Tag Archives: Bauphysik

Immobilien Bauen Garten

Ganz schön sicher

UNIKA Kalksandstein – Einer für alles

Ganz schön sicher

Selbst schlanke, massive Wände aus UNIKA Kalksandstein sind hoch belastbar. (Bildquelle: UNIKA/ Sven-Erik Tornow)

Wie kaum ein anderer Mauerwerksbaustoff vereinigt UNIKA Kalksandstein größtmögliche Einsatzvielfalt mit einem hohen Maß an Sicherheit. Und das nicht nur beim Brandschutz und Schallschutz, sondern auch bei der Tragfähigkeit. Ein üblicher Kalksandstein trägt zwischen 40 und 100 t. Deshalb sind selbst schlanke, massive Wände aus UNIKA Kalksandstein hoch belastbar. Bei der Planung von Gebäuden ist eine einfache und wirtschaftliche Bemessung und Konstruktion dank der hohen charakteristischen Druckfestigkeiten nach DIN EN 1996-3/NA möglich.

Aufgrund dieser besonderen produktspezifischen Eigenschaften setzen Architekten und Tragwerksplaner sowohl im mehrgeschossigen Wohnungsbau, beim Bau von Seniorenheimen, Krankenhäusern oder Wirtschaftsbauten als auch im Industriebau und in der Landwirtschaft auf Innen- und Außenwände aus UNIKA Kalksandstein. Trotz unterschiedlicher Anforderungen bietet Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein eine sichere Basis für moderne Gebäude.

Dabei trägt Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein nicht nur die Lasten eines Bauwerks, sondern ist auch eine optimale Grundlage für Befestigungen aller Art. Neben der hohen Tragfähigkeit und Standsicherheit gewährleistet UNIKA Kalksandstein mit seiner hohen Festigkeit auch einen wirksamen Einbruchschutz. Insbesondere sicherheitsrelevante Bauteile wie Fenster oder Türen lassen sich in dem tragfähigen und festen Mauerwerk dauerhaft sicher fixieren. So können mit den üblichen UNIKA Wandkonstruktionen alle Widerstandsklassen nach DIN EN 1627:2011 realisiert werden.

Auch bei konstruktiven Installationen wie Tragsystemen für Fassaden oder Einbauten sorgt UNIKA Mauerwerk für eine zuverlässige Verankerung. Damit sind nicht nur bauphysikalisch hochwirksame Außenwände, sondern auch architektonisch anspruchsvolle Fassaden umsetzbar.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Immobilien Bauen Garten

Ganz schön vielseitig

PORIT Porenbeton – einfach mehr Möglichkeiten

Ganz schön vielseitig

PORIT Porenbeton bietet einfach mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung von Gebäuden. (Bildquelle: PORIT/Sven-Erik Tornow)

Bauen gestaltet Lebens- und Wohnraum im Stil der Zeit. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften bietet PORIT Porenbeton hier einfach mehr Möglichkeiten. Denn alle wesentlichen Aufgaben des Mauerwerks – Statik, Bauphysik und Gestalt gebende Hülle – übernimmt PORIT Porenbeton und zeigt sich damit ganz schön vielseitig.

Vom Neubau über den Umbau, die Aufstockung bis hin zur Sanierung und Modernisierung bietet PORIT Porenbeton nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten. Dabei ist der universell einsetzbare Mauerwerksbaustoff nicht nur leicht, sondern auch einfach zu transportieren. In der Praxis kommt PORIT Porenbeton seine einfache Be- und Verarbeitbarkeit zu Gute, wozu auch eine hervorragende Anpassung an Bestandsbauteile zählt. Mauerwerk aus PORIT Porenbeton verbindet die funktionale Reduktion auf das Wesentliche mit der freien Gestaltung der Gebäudehülle.

In der Praxis heißt dies: individuelle Architektur, wirtschaftlicheres Bauen und wohnlicher Komfort. Möglich wird das, da dank der monolithischen Bauweise die entworfenen Formen eines Bauwerks ausgebildet und gleichzeitig eine Vielzahl von Details und Anschlüssen unkompliziert und weitgehend wärmebrückenfrei realisiert werden. Dynamische Formen, harmonisch-fließende Gestaltungen oder kreative Grundrisse sind durch die einfache Bearbeitbarkeit von PORIT Porenbeton mühelos umsetzbar. Gleichzeitig gehen von PORIT Porenbeton weder bei der Herstellung, der Verarbeitung noch bei der Nutzung irgendwelche schädlichen Emissionen aus. Die bei der Bearbeitung entstehenden Stäube enthalten keinerlei lungengängigen Fasern oder Schadstoffe. Mauerwerk aus PORIT Porenbeton stellt die Gestaltung des Bauwerks in den Vordergrund, nicht zusätzliche Funktionsschichten. Gleichzeitig bietet Porenbeton dank seiner produktspezifischen Eigenschaften eine hohe Tragfähigkeit und bestmöglichen Brandschutz.

