Tag Archives: #binbagchallenge

Wissenschaft Technik Umwelt

Die #binbagchallenge: Für sauberere Strände und Gewässer weltweit

Die #binbagchallenge: Für sauberere Strände und Gewässer weltweit

Plastik-Abfälle sind, vor allem in den Meeren, ein weltweites Problem für die Natur. Um diesem Herr zu werden, kann jede/r selbst etwas tun. Genau dazu laden rateyourdive.com, die weltweit einzigartige Vergleichs- und Bewertungsplattform für Tauchprofis, Tauchschulen und Liveaboards, und die deutsche Abteilung von Ban’s Diving Resort, eine Tauchschule auf Koh Tao, mit der #binbagchallenge ein: Nutzer sammeln Müll egal wp sie sind und teilen ihre Erfolge in den sozialen Medien. So wird ein Bewusstsein für die Problematik geschaffen und gleichzeitig Stück für Stück dagegen vorgegangen.

Bayreuth, 16.04.2018 Weltweit schwimmen in jedem Quadratkilometer Meer hunderttausende große oder kleine Stücke Plastikmüll. Dieser wachsende Müllberg stellt eine Gefahr für das gesamte Ökosystem Meer dar: Fische, Säugetiere und Vögel verenden qualvoll an irrtümlich verschlucktem Plastik, die Wasserqualität sinkt durch die großen Mengen an Müll und letztlich gelangen gefährliche Mikroplastik-Inhaltsstoffe über die Nahrungskette auch in menschliche Körper. Kurz: Es ist Zeit zu handeln! Aufgrund dieser Problematik ist auch die #binbagchallenge entstanden, die zum Sammeln von Müll an und in Gewässern aufruft.

„Wir nutzen den Gedanken der Ice Bucket Challenge, die vor einigen Jahren um die Welt ging. Mit der #binbagchallenge wollen wir die Aufmerksamkeit auf die weltweite Verschmutzung, vor allem der Meere, richten und gleichzeitig einen Teil zur Lösung beizutragen“, erklärt Ricardo Wenzel, CEO von rateyourdive.com und Mitinitiator der Challenge. Das Prinzip ist einfach: Nutzer sind dazu angehalten, Müll am Strand, im Meer oder auch einfach im nahegelegenen Park zu sammeln und sich mit dem gefüllten Müllsack (englisch: bin bag, daher auch der Name) zu fotografieren. Diese Fotos werden unter dem Hashtag #binbagchallenge und auf einer eigenen Facebook-Seite gesammelt. Wer mitgemacht hat, nominiert weitere seiner Freunde, ebenfalls Müll zu sammeln.

„Durch den viralen Gedanken wird so weltweit mit kleinen Schritten gegen die Umweltverschmutzung vorgegangen. Vor allem aber schaffen wir Aufmerksamkeit für die Problematik der Verschmutzung und es entsteht Druck auf Politik und Wirtschaft, ebenfalls etwas zu unternehmen“, fasst Wenzel die Intention der Challenge zusammen. Dabei ist das Müllsammeln bewusst nicht auf die Meere beschränkt, denn die Problematik des Mülls beginnt bereits vor der eigenen Haustüre. Mitinitiator Alex Mitsch vom deutschen Team des Ban’s Diving Resorts auf Koh Tao (bansdiving.de) erklärt beispielhaft: „Egal, wo man sich befindet, ob Thailand oder Deutschland – wenn du irgendwo eine Stunde umherläufst und keinen Müll findest, den du einsammeln kannst, dann bekommst du von mir einen kostenlosen Tauchkurs!“

Unsere Unterstützer
Tatkräftige Unterstützung in der Verbreitung der Initiative kommt bisher unter anderem von den Organisationen: DAN (Divers Altert Network) Europe, NAUI Green Diver, Green Fins und der Marine Conservation Society UK. Zudem von den Tauch-Magazinen: DIVER, Scuba H2O Adventures, Unterwasser und Dive.in, sowie den Webseiten brightvibes.com, deeperblue.com, diveoclock.com und divebooker.com.

Zu finden sind alle bisherigen Challenge-Erfolge unter:
https://www.facebook.com/binbagchallenge/

Über Rateyourdive.com
Rateyourdive.com ist das weltweit einzigartige Vergleichs-, Buchungs- und Bewertungsportal speziell für den Tauchsport. Seit Januar 2017 sind auf der Plattform über 5.000 Profile von Tauchschulen, Tauchprofis und Liveaboards gelistet und bereits fast 2.000 Bewertungen eingegangen.

Das Ziel von rateyourdive.com ist es, mehr Transparenz in Bezug auf die Qualität und Leistung zu schaffen und das Finden des perfekten Taucherlebnisses zu erleichtern. Hierbei hat man sich an der Vorgehensweise zur Hotelbuchung orientiert, um die Suche intuitiv zu gestalten. So können nicht nur Bewertungen abgegeben, sondern auch Angebote und Preise in der gewünschten Region verglichen werden.

Weitere Informationen
Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Ricardo Wenzel, CEO von rateyourdive.com, zur Verfügung:

Ricardo Wenzel
CEO rateyourdive.com
Balthasar-Neumann-Str. 14
95444 Bayreuth

ricardo@rateyourdive.com

Rateyourdive.com ist das weltweit einzigartige Vergleichs-, Buchungs- und Bewertungsportal speziell für den Tauchsport. Seit Januar 2017 sind auf der Plattform über 5.000 Profile von Tauchschulen, Tauchprofis und Liveaboards gelistet und bereits fast 2.000 Bewertungen eingegangen.

