Tag Archives: Availability

Business Economy Finances

Smart office solutions

Due to a presentation at the GMC Global Management Consultants AG in Zug, Rieta Vanessa de Soet and Dr. Fabian de Soet explain the concept of a business center.

The concept of a business center belongs to the intelligent office solutions of modern economy.

Whether as a short term or a long term solution, the offices are completely equipped with a perfect office infrastructure and high qualified employees.

This is a perfect solution if you want to expand your business to a different region. It is simple, uncomplicated and cheap. You don“t have any launching costs, no investments and a flexible term of lease. Rieta de Soet says, the availability of offices in a business center is a great benefit for companies coming from abroad, because they get a helping hand from the employees who speak the local language and know the culture and costums.

It is also a good solution for a young entrepreneur, who wants to start self-employment. He gets all the help and information he needs from an experienced and high qualified staff.

Furthermore GMC offers an individual telephone service, backoffice, marketing service, translating services, conference rooms and helps building up your marketing organization. No matter what your needs are, GMC offers a personal and professional service to absolutely amazing prices, says Dr. Fabian de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

IBS GmbH
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Advertising Marketing Consulting Market Research

What is a business center?

GMC Global Management Consultants AG offers an individual telephone service, backoffice, marketing service, translating services, conference rooms and helps building up your marketing organization.

Due to a presentation at the GMC Global Management Consultants AG in Zug, Rieta Vanessa de Soet and Dr. Fabian de Soet explain the concept of a business center. Whether as a short term or a long term solution, the offices are completely equipped with a perfect office infrastructure and high qualified employees.

This is a perfect solution if you want to expand your business to a different region. It is simple, uncomplicated and cheap. You don“t have any launching costs, no investments and a flexible term of lease. Rieta de Soet says, the availability of offices in a business center is a great benefit for companies coming from abroad, because they get a helping hand from the employees who speak the local language and know the culture and costums.

It is also a good solution for a young entrepreneur, who wants to start self-employment. He gets all the help and information he needs from an experienced and high qualified staff.

Furthermore GMC offers an individual telephone service, backoffice, marketing service, translating services, conference rooms and helps building up your marketing organization. No matter what your needs are, GMC offers a personal and professional service to absolutely amazing prices, says Dr. Fabian de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

IBS GmbH
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Computer IT Software

accessec bei VDI Fachkonferenz: Sebastian Rohr leitet Zusatztag „Management der Informationssicherheit“

accessec bei VDI Fachkonferenz: Sebastian Rohr leitet Zusatztag „Management der Informationssicherheit“

Groß-Bieberau, 06.06.2013 Sebastian Rohr, technischer Geschäftsführer der auf IT-Sicherheitsberatung spezialisierten accessec GmbH, führt am 02.07.2013 durch den Zusatztag „Management der Informationssicherheit“ der VDI Fachkonferenz Industrial IT Security, die vom 03.-04.07.2013 in Frankfurt/ a.M. stattfindet. Die Veranstalter der VDI-Fachkonferenz reagieren damit auf die steigende Nachfrage nach IT-Sicherheitslösungen für Industrie- und Produktionsbetriebe. In seinem Spezial-Seminar setzt Sebastian Rohr den Schwerpunkt auf technische Fragestellungen: Neben einer Einführung in das Sicherheits- und Risikomanagement im Produktionsumfeld werden konkrete Sicherheitsprobleme hinsichtlich der zunehmenden Vernetzung von Produktionsanalagen diskutiert. Ebenso geht Rohr auf die Fragestellung ein: Wie lassen sich Office-IT und Shopfloor-IT gemeinsam sicher managen? „Die im Rahmen des Spezial-Seminars vermittelten Inhalte ermöglichen es den Teilnehmern, eine erste Einschätzung der Sicherheitssituation ihres Unternehmens vorzunehmen. Unser Ziel ist es, vor allem praxisnahe Lösungsansätze aufzuzeigen“, sagt Sebastian Rohr, „Die starke Nachfrage nach IT-Security Themen zeigt uns immer wieder, welchen hohen Stellenwert der intelligente Schutz von Produktionsanlagen in Unternehmen einnimmt.“ Folgende Inhalte erwarten das Fachpublikum außerdem:

– die Charakteristik der IT-Sicherheit – Schwerpunkte und Reichweite von Produktionsnetzwerken
– Einstufung: was ist wirklich relevant für die Produktion
– Risiko-Management als Prozess – Methoden des ganzheitlichen Sicherheitsmanagements
– Praktikables Sicherheitsmanagement in der Produktion – die CIA-Balance finden (Confidentiality – Integrity – Availability)
– Wie Asset- und Netzmanagement Risiken minimieren können.