Als vielseitig einsetzbarer Mauerwerksbaustoff bietet PORIT Porenbeton eine nahezu grenzenlose Gestaltungsfreiheit und fördert eine vielfältige und abwechslungsreiche Architektur.

PORIT ist die Marke von fünf mittelständischen Herstellern von Porenbeton, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet und den angrenzenden europäischen Nachbarländern vertreiben. Jedes Unternehmen für sich ist ein Kompetenzzentrum mit einer umfangreichen, aufeinander abgestimmten Produktpalette, die zudem einer permanenten Qualitätskontrolle unterliegt. Dank regionaler Nähe zum Kunden werden Marktbedürfnisse erkannt und Produkte für die Zukunft entwickelt. Die Positionierung im mittelständischen Bereich macht den stetigen Erfolg der PORIT Gruppe aus.

Firmenkontakt
PORIT GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
06106 280921
b.voigt@porit.de
http://www.porit.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Immobilien Bauen Garten

Wirtschaftlich vorsorgen

UNIKA Kalksandstein – natürlich sicher

Wirtschaftlich vorsorgen

Wohngebäude aus UNIKA Kalksandstein sind ein sicheres Investment in die Zukunft. (Bildquelle: UNIKA)

Ein eigenes Haus bietet nicht nur Raum zum Leben für heute, sondern auch Sicherheit für morgen. Beste Grundlagen für eine solche wertstabile Altersvorsorge sind energieeffiziente Konstruktionen mit natürlichen, wohngesunden Baustoffen. Hier bietet UNIKA Kalksandstein das sichere, natürliche und auch wirtschaftliche Fundament für eine dauerhafte Vorsorge.

Neben hervorragenden technischen und bauphysikalischen Eigenschaften überzeugt UNIKA Kalksandstein vor allem durch seine Wertbeständigkeit. Als sicherer Baustoff sorgt UNIKA Kalksandstein für eine wertstabile Immobilie, egal ob als selbstgenutztes Einfamilienhaus oder als mehrgeschossiger Wohnungsbau.

Wie kaum ein zweiter Wandbaustoff vereinigt UNIKA Kalksandstein technische Eigenschaften mit größtmöglicher Wirtschaftlichkeit. So sorgt Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein in Verbindung mit einer hochwirksamen Dämmung für ein konstant gutes Wohnklima und gleicht Temperaturspitzen problemlos aus. Darüber hinaus tragen Innen- und Außenwände aus Kalksandstein aufgrund der hohen Rohdichte zu einem sehr guten Schallschutz bei. Als nichtbrennbarer Baustoff bietet Kalksandstein höchste Sicherheit im Rahmen des vorbeugenden baulichen Brandschutzes. Als druckfester und maßhaltiger Baustoff lassen sich mit UNIKA Kalksandstein schlanke und massive Wände schnell und damit auch besonders wirtschaftlich erstellen. Nicht zuletzt ist der aus den natürlichen Rohstoffen Sand und Kalk hergestellte UNIKA Kalksandstein umweltfreundlich. Alle für UNIKA Kalksandstein typischen Eigenschaften bleiben über die gesamte Nutzungsdauer hinweg erhalten und sorgen damit für ein zuverlässiges und wirtschaftliches Bauwerk.

Wohngebäude aus UNIKA Kalksandstein sind ein sicheres Investment in die Zukunft. Als massive Bauwerke bieten sie ein hohes Maß an Flexibilität bei geplanten Nutzungsänderungen. Gleichzeitig ist die gesamte Bausubstanz aufgrund der produktspezifischen Eigenschaften von UNIKA Kalksandstein dauerhaft funktionssicher. Damit ist ein Eigenheim oder Mehrfamilienhaus aus UNIKA Kalksandstein eine sinnvolle und renditestarke Investition und zugleich eine ideale wirtschaftliche Vorsorge.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Immobilien Bauen Garten

Gute Planung und das richtige Mauerwerk

Gute Planung und das richtige Mauerwerk

Sehr gute Schalldämmwerte beim Mauerwerk dank der hohen Rohdichte von UNIKA Kalksandstein. (Bildquelle: UNIKA)

Es ist laut geworden in unserer Welt. Über 70 Prozent der Bevölkerung fühlen sich durch Lärm gestört. Dabei ist Lärm nicht nur eine nervende Belästigung, sondern macht auch nachweislich krank. Umso mehr wünschen sich die Menschen in den eigenen vier Wänden zur Ruhe zu kommen. Dafür sorgt unter anderem der bauliche Schallschutz.

