Tag Archives: Award“

Sport Vereine Freizeit Events

Ballermann zurück im Pott

Turbinenhalle Oberhausen wird Ausrichter des 12. Ballermann Award 2018

Ballermann zurück im Pott

Offizielles „Ballermann Award“ Markenlogo

Er gilt als begehrteste Trophäe der deutschen Party- und Eventszene: Der BALLERMANN AWARD. In den vergangenen 5 Jahren wurde der „Party-Oscar“ im Willinger Brauhaus verliehen, kehrt nun aber zurück ins Ruhrgebiet. Dorthin, wo vor knapp 25 Jahren die beeindruckende Erfolgsgeschichte von Deutschlands bekanntester und berüchtigster Partymarke Ballermann begann.
Am Sonntag, den 04. März 2018 wird der 12. Ballermann Award erstmals in der Turbinenhalle in Oberhausen verliehen. Exklusiv-Ballermann-Markenpartner Dieter Groß, der u.a. auch für die Ballermann-Charts verantwortlich zeichnet, und Michael Neumann von der Turbinenhalle vereinbarten vor wenigen Tagen die Rückkehr des Ballermann in den Pott.
„Wir haben uns in Willingen immer sehr wohl gefühlt und sind dem Brauhaus sehr dankbar für die Unterstützung in den letzten Jahren“, so Alexander Frömelt, der für die Presse- und TV-Kooperation des Ballermann Award zuständig ist. „Leider ist allerdings eine große Fernsehproduktion immer an der niedrigen Deckenhöhe und der kleinen Bühne gescheitert, welche nicht ordentlich ausgeleuchtet werden konnte“. Hier verspricht die Konzerthalle 2 der Turbinenhalle Abhilfe. Dort sind alle Voraussetzungen einer würdigen Preisverleihung gegeben.
Auch die „Ballermann-Markeninhaber“, die Familie Engelhardt (Ballermann Ranch), welche in 2006 den BALLERMANN AWARD gemeinsam mit Dieter Groß kreiert und entwickelt haben, freuen sich sehr über den neuen Veranstaltungsort ihres „Party-Oscars“. Hat doch hier – im Ruhrgebiet – der Ballermann seinen Anfang genommen.
Kurz nach erstem Bekanntwerden über den Umzug des Ballermann Awards nach Oberhausen, lagen die ersten Medienanfragen bereits vor. Und natürlich (selbstverständlich!) wird BALLERMANN TV ebenfalls vor Ort sein und über die Verleihung des Ballermann Award 2018 berichten.

Offizieller Markenhinweis: „Ballermann“ ist eine geschützte Marke in Verwertung der A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH. „Ballermann Award“ exklusiv lizenziert an Dieter Groß (e-p-co) in Kooperation mit Alexander Frömelt (Die Partyagentur) und Familie Engelhardt ( Ballermann Ranch)

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH: Verwaltung und wirtschaftliche Verwertung von eingetragenen Markenrechten und von sonstigen Kennzeichenrechten (z. B. Marken: Ballermann, Longhitter Golf u. a.). Entwicklung von Markenkonzepten und Markenideen; Realisierung von Markenprojekten.

Firmenkontakt
A. Engelhardt Markenkonzepte GmbH
Annette Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245-3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.ballermann.de

Pressekontakt
André Engelhardt
André Engelhardt
Blockwinkel 87
27251 Scholen
04245 3179970
post@markenkonzepte.de
http://www.markenkonzepte.de

Computer IT Software

Be CIO: IDEAward 2017 – das sind die Gewinner

Be CIO: IDEAward 2017 - das sind die Gewinner

Die IDEAward Gewinner

14. September 2017, Köln. Im Rahmen der Confare Konferenz Be CIO wurde am 13. September 2017 in Köln der IDEAward verliehen. Confare, in Zusammenarbeit mit EY und VOICE e.V. zeichnete Unternehmen aus, die sich erfolgreich den Herausforderungen der digitalen Transformation stellen. Ulrich Reidel, CIO und CDO der SüdLeasing GmbH, und Jessica Broda, Project Controlling Manager bei der streetfootballworld GmbH, nahmen den IDEAward 2017 entgegen. Als Digital Explorer wurden die OPTIMUM datamanagement solutions GmbH und die Schukat electronic Vertriebs GmbH ausgezeichnet.

Die Confare IDEAward Gewinner stehen fest. Die Unternehmen SüdLeasing GmbH und streetfootballworld GmbH stellen sich erfolgreich den Herausforderungen der digitalen Transformation. Das macht sie zu den Preisträgern 2017.

Die IDEAward Preisträger waren von der Auszeichnung begeistert – es ist wichtig, Transformationsprojekte auszuzeichnen, welche die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern im digitalen Zeitalter erleichtern. Ulrich Reidel, CIO und CDO der SüdLeasing GmbH: „Dass wir auf einem sehr guten Weg sind, belegen die steigende Mitarbeiterzufriedenheit, die regelmäßig in Umfragen erhoben wird, und eine deutlich spürbare Aufbruchsstimmung in allen Abteilungen“.
„Es ist generell wichtig, anderen Unternehmen und Organisationen erfolgreiche Wege der digitalen Transformation aufzuzeigen. Diese Transformation ist innerhalb vieler Unternehmen noch mit Unsicherheiten und Ängsten belegt. Erfolgsprojekte zu kommunizieren kann helfen diese Barrieren abzubauen und ermutigt Unternehmen von diesen Erfahrungen zu lernen […]. Unsere Bewerbung ist insbesondere wichtig als Beispiel für professionelle Prozesse im gemeinnützigen Bereich“, so Jessica Broda, Project Controlling Manager bei der streetfootballworld GmbH.

Eine 5-köpfige Expertenjury, unter der Leitung von EY, hatte die Aufgabe, aus zahlreichen Einreichungen die IDEAward Gewinner 2017 auszuwählen. „Mit dem IDEAward unterstreicht EY die Wichtigkeit für das Thema Digitalisierung. Digitalisierung ist längst nicht nur ein IT-Thema, sondern ein Unternehmensthema, das fundamentale Auswirkung auf Kultur, Mindset, Organisation, Prozesse, Know-how und Technologie hat. Die Digitalisierung ist für Unternehmen ein kritischer Erfolgsfaktor für eine erfolgreiche Zukunft. EY gestaltet den IDEAward 2017 mit, um jene Persönlichkeiten zu ehren, die Digitalisierung kreativ, umfassend und mit hohem Business Impact für ihre Unternehmen verstehen und besonders erfolgreich umgesetzt haben“, so Marcus Rübsamen, Partner und Leiter der IT Advisory bei EY.

