Tag Archives: Ballet

Art Culture

Architecture and acoustics combined to perfection

The new cultural center of Lugano opens its doors to the public

Architecture and acoustics combined to perfection

LAC theater and concert hall, view from the stage (Source: © LAC 2015 – Picture: Studio Pagi)

The new cultural center of Lugano, the LAC Lugano Arte e Cultura, and its new theater hall will be inaugurated with a very diverse and appealing series of events. Thanks to the cooperation of architect Ivano Gianola and the German acoustical consultants of Müller-BBM, architecture and acoustics are combined to perfection.

From September 12 to 27, 2015, the public can enjoy two inaugural weeks of theater, ballet, musical as well as artistic performances in the new theater. The LAC houses both the Museo d“Arte della Svizzera italiana and a new theater and concert hall. As a result of the synergy between the architect Ivano Gianola and the acoustics experts of Müller-BBM, one of the leading acoustical consulting firms worldwide, this new hall perfectly merges form, function and extraordinary acoustics.

The great variety of the inauguration events makes it possible for the audience to directly experience the qualities of the new theater which has been designed meticulously for ensuring a maximum visual as well as auditory enjoyment. The festivities will start with the theatrical performance „La Verità“ by the Compagnia Finzi Pasca, and will end with Beethoven’s Symphony No. 9, performed by the Orchestra della Svizzera italiana and the Coro della Radiotelevisione Svizzera, directed by Maestro Ashkenazy.

The close collaboration between architect Ivano Gianola and the acoustical consultants of Müller-BBM started as early as in the theater’s schematic design phase in 2002 and led to the harmonious combination of architectural elements and technical measures. The result: excellent acoustics.

„We have created a brilliant, vibrant and enveloping sound,“ says Jürgen Reinhold of Müller-BBM, responsible for the acoustical design. „The basis was formed by various elements which can be found in historical theaters: the structured wall surfaces, inspired by antique decor, help create a soft sound, and the wooden floor structure makes it possible for the audience to feel the music’s vibrations in the entire body.“ Like a musical instrument, the auditorium is entirely clad in pear wood.

The characteristics of a vanguard auditorium which can be converted from a concert hall into a theater hall, completely protected against external noise

With a volume of almost 10,000 m³, the hall seats up to 1,000 and can be converted from a concert hall for large symphonic orchestras into a theater hall for drama, opera and ballet performances – with excellent acoustics for the respective type of event. For classical music concerts, an orchestra shell is mounted on stage, and by means of acoustically effective curtains, the reverberation time can be adjusted to the most diverse requirements. For opera performances, an orchestra pit has been installed which accommodates up to 70 musicians.

Müller-BBM’s acoustical design also included all measures necessary to protect the auditorium against external noise and to ensure an unrestricted simultaneous use of all LAC rooms. For this purpose, a so-called „acoustic joint“ was installed which is a special structural measure for a complete sound insulation. „You could practically lift the auditorium out of the entire building,“ explains acoustical consultant Simone Conta from Müller-BBM who supervised the construction works. „This way, any sound transmissions – both from the theater as well as into the theater – are avoided.“

The LAC building also includes some small halls as space to experiment. They may be used for theater as well as musical productions and for performances with a small audience. Furthermore, the Agorà at the feet of the hill behind the LAC is a wonderful open air venue.

On the Müller-BBM GmbH

For its international activities the engineering company Müller-BBM is represented by more than 400 employees at 13 sites in Germany, Austria and Switzerland. Müller-BBM has taken a leading role in all fields of acoustics, building physics and environmental protection.

The Müller-BBM GmbH is part of the Müller-BBM Group, a congregation of international companies offering not only engineering consultancy but also specialized technical products and software solutions. Parent company of the Müller-BBM Group is the Müller-BBM Holding AG, whose shares are exclusively held by current and former employees of the Müller-BBM Group.