Schallschutz ist baubar – allerdings nur, wenn er von Anfang an in die Gesamtplanung integriert ist. Beim baulichen Schallschutz denkt man zunächst an die verbindlichen Anforderungen der DIN 4109-1. Die beziehen sich auf Lärmquellen außerhalb des eigenen Wohnbereichs wie z.B. Luft- und Trittschall. Genau gegen diesen Lärm sollen die eigenen vier Wände geschützt werden. Gleichzeitig gibt es auch ein großes Bedürfnis nach angemessenem Schallschutz im eigenen Wohnbereich. Hierfür gibt es keine eigene Norm. Jedoch enthalten einige Regelwerke wie z.B. DIN 4109 Beiblatt 2:1989, DEGA-Memorandum BR 010 Empfehlungen für den Schallschutz im eigenen Wohnbereich. In einem umfassenden Schallschutzkonzept sollte auch der Schallschutz innerhalb des Wohnbereiches berücksichtigt und als Planungsziel eindeutig festgelegt werden.

Hinsichtlich der Anforderungen beim baulichen Schallschutz entstehen immer wieder Unsicherheiten. Das gilt insbesondere für die Abgrenzung zwischen „normalem“ und erhöhtem Schallschutz. Grundsätzlich müssen die DIN 4109 Schallschutz im Hochbau, die VDI 4100 Schallschutz von Wohnungen sowie die Veröffentlichungen der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA) beachtet werden. Eine Wand, die normative Anforderungen erfüllt, schützt in der Praxis nicht unbedingt gänzlich vor Lärm. Vielmehr erfüllt diese Wand das „Mindestmaß“, das in der DIN 4109 geregelt ist. Alles, was lauter ist als „normal“, hört man auch weiterhin. Schallschutz lässt sich also nicht allgemeingültig für alle Objekte pauschal definieren, sondern muss im Einzelfall und den örtlichen Gegebenheiten entsprechend angepasst und zwischen Bauherr und Architekt/Fachplaner vereinbart werden. Auch ist Schallschutz nicht so einfach nachrüstbar. Deshalb gilt es in der Planungs- und Entscheidungsphase nicht nur auf ausreichenden, sondern auf guten Schallschutz zu achten.

Ein echtes Leistungspaket in Sachen Schallschutz ist der UNIKA Kalksandstein. Dank der hohen Rohdichte von Kalksandstein sind sehr gute Schalldämmwerte beim Mauerwerk garantiert. Denn je schwerer ein Baustoff ist, desto besser ist seine Schalldämmung. Selbst die Dicke einer Wand ist nicht so entscheidend wie die Rohdichteklasse (RDK) des verwendeten Baumaterials. Je höher die RDK ist, desto besser ist der Schallschutz. Mit Rohdichteklassen von 1,8 bis 2,2 ist UNIKA Kalksandstein in Sachen Schallschutz leichteren Mauerwerkstoffen weit voraus. Die Anforderungen an den Schallschutz beim Wohnungsbau lassen sich mit UNIKA Kalksandstein-Planelementen oder den bewährten UNIKA KS-R Plansteinen in RDK 2,0 problemlos erfüllen.

Für besonders hohe Ansprüche an den Schallschutz werden nicht nur UNIKA Planelemente, sondern auch UNIKA KS-R Plansteine in den Mauerwerksformaten 5 DF (L/B/H = 24,8/15,0/24,8 cm) für 15 cm dicke Wände, 6 DF (24,8/17,5/24,8 cm) für 17,5 dicke Wände und 4 DF (24,8/24,0/12,3 cm) für 24 cm dicke Wände ebenfalls in Rohdichteklasse 2,2 angeboten. Auch in der Verarbeitung zeigen sich die Plansteine flexibel und wirtschaftlich. Denn dank ihres handlicheren Formates können sie manuell versetzt werden. Ein hoher Anteil aller massiven Wände wird auf diese Art gemauert. In der Lagerfuge reicht das Aufbringen von Dünnbettmörtel mit dem Mörtelschlitten. Durch das Nut- und Federsystem an der Stirnseite der Steine kann bei der Stoßfuge auf eine Vermörtelung verzichtet werden. Ausnahmen bilden der Stumpfstoß der Innenwand an die Außenwand sowie die Übermauerung von Flachstürzen. Hier müssen die Stoßfugen grundsätzlich vollflächig vermörtelt werden.
Ein einschaliges Mauerwerk mit UNIKA KS-R-Planstein 4 DF der Rohdichteklasse 2,2 und 2 x 10 mm Putz ermöglicht ein Schalldämm-Maß von R’w = 56 dB. Damit liegt der Wert über den Empfehlungen des Beiblattes 2 der DIN 4109 für einen erhöhten Schallschutz für Wände zwischen Treppenhaus und Wohnung oder für Wohnungstrennwände.

