Tag Archives: biometrics

Computer Information Telecommunications

BioID® relaunches face recognition Website

Developer documentation for biometrics available

BioID® relaunches face recognition Website

The BioID® Website launch makes integrated biometric testing and new recognition features available.

Nuremberg, Germany – 11.01.2018: BioID®, the pioneer for offering multimodal biometrics as a service, now goes online with a new online presence including its new homepage as well as a new developer’s portal that comes with many useful features and a wealth of information and documentation. Being in the biometrics business for over 15 years, the German company has now completely revised its structure and contents for offering an even more interesting and easy to use biometric information and development platform.

Aside from the new look-and-feel, the company continues to focus on its privacy-by-design principle by adding numerous new APIs to its anonymous biometrics recognition service, the BioID® Web Service (BWS). The offer now includes PhotoVerify for automated online identity proofing, the patented anti-spoofing liveness detection as well as the patented periocular eye recognition. Extensive developer documentation detailing how these APIs are used in both web-based and mobile applications are all available on the new Website. Face, eye and voice recognition as well as the extremely powerful liveness detection can also be tested in the integrated Playground. One can explore how BWS can be integrated in a privacy-conscious solution, or how to further secure an online presence using the BioID® multimodal biometrics service. In addition, interested developers and companies may request an exclusive 30-day trial instance for an in-depth testing or proof-of-concept development.

„One of our aims is to make biometric technology available and easy to use for everybody.“ said Ho Chang, BioID® CEO. „The new developer“s website is a result of the valuable feedback, inputs and suggestions we received from our partners and users. Coming soon, we will provide an interactive prototyping platform to shorten the typical evaluation process so that interested developers and companies can quickly move on to take advantage of our service in their intended applications.“

To find out more please visit us at https://www.bioid.com.

BioID is a german biometrics company offering multimodal face, eye and voice recognition. It’s online authentication service is secured by patented anti-spoofing liveness detection. New new PhotoVerify service anbles online identity proofing and ID reverification. BioID offers a platform and device independent face recognition service.

Contact
BioID GmbH
Ann-Kathrin Schmitt
Bartholomaeusstr 29
90489 Nuernberg
Phone: 004991199998980
E-Mail: a.schmitt@bioid.com
Url: http://www.bioid.com

Elektronik Medien Kommunikation

Biometrischer Ausweis-Automat setzt sich durch

Speed Capture bereits erfolgreich bei 40 Kommunen in 10 Bundesländern im Einsatz

Biometrischer Ausweis-Automat setzt sich durch

Speed Capture Station von Speed Biometrics

Selbstbedienungs-Terminal zur Erfassung biometrischer Daten für hoheitliche Dokumente spart Zeit und Kosten

Ratingen, 19. April 2016 – Die Speed Capture Station bietet Bürgern die Möglichkeit, ihre biometrischen Daten für Ausweispapiere in Melde- und Ausländerbehörden selbstständig zu erfassen. In der Bundesrepublik Deutschland nutzen bereits 40 Kommunen in zehn Bundesländern den biometrischen Ausweis-Automaten der Firma Speed Biometrics GmbH mit großem Erfolg. Das Selbstbedienungs-Terminal verbessert den Bürgerservice bei der Beantragung von Ausweisen, Pässen, Führerscheinen, Aufenthaltstiteln und weiteren Dokumenten. Gleichzeitig sparen Bürger und Behörden sowohl Zeit als auch Kosten.

Jedes Jahr zur Urlaubs- und Ferienzeit stellen viele Bürger erst relativ kurz vor Reiseantritt fest, dass ihre Personaldokumente abgelaufen sind oder für Kinder noch keine Pässe ausgestellt wurden. Im Bürgerbüro wünschen sie sich nun, dass die Beantragung von Identitätsdokumenten möglichst schnell und effizient geht.

Die Speed Biometrics GmbH aus Ratingen hat hierfür mit der Speed Capture Station eine innovative Lösung für Bürger und Behörden entwickelt. Mit Hilfe des Ausweis-Automaten können alle notwendigen Schritte zur Beantragung hoheitlicher Identitätsdokumente direkt vor Ort in der Behörde erledigt werden. Der Bürger erfasst seine biometrischen Daten – Gesichtsbild, Unterschrift und Fingerabdrücke – selbst an einer Speed Capture Station. Die Vorlage eines Passfotos entfällt. Dies gilt für den Personalausweis (nPA), den elektronischen Reisepass (ePass) und den EU-Führerschein und im Bereich der Ausländerbehörden für elektronische Aufenthaltstitel, Reiseausweise, Duldungen sowie Gestattungen.