„Allen Unkenrufen zum Trotz gibt es nicht nur im Silicon Valley, sondern auch im DACH Raum innovative Köpfe und Unternehmen, die sich erfolgreich der digitalen Herausforderung stellen. Da sind viele Projekte von welchen man Lernen kann und die wir als digitale Leuchtfeuer aufs Podest stellen wollen“, erklärt Michael Ghezzo, Confare-Gründer und Initiator des IDEAwards.

Neben den IDEAward Gewinnern wurden die OPTIMUM datamanagement solutions GmbH und die Schukat electronic Vertriebs GmbH als Digital Explorer ausgezeichnet.

Auch die Digital Explorer freuten sich über den Preis und die Auszeichnung ihrer Projekte. Wolfgang Horst Mahanty von der OPTIMUM datamanagement solutions GmbH über das eingereichte Projekt: „Bei dem Projekt „Schlauer Klaus“ geht es darum, wie man mithilfe eines intelligenten Assistenzsystems die Digitalisierung in der Industrie lebt und voranbringt. […] Unter der Maxime „Wissen, was ist.“ verfolgen wir einen neuen pragmatischen Ansatz und binden relevante Stammdaten automatisiert in unser System ein. So vernetzen wir bereits bestehende Informationen (Stammdaten) und nutzen sie angereichert mit unseren Trainingsdaten zur Optimierung von Prozessen und zur Automation von Abläufen.“

Thomas Reichmann und Johannes Schukat von der Schukat electronic Vertriebs GmbH über die Auszeichnung: „Aus unserer Sicht ist es wichtig, erfolgreiche Projekte deshalb vor den Vorhang zu holen, um anderen Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, im Sinne eines Best-Practice-Ansatzes von uns zu lernen. […] Für uns gilt es aufzuzeigen, dass auch kleinere Unternehmen Innovationsführer sein können und so ihre Relevanz und ihren Bestand am Markt nachhaltig sichern können. Wir denken, dass gerade kleinere Unternehmen mit ihrer Agilität und Flexibilität schneller und freier Innovationen umsetzen können und hier einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber größeren Marktteilnehmern besitzen.“

Überreicht wurde der Confare IDEAward im Rahmen der Konferenz Be CIO, welche am 13. September 2017 zum ersten Mal in Deutschland stattfand. Weitere Informationen zu den Confare IDEAward Einreichern stehen auf www.confare.at/blog zur Verfügung.

(Foto v.l.n.r. Patrick Quellmalz (VOICE e.V.), Marcus Rübsamen (EY), Ulrich Reidel (SüdLeasing), Wolfgang Horst Mahanty (OPTIMUM datamanagement solutions), Jessica Broda (streetfootballworld), Johannes Schukat (Schukat electronic Vertriebs GmbH), Michael Ghezzo (Confare GmbH)

Confare – Gemeinsam. Besser. Machen. ist ein Konferenz- und Weiterbildungsunternehmen mit Sitz in Wien. Confare wurde 2008 gegründet und organisiert mit viel Leidenschaft und Kompetenz Veranstaltungen in den Bereichen IT, Industrie, Marketing/Vertrieb und Management. Das CIO & IT-Manager Summit hat sich zum größten und wichtigsten IT-Treffpunkt Österreichs entwickelt und bringt die wichtigsten Player und Vertreter des IT-Business zusammen. Seit 2012 ist das CIO Summit auch in der Schweiz zum beliebten IT-Treffpunkt geworden und mit dem Deutschland-Debüt 2017 deckt Confare den gesamten DACH-Raum ab. Confare baut auf Netzwerke. So ist das Unternehmen in allen wichtigen Social Media Plattformen mit eigenen Gruppen und Foren aktiv, in denen hochkarätige EntscheiderInnen aktuelle Themen diskutieren. Aber Netzwerke enden nicht online. So treffen sich auf Initiative von Confare Fachbeiräte in den Bereichen IT und Industrie. Aber auch die Veranstaltungen selbst werden von EntscheiderInnen und Experten als beliebte Networking-Plattform genutzt.

Kontakt:
Lisa Baur | Manager Marketing &PR
Schwaigergasse 19/21, 1210 Wien
E-Mail: lisa.baur@confare.at
Tel: +43 699 15557730

Kontakt
Confare GmbH
Lisa Baur
Schwaigergasse 19/21
1210 Wien
00496606846899
lisa.baur@confare.at
http://www.confare.at

Sonstiges

MERA Care Awards 2017: Das sind die Helden von nebenan!

MERA Care Awards 2017: Das sind die Helden von nebenan!

Die MERA-Helden Hündin Rosa aus dem Tierheim hilft depressiven Patienten

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr hat die MERA Tiernahrung GmbH auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem Hundemagazin DOGS zum MERA Care Award aufgerufen. Wie bereits in 2016 drehte sich alles um die ganz unterschiedlichen Geschichten der Helden auf vier Pfoten und zwei Beinen. Aus vielen spannenden Einsendungen wurden von der Jury nun die Gewinner verkündet.

Bereits zum zweiten Mal in Folge initiiert das Familienunternehmen MERA Tiernahrung aus dem niederrheinischen Kevelaer gemeinsam mit dem Magazin DOGS den MERA Care Award. Die Idee für den Award gründet auf der MERA-Philosophie und dem MERADOG care Sortiment. Dazu MERA Geschäftsführer Felix Vos: „Im Mittelpunkt steht für uns das Wohl des Hundes. Wir fördern entsprechend der individuellen Bedürfnisse eines jeden Hundes die Gesundheit, das tägliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Mit dem MERA Care Award wollen wir diesen „Care-Gedanken“ und unsere „Care-Leidenschaft“ erweitern: Ausgezeichnet werden Hunde und Menschen von nebenan, die sich tagtäglich dafür einsetzen das Leben anderer positiv zu gestalten.“

Auf der Suche nach den diesjährigen Helden auf vier Pfoten und zwei Beinen gab es wieder eine Vielzahl an Einsendungen die zeigen, dass es viele wahre Helden gibt – oftmals sogar im eigenen Umfeld.

