Tag Archives: Barcelona

Tourismus Reisen

Kataloniens Vielfalt erleben im Hotel Camiral

Kataloniens Vielfalt erleben im Hotel Camiral

München/Girona, 24. Februar 2017 – Katalonien steht für Abwechslung pur. Berge, Meer und interessante Städte bereichern die Region und sorgen für eine unvergleichliche Vielfalt. Die Hauptstadt Barcelona strotzt vor Lebensfreude. Kunst und Kultur spielen hier eine zentrale Rolle, was jedes Jahr Millionen Besucher anzieht. Girona, etwa 50 Minuten entfernt, ist die oftmals vergessene aber genauso attraktive Schwester Barcelonas. Mit dem mittelalterlichen Stadtkern, den maurischen Bädern, dem romanisch-katalanischen Benediktinerkloster und der gotischen Kathedrale Santa Maria ist Girona ein malerisches Idyll voller beeindruckender Monumente.

Im kulinarischen Bereich gehört Katalonien schon lang zur Weltspitze. Es war Robert de Nola, der 1477 das erste Kochbuch in katalanischer Sprache verfasste – das „Libre del Coch“. Über 500 Jahre später ist es das „Celler de Can Roca“, das die Bestsellerlisten 2016 stürmte. Seine Autoren sind die Gebrüder Roca. Ihr Restaurant Celler de Can Roca ist seit 2009 mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnet und wurde bereits zweimal zum weltbesten Restaurant gewählt. Mit 50 Michelin-Sterne-Restaurants, die insgesamt auf 60 gemeinsame Sterne kommen, herrscht in der Region wohl die höchste Dichte an Spitzenköchen in Europa. Zudem ist Katalonien mit stolzen 60.000 Hektar Rebfläche Spaniens zweitgrößte Weinregion.

Das Hotel Camiral im PGA Catalunya Resort ist der ideale Ort um diese spektakulären Bedingungen zu genießen. Der internationale Charme des Hotels, nahe Girona, verbindet die katalanische Tradition mit einem zeitgemäßen Lifestyle-Angebot. Der in Barcelona lebende Innenarchitekt Lazaro Rosa-Violán, der weniger den Raum gestaltet als vielmehr Atmosphäre schafft, ist für das Design des Hotels verantwortlich. Das Hotelrestaurant „1477“ bereitet raffiniert feinste Produkte aus der Region zu. PGA Catalunya und sein hügeliges Umland sind ein Paradies für Sportbegeisterte. Wer gerne Golf spielt, kann das auf zwei Ausnahmeplätzen im PGA Catalunya Resort: dem besten Platz Spaniens, Stadium Course, oder dem Tour Course. Mittelmeer und Pyrenäen sind nicht weit entfernt und laden zu Outdoor-Sport jeglicher Art ein. Mit Erlebnis-Programmen bietet das Camiral seinen Gästen zahlreiche Möglichkeiten die Destination und ihre Schätze kennenzulernen.

Das PGA Catalunya Resort ist das Ergebnis einer 20-jährigen Entwicklung, die weiter fortschreitet und noch über die Vision ihrer Gründer hinausgeht. Es verbindet einzigartige Golfplätze mit einem stilvollen Clubhaus, einem Residents Club und Immobilien mit höchsten Standards in einer der schönsten Gegenden Kataloniens. Das Resort liegt nur einen Katzensprung von dem malerischen Städtchen Girona und weniger als eine Autostunde von der lebhaften Metropole Barcelona entfernt.

Firmenkontakt
PGA Catalunya Resort
Verena Grill
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
vgrill@prco.com
http://www.pgacatalunya.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Verena Grill
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
vgrill@prco.com
http://www.prco.com/de

Computer Information Telecommunications

NEXIONA TO SHOWCASE MIIMETIQ TECHNOLOGY AT MOBILE WORLD CONGRESS 2017

NEXIONA will be present at the MWC17 at the Tech Data booth, to showcase MIIMETIQ, an IoT technology that enables to create IoT platforms.

NEXIONA TO SHOWCASE MIIMETIQ TECHNOLOGY AT MOBILE WORLD CONGRESS 2017

NEXIONA logo

BARCELONA, Spain (February 22, 2017) – NEXIONA will be present at the Mobile World Congress 2017 at the Tech Data booth (Hall 6, Stand 6A40), to showcase MIIMETIQ, an Internet of Things (IoT) technology that enables systems integrators and service providers to create their own IoT platforms. Members of both, the NEXIONA and Tech Data teams, will be on hand to show the potential of this technology, as well as how it integrates with a range of leading technology platforms including IBM Watson IoT, Azure, Dell Gateways, Epson Smart Glasses. Visitors to the Tech Data stand can also see real case deployments and demos.

Tech Data, one of the world’s largest distributors of technology products, services, and solutions, announced its new Smart Solutions IoT practice in July 2016. The company has been taking firm steps to make IoT simple for system integrators by offering aggregated IoT solutions and providing a defined route to the rapidly expanding IoT market.

The two companies have recently collaborated with Dell to create an IoT development platform based on MIIMETIQ technology: MIIMETIQ EDGE. This product enables rapid IoT project development -from proof of concept to enterprise deployment- and is now available to Tech Data channel partners globally.

ABOUT NEXIONA
NEXIONA is a software manufacturer based in Barcelona (Spain) with an office in Oxford (UK). NEXIONA creates software tools for system integrators to connect, compose, control and integrate any type of hardware and software to build private IoT platforms (deployed on cloud or on premise).

The Technology developed by NEXIONA is called MIIMETIQ and is unique. Customers as diverse as Arqiva, Ricoh, IBM, Hipra, Delphi, E.G.O. or Vadebike enjoy its incredible flexibility, scalability and proven secure reliability. Providing system integrators with the ability to integrate with any type of device or business system over any network is a critical aspect of MIIMETIQ and, with one of the biggest hurdles of simply being to connect to the „thing“ required for the current project, MIIMETIQ“s bank of 120 supported communication protocols is a huge advantage for getting the project underway quickly.

„MIIMETIQ Technology gives us the opportunity to have global reach. Our technology was developed from the start to be used by others, particularly system integrators, to build visualizations, applications and IoT platforms. MIIMETIQ allows System Integrators to provide solutions for any size of project, starting from a simple Proof of Concept, built in minutes, right through to deploying large and complex enterprise-level solutions. We provide all the ingredients, the integrators are the chefs; everyone can create their own private recipe!“ says Jaume Rey, CEO of NEXIONA.