Bereits mehr als 50 Speed Capture Stations erfolgreich im Einsatz

Inzwischen setzen 40 Kommunen in den zehn Bundesländern Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen über 50 Speed Capture Stations erfolgreich ein (die Referenzliste und weitere Details finden Sie unter http://www.speed-biometrics.com/referenzen.html ).

Im März 2016 hat sich die Stadt Neu-Ulm als fünfte Kommune in Bayern für den Kauf des Ausweis-Automaten entschieden. Die Inbetriebnahme erfolgte noch im selben Monat. Nach der Implementierung des Datenabrufs in das neue Einwohnerverfahren emeld21 setzen die hessischen Städte Rodgau und Offenbach am Main seit Dezember 2015 bzw. Februar 2016 die Selbstbedienungsterminals ein. Rodgau hat sich für das Betreibermodell entschieden, in Offenbach am Main wurden zwei Stationen gekauft. „Erste Erfahrungen zeigen, dass die selbstständige Bedienung tatsächlich kinderleicht ist“, erklärt Fachbereichsleiter Holger Neu. „Unsere Erfahrungen sind bisher durchweg positiv“, führt auch Martina Merkenich vom Bürgerservice aus.

Die Stadt Göttingen in Niedersachsen nutzt als bundesweite Vorreiterin bereits seit Februar 2012 das Selbstbedienungsterminal: „Die Beantragung geht heute wesentlich schneller. Ein echter Gewinn für Bürger und Behörde“, sagt Christian Hampe, Koordinator im Fachdienst Einwohnerangelegenheiten der Stadt Göttingen. In Göttingen erfassen weit mehr als 50 % aller Antragsteller ihre biometrischen Daten selbst. Aufgrund der positiven Erfahrungen kam im November 2015 eine zweite Speed Capture Station auch für die Ausländerbehörde hinzu.

Positive Erfahrungen auch bei Ausländerbehörden

Die Ausländerbehörde des Oberbergischen Kreises nutzt seit November 2015 eine Speed Capture Station. In Zusammenarbeit mit dem Kreisordnungsamt Gummersbach wird die Sprachauswahl der Speed Capture Station – insbesondere für Ausländerbehörden – um die Sprachen Albanisch, Arabisch, Farsi und Kurmandschi (Kurdisch) erweitert. Die Benutzerführung ist bereits in den sechs Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch verfügbar. Bei Bedarf können weitere Sprachen folgen.

Unterstützung durch wesentliche Fachverfahren

Mit der Realisierung des Datenabrufs aus KM-Ewo können nun alle wichtigen Einwohnerverfahren mit der Speed Capture Station arbeiten. „Die Anbindungen an MESO bzw. VOIS und OK.EWO werden bereits seit Jahren erfolgreich genutzt“, erläutert Stefan Pahmeier, Geschäftsführer der Speed Biometrics GmbH. Der Datenabruf von der Station wird ebenso von diversen Fachverfahren der Fahrerlaubnis- und Ausländerbehörden unterstützt (die vollständige Liste der Fachverfahren ist unter http://www.speed-biometrics.com/speed-capture/einsatzgebiete/fachverfahren.html abrufbar).

Flexible Geschäftsmodelle für den Speed Capture Einsatz

Für den Produkteinsatz bietet die Speed Biometrics GmbH unterschiedliche Geschäftsmodelle. So können Kommunen den Ausweis-Automaten entweder kaufen, leasen oder im Rahmen eines Betreibervertrags nutzen.“Unser Betreibermodell ist sehr beliebt“, erklärt Geschäftsführer Stefan Pahmeier. „Die Kommune überlässt uns Standfläche und Stromanschluss. Wir betreiben die Speed Capture Station ohne Kosten und Risiko für die Kommune und bieten den Bürgern die Nutzung gegen Zahlung eines günstigen Entgelts an“. Ein Mehrfachabruf, z.B. für Personalausweis und Reisepass, ist möglich und in dem nur einmal zu zahlenden Entgelt enthalten. Der Einzug erfolgt erst nach Datenabruf und -übernahme zusammen mit den zu entrichtenden Gebühren durch den jeweiligen Sachbearbeiter. „Viele Kommunen, teilweise mit deutlich weniger als 25.000 Einwohnern, haben sich aber auch für den Kauf unserer Speed Capture Station entschieden und bieten Ihren Bürgern die Erfassungsdienstleistung selbst an“, so Pahmeier weiter. Im Falle von Kauf oder Leasing ist die Kommune der Betreiber der Speed Capture Station und tritt gegenüber dem Bürger als Leistungserbringer auf. Sie legt das Nutzungsentgelt fest und kann dies als Einnahme verbuchen.

