Tag Archives: Beratung

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Muss der Fach- und Einzelhandel digital wirklich aufholen?

Christian Fiedler, Geschäftsführer der Berliner morebasics UG, bilanziert in Deutschland einen großen Nachholbedarf in punkto Digitalisierung und plädiert für eine gezielte Verschränkung von Offline/Online-Handel.

Muss der Fach- und Einzelhandel digital wirklich aufholen?

Christian Fiedler, Geschäftsführer der morebasics UG

„Wir machen den Mittelstand digital“, verspricht die Telekom in ihrem neuen Werbespot. Schluss also mit jenen „Lahmlegerluschen“ und „Vielleicht-Fluffis“, die die digitale Revolution verpasst haben. Aber ist der Mittelstand digital wirklich so schlecht aufgestellt? Wie steht es speziell um die Digitalisierung des Fach- und Einzelhandels?
Dazu Christian Fiedler, Geschäftsführer der Berliner morebasics UG, die sich auf die strategische Beratung von Einzel- und Fachhändlern spezialisiert hat: „Was den Zustand der Digitalisierung betrifft, geht die Schere sehr weit auseinander. Ich kenne kleinere Fachhändler, die durch gezielte IT- und Softwarelösungen und ein verstärktes Engagement in der digitalen Welt, zum Beispiel online auf Social-Media-Kanälen, zu Topleadern geworden sind. Ich kenne aber auch große filialisierte Einzelhandelsunternehmen, die digital einfach den Anschluss verpasst haben.“
Dass es in punkto Digitalisierung einen großen Nachholbedarf gibt, zeigt bereits die Tatsache, dass in Deutschland 33% der kleinen und mittelständischen Betriebe komplett auf eine Internetpräsenz verzichten. Dabei ist die Firmenwebsite der wichtigste Kommunikationskanal zu potenziellen Kunden – sind doch 76% aller Shoppinganfragen im Internet mit dem Wunsch gekoppelt, bei einem lokalen Händler einzukaufen.
„Wenn die Kunden nicht zu mir kommen, gehe ich eben zum Kunden“, meint Christian Fiedler. „Und Kunden lassen sich heutzutage am besten auf digitalem Weg erreichen. Viele mittelständische Handelsunternehmen haben es einfach versäumt, ihr Geschäftsmodell um die Präsenz auf Social-Media-Plattformen und Onlinemarktplätzen zu erweitern.“
Dieses Versäumnis ist erstaunlich. Fakt ist, dass es in der deutschen Bevölkerung mittlerweile 80% Internetnutzer gibt: Ausgehend von 81 Millionen Einwohnern sind das rund 65 Millionen User, sprich potentielle Kunden. 44 Millionen Menschen sind bei Amazon Deutschland gelistet, in Deutschland nutzen ca. 28 Millionen Menschen facebook, davon 24 Millionen täglich – Riesenpotentiale also für die Kundengewinnung.
„Ladenlokal, Warenwirtschaft, Pflege von Webseite, Produktlistings auf Online-Plattformen und Pflege der Social Media Präsenz – dass alles parallel laufen zu lassen, überfordert viele Händler“, erklärt morebasics Geschäftsführer Christian Fiedler. „Facebook-Werbung schalten, Funnelsysteme aufbauen oder E-Mail-Marketing betreiben – damit kennen sich viele Händler einfach nicht aus. Dass man über das Internet kostengünstig und automatisiert Kunden gewinnen kann, wissen die meisten Einzelhändler. Sie wissen nur nicht, wie. Das erlebe ich in Beratungsgesprächen immer wieder. Dabei ist ja gerade die Automatisierung vieler Prozesse einer der großen Vorteile von Digitalisierung und Digital-Marketing.“
Digitalisierung betrifft heutzutage aber auch das lokale Geschäft: zum Beispiel Warenwirtschaftssysteme mit Anbindung an die verschiedenen Verkaufspunkte, Tracking von Produkten im Laden über RFID Chips am Produkt oder auch die Akzeptanz von Onlinezahlverfahren im Laden. „Um im Einzel- und Fachhandel heute erfolgreich zu sein, müssen sich Offline-Welt, also stationärer Handel, und Online-Welt verschränken“, meint Christian Fiedler von morebasics. „Dafür gibt es viele einfach zu realisierende Konzepte, beispielsweise das click & collect oder die verlängerte Ladentheke. Digitalisierung kann ja auch mit kleinen Schritten anfangen.“

Die Berliner morebasics UG, Geschäftsführer Christian Fiedler, hat sich auf die strategische Beratung von Einzel- und Fachhändlern, Onlinehändlern sowie Herstellern und Vertrieben spezialisiert. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung im Coaching von mittelständischen Unternehmen versteht sich das Team von morebasics – ein Netzwerk von Trainern, IT-Spezialisten, Ladenbauern, Grafikern und Textern – als Fullservice Dienstleister in der Online- und Offline-Welt des Handels. Schwerpunkte von morebasics sind die Entwicklung von Omnichannel-Konzepten und die Umsetzung von Digitalisierungsstrategien.