To learn more, visit nexiona.com or follow us on Twitter.

ABOUT TECH DATA
Tech Data Corporation is one of the world’s largest wholesale distributors of technology products, services and solutions. Its advanced logistics capabilities and value added services enable 105,000 resellers to efficiently and cost effectively support the diverse technology needs of end users in more than 100 countries. Tech Data generated $26.4 billion in net sales for the fiscal year ended January 31, 2016. It is ranked No. 108 on the Fortune 500® and one of Fortune’s „World’s Most Admired Companies.“ To learn more, visit www.techdata.com, or follow us on Facebook and Twitter.

NEXIONA is a passionate company dedicated to the creation of IoT Solutions, offering a Software Composer to System Integrators and customized solutions to Manufacturers.

Kontakt
NEXIONA
Manolo Lopez
Sant Joan de la Salle 42
08022 Barcelona
+34 934 618 737
manolo.lopez@nexiona.com
http://nexiona.com/

Computer IT Software

Pre-MWC 2017 Briefing von Huawei zeigt Wege zu neuem Wachstum

[London, 16. Februar 2017] Zou Zhilei, Präsident von Huawei Carrier BG, hat auf dem Londoner Pre-MWC Event von Huawei das Bekenntnis seines Unternehmens zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Netzbetreibern für die digitale Transformation und den zukünftigen gemeinsamen Geschäftserfolg betont.

„Im Jahr 2025 wird es weltweit 100 Milliarden Verbindungen geben, 85% aller Unternehmensanwendungen werden in die Cloud gewandert sein, 100% der Unternehmen werden Cloud-Dienstleistungen einsetzen und die Durchdringung im Bereich „Industrial Intelligence“ wird mehr als 20% betragen. In einer besser vernetzten Welt wird die Digitalisierung der Industrie unbegrenzte Möglichkeiten schaffen. Wie weit die Industrie in diesem Prozess gehen wird, ist außerhalb unserer Vorstellungskraft“, so Zhilei.

Nach Aussage von Zou Zhilei verschiebt sich die Strategie der weltweiten Netzbetreiber von „Investment-getrieben“ zu „Mehrwert-getrieben“. Die Netzbetreiber würden zunehmend auf das Nutzererlebnis und Dienstleistungen achten und verstärkt auf Mehrwerte setzen, die ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. „Huawei verpflichtet sich, den Betreibern dabei zu helfen, zu wachsen, profitabler und effizienter zu werden“, so Zhilei weiter.

„Huawei begibt sich zusammen mit den Netzbetreibern auf die Wachstumsstraße“, ergänzt Ken Wang, Global Marketing und Solution Sales Präsident der Huawei Carrier BG. „Huawei verpflichtet sich, end-to-end Business Lösungen bereitzustellen und neue Geschäftsmodelle zu erforschen. Unser Unternehmen wird zudem die Netzbetreiber dabei unterstützen, die vertikalen Industrien zu digitalisieren und Cloud-Lösungen für Unternehmen und den öffentlichen Sektor bereitzustellen. Unser Ziel ist es, die Netzbetreiber in die Lage zu versetzen, ihre Märkte zu erweitern und die Gewinne zu steigern“, so Wang.

Der diesjährige Mobile World Congress (MWC) findet vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 in Barcelona statt. Huawei wird unter dem Leitmotiv „Open ROADS to a Better Connected World – ROADS to New Growth“ zum Kongressprogramm beitragen, eigene Fachforen veranstalten und sich auch an anderen MWC-Aktivitäten beteiligen. Während des MWC wird Huawei zudem seine neuesten Produkte und Lösungen präsentieren und diese, zusammen mit Partnern, in verschiedenen Szenarien vorführen.

Besuchen Sie den Ausstellungsbereich von Huawei am Stand 1J50 in der Fira Gran Via Halle 1, Stand 3130 in Halle 3 und in der Innovation City Exhibition Zone in Halle 4. Weitere Informationen unter http://www.huawei.com/en/events/mwc/2017/

Huawei Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung und mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung nutzt direkt oder indirekt Technologie von Huawei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen hat weltweit 180.000 Mitarbeiter und ist mit seinen drei Geschäftsbereichen Carrier Network, Enterprise Business und Consumer Business in 170 Ländern tätig. Huawei beschäftigt 79.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung und betreibt weltweit 16 Forschungs- und Entwicklungscluster sowie gemeinsam mit Partnern 28 Innovationszentren. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt über 2000 Mitarbeiter an 18 Standorten. In München befindet sich der Hauptsitz des Europäischen Forschungszentrums von Huawei.

Kontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH
Patrick Berger
Unter den Linden 32-34
10117 Berlin
+49 30 3974 796 101
patrick.berger@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Sonstiges

Road to dmexco 2017 startet mit internationalen Satellites

(Mynewsdesk) #dmexco #2017 #satellite

Road to dmexco 2017 startet mit internationalen Satellites

Auf der Suche nach spannenden, neuen Themen, Trends und Strategien der globalen Digitalwirtschaft tourt die dmexco 2017 um die Welt: In den bekannten dmexco Satellites in London (8. Februar), Zürich (22. Februar) und Tel Aviv (27. März) lädt die dmexco ausgesuchte Entscheider zum Austausch und hochkarätigem Netzwerken ein. Darüber hinaus engagiert sich die dmexco als Conference Partner des Interactive Advertising Bureau (IAB) beim Mobile World Congress in Barcelona (28. Februar). Dort werden die zentralen Themen des Mobile Business diskutiert. Weitere Informationen zu den internationalen dmexco Events 2017 unter http://dmexco.de/events.