Das Ziel von rateyourdive.com ist es, mehr Transparenz in Bezug auf die Qualität und Leistung zu schaffen und das Finden des perfekten Taucherlebnisses zu erleichtern. Hierbei hat man sich an der Vorgehensweise zur Hotelbuchung orientiert, um die Suche intuitiv zu gestalten. So können nicht nur Bewertungen abgegeben, sondern auch Angebote und Preise in der gewünschten Region verglichen werden.

Kontakt
rateyourdive UG
Ricardo Wenzel
Balthasar-Neumann-Str. 14
95444 Berlin
017657886649
ricardo@rateyourdive.com
http://www.rateyourdive.com

Environment Energy

The #binbagchallenge: For clean beaches and oceans worldwide

The #binbagchallenge: For clean beaches and oceans worldwide

For clean beaches and oceans worldwide: The #binbagchallenge of rateyourdive.com and Ban’s Diving Resort

Plastic waste, especially in the oceans, is a problem for nature worldwide. In order to combat this, everyone can do something. This is the reason why the #binbagchallenge of rateyourdive.com, the world’s unique platform to compare and rate dive-professionals, dive Centres and liveaboards, and the German division of Ban’s Diving Resort, a diving school on Koh Tao, invites you to do the following: Users collect waste wherever they are and share their success stories via social media. By doing so, awareness for this problem will be raised and, bit by bit, action is taken against it at the same time.

Bayreuth, Germany 16/04/2018 Hundreds of thousands of large and small pieces of plastic waste are floating in every square kilometre of ocean worldwide. This growing pile of garbage constitutes a danger for the entire ecosystem of the oceans: Fish, mammals and birds perish painfully due to plastic swallowed by mistake, the quality of the water sinks because of the large quantities of waste and, finally, dangerous micro plastic substances end up in human bodies via the food chain. In short: It is time to take action! The #binbagchallenge emerged because of these issues, calling for the collection of waste around and in bodies of water.

„We use the idea of the Ice Bucket Challenge, which went around the world a few years ago. With the #binbagchallenge we want to raise awareness for the worldwide pollution, of the oceans in particular and, at the same time, provide part of the solution“, explains Ricardo Wenzel, CEO of rateyourdive.com and co-initiator of the challenge. The principle is simple: Users are encouraged to collect garbage on beaches, in the ocean or simply at a nearby park and to photograph themselves with the filled bin bag (hence the name of the challenge). These photos are compiled with the hashtag #binbagchallenge and posted on one’s own Facebook page. Who has participated then nominates other friends to collect waste as well.

„Thanks to the idea of „virality“, small steps are taken worldwide to fight environmental pollution. The objective above all is to raise awareness for this issue and put pressure on politicians and the economy, forcing them to do something as well“, as Wenzel summarises the intention of the challenge. In doing so, rubbish collection is deliberately not limited to the oceans, because the problem of waste begins already directly on your doorstep. Co-initiator Alex Mitsch of the German team of Ban’s Diving Resorts on Koh Tao (bansdiving.de) exemplifies: „No matter where you are, whether in Thailand or Germany – if you walk around anywhere for an hour and do not find any rubbish that you can pick up, then you will get a free diving course from me!“

Our supporters
Up to now, we have received active support for the diffusion of the initiative from these organisations, among others: DAN (Divers Alert Network) Europe, NAUI Green Diver, Green Fins and the Marine Conservation Society UK. Also from diving magazines: DIVER, Scuba H2O Adventures, Unterwasser and Dive.in, as well as from the websites brightvibes.com, deeperblue.com, divebooker.com, divebuddies4life.com and diveoclock.com.

All the accomplishments of the challenge up to now can be found at:
https://www.facebook.com/binbagchallenge/

About Rateyourdive.com
Rateyourdive.com is the world’s first portal for comparing, booking and rating diving offers in particular. Since January 2017, more than 5,000 profiles of diving schools, diving professionals and liveaboards have been listed on the platform and almost 2,000 reviews have already been entered.

The objective of rateyourdive.com is to achieve more transparency regarding quality and performance and to simplify finding the perfect diving experiences. To do so, the hotel booking approach was taken as a model, in order to design the search intuitively. Therefore, not only can ratings be submitted, but offers and prices of the desired region can also be compared.
Further details
In case of enquiries, Mr. Ricardo Wenzel, CEO of rateyourdive.com, is at your disposal:

Ricardo Wenzel
CEO rateyourdive.com
Balthasar-Neumann-Str. 14
95444 Bayreuth

ricardo@rateyourdive.com

Rateyourdive.com is the world’s first portal for comparing, booking and rating diving offers in particular. Since January 2017, more than 5,000 profiles of diving schools, diving professionals and liveaboards have been listed on the platform and almost 2,000 reviews have already been entered.

The objective of rateyourdive.com is to achieve more transparency regarding quality and performance and to simplify finding the perfect diving experiences. To do so, the hotel booking approach was taken as a model, in order to design the search intuitively. Therefore, not only can ratings be submitted, but offers and prices of the desired region can also be compared.

Contact
rateyourdive UG
Ricardo Wenzel
Balthasar-Neumann-Str. 14
95444 Bayreuth
Phone: 017657886640
E-Mail: ricardo@rateyourdive.com
Url: http://www.rateyourdive.com