Firmenkontakt
morebasics UG (haftungsbeschränkt)
Christian Fiedler
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403817
030-61403819
c.fiedler@morebasics.de
http://www.morebasics.de

Pressekontakt
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403817
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin.de

Medizin Gesundheit Wellness

SCET Beratung, Therapie und Coaching mit neuen Räumen

in Kelkheim im Taunus

SCET Beratung, Therapie und Coaching mit neuen Räumen

Logo von SCET

Kelkheim, 11.05.2017 – Unweit von Frankfurt am Main bietet SCET Coaching ab diesem Sommer – neben systemischen Coaching und gestaltorientierter Beratung – therapeutisches Bogenschießen sowie meditatives Bogenschießen, sowohl ganzjährig in eigenen Räumen als auch in einem attraktiven Outdoor-Bereich in der unmittelbaren Natur. Die Räume befinden sich am Zauberberg in Kelkheim (Robert-Koch-Str. 116) und bieten ausreichend Platz für Entspannung, kreative Gestaltung und Bogenschießen. Zielgruppen sind insbesondere Menschen mit psychosomatischen Beschwerden oder in schwierigen Lebenssituationen, die Begleitung oder Beratung suchen, Kinder mit Aufmerksamkeit-Defizit-Syndromen (ADS) oder Menschen, die Ruhe und Entspannung suchen bzw. eine Stressreduktion anstreben. Darüber hinaus können auch Workshops von Unternehmen als Inhouse-Veranstaltungen gebucht werden. Beim meditativ-intuitiven Bogenschießen lassen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Alltag hinter sich und zentrieren sich nach und nach auf ihre innere Mitte. Achtsamkeit und Entspannung bilden bei dieser Art des Bogenschießens den Mittelpunkt. Die auf Intuition beruhende Form des therapeutischen Bogenschießens arbeitet durch spezielle Übungen mit konkret erlebter Erfahrung. Sie kann aufzeigen, in welchen Bereichen eine Entwicklung sinnvoll ist. Ebenso kann diese Entwicklung durch das Bogenschießen und individuell angelegten Übungen initiiert, erprobt und eingeübt werden.

Link zur Webseite von SCET Beratung Therapie Coaching
Link zu den Angeboten der SCET in Kelkheim

SCET Coaching bietet gestaltorientierte Beratung, therapeutisches Bogenschießen und systemisches Coaching und richtet sich an Menschen, die Unterstützung in ihren individuellen Lebenssituationen suchen oder sich Zeit und Raum für sich und ihre Bedürfnisse nehmen möchten. SCET bietet u. a. Hilfe bei Konzentrationsproblemen/Aufmerksamkeit-Defizit-Syndromen (ADS) und zur Linderung psychosomatischer Beschwerden. Zudem bietet SCET ganzjährig fortlaufende Kurse im Bogenschießen in eigenen Räumen oder in der unmittelbar angrenzenden Natur als meditativ-intuitive Übung für Achtsamkeit und Entspannung sowie als gesundes Bewegungsangebot für Seniorinnen und Senioren.

Kontakt
SCET Coaching
Jessika Tewes
Feldbergblick 15
61273 Wehrheim
0170 3813068
info@scet-coaching.de
https://www.scet-coaching.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Erfolgreicher Auftritt für SilverSky LifeSciences während der Startup-Woche Düsseldorf

Das auf die Life-Sciences-Branche spezialisierte Beratungshaus SilverSky LifeSciences zieht eine positive Bilanz aus der Startup-Woche Düsseldorf, welche vom 5. bis 12. Mai stattfand.

Erfolgreicher Auftritt für SilverSky LifeSciences während der Startup-Woche Düsseldorf

Dr. Mirko Stange im Gespräch mit Gründern

11.05.2017 Düsseldorf – Die Vorträge zu den Themen Unternehmensgründung, Investorensuche, Fördermittel sowie Cross-Border-Transaktionen im Life-Sciences-Bereich wurden von einer Vielzahl an Start-up-Unternehmern besucht und führten sowohl für die SilverSky Unternehmensgruppe, als auch für die Start-ups, zu hoch interessanten Diskussionen.

Das Düsseldorfer Beratungshaus SilverSky LifeSciences ist mit dem Ergebnis der Teilnahme bei der diesjährigen Startup-Woche in Düsseldorf mehr als zufrieden. An drei Tagen wurde den Besuchern ein breites Themenspektrum innerhalb des Medtech-, Diagnostik- sowie Hightech-Umfelds geboten. Nach einführenden Impulsvorträgen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konkrete Fragen und Anliegen mit den Beraterinnen und Beratern der SilverSky Unternehmensgruppe diskutieren.

Im Rahmen der Diskussionsrunde „Life-Sciences Business Building“ wurden allgemeine Fragen zum Geschäftsaufbau im Life-Sciences-Sektor angesprochen und diskutiert. Die Spezialistinnen und Spezialisten der SilverSky Unternehmensgruppe sowie Early- und Later-stage-life-science-Entrepreneurs erzählten aus dem Nähkästchen, wodurch die Besucher wertvolle Antworten erhielten. In einer weiteren Veranstaltung wurde über Cross-Border-Transaktionen diskutiert. Auf dem Podium berichteten CEOs verschiedener Start-ups, die mit chinesischen Partnern erfolgreiche Transaktionen durchführen, von ihren spannenden und herausfordernden Erfahrungen.