Die Heldengeschichten wurden in den drei Kategorien „Helden Hund“, der Großes leistet, „Helden Mensch“, Menschen mit Herz, die Hunden ohne Ende helfen und „Heldenhaft gute Freunde“, deren Freundschaft und Verbundenheit keine Grenzen kennt, gewählt. Die Jury, bestehend aus der DOGS-Redaktion und Mitarbeitern von MERA Tiernahrung, haben aus allen Einsendungen die diesjährigen Gewinner gewählt:

1. „Helden Hund“: Aus dem Tierheim mitten ins Herz

Das nicht jede Heldengeschichte einen heldenhaften Start hat, musste Podenco-Hündin Rosa direkt am Anfang ihres Lebens erfahren. Auf einer Straße in Südspanien geboren, von der Polizei aufgelesen und mit 300 anderen Hunden in einer Tierschutzstation aufgefangen – so begann Rosas nicht gerade rosiges Leben. Die große Veränderung nahte erst mit ihrem jetzigen Frauchen und Schutzengel Franziska Ullmann. Auf ihrer Suche nach einem Hund, der in ihrem Berufsalltag als Ergotherapeutin mitkommen kann und sie als Teampartner unterstützt, fand sie Rosa auf der Website der Tierschutzorganisation. Nach einem ersten Treffen in Spanien war für Franziska sofort klar, dass die Sympathie zwischen Rosa und ihr stimmt. Daher nahm sie Rosa mit nach Niedersachsen und bereits nach einer Woche mit zur Arbeit. Doch nicht nur Franziska zieht Rosa durch ihre lebensfrohe und zugleich sanfte Art in ihren Bann: So bringt Rosa depressive Patienten zum Lachen, weckt die Erinnerung bei Demenzkranken und sorgt stets für gute Stimmung und Motivation. Franziska ist sich sicher – allein mit ihren ergotherapeutischen Übungen würde sie diese positiven Veränderungen nicht erreichen. Wenn Rosa und Franziska nicht gerade gemeinsam arbeiten, sind sie sportlich unterwegs. Ob beim Joggen, Carnicross oder Radfahren – sie sind ein klasse Team und beide echte Helden. Spannende Einblicke in die Arbeit, das gemeinsame Leben und vieles mehr, ist auf Franziska Blog www.lapibarosa.de zu finden.

2. „Helden Mensch“: Mit viel Geduld und geballtem Fachwissen auf der heißen Spur

Ein echter Held für Mensch und Hund ist Heino Krannich. Mit viel Leidenschaft, Fachwissen und tierischer Unterstützung von seinem bayerischen Gebirgsschweißhund Bruno geht er tagsüber und nachts auf die Suche nach entlaufenden Hunden. Oftmals stundenlang, denn – Heino Krannich ist Hundefänger. Mit geballtem Wissen, Lebendfalle und Narkosegewehr zieht er los, um entlaufende Hunde wieder in die Obhut ihrer Herrchen zu übergeben. Laut Heino Krannich sind schätzungsweise 3.500 Hunde herrenlos in Deutschland unterwegs. Bei vielen von ihnen handelt es sich um Hunde, die von auswärtigen Tierschutzorganisationen vermittelt wurden und oftmals Schwierigkeiten haben, sich an die Verhältnisse in Deutschland zu gewöhnen. Wenn den Hunden die Flucht aus den vier Wänden des Herrchens erst gelungen ist, machen es die panischen Besitzer durch lautes Hinterherlaufen schnell schlimmer und das aufgescheuchte Tier treibt es nur weiter hinfort. Mit viel Geduld und Tipps aus der eigenen Erfahrung hilft Krannich oftmals schon am Telefon weiter. Aber wenn selbst Lockmittel und gutes Zureden ihre Wirkung verfehlen, ist Heino Krannich direkt an Ort und Stelle und findet selbst Hunde, die nach Wochen und Monaten bereits eine beachtliche Strecke zurückgelegt haben – doch dies ist die Ausnahme, da die Vierbeiner vertraute Gefilde bevorzugen. Der Erfolg von Heino Krannich kann sich sehen lassen: Ca. 50 Hunde brachte er im vergangenen Jahr nach Hause zurück und ermöglichte Mensch und Hund dadurch sogar schon einen Neuanfang. Absolut Heldenhaft und ein wahrer Retter in der Not! Weitere Eindrücke von der spannenden Arbeit unter www.heino-krannich.de

3. „Heldenhaft gute Freunde“: Vertrauen ohne große Worte

Innige Tierfreundschaften gibt es viele, doch wenn ein Hund für einen anderen aus Eigeninitiative die Verantwortung übernimmt, ist es wirklich eine ganz besondere Geschichte. Das Heldenteam besteht aus der dreizehnjährigen Golden-Retriever-Dame Thaleia und der fünfjährigen Australien-Shephard-Hündin Hailey. Während Thaleia es gewohnt war, die volle Aufmerksam in ihrem wohlbehütenden zu Hause zu bekommen, wurde Hailey in ihrem vorherigen Rudel gemobbt und zog sich immer mehr zurück. So war die Zeit für alle Beteiligten nicht immer leicht, als die Familie Hailey aufnahm und Thaleia nicht mehr der einzige Hund im Haus war. Eine vollkommende Kehrtwendung brachte die zunehmende Ertaubung von Golden Retriever-Hündin Thaleia vor etwa einem Jahr. Seit jeher ist das Hörvermögen von ihr so stark eingeschränkt, dass sie nicht mehr abrufbar ist. Doch dank Hailey kann Thaleia ihre Freiheiten weiterhin genießen. Aus eigener Motivation heraus hat sich Hütehund Hailey der Goldie-Dame angenommen und achtet bei jedem Spaziergang genau auf die Entfernung von Thaleia und fängt sie wieder ein, sobald sie sich zu weit entfernt. Familie Schnurr musste die motivierte Hündin nur noch konditionieren und seit jeher rennt Hailey los, sobald Frauchen Stefanie ruft „Hol die alte Dame“. Für die taube Thaleia bedeutet Haileys Einsatz trotz Einschränkung Freiheit und Hailey hat eine dankbare Aufgabe. So sorgt das tierische Heldenteam nicht nur untereinander für große Freude, sondern macht der Familie Schnurr das Leben leichter und befreit sie von den Sorgen um ihre Thaleia.

Die Teilnahme hat sich auch in diesem Jahr gelohnt: So kann Gewinnerhündin Rosa als echter Cover-Star auf dem Titel der aktuellen DOGS bewundert werden und die Gewinner der Kategorien „Helden Mensch“ und „Heldenhafte Freunde“ sich bei einem exklusiven Wochenende auf Sylt entspannen. Für das tierische leibliche Wohl in allen Kategorien erhielten alle Gewinner darüber hinaus das MERADOG High Premium Futter.