Köln, 7. Februar 2017 – Wichtige Trends, hochkarätige Kontakte, aussichtsreiche Geschäfte: Mit ihrer erfolgreichen Satellite-Eventreihe exportiert die dmexco 2017 ihren Spirit in die Digital Business-Metropolen London (8. Februar), Zürich (22. Februar) und Tel Aviv (27. März). Neben erstklassigem Networking mit spannenden Gesprächen und Diskussionen über die globalen Themen der digitalen Wirtschaft stehen die viel versprechenden Business-Potenziale einer dmexco Beteiligung im Mittelpunkt. Hier erfahren die Unternehmen, wie sie die dmexco für erfolgreiche Geschäftsabschlüsse und einen direkten Zugang zum internationalen Markt nutzen können. Ein Satellite Event der besonderen Art erwartet ausgesuchte Entscheider der Schweizer Digitalwirtschaft: Als Partner des IAB Switzerland unterstützt die dmexco mit einer internationalen Conference „D:PULSE“, den neuen Treffpunkt und Impulsgeber für die Digitalwirtschaft in der Alpenregion. Als Conference Partner des IAB holt die dmexco hochkarätige Speaker zum diesjährigen Mobile World Congress nach Barcelona, um unter dem Titel „Surviving in a Mobile-Only Marketplace: Strategies of Top Marketers and Publishers to Connect with Consumers“ die zentralen Themen und aktuellen Herausforderungen des Mobile Business zu präsentieren.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Mit der dmexco verfolgen wir seit dem Start den Anspruch, die globale Digitalwirtschaft an einem Ort zu versammeln und Business zwischen den Teilnehmern und Märkten zu initiieren. Der fortlaufende Austausch mit allen Playern der digitalen Industrie ist ein absolutes Muss und fördert die hohe Relevanz der dmexco. Auf unseren Events spüren wir die maßgeblichen Themen der globalen Digitalwirtschaft auf und intensivieren unsere Partnerschaft mit Unternehmen aus den wichtigsten Digitalmärkten. Auch 2017 wird für uns wieder ein Jahr des Wachstums!“

Weitere Informationen zu den dmexco Events 2017 gibt es unter http://dmexco.de/events.

Vorschlag für Twitter
#roadtodmexco #2017 startet mit internationalen #dmexco Events – http://dmexco.de/events

Vorschlag für Facebook
Auf der Suche nach spannenden, neuen Themen, Trends und Strategien der globalen #Digitalwirtschaft tourt die #dmexco 2017 um die Welt: In den bekannten dmexco Satellites in #London (8. Februar), #Zürich (22. Februar) und Tel Aviv (27. März) lädt die dmexco ausgesuchte Entscheider zum Austausch und hochkarätigem Netzwerken ein. Darüber hinaus engagiert sich die dmexco als Conference Partner des Interactive Advertising Bureau (IAB) beim Mobile World Congress in #Barcelona (28. Februar). Dort werden die zentralen Themen des Mobile Business diskutiert. Weitere Informationen zu den internationalen dmexco Events 2017 unter http://dmexco.de/events.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/phkyrj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/road-to-dmexco-2017-startet-mit-internationalen-satellites-93005

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Die dmexco 2017 findet am 13. und 14. September 2017 in Köln statt. Alle Informationen sowie Fotos, Videos und O-Töne zur dmexco 2016 finden sich unter http://www.dmexco.de, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/road-to-dmexco-2017-startet-mit-internationalen-satellites-93005

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://shortpr.com/phkyrj

Internet E-Commerce Marketing

Fiction Films GmbH : Der Imagefilm der anderen Art… „Born to connect“ für Yazaki Europe

Fiction Films GmbH : Der Imagefilm der anderen Art... "Born to connect" für Yazaki Europe

Der corporate Imagefilm „Born to connect“ ist kein typischer Unternehmensfilm, sondern ein auf den Punkt gebrachter Kompetenzfilm des japanischen Unternehmens Yazaki, das weltweit Kabelbäume für renommierte Automobilfirmen entwickelt und herstellt.
In Barcelona gedreht, in München postproduziert! Yazaki hat hier mit uns einen sehr innovativen und anspruchsvollen Weg eingeschlagen. Von vornherein ging es um einen anderen, souveränen Ansatz, der in dieser Brache einzigartig ist. Die Fiction Films GmbH hat das Konzept in einem Workshop zusammen mit dem Kunden entwickelt. Das „Was wäre wenn… ?“-Szenario zieht sich durch den gesamten Film und zeigt uns, dass eine Welt ohne Yazaki zum Stillstand führen würde. Es handelt sich um einen Hybrid aus Realdreh und 3D-Animation, der dem Film einen surrealen Flair gibt. Director Thomy A. Heinelt ließ keine Möglichkeit aus, den Film spannend und unterhaltsam zu inszenieren und das komplett ohne Sprechertext. Der Film sorgt für Aufmerksamkeit und macht neugierig auf ein Unternehmen, welches derart essentielle Technologien entwickelt. Und genau das soll der Film auch leisten.
jn/fifi

Fiction Films GmbH ist ganzheitlich gesehen eine internationale, kreative Filmproduktion mit Sitz in München, Barcelona und demnächst auch Hamburg. Als Partner der Industrie und der Agenturen produziert das Unternehmen seit 2002 innovative und zielführende Image- und Werbefilme sowie 2D/3D-Animationen. Vom klassischen Werbespot, über Corporate Imagefilme, Produkt- und Logoanimationen bis hin zu individuellen Eventbespielungen und VR-360°-Erlebnissen der Extraklasse. Dabei spielen Stil und Ästhetik immer eine Rolle.

Viele namhafte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchenfeldern vertrauen Fiction Films ihre Aufgaben rund um das bewegte Bild an, von der ersten Idee bis zum/zur fertigen Film oder Animation, der gesamten Wertekette entlang. Das geht nur wenn Kreation, Produktion und Postproduktion unter einem Dach sitzen.

Die Referenzliste ist lang: Audi, Bentley, BMW, BMW Motorrad, Beissbarth, Brose, B/S/H/, Bosch, Deutsche Bank, E.ON, Gaggenau, Hella, Henkel, Herlitz, Hexal, Hübner, K+S, KUKA, Kunert, KlassikRadio, Linde, Neff, MSD, Pulsion Medical, Philips, PORSCHE, Schott, Siemens, Sigg, Sixt, Strellson, T-Com, UCI Kinowelt, Volkswagen, Wacker Chemie, Yahoo, Yazaki Europe, ZEISS etc.
Und aus der Werbeagenturenwelt: 3st (Hella, Symrise), bbdo live (Volkswagen), Camao (Tirol08, BayWa), Feuer (Swissflex), FjR (Generali, Fischer), Gramm (WWK), Heye&Partner (McDonalds), Red (Fujitsu, AWM), Wire Hamburg (Generali) etc.