Die Speed Biometrics GmbH ist der in Deutschland führende Anbieter von SB-Lösungen zur Live-Erfassung biometrischer Daten für hoheitliche Dokumente. Das Unternehmen hat als Pionier den ersten in Deutschland amtlich anerkannten „Ausweisautomat“ entwickelt.

Das innovative Selbstbedienungsterminal Speed Capture Station bietet Bürgern bei der Erfassung und der Qualitätssicherung biometrischer Daten wie Gesichtsbilder, Unterschriften und Fingerabdrücke ein Höchstmaß an Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und Effizienz. Gleichzeitig erlaubt das System den Behörden einen komplett digitalen Erfassungs-Workflow für biometrische Daten und vermeidet damit Medienbrüche.

Firmenkontakt
Speed Biometrics GmbH
Stefan Pahmeier
Wallstraße 16
40878 Ratingen
02102-535 701 718
stefan.pahmeier@speed-biometrics.de
www.speed-biometrics.de

Pressekontakt
Conrad Communications
Gala Conrad
Zittelstraße 12
80796 München
089 – 32 66 89 89
gala@conrad-communication.com
www.speed-biometrics.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Ein Jahr Suchportal biometrics-fingerprint.info

Umzug,28000 Besucher und 141000 Seitenaufrufe innerhalb eines Jahres sorgen für schnelleren Ausbau des geplanten Online Shops.

Nachdem das Suchportal für Fingerprint- und Biometric-Produkte seit nunmehr über einem Jahr seine Dienste ins Netz stellt, ist es an der Zeit eine kurze Bilanz zu ziehen.

Innerhalb eines halben Jahres war bereits festzustellen, dass die Räumlichkeiten nicht ausreichen, um den gewünschten Service im vollen Umfang zu bewältigen, so dass ein Umzug in die Eifel schnell feststand.

Inzwischen findet man auf den übersichtlich gestalteten Seiten rund 600 Hersteller und Anbieter aus den Bereichen: Fingerprint, Gesichts- Iris- Hand- Schrift- Sprach und Venenerkennung sowie Smartcards.
Darin finden Suchende Sicherungssysteme für Festplatten, PC“s, Notebooks, PC Maus-Tastaturen und Scanner, USB-Sticks Auto, Motorrad, Boote, Zutritt- und Zeiterfassung, Zahlungssysteme, Tresore, Handys, Handtaschen und mehr.

Bis heute konnten sich über 28000 Besucher mit über 141000 aufgerufenen Seiten von der Qualität des hilfreichen Suchportals überzeugen.

„Direkte Anfragen zu Produkten und Herstellern sowie die Herstellung von Kontakten sind mittlerweile ein großer Bestandteil für uns geworden.
Wie bereits angekündigt, wird der Online-Shop mit ausgewählten Produkten in diesem Jahr fertiggestellt und genau aus diesem Grunde haben wir auf ein Gewinnspiel zu Weihnachten verzichtet und holen dies zu unserem Start des Online-Shops nach“ sagt Klaus Pillokeit, Geschäftsführer von biometrics-fingerprint.info.

Nachdem das Weihnachtsgewinnspiel im letzten Jahr mit tollen Preisen eine hohe Teilnehmerzahl bescherte, soll das Eröffnungsgewinnspiel dieses Ergebnis übertreffen.

Um auch den Shop möglichst übersichtlich zu gestalten wird dieser nicht mit Produkten überschwemmt, obwohl aus allen Sparten Systeme angeboten werden sollen, sondern zudem,
wie schon beim Suchportal, die Möglichkeit zur direkten Anfrage von Produkten geboten.

Getreu dem Motto “ schnell und einfach finden“ erspart man sich auch hier das lange Suchen im Internet nach dem Wunschprodukt.

Operator of a search portal for biometric products

biometrics-fingerprint-info Klaus Pillokeit
Klaus Pillokeit
Urftstraße 18
53949 Dahlem
klaus.pillokeit@biometrics-fingerprint.info
024479139371
http://www.biometrics-fingerprint.info

Trading Services

A year search portal biometrics-fingerprint.info

After the search portal Fingerprint Biometric Products has more than a year since its services were added to the network, it’s time to give a short record.

Within half a year, it was already clear that the premises were not sufficient to cope with the requested services desired in their entirety, so a move was quickly planned to the Eifel.

In the meantime, one finds on the site clearly designed around 600 manufacturers and suppliers in the areas of fingerprint, face, iris and hand-written language-vein authentication and smart cards.
For those looking, you can search and find security systems for hard drives, PCs, notebooks, PC mouse-keyboards and scanners, USB Sticks, cars, motorcycles, boats, access and time tracking, payment systems, safes, mobile phones, bags and more.

