Tag Archives: bestellenperapp

Medizin Gesundheit Wellness

Easy bestellen und bezahlen mit ADDIPOS und der opentabs App

Pünktlich zur Internorga bietet ADDIPOS die Integration von opentabs an.

(Mynewsdesk) Über diese Anbindung können Gastronomen ab sofort Ihren Gästen das Bestellen und Bezahlen per App voll integriert anbieten.
Mit der App opentabs bestellen und bezahlen Gäste im Voraus – von zu Hause, im Büro oder unterwegs. In der App wählt der Gast ein Lokal aus, bestellt von der Speisekarte und bezahlt mit seinem hinterlegten Zahlungsmittel. Die Bestellung wird automatisch in der ADDIPOS Kasse gebucht, borniert und bezahlt. Der Kunde erhält eine Quittung mit 4 stelliger Bestellnummer. Anschließend holt er die Bestellung im Lokal nur noch ab. So entfallen das Warten vor Ort und die Bezahlung an der Kasse. Die App gibt es kostenlos für iOS und Android.
opentabs wird während der Internorga auf dem Stand von ADDIPOS (Halle B3.EG Stand 206) die gemeinsame Lösung präsentieren.

ADDIPOS ist seit über 16 Jahren in der Welt der Kassen zu Hause. Das inhabergeführte Unternehmen, mit Sitz in Saarbrücken und Berlin, ist Marktführer in der Entwicklung des branchenübergreifenden Kassensystems. Ob Gastronomie, Bäckerei, Hotel oder Hanel die ADDIPOS Kasse ist in jeder Branche zu Hause.
Die opentabs GmbH ist ein innovatives Unternehmen aus München, das im Jahr 2012 von Dirk Röder, Nicolas Plögert und Sebastian Heise gegründet wurde. Die gleichnamige App opentabs entkoppelt die Bestellannahme und den Bezahlvorgang vom Restaurant und dadurch wird Umsatz und Kundenzufriedenheit gesteigert. Eine Integration des Systems ist in jede Art von Gastronomiebetrieb schnell, einfach und kostengünstig möglich (Arena, Hotel, Schnellimbiss, Selbstbedienung, Restaurant oder Bar).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/y8e6rl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gastronomie/easy-bestellen-und-bezahlen-mit-addipos-und-der-opentabs-app-71317

Mit der App opentabs bestellen und bezahlen Gäste im Voraus – von zuhause, im Büro oder unterwegs. In der App wählt der Gast ein Lokal aus, bestellt von der Speisekarte und bezahlt mit seinem hinterlegten Zahlungsmittel. Anschließend holt er die Bestellung im Lokal nur noch ab. So entfällt das Warten vor Ort und die Bezahlung an der Kasse. Die App gibt es kostenlos für iOS und Android.
Die opentabs GmbH ist ein Münchner Start-up, das im Jahre 2012 von Dirk Röder, Nicolas Plögert und Sebastian Heise gegründet wurde.

opentabs GmbH
Dirk Röder
Kurfürstenplatz 6
80796 München
089-416132790
dirk@opentabs.de
www.opentabs.de

Medizin Gesundheit Wellness

Die Kassensoftware Gastware bietet Schnittstelle zu opentabs

Bestellen per App kann ab sofort jeder Gastronom mit einer Gastware Kasse Version 5.14.23 voll integriert anbieten.

Die Kassensoftware Gastware bietet Schnittstelle zu opentabs

(Mynewsdesk) Vom Kassenspezialist aus Korbach sind ca 1.000 GASTWARE Kassen in DACH im Einsatz, die über die Schnittstelle von opentabs an das innovative Bestell- & Bezahlsystem opentabs angebunden werden können. Damit zahlt sich ein weiteres Mal die offene Schnittstellenpolitik der opentabs GmbH aus, wodurch eine Integration der Bestellungen über die mobile App simpel und schnell in jedes Kassensystem mit einer Internetverbindung umgesetzt werden können.
Die Zusammenarbeit mit GASTWARE beinhaltet neben der technische Anbindung auch eine Vertriebskooperation zwischen beiden Unternehmen. So kann der Vertrieb von GASTWARE die steigende Nachfrage nach innovativen Bestellsystemen mit

der Anbindung des Marktführers opentabs bei den bestehenden Kunden bedienen und Neue hinzu gewinnen. Für opentabs ergibt sich so eine Stärkung des eigenen Vertriebs durch einen etablierten Partner.