Kontakt
Fiction Films GmbH
Johannes Nörr
Gabelsbergerstraße 62
80333 München
08957949170
jn@ficton-films.de
http://www.fiction-films.de

Immobilien Bauen Garten

Benvinguts a Catalunya

Wohnen in Katalonien

Benvinguts a Catalunya

München/Girona – Die Region rund um die Immobilienentwicklung PGA Catalunya Resort zählt zu den modernsten und abwechslungsreichsten Gegenden Europas. Katalonien ist für viele Synonym für Fortschritt und Tradition, landschaftlicher, kultureller und gastronomischer Vielfalt. Es gibt viele Argumente dafür, die autonome Gemeinschaft im Nordosten der Pyrenäenhalbinsel sein zweites zu Hause zu nennen – von Menschentürmen bis zu einem der besten Restaurants der Welt.

1) Barcelona
Die Hauptstadt Kataloniens ist wie ein Museum unter freiem Himmel, eine Stadt voller Inspiration und Kreativität. Die Metropole begeistert durch ihre Architektur, Kunst und Design, Menschen aus aller Welt. Das kulturelle Leben im Barrio Gotico pendelt zwischen Tradition und Moderne mit einer Reihe von kulturellen Institutionen, wie der Oper El Liceo oder dem barocken Konzertsaal Palau de la Musica. Darüber hinaus haben die besten Architekten der Welt, nicht zuletzt Antoni Gaudí, in der „Stadt der Wunder“ einzigartige Meisterwerke erschaffen.

2) Kultur
Katalonien besitzt als Inspirationsquelle und kreatives Refugium ein reiches, kulturelles Erbe, das weit zurückreicht. Davon zeugen unter anderem die Ursprünge der katalanischen Sprache in das 12. Jahrhundert. Auch heute zählt Katalanisch neben Kastilisch zu den offiziellen Sprachen Kataloniens. Unverwechselbar mit Katalonien verbunden sind die halsbrecherischen und spektakulären Menschenpyramiden („castells“), die sich traditionell an Festtagen formieren. Sie sind bis zu 10 „Etagen“ hoch, wobei die Menschen an der Spitze des Turmes selbstverständlich jünger und schlanker sind, als die „tragenden Säulen“ unten. Die castells sind Ausdruck einer tief verwurzelten Volkskultur, die sich seit über 200 Jahren in ganz Katalonien verbreitet hat.

3) Costa Brava
Die Costa Brava erstreckt sich von den Pyrenäen nahe der französischen Grenze bis nördlich von Barcelona in einer bildschönen Landschaft mit unzähligen pittoresken Dörfern. Strände, steile Klippen und kleine romantischen Buchten machen die Küste zu einer der beliebtesten Reise- und Freizeitziele in Europa. Berühmt sind die Strände um die Provinz Girona. Die zerklüftete Küste mit markanten Felsen bildet einen starken Kontrast zu den intensiv grünen Kieferwäldern, dem goldenen Sand und dem strahlend blauen Mittelmeer. Die 160 km lange Küste bietet unendliche Möglichkeiten, Land und Leute kennenzulernen und das Leben zu genießen.

4) Pyrenäen
Die bis zu 3.000 Meter hohen Pyrenäen sind nicht nur geeignet für Wanderer oder Bergsteiger sondern bieten im Winter 100 Kilometer präparierte großzügige Skipisten. Baqueira-Beret ist das zweitgrößte Skigebiet der Pyrenäen, das größte in Spanien, und verfügt, wie auch alle anderen Skigebiete, zum Beispiel La Molina oder Masella, über Pisten für Anfänger, versierte Skiläufer und Snowboarder sowie Skischulen für Kinder und Erwachsene.

5) Ganzjahres-Destination
Die Pyrenäen mit ihren majestätischen Gipfeln, die Kordilleren des Binnenlands, der Reiz der kleinen Dörfer und der Städte, die Costa Brava, über 300 Sonnentage im Jahr, die gemäßigten Temperaturen, aber auch die Agrarlandschaften in den Ebenen machen Katalonien zu einer Destination für das ganze Jahr.

6) Wein
Katalonien mit ist mit stolzen 60.000 Hektar Rebfläche Spaniens zweitgrößte Weinregion. Und damit nicht genug: Denn auf zusätzlichen 30.000 Hektar Rebfläche gedeihen hier die Trauben für den berühmten „Cava“. Der Schaumwein wird wie Champagner per Flaschengärung hergestellt und stammt zu 90 Prozent aus Katalonien. Heute produzieren die Kellereien der Region 165 Millionen Flaschen Weißwein, 66 Millionen Flaschen Rotwein und 245 Millionen Flaschen Cava pro Jahr. Jedes Anbaugebiet bringt Weine mit ganz eigener Persönlichkeit hervor, von denen man sich bei öffentlichen Weinfesten selbst überzeugen kann.

7) Dörfer
Ob im Hinterland der Costa Brava oder in den Pyrenäen – überall entdeckt man mittelalterliche Dörfer, bei denen die Zeit still zu stehen scheint. Hinter teils dicken Stadtmauern aus Naturstein findet man hier alte romanische Kirchen oder Burgen, die wie Mahnmale an die umkämpfte Vergangenheit erinnern. Es gibt unzählige historische Villen in kleinen Ortschaften wie Begur, Pals, Besalù und Peratallada zu entdecken und Dörfer, die sich ihren ganz eigenen Charme bewahrt haben, wie Altafulla, Arnes, Siurana oder Peralada. Das Kloster im „Salzburg Kataloniens“, Peralada, unweit der Costa Brava, beherbergt eines der bedeutendsten Bibliotheken Europas. Unter den 80.000 Bänden finden sich allein 1.000 antike Don Quijote-Ausgaben.

8) Girona
Nur etwa 15 Autominuten vom PGA Catalunya Resort entfernt befindet sich die Altstadt von Girona. Mit seinem mittelalterlichen Stadtkern, den maurischen Bädern, dem romanisch-katalanischen Benediktinerkloster sowie der gotischen Kathedrale Santa Maria ist Girona ein malerisches Idyll voller beeindruckender Schätze und Monumente. Im jüdischen Viertel „el Call“, ein wahres Labyrinth aus Straßen und Gassen, findet man nicht nur zahlreiche kleine Boutiquen mit katalanischen Köstlichkeiten sondern auch das „Museu d“Historia dels Jueus“. Die 100.000 Einwohner Stadt verfügt darüber hinaus über zahlreiche Shopping-Möglichkeiten, einen Schnellzug, der nur 37 Minuten nach Barcelona benötigt, einen eigenen Flughafen sowie eine Auswahl der besten Restaurants Kataloniens und der Welt.