Munich – Berlin – Cologne – Dresden – Frankfurt on the Main – Gelsenkirchen – Hamburg – Karlsruhe- Nuremberg – Stuttgart – Weimar – Bad Ischl (A) – Basel (CH)

www.MuellerBBM.com
www.mbbm-gruppe.com

Kontakt
Müller-BBM GmbH
Tanja Müller
Robert-Koch-Strasse 11
82152 Planegg/Munich
+49 89 85602-254
Tanja.Mueller@mbbm.com
http://www.MuellerBBM.com

Kunst Kultur Gastronomie

„Der Nussknacker steht Kopf“

Die mehrfachen Breakdance Welt & Europameister Da Rookies bringen eines der wohl bekanntesten Theaterstücke der Welt auf die Bühnen Deutschlands.

"Der Nussknacker steht Kopf"

Der Nussknacker: Klassik trifft auf Breakdance – Aufführungen Magdeburg, Mönchengladbach, Chemnitz

Nach dem Riesenerfolg im Winter 2013/14 holen die Da Rookies den Nussknacker noch einmal auf die Bühne. Kein anderes Theaterstück sorgte 2013 für mehr Furore als diese Neuinszenierung vom Weltklassiker „Der Nussknacker“, von Peter Tschaikowsky im Jahre 1892 komponiert, hat seitdem bis heute die Herzen des Publikums stürmisch erobert. Interview mit Nils Klebe, Inhaber der Movement Dance Acadamy, Initiator und Manager der Da Rookies aus Magdeburg. Mit starken Partnern an der Seite wird eine erfolgreiche Showinszenierung zum Publikum transportiert. Die Magdeburger Freebird Unternehmens- und Wirtschaftsberatung GmbH präsentiert die Da Rookies bei der Showinszenierung „Der Nussknacker steht Kopf“.

An den großartigen Erfolg der Nussknacker Tour von 2013 soll 2014 angeknüpft werden. Wie entstand die Idee „Nussknacker – Klassik meets Break Dance“?

Nils Klebe: „Die Idee Klassik mit Breakdance zu mischen hatten wir auf der UNICEF Gala 2006. Uns hatte ein Pianist damals in der Zugabe begleitet und es war ein voller Erfolg.
Leider haben wir das Projekt dann nicht weiter verfolgt bis Anfang 2013 unsere Brasilianer Fama & White zu uns ins Team kamen. Wir sagten uns jetzt oder nie und nahmen den Weltklassiker als Vorlage.

Der Kampf zwischen der Armee und den Mäusen passt Fantastisch zu den bekannten Breakdance Battles und ließ sich prima umsetzen. Die einzigartige Partitur, die bis in unsere Tage ihren Zauber bewahrt hat, gilt wohl zu Recht als das populärste Werk Tschaikowskys, das er einst für die Ballettbühne schrieb. Doch jetzt steht der Nussknacker Kopf. Das besondere ist bei unserem Projekt das wir die Musik nicht angetastet haben. Das heißt 100 % Klassik trifft auf neun der besten Breakdance Tänzer Europas.“

Die Nussknacker-Tour wird durch die Magdeburger Freebird GmbH gesponsert und unterstützt, welchen Bezug hat die Freebird zu den DaRookies?

Nils Klebe: „Die Da Rookies und Freebird GmbH sind in Magdeburg beheimatet und heimisch, aber mit der Gewissheit des Freiheitsgedanken über die Grenzen hinweg, wie ein Vogel, dem alle Wege offen stehen. Durch den Tanz, die Bewegung und den Showinszenierungen können die Da Rookies auf der Bühne die Freiheit präsentieren, die Freebird Unternehmens- und Wirtschaftsberatung GmbH durch die Kommunikation über die Grenzen hinweg. Wir, Da Rookies und die Freebird GmbH „Kinder Magdeburgs“, fühlen uns verbunden und gleichzeitig stehen alle Wege offen. Visionen können realisiert und umgesetzt werden. Jeder auf seiner Weise, Entertainment und Kommunikation, das ist unsere Verbindung. Die Da Rookies freuen sich über starke Partner und danken für die Unterstützung der Freebird GmbH .“

Die Geschichte Nussknacker und Mausekönig wurde von E. T. A. Hoffmann geschrieben. Alexandre Dumas‘ Version der Geschichte wurde später von Pjotr Iljitsch Tschaikowski vertont und zu einem der populärsten Ballette. Welche Inszenierung darf vom Publikum bei Klassik trifft Breakdance erwartet werden?