Weitere spannende Infos und die heldenhaften Portraits der diesjährigen MERA Care Award-Gewinner finden Sie anbei, online unter www.meradog.com und in der DOGS Ausgabe 4/17.

MERA – Tiernahrung GmbH – Fünf Sterne für vier Pfoten

Heimtiere richtig gut ernähren – 100 % made in Germany – für die MERA Tiernahrung GmbH aus Kevelaer am Niederrhein ist dies Ziel und Verpflichtung. Das deutsche Familienunternehmen besitzt inzwischen seit über 60 Jahren Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Heimtiernahrung. Das Unternehmen verfügt über hochmoderne Fertigungsanlagen und gehört zu den führenden Herstellern von Premium Hundefutter und Katzenfutter.

Hunde verdienen eine ganz besondere Fürsorge und Förderung.

Auf dieser Basis hat MERA mit Meradog ein umfassendes Ernährungsprogramm für Hunde entwickelt. Mit Meradog Hundefutter ist die tägliche Rundumversorgung des Hundes mit allem, was für ein gesundes Hundeleben förderlich ist, gesichert. Die Produkte sind individuell auf die besonderen Anforderungen und Lebensphasen abgestimmt. Die innovativen Futterkonzepte für Welpen, Senioren, normalaktive, sportliche und hochleistungsaktive Hunde wurde von erfahrenen Ernährungswissenschaftlern entwickelt und werden kontinuierlich geprüft. Alle Hundefutter-Produkte erfüllen die höchsten Anforderungen an eine hochwertige Ernährung und Qualität. So werden nur Rohwaren von gesunden Tieren eingesetzt, deren Fleisch für den menschlichen Verzehr bestimmt ist – überwacht und bestätigt von amtlichen Veterinären und nach Lebensmittelstandards IFS Food und BRC zertifiziert.

Weitere Infos: www.meradog.com

MERA Philosophie & MERADOG care – Die Basis für den MERA Care Award

MERA: mit Leidenschaft für das Wohl der Tiere

Für das Familienunternehmen MERA aus dem niederrheinischen Kevelaer steht die besonders enge Bindung zwischen Mensch und Tier bei allen Handlungen und Entscheidungen im Vordergrund. Ob die bestmöglichen Ernährungslösungen für eine gemeinsame und gesunde Zukunft von Menschen und ihren Haustieren oder das Engagement des Unternehmens im Bereich Weiterbildung, Technologie und wissenschaftliche Forschung: jedes Tier wird bei MERA als individuelles Lebewesen betrachtet. Das Vertrautsein zwischen Tierhaltern und den Vierbeinern, oft über viele Jahre gepflegt und gelebt, wird als besondere Bindung nicht zuletzt im Futternapf sichtbar. Dies spiegelt sich bei MERA in einem sorgfältig und liebevoll zusammengestellten Nahrungssortiment wider, welches den alters- und rassengerechten Anforderungen sowie den medizinischen Bedürfnissen eines jeden Haustieres gerecht wird. „Der respektvolle Umgang mit dem Tierwohl wird bei MERA großgeschrieben und ist somit seit jeher zum unternehmerischen Leitbild geworden“, so Geschäftsführer Felix Vos.

Das vielfältige MERADOG careconcept®: Es lebe der Hund!

Hunde verdienen eine ganz besondere Fürsorge und Förderung. Auf dieser Basis hat MERA das umfassende Ernährungsprogramm MERADOG care entwickelt. Mit MERADOG care ist die tägliche Rundumversorgung des Hundes mit allem, was für ein gesundes Hundeleben förderlich ist, gesichert. Die Produkte sind individuell auf die besonderen Anforderungen und Lebensphasen des Hundes abgestimmt. Das innovative Futterkonzept für Welpen, Senioren, normalaktive, sportliche und hochleistungsaktive Hunde wurde von erfahrenen Ernährungswissenschaftlern entwickelt und wird kontinuierlich geprüft. Die Produkte erfüllen die höchsten Anforderungen an eine hochwertige Ernährung und Qualität. In sämtlichen Rezepturen wird auf Weizen verzichtet, um Allergien vorzubeugen und die Ernährung substanziell zu gestalten.

Zusätzlich sorgt das 360-Grad MERADOG careconcept® für noch mehr Gesundheit:
-Optimaler Zellschutz durch Antioxidantien (Vitamin C, E, beta-Carotin und Selen)
-Gesunde Haut und glänzendes Fell durch natürliche Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren (aus Lachsöl, Sonnenblumenöl und Leinsamen) sowie Zinkchelat
-Stabile Darmflora und sichere Verdauung durch Prebiotisches Inulin
-Unterstützung des Körperbaus und Stoffwechsel durch bedarfsgerechten Energiegehalt und hochwertiges tierisches Eiweiß (Geflügel, Ei, Fisch)
-OdorStop Formel: Wirkstoffkomplex zur natürlichen Reduzierung von unangenehmem Eigengeruch

Das care-Produktsortiment umfasst 6 Sorten:
-Junior 1 (kleine & mittlere Rassen)
-Junior 2 (große Rassen)
-Reference für normalaktive Hunde
-Agility für sportliche Hunde
-Energy für Hochleistungshunde
-Light für eine leichte Ernährung
-Senior für ältere Hunde

Alle Produkte sind in 300 g, 4 kg und 12,5 kg Gebinden erhältlich. Die Energy-Sorte ist nur in der 12,5 kg Packung verfügbar.
Die MERADOG care-Produktserie ist im Fachhandel und Online Fachhandel erhältlich.

Weitere Informationen zum Unternehmen MERA Tiernahrung, zu MERADOG care, zu den MERA Care Awards und zu den weiteren Produktlinien finden Sie unter www.meradog.com

Firmenkontakt
MERA Tiernahrung GmbH
Ines Uhlig
Industriestraße 16
47623 Kevelaer
+49 (0)2832 9381-0
mera@Uhlig-pr.de
http://www.meradog.com

Pressekontakt
Uhlig PR & Kommunikation GmbH
Ines Uhlig
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
+491702945626
Ines.Uhlig@Uhlig-pr.de
http://www.uhlig-pr.de

Tourismus Reisen

Glutenfrei-Award für Küchenchef des Hotel Schloss Pontresina

Glutenfrei-Award für Küchenchef des Hotel Schloss Pontresina

München/Pontresina – Für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten ist es besonders wichtig, sich auch im Urlaub entsprechend ernähren zu können. Im Hotel Schloss Pontresina Family & Spa im Oberengadin sorgt Küchenchef Giorgio Lecchi für Genuss ohne Reue.