9) Gastronomie
Für Feinschmecker ist Katalonien mit über 20 Michelin Sterne-Restaurants ein wahres Paradies. Das „El Celler de Can Roca“ in Girona wurde 2013 und 2015 zum besten Restaurant der Welt ernannt und ist mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet. Heute ist es für die perfekte Kombination aus katalanischen Gerichten, innovativen Techniken sowie den leidenschaftlichen Service und die Gastfreundschaft seiner Besitzer weltbekannt.

10) Architektur
In keiner anderen Stadt finden sich so viele Bauwerke auf der Liste des UNESCO-Welterbes wie in Barcelona. Die Sagrada Familia, vom berühmten Architekten Antoni Gaudí mitentworfen, ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt und prägt das Bild der Metropole wie kaum ein anderes Bauwerk. Auf Grund ihrer Größe wird die Kirche oft auch als Kathedrale bezeichnet, ohne jedoch einen Bischofssitz zu besitzen. Doch auch heutige katalonische Architekten zählen zu den besten der Welt. So wurden die Entwürfe der Architekten Lagula mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Die Kreativität und Kühnheit der Architekten zeigt sich auch in einigen Villen und Residenzen des PGA Catalunya Resort, die extra für die Immobilienentwicklung entworfen wurden.

11) Golf
Das Resort vereint derzeit auf 300 Hektar Fläche verschiedene Immobilieneinheiten, ein Fünf-Sterne-Hotel sowie zwei Championship-Golfplätze. Seit 1999 ist das PGA Catalunya Resort unter Golfspielern ein Inbegriff für höchste Ansprüche. Der „Stadium Course“ ist heute die Nummer 1 in Spanien und zählt zu den besten 100 Plätzen der Welt. Das Resort wurde bereits mehrfach bei den International Property Awards als „Beste Golf-Entwicklung in Europa“ geehrt.

Das PGA Catalunya Resort ist das Ergebnis einer 20-jährigen Entwicklung, die weiter fortschreitet und noch über die Vision ihrer Gründer hinausgeht. Es verbindet einzigartige Golfplätze mit einem stilvollen Clubhaus, einem Residents Club und Immobilien mit höchsten Standards in einer der schönsten Gegenden Kataloniens. Das Resort liegt nur einen Katzensprung von dem malerischen Städtchen Girona, Heimat des besten Restaurants der Welt 2015, „El Celler de Can Roca“, und weniger als eine Autostunde von der lebhaften Metropole Barcelona entfernt.

Firmenkontakt
PGA Catalunya Resort
Verena Grill
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
vgrill@prco.com
http://www.pgacatalunya.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Verena Grill
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
vgrill@prco.com
http://www.prco.com/de

Tourismus Reisen

Spanien Reiseland Nummer eins

Spanien Reiseland Nummer eins

Schon seit Jahren erfreut sich Spanien als Reiseland großer Beliebtheit und liegt bei den Auslandszielen der Deutschen mit mehr als 13 Prozent Marktanteil unangefochten auf dem ersten Platz (FUR Analyse 2016). Grund dafür ist unter anderem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, die hohe politische Stabilität sowie die sehr große Vielfalt: Egal ob Familienurlaub oder Luxusreise zu zweit, Insel- oder Festlandaufenthalt, ob Anreise mit dem Flugzeug oder Auto, als Pauschal- oder Individualreise – Spanien bietet Urlaub für jeden Geschmack.

Thomas Cook und Neckermann Reisen erweitern daher stetig ihr Angebot, um Feriengästen überall im Land ein optimales Urlaubserlebnis nach ihren Bedürfnissen anbieten zu können. Darüber hinaus sind zahlreiche Destinationen durch neue Direktverbindungen der konzerneigenen Fluggesellschaft Condor noch schneller und flexibler zu erreichen.

Erstmalig ist Ibiza mit zwölf neuen Hotels im Thomas Cook Signature-Katalog „Spanien, Portugal“ vertreten, Mallorca wurde mit 15 neuen Hotels weiter ausgebaut. Nach wie vor ist die Baleareninsel das beliebteste Sommerreiseziel bei den Gästen der Thomas Cook-Veranstaltermarken. Im Luxusbereich entwickelt sich gerade die Hauptstadt Palma von Jahr zu Jahr stetig. Bei den Individualreisen erfreuen sich aktuell die Costa Brava sowie die Costa Barcelona großer Beliebtheit.

Durch die verschiedenen Kataloge für unterschiedliche Zielgruppen können Thomas Cook und Neckermann Reisen eine breite Auswahl anbieten. Sascha Büsseler, Leiter Product & Yield Nah- und Mittelstrecke, Heidrun Steidle, Head of Category Management and City Breaks & Domestic Travel, und Arlett Walleck, Senior Produktmanagerin Thomas Cook Signature Finest Selection, geben detaillierte Einblicke in das aktuelle Programm:

Neuigkeiten auf den Balearen 2017
Was ist neu in den Katalogen Thomas Cook Signature „Spanien, Portugal“ und Neckermann Reisen „Spanien, Portugal“ ?
Sascha Büsseler: Wir freuen uns natürlich, dass wir unser Portfolio erweitern konnten und nun auch Ibiza in unserem Katalog „Spanien, Portugal“ von Thomas Cook Signature anbieten. Hier haben wir zwölf Hotels im Programm. Eines davon ist das ruhig gelegene Insotel Fenicia Prestige Suites & Spa (fünf Sterne) mit einem exklusiven Ambiente und einem ausgezeichneten Wellnessbereich. Eine Woche in der Superior Junior Suite mit Frühstück ab 834 Euro. Zum Beispiel am 5. Mai 2017 ab/bis München. Am stärksten haben wir mit 15 neuen Hotels aber unser Angebot auf Mallorca ausgebaut. Auch der Neckermann Reisen -Katalog „Spanien, Portugal“ enthält neue Hotels, beispielsweise das Komforthotel ROC Carolina (vier Sterne) mit direktem Zugang zur Badebucht. Eine Woche im Doppelzimmer mit All Inclusive ab 650 Euro pro Person. Zum Beispiel am 16. Juni ab/bis Leipzig.