Zusätzlich referiert Sebastian Rohr am ersten Konferenztag zum Thema „Identifikation wirkungsvoller Schutzmechanismen für die Industrie“. Mit dem Vortragstitel „Defence-in-Death – warum Technologie Ihre Probleme nicht lösen wird!“ erwartet das Auditorium ein Einblick in folgende Themen:

• Eine Vielzahl Technologien für technische Lösungen steht bereit!
• Welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll und unterstützen strategisch?
• Wo muss die Organisation angepasst werden?
• Wie können Lieferanten und Dienstleister in den Kanon eingebunden werden?

Interessierte IT-Verantwortliche aus Industrie und Produktion können sich über die Website des VDI http://www.vdi-wissensforum.de/de/nc/angebot/detailseite/event/02SE223001/ anmelden.

Über die accessec GmbH
Die accessec GmbH bietet neben vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten, IT-Beratungsleistungen an, die das Sicherheitsniveau steigern und gleichzeitig bestehende Prozesse und Strukturen vereinfachen. Zu den Kunden des Unternehmens zählen unter anderem Automobilhersteller, Finanzinstitute, Verwaltungen und Unternehmen mit besonderem Schutzbedarf wie beispielsweise die Polizei und Hightech-Unternehmen. Unternehmen aus verschiedenen Branchen sowie Verwaltungsorganisationen schätzen die Fachkompetenz in den Bereichen Sicherheitsstrategie, Sicherheitstechnologie, Konvergenz sowie Sicherheit in der Produktion und im Fahrzeug. www.accessec.com

Kontakt:
accessec GmbH
Sebastian Rohr
Marktstraße 47-49

D-64401 Groß-Bieberau
49 61 62 80 04 2-0
info@accessec.com
www.accessec.com

Computer IT Software

Vision Solutions stellt iTERA Availability 6.1 für IBM i vor

Vision Solutions stellt iTERA Availability 6.1 für IBM i vor

(ddp direct) MUNCHEN — (Marketwire) — 01/17/13 — Vision Solutions hat eine neue Version seiner Verfügbarkeitslösung iTERA Availability für IBM i vorgestellt. Die Version 6.1 des bisher unter dem Namen iTERA HA bekannten Produkts bietet wesentliche neue Funktionen und Verbesserungen für eine schnellere Replikation, robusteres Auditing und vereinfachte Installation, Konfiguration und Steuerung. Mit dieser Version können Firmen sowohl geplante wie ungeplante Ausfallzeiten praktisch vermeiden, indem sie ein Sekundärsystem unterhalten, das in Echtzeit laufend aktualisiert wird. Die aktualisierte Version von iTERA Availability bietet eine Auditing-Technologie auf Enterprise-Level und eine vereinfachte Installation für kleine wie mittelständische Betriebe sowie weitere Verbesserungen.

„Die neueste Version von iTERA Availability ist ein Beweis für unseren kontinuierlichen Einsatz mit dem Ziel, Unternehmen aller Größenordnungen die besten Lösungen für die Verfügbarkeit und den Schutz ihrer Daten zu bieten“, sagt Alan Arnold, Executive Vice-President und Chief Technology Officer von Vision Solutions: „Mit iTERA Availability 6.1 bieten wir kleinen und mittelständischen Unternehmen, die mit der IBM i Plattform arbeiten, die optimale Verfügbarkeit für ihre geschäftskritischen Applikationen. Wir bieten kontinuierliche Innovationen auf hohem Niveau und Unterstützung, damit unsere Kunden den höchstmöglichen Grad an Business Continuity erhalten.“

Verbessertes Auditing

Das überarbeitete Auditing der neuen Version mit Echtzeit-Reparaturfunktion gewährleistet Datenintegrität und sorgenfreie Role-Swap-Vorgänge. Es bietet eine deutlich höhere Performance, optimierte Datei- und IFS-Datenprüfung und einen erweiterten Audit-Umfang. Neue Berichtsfunktionen bieten einen Überblick über anstehende und aktive Audits, frühere Audit-Ergebnisse und Reparaturhistorie.