Der prämierte Koch weiß um die Sorgen von Allergikern und geht individuell auf die Wünsche seiner Gäste ein. Auf der Messe „Tutto Food“ in Mailand wurde er außerdem gerade mit dem „La stella della cucina senza glutine“, dem „Stern der glutenfreien Küche“ ausgezeichnet. Das strikt ohne Laktose und Gluten bestehende Menü überzeugte die Jury und verhalf Giorgio Lecchi zum ersten Platz.

Allergiefrei durch das Menü

Im Restaurant „Savur“ achtet Giorgio Lecchi bei den täglich wechselnden Menüs auf frische, saisonale und allergiegerechte Produkte. Den Menüs verleiht er mit der richtigen Würze den Pfiff: „Saisonalität garantiert die Frische und die Aromen der Zutaten. Meine persönlichen „Stars der Gewürze“ sind Zitronengras und Ingwer, ich könnte mir keine Küche ohne diese Zutaten vorstellen“, erklärt der leidenschaftliche Koch. Die Liebe zum Kochen wurde Giorgio Lecchi in die Wiege gelegt: „Meine Mama kombinierte beim Kochen phantasievoll verschiedene Zutaten. So habe ich gelernt, wie man für neue Rezepte mit verschiedenen Komponenten experimentiert. Aber das Schönste war, dass meine Mutter dabei immer gesungen und gelacht hat und mir so zeigte, wie viel Spaß es macht zu kochen.“ Kein Wunder also, dass Lecchi dank seiner Freude am Kochen schon 16 Preise gewonnen hat. Unter anderem stehen eine Goldmedaille als „bester Chef in Norditalien für warme Gerichte“ oder der erste Platz für die „Internationale Italienische Meisterschaft“ im Trophäenregal.

Das Hotel Schloss Pontresina Family & Spa ist Mitglied der JSH Hotels Collection und liegt wildromantisch in Pontresina im Oberengadin nur wenige Autominuten von St. Moritz entfernt. Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Schloss der Belle Epoque ist als Top Familienhotel sowie Wellness & Spa Hotel zertifiziert und verfügt über 142 Zimmer und Suiten, mit Blick auf die imposante Bergwelt. Im 900 Quadratmeter großen Spa-Bereich können sich die Gäste auf verschiedenste individuell abgestimmte Treatments freuen. Der Camamela Club, ein 350 Quadratmeter großer Kinderbereich, bietet viele Aktivitäten für den Nachwuchs unter Beaufsichtigung von Animatoren. Für das kulinarische Konzept der JSH Hotels Collection zeichnet Michelin-Sterne-Koch Andrea Ribaldone verantwortlich. Ribaldone setzt auf frische Produkte lokaler Produzenten und auf Gerichte, die die Engadiner Tradition aufgreifen. Für die Umsetzung im Hotel Schloss Pontresina ist Küchenchef Giorgio Lecchi zuständig. Die Lounge Bar ist Treffpunkt nach einem Tag in den Bergen. Hier können Gäste jeden Tag bei einem Aperitif Livemusik verfolgen. Für Veranstaltungen stehen Räumlichkeiten für bis zu 250 Personen zur Verfügung.

Kontakt
Hotel Schloss Pontresina Family & Spa
Robert Opiela
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)8913012110
ropiela@prco.com
http://www.jsh-hotels.com/hotelschloss/de-DE-

Business Economy Finances

GKN recognized by Jatco with Regional Quality Award

GKN recognized by Jatco with Regional Quality Award

GKN’s team accepted the Quality Award at Jatco’s annual supplier conference.

GKN Sinter Metals has been recognized by Jatco with the Regional Quality Award for efforts in the supplier’s Japanese business.

Jatco, a tier-one automotive supplier and manufacturer of automotive transmissions, has partnered with GKN since 2009.

Each year, Jatco awards companies that produce over a 15 month period with a defect rate of zero parts per million (PPM). GKN’s 2017 Quality Award is the first of its recognition from Jatco.

GKN’s representative locations for the award include Osaka, Japan and Danyang, China. The award reflects products manufactured and delivered by Danyang, and executed through Osaka.

The teams at GKN accepted the Regional Quality Award at Jatco’s annual supplier conference in Japan.

„This is a great encouragement for all of us who are working endlessly to deliver on increased customer requests,“ said Leo Zhang, Sales and Marketing Manager, GKN Sinter Metals.

About GKN Sinter Metals
GKN Sinter Metals is the world’s largest producer of precision powder metal products. With a focus on superior delivery, quality and total solutions, the company offers extensive technical expertise in design, testing and various process technologies. GKN Sinter Metals offers a full range of complex shapes and high strength products for automotive, industrial and consumer markets worldwide. The company’s global footprint spans more than 13 countries across five continents. GKN Sinter Metals is in close proximity to its customers with more than 30 global locations and approximately 7,000 employees.

About GKN plc
GKN plc is a global engineering group. It has three divisions: GKN Aerospace, GKN Driveline and GKN Powder Metallurgy, which operate in the aerospace and automotive markets. Over 58,000 people work in GKN companies and joint ventures in more than 30 countries. GKN is listed on the London Stock Exchange (LSE: GKN) and recorded sales of 9.4 billion in the year to 31 December 2016.

Company-Contact
GKN Sinter Metals Engineering GmbH
Kayla Varicalli
Krebsöge 10
42477 Radevormwald
Phone: 12482706773
E-Mail: kayla.varicalli@gkn.com
Url: http://www.gkn.com/sintermetals

Press
GKN Sinter Metals Engineering GmbH
Susanne Hütter
Krebsöge 10
42477 Radevormwald
Phone: 03603895980
E-Mail: susanne.huetter@gkn.com
Url: http://www.gkn.com/sintermetals

English Press Releases

Rehm is one of the best suppliers in Continental’s Automotive Group

Prize-giving ceremony for „Supplier of the Year 2016“

Rehm is one of the best suppliers in Continental

(Source: Continental AG)

From among 911 strategic suppliers, the Continental Automotive Group has identified its best partners around the world on the basis of a comprehensive, systematic evaluation. Rehm Thermal Systems impressed as the only supplier of manufacturing equipment in the area of „Investment and Engineering (Soldering Machines)“ and was one of 15 companies recently awarded a prize for outstanding performance at „Supplier Day“ in Regensburg. Looking back at 2016, the focus was placed specifically on the increased requirements with regard to quality and reliability.