Welche Neuigkeiten gibt es für Familien?
Sascha Büsseler: Im extra auf diese Zielgruppe ausgelegten „Family“-Katalog von Neckermann Reisen haben wir ein neues Family Garden Hotel in Alcudia auf Mallorca im Programm. Das BQ Alcudia Sun Village (drei Sterne plus) wird diesen Winter teilrenoviert und liegt direkt neben dem Albufera Naturpark. Eine Woche im Apartment mit Halbpension für zwei Erwachsene und zwei Kinder ab 2.096 Euro. Zum Beispiel am 26. Juni 2017 ab/bis Berlin Tegel.

Was ist neu im Luxus-Bereich?
Arlett Walleck: Im Luxus-Bereich bieten wir im Katalog Thomas Cook Signature Finest Selection „Europa , Nordafrika“ ganz neu auf Ibiza das OD Talamanca (fünf Sterne) in Playa Talamanca an. Das Lifestyle-Hotel liegt wenige Meter vom Sandstrand entfernt. Als besonderes Extra nutzen Gäste der Junior Suite für die Dauer ihres Aufenthaltes einen Smart aus der hoteleigenen Fahrzeugflotte mit eigenem Parkplatz. Eine Woche in der Junior Suite mit Frühstück inklusive Smart-Nutzung sowie einem hochwertigen Reiseführer nach Wahl ab 1078 Euro pro Person. Zum Beispiel am 12. April 2017 bei eigener Anreise.

Neuigkeiten auf den Kanaren 2017
Haben Sie auch hier Ihr Angebot erweitert?
Sascha Büsseler: Ja, im Segment „Family“ haben wir aufgestockt und hier den stärksten Produktausbau auf den Kanarischen Inseln zu verzeichnen. Wir bieten im Sommer 2017 nun 23 Family Hotels auf Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa an, zehn davon sind neu. Darunter ist beispielsweise das HL Paradise Island (vier Sterne) in Playa Blanca auf Lanzarote mit Animation und Abendshows. Eine Woche im Apartment für zwei Erwachsene und ein Kind mit All Inclusive, Flug, Transfer sowie Rail & Fly ab 2.278 Euro. Zum Beispiel am 15. Juli 2017 ab/bis Frankfurt am Main.

Auch der Neckermann Reisen-Katalog „Kanarische Inseln & Kapverden“ bietet 24 neue Hotels auf den vier großen Kanarischen Inseln, unter anderem das SunConnect HD Beach Resort (vier Sterne) in Costa Teguise auf Lanzarote – die ideale Adresse für erholsamen und abwechslungsreichen Familienurlaub. Eine Woche in der Junior-Suite mit All Inclusive, Flug, Transfer und Rail & Fly ab 686 Euro pro Person. Zum Beispiel am 9. Mai 2017 ab/bis Stuttgart.

Arlett Walleck: Bei Signature Finest Selection bieten wir einige neue Hotels auf Teneriffa: Das 2016 neu eröffnete Hard Rock Hotel Tenerife (fünf Sterne) beispielsweise ist das zweite Hard Rock Hotel Europas. Einer der Hoteltower ist exklusiv für Gäste ohne Kinder gedacht, der andere empfängt Familien. Eine Woche im Deluxe Silver-Zimmer inklusive Frühstück, Rail & Fly in der ersten Klasse, Sitzplatzreservierung sowie hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 980 Euro pro Person. Zum Beispiel am 21. April 2017.

Neuigkeiten auf dem Festland 2017
Welche Hotels und Zielgebiete haben Sie 2017 neu im Portfolio, wo und was wurde ausgebaut?
Sascha Büsseler: Mit zwölf Hotels haben wir in diesem Jahr die Costa de Almería neu im Programm des Neckermann Reisen Katalogs „Spanien &Portugal“. Das Wellnesshotel SunConnect Cabogata Garden Hotel & Spa (vier Sterne) am Strand von El Toyo bietet Sportmöglichkeiten und ein umfangreiches Animationsprogramm für alle Altersstufen. Eine Woche im Doppelzimmer mit All Inclusive, Flug, Transfer und Rail & Fly ab 735 Euro pro Person. Zum Beispiel am 5. Mai 2017 ab/bis Düsseldorf.
Für Reisen nach Andalusien wurde die Sommer-Saison wegen der guten Nachfrage verlängert und dauert künftig von März bis November. Darüber hinaus haben wir das neue Ausflugspaket „Andalusien entdecken“ aufgelegt, das in der Basisversion Ausflüge nach Gibraltar, Sevilla und Granada beinhaltet. Auch das Flugangebot an die Costa de la Luz mit Condor und weiteren Airlines haben wir erweitert.

Heidrun Steidle: Im Mai 2017 eröffnet das neue Suiten-Hotel Suitopia Sol y Mar Suites Hotel (vier Sterne) in Calpe an der Costa Blanca. Es richtet sich an Familien, die alle Annehmlichkeiten eines Luxus-Hotels genießen möchten. Der Kidsclub hat täglich bis zu elf Stunden geöffnet. Darüber hinaus bietet das Hotel unter anderem ein Bike-Center, eine Sky-Lounge und einen großzügigen Spa-Bereich. Sieben Übernachtungen ab 552 Euro pro Person. Zum Beispiel am 2. Juli bei eigener Anreise.

Wo haben Sie im Luxus-Segment die Hotelauswahl auf dem Festland erweitert?
Arlett Walleck: Bei Signature Finest Selection bieten wir diesen Sommer die Costa Blanca und die Costa Brava mit einem sehr ausgewählten, hochwertigen Hotelprodukt an. Das neue Hotel Camiral at PGA Catalunya Resort (fünf Sterne) bietet Lifestyle, Ruhe und Golfvergnügen nur wenige Minuten von Girona entfernt. Eine Woche im Standard Zimmer inklusive Frühstück und hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 566 Euro pro Person. Zum Beispiel am 3. September 2017 bei eigener Anreise. Auch an der Costa del Sol haben wir die Hotelauswahl erweitert: Ein Highlight ist hier das Marbella Club Hotel (fünf Sterne) mit vollendetem Luxus. Das Traditionshaus empfängt bereits seit 1954 Gäste, wurde ursprünglich von Prinz Alfons von Hohenlohe gegründet und zeichnet sich auch heute noch mit Exklusivität, exzellentem Service und Eleganz aus. Eine Woche im Deluxe-Zimmer inklusive Frühstück und hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 1.288 Euro pro Person. Zum Beispiel am 30. März 2017 bei eigener Anreise.
Zielgebiete in Spanien 2017 insgesamt