Höhere Replikationssleistung

iTERA Availability 6.1 nutzt komplett die bewährte Remote Journaling-Technologie von IBM für eine schnellere und elastischere Kommunikation zwischen den Produktions- und Backup-Systemen. Die Replikation ist in iTERA Availability auf maximale Leistung und minimale Wiederherstellungszeit optimiert.

Schnellere virtuelle Role-Swap-Wiederherstellung

Mit iTERA Availability bauen Kunden auf virtuelle Role-Swap-Tests zur Überprüfung ihrer problemlosen Failover. iTERA Availability 6.1 bietet schnellere Wiederherstellung aus einem virtuellen Role Swap. Auf diese Weise können die Kunden ihr Backup-System nach dem Testen der hohen Verfügbarkeit schneller neu synchronisieren, und dies sogar in Umgebungen mit hohen Transaktionsvolumen.

Optimierte Installation und vereinfachte Konfiguration

Mit einem optimierten, durch einen Assistenten gestützten Prozess für die Neuinstallation und Upgrades bietet iTERA Availability 6.1 konsistente Installationsgrößen und Installationszeiten. Mit der Version 6.1 können die Nutzer von iTERA Availability außerdem alle logischen Partitionen gleichzeitig installieren oder upgraden.

Konsolidierte Konfigurationsoberfläche

Neben der erweiterten Online-Hilfe bietet iTERA Availability 6.1 auf seiner Benutzerschnittstelle eine neue, konsolidierte Konfigurationsoberfläche, auf der Konfigurationseinstellungen einfacher gesteuert werden können. Die neue Oberfläche konsolidiert mehr als 200 Einzelrichtlinien und erleichtert die Einstellung der Richtlinien sowie den Einblick in Konfigurationswerte.

Jim Marshall, Systemadministrator von ABM Industries Inc., kommentiert die neue Version: „Bei ABM Industries ist es unser Ziel, eine größtmögliche Automatisierung zu erreichen und den Aufwand für die tägliche Systempflege möglichst gering zu halten. Die neue Auditing-Technologie unter iTERA Availability 6.1 ist benutzerfreundlich und das Reporting Tool hat sich als sehr nützlich bei der Problemerkennung erwiesen. Beide Funktionen unterstützen uns beim Erreichen unserer Ziele.“

Links

Über Vision Solutions Vision Solutions, Inc. ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für die Informationsverfügbarkeit in Windows-, Linux-, IBM Power-und Cloud-Umgebungen. Die Produktfamilien Double-Take, MIMIX und iTERA für Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery unterstützen Business Continuity und Compliance und erhöhen die Produktivität in physischen und virtuellen Umgebungen. Die Produkte von Vision sind erschwinglich und benutzerfreundlich und werden von 24X7-Supportzentren sowie einem globalen Partnernetzwerk unterstützt, darunter IBM, HP, Microsoft, VMware und Dell. Vision Solutions befindet sich im Privatbesitz von Thoma Bravo und betreibt neben dem Hauptsitz in Irvine, Kalifornien Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen unter www.visionsolutions.com, auf Twitter unter @VSIDTinfo, auf anderen populären Social Networks oder telefonisch unter +49 (0)89 120 895 091

Redaktionskontakt: Thomas Hertel arcendo communications GmbH Grünwalderstr. 35 81545 München Tel +49.89.489.013-20 th@arcendo.com www.arcendo.com

Redaktionskontakt:
Thomas Hertel
arcendo communications GmbH
Grünwalderstr. 35
81545 München
Tel +49.89.489.013-20
th@arcendo.com
www.arcendo.com

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com