Nils Klebe: „Die ursprüngliche Geschichte wird weitestgehend beibehalte. Die DaRookies vermischen atemberauben Breakdance mit Ballett, Caipera, Hip Hop und sogar Standardtanz. Gepaart mit Schauspiel erwartet die Zuschauer eine Neuinszenierung für Jung und Alt. Diese Inszenierung hat es in dieser Art und Weise noch nicht gegeben. Als Krönung wird das Stück von einem Streich-Ensemble begleitet. Die Zuschauer können in die Fantasiewelt dieser Geschichte eintauchen, die in der vorweihnachtlichen und weihnachtlichen Zeit seit der Uraufführung immer wieder alle in den Bann gezogen hat. Die Besucher gelangen in eine wunderbare Traumwelt, in der lebendig gewordene Puppen tanzen, die Mäusescharen unter dem Druck der Spielzeug-Armee zurückweichen, und am Ende das Gute und die Liebe triumphieren. Die berauschende Schönheit der Musik, das tänzerische Können des Ensembles, sowie der exquisite Mix aus Breakdance und klassische Choreographie, bescheren nicht nur den erfahrenen Liebhabern des klassischen Balletts ein wahres Fest.“

Eine Veranstaltung für die ganze Familie. Wann sind die Aufführungen, wo und wie kommt man an die Karten?

Nils Klebe: „Karten gibt“s an allen bekannten Vorverkaufsstellenstellen oder über Eventim.de. Wir werden in diesem Jahr Vorstellungen in Magdeburg, Mönchengladbach und Chemnitz geben. Los geht es mit der Nussknacker Deutschlandtour am 29.11.2014 in Altes Theater Magdeburg, am 13. 12. 2014 im Theater Mönchengladbach und am 27.12.2014 in der Stadthalle Chemnitz. Für 2015 ist dann eine große Tour mit bis zu 20 Terminen geplant.“

V.i.S.d.P.:

George Mikas
Redakteur

Die Freebird Unternehmens- und Wirtschaftsberatung GmbH mit Sitz in Magdeburg ist ein junges, innovatives Unternehmen. Der Schwerpunkt liegt auf den Gebieten der Beratung der Unternehmensstruktur und Unternehmensgestaltung für mittelständische Unternehmen. Die Freebird schafft für persönliche Ziele die geeigneten Lösungsansätze zur Unternehmensgliederung, den Unternehmensausbau oder auch die Frage der Unternehmensnachfolge.
Das Unternehmen Freebird beschäftigt ausschließlich Wirtschafts- und Unternehmensberater, die neben ihrem theoretischen Fachwissen vor Allem über praktische Fähigkeiten und Erfahrungen für ein erfahrenes Krisenmanagement und Lösungen verfügen. Das Team der Freebird begleitet Unternehmen in der Umsetzung und schafft den erforderlichen Zugang zu Know How und praktischen Lösungen mit einem Maximum an Sicherheit und Seriosität zur Entwicklung und Umsetzung eines individuell zugeschnittenem und unverbindlichem Gesamtkonzeptes. Weitere Informationen unter: www.freebird-online.de

Firmenkontakt
Freebird Unternehmens- und Wirtschaftsberatung GmbH
Oliver Kirchner
Hegelstraße 34
39104 Magdeburg
01805 333364
01805 333365
info@freebird-online.de
http://www.freebird-online.de

Pressekontakt
DA ROOKIES
Nils Klebe
Breiter Weg 20
39104 Magdeburg
01 51 / 236 568 39
03 91 / 607 837 39
management@darookies.de
http://darookies.de/

Computer IT Software

Angelina Ballerina tanzt sich in die Mädchenherzen

Panini startet am 5. Juli mit einem Monatsmagazin für vier- bis achtjährige Mädchen rund um die Themen Tanzen, Musik und Freundschaft
Angelina Ballerina tanzt sich in die Mädchenherzen
Panini startet am 5. Juli mit dem Monatsmagazin Angelina Ballerina für vier- bis achtjährige Mädchen rund um die Themen Tanzen, Musik und Freundschaft.