Mit den neuen Planungsinstrumenten der DIN 4109 (Berechnungsverfahren in DIN 4109-2 und Bauteilkatalog in DIN 4109-31 bis -36) und deren Umsetzung in Berechnungsprogrammen wie dem KS-Schallschutzrechner kann der Schallschutz wesentlich genauer und detaillierter geplant werden. So kann man sich schon in der Planungsphase ein verlässliches Bild vom erreichbaren Schallschutz machen. Der KS-Schallschutzrechner steht auf www.unika-kalksandstein.de im Bereich SERVICE > Berechnungshilfen zum Download bereit.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Immobilien Bauen Garten

Die UNIKA Funktionswand

UNIKA – mehr Freiheit für die Fassade

Die UNIKA Funktionswand

UNIKA Kalksandstein-Mauerwerk lässt sich optimal mit einer außenliegenden Wärmedämmung kombinieren. (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

Außenwände erfüllen eine Vielzahl von Funktionen vom Schall- und Brandschutz über den Wärmeschutz bis hin zur statischen Tragfähigkeit. Sowohl konstruktiv als auch materialbezogen ist eine klare Trennung der unterschiedlichen bauphysikalischen und statischen Funktionen äußerst sinnvoll. Deshalb entscheiden sich Planer und Bauherrn immer öfter für UNIKA Kalksandstein als Grundlage einer multifunktionalen Außenwandkonstruktion.

Außenwände mit einem Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein sind statisch hoch belastbar. Zugleich sorgt eine UNIKA Kalksandstein-Außenwand für schlanke Konstruktionen und eine erheblich größere Flexibilität bei der Ausbildung der Fassade. Darüber hinaus verfügt eine UNIKA Kalksandstein-Außenwand aufgrund der hohen Rohdichte über exzellenten Schallschutz sowie sommerlichen Wärmeschutz. Nicht zuletzt bieten die Außenwände mit einem Mauerwerk aus nichtbrennbaren UNIKA Kalksandsteinen einen hervorragenden Brandschutz.

Idealerweise lässt sich das tragende UNIKA Kalksandstein-Mauerwerk optimal mit einer außenliegenden Wärmedämmung kombinieren. Damit herrscht für Planer und Bauherrn bei der Fassadengestaltung größtmögliche Freiheit. Angefangen von Putz über Sichtmauerwerk bis hin zu vorgehängten hinterlüfteten Fassaden.

Aufgrund der geringeren Konstruktionsdicke der Außenwände gewinnt man nicht nur mehr Wohnraum, sondern erhält zugleich eine moderne und energetisch hochwirksame Gebäudehülle. Schon eine zweischalige Wand aus einer tragenden UNIKA Kalksandstein-Schale von d = 17,5 cm, einer 14 cm dicken Dämmung mit lambda = 0,024 W/(m_K) sowie einer Verblendschale erzielt einen U-Wert von 0,16 (W/m2K). Kombiniert man eine UNIKA Kalksandstein-Wand in d = 17,5 cm mit einem 20 cm dicken WDV-System mit lambda = 0,032 W/(m_K), verfügt die Außenwand über einen U-Wert von 0,15 (W/m2K).

Außenwände mit einem Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein ermöglichen schlanke Wandkonstruktionen mit hervorragenden bauphysikalischen und statischen Eigenschaften. Zugleich bietet UNIKA mit großformatigen Kalksandstein-Planelementen eine rationelle und wirtschaftliche Bauweise. In Kombination mit einer außenliegenden Wärmedämmung bleiben gestalterisch alle Möglichkeiten für eine moderne Fassadenbekleidung.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Immobilien Bauen Garten

Rationell und nachhaltig Bauen

Wirtschaftlicher Wohnraum mit UNIKA Kalksandstein

Rationell und nachhaltig Bauen

Wirtschaftlich Bauen mit UNIKA Kalksandstein-Planelementen. (Bildquelle: UNIKA/Sven-Erik Tornow)

Nicht erst seit der deutlichen Zuwanderung von Flüchtlingen ist der Bedarf an kostengünstigem und flexiblem Wohnraum gestiegen. Während einerseits temporäre Bauten und Übergangseinrichtungen den Spitzenbedarf bedienen, gilt es andererseits mittel- und langfristig Konzepte für bezahlbaren und vielseitig nutzbaren Wohnraum umzusetzen.