Insgesamt bietet das Portfolio von Thomas Cook Signature, Signature Finest Selection und Neckermann Reisen eine breite Urlaubsauswahl in Spanien:

Thomas Cook Signature, „Spanien, Portugal „, Sommer 2017: Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, Teneriffa, Mallorca, Ibiza, Andalusien

Thomas Cook Signature Finest Selection, „Europa, Nordafrika“, Sommer 2017: Costa Blanca, Costa Brava, Costa del Sol, Ibiza, Mallorca, Lanzarote, Teneriffa, Gran Canaria

Neckermann Reisen, „Spanien & Portugal“, Sommer 2017: Mallorca, Ibiza, Menorca, Costa de la Luz, Costa del Sol, Costa de Almería

Neckermann Reisen, „Kanarische Inseln & Kapverden“ , Sommer 2017: Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, La Palma, Lanzarote

Neckermann Reisen, „Family „, Sommer 2017: Mallorca, Ibiza, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, Gran Canaria

Neckermann Reisen “ Spanien Festland & Frankreich „, Sommer 2017: Barcelona, Costa Brava, Costa de Barcelona, Costa Dorada, Costa Azahar, Costa Blanca, Costa de Almeria, Costa del Sol, Costa de la Luz

Angebote von Neckermann Reisen, Thomas Cook Signature und Thomas Cook Signature Finest Selection sind buchbar in allen Reisebüros mit Thomas Cook-Agentur, unter www.thomascook.de und www.neckermann-reisen.de sowie bei angebundenen Internet-Portalen.

Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook GmbH deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Firmenkontakt
Thomas Cook GmbH
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen

Pressekontakt
Thomas Cook GmbH
Isabella Partasides
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen

Immobilien Bauen Garten

Neues Wohnviertel im PGA Catalunya Resort nimmt Form an

Neun schlüsselfertige Villen im Wohnviertel La Pineda erweitern das Angebot des Immobilienprojektes in der Nähe von Barcelona

Neues Wohnviertel im PGA Catalunya Resort nimmt Form an

München/Girona, 6. Dezember 2016 – Das PGA Catalunya Resort, 50 Autominuten nordöstlich von Barcelona, vereint auf 300 Hektar Fläche ein Resort bestehend aus einem Hotel, zwei Championship-Golfplätzen sowie verschiedenen Immobilieneinheiten. Die Villen, Reihenhäuser und Appartements verteilen sich über vier Wohnviertel. Im Wohngebiet La Pineda, direkt am 7. Fairway des Tour Courses gelegen, wurden nun neun Villen fertig gestellt.

Die 290 Quadratmeter großen Villen wurden von den Stararchitekten Damián Ribas und Jaime Prous aus Barcelona entworfen. Sie verfügen über je vier Schlafzimmer und drei Bäder sowie eine Garage. Das Konzept der Häuser basiert auf der Idee, die landschaftliche Umgebung zu integrieren. Dafür wurden natürliche Materialien wie Holz, Naturstein und Glas verwendet.

Im Erdgeschoss der Villen befinden sich der Wohn- und Essbereich sowie ein en-suite-Schlafzimmer. Der Grundriss in L-Form und die großen Schiebetüren aus Glas sorgen für viel Tageslicht in allen Zimmern. Drei weitere Schlafzimmer, eines davon ebenfalls en-suite, befinden sich im ersten Stock. Der zum Anwesen gehörende Garten hat eine Terrasse aus Naturstein, einen Pool sowie eine Pergola. Bewohner der Villen genießen einen uneingeschränkten Ausblick auf den Fairway und die dahinter gelegenen Montseney-Berge. Die Grundstücksflächen der Villen variieren zwischen 537 und 976 Quadratmeter und sind ab einem Kaufpreis von 1.050.000 € zu haben.

Neben den Villen verfügt das Wohnviertel La Pineda über neun weitere Grundstücke mit einer Bebaubarkeit von bis zu 300 Quadratmetern Wohnfläche. Die Grundstücke befinden sich am Fairway 7 des Stadium Courses, in der Nähe des Clubhauses, und können unter Berücksichtigung der architektonischen Richtlinien des Resorts nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden.

Mit der Eröffnung des Fünf-Sterne-Hotels Camiral im Sommer 2016 hat das mehrfach preisgekrönte Immobilienprojekt in PGA Catalunya Resort einen weiteren Anziehungspunkt geschaffen. Das Hotel verfügt über 149 modern gehaltene Zimmer und Suiten, die von dem renommierten Innenarchitekten Lazaro Rosa-Violán gestaltet wurden. Im Restaurant 1477 werden feinste Produkte aus der Region raffiniert zubereitet, in der Lounge Bar genießen die Gäste ebenfalls landestypische Gerichte und an der Poolbar gibt es frischen Fisch und Fleisch aus der Region vom Grill.

Das PGA Catalunya Resort ist das Ergebnis einer 20-jährigen Entwicklung, die weiter fortschreitet und noch über die Vision ihrer Gründer hinausgeht. Es verbindet einzigartige Golfplätze mit einem stilvollen Clubhaus, einem Residents Club und Immobilien mit höchsten Standards in einer der schönsten Gegenden Kataloniens. Das Resort liegt nur einen Katzensprung von dem malerischen Städtchen Girona und weniger als eine Autostunde von der lebhaften Metropole Barcelona entfernt.