opentabs wird während der Internorga auf dem Stand von GASTWARE (Halle B2OG, Stand 119) die integrierte Lösung von GASTWARE und opentabs präsentieren.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kqtrpn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gastronomie/die-kassensoftware-gastware-bietet-schnittstelle-zu-opentabs-72571

=== Artikeldetails (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/98hk2e

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/artikeldetails

Mit der App opentabs bestellen und bezahlen Gäste im Voraus – von zuhause, im Büro oder unterwegs. In der App wählt der Gast ein Lokal aus, bestellt von der Speisekarte und bezahlt mit seinem hinterlegten Zahlungsmittel. Anschließend holt er die Bestellung im Lokal nur noch ab. So entfällt das Warten vor Ort und die Bezahlung an der Kasse. Die App gibt es kostenlos für iOS und Android.
Die opentabs GmbH ist ein Münchner Start-up, das im Jahre 2012 von Dirk Röder, Nicolas Plögert und Sebastian Heise gegründet wurde.

Kontakt:
opentabs GmbH
Dirk Röder
Kurfürstenplatz 6
80796 München

dirk@opentabs.de
http://shortpr.com/kqtrpn

Medizin Gesundheit Wellness

KAIMUG startet Zusammenarbeit mit opentabs

Die KAIMUG Filiale in den Stachus-Passagen feiert das mit 33% Rabatt auf alles bis Ende Februar14.

(Mynewsdesk) Gegen das Warten an der Kasse ist man als Gast machtlos. Bis heute! „Mit opentabs geben wir dem Gast ein Stück Freiheit und Unabhängigkeit in die Hand. Denn mit der App bestimmt der Gast völlig eigenständig, wann er etwas bestellen möchte und kann seine Order bereits unterwegs abschicken.“, so Benjamin Grübl, verantwortlich für das Business Development bei KAIMUG. opentabs löst alte Probleme mit heute verfügbarer Technik.

In der über 15-jährigen Geschichte hat sich aus der ursprünglichen Idee, die traditionelle thailändische Garküche mit den exotischen Geschmackserlebnissen nach Deutschland zu holen, ein ausgereiftes Konzept rund ums thailändische Essen entwickelt, das in der vielfältigen Gastronomie-Landschaft seinen festen Platz gefunden hat und inzwischen 17 mal in Deutschland vertreten ist.

Die Hochfrequenz-Filiale in den Stachus-Passagen ist der Testpilot für das neue System, mit moderner Technik dem Kunden mehr Service zu bieten. Nach dem Erfolg von opentabs in anderen namhaften Konzepten, startet der dortige Betriebsleiter Alexander Kleinhans mit dem System nun auch bei KAIMUG.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/bbf7zj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gastronomie/kaimug-startet-zusammenarbeit-mit-opentabs-12101

Mit der App opentabs bestellen und bezahlen Gäste im Voraus – von zuhause, im Büro oder unterwegs. In der App wählt der Gast ein Lokal aus, bestellt von der Speisekarte und bezahlt mit seinem hinterlegten Zahlungsmittel. Anschließend holt er die Bestellung im Lokal nur noch ab. So entfällt das Warten vor Ort und die Bezahlung an der Kasse. Die App gibt es kostenlos für iOS und Android.
Die opentabs GmbH ist ein Münchner Start-up, das im Jahre 2012 von Dirk Röder, Nicolas Plögert und Sebastian Heise gegründet wurde.

Kontakt:
opentabs GmbH
Dirk Röder
Kurfürstenplatz 6
80796 München

dirk@opentabs.de
http://shortpr.com/bbf7zj

Medizin Gesundheit Wellness

Die innovative App von opentabs gewinnt weitere Filialen von dean&david – fresh to eat!

Nach dem gelungenen Testlauf in der dean&david Filiale in den Nymphenburger Höfen bauen dean&david und opentabs Ihre Zusammenarbeit weiter aus.

Die innovative App von opentabs gewinnt weitere Filialen von dean&david - fresh to eat!

(Mynewsdesk) Ab sofort bieten die dean&david Filialen „Tal“, „Arnulfpark“, „Schellingstrasse“ und „Arabellapark“ in München das Bestellen & Bezahlen per App an.

Ob von zuhause, im Büro oder unterwegs: Mit der App von opentabs können Nutzer per Smartphone ihre Bestellung ordern und bezahlen. Für zeitnahe Abholinformationen nutzen die Filialen die innovative Technologie „Stupser“ von opentabs. Die Nutzer werden per Push-Nachricht darüber informiert, dass Ihre Bestellung abgeholt werden kann – so entfällt das Anstehen an der Kasse und das anschließende Warten vor Ort. Langfristig werden so auch die teuren pager auf Seiten des Gastronoms überflüssig. Die App opentabs gibt es kostenlos für iOS und Android.