Eine vom Land Schleswig-Holstein und der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V. beauftragte Machbarkeitsstudie hat sieben marktübliche Außenwandaufbauten miteinander verglichen. Im Ergebnis zeigt sich der Wandaufbau mit UNIKA Kalksandstein und WDVS als kostengünstigste Variante. Auch weil der Wandaufbau mit 36,0 cm die geringste Wanddicke aufweist, was sich positiv auf die Nutzfläche auswirkt. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis belegen zusätzlich, dass qualitativ hochwertiges Bauen mit UNIKA Kalksandstein wirtschaftlich und zugleich nachhaltig ist.

Mit Blick auf die flexible Nutzung von Wohnbauten ist die Systembauweise eine ideale Grundlage für unterschiedliche Konzepte. Modular aufgebaute Einheiten lassen sich je nach Verwendung miteinander kombinieren und bei geänderter Nutzung einfach modifizieren. Großformatige UNIKA Kalksandstein-Planelemente bieten gleich Mehrfachnutzen: Während der Rohbauarbeiten sorgen die Planelemente aus Kalksandstein dank Wandverlegeplänen und optimierter Baustellenlogistik für einen zügigen Baufortschritt. Als Mauerwerk bieten UNIKA Kalksandstein-Planelemente die für Kalksandstein typischen Eigenschaften wie hohen Schall- und Brandschutz. In Verbindung mit einem effizienten WDVS bietet Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein somit ein wirtschaftliches, qualitativ anspruchsvolles und nachhaltiges System für den bezahlbaren Wohnraum der Zukunft.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.
Fotohinweis: UNIKA/Sven-Erik Tornow

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Immobilien Bauen Garten

Bemessung von Mauerwerksbauten

UNIKA Broschüre Kalksandstein – EC 6

Bemessung von Mauerwerksbauten

Broschüre zur Bemessung und Ausführung von unbewehrtem Mauerwerk mit UNIKA Kalksandstein nach EC 6. (Bildquelle: UNIKA)

Mit der Einführung des Eurocode 6 in Kombination mit den nationalen Anhängen zur Bemessung von unbewehrtem Mauerwerk ergaben sich einige Neuerungen. Zur schnellen Übersicht und praktischen Anwendung ist über die UNIKA GmbH eine Broschüre zur Bemessung von Mauerwerksbauten aus Kalksandstein nach Eurocode 6 erhältlich.

Für Mauerwerksbauten aus Kalksandstein genügt im Regelfall der Nachweis im Grenzzustand der Tragfähigkeit. Hiermit wird auch die hinreichende Gebrauchstauglichkeit sichergestellt. Unterschieden wird zwischen einem vereinfachten und einem genaueren Berechnungsverfahren. Mit der Einführung des Teilsicherungskonzeptes können im genaueren Berechnungsverfahren eine Vielzahl von Einwirkungskombinationen berücksichtigt werden.

Neben einem Überblick über die angeführten und weiteren Neuerungen im Eurocode 6 geht die Broschüre unter anderem auf das Sicherheitskonzept nach DIN EN 1990/NA:2011-07, die Bemessung nach dem vereinfachten – DIN EN 1996-3/NA:2012-01 – und dem genaueren Berechnungsverfahren – DIN EN 1996-1-1/NA:2012-01 – sowie auf die bauliche Durchbildung ein.

Die Broschüre steht zum direkten Download auf www.unika-kalksandstein.de bereit. Natürlich lässt sich die Broschüre auch kostenlos über den Online-Bestellservice von UNIKA ordern.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke von neun eigenständigen, mittelständischen Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg, Süd- und Nordbayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das angebotene UNIKA Kalksandstein-Programm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Gerade aufgrund der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente und individuelle Beratung.
Fotohinweis: UNIKA

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Politik Recht Gesellschaft

Kein Steuerbonus für das Dämmen von Gebäuden – eine richtige Entscheidung

Fragwürdige Vorschriften fördern seit Jahren das ungesunde Wohnen durch falsches Bauen und falsches Heizen!

Kein Steuerbonus für das Dämmen von Gebäuden - eine richtige Entscheidung

Wärmedämmung – Fluch oder Segen?

Der milliardenschwere Steuerbonus für das Dämmen von Gebäuden – das von Bund und Ländern eigentlich schon beschlossen war – wurde in der letzten Woche von der Koalition vorerst gestoppt. Leider vorerst, denn die Dämm- und EnEv-Lobby wird sich bei der Politik sicher noch einmal durchsetzen können und andere Förderwege finden. Worum geht es?

