entsprechende Projektankündigungen hinsichtlich neuer Coins sorgen in Kryptobörsen ebenfalls für Furore. Deshalb heftet man sich ab sofort beim Online-Magazin Laxary Bitcoin und Co. an die digitalen Fersen, um etwaige Krypto-Geheimnisse zu lüften und interessante Wege aufzuzeigen, diese neuen Währungen für sich zu nutzen. Überdies hält man in der Redaktion auch die Wall Street im Auge, denn möglicherweise arbeiten die Entwickler dort bereits an einer Plattform, auf der z.B. Investoren zukünftig mit Kryptowährungen handeln können.

Hier finden Sie weitere Infos wenn Sie eine Kryptowährung kaufen möchten.

NexTao Online Marketing | Laxary.de ist ein Projekt von NexTao und eine Plattform rund um den Luxus und Finanzen.

Firmenkontakt
NexTao
Norbert Davidt
Graf-Adolf-Straße 80
40210 Düsseldorf
0211-98969299
info@nextao.de
https://nextao.de

Pressekontakt
Laxary
Agnes Dzwonek
Graf-Adolf-Straße 80
40210 Düsseldorf
0211-4747575
info@laxary.de
https://laxary.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

OneChain: The All-in-One Cryptocurrency Dapp

OneChain: The All-in-One Cryptocurrency Dapp

Bittabi (Source: Bittabi)

OneChain is developing an all-in-one Dapp that includes a very wallet, a decentralized chat service, a lightning quick cryptocurrency transfer function, and a decentralized exchange.

The business ’ s primary objective is to supply an entrance into the world of blockchain innovation and cryptocurrencies. Their decentralized wallet, exchange, social networking, and cryptocurrency transfer services are all working items that have actually been evaluated by 530,000 users. The job currently has user recognition and provides a great deal of advantages that deserve checking out.

ONE Token
The ‚ONE‘ token is an ERC20 suitable token utilized to get to all OneChain’s services. Customers pay deal costs in ONE tokens when sending out cash from the Super Wallet, or on their decentralized exchange.

ONE tokens likewise spend for points on OneChain’s social networking platform. Points are utilized to access the decentralized chat service in addition to other upcoming social networks and e-commerce functions.

Blockchain designers who want to connect their Dapps to OneChain’s wallet likewise exchange ONE tokens.

Lastly, under OneChain’s handed over evidence of stake agreement procedure a handful of chosen nodes ’stake‘ their ONE tokens as security in exchange for the capability to confirm deals in a brand-new block of the One Chain blockchain.
Super Wallet
Digital wallets are important for saving cryptocurrency funds and paying.

Today the marketplace provides countless wallets, which fall under the following classifications:

PC wallets
Web wallets (Blockchain.info)
App wallets (imToken)
Hardware and off-chain wallets (Trezor).

Each classification provides its benefits based upon whether the user desires control, security, speed, benefit, or access to more tokens. Nevertheless, at the very same time, each wallet classification includes its own drawbacks: PC wallets need big quantities of blockchain information to be integrated, web wallets typically supply bad user experience on mobile, and hardware wallets are a hassle to bring around.

OneChain’s Super Wallet provides 700 cryptocurrencies, an easy to use experience, personal crucial user control, Redpackets for token airdrops, and compatibility with Android + iOS mobile phones.

The Super Wallet likewise includes deal speeds of less than 5 seconds, with costs costing less than 1 cent.
Thunder Transfer
OneChain’s Thunder transfer utilizes Graphene innovation to make it possible for digital currencies to be moved in between wallets within 5 seconds.

Graphene is an open source blockchain execution that was initially established as the structure of Bit shares, a cryptocurrency exchange market (OneChain’s employee were early individuals in Bit shares).

Its primary qualities are its 3,000 per 2nd deal speed, a 3 2nd block time, and handed over evidence of stake agreement procedure.

The Graphene facilities powers other Blockchains like Steemit, Peerplays, and Golos. Thunder Transfer likewise gets in touch with lots of Blockchains utilizing cross-chain innovation.
Decentralized Chat
OneChain looks for to establish an alternative to central messaging apps like Facebook messenger, WhatsApp or Skype. These apps are more susceptible to hacks and have actually been understood to jeopardize user information for monetary gain. OneChain provides a chat service that is confidential, safe and secure, and anti-censorship.

Users can likewise submit multimedia files (video, music, images, etc), and rapidly move a range of cryptocurrencies to contacts utilizing the Thunder Transfer function.

The mix of social networking, social networks, and peer-to-peer payments provides OneChain talk a competitive benefit over central messaging apps, payments services like Venmo, as well as remittance services like Western Union.
Decentralized Exchange
The large bulk of cryptocurrency trading is still done on central exchanges. These exchanges are more susceptible to hacks since they have a single point of failure. They are likewise most likely to be closed down by federal governments, or quit user identities if asked for.

OneChain offers a decentralized exchange as a more ideal method to trade these digital properties, which are naturally developed on decentralized innovations. The exchange can making 20,000 deals per 2nd, incorporates with the Super Wallet, includes low deal costs, and supports steady coins like bitUSD.

OneChain presently supports the following trading sets: EOS/ BTC, ETH/ BTC, EOS/USDA, BTC/USDA and RHOC/USDA, and they prepare to trigger a USD trading set exchange in the future.
PoS Agreement Procedure
OneChain utilizes the handed over evidence of stake (or DPoS) agreement procedure (much like the EOS Blockchain).

In handed over evidence of stake, the network chooses several „witness nodes“ as agents who assist make sure top-level choices faster without ballot the whole network.

These chosen nodes ’stake‘ a specific quantity of ONE as security in exchange for the capability to confirm deals in a brand-new block of the OneChain blockchain.

Although this approach is somewhat more central, in evaluating it has actually been shown to supply Blockchains like EOS with 50,000 deals per second.
Group
Creator
Huang Huarong

Huang is an initial designer of Huobi, a significant cryptocurrency exchange based in

Singapore. He has 20 years of experience in R&D, management, natural language processing, mobile social networking, mobile shopping, digital currency, and exchanges. Huang’s strong technical background and competence in the market make him the perfect individual to advance blockchain innovation through OneChain.
Advancement group
ONE has experts from blockchain, cryptography, TB-level memory database advancement, high-availability application server R&D, security defense, and dispersed operation and upkeep, iOS and Android advancement
ONE Marketing Group
Sina Qiu Sina has 3 years experience in PR and was formerly was accountable for organisation advancement in DH Pictures. Sina is likewise an analysis professional and speaks 3 languages.

Sun Zhang Sun is a neighborhood professional in blockchain, and from 2010, was an early individual in Bitcoin. Sun is likewise a stock professional and is now accountable for ONE neighborhood’s operations.
Conclusion
OneChain provides a really easy and special worth proposal; they are intending to combine all the parts that make the cryptocurrency and blockchain area important.

ONE tokens are a gain access to pass that gives users the capability to shop and trade numerous digital properties while interacting with individuals worldwide on a decentralized and safe and secure network.

With a strong technical group and a currently shown item, the crypto neighborhood must keep a close watch on this job as it has the prospective to attain mass adoption.

Website| White Paper

All the latest breaking news on Social Media. Browse The Independent’s complete collection of articles trending on Social Media like Facebook, Medium and Twitter

Kontakt
Ravikash
Ravikash Gupat
10 Anson Road 10
079903 Singapore
09140429331

info@bittabi.com
https://bittabi.com