To date, more than 28,000 visitors with over 141,000 could access sites to show the quality of this useful search portal.

„Direct inquiries about products and manufacturers, as well as the establishment of contacts by now have become a big part for our portal. As previously announced, the online shop will be completed this year with selected products and for this reason we did not have a need for a raffle at Christmas but will bring offer this for the launch of the online shop“ says Klaus Pillokeit, CEO of biometrics-fingerprint.info.

After the Christmas raffle that we brought in last year with great prizes brought in a high number of participants, we believe that the opening raffle for our online shop will exceed the opening contest.

In order to make the online shop clear it will not be flooded with products, although systems will be available from all sectors, but also, as already provided in the search portal, the ability to request directly for products.

True to the motto „find quickly and easily,“ there is far less the long search in the internet for the desired product.

Operator of a search portal for biometric products

Kontakt:
biometrics-fingerprint-info Klaus Pillokeit
Klaus Pillokeit
Urftstraße 18
53949 Dahlem
klaus.pillokeit@biometrics-fingerprint.info
024479139371
http://www.biometrics-fingerprint.info

Internet E-Commerce Marketing

biometrics-fingerprint.info expandiert

Das Suchportal für biometrische Produkte zieht in die Eifel.

Nachdem die Räumlichkeiten im Münsterland aus den Nähten zu platzen drohte, war ein Umzug unumgänglich.

Das neue Domizil in der Eifel bietet nicht nur mehr Platz zum effektiven Arbeiten, sondern auch ausreichend Erholungsmöglichkeiten zur Freizeitgestaltung der Mitarbeiter.

„Mit diesem Entschluss haben wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt, denn auch das Arbeitsumfeld trägt zum positiven Klima im Team bei“, sagt die Geschäftsführung.

Nicht nur der weitere Ausbau der Seiten mit Informationen zu biometrischen bzw. Fingerprint-Produkten steht im Focus, sondern auch der geplante Shop.

Hierzu stehen allerdings noch einige Recherchen, Gespräche und Tests im Raum, da man, wie schon beim Aufbau der Seiten, auf Qualität setzt.

„Über von unserer Seite erworbene Produkte, sollen dem Kunden Freude bereiten und ein hohes Maß an Sicherheit bieten, darum nehmen wir uns bei der Auswahl der Hersteller viel Zeit und prüfen deren Angaben zu den Produkten genau“. so Klaus Pillokeit von biometrics-fingerprint.info.

Auch wenn eine Haftung bzw. Garantie der vertriebenen Produkte ausschließlich durch den Hersteller besteht, ist die Kundenzufriedenheit oberstes Gebot für das biometrics-fingerprint.info Team.

Mit dieser Einstellung und den neuen Räumlichkeiten ist eine positive Entwicklung zu erwarten.

Operator of a Web portal for biometric products

biometrics-fingerprint-info Klaus Pillokeit
Klaus Pillokeit
Urftstraße 18
53949 Dahlem
klaus.pillokeit@biometrics-fingerprint.info
01783552441
http://www.biometrics-fingerprint.info

Computer IT Software

Biometrics Dschungel

Endlich mehr Überblick im Fingerprint Dickicht

Die biometrics-fingerprint.info lichtet den unüberschaubaren Dschungel von Herstellern und Anbietern biometrischer Produkte.
Am 21.02.2011 wurde die 500ste Firma im System registriert und täglich werden es mehr.
„Aktuell befinden wir uns genau bei 537 Firmen, welche sowohl alphabethisch als auch produktspezifisch geordnet und vom Verbraucher aufzufinden sind“ sagt Klaus Pillokeit von biometrics-fingerprint.info.
„Unser Bestreben in diesem Jahr ist es, alle Hersteller und Anbieter von Fingerprint und Biometric Produkten lokalisiert und eingepflegt zu haben, damit auch wirklich alle Besucher fündig werden. Parallel dazu, versuchen wir alle neuen Informationen und Produkte dieser Firmen im News-Bereich zu veröffentlichen, und hoffen hierbei auf rege Unterstützung der Firmen.“
Die nächsten Schritte stehen auch schon fest. Testberichte, ein neues Gewinnspiel und vielleicht ein Shop. Mit diesen ambitionierten Gedanken können sich alle Biometric- Interessenten schon auf die Erweiterungen freuen.
Operator of a Web portal for biometric products

biometrics-fingerprint-info Klaus Pillokeit
Klaus Pillokeit
Bolland 87 59394
Nordkirchen
klaus.pillokeit@biometrics-fingerprint.info
025966312903
http://biometrics-fingerprint.info