Seit Jahr und Tag werden Millionen Häuser in Deutschland, Schweiz und Österreich zwar ordnungsgemäß gebaut, aber verschwenden unnötig Energie und fördern gesundheitliche Schäden. Dies ist keine Behauptung – sondern eine überprüfbare Tatsache. Das Thema Wärmedämmung ist seit Jahren immer häufiger massiven Vorwürfen ausgesetzt. Insbesondere die Außenwanddämmung mit dem Dämmstoff Polystyrol (landläufig Styropor genannt) steht dabei im Fokus. Schlagzeilen wie „Stoppt den Dämmwahn“, „Wahnsinn Wärmedämmung“, „Die große Lüge von der Wärmedämmung“ oder „Kostenfalle Wärmedämmung“ verunsichern inzwischen viele Hausbesitzer, die gegenüber Energiesparmaßnahmen an ihren Häusern bislang aufgeschlossen waren.

Eigentlich bietet die umfassende Wärmedämmung eines Hauses viele Vorteile:
> Einsparung von Energie und Heizkosten
> Werterhalt oder sogar Wertverbesserung des Hauses
> Erhöhung der Behaglichkeit im Haus.

Was ist dran an den Vorwürfen? Gibt es Gründe, von der Wärmedämmung Abstand zu nehmen? Nachfolgend drei solide Medien-Tipps, die diese Fragen fundiert angehen:

1) PDF-Datei
„Antworten auf die zehn häufigsten Fragen zur Wärmedämmung“ von der Verbraucherzenrale Rheinland-Pfalz
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/media230316A

2) Buch „Meistern statt Scheitern“
Paperback, 256 Seiten, ISBN 978-3940965-356, Preis 24,90 EUR
http://www.amazon.de/Meistern-statt-Scheitern-Chancen-Klimawandels/dp/3938037075

3) Doppel-Video-DVD “ Bauen und Energie – aber wie?
ISBN 978-3-940965-31-8 – 377 Min. Spieldauer, Preis 59,00 EUR
http://www.fql.de/bauen

Informationen zu 1) PDF-Datei „Wärmedämmung“ der Verbraucherzentrale

Beantwortet werden folgenden Fragen:

1. Zieht Wärmedämmung Schimmel an?
2. Kann eine gedämmte Wand nicht mehr atmen?
3. Werden gedämmte Häuser zu dicht?
4. Bilden sich auf gedämmten Wänden vermehrt Algen?.
5. Ist Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?
6. Sperrt die Dämmung solare Gewinne aus?
7. Werden durch Wärmedämmung die berechneten Einsparungen gar nicht erreicht?
8. Rechnet sich Wärmedämmung überhaupt?
9. Erhöht eine Außenwanddämmung das Brandrisiko?
10. Ist eine Dämmung mit Polystyrol ökologisch oder am Ende Sondermüll?

Informationen zu 2) Buch-Tipp: „Meistern statt Scheitern“

Das Ziel der aktiven Mitglieder des CLUB OF HOME ist das Bauen und Wohnen wieder ‚ins Lot‘ zu bringen: Nur was im Lot errichtet wird, hat Aussicht auf Bestand. Das Baugeschehen der letzten Jahrzehnte ist formal und qualitativ aus dem Lot geraten. Der ‚Soziale‘ Wohnungsbau und auch der ‚Private‘ haben sich an den Bedürfnissen der Bewohner vorbei entwickelt: Geltungsnutzen statt Wohnwert! Hinzu kamen Vorschriften und Verordnungen, die vorgeblich das Wohl der Bürger, tatsächlich aber milliardenschwere Gewinne der einschlägigen Industrien sicherten.