Thema eines weiteren aufschlussreichen Vortrages waren wichtige Förderprogramme, denn insbesondere im Life-Sciences-Bereich spielen öffentliche Gelder für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben eine essentielle Rolle. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten im Rahmen eines direkten Face-to-Face-Feedbacks zu speziellen Fragen von den langjährigen Erfahrungen des Beratungshauses profitieren.

Die Vorträge sowie Diskussionsrunden fanden bei den Jungunternehmern großen Anklang. „Die Startup-Woche Düsseldorf war wieder ein voller Erfolg für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das hohe Interesse von Life-Sciences Entrepreneuren aus Düsseldorf und NRW an den angebotenen Veranstaltungen unterstreicht einmal mehr die Bedeutung dieser innovativen Branche für den Standort Düsseldorf“, erläutert Dr. Mirko Stange, Geschäftsführer der SilverSky Unternehmensgruppe.

Durch den Life-Sciences Stammtisch, welcher zum ersten Mal am 23. Mai 2017 stattfinden wird, möchte SilverSky auch weiterhin für Start-up-Gründer, potenzielle Gründer, Innovatoren oder auch Investoren aus dem Life-Sciences-Bereich die Möglichkeit bieten, sich untereinander zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. Dieser wird zukünftig alle zwei Monate im Hause der SilverSky Unternehmensgruppe organisiert. Gerne können Sie sich hierfür über die Website http://business.silversky-lifesciences.com/events oder per E-Mail an Nina Neuert
(n.neuert@silversky-lifesciences.com) anmelden.

SilverSky ist eine auf den Bereich Life-Sciences fokussierte Corporate Finance Beratung, die ihre Mandaten bei M&A-Transaktionen, bei Kapitalbeschaffung oder Unternehmensbewertungen berät und bei Konzeption und Umsetzung von Buy & Build-Strategien operativ unterstützt. Die SilverSky Unternehmensgruppe ( www.silversky-lifesciences.com) wurde durch Unternehmer gegründet und kann auf eine langjährige Erfolgsbilanz bei der Entwicklung und Begleitung von LifeScience-Unternehmen von der Gründung bis zum erfolgreichen Exit zurückblicken. Basierend auf den Erfahrung der Gründer verfolgt SilverSky LifeSciences einen sehr unternehmerischen und wirkungsorientierten Ansatz bei ihrer Beratung.

Firmenkontakt
SIlverSky Life-Sciences
Thyll Dammer
Brunnenstraße 23
40223 Düsseldorf
0211 – 3027 0812
info@silversky-lifesciences.com
http://silversky-lifesciences.com

Pressekontakt
SIlverSky Life-Sciences
Nina Neuert
Brunnenstraße 23
40223 Düsseldorf
0211 – 3027 0812
info@silversky-lifesciences.com
http://silversky-lifesciences.com

Bildung Karriere Schulungen

m2m Consulting am 09. und 10. Mai 2017 auf der Personal Süd

Die Experten für das Thema Leadership 4.0 sind auch auf der Personal Süd 2017 in Stuttgart

m2m Consulting am 09. und 10. Mai 2017 auf der Personal Süd

Das Team der m2m consulting GmbH & Co. KG

Die Experten für das Thema Leadership 4.0 sind auch auf der Personal Süd 2017 in Stuttgart

Wer mit Personal zu tun hat, setzt sich unweigerlich auch mit dem Thema Führung auseinander. Einer der Experten auf diesem Gebiet ist das Beratungsunternehmen
m2m consulting GmbH & Co. KG. Daher ist es für m2m-Geschäftsführer Ulrich Mahr und sein Team selbstverständlich, auf der Personal Süd zu zeigen, wie Führen und Entwickeln dazu beitragen kann, dass Veränderung zum Besseren möglich wird. Zu finden sind die Experten für Leadership in Halle 1, Stand F.22.

Gerade mit dem Thema Komplexität ist jeder mittlerweile konfrontiert. „Hier braucht es eine agile Unternehmenskultur und Führungskräfte, die auf Augenhöhe führen“, so Ulrich Mahr, der mit seinem Team nicht nur als Konzeptentwickler komplexer Anforderungen für Unternehmen da ist, sondern auch als Umsetzer und Gefährte. „Wir begleiten auch eine Wegstrecke lang durch schwieriges Gelände, wenn der Kunde das wünscht.“

Die Personal Süd gilt als das HR-Event in Süddeutschland und kann in diesem Jahr mit über 300 Top-Ausstellern aufwarten. Ulrich Mahr wird dort am Mittwoch, dem 10.05.2017, einen Vortrag halten mit dem Titel: Wie sich Leadership 4.0 das Leben nimmt. Impulse für eine VUCA-robuste Führungskräfteentwicklung. Dieser Vortrag wird im Praxisforum 3, Halle 1, ab 10:50 Uhr stattfinden.