Der grosse Zuspruch der Kunden und die positiven Reaktionen führten zu der Entscheidung, opentabs in den Münchner Filialen von dean&david nun nach und nach auszurollen. Es folgen in kurzem Abstand noch weitere Filialen in der Landeshauptstadt; eine Einführung von opentabs in weiteren Filialen in Deutschland und der Schweiz wird gerade vorbereitet. Das national erfolgreiche Frischekonzept von dean&david entwickelte sich mit Salaten, Säften sowie Sandwiches schnell zum Hotspot für gesundes Essen und expandiert kontinuierlich.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ubyesi

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gastronomie/die-innovative-app-von-opentabs-gewinnt-weitere-filialen-von-dean-david-fresh-to-eat-57760

=== Stupsen per Push (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/n83y1m

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/stupsen-per-push

opentabs (www.opentabs.de) wurde 2012 von Dirk Röder, Nicolas Plögert und Sebastian Heise gegründet.
Mit der Anwendung opentabs bestellen Kunden eines Gastronomiebetriebs im Voraus – das Bestellaufkommen wird dadurch planbar. Das Personal im Betrieb wird durch die selbst getätigten Bestellungen der Gäste spürbar entlastet und all das resultiert in besserem Kundenservice. Mit opentabs werden Wartezeiten an der Kasse und am Tisch dramatisch verringert.
Eine Integration des Systems ist in jede Art von Gastronomiebetrieb schnell, einfach und kostengünstig möglich (Arena, Hotel, Schnellimbiss, Selbstbedienung, Restaurant oder Bar).

Kontakt:
opentabs GmbH
Gülsah Tüfekci
Grillparzerstr. 14
81675 München
089-41611733
guelsah@opentabs.de
www.opentabs.de

Computer IT Software

opentabs schafft den pager ab und stupst stattdessen per Push u.a. bei Dean & David

Statt wie früher Mama, ruft nun das Smartphone Essen ist fertig!, und schickt damit die kostentreibenden Pager/Buzzer aufs Altenteil.

opentabs schafft den pager ab und stupst stattdessen per Push u.a. bei Dean & David

(ddp direct) In einigen Restaurants werden kleine Plastikteile – manchmal in Form von Pizzastückchen – an die Gäste ausgehändigt. Wenn die Speise abholbereit ist, beginnen diese zu blinken und vibrieren. Ab heute können die Kunden der Dean & David Filiale in der Nymphenburgerstr. 4 Ihre Bestellung schon im Büro bestellen, einfach mobil bezahlen und sich direkt einen Platz im Restaurant suchen. Wenn die Bestellung fertig ist, erhalten sie eine Push Nachricht auf Ihr iPhone (Android Version in Kürze verfügbar!). Denselben Service bietet ab heute auch das Vorhölzer Forum auf der Dachterasse der TUM. Damit bleibt opentabs seinem Motto „In der Schlange stehen ist auch vorne blöd“ treu und bietet für Gastronomen die Funktion „Stupser“ für günstige € 230 als Ergänzung zu opentabs an. Das Paket „Stupser“ besteht aus einem Barcode-Scanner mit Router, der den Strichcode vom opentabs-Bon liest und die Push Nachricht auslöst. (Video: https://vimeo.com/72769859 )

Über opentabs
opentabs (www.opentabs.de) wurde 2012 von Dirk Röder, Nicolas Plögert und Sebastian Heise gegründet. Mit der Anwendung opentabs bestellen Gäste im Voraus – das Bestellaufkommen wird für den Gastronom planbar. Das Personal im Betrieb wird durch die selbst getätigten Bestellungen spürbar entlastet und all das resultiert in besserem Kundenservice. Mit opentabs werden Wartezeiten an der Kasse und am Tisch dramatisch verringert. Eine Integration des Systems ist in jede Art von Gastronomiebetrieb schnell, einfach und kostengünstig möglich (Arena, Hotel, Schnellimbiss, Selbstbedienung, Restaurant oder Bar).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5nysvg

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/software/opentabs-schafft-den-pager-ab-und-stupst-stattdessen-per-push-u-a-bei-dean-david-41484

=== Stupsen per Push (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/n83y1m

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/stupsen-per-push

Kontakt:
opentabs GmbH
Dirk Röder
Kurfürstenplatz 6
80796 München
089-416132790
dirk@opentabs.de
www.opentabs.de