Stuttgart, 2. Juli 2012 – Panini schickt am 5. Juli eine kleine Primaballerina auf
die Bühne: Angelina Mouseling ist die Hauptfigur des neuen Mädchenmagazins Angelina
Ballerina mit einer Startauflage von 120.000 Exemplaren. In Anlehnung an die
gleichnamige Erfolgsserie auf Super RTL hat der Stuttgarter Kinder- und Jugendverlag
ein monatliches Fanmagazin (3,50 Euro) für Vorschulkinder konzipiert, das die
Themenwelt Tanzen, Musik und Freundschaft auf 36 Seiten abbildet.

„Mit Angelina Ballerina möchten wir im Mädchensegment eine Lücke schließen. Denn das
naheliegende Thema Ballet spielt bisher noch in keinem Kinderheft eine tragende
Rolle“, erklärt Gabriele El Hag, Publishing Director für Books, Kids und DVD bei der
Panini Verlags GmbH.

Das Redaktionskonzept sieht kindgerechte Bildergeschichten rund um die kleine Maus
und ihre Freunde, Ausmalseiten, Rätsel, Tipps für künftige Ballerinas sowie ein
Fanposter vor. Zusätzlich liegen der Startausgabe drei Accessoires bei: ein
Stickerbogen, ein Ring und eine Wundertüte mit Überraschungsarmband. Erstmals testet
Panini im Kindersegment eine neue Verpackung: Die drei Extras sind zusammen mit dem
Heft in eine bunt bedruckte Folienverpackung eingeschweißt, um die Aufmerksamkeit des
neuen Produktes zu erhöhen. „Das Segment ist hart umkämpft, da müssen wir uns ständig
etwas Besonderes einfallen lassen“, so El Hag. Begleitend zum Markteintritt schaltet
Panini TV-Spots auf Super RTL und Nickelodeon.

Abgerundet wird das Portfolio von Angelina Ballerina mit Geschichtenbüchern (drei
Bände, zwei davon seit März im Handel, das dritte ab September) und einem
Kindergartenfreundebuch (ab September).

Mit Angelina Ballerina stärkt Panini seinen Mädchenbereich, der
bereits mit Titeln wie My little Pony, Littlest Petshop oder Emily Erdbeer
erfolgreich ist.

Quelle: Panini
Die Panini Verlags GmbH, Tochter der italienischen Panini-Gruppe mit Sitz in Modena, ist Deutschlands größter Verlag im Kinder- und Jugendsegment sowie Deutschlands größter Comicverlag. Am Hauptsitz von Panini Deutschland in Stuttgart sind rund 70 Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahr 2010 betrug der Umsatz der gesamten Unternehmensgruppe mehr als 800 Mio. Euro, davon entfielen 87 Mio. Euro auf die deutsche Tochter. Die Panini Verlags GmbH veröffentlicht jährlich 130 Buch-, 350 Comic- und 70 Magazin-Titel sowie 20 bis 25 Sticker-Kollektionen. Das Verlagsprogramm umfasst zudem DVDs und Kalender. Der Verband LIMA hat Panini 2011 zum vierten Mal mit dem Titel „Lizenznehmer des Jahres“ ausgezeichnet.

Panini Verlags GmbH
Daniela Seufert
Rotebühlstraße 87
70178 Stuttgart
0711/94768844

http://www.panini.de
daniela.seufert@panini.de

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Christine Fröhler
Jurastr. 8
70565 Stuttgart
froehler@postamt.cc
0711/9789337
http://www.presseforum.cc/panini