Die Experten für Führen und Entwickeln, damit Veränderung zum Besseren möglich wird – m2m consulting auf der Personal Süd – Halle 1, Stand F.22.

Mehr Informationen zur m2m consulting GmbH & Co. KG finden Sie unter: www.m2m-consulting.de

m2m consulting sind Experten zu den Themen Führung und Veränderung. In Hinblick auf die komplexen Anforderungen ihrer Kunden erarbeiten sie Entwicklungskonzepte und setzen sie nachhaltig um. Das systemische Beratungsunternehmen macht Unternehmen wieder agil und die Arbeit lebendig. Führungskräfte führen auf Augenhöhe, die Zusammenarbeit wird leichter. Die m2m-Berater öffnen den Blick auf´s Ganze und erweitern den Horizont. Die Unternehmen erkennen den Sinn der Veränderungen und die Wichtigkeit ihrer Werte. In den Untermehmen entstehen Zuversicht und Optimismus, Entwicklung wird leicht.
Neben der Konzeptentwicklung und Umsetzungsbegleitung finden Unternehmen für ihre Führungskräfte und Mitarbeiter bei m2m auch Weiterbildungsangebote in Form individueller Inhouse-Trainings. Attraktive Formate zu allen Schlüsselqualifikationen, wie zum Beispiel die MiniMax-Angebote zu den Themen Kommunikation, Teamentwicklung, Change und Stressmanagement stehen hier im Mittelpunkt. Weitere Lernevents – auch spektakulärer Art wie auf dem Wasser oder in der Wüste – bietet die m2m-Akademie an. Entwicklung macht Spaß.

Kontakt
m2m consulting GmbH & Co. KG
Ulrich Mahr
Taunusstraße 7
76275 Ettlingen
+49 (0)7243 / 7 66 77 – 0
+49 (0)7243 / 7 66 77 – 19
info@m2m-consulting.de
http://www.m2m-consulting.de

Bildung Karriere Schulungen

Ben Schulz & Consultants und werdewelt auf der Personal Süd

Am 9. und 10. Mai 2017 findet die Personal Süd statt, der HR-Gipfel in Stuttgart – und Ben Schulz & Consultants ist mit dabei

Ben Schulz & Consultants und werdewelt auf der Personal Süd

Ben Schulz & Consultants auf der Personal Süd

Wenn es um Personalmanagement geht, kommt man an der die Personal Süd nicht vorbei, denn die ist die wichtigste Veranstaltung dafür in Süddeutschland. Am 9. und 10. Mai lockt die Fachmesse zum 18. Mal HR-Experten zum Gipfeltreffen, bei dem rund 4.800 Besucher erwartet werden. „Dieses Jahr ist Ben Schulz & Consultants zum ersten Mal dabei. Ich freue mich schon sehr, interessierten Messebesuchern das neue Consulting-Unternehmen für strategische Beratung und Begleitung von Einzelpersonen und Unternehmen vorstellen zu können „, so Benjamin Schulz, Geschäftsführer von Ben Schulz & Consultants.

Neben Ben Schulz & Consultants und werdewelt befinden sich mehr als 300 Top-Aussteller auf der Messe, die für eine Leistungsshow auf höchstem Niveau garantieren wollen: Neben Themen wie Organisationsentwicklung, Führung für Personalsoftware, Recruiting, Weiterbildung, Arbeitsrecht können Messebesucher ein umfassendes Angebot für alle relevanten Personalfragen erwarten.

Mit rund 160 Beiträgen und interaktiven Formaten verspricht das Begleitprogramm der Personal Süd informativ zu werden und für abwechslungsreiche Kommunikation zu sorgen. Besucher bekommen Wissen aus erster Hand, erhalten neue Impulse für ihr eigenes Business und können aktiv netzwerken.

„Ben Schulz & Consultants ist ebenfalls mit einem Vortrag vertreten: „Die Markenbotschafter-Lüge – oder das Firmenlogo am Hemdkragen“ (vom 09.05.2017 von 16:20 bis 16:50 Uhr Praxisforum 1 – Halle 1) zeigt Unternehmen die große Lüge der Markenbotschaft auf. Denn ein Logo am Hemdkragen macht noch lange keinen Markenbotschafter. Ich lüfte das Geheimnis, wie Markenidentität tatsächlich transportiert wird“, erklärt Ben Schulz.

Nähere Informationen zu Ben Schulz & Consultants gibt es unter https://www.benschulz-consultants.com/.

Und mehr zur Messe vorab finden Sie unter http://www.personal-sued.de/.