„Both developments within the automotive industry, and the increasingly complex worldwide platform concepts and the increasing demands of our customers with regard to quality, present new challenges for the entire supply chain“, said Dr. Elmar Degenhart, Chairman of the Executive Board of Continental AG, in his speech. „Quality is now no longer an objective in the sense of an indicator of customer satisfaction, but an essential requirement. One goal of our work is to pursue a consistent zero defect strategy in all areas. All companies in the supply chain must therefore firmly anchor this quality standard in their DNA, so that it is embodied by all employees and shapes each individual process step.“

The individual customer care provided by Rehm Thermal Systems was highlighted as being particularly praiseworthy. The Swabian mechanical engineer uses direct contact persons and always bases its product portfolio on the needs of its customers. In cooperation with Continental, many specific special solutions in the reflow area have already been implemented in this way in the past. An international presence continues to play a central role for both companies.

„It makes us very proud to be among Continental’s top partners worldwide and it shows that we are meeting the increasing quality and technology requirements in a dynamic industry like electronics production. The award is a special honour for us. We very much appreciate the confidence shown in us, the exchange of experiences and the mutual inspiration in numerous joint projects in the course of our now almost 25-year partnership“, said Johannes Rehm, Managing Director of Rehm Thermal Systems.

Every year since 2008, Continental has awarded prizes for „Supplier of the Year“ to outstanding suppliers in the automotive business, in the six areas of Electronics, Electromechanics, Metal, Plastic and Rubber, Investment and Engineering Services as well as Division-Specific Solutions. The selected companies are rated in the categories Quality, Technology, Logistics, Costs and Purchasing Terms.

As a specialist in the field of thermal system solutions for the electronics and photovoltaics industries, Rehm is a technology and innovation leader in the modern and economical production of electronic modules. As a globally operating manufacturer of reflow soldering systems with convection, condensation or vacuum, drying and coating systems, functional test systems, equipment for the metallisation of solar cells as well as numerous customer-specific special systems, we are represented in all relevant growth markets and, as a partner with more than 25 years of industry experience, we implement innovative manufacturing solutions that set standards.

Contact
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
Phone: 07344 9606 746
Fax: 07344 9606 525
E-Mail: ak.peuker@rehm-group.com
Url: http://www.rehm-group.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Rehm gehört zu den besten Zulieferern der Automotive Group von Continental

Feierliche Preisverleihung für die „Supplier of the Year 2016“

Rehm gehört zu den besten Zulieferern der Automotive Group von Continental

(Bildquelle: Continental AG)

Unter 911 strategischen Zulieferern ermittelte die Continental Automotive Group auf Basis einer umfassenden, systematischen Evaluation seine besten Partner weltweit. Rehm Thermal Systems überzeugte als einziger Lieferant für Fertigungsequipment im Bereich „Investment und Engineering (Soldering Machines)“ und ist eines von 15 Unternehmen, die kürzlich beim „Supplier Day“ in Regensburg für besondere Leistungen prämiert wurden. Rückblickend für das Jahr 2016 lag der Fokus speziell auf den erhöhten Anforderungen an Qualität und Zuverlässigkeit.

„Sowohl die Entwicklungen innerhalb der Automobilindustrie, als auch die immer komplexeren, weltweiten Plattformkonzepte und die steigenden Qualitätsansprüche unserer Kunden stellen die gesamte Lieferkette vor neue Herausforderungen“, sagte Dr. Elmar Degenhart, Vorstandsvorsitzender der Continental AG in seiner Rede. „Qualität ist heute nicht mehr ein Ziel im Sinne eines Indikators der Kundenzufriedenheit, sondern ein Muss. Die Verfolgung einer konsequenten Null-Fehler-Strategie in allen Bereichen ist eine Zielsetzung unserer Arbeit. Deshalb müssen alle Unternehmen der Lieferkette diesen Qualitätsanspruch fest in ihrer DNA verankern, so dass er von allen Beschäftigten gelebt wird und jeder einzelne Prozessschritt dadurch geprägt ist.“

Besonders lobenswert wurde die individuelle Kundenbetreuung von Rehm Thermal Systems hervorgehoben. Der schwäbische Maschinenbauer setzt auf direkte Ansprechpartner und richtet sein Produktportfolio stets an den Bedürfnissen seiner Kunden aus. In Kooperation mit Continental konnten so in der Vergangenheit bereits viele spezifische Sonderlösungen im Reflow-Bereich realisiert werden. Weiterhin spielt internationale Präsenz für beide Unternehmen eine zentrale Rolle.

„Zu den weltweiten Top-Partnern von Continental zu zählen, macht uns sehr stolz und zeigt, dass wir den steigenden Qualitäts- und Technologieanforderungen in einer dynamischen Branche wie der Elektronikfertigung gerecht werden. Die Auszeichnung ist für uns eine besondere Ehre. Das entgegengebrachte Vertrauen, der Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Inspiration zu zahlreichen gemeinsamen Projekten in unserer nunmehr knapp 25-jährigen Zusammenarbeit schätzen wir sehr“, freut sich Johannes Rehm, Geschäftsführer von Rehm Thermal Systems.

Continental vergibt die Preise für die „Supplier of the Year“ seit 2008 jährlich an die herausragendsten Zulieferer im Automotive-Geschäft in den sechs Bereichen Elektronik, Elektromechanik, Metall, Kunststoff und Gummi, Investment- und Engineering-Dienstleitungen sowie divisionsspezifische Lösungen. Die ausgewählten Unternehmen werden dabei in den Kategorien Qualität, Technologie, Logistik, Kosten und Einkaufskonditionen bewertet.

Die Firma Rehm zählt als Spezialist im Bereich thermische Systemlösungen für die Elektronik- und Photovoltaikindustrie zu den Technologie- und Innovationsführern in der modernen und wirtschaftlichen Fertigung elektronischer Baugruppen. Als global agierender Hersteller von Reflow-Lötsystemen mit Konvektion, Kondensation oder Vakuum, Trocknungs- und Beschichtungsanlagen, Funktionstestsystemen, Equipment für die Metallisierung von Solarzellen sowie zahlreichen kundenspezifischen Sonderanlagen sind wir in allen relevanten Wachstumsmärkten vertreten und realisieren als Partner mit mehr als 25 Jahren Branchenerfahrung innovative Fertigungslösungen, die Standards setzen.