Informationen zu 3) Doppel-Video-DVD „Bauen und Energie – aber wie?“

Diese Doppel-DVD (mehr als 6 Stunden!) enthält alle Vorträge einer spannenden Tagung für Architekten, Planer und Bauherren, die der Frage nachging: „Bauen und Energie aber wie?“. Hochkarätig besetzt mit ausgewiesenen Experten. So wird Prof. Dr. Claus Meier methodische Grundlagenarbeiten auf den Gebieten Wärmeschutz, Feuchteschutz, Schallschutz, Umweltschutz vermitteln und interessante Wirtschaftlichkeits-Analysen vorstellen. Er wird u.a. fundiert nachweisen, dass durch frappierende Denkfehler und fragwürdige Interpretationen Strahlungswärme in Theorie und Praxis falsch eingesetzt und somit auch vehement benachteiligt werden. Er klärt auf über viel technischen Nonsens sowie unzählige Irrungen und Wirrungen. Der erfahrene Baubiologe Stefan Specht berichtet Spannendes über die Absurdität der Dämmstoffindustrie. Der in der Schweiz bekannte Bauingenieur und Architekt Paul Bossert geht sogar noch einen Schritt weiter und behauptet: Der MINERGIE-Standard ist die dümmste Leistung der Schweizer ÖKO-Demokratur, ihrer Mitläufer und Helfershelfer. Er wird fundiert darlegen, dass dieser Standard hauptsächlich auf rein theoretischen Annahmen basiert, die bis heute wissenschaftlich nicht gesichert sind. Mit fatalen Folgen. Es ruiniert nicht nur unsere Gesundheit, sondern es wird sogar Geld vergeudet und Energie verschwendet. Das eigentliche Ziel: Energie sparen wird grandios verfehlt. Die Energieformen in Gebäuden und Anwendung der Strahlungsheizung im Niedervoltbereich sind das Thema von Dipl. Ing. Michael Pellegriti. Dieter Kugler berichtet eindrucksvoll und nachhaltig über natürliche und technische Störfelder sowie deren heimliche Gefahr für unsere Gesundheit. Neugierige Bauherren, Planer oder Architekten, die einmal gewohnte Denkweisen verlassen möchten, werden spannende Ergebnisse und Erkenntnisse mit dieser einzigartigen Doppel-DVD gewinnen. Weitere Info und Video-Ausschnitt siehe fql.de/bauen.

FQL-Publishing wurde 2008 von Gabriele und Stephan Ehlers gegründet.
FQL publiziert Bücher, CD-ROMs und DVDs,
die mindestens einem der drei FQL-Kriterien entsprechen:
Fröhlich Qualität Liefern,
Findet Querdenken Lukrativ und
Forciert Querfeldein-Lernen.

Kontakt
FQL Publishing
Gabriele Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ge@fql-publishing.com
http://www.fql-publishing.com

Auto Verkehr Logistik

Die UNIKA KS-Funktionswand

UNIKA – mehr Freiheit für die Fassade

Die UNIKA KS-Funktionswand

UNIKA Kalksandstein-Funktionswand ermöglicht schlanke Außenwandkonstruktionen im Passivhausstandard.

Rodgau, September 2014 – Außenwände müssen eine Vielzahl von Funktionen erfüllen: Schallschutz, Brandschutz, Wärmeschutz und statische Tragfähigkeit. Eine klare Trennung verschiedener bauphysikalischer und statischer Funktionen ist hierbei sowohl konstruktiv als auch materialbezogen äußerst sinnvoll. Nicht selten entscheidet man sich deshalb für UNIKA Kalksandstein als Grundlage einer multifunktionalen Außenwandkonstruktion.

Aufgrund der produktspezifischen Eigenschaften von UNIKA Kalksandstein-Mauerwerk lassen sich Außenwände statisch hoch belastbar ausführen. Gleichzeitig sorgt eine UNIKA Kalksandstein-Außenwand für schlanke Konstruktionen und eine deutliche größere Flexibilität bei der späteren Ausführung der Fassade. Dank der hohen Rohdichte verfügt eine UNIKA Kalksandstein-Außenwand über exzellenten Schallschutz sowie sommerlichen Wärmeschutz. Zudem bieten die nichtbrennbaren UNIKA Kalksandstein-Außenwände einen hervorragenden Brandschutz.

Je nach Anspruch und Anforderung lässt sich die tragende UNIKA Kalksandstein-Außenwand mit außenliegender Wärmedämmung kombinieren. Damit sind auch alle optischen Varianten der Fassadengestaltung möglich. Angefangen von Putz über Sichtmauerwerk bis hin zu vorgehängten hinterlüfteten Fassaden.

Dank der deutlich schlankeren Außenwände aus UNIKA Kalksandstein gewinnt man nicht nur mehr Wohnraum, sondern erhält auch eine moderne und energetisch hochwirksame Gebäudehülle. Schon eine zweischalige Wand aus einer tragenden UNIKA Kalksandstein-Schale von d = 17,5 cm, einer 14 cm dicken Dämmung mit lambda = 0,024 W/(mK) sowie einer Verblendschale erzielt einen U-Wert von 0,16 (W/m2K). Kombiniert man eine UNIKA Kalksandstein-Wand in d = 17,5 cm mit einem 20 cm dicken WDV-System mit lambda = 0,032 W/(mK), verfügt die Außenwand über einen U-Wert von 0,15 (W/m2K).