Ben Schulz & Consultants sind die Strategen für das Entwickeln von Konzepten, wenn Menschen zu Marken werden wollen. Sie sind Begleiter und Sparringspartner für Top Management und Executives sowie strategische Consultants für Unternehmen. In ihrem Beratungsunternehmen bieten sie Einzelberatung „Face to Face“ oder auch Gruppensettings an. Wer Klarheit für sich selbst, sein Business und/oder sein Unternehmen sucht, findet bei Ben Schulz & Consultants erfahrene Strategen und Sparringspartner.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Medizin Gesundheit Wellness

Psychosoziale Gesundheit im Beruf

Psychosoziale Gesundheit im Beruf

Die psychosoziale Gesundheit im Beruf erhält einen immer größeren Wert

Die durch psychische Erkrankungen bedingten Ausfälle von Mitarbeitern in deutschen Unternehmen steigen nach wie vor drastisch an. Gemäß des DAK Gesundheitsreports aus dem Jahr 2012 rangierten diese bereits auf Platz 4 der häufigsten Erkrankungen. Im Rahmen der Frühberentungen nehmen diese sogar den 1. Platz ein.

In der EU erkranken jedes Jahr ca. 83 Millionen Menschen an einer psychischen Störung. Dies macht einen Anteil von 27% aus (Vgl. Technische Universität Dresden 2015, „Psychische Störungen: Die Probleme sind erkannt – es ist Zeit zu handeln!“). Insgesamt wird aufgrund aktueller Statistiken davon ausgegangen, dass ca. 20 % der Bevölkerung von einer seelischen Störung betroffen sind. Bedenkt man hierzu, dass der Anteil der erwerbstätigen Bevölkerung bei 40% liegt, verdeutlicht dies, welche bedeutsame Rolle psychische Störungen auch in der Arbeitswelt spielen. (Vgl. Statistisches Jahrbuch 2009)

Gemäß aktueller Veröffentlichungen sind die Indexwerte für Arbeitsunfähigkeitsfälle aufgrund psychischer Erkrankungen in den Jahren 2004 bis 2015 um 45,3% gestiegen. Die Indexwerte der entsprechenden Arbeitsunfähigkeitstage stiegen im gleichen Zeitraum sogar um 71,9% an. Dieser Entwicklung müssen wir also entnehmen, dass nicht nur die Häufigkeit von psychischen Erkrankungen, sondern auf Basis der Arbeitsunfähigkeitstage auch noch verstärkt die Krankheitsschwere steigt.
Darüber hinaus haben sich psychische Erkrankungen zur viert häufigsten Ursache für Arbeitsunfähigkeit entwickelt.

Gemäß des „Stressrepot Deutschland“, welcher durch die Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz (BAuA) veröffentlich wird, werden die folgenden Stressfaktoren für die Befragten als die Stärksten erlebt: Multitasking, starker Termindruck und Leistungsdruck, monotone, ständig sich wiederholende Arbeitsvorgänge und häufige Störungen/Unterbrechungen bei der Arbeit und sehr schnell arbeiten zu müssen. Darüber hinaus führen zu lange Arbeitszeiten und der Wegfall von Pausen zu einem um 37% erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Bei jenen Beschäftigten mit Führungsverantwortung, sind diese Belastungen noch höher ausgeprägt. Wir verzeichnen in den letzten Jahren kontinuierlich eine Verschiebung der Belastungen, weg von den körperlichen Belastungen hin zu psychischen Belastungen (das Heben und Tragen schwerer Lasten sowie Belastungen durch Lärm etc. sind immer noch ebenfalls weit verbreitet).

Hinzu kommen für jeden Einzelnen die Belastungen aus dem privaten Umfeld. Sorgen um die Existenz, Probleme in der Familie und vielseitige andere Herausforderungen. Weder ist es möglich, die Sorgen des Privatlebens bei Eintreten in die Arbeitsstätte abzustreifen noch in der umgekehrten Richtung. Eine Vielzahl von Herausforderung, die an der Arbeits- und Leistungsfähigkeit unserer Kollegen und Mitarbeiter deutliche Spuren hinterlässt. Die Leistungsfähigkeit sinkt langfristig, Fehler häufen sich und schon kommen weitere Probleme hinzu.

Wie können Unternehmen hier gezielt ansetzen und eine Entlastung schaffen?

Genau an dieser Stelle setzt die externe Mitarbeiterberatung der RPC Consulting GmbH, z. B. in Form eines EAP-Service an. Über eine Hotline, sowie ein Webportal können sich Ihre Mitarbeiter aktiv (wenn gewünscht völlig anonym) Hilfe von außen holen. Erfahrene Coaches und Berater mit einem breiten Wissensspektrum stehen für alle Fragen des Lebens zu Verfügung und unterstützen so auf dem Weg zu einer Lösung: dem Weg zu mehr Leistungsfähigkeit und mehr Lebensqualität jedes Einzelnen.

Weiterführende Informationen zu unserem umfassenden EAP-Service finden Sie hier.