Kontakt
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
07344 9606 746
07344 9606 525
ak.peuker@rehm-group.com
http://www.rehm-group.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Ausgezeichnete Arbeitgebermarke: medi erhält German Brand Award 2017

Prägende Lösungskultur und motivierendes Arbeitsumfeld

Ausgezeichnete Arbeitgebermarke: medi erhält German Brand Award 2017

Den Auszubildenden werden die einzelnen Schritte beim Aufnähen eines Hemdblusenkragens erklärt.

Das German Brand Institute und der Rat für Formgebung haben den medizinischen Hilfsmittelhersteller medi nach 2016 erneut mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Das Bayreuther Unternehmen erhielt in diesem Jahr die begehrte Auszeichnung der Wettbewerbsklasse „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“ in der Kategorie „Employer Branding“ und damit als Arbeitgebermarke.

„medi zeichnet sich durch ein konstruktives, lösungs- und zielorientiertes Miteinander in einem motivierenden Arbeitsumfeld aus“, so bringt es Klaus-Peter Grießhammer, Prokurist und Leiter Personal bei medi, auf den Punkt. Die sogenannte Lösungskultur ist in dem mittelständischen Unternehmen mit familiärem Ambiente seit vielen Jahren fest etabliert. Das heißt: Mitarbeiter bei medi denken konsequent in Lösungen, indem sie Probleme schnell erkennen, zeitnah Verbesserungen vorschlagen und umsetzen. „Das bedeutet auch, dass wir in unserem beruflichen Alltag Ärger und Stress minimieren. So bringen wir medi als Unternehmen besser voran. Gleichzeitig kommt die Lösungskultur der Gesundheit der Mitarbeiter zugute“, sagt Grießhammer weiter.

Den Mitarbeitern bietet medi flexible Arbeitszeiten, berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahmen und Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung anhand von Entwicklungsplänen. Neue Mitarbeiter durchlaufen eine ausführliche Einarbeitungsphase. Darüber hinaus profitieren die Mitarbeiter von umfassenden Sozialleistungen.

Marga Hübner, Sachbearbeiterin in der Finanzbuchhaltung, arbeitet bereits seit 45 Jahren bei medi: „Ich schätze an medi das ausgezeichnete Arbeitsklima und den vertrauensvollen, freundlichen sowie hilfsbereiten Umgang untereinander. Es hat einfach immer zu 100 Prozent gepasst. Außerdem begeistern mich unsere Produkte, da sie Menschen helfen, sich besser zu fühlen. Ich bin sehr glücklich, ein Teil dieses Unternehmens zu sein, das in den letzten Jahren so stark gewachsen ist.“ Heute arbeiten 2.400 Mitarbeiter weltweit für medi, davon 1.400 am Hauptsitz in Bayreuth. Sie leisten täglich einen Beitrag, dass das Unternehmen innovative Produkte und Therapiekonzepte entwickelt, die Lebensqualität schenken.

medi fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Für Mitarbeiter mit kleinen oder schulpflichtigen Kindern sind vor allem die flexiblen Arbeitszeitmodelle bei medi eine Erleichterung. In der Produktion gibt es beispielsweise ein Tandem-Modell, bei dem Mitarbeiter freiwillig die Spätschicht übernehmen, damit Mütter ausschließlich in der Frühschicht arbeiten können. Darüber hinaus stellt medi in Kooperation mit Bayreuther Kindertagesstätten Krippen- sowie Kindergartenplätze bereit und ermöglicht eine betriebliche Ferienbetreuung. Elternzeitrückkehrern bietet das Unternehmen auf Wunsch Teilzeitarbeitsplätze und unter bestimmten Bedingungen eine Homeoffice-Regelung an, damit sich Familie und Beruf vereinbaren lassen.

Ein umfassendes Betriebliches Gesundheitsmanagement
Die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter ist für medi sehr wichtig. Daher bietet das Unternehmen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements viele Maßnahmen an, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern. Dazu zählt auch, dass die Arbeitsplätze ergonomisch eingerichtet sind und Bewegungsprogramme wie die „bewegte Pause“ angeboten werden. Großer Beliebtheit erfreuen sich die zahlreichen Gruppen für Sportarten wie Fußball, Laufen, Basketball und Yoga. Auch das medi Rückenmobilplus kommt bei den Mitarbeitern sehr gut an. Dieses individuelle Ganzkörpertraining können sie während ihrer Arbeitszeit nutzen, es wird von ausgebildeten Trainern begleitet. Darüber hinaus sind physiotherapeutische Behandlungen einschließlich manueller Therapie möglich. Bis zu drei Behandlungen im Jahr sind kostenlos.

Attraktive Ausbildungsberufe
Die Ausbildung bei medi ist abwechslungsreich und hochwertig, denn sie ist durch praxisorientiertes Lernen und Anwenden geprägt. Über zehn Ausbildungsberufe stehen zur Auswahl, darunter Fachkraft für Lagerlogistik oder Textillaborant. In der betriebseigenen Lehrwerkstatt werden angehende Textil- und Modenäher sowie Textil- und Modeschneider qualifiziert. Sie vertiefen dort Lehr- und Berufsschulinhalte und sammeln praktische Erfahrungen. Darüber hinaus werden ihre Kreativität und Stärken gefördert.

Weitere Einstiegsmöglichkeiten bei medi sind das duale Studium International Business sowie das 18-monatige Traineeprogramm, das sowohl national als auch international die Bereiche Marketing, Vertrieb und Produktmanagement umfasst.

Zum German Brand Award
Der German Brand Award ist eine Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Sein Ziel ist es, wegweisende Marken und Markenmacher zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Geehrt werden innovative Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation ebenso wie Persönlichkeiten und Unternehmen, die in der Welt der Marken wegweisend sind.

Am Wettbewerb nahmen ausschließlich Unternehmen teil, die die Markenscouts und Expertengremien des German Brand Institutes für den German Brand Award 2017 nominierten. Über die Vergabe des Awards entschied eine unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen.

medi – ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.400 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.

Kontakt
medi GmbH & Co. KG
Nadine Kiewitt
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
0921 912-1737
n.kiewitt@medi.de
http://www.medi-corporate.com/presse

Tourismus Reisen

Ausgezeichnet

Wellness in den Four Seasons Resorts Maldives

Ausgezeichnet

Kleine Inseln, weitreichende Entspannung: Die Four Seasons Resorts Maldives befinden sich im Baa und im North Male Atoll des bekannten Inselstaats. Mit ihren innovativen Spa-Konzepten verhelfen die Resorts ihren Gästen zu Entspannung sowie zu körperlichem und geistigem Wohlbefinden.