Damit ermöglicht eine UNIKA Kalksandstein-Funktionswand schlanke Außenwandkonstruktionen mit hervorragenden bauphysikalischen und statischen Eigenschaften. Zugleich bietet UNIKA mit großformatigen Kalksandstein-Planelementen eine rationelle und wirtschaftliche Bauweise.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke von neun eigenständigen, mittelständischen Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg, Süd- und Nordbayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das angebotene UNIKA Kalksandstein-Programm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Gerade aufgrund der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente und individuelle Beratung.
Fotohinweis: UNIKA

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Frau Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Winfried Kemper Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Zusatzqualifikation „Bauphysik – konzeptionelle Schimmelpilzsanierung“

Winfried Kemper Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

(NL/2642450417) Dipl.-Ing. Winfried Kemper (Ingenieurberatung Bau & Energie) ist Sachverständiger für Schäden an Gebäuden mit Zusatzqualifikation „Bauphysik – konzeptionelle Schimmelpilzsanierung“

Die europaweit anerkannte Personenzertifizierung auf der Grundlage der DIN EN ISO/IEC 17024 ist eines der besten Kriterien, um die Kompetenz eines Sachverständigen prüfen zu können.

Qualifikationen von und Anforderungen an Sachverständige sind damit weltweit anerkannt und vergleichbar. Aufgrund ihrer internationalen Anerkennung und Bedeutung geht man in Fachkreisen davon aus, dass die Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024:2012 zukünftig auch eine öffentliche Bestellung ablösen wird.

Weltweite Gültigkeit

Die internationale Norm ISO/IEC 17024 hat eine weltweite Gültigkeit. Im Jahr 2003 wurde sie als Europäische Norm (EN ISO/IEC 17024) übernommen und kurz darauf auch als Deutsche Norm (DIN EN ISO/IEC 17024) festgeschrieben. Ein Sachverständiger, der durch eine nach DIN EN ISO/IEC 17024 akkreditierte Zertifizierungsstelle zertifiziert wurde, genießt damit eine internationale Anerkennung seiner Kompetenz.

Konstante Weiterentwicklung und Überprüfung

Nach den Vorgaben der ISO/IEC 17024 müssen die zertifizierten Sachverständigen ihr Fachwissen kontinuierlich erweitern und aktualisieren. Daneben müssen in der Regel Gutachten und andere Nachweise bei der Zertifizierungsstelle eingereicht werden. Auftraggeber und Gerichte können deshalb davon ausgehen, dass ein auf der Grundlage der ISO/IEC 17024 zertifizierter Sachverständiger auch über ein fundiertes und aktuelles Wissen und entsprechende praktische Erfahrungen als Sachverständiger verfügt.

Dipl.-Ing. Winfried Kemper ist seit 10. April 2013 nach dieser Norm zertifiziert. Ein logischer Schritt nach jahrzehntelanger Erfahrung auf den Gebieten der Beurteilung von Gebäudeschäden, der Bauphysik und der Schimmelpilzsanierung.

Ingenieurberatung Bau & Energie – Dipl.-Ing. Winfried Kemper

1981, nach mehrjähriger Vorbereitungszeit in zwei Paderborner Ingenieurbüros, gründet der Bauingenieur und gelernte Maurer Winfried Kemper das Ingenieurbüro für Baustatik und Baukonstruktion.

Die Hauptaufgaben als Ingenieur liegen heute in der Vorbereitung, Planung und Überwachung von Gewerbeimmobilien. Langjährige Kenntnisse und Erfahrungen in der Tragwerksplanung und Bauphysik sowie kontinuierliche Weiterbildung und ständige Lernbereitschaft sind das Fundament für „energie-optimierte“ Gebäude. Nachhaltiges Bauen im Bestand, energetische Gebäudesanierung sowie Umnutzungen nehmen einen immer größeren Bereich ein.

Wichtige Prämissen sind dabei immer die Wirtschaftlichkeit, das Aufspüren optimaler Möglichkeiten sowie Termineinhaltung in der Planung und Bauüberwachung.

Als Staatlich anerkannter Sachverständiger für den Schall- und Wärmeschutz und Energieberater berät er seine Kunden zusätzlich in allen Fragen der Bauphysik (Energieeinsparung, Wärme-/Schallschutz, Brandschutz).

Aus dieser erweiterten Ausrichtung erfolgte 2001, nach 20 Jahren Selbstständigkeit, die Umbenennung in Ingenieurberatung Bau & Energie.

Winfried Kemper ist außerdem durch den TÜV Rheinland als Sachverständiger für die Erkennung, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzbelastungen zertifiziert.

Kontakt:
Ingenieurberatung Bau & Energie – Dipl.-Ing. Winfried Kemper
Dipl.-Ing. Winfried Kemper
Ransohoffweg 3
33102 Paderborn
05251-2054826
info@winfried-kemper.de
http://www.winfried-kemper.de