Experten für Betriebliche Gesundheit

Firmenkontakt
RPC Consulting GmbH
Jasmin Lange
Am Rotdorn 19
30657 Hannover
0511/58651101
info@rpc-consulting.de
http://www.rpc-consulting.de

Pressekontakt
Rehbein group
Johanna Riesenbeck
Am Rotdorn 19
30657 Hannover
0511/58651101
johanna.riesenbeck@rehbein-group.de
http://www.rehbein-group.de

Bildung Karriere Schulungen

m2m Consulting auf der Personal Nord

Spezialist für Führung und Veränderung m2m ist in diesem Jahr auf der Personal Nord 2017 in Hamburg

m2m Consulting auf der Personal Nord

m2m consulting GmbH & Co. KG auf der Personal Nord 2017

Sie sind die Experten für das Thema Leadership 4.0: m2m consulting GmbH & Co. KG. In diesem Jahr sind die m2m-Berater auf der Personal Nord 2017 und stellen Konzepte rund um das Thema agile Führung vor – von innovativen Lern-Events und Trainings bis zu Coaching und Führungskräfteentwicklung.

„Wer in der immer komplexer werdenden Welt bestehen möchte, benötigt eine agile Unternehmenskultur und Führungskräfte, die auf Augenhöhe führen. Mit uns hat er dafür den richtigen Partner an seiner Seite“, bestätigt der m2m-Geschäftsführer Ulrich Mahr. Die m2m-Berater verstehen sich als Konzeptentwickler für die komplexen Anforderungen ihrer Kunden wie auch als Umsetzer und Gefährte, die auf einer Wegstrecke lang Begleitung durch schwieriges Gelände bieten.

Die Experten für Führen und Entwickeln, damit Veränderung zum Besseren möglich wird – m2m consulting – haben ihren Stand auf der Personal Nord 2017 in Hamburg in Halle A4, Stand A.31.

m2m consulting sind Experten zu den Themen Führung und Veränderung. In Hinblick auf die komplexen Anforderungen ihrer Kunden erarbeiten sie Entwicklungskonzepte und setzen sie nachhaltig um. Das systemische Beratungsunternehmen macht Unternehmen wieder agil und die Arbeit lebendig. Führungskräfte führen auf Augenhöhe, die Zusammenarbeit wird leichter. Die m2m-Berater öffnen den Blick auf´s Ganze und erweitern den Horizont. Die Unternehmen erkennen den Sinn der Veränderungen und die Wichtigkeit ihrer Werte. In den Untermehmen entstehen Zuversicht und Optimismus, Entwicklung wird leicht.
Neben der Konzeptentwicklung und Umsetzungsbegleitung finden Unternehmen für ihre Führungskräfte und Mitarbeiter bei m2m auch Weiterbildungsangebote in Form individueller Inhouse-Trainings. Attraktive Formate zu allen Schlüsselqualifikationen, wie zum Beispiel die MiniMax-Angebote zu den Themen Kommunikation, Teamentwicklung, Change und Stressmanagement stehen hier im Mittelpunkt. Weitere Lernevents – auch spektakulärer Art wie auf dem Wasser oder in der Wüste – bietet die m2m-Akademie an. Entwicklung macht Spaß.

Kontakt
m2m consulting GmbH & Co. KG
Ulrich Mahr
Taunusstraße 7
76275 Ettlingen
+49 (0)7243 / 7 66 77 – 0
+49 (0)7243 / 7 66 77 – 19
info@m2m-consulting.de
http://www.m2m-consulting.de

Bildung Karriere Schulungen

Lachen und Lernen

Clown-und Comedyperspektive in Training und Beratung und Coaching

Lachen und Lernen

Humorcoach in Ausbildung

Die Situation ist verfahren, ein Training scheint nicht den richtigen Erfolg zu haben, im Coaching (gerade bei Führungskräften) steckt man/frau fest, immer mehr greifen Trainer und Coaches auf die Methode Clown zurück. Denn der Clown darf alles. Sogar scheitern. Welch ein Exot in unserer heutigen Erfolgsgesellschaft. Der Clown rückt Probleme ins rechte Licht. Die clowneske Sichtweise tut Menschen (insbesondere Burnout gefährdeten) und hilft bei vielen Problemstellungen. Die Arbeit mit der Clownnase hilft, Probleme zurecht zu stutzen und bringt den Menschen zurück auf den Teppich. Um mit dieser Methode zu arbeiten (gerade auch in der Teamentwicklung) oder im Einzelcoaching müssen die Teilnehmer ihre Scheu ablegen.

Clown Coaching ist die Begegnung zwischen verschiedenen Wegen der Philosophie des Clown und den unterschiedlichen Coaching Systemen. Der Einsatz von Clown in Coaching, Therapie und Training führt zu einem effektiven Weg, um die Entwicklung von Menschen und Teams, zu fördern.

Warum Coaching und Clown? Weil es den Einzelnen und das Team begleitet, um herauszufinden, wo liegen Stärken und Möglichkeiten für Verbesserungen der eigenen Entwicklung und ihre Verantwortung und Engagement. Das gilt erst recht für Teams und Führungskräfte.