Das The Spa & Ayurvedic Retreat des Four Seasons Resort Maldives at Landaa Giraavaru wurde bei den Gala Spa Awards 2016 als „Best Innovative Spa Concept“ ausgezeichnet. Die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda wird hier mit Aspekten der westlichen Medizin kombiniert. Die Landschaft, über die sich das 1,2 Hektar große Spa erstreckt, wird in die natürliche Heilkraft der Spa-Anwendungen einbezogen, welche unter dem Motto „The Healing Heart of Landaa“ stehen. Die holistischen Behandlungsansätze werden mit individuellen und auf den Gast zugeschnittenen Anwendungen ergänzt und ermöglichen somit maßgeschneiderte Wellnesserlebnisse. Darüber hinaus bietet das Four Seasons Resort Maldives at Landaa Giraavaru eine Reihe unterschiedlicher Yoga-Möglichkeiten an, darunter Antigravity Yoga sowie einen Yoga Energy Trail. Dieser moderne „Trimm-dich-Pfad“ mit 15 Yoga-Übungen ist ein besonderes Highlight. In etwa 75 Minuten testen und verbessern Gäste ihre Kraft, Flexibilität und Ausdauer vor maledivischer Kulisse. Der Yoga Energy Trail kann selbst oder mit einem Yogi des Resorts innerhalb einer geführten Tour entdeckt werden.

Die nächtlichen Wellnessanwendungen „Secrets of the Sea“ im Four Seasons Resort Maldives at Kuda Huraa ermöglichen ganzheitliche Erholung, umgeben vom abendlichen Rauschen des Ozeans. Die so genannten „Night Spa“-Behandlungen finden im The Island Spa statt, das sich auf einer eigenen Insel in der Lagune befindet. Nachdem das Spa für den Tag schließt, öffnet sich ab 22 Uhr die Welt des „The Night Spa“. Die nächtlichen Treatments sind jeden Abend exklusiv für einen Gast oder ein Paar reserviert. Ein „dhoni“ (traditionelles maledivisches Boot) bringt die Gäste zur kerzenbeleuchteten Spa-Insel, auf der sie 150 Minuten lang mit einem erfrischenden Gigartina Beauty-Bad, warmen Wickeln mit Bachblüten-Essenzen, einer Kuda Huraa Healing Waters-Massage sowie einer Vagus-Gesichtsbehandlung verwöhnt werden.

Im Jahr 1960 gegründet, definiert Four Seasons seither die Zukunft der Luxushotellerie mit außergewöhnlichen Innovationen, grenzenlosem Engagement für die höchsten Qualitätsstandards und aufrichtigem wie maßgeschneidertem Service. Mit heute 105 Hotels, Resorts und Residenzen in 43 Ländern und mehr als 50 Projekten in der Entwicklung, zählt Four Seasons bei Leserumfragen, Gästebewertungen und Auszeichnungen der Reiseindustrie regelmäßig zu den besten Hotels und renommiertesten Marken der Welt. Weitere Informationen finden sich unter fourseasons.com, unter press.fourseasons.com und auf Twitter, unter @FourSeasonsPR.

Firmenkontakt
Four Seasons Resorts Maldives
Vanessa Matzick
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Kunst Kultur Gastronomie

Volker Herdick gewinnt sensationell den VDM-AWARD 2017

Unter mehr als 350 Songs beste Ballade gekürt

Volker Herdick gewinnt sensationell den VDM-AWARD 2017

Volker Herdick

Der Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) (www.VDMplus) vergab zum fünften Mal den VDM-AWARD für Urheber, Künstler, Produzenten, Label, Verleger, Manager und Musiker.
Von über 350 Einsendungen platzierte sich der Titel „Such Dir was im Leben das Du liebst“ vertreten durch HMpG – Records in der Sparte VIDEO: Ballade.

„Such Dir was im Leben das Du liebst“ stammt aus dem neuen Album „Tanzen gehen“ von Volker Herdick, das im Oktober erscheinen wird. „Tanzen gehen“ beschreibt aus Sicht eines Mitfünfzigers treffsicher die Gefühle und Lebenslagen seiner Generation mit den für diese Altersgruppe typischen Brüchen und einschneidenden Veränderungen, sei es familiär oder beruflich. Es zieht wehmütig Bilanz, zeigt Humor und macht Mut Neues zu beginnen.

„Tanzen gehen“ ist ein Album für die Zielgruppe ab 30. Es ist neu und füllt in der jugendlichen Rock/Pop Musikwelt eine klaffende Lücke.

Volker Herdick, 54, hat BWL studiert und war schon in den 90ger Jahren als Musikproduzent aktiv. Während seiner Schulzeit in den 80gern spielte er in verschiedenen Bands von Rockmusik bis Tanzmusik. In der Folgezeit folgten preisgekrönte Engagements in der Kleinkunst Comedyszene mit zahlreichen Auftritten in renommierten Spielstätten überall in Deutschland.

Das musikalische Spektrum ist breit gefächert. Einerseits Mainstream aber nie niveaulos, einfach zu verdauen aber nicht langweilig, kreativ, voller Leidenschaft und positiver Energie. Und wie Peter Maffay mit Herz für Kinder und Kinderliedern mit KAT aka Katharina Weber als hinreissende Interpretin – ein wenig Nena, ein bisschen Lena und Pippi Langstrumpf – nur ohne Zöpfe, dafür mit Smartphone.

Die VDM-Award Jury bestand nicht aus sogenannten Experten, sondern aus potenziellen Musikkäufern verschiedener Altersklassen und Berufen. Aus hunderten von Werken wurden so, für alle teilnehmenden Kategorien, Awardgewinner von dieser Volksjury gewählt. „So erhalten die Mitglieder des VDM eine sehr gute Einschätzung ihrer Musik-Produktionen und eine Auszeichnung, die sich sehen lassen kann.“, erklärte Klaus Quirini, Vorsitzender und Leiter der Rechtsabteilung des VDMplus, bei einem Interview.

Der Verband Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Komponisten, Textdichtern, Produzenten, Musikern, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Managern und Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikmanagements.

Sänger, Komponist, Produzent, Songwriter, Textdichter, Arrangeur mit Schwerpunkt Family Entertainment und Kinderlieder im Bereich deutsche Rock/Pop-Musik.

Kontakt
Volker Herdick Songwriting
Volker Herdick
Carl-Diem-Str. 3
53840 Troisdorf
0176-21177557
v.herdick@unitybox.de
http://www.hmpg-records.de