Firmenkontakt
PGA Catalunya Resort
Verena Grill
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
vgrill@prco.com
http://www.pgacatalunya.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Verena Grill
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
vgrill@prco.com
http://www.prco.com/de

Kunst Kultur Gastronomie

LAW Gallery der Liberalism Art World des Künstlers An Idiot eröffnet in St. Moritz

Liberalism X ist die Premiere des neu erschaffenen Dividiple

LAW Gallery der Liberalism Art World des Künstlers An Idiot eröffnet in St. Moritz

LIBERALISM X in Barcelona, Ausschnitt der DIVIDIPLE-Version in St. Moritz / Schweiz

Mit der LAW Gallery St. Moritz eröffnet ein weiterer Baustein der Liberalism Art World des anonym schaffenden Künstlers An Idiot, zu der auch das in Museum of Liberalism Art (MOLA) mit angeschlossener LAW Gallery in Barcelona gehört. Die Eröffnung der Schweizer Galerie findet am 01.12.2016 statt, nur eine Woche nach dem MOLA Pre-Opening in Barcelona (24.11.2016). Informationen zur neuen Kunstform des stilvariablen LIBERALISMUS des Künstlers finden Interessenten unter www.liberalismartworld.com

Die LAW Gallery in St. Moritz wird dauerhaft das aus mehreren hundert Einzelbildern bestehende Kunstwerk LIBERALISM X zeigen, das als Symbol des kreativ-variablen Liberalismus in unterschiedliche stilistische Richtungen strebt. Das Werk erstreckt sich über 27 m² und breitet sich in der Galerie vom Fußboden über die Wände bis über die Decke hinweg aus. Interessenten und Sammler können Einzelbilder oder das Komplettwerk erwerben, die Preise bewegen sich von 1.100 CHF bis 1 Mio. CHF für das gesamte Objekt. Die durch Abverkauf entstehenden Freiräume werden durch neu entwickelte Kunststile An Idiots wieder aufgefüllt. Sammler werden so an der Entstehung des Variantenreichtums beteiligt. Ein weiterer Teil von LIBERALISM X ist außerdem im MOLA in Barcelona zu sehen.

LIBERALISM X ist die Premiere des von An Idiot erfundenen DIVIDIPLE, das im Gegensatz zu einem Auflagenobjekt, also einem Multiple, Kunst nicht multipliziert, sondern dividiert und sich aus Unikaten zusammensetzt.

Wie alle Werke des Künstlers entstehen auch die in der LAW Gallery gezeigten Gemälde in der von An Idiot entwickelten digital-analogen Liberalism Technik, bei der über das Tablet von hauchdünn graffithaft über getropft bis fingerdick auf Leinwand, Papier oder anderen Bildträgern gemalt wird. An Idiot dazu: „Mit der analogen Brücke zur digitalen Technik schließt sich der Kreis zur uneingeschränkt variablen Kreativität in der Bildenden Kunst.“

Das MOLA in Barcelona, das eine Woche vor der LAW Gallery St. Moritz eröffnet, zeigt auf 3.400 m² zahlreiche großformatige Exponate von An Idiot. Thematisch in Abschnitte unterteilt, ist das Erdgeschoss der Sonnenseite, das Untergeschoss der Schattenseite des Lebens gewidmet. Innerhalb der Africanism Gallery verleiht An Idiot afrikanischer Stammeskunst Interpretationsvariabilität, indem er diese in einen neuen Kontext setzt. Ein anderer Baustein der „Liberalism Art World‘ ist das Kunstprojekt „Cliff With A View‘, bei dem eine Klippe an der portugiesischen Silver Coast zur Kunst erklärt und vor Bebauung bewahrt wird.

LAW Gallery St. Moritz:
Via Somplaz 7
7500 St. Moritz
Schweiz

Eröffnung: 01.12.2016
Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 10 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung
____

— /via Jetzt-PR.de/ —

.

Kontakt
Museum of Liberalism Art
Wilhelm Fuchs
Av. Tarragona 112
08720 08720 Vilafranca del Penedès, Barcelona
+49 (0) 211-74 95 85 161
press@liberalismartworld.com
http://www.liberalismartworld.com

Kunst Kultur Gastronomie

Anonymer Künstler erhält eigenes Kunstmuseum in Barcelona

Museum of Liberalism Art eröffnet in Barcelona

Anonymer Künstler erhält eigenes Kunstmuseum in Barcelona

Museum of Liberalism Art (MOLA) in Barcelona

Das neue Museum of Liberalism Art (MOLA) in Barcelona widmet sich ausschließlich dem stilvariablen Liberalismus des anonym schaffenden Künstlers „An Idiot‘, der sich 2012 mittels Pseudonym von schöpferischer Beschränkung befreite und seitdem stetig neue Kunststile entwickelt. Das MOLA Pre-Opening findet am 24.11.2016 statt. Zur offiziellen Eröffnung am 08.12.2016 erscheinen das 1.200-seitige „Manifest of Liberalism‘ und 20 Titel der 100-bändigen Reihe „Liberalism Style Guide‘. Weitere Informationen unter www.liberalismartworld.com

Als Baustein der „Liberalism Art World‘ des anonymen Künstlers An Idiot eröffnet in Barcelona nach zweijähriger Umbauzeit ein eigenes Kunstmuseum für dessen stilvariable Kunst. Die Inszenierung ausgewählter Exponate erfolgt im MOLA auf 3.400 m² in bis zu 9 Meter hohen und 60 Meter langen Räumen. Im Zentrum steht die Bildende Kunst, deren freiheitlicher Spielraum An Idiot aus der Natur ableitet: „Kunst ist Kreativität – Kreativität ist Variabilität – somit ist Kunst gleich Variabilität. Bildende Kunst ist, im Sinne der Natur, die kreative Variabilität individuell erschaffener Visualität“, so der Künstler. Seine Inspirationen schöpft der Kosmopolit dabei aus unterschiedlichen kulturellen und geographischen Regionen.

Das MOLA teilt sich für Besucher in inhaltliche Abschnitte auf: So ist das Erdgeschoss der Sonnenseite, das Untergeschoss der Schattenseite des Lebens gewidmet. Innerhalb der Africanism Gallery kontextualisiert An Idiot afrikanische Stammeskunst neu, die so erweiterte Interpretationsvariabilität erhält. Ein anderer Baustein der „Liberalism Art World‘ ist das Kunstprojekt „Cliff With A View‘, bei dem eine Klippe an der portugiesischen Silver Coast zur Kunst erklärt und vor Bebauung bewahrt wird. Ab 01.12.2016 erweitert ein Projektraum in St. Moritz das Museumsangebot.

Hochauflösende Bilder downloadbar unter: https://we.tl/qTOQEUoIrp

.

Kontakt
Museum of Liberalism Art
Wilhelm Fuchs
Av. Tarragona 112
08720 08720 Vilafranca del Penedès, Barcelona
+49 (0) 211-74 95 85 161
press@liberalismartworld.com
http://www.liberalismartworld.com