Warum wird der Clown in Trainings von Teams oder im Einzelcoaching eingesetzt Der Clown ist eine natürliche Lernmethode, der die Tür zu einer Kultur des Vertrauens, der Offenheit, Freude, Authentizität und Respekt vermittelt. Der Clown übt unsere Fähigkeit, in Schwierigkeiten andere Perspektiven zu sehen ( die Kunst des Scheiterns zu akzeptiere, neue Perspektiven einzunehmen) , kreativ und flexibel zu sein, um auf Herausforderungen anzunehmen. Die Rolle und Sichtweise eines Clown in sein Leben oder in Teams zu integrieren, bedeutet Bindungen und Beziehungen herzustellen, die das Selbstbewusstsein und Offenheit für Veränderungen fördert. Der Clown ist ein Führer der Menschlichkeit, Toleranz und baut Konkurrenz-Denken ab.

Diese recht ungewöhnliche Vorgehensweise muss deshalb vom Trainer vorgelebt und glaubwürdig vertreten werden. Wer Clowntheater als Methodenkoffer einsetzen will, braucht nicht nur die Kompetenz als Trainer, sondern auch die Glaubwürdigkeit und Autorität als Clown.

Die renommierte Fachzeitschrift "Training Aktuell" (Zeitschrift für Trainer, Berater und Coaches) widmet eine ganze Ausgabe dieser neuen Methodik. Daran erkennt man/frau den Wunsch der Industrie, der therapeutischen und medizinischen Institutionen sowie im Einzelcoaching sich auf neue menschliche Kommunikationsformen zu einigen. Seit Jahren haben wir an dieser Schnittstelle geforscht und bieten deshalb Trainings und Ausbildungen für diese Kompetenz an.

Die Ausbildung Clown Kompakt (Mai –Dezember) richtet sich an Trainer, Pädagogen, Coach, Therapeuten und Schauspieler, die in Kurzform das Handwerkzeug Clown für die eigene Arbeit erlernen wollen.

Danach besteht die Möglichkeit, in die Ausbildung zum Humortrainer/Humorberater sich weiter bilden zu lassen, um eigenständige Trainings und Einzelcoaching anzubieten (Beginn Dezember 2017) oder in die Comedy Fortbildung. In der Comedy Fortbildung lernen die Teilnehmer die gesamte Bannbreite der Bühnenpräsenz , die Arbeit mit Sprache und Gags, Charisma und Körpersprache. Die Einsatzgebiete von Comedy Schauspieler und Trainer reicht vom Speaker mit Comedy Inhalten über Unternehmenstheater bis hin zum Seminarschauspieler in Training und Beratung.

Nächster Ausbildungsbeginn 5.-7.Mai in Konstanz am Bodensee: Clown Kompakt

Weitere Infos hier:

http://www.tamala-center.de/clown-kompakt.html

http://www.tamala-center.de/ausbildungen/comedy-kuenstler.html

http://www.tamala-center.de/humorkom/ausbildung/uebersicht.html

http://www.managerseminare.de/Verlagsprogramm/Training-mit-Theater,235901

HumorKom® – Humor-Seminare, Humor-Trainer-Ausbildungen, Vorträge, Inhouse-Training

Humor ist als Soft-Skill erlernbar und fördert die soziale Kompetenz. – Jenny Karpawitz und Udo Berenbrinker von HumorKom® vermitteln in ihren Seminaren Methoden und Strategien, den persönlichen Humor zu erkennen und in den (Berufs-)Alltag zu integrieren. Weitere Themen sind Freude, Glück und Körpersprache. Außerdem im Angebot: Ausbildungen zum Humor-Practitioner, -Master und -Trainer sowie Trainings für Führungskräfte in sozialen und medizinischen Einrichtungen..

Die Trainings können als Impulstage, als Mehrtagesseminar oder als Business-Seminarreihe gebucht werden. Für Einzelpersonen bietet HumorKom auch offene Trainings oder Weiterbildung Humor Practitioner/Humor Trainer bzw. Humorberater für Institutionen an.

Wer es etwas kürzer mag: Humorvorträge oder das Business Comedy Interaktiv bringen frischen Wind in jede Veranstaltung.

Die Trainings von HumorKom werden sowohl als Inhouse-Seminare angeboten oder Sie kommen mit Ihrem Team zu uns an den Bodensee und nutzen unser Zentrum mit speziell hierfür gestalteten Räumen.

HumorKom vermittelt auch Seminarschauspieler , externe Trainer (u.a. Humor am Telefon, Humor in der Pflege, Humor contra Stress) sowie verschiedene Module zum Thema "Humor in der Pflege" in Deutschland, �-sterreich und der Schweiz. Bei Interesse an Trainings in englischer und italienischer Sprache hat HumorKom entsprechende Trainer im Pool.

Das Trainingsinstitut ist Teil des Internationalem Zentrum für Clown, Humor und Kommunikation (Tamala Center) in Konstanz am Bodsensee.

Firmenkontakt
Humorkom
Udo Berenbrinker
Fritz-Arnold-Str. 23
78467 Konstanz
497531-9413140
humorkom@tamala-center.de
http://www.tamala-center.de/humorkom

Pressekontakt
Humorkom
Udo Berenbrinker
Fritz-Arnold-Str. 23
78467 Konstanz
497531-9413140
humorkom@tamala-center.de
http://www.tamala-center.de/humorkom

Bildung Karriere Schulungen

Einjahresfeier für Marita Michel Business- & Life-Coaching

Einjahresfeier für Marita Michel Business- & Life-Coaching

Einjähriges feiern in Wiesbaden mit Marita Michel

Es ist soweit. Am Donnerstag den 4. Mai um 14.00 Uhr feiert das Beratungsunternehmen
„Marita Michel Business- & Life-Coaching“ seinen ersten Geburtstag in Wiesbaden.
Zu diesem Fest hat sich Michel ein Special überlegt, um sich für das schöne und erfolgreiche
Jahr zu bedanken. Sie lädt alle Interessierten zur kostenfreien Achtsamkeitsübung Bodyscan ein.
Was ist Achtsamkeit eigentlich? Um was geht es bei der Achtsamkeit? Und wie funktioniert
sie im Alltag? Nutzen Sie diese einmalige Chance mehr über dieses aktuelle Thema mehr zu
erfahren und selbst einmal auszuprobieren. Es können nur angemeldete Teilnehmerinnen oder
Teilnehmer berücksichtigt werden. Anmeldung unter mm@mmpr-coaching.de bis 1. Mai 2017.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sie erhalten eine Bestätigungmail.
Marita Michel coacht, berät und trainiert seit rund 20 Jahren erfolgreich nationale und internationale
Unternehmen, Verbände, Organisationen, Institutionen und Menschen. Unter dem Motto
„Die Chance für Ihren Tunraround“ kennt sie die Themenstellungen von MitarbeiterInnen bis hin
zu Führungskräften und Vorständen. Sie ist seit Mai 2016 neu in Wiesbaden in der Wilhelmstrasse 16.
Im Anschluss an die Achtsamkeitsübung haben sie die Möglichkeit, Fragen und offene Themen mit
Michel zu klären oder weiterführende Information über Coaching zu erhalten.

„Die Chance für Ihren Turnaround.“ Unter diesem Motto coacht und berät die studierte Diplom-Betriebswirtin seit rund 20 Jahren erfolgreich nationale und internationale Unternehmen, Verbände, Organisationen, Institutionen und Menschen zu den Themen der externen und internen Kommunikation, Pressearbeit, Imagefragen sowie Stress- und Burnoutprävention. Sie war selbst mehr als 20 Jahre Kommunikationsberaterin und Pressesprecherin in einem weltweit führenden Konsumgüterunternehmen. So kennt sie die Themenstellungen von MitarbeiterInnen bis hin zu Führungskräften und Vorständen. Als Coach für Kommunikation gibt sie neue Inspirationen für Beruf, Alltag und Veränderungsprozesse am Standort Wiesbaden oder mit maßgeschneiderten Inhouse-Seminaren in Unternehmen vor Ort.
Kontakt: www.mmpr-coaching.de; mm@mmpr-coaching.de,
Wilhelmstr. 16, 65185 Wiesbaden, Tel. 01722805944

Kontakt
Marita Michel Coaching für Kommunikation
Marita Michel
Wilhelmstr. 16
65185 Wiesbaden
01722805944
mm@mmpr-coaching.de
http://mmpr-coaching.de

Computer IT Software

canacoon baut den Beratungsbereich für IT-Sicherheitsanalysen aus

canacoon baut den Beratungsbereich für IT-Sicherheitsanalysen aus

canacoon GmbH

Die canacoon GmbH, ein in Berlin und Bad Homburg ansässiges Beratungshaus mit Fokus auf die Bereiche Informations- und IT-Sicherheit, baut ihren zentralen Bereich für Sicherheitsanalysen und Sicherheitsberatung weiter aus. Sie reagiert damit auf stetig wachsende Anforderungen aus direkten Kundenbeziehungen und steigende gesetzliche Anforderungen an Kundenunternehmen in Bezug auf Sicherheit und deren nachhaltige Berücksichtigung in der IT. „Das Beratungsportfolio der IT-Sicherheit wird durch diesen Schritt auf ein breiteres Fundament gesetzt, was es uns ermöglicht, eine Vielzahl von Beratungsleistungen, technischen Threat Analysen, allgemeinen Sicherheitsanalysen und Penetrationstests für unsere Kunden durchführen zu können“, so Stefan Tewes, Geschäftsführer der canacoon GmbH.

Social Media:
canacoon bei Xing
canacoon bei Twitter
canacoon bei Kununu

canacoon ist spezialisiert auf die Erbringung von Beratungsdienstleistungen im Bereich von geschäfts- und lösungsorientierter Informations- und IT-Sicherheit. Zum Portfolio gehört die gesamte Kette der business security von der Ermittlung und Definition von Anforderungen, über die Entwicklung von Strategien, Analyse und Konzeption von Prozessen und effektivem Change Management bis hin zur technisch fundierten Beratung für die geschäfts- und risikogerechte Absicherung und Definition von Architekturen und Systemen. Nähere Infos unter www.canacoon.com

Kontakt
canacoon GmbH
Stefan Tewes
Am Borsigturm 9
13507 Berlin
+4930430956870
+4930430956871
info@canacoon.com
https://www.canacoon.com